ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom"

Transkript

1 ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom Zeichenerklärung / Erläuterungen: N = nördlich, O = östlich, S = südlich, W = westlich m = männliches Exemplar, w = weibliches Exemplar, j = Jugendkleid f = Futter aufnehmend bzw. Nahrung suchend, r = ruhend, s = Stimmlaute (auch Gesang) von sich gebend +) = festgestellt bei Vogelstimmenwanderung der Ortsgruppe Dülmen od. Arbeitseinsatz ~ = ungefähres Zähl-/Schätzergebnis Austernfischer Haematopus ostralegus Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Ex. s Auf Wiese im NSG Heubach III RF BP. An Blänke im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF Ex. r +) NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld (Blänke S großer See) GM u.a Ex. im Flug üb. Ascheberger Str. in Lüdinghausen HR Ex. im Flug üb. Südwiese. in Lüdinghausen HR Bachstelze Motacilla alba alba (!) 5 Ex. f an schlammiger Stelle nahe mittl.viehhütte im NSG Welter Bach in Dülmen RC Ex. Hausdülmen 1. Frühjahrsbeobachtung im Jahr TR ~70 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA ~80 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Baumfalke Falco subbuteo je 1 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. 09,40 h üb. Oedlerteich b. Hausdlm. in Birke einschwenkend TR Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Bekassine Gallinago gallinago größere unbekannt Anzahl NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Bergfink Fringilla montifringilla Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Birkenzeisig Acanthis flammea in größeren Trupps im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Blässgans Anser albifrons Ende Feb. ~1200 Ex. im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA 24./ Mehrere große Ketten in großer Höhe üb. Hausdülmen nach O fliegend TR ~2400 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Bluthänfling Acanthis cannabina BP. r Nähe Fischteiche b. Hausdülmen RF Ex. r in Gartenanlage Geißheide b. Dülmen RF Brandgans Tadorna tadorna

2 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Braunkehlchen Saxicola rubetra Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Bruchwasserläufer Tringa glareola Ex. f an Blänke im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF bis zu 3 Ex. an div. Terminen im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Dunkelwasserläufer Tringa glareola Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Eisvogel Alcedo atthis Ex. 16,00 h Wette-/Haselbach (am Mühlenweg) aufwärts fliegend SW Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Ex. 18,00 h üb. Teich vor Steilwand Börnste (b. Dlm.) fliegend RF BP. Nest auf Insel im Teich vor Steilwand Börnste RF Feldlerche Alauda arvensis Ex. s N Torfvennteich b. Dülmen RF Ex. s im Flug üb. Truppenübungsplatz Borkenberge b. Dlm. RF Ex. s im Flug üb. Acker Nähe Kläranlage b. Dlm. RF Fischadler Pandion haliaetus je 1 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. nachmittags üb. Oedlerteich b. Hausdülmen fliegend BS Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA je 1 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Fitis Phylloscopus trochilus Mehrere Ex. s +) Borkenberge b. Dülmen LV/TR. Flussregenpfeifer Charadrius dubius Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Flussseeschwalbe Sterna hirundo Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Flussuferläufer Actitis hypleucos max. 20 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Gänsesäger Mergus merganser Ex. 2 m. 1 w NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. 1m NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Gartenrotschwanz Phoenicurus phoenicurus Ex. s, 06,35 h in Birken an d. Panzersstraße in Borkenbergen TR Ex. r auf Zaunpfahl im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF Ex, NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Gebirgstelze Motacilla cinerea Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA

3 Gelbspötter Hippolais icterina Ex. s b. Sonnenaufgang im Buschwerk Immenheide b. Dlm. RF Ex. s kurz nach Sonnenaufgang im Dernekamp b. Dlm. RF Gimpel Pyrrhula pyrrhula Ex. 2 m, 3 w im Geäst einer Blutbuche in der Geißheide b. Dülmen GM u.a. Goldregenpfeifer Pluvialis apricaria je 1 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Graugans Anser anser ~300 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL ~400 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL ~500 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Graureiher Ardea cinerea Ex. r Oedlerteich b. Hausdülmen RF Großer Brachvogel Numenius arquata Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA BP. r auf Wiese im Bereich Heubach III RF BP. an Blänke im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF Ex. s +) Heubach III u. weitere i.heubach II u. I u.im Kuhlenvenn GM u.a Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Grünschenkel Tringa nebularia Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. +) NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld GM u.a Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. 09,40 h, f Oedlerteich b. Hausdlülmen TR Haubentaucher Podiceps cristatus BP. auf Gewässer am Kalksandsteinwerk (nahe Kuhlenvenn) RL BP. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF Ex. mit 2 Juv. Kalksandsteinwerk COE (unweit NSG Kuhlenvenn) RL Ex. Juv. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Heidelerche Lullula arborea Ex. s, 7,40-8,32 h, +) Truppenübungsplatz Borkenberge b. Dülmen LV/TR. Heringsmöwe Larus fuscus Ex. w NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Hohltaube Columba oenas Ex. NSG Heubach I RL Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Kampfläufer Philomachus pugnax Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Kanadagans Branta canadensis Mai-Jl BP. mit 3 Juv. Hollerkley b. Bösensell BJ Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL

4 BP. Stever / Burg Vischering in Lüdinghausen HR Kiebitz Vanellus vanellus BP. auf Wiese im Bereich NSG Heubach III RF BP. an Blänke im NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF BP. auf Acker am Oedlerteich b. Hausdülmen RF Mehrere BP. +) Heubach I bis III u. Kuhlenvenn b. Coesfeld u. Wahlers Venn GM u.a ca. 60 Ex. auf Acker am Torfvennteich RF Kernbeißer Coccothraustes coccothraustes Feb.-Mrz.06 1 Ex. an Futterstelle in NO v Hausdülmen RP Kiebitz Vanellus vanellus März 06 max. ~280 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Knäkente Anas querquedula Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. 1m, 1w Stever S Lüdinghausen HR Kolbenente Netta rufina Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Kolkrabe Corvus corax Ex. Truppenübungsplatz Borkenberge b. Dülmen HR Ex. Truppenübungsplatz Borkenberge b. Dülmen HR BP. in der Wildbahn im Merfelder Bruch b. Dülmen TR Kormoran Phalacrocorax carbo Ex. r Havichhorstteich b. Hausdülmen RF Ex. r NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RF Brut NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Kornweihe Circus cyaneus Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Kranich Grus grus Ex. 14,30 h üb. Billerbeck, Gantweg, nach NO fliegend RW Ex. f auf Stoppelacker am Torfvennteich RF bzw. 27 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld STA Ex. üb. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld LR ~55 Ex. 15,30 h üb. Quellberg in Dlm.-NO in Richtg. S ziehend RC ~4000 Ex. 12,00 h u. 13,30 h NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld; Durchzug jeweils 1,5 Std. RL ~250 Ex. 12,45 h üb. Holler-Kley nach SW ziehend BJ Ex. 13,00 h üb. Holler-Kley nach SW ziehend BJ ~120 Ex. 12,50 h niedrig übers Bahnhofsviertel Dülmen nach S ziehend RC ~130 Ex. 14,40 h in 2 Keilen üb. Bendix-Areal, Dülmen, nach SW ziehend RC Krickente Anas crecca Ex. r, 9,45 h, +) Oedlerteich b. Hausdülmen LV/TR BP. auf Oedlerteich b. Hausdülmen RF Ex. +) Heubach I u. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld GM u.a.

5 Kuckuck Cuculus canorus Ex. s m kurz vor Sonnenaufgang am Oedlerteich b. Hausdülmen RF Ex. s abends am Truppenübungsplatz Borkenberge b. Dülmen RF

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom (mit einigen Nachträgen v. Ende 2004)

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom (mit einigen Nachträgen v. Ende 2004) ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom 01.01.2005-31.12.05 (mit einigen Nachträgen v. Ende 2004) Zeichenerklärung / Erläuterungen: N = nördlich, O = östlich, S = südlich, W =

Mehr

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom 21.10.2003-31.12.04 Zeichenerklärung / Erläuterungen: N = nördlich, O = östlich, S = südlich, W = westlich, DZ = Durchzügler m = männliches

Mehr

Die typischen Arten auf einen Blick

Die typischen Arten auf einen Blick Die typischen Arten auf einen Blick Höckerschwan (Cygnus olor) Typisch orangefarbener Schnabel mit Höcker, durchziehende Sing- und Zwergschwäne besitzen schwarz-gelbe Schnäbel. Größe: bis 160 cm Saatgans

Mehr

Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen

Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen Anhang 5: Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen (aus: FROELICH & SPORBECK 2002) Graureiher, Ardea cinerea

Mehr

Silberreiher, 1 Eisvogel, 5 Kormorane, ca. 100 Erlenzeisige, 3 Zwergtaucher.

Silberreiher, 1 Eisvogel, 5 Kormorane, ca. 100 Erlenzeisige, 3 Zwergtaucher. Dezember 2016 01.12. 2 Silberreiher, 0,1 Sperber. 02.12. 2 Silberreiher, 7 Kormorane. 04.12. 9 Dohlen, 0,1 Sperber. 05.12. 1 Zwergtaucher, 4 Kormorane. 09.12. 2 Silberreiher, 1 Eisvogel, 5 Kormorane, ca.

Mehr

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Anlage 2 (zu 1 Nr. 2 BayNat2000V) Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Regierungsbezirk(e) 1 Gebiets- OB (teilweise MFr.) DE7132471 Felsen und Hangwälder im Altmühltal

Mehr

Zeichenerklärung / Erläuterungen:

Zeichenerklärung / Erläuterungen: ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom 01.01.2014-31.12.2014 Zeichenerklärung / Erläuterungen: N = nördlich, O = östlich, S = südlich, W = westlich m = männliches, w = weibliches

Mehr

Ornithologische Notizen über das NSG Tunxdorfer Schleife

Ornithologische Notizen über das NSG Tunxdorfer Schleife Ornithologische Notizen über das NSG Tunxdorfer Schleife von G U S T A V K L A M M A Nach einem informatorischen Besuch des Gebietes am 12. April verbrachte ich zum Zwecke ornithologischer Beobachtungen

Mehr

Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2012

Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2012 Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2012 Januar 2012: 03.01. 4 Silberreiher, 4 Lachmöwen, 15 Stieglitze, 3 Wiesenpieper 10.01. 1 Silberreiher, 1 Kiebitz, 200 Grau-, 60 Kanada-, 70 Nilgänse

Mehr

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband Bulletin I / 18 Januar April ORNITHOLOGISCHER INFORMATIONSDIENST Goldregenpfeifer im Vaduzer Riet Blaukehlchen am Egelsee Wasserralle überwintert am Egelsee Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg

Mehr

naturus Naturkundliche Studienreise Neusiedlersee 13. April April 2009 DO 16. Südlich Fertöuljak FR 17. vm Hansag DO 16.

naturus Naturkundliche Studienreise Neusiedlersee 13. April April 2009 DO 16. Südlich Fertöuljak FR 17. vm Hansag DO 16. naturus Naturkundliche Studienreise Neusiedlersee 13. April - 20. April 2009 Liste der beobachteten Vogelarten (nach der Reiseteilnehmer zusammengestellt von Manfred Lüthy) * Artbestimmung nicht gesichert

Mehr

Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2009

Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2009 Bemerkenswerte Vogelbeobachtungen in Münster des Jahres 2009 Januar 2009: 13.01. Acht Seidenschwänze und etliche Rotdrosseln waren zu Gast. 19.01. Sechs Bläßgänse und 18 Birkenzeisige wurden gezählt. 25.01.

Mehr

Januar 2013: Februar 2013:

Januar 2013: Februar 2013: Januar 2013: 02.01. Silberreiher, 0,1 Kornweihe, 6 Kiebitze 05.01. 8 Silberreiher, 0,1 Kornweihe, 4 Blessgänse 07.01. 11 Silberreiher, Blessgänse, 2,1 Schnatterenten, 1,1 Pfeifenten, 26 Krickenten, 0,1

Mehr

Ornithologischer Bericht 2013

Ornithologischer Bericht 2013 ESG Weidmoos/Sbg. Ornithologischer Bericht 2013 H. Höfelmaier Inhaltsverzeichnis 1. Erfassungsmethode und Ergebnis.......... 3 2. Besonderheiten des Jahres 2013...... 3 3. Artenliste........ 4 4. Arten

Mehr

/ Internet: / Fax:

/ Internet:  / Fax: Vogelverluste an Windenergieanlagen in Deutschland Daten aus der zentralen Fundkartei der Staatlichen Vogelschutzwarte im Landesamt für Umwelt Brandenburg zusammengestellt: Tobias Dürr; Stand vom: 11.

Mehr

ESG Weidmoos. Ornithologischer Bericht H. Höfelmaier

ESG Weidmoos. Ornithologischer Bericht H. Höfelmaier ESG Weidmoos Ornithologischer Bericht 2012 H. Höfelmaier Inhaltsverzeichnis 1. Erfassungsmethoden und Ergebnis.. 3 2. Besonderheiten des Jahres 2012.. 3 3. Artenliste.... 4 4. Arten des Anhang I der EU

Mehr

Gebietssteckbrief für den MaP Rheinniederung zwischen Philippsburg und Mannheim

Gebietssteckbrief für den MaP Rheinniederung zwischen Philippsburg und Mannheim Gebietssteckbrief für den MaP Rheinniederung zwischen Philippsburg und Mannheim Gebietstyp FFH-Gebiet SPA-Gebiet SPA-Gebiet Nummer 6716-341 6616-441 6717-401 Name TK 25 Landkreis Gebietsgröße [ha] Rheinniederung

Mehr

Bestandsentwicklung/ -trends von 42 Vogelarten der Agrarlandschaft in Brandenburg

Bestandsentwicklung/ -trends von 42 Vogelarten der Agrarlandschaft in Brandenburg Bestandsentwicklung/ -trends von 42 Vogelarten der Agrarlandschaft in Brandenburg Horstpaare 18 16 14 12 1 8 6 4 2 Weißstorch Ciconia ciconia Weißstorch Trend - nach MsB: -5 %; Brutpaare/ -verdacht 45

Mehr

Artenliste der Vögel der Radenhäuser Lache ( ); Stand:

Artenliste der Vögel der Radenhäuser Lache ( ); Stand: Artenliste der Vögel der Radenhäuser Lache (1990-2009); Stand: 25.02.2010 zusammengestellt von Dominic Cimiotti Statusangaben: B G A GF Brutvogel Gastvogel Ausnahmeerscheinung in Hessen Gefangenschaftsflüchtling

Mehr

Beobachtungen während des Herbstzuges auf Langeoog

Beobachtungen während des Herbstzuges auf Langeoog 1. Juni 1959] Ornithologische Gesellschaft Bayern, download unter www.biologiezentrum.at 219 Beobachtungen während des Herbstzuges auf Langeoog Von Rolf Breuer, Bamberg Dan diesjährigen Urlaub verbrachte

Mehr

Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 11 / 2011

Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 11 / 2011 Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 11 / 2011 Liebe Vogelbeobachterinnen und Vogelbeobachter im Hohenlohekreis, besten Dank für die vielen interessanten Meldungen. Die Einleitung

Mehr

Prüfung auf faktisches Vogelschutzgebiet

Prüfung auf faktisches Vogelschutzgebiet Prüfung auf faktisches Vogelschutzgebiet Teilgutachten III Auftraggeberin: Stadt Heidelberg, Oberbürgermeisterin zuständig: Stadtplanungsamt Palais Graimberg, Kornmarkt 5 69117 Heidelberg Auftragnehmer:

Mehr

Kurze Mitteilungen. Die Brutvögel des Tarbeker Moores / Kreis Segeberg

Kurze Mitteilungen. Die Brutvögel des Tarbeker Moores / Kreis Segeberg STRUWE-JUHL, B.: Brutvögel des Tarbeker Moores Kurze Mitteilungen Die Brutvögel des Tarbeker Moores / Kreis Segeberg Bernd Struwe-Juhl, Wiesengrund 22, 24211 Falkendorf, E-Mail: bstruwe-juhl@web.de Das

Mehr

Streng geschützte Arten

Streng geschützte Arten Streng geschützte Arten Die nachfolgende Übersicht enthält streng geschützte Arten, die in Bremen nachgewiesen sind oder deren Vorkommen in Bremen nach derzeitigem Kenntnisstand möglich erscheint. Anhand

Mehr

LANDKREIS NIENBURG/WESER Stand: Verzeichnis der Schutzgebiete des Netzes Natura 2000 im Landkreis Nienburg/Weser

LANDKREIS NIENBURG/WESER Stand: Verzeichnis der Schutzgebiete des Netzes Natura 2000 im Landkreis Nienburg/Weser Blatt Nr. 1 V 40 Diepholzer Moorniederung (12.648) 3.834,84 Goldregenpfeifer (B), Sumpfrohreule (B), Ziegenmelker (B), Kornweihe (G), Krickente (B), Baumfalke (ZB), Bekassine (ZB), Großer Brachvogel (ZB),

Mehr

Kurze Mitteilungen. Beuteliste für die Jahre 2001 bis 2010 der Wanderfalken Falco peregrinus aus Brokdorf (Krs. Steinburg, Schleswig-Holstein)

Kurze Mitteilungen. Beuteliste für die Jahre 2001 bis 2010 der Wanderfalken Falco peregrinus aus Brokdorf (Krs. Steinburg, Schleswig-Holstein) Kurze Mitteilungen Beuteliste für die Jahre 2001 bis 2010 der Wanderfalken Falco peregrinus aus Brokdorf (Krs. Steinburg, Schleswig-Holstein) Der Ort Brokdorf liegt in der Wilstermarsch, einem Gebiet der

Mehr

Nordfriesland Mai 2006

Nordfriesland Mai 2006 Nordfriesland 05.-08. Mai 2006 Diesmal statteten wir der friesischen Nordseeküste zur Brutzeit einen ornithologischen Besuch ab. Aufgesucht wurden u.a. der Rickelsbüller Koog (RK), die Hamburger Hallig

Mehr

Liste der nach Art. 1 der VSRL geschützten und im Untersuchungsraum der UVP vorkommenden Vogelarten

Liste der nach Art. 1 der VSRL geschützten und im Untersuchungsraum der UVP vorkommenden Vogelarten Liste der nach. 1 der VSRL geschützten und im Untersuchungsraum der UVP vorkommenden Vogelarten Die Liste der in den vom Vorhaben im Untersuchungsraum der SUP vorkommenden Vögel basiert auf den langjährigen

Mehr

Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Juni 2017

Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Juni 2017 Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Juni 2017 Auswertung der ornitho.de Datenbank Im Juni 2017 wurden mehr als 2.000 Datensätze in ornitho.de gemeldet. Das entspricht ungefähr

Mehr

Liste der Brutvögel im Stadtkreis Pforzheim (Stand: 2009 bzw. 2013)

Liste der Brutvögel im Stadtkreis Pforzheim (Stand: 2009 bzw. 2013) Liste der Brutvögel im Stadtkreis Pforzheim (Stand: 009 bzw. 013) Nach HEINZ, M. & G. VÖGELE (1985), MAAS, I. (1989), SIEDLE, K. in BRUNS et al. (1994), VITZTHUM, G. (1999, mdl. Mitt.), HEINZ (1999, mdl.

Mehr

Helsin fors - Reval -- Swinemünde - Pillau und zurück. Einige der Ornithologie gewidmete Frühlingstage.

Helsin fors - Reval -- Swinemünde - Pillau und zurück. Einige der Ornithologie gewidmete Frühlingstage. Helsingfors-Reval--Swinemünde-Pillau und zurück. 99 Helsin fors - Reval -- Swinemünde - Pillau und zurück. Einige der Ornithologie gewidmete Frühlingstage. Von IVAR HORTLING. Im folgenden bringe ich in

Mehr

Exkursionsziel Gundelfinger Moos

Exkursionsziel Gundelfinger Moos Exkursionsziel Gundelfinger Moos Auf dem Weg ins Schutzgebiet (Foto) durchquert man einen Auwaldrest und ein Gebiet mit stillgelegten Baggerseen, d.h. bei dieser Exkursion erlebt man sehr unterschiedliche

Mehr

Die Umsetzung der EU-Vogelschutzrichtlinie in Niedersachsen eine Bilanz

Die Umsetzung der EU-Vogelschutzrichtlinie in Niedersachsen eine Bilanz Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz Die Umsetzung der EU-Vogelschutzrichtlinie in Niedersachsen eine Bilanz Thorsten Krüger Staatliche Vogelschutzwarte I) Die

Mehr

Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 10 / 2011

Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 10 / 2011 Ornithologische Mitteilungen für den Hohenlohekreis (KÜN) 10 / 2011 Hallo alle zusammen, besten Dank für die vielen interessanten Beobachtungen die Sie mir wieder mitgeteilt haben. Seit Ende Oktober steht

Mehr

Birdingtoursreise Texel

Birdingtoursreise Texel Birdingtoursreise Texel 09.-13.08.2017 Mittwoch 09.08. Nach dem Zimmerbezug und einer gemeinsamen Suppe zieht es uns zu einem ersten Erkundungsgang nach draußen. Wir lernen verschiedene Lebensräume auf

Mehr

Naturschutzgebiet Nr. 102 "Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg"

Naturschutzgebiet Nr. 102 Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg Regierung von Oberfranken Naturschutzgebiet Nr. 102 "Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg" Gutachten - gekürzte Fassung - weitere Informationen: Dr. Manfred Scheidler, Tel.: 0921/

Mehr

Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland Höhepunkte: Tag 1: Tag 2:

Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland Höhepunkte: Tag 1: Tag 2: Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland 18. 24.4. 2015 Reiseleitung: Andreas Weber Unterkünfte: Ferienhäuser Roosta, Hotel Altmoisa Teilnehmer:

Mehr

Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015

Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015 ARBEITSGEMEINSCHAFT STARNBERGERGER ORNITHOLOGEN (ASO) IM LBV STARNBERG Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015 Ursula Zinnecker-Wiegand, Ulla Bulla Abbildung 1 - Seachtn April 2015 (Foto: Ulla Bulla) Autoren:

Mehr

Ornithologische Herbstbeobachtungen auf Korfu

Ornithologische Herbstbeobachtungen auf Korfu 166 Ornithologische Gesellschaft Bayern, download [Anz. unter orn. www.biologiezentrum.at Ges. Bayern 8, H eft 2,1967] Ornithologische Herbstbeobachtungen auf Korfu Von Ulrich Mattern Die Avifauna der

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/567 7. Wahlperiode 30.05.2017 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Ralf Borschke, Fraktion der AfD Rückgang der Vogelpopulation in Mecklenburg-Vorpommern und ANTWORT

Mehr

Ornithologischer Segeltörn auf dem Bildungslogger Lovis

Ornithologischer Segeltörn auf dem Bildungslogger Lovis Ornithologischer Segeltörn auf dem Bildungslogger Lovis 10.10.-17.10.2010 Verlauf des Segeltörns 10.10. :Ankunft in Greifswald; ab 18:00 an Bord der Lovis, keine ornithologischen Beobachtungen 11.10.:

Mehr

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg. Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg. Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband Bulletin III / 17 September Dezember ORNITHOLOGISCHER INFORMATIONSDIENST Zahlreiche Gimpel als Wintergäste Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg Kraniche in Balzers

Mehr

Kalberlah - Bodenbiologie / regioplan Landschaftsplanung Anhang. Fachbeitrag Avifauna WP Wiesens-Schirum und Dietrichsfeld / Stadt Aurich 63

Kalberlah - Bodenbiologie / regioplan Landschaftsplanung Anhang. Fachbeitrag Avifauna WP Wiesens-Schirum und Dietrichsfeld / Stadt Aurich 63 Kalberlah - Bodenbiologie regioplan Landschaftsplanung 2015 Anhang Fachbeitrag Avifauna WP Wiesens-chirum und Dietrichsfeld tadt Aurich 63 Kalberlah - Bodenbiologie regioplan Landschaftsplanung 2015 Anlage

Mehr

Naturschutzgebiet Nr "Vogelfreistätte Glender Wiesen"

Naturschutzgebiet Nr Vogelfreistätte Glender Wiesen Regierung von Oberfranken Naturschutzgebiet Nr. 56 - "Vogelfreistätte Glender Wiesen" Gutachten gekürzte Fassung weitere Informationen: RD Dr. Johannes Merkel Tel.: 0921-604 1476 Gutachten zur Schutzwürdigkeit

Mehr

Zugbeobachtungen im Herbst 1924.

Zugbeobachtungen im Herbst 1924. Zugbeobachtungen im Herbst 1924. Von IVAR HORTLING. Im folgenden bringe ich Einzelbeobachtungen über in Südfinnland von mir beobachteten Zugvögeln. Die auf Brändö gemachten haben einigermassen den Charakter

Mehr

Birdingtoursreise Texel Reisebericht von Micha Arved Neumann

Birdingtoursreise Texel Reisebericht von Micha Arved Neumann Birdingtoursreise Texel 29.07.-02.08.2015 Reisebericht von Micha Arved Neumann Birdingtoursreisegruppe bei der Arbeit Mittwoch 29.07. Eine Reise mitten im Hochsommer auf eine Nordseeinsel um dort Vögel

Mehr

Abwesend Anwesend Brutzeit bis Erstflug Tauchvögel Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Zwergtaucher

Abwesend Anwesend Brutzeit bis Erstflug Tauchvögel Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Zwergtaucher Abwesend Anwesend Brutzeit bis Erstflug Tauchvögel Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Zwergtaucher Haubentaucher Rothalstaucher Norddeutschland Schlesw.-holstein

Mehr

Starker Wandel der Brutvogelwelt am Bodensee

Starker Wandel der Brutvogelwelt am Bodensee Starker Wandel der Brutvogelwelt am Bodensee eine Bilanz nach 30 Jahren Stefan Werner ein Gemeinscha=sprojekt der Ornithologischen Arbeitsgemeinscha= Bodensee OAB OGBW, Freiburg, 20.02.2016 Bearbeitungsgebiet

Mehr

Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften DE Nr. L 107/4 STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG

Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften DE Nr. L 107/4 STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG DE4439451 Nr. L 107/4 STANDARD-DATENBOGEN für besondere Schutzgebiete (BSG). Gebiete, die als Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung in Frage kommen (GGB) und besondere Erhaltungsgebiete (BEG) 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG

Mehr

Ornithologische Beobachtungen im Bereich der NABU Ortsgruppe Süßen und Umgebung Datum Beobachtungen Ornithologe

Ornithologische Beobachtungen im Bereich der NABU Ortsgruppe Süßen und Umgebung Datum Beobachtungen Ornithologe 29.12.13 Fils - Süßen - Badplätzle Kormoran, 2, (1 im Flug, 1 tauchend) 25.12.13 im Bereich der neu angebrachten Nisthilfen KRICKENTE, 1/-, 24.12.13 Ottenbach - Gemeindewald Mittelspecht, 2, Kernbeißer,

Mehr

3. Quartal Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache mit der AG-Ornithologie und den Beobachtern.

3. Quartal Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache mit der AG-Ornithologie und den Beobachtern. robert_kugler@maxi-dsl.de Archiv Aktuelle Beobachtungen: Arbeitsgemeinschaft Ornithologie Leitung: Robert Kugler 3. Quartal 2014 Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache

Mehr

Ornithologische Beobachtungen in Kuusamo und Ostkarelien im Sommer 1941.

Ornithologische Beobachtungen in Kuusamo und Ostkarelien im Sommer 1941. 80Ornithologische Beobachtungen in Kuusamo Ornithologische Beobachtungen in Kuusamo und Ostkarelien im Sommer 1941 VON SVEN NORDBERG Während des Feldzuges im Sommer 1941 benutzte ich die Gelegenheit, an

Mehr

Naturkundliche Reise Ungarische Tiefebene 30. April bis 7. Mai 2016

Naturkundliche Reise Ungarische Tiefebene 30. April bis 7. Mai 2016 Naturkundliche Reise Ungarische Tiefebene 30. April bis 7. Mai 2016 Naturus GmbH Artenliste Vögel (Nach Beobachtungen der ReiseteilnehmerInnen, zusammengestellt von Pius Kunz) 1. Höckerschwan 2. Graugans

Mehr

LANDESBÜRO DER NATURSCHUTZVERBÄNDE NRW

LANDESBÜRO DER NATURSCHUTZVERBÄNDE NRW LANDESBÜRO DER NATURSCHUTZVERBÄNDE NRW KOORDINATIONSSTELLE FÜR MITWIRKUNGSVERFAHREN Ripshorster Str. 306 46117 Oberhausen Tel. 0208 / 880 590 Fax 0208 / 880 5929 e-mail: info@lb-naturschutz-nrw.de Internet:

Mehr

Vogelzug auf der Kurischen Nehrung (Litauen) 20. bis 27. September 2015

Vogelzug auf der Kurischen Nehrung (Litauen) 20. bis 27. September 2015 Vogelzug auf der Kurischen Nehrung (Litauen) 20. bis 27. September 2015 Reiseleitung: Andreas Weber Unterkünfte: Unterkunft in der Herberge des Nationalparkzentrums im Dzükijos- Nationalpark, Hotel Neringa,

Mehr

Exkursion*zu*den*Bienenfressern*des*Saaletal*im*Mansfelder*Land* 26.: ,*Kay,*Martin,*Rosa,*Stefan,*Chris,*Steffen*R.*

Exkursion*zu*den*Bienenfressern*des*Saaletal*im*Mansfelder*Land* 26.: ,*Kay,*Martin,*Rosa,*Stefan,*Chris,*Steffen*R.* Exkursion*zu*den*Bienenfressern*des*Saaletal*im*Mansfelder*Land* 26.:28.7.2013,*Kay,*Martin,*Rosa,*Stefan,*Chris,*Steffen*R.* EsseigleichaufdenPunktgebracht,dieseExkursionwirdaufGrundihrer ExtremeindieAnnalendesFAN(B)eingehen.Nochniewaresmit35GrdC

Mehr

Graugans: Haubentaucher: * Rohrdommel: Brandgans: * Höckerschwan: Schnatterente: * Singschwan: * Pfeifente: Streifengans: Knäkente: *

Graugans: Haubentaucher: * Rohrdommel: Brandgans: * Höckerschwan: Schnatterente: * Singschwan: * Pfeifente: Streifengans: Knäkente: * Hinweise zur Meldung von Vogelbeobachtungen für die Avifaunistische Arbeitsgemeinschaft Lüchow - Dannenberg Alle nicht in der Liste enthaltenen Arten sollten grundsätzlich gemeldet werden, ebenso besondere

Mehr

STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG

STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG DE4108401 DE Amtsblatt der Europäischen Union STANDARD-DATENBOGEN für besondere Schutzgebiete (BSG). vorgeschlagene Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (vggb), Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung

Mehr

Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland Tag 1: Tag 2:

Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland Tag 1: Tag 2: Spechte, Eulen, Rauhfußhühner und arktische Wintergäste Ornithologische Frühjahrsexkursion nach Estland 9. 15.4. 2016 Reiseleitung: Andreas Weber, Bert Rähni und Triin Ivandi Unterkünfte: Ferienhäuser

Mehr

Reiseleitung: Andreas Weber Unterkünfte: Hotel Neringa, Hotel Ventiane am Kurischen Haff und Bauernhof Miniskiniskes.

Reiseleitung: Andreas Weber Unterkünfte: Hotel Neringa, Hotel Ventiane am Kurischen Haff und Bauernhof Miniskiniskes. Reiseleitung: Andreas Weber Unterkünfte: Hotel Neringa, Hotel Ventiane am Kurischen Haff und Bauernhof Miniskiniskes. Teilnehmer: 6 aus Deutschland und der Schweiz. Beobachtungsorte: Kurische Nehrung,

Mehr

Archiv Aktuelle Beobachtungen: 2. Quartal 2012

Archiv Aktuelle Beobachtungen: 2. Quartal 2012 Arbeitsgemeinschaft Ornithologie Leitung: Robert Kugler robert_kugler@maxi-dsl.de Archiv Aktuelle Beobachtungen: 2. Quartal 2012 Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache

Mehr

Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf

Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf Erläuterungen Planungsbüro LAUKHUF Seite 1 Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf Zu folgenden Punkten geben wir Erläuterungen: 1. Stellungnahme des BMLFUW gemäß 5 Abs.4 UVP-G 2000 zu der übermittelten

Mehr

birdingtours Reisebericht

birdingtours Reisebericht birdingtours Reisebericht Reise: Viel los im Donaumoos! Reiseleiter: Tobias Epple Datum: 16.05.2013 20.05.2013 Teilnehmerzahl: 8 Unterkunft: Hotel Hirsch Fotobericht: https://www.facebook.com/birdingtours.gmbh/photos_albums

Mehr

ARTENLISTE DER VÖGEL IN M A I N T A L STATUS, HÄUFIGKEIT, VERBREITUNG

ARTENLISTE DER VÖGEL IN M A I N T A L STATUS, HÄUFIGKEIT, VERBREITUNG ARTENLISTE DER VÖGEL IN M A I N T A L,, VERBREITUNG Die en sind systematisch nach N geordnet! (Einordnung nach SVENSSON et alii, Der neue Kosmos Vogelführer, Stuttgart, 1999) Status: Häufigkeit en: Jv:

Mehr

Kleipütte Barschlüte. Oktober 2016 Foto: Günter G. A. Marklein

Kleipütte Barschlüte. Oktober 2016 Foto: Günter G. A. Marklein Kleipütte Barschlüte Oktober 2016 Foto: Günter G. A. Marklein Ein Naturschutz-Initiative auf 37.000 m² des I. Oldenburgischer Deichband NLWKN - Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küstenund Naturschutz

Mehr

Kernbereiche der städtischen Biodiversität

Kernbereiche der städtischen Biodiversität Kernbereiche der städtischen Biodiversität - Vögel im Siedlungsbereich Hamburgs Alexander Mitschke, Arbeitskreis an der Staatlichen Vogelschutzwarte Hamburg Hamburgs Vogelwelt Hoher Artenreichtum Lebenraumvielfalt

Mehr

Verordnung zur Änderung der Bundeswildschutzverordnung

Verordnung zur Änderung der Bundeswildschutzverordnung Bun d esrat Drucksache 132/18 23.04.18 Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft AV - U Verordnung zur Änderung der Bundeswildschutzverordnung A. Problem und Ziel Die Richtlinie

Mehr

Mauersegler Apus apus Ex. Erste Beobachtung im Jahr üb. Coesfeld PC Ex. Erste Beobachtung im Jahr üb. Gärten in Dülmen-N SE

Mauersegler Apus apus Ex. Erste Beobachtung im Jahr üb. Coesfeld PC Ex. Erste Beobachtung im Jahr üb. Gärten in Dülmen-N SE Teil II des ornithologischen Jahresberichtes 2005 für den Kreis Coesfeld: Lachmöwe Larus ridibundus 14.02.05 ~50 Ex. NSG Kuhlenvenn b. Coesfeld RL 24.02.05 2 Ex. bereits im Brutkleid NSG Kuhlenvenn b.

Mehr

Wetter: Sehr abwechslungsreiches Wetter mit viel Sonnenschein, aber auch zeitweiligen Regenfällen. Insgesamt für die Jahreszeit recht warm.

Wetter: Sehr abwechslungsreiches Wetter mit viel Sonnenschein, aber auch zeitweiligen Regenfällen. Insgesamt für die Jahreszeit recht warm. Müritz-Nationalpark und Mecklenburgische Schweiz 25. 31.März 2016 Reiseleitung: Andreas Weber Unterkunft: Gutshaus Federow Teilnehmer: 7 Beobachtungsorte: Ostufer der Müritz, Renaturierungsgebiet Großer

Mehr

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 20. November 2006 als höhere Landschaftsbehörde Az.:

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 20. November 2006 als höhere Landschaftsbehörde Az.: Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 20. November 2006 als höhere Landschaftsbehörde Az.: 51.2.01.01.06.21 Ordnungsbehördliche Verordnung über die Festsetzung des Naturschutzgebietes Salmorth in

Mehr

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband

ORNITHOLOGISCHER. Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg Liechtensteinischer Ornithologischer Landesverband Bulletin III / 16 September - Dezember ORNITHOLOGISCHER INFORMATIONSDIENST Kuhreiher bei Ruggell Sieben Entenarten auf dem Egelsee Viele Beobachtungen der Bekassine Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg

Mehr

Wenn Sie mehr über ADEBAR wissen möchten, dann finden Sie umfangreiche Infos unter:

Wenn Sie mehr über ADEBAR wissen möchten, dann finden Sie umfangreiche Infos unter: Grundlagen Ziel des ADEBAR-Projektes ist es, einen Brutvogelatlas für ganz Deutschland zu erstellen. Um dies zu erreichen wird die Brutvogelkartierung (Eintrag in einen Meldebogen) erstmals nach einer

Mehr

2. Quartal Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache mit der AG-Ornithologie und den Beobachtern.

2. Quartal Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache mit der AG-Ornithologie und den Beobachtern. robert_kugler@maxi-dsl.de Archiv Aktuelle Beobachtungen: Arbeitsgemeinschaft Ornithologie Leitung: Robert Kugler 2. Quartal 2014 Zitierung und weitere Verwendung der Beobachtungsdaten nur nach Rücksprache

Mehr

Anhang 1: Ergebnis der Relevanzprüfung

Anhang 1: Ergebnis der Relevanzprüfung Radwanderweg Taxon (kurz) Auswahl zum Filtern streng geschützte Art ARTeFAKT sonstige Quellen eigene Kartierung Potenzielle Lebensräume im Wirkraum Vorkommen der Art im Wirkraum Beeinträchtigung durch

Mehr

Kartierung von auentypischen und wertgebenden Brutvögel im EU-Vogelschutzgebiet (VSG) Fuldatal zwischen Rotenburg und Niederaula im Jahr 2013

Kartierung von auentypischen und wertgebenden Brutvögel im EU-Vogelschutzgebiet (VSG) Fuldatal zwischen Rotenburg und Niederaula im Jahr 2013 Gruppe Bad Hersfeld Übersicht In diesem Jahr überwiegend nur Zufallsfunde! Zielarten des Vogelschutzgebietes (nach der Verordnung) in Grünschrift Kartierung von auentypischen und wertgebenden Brutvögel

Mehr

Su dschweden der beru hmte Vogelzug in Falsterbo und an der Su dwestku ste Schonens

Su dschweden der beru hmte Vogelzug in Falsterbo und an der Su dwestku ste Schonens Su dschweden der beru hmte Vogelzug in Falsterbo und an der Su dwestku ste Schonens 14.-19.9.2014 Falsterbo Fyr, von Nabben aus gesehen N. Teufelbauer Exkursionsbericht Nr. 125 Erstellt von Norbert Teufelbauer

Mehr

Wetter: fast durchweg sonnig bei milden bis warmen Temperaturen, nur an einem Tag nachmittags etwas Regen; an allen Tagen fast windstill

Wetter: fast durchweg sonnig bei milden bis warmen Temperaturen, nur an einem Tag nachmittags etwas Regen; an allen Tagen fast windstill Reisebericht Estland 9. 17. Mai 2013 Teilnehmer: 15 Wetter: fast durchweg sonnig bei milden bis warmen Temperaturen, nur an einem Tag nachmittags etwas Regen; an allen Tagen fast windstill Tag 1: Anreise

Mehr

des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des

des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des Verbesserung des Bruterfolges und der Eignung als Rastlebensraum für Wat- und Wasservögel. Ein des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des im EU-Vogelschutzgebiet

Mehr

Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs 2014

Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs 2014 Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs Patric Lorgé, 5 route de Luxembourg, L-1899 Kockelscheuer Mikis Bastian Katharina Klein Zusammenfassung: Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs wird alle fünf Jahre

Mehr

03 bzw. 04 beobachtet

03 bzw. 04 beobachtet Vogel Ringeltaube Columba palumbus X X O ja Vogel Türkentaube Streptopelia decaocto X O ja Vogel Elster Pica pica X X X O ja Vogel Rabenkrähe Corvus corone X X X O ja Vogel Nebelkrähe Corvus corone cornix

Mehr

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5 Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau sortiert alphabetisch nach deutschen Namen Deutscher Name Lateinischer Name Rote Liste* Schutz** 2001 Alpensegler Apus melba potenziell gefährdet geschützt (CH)

Mehr

Beringungsbericht 1971 für das Gebiet der OAG - 7. Bericht -

Beringungsbericht 1971 für das Gebiet der OAG - 7. Bericht - - 127 - Beringungsbericht 1971 für das Gebiet der OAG - 7. Bericht - Von Reinhard HEINS Die Zusammenstellung umfaßt die Ergebnisse von 24 Beringern, die 25 583 Vögel (7772 njg, nfl., 17 811 Fgl) von 160

Mehr

Reisebericht Helgoland mit Birdingtours

Reisebericht Helgoland mit Birdingtours Text und Fotos: Micha A. Neumann 10.09. Reisebericht Helgoland 10.09. 14.09.2014 mit Birdingtours Es weht ein frischer Wind über der Nordsee an unserem Anreisetag. Die Überfahrt mit der Fähre ist ein wenig

Mehr

newpark Datteln GmbH

newpark Datteln GmbH newpark Datteln GmbH Ergänzungskartierung der Brut- und Rastvögel Bericht zur Kartierung zwischen August 2011 und Juli 2012 Bearbeitung: Axel Müller Michelsweg 19a im Auftrag von 59494 Soest Landschaft

Mehr

SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg)

SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg) SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg) 1. Sitzung der regionalen Arbeitsgruppe Dipl. Ing. Forstw. Uwe Patzak / Dipl.-Biol. Lukas Kratzsch Wusterwitz, 16. März 2010 Gliederung 1. Vorstellung

Mehr

Verordnung. des Regierungspräsidiums Dresden zur Bestimmung des Europäischen Vogelschutzgebietes Moritzburger Kleinkuppenlandschaft

Verordnung. des Regierungspräsidiums Dresden zur Bestimmung des Europäischen Vogelschutzgebietes Moritzburger Kleinkuppenlandschaft Verordnung des Regierungspräsidiums Dresden zur Bestimmung des Europäischen Vogelschutzgebietes Moritzburger Kleinkuppenlandschaft Vom 19. Oktober 2006 Auf Grund von 22a Abs. 6 des Sächsischen Gesetzes

Mehr

Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016

Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016 Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016 Die Wasservogelzählung am Starnberger See wurde am 15. Oktober 2016 durchgeführt. Das Wetter war angenehm, leicht bewölkt

Mehr

Gemeinschaftsveranstaltung Helgoland-Reise vom 02. bis

Gemeinschaftsveranstaltung Helgoland-Reise vom 02. bis 1 S eite Gemeinschaftsveranstaltung Helgoland-Reise vom 02. bis 10.10.2015 Bericht von Petra Wörle (erstellt im April 2017) Am Freitag den 02.10.2015 um 22.30 Uhr ist der Treffpunkt in der Bahnhofshalle

Mehr

Vögel am ehemaligen Gestüt Isarland

Vögel am ehemaligen Gestüt Isarland ARBEITSGEMEINSCHAFT STARNBERGER ORNITHOLOGEN (ASO) IM LBV STARNBERG Vögel am ehemaligen Gestüt Isarland Gerhard Huber Rev. 2, Juni 2017 Dr. Gerhard Huber ist Feldornithologe und Mitglied der ASO Titelbild:

Mehr

Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland August 2010

Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland August 2010 Reisbericht 90 Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland 20. 29. August Foto: Rainer Windhager Exkursionstage: 20.08.10 Fahrt Hamburg Husum; Einzelbeob. in Husum; Tönning/Multimar Wattforum entlang der Eider

Mehr

ARTENLISTE VÖGEL NATUROASE BIOTOP AM STAUSEE Gemeinde: Birsfelden Parzelle 1550

ARTENLISTE VÖGEL NATUROASE BIOTOP AM STAUSEE Gemeinde: Birsfelden Parzelle 1550 ARTENLISTE VÖGEL NATUROASE BIOTOP AM STAUSEE Gemeinde: Birsfelden Parzelle 1550 Bedeutend für zahlreiche Durchzügler. Viele Büsche, Sträucher mit Beeren, Teich mit Schilf, artenreiche Blumenwiese und Kleinstrukturen

Mehr

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Landkreis Göppingen (OAG)

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Landkreis Göppingen (OAG) Ornithologische Arbeitsgemeinschaft (OAG) Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft (OAG) im Naturschutzbund Deutschland (NABU) Kreisverband Göppingen versteht sich als ein Arbeitskreis im tätiger Feld-Ornithologen.

Mehr

Birdingtoursreise Texel Ein Reisebericht von Micha Arved Neumann

Birdingtoursreise Texel Ein Reisebericht von Micha Arved Neumann Birdingtoursreise Teel 16.07.-20.07.2014 Ein Reisebericht von Micha Arved Neumann Birdingtoursreisegruppe mit Zwergen Foto: Sonja Loner Mittwoch 16.07. Die Reisegruppe trifft sich zur Begrüßungssuppe in

Mehr

Rote Liste der Brutvögel (Aves) Thüringens

Rote Liste der Brutvögel (Aves) Thüringens Rote Liste der Brutvögel (Aves) Thüringens Rotmilan, Milvus milvus. (Aufn. T. Pröhl, fokus-natur) Rote Liste der Brutvögel (Aves) Thüringens 3. Fassung, Stand: 12/2010 Stefan Frick, Herbert Grimm, Stefan

Mehr

Liste der nach 10 BNatSchG besonders und streng geschützten Arten im Untersuchungsraum der SUP

Liste der nach 10 BNatSchG besonders und streng geschützten Arten im Untersuchungsraum der SUP Liste der nach 10 und streng en Arten im Untersuchungsraum der SUP Säugetiere Brandmaus Apodemus agrarius b - Breitflügelfledermaus Eptesicus serotinus b s Fransenfledermaus Myotis nattereri b s Gelbhalsmaus

Mehr

Tabellen zur Ermittlung des zu prüfenden Artenspektrums

Tabellen zur Ermittlung des zu prüfenden Artenspektrums Anhang: Tabellen zur Ermittlung des zu prüfenden Artenspektrums aus Hinweise zur Aufstellung der naturschutzfachlichen Angaben zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung in der Straßenplanung (sap)

Mehr

Teil A: Artenschutz-Fachbeitrag Anlass und Aufgabenstellung... 1

Teil A: Artenschutz-Fachbeitrag Anlass und Aufgabenstellung... 1 WP Ochtersum Seite I INHALTSVERZEICHNIS Teil A: Artenschutz-Fachbeitrag... 1 1 Anlass und Aufgabenstellung... 1 2 Rechtliche Grundlagen und Begriffe... 1 2.1 Besonders geschützte Arten... 1 2.2 Streng

Mehr

Brut- und Rastvogelerfassung. Windpark Heinfelde

Brut- und Rastvogelerfassung. Windpark Heinfelde Brut- und Rastvogelerfassung zum geplanten Windpark Heinfelde (Stadt Friesoythe, Landkreis Cloppenburg) Bestand, Bewertung, Konfliktanalyse Endbericht, 03. Mai 2014 Frank Sinning, Dipl.-Biol., Dipl.-Ing.

Mehr

Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom

Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom 8.7. - 10.7.2016 Reiseleiter: Rolf Nessing (Lychen) Freitag, 8.7.2016: Nach einer individuellen Anreise in die Uckermark, die mit eigenen Autos

Mehr

Ungarn von 7. bis 12. April 2001

Ungarn von 7. bis 12. April 2001 Ungarn von 7. bis 12. April 2001 Organisation und Reiseleitung: Dr. Gerd Wichmann Lokale Reiseleitung: János Világosi Protokoll und Erstellung des Berichtes: Mag. Gabor Wichmann Exkursionsroute 07.04.2001:

Mehr