GAIN Capital FOREX.com UK Ltd. AUSFÜHRUNGSRICHTLINIE für die Plattformen der Dealbook-Suite

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GAIN Capital FOREX.com UK Ltd. AUSFÜHRUNGSRICHTLINIE für die Plattformen der Dealbook-Suite"

Transkript

1 GAIN Capital FOREX.com UK Ltd. AUSFÜHRUNGSRICHTLINIE für die Plattformen der Dealbook-Suite 1) Einführung Die Ausführungsrichtlinie sollte im Zusammenhang mit unserem Kontovertrag oder unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen werden und, soweit für Ihr Konto anwendbar, zusammen mit unseren Bedingungen, die Spot Forex ( Spot FX ), die außerbörslichen Optionen, CFD und Spread Bet Trading abdecken. Dieses Dokument findet Anwendung auf alle Produkte und Dienstleistungen, die von GAIN Capital FOREX.com UK Ltd. ( GAIN Capital UK ) über die Plattformen der Dealbook-Suite ( Dealbook ) angeboten werden. Je nach Region sind einige Produkte aufgrund regulatorischer Einschränkungen nicht verfügbar. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen bezüglich dieser Einschränkungen benötigen. Alle Kunden werden darauf hingewiesen, dass der Handel mit Devisenkontrakten, außerbörslichen Optionen, CFDs, Spread Bets, Derivaten und anderen Anlageprodukten mit Hebeleffekt ein hohes Risiko bergen kann und möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet ist. Es ist möglich, mehr zu verlieren, als man ursprünglich investiert hat. Vor dem Handel muss man sich der Risiken bewusst sein. 2) Handelszeiten a) Ein Kunde kann einen Handel vierundzwanzig (24) Stunden am Tag tätigen, mit Beginn um Uhr am Sonntag (17.30 Uhr für außerbörsliche Optionen) und Ende um Uhr am Freitag für alle Investitionsprodukte. Die in dieser Ausführungsrichtlinie angegebenen Zeiten beziehen sich auf die Ostküstenzeit (Eastern Time ET) in den Vereinigten Staaten. b) Um Uhr jeden Freitag wird der Handel bis Sonntag Uhr ausgesetzt. c) GAIN Capital UK unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Kunden im Voraus von Änderungen der Betriebszeit aufgrund von Sommer- bzw. Winterzeitumstellungen, Feiertagen oder notwendigen Wartungsarbeiten am System zu informieren. 3) Ausführung Bitte beachten Sie: Nicht alle Märkte handeln 24 Stunden am Tag, und einige Märkte öffnen nicht gleich um Uhr. Die genauen Handelszeiten entnehmen Sie bitte den Marktinformationsblättern, die Sie auf unseren Websites finden. Bestmögliche Ausführung GAIN Capital UK handelt mit Ihnen als Eigenhändler auf eigene Rechnung, wir berücksichtigen allerdings, dass unsere auf Dealbook quotierten Kurse, gegen die Sie Transaktionen mit uns ausführen, die Bereitstellung eines Transaktionsausführungsdienstes darstellt, den wir in Ihrem Auftrag vornehmen und auf den Sie sich als Privatkunde verlassen. Entsprechend werden wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, wenn wir verbindliche Kursquotierungen zur Ausführung seitens Privatkunden bereitstellen, um für Sie, vorbehaltlich der unten aufgeführten Ausführungsrisiken von Aufträgen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, unter Berücksichtigung der gesamten Gegenleistung (ausschließlich unserer Gebühren), die den Preis des Finanzinstruments und die mit der Ausführung verbundenen Kosten repräsentiert. Gleichwohl werden wir, wann immer eine spezifische Anweisung von Ihnen vorliegt, den Auftrag unter Befolgung der spezifischen Anweisung ausführen. Unsere Ausführungsrichtlinie garantiert jedoch nicht, dass die Ausführung zu den von uns quotierten Kursen (nach Abzug unserer Gebühren, die u. U. im quotierten Kurs enthalten sein können) stets die Ausführung zu dem Kurs ist, der gleich gut oder besser als der Kurs ist, der andernorts möglicherweise erhältlich gewesen wäre. Ausführungsort GAIN Capital UK handelt mit Ihnen als Eigenhändler, sofern wir Sie nicht anderweitig informieren und Ihre Aufträge werden demzufolge bei uns ausgeführt. Unsere Gebühren können als Aufschlag oder Abschlag eingearbeitet sein (die Differenz zwischen dem Kurs, zu dem wir eine Eigenhandelsposition übernehmen, und dem Ausführungskurs der Transaktion mit Ihnen). GAIN Capital UK kann alternativ der Belastung einer Provision oder einer Kombination aus Provision und Aufschlag bzw. Abschlag zustimmen. Die Gebühren von GAIN Capital UK werden bei der Ermittlung der bestmöglichen Ausführungskurse nicht in Betracht gezogen. GAIN Capital UK bietet Ausführungsdienstleistungen für Spot FX, außerbörsliche Optionen, Differenzkontrakte ( CFDs ) und Spread Betting an. Diese Dienstleistungen werden unter Nutzung folgender Methoden angeboten: a) über eine unserer Handelsplattformen oder b) telefonisch direkt an unseren Händlertisch. 4) Auftragsausführung FOREX.com UK Limited. Seite 1

2 Folgende Auftragsarten sind für Devisen (Forex), außerbörsliche Optionsgeschäfte, CFDs und Spread Bets verfügbar. Bitte beachten Sie, dass folgende Faktoren bei der Ausführung von Kundenaufträgen berücksichtigt werden: Instrument Kurs Größe Kosten Geschwindigkeit und Wahrscheinlichkeit der Ausführung Art des Handelsgeschäfts a) Stop-Orders: Stop-Orders werden zum vom Kunden bestimmten Kurs ausgelöst. Die Stop-Order wird dann zum nächsten verfügbaren Kurs ausgeführt. Buy-Stop-Orders werden zum nächsten verfügbaren Briefkurs, Sell-Stop-Orders zum nächsten verfügbaren Geldkurs ausgeführt. b) Limit-Orders: Limit-Orders werden zum vom Kunden angeforderten Kurs oder einem besseren Kurs ausgeführt, wenn dieser Kurs verfügbar ist. c) Marktorders: Marktorders werden zum besten verfügbaren Kurs ausgeführt. Der Kurs, der auf dem Händlerzettel des Kunden vor der Einreichung erscheint, ist lediglich der letzte Kurs und stellt nicht den tatsächlichen Ausführungskurs dar. Wenn der eingereichte Auftrag eingeht, wird er zum nächstbesten Kurs ausgeführt. d) Direct Deals: Direct Deal-Orders sind typischerweise kursspezifisch. Die Orders werden zum angeforderten Kurs erfüllt oder dem Kunden zum aktuellen Marktkurs erneut quotiert. Bei Direct Deal-Orders kann eine Slippage-Toleranz festgelegt werden. Diese Funktion wird in nachfolgenden Abschnitten dieser Richtlinie erläutert. Direct Deal-Orders sind möglicherweise nicht für alle von GAIN Capital UK angebotenen Instrumente verfügbar. e) Beigefügte Stop-Orders und beigefügte Limit-Orders: Beigefügte Stop- und Limit-Orders sind nur für binäre CFDs und binäre Spread Bets verfügbar. Der Benutzer kann den beigefügten Auftragsbestand spezifizieren, indem er entweder i. den Kurs angibt, zu dem der beigefügte Auftrag gebucht werden sollte, oder ii. die Anzahl der Punkte der Mutterauftragsebene, zu denen der beigefügte Auftrag gebucht werden sollte. Wenn im letzteren Fall der Mutterauftrag eine Marktorder, Stop-Order oder Limit-Order ist, wird der beigefügte Auftrag zu der angegebenen Anzahl von Punkten von dem Kurs entfernt gebucht, zu dem der Mutterauftrag übermittelt wurde und nicht zu dem Kurs, zu dem der Mutterauftrag ausgeführt wurde. Auftragsplatzierung Aufträge werden über das Internet, Mobiltechnologie oder telefonisch vom Händlertisch von GAIN Capital UK angenommen. Außerbörsliche Optionen sind nicht über Mobiltechnologie oder unsere webbasierte Plattform verfügbar. Jeder Kunde ist für alle von ihm abgegebenen Aufträge verantwortlich und muss den Ablauf und die Methode der Ausführung jedes Auftrags vollständig verstanden haben, bevor er ihn abgibt. Die Beschreibungen von GAIN Capital UK der verschiedenen Arten von Aufträgen sind Zusammenfassungen und beschreiben nicht alle Aspekte jeden Auftrags. Wenn Sie Fragen haben sollten, wie eine bestimmte Art von Auftrag ausgeführt wird, rufen Sie bitte einen Vertreter von GAIN Capital UK für eine Erklärung an. Angefochtene Aufträge Alle über den Händlertisch abgegebenen Aufträge werden vom System bestätigt und erscheinen auf den Abschlussberichten des Systems. Ein Auftrag gilt dann als fair, fehlerfrei und nicht angefochten, wenn der Kunde ihn nicht innerhalb von 4 Tagen nach Ausführung des Handelsgeschäfts angefochten hat. Bestätigte Aufträge Sobald ein Auftrag elektronisch über den Händlertisch bestätigt worden ist, gelten die Bedingungen als vereinbart. Die Verpflichtung seitens des Kunden greift, wenn nicht innerhalb einer angemessenen Frist ein Disput angemeldet und im alleinigen Ermessen von GAIN Capital UK eine Korrektur von GAIN Capital UK vorgenommen wird. Nicht ausführbare Aufträge Aufträge, die von Kunden aufgegeben werden, die nicht genügend Kapital auf dem Konto führen, werden als nicht ausführbare Aufträge betrachtet und werden daher u. U. vom System nicht ausgeführt. In ähnlicher Weise werden Stop- oder Limit-Orders außerhalb der verfügbaren Margin nicht ausgeführt. Aufträge für binäre CFDs und binäre Spread Bets sind möglicherweise nicht ausführbar, wenn die Order außerhalb der Handelszeit eingegangen ist. Derartige nicht ausführbare Aufträge werden sofort zurückgewiesen. Aufträge, die als nicht ausführbar betrachtet werden, werden u. U. nicht im System gespeichert. Gleichwohl ist der Kunde für die Position und die Leistung des Kontos verantwortlich, wenn GAIN Capital UK ungeachtet dieser Bestimmung ein solches Handelsgeschäft ausführt. Wird ein solches Handelsgeschäft ausgeführt, kann GAIN Capital UK eine solche Position im alleinigen Ermessen umgehend ausbuchen. Offene Aufträge außerhalb der Geschäftszeiten von GAIN Capital UK Außerhalb der Geschäftszeiten von GAIN Capital UK, wie z. B. an Feiertagen und Wochenenden, sind offene Aufträge (Stop-, Limit- und OCO-Orders) nicht aktiv und werden erst ausgeführt, wenn GAIN Capital UK den Betrieb wieder aufnimmt. Aufträge werden dann nur auf der Grundlage von Echtzeitkursen und nicht zu den vorhergehenden Kursen ausgeführt, die in Kraft waren, während GAIN Capital UK geschlossen war. Offene Aufträge für Produkte, die nicht 24 Stunden am Tag gehandelt werden, werden auf die gleiche Weise gehandhabt, wenn der Markt wieder öffnet. 5) Preisbestimmung Für GAIN Capital UK und deren Tochtergesellschaften ist der Kurs bei der Durchführung von Handelsgeschäften für einen Kunden von hoher Bedeutung. Bei der Ausführung einer Transaktion für einen Privatkunden wird das bestmögliche Ergebnis FOREX.com UK Limited. Seite 2

3 für diesen Kunden unter dem Aspekt der gesamten Gegenleistung ermittelt (d.h. der Preis des betreffenden Finanzinstruments und die mit der Auftragsausführung verbundenen Kosten), vorrangig vor anderen Ausführungskriterien wie beispielsweise Geschwindigkeit und Wahrscheinlichkeit der Ausführung. Der Spread für jedes Instrument kann in den Marktinformationsblättern von GAIN Capital UK für Spot FX, außerbörsliche Optionen, CFDs und Spread Betting auf unserer Website eingesehen werden. a) Spot FX, CFD FX und Spread Bet FX Die Preisbildung bei Spot FX, CFD FX bzw. Spread Bet FX erhält man durch Liquiditätsanbieter im Großhandelsmarkt. GAIN Capital UK nimmt diese Liquidität als Orientierungshilfe bei der Festlegung von Geld-/Briefkursen in Anspruch, ist aber nicht verpflichtet, diese Liquidität in einer bestimmten Art und Weise zu nutzen. Die Geld-/Brief-Spanne von GAIN Capital UK kann gegebenenfalls enger oder weiter sein als von diesen Großhandelskursen und wird von der Gesamtliquidität und -nachfrage bestimmt. Der Geld-/Brief-Kurs bestimmter Kurseingaben (Price Feed) gilt durchgängig für alle Kunden, die diesen Feed abonniert haben. Unseren Kunden wird mitgeteilt, dass einige Kurseingaben eine diskontierte Spanne zeigen und Abonnenten einiger dieser diskontierten Feeds kann u. U. eine Provision in Rechnung gestellt werden. GAIN Capital UK ist bei allen Transaktionen der Geschäftspartner. b) Außerbörsliche Optionen Die Preise von GAIN Capital UK für außerbörsliche Optionen werden intern abgeleitet, indem auf dem Markt verfügbare Inputs durch unsere Liquiditätsanbieter oder externe Kunden verwendet werden. Der Kurs zum aktuellen Marktwert wird durch die Optionspreisfestlegungsmaschine von GAIN Capital UK erzeugt, und anschließend wird eine Spanne hinzugefügt, um einen Geld- und Briefkurs zu ermitteln. Wenn GAIN Capital UK weiterhin Optionspreise außerhalb der traditionellen Handelszeiten quotiert, können sich u. U. die Spannen erhöhen und die maximale Handelsgröße eingeschränkt werden. c) CFD und Spread Bet Indizes Die Kurse von GAIN Capital UK für Indizes, die auf Cash und Terminkontrakten basieren, werden von den zugrunde liegenden Terminkontrakten für das Instrument abgeleitet. Im Falle von Cash-Märkten erfolgt eine Anpassung, die als Marktwertanpassung bezeichnet wird, um die Finanzierungskosten und die antizipierten Dividenden einzurechnen, die während dem Zeitraum zwischen dem Fälligkeitsdatum des Cash-Indexes und dem Fälligkeitsdatum des zugrunde liegenden Terminkontrakts anfallen. Wenn GAIN Capital UK weiterhin außerhalb der Handelszeiten der zugrunde liegenden Terminkontrakte Kurse notiert, erzeugt sie die Kurse unter Berücksichtigung von Faktoren, wie die aktuellen Preise anderer weltweiter Indizes und die maximale Größe sowie die Erhöhung der Spreads kann Beschränkungen unterliegen. d) CFD und Spread Bet Commodities GAIN Capital UK leitet die Preise für die Commodities-Instrumente aus den zugrunde liegenden Preisen der Terminkontrakte ab, auf die sie sich beziehen, mit Ausnahme für die Spot-Märkte, bei denen eine Marktwertanpassung durchgeführt wird, um den Finanzierungskosten Rechnung zu tragen, die zwischen der Fälligkeit der Spot-Commodity und der Fälligkeit der zugrunde liegenden Terminkontrakte entstehen. e) CFD und Spread Bet Bonds GAIN Capital UK leitet die Kurse der Bonds-Instrumente von den zugrunde liegenden Terminkontrakten ab, auf die sie sich beziehen. f) CFD- und Spread Bet-Zinssätze GAIN Capital UK leitet die Kurse der Zinssatz-Instrumente von den zugrunde liegenden Terminkontrakten ab, auf die sie sich beziehen. g) CFD- und Spread Bet-Aktienwerte GAIN Capital UK leitet die Kurse aus einer oder mehreren Datenquellen ab, welche die zugrunde liegenden Devisenwerte widerspiegeln. Sind diese Daten nicht verfügbar, ermittelt GAIN Capital UK die Kurse auf der Grundlage des letzten gehandelten Kurses des zugrunde liegenden Instruments. Im Falle von Spread Betting wird der Spread von GAIN Capital UK zu den abgeleiteten Geld- und Briefkursen hinzugefügt. FOREX.com UK Limited. Seite 3

4 h) Binäre CFDs und binäre Spread Bets Die Kurse von GAIN Capital UK für binäre CFDs und binäre Spread Bets werden intern unter Verwendung beobachtbarer Marktfaktoren abgeleitet. Der Kurs zum aktuellen Marktwert wird durch die binäre CFD- und binäre Spread Bets- Preisbildungssoftware von GAIN Capital UK erzeugt, und anschließend wird eine Spanne hinzugefügt, um einen Geldund Briefkurs zu erstellen. Binäre CFD- und binäre Spread Bet-Kurse auf Indizes werden aus den CFD- und Spread Bet- Indexkursen von GAIN Capital UK abgeleitet, auf die sie sich beziehen. Binäre CFD- und binäre Spread Bet-Kurse auf Rohstoffe werden aus den CFD- und Spread Bet-Indexkursen von GAIN Capital UK abgeleitet, auf die sie sich beziehen. Binäre CFD- und binäre Spread Bet-Kurse auf FX werden aus den CFD- und Spread Bet-Indexkursen von GAIN Capital UK abgeleitet, auf die sie sich beziehen. 6) Slippage und Richtlinie für Neuquotierung Slippage ist ein Begriff, der sich auf eine Marktsituation bezieht, in der eine Order für ein bestimmtes Währungspaar zu einem Kurs abgewickelt wird, der von dem für die Order geforderten Kurs abweicht, weil der geforderte Kurs nicht mehr verfügbar ist. GAIN Capital UK wendet Slippage-Einstellungen einheitlich an, unabhängig von der Richtung, in die sich der Markt bewegt hat. Wenn GAIN Capital UK sich entscheidet, Kurse neu zu quotieren, im Falle dass sich der Markt gegen GAIN Capital UK bewegt hat, wird GAIN Capital UK die Kurse auch neu quotieren, wenn sich der Markt zu seinen Gunsten bewegt hat. GAIN Capital UK wendet keine abweichenden Slippage-Einstellungen oder Requoting-Praktiken je nach Verbraucher an. Wenn sich GAIN Capital UK entscheidet, dies zu tun, wird das Unternehmen den Kunden über diesen Umstand informieren und die Richtlinien angeben, die bei der Festlegung der entsprechenden Einstellungen und Praktiken für den betreffenden Kunden verwendet wurden. Slippage ist bei allen Arten von Ordern möglich. Stop-Orders werden zum vom Kunden bestimmten Kurs ausgelöst. Die Stop- Order wird zum nächsten verfügbaren Kurs ausgeführt. Buy-Stop-Orders werden zum nächsten verfügbaren Briefkurs, Sell- Stop-Orders zum nächsten verfügbaren Geldkurs ausgeführt. Die Möglichkeit von Slippage erhöht sich zu Zeiten, wenn bedeutende Ankündigungen veröffentlicht werden, bei Illiquidität und wenn der Markt starken Schwankungen unterliegt. Die Veröffentlichung von wesentlichen Daten und extremen Geschehnissen, die die Welt betreffen, führt oft zu höheren Schwankungen auf dem Markt. Wenn Konjunkturdaten oder Ereignisse bekannt gegeben werden, kann der Markt u. U. in eine bestimmte Richtung rücken. Das bedeutet, dass es keine handelbaren Kurse zwischen dem tatsächlichen Kurs, zu dem der Markt vor der Bekanntgabe wesentlicher Informationen oder einem internationalen Ereignis gehandelt hat, und dem Kurs nach der Marktanpassung im Anschluss an die Bekanntgabe oder das Ereignis gibt. Kurse entwickeln sich schnell und in einigen Fällen werden Order zu Kursen abgewickelt, die weit vom Stop-Kurs entfernt liegen. a) GAIN Capital UK ist von Freitag ab Uhr bis Sonntag um Uhr geschlossen. Während dieser Zeit kann es Entwicklungen auf den Märkten geben. Alle Stops, die abgewickelt werden sollen, werden zum Eröffnungskurs abgewickelt, der von GAIN Capital UK am Sonntag um Uhr quotiert wird. b) Wenn eine eingereichte Marktorder bei GAIN Capital UK eingeht, wird sie zum nächstbesten verfügbaren Kurs ausgeführt, der nicht unbedingt der Kurs sein muss, der in der Plattform von GAIN Capital UK ersichtlich war, als die Order eingereicht wurde. c) Der Kunde kann Slippage bei Direct-Deal-Ordern kontrollieren. Wenn der Kunde eine Order einreicht, kann er den Slippage-Betrag angeben, den er in Kauf nimmt. Der Kunde gibt eine Spanne in Pips ein, entweder besser oder schlechter als der eingegebene Direktkurs. Falls der Markt in diese Spanne fällt, werden die Order zum neuen Kurs ausgeführt. Die Order kann jedoch zu einem anderen Kurs als dem angegebenen Direktkurs ausgeführt werden. Direct- Deal-Orders, die sich außerhalb der Slippage-Summe befinden, werden nicht erfüllt und ggf. neu quotiert. Wenn ein Kunde keine akzeptable Slippage-Summe festlegt, wird die Direct-Deal-Order zum Kurs des Kunden abgewickelt oder sie wird neu quotiert. Wenn ein Kunde eine Direct-Deal-Order platziert, die Order bei GAIN Capital UK eingeht und der Markt sich innerhalb von einem halben (0,5) und einem (1) Pip in Bezug auf alle wichtigen Währungspaare oder zwischen zwei (2) und einhundert (100) Pips in Bezug auf alle exotischen Währungspaare von dem vom Kunden angeforderten Kurs befindet, wird der Auftrag zum angeforderten Kurs abgewickelt. Hinweis: Die Direct-Deal-Order ist u. U. nicht für alle Instrumente verfügbar. d) Wenn eine Stop-Order mittels der G3BO von GAIN Capital UK aktiviert wird, wird sie zum Marktkurs ausgeführt, der nicht unbedingt der vom Kunden festgelegte Kurs ist. 7) Ungültige Preise Aufträge (Stops bzw. Limits) werden nicht ausgeführt, wenn ungültige Kurse auftreten. Es kommt zu ungültigen Kursen, wenn falsche Preisinformationen in das DealBook eingegeben werden. Ungültige Kurse werden schnell aus den Kurstabellen entfernt, um Verwirrungen zu vermeiden. FOREX.com UK Limited. Seite 4

5 8) Größe GAIN Capital UK und seine Tochtergesellschaften sehen die verhältnismäßige Bedeutung von Größe als hoch an, aber im Hinblick auf die Durchführung von Transaktionen für Privatkunden wird diesem Ausführungsfaktor lediglich dann Vorrang über die Rolle des Kurses eingeräumt, insofern er bei der Ablieferung des bestmöglichen Ergebnisses in Bezug auf die gesamte Gegenleistung für den Privatkunden entscheidend ist. GAIN Capital UK legt Mindest- und Höchstgrößen für die Instrumente fest, mit denen gehandelt wird. Diese können in den Marktinformationsblättern für Spot FX, außerbörsliche Optionen, CFDs und Spread Bets auf unserer Website eingesehen werden. Für CFD und Spread Betting von Aktienkursen sind die maximalen Handels- oder Wettgrößen unterschiedlich, und zwar je nach dem Aktienkurs gemäß der zugrunde liegenden Liquidität und, im Fall von Aktienkursen des Vereinigten Königreichs, der normalen Marktgröße. 9) Kosten GAIN Capital UK und deren Tochtergesellschaften können folgende Arten von Kosten berechnen: a) Spreads von GAIN Capital UK Diese sind in den Marktinformationsblättern aufgeführt, die auf der entsprechenden Website verfügbar sind. b) Provisionen Diese können beim Eröffnen und Schließen einer Position berechnet werden. c) Umtauschkosten Falls Sie Gelder in einer anderen Währung als der Basiswährung Ihres GAIN Capital UK-Kontos einzahlen bzw. abheben müssen, tauscht GAIN Capital UK die Gelder gegen eine Umtauschgebühr in Ihre Basiswährung um. Der Umrechnungskurs ergibt sich aus dem aktuellen Briefkurs (Kaufkurs) von GAIN Capital UK, zuzüglich einer Umtauschprämie. Diese Prämie deckt die Kosten für den Kauf niedriger und ungleicher Beträge bestimmter Währungen von Dritten. d) Finanzierungsgebühren Diese werden generell auf rollende Spotpositionen und langfristige Aktienpositionen für CFDs angewendet und stellen die Zinskosten für das Halten der Position dar. Ist die Position kurzfristig, erfolgt normalerweise eine Gutschrift auf Ihr Konto. e) Automatisches Roll Over von Devisen- (Forex-) Handelsgeschäften, die nicht zur Lieferung vorgemerkt sind Nettobasis Devisenkontrakte werden für effektive Lieferung ausgeführt. Wenn Transaktionen jedoch nicht für die Abwicklung durch Lieferung durch den Kunden vorgesehen werden, wird die Fremdwährungstransaktion über ein Swapgeschäft in den nächstmöglichen Valutatermin fortgeschrieben. GAIN Capital UK schreibt die Kundenpositionen fort, bis der Kunde GAIN Capital UK von der Absicht unterrichtet, die Lieferung anzunehmen oder die Devisenposition auszubuchen. Täglich um etwa Uhr werden die Kundenpositionen in den nächstmöglichen Valutatermin fortgeschrieben. GAIN Capital UK verwendet den Tom/Next-Swap-Satz als Benchmark für diese Devisen-Rollover. Alle Transaktionen, die nach Uhr stattfinden, sind für diesen neuen Valutatermin. f) Die Finanzierung von Handelsgeschäften mit Devisen (Forex) basierend auf der Position, CFD und Spread Betting An jedem Geschäftstag um Uhr erfolgt eine Belastung oder Gutschrift für das Kundenkonto, um den fälligen Zinszahlungen oder Eingängen aufgrund der auf dem Kundenkonto gehaltenen Positionen Rechnung zu tragen. Dieses Verfahren wird täglich durchgeführt, bis der Kunde die Devisenposition ausbucht. g) Garantierte Stop-Loss-Prämien Es wird eine Gebühr erhoben, indem der Handelspreis jedes Mal angepasst wird, wenn ein garantierter Stop-Loss verwendet wird. Die Höhe der Gebühr kann in den Marktinformationsblättern von GAIN Capital UK für Spot FX, CFDs und Spread Betting auf unseren verschiedenen Websites eingesehen werden. Garantierte Stops sind u. U. nicht für alle von GAIN Capital UK angebotenen Instrumente verfügbar. h) Inaktivitätsgebühren. Die Kundenkonten unterliegen einer monatlichen Inaktivitätsgebühr, wenn über einen Zeitraum von mindestens 60 Tagen keine Handelsaktivität erfolgt. Eine Handelsaktivität wird als Eröffnen und/oder Schließen einer Position oder Aufrechterhaltung einer offenen Position während dieses Zeitraums definiert. Diese Gebühren können in der Gebührentabelle eingesehen werden, die Sie auf unserer Website finden. i) Bearbeitungsgebühren. Die Kundenkonten unterliegen u. U. weiteren Gebühren, die mit der Kontoführung und der Ermöglichung bestimmter Transaktionen verbunden sind. Diese Gebühren können in der Gebührentabelle eingesehen werden, die Sie auf unserer Website finden. FOREX.com UK Limited. Seite 5

6 10) Geschwindigkeit und Wahrscheinlichkeit der Ausführung GAIN Capital UK und seine Tochtergesellschaften sehen dies als von hoher Bedeutung an und stellen mehrere Ausführungsmethoden zur automatischen Ausführung bereit, aber im Hinblick auf die Durchführung von Transaktionen für Privatkunden wird diesem Ausführungsfaktor lediglich dann Vorrang über die Rolle des Kurses eingeräumt, insofern er bei der Ablieferung des bestmöglichen Ergebnisses in Bezug auf die gesamte Gegenleistung für den Privatkunden entscheidend ist. Unter bestimmten Umständen, wie unüblichen oder fluktuierenden Marktbedingungen, Verzögerungen einer bei GAIN Capital UK eingegangenen Order, Risikomanagemententscheidungen, Unterschieden zwischen dem Auftragssatz und dem Marktsatz oder der Größe Ihrer Order, kann es dazu kommen, dass unser Händlertisch den Preis manuell festlegt. Hierdurch kann es zu einer Verzögerung bei der Bearbeitung Ihrer Order kommen, die sich auf den Preis auswirken kann, zu dem Ihre Order ausgeführt wird. Bedenken Sie bitte, dass bei den Kunden, deren Aufträge oft unter diese Bedingungen fallen, sogar normale Aufträge verzögert ausgeführt werden können. 11) Art des Handelsgeschäfts Die Art des Geschäfts, einschließlich, ob es ein Stop-Loss-, Limit- oder Eröffnungsgeschäft ist, kann ein wichtiger Faktor bei der Ausführung sein und den Ausschlag geben, ob der Preis manuell statt automatisch festgelegt wird. 12) Spezifische Anweisungen Wenn GAIN Capital UK und deren Niederlassungen spezifischen Geschäftsanweisungen von einem Kunden zugestimmt hat, werden diesen Anweisungen Priorität im Hinblick auf andere Bestimmungen dieser Ausführungsrichtlinien gegeben. Sind diese Anweisungen nicht umfassend, werden für die nicht abgedeckten Bereiche die in den Richtlinien festgelegten Bestimmungen angewendet. Im Allgemeinen wird die Firma beim Abwägen der verschiedenen Faktoren dafür sorgen, das für den Kunden rentabelste Ergebnis zu erzielen. Muss die Firma aufgrund der besonderen Anweisungen des Kunden ein Verfahren anwenden, das von dem dieser Richtlinien abweicht, kann die Firma dem Kunden etwaige direkte Kosten berechnen, jedoch nur nach vorheriger Absprache mit dem Kunden. Bei dem Befolgen spezieller Anweisungen, die Priorität im Hinblick auf die üblichen Verfahren dieser Ausführungsrichtlinien haben, berücksichtigt die Firma die entsprechende Erfahrung des Kunden auf den relevanten Märkten bei der Besprechung dieser Anweisung. 13) Auftragserfassung Alle Telefonanrufe, die der Händlertisch entgegennimmt, werden durch Aufnahmegeräte aufgenommen und gemäß den behördlichen Vorschriften gespeichert. Alle Gespräche bezüglich Kursanfragen, Auftragsabgabe und -ausführung, Bestätigungen und sonstige mit dem Handel verbundenen Belange, werden im Allgemeinen aufgenommen, um Fairness und Genauigkeit für alle an der Abgabe und Ausführung des Auftrags beteiligten Parteien zu gewährleisten. 14) Anweisungen für die Erteilung telefonischer Aufträge beim Händlertisch a) Der UK-Händlertisch kann unter erreicht werden b) Sie müssen dem Händler am anderen Ende der Leitung folgende Informationen zur Verfügung stellen: (1) Ihre Kontonummer (2) Antwort auf Sicherheitsfragen (3) Ob es sich um einen Kauf oder Verkauf handelt (4) Auftragsvolumen (5) Die beteiligten Devisen oder das gewünschte Instrument (6) Der Kurs, zu dem der Auftrag ausgeführt werden soll (7) Die Auftragsart (Limit, Stop, und/oder OCO) 15) Überprüfung dieser Richtlinie Diese Richtlinie wird regelmäßig vom Senior Management geprüft, um Ungenauigkeiten zu finden und um sicherzustellen, dass GAIN Capital UK und ihre Tochtergesellschaften die Geschäfte gemäß dieser Richtlinie abschließen. FOREX.com UK Limited. Seite 6

Richtlinien für die Auftragsausführung

Richtlinien für die Auftragsausführung Richtlinien für die Auftragsausführung August 2011 1. EINFÜHRUNG Entsprechend den MiFID-Richtlinien und den Vorschriften der FSA für deren Umsetzung im Vereinigten Königreich, muss die LCG ihre Kunden

Mehr

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden.

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind

Mehr

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Grundsätze der Auftragsausführung Diese Grundsätze der Auftragsausführung ist Teil des Kundenabkommens, wie in der Benutzervereinbarung definiert. 1. GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

Mehr

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email:

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: info@sensus-capital.com 1 Hinweis Diese Produktzusammenfassung

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Dies ist eine sinngemässe deutsche Übersetzung der englischen Originalversion Information on the Order Execution Policy of UBS

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik)

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Richtlinie Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Gültig ab: 01.12.2013 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis: A. Allgemeines zu den Ausführungsrichtlinien... 3 1. Präambel... 3 2. Weisung

Mehr

Differenzgeschäfte (CFD)

Differenzgeschäfte (CFD) Investorenwarnung 28/02/2013 Differenzgeschäfte (CFD) Die wichtigsten Punkte Differenzgeschäfte (Contracts for Difference, CFD) sind komplexe Produkte, die nicht für alle Investoren geeignet sind. Setzen

Mehr

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies for England and Wales

Mehr

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus Der GKFX Late Summer Deal Bedingungen für den 30% Cash Bonus Stand September 2015 Bedingungen für den 30% Cash Bonus (GKFX Late Summer Deal) Der 30% Cash Bonus steht allen neuen Direktkunden, die ein Live-Konto

Mehr

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy)

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) State Street Bank GmbH und Zweigniederlassungen Gültig ab dem 11. November 2013 v 5.0 GENERAL Seite 1 von 8 State Street Bank GmbH INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A.

Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A. Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A. Stand Oktober 2014 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Anwendungsbereich... 3 3. Ziel... 3 4. Grundsätze... 4 5. Weiterleitung von Aufträgen

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN

BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN WARUNG VOR RISIKOREICHEN INVESTITIONEN: Der Handel mit Devisen (Forex) und Differenzkontrakten (CFDs) ist hochspekulativ, sehr risikoreich und möglicherweise nicht

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

ERGÄNZENDES PREIS- & LEISTUNGSVERZEICHNIS FÜR DIE TEILNAHME AM CFD-HANDEL DER ONVISTA BANK

ERGÄNZENDES PREIS- & LEISTUNGSVERZEICHNIS FÜR DIE TEILNAHME AM CFD-HANDEL DER ONVISTA BANK ERGÄNZENDES PREIS- & LEISTUNGSVERZEICHNIS FÜR DIE TEILNAHME AM CFD-HANDEL DER ONVISTA BANK Gültig ab 01.07.2015 CFD-HANDEL 2 5 2/ 5 1. KOSTENFREIE SERVICELEISTUNGEN Kontoführung CFD-Konto Ersteinzahlung

Mehr

Seite. Gebührenverzeichnis

Seite. Gebührenverzeichnis Seite Gebührenverzeichnis Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...3 3. Finanzierung von offenen Positionen...3 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...3 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER.

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER. MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER Name des Kunden: Persönliche Identifikationsnr. (vom vorgelegten Identitätsdokument)/Firmenregistrierungsnr.: Name des Vermögensverwalters: Firmenregistrierungsnr.

Mehr

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language Schnellstart-Leitfäden Weitere Informationen zu folgenden Themen: So handeln Sie mit Devisen So handeln Sie mit CFDs So handeln Sie Futures So handeln Sie gemanagte Fonds So handeln Sie mit Wertpapieren

Mehr

Ausführungsgrundsätze

Ausführungsgrundsätze Ausführungsgrundsätze Zielsetzung und Geltungsbereich Die Quoniam Asset Management GmbH (nachfolgend QAM ) agiert als Finanzdienstleistungsinstitut primär im Interesse der Kunden und hat zu diesem Zweck

Mehr

Spekulieren Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie verschmerzen können.

Spekulieren Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie verschmerzen können. RISIKOHINWEIS Monecor (London) Limited, die unter dem Namen ETX Capital (ETX Capital oder wir) auftritt, ist von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Referenznummer 124721 zugelassen worden

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading Grundlagen und Allgemeines zu CFDs Der CFD-Handel im Überblick CFDs (Contracts for Difference) sind mittlerweile aus der Börsenwelt

Mehr

Devisenhandel kompakt

Devisenhandel kompakt Devisenhandel kompakt Devisen handeln aber wie? Einleitung 1 Der FOREX Broker 1 Handelszeiten 1 Die Währungen 2 Der Spread 2 Der Hebel (Leverage) 2 Das Lot 3 Der Devisenhandel kurz und knapp 3 Die Margin

Mehr

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG (nachfolgend die Bank genannt)

Mehr

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: INFINITY FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: STAR FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 Grundlagen und Allgemeines zu CFDs... 13 Der CFD-Handel im Überblick... 13 Historie

Mehr

Darstellung des FX-Handelsmodells

Darstellung des FX-Handelsmodells Die flatex GmbH (flatex) vermittelt als Anlagevermittler über ihre Website www.flatex.de u. a. FX/ Forex-Geschäfte. Bei dem über flatex vermittelten FX-Handel liegt folgendes Modell zugrunde: Foreign Exchange:

Mehr

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden.

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. GEBÜHRENVERZEICHNIS Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. 1. Kommission: Aktien-CFDs: und Verkauf) 0,05 % des Transaktionsvolumens,

Mehr

7 Vorteile eines Managed Accounts

7 Vorteile eines Managed Accounts Unternehmen Gründung der deutschefx als deutsche Aktiengesellschaft Ganzheitliche Fokussierung auf den Handel von Devisen (Forex) mit attraktiven Dienstleistungen für Retail-Kunden, Introducing Broker,

Mehr

ORDERAUSFÜHRUNGSGRUNDSÄTZE (OTC)

ORDERAUSFÜHRUNGSGRUNDSÄTZE (OTC) ORDERAUSFÜHRUNGSGRUNDSÄTZE (OTC) 1. Grundsätze 1.1. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist XTB verpflichtet, seine Geschäftstätigkeit auf ehrliche, faire und professionelle Weise sowie im besten Interesse

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG

Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Dezember 2014 Dezember 2014 Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG 1 Diese Grundsätze, die wir

Mehr

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013 CMC Spätsommeraktion 2013 August 2013 1. Allgemeines 1.1. Die CMC Spätsommeraktion 2013 ist ein Angebot der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies

Mehr

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE SFD steht für Straight Forward Dealing sowie für neue Investmentstrategien für Privatanleger. 50 Renminbi: Mao Zedong, Revolutionär und Staatsmann

Mehr

Grundsätze für die Ausführung von Handelsentscheidungen (Best Execution Policy)

Grundsätze für die Ausführung von Handelsentscheidungen (Best Execution Policy) Grundsätze für die Ausführung von Handelsentscheidungen (Best Execution Policy) 1. Einleitung Eine wesentliche Zielsetzung von UCITS IV ist das Erzielen des bestmöglichen Ergebnisses bei der Verwaltung

Mehr

I. Allgemeine Bestimmungen...3. II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4. III. Internetzahlungen...5. IV. Devisenhandel...

I. Allgemeine Bestimmungen...3. II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4. III. Internetzahlungen...5. IV. Devisenhandel... Auszug aus dem Tarif für Zinsraten, Gebühren und Kommissionen von DELTASTOCK Inhalt I. Allgemeine Bestimmungen...3 II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4 III. Internetzahlungen...5 IV.

Mehr

Gebührenverzeichnis. Seite 1

Gebührenverzeichnis. Seite 1 Gebührenverzeichnis Seite 1 Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...4 3. Finanzierung von offenen Positionen...4 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...4 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO Kapitalmaßnahmen Einführung Die vertraglichen Vereinbarungen, die im Rahmen des zwischen Ihnen und DEGIRO abgeschlossenen Kundenvertrags festgelegt

Mehr

Einzelaufstellung der Finanzinstrumente PROFESSIONAL Floating Spread direkte Marktausführung

Einzelaufstellung der Finanzinstrumente PROFESSIONAL Floating Spread direkte Marktausführung Einzelaufstellung der Finanzinstrumente PROFESSIONAL Floating Spread direkte Marktausführung CFDs Forex, Indizes, Rohstoffe Symbol AUDCAD.. AUDCHF.. AUDJPY.. AUDNZD.. AUDUSD.. CADCHF.. Bezeichnung zum

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45 2 Inhalt Die Börse was ist das eigentlich? 5 J Welche Aufgabe hat die Börse? 6 J Ein wenig Geschichte 9 J Die wichtigstenbörsenplätze 15 J Die bedeutendsten Aktienindizes 19 Die Akteure der Börse 29 J

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. Deutsche Asset Management Deutschland

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. Deutsche Asset Management Deutschland Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung Deutsche Asset Management Deutschland Seite 2 1 Einleitung Deutsche Asset Management wird bei der Erfüllung von Aufträgen in Finanzinstrumenten im Namen von Kunden

Mehr

Ausführungsgrundsätze der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh Stuttgart

Ausführungsgrundsätze der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh Stuttgart der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh Stuttgart Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Allgemein... 3 2 Geltungsbereich und Einschränkungen... 4 3 Grundsätze zur

Mehr

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: iquant FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX Bedingungen Handelssignale Value 1 FX 1 Präambel TS bzw. die von TS eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Handelssignale

Mehr

Alpari Trading-Akademie Devisenhandel Ihr Einstieg in diese Anlageklasse

Alpari Trading-Akademie Devisenhandel Ihr Einstieg in diese Anlageklasse Alpari Trading-Akademie Devisenhandel Ihr Einstieg in diese Anlageklasse Referent: Tobias Spreiter, Head of Sales Webinar mit der Traders media GmbH, 30.01.2013 Agenda 1. Merkmale des Devisenmarkts 2.

Mehr

Grundsätze für die Ausführung von Aufträgen in Finanzinstrumenten

Grundsätze für die Ausführung von Aufträgen in Finanzinstrumenten Der deutsche Gesetzgeber stellt im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie über Wertpapierdienstleistungen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) eine Reihe

Mehr

Best Execution Policy der IPConcept (Luxemburg) S.A.

Best Execution Policy der IPConcept (Luxemburg) S.A. Best Execution Policy der IPConcept (Luxemburg) S.A. 1. Einleitung Aufgrund der Umsetzung der UCITS IV Richtlinie 2009/65/EG und ihrer Verordnungen, der Umsetzung der AIFM-Richtlinie 2011/61/EU, des Gesetzes

Mehr

www.cmcmarkets.de Hinweis zum Handel mit CMC Markets

www.cmcmarkets.de Hinweis zum Handel mit CMC Markets www.cmcmarkets.de Hinweis zum Handel mit CMC Markets Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in diesem Dokument finden Sie nützliche Informationen zum Handel bei CMC Markets und eine Liste der wichtigsten

Mehr

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch METATRADER für iphone Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Wo kann ich MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen?... 1 2. Wie kann ich mich in ein existierendes

Mehr

Post: The address to be used for correspondences and receipt of information is:

Post: The address to be used for correspondences and receipt of information is: Anlage Nr. 1 I. KUNDENINFORMATION 1. Voller Name 2. Geburtsdatum 3. Geburtsort 4. Staatsangehörigkeit 5. Ausweisnr. 6. Ausstellungsdatum 7. Ablaufdatum 8. Adresse: 9. Postleitzahl 10. Stadt 11. Land 12.

Mehr

Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte Bereich Vollbank

Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte Bereich Vollbank Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte Bereich Vollbank Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte Die TGAG (nachfolgend Bank ) hat als Wertpapierdienstleistungsunternehmen

Mehr

RUNDSCHREIBEN 04/146

RUNDSCHREIBEN 04/146 Nicht amtliche Übersetzung des französischen Originaltextes Luxemburg, den 17. Juni 2004 An alle Kreditinstitute, Professionellen des Finanzsektors, luxemburgischen Organismen für gemeinsame Anlagen und

Mehr

Bedingungen iquant FX

Bedingungen iquant FX Bedingungen iquant FX 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, softwarebasierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Transaktionsinformationen bezeichnet)

Mehr

METATRADER 4 Benutzerhandbuch

METATRADER 4 Benutzerhandbuch METATRADER 4 Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Handelsplattform... 1 1.1 Eröffnung eines Demokontos... 1 1.2 Login... 3 2. Hauptfenster... 5 2.1 Der Markt...

Mehr

DMA Trading-Handbuch

DMA Trading-Handbuch DMA Trading-Handbuch DMA Trading-Handbuch Inhalt Inhalt 01 Einführung in den Handel mit DMA Was ist DMA? Vorteile von DMA 02 Bevor es losgeht... Aktivierung von DMA Börsenpreisvereinbarungen & Daten-Feeds

Mehr

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Die Teilnahme am Börsenrennen 2009 der CMC Markets, Niederlassung Frankfurt a.m. der CMC Markets UK Plc, Taunusanlage 1, 60329 Frankfurt a.m. und der CMC Markets,

Mehr

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce)

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) Datum: 19. September 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) (ISIN CH0254849877) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

2.1 Bestimmung und Definition der Faktoren 3 BEWERTUNG DER BROKER BZW. AUSFÜHRUNGSPLÄTZE

2.1 Bestimmung und Definition der Faktoren 3 BEWERTUNG DER BROKER BZW. AUSFÜHRUNGSPLÄTZE BEST EXECUTION POLICY DER WALLBERG INVEST S.A. INHALTSVERZEICHNIS: 1 ZIELSETZUNG 2 GEWICHTUNG DER FAKTOREN 2.1 Bestimmung und Definition der Faktoren 2.2 Gewichtung der Faktoren 3 BEWERTUNG DER BROKER

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC Markets UK Plc

Mehr

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden.

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden. Aktienindizes Datenblatt Einführung Aktienindexhandel Bei den Aktienindizes auf den eforex-plattformen von Swissquote handelt es sich um OTC- Derivatkontrakte mit einem Aktienindex als Basiswert. Händler

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

benötigt Prinzipien: Transparenz Fairness Profitabilität

benötigt Prinzipien: Transparenz Fairness Profitabilität benötigt Prinzipien: Transparenz Fairness Profitabilität ForexGT The right choice based on the right tools. Verantwortungsvolles Handeln ist bestimmt von Der Wunsch, transparente und faire Tools für den

Mehr

Inhalt. Seite 1 von 6

Inhalt. Seite 1 von 6 PUREDMA Trading-Handbuch Inhalt 1. Einführung in den Handel mit DMA über unsere Handelsplattform 02 - Was ist DMA? 02 - Vorteile von DMA 02 2. Bevor es losgeht 02 - Aktivierung von DMA über unsere Handelsplattform

Mehr

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Order und Orderausführungsgrundsätze

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Order und Orderausführungsgrundsätze Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO Order und Orderausführungsgrundsätze Einführung Die vertraglichen Vereinbarungen, die im Rahmen des zwischen Ihnen und DEGIRO abgeschlossenen

Mehr

SmartOrder 2 Benutzerhandbuch

SmartOrder 2 Benutzerhandbuch SmartOrder 2 Benutzerhandbuch (Juni 2012) ActivTrades PLC 1 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Installation... 3 3. Starten der Anwendung... 3 4. Aktualisieren der Anwendung... 4 5. Multi-Sprach

Mehr

1. Allgemeine Regeln. 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die

1. Allgemeine Regeln. 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die 1. Allgemeine Regeln 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die Nutzungsbedingungen und Grundsätze fest, nach denen ( Investmentgesellschaft ) Orders für Finanzinstrumente

Mehr

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 SmartLines Handbuch E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 1 Übersicht Verwenden Sie Chart-Trendlines, um Ihrem Handel neue

Mehr

Best Execution Policy. Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH

Best Execution Policy. Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH Best Execution Policy Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH 1 Einleitung Die EU-Richtlinie über Märkte und Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Directive MiFID) legt einheitliche Regeln

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs Februar 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 Inhalt 1. CFD-PRODUKTE

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

enverzeichnis Gebühr

enverzeichnis Gebühr Gebührenverzeichnis Inhalt 1. Kommission... 3 1.1. CFD Standardkonten... 3 1.2. CFD Investmentkonten... 4 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto... 4 3. Finanzierung von offenen Positionen... 4 3.1.

Mehr

Benutzerhandbuch. Swissquote Bank Ltd Web Trader 2

Benutzerhandbuch. Swissquote Bank Ltd Web Trader 2 Swissquote Bank Ltd Web Trader 2 Benutzerhandbuch 2013 Swissquote Bank Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses Dokuments ist vertraulich und geistiges Eigentum der Swissquote Bank Ltd. Dieses Dokument

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil Trader-Ausbildung Teil 1 Einleitender Teil Teil 1 - Einleitender Teil - Was ist "die Börse" (und wozu brauche ich das)? - Was kann ich an der Börse handeln? (Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs)

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Vontobel Best Execution Policy

Vontobel Best Execution Policy Bank Vontobel AG Vontobel Best Execution Policy Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Bank Vontobel (nachfolgend Bank genannt) getroffenen Vorkehrungen zur Erzielung des bestmöglichen

Mehr

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Orderarten: sofortige Ausführung. Pending Order. SL und TP Orderarten: sofortige Ausführung Die gängigste Orderart: Sie möchten jetzt zum gerade aktuellen

Mehr

Yakov Amihud und Mendelson, Haim The Liquidity Route to a lower cost of capital. In: Journal of Applied Corporate Finance, 12. Jg. (2000), S. 8-25.

Yakov Amihud und Mendelson, Haim The Liquidity Route to a lower cost of capital. In: Journal of Applied Corporate Finance, 12. Jg. (2000), S. 8-25. Kapitalkostensatz des Emittenten Yakov Amihud und Mendelson, Haim The Liquidity Route to a lower cost of capital. In: Journal of Applied Corporate Finance, 12. Jg. (2000), S. 8-25. Wert des Unternehmens:

Mehr

SmartOrder Benutzerhandbuch

SmartOrder Benutzerhandbuch SmartOrder Benutzerhandbuch (November 2010) ActivTrades PLC 1 Inhalt I. Einleitung... 3 II. Installation... 3 III. Starten der Anwendung... 3 IV. Funktionalitäten... 4 A. Ein Instrument auswählen... 4

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsentscheidungen

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsentscheidungen Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsentscheidungen 1. Einleitung Als Kapitalverwaltungsgesellschaft sind wir dem besten Interesse der von uns verwalteten Investmentvermögen sowie deren Anleger

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden.

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden. Aktienindizes Datenblatt Einführung Aktienindexhandel Bei den Aktienindizes auf den eforex-plattformen von Swissquote handelt es sich um OTC- Derivatkontrakte mit einem Aktienindex als Basiswert. Händler

Mehr

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az.

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az. Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az. Hinweise zur Erfüllung der Verpflichtung zur Kennzeichnung von Handelsalgorithmen ( 16 Abs. 2 Nr. 3 Börsengesetz, 33 Abs.

Mehr

Antrag auf ein Gemeinschaftskonto

Antrag auf ein Gemeinschaftskonto 1 (UK) Aufgrund von internationalen Bank- und Regulierungsrestriktionen ist es uns leider nicht möglich Kontoeröffnungsanträge von bestimmten Ländern/Gebieten anzunehmen. Kontoinformationen Kontotyp: Micro

Mehr

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Wahldividende 2015 Kurze Übersicht Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Für das Geschäftsjahr 2014 beantragt der Verwaltungsrat der Credit Suisse

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Preis-Icon

Mehr

So holen Sie das Beste aus Ihren Trades heraus S. 10. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de

So holen Sie das Beste aus Ihren Trades heraus S. 10. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de 2 MAGAZINE» 1 PREIS David Furcajg Profitieren Sie vom Zusammenspiel der Märkte S. 82 Ihr persönlicher Tradingcoach + + + + ZERTIFIKATE / ETF SPEZIAL + + + + + + + + + + + + + + + + Nr. 5, Mai 2012, 57425

Mehr