in Kooperation mit LKW ECO-Softwareoptimierung - Die intelligente Lösung Mehr Drehmoment - Weniger Verbrauch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "in Kooperation mit LKW ECO-Softwareoptimierung - Die intelligente Lösung Mehr Drehmoment - Weniger Verbrauch"

Transkript

1 in Kooperation mit LKW ECO-Softwareoptimierung - Die intelligente Lösung Mehr Drehmoment - Weniger Verbrauch

2 Kraftstoffeinsparung mit artevo ecopower Softwareoptimierung Kraftstoffpreise, Betriebskosten, Mautgebühren Die Liste der steigenden Kosten wird immer größer. Unsere ECO-Softwareoptimierung hilft Ihnen Kosten zu senken. Ihre Vorteile auf einen Blick: Geringerer Kraftstoffverbrauch Mehr Leistung und Drehmoment Kürzere Fahrzeiten Verbesserte Fahreigenschaften 100% alltagstauglich Uneingeschränkte Laufleistung Erprobte und bewährte Technologie für LKW und Landmaschinen Mit allen gängigen Treibstoffen wie Diesel, Pflanzenöl und Tierfetten kombinierbar Sparen ab dem ersten Tag durch günstige Finanzierungs- / Leasingangebote Keine mechanischen Änderungen 10 Jahre Erfahrung Durch eine Investition mit geringer Armortisierungszeit in die neueste Softwaretechnologie wird Ihr Budget bei jedem Tankstopp geschont und Sie sparen ab sofort mit jedem umgerüsteten Fahrzeug bis zu mehreren tausend Euro / Jahr. Unser heutiges Produkt resultiert aus einer langen Erprobungsphase. Nutzen Sie unser Know-how für Effizienzsteigerung Ihrer Nutzfahrzeuge und Landmaschinen. Für mehr als 800 Modelle verschiedener Hersteller verfügbar

3 Erprobte und bewährte Technologie Fahrzeuge: Vom VW T5 bis zum Mercedes ACTROS LKW mit über 500 PS wurden die unterschiedlichsten Fahrzeuge getestet und unsere Softwareoptimierung eingesetzt. Dabei wurde die Software über längere Zeit erprobt. Resultat: Der Einsatz der Softwareoptimierung führte bei allen Fahrzeugen zur Einsparung von Kraftstoff und wird bei all unseren Kunden weiterhin verwendet. Erfolg: Diverse Firmen profitieren bereits seit Jahren von den Vorteilen der Softwareoptimierung und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Eine Auswahl von Referenzfirmen finden Sie im beigefügten Anhang. Praxisversuch zur Verbrauchsoptimierung eines MB Actros 1844 Euro 5 Beispiel aus dem Fahrversuch: SERIE ECOOPTIMIERUNG MB Actros 1844 Euro 5 MB Actros 1844 Euro 5 Hubraum 11,95 L 11,95 L Leistung 326,1 KW / 443,6 PS 357,4 KW / 486,1 PS Drehmoment 2145 Nm / 1130 UpM 2431 Nm / 1090 UpM Ø Verbrauch * 31,0 L / 100km 28,8 L / 100km Einsparung in % 7% Einsparung in L / 100 km 2,2 L / 100km * Autobahn mit Gesamtgewicht von 40t und konstant 85 km/hl / 100km

4

5 In dem Praxisversuch erzielte Treibstoffeinsparungen: Stadtverkehr bis - 15% Stop & Go bis - 15% Landstrasse km/h bis - 10% Autobahn konstant 80 km/h bis - 5% Autobahn km/h bis - 10% Die Kraftstoffkosten Ersparnis der ARTEVO LKW ECO-Optimierung: Ersparnis pro LKW: Kilometer pro Jahr Ersparnis in Litern pro 100 km Jährliche Gesamteinsparung in Litern Jährliche Gesamteinsparung in Euro bei km 2 L 2000 L 2900 Euro 3 L 3000 L 4350 Euro 4 L 4000 L 5800 Euro 5 L 5000 L 7250 Euro bei km 2 L 3000 L 4350 Euro (Berechnungsbasis: Preis für 1 Liter Diesel = 1.45 Euro) 3 L 4500 L 6525 Euro 4 L 6000 L 8700 Euro 5 L 7500 L Euro

6 Das Potential der Softwareoptimierung Bei unserer ECO-Softwareoptimierung steht die Reduzierung des Kraftstoffverbrauches immer im Vordergrund. Dabei werden Einspritzmenge, Ladedruck, Förderbeginn und die Abgasrückführrate individuell auf den jeweiligen Motor abgestimmt, so dass das Optimum von Verbrauch und Motordrehmoment erzielt wird. Dieses so entstehende Potential der Softwareoptimierung, liefern unter anderem die Herstellungstoleranzen, die Weltmarkt-Kompatibilität und die Marketing Überlegungen der Fahrzeughersteller. Bei der Abstimmung von Großserienmotoren müssen alle Toleranzen (Summe der Abweichungen aller Bauteile) berücksichtigt werden. Wir nutzen dieses Potential optimal aus um den Motor individuell zu optimieren. Ergänzend hierzu werden Motor und Motorsoftware von den Herstellern auf den weltweiten Einsatz der Fahrzeuge abgestimmt. Wir optimieren Ihr Fahrzeug auf den europäischen Standart. Dabei werden folgende Einflussgrößen ebenfalls in die Softwareentwicklung mit einbezogen: Schadstoffgesetzgebung in verschiedenen Ländern schlechterer Kraftstoff in verschiedenen Ländern, d.h. verunreinigter Kraftstoff unterschiedliche Klimabedingungen. Werte der Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Lufttemperatur unterschiedliche Höhenlagen etc.

7 Physikalische Gründe Aus Marketingüberlegungen ist es bei den Herstellern üblich, Motoren gleicher Baumuster mit verschiedenen Leistungsstufen anzubieten. Dieser Fakt eröffnet ein großes Optimierungspotential den Kraftstoffverbrauch zu senken und gleichzeitig die Leistung sowie auch das Drehmoment zu steigern. Das durch die Softwareoptimierung, trotz höherer Leistung, der Verbrauch sinkt, lässt sich physikalisch recht einfach erklären. Neben der Nutzleistung (die Leistung die dem Fahrzeug zur Verfügung steht) gibt es bei jedem Motor auch die so genannte Verlustleistung (mechanische Reibung und Abwärme aus Abgasen und Kühlwasser). Je größer der Quotient von Nutzleistung zu Verlustleistung ist, desto besser ist der Wirkungsgrad eines Motors. Sobald der Wirkungsgrad steigt, sinkt automatisch der Verbrauch (die zugeführte Energie wird besser genutzt ) und eine höhere Nutzleistung verbleibt nach Abzug aller Verluste. Wirkungsgrad Dieselmotor Verlustleistun g Getriebe Verlustleistun g Zubehör Nutzleistung Verlustleistun g Kühler Nutzleistung Gesamtwirkungsgrad = Nutzleistung zugeführte Energie Nutzleistung und Verlustleistung eines Dieselmotors Welche Voraussetzungen muss ein Fahrzeug haben um für die ECO- Optimierung in Frage zu kommen? technisch einwandfreier Zustand eingehalte Serviceintervalle Nicht älter als 10 Jahre (da sonst kein elektronisches Motormanagement und somit keine Motorsoftware, die wir auslesen und optimieren können)

8 Eine Liste der Fahrzeuge, für die wir eine ECO-Optimierung anbieten, finden Sie unter: Unser Angebot für Sie: Wir gewähren eine lebenslange Funktionsgarantie auf unsere Software Wir berechnen Ihr individuelles Einsparpotenzial bezogen auf Ihren Fahrzeugfuhrpark Wir erstellen Ihnen ein individuelles Finanzierungs- / Leasingangebot Wir bieten für Flottenbetreiber eine Testphase mit Rückrüstungsservice vor Ort an Wir optimieren auf Wunsch Ihre Fahrzeuge bei Ihnen vor Ort mit unserem Service - Mobil Geld-zurück-Garantie: Sie haben bei uns die Möglichkeit, die ECO-Optimierung 30 Tage lang zu testen! Sollten Sie während dieser Zeit mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, rüsten wir Ihr Fahrzeug wieder in den Serienzustand um und erstatten Ihr Geld zurück. Die Vorteile der Artevo ecopower Softwareoptimierung im Überblick: Bei unserer ECO-Softwareoptimierung werden keine technischen Änderungen an der Hardware des Fahrzeuges (wie z.b. am Motor oder am Getriebe) vorgenommen, sondern ausschließlich die Motorsoftware aus dem Motorsteuergerät ausgelesen. Die Software wird dann von uns optimiert und wieder in das Steuergerät eingelesen. Beim Abstimmen der Motorsoftware können Sie auf unsere 10-jährige Erfahrung im Bereich der Softwareoptimierung vertrauen.

9 Weniger Verbrauch durch mehr Drehmoment: Nach dem Einspielen der ECO-Softwareoptimierung verfügt das Fahrzeug nun über mehr Leistung und mehr Drehmoment im gesamten Drehzahlbereich. Durch diese Mehrleistung werden hohe Drehzahlen vermieden was, eine Minderung des Kraftstoffverbrauchs zur Folge hat. Kürzere Fahrzeiten durch mehr Leistung: Ein weiterer positiver Nebeneffekt sind die daraus resultierenden kürzeren Fahrzeiten. Denn durch unsere ECO-Softwareoptimierung beschleunigt das Fahrzeug im unteren Drehzahlbereich besser und erreicht so eher die gewünschte Geschwindigkeit. Uneingeschränkte Nutzung: Selbstverständlich ist unsere Softwareoptimierung, dank unserer langjährigen Erfahrung und ausreichenden Testphasen, 100% alltagstauglich und uneingeschränkt zu nutzen. Sie ist außerdem mit allen gängigen Treibstoffen wie Diesel, Pflanzenöl und Tierfetten kombinierbar. Amortisierung ab dem ersten Kilometer: Durch unsere Finanzierungs- / Leasingmodelle sparen Sie ab dem ersten Kilometer in den das Fahrzeug mit unserer Softwareoptimierung genutzt wird. Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten auch Monat für Monat Kraftstoffkosten einsparen? Dann zögern Sie nicht lange und kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen und unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot inkl. Sparpotenzial Auflistung Ihr Partner für Nutzfahrzeuge

Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Fahrzeuge! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Fahrzeuge! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg! Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Fahrzeuge! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg! Was ist Barchfeld Diesel- Verbrauchs-Optimierung? Weil ein Fahrzeug

Mehr

Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Baumaschinen! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Baumaschinen! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg! Den Diesel-Preis können Sie nicht reduzieren aber den Verbrauch Ihrer Baumaschinen! Seit über 10 Jahren Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg! Der Motor Ihrer Baumaschine wird geschont. Was ist Barchfeld Diesel-Verbrauchs-Optimierung?

Mehr

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business WORKsmart -Eco Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn www.tomtom.com/business Let s drive business Inhalt 2 Wie umweltfreundlich ist Ihr Unternehmen? 3 Optimieren Sie die Fahrzeugauslastung,

Mehr

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB Groiß Patrick 1/6 16.12.2004 Ein Antrieb, der auf zwei oder mehr Prinzipien beruht. Bei Kraftfahrzeugen, die sowohl im Stadt wie auch im Überlandverkehr eingesetzt werden, kann ein aus Elektro- und Verbrennungsmotor

Mehr

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser.

Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Das Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Wichtige Informationen für den Neuwagenkauf. 2 Effizienz entscheidet auch beim Autokauf. Wer beim Neuwagenkauf oder -leasing neben Ausstattung und Preis auch

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind Die arabische Welt versinkt derzeit politisch im Chaos. Der Ölpreis steigt täglich. Die E10-Debatte schafft eine wachsende Verunsicherung der

Mehr

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle Erstes Hybrid-Elektro Fahrzeug der Welt mit Flüssiggas-Antrieb (LPI) Erstes Fahrzeug mit Lithium Ionen Polymer Batterien

Mehr

Garantie. Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km*

Garantie. Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km* Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. Garantie im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km* * entsprechend den Garantie- und Gewährleistungsbedingungen Dynamik und Sicherheit. Ob Audi oder VW, Skoda

Mehr

Einstieg in die grüne Logistik

Einstieg in die grüne Logistik Einstieg in die grüne Logistik Praxisbeispiel 5: hwh Gesellschaft für Transportund Unternehmensberatung Flottenpotenzialanalyse: kleine Kosten grosse Wirkung Da mit jedem eingesparten Liter Dieselkraftstoff

Mehr

Tipps zum Sprit-Sparen

Tipps zum Sprit-Sparen Tipps zum Sprit-Sparen 1. Kein Ballast im Auto Spritsparen beginnt vor dem Losfahren. Jedes Kilogramm Gewicht erhöht den Verbrauch des Autos. Faustregel: 100 kg Mehrgewicht kosten einen halben Liter mehr

Mehr

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV Leistung: 50 kw (68 PS) Masse des Fahrzeugs: 890 kg Kraftstoffverbrauch: kombiniert: 3,6 l/100 km 4,1 l/100 km 3,4 l/100 km CO2-Emissionen: kombiniert: 84 g/km Jahressteuer für dieses Fahrzeug: Euro 20,00

Mehr

Kraftstoff sparen... Kilometer für Kilometer...

Kraftstoff sparen... Kilometer für Kilometer... Kraftstoff sparen... Kilometer für Kilometer... Bridgestone, Ihr Partner für umweltbewussteres Handeln Als Unternehmen der Mobilitätsbranche engagiert sich Bridgestone für die Verringerung von CO 2 -Emissionen

Mehr

Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein

Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein PRESS info 20. Oktober 2015 Scania führt Hybrid-Lkw für Stadteinsatz ein Scania führt einen für den Stadtverkehr konzipierten Hybrid-Lkw ein Reiner Elektrobetrieb macht leises Fahren möglich Läuft mit

Mehr

DUAL FUEL. Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff. 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka

DUAL FUEL. Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff. 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka DUAL FUEL Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka 1 Gliederung Einleitung Vorteile von CNG gegenüber Diesel Versuchsmotor Versuchsergebnisse

Mehr

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Bildungsakademie Handwerkskammer Stuttgart 30. Sept. 2010 Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Karl E. Noreikat Mobilität ein Grundbedürfnis der Menschheit! 1. Einleitung 2. Anforderungen

Mehr

8 15 % KRAFTSTOFFERSPARNIS

8 15 % KRAFTSTOFFERSPARNIS + Innovationen ENERGIEOPTIMIERUNG 8 15 % KRAFTSTOFFERSPARNIS Ein Lkw mit einer Laufleistung von 150.000 km pro Jahr und einem Verbrauch von 32 Litern auf 100 km spart ca. 4.000 8.000 Liter Kraftstoff und

Mehr

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra.

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Verborgene Qualitäten. Effizienz, die Sie erleben müssen. Sie müssen ultra nicht sehen, um ultra zu erleben. Denn ultra arbeitet im Verborgenen. ultra

Mehr

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW Ein Angebot, das nicht für die Tonne ist. Hervorragende Manövrierbarkeit, ein niedriger Geräuschpegel und geringe Emissionen machen den Volvo FE zu einem

Mehr

FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS.

FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS. FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS. Der Fiat Ducato Maxi Natural Power. NATURAL POWER FÜR MEHR LEISTUNG. Hohe Fahrleistung, niedriger Verbrauch, minimaler Schadstoffausstoß:

Mehr

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers.

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers. Motor und Fahrleistung R 300 CDI BlueEFFICIENCY R 300 CDI lang R 300 CDI 4MATIC Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000 Nenndrehmoment

Mehr

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés.

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY A 180 CDI Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 60 [82]/4.200 60 [82]/4.200 80 [109]/4.200 Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)¹

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [Nm] 350 330 310 290 270 250 230 210 190 170 150 130 110 90 70 [Nm] 400 380 360 340 320 130 PS 110 PS 85 PS 50 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 RPM [kw] [PS] 100 136 0 4500 90 122

Mehr

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015. Der Crafter Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2015 Der Crafter Kraftstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen. Modelle mit der Abgasnorm EURO VI. Motor Leistung (kw/ps) Hinterachsübersetzung Kraftstoffverbrauch

Mehr

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Media Information Opel Ampera Antriebssystem Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Geschmeidige Leistung: Räder werden jederzeit elektrisch angetrieben Null Emission: Zwischen

Mehr

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom???

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Welcher alternative Energieträger macht uns nachhaltig mobil? Roland Wengenmayr 1 Kernreaktor und Gasturbine 2 Atmosphäre: 1000 km hoch 3 Atmosphäre: 1000 km hoch

Mehr

Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV

Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV Transportleistung sicher erhöhen. Mit Retarder von Voith. Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Fahrkomfort das garantieren Ihnen unsere hydrodynamischen Retarder.

Mehr

Der up! CityVan. - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren

Der up! CityVan. - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren So groß, dass er den Namen Van verdient. Kleines Nutzfahrzeug, große Vorteile! Die Lackierungen. Auf den up! CityVan können Sie sich aus vielen Gründen freuen.

Mehr

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Augen auf beim Autokauf. Tanken ist ein teurer Spaß. Das spüren vor allem Bürger, die beruflich oder privat auf ihr Auto angewiesen sind. Umso

Mehr

Die MultiAir Revolution

Die MultiAir Revolution Die MultiAir Revolution Alfa Adrenalin Jetzt neu! MiTo MultiAir Quadrifoglio Verde www.alfaromeo.at xrpm xrpm xrpm xrpm Die revolutionäre MultiAir Technologie von Alfa Romeo ist eine zylinderselektive

Mehr

John Deere Ackerschlepper 6820 AutoQuad Plus EcoShift

John Deere Ackerschlepper 6820 AutoQuad Plus EcoShift Werke Mannheim Ackerschlepper 6820 AutoQuad Plus Kraftstoffverbrauch bei Transportfahrten DLG-Prüfbericht 5435 F Der Schlepper bei den Testfahrten 1/05 Kraftstoffverbrauch Anmelder Werke Mannheim Windeckstraße

Mehr

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL.

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

Information über Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV

Information über Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV Modell: KA, 3-türig, 1,2 Duratec Leistung: 51 kw Masse des Fahrzeugs: 989 kg kombiniert: 4,9 l/100 km innerorts: 5,8 l/100 km außerorts: 4,4 l/100 km kombiniert: 115 g/km D Jahressteuer für dieses Fahrzeug

Mehr

Bio-/Erdgasfahrzeuge in Serie sauber und günstig Gas geben

Bio-/Erdgasfahrzeuge in Serie sauber und günstig Gas geben Information für Fahrschulen erdgas schwaben gmbh Autofahren mit Bio-/Erdgas Bio-/Erdgasfahrzeuge in Serie sauber und günstig Gas geben Überblick und Information Thomas Wöber, erdgas schwaben gmbh/gibgas

Mehr

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers.

Die technischen Daten des R-Klasse SUV Tourers. Motor und Fahrleistung R 280 CDI R 280 CDI (lang) R 280 CDI 4MATIC¹ Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)² 140 [190]/4.000 140 [190]/4.000

Mehr

Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser.

Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Das neue Pkw-Label: Wer vergleicht, fährt besser. Wichtige Informationen für den Neuwagenkauf. 2 Effizienz entscheidet auch beim Autokauf. Wer bei Neuwagenkauf oder -leasing neben Ausstattung und Preis

Mehr

26.02.2010 Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld

26.02.2010 Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Ihr Systempartner für den rollenden und ruhenden Verkehr Tachographen Diagrammscheiben / Druckerrollenpapier DTCO Datenmanagement Fuhrpark Management Ortung und Kommunikation Verkehrstelematik Navigation

Mehr

Erdgasantriebe «Die Brückentechnologie in die Zukunft»,,,

Erdgasantriebe «Die Brückentechnologie in die Zukunft»,,, Erdgasantriebe «Die Brückentechnologie in die Zukunft» Agenda 1. Kurzvorstellung AMAG 2. Die Erdgas-Strategie des VW-Konzerns und der AMAG 3. Wie setzen wir die Erdgas-Strategie bei AMAG um? 2 Die AMAG

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Erdgas Treibstoff der Zukunft! Erdgas ist die einzige sofort verfügbare Alternative zu Benzin Sergio Marchionne,

Mehr

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI E 280 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.148 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 140 [190]/4.000

Mehr

Thema: Leistung, Drehmoment, Fahrleistungen, Getriebe

Thema: Leistung, Drehmoment, Fahrleistungen, Getriebe Thema: Leistung, Drehmoment, Fahrleistungen, Getriebe Fachbeitrag für www.motor-talk.de von Jürgen Tiegs Aus gegebenem Anlass möchte ich etwas Licht in die ewige Debatte um Leistung und Drehmoment bei

Mehr

Marktüberblick Elektroautos

Marktüberblick Elektroautos Marktüberblick Elektroautos Das Interesse an Elektroautos steigt mit der Vielfalt des Fahrzeugangebots. Elektroautos haben niedrige Betriebskosten, neben dem kostengünstigen Treibstoff Strom z.b. auch

Mehr

Preis- und Verwendungsliste Motor-Leistungssteigerungen Alfa Romeo 4 c 2015

Preis- und Verwendungsliste Motor-Leistungssteigerungen Alfa Romeo 4 c 2015 Preis- und Verwendungsliste Motor-Leistungssteigerungen Alfa Romeo 4 c 2015 240PS/177KW/350Nm 6-Gang TCT-Automatikgetriebe Hotline für Vertrieb und Technik: Tel: 08261/739930 Fax: 08261/7399310 info@g-techgmbh.de

Mehr

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren Effizienz Kosten senken Produktivität steigern Rundum profitabel Optimieren Sie Ihre Fertigung und maximieren Sie Ihren Gewinn: Mit

Mehr

1. Durch vorausschauendes Fahren Schwung nutzen

1. Durch vorausschauendes Fahren Schwung nutzen Spritspartipps Wie fährt man effizient? Teil 2b / Übung 14 Die goldenen und silbernen Regeln von Eco-driving 1 Es ist nicht schwierig, effizient Auto zu fahren. Durch die Anwendung einiger Hinweise und

Mehr

WE CARE FOR YOU. MAN ServiceCare. Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit durch proaktives Wartungsmanagement. MAN kann.

WE CARE FOR YOU. MAN ServiceCare. Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit durch proaktives Wartungsmanagement. MAN kann. WE CARE FOR YOU MAN ServiceCare. Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit durch proaktives Wartungsmanagement. MAN kann. Vergessen Sie alles, was Sie über Wartung wissen mussten. Wir vergessen Sie niemals. Der

Mehr

Nutzen Sie die Vorteile der HELLA LED-Technik auch in Ihrer Flotte! So sparen Sie Zeit, Geld und Sie sind dem Wettbewerb ein Stück voraus.

Nutzen Sie die Vorteile der HELLA LED-Technik auch in Ihrer Flotte! So sparen Sie Zeit, Geld und Sie sind dem Wettbewerb ein Stück voraus. Trailer Nutzen Sie die Vorteile der HELLA LED-Technik auch in Ihrer Flotte! So sparen Sie Zeit, Geld und Sie sind dem Wettbewerb ein Stück voraus. Die folgende Beispielrechnung zeigt Ihnen Einsparpotenziale

Mehr

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus.

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus. D 112.487/d bv 010310 Printed in Germany Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten. MAN Nutzfahrzeuge Gruppe Postfach 50 06 20 D-80976 München

Mehr

Inhaltsübersicht. A Bitte heften Sie hier die aktuelle Kundenpreisliste des nachfolgenden Modells ein:

Inhaltsübersicht. A Bitte heften Sie hier die aktuelle Kundenpreisliste des nachfolgenden Modells ein: Kundenpreislisten Inhaltsübersicht A Bitte heften Sie hier die aktuelle Kundenpreisliste des nachfolgenden Modells ein: DER NEUE FORD MUSTANG Technische Daten Motoren, Gewichte, Fahrleistungen Kraftstoffverbrauch/CO

Mehr

18 éco M obility T ips

18 éco M obility T ips 18 éco Mobility Tips 18 éco Mobility Tips 18 éco Mobility Tips ist ein Ratgeber, der von unserem Service ALD bluefleet angeboten wird, unserem Öko-Label zur Unterstützung unserer für Sie ausgearbeiteten

Mehr

Wir wissen, wie es läuft. Betriebskosten. Toyota Garantie. Toyota Anschlussgarantie- Programm.

Wir wissen, wie es läuft. Betriebskosten. Toyota Garantie. Toyota Anschlussgarantie- Programm. Taxi-Programm Wir wissen, wie es läuft. Wir wissen, dass an kaum ein anderes Fahrzeug höhere Ansprüche gestellt werden als an ein Taxi. Denn für Sie als Taxifahrer sind bedingungslose Zuverlässigkeit und

Mehr

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Toyota Deutschland GmbH Dirk Breuer Pressesprecher Technik Nichts ist unmöglich. Toyota. Europa Zahlen 2010 781.157 Fahrzeuge 30.411 davon Lexus

Mehr

Eco-Drive geben Sie richtig Gas.

Eco-Drive geben Sie richtig Gas. Eco-Drive geben Sie richtig Gas. www.eco-drive.ch Eco-Drive zahlt sich aus Tag für Tag. 10 15 % Treibstoff sparen Eco-Drive ist ökologisches Fahren: Mit Eco-Drive wird jede Fahrt günstiger, denn der Treibstoffverbrauch

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 180 CDI A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.461 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 66/2.750 4.000 80/4.000 80/4.000 Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)¹

Mehr

EcoManagement bei Bussen

EcoManagement bei Bussen tems EcoManagement bei Bussen Ralph Rebske, tems GmbH PSI Anwender- und Diskussionsforum tems GmbH Gründungsjahr 2002 Lieferant integrierter Systemlösungen für den ÖPV Fahrgastinformation Flottenmanagement

Mehr

Potentiale im ÖPNV und Gütertransport aus Sicht eines Nutzfahrzeugherstellers

Potentiale im ÖPNV und Gütertransport aus Sicht eines Nutzfahrzeugherstellers ITS Munich e.v. CO 2 als Klimafaktor Herausforderungen und Optionen im Verkehr Verkehrszentrum Deutsches Museum München, Potentiale im ÖPNV und Gütertransport aus Sicht eines Nutzfahrzeugherstellers Dipl.-Ing.

Mehr

Elektromobilität. Möglichkeiten Nutzen Kontakte. Hilfreiche Kontakte in Hamburg. Wir beraten Sie vor-ort in Ihrem Betrieb!

Elektromobilität. Möglichkeiten Nutzen Kontakte. Hilfreiche Kontakte in Hamburg. Wir beraten Sie vor-ort in Ihrem Betrieb! Hilfreiche Kontakte in Hamburg Tankstellen-Netz in Hamburg: aktuell 50 Stück, Liste unter:www.elektromobilitaethamburg.de/energie-laden Regionale Projektleitstelle Elektromobilität Hamburg c/o hysolutions

Mehr

Taugt das 1-Liter-Auto als Vorbild für die Massenmotorisierung?

Taugt das 1-Liter-Auto als Vorbild für die Massenmotorisierung? Taugt das 1-Liter-Auto als Vorbild für die Massenmotorisierung? Prof. Dr.-Ing. Horst E. Friedrich DLR, energie trialog Schweiz, Villingen, 22. Juni 2007 Folie 1 Prof. H.E. Friedrich > energie trialog Schweiz

Mehr

Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten

Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten Kraftstoffsparen in Deutschland Daten und Fakten 1. Die Initiative von Shell 2. Ergebnisse der Studie zum Kraftstoffsparen 3. Tipps und Tricks zum Kraftstoffsparen von Shell 4. Wichtige Fakten zum PKW

Mehr

Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit.

Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit. Weniger Sprit. Weniger Stress. Mehr Sicherheit. Einfach besser fahren. Fahrzeug-Check Bevor Sie starten 4 5 Fahrpraxis So gehts einfacher 8 9 Verkehrssituationen Ohne Stress ankommen 12 13 Ihr Auto reagiert

Mehr

ECODRIVER WISSEN WIE.

ECODRIVER WISSEN WIE. ECODRIVER WISSEN WIE. Einfach besser fahren. Fahrzeug-Check bevor Sie starten 4 5 Fahrpraxis so gehts einfacher 8 9 Verkehrssituationen ohne Stress ankommen 12 13 Ihr Auto reagiert auf Sie. Nutzen Sie

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Motors Corporation New Stage 2016 Mitsubishi Motors Mid Term Business Plan Erhöhung der Investitionen u.a. in Entwicklungen

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 180 CDI A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.461 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 66/2.750 4.000 (66/2.750 4.000) 80/4.000 (80/4.000) 80/4.000 Nenndrehmoment

Mehr

Kapitel 7: FAHRSTIL. verfügbare weitere Inhalte:

Kapitel 7: FAHRSTIL. verfügbare weitere Inhalte: FAHRSTIL Kapitel 7: FAHRSTIL verfügbare weitere Inhalte: Kapitel 1: EMISSIONEN Kapitel 2: LUFTQUALITÄT Kapitel 3: LÄRM Kapitel 4: FLÄCHENVERBRAUCH Kapitel 5: UMWELTFREUNDLICHE FAHRZEUGANTRIEBE Kapitel

Mehr

Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw

Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw Innovation aus Tradition. Seit mehr als 100 Jahren spielt MAN eine führende Rolle im Motorenbau. Eine Tradition, die zurückreicht

Mehr

Innovation ohne Investition.

Innovation ohne Investition. Innovation ohne Investition. Die 2G Miet- und Leasingmodelle für 2G KWK-Anlagen von 20 kw bis 4.000 kw. 2G. Kraft-Wärme-Kopplung. Weltweit erfolgreich mit Kraft-Wärme-Kopplung. Ein Kleinkraftwerk, das

Mehr

System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang. Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing.

System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang. Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing. System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing. Ulf Stenzel (FH) Überblick Inhalte 1. Was ist ein System und wo sind die Optimierungspotentiale?

Mehr

Fahrertraining EXPERT

Fahrertraining EXPERT Fahrertraining EXPERT Das neue Fendt-Variotraining Überlegene Technik ausnutzen EXPERT Stufe 1 BASIC Stufe 2 PRO Optimale Nutzung des Leistungspotentials spürbar mehr Wirtschaftlichkeit Das modulare Konzept

Mehr

Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin?

Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin? Workshop Energieperspektiven Energie und Mobilität wohin? Alternative Antriebe und Treibstoffe der Zukunft Christian Bach Empa Abt. Verbrennungsmotoren 8600 Dübendorf Christian Bach, Abt. Verbrennungsmotoren,

Mehr

aktuell Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Liebe Leserin, lieber Leser,

aktuell Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Liebe Leserin, lieber Leser, Hdl. 462700 aktuell Neues aus Ihrem Autohaus Auto Sauer GmbH Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller Frühjahrsausgabe Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Besuchen Sie uns und fahren Sie Probe. Wir freuen

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹ Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)² (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 (80/4.200) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)²

Mehr

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit.

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. TDI die erfolgreiche Diesel-Technologie von Audi. Der Grundstein für die effizienten Dieselmotoren von heute wurde bereits

Mehr

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV Modell: Jimny "Ranger" 1.3 Modell: Jimny "Ranger" 1.3 Allradantrieb 4-Stufen-Automatikgetriebe Leistung: 62 kw (84 PS) Masse des Fahrzeugs: 1.150 kg Kraftstoffverbrauch: kombiniert: 7,3 l/100 km 9,0 l/100

Mehr

Abbildung 1: Prinzipdarstellung eines seriellen Hybrid-Fahrzeuges

Abbildung 1: Prinzipdarstellung eines seriellen Hybrid-Fahrzeuges Hybrid-Fahrzeugtechnologie Neue Märkte Neue Chancen für anspruchsvolle Stromversorgung Ladung von Elektromotoren in Hybrid-Fahrzeugen 15.12.2008 1. Kraftfahrzeuge mit umweltschonender Hybrid-Technologie

Mehr

Der neue E200 NGT BlueEFFICIENCY. Erdgasfahrzeuge von Mercedes-Benz - sicher, sauber, effizient -

Der neue E200 NGT BlueEFFICIENCY. Erdgasfahrzeuge von Mercedes-Benz - sicher, sauber, effizient - Der neue E200 NGT BlueEFFICIENCY Erdgasfahrzeuge von Mercedes-Benz - sicher, sauber, effizient - Axel Becker, Mercedes-Benz Werk Mannheim Leiter Kompetenzzentrum emissionsfreie Mobilität (KEM) Bremen,

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200) Nenndrehmoment

Mehr

Hybridtechnik bei Nutzfahrzeugen und Bussen

Hybridtechnik bei Nutzfahrzeugen und Bussen Hybridtechnik bei Nutzfahrzeugen und Bussen SSM Vortragstagung 2009 Meinrad Signer Dep. General Manager Arbon Switzerland Übersicht Emissionen und Treibstoffverbrauch wo stehen wir heute Lösungsansätze

Mehr

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren.

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Klimaschutz beim Busfahren. Antworten gibt es beim»klick«auf die Fragen. Klimaschutz bei jeder Fahrt! www.coteam.net Bildbasis Foltolia GUT FÜR ALLE. Eine Busfahrt

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 BlueTEC E 220 BlueTEC Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800 4.600 (100/2.800 4.600) 125/3.000 4.200 (125/3.000 4.200)

Mehr

MAN EfficientLine. Das Geld liegt auf der Straße.

MAN EfficientLine. Das Geld liegt auf der Straße. D 111.3474 bv 08123 Printed in Germany Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten. MAN Truck & Bus AG Postfach 50 06 20 D-80976 München www.mantruckandbus.com

Mehr

Das Energiewohnen- Sparbuch

Das Energiewohnen- Sparbuch Das Energiewohnen- Sparbuch 100% ig Energie einsparen energie-optimal bauen, wohnen, leben 02/03 Ihre Sparerfolge durch energiewohnen auf einen Blick: Sie sparen bis zu 100% Energie Sie stoßen Tonnen an

Mehr

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen.

Kraftstoffverbrauch und CO 2-Emissionen. 1.993 2.2 Zugelassenes Gesamtgewicht [t] 1.90 1.80 2.051 1.520 1.50 1.50 1.00 Legende zu den Abmessungen: Alle Angaben in mm. Alle Maßangaben bei serienmäßiger Ausstattung. 1 Unbelastet. 2 Unbelastet.

Mehr

Spartipp: Leichtlauföle! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Leichtlauföle! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Leichtlauföle! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Geld sparen und viel Gutes für Auto und Klima tun. Die Zahl beeindruckt: Mehr als 55 Millionen Fahrzeuge waren im Jahr 2007

Mehr

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE

E-Mobility. Autohaus Weller. Bremen 05.10.10 TOYOTA MOTOR EUROPE 1 date 05/10/2010 - page 1 Autohaus Weller E-Mobility Bremen 05.10.10 2 date 05/10/2010 - page 2 Prognose Verfügbarkeit, Bedarf und Preis von Erdöl Quelle: BGR Geozentrum Hannover date 05/10/2010 - page

Mehr

Clever fahren, mit Gas sparen.

Clever fahren, mit Gas sparen. Clever fahren, mit Gas sparen. Wir finanzieren Ihre Umrüstung. NUR 52,31 IM MONAT * * Unsere Sonderkondition: 8,49 % eff. Jahreszins (Rate bei 2.000 Auszahlungsbetrag inkl. Risikoabsicherung, Laufzeit

Mehr

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 Kunststoff- Strukturen in Verbrennungs- Motoren und zukünftigen Alternativen Antrieben www.arabella-alpenhotel.com Ableitung von Forums- Inhalten

Mehr

Information über Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV

Information über Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Stromverbrauch i.s.d. Pkw-EnVKV und i.s.d. Pkw-EnVKV Modell: KA, 3-türig, 1,2 Duratec 5-Gang-Schaltgetriebe Leistung: 51 kw Masse des Fahrzeugs: 989 kg kombiniert: 4,9 l/100 km innerorts: 5,8 l/100 km außerorts: 4,4 l/100 km kombiniert:

Mehr

Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs

Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs Spritsparendes Fahren: Sparsam und mit wenig Lärm unterwegs 1. Niedertourig fahren Am wirtschaftlichsten laufen Motoren zwischen 1000 und 2500 U/min. In diesem Drehzahlbereich können heutige, auch sportlich

Mehr

Full-Service-Leasing. Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark. André Gloede 18. März 2013, Berlin

Full-Service-Leasing. Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark. André Gloede 18. März 2013, Berlin Full-Service-Leasing Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark André Gloede 18. März 2013, Berlin Unser Service in fünf Schritten 1 2 3 4 5 Wir stellen uns vor Outsourcing Prozesse Fahrzeugauswahl CVO Barometer

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

AUTOKOSTEN. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich?

AUTOKOSTEN. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? AUTOKOSTEN Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? PROGENIUM-Analyse im August 2012 Methodik der Studie Ziel der Studie Untersuchungsgegenstand Vergleich der Vollkosten* (TCO) eines Automobils

Mehr

nuovo fiat DUCATO technik / motoren 1/2012 2 Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder 150 000 km

nuovo fiat DUCATO technik / motoren 1/2012 2 Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder 150 000 km nuovo fiat DUCATO WARENTRANSPORT technik / motoren 1/2012 2 Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder 150 000 km Serviceintervalle alle 48 000 km 4x4 Modellreihe automatisiertes

Mehr

Technische Daten Opel Insignia

Technische Daten Opel Insignia 36 Maße und Gewichte Wagenabmessungen in mm Limousine, 4-türig Limousine, 5-türig Sports Tourer Länge 4830 4830 4908 Breite mit/ohne Außenspiegel 2084 / 1856 2084 / 1856 2084 / 1856 Höhe (bei Leergewicht)

Mehr

Die Zukunft der Energie ist bei uns schon Gegenwart.

Die Zukunft der Energie ist bei uns schon Gegenwart. Die Zukunft der Energie ist bei uns schon Gegenwart. Kondominium Telser, Bozen (Stadtteil Gries) dahinter steckt ein intelligentes Energiekonzept. Im September 2010 hat das Kondominium die Heizungsanlage

Mehr

AUTOKOSTEN. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich?

AUTOKOSTEN. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? AUTOKOSTEN Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? PROGENIUM-Analyse im August 2012 Methodik der Studie Ziel der Studie Untersuchungsgegenstand Vergleich der Vollkosten* (TCO) eines Automobils

Mehr

PRESSEINFORMATION. August 2014. -TECHART Leistungssteigerung für den Porsche 911 Turbo-

PRESSEINFORMATION. August 2014. -TECHART Leistungssteigerung für den Porsche 911 Turbo- Leonberg, Ausgleichende Gerechtigkeit. TECHART Mehrleistung für die Porsche 911 Modelle (Typ 991) bleibt ab sofort nicht mehr nur dem Turbo S vorbehalten. TECHART Automobildesign erweitert sein Angebot

Mehr

DER NEUE CANTER ECO HYBRID.

DER NEUE CANTER ECO HYBRID. FUSO A Daimler Group Brand CANTER. DER NUTZLASTER. DER NEUE CANTER ECO HYBRID. Green light for efficiency. WIRTSCHAFTLICHKEIT UND UMWELT- FREUNDLICHKEIT WERDEN EINS. Wenn höchster Qualitätsanspruch aus

Mehr

FM future mobility GmbH

FM future mobility GmbH FM future mobility GmbH (E-)Mobilität zeitgemäß erfahren Bericht aus der Praxis: Mehrfachnutzung von E-Fahrzeugen im gewerblichen Bereich Wer wir sind Entwicklung und Umsetzung von Full Service Mobilitätslösungen

Mehr