Herr Markus Häßler-Maraun. Fitnesstrainer B-Lizenz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herr Markus Häßler-Maraun. Fitnesstrainer B-Lizenz"

Transkript

1 Herr Markus Häßler-Maraun hat die Prüfung zur Fitnesstrainer B-Lizenz am an der staatlich anerkannten Deutschen Berufsakademie erfolgreich abgelegt. Die Ausbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten Direktunterricht und 100 Stunden Selbststudium, Struktur und Inhalte der Ausbildung sind in das Lizenzsystem des Deutschen Sports und der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e. V. integriert. Folgende Inhalte wurden schwerpunktmäßig vermittelt: Sportmedizin Aufbau und Funktion der Rumpfmuskulatur Anpassungen an Ausdauerbelastungen Haltung und Haltungsschwächen/ Muskuläre Dysbalancen Trainingslehre Trainingsmethodik im Krafttraining Übertraining/ Energiestoffwechsel/ Neurophysiologische Grundlagen Einführung in die Leistungsdiagnostik (PWC-Test) Eingangstestung: Anamnese, Anthropometrie Bewegungslehre Sportpsychologie/ Pädagogik Ernährung Sportorganisaton Sportpraxis Bewegungs- und Übungsanalysen der Rumpfmuskulatur Didaktisch- Methodische Prinzipien des Lehrens und Lernens Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Unterrichtsstunde Methodik, Didaktik und Pädagogik im Groupfitness Funktion und Biochemie der Kohlenhydrate und Fette Rechte und Pflichten des Fitnesstrainers Beweglichkeitstraining, Fitnesstests Gesundheitsorientiertes Gerätetraining (Antagonisten-/ Alternierendes Training) Gesundheitsorientiertes Gruppentraining Richtiger Umgang mit der Kurzhantel Einweisung in Fitnessprogramme Prüfungsergebnisse Schriftliche Prüfung: sehr gut (1) Hausarbeit sehr gut (1-) Lehrprobe: sehr gut (1) Gesamtnote: sehr gut (1) Die Lizenz verliert nach 3 Jahren ihre Gültigkeit, wenn zwischenzeitlich keine Weiterbildung besucht wurde. Der Absolvent ist in der Lage eigenverantwortlich ein vielseitiges Bewegungsangebot im Fitnesssport zu unterrichten. Die Qualifikation "Fitnesstrainer B-Lizenz" entspricht dem European Qualification Framework (EQF) und dem Deutschen Qualitätsrahmen (DQR) der Stufe 3. Claus Umbach Präsident dflv Prof. Dr. Matthias Obinger Studiengangsleiter dba