VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 5. Formulare und mehr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 5. Formulare und mehr"

Transkript

1 VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer Kommunikation I (Internet) Übung 5 Formulare und mehr SS 2003

2 Inhaltsverzeichnis 5. Formulare und mehr Formulare Erstellen eines einfachen Formulars Der action - Parameter Der method - Parameter Conainer - Elemente für Formulare Aufgabe 1 Einfaches Formular mit Eingabefeld Aufgabe 2 Formular mit Textfeld Aufgabe 3 Formular mit Auswahlbox Aufgabe 4 Formular mit Radiobuttons Aufgabe 5 Checkboxen Aufgabe 6 Elemente Gruppieren Aufgabe 6 Daten des Formulars absenden Aufgabe 7 Die Auswertungsseite JavaScript die clientseitige Programmiersprache JavaScript - Bereiche in HTML definieren Das "Hello World" in JavaScript Mouseover mit JavaScript PHP - die Serverseitige Skriptsprache Hello World in PHP Formular mit Auswertung in PHP...14 Uebung5.doc

3 Formulare 5. Formulare und mehr 5.1. Formulare HTML stellt die Möglichkeit zur Verfügung mit Hilfe spezieller Tags Formulare zu erstellen. In Formularen kann der Anwender Eingabefelder ausfüllen, in mehrzeilige Textfelder Text eingeben, aus Listen Einträge auswählen und Buttons anklicken. Wenn das Formular fertig ausgefüllt ist, kann der Anwender auf einen Button Klicken, um das Formular abzusenden. Dazu muss beim Erstellen des Formulars angegeben werden, was mit den Daten des ausgefüllten Formulars geschehen soll. Die Daten können beispielsweise per E - Mail verschickt werden, oder über ein CGI - Programm auf dem Webserver weiterverarbeitet werden. Es greifen also zwei Mechanismen zusammen. Zum Einen wird eine HTML - Seite mit einem Formular zum Sammeln der Daten erzeugt, zum Anderen wird ein Programm oder Script benötigt, daß die Weiterverarbeitung vornimmt Erstellen eines einfachen Formulars Zunächst schauen wir uns mal den <form> - Container an, der das Formular enthält: <form action="url" method="get">... </form> Der action - Parameter Zwei Parameter sind beim <form> - Tag anzugeben. Der action - Paramter enthält eine URL. Hier ist hinterlegt, welche Seite nach Abschicken des Formulars aufgerufen werden soll, bzw. welches Programm/ CGI-Skript die Verarbeitung der Daten vornehmen soll Der method - Parameter Eine weiterer Parameter ist der method - Parameter. Dabei bestimmen Sie, nach welcher HTTP- Übertragungsmethode die Formulardaten an ihr Ziel gelangen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Bei method="get" werden die Daten des ausgefüllten Formulars als Parameter an die Aufrufadresse angehängt. Die Anfrage, die beim Server eintrifft, sieht dann beispielsweise so aus: +ist+ein+kleiner+text. Bei method="post" werden die Daten des ausgefüllten Formulars vom Web-Server über den Standardeingabekanal zur Verfügung gestellt, und ein auswertendes CGI-Script muß die ankommenden Daten behandeln wie eine Benutzereingabe, die auf der Kommandozeile gemacht wurde (post = verschicken). Bei CGI-Scripts müssen Sie diese Methode auf jeden Fall dann verwenden, wenn das Script die POST-Methode verarbeitet, und wenn die Formulardaten zu umfangreich für die GET-Methode sind. Uebung5.doc

4 Formulare Conainer - Elemente für Formulare Folgende Container sind innerhalb des <form> - Containers möglich: <input>.. </input> Ein einfaches Eingabefeld <texarea>.. </texarea> Mehrzeiliges Texeingabefeld <select>.. <option>.. <option>.. </select> Listen - Auswahlbox <optgroup>.. </optgroup> Verschachtelte Auswahllisten (nicht zu empfehlen) <button>.. </button> Klick - Buttons <fieldset>.. </fieldset> zusammenfassen von Elementgruppen Aufgabe 1 Einfaches Formular mit Eingabefeld Wir wollen zunächst ein einfache Formular mit nur zwei Eingabefeldern. Bei diesem Formular kümmern wir uns zunächst nicht um die Auswertung der Daten. Es geht hier erst einmal darum mit den Elementen von Formularen vertraut zu werden. Einfaches Formular mit zwei Eingabefeldern Erreicht wird das mit dem <form> - Container, der zwei <input> - Marker enthält. Der <input> - Marker besitzt noch folgende Parameter: name - Jedes Feld muß einen eindeutigen Namen haben, nur so kann hinterher die Eingabe weiterverarbeitet werden. mit dem Parameter name wird der Variablenname definiert, den die Eingabe aufnehmen soll. type - bestimmt den Typ des Eingabe - Elements. Möglich sind text password checkbox radio submit reset file hidden image button size - bestimmt die Größe des Eingabefeldes. maxlength - bestimmt die maximale Länge der eingegebenen Daten Uebung5.doc

5 Formulare Die entsprechende Codesequenz für das Formular sieht wie folgt aus: <form action="auswertung.html" method="get"> <p>vorname:<br> <input name="vorname" type="text" size="30" maxlength="30"> </p> <p>zuname:<br> <input name="zuname" type="text" size="30" maxlength="40"> </p> </form> Aufgabe 2 Formular mit Textfeld Wir wollen nun ein Formular mit einem mehrzeiligen Textfeld erstellen. Formular mit Textfeld Neben dem obligatorischen <form> - Container verwenden wir den <textarea> - Container. Der <textarea> - Tag hat folgende Parameter: name - Jedes Feld muß einen eindeutigen Namen haben. Das gilt natürlich auch für ein Textfeld. Analog zum Eingabefeld wird der hier vergebene Name zu der Variablen, der die Daten des Textfeldes aufnimmt. cols - enthält die Anzahl der Zeichen, die das Textfeld in der Breite anzeigen soll. rows - enthält die Anzahl der Zeilen, die das Texfeld in der Höhe anzeigen soll. Das entsprechende Codesegment: <form action="auswertung.html" method="get"> <p>textfeld:<br> <textarea name="texfeld_eingabe" cols="30" rows="5"> </textarea> </p> </form> Uebung5.doc

6 Formulare Aufgabe 3 Formular mit Auswahlbox Erstellen Sie ein Formular mit Auswahlbox: Formular mit Auswahlbox Hierzu verwenden Sie zwei verschachtelte Tags. Den <select> - Tag und den <option> - Tag. Beides sind Container. Der <select> - Container muß dabei die einzelnen <option> - Container enthalten. Jeder <option> - Container erzeugt dabei eine Zeile in der Auswahlbox. der <select> - Container besitzt neben dem obligatorischen name - Parameter einen Parameter size mit dem die Höhe der Auswahlbox festgesetz wird. In der Breite richtet sich die Auswahlbox nach der Länge des längsten Eintrages. Hier wieder das Codesegment: <select name="select_eingabe" size="3"> <option>schallplatte</option> <option>cassette</option> <option>cd</option> <option>dvd</option> <option>vhs</option> <option>minidisc</option> </select> Aufgabe 4 Formular mit Radiobuttons Erstellen Sie folgendes Formular: Formular mit Radiobuttons Verwenden Sie den <input> -Marker mit dem Paramenter type="radio". Natürlich muß auch hier ein name - Parameter vorhanden sein. Zusätzlich ist aber jetzt noch ein value - Parameter nötig. Dieser Parameter gibt an, welcher Inhalt beim Auswählen in die name - Variable geladen werden soll. Uebung5.doc

7 Formulare Hier die komplette Codesequenz: <input type="radio" name="rundfunksender" value="hr1"> HR 1<br> <input type="radio" name="rundfunksender" value="swr3"> SWR 3<br> <input type="radio" name="rundfunksender" value="dlf"> Deutschland Funk Aufgabe 5 Checkboxen Erstellen Sie ein Formular mit Checkboxen: Formular mit Checkboxen Das funktioniert ganz analog zu den Radiobuttons. Ein Unterschied ist, daß Sie als Parameter type="checkbox" einstellen. Ausserden ist es ja jetzt möglich mehrere Checkboxen gleichzeitig auszuwählen, darum benötigen Sie auch mehrere verschiedene Variabelennamen (belag1..4), die sie jeweils über den name - Parameter angeben. Beachten Sie, daß Sie auch hier über den value - Parameter den Wert vorgeben müssen, der beim aktivieren der Checkbox übernommen werden soll. <input type="checkbox" name="belag1" value="salami"> Salami <br> <input type="checkbox" name="belag2" value="tomaten"> Tomaten<br> <input type="checkbox" name="belag3" value="pilze"> Pilze<br> <input type="checkbox" name="belag4" value="kaese"> Käse<br> Uebung5.doc

8 Formulare Aufgabe 6 Elemente Gruppieren Als nächstes wollen wir Elemente in einem Formular zu Gruppen Zusammenfassen. Das Formular soll in etwa so aussehen: Formular mit Gruppierung von Elementen Die einzelnen Felder für die Eingabe haben Sie ja schon kennengelernt. Es handelt sich um <input> - Marker mit dem Paramteter type="text". Die Gruppierung wird mit den Containern <fieldset> und <legelnd> erreicht. Alles was in einen <fieldset> - Container eingebettet ist wird zu einer Elementgruppe zusammen gefasst. In diesem Container wird eine weiterer Container <legend> plaziert, der die Beschriftung für die Elementgruppe enthält. Der Quellcode sieht wie folgt aus: <fieldset><legend><b>absender</b></legend> <p> Ihr Vorname:<br> <input type="text" size="40" maxlength="40" name="vorname"><br> Ihr Zuname:<br> <input type="text" size="40" maxlength="40" name="zuname"><br> </p> </fieldset> <fieldset> <legend><b>wunsch</b></legend> <p> Ihr Hauptwunsch:</br> <input type="text" size="40" maxlength="40" name="hauptwunsch"><br> Ihr Zusatzwunsch:<br> <input type="text" size="40" maxlength="40" name="zusatzwunsch"><br> </p> </fieldset> Uebung5.doc

9 Formulare Aufgabe 6 Daten des Formulars absenden Bei allen bisherigen Formularen gab es keine Möglichkeit, die Daten abzuschicken. Es wird dazu lediglich ein entsprechender Button benötigt. <input type="submit" value=" Absenden "> Ausserdem ist ein Button zum Rücksetzen des Formulars auch sinnvoll. Der entsprechende Code lautet: <input type="reset" value=" Abbrechen"> Fügen Sie in alle bisher erstellten Formulare diese zwei Buttons ein. Bei dem ersten Formular sollte es in etwa so aussehen: Formular mit Sende- und Abbrechen - Button Was nun noch fehlt ist die Einheit, die das Formular verarbeitet. Sie erinnern sich, das die entsprechende Angabe im <form> - Tag als Parameter action="url" übergeben werden muß. Für die Verarbeitung der Daten haben wir mit den bisher erstellten Formularen schon einige Vorarbeit geleistet. Die Formulare werden dazu benutzt die Daten einzusammeln. Jedes Element des Formulars, das Daten aufnehmen kann, ist über den name - Parameter einer Variablen zugeordnet. Der zweite wichtig Parameter im <form> - Tag war der method - Parameter, der entweder auf get oder post gesetzt werden kann. Wie schon erklärt sorgt method="get" dafür, daß die Daten über die URL übergeben werden. Dies können wir nun nutzen, um zu sehen, ob nun tatsächlich Daten vom Formular via URL übertragen werden. Uebung5.doc

10 Formulare Aufgabe 7 Die Auswertungsseite Erzeugen Sie eine ganz einfache HTML - Seite, die folgendes Aussehen hat: Auswertungsseite Nennen Sie diese Seite auswertung.html. Tragen Sie nun (falls nicht schon geschehen) diese Seite als action - Parameter in die <form> - Tags ihrer Formulare ein. Außerdem überprüfen Sie, ob Sie überall method="get" als zweiten Parameter eingetragen haben. Nun sollten Sie beim Abschicken des ersten Formulars folgendes Ergebnis sehen: Formular und Ergebnis - Beachte die URL! Uebung5.doc

11 JavaScript die clientseitige Programmiersprache 5.2. JavaScript die clientseitige Programmiersprache JavaScript ist kein direkter Bestandteil von HTML, sonder eine Programmiersprache. Diese Sprache wurde jedoch eigens zu dem Zweck geschaffen, HTML - Autoren ein Werkzeug in die Hand zugeben, mit dessen Hilfe sich WWW - Seiten optimieren lassen. JavaScript - Programme werden wahlweise direkt in der HTML - Datei oder in separaten Dateien notiert. Sie werden nicht - wie Java-Programme - kompliliert, sondern als Queltext uzr Laufzeit interpretiert, also ähnlich wie Batch - Dateien in Dos. Dazu besitzen moderne Browser entsprechende Interpretersoftware. JavaScript ist eine Scriptsprache, die von Netscape eingeführt wurde und von Netscape lizensiert ist. Deshalb beherrschen die jeweils neuen Versionen des Netscape - Browsers auch immer etwas mehr JavaScript als die Konkurrenz, die nur abwarten kann, was Netscape an Neuigkeiten implementiert. Weiterhin unterscheiden sich Netscape und Internet Explorer in der Interpretation einzelner Objekteigenschaften. Dies ist für einen Programmierer sehr unschön, will er doch seine HTML - Seiten für alle Browser implementieren. Der Internetexplorer 4.x interpretiert zwar JavasScript, daneben aber auch die Microsoft - eigene Sprachvariante JScript, die spezielle Befehle für die Betriebssystemerweiterungen des Internet Explorers bereitstellen. Sowohl Netscape als auch Microsoft betonen, daß sie sich mit ihren Sprachinterpretern am Standart für Internet - Scriptsprachen, an ECMA-262, orientieren. Das ECMA - Kommittee, dem verschiedene Software - Hersteller, unter anderem Microsoft und Netscape, angehören, ist bemüht, auch im Bereich der Script - Sprachen einen allgemeingültigen Standard zu definieren, wie es bei HTML der Fall ist. Wichitg: JavaScript ist eine Interpretersprache. JavaScript wird vom Browser interpretiert. Jede Browserversion hat eine andere Implementierung des Interpretors. Dies wirft Probleme auf, wenn Webseiten erstellt werden sollen, die sich mit allen Browsern gleich verhalten sollen JavaScript - Bereiche in HTML definieren Für ein JavaScript - Programmabschnitt können Sie in HTML Bereiche definieren. Mit <script type="text/javascript"> leiten Sie einen Bereich für JavaScript innerhalb einer HTML - Datei ein. Dahinter (am besten in er nächsten Zeile) sollten Sie mit <!-- einen Kommentar einleiten. Dadurch erreichen Sie, daß ältere Browser, die JavaScript nicht kennen, den folgenden JavaScript - Code ignorieren. Uebung5.doc

12 JavaScript die clientseitige Programmiersprache Das "Hello World" in JavaScript Folgendes Beispiel gibt ein Meldungsfenster aus: <html> <head> <title>javascript Hello World</title> <script type="text/javascript"> <!-- alert("hello World!"); // --> </script> <head> <body> <h1>javascript Hello World</h1> <p> Beim laden der Webseite erscheint eine Messagbox </p> </body> </html> Bei dem fett markierten Teil handelt es sich um den JavaScript - Code. Genau genommen wurde nur ein Funktionsaufruf benutzt alert(meldungstext). Mit zwei Schrägstrichen in der Zeile (//) darunter wird ein JavaScript - Kommentar eingeleitet, der bis zum Ende der Zeile gilt. folgende Meldung erscheint: Anschließend erscheint die eigentliche Webseite: Meldung via JavaScript Die Webseite. Uebung5.doc

13 JavaScript die clientseitige Programmiersprache JavaScript wird auf dem Client ausgeführt, entsprechend eignet es sich um clientseitige Aktionen auszuführen. Die Anwendungsgebiete sind Vielfältig man kann unter anderem: Die Größe und die Postion des Browserfensters beeinflussen Eingaben eines Formulars beim Verlassen eines Feldes überprüfen Berechnungen durchführen Meldungen ausgeben HTML - Seiten zu Laufzeit erstellen Mouseover - Effekte erzeugen. Wir werden nun als ein Beispiel mit JavaScript den beliebten Mouseover - Effekt programmieren Mouseover mit JavaScript Ein Mouesover - Effekt wird dadurch erzeugt, daß JavaScript in einer Webseite dafür sorgt das eine Grafik durch eine andere Grafik ersetzt wird, sobald die Mause über der Grafik schwebt. Seite wenn die Maus nicht über der Grafik ist. Seite, wenn die Maus über der Grafik ist. Erreicht wird das einerseits über das definieren von Grafiken in JavaScript: Normal1 = new Image(); Normal1.src = "button1.gif"; /* erste Standard-Grafik */ Die erste Zeile definiert eine JavaScript Variable, die den Typ Image habe soll. In der Zweiten Zeile wird dieser Variablen eine Quelle für die Bilddaten zugewiesen. Uebung5.doc

14 JavaScript die clientseitige Programmiersprache Als nächstes wird eine Funktion in JavaScript definiert, die eine existierende Grafik durch eine andere ersetzt. Hierbei wird ausgenützt, daß alle Grafiken einer Webseite in einem Array window.document.images[] abgelegt sind. Der Funktion wird die Bildnummer und die in JavaScript vorher definierte Grafikvariable übergeben. function Bildwechsel(Bildnr,Bildobjekt) { window.document.images[bildnr].src = Bildobjekt.src; Das waren die Vorarbeiten. Nun Wird innerhalb des HTML- Body-Bereiches eine entsprechende Grafik, bzw. ein Link implementiert, der Diese Funktion benutzt: <a href="javascript2.html" onmouseover="bildwechsel(0,highlight1)" onmouseout="bildwechsel(0,normal1)"><img src="button1.gif" width="130" height="30" border="0"></a> Hier bei werden zwei Ereignisse verwendet. onmouseover ist ein Ereignis, daß eintritt, wenn die Maus über dem Link, also über der Grafik ist. Das andere Ereignis onmouseout ist aktiv in dem Moment, in dem die Maus die Grafik wieder verläßt. Die JavaSkript - Engine kennt also verschiedene Ereignisse, an die sich JavaScript - Funktionen binden lassen. Diese Funktionen werden dann genau beim Eintreten des Ereignisses ausgeführt. Der komplette Source - Code sieht wie folgt aus: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Strict//EN" "http://www.w3.org/tr/html4/strict.dtd"> <html> <head> <title>javaskript 2</title> <script type="text/javascript"> <!-- Normal1 = new Image(); Normal1.src = "button1.gif"; /* erste Standard-Grafik */ Highlight1 = new Image(); Highlight1.src = "button1h.gif"; /* erste Highlight-Grafik */ function Bildwechsel(Bildnr,Bildobjekt) { window.document.images[bildnr].src = Bildobjekt.src; } //--> </script> </head> <body> <h1>javaskript Mouseover</h1> <a href="javascript2.html" onmouseover="bildwechsel(0,highlight1)" onmouseout="bildwechsel(0,normal1)"><img src="button1.gif" width="130" height="30" border="0"></a><br> </body> </html> Uebung5.doc

15 PHP - die Serverseitige Skriptsprache 5.3. PHP - die Serverseitige Skriptsprache Analog zu JavaScript - einer Skriptsprache auf der Clientseite, ist PHP eine Skriptsprache, die auf dem Webserver läuft. Speziell gekennzeichnete Webseiten werden vom Webserver nach dem PHP - Code durchsucht und bevor der Client die Webseite bekommt wird der PHP - Code vom Server interpretiert und erst das Ergebnis zum Client weitergeleitet. Durch diesen Mechanismus lassen sich lassen sich dynamische Webseiten erstellen, deren Inhalt genau zu dem Zeitpunkt erzeugt wird, zu dem der Client sie anfordert. Die Inhalte könnten dann beispielsweise aus einer Datenbank stammen. Wichtig ist hierbei noch, daß beim Client von dem PHP - Code (bei richtiger Programmierung) nichts mehr übrig bleibt. - Der Client bekommt reines HTML Hello World in PHP PHP - Code wird in HTML Dateien durch ein Spezielles Tag eingebettet. <?php...hier php code...?> PHP beginnt immer mit der Sequenz <?php und endet immer mit?>. Dazwischen befindet sich PHP Code. Wir wollen nun nur einen Befehl kennenlernen, um ein einfaches "Hello World" ausgeben zu können: print "Hello World!"; Diese Zeile sorgt bei den Webserver dafür, daß der Befehl print ausgeführt wird und die Zeichenkette "Hello World!" ausgegeben wird. Die entsprechende PHP - Datei lautet: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN"> <html> <head> <title>php Hello Worldr</title> </head> <body> <h1>php Hello World</h1> <?php?> print "Hello World!"; </body> </html> Ausgabe - reines HTML! Uebung5.doc

16 PHP - die Serverseitige Skriptsprache Formular mit Auswertung in PHP Um ein Formular und dessen Auswertung in ein und der selben Datei unter zu bringen, kann man folgende Lösung implementieren: Der gesamte <body> - Bereich wird über PHP - print - Befehle ausgegeben. Zuerst wird aber eine Fallunterscheidung vorgenommen: if (!$name) {..Formular ausgeben via PHP } else {.. Formular auswerten via PHP } Der Ausdruck (!$name) überprüft, ob die Variable $name noch nicht definiert ist. Ist diese Variable tatsächlich noch nicht definiert, so wurde offensichtlich das Formular noch nicht ausgegeben. Also wird der obere Pfad der if-anweisung durchlaufen und die Formularausgabe erfolgt: Ausgabe des Formulars Füllt der Anwender nun das Formular aus, so wird eine Variable $name erzeugt und mit dem gefüllt, was der Anwender in das Eingabefeld eingetragen hat. Das Formular hat als action - Parameter wieder die Seiten selbst. angegeben (action='php_form.php3') also wird beim Drücken des Absenden - Buttons wieder die diese Seite aufgerufen. Wieder findet der Test statt, ob es die Variable $name noch nicht gibt (if (!$name)...). Jetzt ist die Variable aber vorhanden und mit Daten gefüllt, also wird der else- Pfad der if-anweisung durchlaufen und die Auswertung des Formulars erfolgt: Auswertung des Formulars Uebung5.doc

17 PHP - die Serverseitige Skriptsprache Außer dem print - Befehl wurde nur die Fallunterscheidung mit folgender Syntax verwendet: if (Bedingung) { Anweisungen } else { Anweisungen } Eine vollständige Dokumentation zu PHP finden interessierte Leser unter Hier der komplette Code zur PHP - Formular - Datei: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN"> <html> <head> <title>php und Formular</title> </head> <body> <h1> Formulare mit PHP </h1> <?php if (!$name) { print "<form name='testform' action='php_form.php3' method='post'><br>\n"; print "Bitte Namen eingeben :<br>\n"; print " <input "; print " value='vorgabewert'"; print " name='name' type='text' size='30' maxlength='30'><br>\n"; print "<input type='submit' value=' Absenden '><br>\n"; print "<input type='reset' value=' Abbrechen'><br>\n"; print "</form>\n"; } else { print "Hier kommt das hin was ausgeben werden soll, wenn das Formular ausgefuellt ist...\n"; print "<br>"; print "Folgendes wurde eingegeben:[ $name ]"; print"<br>\n"; }?> <br> <a href="php_form.php3"> Formular neu Laden </a><br> <a href="php_form.src"> Quellcode </a> </body> </html> Uebung5.doc

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP SS 2004 Inhaltsverzeichnis 1. PHP die serverseitige Programmiersprache...1 1.1. PHP - Bereiche in HTML definieren...1

Mehr

Formulare in html Bernd Bl umel Version: 1. April 2003

Formulare in html Bernd Bl umel Version: 1. April 2003 Formulare in html Bernd Blümel Version: 1. April 2003 Inhaltsverzeichnis 1 Formulare 2 1 Kapitel 1 Formulare Formulare sind in html die einzige Interaktionsmöglichkeit mit den Benutzern unserer Internet

Mehr

PHP Formulare. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 22.05.2014

PHP Formulare. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 22.05.2014 PHP Formulare Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 22.05.2014 1 Formularverarbeitung Durch Formulare werden Webseiten interaktiv. Durch Formulare können Daten an den Webserver geschickt werden, um sie

Mehr

Aufgaben HTML Formulare. Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell, http://claus-brell.de, claus.brell@hs-niederrhein.de, Wirtschaftsinformatik, Statistik

Aufgaben HTML Formulare. Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell, http://claus-brell.de, claus.brell@hs-niederrhein.de, Wirtschaftsinformatik, Statistik 1 Aufgaben HTML Formulare Aufgabe 1 (Vorbereitung) Google Suche 2 Probieren vor Studieren.. Arbeitsauftrag: 1.) Fügen Sie mit Notepad++ in Ihrer Datei index.html den unten gezeigten Quelltextschnipsel

Mehr

Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) Klausur

Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) Klausur Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) 1 Klausur Aufgabe 1 (10 Punkte) Dynamisierung von HTML-Seiten HTML-Seiten sind eine gängige Art und Weise, Informationen darzustellen. Nennen Sie die Gründe, welche Vorteile

Mehr

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 Bei dem vierten Teil geht es um etwas praktisches: ein Emailformular, dass man auf der eigenen

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 4: Einführung in JavaScript Stand: 03.11.2014. Übung WS 2014/2015. Benedikt Schumm M.Sc.

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 4: Einführung in JavaScript Stand: 03.11.2014. Übung WS 2014/2015. Benedikt Schumm M.Sc. Übung WS 2014/2015 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 4: Stand: 03.11.2014 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mehr

Programmieren der Untersuchung

Programmieren der Untersuchung Programmieren der Untersuchung Während in HTML viele Tags zur Formatierung und Beschreibung eines Textes zur Verfügung stehen, bieten Programmiersprachen wie z.b. PHP oder Java Script Strukturen die einen

Mehr

(TWS) Microsoft JScript für den Hobby-Programmierer Objekt window.document.form.input 23.05.08 Seite 1 von 11

(TWS) Microsoft JScript für den Hobby-Programmierer Objekt window.document.form.input 23.05.08 Seite 1 von 11 (TWS) Microsoft JScript für den Hobby-Programmierer Objekt window.document.input 23.05.08 Seite 1 von 11 window.document.input Objekt und seine Varianten beim Internet Explorer window.document.input Objekt

Mehr

for ($i=1 ;$i<=25 ;$i++) { echo "$i "; }?>
zurück zur Index-Seite

for ($i=1 ;$i<=25 ;$i++) { echo $i ; }?> <br> <a href=http://localhost/php.php>zurück zur Index-Seite</a> </body> </html> 8 Schleifen Schleifen werden in der Programmierung viel verwendet. Sie sind deshalb sehr wichtig, weil man mit Ihrer Hilfe erreichen kann, dass etwas unter bestimmten Bedingungen immer wieder ausgeführt

Mehr

Web Visu Tutorial. Hipecs Web Visu. Übersicht

Web Visu Tutorial. Hipecs Web Visu. Übersicht Revision Date V100 10082011 Hipecs Web Visu Die hipecs (high performance controller system) bietet die Möglichkeit einer sog Web-Visualisierung über den integrierten Webserver Hierfür wird im Standard

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2003. Dipl.-Ing. T. Kloepfer

Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2003. Dipl.-Ing. T. Kloepfer Kommunikation I 1 Klausur Kommunikation I Sommersemester 2003 Dipl.-Ing. T. Kloepfer Bearbeitungsinformationen Aufbau der Klausur Die Klausur ist wie folgt aufgebaut: Die Klausur ist in 18 Aufgaben unterteilt.

Mehr

Python CGI-Skripte erstellen

Python CGI-Skripte erstellen Python CGI-Skripte erstellen CGI (Common Gateway Interface)... ist eine Schnittstelle, um Scripte im Web bereitzustellen. ist eine Schnittstelle zwischen einem HTTP-Server und ausführbaren Programmen.

Mehr

Informatik und Programmiersprachen

Informatik und Programmiersprachen Informatik und Programmiersprachen Einschub: HTML Wintersemester 2004/2005 Prof. Dr. Thomas Wieland HTML HTML = Hypertext Markup Language HTML beschreibt Inhalt, Struktur und Darstellung eines Dokumentes.

Mehr

Entwicklung einer Suchmaschine mit dem Internet Information Server

Entwicklung einer Suchmaschine mit dem Internet Information Server Entwicklung einer Suchmaschine mit dem Internet Information Server Überblick: Der Index Server erstellt einen Index für alle Inhalte und Eigenschaften von Dokumenten, die auf dem Internet Information Server

Mehr

Dynamische Webanwendungen

Dynamische Webanwendungen Dynamische Webanwendungen Mohamed Said Seminar Moderne Informatik Universität Dortmund SS 2003 Mohamed Said / 2003-05-30 1 Überblick Einleitung (Konzept) Client-seitiges Skripting mit JavaScript CGI Server-seitiges

Mehr

Einführung Internettechnologien. - Clientseitige Programmierung -

Einführung Internettechnologien. - Clientseitige Programmierung - Einführung Internettechnologien - Clientseitige Programmierung - Client Client: Programm, das Daten von einem Server anfordert In einem Netzwerk können unterschiedliche Clients zum Einsatz kommen Im Folgenden:

Mehr

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de DYNAMISCHE SEITEN Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005 CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de I N H A L T 1 Warum dynamische Seiten?... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 HTML Seiten...

Mehr

Kommunikationsnetze. 7. Das World Wide Web 7.4 Client- vs. Server-basierte Techniken für dynamische Webseiten

Kommunikationsnetze. 7. Das World Wide Web 7.4 Client- vs. Server-basierte Techniken für dynamische Webseiten Kommunikationsnetze 7.4 Client- vs. Server-basierte Techniken für dynamische Webseiten Gliederung 1. Einführung 2. Server-basierte Techniken 3. Client-basierte techniken Literatur: A. S. Tanenbaum, Computer

Mehr

Um einen Form-Mailer in Ihre Seite zu integrieren, kopieren Sie bitte den folgenden HTML-Code und fügen ihn in den Quelltext Ihrer Seite ein:

Um einen Form-Mailer in Ihre Seite zu integrieren, kopieren Sie bitte den folgenden HTML-Code und fügen ihn in den Quelltext Ihrer Seite ein: Was ist ein Kontaktformular / Form-Mailer? Über ein Kontaktformular können Besucher Ihrer Webseite, Ihnen direkt über die Webseite eine Nachricht zukommen lassen. Der Besucher füllt einfach die Felder

Mehr

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP PHP ( PHP: Hypertext Preprocessor ) ist eine serverseitige Skriptsprache: Der PHP-Code wird nicht wie bei JavaScript auf dem Clientrechner ausgeführt,

Mehr

ASP: Active Server Pages

ASP: Active Server Pages ASP: Active Server Pages Allgemeines: ASP ist die serverseitige Schnittstelle zu Skripten/Programmen ausgehend vom Microsoft-Internet- Information-Server (z.b. in Windows Server enthalten) Skript- und

Mehr

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt PHP Schulung Beginner Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt Begrüßung Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten. Übersicht Sprung ins Kalte Wasser 'Hallo Welt' Theorie Requests Grundlagen Kommentare

Mehr

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten 1 HTML Formulare Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten Literatur und Links 2 Literatur: Coar, Ken; Bowen, Rich: Apache-Kochbuch. 2004 HTML: kein Buch oder irgend eins für Einsteiger, z. B. Münz,

Mehr

Funktionen in PHP 1/7

Funktionen in PHP 1/7 Funktionen in PHP 1/7 Vordefinierte Funktionen in PHP oder vom Entwickler geschriebene Funktionen bringen folgende Vorteile: gleiche Vorgänge müssen nur einmal beschrieben und können beliebig oft ausgeführt

Mehr

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg.

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg. Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 Klausurteilnehmer Name: Matrikelnummer: Wichtige Hinweise Es sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen auch keine Taschenrechner! Die Klausur dauert

Mehr

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004 Erstellen eines HTML-Dokumentes Zum Erstellen einer Homepage benötigen wir lediglich einen Editor. Zum Ansehen der fertigen Site benötigen wir wir natürlich auch einen Browser, z.b. Firefox oder Netscape

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

FileMaker und PHP Workshop

FileMaker und PHP Workshop FileMaker und PHP Workshop 2-stündiger Ausschnitt aus einem 3-tägigen Schulungsprogramm Bernhard Schulz FileMaker Konferenz 2010 / Zürich Ziel des Workshops Kennenlernen von PHP Möglichkeiten von FileMaker

Mehr

PHP JavaScript Kapitel 9. Java-Script-Objekte und das Event-Modell

PHP JavaScript Kapitel 9. Java-Script-Objekte und das Event-Modell Java-Script-Objekte und das Event-Modell 1 Interaktions-Methoden des Window-Objekts

Mehr

JavaScript: allgemeine Einführung

JavaScript: allgemeine Einführung JavaScript: allgemeine Einführung Programmiersprache speziell für Internetseiten Interpretersprache Zugriff auf alle Elemente der Internetseite dynamisches Verändern der Internetseite mit JavaScript möglich

Mehr

Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei):

Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei): Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei): php Counter Herzlich willkommen Sie

Mehr

Einführung in die Scriptsprache PHP

Einführung in die Scriptsprache PHP Herbst 2014 Einführung in die Scriptsprache PHP Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Inhalt:

Mehr

Einstieg in AJAX-Programmierung

Einstieg in AJAX-Programmierung www.happy-security.de präsentiert: Einstieg in AJAX-Programmierung Autor: Tsutomu Katsura Datum: 26. Mai 2006 Herzlich willkommen zu meinem kleinen Tutorial über AJAX-Programmierung. Ich möchte hier nicht

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 1.1 - Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

PDF FormServer Quickstart

PDF FormServer Quickstart PDF FormServer Quickstart 1. Voraussetzungen Der PDF FormServer benötigt als Basis einen Computer mit den Betriebssystemen Windows 98SE, Windows NT, Windows 2000, Windows XP Pro, Windows 2000 Server oder

Mehr

Web-Seiten als Programmoberflächen - CGI-Scripte selbst erstellt

Web-Seiten als Programmoberflächen - CGI-Scripte selbst erstellt Seite 18 Ausgabe 20 - Dezember 2000 ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen Web-Seiten als Programmoberflächen - CGI-Scripte selbst erstellt Der unter Linux übliche WEB-Server Apache bietet die Möglichkeit

Mehr

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten CGI einfach PHP Dynamik bis zur DB-Interaktion 1 CGI Möglichkeiten Das Common Gateway Interface (CGI) ermöglicht den Entwurf von interaktiven, benutzergesteuerten Web-Applikationen. Der WWW-Server ruft

Mehr

Glossar. SVG-Grafiken in Bitmap-Grafikformate. Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten,

Glossar. SVG-Grafiken in Bitmap-Grafikformate. Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten, Glossar Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten, Methoden und/oder Eigenschaften, die eine bestimmte Berechnung ausführt, eine Eigenschaft ändert oder eine Methode

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 3.1 - Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST 2. Interaktive Web Seiten GET und POST Die Übertragungsmethoden GET und POST sind im http Protokoll definiert: POST: gibt an, dass sich weitere Daten im Körper der übertragenen Nachricht befinden: z.b.

Mehr

Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php

Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php Das Paket enthält: formular.php vionlink-formmailer.php src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz Lizenz- und Nutzungsbestimmungen.pdf dieses Handbuch Schnelleinstieg Quick Installation

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Übung 01 Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann Prof. Dr. Heinrich Hussmann Organisatorisches 26.10.2011 MMN Übung 01 2 Inhalte der Übungen Vertiefung

Mehr

Datenbanksysteme SS 2007

Datenbanksysteme SS 2007 Datenbanksysteme SS 2007 Frank Köster (Oliver Vornberger) Institut für Informatik Universität Osnabrück Kapitel 9c: Datenbankapplikationen Architektur einer Web-Applikation mit Servlets, JSPs und JavaBeans

Mehr

Perl-Praxis CGI-Skripte 0-0/22

Perl-Praxis CGI-Skripte 0-0/22 q Perl-Praxis CGI-Skripte 0-0/22 Perl-Praxis CGI-Skripte Jörn Clausen, Jan Krüger Jens Reeder, Alex Sczyrba AG Praktische Informatik Technische Fakultät Universität Bielefeld {asczyrba,jkrueger}@techfak.uni-bielefeld.de

Mehr

PHP - Erstellen dynamischer WebSites Teil 2 Arbeiten mit Formularen

PHP - Erstellen dynamischer WebSites Teil 2 Arbeiten mit Formularen PHP - Erstellen dynamischer WebSites Teil 2 Arbeiten mit Formularen Inhalt D Bearbeitung von Formularen... 3 D.1 Variablen aus Formularen... 3 D.2 Verzweigungen und Formulare... 4 D.3 Auswahl von Formularinhalten...

Mehr

Java zur Realisierung von Internetanwendungen

Java zur Realisierung von Internetanwendungen Java zur Realisierung von Internetanwendungen Elementare Web-Programmierung Prof. Dr. Bernhard Schiefer HTTP Web-Browser Web-Browser GET http://www.zw.fh-kl.de/beispiel.htm beispiel

Mehr

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 1 / 9 Doing Web Apps Formulare auswerten Autor: Rüdiger Marwein Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 Dieses Dokument darf mit Nennung des Autoren - frei vervielfältigt, verändert und weitergegeben

Mehr

Kurze Einführung in PHP

Kurze Einführung in PHP Kurze Einführung in PHP Dieser Text ist eine Art "Schnupperkurs" in Sachen PHP: Sie lernen Grundsätzliches über dynamische Webseiten und PHP. Außerdem lernen Sie drei typische Anwendungsbeispiele für PHP

Mehr

Lösungen der Aufgaben zur Klausurvorbereitung. Aufgabe 1: a) was sagen die folgenden Eigenschaften eines XML-Dokumentes aus? wohlgeformt gültig

Lösungen der Aufgaben zur Klausurvorbereitung. Aufgabe 1: a) was sagen die folgenden Eigenschaften eines XML-Dokumentes aus? wohlgeformt gültig HTW Dresden Fakultät Informatik/Mathematik Internettechnologien Lösungen der Aufgaben zur Klausurvorbereitung Aufgabe 1: a) was sagen die folgenden Eigenschaften eines XML-Dokumentes aus? wohlgeformt gültig

Mehr

Interaktive Elemente, GUI-Programmierung

Interaktive Elemente, GUI-Programmierung Softwaretechnik für IM, WS2015/2016 http://knopper.net/bw/swt/ Übung 4 Interaktive Elemente, GUI-Programmierung 1. Schreiben Sie ein Programm (wahlweise als Applet oder Applikation, oder beides), das die

Mehr

HTML Formulare / CGI / JavaScript / Perl

HTML Formulare / CGI / JavaScript / Perl Übungen Informatik I HTML Formulare / CGI / JavaScript / Perl http://www.fbi-lkt.fh-karlsruhe.de/lab/info01/tutorial http://de.selfhtml.org 1 HTML Inhalt HTML Formulare JavaScript CGI / Perl 2 HTML Formulare

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl.-Math. Eva Dyllong Universität Duisburg Dipl.-Math. Maria Oelinger spirito GmbH IF MYT 07-2002 Web-Technologien Überblick HTML und CSS, XML und DTD, JavaScript

Mehr

Eine Einführung in HTML

Eine Einführung in HTML Eine Einführung in HTML Inhaltsverzeichnis Grundaufbau einer Webseite... 2 Grundlegende Steuerzeichen... 3 Textformatierungen... 4 Überschriften und Listen... 5 Tabellen... 6 Bilder einfügen... 7 Hyperlinks

Mehr

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit <div> und CSS gestalten. So sehen einfache Formulare aus HTML Teil 2 So kann man HTML-Seiten mit und CSS gestalten So sehen einfache Formulare aus Wie könnte ein komplexer Internetauftritt aussehen? Trennung Inhaltsbereich und Navigationsbereich 2 Beispiel:

Mehr

Programmierung eines HTML-Chats mit ASP und Javascript

Programmierung eines HTML-Chats mit ASP und Javascript Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Aufbau des Chats... 2 Die Clientseite... 2 Was der Chat alles bietet... 3 Symbole... 3 Farben... 3 Teilnehmerliste... 4 Anzeige von Usern, die den Chat verlassen

Mehr

BANKETTprofi Web-Client

BANKETTprofi Web-Client BANKETTprofi Web-Client Konfiguration und Bedienung Handout für die Einrichtung und Bedienung des BANKETTprofi Web-Clients im Intranet / Extranet Der BANKETTprofi Web-Client Mit dem BANKETTprofi Web-Client

Mehr

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php. eine Nutzungslizenz dieses Handbuch

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php. eine Nutzungslizenz dieses Handbuch Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php src/formular.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz dieses Handbuch Schnelleinstieg Quick Installation 1. Öffnen Sie die Datei vionlink-formmailer.php.

Mehr

Datenbanken für Online Untersuchungen

Datenbanken für Online Untersuchungen Datenbanken für Online Untersuchungen Im vorliegenden Text wird die Verwendung einer MySQL Datenbank für Online Untersuchungen beschrieben. Es wird davon ausgegangen, dass die Untersuchung aus mehreren

Mehr

Warten auf Ereignisse

Warten auf Ereignisse Abb. 1: Diese Botschaften wurden von dem Programm WINSIGHT aufgezeichnet. Warten auf Ereignisse Wenn wir in einem Windows-Programm eine Schaltfläche anklicken, wenn wir die Maus bewegen oder eine Taste

Mehr

Einführung in die Skriptsprache PHP

Einführung in die Skriptsprache PHP Einführung in die Skriptsprache PHP 1. Erläuterungen PHP ist ein Interpreter-Programm, das auf dem Server abgelegte Dateien dynamisch, d.h. zur Zeit des Zugriffes, aufbereitet. Zusätzlich zum normalen

Mehr

JavaScript und das Document Object Model 30.05.07

JavaScript und das Document Object Model 30.05.07 JavaScript und das Document Object Model Dynamische Seiten Bestreben von Netscape und Microsoft, HTML-Seiten dynamisch zu gestalten Schlagwort DHTML Netscape/Sun: JavaScript Microsoft: JScript Problem

Mehr

Einführung in PHP. (mit Aufgaben)

Einführung in PHP. (mit Aufgaben) Einführung in PHP (mit Aufgaben) Dynamische Inhalte mit PHP? 2 Aus der Wikipedia (verkürzt): PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013) und wird auf etwa 80 % aller Websites

Mehr

Dokumentation: Erste Schritte für Reseller

Dokumentation: Erste Schritte für Reseller pd-admin v4.x Dokumentation: Erste Schritte für Reseller 2004-2007 Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 9 44787 Bochum 1 Einleitung Diese Anleitung ist für Reseller gedacht, die für Ihre

Mehr

Multimediale Web-Anwendungen. JavaScript. Einführung. MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1.

Multimediale Web-Anwendungen. JavaScript. Einführung. MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1. Multimediale Web-Anwendungen JavaScript Einführung MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1 Entstehungsgeschichte: JavaScript 1995 Netscape Communications Corp. (Brendan Eich)

Mehr

Java Server Pages (JSP)

Java Server Pages (JSP) Überblick über Internet-Technologien Server-Technologien Datenbankkopplung Servlets JSP PHP CGI XML+XSL Dokumentsprachen Client-PGM ruft DB-Server Web-Server ruft Datenbankserver HTML+Javascript HTML+Applets

Mehr

TYPO3 und TypoScript

TYPO3 und TypoScript TYPO3 und TypoScript Webseiten programmieren, Templates erstellen, Extensions entwickeln von Tobias Hauser, Christian Wenz, Daniel Koch 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Webbasierte Informationssysteme

Webbasierte Informationssysteme Beispiel: Web-Shop SS 2004 Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn Applikation Software Client Web-Shop,... Web-Browser mit Applet,...??? Server Produkt- Datenbank Web-Server, Servlet Datenbank,...

Mehr

Formular-Generator. 1. Übersichtsseite

Formular-Generator. 1. Übersichtsseite Formular-Generator Der Formular-Generator dient dazu, Formulare ohne Kenntnisse von Html- oder JavaScript- Programmierung zu erstellen. Mit den Formularen können Sie einfache Anfragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

Name:... (1 Punkt für jede richtige Antwort, jeweils nur eine Antwort richtig)

Name:... (1 Punkt für jede richtige Antwort, jeweils nur eine Antwort richtig) Name:... (1 Punkt für jede richtige Antwort, jeweils nur eine Antwort richtig) 1. Welche der folgenden Variablen ist in PHP nicht korrekt? $Name B [x] $Auto Hersteller $Zahl_Nr1 $machen1sie2es3gut 2. CGI

Mehr

Funktion «Formulare» in educanet²

Funktion «Formulare» in educanet² Funktion «Formulare» in educanet² Schulen und Bildungsinstitutionen haben vielfältige Ansprüche daran, Meinungen einzuholen, Umfragen durchzuführen oder Anmeldungen zu regeln. Mit der Funktion Formulare

Mehr

Session V-AFP Active FoxPro Pages

Session V-AFP Active FoxPro Pages Session V-AFP Active FoxPro Pages Jochen Kirstätter Abstrakt Entwickeln Sie Ihre Webanwendungen mit Ihrer gewohnten Programmiersprache. Das echte Multithreading der AFP reduziert den Speicherbedarf erheblich,

Mehr

Internet und WWW Übungen

Internet und WWW Übungen Internet und WWW Übungen 7 Serverseitige Web-Technologien [WEB7] Rolf Dornberger 1 06-11-12 7 Serverseitige Web-Technologien 1. Begriffe Zusatz für Interessierte: 2. JSP erstellen 3. Servlet erstellen

Mehr

PHP-Security. Aleksander Paravac. watz@lug-bamberg.de http://www.lug-bamberg.de. Aleksander Paravac (GNU/Linux User Group Bamberg/Forchheim) 1 / 27

PHP-Security. Aleksander Paravac. watz@lug-bamberg.de http://www.lug-bamberg.de. Aleksander Paravac (GNU/Linux User Group Bamberg/Forchheim) 1 / 27 PHP-Security Aleksander Paravac watz@lug-bamberg.de http://www.lug-bamberg.de Aleksander Paravac (GNU/Linux User Group Bamberg/Forchheim) 1 / 27 Übersicht 1 Motivation 2 Einsatz von PHP auf dem Webserver

Mehr

Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011

Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011 Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011 Studiengang: Semester: 3. Gruppe: Wirtschaftsinformatik A & B Datum: 29.06.2011 Dozent: LfbA Dipl.-Hdl. Andreas Heß Hilfsmittel: alle Unterlagen/Bücher

Mehr

Sessions mit PHP. Annabell Langs 2004. Sessions in PHP - Annabell Langs 1

Sessions mit PHP. Annabell Langs 2004. Sessions in PHP - Annabell Langs 1 Sessions mit PHP Annabell Langs 2004 Sessions in PHP - Annabell Langs 1 Sessions» Inhaltsverzeichnis Wozu Sessions? 3 Wie funktionieren Sessions? 5 Wie kann ich die Session-ID übergeben? 8 Sicherheit 9

Mehr

Seminar SS 2000 Enterprise Application Intergration

Seminar SS 2000 Enterprise Application Intergration Seminar SS 2000 Enterprise Application Intergration Web Programming Lifang Chen Betreuer: Marcello Mariucci Juli 2000, Universität Stuttgart Seminar "Web Programming" von Lifang Chen, Juli 2000 Folie 1

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Der Inhalt dieses Foliensatzes ist nicht klausurrelevent!!! - aber trotzdem interessant ;-)

Der Inhalt dieses Foliensatzes ist nicht klausurrelevent!!! - aber trotzdem interessant ;-) Model-View-Controler Paradigma Der Inhalt dieses Foliensatzes ist nicht klausurrelevent!!! - aber trotzdem interessant ;-) Andreas Schmidt PHP (MVC) 1/22 Model-View-Controler paradigma (1) Views Controlers

Mehr

Fakultät für Informatik & Wirtschaftsinformatik DB & IS II SS 2015 PHP MVC. Dr. Christian Senger. PHP MVC 1 von 21

Fakultät für Informatik & Wirtschaftsinformatik DB & IS II SS 2015 PHP MVC. Dr. Christian Senger. PHP MVC 1 von 21 PHP MVC PHP MVC 1 von 21 Model View Control Views Controlers Business logic GUI OO-application logic Object-relational-Mapping Relational DBMS PHP MVC 2 von 21 Webbasierte Informationssysteme WWW-Browser

Mehr

#58. select-liste (deren Werte durch die Auswahl des Benutzers in der ersten Liste bestimmt werden) direkt über dem Button.

#58. select-liste (deren Werte durch die Auswahl des Benutzers in der ersten Liste bestimmt werden) direkt über dem Button. Dynamisch eine Auswahlliste in einem Rails-Template generieren #58 HACK #58 Dynamisch eine Auswahlliste in einem Rails-Template generieren Hack Generieren Sie mit Hilfe von Ajax und Ruby on Rails eine

Mehr

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und 8. PHP Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und PHP PHP (Hypertext Preprocessor) Serverseitige Skriptsprache (im Gegensatz zu JavaScript) Hauptanwendungsgebiet:

Mehr

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41 /* Formular Stylesheet */ body, textarea, table { font-family: Verdana,

Mehr

Google Maps API: Koordinaten eines Markers in PHP auslesen

Google Maps API: Koordinaten eines Markers in PHP auslesen 1 von 10 18.04.2011 17:29 Startseite Leistungen Magazin Weitere Inhalte Intern Kontakt Themen Übersicht Grafik & Webdesign WordPress SEO Magento Performance-Optimierung Programmierung Google Maps API:

Mehr

Benutzerdokumentation

Benutzerdokumentation Benutzerdokumentation Konzepte Anmeldung am System Um den Projektplaner verwenden zu können, bedarf es keiner Registrierung. Wenn Sie bereits einen FH-Account haben, loggen Sie sich einfach mit Ihrem Usernamen

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

BillSAFE Payment Layer Integration Guide

BillSAFE Payment Layer Integration Guide BillSAFE Payment Layer Integration Guide letzte Aktualisierung: 10.06.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...2 1.1 Inhalt...2 1.2 Zielgruppe...2 1.3 Voraussetzungen...2 1.4 Feedback...2 1.5 Versionshistorie...3

Mehr

Webseiten erstellen mit Expression Web Teil 2

Webseiten erstellen mit Expression Web Teil 2 Webseiten erstellen mit Expression Web Teil 2 Herzlich Willkommen Webentwicklung mit Expression Web Kursleiter: Steffen Schwientek Kursverlauf 2. Wochenende Modelle zur Webseitengestaltung Tabelle Anhand

Mehr

PHP und MySQL. Formulare - Datenübertragung mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424

PHP und MySQL. Formulare - Datenübertragung mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP und MySQL Formulare - Datenübertragung mit PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden.de)

Mehr

Wahlpflichtfach Streaming Media

Wahlpflichtfach Streaming Media Wahlpflichtfach Streaming Media Gregor Franzen TM061023 Ines Schwaighofer TM061102 In dem Wahlpflichtfach Streaming Media beschäftigen sich verschiedene Gruppen von Studierenden mit unterschiedlichen Streaming-Technologien.

Mehr

Java - Webapplikationen

Java - Webapplikationen Java - Webapplikationen Bestandteile (HTTP,, JSP) Aufbau (Model View Controller) Datenverwaltung (Java Beans, Sessions) Entwicklung (Projektstruktur, Sysdeoplugin für Eclipse) 17. Januar 2006 Jan Hatje

Mehr

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH Java Einleitung - Handout Kurzbeschreibung: Eine kleine Einführung in die Programmierung mit Java. Dokument: Autor: Michael Spahn Version 1.0 Status: Final Datum: 23.10.2012 Vertraulichkeit: öffentlich

Mehr

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker. Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz Lizenz- und Nutzungsbestimmungen.pdf dieses

Mehr

Tutorial. Tutorial. Microsoft Office 2010 Standard Edition verteilen. 2011 DeskCenter Solutions AG

Tutorial. Tutorial. Microsoft Office 2010 Standard Edition verteilen. 2011 DeskCenter Solutions AG Tutorial Microsoft Office 2010 Standard Edition verteilen 2011 DeskCenter Solutions AG Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Office 2010 Ressourcen bereitstellen...3 3. Anpassung der Office Installation...4

Mehr

Dokumentation Shopsystem

Dokumentation Shopsystem E-Commerce Solutions Frame Based Shops Anhang zur Dokumentation Shopsystem Version 1.0 Stand: Februar 2013 Technischer Support - KNV Serviceline Tel.: 0711 7860-1000 Fax: 0711 7860-2820 E-Mail: internethotline@knv.de

Mehr

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Spamschutz bei TYPO3 von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Kapitel 0: Einleitung 3 0.1 Vorwort 3 0.2 Lizenz 3 Kapitel 1: Aktivierung und Konfiguration 4 1.1 config.spamprotectemailaddresses 4 1.2 config.spamprotectemailaddresses_atsubst

Mehr

Sie lernen ausschließlich durch selber machen!

Sie lernen ausschließlich durch selber machen! Lösungsvorschläge zu den Übungen und Praktika zur Datenverarbeitung Wenn Sie hier nachschauen, bevor Sie die jeweilige Aufgabe gelöst haben, ist das verlorene Zeit : da gehen Sie lieber zum Baden! Sie

Mehr

1 Oberfläche zum Ausführen der PHP-Dateien

1 Oberfläche zum Ausführen der PHP-Dateien 1 Oberfläche zum Ausführen der PHP-Dateien PHP-Skripte werden vom Webserver ausgeführt. Wenn lokal am Rechner PHP-Dateien erstellt und getestet werden, dann ist es erforderlich, sie im Internet-Explorer

Mehr