Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 business meets science Lust auf PREMIUM Hochschulzertifiziertes Qualifizierungssystem MBA Ausrichtung Sales and Marketing Certified SALES Manager Certified SALES Professional

2 Inhalt Herzlich Willkommen Qualifizierung mit Mehrwert Überblick Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen Seminare im Überblick Seminarbeschreibungen MBA-Kurse mit Master Thesis Teilnehmergebühren und Termine Anmeldeformular METATRAIN Akademie für Verkauf Fachhochschule für angewandtes Management

3 Herzlich Willkommen Sales und Marketing: Schlüsselqualifikation der Zukunft Produkte und Dienstleistungen werden immer ähnlicher, der Globalisierungsprozess schreitet rasant voran. In diesem Prozess werden die Bereiche Sales und Marketing entscheiden, ob sich ein Unternehmen erfolgreich am Markt durchsetzt. Unternehmen werden noch viel stärker als bisher kundenorientiert agieren und Mitarbeiter bevorzugen, die zusätzlich zu ihrem Fachwissen verstehen wie Märkte funktionieren und wie Kunden denken. Machen Sie sich fit für diese Entwicklung mit unserem Qualifizierungssystem mit Ausrichtung SALES and Marketing, das Sie bis zum MBA führen kann. Norbert Beck Leiter Studienzentrum Fachhochschule für angewandtes Management Neumarkt Johann Beck Geschäftsführer METATRAIN Geschäftsführer METATRAIN METATRAIN GmbH Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Telefon: 09181/ Telefax: 09181/ Internet:

4 Qualifizierung mit Mehrwert Im Rahmen der so genannten Bologna-Erklärung wurde bereits 1999 von den europäischen Fachministern beschlossen, ein Hochschulsystem mit europaweit vergleichbaren Abschlüssen zu entwickeln. Die damit verbundene Modularisierung bietet die Möglichkeit, hochschulzertifizierte Weiterbildung auf ein Studienprogramm anrechnen zu lassen. Diese Möglichkeit wird im vorliegenden Qualifizierungssystem konsequent genutzt, um Mehrwerte für die Teilnehmer am Qualifizierungsprogramm zu erzeugen. Mehrwerte entstehen auch durch die Synergieeffekte, die sich aus der Kooperation eines Managementinstituts mit einer Fachhochschule ergeben. In das Qualifizierungsprogramm wurden erfahrenen Dozenten der Fachhochschule und Top-Trainer aus der Wirtschaft eingebunden. Know-how wird wissenschaftlich fundiert praxisnah vermittelt eine einzigartige Kombination für einzigartige Spitzenleistung. Mehrwert Wissenschaftlich fundierte Inhalte praxisnah aufbereitet Entscheidend ist praxisrelevantes Wissen. Deshalb hat sich ein erfolgreiches Managementinstitut mit einer Fachhochschule zusammengetan. Als Dozenten wurden erfahrene Managementtrainer eingebunden, die selbst Unternehmer sind und deshalb hochwertiges theoretisches Wissen praxisnah vermitteln können. Mehrwert Semivirtuell berufsbegleitend trainieren und studieren Da wir wissen, dass Spitzenleister beruflich sehr beansprucht sind und flexibel die eigenen Weiterbildungszeiten bestimmen möchten, haben wir die Präsenzphasen möglichst gering gehalten. Mit unseren motivierend und in großen Teilen multimedial aufbereiteten Studienmaterialien lernen Sie wann Sie wollen und wo Sie wollen. Sie wiederholen und festigen den Stoff so oft Sie möchten, haben einen Tutor, der Sie begleitet und andere Teilnehmer, mit denen Sie sich über das Internet austauschen können. Der Wechsel zwischen Präsenzphasen und selbständigen Studienphasen ist Weiterbildung in seiner modernsten Form. Mehrwert Dynamisch modular Unser Qualifizierungssystem passt sich Ihrer beruflichen Erfolgskarriere an. Sie können mit einem Seminar einsteigen, Abschlüsse mit Hochschulzertifikat erwerben und Credit Points bis hin zum MBA sammeln. Unternehmen bieten wir individuelle Anpassungen auf firmenspezifische Belange pragmatisch und in der gewohnten hohen Qualität.

5 Überblick Unser BERUFSBEGLEITENDES semivirtuelles Qualifizierungssystem bringt Sie in die POLE POSITION im Rennen um die begehrtesten Jobs. bringt Ihrem Unternehmen WETTBEWERBSVORTEILE bei der Positionierung im Markt. Flexibel und modular passt es sich an IHRE ERFOLGSSTRATEGIE an. MBA mit Ausrichtung SALES and Marketing Nach jedem Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit dem Nachweis, dass Sie an einem Seminar aus dem jeweiligen Kurs teilgenommen haben. Diese Teilnahmebestätigung ist gleichzeitig die Berechtigung für den kostenfreien Zugang zu Studienmaterialien der Fachhochschule für angewandtes Management zur Wiederholung, Vertiefung und Ergänzung der Seminarinhalte. Wenn Sie jetzt noch eine für Seminarteilnehmer ebenfalls kostenfreie Prüfungsleistung erbringen, die bei der Fachhochschule abzulegen ist, dann haben Sie einen Kurs abgeschlossen. Für jeden Kurs erhalten Sie eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der erworbenen Credit Points, die für den MBA angerechnet werden können. Jeweils 5 Kurse ergeben ein Modul mit einem eigenständigen hochschulzertifizierten Abschluss: Certified SALES Professional oder Certified SALES Manager. Beide Abschlüsse sind auch Teilnehmern ohne akademische Vorbildung zugänglich. Mit beiden Modulen haben Sie bereits rund ein Drittel der Leistungsnachweise (Credit Points) für den MBA mit Ausrichtung SALES and Marketing erbracht. Wenn Sie einen Fachhochschul- oder einen Hochschulabschluss und zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen können, dann können Sie jetzt die restlichen MBA Kurse belegen und mit einer Master Thesis (Abschlussarbeit) Ihren MBA abschließen.

6 Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen Zielgruppen Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung und einer vertriebsorientierten Vorbildung, die ihre Qualifikation und Aufstiegsmöglichkeiten verbessern wollen Führungskräfte im Vertrieb, die ihr Vertriebs- und Marketing-Know-how vertiefen und erweitern möchten Mitarbeiter mit technischer, betriebswirtschaftlicher oder naturwissenschaftlicher Vorbildung, die bereits im Bereich Vertrieb, Marketing oder Services im Kundenkontakt arbeiten und sich für leitende Funktionen qualifizieren möchten Führungskräfte mit technischer, betriebswirtschaftlicher oder naturwissenschaftlicher Vorbildung, die bereits im Bereich Vertrieb, Marketing oder Services im Kundenkontakt arbeiten, die ihr Vertriebs- und Marketing-Know-how ergänzen wollen Seminar Zulassungsvoraussetzungen: Keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen Dauer: Tagesseminar Abschluss: Teilnahmebestätigung Jeder Seminarteilnehmer erhält ohne Zusatzkosten Zugang zu den auf das Seminar abgestimmten Studienmaterialien der Fachhochschule, sowie die Berechtigung eine Prüfungsleistung an der Fachhochschule abzulegen. Kurs Zulassungsvoraussetzungen: Dauer: Abschluss: Teilnahmebestätigung des zugehörigen Seminars Bearbeiten des Studienmaterials und Prüfungsleistung für einen Kurs Leistungsbescheinigung über den Abschluss des Kurses von der Fachhochschule und Nachweis der erworbenen Credit Points, die für den MBA angerechnet werden können Certified SALES Professional Bei Nachweis der Leistungsbescheinigung der zu diesem Modul gehörenden 5 Kurse wird der Abschluss Certified SALES Professional verliehen. Zusätzlich ist eine mindestens einjährige Berufserfahrung in Tätigkeitsbereichen mit Kundenkontakt nachzuweisen. Certified SALES Manager Bei Nachweis der Leistungsbescheinigung der zu diesem Modul gehörenden 5 Kurse wird der Abschluss Certified SALES Manager verliehen. Zusätzlich ist der Abschluss Certified SALES Professional oder der Nachweis der Teilnahme an thematisch ähnlichen Seminaren sowie eine mindestens einjährige Berufserfahrung in Tätigkeitsbereichen mit Kundenkontakt nachzuweisen. MBA Zulassungsvoraussetzungen: Dauer: Abschluss: Fachhochschul- oder Hochschulstudium und mindestens zweijährige Berufserfahrung, Nachweis über den Abschluss der Module Certified SALES Professional und Certified SALES Manager, Nachweis der aufbauenden MBA-Module und der Master Thesis an der Fachhochschule für angewandtes Management. Regelstudienzeit 2 Jahre MBA (Master of Business Administration) ist der international anerkannte akademische Abschluss für Manager. Die Ausrichtung SALES and Marketing qualifiziert für Managementaufgaben in Unternehmensbereichen mit Kundenkontakt.

7 Seminare im Überblick Seminare des Moduls Certified SALES Professional Seminare des Moduls Certified SALES Manager Beziehungs-Intelligenz In 7 Schritten zur überlegenen Verkaufskompetenz Seminar aus dem Kurs Personal Development Frank M. Scheelen Bestseller-Autor, Speaker und Präsident des Q-Pool 100 / seit mehr als 10 Jahren erfolgreicher Unternehmer in den von ihm als Vorstand geführten Unternehmen SCHEELEN AG und INSIGHTS GmbH / anerkannter Experte für die Themenbereiche Talentmanagement, Potenzialerkennung und -entwicklung / zahlreiche renommierte Vertriebsunternehmen greifen auf sein Know-how zurück. Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen Seminar aus dem Kurs Marketing Hermann Scherer Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing und Verkaufsförderung / Aufbau von zwei äußerst erfolgreichen eigenen Unternehmen / internationaler Unternehmensberater, begehrter Speaker / Dozent Steinbeis Hochschule Berlin und St. Galler Management Seminar Universität St. Gallen / Autor erfolgreicher Bücher in mehreren Sprachen. Kundenkompetenz starke Kundenbeziehungen aufbauen und halten. Seminar aus dem Kurs Communication Dr. Walter Emberger Leiter des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule für angewandtes Management / Promotion an der Wirtschaftsuniversität Wien / MBA der INSEAD in Fontainebleau / Dozent am Management Zentrum St. Gallen / führende Positionen in mehreren Instituten / Beratungstätigkeit in Unternehmen mit eigener Unternehmensberatung. Präsentieren und kommunizieren mit Herz, Mut und Verstand Seminar aus dem Kurs Presentation Alexander Munke Einer der gefragtesten Trainer / Referent und Experte für Kommunikation, Präsentation, Rhetorik, Körpersprache und Dienstleistungsbegeisterung / Dienstleistung von der Pieke auf: Chef de Rang, Butler, Führungskraft in internationalen Hotels / Entertrainer mit überzeugender und begeisternder Lebendigkeit. Empfehlungsmarketing Königsweg der Neukundengewinnung Seminar aus dem Kurs Acquisition Klaus-J. Fink Seit mehr als 10 Jahren deutschlandweit anerkannter Erfolgstrainer für Telefon- und Empfehlungsmarketing / 2001 Verleihung des,excellence Award für hervorragende Trainingsleistungen / 2002 Auszeichnung als Trainer des Jahres / Dozent an der European Business School in Oestrich / mitreißender Speaker / erfolgreicher Buchautor. Immer zwei Schritte vor der Konkurrenz So erreichen Sie Business Excellence in Sales und Marketing Seminar aus dem Kurs Promoting Excellence Dr. Dr. Christian Werner Präsident der Fachhochschule für angewandtes Management / Studium der Betriebswirtschaftslehre, der Politischen Wissenschaft und der Sozialen Verhaltenswissenschaften / Promotionen an der Wirtschaftsuniversität Budapest und der Ludwig-Maximilians- Universität München / mehrfache Auszeichnungen für seine Projekte als Unternehmensberater. Strategische Erfolgsfaktoren für Unternehmen Seminar aus dem Kurs Strategic Management I Lars Stängle Dipl.-Betriebswirt (FH) / Leiter der erfolgreichen und anerkannten tempus-consulting / langjährige Seminar- und Beratungserfahrung/ ganzheitliche Unternehmensentwicklung und Strategieentwicklung in Coachingprozessen bei Unternehmen / erfolgreicher Buchautor. Aufbau und Steuerung einer effizienten Vertriebsorganisation Seminar aus dem Kurs Strategic Management II Dr. Harald Wachenfeld BWL-Studium an der Universität Köln / Auslandsstipendium an der Pennsylvania State University, USA / BWL-Promotionsstudium an der J.W. Goethe-Universität, Frankfurt/M. / leitende Funktionen im Bereich Vertrieb und Marketing in Unternehmen wie adidas, Black & Decker, Sony, Lego / Beratertätigkeit im Bereich Vertriebsstrategien und Aufbau von Vertriebsorganisationen national und international. Ganzheitlich zielorientiert führen Seminar aus dem Kurs Leadership II Prof. Dr. Jörg W. Knoblauch Geschäftsführender Gesellschafter der Firmen drilbox, tempus, DISG und tempus Consulting / Buchautor mit über verkauften Büchern / Gewinner des Best Factory Award / Entwickler der TEMP- Methode / Gewinner des Ludwig-Erhard-Preis-Wettbewerbs 2002 / internationale Seminar- und Vortragstätigkeit. Führungscoaching emotional intelligent führen Seminar aus dem Kurs Leadership I Johann Beck Studium der Pädagogik / Berufstätigkeit im pädagogischen Bereich und als managing director eines Weiterbildungsunternehmens / geschäftsführender Gesellschafter der METATRAIN GmbH / Training und Coaching in namhaften Unternehmen / Autor zahlreicher multimedialer Trainingsprogramme zum Thema Führung und Verkauf.

8 Beziehungs-Intelligenz - In 7 Schritten zur überlegenen Verkaufskompetenz Kurzinfo Das Verkaufen hat sich geändert. Unsere Kunden sind informierter, anspruchsvoller und reagieren auf alte Verkäufer-Tricks allergisch. Die Beziehung zum Kunden wird zum Schlüssel für Erfolg oder Misserfolg. In einer einzigartigen Symbiose verbindet das Seminar die wichtigen Faktoren Verkäuferpersönlichkeit und individuelle Kundenansprache. Dozent Frank M. Scheelen Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Verhaltensstile anhand der persönlichen INSIGHTS MDI Persönlichkeitsanalyse (sich selbst und andere erkennen und verstehen) Verkaufsprozess für langfristigen Kundenerfolg auf der Basis der Persönlichkeitsanalyse Bedarfsanalyse Präsentationstechniken Abschluss und Einwandbehandlung Follow-up Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 23. September 2005 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Professional verliehen.

9 Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen Kurzinfo In der Zukunft, die von der Attention Economy geprägt sein wird, reicht Qualität allein nicht aus, um im Verdrängungswettbewerb den Unternehmenserfolg zu sichern. Wer nicht auffällt, fällt weg. Qualität findet im Kundenkopf statt. Was nützt es, gut zu sein, wenn niemand es weiß? Was nützt es besser zu sein, wenn andere sich besser verkaufen? Es gibt zwei Möglichkeiten: Differenzieren oder Verlieren! Nur mit der richtigen Positionierung, einem unwiderstehlichen Angebot und neuen Zugangswegen zu neuen Kunden lassen sich Aufmerksamkeit, Begehrlichkeit, Bekanntheitsgrad und Aufträge gewinnen. Die neuen Trends im Kunden- und Konsumverhalten. Dozent Hermann Scherer Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Verkaufen im Verdrängungswettbewerb Verkauf vor dem Verkauf - Tipps für Ihren Umsatzrekord Guerilla-Marketing - Neue Wege zu neuen Kunden Angebotserstellung - Sind Ihre schriftlichen Angebote unwiderstehlich? Expertenstatus aufbauen - vom Bittsteller zum Profiverkäufer Sie bekommen nicht das, was Sie verdienen, sondern das, was Sie verhandeln. Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 22. September 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Professional verliehen.

10 Kundenkompetenz - Starke Kundenbeziehungen aufbauen und halten Kurzinfo Einerseits ist Treue gesellschaftlich ein abnehmender Wert. Auch Kunden verhalten sich opportunistisch, werden zu Schnäppchenjägern. Andererseits will und muss man Kunden binden. Hier liegt die Herausforderung: Wie schafft man den Spagat zwischen berechnendem Verhalten und dem Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung? Es geht, wie uns Erfolgsbeispiele zeigen. Was ist der Unterschied zur guten alten Zeit : Auf den Lorbeeren ausruhen, das geht nicht mehr, man muss einen wachen Geist des Customer Leadership im Unternehmen erzeugen. Dozent Dr. Walter Emberger Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Rechnen: Wie wir den langfristigen Wert unserer Kunden berechnen. Welche Kunden unsere Energie verdienen. Wissensmanagement: Wie wir das weit verzweigte Wissen über den Kunden im Unternehmen handhaben können. So stellen wir fest, wie unsere Kunden ticken. Verschwimmende Grenzen: Wie wir den Kunden am besten in unsere Leistungserstellung integrieren können. 5 Schritte, um Customer Leadership als Geisteshaltung im Unternehmen zu implementieren. Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 04. April 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Professional verliehen.

11 Präsentieren und kommunizieren mit Herz, Mut und Verstand Kurzinfo Täglich präsentieren Sie sich selbst, Ihre Produkte/Dienstleistungen oder Ihr Unternehmen. Überzeugen Sie mit einer positiven Ausstrahlung und klarer Argumentation. Bewegen Sie Ihr Publikum und hinterlassen Sie nachhaltige Wirkung mit kreativen Präsentationsideen. Der erste Eindruck entscheidet der letzte bleibt. Dozent Alexander Munke Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Ausstrahlung und persönlicher Stil Motivations- und Überzeugungsfähigkeit Entwicklung der persönlichen kommunikativen Fähigkeit Bedeutung von Kommunikation und Körpersprache Entfalten der eigenen Ausdrucksfähigkeit Stärken- und Schwächenanalyse Konfliktmanagement Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 21. September 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Professional verliehen.

12 Empfehlungsmarketing Königsweg der Neukundengewinnung Kurzinfo Sie erfahren, wie wichtig die Empfehlung nach dem Kundengespräch ist, sowohl bei einem Kunden, der abgeschlossen hat als auch bei einem Gesprächspartner ohne Verkaufsabschluss. Sie erhalten detaillierte Gesprächshilfen, um einen optimalen Übergang zwischen den Phasen Abschluss Nachmotivation Empfehlungsgespräch zu erreichen. Dozent Klaus-J. Fink Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Die Vorteile von Empfehlungen bei der Neukundengewinnung Weshalb 90 Prozent aller Verkäufer nicht genügend Empfehlungen erhalten Kommunikationstechniken, mit denen Sie qualifizierte Empfehlungen erhalten Empfehlungen erfolgreich bearbeiten Das telefonische Nachfassen von Empfehlungsadressen. Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 07. November 2005 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Professional verliehen.

13 Immer zwei Schritte vor der Konkurrenz So erreichen Sie Business Excellence in Sales und Marketing Kurzinfo Der konkurrenzorientierte Markt von heute verlangt mehr als grundsätzliche, allgemeingültige Ansätze für den Bereich des Qualitätsmanagements. So wird beispielsweise ein qualitativer Leistungsvorsprung gegenüber den Mitbewerbern über längeren Zeitraum vorausgesetzt. Wie kann dies erreicht werden? Ein Ansatz ist die effektive Nutzung von Wissen und Handlungskompetenz. Hinzu kommt die Einbindung von hard facts und soft facts im Rahmen von Organizational Change. Diese unterstützt und gewährleistet den Erfolg dieser Programme. Der Aufbau von Corporate Excellence entspricht einer Symbiose von Wissen und Best Practices. Dozent Dr. Dr. Christian Werner Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Das 2 Steps Ahead Excellence Modell Gegenwärtige Trends und praktische Anwendungen auf diesem Gebiet Nutzbarkeit von Innovation excellence in action Anwendung des Modells Individualisierte Programme für exeptionelle Leistung Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 17. November 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Manager verliehen.

14 Strategische Erfolgsfaktoren für Unternehmen Kurzinfo Zur erfolgreichen Führung benötigen Unternehmen eine Art Landkarte, mit der sich die aktuelle unternehmerische Fitness bestimmen lässt und gleichzeitig konkrete Schritte zur strategischen Verbesserung ermittelt werden können. Die TEMP-Methode arbeitet mit den vier Erfolgsfaktoren, die für eine ganzheitliche Unternehmensentwicklung entscheidend sind: Teamchef die entscheidenden Aspekte des Führens optimieren Erwartungen des Kunden Kunden begeistern und langfristig einbinden Mitarbeiter motivierte und eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter gewinnen Prozesse permanent perfektionierte Prozesse Dozent Lars Stängle Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Einführung in die strategischen Erfolgsfaktoren der TEMP-Methode Selbstbewertung eines Unternehmens Fitnesstest Konkrete Maßnahmen zur Veränderung in den einzelnen Erfolgsfaktoren Erfolgreiche Einbindung der Mitarbeiter in den Veränderungsprozess Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 23. März 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Manager verliehen.

15 Aufbau und Führung einer effizienten Vertriebsorganisation Kurzinfo Planung, Umsetzung und Controlling sind Schlüsselprozesse beim Aufbau und in der laufenden Steuerung einer nachhaltig erfolgreichen Vertriebsorganisation. Die Vertriebsorganisation ist Unterstützung für die Verkäufer, damit diese Kundenorientierung optimal (vor-)leben können. Im Moment des Verkaufsgesprächs repräsentieren sie das Unternehmen als Ganzes. Dozent Dr. Harald Wachenfeld Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Planung einer Vertriebsorganisation Vertriebswege, -strukturen, -prozesse operative Umsetzung fachliche und persönliche Anforderungen an einenvertriebsmitarbeiter, Vertriebsaußenund -innendienst, operative Erfolgsfaktoren Controlling in einer Vertriebsorganisation Vertriebsinformationssysteme Budgetierung erfolgsorientierte Vergütungssysteme Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 19. Oktober 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Manager verliehen.

16 Ganzheitlich zielorientiert führen Kurzinfo Die Führungslehre hat in den letzten Jahren dramatisch an Bedeutung gewonnen. Die Gallup- Studie zeigt, dass der wesentliche Erfolg eines Unternehmens auf engagierte und motivierte Mitarbeiter zurückzuführen ist. Ein besonderer Schwerpunkt wird deshalb auf die Mitarbeitermotivation gelegt, die anhand des preisgekrönten und in der Praxis bewährten 33-Rosen-Konzepts erläutert wird. Sie erhalten Instrumente, mit deren Hilfe Sie Ihr Führungsverhalten beurteilen und Schritt für Schritt optimieren können. Dozent Prof. Dr. Jörg W. Knoblauch Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Erfolgsfaktoren zielorientierten Führens Kundenorientierung als Führungsaufgabe Mitarbeitermotivation als Schlüssel für erfolgreiches Führen Wie unterscheide ich A-, B- und C-Mitarbeiter? Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 19. Mai 2006 / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Manager verliehen.

17 Führungscoaching Emotional intelligent führen Kurzinfo Als Führungskräfte wünschen wir uns kompetente, motivierte Mitarbeiter, mit denen wir gemeinsam im Team Erfolgsgipfel stürmen. Ein wichtiger Schlüssel auf dem Weg zu diesem Ziel ist die Fähigkeit, die eigenen Emotionen und die Emotionen der Mitarbeiter intelligent zu managen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Emotionen, ob sie nun unterdrückt oder offensichtlich sind, menschliches Verhalten in einem weitaus größerem Maße steuern und mit einer weitaus größeren Energie beeinflussen als uns bewusst ist. Diese Energien gilt es durch intelligentes Führungscoaching in Richtung Erfolg zu bündeln. Dozent Johann Beck Zielgruppe Vertriebsmitarbeiter mit Berufserfahrung Führungskräfte im Vertrieb Teilnehmer des MBA-Programms Seminarinhalte Emotionale Intelligenz als Schlüsselfaktor der Verhaltenssteuerung Emotionale Selbstkompetenz steigern Mitarbeiter emotional intelligent führen Praxistools für intelligentes, emotionales Führen Seminarort METATRAIN Akademie für Verkauf Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Seminarzeit 24. März / 9.30 Uhr Uhr Seminargebühr 499 Euro zzgl. MWSt. Im Seminarpreis enthalten sind die Verpflegung, die Seminargetränke, die Studienmaterialien und die Prüfungsgebühr. Zusätzlich zum Seminar erhält jeder Seminarteilnehmer nach dem Seminar zur Vertiefung und Ergänzung Zugriff auf Studienmaterial der Fachhochschule für angewandtes Management. Seminar und Studienmaterial können mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Bei Vorlage des Nachweises der Prüfungsleistung gilt der Kurs: Personal Development des MBA-Programms mit Ausrichtung SALES and Marketing als abgeschlossen. Es wird eine Leistungsbescheinigung mit Nachweis der Credit Points ausgestellt, die für den MBA angerechnet werden können. Werden weitere 4 Kurse aus dem zugehörigen Modul des MBA-Programms ebenso nachgewiesen, dann wird bereits der hochschulzertifizierte Abschluss Certified SALES Manager verliehen.

18 MBA Kurse mit Master-Thesis Mit dem Certified SALES Professional und dem Certified SALES Manager haben Sie bereits rund ein Drittel der für den MBA nötigen Leistungen erbracht. Wenn Sie über zwei Jahre Berufserfahrung und ein Fachhochschul- oder Hochschulstudium (erster berufsqualifizierender Abschluss mit 240 Credit Points / entspricht 4 Studienjahren) verfügen, dann können Sie jetzt den MBA mit den restlichen Leistungen abschließen. Weitere 15 Präsenztage im Studienzentrum der Fachhochschule Bearbeitung der zugehörigen Studienmaterialien (75% der Studienmaterialen sind Deutsch und die restlichen 25% in Englisch gehalten) Master Thesis (= Ausarbeitung eines Praxisprojekts aus dem eigenen Tätigkeitsbereich mit ca Seiten Arbeitsaufwand ca. 10 Wochen) Themen Financial Accounting Economics Analysis & Decisions Finance Quantitative Methods Human Resource Management IT-Environment & Strategy Managerial Accounting & Control I Organizations Project Management Managerial Accounting & Control II Qualitative Methods Der MBA (Master of Business Administration) ist ein international anerkannter Abschluss. Die zusätzlichen Module runden das Kompetenzprofil der Teilnehmer ab und qualifiziert sie für Managementaufgaben, bei denen eine solide, breite Basis an Managementkompetenzen ebenso gefragt ist, wie die Fähigkeit sich schnell in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten und ergebnisorientiert zu handeln. Absolventen eines MBA Programms haben zudem nachgewiesen, dass sie besonders belastbar sind und in einem internationalen Kontext erfolgreich arbeiten können.

19 Teilnehmergebühren und Termine Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt. Hochschulzertifizierte SALES Seminare Bei Buchung eines Seminars erhalten Sie zusätzlich und ohne Mehrkosten Zugang zum Studienmaterial der Fachhochschule und die Berechtigung eine Prüfungsleistung abzulegen. Seminar, Studienmaterial und Prüfungsleistung ergeben einen Kurs. Für den Abschluss eines Kurses erhalten Sie eine Leistungsbescheinigung der Fachhochschule mit Nachweis der erworbenen Credit Points, die für den MBA angerechnet werden können. 5 Kurse ergeben jeweils ein Modul mit eigenem zertifizierten Abschluss. Modul Certified SALES Professional Seminar aus dem Kurs Personal Development Beziehungs-Intelligenz In 7 Schritten zur überlegenen Verkaufskompetenz im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Acquisition Empfehlungsmarketing Königsweg der Neukundengewinnung im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Communication Kundenkompetenz Starke Kundenbeziehungen aufbauen und halten 4. April 2006 Seminar aus dem Kurs Presentation Präsentieren und kommunizieren mit Herz, Mut und Verstand 21. Sept Seminar aus dem Kurs Marketing Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen 22. Sept Modul Certified SALES Manager Seminar aus dem Kurs Strategisches Management I Strategische Erfolgsfaktoren für Unternehmen im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Leadership I Führungscoaching emotional intelligent führen im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Leadership II Ganzheitlich zielorientiert führen 19. Mai 2006 Seminar aus dem Kurs Strategisches Management II Aufbau und Steuerung einer effizienten Vertriebsorganisation 19. Okt Seminar aus dem Kurs Promoting Excellence Immer zwei Schritte vor der Konkurrenz So erreichen Sie Business Excellence in Sales und Marketing 17. Nov Modul Certified SALES Professional 2490 Euro Modul Certified SALES Manager 2490 Euro Buchen Sie ein Modul, dann sparen Sie je Modul gegenüber der Einzelbuchung der Seminare über 500 Euro. Mit jedem Modul besitzen Sie einen Abschluss mit Hochschulzertifikat. Mit beiden Modulen haben Sie bereits rund ein Drittel Ihres Weges zum MBA zurückgelegt. Bis hierher ist weder ein Hochschulabschluss noch Hochschulreife Voraussetzung. Die Seminare, Kurse und Module stehen allen offen, die Lust auf Spitzenleistung haben und sich dynamisch weiterentwickeln wollen. MBA-Kurse mit Master Thesis 6900 Euro Wenn Sie einen Fachhochschul- oder einen Hochschulabschluss und zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen können, dann können Sie jetzt Ihren MBA abschließen. Dazu bearbeiten Sie, natürlich auch berufsbegleitend, die restlichen MBA Kurse und schreiben als Abschlussarbeit eine Master Thesis. Gesamtpaket: MBA mit Ausrichtung SALES and Marketing Euro Informationen: METATRAIN GmbH Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Telelefon: / Telefax: 09181/ Internet:

20 Anmeldeformular Bitte ausfüllen und an untenstehende Adresse schicken oder faxen. Hochschulzertifizierte SALES Seminare Modul Certified SALES Professional Seminar aus dem Kurs Personal Development Beziehungs-Intelligenz In 7 Schritten zur überlegenen Verkaufskompetenz im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Acquisition Empfehlungsmarketing Königsweg der Neukundengewinnung im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Communication Kundenkompetenz Starke Kundenbeziehungen aufbauen und halten 4. April 2006 Seminar aus dem Kurs Presentation Präsentieren und kommunizieren mit Herz, Mut und Verstand 21. Sept Seminar aus dem Kurs Marketing Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen 22. Sept Modul Certified SALES Manager Seminar aus dem Kurs Strategisches Management I Strategische Erfolgsfaktoren für Unternehmen im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Leadership I Führungscoaching emotional intelligent führen im Jahr 2007 Seminar aus dem Kurs Leadership II Ganzheitlich zielorientiert führen 19. Mai 2006 Seminar aus dem Kurs Strategisches Management II Aufbau und Steuerung einer effizienten Vertriebsorganisation 19. Okt Seminar aus dem Kurs Promoting Excellence Immer zwei Schritte vor der Konkurrenz So erreichen Sie Business Excellence in Sales und Marketing 17. Nov Modul Certified SALES Professional 2490 Euro Modul Certified SALES Manager 2490 Euro MBA-Kurse mit Master Thesis 6900 Euro Gesamtpaket: MBA mit Ausrichtung SALES and Marketing Euro Firma/Abteilung Vorname/Nachname/Funktion Straße/Hausnummer PLZ/Ort Telefon/Fax Abbuchung Bank BLZ Kto-Nr. Datum/Unterschrift Unterschrift Mit der Unterschrift erkenne ich die Veranstaltungsbedingungen an, die unter www3.websale.net/metatrain/ einsehbar sind. Informationen: METATRAIN GmbH Dr.-Kurz-Straße Neumarkt Telelefon: / Telefax: 09181/ Internet:

21 Die METATRAIN GmbH unterstützt seit mehr als 10 Jahren Unternehmen im Bereich Spitzenleistungen im Verkauf. Der Erfolg der METATRAIN beruht auf drei Säulen: Akademie für Verkauf Qualifizierung für Spitzenleistungen im Verkauf SALES COLLEGE Das System mit dem Führungskräfte im Verkauf das eigene Verkaufsteam selbst zu Spitzenleistungen trainieren und führen SALES Medien Medien zur Vertriebsunterstützung Aus den Kompetenzen dieser drei Säulen werden für Unternehmen firmenspezifische Lösungen entwickelt. Know-how tanken im Trainings- und Studienzentrum mit modernst ausgestatteten Seminarräumen. In den Pausen Seele baumeln lassen im Park. Essen und Trinken im Seecafe. Trainieren und studieren im Park Mitten in der Metropolregion Nürnberg und doch mitten im Grünen befindet sich unser modernes Trainingszentrum und das Studienzentrum der Fachhochschule für angewandtes Management. Durch die verkehrsgünstige Lage im Herzen Bayerns mit direktem Autobahn- (A3) und Bundesbahnanschluss (IC-Strecke) sowie dem nahen Flughafen Nürnberg sind wir schnell und unkompliziert erreichbar.

22 Die Hochschule Staatliche Anerkennung Unsere Hochschule ist vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst staatlich anerkannt. Die bei uns erworbenen akademischen Grade dürfen international ohne Einschränkungen geführt werden. Die Mastergrade eröffnen prinzipiell den Zugang zu einem Promotionsstudium an einer Universität. Laut Bescheid (XI/6 3/112 11/12801) des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst vom wird die Fachhochschule für angewandtes Management ab 1.Oktober 2004 als nichtstaatliche Fachhochschule anerkannt. Der Sitz der Hochschule ist Erding. Die Hochschule trägt die Bezeichnung "Fachhochschule für angewandtes Management". Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber: Der Ministerpräsident freut sich über die zukunftorientierte Initiative der Gründung der Fachhochschule für angewandtes Management." (In einem Schreiben vom ) Staatsminister Dr. Thomas Goppel: "Ihr Engagement beim Aufbau eines privaten Hochschulangebots, das insbesondere auf die akademische Qualifizierung von Berufstätigen gerichtet ist, verdient große Anerkennung. Innerhalb kürzester Zeit konnte in Bayern ein hochmodernes Studienkonzept auf den Weg gebracht werden." (In einem Schreiben vom )

23 Das Studienkonzept Unser Konzept Kern unseres semivirtuellen Studienkonzeptes ist es, die Vorteile von Fern und Präsenzstudium zu verbinden, d.h. die Freiheit und Flexibilität eines internetgestützen Studiums mit den Kontakt und Vertiefungsmöglichkeiten des Präsenzstudiums zu kombinieren. Der Ablauf in der Praxis Sie kommen 3 mal pro Semester für jeweils eine Woche zu uns nach Erding, um Kurse zu besuchen, Prüfungen abzulegen und sich mit Ihren Kommilitonen, den Professoren und Ihrem Studiencoach auszutauschen. Dazwischen nutzen Sie das Internet und unsere Lernplattform, um online zu studieren. Sie können z.b. in virtuellen Seminaren gemeinsam mit Ihren Kommilitonen Aufgaben bearbeiten und den Tutor um Rat fragen. Vorlesungen können Sie bequem von zu Hause bearbeiten, während Sie gleichzeitig den Foliensatz und das Vorlesungsskript auf Ihrem PC vor sich haben. Dabei haben Sie jederzeit die Möglichkeit, den Rat unserer Lehrkräfte in Anspruch zu nehmen, ohne an kurze Öffnungszeiten gebunden zu sein.

24 Das Studienkonzept Individualisierung Individualisierung Individualisierung bedeutet, dass die bisherigen akademischen Leistungen und beruflichen Erfahrungen n des Studenten bei der Bemessung der Studienda diendauer und der abzudeckenden Inhalte e Berücksichtigung finden. Umsetzung Dies geschieht insbesondere durch eine Erhebung von Ausgangslage und Lern bzw. Qualifizierungszielen, durch eine gezielte Auswahl geeigneter Module im Rahmen eines qualifizierten Aufnahmegespräches. Auf die Wiederholung bereits gelernter Inhalte wird bei nachgewiesener Gleichwertigkeit verzichtet.

25 Das Studienkonzept Studien Coaching Studien Coaching vor dem Studium Persönliche Fähigkeiten, berufliche Ziele und Studienwahl optimal aufeinander abzustimmen ist eine wichtige Voraussetzung für Studien und Berufserfolg. Bereits vor dem Studium unterstützen wir die Teilnehmer bei der Analyse der eigenen Begabungen und der persönlichen Zielperspektiven. Das Ergebnis ist eine fundierte und bewusste Entscheidung für ein Studium, für die richtige Studienrichtung und die Planung des Studiums (einschließlich der Praktika) bis zum ersten Abschluss. Dabei werden gemeinsam die Möglichkeiten der Anerkennung von Vorleistungen geprüft und die Antragstellung vorbereitet. Studien Coaching während des Studiums Während des gesamten Studiums steht jedem Studenten ein persönlicher Studien Coach mit Rat und Tat zur Seite. Zu seinen Aufgaben gehört es, gemeinsam mit den Studenten regelmäßig den Studienfortschritt zu überprüfen. Dies ist die Voraussetzung für frühzeitige und individuelle Hilfestellungen z.b. bei der Anpassung der Studienplanung. Der Studien Coach unterstützt bei der Entwicklung der persönlichen Lerntechnik und gibt auf Wunsch Hinweise für die konkrete Prüfungsvorbereitung. Im Rahmen des Studien Coaching werden die Studenten auch beim Finden von geeigneten Praktikumsplätzen unterstützt. Der Studien Coach unterstützt die Studenten außerdem auch bei der Abwicklung von Formalitäten wie Antragstellungen u.ä. Studien Coaching nach dem Studium Für Studenten, die an einer Promotion interessiert sind, stellt der Studien Coach wertvolle Kontakte zu Kooperationspartnern her. Nach dem Studium kommt es vor allem darauf an eine Aufgabe zu finden, die sich mit den eigenen Potenzialen deckt und ausreichende Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Im Rahmen des Studien Coaching werden die Studenten durch ein Bewerber Training und persönliche Beratung auf die erfolgreiche Suche vorbereitet.

26 Das Studienkonzept blended learning Ansatz des blended learning Der Blended learning Ansatz kombiniert die Vorteile von verschiedenen Lehr und Vermittlungsformen. Die Kursformen werden je nach Kursinhalt eingesetzt und ergänzen sich zu einer veredelten Mischung. Bei unseren Studiengängen kommen folgende Kurstypen zum Einsatz: Präsenzseminar Semivirtuelles Seminar Virtual Action Learning Virtuelles Planspiel Online Tutorium Online Vorlesung Online Exkursion Lern DVD Virtuelle Seminare mit tutorieller Begleitung Virtuelle Seminare mit Gruppendiskussionen & Vergleichslösungen Virtuelle Seminare mit Instruktionen, Material, Ton, animierter Foliensatz WBT web based training CBT computer based training Lernmaterialien zum Selbststudium

27 Das Studienkonzept Präsenzphasen Präsenzphasen Einzelne Kurse oder Module des semi vituellen Studiums beinhalten Präsenzphasen. Dauer und zeitliche Lage der Kurse werden zu Begin des Programms bekannt gegeben. Der größte Teil der Präsenzblöcke findet an Wochenenden statt. Hier werden vor allem Lernfelder erarbeitet, bei denen persönliche Präsenz unverzichtbar ist. Dazu gehören alle Kurse aus den Bereichen Personal & Social Skills. Darüber hinaus bieten die Präsenzphasen die Möglichkeit komplexe Themen zu vertiefen und offene Fragen mit Dozenten zu erörtern. Zwischen den Präsenzphasen erfolgt das Studium über unsere Lernplattform. Anders als beim Fernstudium wird das Internet aber als Kommunikationsplattform genutzt. Dadurch finden auch in den virtuellen Phasen eine enge Zusammenarbeit mit anderen Studenten und eine regelmäßige Abstimmung mit den Kursbetreuern statt.

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Coburg (SPO M MG) Vom 7. Februar 2005 Auf Grund von Art.6 Abs.1, 72 Abs.1, 81

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Zertifizierter Talent Manager

Zertifizierter Talent Manager Hochschulzertifikat Zertifizierter Talent Manager Zertifikatsprogramm mit Erweiterungsmöglichkeit zum MBA! Ihre Zukunft als zertifizierter Talentmanager Jedes Unternehmen braucht Leistungsträger. Um Ihre

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

zum Master of Business Administration in General Management (MBA)

zum Master of Business Administration in General Management (MBA) Aufbaustudium Akademische Unternehmensberaterin, akademischer Unternehmensberater zum Master of Business Administration in General Management (MBA) emca academy I aredstraße 11/top 9 I 2544 leobersdorf

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Certified Soccermanager (FH)

Certified Soccermanager (FH) Mit Unterstützung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)! Wir freuen uns auf den regen Austausch zwischen Wirtschaft und Praxis Hochschulzertifikat Certified Soccermanager (FH) Immer am Ball als Soccermanager

Mehr

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Vom 17.06.2015 Rechtsgrundlage Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 33 des Gesetzes

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studienplan zum Fernstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Studienplan zum Fernstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen Studienplan für das weiterbildende Fernstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen des Fachbereiches Sozialwissenschaften der Technischen Universität Kaiserslautern und der Medizinischen

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Master Public Administration

Master Public Administration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Master Public Administration Kompetenz für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Public Administration

Mehr

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat der WU Wien hat in seiner Sitzung am 21. März 2007

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 7/200 vom 9. Juni 200 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Health Care Management am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt den

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt den Studien und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Financial Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg (SPO M FM) Vom 24.11.2014 Auf Grund von Art.13 Abs.1, 44

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Vom 23. Juni 2010, zuletzt geändert am 29 Juni 2011.

Vom 23. Juni 2010, zuletzt geändert am 29 Juni 2011. Besondere Bestimmungen für die Prüfungsordnung für den weiterbildenden Studiengang Master of Business Administration (MBA) des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Weiterbildungs-Fernstudiengänge

Weiterbildungs-Fernstudiengänge Weiterbildungs-Fernstudiengänge MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken, Fachbereich Betriebswirtschaft Agenda 1 Ausgangslage / State of

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften Anlage zur Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Weiterbildungs- Master-Studiengang Sicherheitsmanagement Institut

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1 s- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Master-Studiengang Business Management an der Fachhochschule Flensburg vom 31.08.2007 (1) Aufgrund des 52 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Arts in General Management FSPO MA GM 2015 Zeppelin Universität staatlich anerkannte Hochschule der Zeppelin Universität gemeinnützige

Mehr

Hochschulzertifikat. Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen

Hochschulzertifikat. Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen Hochschulzertifikat Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen Ihre Zukunft als kompetenter Projekt Manager Wurden in den achtziger und

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Master of Arts (Taxation)

Master of Arts (Taxation) Master of Arts (Taxation) Abschlüsse: Studiendauer: Studienbeginn: Master of Arts (Universität Freiburg) Steuerberater (Steuerberaterkammern) 7 Semester jeweils zum Sommersemester (1. April) ECTS-Punkte:

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

International Business

International Business International Business Master of Business Administration (MBA) Prof. Dr. Udo Mildenberger Hochschule der Medien Master of Business Administration (MBA) Fächerübergreifendes und praxisorientiertes wirtschaftliches

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 27. Jahrgang, Nr. 26 Seite 1 11. Juli 2006 INHALT Prüfungsordnung für den konsekutiven Online Master-Studiengang Management

Mehr

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/367 Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 4_AS_Management_MBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Hochschulzertifikat Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen! Ihre Zukunft als komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen!

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

IT-Sales Executive Chefsache Neukundengewinnung

IT-Sales Executive Chefsache Neukundengewinnung Eine Veranstaltung der IT-BUSINESS Seminar 2008 IT-Sales Executive Chefsache Neukundengewinnung Mit strategischem Neukundengeschäft Verkaufsziele sichern! Frankfurt 14. Mai 2008 München 27. Mai 2008 Düsseldorf

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement)

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien Studienordnung für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung mit 34 Abs. 3 des Thüringer

Mehr

FH Dortmund - University of Applied Sciences

FH Dortmund - University of Applied Sciences FH - Gebäude FB Informatik / FB Wirtschaft Standorte der FH 3 Standorte: Hochschul-Campus Nord, Emil-Figge-Str. 40 44 Max-Ophüls-Platz 2 Sonnenstr. 96-100 Standort: Emil-Figge-Straße 40-44 Fachbereich

Mehr

Certified Fachberater Service (ISS)

Certified Fachberater Service (ISS) Eigene Leistungen präsentieren, mit Kunden professionell kommunizieren XX. Lehrgang Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden Sie Kundencoach! Berater, Konfliktlöser

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Weiterbildung zur Heimleitung von Einrichtungen der Langzeitpflege nach den Rahmenrichtlinien der E.D.E.

Weiterbildung zur Heimleitung von Einrichtungen der Langzeitpflege nach den Rahmenrichtlinien der E.D.E. Weiterbildung zur Heimleitung von Einrichtungen der Langzeitpflege nach den Rahmenrichtlinien der E.D.E. Konsul-Smidt-Str. 92 28217 Bremen Telefon: (0421) 39879057 Telefax: (0421) 39879058 Lange Birke

Mehr

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Hochschulzertifikat Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Ihre Zukunft als Performance-Coach (FH) Coaching von Sportlern, Trainern, Vereinen, Verbänden und Firmen Ein Blick in

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Front Office Management (IST)

Front Office Management (IST) Studienbeschreibung Front Office Management (IST) IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf Tel. +49(0)211/86668-0 Fax +49(0)211/86668-30 info@ist.de www.ist.de Bildung, die bewegt Um die

Mehr

Erfolgsmodell Master Deutsche Hochschulen auf dem Weg zum individualisierten Studienangebot

Erfolgsmodell Master Deutsche Hochschulen auf dem Weg zum individualisierten Studienangebot HRK Erfolgsmodell Master Deutsche Hochschulen auf dem Weg zum individualisierten Studienangebot Dr. Peter A. Zervakis, Leiter HRK-Projekt nexus - Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre Köln, 21.

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr