ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie"

Transkript

1 ALKIS - Verfahrenslösungen der DAVID-Produktfamilie Hans Köll ibr Geoinformation GmbH 9. Norddeutsche Fachtage des DVW - Landesvereins Neubrandenburg / 12. April 2008 ibr ibr Geoinformation GmbH Unabhängiges Softwareunternehmen spezialisiert auf Geo-Lösungen mit 40 Mitarbeitern, Firmensitz Bonn seit über 20 Jahren am Markt hervorgegangen aus dem 1924 gegründeten Vermessungsbüro Riemer (ÖbVI), Alsdorf ibr-systeme Halle GmbH, Halle (Saale) Zweigniederlassung Stuttgart ibr 633D Geo-Lösungen für Kataster und Flurneuordnung, Kommunen und Kreise sowie für Dienstleister Seite 1

2 AAA-Projekte von ibr Vermessungs- und Katasterverwaltungen Datenhaltung - DHK Fortführung - EQK Migration Weiteres... Baden-Württemberg (IP) DAVID-kaRIBik DAVID-MT Brandenburg Hamburg Hessen Niedersachsen (IP) als LDM (IP) DAVID-MT ALKIS-Pilotprojekte 2004 und 2006 DAVID-EP DAVID-MT "AAA-Desktop", LEFIS,... Nordrhein-Westfalen ALKIS-Pilotierung der DAVID-Produktfamilie und DAVID-Startpakete Mecklenb.-Vorpommern DAVID-EP für ALK DAVID-MT Rheinland-Pfalz (IP) DAVID-EP (auch für ALK) DAVID-MT DAVID-BA SDK, D-Publisher, DAVID-ProduktService,... Sachsen DAVID-EP Sachsen-Anhalt DAVID-EP "AAA-Software" Schleswig-Holstein (IP) DAVID-MT Thüringen ibr 624R als ALK-Datenbank DAVID-EP für ALK Bodenrichtwerte (AAA),... Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg- Vorpommern Niedersachsen Bremen Brandenburg Berlin Nordrhein-Westfalen Sachsen- Anhalt Thüringen Sachsen Hessen Rheinland-Pfalz AAA-Projekte von ibr Saarland Baden-Württemberg Bayern ibr 624R Seite 2

3 ALKIS -Eignungsprüfung NRW > AAA-Projekte von ibr ζ ALKIS -Pilotteam ibr mit 6 Städten und Kreisen begleitet vom LVermA und 3 Bezirksregierungen: Kreis Düren Landeshauptstadt Düsseldorf Stadt Krefeld Märkischer Kreis Oberbergischer Kreis Stadt Solingen ζ Phase (1): Start 2004 erfolgreich abgeschlossen 2005 ζ Phase (2): Seit Mitte 2005 weitgehend abgeschlossen ζ Phase (3): Aktuelle Projektarbeit ζ Termingerechte Zulassung ALKIS -Start und Produktion in 2008 ibr 666 Komplette ALKIS -Lösungen für NRW > AAA-Projekte von ibr ζ Weitere Entscheidungen für ALKIS -Produkte von ibr ibr 666 KRZN Moers (sowie für das gesamte Verbandsgebiet) mit den Kreisen Kleve, Viersen, Wesel und der Stadt Krefeld Kreis Heinsberg, regio it Aachen Kreis Unna, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Borken (Migration) Rheinisch-Bergischer Kreis (Einführungsprojekt) Kreis Höxter sowie Kreise Siegen und Olpe (Startpakete) Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Soest (Migration u.a.) Kreise Gütersloh, Paderborn, Steinfurt und Warendorf DAVID-Startpaket ca. 20x im Einsatz in NRW DAVID-Migrationstool ca. 15x im Einsatz in NRW DAVID-Team NRW Anwendergemeinschaft für ALKIS (über 20 Verwaltungen und interessierte Gäste) ζ DAVID-Team NRW Seite 3

4 Minden-Lübbecke Steinfurt Herford Borken Münster Bielefeld Lippe Coesfeld Gütersloh Warendorf Kleve Wesel Recklinghausen Hamm Paderborn Höxter Bez. Reg Düsseldorf Heinsberg Aachen Kreis Aachen Viersen Duisburg Essen Mülheim Krefeld Düsseldorf Mönchengladbach Düren Neuss Mettmann Bochum Dortmund Ennepe- Hagen Ruhr Kreis Remscheid Leverkusen Rheinisch- Bergischer Rhein- Köln Erft-Kreis Euskirchen Bottrop Gelsenkirchen Oberhausen Rhein-Sieg-Kreis Bonn Herne Wuppertal Solingen Unna Märkischer Olpe Oberbergischer Bez. Reg Köln LVermA NRW Soest Hochsauerlandkreis Siegen- Wittgenstein Bez. Reg Arnsberg AAA-Projekte von ibr in NRW ibr 666A Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E Seite 4

5 Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst Datenübernahme Vormigration Probemigration Migration Ersteinrichtung Nachmigration ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E ALKIS - Bestandsdaten (ALKIS -SK) ibr 688 Seite 5

6 ALKIS - Gebäude - ibr 688 Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E Seite 6

7 als ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente ζ Vollständige Realisierung gemäß Feinspezifikation der Implementierungspartnerschaft (5 Länder) ζ Basierend auf ORACLE Standard Edition ζ Hervorragende Performance bezüglich Geometrie und Sachdaten auch bei großen Datenmengen ζ Plattformunabhängig unter Windows oder LINUX IP ζ Zukunftssicher durch Industriestandards ζ Abnahme seit Anfang 2005 ζ Testierung der Prüffälle für jede GeoInfoDok durch die IP ibr 621C 3-Ebenen-Architektur der für ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID- GeoDB als AAA-DHK Benutzeroberfläche der AAA-DHK DAVID-Expertenplatz als Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung Client Admin. Verarbeitung Auftragssteuerung Produkte Verarbeitungs- Server ibr 621C Datenbank Datenbank- Server (ORACLE DB) Seite 7

8 als AAA-Datenhaltungskomponente ζ Zentrale und / oder dezentrale Datenhaltung ζ Primärdatenhaltung und / oder Sekundärdatenhaltung ζ -Service (HTTP-Schnittstelle) ζ Abgabe von AAA-Produkten ζ NBA-Verfahren (auch kaskadierend) ζ Plattformunabhängig unter Windows oder LINUX ζ ALKIS / AFIS / ATKIS sowie kommunale Erweiterungen ibr 621B Flexible Varianten zur Datenhaltung Beliebige Mischformen Standardschnittstellen Offene Komponenten-Architektur Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E Seite 8

9 DAVID-Expertenplatz für AAA ζ Komplett neuer Produktkern für AAA ζ Dynamische DAVID-Projektsteuerung für AAA (Geschäftsprozesse) ζ DAVID-Geschäftsbuchanbindung ζ Vollständige Bearbeitungsfunktionalität zur Erhebung bzw. Ergänzung und Qualifizierung inkl. Personen- und Bestandsdaten ζ Umfangreiche Fachfunktionalität, wie z.b. Integriertes DAVID-Vermessungspaket VPR DAVID-Homogenisierung Vollständige Unterstützung von ETRS89 / UTM Schnittstellen zum Grundbuch (LBESAS) ζ GIS-Funktionalität für ALKIS / AFIS / ATKIS ζ DAVID-WMS-Client ζ Offen durch konfigurierbare AAA-Fachschalen ζ Anbindung weiterer System-Komponenten (Rißarchiv,...) ibr 634A DAVID-Homogenisierung für ALKIS ζ Voll integriert in den DAVID-Expertenplatz ζ Unmittelbarer Zugriff auf die AAA-Objekte im DAVID-Expertenplatz (völlig redundanzfreie Datenspeicherung) ζ AAA-Modellerweiterung für Homogenisierungsinformationen ζ Umfangreiche Funktionalität für ALKIS, wie z.b. Transparente einzelne Homogenisierungsschritte zur Beurteilung der (Zwischen-)Ergebnisse Steuerung über Qualitätsangaben DAVID-Schnüffelkomponente Geometrische Bedingungen Graphische Präsentationen (Klaffungen, Qualitäten,...) Fachgerechte Protokolle ibr 616 Seite 9

10 DAVID-Vermessungspaket VPR für ALKIS ζ Voll integriert in den DAVID-Expertenplatz ζ Unmittelbarer Zugriff auf die AAA-Objekte im DAVID-Expertenplatz (völlig redundanzfreie Datenspeicherung für Grundriß und Punkte) ζ Komplette Punktattributierung inkl. Qualitätsangaben für ALKIS ζ Umfangreiche Fachfunktionalität, wie z.b. Vermessungstechnische Berechnungen Numerierungen, Lagestatus,... Stapelkorrektur und Stapelabarbeitung Fachgerechte Berechnungsprotokolle ζ Prozeduren und Dialoge für spezielle Arbeitsabläufe; offen für kundenspezifische Konfiguration und Anpassungen ζ Zahlreiche (flexible) Koordinatenschnittstellen ζ Wahlweise ETRS89 / UTM oder GK als Rechenstatus ibr 266F ALKIS - Bearbeitung AAA- Projektsteuerung ibr 700 Seite 10

11 ALKS - Bearbeitung Personen- und Bestandsdaten ibr 700 Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E Seite 11

12 DAVID-Feldsystem im Außendienst: ALKIS -Erhebung und Topographie-Aufnahme ζ Software-Komponenten der DAVID-Produktfamilie auf Feldrechner (Pen-Computer - z.b. Microport colibri X5) ibr 696A DAVID-Feldsystem für ALKIS und Topographie - Einheitlich im Innen- und Außendienst - ζ Basissoftware identisch mit dem DAVID-Expertenplatz mit derselben verfügbaren Funktionalität und Konfiguration ζ Zusätzliche Erweiterungen für den Außendienst ζ Einheitliches Produkt im Innen- und Außendienst ζ Schnittstellenfreier Datenfluß vom / zum Innendienst durch Projektkopie (beliebige Bearbeitungsstände mit Zusatzinfos) ζ Direkte Verfügbarkeit aller Weiterentwicklungen ζ Alle Möglichkeiten für kundenspezifische Anpassungen ζ Flexibelste fachliche bzw. organisatorische Aufgabenteilung zwischen Innendienst und Außendienst ohne softwareseitige Einschränkungen ζ Geringster Aufwand für Konfiguration und Schulung ζ Integraler Bestandteil der DAVID-Produktfamilie für AAA ibr 696A Seite 12

13 Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E Rechtsverbindliche Katasterauskunft DAVID-BuchAuskunft - Client Geo-Auskunft - Client DAVID-BuchAuskunft - Serverkomponenten - Web-Lösungen zur Geo-Auskunft - Serverkomponenten - * für Navigation pdf pdf DAVID-WMS-Service DAVID- ProduktService DAVID- Produktabruf Präsentations- Cache DAVID-Publisher als AAA-DHK ibr 645Cx Seite 13

14 ALKIS - Produkt Liegenschaftskarte ibr 688 ALKIS - Produkt Liegenschaftskarte ibr 688 Seite 14

15 ALKIS - Produkt Flurstücksnachweis ibr 688 Benutzung von ALKIS Offene Komponenten-Technologie RPI / GeoMedia WebMap MapInfo ALKIS Web-GIS Kreis-GIS Stadt-GIS OpenSource- Lösungen IP SYSCON- / ESRI-Produkte DAVID-Produktfamilie für AAA ibr 681B Seite 15

16 Komponenten-Technologie ALKIS / AFIS / ATKIS DAVID-Expertenplatz Fortführungskomponente zur Erhebung und Qualifizierung DAVID-Feldsystem im Außendienst ALKIS / AFIS / ATKIS - Datenhaltungskomponente DAVID-Migrationstool basierend auf dem DAVID-Expertenplatz NBA Software-Komponenten zur Benutzung und Präsentation (inkl. Produktabruf und Aufbereitung) - Web-Services und Web-Lösungen - ibr 640E ALKIS -Eignungsprüfung NRW auf der Zielgeraden ζ Die ALKIS -Produkte von ibr sind fertig! ζ Die landesspezifischen Konfigurationen sind weit fortgeschritten! ζ Intensive Arbeiten für die ALKIS -Eignungsprüfung NRW! Aktive Mitwirkung der Pilotierer im ALKIS -Pilotteam ibr Detaillierte Gestaltung (Komfort und Ergonomie) Prüffälle des NRW-Pflichtenheftes ζ Komplettes ALKIS -Produktionssystem von ibr inkl. Homogenisierung, vermessungstechnische Berechnungen, Geschäftsbuchanbindung, Lagebezugswechsel, Feldsystem... ζ Einbettung der ALKIS -Produktion in Gesamtlösungen ζ Breite AAA-Kundenbasis von ibr trägt Weiterentwicklungen zu ALKIS / AFIS / ATKIS (z.b. GeoInfoDok) ζ Investitionsschutz und Kostentransparenz mit langfristiger Produktsicherheit für die AAA-Zukunft ibr 676 Seite 16

17 ibr - die ALKIS -Company ibr ibr Geoinformation GmbH Sebastianstraße Bonn Telefon 0228 / Fax 0228 / Seite 17

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen! Hochsauerlandkreis Volkshochschule Werl-Wickede-Ense Kirchplatz 5 1. 02922 9724-0 Kreis Soest Ansprechpartner: Herr Klesse 59457 Werl Arnsberg Kreis Unna Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg Hacheneyer Straße

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner Nordrhein-Westfalens Bevölkerungsstruktur wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Anschrift Telefon Fax E-Mail

Anschrift Telefon Fax E-Mail Stadt Bochum Ordnungsamt Willy-Brandt-Platz 2-6 44777 Bochum 0234 910-1419 0234 910-3679 0234 9101418 amt32@bochum.de Stadt Dortmund Ordnungsamt / Olpe 1 44122 Dortmund 0231 50-0, -24967, -25360, -27022,

Mehr

ALKIS GDI. Dienstleistung. Bereitstellung. ALKIS was nun und was danach? ein Gedankenaustausch. Liegenschaftskataster Erhebungserlass

ALKIS GDI. Dienstleistung. Bereitstellung. ALKIS was nun und was danach? ein Gedankenaustausch. Liegenschaftskataster Erhebungserlass ALKIS Bereitstellung Liegenschaftskataster Erhebungserlass Dienstleistung ÖbVI Mehrwerte Kosten Berufsbild Gebäude 3D Aufsicht Schnittstellen GDI Geobasisdaten Führung Geschäftsprozesse ALKIS was nun und

Mehr

Börsenhandel mit Milchquoten

Börsenhandel mit Milchquoten Börsenhandel mit Milchquoten Übertragungsstellentermin: 013 7 ct Dr. Theo Göbbel Termin 02013 Ergebnisse vom 02. November 2013 - Bundesgebiet - Übertragungsbereich Gleichgewichtspreis in gegenüber Vorbörse

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt Wuppertal, 23. März 2011 Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt 23.03.2011 Kerstin Jochimsen 1 Gliederung 1. Der Wohnungsmarkt in Wuppertal im regionalen Vergleich 2. Zukunftsperspektiven

Mehr

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets INITIATIVE OPEN RUHR IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets 04.2013 Die IT-Organisation der Kommunen des Ruhrgebiets ist sehr uneinheitlich. In vielen Städte und Gemeinden ist die IT ein direkter

Mehr

Arbeitsmarktreport NRW 2012. 2. Quartalsbericht Juni

Arbeitsmarktreport NRW 2012. 2. Quartalsbericht Juni Arbeitsmarktreport NRW 2012 2. Quartalsbericht Juni Juli 2012 Herausgeber: G.I.B. Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Im Blankenfeld 4 46238 Bottrop www.gib.nrw.de Autor: Andreas Mertens

Mehr

Hintergrundinformationen. Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW. Beschreibung. Thermografie. Energieberatung

Hintergrundinformationen. Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW. Beschreibung. Thermografie. Energieberatung Seite 1 von 8 Hintergrundinformationen Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW Beschreibung Die Sonderaktion der Verbraucherzentrale NRW besteht aus einem Komplettpaket aus Thermografie-Aufnahmen

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Wir bewegen mehr. Transportlogistik am Bau. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung. www.graewe-transporte.de

Wir bewegen mehr. Transportlogistik am Bau. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung. www.graewe-transporte.de Wir bewegen mehr. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung Transportlogistik am Bau www.graewe-transporte.de Gräwe Transport GmbH ein flexibles, innovatives und zukunftsorientiertes Familienunternehmen.

Mehr

Umsetzung und Perspektiven

Umsetzung und Perspektiven Umsetzung und Perspektiven Dr. Bernd-Ulrich Linder Auswirkungen der ALKIS-Einführung Arbeitsabläufe Einführungskosten organisatorische Maßnahmen externe Nutzer Mitarbeiter GDI / INSPIRE Agenda Ausgangssituation

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Seite 1 / 5 Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server bootfähige Datensicherung erstellt mit Actronis TrueImage auf externe FireWire Harddisk auf Partition:

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW Telefonservice früher Verbesserung des Bürgerservices durch Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Kompetenz, Verlässlichkeit,

Mehr

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der in NRW Region Bezeichnung Region Aachen Netzwerk Seit März 2009 Dorothea Maaß Regionalagentur Region Aachen c/o Zweckverband Region Aachen

Mehr

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post Mediadaten 2014 RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post RP Hier ist Leben drin. Rheinische Post RP ONLINE online seit 1996 Verlagsgründung 1946 auflagenstärkste Tageszeitung im Rheinland: verkaufte

Mehr

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Einheitliche Behördenrufnummer E-Government in medias res 2013, Bremen Raimo von Bronsart Leiter der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium

Mehr

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Juni 2015 Im Auftrag der jetzigen Praxisinhaber bzw. deren Erben schreibt die KVWL die abzugebenden Arzt- und Psychotherapeuten-Praxen

Mehr

Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen

Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) Friedrich-Heinrich-Allee 130 47475 Kamp-Lintfort Internet: www.krzn.de Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen Universität Duisburg - Essen,

Mehr

Gudrun Ameely Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf 0211 16 02-0 0211 16 02 11 40 gudrun.ameely@caritasduesseldorf.

Gudrun Ameely Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf 0211 16 02-0 0211 16 02 11 40 gudrun.ameely@caritasduesseldorf. Örtliche AG Vorsitzende/r Amt Verband Straße/Haus-Nr. PLZ Ort Tel. Fax. Email Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf Ronald Vogel Vorstandsvorsitzender Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf

Mehr

Stand Einführung ALKIS

Stand Einführung ALKIS Stand Einführung ALKIS Thomas Rauch Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Vorträge 2009 / 2010 2 Motivation Vorteile Initiatoren Zeitplan AAA-Komponenten Auftragnehmer Lagebezugssystem Datenbereitstellung

Mehr

Kommunen Finanzen Wirtschaft

Kommunen Finanzen Wirtschaft Kommunen Finanzen Wirtschaft 5. VGR Kolloquium 14./15. Juni 2012 in Berlin 1 Inhalt Einführung Verschuldung der Kommunen Finanzstatistiken / Kennziffern Wirtschaftslage der Kommunen Finanzprogramme Fazit

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010 A) Zugänge Aachen Agentur für Arbeit Aachen 52028 Aachen Roermonder Str. 51 52072 Aachen Familienkasse 52029 Aachen Talbotstr. 25 52068 Aachen Ahlen, Westf Agentur für Arbeit Ahlen 59217 Ahlen Bismarckstr.

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch

ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch ATKIS Basis-DLM im AAA-Umbruch Stand und erste Erfahrungen am BKG Dr. Lothar Plötner Bundesamt für Kartographie und Geodäsie AdV-Projekt Einheitliche Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens

Mehr

ATKIS im Kontext der AAA-Einführung. Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte

ATKIS im Kontext der AAA-Einführung. Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte ATKIS im Kontext der AAA-Einführung Doris Müller Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Strategische Projekte Was ist ATKIS? DLM 2 ATKIS ist das Amtliche Topographische Kartographische

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

126. DVW-Seminar. ALKIS im Zusammenspiel von Verwaltung und ÖbVI. Kommunikation in Zeiten der Migration

126. DVW-Seminar. ALKIS im Zusammenspiel von Verwaltung und ÖbVI. Kommunikation in Zeiten der Migration 126. DVW-Seminar ALKIS im Zusammenspiel von Verwaltung und ÖbVI Kommunikation in Zeiten der Migration Zahlen, Daten, Fakten Der : Fläche : 760 km 2 Einwohner : 625.000 (Bevölkerungsreichster Kreis) Anzahl

Mehr

Verzeichnis der Berufskollegs und der Schulen des Gesundheitswesens. in Nordrhein-Westfalen

Verzeichnis der Berufskollegs und der Schulen des Gesundheitswesens. in Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Verzeichnis der Berufskollegs und der Schulen des Gesundheitswesens in Nordrhein-Westfalen 2005 Bestell-Nr. B 06 5 2005 51 Herausgegeben

Mehr

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 1 1 Krefelder GC 1 35,0 49,0 33,5 sa 117,5 2 Am Alten Fliess 1 49,0 53,0 29,5 131,5 3

Mehr

Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus

Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus Befunde aus dem DMP Diabetes mellitus Typ 2 in der Region Nordrhein Bernd Hagen DMP-Projektbüro

Mehr

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 KM 6, Versicherte nach dem Alter und KV-Bezirken 2009 Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 Bund Mitglieder nach Alter 76-93 Familienangehörige

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen 20 Jahre Wohnungsmarktbeobachtung NRW 2 NRW.BANK Inhalt 1 Vorbemerkung...4

Mehr

Papierlose Standesämter in Deutschland Reform des Personenstandswesens. Projekt MachZentPers

Papierlose Standesämter in Deutschland Reform des Personenstandswesens. Projekt MachZentPers Papierlose Standesämter in Deutschland Reform des Personenstandswesens Projekt MachZentPers 27. November 2008 1 egovernment-vorhaben von Bund, Ländern und Kommunen Verwaltungsdienstleistungen online erleichterter

Mehr

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Modellrechnungsergebnisse für den Regierungsbezirk Düsseldorf 1 Methodik der Modellrechnung zur Entwicklung der Privathaushalte Datenbasis: -Bevölkerungsvorausberechnung

Mehr

Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein)

Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein) Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein) Aachen Ulla Schmidt (Aachen), SPD MdB Heinrichsallee 50-54, 52062 Aachen Tel.: 0241 / 536640, Fax: 0241/ 9039200 E-Mail: ursula.schmidt@wk.bundestag.de Kreis Aachen

Mehr

Antwort. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 14. Wahlperiode. Drucksache 14/6747 13.05.2008

Antwort. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 14. Wahlperiode. Drucksache 14/6747 13.05.2008 LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 14. Wahlperiode Drucksache 14/6747 13.05.2008 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2413 der Abgeordneten Barbara Steffens Grüne Drucksache 14/6533 Schuldner-,

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Zuständige Zeugnisanerkennungsstellen in Deutschland: (Stand: 23.02.2012) Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Abteilung 7 - Schule

Mehr

Ratgeber für Opfer von Gewalttaten

Ratgeber für Opfer von Gewalttaten Ratgeber für Opfer von Gewalttaten Inhalt 2 Die Gewalt 4 Reaktionen 4 Folgen der Gewalt 5 Erinnerung 6 Selber schuld? 6 Vergewaltigung 7 Der Täter ist ein Bekannter 7 Gewalt verarbeiten 8 Was ist ein psychisches

Mehr

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin REGIONALE UND DESKRIPTIVE ANALYSE VON BÜROMIETEN Möglichkeiten der -Preisdatenbank Ludger Baba September 2007 paper Nr. 160 http://www.-institut.de/kua/empi160lb.pdf

Mehr

Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung

Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung Jörg Lehnerdt,, Köln 1 Fortschreibung des REHK worum geht es? Evaluierung der Erfahrungen

Mehr

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008 sgruppen der Feuerwehren in NRW 8. Auflage Stand 01/2008 Handbuch der sgruppen in NRW Das vorliegende Handbuch ist ein Verzeichnis aller sgruppen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren in NRW. Die personelle

Mehr

Wegweiser NRW für die Anerkennung von im Ausland erworbenen. Befähigungsnachweisen und Qualifikationen für Zuwanderer und Zuwanderinnen

Wegweiser NRW für die Anerkennung von im Ausland erworbenen. Befähigungsnachweisen und Qualifikationen für Zuwanderer und Zuwanderinnen Wegweiser NRW für die Anerkennung von im Ausland erworbenen Befähigungsnachweisen und Qualifikationen für Zuwanderer und Zuwanderinnen Allgemeine Informationen zu den Anerkennungsverfahren Wer einen Antrag

Mehr

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen Wer sind wir Wir sind ein Netzwerk persönlicher Kontakte für Unternehmer aus den Bereichen IT und Medien in Nordrhein-Westfalen mit knapp 180 Mitgliedern.

Mehr

41 Ludwigsburg, Landkreis 49,73 42 Vogtlandkreis, Landkreis 49,72 43 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis 49,60 44 Heilbronn, Landkreis 49,39

41 Ludwigsburg, Landkreis 49,73 42 Vogtlandkreis, Landkreis 49,72 43 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis 49,60 44 Heilbronn, Landkreis 49,39 Deutscher Lernatlas 2011 - Kleve, Landkreis Fakten zu Kleve, Landkreis Rang in der Kreise im verdichteten Umland 131 von 144 Einwohnerzahl (2009) 308.090 Bevölkerungsentwicklung 2009-2030 (in%) -0,2 %

Mehr

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen Vollstreckungsplan für das Land Nordrhein-Westfalen (AV d. JM v. 16. September 2003 4431 IV B. 28 -) Stand: 01.04.2010 I N H A L T S Ü B E R S I C H T Teil 1 Allgemeine Bestimmungen I. Abschnitt Sachliche

Mehr

Windenergienutzung im Binnenland Nordrhein-Westfalen Wind Energy Use in the "interior region" Northrhine-Westphalia

Windenergienutzung im Binnenland Nordrhein-Westfalen Wind Energy Use in the interior region Northrhine-Westphalia Windenergienutzung im Binnenland Nordrhein-Westfalen Wind Energy Use in the "interior region" Northrhine-Westphalia Borchers, Siegfried; *Landesoberbergamt NRW Summary In Northrhine-Westphalia (NRW) 409

Mehr

Start-up in die Niederlassung Die Arztpraxis organisiert und sicher. 28.08.2015 Köln Bernhard Brautmeier, Stellvertretender Vorsitzender

Start-up in die Niederlassung Die Arztpraxis organisiert und sicher. 28.08.2015 Köln Bernhard Brautmeier, Stellvertretender Vorsitzender Start-up in die Niederlassung Die Arztpraxis organisiert und sicher 28.08.2015 Köln Bernhard Brautmeier, Stellvertretender Vorsitzender Gesundheitspolitische Trends Die ärztliche Versorgung in Nordrhein

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

Lösungen für die öffentliche Verwaltung

Lösungen für die öffentliche Verwaltung Lösungen für die öffentliche Verwaltung Diese Unterlagen sind nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig. Die isolierte Nutzung einzelner Darstellungen kann zu Missverständnissen führen.

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

CHECK24-Autokreditanalyse

CHECK24-Autokreditanalyse CHECK24-Autokreditanalyse Auswertung abgeschlossener Autokredite über CHECK24.de nach - durchschnittlichen Kreditsummen, - durchschnittlich abgeschlossenen Zinssätzen, - Bundesländern - und Geschlecht

Mehr

Kreditstudie. Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s

Kreditstudie. Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s Kreditstudie Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 5 Zusammenfassung Methodik Kreditsumme, -zins & -laufzeit nach Bundesland

Mehr

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale -

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - GeoForum Mecklenburg Vorpommern Rostock-Warnemünde, 28./29. April 2008 INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - Markus Müller, AED-SICAD Aktiengesellschaft

Mehr

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Landesprogramm NRW 2014 kann verwirrt evtl.. schwimmen! Vorschlag: Evaluationssitzung (2012 für das Jahr 2013 2015) Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Video des gemeinsamen Ministerinnentermins am 3.

Mehr

Familienberatungsstellen in freier Trägerschaft im Gebiet des Landschaftsverbandes Rhld. Stand 01.12.2013. 52066 Aachen. 52062 Aachen.

Familienberatungsstellen in freier Trägerschaft im Gebiet des Landschaftsverbandes Rhld. Stand 01.12.2013. 52066 Aachen. 52062 Aachen. Caritasverband für das Bistum Aachen e.v. Ortsverband Aachen e.v. Kirberichshofer Weg 27-29 Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen e.v. Frère-Roger-Str. 2-4 Bistum Aachen Abt. 1.2 - Pastoral in Lebensräumen

Mehr

Bei der Landtagswahl 2012 (vorläufiges Ergebnis) in den Landtagswahlkreisen gewählt. Name, Vorname, Beruf oder Stand, Anschrift

Bei der Landtagswahl 2012 (vorläufiges Ergebnis) in den Landtagswahlkreisen gewählt. Name, Vorname, Beruf oder Stand, Anschrift Bei der Landtagswahl 2012 (vorläufiges Ergebnis) in den en 1 Aachen I Schultheis, Karl, Gruppenleiter im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW, Banker-Feld-Straße 14, 52072 Aachen

Mehr

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010 kalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010 30.09.08 Privates Verkehrsgewerbe Bayern 104.100 Papiererzeugende Industrie alle West-Bereiche 48.000 Bäckerhandwerk Nordrhein-Westfalen 31.100 Cigarettenindustrie

Mehr

REACH-Net Beratungsservice der kooperative REACH-Helpdesk in Europa

REACH-Net Beratungsservice der kooperative REACH-Helpdesk in Europa REACH-Net Beratungsservice der kooperative REACH-Helpdesk in Europa 5. Juni 2008, Institut ASER e.v., Wuppertal Karl-Heinz Lang Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.v. (ASER)

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Das Mobilportal von RP ONLINE

Das Mobilportal von RP ONLINE Das Mobilportal von RP ONLINE Schneller, schöner, individueller so präsentiert sich RP ONLINE ab sofort seinen Smartphone-Nutzern. Das neue Mobilportal bietet nicht nur ein benutzerfreundliches Layout,

Mehr

BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF

BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF SITZUNGSVORLAGE Sitzung Nr. StA VA 51 PA RR TOP 6 Datum 20.03.2014 Ansprechpartner: ORBR Plück Telefon : 0211-475 3275 Bearbeiter: RAng Kutsche Ergebnisdarstellung des Förderprogrammes

Mehr

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k Ü b e r b l i c k Gewerbedichte Deutschland 2013 1 Regionale Targetmatrix 2013 - Bundesländer 2 Orteregister IHK mit Gewerbedichten 3 TOP-Ranking IHK-Bezirke nach Gewerbedichten 5 FactSheet IHK zu Berlin

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale -

INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - INSPIRE, Google Earth, ALKIS und egovernment - neue Herausforderungen für Geo-Portale - Erfurt, 12. Juni 2008 Diese Unterlagen sind nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig. Die isolierte

Mehr

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Hamburg, Juni 2015 Agenda 01 02 03 04 05 Der Maschinenbau in Deutschland Beschäftigungsentwicklung im Maschinenbau Beschäftigungsanteile des Maschinenbaus Hochqualifizierte

Mehr

Netzheft 2014 Adressenverzeichnis der behördenunabhängigen Beratungsstellen und Initiativen für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen

Netzheft 2014 Adressenverzeichnis der behördenunabhängigen Beratungsstellen und Initiativen für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen Flüchtlingsrat NRW e. V. Netzheft 2014 Adressenverzeichnis der behördenunabhängigen Beratungsstellen und Initiativen für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen Flüchtlingsrat NRW e. V. Wittener Straße 201

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Trainerprofil. Themenschwerpunkte:

Trainerprofil. Themenschwerpunkte: Trainerprofil Themenschwerpunkte: Office Paket allgemein Umstieg Office 2002, 2003 auf 2010, 2013 Umstieg Office 2007 auf 2010, 2013 Designformatvorlagen (2007, 2010, 2013) Grafisches Gestalten unter Office

Mehr

RWE Service GmbH Ihr Partner der RWE-Konzerneinkauf

RWE Service GmbH Ihr Partner der RWE-Konzerneinkauf RWE Service GmbH Ihr Partner der RWE-Konzerneinkauf Dipl.-Kfm. Friedhelm Schillings Leiter Utility Einkauf Bauleistungen Dialog mit Mittelstand und Handwerk im Kreis Düren am 6. November 2012 SEITE 54

Mehr

Lern-IT und Content. Software- und Contentbereitstellung aus Sicht der kommunalen IT-Dienstleister in NRW

Lern-IT und Content. Software- und Contentbereitstellung aus Sicht der kommunalen IT-Dienstleister in NRW Lern-IT und Content Software- und Contentbereitstellung aus Sicht der kommunalen IT-Dienstleister in NRW AKDN - Kommunale IT in NRW Rechtsform Arbeitsgemeinschaft Sitz in Dortmund Organe IT-Leiter-Konferenz

Mehr

Referenzliste für Sachverständigenwesen

Referenzliste für Sachverständigenwesen Diplom Betriebswirt Klas Ewald Referenzliste für Sachverständigenwesen Sachverständigentätigkeit mit langjähriger Erfahrng bei der Erstellng von betriebswirtschaftlichen, steer- nd familienrechtlichen

Mehr

Statistische Analysen und Studien, Band

Statistische Analysen und Studien, Band Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Analysen und Studien, Band Bildungsreport Nordrhein-Westfalen 201 www.it.nrw.de Statistische Analysen und Studien Nordrhein-Westfalen

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Where2B 2010 ALKIS. die neue Katastergrundlage. NAS-Schnittstelle. Auskunft im Web-GIS. krz, Dipl.-Ing. Frank Jäger

Where2B 2010 ALKIS. die neue Katastergrundlage. NAS-Schnittstelle. Auskunft im Web-GIS. krz, Dipl.-Ing. Frank Jäger Where2B 2010 ALKIS die neue Katastergrundlage. NAS-Schnittstelle. Auskunft im Web-GIS. krz, Dipl.-Ing. Frank Jäger Dezember 2010 Vorstellung Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe www.krz.de

Mehr

02652-4462 02102-5504104 02331-463681 02405-40860 02723-608403. http://www.theateranderkoe.de/tickets-abo/ 02131-987-223 02333 9888-0

02652-4462 02102-5504104 02331-463681 02405-40860 02723-608403. http://www.theateranderkoe.de/tickets-abo/ 02131-987-223 02333 9888-0 Tourplan April 2013 25.04 28.04. 30.04. Mendig, LaacherSeeHalle Mendig PREMIERE neues Programm 2013 http://www.springmaustheater.de/programmundtickets/programmuebersicht/?a= 026524462 Mai 2013 04.05. Hürth,

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Rheinland-pfälzische Städte in der Schuldenfalle unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Kaiserslautern - Problemlagen und Lösungswege -

Rheinland-pfälzische Städte in der Schuldenfalle unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Kaiserslautern - Problemlagen und Lösungswege - Rheinland-pfälzische Städte in der Schuldenfalle unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Kaiserslautern - Problemlagen und Lösungswege - Industrie- und Handelskammer für die Pfalz Kaiserslautern, 08.

Mehr

Bundesweites Monitoring von Innenentwicklungspotenzialen Ausgangslage und Perspektive

Bundesweites Monitoring von Innenentwicklungspotenzialen Ausgangslage und Perspektive 6. Dresdner Flächennutzungssymposium 2014 Bundesweites Monitoring von Innenentwicklungspotenzialen Ausgangslage und Perspektive Hendrik Herold, Gotthard Meinel, Robert Hecht, Tobias Krüger Bedeutung der

Mehr

ACK-098 NSG Uebachtal noerdlich Merkstein einschliesslich Heidberg und Floesser Bueschchen Aachen, Staedteregion 23,30

ACK-098 NSG Uebachtal noerdlich Merkstein einschliesslich Heidberg und Floesser Bueschchen Aachen, Staedteregion 23,30 ACK-003 NSG Werther Heide und Napoleonsweg Aachen, Staedteregion 22,74 ACK-035 NSG Mausbachtal Aachen, Staedteregion 10,50 ACK-040 NSG Wiesenstrasse - Donnerberg - Blankenberg Aachen, Staedteregion 11,88

Mehr

Auswirkungen der Reform auf die niedergelassenen Ärzte

Auswirkungen der Reform auf die niedergelassenen Ärzte Gesellschaft für Kassenarztrecht, 18.04.2007, Berlin Auswirkungen der Reform auf die niedergelassenen Ärzte Dr. Dominik von Stillfried, Leiter Stabsstelle Versorgungsforschung Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft.

Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft. Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft. September 2011 zze Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung 2011 15 Jahre zze Das Engagement der

Mehr

Kfz-Gewerbe. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Januar 2015 WSI-Tarifarchiv. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe *

Kfz-Gewerbe. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Januar 2015 WSI-Tarifarchiv. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kfz-Gewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 400.000 Beschäftigte. 3 der 179 n liegen unter 10. 98 % der Tarifgruppen lieben bei bei 10 und mehr. Tarifliche Grundvergütungen Tarifbereich

Mehr

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 CHECK24-Autokreditatlas Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 Stand: März 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Autokredite 2011 vs. 2012 4. Kredit,

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum. www.kivbf.de

WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum. www.kivbf.de WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum 1 Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) KIVBF Ausrichtung Auftrag Gründung Mitarbeiter Umsatz Einwohner Markt Kunden Geschäftsführung

Mehr

# 27 Geschaftsstellen der Gerichte und Staatsanwaltschaften. C) 29 Weitere Aufgaben der Urkundsbeamten der Geschaftsstelle

# 27 Geschaftsstellen der Gerichte und Staatsanwaltschaften. C) 29 Weitere Aufgaben der Urkundsbeamten der Geschaftsstelle 3 0 Gesetz- undverordnungsblatt iur daa Land T Vordrhein-Westfalen - Nr. 3 vom 8. Februar 2010 304 Gesetz zur Modernisierung und Bereinigung von Justizgesetzen irn Land Nordrhein-Westfalen Vom 26. Januar

Mehr

Gutachten zur Abbildung der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation im Rahmen der Krankenhausplanung

Gutachten zur Abbildung der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation im Rahmen der Krankenhausplanung Gutachten zur Abbildung der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation im Rahmen der Krankenhausplanung Dr. Stefan Loos IGES Institut Düsseldorf, 26.02.2013 I G E S I n s t i t u t G m b H w w

Mehr

Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung. Dritte Wahlbekanntmachung

Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung. Dritte Wahlbekanntmachung WA III 14/08 Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung Dritte Wahlbekanntmachung I. Auf der Grundlage der Zweiten Wahlbekanntmachung vom 26. Juni 2008 (JMBl. NW Nr. 15 vom 01. August

Mehr

Supervisor BDP Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe (ABO) BDP Studium der Psychologie (Diplom - Psychologe)

Supervisor BDP Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe (ABO) BDP Studium der Psychologie (Diplom - Psychologe) Name: Tils Vorname: Friedemann geboren: 1957 I. Ausbildungen Supervisor BDP Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe (ABO) BDP Studium der Psychologie (Diplom - Psychologe) II. Berufserfahrung Seit

Mehr

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11.

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11. DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga 1 SC Fortuna Köln So 11.00 h 1 Rot-Weiß Oberhausen So 11.00 h 2 1. FC Mönchengladbach So 11.00 h 2 DSC Arminia Bielefeld So 11.00 h 3 Fortuna

Mehr

Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015

Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015 Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015!!! ACHTUNG!!! Diese Übersicht dient nur einer ersten Orientierung. Angeschriebene EVU s, die sich bis zum 02.02.2015

Mehr