5 DATENSICHERHEITSRISIKEN, DEREN SICH JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN BEWUSST SEIN SOLLTE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5 DATENSICHERHEITSRISIKEN, DEREN SICH JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN BEWUSST SEIN SOLLTE"

Transkript

1 Eine kleine Einführung von BESTEHT IN IHREM UNTERNEHMEN DIE GEFAHR EINES DATENVERLUSTS? 5 DATENSICHERHEITSRISIKEN, DEREN SICH JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN BEWUSST SEIN SOLLTE

2 Für Erfolg und Wachstum ist jedes Unternehmen auf geschäftskritische Daten angewiesen unabhängig von seiner Größe. Welche Auswirkungen hätte es also auf ein Unternehmen, wenn sensible Daten verloren gingen? Quelle: Ponemon Institute, 2012 Laut einer von Trend Micro gesponserten Untersuchung des Ponemon Institute kam es in den letzten zwei Jahren in über 78 % der Unternehmen zu mindestens einer Daten sicherheits lücke.1 Unabhängig von den Verursachern des Daten verlustes fahrlässige Mitarbeiter oder andere Insider oder solche mit böswilligen Absichten werden Daten sicherheits lücken auch in Zukunft Probleme machen. Abhilfe können Unternehmen nur dadurch schaffen, dass sie die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten ins Unternehmen holen, um Daten zu schützen und verloren gegangene Daten wiederherzustellen. NEIN (9 %) NICHT SICHER (13 %) JA (78 %) ANTEIL DER UNTERNEHMEN, DIE BEREITS EINE DATENSICHERHEITSLÜCKE HATTEN Ein Datenverlust kann für das betroffene Unternehmen unüberwindliche finanzielle Verluste bedeuten. Die direkten Kosten eines Datenverlustes können beispielsweise Entschädigungszahlungen an Kunden oder Kosten für die Datenwiederherstellung sein. So sieht sich ein Unternehmen unter Umständen vor der unvermeidlichen Aufgabe, durch eine Sicherheitslücke verloren gegangene Daten komplett neu zu erstellen. Doch noch schwerer wiegt dabei die Rufschädigung denn die meisten Privat anwender, also die Kunden der Unternehmen, geben in Umfragen an, dass sie im Falle einer Sicherheitslücke die Zusammen arbeit mit dem betroffenen Unternehmen vollständig einstellen würden.2 Auf den folgenden Seiten werden fünf Punkte aufgeführt und erläutert, die zu einem Datenverlust führen können. Außerdem werden Handlungsempfehlungen ausge sprochen, wie sich kleine und mittelständische Unter nehmen (SMB) gegen das Risiko eines Datenverlustes schützen können. 1 trm/ RS_CP /TrendMicro_rpt_the-human-factor-in-data-protection_ analyst-ponemon.pdf 2

3 Datensicherheitsrisiken, die jedes kleine und mittelständische Unter nehmen kennen sollte GRUND Fahrlässigkeit von Mitarbeitern gefährdet die Unternehmenssicherheit. Das wertvollste Gut eines Unternehmens, seine Mitarbeiter, kann gleichzeitig das schwächste Glied im System sein insbesondere dort, wo Mobilität und Verfügbarkeit eine große Rolle bei der Produktivitätssteigerung spielen. Die am häufigsten genannten Gründe für Datenverlust bei kleinen und mittelständischen der Mitarbeiter lassen ihren Unternehmen hängen damit zu Computer unbeaufsichtigt. sammen, dass Mitarbeiter SpamAnhänge öffnen oder auf Links in Spam- s klicken, Systeme unbeaufsichtigt lassen, Kennwörter nicht regelmäßig ändern und nicht erlaubte Websites besuchen. Durch diese Fahrlässigkeit besteht das Risiko, dass Cyberkriminelle und Insider mit böswilligen Absichten kritische Unternehmensdaten abschöpfen. 77 % Jede Sekunde entstehen 3,5 neue Bedrohungen.3 Damit verbunden steigt die Anzahl der Rechtsfälle, in denen Cyberkriminelle von den Bankkonten von kleinen und mittelständischen Unternehmen sechsstellige Beträge entwenden. Schätzungen zufolge stehlen Cyberkriminelle allein von solchen Unternehmen in Europa und den USA rund eine Milliarde US Dollar pro Jahr

4 GRUND Kleine und mittelständische Unternehmen sind nicht ausreichend geschützt. Der Großteil der kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der Ansicht, dass ihre Daten mit den aktuell eingesetzten Maßnahmen und Technologien nicht ausreichend geschützt werden können. 65 % In der kleinen und mittelständischen Unternehmen werden sensible oder vertrauliche Unternehmensdaten für gewöhnlich nicht verschlüsselt bzw. nicht durch spezielle Software geschützt. Zudem wird bei den meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen bezweifelt, dass sie komplexen hart näckigen Bedrohungen oder Hacker angriffen entgegenwirken können.5 Dieser Eindruck wird noch dadurch ver stärkt, dass die Aufdeckung von Daten sicherheits lücken in Unternehmen meist rein zufällig geschieht. Externe Bedrohungen wie Hackerangriffe oder Infektionen sind längst nicht mehr die einzigen Gefahren quellen für einen Datenverlust im Unternehmen. Viel gravierender ist die Gefahr durch fahrlässig oder böswillig handelnde Mitarbeiter. Schlimmer noch: Ganze 64 % der Unternehmen stimmen der Aussage zu, dass eine Umgestaltung ihrer Sicherheitsinfrastruktur erforderlich ist, um sich gegen Angriffe von Hackern oder böswilligen Insidern mit der Absicht, Daten zu entwenden, zu rüsten. Dafür muss das Unternehmen möglicherweise für seine vertraulichen Daten eine Sicherheitslösung wählen, bei der die Daten im Mittelpunkt stehen und die sich nicht nur auf den herkömmlichen Schutz vor Angriffen von außen beschränkt, sondern auch vor dem Datenverlust von innen nach außen schützt Data+Breach 6

5 GRUND Mitarbeitermobilität ist nicht immer ein Segen. Dank ihrer Mobilgeräte können Mitarbeiter praktisch überall und zu jeder Zeit auf Unternehmensdaten zugreifen. Dadurch sind sie flexibler und produktiver. Diese Freiheit hat jedoch auch ihre Schattenseiten. 56 % der Mitarbeiter speichern sehr häufig oder häufig sensible Unternehmensdaten auf ihren Laptops, Smartphones, Tablets oder anderen Mobilgeräten. Umfragen zufolge speichern 56 % der Mitarbeiter sehr häufig oder häufig sensible Unternehmensdaten auf ihren Laptops, Smartphones, Tablets oder anderen Mobilgeräten. Es besteht also eine Chance von über 50 %, dass vertrauliche Daten bei einem Geräteverlust in die falschen Hände gelangen. Die BYOD-Ära ( Bring Your Own Device ) hat unwiderruflich begonnen. Immer häufiger werden Unternehmensdaten auf Geräten gespeichert oder genutzt, die nicht der uneingeschränkten Kontrolle von IT-Administratoren unterliegen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit von Datenverlusten, die auf die Verwendung unzureichend gesicherter privater Geräte zurückzuführen sind.7 7

6 GRUND Kleine und mittelständische Unternehmen führen keine regelmäßige Datensicherung durch. Weniger als die Hälfte der kleinen und mittelständischen Unternehmen sichert regelmäßig ihre Daten. Dies stellt für die Unternehmen ein enormes Risiko dar, das durch das gefährliche Verhalten der Mitarbeiter, den BYOD-Trend, den Mangel an angemessenen Sicherheitsmaßnahmen und weitere Risiken für Unternehmensdaten noch verstärkt wird. Ohne eine Strategie für automatisierte Sicherung und Wiederherstellung haben die Unternehmen einem Schadensfall nur wenig entgegenzusetzen. Laut einer weiteren Umfrage des Ponemon Institute sind 62 % der kleinen und mittelständischen Unternehmen der Ansicht, dass sie bei menschlichem oder technischem Versagen 62 % der kleinen und mittelständischen Unternehmen führen keine regelmäßige Datensicherung durch. längere Ausfallzeiten nicht verhindern können. 8 Und etwa ein Drittel der US-Unternehmen hat keine Strategie für Daten sicherung und Notfallwieder herstellung. Als Hauptgründe dafür wurden fehlendes Budget und Personalmangel genannt. 8 Survey /

7 GRUND Kleine und mittelständische Unternehmen setzen keine Richtlinien für Datensicherheit durch. Angesichts der exponentiell ansteigenden Zahl an Datensicherheitslücken riskieren kleine und mittelständische Unternehmen, ihre Daten, ihre Produktivität, ihren Umsatz und ihren Ruf zu verlieren. Für einen wirksamen Schutz der Unternehmensdaten ist nicht nur die eingesetzte Technologie wichtig. Auch der richtige Umgang mit dem Faktor Mensch trägt dazu bei, dass in einem Unternehmen keine Datensicherheitslücke auftritt. Kleine und mittelständische Unternehmen sollten sich dafür einsetzen, dass Datensicherheitsrichtlinien festgelegt werden, an Mitarbeiter, Insider und Kunden kommuniziert und strikt eingehalten werden. Immerhin sind 80 % der Unter nehmen unabhängig von ihrer Größe der Meinung, dass die Verwaltung und Über wachung von Anwenderberechtigungen die wichtigste Sicherheitsmaßnahme zur Vermeidung von Datensicherheitslücken darstellen. Maßnahmen für Datensicherheit Anteil Rechte und Befugnisse von Anwendern verwalten und überwachen 80 % Quelle: Ponemon Institute, 2012 Vor der Erteilung von Zugriffsrechten Führungszeugnis überprüfen Durchgängige Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien sicherstellen Gutes IT-Sicherheitspersonal anwerben und halten Mitarbeiter zu IT-Sicherheitsrichtlinien und -verfahren schulen 57 % 52 % 48 % 47 % DIE 5 WICHTIGSTEN MASSNAHMEN FÜR DIE DATENSICHERHEIT ZUR EINDÄMMUNG VON RISIKEN DURCH DEN FAKTOR MENSCH An erster Stelle steht das Wissen, wer wann wie auf welche Daten zugreift. Kleine und mittelständische Unternehmen können enorm von Richtlinien für die Nutzung von sozialen Medien und privaten s profitieren, da die meisten Angriffe scheinbar harmlos mit dem Locken in eine Social- Engineering-Falle beginnen.

8 WIE SICH IHR UNTERNEHMEN GEGEN DATENSICHERHEITSLÜCKEN WAPPNEN KANN Hier finden Sie ein paar Tipps und bewährte Verfahrensweisen für den Schutz von Unternehmensdaten: Malware muss draußen bleiben. 9 Die Installation und der Einsatz einer effektiven Anti-Malware-Lösung auf Systemen und Geräten, die sensible Daten enthalten oder Zugriff auf solche Daten haben, ist eine wichtige Maßnahme. Sie würden Ihre Haustüre ja auch nicht offen stehen lassen, wenn Sie schlafen oder nicht zu Hause sind. Also lassen Sie Ihr Unternehmen auch nicht ohne Schutz vor Menschen mit böswilligen Absichten. Datensicherung ist wichtig. Setzen Sie Ihre Mitarbeiter über die Sicherheits richtlinien Ihres Unternehmens in Kenntnis. Machen Sie deutlich, welche Auswirkungen es auf jeden persönlich und das gesamte Unter nehmen haben kann, wenn Mobilgeräte, Systeme, Speichermedien und die darauf enthaltenen vertraulichen Daten nicht vor Verlust oder Diebstahl geschützt sind. Soziale Netzwerke dürfen nicht zur Gefahr werden. Machen Sie Ihren Mitarbeitern bewusst, wie gefährlich ein Zuviel in sozialen Netzwerken sein kann. Selbst wenn Sie Ihre Mitarbeiter nicht davon abhalten können, sich mitzuteilen, können Sie dennoch die Zeit beschränken, die während der Arbeit in den sozialen Netzwerken verbracht wird. So senken Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen außer Kraft gesetzt werden. Kennwörter sind wie Schlüssel. Je sicherer ein Kennwort für ein Konto ist, desto schwieriger ist es zu knacken. Denken Sie daran, dass es Insider und Outsider mit böswilligen Absichten ohne die passenden Schlüssel wesentlich schwerer haben, an die Schätze Ihres Unternehmens zu gelangen. Löcher müssen geflickt werden. Überlegen Sie, welche Daten zu den kritischen Daten zählen und wer auf diese zugreifen soll. Erarbeiten Sie dann mithilfe eines zuverlässigen IT-Beraters, wie sie am besten geschützt werden können. Ebenso wie Löcher und Risse in Wänden können Schwachstellen bei der Datensicherung die Sicherheitsstruktur zum Einsturz bringen. Wissen ist Macht. Machen Sie Ihren Mitarbeitern bewusst, dass sie zwar Schwierigkeiten bekommen können, wenn unverschlüsselte und unzureichend geschützte Daten auf Mobilgeräten verloren gehen. Doch wenn solch ein Vorfall erst gar nicht gemeldet wird, sind die Folgen wesentlich schlimmer. Sie selbst, das gesamte Unternehmen sowie Kollegen und Kunden sind dann einem großen Risiko ausgesetzt. 9 to_keep_your_small_business_safe.pdf

9 Wie Trend Micro Sie schützen kann In der aktuellen Bedrohungslandschaft ist kein Unternehmen sicher. Jedes Unternehmen ist ein Topziel für Cyber-Kriminelle. Aus diesem Grund arbeitet Trend Micro kontinuierlich daran, seine Produktbenutzer vor jeder möglichen Bedrohung zu schützen mit Hilfe des Trend Micro Smart Protection Network. Kleinunternehmen sind gut beraten, die folgenden Produkte zum Schutz ihrer eigenen Daten und die ihrer Kunden einzusetzen: Trend Micro Worry-Free Business Security Advanced schützt Windows PCs, Mac-Computer, Fileund Mail-Server vor Viren, gefährlichen Websites und anderen Bedrohungen. Die neueste Version bewahrt die Sicherheit vertraulicher Unternehmensdaten, indem sie den Zugriff auf USB-Laufwerke und andere Speichergeräte sperrt und Datenverlust per verhindert. Außerdem wird Spam sowohl vor als auch auf dem Exchange Server gestoppt. Trend Micro Worry-Free Business Security Standard schützt Windows PCs und Server vor Viren, gefährlichen Websites und anderen Bedrohungen. Die Lösung führt Sicherheitsüberprüfungen durch, die schnell und für den Benutzer unsichtbar im Hintergrund laufen. Sie hält Unternehmensdaten unter Verschluss, indem sie USB-Laufwerke und andere Speichergeräte sperrt. Trend Micro Worry-Free Business Security Services ist eine Cloud-basierte Sicherheitslösung, die Ihre Unternehmensdaten immer und überall zuverlässig schützt. PCs, Server, Macs und Android- Geräte bleiben vor Angriffen sicher.

10 TREND MICRO Trend Micro, einer der international führenden Anbieter für Cloud- Security, ermöglicht Unternehmen und Privatanwendern den sicheren Austausch digitaler Informationen. Als Vorreiter bei Server- Security mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung bietet Trend Micro client-, server- und cloudbasierte Sicherheitslösungen an. Diese Lösungen für Internet-Content-Security und Threat-Management erkennen neue Bedrohungen schneller und sichern Daten in physischen, virtualisierten und Cloud-Umgebungen umfassend ab. Die auf der Cloud-Computing-Security-Infrastruktur des Trend Micro Smart Protection Network basierenden Technologien, Lösungen und Dienstleistungen wehren Bedrohungen dort ab, wo sie entstehen: im Internet. Unterstützt werden sie dabei von mehr als weltweit tätigen Sicherheitsexperten. Trend Micro ist ein transnationales Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio und bietet seine Sicherheits lösungen über Vertriebspartner weltweit an. TRENDLABS SM TrendLabs ist ein multinationales Forschungs-, Entwicklungsund Support-Zentrum mit einer flächendeckenden regionalen Präsenz. TrendLabs überwacht rund um die Uhr Bedrohungen, verhindert Angriffe und stellt erforderliche Lösungen zeitnah und lückenlos bereit. In den Laboren arbeiten weltweit mehr als Bedrohungsexperten und Support-Techniker. Dadurch kann Trend Micro die Bedrohungslandschaft auf der ganzen Welt kontinuierlich überwachen; Echtzeitdaten zur Erkennung, Prävention und Abwehr von Angriffen liefern; Technologien zur Bekämpfung neuer Bedrohungen erforschen und analysieren; gezielte Bedrohungen in Echtzeit abwehren und Kunden weltweit darin unterstützen, Schäden auf ein Minimum zu begrenzen, Kosten zu reduzieren und Betriebsabläufe zu stabilisieren Trend Micro Incorporated. Alle Rechte vorbehalten. Trend Micro und das Trend Micro T-Ball-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Trend Micro Incorporated. Alle anderen Firmen- oder Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Ihr kostenfreier Kontakt zu Trend Micro: D: oder AT: oder CH: oder TREND MICRO Deutschland GmbH Central & Eastern Europe Zeppelinstraße Hallbergmoos Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Trend Micro (Schweiz) GmbH Schaffhauserstrasse 104 CH-8152 Glattbrugg Tel: Fax:

5 MYTHEN ÜBER CLOUD COMPUTING, DIE JEDES KLEINE UND MITTEL STÄNDISCHE UNTERNEHMEN AUSRÄUMEN SOLLTE

5 MYTHEN ÜBER CLOUD COMPUTING, DIE JEDES KLEINE UND MITTEL STÄNDISCHE UNTERNEHMEN AUSRÄUMEN SOLLTE Eine kleine Einführung von KLARTEXT ÜBER CLOUD-COMPUTING 5 MYTHEN ÜBER CLOUD COMPUTING, DIE JEDES KLEINE UND MITTEL STÄNDISCHE UNTERNEHMEN AUSRÄUMEN SOLLTE Überall ist zu hören, welche enormen Vorteile

Mehr

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Eine kleine Einführung von DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 EN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Daten sind das A und O eines jeden Unternehmens,

Mehr

LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE

LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE Eine kleine Einführung von LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE Vom größten Medienkonzern bis hin

Mehr

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE

DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 FAKTEN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Eine kleine Einführung von DATEN HEUTE HIER, MORGEN FORT 5 EN ÜBER DIE DATEN- SPEICHERUNG, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN KENNEN SOLLTE Daten sind das A und O eines jeden Unternehmens,

Mehr

Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld

Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld Version 4, 19.02.2013 Trend Micro White Paper Februar 2013 Inhalt Einführung...3 ServerProtect for NetApp Filer...3 Integration...3 Verwaltung...4 Vorteile...4 Anforderungen...5

Mehr

Eine kleine Einführung von 5 VORHERSAGEN FÜR 2013 UND DARÜBER HINAUS WORAUF KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ACHTEN SOLLTEN

Eine kleine Einführung von 5 VORHERSAGEN FÜR 2013 UND DARÜBER HINAUS WORAUF KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ACHTEN SOLLTEN Eine kleine Einführung von 5 VORHERSAGEN FÜR 2013 UND DARÜBER HINAUS WORAUF KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ACHTEN SOLLTEN Für kleine und mittelständische Unternehmen hält die Zukunft sowohl vielfältige

Mehr

Ihr persönlicher Sales-Guide. Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro

Ihr persönlicher Sales-Guide. Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro Ihr persönlicher Sales-Guide Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro Für jeden Ihrer Kunden die Sicherheit, die er braucht Die Worry-Free-Familie:

Mehr

Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro

Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro Machen Sie aus kleinen Unternehmen große Umsatzchancen: Die Small Business- Lösungen von Trend Micro Ihr persönlicher Sales-Guide Für jeden Ihrer Kunden die Sicherheit, die er braucht Die Worry-Free-Familie:

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014 2014 Cloud-Computing Selina Oertli KBW 0 28.10.2014 Inhalt Cloud-Computing... 2 Was ist eine Cloud?... 2 Wozu kann eine Cloud gebraucht werden?... 2 Wie sicher sind die Daten in der Cloud?... 2 Wie sieht

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

FÜR DIE DIGITALE WELT. Schutz mobiler Daten welche Fragen Sie sich stellen sollten

FÜR DIE DIGITALE WELT. Schutz mobiler Daten welche Fragen Sie sich stellen sollten EIN E-GUIDE FÜR DIE DIGITALE WELT Schutz mobiler Daten welche Fragen Sie sich stellen sollten Seit ein paar Tagen basteln Sie an Ihrem neuen Gerät herum, versenden E-Mails, laden Apps herunter oder surfen

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

Verlust von Unternehmensdaten?

Verlust von Unternehmensdaten? Verlust von Unternehmensdaten? Das lässt sich vermeiden - Sehen Sie selbst! Wussten Sie schon? Auf Ihrem PC sammeln sich signifikante Unternehmensdaten an, deren Verlust Ihr Geschäft erheblich beeinträchtigen

Mehr

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN KAPITEL ZAHLEN UND FAKTEN.3 MDM-Systeme MDM-Systeme sind in Unternehmen und Organisationen noch nicht flächendeckend verbreitet, ihr Einsatz hängt unmittelbar mit dem Aufbau von mobilen Infrastrukturen

Mehr

Sicherheit für Mobilgeräte

Sicherheit für Mobilgeräte Sicherheit für Mobilgeräte Praktische Tipps, die Ihnen verraten, wie Sie Ihr Mobilgerät und auf ihm gespeicherte Daten sichern Luft, Wasser, Nahrung... Mobilgeräte Mobilgeräte sind längst zum integralen

Mehr

LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE

LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE Eine kleine Einführung von LIKES, LINKS UND LERNEFFEKTE 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER DIE VERWENDUNG SOZIALER NETZWERKE WISSEN SOLLTE Vom größten Medienkonzern bis hin

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

Warum ist die Datensicherung so wichtig?

Warum ist die Datensicherung so wichtig? Datensicherung Warum ist die Datensicherung so wichtig? Daten sind allgegenwärtig - sie werden täglich in sehr großen Mengen erzeugt und gespeichert. Nach Einschätzung der IDC-Analysten beträgt das jährliche

Mehr

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Datenblatt: Endpoint Security Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Überblick Symantec Protection Suite Advanced Business Edition ist ein Komplettpaket, das kritische Unternehmensressourcen besser vor

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet.

Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet. 1. Schritt: Firewall aktivieren Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Sicherheit > Windows-Firewall

Mehr

G Data Small Business Security Studie 2012. Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany

G Data Small Business Security Studie 2012. Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany G Data Small Business Security Studie 2012 Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany IT-Security ist für kleinere Firmen zu einer zentralen Herausforderung geworden,

Mehr

4Brain IT-Netzwerke IT-Sicherheit

4Brain IT-Netzwerke IT-Sicherheit 4Brain IT-Netzwerke IT-Sicherheit Markus Hannemann Geschäftsführer IT-Counsultant 4Brain IT-Netzwerke IT-Sicherheit Essener Straße 59 46047 Oberhausen 0208 307791-81 info@4brain.de 1 Firmenportrait März

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Kleinunternehmen ein profitables Ziel für Cyber-Kriminelle. Eine kleine Einführung von TrendLabs

Kleinunternehmen ein profitables Ziel für Cyber-Kriminelle. Eine kleine Einführung von TrendLabs Kleinunternehmen ein profitables Ziel für Cyber-Kriminelle. Eine kleine Einführung von TrendLabs Dinge, die jedes Kleinunternehmen über Internet- Bedrohungen und Cyber- Kriminalität wissen sollte Cyber-Kriminellen

Mehr

Techniken für starke Kennwörter

Techniken für starke Kennwörter Techniken für starke Kennwörter Inhalt 1. Einführung 2. Warum starke Kennwörter? 3. Wer ist gefährdet? 4. Tipps für die Einrichtung starker Kennwörter 5. Klingt kompliziert? Das muss es aber nicht sein!

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Wir bringen Ihre USB Geräte ins Netz Ohne Wenn und Aber!

Wir bringen Ihre USB Geräte ins Netz Ohne Wenn und Aber! Wir bringen Ihre USB Geräte ins Netz Ohne Wenn und Aber! USB Device Server myutn-50 myutn-52 myutn-54 myutn-120 myutn-130 myutn-150 Dongleserver auch für virtualisierte Umgebungen 2 3 Für jeden Anspruch

Mehr

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren Inhalt: 1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren 2. Schritt: Firewall aktivieren 3. Schritt: Virenscanner einsetzen 4. Schritt: Automatische Updates aktivieren 5. Schritt: Sicherungskopien anlegen

Mehr

Sichere Freigabe und Kommunikation

Sichere Freigabe und Kommunikation Sichere Freigabe und Kommunikation F-SECURE PROTECTION FOR SERVERS, EMAIL AND COLLABORATION Die Bedeutung von Sicherheit Die meisten Malware-Angriffe nutzen Softwareschwachstellen aus, um an ihr Ziel zu

Mehr

ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER E-MAIL-BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE

ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER E-MAIL-BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE Eine kleine Einführung von ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER E-MAIL-BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE Trotz revolutionärer Entwicklungen in der

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER -BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE

ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER  -BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE Eine kleine Einführung von ÄRGER IN IHREM POSTEINGANG 5 DINGE, DIE JEDES KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN ÜBER E-MAIL-BASIERTE BEDROHUNGEN WISSEN SOLLTE Trotz revolutionärer Entwicklungen in der

Mehr

«Datenverlust? Ich habe vorgesorgt.» AllBackup. Das Backupsystem von Allix. AllBackup. Excellent Backup Solution

«Datenverlust? Ich habe vorgesorgt.» AllBackup. Das Backupsystem von Allix. AllBackup. Excellent Backup Solution «Datenverlust? Ich habe vorgesorgt.» AllBackup. Das Backupsystem von Allix. AllBackup Excellent Backup Solution «Endlich sind meine Fotos sicher aufbewahrt.» Damit Ihre Firma weiterläuft. Schliessen Sie

Mehr

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT Open Space Security Cyber-Angriffe sind allgegenwärtig. Tag für Tag vereitelt die Technologie von Lab knapp 3 Millionen Angriffe auf unsere

Mehr

Sind Sie (sich) sicher?

Sind Sie (sich) sicher? Sind Sie (sich) sicher? Unabhängiger Unternehmensberater für IKT Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Fachgruppenobmann UBIT WK Steiermark Lektor FH Campus02 Leistungen Als

Mehr

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT Kaspersky Open Space Security Cyber-Angriffe sind allgegenwärtig. Tag für Tag vereitelt die Technologie von Kaspersky Lab knapp 3 Millionen

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

MimoSecco. Computing. Cloud. CeBIT, Hannover 01. 05.03.2011

MimoSecco. Computing. Cloud. CeBIT, Hannover 01. 05.03.2011 MimoSecco Middleware for Mobile and Secure Cloud Computing CeBIT, Hannover 01. 05.03.2011 Cloud Computing verspricht... eine gute Auslastung von Servern, immer aktuelle Software, überall konsistente Daten,

Mehr

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit In Zahlen: So machen sich wirksamerer Endpunktschutz, höhere Leistung und geringere Systemlast bemerkbar Unter dem ständigen Druck, Produktivität und Kosteneffizienz zu steigern, wird von Unternehmen fortwährend

Mehr

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT Protection Service for Business DIE WELT IST MOBIL WLAN Die Anzahl der Endgeräte und der Verbindungen ist heute größer als jemals zuvor. Wählen

Mehr

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice Avira Server Security Produktupdates Best Practice Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Server Security?... 3 2. Wo kann Avira Server Security sonst gefunden werden?... 3 3. Was ist der Unterschied zwischen

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

Dunkel Mail Security

Dunkel Mail Security Dunkel Mail Security email-sicherheit auf die stressfreie Art Unser Service verhindert wie ein externer Schutzschild, dass Spam, Viren und andere Bedrohungen mit der email in Ihr Unternehmen gelangen und

Mehr

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management McAfee Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management Seit der erste Computervirus vor 25 Jahren sein Unwesen trieb, hat sich die Computersicherheit dramatisch verändert. Sie ist viel komplexer und zeitaufwendiger

Mehr

Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz Informationen zum Datenschutz in den Produkten TAPUCATE WLAN Erweiterung Stand: 04.06.2015 Inhaltsverzeichnis 1) Vorwort 2) Grundlegende Fragen zum

Mehr

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit WINDOWS 7 Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit Druckerverwaltung ab Seite 91 = Standarddrucker Druckaufträge verwalten ab Seite 96 Systemsteuerung ab Seite 97 System Information über das

Mehr

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files IBM Software Group IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files Inhaltsverzeichnis 1 IBM Tivoli CDP for Files... 3 1.1 Was ist IBM Tivoli CDP?... 3 1.2 Features... 3 1.3 Einsatzgebiet... 4 1.4 Download

Mehr

Complete User Protection

Complete User Protection Complete User Protection Oliver Truetsch-Toksoy Regional Account Manager Trend Micro Gegründet vor 26 Jahren, Billion $ Security Software Pure-Play Hauptsitz in Japan Tokyo Exchange Nikkei Index, Symbol

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2013 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

EDV-Service-Germany. Handy schützen

EDV-Service-Germany. Handy schützen Handy schützen Um sein Handy zu schützen muß man nicht unbedingt viel Geld investieren. Vieles geht schon mit den mitgelieferten Bordmitteln des Betriebssystems. Da viele Menschen, gerade die jüngeren,

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Hmmm.. Hmmm.. Hmmm.. Genau!! Office in der Cloud Realität oder Zukunft? Dumme Frage! ist doch schon lange Realität!. aber auch wirklich für alle sinnvoll und brauchbar? Cloud ist nicht gleich Cloud!

Mehr

Smartphone-Sicherheit

Smartphone-Sicherheit Smartphone-Sicherheit Fokus: Verschlüsselung Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Peter Teufl Wien, 15.03.2012 Inhalt EGIZ Themen Smartphone

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich?

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich? Dropbox Schnellstart Was ist Dropbox? Dropbox ist eine Software, die alle deine Computer über einen einzigen Ordner verknüpft. Dropbox bietet die einfachste Art, Dateien online zu sichern und zwischen

Mehr

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Kammerstetter Bernhard Client Technical Professional IBM Tivoli http://www-01.ibm.com/software/tivoli/solutions/endpoint/ Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Backup Premium Kurzleitfaden

Backup Premium Kurzleitfaden Info Memeo Backup Premium bietet viele fortschrittliche automatische Backup-Funktionen und ist großartig für Benutzer von Digitalkameras und für Anwender, die bis zu 50.000 Dateien mit Backups sichern

Mehr

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen, IDEAS Übersicht # 1 Einleitung # 2 IT-Sicherheit wozu denn? # 3 IT-Sicherheit die Grundpfeiler # 4 IT-Sicherheit ein

Mehr

Keine Kompromisse. Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY

Keine Kompromisse. Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY Keine Kompromisse Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY Aktuelle Software ist der Schlüssel zur Sicherheit 83 % [1] der Top-Ten-Malware hätten mit aktueller Software vermieden werden

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

BACKUP über Internet funktionsweise & Konfiguration

BACKUP über Internet funktionsweise & Konfiguration BACKUP über Internet funktionsweise & Konfiguration Version: V0.0 Datum: 05.04.11 Ablage: ftp://ftp.clinch.ch/doku/ Autor: Manuel Magnin Änderungen: 05.04.11 MM.. Inhaltsverzeichnis: 1. Informationen zur

Mehr

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Fünfzehnjährige Erfahrung bei der IT-Beratung und Umsetzung von IT-Projekten bei mittelständischen

Mehr

Verschlüsselung im Fokus Fortschrittliche Verschlüsselung und intelligente Schlüsselverwaltung

Verschlüsselung im Fokus Fortschrittliche Verschlüsselung und intelligente Schlüsselverwaltung Verschlüsselung im Fokus Fortschrittliche Verschlüsselung und intelligente Schlüsselverwaltung Überblick Welche Informationen bietet Ihnen dieses ebook? Die Sicherheit wichtiger Unternehmensdaten ist heutzutage

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Inhalt Approved Copy Template (ACT)... 2 Produktübersicht... 2 [Produktname]... 2 [Alleinstellungsmerkmal]... 2 [Kurzbeschreibung]... 2 [Werbezeile

Mehr

Sorglos in die Zukunft!

Sorglos in die Zukunft! Sorglos in die Zukunft! S+T Software Technic GmbH Im Dörener Feld 3 33100 Paderborn Germany Telefon (0 52 51) 15 75-0 Telefax (0 52 51) 15 75-15 E-Mail: info@therapiesysteme.de Web: www.software-fuer-therapeuten.de

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

KASPERSKY INTERNET SECURITY 2011 UND KASPERSKY ANTI-VIRUS 2011 COPY POINTS

KASPERSKY INTERNET SECURITY 2011 UND KASPERSKY ANTI-VIRUS 2011 COPY POINTS KASPERSKY INTERNET SECURITY 2011 UND KASPERSKY ANTI-VIRUS 2011 COPY POINTS PRODUKTNAME KORREKT Kaspersky Internet Security 2011 Jedes Wort beginnt mit einem Großbuchstaben, die Versionsnummer wird angehängt

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Zmanda Cloud Backup 4

Zmanda Cloud Backup 4 Zmanda Cloud Backup 4 Kurzanleitung zum Schnellstart Zmanda Inc. Inhalt Einführung... 2 ZCB installieren... 2 Sicherungsset Übersicht... 4 Ein Sicherungsset erstellen... 5 Konfiguration eines Sicherungssets...

Mehr

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots WLAN im Krankenhaus? Vorsicht beim Surfen über Hotspots - Unbefugte können leicht auf Rechner zugreifen - Sicherheitstipps für Nutzer öffentlicher WLAN-Netze Berlin (9. Juli 2013) - Das mobile Surfen im

Mehr

Neue Studie zum digitalen Universum entdeckt Big Data Gap

Neue Studie zum digitalen Universum entdeckt Big Data Gap 13. Dezember 2012 Neue Studie zum digitalen Universum entdeckt Big Data Gap Big Data Gap 23 Prozent (643 Exabyte) des digitalen Universums könnten nützliche Erkenntnisse bringen. Derzeit sind nur drei

Mehr

Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN

Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN Verschlüsselt Surfen in öffentlichen WLAN-Netzwerken 89FCE10358FYJ7A9AM964XW39Z4HH31JL7RY938AB2B4490 10QQD2B449IL18PK435NNQ59G72RC0358FYJ7A9A64XW39Z4 E10364XW39Z4HH31JL7RY938AB2B4196D87JRW61Z9VV335GLQ

Mehr

Samsung Drive Manager-FAQs

Samsung Drive Manager-FAQs Samsung Drive Manager-FAQs Installation F: Meine externe Samsung-Festplatte ist angeschlossen, aber nichts passiert. A: Ü berprüfen Sie die USB-Kabelverbindung. Wenn Ihre externe Samsung-Festplatte richtig

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht Januar/2013 Internet-Sicherheitsexperten führten auf drei Testpersonen einen gezielten Angriff durch. Das beunruhigende Fazit des Tests im Auftrag von

Mehr

Mit Trend Micro eine Strategie für den Serverschutz konzipieren

Mit Trend Micro eine Strategie für den Serverschutz konzipieren Mit Trend Micro eine Strategie für den Serverschutz konzipieren Ein Trend Micro Whitepaper Trend Micro, Incorporated» Eine ausführliche Darstellung der Gründe, warum Gartner Trend Micro mit seiner einzigartigen,

Mehr

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel.

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Wenn das Geschäft gut läuft, lassen sich Kosten senken und Gewinne erhöhen. Cisco Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Cloud Computing Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Oktober 2012 Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse Zwei Drittel der Internetnutzer wissen nicht, wie und wo Online-Daten gespeichert

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de.

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Windows-Sicherheit in 5 Schritten Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Inhalt: 1. Schritt: Firewall aktivieren 2. Schritt: Virenscanner einsetzen 3. Schritt: Automatische Updates

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG 2 Sicherheit in der IT Was bedeutet Sicherheit

Mehr

IT kompetent & wirtschaftlich

IT kompetent & wirtschaftlich IT kompetent & wirtschaftlich 1 IT-Sicherheit und Datenschutz im Mittelstand Agenda: - Wieso IT-Sicherheit und Datenschutz? - Bedrohungen in Zeiten globaler Vernetzung und hoher Mobilität - Risikopotential

Mehr

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Lesen Sie die fünf folgenden Szenarien und spielen Sie diese im Geiste einmal für Ihr Unternehmen durch: Fragen Sie einen beliebigen Mitarbeiter,

Mehr