Software in der Industriellen Bildverarbeitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Software in der Industriellen Bildverarbeitung"

Transkript

1 Software in der Industriellen Bildverarbeitung Technologieentwicklung am Beispiel Pattern Matching Dr. Olaf Munkelt MVTec Software GmbH

2 MVTec Software GmbH Firma konzentriert sich auf Building Vision for Business Entwicklung von Standard Softwareprodukten für die industrielle Bildverarbeitung Kundenspezifische Lösungen Produkte HALCON Umfassende Software für die industrielle Bildverarbeitung ActivVisionTools Der schnelle Weg zur Bildverarbeitungslösung Firmensitz München, Germany

3 Der Bildverarbeitungsprozess (1996) Illumination Optics Camera Image Acquisition Device Software Frame Grabber Image in memory Result Hole Radius mm mm mm Object Analog video signal Application CCD sensor Digital video signal

4 Der Komponentenmarkt 1996 Beleuchtung Neonlichtkörper Optik Optische Auflösung Kamera CCD Interlaced Frei laufend VGA 640 x 480 Framegrabber PCI Bus Durchsatz im Dauerbetrieb: 50MB/sec Software Erste Standard-Software Pakete verfügbar

5 Software Entwicklung (1996) Augenmerk lag auf der richtigen Auswahl der Komponenten Optimierung des Bildverarbeitungsprozess stand im Vordergrund Der getriggerte Bildeinzug war eine Herausforderung Anforderungen an die Software waren einfacher Natur: Programmierung einer 1D Kantenantastung Beleuchtungskorrektur mittels einer globalen Schwelle Blob Analyse mittels Label-Bildern Aufwand und Nutzen der Softwareentwicklung für eine Machine Vision Anwendung waren skalier- und berechenbar

6 Anwendung Kontrolle von Spritzgussteilen (1996) Standard-Software umfasste Verfahren wie 3D Kamerakalibrierung Subpixelgenaue Kantenextraktion Binärbildverarbeitung und Regionenbildverarbeitung (blob analysis) Schnelle Morphologie

7 Anwendung Flascheninspektion (1998) Wo befindet sich das zu messende Objekt im Bild? Festlegen von Messlinien Ausrichten der Messlinien an der Position von Bildkanten

8 Anwendung Positionserkennung (1999) Finden eines vorgegebenen Musters im Bild: Pattern Matching Verfahren der Wahl: Grauwertkorrelation

9 Beispiel Grauwertkorrelation (1999) Eingabebild und Muster Winkel 145º Winkel 288º Winkel 33º

10 Grauwertbasiertes Pattern Matching Grenzen des Verfahrens: Verdeckungen des Musters im Bild Unscharfes Bild Nicht-linearen Beleuchtungsänderungen, d.h. große Variationen der Grauwerte des Musters im Bild oder große Variation der Grauwerte in der Nähe des Musters Problemstellung: Wie lassen sich die Grenzen des grauwertbasierten Pattern Matching überwinden?

11 Pattern Matching (2000) Lösung Beschreibung des Objekts im Muster durch Merkmale führen zu einem Modell Ableitung von Merkmalen aus dem Muster, die das Objekt beschreiben und damit das Modell bilden sind z.b. Signifikante Grauwerte Homogen oder feste Struktur Grauwertkante am Objektrand beschreibt die Form bzw. die Geometrie des Objekts Merkmale an den Objekträndern erhöhen die Signifikanz der Beschreibung

12 Robustes Pattern Matching Die Erkennung des Objekts ist invariant gegenüber Positionsänderungen Verdeckungen Beleuchtungsänderungen Unschärfe

13 Kompensationsleistung Pattern Matching Illumination Optics Camera Image Acquisition Device Software FG/CL Image in memory Result Hole Radius mm mm mm Object Analog video signal Application CCD sensor Digital video signal

14 Beispiel 3D Kamerakalibrierung Objektive auch telezentrische haben nicht-lineare Verzerrungen Die Sensorebene in einer Kamera muss parallel zur Messebene ausgerichtet werden, damit die Messung korrekt ist Messungen werden deshalb bevorzugt in der Bildmitte ausgeführt

15 Kompensationsleistung 3D Kamerakalibrierung Illumination Optics Camera Image Acquisition Device Software FG/CL Image in memory Result Hole Radius mm mm mm Object Analog video signal Application CCD sensor Digital video signal

16 Live Vorführungen Pattern Matching zur Druckbildkontrolle Schwierigkeit: Beliebiges Muster Kompensationsleistung: Helligkeitsänderungen Messung von Kreisenradien Schwierigkeit: Kreise sind nicht vollständig Kompensationsleistung: Unscharfes Bild Helligkeitsänderungen

17 Der Bildverarbeitungsprozess (2006) Illumination Optics Camera Acquisition / Communication Software USB/1394/GigE FG I/O Image in memory Result Hole Radius mm mm mm Object Pixel stream Application CCD/CMOS sensor Image to main memory

18 Partnerfirmen für den Bildeinzug MVTec Produkte unterstützen mehr als 60 verschiedene Bildeinzugsgeräte von nahezu 30 Firmen oder Organisationen Damit können Bilder alle gängigen Kameras in der IBV in MVTec Produkten mit minimalen Integrationsaufwand verarbeitet werden

19 Der Komponentenmarkt 2006 Beleuchtung Für jede Anwendung Optik Für jede Kamera verfügbar Kamera CCD/CMOS Progressive Scan 640 x x 2000 pixel Image Acquisition Devices GigE, USB 2.0, IEEE 1394 a/b Hohe Datenrate werden mit CL erreicht: > 600MB/sec Software Ausgereifte Standard-Software Pakete zu akzeptablen Preisen verfügbar

20 Komponente CPU DSPs MIPS/RISC Hyperthreading Mehrkern- CPUs 64bit CPUs Standard- Software Linux/UNIX Mehrere CPUs Windows

21 Verschiedene CPUs: HALCON Embedded

22 Software Entwicklung (2006) Komponenten müssen zueinander passen Integrationsaufwand der Komponenten minimal Konzentration auf die Anwendung Anforderungen an die Software haben sich geändert: Ermittlung von subpixelgenauen 2D Konturverläufen Korrektur nicht-linearer Beleuchtungsschwankungen Blob Analyse unabhängig von der Anzahl der betrachteten Vordergrundobjekte Unabhängigkeit der Messaufgabe von Einflussfaktoren wie Beleuchtungänderungen Verschiebung, Rotation, Größenänderungen Verdeckung, Perspektivischen Verzerrungen Aufwand und Nutzen bei einer Eigenentwicklung müssen mit Standard-Softwareprodukten verglichen werden

23 Zusammenfassung Standards ermöglichen heute, dass Komponenten zueinander kompatibel sind Zum Lösen einer Bildverarbeitungsaufgabe müssen alle Komponenten betrachtet werden Standard-Software für die Industrielle Bildverarbeitung erbringt eine Kompensationsleistung, die Einsparpotentiale erschliesst

Bildverarbeitung - Inhalt

Bildverarbeitung - Inhalt Bildverarbeitung Bildverarbeitung - Inhalt 1. Anfänge der industriellen Bildverarbeitung 2. Von der Kamera zum Vision Sensor 3. Hardware Konzepte in der BV 4. Beleuchtungssysteme 5. Auswerteverfahren (Software)

Mehr

Wege zur innovativen industriellen Bildverarbeitung

Wege zur innovativen industriellen Bildverarbeitung Wege zur innovativen industriellen Bildverarbeitung Vortrag bei der GI/GChACM-Regionalgruppe München am 13.03.2006 Dr. Olaf Munkelt MVTec Software GmbH www.mvtec.com Firma MVTec Software GmbH 1996 gegründetes

Mehr

Matrox Framegrabber für alle Auflösungen von PAL bis Full-HD

Matrox Framegrabber für alle Auflösungen von PAL bis Full-HD Matrox Framegrabber für alle Auflösungen von PAL bis Full-HD und alle Interfaces Analog Camera Link CoaXPress SDI DVI/HDMI IEEE 1394 GigE Vision Matrox Framegrabber Matrox ist seit über 30 Jahren der führende

Mehr

2003-2011 MVTec Software GmbH. Images/Graphics: 2011 MVTec Software GmbH and Licensers. All rights reserved.

2003-2011 MVTec Software GmbH. Images/Graphics: 2011 MVTec Software GmbH and Licensers. All rights reserved. 1 Images/Graphics: 2011 MVTec Software GmbH and Licensers. All rights reserved. Die MVTec Software GmbH ist ein führender internationaler Software-Hersteller für die industrielle Bildverarbeitung (Machine

Mehr

Kameras. und ihre Schnittstellen im. Vergleich! Dipl.-Inf. Michael Beising Kameras und ihre Schnittstellen 1

Kameras. und ihre Schnittstellen im. Vergleich! Dipl.-Inf. Michael Beising Kameras und ihre Schnittstellen 1 Kameras und ihre Schnittstellen im Vergleich! Dipl.-Inf. Michael Beising Kameras und ihre Schnittstellen 1 Die Vorteile der EVT Produkte Als Hersteller haben wir durch eigene Hard- und Software-Entwicklungen

Mehr

präsentiert: Der Weg des Lichts!

präsentiert: Der Weg des Lichts! präsentiert:! Beleuchtung Objekt Objektiv Kamera Termine: > München 17.06. > Stuttgart 18.06. > Frankfurt 19.06. > Köln 24.06. > Hannover 25.06. > Berlin 26.06. Die genauen Veranstaltungsorte in den jeweiligen

Mehr

Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit. Vision 2008. Simone Weber

Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit. Vision 2008. Simone Weber Telezentriefehler und seine Auswirkungen auf die Messgenauigkeit Vision 2008 Simone Weber Gliederung 1. Einleitung 2. Eigenschaften der telezentrischen Abbildung 3. Telezentriefehler 2ϕ 4. Quantifizierung

Mehr

Alle unter einem Dach. Moderne digitale Kamera- Schnittstellen im Vergleich. Reimund Richter Basler Components. Platz für Ihr Logo

Alle unter einem Dach. Moderne digitale Kamera- Schnittstellen im Vergleich. Reimund Richter Basler Components. Platz für Ihr Logo Alle unter einem Dach Moderne digitale Kamera- Schnittstellen im Vergleich Reimund Richter Basler Components Basler - Unternehmen und Produkte Basler Solutions: Technisch führende Oberflächeninspektionssysteme

Mehr

VC Smart Reader: Neue Data Matrix-Software auf Smart Kameras

VC Smart Reader: Neue Data Matrix-Software auf Smart Kameras Willkommen bei Vision Components The Smart Camera People VC Smart Reader: Neue Data Matrix-Software auf Smart Kameras Referent: Klaus Schneider, Vision Components Das Unternehmen Wer ist VC: VC ist innovativer

Mehr

Zuverlässig und schnell Systemlösungen für die industrielle Bildverarbeitung

Zuverlässig und schnell Systemlösungen für die industrielle Bildverarbeitung Zuverlässig und schnell Systemlösungen für die industrielle Bildverarbeitung Uwe Gieseler Vertriebsleiter SILICONSOFTWARE VIEW 2013 - Zuverlässig und schnell Folie 1 Der führende Framegrabber Hersteller

Mehr

PROSILICA Flächenkameras FireWire GigE Vision

PROSILICA Flächenkameras FireWire GigE Vision Flächenkameras FireWire GigE Vision GigE Vision Monochrom und Farbe bis 16 MegaPixel (4872 x 3248) bis 200 Vollbilder/s CCD & CMOS Sensoren 100% kompatibel mit GigE Vision, GenCam, IEEE 1394 Kameras

Mehr

Intelligenter Sensor F160

Intelligenter Sensor F160 10-Punkte-Plan-Fragebogen für Applikationsanfragen siehe Seite 35. Anwendungen OCR (Schrift lesen) Steuereinheit: F160 C15E Handkonsole: F160 KP Kameras: F160 S1 F150 SLC20 F150 SLC50 integr. intelligente

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung mit Vision. Jan Wagner Applications Engineer National Instruments Germany GmbH

Industrielle Bildverarbeitung mit Vision. Jan Wagner Applications Engineer National Instruments Germany GmbH Industrielle Bildverarbeitung mit Vision Builder AI Jan Wagner Applications Engineer National Instruments Germany GmbH Agenda Einführung Bildverarbeitung Übersicht Hard- und Software Digitale Kameraschnittstellen

Mehr

LUMIMAX Beleuchtungsworkshop. iim AG 19.03.2015

LUMIMAX Beleuchtungsworkshop. iim AG 19.03.2015 LUMIMAX Beleuchtungsworkshop iim AG 19.03.2015 Bedeutung der Beleuchtung Der Einfluss der Beleuchtung auf die Bildverarbeitungslösung wird häufig unterschätzt. Jede BV-Applikation benötigt ein optimales

Mehr

Der Schlüssel zur Skalierbarkeit Durchgängiges Softwarekonzept für zahlreiche Hardwareplattformen

Der Schlüssel zur Skalierbarkeit Durchgängiges Softwarekonzept für zahlreiche Hardwareplattformen Thementag-Bildverarbeitung 08:45 09:00 Registrierung / Begrüßung National Instruments, Herr Heinze 09:00 09:45 Der Schlüssel zur Skalierbarkeit Durchgängiges Softwarekonzept für zahlreiche Hardwareplattformen

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie

Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie Industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement der kunststoffverarbeitenden Industrie Anforderungen an die industrielle Bildverarbeitung im Qualitätsmanagement bei der Herstellung von Kunststoffteilen

Mehr

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP "ComPact" Abb. 1: USB 3 ueye CP

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP ComPact Abb. 1: USB 3 ueye CP ueye Kamerafamilie Hinter der ueye steht eine Familie preiswerter und kompakter USB 2.0, USB 3.0 oder GigE Kameras für den professionellen Einsatz in Industrie, Sicherheit und im nicht-industriellen Bereich.

Mehr

Prinzip Weißlicht-Interferometer

Prinzip Weißlicht-Interferometer Prinzip Weißlicht-Interferometer Aufbau: Michelson-Interferometer Verwendet weißes Licht Geringe Kohärenzlänge Interferenz nur für identische Teilwege Streifensysteme (für jede Farbe) Verschiebung eines

Mehr

KOMPONENTEN. aku.komponenten. www.aku.eu

KOMPONENTEN. aku.komponenten. www.aku.eu KOMPONENTEN aku.komponenten www.aku.eu Partnerwahl bei aku: Die Besten sind für unsere Kunden gerade gut genug. Wer dauerhaft erfolgreich sein möchte, darf keine halben Sachen machen. Aus diesem Grund

Mehr

HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014

HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014 HEUTE HABE ICH MEINE PRODUKTION AUTOMATISIERT FRAMOS 2014 04.11.2014 ÜBERBLICK Themen der nächsten 25 Minuten: Ich will automatisieren! Gibt es Fallstricke? Wer hilft mir? 3 Lösungsansätze Fokus Beispiele

Mehr

1. Juli 2014. Hybrid Bus System: PCI-Bus, Feldbus und Punkt-Punktverbindungen mit GB Ethernet, SATA,

1. Juli 2014. Hybrid Bus System: PCI-Bus, Feldbus und Punkt-Punktverbindungen mit GB Ethernet, SATA, Hybrid Bus System: PCI-Bus, Feldbus und Punkt-Punktverbindungen mit GB Ethernet, SATA, USB sowie PCIe Trenew Electronic AG 5 unabhängige Bereiche mit viel Synergie-Potential: Distributor + Hersteller Embedded

Mehr

Matrox Intelligente Kameras Iris GT

Matrox Intelligente Kameras Iris GT Matrox Intelligente Kameras Iris GT Matrox Design Assistant interaktiv konfigurierbar mit Flussdiagramm frei programmierbar in C, C++, C# Verwendung bestehender Programme und Software Bibliotheken, z.b.

Mehr

Digitale Fotografie. Agfa. R. Wirowski (Agfa-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998. R. Wirowski. Agfa Lectures - Fachhochschule Köln 1

Digitale Fotografie. Agfa. R. Wirowski (Agfa-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998. R. Wirowski. Agfa Lectures - Fachhochschule Köln 1 Digitale Fotografie (-Gevaert AG, FE-Film) 16. Dezember 1998 Lectures - Fachhochschule Köln 1 Einleitung: Digitale Kamera Halbleiter-Sensor und Elektronik Gehäuse Optik und Verschluß Batteriehalterung

Mehr

Telezentrische Meßtechnik

Telezentrische Meßtechnik Telezentrische Meßtechnik Beidseitige Telezentrie - eine Voraussetzung für hochgenaue optische Meßtechnik Autor : Dr. Rolf Wartmann, Bad Kreuznach In den letzten Jahren erlebten die Techniken der berührungslosen,

Mehr

Digitale Bildverarbeitung OPTONET Mastertour bei Allied Vision Technologies

Digitale Bildverarbeitung OPTONET Mastertour bei Allied Vision Technologies Digitale Bildverarbeitung OPTONET Mastertour bei Allied Vision Technologies Technische Universität Ilmenau Fachgebiet Qualitätssicherung Dr.-Ing. Maik Rosenberger 1 Inhalt 1 Grundbegriffe der Bildverarbeitung

Mehr

Vergleich der gängigsten digitalen Schnittstellentechnologien

Vergleich der gängigsten digitalen Schnittstellentechnologien WHITE PAPER www.baslerweb.com Vergleich der gängigsten digitalen Schnittstellentechnologien in der industriellen Bildverarbeitung Camera Link, USB3 Vision, GigE Vision, FireWire Konzipiert man ein Kamerasystem,

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung Die Vielfalt des maschinellen Sehens in der Montageund Handhabungstechnik. 12.06.2008 Dr.

Industrielle Bildverarbeitung Die Vielfalt des maschinellen Sehens in der Montageund Handhabungstechnik. 12.06.2008 Dr. Industrielle Bildverarbeitung Die Vielfalt des maschinellen Sehens in der Montageund Handhabungstechnik 12.06.2008 Dr. Michael Stöcker Maschinelles Sehen drei grundsätzliche Teilschritte 1. Sehen Bildgewinnung

Mehr

Ettlingen _ 2008 WWW.VISION-COMPONENTS.COM // Ettlingen // 2008

Ettlingen _ 2008 WWW.VISION-COMPONENTS.COM // Ettlingen // 2008 Ettlingen _ 2008 Wer ist VC VC ist innovativer Hersteller intelligenter Kameras für die industrielle Bildverarbeitung. Erfinder der ersten industriellen Smart Kamera (VC11) 1996. Geschäftsführer Michael

Mehr

QMT Vision Inspector. QMT Vision Inspector ist das Resultat der langjährigen Erfahrung von Qualimatest in der Realisierung von Vision Systemen.

QMT Vision Inspector. QMT Vision Inspector ist das Resultat der langjährigen Erfahrung von Qualimatest in der Realisierung von Vision Systemen. QMT Vision Inspector Um auf alle möglichen industriellen Anforderungen, vom einfachsten bis zum hochkomplexen Anwendungsfall der Visionkontrolle reagieren zu können, empfiehlt Qualimatest die Plattform

Mehr

Matrox Intelligente Kameras Iris GT mit Design Assistant

Matrox Intelligente Kameras Iris GT mit Design Assistant Matrox Intelligente Kameras Iris GT mit Design Assistant Simplify your development einfache und schnelle Applikationsentwicklung mit dem Flussdiagramm Intelligente Kamera Matrox Iris GT & Die kleinen,

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung Industrielle Bildverarbeitung Übungen 1. Aufgabe Ein Objektiv mit der Brennweite 12.5mm kann auf Entfernungen zwischen 0.5 m und eingestellt werden. Wie gross ist dann jeweils die Bildweite? Dieses Objektiv

Mehr

Bildwandler-Technologie für zukünftige Fernsehformate. Klaus Weber Senior Product Marketing Manager, Camera

Bildwandler-Technologie für zukünftige Fernsehformate. Klaus Weber Senior Product Marketing Manager, Camera Bildwandler-Technologie für zukünftige Fernsehformate Klaus Weber Senior Product Marketing Manager, Camera Agenda Anforderungen an ein zukünftiges Fernsehformat Spezifische Anforderungen an die Bildwandler

Mehr

Bildverarbeitung im industriellen Einsatz Image Processing and Machine Vision

Bildverarbeitung im industriellen Einsatz Image Processing and Machine Vision BERICHTE 1572 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

Mehr

Integration aktueller. Kamerasensorik. in optischen Messsystemen

Integration aktueller. Kamerasensorik. in optischen Messsystemen Integration aktueller Kamerasensorik in optischen Messsystemen Daniela Schütz & Isabell Zillich Übersicht Digitale Online-Kameras Sensoren Kamera-Rechner-Interface Softwareintegration Standard-Messsystem

Mehr

Interlaced goes Digital

Interlaced goes Digital White Paper Interlaced goes Digital - 1 - Interlaced goes Digital Totgesagte leben länger. Warum Interlaced- Sensoren weiterhin beliebt sind und wie sie jetzt mit digitalem Interface kombiniert werden

Mehr

Fachartikel. Telezentrische Objektive für Kameras größer 1 Zoll

Fachartikel. Telezentrische Objektive für Kameras größer 1 Zoll Vision & Control GmbH Mittelbergstraße 16 98527 Suhl. Germany Telefon: +49 3681 / 79 74-0 Telefax: +49 36 81 / 79 74-33 www.vision-control.com Fachartikel Telezentrische Objektive für Kameras größer 1

Mehr

Honeywell.com. 1JSR Document control number. Honeywell Proprietary

Honeywell.com. 1JSR Document control number. Honeywell Proprietary 1JSR Analoge Kameras Verso IP Kameras 01101010100010 Lokaler Bedienplatz Live, Aufnahme, Download, PTZ 2JSR Analoge Kameras Verso IP Kameras Objektiv Bild (CCD) Sensor Schieberegister Verstärker BNC Stecker

Mehr

Sägeblätter präzise und zeitminimiert justieren Hightech mit bildverarbeitendem Sensor

Sägeblätter präzise und zeitminimiert justieren Hightech mit bildverarbeitendem Sensor Hightech mit bildverarbeitendem Sensor Christoph Schmidt Vision & Control GmbH Telefon 03681 / 79 74-61 www.vision-control.com Christoph Lörcher Holzma Plattenaufteiltechnik GmbH Telefon 07053 / 69-40

Mehr

DALSA TDI Zeilenkameras überlisten die Dunkelheit

DALSA TDI Zeilenkameras überlisten die Dunkelheit TDI Zeilenkameras überlisten die Dunkelheit Zeilenkameras benötigen wegen der hohen Scan-Frequenzen im Betrieb viel Licht aber auch die beste Beleuchtung hat ihre Grenzen. TDI-Sensoren können mittels Mehrfachbelichtung

Mehr

Faszination Bildverarbeitung

Faszination Bildverarbeitung Faszination Bildverarbeitung Dietrich Hofmann, Paul-Gerald Dittrich, Eric Düntsch Technologie- und Innovationspark Jena GmbH 1. Anwenderkongress Bildverarbeitung, 06.10.2010, Messe Hannover Gliederung

Mehr

Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat

Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat Die Vision Landschaft und was sie mit Moore s Gesetz zu tun hat Horst A. Mattfeldt Produkt Manager Matrix Vision GmbH V1.0 10/2010 MATRIX VISION GmbH 1 Inhalt/Content: Vom Vision Sensor über Atom Boxen

Mehr

Digitale Bildverarbeitung

Digitale Bildverarbeitung Einführung Studienblock (10 ECTS, Prüf.Nr. 2635) FH-Aachen / Jülich, FB 9 Prof. Dr. rer. nat. Walter Hillen (Dig Img 0 Intro) 1 Einführung: Verfahrensschritte: Bilderzeugung Bild-Analyse, Interpretation

Mehr

Erste Hilfe bei der Auswahl einer Kamera für Machine Vision Systeme

Erste Hilfe bei der Auswahl einer Kamera für Machine Vision Systeme Kurzer Leitfaden Erste Hilfe bei der Auswahl einer Kamera für Machine Vision Systeme Die rasanten Entwicklungen der letzten Jahre sowohl im Hardware- als auch im Software- Bereich von bildverarbeitenden

Mehr

Bedienungsanleitung für das Coreco Imaging X64CL ipro mit der ATMEL Aviiva SC2 CL xk

Bedienungsanleitung für das Coreco Imaging X64CL ipro mit der ATMEL Aviiva SC2 CL xk Bedienungsanleitung für das Coreco Imaging X64CL ipro mit der ATMEL Aviiva SC2 CL xk Version 1.0.0 vom 11.04.2006 Bedienungsanleitung Diese Bedienunsganleitung behandelt verschiedene Konfigurationen des

Mehr

National Instruments

National Instruments National Instruments Arbeiten mit der konfigurierbaren Umgebung Vision Builder for Automated Inspection Elmar Widowitz Themen-Überblick Software-Überblick Bilddatenerfassung Bild-Analyse Entscheidungen

Mehr

Industrielle Bildverarbeitung Von der applikationsspezifischen Lösung zur Standardkomponente?

Industrielle Bildverarbeitung Von der applikationsspezifischen Lösung zur Standardkomponente? Industrielle Bildverarbeitung Von der applikationsspezifischen Lösung zur Standardkomponente? Dr. Herbert Hufnagl Festo AG & Co. KG, Esslingen BU Machine Vision OI-MV/MASN IPT 2003 31.05.2005 1 Industrielle

Mehr

Computer Vision: 3D-Geometrie. D. Schlesinger () Computer Vision: 3D-Geometrie 1 / 17

Computer Vision: 3D-Geometrie. D. Schlesinger () Computer Vision: 3D-Geometrie 1 / 17 Computer Vision: 3D-Geometrie D. Schlesinger () Computer Vision: 3D-Geometrie 1 / 17 Lochkamera Modell C Projektionszentrum, Optische Achse, Bildebene, P Hauptpunkt (optische Achse kreuzt die Bildebene),

Mehr

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik

043-102104 CylinderInspector Manuell 043-102113 CylinderInspector QuickTest Zoom 2D Systeme CylinderInspector Optik CylinderInspector Berührungslose Inspektion der Zylinderinnenwand Optimierte Systeme für 2D- und 3D-Messungen Adaptierbar an verschiedene Bohrungsdurchmesser 360 Rundumsicht Leistungsfähige Software Der

Mehr

Digitale Bildverarbeitung (DBV)

Digitale Bildverarbeitung (DBV) Digitale Bildverarbeitung (DBV) Prof. Dr. Ing. Heinz Jürgen Przybilla Labor für Photogrammetrie Email: heinz juergen.przybilla@hs bochum.de Tel. 0234 32 10517 Sprechstunde: Montags 13 14 Uhr und nach Vereinbarung

Mehr

Tracking Technologien für Augmented Reality

Tracking Technologien für Augmented Reality Tracking Technologien für Augmented Reality 1 Inhalt Motivation Tracking Methoden Optisch MarkerlessTracking (kleine Wiederholung) Aktiv und Passive Marker Modellbasiertes Markerless Tracking Sensoren

Mehr

Schnelle 3D Farbbilderfassung / High Speed 3D Color Imaging

Schnelle 3D Farbbilderfassung / High Speed 3D Color Imaging Schnelle 3D Farbbilderfassung / High Speed 3D Color Imaging Über Chromasens / About Chromasens Spezielle Anforderungen an Genauigkeit, Geschwindigkeit und Auflösung erfordern individuelle Systemlösungen.

Mehr

Null Reaktionszeit Bildauswertung und Maschinensteuerung unter Echtzeitbedingungen

Null Reaktionszeit Bildauswertung und Maschinensteuerung unter Echtzeitbedingungen SILICONSOFTWARE Null Reaktionszeit Bildauswertung und Maschinensteuerung unter Echtzeitbedingungen Folie 1 Silicon Software - Der 100% Framegrabber Fokus Gründung 1997: Der erste programmierbare Framegrabber.

Mehr

pi4_robotics GmbH 3D-A pplikationen Hochgeschwindigkeits3D-Vermessung mit dem LaserTriangulationsverfahren

pi4_robotics GmbH 3D-A pplikationen Hochgeschwindigkeits3D-Vermessung mit dem LaserTriangulationsverfahren 3D-A pplikationen Hochgeschwindigkeits3D-Vermessung mit dem LaserTriangulationsverfahren Handling + Inspection Our systems ensure the quality of your products! Handling + Inspection Our systems ensure

Mehr

GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität

GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität GigE Vision Kamera Line up Die Kompakte mit exzellenter Bildqualität Ultra Kompakt 29 x 29 x 40 mm 50 x 50 x 47 mm (5 MP CCD) High Quality Image mit Sony CCDs Breites Line Up von VGA bis 5 MP Frame Raten

Mehr

COMPACTvision VCV 500 Kompaktes Vision-System für das berührungslose Messen und Prüfen

COMPACTvision VCV 500 Kompaktes Vision-System für das berührungslose Messen und Prüfen MPACTvision VCV 500 IT DIGITALER FIRE-WIRE KAMERATECHNIK VCV 500 handelt COMPACTvision es sich um ein VCV 500 paktes Vision-System auf PC-Basis digitaler»fire-wire«kameranik. Aufgrund seiner kompakten

Mehr

Vision-System: (Prinzipskizze) Machine Vision im Kleinstformat. - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Kamera. Bildanalyse. Beleuchtung Software

Vision-System: (Prinzipskizze) Machine Vision im Kleinstformat. - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Kamera. Bildanalyse. Beleuchtung Software - Konfigurieren, Programmieren, Embedden - Machine Vision im Kleinstformat Christoph Wimmer DSM Stuttgart Vision-System (Prinzipskizze) Prüfzelle: Kamera Vision-System: Bildanalyse Beleuchtung Software

Mehr

EVT EYESPECTOR READER. Intelligente vielseitige und kompakte Lesesysteme

EVT EYESPECTOR READER. Intelligente vielseitige und kompakte Lesesysteme OCR (Klarschriftlesen) OCV (Schriftverifikation) Standadzeichensätze OCRA, OCRB, ARIAL,... Zeichensätze einlernbar 2-D Codes DMC Codes (Data Matrix Code) ECC200 Barcodes 2/5, 2/5i Code 39, Code 93, Code128

Mehr

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Zoom-Mikroskop ZM Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Die Vorteile im Überblick Zoom-Mikroskop ZM Mikroskopkörper Kernstück des ZM ist ein Mikroskopkörper mit dem Zoom-Faktor 5 : 1 bei einem Abbildungsmaßstab

Mehr

Matrox Imaging Library MIL die weltweit hochprämierte und industrieerprobte Bildverarbeitungs-Bibliothek

Matrox Imaging Library MIL die weltweit hochprämierte und industrieerprobte Bildverarbeitungs-Bibliothek Matrox Imaging Library MIL die weltweit hochprämierte und industrieerprobte Bildverarbeitungs-Bibliothek Release MIL 9.2 Matrox Imaging Library weltweit ein voller Erfolg! RAUSCHER BILDVERARBEITUNG Telefon

Mehr

Mehr als nur Kennzeichenerkennung

Mehr als nur Kennzeichenerkennung Mehr als nur Kennzeichenerkennung euromicron bietet optimale Lösungen für die Bereiche. Parken Flughäfen Multi-Store Park & Ride Hotel Garagen Einkaufszentren Messen Zufahrtskontrolle Recyclinghöfe LKW

Mehr

Wie es Euch gefällt Pixelvorverarbeitung oder RAW-Format

Wie es Euch gefällt Pixelvorverarbeitung oder RAW-Format Wie es Euch gefällt Pixelvorverarbeitung oder RAW-Format Je nach Anwendung werden an die Bilddaten unterschiedliche Anforderungen gestellt. Beim schnellen Schnappschuss möchte Sie ein fertiges Bild von

Mehr

Elektronisches Auge wird wachsamer

Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixelkameras erhöhen die Sicherheit Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixel-Sensoren steigern die Lichtempfindlichkeit von Überwachungskameras deutlich. Das revolutioniert die Videoüberwachung

Mehr

www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch

www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch www.inovis.ch/industrie-pcs Industrie-PCs Full-Size - PICMG - ATX - Rack/Wall-Mount - Kundenspezifisch Warum INOVIS? Wir sind mehr als ein Distributor und begleiten Ihr Projekt. Wir helfen Ihnen beim Design-In,

Mehr

Fitting 3D Models to Images

Fitting 3D Models to Images Proseminar "Aufgabenstellungen der Bildanalyse und Mustererkennung" Fitting 3D Models to Images WS 08/09 Gliederung Einleitung Pose Consistency perspective Camera affine/projective Camera Linearkombinationen

Mehr

Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken

Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken Konzentration auf das Wesentliche: Innovative Benutzeroberfläche und Touchscreen für intuitive Bedienung Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken Mit der

Mehr

Erfolg mit Embedded Vision Systemen. Dipl.-Ing. Carsten Strampe Embedded Vision Systeme 1

Erfolg mit Embedded Vision Systemen. Dipl.-Ing. Carsten Strampe Embedded Vision Systeme 1 Erfolg mit Embedded Vision Systemen Dipl.-Ing. Carsten Strampe Embedded Vision Systeme 1 Erfolg mit Embedded Vision Systemen Embedded Prozessoren vs. X86er Derivate DSP vs. FPGA vs. GPP wer ist geeigneter

Mehr

Real-Time 3D Model Acquisition

Real-Time 3D Model Acquisition Seminarvortrag Real-Time 3D Model Acquisition Alexander Barth Nach Folien von Szymon Rusinkiewicz, Olaf Hall-Holt und Marc Levoy Einführung 3D-Scannen 2 Einführung Ziele Hohe Präzision Hohe Geschwindigkeit

Mehr

MOTION TRACKING. Olaf Christ AIS-Sommersemester 2000 Betreuer: Prof. C. Klauck

MOTION TRACKING. Olaf Christ AIS-Sommersemester 2000 Betreuer: Prof. C. Klauck MOTION TRACKING Olaf Christ AIS-Sommersemester 2000 Betreuer: Prof. C. Klauck Motion Tracking Ziele des Vortrags Einsatzgebiete Bewegungsanalyse Methoden Weitere Probleme des Motion Tracking Abschließendes

Mehr

Modulare Systemlösungen Qualitätssicherung für die Untersuchungen von Beschichtungen

Modulare Systemlösungen Qualitätssicherung für die Untersuchungen von Beschichtungen Modulare Systemlösungen Qualitätssicherung für die Untersuchungen von Beschichtungen Präparation Mikroskopie und digitale Bildvermessung dünner Schichten: Lacke auf Metall- oder Kunststoffträger Metall-Kunststoffverbunde

Mehr

Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich

Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich Eyesight Vision-Systeme alles ist möglich Endlich können Sie machen, was Sie wollen made in Germany Maß halten: Die Maßhaltigkeit eines Objektes zum Beispiel eines Dreh- oder Pressteils ist ein wesentliches

Mehr

www.samsungpresenter.com

www.samsungpresenter.com www.samsungpresenter.com S amsung D igital P resenter SDP-950ST/DX Mobil einsetzbar... Kompakt 20 15 17.5 10 13.5 5 9.5 5.5 : 5,5kg (nur Gerät) SVP-6000 SVP-5500 SVP-5000 SDP-950 Platzsparend für den

Mehr

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision.

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision. camat Vision Sensoren pictor Intelligente Kameras vicosys Mehrkamerasysteme vcwin Bediensoftware Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION Komplexität. Pioneering vision. Herausforderung Komplexität.

Mehr

Versuchsanleitung. Labor Mechatronik. Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung. Labor Mechatronik Versuch BV-3 Grundlagen der Bildverarbeitung

Versuchsanleitung. Labor Mechatronik. Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung. Labor Mechatronik Versuch BV-3 Grundlagen der Bildverarbeitung Fachbereich 2 Ingenieurwissenschaften II Labor Mechatronik Steuerungund Regelung Lehrgebiet: Mechatronik Versuchsanleitung Versuch BV_3 Grundlagen der Bildverarbeitung Foto: Firmenschrift Fa. Rauscher

Mehr

COMPLETE INSPECT. Software zur Vollständigkeits- und Qualitätskontrolle. Produktbeschreibung

COMPLETE INSPECT. Software zur Vollständigkeits- und Qualitätskontrolle. Produktbeschreibung COMPLETE INSPECT Software zur Vollständigkeits- und Qualitätskontrolle Produktbeschreibung 2 COMPLETE INSPECT Kontakt und Support Hotline: +43(0)7252 885-0 Email: completeinspect@profactor.at Web: www.profactor.at/completeinspect

Mehr

MR-kompatible Kamera 12M

MR-kompatible Kamera 12M MR-kompatible Kamera 12M Benutzerhandbuch 1. Bestimmungsgemäßer Gebrauch Unsere MR-kompatiblen Kameras dienen der Anzeige und Aufnahme von Videobildern von Patienten und/oder Probanden in Kernspintomographen

Mehr

Die neue Cyber-shot DSC-F55

Die neue Cyber-shot DSC-F55 Die neue Cyber-shot DSC-F55 Carl Zeiss MIC Distagon 2,6/6,85 Technical Marketing i Inhaltsverzeichnis Cyber-shot DSC-F55 Die Komponenten 3 Carl-Zeiss-Objektiv Distagon 4 Die Bildauflösung 5 Digitale Zoom-Möglichkeiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3. Erläuterungen zu den Programmbeispielen 13 3.1 Arbeitsblätter 13

Inhaltsverzeichnis. 3. Erläuterungen zu den Programmbeispielen 13 3.1 Arbeitsblätter 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 1 1.1 Ursprünge der Bildverarbeitung 1 1.2 Einordnung und Anwendungen der Bildverarbeitung ] 1.3 Die Bildverarbeitungskette 2 1.4 Aufbau und Inhalt des Buches 3 2. Das

Mehr

Druckinspektion Scanner-Bar

Druckinspektion Scanner-Bar Druckinspektion Scanner-Bar Vollformat-Einzug bis zu 220 m/min (bis zu 600 m/min mit klassischem DocControl-System) Hochleistungs-Lesung von Barcodes, 2D-Codes und OCR-Schriften Überwachung der Druckqualität

Mehr

Grundlagen der industriellen Bildverarbeitung und deren Anwendungsgebiete. Christoph Walter, MSc

Grundlagen der industriellen Bildverarbeitung und deren Anwendungsgebiete. Christoph Walter, MSc Grundlagen der industriellen Bildverarbeitung und deren Anwendungsgebiete Christoph Walter, MSc Agenda Kurzvorstellung Senmicro Einleitung Komponenten in der Bildverarbeitung Grundbegriffe Ablauf eine

Mehr

USB 3.0 (USB3 Vision) statt FireWire - mehr Leistung und niedrigere Kosten beim Wechsel der Kamera-Schnittstelle

USB 3.0 (USB3 Vision) statt FireWire - mehr Leistung und niedrigere Kosten beim Wechsel der Kamera-Schnittstelle WHITE PAPER www.baslerweb.com USB 3.0 (USB3 Vision) statt FireWire - mehr Leistung und niedrigere Kosten beim Wechsel der Kamera-Schnittstelle Ein Thema beschäftigt die Anwender von FireWire-Kameras momentan

Mehr

Der EVMA 1288 Standard als Wegweiser zur richtigen Kamera mit der richtigen Bildqualität. Vortragender: Christoph Hoernlen Territory Account Manager

Der EVMA 1288 Standard als Wegweiser zur richtigen Kamera mit der richtigen Bildqualität. Vortragender: Christoph Hoernlen Territory Account Manager Der EVMA 1288 Standard als Wegweiser zur richtigen Kamera mit der richtigen Bildqualität Vortragender: Christoph Hoernlen Territory Account Manager Inhalt 1 Einführung in Bildqualität und ihre entscheidende

Mehr

ADROLOOK. Videoendoskop adrovision 2-Wege flexible Kamerasonde

ADROLOOK. Videoendoskop adrovision 2-Wege flexible Kamerasonde ADROLOOK Videoendoskop adrovision 2-Wege flexible Kamerasonde 1 adrovision 2-Wege 360 Kamerasonde Die bewegliche adrovision 2-Wege Kamerasonde ist das ideale Inspektionswerkzeug für unübersichtliche Bereiche

Mehr

WebCam 1.3Mpix UA0072

WebCam 1.3Mpix UA0072 WebCam 1.3Mpix UA0072 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Software Installation 4.0 AMCAP Software 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen Sie das

Mehr

Der Schlüssel zum skalierbaren

Der Schlüssel zum skalierbaren Der Schlüssel zum skalierbaren Bildverarbeitungssystem Steffen Hoog Business Development Manager Machine Vision Motivation Komplexität Amortisierungszeit Motivation Reduzierte Kosten Ausbildung (Schulung/Einarbeitung)

Mehr

VISION MX SERIE. Besondere eigenschaften

VISION MX SERIE. Besondere eigenschaften Die Bildverarbeitungssysteme der MX-Serie bieten die höchste Leistung in der Bildverarbeitung mit noch mehr Flexibilität durch die Multi-Kamera-Unterstützung. Die drei zur Verfügung stehenden Modelle erlauben

Mehr

3-CCD (100% 1000 (1300 30 70,8 4:3 XGA³

3-CCD (100% 1000 (1300 30 70,8 4:3 XGA³ VZ-C32 Decken Visualizer 3-CCD Kamera (100% lebensechte Farben) srgb Farbpräzision 1000 Linien Auflösung (1300 im Image Turn Modus) 70,8 Megapixel pro Sekunde Original 4:3 XGA³ Auflösung Skalierte 4:3

Mehr

Institut für Informatik Visual Computing SE Computational Photography

Institut für Informatik Visual Computing SE Computational Photography Kameramodelle und Grundlagen Institut für Informatik Visual Computing SE Computational Photography Prof. Eisert Vortrag von Juliane Hüttl Gliederung 1. Bilderfassung 1. Optische Abbildungsmodelle 2. Sensoren

Mehr

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de Röhrenbilder mit der Webcam Für die Dokumentation seines Röhrenbestandes wäre es gut, wenn man Fotos der eigenen

Mehr

Etikettenkontrolle bei Apollinaris mit Kameratechnik von Leuze electronic

Etikettenkontrolle bei Apollinaris mit Kameratechnik von Leuze electronic Applikationsbericht Smart Kamera spart Umrüstaufwand Etikettenkontrolle bei Apollinaris mit Kameratechnik von Leuze electronic Die Etikettenkontrolle in automatisierten Getränke-Abfüllanlagen erfolgt üblicherweise

Mehr

Kontaktierung kleinster Testpunkte (150µm) mit Vision Guided Fine-Pitch Contacting Station basierend auf NI IMAQ

Kontaktierung kleinster Testpunkte (150µm) mit Vision Guided Fine-Pitch Contacting Station basierend auf NI IMAQ Kontaktierung kleinster Testpunkte (150µm) mit Vision Guided Fine-Pitch Contacting Station basierend auf NI IMAQ Laurent Chatard & Joachim Glaess - Konrad Technologies Überblick Konrad Technologies Kontaktierung

Mehr

GigE Vision Kameras für vicosys

GigE Vision Kameras für vicosys - und Farbkameras der ace Serie Allgemeine Merkmale Auflösungen von VGA bis 5 MP Max. Bildrate von 100 fps Verschiedene CCD-/-en Power over Ethernet (PoE)-Unterstützung Bis zu 100 m Kabellänge für maximale

Mehr

Benjamin Böhm, Andreas Dreizler. FG Energie- und Kraftwerkstechnik Technische Universität Darmstadt

Benjamin Böhm, Andreas Dreizler. FG Energie- und Kraftwerkstechnik Technische Universität Darmstadt Particle Image Velocimetry Benjamin Böhm, Andreas Dreizler FG Energie- und Kraftwerkstechnik Technische Universität Darmstadt Merkmale Berührungsloses Messverfahren Messung von Geschwindigkeitsfeldern

Mehr

CMOS Kameras. Jan Hegner Universität Mannheim. Seminar-Vortrag WS2003/2004

CMOS Kameras. Jan Hegner Universität Mannheim. Seminar-Vortrag WS2003/2004 CMOS Kameras Jan Hegner Universität Mannheim Seminar-Vortrag WS2003/2004 Übersicht 2 1. Anwendungsgebiete 2. CMOS 3. Aufbau Kamerachip 4. Fotodiode 5. Auslesemodi 6. Layout 7. Farbsensor 8. CCD 9. Spezialanwendungen

Mehr

DBUS Interprozess-Kommunikation für Embedded-Plattformen

DBUS Interprozess-Kommunikation für Embedded-Plattformen DBUS Interprozess-Kommunikation für Embedded-Plattformen Andreas Schwarz Neratec Solutions AG Firmenprofil Neratec Solutions AG Produkt-Entwicklungen für kundenspezifische elektronische Produkte Produkte

Mehr

Bildauswertung in UAV

Bildauswertung in UAV Bildauswertung in UAV Prof. Dr. Nailja Luth Prof. N. Luth Emden 2014-1 OTH Ost-Bayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden Prof. N. Luth Emden 2014-2 Prof. Dr.-Ing. N. Luth: Vorlesung Bildverarbeitung

Mehr

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit 3D Dentalscanner AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department Manfred Gruber Head of Business Unit Safe and Autonomous Systems AIT Austrian Institute of Technology Größte außeruniversitäre

Mehr

Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur. PCI Express. Dirk Wischeropp. Dresden, 07.06.

Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur. PCI Express. Dirk Wischeropp. Dresden, 07.06. Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur PCI Express Dirk Wischeropp Dresden, 07.06.2011 Gliederung 1 Einleitung 2 Architektur 3 Layering 4 Zusammenfassung

Mehr

FRAMOS Marktumfrage 2012 KAMERAS IN DER PROFESIONELLEN BILDVERARBEITUNG

FRAMOS Marktumfrage 2012 KAMERAS IN DER PROFESIONELLEN BILDVERARBEITUNG Klarer Trend zu mehr Auflösung und höherer Bildrate Zum 5. Mal haben die FRAMOS GmbH und das Fachmagazin INSPECT ihre Umfrage Kameras in der Professionellen Bildverarbeitung 2012 durchgeführt. Die in den

Mehr

Optische Analyse der Schaumstruktur zur Optimierung von PUR-Systemen und zur Prozesskontrolle

Optische Analyse der Schaumstruktur zur Optimierung von PUR-Systemen und zur Prozesskontrolle Optische Analyse der Schaumstruktur zur Optimierung von PUR-Systemen und zur Prozesskontrolle Dirk Wehowsky, Getzner Werkstoffe GmbH 23.11.05 KTWE / Wed 1 Gliederung Motivation Optische Messtechnik Strukturmerkmale

Mehr

Seminarvortrag Bildverarbeitung im Projekt FAUST mit dem Schwerpunkt Skelettierung

Seminarvortrag Bildverarbeitung im Projekt FAUST mit dem Schwerpunkt Skelettierung Seminarvortrag Bildverarbeitung im Projekt FAUST mit dem Schwerpunkt Skelettierung Ingmar Gründel HAW-Hamburg 15. Dezember 2006 Ingmar Gründel Bildverarbeitung im Projekt FAUST mit dem Schwerpunkt Skelettierung

Mehr