Tätigkeitsbeschreibung von Finanzberater/Finanzberaterin vom

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tätigkeitsbeschreibung von Finanzberater/Finanzberaterin vom 26.03.2007"

Transkript

1 Tätigkeitsbeschreibung von Finanzberater/Finanzberaterin vom Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsorte/Branchen Arbeitsbereiche/Branchen Arbeitsmittel Arbeitsbedingungen Arbeitszeit Zusammenarbeit und Kontakte Verdienst/Einkommen Zugang zur Tätigkeit Sonstige Zugangsbedingungen Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen Spezialisierungen Weiterbildung Kompetenzen Medien (Bücher, Zeitschriften, u. weitere Quellen) Berufs-/Interessenverbände, Arbeitgeber-/Arbeitnehmer-Organisationen Stellenbörsen Die Tätigkeit im Überblick Finanzberater/innen sind für die Analyse der wirtschaftlichen und finanziellen Situation von Privatpersonen, freien Berufen und Gewerbetreibenden zuständig. Darüber hinaus entwickeln und vermitteln sie Finanzdienstleistungsprodukte zur Geld- und Kapitalanlage sowie zur Risikovorsorge und -absicherung. Aufgaben und Tätigkeiten Finanzberater/innen beraten ihre Kunden, Privatpersonen, Selbstständige und Gewerbetreibende, in allen wirtschaftlichen Fragen. Voraussetzung dafür ist eine detaillierte Kenntnis über deren wirtschaftliche Gesamtsituation, wie Kapital- und Anlagevermögen, Verbindlichkeiten und Versicherungen. Davon ausgehend entwickeln Finanzberater/innen für ihre Kunden eine auf deren jeweilige individuelle Situation abgestimmte spezielle Konzeption, die beispielsweise Risikovorsorge und -absicherung, Geld- und Kapitalanlage, betriebliche Altersicherung und Versicherungen beinhaltet. Auf Wunsch der Kunden vermitteln sie gegebenenfalls spezielle Anlagegeschäfte, Finanzierungen, Immobiliengeschäfte oder Versicherungen. Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Finanzberater/innen sind für die Analyse der wirtschaftlichen und finanziellen Situation von Privatpersonen freier Berufe und Gewerbetreibender sowie für die Entwicklung und Vermittlung von Finanzdienstleistungskonzepten, Versicherungen und betrieblichen Altersversorgungen zuständig. Darüber hinaus sind sie in der Lage, Unternehmen oder Niederlassungen von Finanzdienstleistungsanbietern selbstständig zu leiten. Gerade mittelständische selbstständige Unternehmer/innen und Gewerbetreibende sind auf die kompetente, professionelle und vor allem unabhängige Beratung in allen wirtschaftlichen und finanziellen Fragen angewiesen. Dafür analysieren Finanzberater/innen zuerst die wirtschaftliche und finanzielle Gesamtsituation ihrer Kunden und Kundinnen. Kapital- und Anlagevermögen, die detaillierte Steuerlast, die fälligen Abschreibungen und laufende Versicherungen werden dazu erfasst. Für eine an der individuellen wirtschaftlichen Situation orientierte Konzeption müssen Finanzberater/innen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge kennen und bei der Planung berücksichtigen. Dafür müssen sie nicht nur die Wirtschaftsentwicklung und den Kapitalmarkt aufmerksam beobachten und analysieren, zum Beispiel in Bezug auf Kursschwankungen an der Börse und neue Kapitalanlagemöglichkeiten, sondern die ganze Bandbreite von speziellen und komplexen Finanzdienstleistungsprodukten von der Risikovorsorge und -absicherung bis zur Geld- und Kapitalanlage kennen. Finanzberater/innen entwickeln für ihre Kunden aber nicht nur Finanzdienstleistungkonzepte, sondern erstellen auch spezielle Versicherungskonzepte, beispielsweise für eine persönliche oder betriebliche Altersversorgung. Meist bieten Finanzberater/innen ihren Kunden und Kundinnen mehrere unterschiedliche Varianten, beispielsweise der Kapitalanlage, der Immobilienfinanzierung oder für die Altersvorsorge, an und zeigen ihnen die jeweiligen Vorteile und Risiken detailliert auf. Nicht immer wird die preisgünstigste Möglichkeit der individuellen wirtschaftlichen und persönlichen Gesamtsituation der Kunden und Kundinnen und ihren Interessen gerecht. Wenn sich die Kunden und Kundinnen für eine Anlagestrategie entschlossen haben und der/die Finanzberater/in bevollmächtigt ist, schließen diese konkrete Finanzierungs- und/oder Versicherungsverträge bei den entsprechenden Gesellschaften und Instituten ab. Unabhängige Vermögensverwalter/innen oder Finanzportfolioverwalter/innen betreuen in eigener Entscheidungs- und Dispositionsfreiheit fremdes Vermögen. Unter Finanzportfolioverwaltung versteht man die Verwaltung einzelner in Finanzinstrumenten angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum. Im Vermögensverwaltungsvertrag werden vor allem die Anlagestrategie und der Umfang der Berichterstattung vereinbart. Auf einer solchen Basis muss sich dann aber noch das zwischen Anleger und Vermögensverwalter so wichtige Vertrauen festigen. Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Kunden/Kundinnen in wirtschaftlichen und finanziellen Fragen beraten Kunden/Kundinnen über konzeptionell abgestimmte Standardprodukte und spezielle Finanzdienstleistungs- und Versicherungsprodukte zur Risikovorsorge und -absicherung sowie zur Geld- und Kapitalanlage beraten Kunden/Kundinnen im Rahmen von Umschuldungen und Konsolidierungen beraten

2 Kunden/Kundinnen in privaten und gewerblichen Baufinanzierungsangelegenheiten beraten Selbstständige und Firmenkunden in Fragen der betrieblichen Altersversorgung beraten Wirtschaftliche Situation privater Haushalte sowie freier Berufe und Gewerbetreibender analysieren Wirtschaftliche und finanzielle Gesamtsituation von privaten Haushalten, Selbstständigen und Firmenkunden analysieren, insbesondere hinsichtlich Kapitalvermögen, Immobilien, Steuerlast, Abschreibungen und Versicherungen Private Haushalte, Selbstständige und Firmenkunden hinsichtlich ihres Bedarfs an Finanzdienstleistungsprodukten prüfen und beurteilen Private Haushalte, Selbstständige und Firmenkunden hinsichtlich ihres Bedarfs an Versicherungsprodukten prüfen und beurteilen Gesamtwirtschaftliche und betriebliche Zusammenhänge oder deren Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation der zu betreuenden Kunden/Kundinnen erkennen und beurteilen Finanzdienstleistungen und Versicherungsverträge vermitteln Anlage- und Finanzierungsmodelle entwickeln Finanzdienstleistungen in den Bereichen Geld- und Kapitalanlage sowie Risikovorsorge und -absicherung vermitteln Versicherungsprodukte vermitteln Verträge als einseitig oder zweiseitig Bevollmächtigte/r abschließen Als Finanzportfolioverwalter/in fremdes Vermögen in eigener Entscheidungs- und Dispositionsfreiheit betreuen. Dies geschieht im Rahmen eines mit den Kunden/Kundinnen abgeschlossenen Vermögensverwaltungsvertrages unter Beachtung der vereinbarten Anlagerichtlinien und -strategie und auf der Grundlage einer Dispositionsvollmacht gegenüber der depotführenden Bank oder Sparkasse. Tätigkeitsbezeichnungen Auch übliche Berufsbezeichnungen/Synonyme Bankangestellte/r für Geld- und Kapitalanlageberatung Bankangestellte/r im Bereich Geld- und Kapitalanlage Financial Consultant Fondsbeauftragte/r Geldanlagenberater/in Wertpapier- und Vermögensberater/in Berufsbezeichnungen in englischer Sprache Capital consultant (m/f) Financial assistant (m/f) Financial planner (m/f) Berufsbezeichnung in französischer Sprache Consultant financier/consultante financière Hinweis: Die (fremdsprachigen) Berufsbezeichnungen dienen der Orientierung auf internationalen Arbeitsmärkten. Es handelt sich dabei zum Teil um Übersetzungen der deutschen Berufsbezeichnung. Berufsinhalte und Abschlüsse sind nicht unbedingt identisch oder in vollem Umfang vergleichbar. Arbeitsorte/Branchen Finanzberater/innen arbeiten in Finanzdienstleistungsunternehmen, Versicherungsmaklerunternehmen und Unternehmens- und Wirtschaftsberatungen. Denkbar ist auch eine Tätigkeit in Kreditinstituten, Bausparkassen, Versicherungsgesellschaften sowie Unternehmen der Immobilienwirtschaft. Arbeitsbereiche/Branchen Unternehmens- und Public-Relationsberatung Unternehmensberatung Finanzdienstleistungen, Immobilien Versicherungsgewerbe, z.b. Beratung in Versicherungsfragen Mit dem Versicherungsgewerbe verbundene Tätigkeiten, z.b. Maklerbüros Kreditgewerbe, z.b. Beratung in Anlage- und Kreditfragen

3 sonstige Vermögensberatung, z.b. Unternehmen für Vermögens- und Anlageberatung, Finanzdienstleister Mit dem Kreditgewerbe verbundene Tätigkeiten, z.b. Abwicklung von Börsengeschäten Vermittlung von fremden Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen, z.b. Immobilienmaklerbüros Erschließung von Grundstücken, z.b. Bauträger Arbeitsmittel Finanzberater/innen haben mit unterschiedlichen Arbeitsgegenständen und -mitteln zu tun. So gehören beispielsweise Finanzdienstleistungsprodukte sowie Versicherungs- und Immobilienverträge, aber auch Werbe- und Informationsmaterial zum Arbeitsalltag. Für die Erstellung und Umsetzung von Analysen und Konzepten steht dagegen die Arbeit mit Betriebs- und Wirtschaftlichkeitsanalysen, Unterlagen des Finanz- und Rechnungswesen, Statistiken, Tariftabellen oder auch Personalunterlagen im Vordergrund. Für alle Tätigkeitsbereiche ist der Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationsmitteln wie Personalcomputer,, versicherungs- und betriebswirtschaftlichen Anwendungsprogrammen, Telefonanlagen, Telefax und unerlässlich. Arbeitsbedingungen Finanzberater/innen erledigen ihre Aufgaben überwiegend in Büroräumen, meist in eigenverantwortlicher Alleinarbeit, selten in Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen. Zudem suchen sie insbesondere Privatpersonen, Firmenkunden, Makler/Maklerinnen oder die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kreditinstituten, Versicherungen oder Immobiliengesellschaften in deren Betriebs- bzw. Geschäftsräumen auf. Oft fallen Überstunden und Wochenendarbeit an. So finden beispielsweise viele Beratungs- und Verhandlungstermine erst nach Büroschluss statt. Arbeitszeit Finanzberater/innen müssen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten rechnen, da zum Beispiel Kundenbesuche zum Teil erst nach Büroschluss, gelegentlich auch am Wochenende, erfolgen können. Sind Finanzberater/innen als Selbstständige tätig, können sie ihre Arbeitszeit weitgehend selbst bestimmen. Zusammenarbeit und Kontakte Finanzberater/innen erstellen ihre Finanzdienstleistungskonzepte und Analysen vorwiegend selbstständig. Kontakte bestehen zu ihren Kunden und Kundinnen sowie zu den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Kreditinstituten, Versicherungen, Immobiliengesellschaften, selbstständigen Maklern/Maklerinnen sowie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Behörden, wie Finanz- und Steuerbehörden. Verdienst/Einkommen Die folgenden Angaben sollen als Orientierung dienen und einen Eindruck von der Bandbreite der Einkommen vermitteln. Da sie unverbindlich sind, können aus ihnen keine Ansprüche abgeleitet werden. Das Einkommen ist wesentlich von den jeweils spezifischen Arbeits- und Qualifikationsanforderungen abhängig. Daneben werden in der Regel Berufserfahrung, Lebensalter, Verantwortlichkeit und die Wichtigkeit der Arbeit berücksichtigt. Neben einer Grundvergütung werden teilweise Zulagen und Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und vermögenswirksame Leistungen gezahlt. Es treten regionale und branchenabhängige Einkommensunterschiede auf. Bei einer Tätigkeit als Finanzberater/in im Angestelltenverhältnis kann die tarifliche Bruttogrundvergütung beispielsweise im Monat betragen. Quellen: WSI Tarifarchiv WSI-Tarifhandbuch 2006 Informationen über Einkommensmöglichkeiten geben auch, zum Teil kostenpflichtig, die folgenden -Seiten: Personalmarkt Gehaltsanalyse Süddeutsche Zeitung online - Gehaltstest Zugang zur Tätigkeit Üblicherweise wird für die Tätigkeit als Finanzberater/in eine abgeschlossene Aus- oder Fortbildung in einem Beruf des Finanzwesens erwartet,

4 z.b. als Bankkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (Vorläuferberuf: Versicherungskaufmann/-frau) oder als Fachwirt/in für Finanzberatung. Ebenso infrage kommen Absolventen und Absolventinnen mit wirtschaftswissenschaftlichem Studienabschluss, z.b. in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt im Finanzwesen. Finanzberater/innen sollten im Kredit- und Versicherungsgewerbe über vertiefte Fachkenntnisse verfügen. Da die Tätigkeit häufig mit Kundenbesuchen im Außendienst verbunden ist, sollte man einen Pkw-Führerschein besitzen. Neben Kommunikationsfähigkeit werden ein gepflegtes Äußeres sowie ein sicheres Auftreten erwartet. Auf kunden- und serviceorientiertes Denken sowie eine eigenverantwortliche Arbeitsweise wird ebenfalls Wert gelegt. Mögliche Zugangsberufe: Aus- und Fortbildungen, z.b.: Bankkaufmann/-frau in BERUFENET Kaufmann/-frau - Versicherungen und Finanzen -Finanzberatung in BERUFENET Sparkassenkaufmann/-frau in BERUFENET Fachwirt/in - Finanzberatung in BERUFENET Fachwirt/in - Finanzdienstleistungen in BERUFENET Fachberater/in - Finanzdienstleistungen in BERUFENET Versicherungskaufmann/-frau in BERUFENET Studiengänge, z.b.: Betriebswirt/in (BA) - Bank in BERUFENET Dipl.-Betriebswirt/in (BA) - Finanzdienstleistungen/Bank in BERUFENET Dipl.-Betriebswirt/in (BA) - Bank in BERUFENET Dipl.-Betriebswirt/in (FH) - Bank in BERUFENET Sonstige Zugangsbedingungen Sonstige Zugangsvoraussetzungen: Für Behinderte insbesondere mit Geh- und Stehbehinderungen ist der Zugang zur Gesamttätigkeit unter Berücksichtigung der Belastungen und Anforderungen oder unter spezieller Anpassung des Arbeitsplatzes gegebenenfalls möglich. Erforderlich ist der jeweils neueste Kenntnisstand zum Beispiel hinsichtlich Wirtschaftsentwicklung und Kapitalmarkt. Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen Sie suchen für den Ausgangsberuf Finanzberater/in verwandte Berufe oder Tätigkeiten, auf die Sie sich bewerben können, ohne eine neue Ausbildung zu absolvieren? Oder sind Sie Arbeitgeber und suchen nach einer Alternative für die Besetzung einer Arbeitsstelle? Hier finden Sie verwandte Berufe, die als Job- bzw. Besetzungsalternativen relevant sein können. Bei manchen Alternativen werden nur Teiltätigkeiten des Ausgangsberufs angeboten, andere erfordern eine Einarbeitungszeit, die im Einzelfall unterschiedlich lang sein kann. Job- und Besetzungsalternativen für die Gesamttätigkeit (i.d.r. ohne Einarbeitung): Fachberater/in - Finanzdienstleistungen in BERUFENET Financial Planner (FH) in BERUFENET Finanzdienstleister/in in BERUFENET für Teiltätigkeiten und Spezialisierungsformen (mit/ohne Einarbeitungszeit): Anlageberater/in in BERUFENET Finanzmakler/in in BERUFENET in angrenzenden Berufen: Kaufmann/-frau - Versicherungen und Finanzen -Finanzberatung in BERUFENET

5 Eine Aufstellung aller möglichen Verwandtschaftsstufen ist unter Erläuterungen zu den einzelnen Verwandtschaftsstufen abrufbar. Spezialisierungen Mit Ihrem Beruf können Sie vor allem in folgendem Funktions-/Tätigkeitsbereich arbeiten: Dienstleistung, Beratung Weiterbildung Anpassungsweiterbildung/Qualifizierungsmöglichkeiten Finanzberater/innen sind für die Analyse der wirtschaftlichen und finanziellen Situation von Privatpersonen, Selbstständigen und Gewerbetreibenden sowie für die Entwicklung und Vermittlung von Finanzdienstleistungskonzepten, Versicherungen und betrieblichen Altersversorgungen zuständig. Um ihre Kunden kompetent beraten zu können, müssen sie ihr Fachwissen ständig aktuell halten. Neue finanzund vertragsrechtliche Regelungen sind dabei ebenso zu berücksichtigen wie innovative Finanzierungen. Regelmäßige Weiterbildung ist für sie deshalb ein Muss. In Kursen, Seminaren und Lehrgängen zu Themen wie Finanz- und Steuerrecht, Finanzierungsformen, Finanzinnovationen, Finanzdienstleistungen und Steuern, Förderprogramme und Finanzierungshilfen für die Wirtschaft oder EDV im Rechnungswesen können sie ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen. Aufstiegsweiterbildung (nach entsprechender Berufspraxis) Je nach schulischer und beruflicher Vorbildung können bestimmte Weiterbildungsmöglichkeiten auch den Weg zu einem beruflichen Aufstieg ebnen. In der Regel sind dafür einige Jahre Berufserfahrung erforderlich. Zum Beispiel bieten sich folgende Weiterbildungsmöglichkeiten an: Fachwirt/in - Bank in BERUFENET Bankbetriebswirt/in (Bankakademie) in BERUFENET Fachwirt/in - Finanzierung und Leasing in BERUFENET Finanz- und Investment-Ökonom/in in BERUFENET Wer über die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung verfügt, kann ein Hochschulstudium anstreben. Für Finanzberater/innen kommen z.b. folgende Studiengänge in Betracht: Dipl.-Betriebswirt/in (FH) - Bank in BERUFENET Bachelor of Science (FH) - Economics and Business Administr. in BERUFENET Dipl.-Betriebswirt/in/ Dipl.-Kaufmann/-frau (FH) - Versicher in BERUFENET Besonders qualifizierte Berufstätige können auch ohne Hochschulzugangsberechtigung studieren. Hierfür gibt es, je nach Bundesland, unterschiedliche Sonderregelungen. Wer bereits ein Studium absolviert hat, kann seine Fachkenntnisse durch Aufbau-, Ergänzungs- oder Zusatzstudiengänge wie die folgenden vertiefen bzw. Spezialkenntnisse erwerben: Master of Arts (FH) - Banking and Finance in BERUFENET Wirtschaftsingenieurwesen in KURSNET (HC 06) Eine Promotion ist an Fachhochschulen nicht möglich. Besonders qualifizierte Fachhochschulabsolventen und -absolventinnen können jedoch unter bestimmten Voraussetzungen an Universitäten promovieren (unterschiedliche Regelungen in den Ländern bzw. an den Hochschulen). Für eine wissenschaftliche Karriere an Hochschulen oder Forschungsinstitutionen ist die Promotion notwendig, für Tätigkeiten in der Wirtschaft nicht unbedingt. Die Promotion kann allerdings von Vorteil sein, wenn man sich selbstständig machen will oder eine Managementposition anstrebt. Promovieren kann in der Regel nur, wer über einen besonders qualifizierten Studienabschluss verfügt und die Fähigkeit zu eigener wissenschaftlicher Arbeit nachweist (Dissertation). Eine Laufbahn an wissenschaftlichen Hochschulen erfordert nach der Promotion meist auch die Habilitation. Selbstständigkeit im Beruf Finanzberater/innen, die sich selbstständig machen möchten, können ihre Dienstleistungen auch als freiberufliche Finanzberater/innen, Unternehmensberater/innen oder unabhängige Vermögensverwalter/innen bzw. Finanzportfolioverwalter/innen anbieten. Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit sollte man sich gründlich beraten lassen, beispielsweise bei den Beratungsstellen der Kammern, Agenturen für Arbeit, Kommunalverwaltungen und sonstiger Träger, die Informationen vielfältiger Art anbieten. Eine kostenlose Informationsbroschüre zu allen Fragen der Existenzgründung ist bei den Berufsinformationszentren (BIZ) der Agenturen für Arbeit unter dem Namen BERUF, BILDUNG, ZUKUNFT - Heft 9 erhältlich. Hier finden Sie weitere Informationen:

6 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) KfW Mittelstandsbank Bundesverband Finanzdienstleistungen e.v. (FiFa) Darüber hinaus können Interessenten den Übergang in die Selbstständigkeit durch Weiterbildungsmaßnahmen wie z.b. Existenzgründungsseminare vorbereiten oder unterstützen. Kompetenzen Kompetenzen Allfinanzdienstleistungen (Ausbildung) Anlage-, Vermögensberatung (Ausbildung) Bauspargeschäft (Ausbildung) Investmentfonds (Ausbildung) Kundenberatung, -betreuung (Ausbildung) (Arbeitsbereich/Funktion) Privatkundengeschäft (Ausbildung) Steuerrecht (Ausbildung) Wertpapiergeschäft (Ausbildung) Weitere Kompetenzen MS-Office: Textverarbeitung Word (MS Office) (Ausbildung) in KURSNET Tabellenkalkulation Excel (MS Office) (Ausbildung) in KURSNET Datenbank Access (MS Office) (Ausbildung) in KURSNET Präsentationsprogramm PowerPoint (MS Office) (Ausbildung) in KURSNET -Programm Outlook (MS Office) (Ausbildung) in KURSNET Baufinanzierung (Ausbildung) Kreditgeschäft (Ausbildung) Lebensversicherung (Ausbildung) Sachversicherung (Ausbildung) Vertrieb (Arbeitsbereich/Funktion) Soft Skills Einfühlungsvermögen Erscheinungsbild Flexibilität Kontaktfähigkeit Kundenorientierung in KURSNET Loyalität Selbstständige Arbeitsweise Sorgfalt Umgangsformen in KURSNET Verantwortungsbewusstsein Medien (Bücher, Zeitschriften, u. weitere Quellen) Informationsangebote der Bundesagentur für Arbeit Neuer Beruf Finanzplaner: Fit for Finance uni 03/2004

7 Informationen von Ministerien, Verbänden und Organisationen FinanzNet. Das Portal für Finanzberatung, Maklerbetreuung, Vermögensberatung, Versicherungen Fachzeitschriften Acquisa Verlag: Haufe Die Zeitschrift für erfolgreiches Absatzmanagement Der Bankangestellte/Der Finanzdienstleister Verlag: Deutscher Bankangestellten-Verband Deutscher Bankangestellten-Verband e. V. (Hrsg.) Die Aktien-Analyse Verlag: Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG Finanzwoche Verlag: Finanzwochen GmbH Kapitalbrief für Anleger Kredit Rating & Praxis (KRP) Verlag: Rek & Thomas Medien AG Zeitschrift der Finanzspezialisten Kredit und Kapital Verlag: Duncker & Humblot Zeitschrift für monetäre Ökonomie bankmagazin Verlag: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler bm bank und markt + technik Verlag: Knapp Zeitschrift für Management, Marketing und Organisation Auswahl an Büchern/Medien, die im Buchhandel erhältlich sind Gabler Kompakt-Lexikon Finanzdienstleistungen Verfasser: Karl H. Lindmayer Verlag: Gabler Erscheinungsjahr: 2005 Handbuch Finanz- und Vermögensberatung Verfasser: Gert Moritz Verlag: Gabler Erscheinungsjahr: 2004 Handbuch Vertriebsmanagement Finanzdienstleistungen Verfasser: Stephan Duttenhöfer, Bernhard Keller, R. Beitner Verlag: Knapp Erscheinungsjahr: 2004 Innovatives Marketing für Finanzdienstleister Verfasser: Reinhard Gerstner u.a. (Hrsg.) Verlag: Fritz Knapp Erscheinungsjahr: 2004 Finanzberatung Verfasser: Reinhard Carl, Marc Letzing Verlag: Schäffer-Poeschel Erscheinungsjahr: 2002 Berufs-/Interessenverbände, Arbeitgeber-/Arbeitnehmer-Organisationen Bundesverband Finanzdienstleistungen e.v. (FiFa) Jägerstraße 67/ Berlin Fon: 0 30/ Fax: 0 30/ : Financial Planning Standards Board Deutschland e.v.

8 Eschersheimer Landstraße Frankfurt Fon: 0 69/ Fax: 0 69/ : Bundesverband Finanz-Planer e.v. Immelmannstraße Mainz Fon: / Fax: / : Deutsche Gesellschaft für Finanzplanung e.v. Berufsverband der Finanzplaner Ferdinandstraße Bad Homburg Fon: / Fax: / : Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.v. Mörfelder Landstraße Frankfurt Fon: 0 69/ Fax: 0 69/ : Stellenbörsen Weitere Informationsquellen für Bewerbung und Stellensuche (Fachpresse und Online-Dienste) accountancy.jobserve Auf den Bereich Buchhaltung spezialisierte Abteilung der großen englischen Jobbörse "Jobserve". Stellenangebote für Buchhalter, Finanzbuchhalter und Steuerberater, ausschließlich in Großbritannien. accountingjob Englischsprachige Jobbörse mit zahlreichen aktuellen Stellen aus Großbritannien für Buchhalter, Banker und andere Finanzspezialisten. accountingweb Weltweit tätige, englischsprachige Jobbörse für Fachpersonal aus den Bereichen Finanzbuchhaltung, Steuern und Steuerprüfung. Die Angebote können gezielt nach Land, Anstellungsart und Gehaltswunsch gefiltert werden. Adcom Stellenbörse einer auf den Finanzbereich spezialisierten Personalberatung mit Jobangeboten in der Bank- und Versicherungsbranche. asscompact Branchenjobbörse für Berufe in der Finanz- und Versicherungswirtschaft mit ausführlich beschriebenen Angeboten, z.t. ergänzt durch detaillierte Firmeninfos. Assence Stellenbörse für Banken, Finanzen und Versicherung mit Angeboten z.b. für Spezialisten aus Controlling, Vertrieb, Research und Personal. Bankersnet Jobbörse einer Schweizer Personalberatung für den Bankenbereich: Anlageberater, Investmentbanker und Officepersonal für die Bank können hier eine Stelle finden. Ausschließlich Angebote aus der Schweiz. bankjob.de, bankkaufmann.de Stellenbörse für das gesamte Bankgewerbe inklusive Auslandsstellen. Die standardisierten Angebote sind zum Teil mit den Originalanzeigen der Anbieter verlinkt. BankRole.com Englischsprachige Jobbörse für Spezialisten in Sachen Investmentbanking und Geldanlage und dazugehöriger IT-Systeme. Die angebotenen Stellen kommen vorwiegend, jedoch nicht ausschließlich, aus Großbritannien. bdvb.de Stellenmarkt für Betriebswirte, Volkswirte, Steuerberater und verwandte Berufe. Um mit einem potenziellen Arbeitgeber Kontakt aufzunehmen, wendet man sich über das "Firmenkontaktforum" direkt an das ausschreibende Unternehmen. Branchenportal Vertrieb - Beratung - Telesales Unter dem Dach des Onlinedienstes stellenanzeigen.de gibt es hier zahlreiche und aktuelle Angebote für Vertriebsfachleute praktisch aller Branchen. buchhalterjobs Jobbörse für den Bereich Finanzen und Buchhaltung. Nach kostenfreier Registrierung werden die vollständigen Anzeigentexte zugänglich; ebenso ist das Hinterlegen der Bewerbungsdaten möglich. Bühler GmbH

9 Jobbörse einer auf den Finanzbereich spezialisierten Unternehmens- und Personalberatung. CityJobs Umfassendes Jobportal in englischer Sprache für Berufe aus den Branchen Finanz, Banken, Steuern und Versicherungen. Die Stellen kommen vorwiegend, aber nicht ausschließlich aus Großbritannien. Consultants Jobbörse für Angehörige beratender Berufe (Consultants) aus Wirtschaft und Technik. Einige Stellen für Techniker und Kaufleute werden ebenfalls gelistet. contaplus Jobbörse einer Schweizer Personalberatung, die auf den Finanzsektor spezialisiert ist. Stellen ausschließlich in der Schweiz. deutsche-versicherungsboerse.de Der Karrieremarkt der Deutschen Versicherungsbörse bietet Stellen für die gesamte Versicherungswirtschaft - vom Assistenten bis zum Direktor. DieSparkassenZeitung Stellen für Sparkassenmitarbeiter. Zu einer ausführlichen Beschreibung der Stelle wird jeweils auch der Bewerbungsschluss und das Erscheinungsdatum in der Sparkassenzeitung angegeben. financecareer Stellenbörse für Fach- und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, listet aktuelle Angebote u.a. für Controller und Finanzbuchhalter. banken.de banken.de bietet unter dem Titel "FinanzJobs" in Zusammenarbeit mit StepStone aktuelle Stellen aus dem gesamten Finanzbereich. GET A HEAD Personalfachvermittlung mit -Jobbörse für Fachkräfte der Bereiche Finanz-/Rechnungswesen, Controlling, IT, Personalwesen, Sekretariat, Vertrieb/Marketing. Ein breites Angebotsspektrum für Fachangestellte, Assistenten und Führungskräfte. GfM AG Jobbörse einer Personalberatungsfirma mit Schwerpunkt auf dem Personalbedarf der Versicherungs- und Bausparbranche in den Bereichen Vertrieb, Verkauf, Beratung und Service. Jobsfinancial Englischsprachige Jobbörse für Buchhalter und Bank- oder Versicherungsfachleute. Die angebotenen Stellen kommen ausschließlich aus Großbritannien. Marketing-Stellenmarkt.de Große Jobbörse mit zahlreichen aktuellen Angeboten aus dem Bereich Marketing, Vertrieb, Handel und Kundendienst. salesbusiness Jobbörse für Vertriebs- und Verkaufsspezialisten, vornehmlich aus Dienstleistungs-, seltener aus produzierenden Unternehmen. totallyfinancial Englischsprachiges Jobportal für die Finanzbranche. Zahlreiche Angebote aus Großbritannien und vielen anderen Ländern (auch Deutschland), z.b. für Finanzanalysten, Investmentberater, Controller und Steuerberater.

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsinspektor/Versicherungsinspektorin vom 27.07.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsinspektor/Versicherungsinspektorin vom 27.07.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsinspektor/Versicherungsinspektorin vom 27.07.2006 Die Tätigkeit im Überblick Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin - Finanzen vom 23.02.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin - Finanzen vom 23.02.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin - Finanzen vom 23.02.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Sparkassenkaufmann/Sparkassenkauffrau vom 26.03.2007 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Finanzassistent/Finanzassistentin (Bank) vom 26.03.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Finanzassistent/Finanzassistentin (Bank) vom 26.03.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Finanzassistent/Finanzassistentin (Bank) vom 26.03.2007 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau - Geschäfts- und Finanzbuchführung vom 23.02.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau - Geschäfts- und Finanzbuchführung vom 23.02.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau - Geschäfts- und Finanzbuchführung vom 23.02.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Versicherung vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Versicherung vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Versicherung vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau für innerbetriebliches Rechnungswesen vom 28.11.2005

Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau für innerbetriebliches Rechnungswesen vom 28.11.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Geprüfter Fachkaufmann/Geprüfte Fachkauffrau für innerbetriebliches Rechnungswesen vom 28.11.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Krankenversicherungsangestellter/Krankenversicherungsangestellte vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Krankenversicherungsangestellter/Krankenversicherungsangestellte vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Krankenversicherungsangestellter/Krankenversicherungsangestellte vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Haftpflichtspezialist/in Hauptaufgabe des Berufs Haftpflichtspezialisten und -spezialistinnen beraten Kunden in allen Fragen rund um Haftpflichtversicherungen. Sie tätigen Abschlüsse und sind im Schadensfall

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsbetriebswirt (DVA)/Versicherungsbetriebswirtin (DVA) vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsbetriebswirt (DVA)/Versicherungsbetriebswirtin (DVA) vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungsbetriebswirt (DVA)/Versicherungsbetriebswirtin (DVA) vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden in Hauptaufgabe des Berufs innen sorgen für die Abwicklung von Devisengeschäften. Aufgaben und Tätigkeiten (Kurzform) Sie sind hauptsächlich für die Devisengeschäfte zuständig, die zur Steuerung und Sicherung

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirt Fachrichrtung Recht vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirt Fachrichrtung Recht vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirt Fachrichrtung Recht vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von E-Commerce-Manager/-Assistent/E-Commerce Managerin/- Assistentin vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von E-Commerce-Manager/-Assistent/E-Commerce Managerin/- Assistentin vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von E-Commerce-Manager/-Assistent/E-Commerce Managerin/- Assistentin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Reprohersteller/Reproherstellerin Fachrichtung Reproduktionstechnik vom 28.11.2005 Die Tätigkeit im Überblick Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Automobilhandel vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Automobilhandel vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) - Automobilhandel vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Verlagsfachwirt/Verlagsfachwirtin - Marketing vom 27.07.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Verlagsfachwirt/Verlagsfachwirtin - Marketing vom 27.07.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Verlagsfachwirt/Verlagsfachwirtin - Marketing vom 27.07.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Steuerbevollmächtigte/r Hauptaufgabe des Berufs Steuerbevollmächtigte leisten als unabhängiges Organ der Steuerrechtspflege unbeschränkte geschäftsmäßige Hilfe in Steuersachen. Steuerbevollmächtige üben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Management-Assistent/Management-Assistentin vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Management-Assistent/Management-Assistentin vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Management-Assistent/Management-Assistentin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Projektleiter/Projektleiterin - Organisation vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Projektleiter/Projektleiterin - Organisation vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Projektleiter/Projektleiterin - Organisation vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung International Business Administration vom 26.01.

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung International Business Administration vom 26.01. Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung International Business Administration vom 26.01.2007 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung Bank vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung Bank vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung Bank vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Fachrichtung Eisenwaren, Hausrat vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Einkäufer/Einkäuferin für Textil/Bekleidung vom 31.10.2005 Die Tätigkeit im Überblick Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Controller/Controllerin - IHK vom 20.07.2007

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Controller/Controllerin - IHK vom 20.07.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Controller/Controllerin - IHK vom 20.07.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Tätigkeitsbezeichnungen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Fachkraft für Rechnungswesen (EDV) vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Fachkraft für Rechnungswesen (EDV) vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Fachkraft für Rechnungswesen (EDV) vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten (Liste)

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Drogerie vom 28.08.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Drogerie vom 28.08.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Drogerie vom 28.08.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Kabelmeister/Kabelmeisterin (Energieanlagenelektronik) vom 31.10.2005 Die Tätigkeit im Überblick Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Marketingfachmann/Marketingfachfrau vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Marketingfachmann/Marketingfachfrau vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Marketingfachmann/Marketingfachfrau vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Hauswirtschaftlicher Berater/Hauswirtschaftliche Beraterin vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Hauswirtschaftlicher Berater/Hauswirtschaftliche Beraterin vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Hauswirtschaftlicher Berater/Hauswirtschaftliche Beraterin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännische Assistent/Assistentin für Rechnungswesen vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännische Assistent/Assistentin für Rechnungswesen vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännische Assistent/Assistentin für Rechnungswesen vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtinin - Fremdsprachen vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtinin - Fremdsprachen vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtinin - Fremdsprachen vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Eheberater/Eheberaterin vom 26.10.2006

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Eheberater/Eheberaterin vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Eheberater/Eheberaterin vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Tätigkeitsbezeichnungen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Fachrichtung Medizin vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Fachrichtung Medizin vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin Fachrichtung Medizin vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Elektriker/Elektrikerin (Automationssysteme) vom 29.12.2005 Die Tätigkeit im Überblick Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter internationaler Management-Assistent/Staatlich geprüfte Internationale Management-Assistentin vom 28.09.2006 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdsprachen vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdsprachen vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmännischer Assistent/Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Fremdsprachen vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild

Mehr

PVVB (Berlin), PVVD (Dortmund), PVVF (Frankfurt/Main), PVVH (Hamburg), PVVS (Stuttgart)

PVVB (Berlin), PVVD (Dortmund), PVVF (Frankfurt/Main), PVVH (Hamburg), PVVS (Stuttgart) Position: Vermögensverwalter für eine Universalbank mit spezifischer Ausrichtung auf eine besondere Berufsgruppe. Standorte: Berlin, Dortmund, Frankfurt/Main, Hamburg, Stuttgart. Projekte: PVVB (Berlin),

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin vom 23.02.2007

Die Tätigkeit im Überblick. Aufgaben und Tätigkeiten. Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Betriebswirt/Betriebswirtin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Tätigkeitsbezeichnungen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom Betriebswirtin (BA) - Warenwirtschaft/Logistik vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom Betriebswirtin (BA) - Warenwirtschaft/Logistik vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Betriebswirt/Diplom Betriebswirtin (BA) - Warenwirtschaft/Logistik vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom

Mehr

und sonstige Finanzdienstleistungen.

und sonstige Finanzdienstleistungen. Position: Senior Firmenkundenbetreuer mit dem Schwerpunkt Zahlungsverkehr/ Liquiditätsmanagement für eine stark wachsende Bank, die zu den größten Finanzdienstleistungs-Gruppen Deutschlands zählt; Dienstsitz:

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Referent/Referentin für Öffentlichkeitsarbeit/Marketing vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Technik-Übersetzer/Diplom-Technik-Übersetzerin (FH) vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Technik-Übersetzer/Diplom-Technik-Übersetzerin (FH) vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Technik-Übersetzer/Diplom-Technik-Übersetzerin (FH) vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin - Handwerk vom 29.05.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin - Handwerk vom 29.05.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin - Handwerk vom 29.05.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Aufgaben und Tätigkeiten (Liste) Tätigkeitsbezeichnungen

Mehr

Position: Projekt: Ihr Kontakt: Aktuelle Stellenangebote im Internet: Neue Stellenangebote: Wir über uns:

Position: Projekt: Ihr Kontakt: Aktuelle Stellenangebote im Internet: Neue Stellenangebote: Wir über uns: Position: Seniorbetreuer (Wealth Management) für den German-Desk eines weltweit führenden Vermögensverwalters. Dienstsitz: Schweiz, vorzugsweise an den Standorten Zürich bzw. Basel. Projekt: PACU Ihr Kontakt:

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick. Tätigkeitsbezeichnungen. Tätigkeitsbeschreibung von Iranist/Iranistin (Uni) vom 29.12.2005

Die Tätigkeit im Überblick. Tätigkeitsbezeichnungen. Tätigkeitsbeschreibung von Iranist/Iranistin (Uni) vom 29.12.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Iranist/Iranistin (Uni) vom 29.12.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Wirtschaftspsychologe/ Diplom-Wirtschaftspsychologin (FH) vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Wirtschaftspsychologe/ Diplom-Wirtschaftspsychologin (FH) vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Wirtschaftspsychologe/ Diplom-Wirtschaftspsychologin (FH) vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Gemeindeschwester/Gemeindepfleger (Haus-, Familienpflege) vom 28.11.2005

Tätigkeitsbeschreibung von Gemeindeschwester/Gemeindepfleger (Haus-, Familienpflege) vom 28.11.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Gemeindeschwester/Gemeindepfleger (Haus-, Familienpflege) vom 28.11.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Europa-Direktionsassistent/Europa-Direktionsassistentin vom 28.09.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Europa-Direktionsassistent/Europa-Direktionsassistentin vom 28.09.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Europa-Direktionsassistent/Europa-Direktionsassistentin vom 28.09.2006 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Internetauftritt: www.jodecon.de.

Internetauftritt: www.jodecon.de. Lebenslauf Name: Jörn Densing Adresse: Auf dem Köllenhof 81, Geburtstag und Geburtsort: 12. Oktober 1962, Stuttgart Nationalität: Deutsch Familienstand: verheiratet, keine Kinder Berufserfahrung: Ab 04/2013

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Verwaltungsökonom/Diplom Verwaltungsökonomin (FH) vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Verwaltungsökonom/Diplom Verwaltungsökonomin (FH) vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Diplom-Verwaltungsökonom/Diplom Verwaltungsökonomin (FH) vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs-

Mehr

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Prof. Dr. Christian Klein Fachgebiet für BWL, insbes. Unternehmensfinanzierung Prof. Dr. Christian Klein Schwerpunkte des Studienganges Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudiengang

Mehr

Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen

Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen 2010 Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen Vorwort Die schwierige wirtschaftliche Situation hat 2009 ihre Spuren hinterlassen. Unternehmen stehen vor der Herausforderung trotz angespannter Personaletats

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder Lebenslauf Zur Person: Axel Schreiber Staatl. gepr. Betriebswirt Sonnenblumenweg 53 f 16548 Glienicke/Nordbahn Telefon: 03 30 56 / 40 84 33 01 74 / 9 13 71 69 E-Mail: schreiber@datac.de geboren am 05.07.1970

Mehr

Karriereperspektiven im Finanz- und Rechnungswesen

Karriereperspektiven im Finanz- und Rechnungswesen Karriereperspektiven im Finanz- und Rechnungswesen Agenda: Vorstellung Schulmeister Vermittlungen nach Fachbereichen im Vergleich Einstiegschancen und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten anhand aktueller

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Redakteur/Technische Redakteurin vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Redakteur/Technische Redakteurin vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Technischer Redakteur/Technische Redakteurin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Islamwissenschaftler/Islamwissenschaftlerin (Uni) vom 28.11.2005

Tätigkeitsbeschreibung von Islamwissenschaftler/Islamwissenschaftlerin (Uni) vom 28.11.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Islamwissenschaftler/Islamwissenschaftlerin (Uni) vom 28.11.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Spezialisierungen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance

Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance Für die Finanzmanager von morgen! B.A. Banking & Finance Ausgeprägte Kundenorientierung, Vertriebsstärke und die Fähigkeit zu unternehmerischem Denken und Handeln

Mehr

Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum BankG, VVG, IUG, TrHG, RAG, PAG und WPG Stand: Januar 2006

Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum BankG, VVG, IUG, TrHG, RAG, PAG und WPG Stand: Januar 2006 Firmenwortlaute und Zweckeinträge mit Konnex zum, VVG,,,, und Stand: Januar 2006 Wichtig: Die im Folgenden angeführten Firmenwortlaute und Zweckeinträge indizieren aufgrund spezialgesetzlicher Bestimmungen,

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna

Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Selbstständig mit einer Werbeagentur interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 7 Berufsbild... 9 Ausbildung... 11 Startkapital... 12 Finanzierung... 13 Der nebenberufliche

Mehr

Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe

Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe Position: Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe Projekt: CSBA Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de)

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden EDV-Sachbearbeiter/in Die Ausbildung im Überblick EDV-Sachbearbeiter/in ist eine durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelte berufliche Weiterbildung. Die Weiterbildung wird in Voll- oder

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Teaser zur Präsentation des Zertifikatsstudiengangs

Teaser zur Präsentation des Zertifikatsstudiengangs Teaser zur Präsentation des Zertifikatsstudiengangs Zertifizierte(r) Fördermittelberater(in) (FH) Eine Kooperation der Fachhochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken und des BKM Bundesverband Kapital

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Rating-Analyst/in Die Ausbildung im Überblick Rating-Analyst/in ist eine Weiterbildung, die durch den Bundesverband der Ratinganalysten und Ratingadvisor e.v. (BdRA) oder durch die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmann/Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmann/Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Kaufmann/Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben und Tätigkeiten

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

AbsolventInnenbefragung. HS Magdeburg-Stendal und HS Neubrandenburg im Jahr 2011

AbsolventInnenbefragung. HS Magdeburg-Stendal und HS Neubrandenburg im Jahr 2011 Ausgewählte Ergebnisse der AbsolventInnenbefragung an den HS Magdeburg-Stendal und HS Neubrandenburg im Jahr 2011 Annika Kohls (Diplom-Pflegewirtin 1 (FH)) Agenda 1. Einführung und Studiendesign 2. Angaben

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Die Tätigkeit im Überblick

Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbeschreibung von Schloss- und Schlüsselmacher/Schloss- und Schlüsselmacherin vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Wer viel leisten will, schafft es bei uns auch ganz nach vorn.

Wer viel leisten will, schafft es bei uns auch ganz nach vorn. Wer viel leisten will, schafft es bei uns auch ganz nach vorn. Auszubildende in der Gesamtzahl: 77 Auszubildende (Stand Oktober 2008) 34 Kaufleute für Bürokommunikation mit bankfachlicher Zusatzqualifikation

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau Die Sachkundeprüfung besteht aus einem schriftlichem und einem praktischen Teil Der schriftliche Teil gliedert

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Mediendesigner(BA)/Mediendesignerin (BA) Schwerpunkt Webdesign vom 23.02.2007

Tätigkeitsbeschreibung von Mediendesigner(BA)/Mediendesignerin (BA) Schwerpunkt Webdesign vom 23.02.2007 Tätigkeitsbeschreibung von Mediendesigner(BA)/Mediendesignerin (BA) Schwerpunkt Webdesign vom 23.02.2007 Die Tätigkeit im Überblick Aufgaben und Tätigkeiten Tätigkeitsbeschreibung (Bild vom Beruf) Aufgaben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin - Informationsverarbeitung vom 26.10.

Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin - Informationsverarbeitung vom 26.10. Tätigkeitsbeschreibung von Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin - Informationsverarbeitung vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen

Mehr

Finanzgruppe Baden-Württemberg. Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau. Sparkassen-Finanzgruppe

Finanzgruppe Baden-Württemberg. Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau. Sparkassen-Finanzgruppe Finanzgruppe Baden-Württemberg Qualifizierungsprogramm Sparkassenkaufmann/-frau Sparkassen-Finanzgruppe Im Qualifizierungsprogramm lernen Sie auf dem Niveau der Berufsausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau

Mehr

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Dieser Teil dient Ihrer Vorbereitung und der Ihres Vermittlers/Beraters. Um Sie bei Ihrer Stellensuche gezielt unterstützen zu können, benötigt Ihr(e)

Mehr

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Kraichgau Ausbildung mit Qualität Sparkassen-Finanzgruppe Inhalt 2 Ausbildung mit Qualität 3 Die Sparkasse Kraichgau 4 Anforderungsprofil Bankkaufmann/-frau bzw. Bankkaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

Mehr

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Position: Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Projekt: CLPW Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de) Telefon: 06172/4904-16

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Computermathematiker/Computermathematikerin vom 29.12.2005

Tätigkeitsbeschreibung von Computermathematiker/Computermathematikerin vom 29.12.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Computermathematiker/Computermathematikerin vom 29.12.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und

Mehr