International English Language Testing System (IELTS) Min. band score 3.0. English for Speakers of Other Languages (ESOL) (Cambridge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "International English Language Testing System (IELTS) Min. band score 3.0. English for Speakers of Other Languages (ESOL) (Cambridge"

Transkript

1 Rahmenvorgaben für den Nachweis des Sprachniveaus nach den Regelungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen in Bachelor- und Masterstudiengängen der Universität Kassel vom 12. Juni 2013 Diese Rahmenvorgaben stellen eine hochschulspezifische Beschlussfassung darüber dar, welche Voraussetzungen die Universität Kassel für den Nachweis von geforderten Fremdsprachenkenntnissen in Bachelor- und Masterstudiengängen grundsätzlich anerkennt. Für einige Studiengänge regeln spezifische Satzungen die Anforderungen und den Nachweis für Fremdsprachenkenntnisse. Das Sprachniveau A2 wird an der Universität Kassel nachgewiesen durch: Schulzeugnisse, durch die die Fremdsprache über mindestens drei Jahre nachgewiesen wird. Die Abschlussnote ggf. die Durchschnittsnote der letzten zwei Jahre des Sprachunterrichts muss mindestens die deutsche Note 4 bzw. 5 Punkte sein. Einen mindestens einjährigen Unterricht an einer weiterführenden Bildungseinrichtung, in der die nachzuweisende Sprache die primäre Unterrichtssprache ist. Einem der folgenden Sprachzertifikate (vergleichbare Zertifikate werden einzeln geprüft). Test of English for International Communication (TOEIC) (listening & reading) ( Pkt.) International English Language Testing System (IELTS) Min. band score 3.0 Telc English A 2, A 2 School Key English Test (KET) UNICERT I A 2 Diplome d Etudes en Langue Francaise (DELF) Zertifikate DELF A 2 TCF Test de connaissance du francais Telc Francais A2, A 2 Ecole Diploma de Español Nivel A, 2A, 2 Escuela Telc Espanol A 2, A 2 Escuela CILS A 2/CILS B 1 A 2 PLIDA A 2 CELI 1 A 2 Base IT A 2 Griechisch, Latein Erfolgreiches Bestehen der Klausur eines semesterbegleitenden Kurses oder eines Kompaktkurses eines Fachbereiches der Universität Kassel. Association of Language Testers in Europe (ALTE) Niveau 1 Nachweis über erfolgreich absolvierten Volkshochschulkurs oder gleichwertigen Sprachkurs sofern eine Ab- Niveau A 2 schlussbescheinigung ausgestellt wurde.

2 Bescheinigte Module/Lehrveranstaltungen an Hochschulen Fachgutachten bzw. Lektorenprüfung 1) über durch Auslandsaufenthalte, Universitätssprachkurse oder Selbststudium erworbene Sprachkenntnisse. Niveau A 2 Niveau A 2

3 Das Sprachniveau B1 wird an der Universität Kassel nachgewiesen durch: Schulzeugnisse, durch die die Fremdsprache über mindestens vier Jahre nachgewiesen wird. Es reicht der Nachweis von drei Jahren, sofern die Sprache bis zum Abschluss, der zum Hochschulzugang berechtigt, geführt wurde. In beiden genannten Fällen muss die Abschlussnote oder ggf. die Durchschnittsnote der letzten zwei Jahre des Sprachunterrichts mindestens die deutsche Note 4 bzw. 5 Punkte sein. Einen mindestens zweijährigen Unterricht an einer weiterführenden Bildungseinrichtung, in der die nachzuweisende Sprache die primäre Unterrichtssprache ist. Eines der folgenden Sprachzertifikate (vergleichbare Zertifikate werden einzeln geprüft). Test of English as a foreign Language (TOEFL) Internet Based Test of English as a foreign Language (TOEFL) paper based Test of English for International Communication (TOEIC) (listening), (reading) ( Pkt.) International English Language Testing System (IELTS) Min. band score Telc English B 1, B 1 School, Business, Hotel and Restaurant Preliminary English Test (PET) Certificate in English Language Skills (CELS) Preliminary Business English Certificate (BEC) Preliminary UNIcert I gemeinsam mit Abschluss Kursteil 1 UNIcert II B 1 UNIcert I B 1 Diplome d Etudes en Langue Francaise (DELF) DELF B 1 TCF Test de connaissance du francais Telc Francais B 1, B 1 Ecole, B 1 pour la Profession UNIcert I B 1 Diploma de Espanol (DELE) B 1 (Inicial) Telc Espanol B 1 UNIcert I B 1 CILS UNO (Certificazione di competenza di italianocome B 1 lingua straniera) PLIDA B 1 CELI 2 B 1 CIC Intermedio B 1 Ele.IT B 1 Telc Italiano B 1 Association of Language Testers in Europe (ALTE) Niveau 2 Nachweis über erfolgreich absolvierten Volkshochschulkurs oder vergleichbaren Sprachkurs sofern eine Ab- Niveau B 1 schlussbescheinigung ausgestellt wurde.

4 Bescheinigte Module/Lehrveranstaltungen an Hochschulen Niveau B 1 Fachgutachten bzw. Lektorenprüfung 1) (z. B. nach längerem Auslandsaufenthalt) Niveau B 1

5 Das Sprachniveau B2 wird an der Universität Kassel nachgewiesen durch: Schulzeugnisse, durch die die Fremdsprache über mindestens fünf Jahre bis zum Abschluss der zum Hochschulzugang berechtigt nachgewiesen wird. Die Abschlussnote, ggf. die Durchschnittsnote der letzten zwei Jahre muss mindestens die deutsche Note 4 bzw. 5 Punkte sein. Einen mindestens zweijährigen Unterricht an einer weiterführenden Bildungseinrichtung, in der die nachzuweisende Sprache die primäre Unterrichtssprache ist Eines der folgenden Sprachzertifikate (vergleichbare Zertifikate werden einzeln geprüft): Test of English as a foreign Language (TOEFL) Internet IbT Total Based Test of English as a foreign Language (TOEFL) paper based Pkt. Test of English for International Communication (TOEIC) (listening), (reading) International English Language Testing System (IELTS) Min. Band score Telc English B 2, B 2 School, Business, Technik First Certificate in English (FCE) Certificate in English Language Skills (CELS) Vantage Business English Certificate (BEC) Vantage Diplome d Etudes en Langue Francaise (DELF) Niveau B 2 TCF Pkt. Telc Francais B 2 Diploma de Espanol Nivel Intermedio B 2 Telc Espanol B 2, B 2 Escuela Certificazione di competenza di italianocome lingua straniera (CILS DUE) B 2 PLIDA B 2 CELI 3 B 2 Int.IT B 2 Telc Italiano B 2 Griechisch, Latein Graecum, Latinum Association of Language Testers in Europe (ALTE) Niveau 3 UNIcert Niveaustufe II Nachweis über erfolgreich absolvierten Volkshochschulkurs oder vergleichbaren Sprachkurs, sofern eine Ab- Niveau B 2 schlussbescheinigung ausgestellt wurde. Bescheinigte Module/Lehrveranstaltungen an Hochschulen Niveau B 2 Fachgutachten bzw. Lektorenprüfung 1) (z. B. nach längerem Niveau B 2 Auslandsaufenthalt)

6 Das Sprachniveau C1 wird an der Universität Kassel nachgewiesen durch: Hochschulabschluss in einem Studiengang, in dem die geforderte Fremdsprache einen Schwerpunkt bildet. Schulzeugnisse, durch die die Fremdsprache über mindestens fünf Jahre bis zum Abschluss der zum Hochschulzugang berechtigt mit guten bzw. sehr guten Leistungen nachgewiesen wird. Da in der Regel das Niveau C1 mit dem Schulabschluss nicht erreicht wird, werden Zeugnisse mit guten oder sehr guten Leistungen einzeln geprüft. Unterricht an einer weiterführenden Bildungseinrichtung bis zum Abschluss, in der die nachzuweisende Sprache die primäre Unterrichtssprache ist. Eines der folgenden Sprachzertifikate (vergleichbare Zertifikate werden einzeln geprüft): Test of English as a foreign Language (TOEFL) Internet IbT Total Based Test of English as a foreign Language (TOEFL) paper based Test of English for International Communication(TOEIC) (listening), (reading) International English Language Testing System (IELTS) Min. band score Telc English C 1 Certificate in Advanced English (CAE) Certificate in English Language Skills (CELS) Higher Business English Certificate (BEC) Higher Diplome Approfondi de Langue Francaise (DALF) C 1 TCF Test de connaissance du francais Diploma de Espanol Nivel C 1 Certificazione di competenza di italianocome lingua straniera (CILS TRE) C 1 PLIDA C 1 CELI 4 C 1 IT C 1 Association of Language Testers in Europe (ALTE) Niveau 4 UNIcert Niveaustufe III Zertifikat mit staatlicher Abschlussprüfung einer Volkshochschule oder vergleichbare Sprachprüfung, sofern eine Niveau C 1 Abschlussbescheinigung ausgestellt wurde. Fachgutachten bzw. Lektorenprüfung 1) (z. B. nach längerem Niveau C 1 Auslandsaufenthalt)

Mitteilungsblatt der Universität Kassel

Mitteilungsblatt der Universität Kassel 8. Jahrgang, Nr. 14 Juli 2013 30.07.2013 Mitteilungsblatt der Universität Kassel Inhalt Seite 1. Rahmenvorgaben für den Nachweis des Sprachniveaus nach den Regelungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Mehr

ANEXO III. Listado de certificados oficiales y su correspondencia con el Marco Común Europeo de Referencia para las Lenguas.

ANEXO III. Listado de certificados oficiales y su correspondencia con el Marco Común Europeo de Referencia para las Lenguas. ANEXO III Listado de certificados oficiales y su correspondencia con el Marco Común Europeo de Referencia para las Lenguas. Idioma Francés TIPO CERTIFICADO ACLES CERT CERT CERT CERT CERT CERT ALLIANCE

Mehr

PROYECTO NEPTUNE (Programa Erasmus+) CONVOCATORIA 2015/2016

PROYECTO NEPTUNE (Programa Erasmus+) CONVOCATORIA 2015/2016 PROYECTO NEPTUNE (Programa Erasmus+) CONVOCATORIA 2015/2016 ANEXO I: CERTIFICADOS OFICIALES Y SU CORRESPONDENCIA CON EL MARCO COMÚN EUROPEO DE REFERENCIA PARA LAS LENGUAS Idioma Inglés TIPO CERTIFICADO

Mehr

Testaufbau: schriftl. Ausdruck. Testaufbau: Hörverstehen. e.v. VHS Aachen VHS Duisburg VHS Düsseldorf Englisches Institut Köln uneingeschränkt

Testaufbau: schriftl. Ausdruck. Testaufbau: Hörverstehen. e.v. VHS Aachen VHS Duisburg VHS Düsseldorf Englisches Institut Köln uneingeschränkt Bereits erworbene Sprachzertifikate sollten nicht älter als fünf Jahre sein! Test Englisch FCE (First Certificate in English) CAE* (Certificate in Advanced English) CPE (Certificate of Proficiency in English)

Mehr

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.)

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.) Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang International Business Management (B.A.) Die Zulassung für den Bachelorstudiengang International Business Management (IBMAN) basiert auf

Mehr

(Beschluss des Unterausschusses für Berufliche Bildung vom 27.11.2014)

(Beschluss des Unterausschusses für Berufliche Bildung vom 27.11.2014) STÄNDIGE KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Übersicht über zertifizierte Sprachprüfungen, die gemäß Ziffer 8c) der Rahmenvereinbarung über die Berufsoberschule (Beschluss

Mehr

Sprachprüfungen auf unterschiedlichen Niveaus für Studenten, in erster Linie für den universitären Bereich

Sprachprüfungen auf unterschiedlichen Niveaus für Studenten, in erster Linie für den universitären Bereich Common European Europäischer Referenzrahmen mit seinen A1, A2,,,, sechs Stufen A1, A2,,,, TELC Unicert ESOL The European Language Certificates (Europäische Sprachenzertifikate) Unterschiedliche Fremdsprachenprüfungen

Mehr

Zusammenfassung fachspezifische Aufnahmeprüfungen gem. Anhang 2

Zusammenfassung fachspezifische Aufnahmeprüfungen gem. Anhang 2 Zulassung, Immatrikulation und Beratung Aufnahmeverfahren 30+ Philosophisch-historische Fakultät gem. Ausführungsbestimmungen der Philosophisch-historischen Fakultät Nachweis von 2 Fremdsprachen auf Niveau

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Sprachniveaus bzw. Kompetenzstufen

Übersicht über die verschiedenen Sprachniveaus bzw. Kompetenzstufen für Oberbayern-Wt Material zu n Distbprechung 2012 Übersicht über die verschi Sprachniveaus bzw. Kompetzstuf Der Gemeinsame europäische Referzrahm für Sprach: Lern, lehr, beurteil (GER; auch GERS) (kurz:

Mehr

Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch (ZD) Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch für Jugendliche (ZDj + 12 J.)

Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch (ZD) Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch für Jugendliche (ZDj + 12 J.) DEUTSCH Stand März as of March da marzo 2012 Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER): A2 B1 B2 C1 C2 Folgende Sprachzertifikate und nachweise werden anerkannt: Goethe-Institut Goethe-Zertifikat

Mehr

Vom 4. August 2014. Die Zahl der Studienanfängerplätze ergibt sich aus der Verordnung des Wissenschaftsministeriums

Vom 4. August 2014. Die Zahl der Studienanfängerplätze ergibt sich aus der Verordnung des Wissenschaftsministeriums Satzung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen Geislingen (HfWU) zur Regelung des Zulassungs- und Auswahlverfahrens im Masterstudiengang International Management Vom 4. August 2014 Der Senat

Mehr

Sprachliche Studienvoraussetzungen für

Sprachliche Studienvoraussetzungen für Sprachliche Studienvoraussetzungen für modularisierte Lehramtsstudiengänge an der JLU Stand: Juni 2015 Grundlegende Informationen Dieses Merkblatt informiert darüber, welche sprachlichen Studienvoraussetzungen

Mehr

Richtlinien Fremdsprachenaufenthalte und Zertifikate (Studienplan 2013)

Richtlinien Fremdsprachenaufenthalte und Zertifikate (Studienplan 2013) Der Rektor und die Prorektorin Ausbildung der PHSZ beschliessen, gestützt auf 20 des Studienund Prüfungsreglements der Pädagogischen Hochschule Schwyz vom 22. Februar 2013: Vorbemerkung Die Sprachniveaus

Mehr

EBMK CFMP. Stand: 25. November 2014 EBMK Seite 1

EBMK CFMP. Stand: 25. November 2014 EBMK Seite 1 EIDGENÖSSISCHE BERUFSMATURITÄTSKOMMISSION COMMISSION FEDERALE DE LA MATURITE PROFESSIONNELLE COMMISSIONE FEDERALE DI MATURITÀ PROFESSIONALE CUMISSIUN FEDERALA DA MATURITAD PROFESSIUNALA Aide-mémoire IV

Mehr

Satzung über den Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen oder von einer praktischen Tätigkeit (Studienqualifikationssatzung) der Universität Flensburg

Satzung über den Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen oder von einer praktischen Tätigkeit (Studienqualifikationssatzung) der Universität Flensburg Satzung über den Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen oder von einer praktischen Tätigkeit (Studienqualifikationssatzung) der Universität Flensburg Vom 28. Mai 2013 Tag der Bekanntmachung im NBI. MBW

Mehr

Fremdsprachen - Niveaus FH Osnabrück, Fakultät WiSo

Fremdsprachen - Niveaus FH Osnabrück, Fakultät WiSo Fremdsprachen - Niveaus FH Osnabrück, Fakultät WiSo Wichtiger Hinweis für alle Fremdsprachen: Ist ein Sprachniveau Zulassungsvoraussetzung für ein Studienprogramm, so ist bei Vorliegen eines der nachfolgend

Mehr

Anerkennung von Sprachdiplomen im Rahmen der Berufsmaturitätsprüfungen (BM)

Anerkennung von Sprachdiplomen im Rahmen der Berufsmaturitätsprüfungen (BM) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Berufliche Grundbildung und Maturitäten Anerkennung von Sprachdiplomen

Mehr

Anerkennung von Sprachdiplomen im Rahmen der Berufsmaturitätsprüfungen (BM)

Anerkennung von Sprachdiplomen im Rahmen der Berufsmaturitätsprüfungen (BM) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Berufliche Grundbildung und Maturitäten Anerkennung von Sprachdiplomen

Mehr

Examensvorbereitungskurse 2015

Examensvorbereitungskurse 2015 Examensvorbereitungskurse 2015 IELTS International English Language Testing System wurde in einer Kooperation von British Council und englischen und australischen Universitäten entwickelt. IELTS hat sich

Mehr

Zugangs- und Auswahlordnung für den Masterstudiengang International Logistics and Management (M.Sc.)

Zugangs- und Auswahlordnung für den Masterstudiengang International Logistics and Management (M.Sc.) Zugangs- und Auswahlordnung für den Masterstudiengang International Logistics and Management (M.Sc.) des Departments Wirtschaft der Fakultät Wirtschaft und Soziales der Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Mehr

vom 28. Mai 2015 a) ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Bachelorstudiengänge

vom 28. Mai 2015 a) ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Bachelorstudiengänge Zugangs- und Auswahlordnung der Fakultät Life Sciences für die Masterstudiengänge Biomedical Engineering, Pharmaceutical Biotechnology und Renewable Energy Systems - Environmental and Process Engineering

Mehr

Examensvorbereitungskurse 2016

Examensvorbereitungskurse 2016 Examensvorbereitungskurse 2016 IELTS International English Language Testing System wurde in einer Kooperation von British Council und englischen und australischen Universitäten entwickelt. IELTS hat sich

Mehr

Semesterstart im Mai 2016 am Escher-Wyss-Platz. Kursangebot Frühlingssemester 2016. Sprachen. Meine Bildungswelt.ch

Semesterstart im Mai 2016 am Escher-Wyss-Platz. Kursangebot Frühlingssemester 2016. Sprachen. Meine Bildungswelt.ch Semesterstart im Mai 2016 am Escher-Wyss-Platz Kursangebot Frühlingssemester 2016 Sprachen Meine Bildungswelt.ch Englisch Englisch allgemein 1311 English for Starters 1 (A1) Do 18.00 20.25 12.05.2016 06.10.2016

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN REKTOR AMTLICHE MITTEILUNGEN Nr. 947 Datum: 17.02.2014 Zulassungsordnung der Universitäten Hohenheim und Stuttgart für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Impressum gem. 8 Landespressegesetz: Amtliche

Mehr

Kursprogramm 2016 Sprachen

Kursprogramm 2016 Sprachen Italienisch und Arabisch Deutsch als Zweitsprache Französisch Spanisch Erklärung Niveau-Stufen MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2016 Sprachen Frühling / Sommer T 058 228 22 00 www.bzb-weiterbildung.ch

Mehr

Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch (ZD) Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch für Jugendliche (ZDj + 12 J.)

Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch (ZD) Goethe-Zertifikat B1: Zertifikat Deutsch für Jugendliche (ZDj + 12 J.) DEUTSCH (University Council 124/2015 18/09/2015) Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER): A2 B1 B2 C1 C2 Folgende Sprachzertifikate und -nachweise werden anerkannt: Goethe-Institut Goethe-Zertifikat

Mehr

Preise & Termine 2016

Preise & Termine 2016 Preise & Termine 2016 Tageskurse Kursbeschrieb S. 4 DEUTSCH Anfänger mit Vorkenntnissen Intensivkurs 30 Intensivkurs 20 Intensivkurs 10 Pluskurs 10 Pluskurs 5 4. Jan, 1. Feb, 7. Mär, 4. Apr, 2. Mai, 6.

Mehr

Handreichung. Nachweis der Englischen Sprachkompetenz

Handreichung. Nachweis der Englischen Sprachkompetenz Handreichung Nachweis der Englischen Sprachkompetenz Stand: Oktober 2013 Inhalt Inhalt Vorwort......S. 3 I. Behandlung im Vorstand Lehre.S. 4 1. Ausgangssituation und Diskussion.....S. 4 2. Beschluss.......S.

Mehr

Fremdsprachenberufe. Rhein-Main-Neckar ggmbh Schulen Hochschulen Akademien Academy of Languages Heidelberg. Staatlich anerkannt / IHK geprüft

Fremdsprachenberufe. Rhein-Main-Neckar ggmbh Schulen Hochschulen Akademien Academy of Languages Heidelberg. Staatlich anerkannt / IHK geprüft remdsprachen- berufe Fremdsprachenberufe Staatlich anerkannt / IHK geprüft Europasekretär/in Übersetzer/in Higher National Diploma (rdi) Bachelor Top-up (rdi) Rhein-Main-Neckar ggmbh Schulen Hochschulen

Mehr

UNIcert Ausbildungsordnung Sprachenzentrum des Karlsruher Institut für Technologie

UNIcert Ausbildungsordnung Sprachenzentrum des Karlsruher Institut für Technologie Sprachenzentrum UNIcert Ausbildungsordnung Sprachenzentrum des Karlsruher Institut für Technologie 1. Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung (1) Das Sprachenzentrum des Karlsruher Institut für Technologie

Mehr

Fundstelle: Hochschulanzeiger Nr.94 / 2013 vom 30. April 2014, S.27. vom 24. April 2014

Fundstelle: Hochschulanzeiger Nr.94 / 2013 vom 30. April 2014, S.27. vom 24. April 2014 Fundstelle: Hochschulanzeiger Nr.94 / 2013 vom 30. April 2014, S.27 Zugangs- und Auswahlordnung für den Masterstudiengang International Business (M.Sc.) des Departments Wirtschaft der Fakultät Wirtschaft

Mehr

UNIcert. GER UNIcert LPO/Bachelor/Master/Dr. Äquivalente. Grundkenntnisse in einer. A 1 UNIcert I Kurs 1

UNIcert. GER UNIcert LPO/Bachelor/Master/Dr. Äquivalente. Grundkenntnisse in einer. A 1 UNIcert I Kurs 1 Tabelle für die Stufung von geforderten Fremdsprachenkenntnissen an der Universität Regensburg nach den diversen anzulegenden Prüfungsordnungen, Satzungen und Verlautbarungen (Die Tabelle wird von links

Mehr

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an:

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an: Rechtswissenschaftliche Fakultät Informationsblatt zum Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz in einem der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich I Grundlagen Grundlage dieses Merkblatts

Mehr

Let s learn English now!

Let s learn English now! www.thecambridgeinstitute.at Let s learn English now! Täglich Kursbeginn! The Cambridge Institute ist eine rein auf Englisch spezialisierte Sprachschule und befindet sich in bester Lage im Zentrum von

Mehr

Kursübersicht Baden + Birr

Kursübersicht Baden + Birr Kursübersicht Baden + Birr 2. Semester 2013 5. August bis 21. Dezember 2013 Englisch Deutsch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Chinesisch Japanisch Schweizerdeutsch individuell. praxisnah.

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master Kommunikationsinformatik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Akkreditierung von Sprachzertifikaten

Akkreditierung von Sprachzertifikaten Akkreditierung von Sprachzertifikaten Anrechnung an VSH-Diplome Reglement und Wegleitung Überarbeitete und ergänzte Fassung 13.12.2010, Walter Klauser Grundlagen...3 1. Allgemeines...4 1.1 VSH-Diplomprüfungen...4

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Master of Engineering and Management

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Master of Engineering and Management Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master- Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (ASPO) Master- Studiengang Engineering and Management

Mehr

Wegweiser durch das italienische Lernangebot

Wegweiser durch das italienische Lernangebot Wegweiser durch das italienische Lernangebot Corso di base A1 Übergang zum ergänzendem Modul Interazione orale A1-A2 Übergang zum nächsten Niveau Corso di base A2

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate

Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate (Stand am 10. Dezember 2013) 1. Allgemeine Grundsätze 1.1 Internationale

Mehr

Weiterbildung. Fachbereich Sprachen.

Weiterbildung. Fachbereich Sprachen. Weiterbildung. Fachbereich Sprachen. 1 Qualitätszertifikat Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen, getragen vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) und dem Staatssekretariat

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät

Mehr

Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch. Sprachkurse für Privatpersonen

Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch. Sprachkurse für Privatpersonen Motiviert, persönlich und effektiv. Lerne Englisch Sprachkurse für Privatpersonen Wir unterrichten in kleinen Gruppen, so profitierst du am stärksten. Das motiviert. Und garantiert rasche Lernfortschritte.

Mehr

Double Degree Masterstudiengänge

Double Degree Masterstudiengänge Rechtswissenschaftliche Fakultät Informationsbroschüre Double Degree Masterstudiengänge Juni 2015 Inhaltsverzeichnis Double Degree 1 Die Double Degree Masterstudiengänge 4 1.1 Partnerfakultäten 4 1.2 Ziel

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung. Satzung der Universität Mannheim für die Aufnahmeprüfung im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

Nichtamtliche Lesefassung. Satzung der Universität Mannheim für die Aufnahmeprüfung im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) Nichtamtliche Lesefassung Satzung der Universität Mannheim für die Aufnahmeprüfung im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) vom 09. März 2010 (Bekanntmachungen des Rektorats Nr. 07/2010

Mehr

FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15

FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15 FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15 DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE ENGLISCH FRANZÖSISCH PORTUGIESISCH SPANISCH SPRACHE UND INTERKULTURELLE PRAXIS (SIP) Die Sprachkurse sind berufsorientiert und sollen Absolventen befähigen,

Mehr

Zulassungsordnung. Public Management

Zulassungsordnung. Public Management Zulassungsordnung für den berufsbegleitenden Master-Studiengang Public Management des Fachbereiches Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) vom 11.10.2013

Mehr

Name der Prüfung Level B1 nächstgelegenes Prüfungszentrum. Arabic Proficiency Test (ALPT) German University Cairo

Name der Prüfung Level B1 nächstgelegenes Prüfungszentrum. Arabic Proficiency Test (ALPT) German University Cairo B1 B2 C1 ARABISCH http://www.ara bacademy.com/ en/alpt/alpt_dat e_fees CHINESISCH HSK Elementary ( 基 础 ) Level 1 HSK Elementary ( 基 础 ) Level 2 HSK Basic ( 初 级 ) Level 3 5 HSK Intermediate ( 中 级 ) Level

Mehr

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) Das Cambridge Certificate in Advanced English (kurz CAE) ) ist ein Sprachzertifikat der University of Cambridge. Es wird nur noch vom Cambridge Certificate of Proficiency in English übertroffen. Auf der

Mehr

Allgemeine Kursübersicht

Allgemeine Kursübersicht Allgemeine Kursübersicht Englisch Englisch für Anfänger (A1) (EA I) Dauer: 01. Oktober bis 10. Dezember 2015 (EA I) Dauer: 11. Januar bis 14. März 2016 (EA II) Dauer: 14. Januar bis 17. März 2016 Englisch

Mehr

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service. Handreichung zum Formular

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service. Handreichung zum Formular Handreichung zum Formular Sprachnachweis für Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland für ein DAAD-Stipendium im Ausland Handreichung zum Formular Sprachnachweis 06/2015 Seite 1 von 19 Inhaltsverzeichnis

Mehr

DELF bis September 2007 DELF ab November 2007

DELF bis September 2007 DELF ab November 2007 BERUFSSCHULE BÜLACH Merkblatt Sprachzertifikate Inhalt Inhalt... 1 1. Empfohlene Sprachzertifikate... 1 2. Weitere Sprachzertifikate im M-Profil... 2 3. Sprachzertifikate als Ersatz für die QV-Prüfung/die

Mehr

SSprachen. Fachausbildung.Sprachen.Kaderschulung.Kaufmännische Berufsschule.

SSprachen. Fachausbildung.Sprachen.Kaderschulung.Kaufmännische Berufsschule. Fachausbildung von A bis Z: F Beraterin/Berater Finanzen IAF, Finanzplanerin/ Finanzplaner I Informatik K Höhere Fachschule für Marketing, Höhere Fachschule für Wirtschaft, Nachdiplomstudium HF Finanzmanagement

Mehr

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in:

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! www.sfs-hamburg.de SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg

Mehr

H~D NR.425 AMTLICHE MITTEILUNGEN H~D ~- 1 I 5

H~D NR.425 AMTLICHE MITTEILUNGEN H~D ~- 1 I 5 AMTLICHE MITTEILUNGEN Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences Verkündungsblatt der Hochschule Düsseldorf H~D NR.425 Das Verkündungsblatt der Hochschule Herausgeberin: Die Präsidentin 15.02.2016

Mehr

Erwerb englischer Sprachkenntnisse Modul 6 Führung und Organisation

Erwerb englischer Sprachkenntnisse Modul 6 Führung und Organisation Erwerb englischer Sprachkenntnisse Modul 6 Führung und Organisation Besuch eines fachsprachlichen Englischkurses des Sprachenzentrums der TU Dortmund mit Abschlussprüfung Alternativ: Absolvierung des Test

Mehr

ich zieh los Sprachzertifikate

ich zieh los Sprachzertifikate Sprachzertifikate ich zieh los Sprachzertifikate Braucht man das TOEFL um in Amerika zu studieren oder doch das Cambridge Advanced? Gibt es ein Diplom für deine Kenntnisse in Italienisch? Um im Salat der

Mehr

WIE BEWERBE ICH MICH FÜR DIE WIEDERHOLUNG DES MÜNDLICHEN AUSWAHLTESTS?

WIE BEWERBE ICH MICH FÜR DIE WIEDERHOLUNG DES MÜNDLICHEN AUSWAHLTESTS? WIE BEWERBE ICH MICH FÜR DIE WIEDERHOLUNG DES MÜNDLICHEN AUSWAHLTESTS? Bei Nichtbestehen des mündlichen Tests im Jahr 2009 ist eine zweite Teilnahme am mündlichen Verfahren im Jahr 2010 möglich. Der schriftliche

Mehr

Ausgabe 22 03.11.2015. Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein. Inhaltsübersicht:

Ausgabe 22 03.11.2015. Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein. Inhaltsübersicht: Ausgabe 22 03.11.2015 Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein Inhaltsübersicht: Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang

Mehr

FREMDSPRACHENZERTIFIKATE IN DER SCHULE

FREMDSPRACHENZERTIFIKATE IN DER SCHULE FREMDSPRACHENZERTIFIKATE IN DER SCHULE Handreichung März 2014 Referat 522 Fremdsprachen, Bilingualer Unterricht und Internationale Abschlüsse Redaktion: Henny Rönneper 2 Vorwort Fremdsprachenzertifikate

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen Besonderer Teil der Ordnung über die Zulassung zum Studium im Bachelor-Studiengang International Business Studies (IBS) der Fakultät IV Wirtschaft und Informatik der Fachhochschule Hannover (ZulO-BA, Tl.

Mehr

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Mercedes Sponholz 02.03.2013 Sprachkurse Als: Electives im SCI Programm ( Wahlmöglichkeit) Fakultative Sprachkurse 1 Unser Team, unser Angebot Die Lehrkräfte

Mehr

Schulportfolio Orientierung in der Schule

Schulportfolio Orientierung in der Schule 1.3 Zusatzqualifikationen, die an der Modellschule Obersberg erworben werden können 1.31 Zusatzqualifikationen an der Gymnasialen Abteilung Cambridge Die Fachschaft Englisch bietet seit 2008 die Möglichkeit

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN REKTOR AMTLICHE MITTEILUNGEN Nr. 1040 Datum: 16.04.2015 Zulassungssatzung der Universität Hohenheim für den Master-Studiengang International Business and Economics Impressum gem. 8 Landespressegesetz:

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich

Mehr

Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang International Human Resources Management (IHRM)

Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang International Human Resources Management (IHRM) Ausgabe 02 10.04.2015 Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein Inhaltsübersicht: Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang

Mehr

Entgeltordnung für das Sprachenzentrum der TU Braunschweig

Entgeltordnung für das Sprachenzentrum der TU Braunschweig Entgeltordnung für das Sprachenzentrum der TU Braunschweig Das Präsidium der TU Braunschweig hat in seiner Sitzung am 19.12.2012 die folgende Ordnung beschlossen und in seinen Sitzungen vom 11.03.2015

Mehr

TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an?

TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an? Pressemitteilung TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an? Hamburg, September 2015. Gute Englischkenntnisse spielen in vielen Stellenausschreibungen

Mehr

Nr.4/2010 vom 18.5.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 2 von 23

Nr.4/2010 vom 18.5.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 2 von 23 Nr.4/2010 vom 18.5.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 2 von 23 Besonderer Teil der Ordnung über die Zulassung zum Studium im Bachelor-Studiengang International Business Studies (IBS) der Fakultät IV Wirtschaft

Mehr

Übersicht über die Zulassungsvoraussetzungen für Modulpakete Sozialwissenschaftliche Fakultät

Übersicht über die Zulassungsvoraussetzungen für Modulpakete Sozialwissenschaftliche Fakultät Übersicht über die Zulassungsvoraussetzungen für Modulpakete Sozialwissenschaftliche Fakultät Fach Agrarwissenschaften Ägyptologie Allgemeine Sprachwissenschaft Altiranistik Altorientalistik American Studies

Mehr

Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt

Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt EUROPASCHULE: Das Zeichen der Internationalen Ausrichtung des BK Südstadt Wir fördern Internationalität und Mehrsprachigkeit Europäisches Lernen führt ausgehend von europäischer Bildung und Begegnung zur

Mehr

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen Checkliste Master REAP Zugangsvoraussetzungen Folgende Unterlagen müssen Sie zusammen mit Ihrer ausgedruckten und unterschriebenen Online-Bewerbung in der Studierendenverwaltung der HCU Überseeallee 16

Mehr

Medien Kommunikation Kultur

Medien Kommunikation Kultur Aufgrund von 9 Abs. 5 S. 2, 12 Abs. 2 S. 2, 19 Abs. 2 S. 1 und 22 Abs. 2 S. 1 in Verbindung mit 72 Abs. 2 Ziff. 1 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (BbgHG) vom 28.04.2014 (GVBl.I/14, Nr. 18) in Verbindung

Mehr

On parle français! Se habla español! Die zweite Fremdsprache an der Oberlin

On parle français! Se habla español! Die zweite Fremdsprache an der Oberlin Evang. Friedrich Oberlin Fachoberschule On parle français! Se habla español! Die zweite Fremdsprache an der Oberlin Stand: Sept. 2012 Zweite Fremdsprache an der Oberlin Schülerinnen und Schüler können

Mehr

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH International Business Studies (IBS) Go International! Hin-und-weg-Woche 27.04.2010 Agenda Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren

Mehr

Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School

Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School Ass. jur. Paul-Albert Schullerus Business Development Manager Open Day, 2. März 2013, Wiesbaden Agenda 1 2 3 4 5 Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung

Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung Verkündungsblatt der Universität Hildesheim - Heft 57 - Nr. 5 / 2011 (22.06.2011) - Seite 22 - Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung Präambel

Mehr

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

UNIVERSITÄT HOHENHEIM UNIVERSITÄT HOHENHEIM Sprachenzentrum (660) Deutsch UNIcert I, II, III Deutsch UNIcert I Zertifikat Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen B1 0 Punkte A1 20 Punkte Modul 2 A2 40 Punkte Modul

Mehr

vom 13. Januar 2012 Präambel

vom 13. Januar 2012 Präambel Satzung der Hochschule Furtwangen für das Zulassungsverfahren mit Eignungsfeststellungsverfahren im Masterstudiengang Smart Systems (Abschluss Master of Science) vom 13. Januar 2012 Präambel Der Studiengang

Mehr

Hochschulanzeiger Nr. 56 / 2010 vom 30. November 2010

Hochschulanzeiger Nr. 56 / 2010 vom 30. November 2010 Hochschulanzeiger Nr. 56 / 2010 vom 30. November 2010 Herausgeber: Präsidium der HAW Hamburg Redaktion: Heino Bork Tel.: 040.428 75-9017 Bekanntmachung gemäß 108 Absatz 5 Satz 2 des Hamburgischen Hochschulgesetzes

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015

Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015 2 Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta Nr. 16/2015 INHALT: Lehr- und Studienangelegenheiten Seite Zweite Änderung der Ordnung über den Nachweis besonderer fremdsprachlicher Kenntnisse im Englischen

Mehr

Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät 25. Jahrgang, Nr. 5 vom 14. Juli 2015, S. 10 Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Fachspezifische Ordnung des Auswahlverfahrens für die Master-Studiengänge (MSc) Accounting, Taxation and

Mehr

Richtlinien zu den Fremdsprachen

Richtlinien zu den Fremdsprachen Richtlinien zu den Fremdsprachen Studiengang Primarstufe 2014-2017. Lehre Weiterbildung Forschung 1. Lehrbefähigung in den Fremdsprachen Der Regelabschluss im Studiengang Primarstufe beinhaltet eine Fremdsprache

Mehr

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG. Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungserziehungswissenschaften. Studienordnung

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG. Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungserziehungswissenschaften. Studienordnung OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungserziehungswissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang European Studies vom 05.07.2006 Aufgrund des Hochschulgesetzes

Mehr

FH Bielefeld - Verkündungsblatt 2011-12 Seite 170-174

FH Bielefeld - Verkündungsblatt 2011-12 Seite 170-174 Ordnung für die Durchführung der Zugangsprüfung für beruflich qualifizierte Bewerber (Zugangsprüfungsordnung) an der Fachhochschule Bielefeld vom 02.05.2011 Auf Grund des 2 Abs. 4 in Verbindung mit 49

Mehr

Ratgeber für Sprachaufenthalte. Welche Richtung schlagen Sie ein? Sprachaufenthalte weltweit

Ratgeber für Sprachaufenthalte. Welche Richtung schlagen Sie ein? Sprachaufenthalte weltweit Ratgeber für Sprachaufenthalte Welche Richtung schlagen Sie ein? Sprachaufenthalte weltweit Welche Fragen sollte ich mir im Vorfeld stellen? 1. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, für welche Sprache

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Zugangs-/ Zulassungs- und Auswahlsatzung Master General Management

Mehr

Meine persönlichen Daten. aktuelles Lichtbild. Name. Vorname. Adresse Straße Nr, PLZ Ort. Telefon, E-Mail. Geburtsdatum und -ort.

Meine persönlichen Daten. aktuelles Lichtbild. Name. Vorname. Adresse Straße Nr, PLZ Ort. Telefon, E-Mail. Geburtsdatum und -ort. Bewerbungsformular Bitte beachten Sie auch die Hinweise im separaten Dokument Informationen zur Bewerbung Formular elektronisch ausfüllen, ausdrucken und per Post an accadis Hochschule - Du Pont-Str. 4-61352

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Masterstudiengang Praktische Informatik Fakultät für

Mehr

FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Inhalt 1. Gibt es Informationsveranstaltungen?... 2 2. Wie viele Studienplätze gibt es?... 2 3. Bis wann kann ich mich anmelden?...

Mehr

KURSPROGRAMM 2015. AVS Baden AG Ihr erfahrener Sprachspezialist seit 1965. Tages- und Abendkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

KURSPROGRAMM 2015. AVS Baden AG Ihr erfahrener Sprachspezialist seit 1965. Tages- und Abendkurse für Anfänger und Fortgeschrittene KURSPROGRAMM 2015 AVS Baden AG Ihr erfahrener Sprachspezialist seit 1965 Tages- und Abendkurse für Anfänger und Fortgeschrittene Firmenkurse Privatunterricht Prüfungsvorbereitungskurse Kontakt AVS Baden

Mehr

Hochschule für Technik Stuttgart. Auswahlsatzung. Betriebswirtschaft. Hochschule für Technik Stuttgart. Schellingstrasse 24 D-70174 Stuttgart

Hochschule für Technik Stuttgart. Auswahlsatzung. Betriebswirtschaft. Hochschule für Technik Stuttgart. Schellingstrasse 24 D-70174 Stuttgart Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Auswahlsatzung Betriebswirtschaft Stand: 10.04.2008 Satzung der

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master Elektrotechnik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Ordnung für die Durchführung der Zugangsprüfung für beruflich qualifizierte Bewerber. - Zugangsprüfungsordnung -

Ordnung für die Durchführung der Zugangsprüfung für beruflich qualifizierte Bewerber. - Zugangsprüfungsordnung - Ordnung für die Durchführung der Zugangsprüfung für beruflich qualifizierte Bewerber - Zugangsprüfungsordnung - Auf Grund des 2 Abs. 4 in Verbindung mit 49 Abs. 6 des Gesetzes über die Hochschulen des

Mehr

Satzung über den Nachweis einer praktischen Tätigkeit oder von Fremdsprachenkenntnissen (Studienqualifikationssatzung) Vom 10.

Satzung über den Nachweis einer praktischen Tätigkeit oder von Fremdsprachenkenntnissen (Studienqualifikationssatzung) Vom 10. Satzung über den Nachweis einer praktischen Tätigkeit vn Fremdsprachenkenntnissen (Studienqualifikatinssatzung) Vm 10. September 2008 NBl. MWV. Schl.-H. 2008 S. 170 Tag der Bekanntmachung auf der Internetseite

Mehr

Richtlinien zu den Fremdsprachen

Richtlinien zu den Fremdsprachen Richtlinien zu den Fremdsprachen Studiengang Primarstufe 2013-2016. Lehre Weiterbildung Forschung 1. Lehrbefähigung in den Fremdsprachen Der Regelabschluss im Studiengang Primarstufe beinhaltet eine Fremdsprache

Mehr

WELCHER SPRACHKURS IST DER RICHTIGE?

WELCHER SPRACHKURS IST DER RICHTIGE? WELCHER SPRACHKURS IST DER RICHTIGE? Eine Kurzanleitung zur Auswahl und Bedienung der Sprachlernprogramme Sie wollen Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch verbessern? Hierbei unterstützen Sie

Mehr

Informationen zum Antrag auf Zulassung in ein höheres Fachsemester

Informationen zum Antrag auf Zulassung in ein höheres Fachsemester Studienabteilung Informationen zum Antrag auf Zulassung in ein höheres Fachsemester in den grundständigen Studiengängen Lehramt an Grundschulen (einschl. Europalehramt) (PO 2011) Lehramt an Werkreal-,Haupt-

Mehr

Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate

Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate Anhang 1: Durch die Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität (SKBQ) Kauffrau/Kaufmann EFZ anerkannte Sprachzertifikate (Stand am 1. März 2016) Diese Bestimmungen gelten bis zur Inkraftsetzung

Mehr