Erklärung MaxMind MaxEngine. hochladen!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erklärung MaxMind MaxEngine. hochladen!"

Transkript

1 Erklärung MaxMind MaxEngine Schritt fürschritt Ihre Daten Schritt für Schritt Ihre Daten hochladen!

2 B A C K O F FI C E in l o g ge n Klicken Sie auf: eu/ Tragen Sie Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein KlickenSieanschließend auf den Login Button

3 Home Onlineberichte Berichte platzieren O n l i n e b e r i c h t e l e s e n u n d p l a t z i e r e n Reiter Home Sie starten beim Reiter Home. Hier empfangen Sie Nachrichtenberichte über MaxEngine von MaxMind. Außerdem können Sie hier selbst Berichte für andere Nutzer Ihres Hotels (oder Ihre Hotelgruppe) platzieren. Oben kann eine andere Sprache ausgewählt werden. Das gesamte Zentralbüro wird derzeit in Niederländisch, Englisch und Deutsch ausgeführt. Anschließend gehen wir auf dem Reiter von links nach rechts. Wir beginnen bei Hoteldaten.

4 A l l g e m e i n e D a t e n H o t e l d a t e n Hoteldaten Hoteldaten Hier können Sie Ihre Kontaktdaten eingeben. Modifizierungen an Ihren Kontaktdaten können Sie einfach durchführen. Wenn ein Schlosssymbol hinter dem Eingabefeld steht, dann soll MaxMind diese Daten auf Wunsch für Sie ändern. Über das Eingabefeld, das zum MaxMind Zahlungsservice gehört, bekommen Sie zusätzliche Informationen, sobald die Testphase abgeschlossen ist. Außerdem sehen Sie, dass auf der linken Seite ein Zusatzmenü erschienen ist. Wir fahren fort mit Hotelprofil.

5 Hoteldaten Hotelprofil A l l g e m e i n e D a t e n H o t e l p r o f i l Das Hotelprofil ist stark erweitert, mit vielen Optionen. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihrem Gast soviele Informationen wie möglich über Ihr Hotel zu geben, sowie alle Preise und Annehmlichkeiten, damit er das Angebot überdenken kann. Hier geht es immer noch um die allgemeinen Daten Ihres Hotels. Eine Auswahl bezüglich der Kreditkartenverifizierung kann auch auf Ebene der Arrangements geändert werden. Außerdem können Sie bei den letzten zwei Optionen wählen, ein Babybett und einen Kinderstuhl als Ergänzung hinzuzufügen. Der Gast kann diese Ausstattung dann während der Buchung dazubuchen. Wir gehen nun zu Hotelabbildungen in dem linken Menü.

6 A l l g e m e i n e D a t e n H o t e l a b b i l d u n g e n Hoteldaten Hotelabbildungen In diesem Menüpunkt Hotelabbildungen können Sie in dem Hotelalbum alle Abbildungen Ihres Hotels bearbeiten. Das Hauptbild wird als allgemeine Abbildung Ihres Htl Hotels genutzt. tt Um eine Abbildung hinzuzufügen oder zu ändern, klicken Sie auf 'Ändern' unterhalb der Abbildung. Sie können eine Beschreibung des Fotos eingeben; dies dient nur Ihrer eigenen Bearbeitung. Anschließend öffnen Sie das Foto, indem Sie den Button Blättern klicken. Durch anschließendes Speichern unterhalb des Bildes, wird die Abbildung hinzugefügt. Wir fahren mit 'Zimmertypen', dem dritten Reiter, fort.

7 H O C H L A D E N I H R E R Z I M M E R A N G A B E N In dieser Zimmerübersicht, sehen Sie alle erstellten Zimmer. Bestehendes Zimmer ändern Falls Sie eine Änderungen an einem bereits bestehenden Zimmer vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf den Button Ändern neben dem entsprechenden Zimmer Bestehendes Zimmer entfernen Falls Sie ein bestehendes Zimmer entfernen möchten, klicken Sie auf den Button Entfernen neben dem entsprechenden Zimmer. Wir wählen anschließend in dem neuen, linken Menü 'Zimmer hinzufügen'.

8 Zimmertypen Zimmer hinzufügen E i n Z i m m e r h e r s t e l l e n 1 Zimmertyp Tragen Sie die Bezeichnung des Zimmertyps ein, zum Beispiel "Suite Anzahl der Zimmer Geben Sie an, über wie viele Zimmer Sie von dieser Art verfügen. Anzahl der Personen Für wie viele Personen ist dieses Zimmer standardmäßig d ausgeführt? Zusatzbetten Wie viele Betten können Sie zusätzlich in dieses Zimmer stellen? Falls diese(s) Zusatzbett(en) tt( nur für das Hinzufügen eines Kindes zur Standardanzahl der Personen in diesem Zimmer gedacht ist, dann geben Sie dies an. Zimmerbeschreibung Geben Sie hier eine Beschreibung des entsprechenden Zimmertyps an. Raucherzimmer Nicht mehr verfügbar. Steht automatisch auf 'Nichtraucher'. Betten Geben Sie die Art von Betten an, mit denen dieser Zimmertyp ausgestattet Ist.

9 E i n Z i m m e r h e r s t e l l e n 2 Zimmertypen Zimmer hinzufügen Zimmerdetails Mit Hilfe der Zimmerdetails, geben Sie alle Annehmlichkeiten wieder, mit denen das Zimmer ausgestattet ist. Sehen Sie sich aus dem Auswahlmenü anschließend die Kategorien an: Badezimmer, Ausstattung, Ausblick, Einrichtung und Übriges. Wählen Sie aus diesen Komponenten die Posten, über die das Zimmer verfügt. Wählen Sie einen Posten, indem Sie ihn einmal anklicken, klicken Sie anschließend auf den Button 'Hinzufügen'. Der Posten steht nun rechts, dies bedeutet, dass er nun in den Zimmerdetails aufgenommen wurde. Sie möchten natürlich, dass die wichtigsten Merkmale ganz oben aufgeführt sind, damit Sie einem sofort ins Auge springen. Bringen Sie die Posten in die gewünschte Reihenfolge, mit Hilfe des Buttons links ' 'Nach oben', 'Oben' etc. Vermissen Sie noch einen Posten? Erstellen Sie einen Posten, indem Sie auf den Button Neu klicken. Abbildungen Fügen Sie drei Fotos des Zimmertyps hinzu. Für eine Erklärung bezüglich des Hinzufügens von Fotos, gehen Sie auf A l l g e m e i n e A n g a b e n H o t e l a b b i l du n g e n. Wir gehen weiter zum Reiter Zimmerreihenfolge.

10 L e g e n S i e d i e w e i t e r e R e i h e n f ol g e I h r e r Z i m m e r t y p e n f e s t Zimmerbearbeitung Zimmerreihenfolge Mit Hilfe der Pfeilsymbole stellen Sie die Reihenfolge auf, in der Ihre Zimmertypen wiedergegeben werden sollen. Da viele Kunden schnell die oberen Zimmertypen wählen werden, können Sie hier eine strategische Auswahl treffen. So können Sie es zu jedem gewünschten Moment ändern, so dass ein Zimmer, welches nicht oft gewählt wird, von Ihnen ganz nach oben gesetzt wird. Wir klicken nun auf den Reiter Arrangements.

11 E i n e Ü b e r s i c h t I h r e r A r r a n g e m e n t s Arrangements Übersicht der Arrangements Von diesem Menüpunkt aus, können Sie Ihre Arrangements bearbeiten. Sie können hier die Verfügbarkeit pro Arrangement einstellen. Oder Ihr Arrangement ändern oder entfernen. Nachdem Sie ein Arrangement hinzugefügt haben, können Sie in diesem Posten das Arrangement 'Aktivieren', sodass es für den Kunden sichtbar wird. Bei saisongebundenen Arrangements, zum Beispiel, können Sie diese Option nutzen, um sie nicht iht gänzlich lih zu entfernen, wenn Sie sie zeitweise i nicht benutzen, sondern Sie können sie einfach vorübergehend deaktivieren. Wir wählen in dem Menü links Arrangement hinzufügen.

12 Arrangements Arrangement hinzufügen 1 Name Tragen Sie den Namen des Arrangements ein Corporate Rate Code Erklärung zu E i n e C o r p o r a t e R a t e. Art In Fall eines besonderen Arrangements, zum Beispiel über einen Banner, können Sie an diesen Link durch das Angeben einer 'Art herangehen. Anzahl der Übernachtungen Im Fall einer festen Anzahl von Übernachtungen, geben Sie dies hier an. Mindestanzahl der Übernachtungen Falls der Kunde selbst wählen kann, wieviele Nächte er bleiben möchte, geben Sie bei der Mindestanzahl der Übernachtungen 1 an. Beschreibung Fügen Sie hier eine Beschreibung des Arrangements ein. Inhalt Geben Sie den Inhalt Ihres Arrangements wieder. Die Funktion dieses Postens ist in dem Reiter E i n e n Z i m m e r t yp e r s t el l e n erklärt. Ergänzungsübersicht Ihre erstellten Ergänzungen werden hier wiedergegeben. Die Ergänzungen, die Sie bei diesem Arrangement buchbar machen, können Sie kombinieren, indem Sie sie markieren. Das Erstellen von Ergänzungen wird erklärt in E r g ä n z u n g e r s t e l l e n. Frühstück Geben Sie hier an, wie das Frühstück bei diesem Arrangement geregelt ist. Falls Sie das Frühstück als Ergänzung kombinieren, wählen Sie hier 'nicht zutreffend. E r s t e l l e n S i e I h r A r r a n g e m e n t 1 Wir fahren anschließend fort mit "Arrangement hinzufügen"

13 E r s t e l l e n S i e I h r A r r a n g e m e n t 2 Arrangements Arrangement hinzufügen 2 Gültigkeit: Hier können Sie die Standard-Verfügbarkeit eingeben. In demreiter 'Verfügbarkeit' wird dies näher beschrieben. Preise Preistyp: Geben Sie mit Hilfe von einem der vier Typen an, wie der Preis dieses Arrangements wiedergegeben werden muss Auf Anfrage: Wenn Sie im Ganzen oder in einigen Fällen nicht wünschen, dass dies online buchbar ist, markieren Sie diese Auswahl pro Arrangement. Preise und Verfügbarkeit Alle Ihre Zimmerarten werden hier wiedergegeben. Die Zimmertypen, die Sie für dieses Arrangement aktivieren möchten, markieren Sie b i t t e. Außerdem geben Sie den Standardpreis mit den von Ihnen angegebenem Preistyp pro Zimmer, sowie die Standardanzahl der verfügbaren Zimmer, an. Zuschlag für eine Person Wenn dies zutrifft, geben Sie dies in Euro oder in Prozent an. Preis pro Zusatzbett: Wenn dies zutrifft, geben Sie dies in Euro oder in Prozent an. Preise für Kinder: Wenn dies zutrifft, geben Sie dies in Euro oder in Prozent an. Die Kategorien haben Sie selbst im Hotelprofil erstellt. Tageszuschlag: Wenn dies zutrifft, tragen Sie den Betrag pro Tag ein. Reservierungskosten: Wenn dies zutrifft, tragen Sie einen Betrag dafür ein. Endreinigung: Wenn dies zutrifft, tragen Sie einen Betrag dafür ein. Bettwäsche: Wenn dies zutrifft, tragen Sie einen Betrag dafür ein. Kreditkartenverifikation: Geben Sie an, ob eine Kreditkartenverifikation ausgeführt werden muss. Wir fahren fort mit einer Erklärung in Bezug darauf, wie man die Firmengebühr erstellt.

14 E i n e C o r p o r a t e R a t e e r s t e l l e n Arrangements Corporate Rate hinzufügen Wenn Sie ein Arrangement speziell für einen Geschäftskontakt erstellen möchten, dann tragen Sie während des Erstellens des Arrangements einen Corporate Rate Code ein. Das Arrangement wird dann nur sichtbar, wenn der Kunde den Code eingibt. Wenn Sie wünschen, dass während des Buchungsvorgangs eine Kostenstellennummer und/oder Zahlungsinstruktion abgefragt wird, dann markieren Sie dies bitte. Der Buchende erhält bei der Zahlungsinstruktion die folgenden Auswahlmöglichkeiten: - Alles auf eigene Rechnung - Alles Rechnung - Unterkunft/Frühstück auf Rechnung Wir klicken anschließend im linken Menü auf Reihenfolge Arrangements.

15 L e g e n S i e d i e W i e d e r g a b e r e i h e n f o l g e I h r e s A r r a n g e m e n t s f e s t Arrangements ReihenfolgeArrangements g Mit Hilfe der Pfeilsymbole legen Sie die Reihenfolge fest, in der Ihre Arrangements wiedergegeben werden sollen. Da viele Kunden schnell die obersten Arrangements auswählen, können Sie hier eine strategische Auswahl treffen. Sie können es jeden gewünschten Moment ändern, so dass ein Arrangement, das nicht so häufig gebucht wird, dann ganz oben erscheint. Wir gehen dann auf Übersicht Ergänzungen

16 E i n e Ü b e r s i c h t d e r E r g ä n z u n g e n Arrangements Ergänzungsübersicht g In dieser Übersicht können Sie Ihre Ergänzungen g bearbeiten. Sie können Änderungen an bestehenden Ergänzungen vornehmen. Oder Sie können Ergänzungen entfernen. Wir sehen uns anschließend den Posten 'Ergänzung hinzufügen' an.

17 M a ak u w s u p pl e m e n t e n a an Arrangements Ergänzung hinzufügen Name Tragen Sie den Namen der Ergänzung ein. Beschreibung Geben Sie eine Beschreibung der Ergänzung g ein. Preis Geben Sie den Preis ein und wählen Sie den richtigen Preistyp. Sie können hier den Preis pro Stück, Preis pro Stückpro Tag, Preis pro Person oder Preis pro Zimmer pro Übernachtung auswählen. Preise für Kinder Wenn dies zutrifft, können Sie einen separaten Preis für Kinder eintragen. Gültig für Zimmer Wählen Sie die Zimmer, für die dieses Arrangement gültig ist. Ergänzungsoptionen Sie können falls nötig noch aus vier zusätzlichen Parametern auswählen, die Sie der Ergänzung hinzugeben. Wenn Sie eine der Optionen nutzen möchten, dann können Sie diese anklicken. Anschließend können Sie folgendes tun: 1. Tage auswählen, an denen die Ergänzung verfügbar ist. 2. Abreisetage auswählen, an denen die Ergänzung gültig ist. 3. Eine Zeitdauer angeben, in der die Ergänzung gültig ist 4. Markieren, ob die Ergänzung nur bei Buchung mit Kindern gültig ist. Abbildungen Pro Ergänzung können Sie drei Fotos hochladen.

18 Arrangements Promocode I h r e P r o m o t i o n c o d e s v e r w a l t e n Promocode Geben Sie einen Promocode ein, dieser muss mindestens 7 Zeichen beinhalten. Sie können auch den automatisch generierten Code nutzen. Rabatt Geben Sie einen Rabattbetrag mit Hilfe der folgenden Arten an: Prozente, Euros oder Euros pro Person. Gültig für Wählen Sie das Arrangement, auf welches der eingegebene Rabatt zutrifft. Gültig von und gültig bis Geben Sie ein Gültigkeitsdatum für den Promocode an. Kennzeichen Optional Sie können an den Promocode ein Kennzeichen angeben, welches der Buchende während des Buchungsvorgangs sieht; außerdem können Sie in der Reservierungsübersicht nach diesem Kennzeichen suchen, so dass Sie ganz einfach die Buchungskosten finden, die mit dem Promocode gebucht wurden. Außerdem kann dies als zusätzliche Überwachung für Sie und Ihre Kollegen dienen. Falls das Kennzeichen auch für den Buchenden gedacht ist, können Sie 'Kennzeichen weitergeben' markieren. Einmaliger Gebrauch Ist der Code für eine Buchung gedacht, oder können mit demselben Code mehrere Buchungen getätigt werden? Wir sehen uns jetzt den Reiter 'Verfügbarkeit' an.

19 Verfügbarkeit V e r f ü g b a r k e i t e i n s t e l l e n In dieser Übersicht sehen Sie alle Arrangements untereinander aufgeführt. Links oben können Sie über den Button 'Zimmervergabe' auswählen, welche Zimmer Sie in dem Arrangement ansehen möchten. Wenn Sie kleine Anpassungen durchführen möchten, können Sie mit Ihrem Cursor auf den Kasten klicken, den Sie ändern möchten und die Änderung manuell durchführen. Bei größeren Anpassungen können Sie im oberen Menü nach Verfügbarkeit auswählen. Ein zusätzliches Werkzeug erscheint. Hiermit können Sie für eine angegebene Zeit die Verfügbarkeit von gewissen Arrangements und/oder Zimmern für gewissen Tage ändern, ganz schließen oder als Anreisetag schließen. Wenn Sie in dem oberen Menü nach Preisen auswählen, können Sie dieselbe Menge an Anpassungen für sowohl Preise als auch für die Verfügbarkeit durchführen. Als letzte Option können Sie aus dem oberen Menü auch die Mindestanzahl der Übernachtungen auswählen. Mit diesem Tool können Sie für gewisse Arrangements mit gewissen Tagen in einem angegebenen Zeitraum die Mindestanzahl der Übernachtungen anpassen. Wir gehen nun auf den folgenden Reiter: Reservierungen.

20 E i n e ü b e r s i c h t l i c h e W i e d e r g a b e I h r e r R e s e r v i e r u n g e n Reservierungen Reservierungsübersicht i Neueste Reservierungen In dieser Reservierungsübersicht finden Sie alle getätigten Reservierungen. Mit Hilfe der Suchoptionen unter Reservierungen suchen erhalten Sie die gewünschte Auswahl der getätigten Reservierungen. Indem Sie auf eine Reservierung klicken, erhalten Sie einen extra Screen mit Zusatzinformationen zur Reservierung. Über den Menüpunkt Neueste Reservierungen erhalten Sie eine Übersicht der letzten 500 Reservierungen. Wir gehen nun auf Ergänzungen im Menü links.

21 A l l e I n f o r m a t i o n e n z u g e b u c h t e n E r g ä n z u n g e n Reservierungen Ergänzungen In dieser Ergänzungsübersicht sehen Sie eine Übersicht der gebuchten Ergänzungen. Sie sehen pro Ergänzung, wie viele davon gebucht wurden und wieviel Umsatz dadurch gemacht wurde. Indem Sie auf eine Ergänzung klicken, können Sie sich die Zusatzinformationen zur Ergänzung ansehen, sowie die Beschreibung und die Gültigkeit. Wir gehen nun auf den letzten Reiter 'Hilfe'.

22 S u p p o r t A n f r a g e n u n d K o n t o v e r w a l t u n g Hilfe Support Nutzerkonto Wenn Sie den Support für die Nutzung von MaxEngine benötigen, dann können Sie hierüber Ihre Frage an die Beratung von MaxMind senden. MaxMind bietet außerdem einen Telefonservice rund um die Uhr. Falls Sie dringende Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, telefonischen Kontakt mit der Supportabteilung von MaxMind unter der Nummer aufzunehmen. In dem Menüpunkt 'Nutzerkonto', können Sie Ihr Passwort ändern. Außerdem können Sie ein neues Konto erstellen. Dies tun Sie, In dem Menüpunkt Nutzerkonto, können Sie Ihr Passwort ändern. Außerdem können Sie ein neues Konto erstellen. Dies tun Sie, indem Sie einen Nutzernamen eintragen, das Feld 'Altes Passwort' leer lassen und danach 'Neues Passwort' und 'Passwort bestätigen' eingeben. MaxEngine bittet Sie alle drei Monate, Ihr Passwort zu ändern, um die Sicherheit gewährleisten zu können.

Rechnungsmodul. Rechnungen verwalten

Rechnungsmodul. Rechnungen verwalten Rechnungsmodul Mit dem Rechnungsmodul können Sie Ihre Rechnungen angenehm und einfach über easybooking erstellen und verwalten. Das Modul ermöglicht die Verwendung des Vertriebsmanagers als kleines Hotelprogramm.

Mehr

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 -

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 - Handbuch Inhalt 1. Kapitel: Profil anlegen 2. Kapitel: Erster Einstieg 3. Kapitel: Kommunikation und Marketing 4. Kapitel: Bilder und Videos 5. Kapitel: Card Extras 6. Kapitel: Qualitätsmanagement Statistiken

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014 Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen Stand 05/2014 Einstieg und Grundprinzip... 2 Buchungen erfassen... 3 Neue Buchung eingeben... 4 Sonstige Buchungen erfassen... 8 Bestehende Buchungen bearbeiten

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage

HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage HS/3 smartwebengine Buchbar ohne Grenzen! Bad Meinberger Straße 1 D - 32760 Detmold Tel.: + 49 (0) 52 31 4 58 20 0 Fax: + 49 (0) 52 31 4 58 20 99 info@hs3.de

Mehr

Eine Kurzanleitung in 10 Schritten

Eine Kurzanleitung in 10 Schritten Facebook für Ihr Hotel Eine Kurzanleitung in 10 Schritten Große Hotelgruppen machen es vor, kleinere Hotels werden eher in der virtuellen Welt vermisst. Die Frage, ob man sein Hotel auch in Facebook platziert

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Anleitung eins - erste Schritte: Vorstellung der exhibbit Werkzeuge und Anleitung für das Entwerfen und Veröffentlichen einer Ausstellung.

Anleitung eins - erste Schritte: Vorstellung der exhibbit Werkzeuge und Anleitung für das Entwerfen und Veröffentlichen einer Ausstellung. Anleitung eins - erste Schritte: Vorstellung der exhibbit Werkzeuge und Anleitung für das Entwerfen und Veröffentlichen einer Ausstellung. Inhalt: 1. Wie werde ich Mitglied. 2. Anmelden. 3. Ihr Benutzerkonto

Mehr

Filterregeln... 1. Einführung... 1. Migration der bestehenden Filterregeln...1. Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2

Filterregeln... 1. Einführung... 1. Migration der bestehenden Filterregeln...1. Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2 Jörg Kapelle 15:19:08 Filterregeln Inhaltsverzeichnis Filterregeln... 1 Einführung... 1 Migration der bestehenden Filterregeln...1 Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2 Abwesenheitsbenachrichtigung...2

Mehr

Lindenbaum Schrittanleitung. Telefonkonferenz durchführen Anleitung für Moderatoren

Lindenbaum Schrittanleitung. Telefonkonferenz durchführen Anleitung für Moderatoren Telefonkonferenz durchführen Anleitung für Moderatoren Gehen Sie auf www.go.lindenbaum.eu und klicken Sie auf Login. Geben Sie bei Login Moderator Benutzername und Passwort ein und klicken Sie auf Login

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

IM Online help Stand April 2015

IM Online help Stand April 2015 IM Online help Stand April 2015 INHALT Login... 3 Die erste Anmeldung... 3 Neues Passwort erstellen... 4 Produktsuche... 5 Produktsuche nach Stichwort(en)... 5 Blättern... 6 Warenkorb & Kasse... 7 Artikel

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Dokumentation FileZilla. Servermanager

Dokumentation FileZilla. Servermanager Servermanager Mit dem Servermanager können Sie Ihre Serverzugangsdaten verwalten und so mit nur zwei Klicks zwischen Ihren Accounts wechseln. Um einen neuen Account einzurichten klicken Sie auf Datei >>

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Kurzanleitung für die Benützung von BOKU learn

Kurzanleitung für die Benützung von BOKU learn Kurzanleitung für die Benützung von BOKU learn Februar 2014 Einloggen Starten Sie einen Web-Browser und geben Sie https://learn.boku.ac.at in die Adresszeile ein. Wählen Sie Login (Abbildung 1) und melden

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Anleitung zum Online Banking

Anleitung zum Online Banking Anleitung zum Online Banking Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen zur Installation und Konfiguration von Online Banking unter Jack. Um das Online Banking in Jack nutzen zu können, müssen Sie das entsprechende

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Das Imbiss Shopsystem

Das Imbiss Shopsystem Das Imbiss Shopsystem Für wen ist dieses Shopsystem geeignet? Für jeden Imbiss/ Pizzeria/ jedes Restaurant mit Lieferservice. Ermöglichen Sie durch dieses Shopsystem ihren Kunden eine einfache und bequeme

Mehr

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar NH-Schuldenverwaltung 2015 1 Neuerungen 2015 Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar Fortan ist es möglich unter dem Menüpunkt Listen nahezu alle Auswertungen der Einzelpunkte auch nach Excel

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

Web-Erfassung von Veranstaltungen

Web-Erfassung von Veranstaltungen Web-Erfassung von Veranstaltungen Registrieren und anmelden Als Veranstalter registrieren Wenn Sie die Web-Erfassung zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sich als Veranstalter registrieren. Füllen Sie dazu

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Im Folgenden wird die Erstellung eines IMAP-Kontos für die E-Mailadresse des tubit-kontos für das Programm Outlook Express 6 beschrieben. Schritt 1:

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM)

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen.

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen. Jugendamt Ferienprogramme der Stadt Nürnberg Online-Anmeldung Schritt für Schritt 1. Öffnen von www.ferien.nuernberg.de 2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Mailkonto einrichten Outlook 2010 (IMAP)

Mailkonto einrichten Outlook 2010 (IMAP) Inhalt 1 Mailkonto in Outlook hinzufügen... 2 2 Adressbuch einrichten... 9 Abbildungen Abbildung 1 - Konto hinzufügen... 2 Abbildung 2 - Servereinstellungen manuell konfigurieren... 2 Abbildung 3 - Internet-E-Mail

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de Ein Meeting planen www.clickmeeting.de 1 In dieser Anleitung... Erfahren Sie, wie Sie Meetings und Webinare einrichten, Einladungen versenden und Follow-ups ausführen, um Ihren Erfolg sicherzustellen.

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

Handbuch. Version 2.2. petafuel GmbH

Handbuch. Version 2.2. petafuel GmbH Handbuch Version 2.2 petafuel GmbH Stand Februar 2008 Allgemein Mit diesem Handbuch möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in die Software Banking-Everywhere bieten. Es werden hier die grundlegenden Funktionen

Mehr

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen)

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Wenn sie sich eine Anfrage ansehen wollen, weil sie mehr darüber erfahren möchten, oder weil sie für diese Anfrage eine Angebot abgeben

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Verbuchung von Zahlungseingängen über das PayPal-Konto

Verbuchung von Zahlungseingängen über das PayPal-Konto Verbuchung von Zahlungseingängen über das PayPal-Konto Um den Zahlungseingang eines Kunden über ein PayPal-Konto mit Abzug von PayPalGebühren in Ihrer büro easy-firmendatei zu erfassen, müssen folgende

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

ABUS-SERVER.com. ABUS Security Center. Anleitung zum DynDNS-Dienst. Technical Information. By Technischer Support / Technical Support

ABUS-SERVER.com. ABUS Security Center. Anleitung zum DynDNS-Dienst. Technical Information. By Technischer Support / Technical Support ABUS Security Center Technical Information ABUS-SERVER.com Anleitung zum DynDNS-Dienst By Technischer Support / Technical Support Adresse ABUS Security-Center GmbH & Co.KG Linker Kreuthweg 5 86444 Affing

Mehr

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland.

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Folgendes benötigen Sie hierzu. GLN Betriebsnummer FloraHolland Bilddatenbank Software Einstellungen Seite 2 Seite 3-12 Seite 13-21 Infos und

Mehr

Einstieg in Exact Online. Verkaufsrechnungen und Angebote

Einstieg in Exact Online. Verkaufsrechnungen und Angebote Einstieg in Exact Online Verkaufsrechnungen und Angebote Einstieg... 2 Stammdaten anlegen... 3 Einstellung: Nummern / Einstellungen... 3 Kunden... 3 Buchungsarten - Verkauf... 4 Verkaufsartikel... 5 Layouts...

Mehr

Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern. Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen.

Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern. Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen. 1 Passwort ändern Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen Abb 1-1 Erstmaliger Anmeldung Danach erscheint ein PopUp indem Sie Ihr Passwort

Mehr

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 Kaufen Sie Ihr Skiticket einfach und bequem von zu Hause aus! Sind Sie bereits in unserem Webshop registriert oder möchten sich registrieren? Dann

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen Allgemeine Informationen Sobald Sie sich für die SaaS-Lösung entscheiden und ein Portal erstellen, werden Sie automatisch zu einem Portaladministrator. Ein TeamLab-Administrator hat den maximalen Zugriff

Mehr

Funktions-Postfach (Shared Mailbox) in Outlook 2010/2013 einrichten

Funktions-Postfach (Shared Mailbox) in Outlook 2010/2013 einrichten Funktions-Postfach (Shared Mailbox) in Outlook 2010/2013 einrichten Es gibt zwei Möglichkeiten wie Sie ein Funktionspostfach in Outlook einrichten können. Hier werden beide Varianten beschrieben und die

Mehr

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden Inhaltsverzeichnis... 1 1. Microsoft Outlook 365 konfigurieren... 3 2. Apple ios-mail mit Office 365 konfigurieren... 6 3. Google Android-Mail mit Office 365 konfigurieren... 10 4. Outlook für Mac 2011

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS Inhalt Inhalt So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS 3 Zu diesem Tutorial 3 Ablageort definieren 5 Content-Container erstellen 6 Einträge

Mehr

Terminland Free / Terminland Easy Schnellstart

Terminland Free / Terminland Easy Schnellstart Dokumentation: V 10.04.0 Datum: 22.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Hilfe... 3 3. Online-Terminbuchung... 4 3.1. Aufruf der Online-Terminbuchung... 4 3.2. Aufruf des internen Terminmanagers...

Mehr

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 4 Inhaltsverzeichnis Das 1&1 Control-Center Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 Domains verwalten Allgemeine Informationen zu Domains...9 Zentrale

Mehr

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Outlook 2007 Kurzanleitung für die Erstellung von POP3 / IMAP E-Mail Konten unter Microsoft Outlook 2007 1.) Öffnen Sie Microsoft Outlook 2007. 2.) Wählen Sie in Microsoft Outlook im Menüpunkt Extras den Punkt Kontoeinstellungen.

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Daten Ihres Providers zur Hand haben, also Mail-Adresse, Nutzername, Kennwort und die Übertragungsverfahren für den Versand und Empfang von E-Mail. All diese

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

AnNoNet Basispaket Online

AnNoNet Basispaket Online AnNoNet Online AnNoNet Basispaket Online AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2008 6.19.08 Nordstraße 102 52353 Düren Telefon 0 24 21/84 03-0 Telefax 0 24 21/84 03-6500 Internet: www.annotext.de

Mehr

FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE

FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE FAIRMONITOR FAIRMONITOR FAIRMONITOR wurde als integrierter Bestandteil Ihres von FLOCERT zur Verfügung gestellten Ecert-Webportals

Mehr

BENUTZERHANDBUCH BAGE

BENUTZERHANDBUCH BAGE Raumentwicklung, Wirtschaftsförderung und Geoinformation (rawi) Murbacherstrasse 21 6002 Luzern Telefon 041 228 51 83 Telefax 041 228 64 93 rawi@lu.ch www.rawi.lu.ch BENUTZERHANDBUCH für Workflow BAGE

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht

htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht 1 Inhaltsverzeichnis 1. Startseite... 4 2. Telefonbuch... 5 "Click-to-Dial"... 5 Kontakt bearbeiten... 5 Kontakt löschen... 5 Kontakt

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Willkommen bei Tableau Server. In dieser Anleitung werden Ihnen die grundlegenden Schritte für die Installation und Konfiguration von Tableau Server vorgeführt. Anschließend

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher...1 INHALTSVERZEICHNIS... 3 1- VOICE-MAIL... 4 1.1 Erster Anruf zu Ihrer

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Seite 1 von 17 ewon - Technical Note Nr. 016 Version 1.0 Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Einrichtung des Talk2M Services für die Verbindung

Mehr

Thema: Schritt für Schritt zum Investment FunderNation For: FunderNation Internal Purposes. 1. Die Registrierung S.2. 2. Die Anmeldung S.

Thema: Schritt für Schritt zum Investment FunderNation For: FunderNation Internal Purposes. 1. Die Registrierung S.2. 2. Die Anmeldung S. FunderNation: Schritt für Schritt zum Investment Inhalt: 1. Die Registrierung S.2 2. Die Anmeldung S.4 3. Profil bearbeiten S.5 4. Kampagnen suchen S.10 5. Investieren S.12 Copyright, Oktober 2014 Page

Mehr

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006)

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Inhaltsverzeichnis Anleitung für den Gruppen-Administrator (Community)... 3 Eigenschaften editieren...4 Passwort ändern...4 Moderator ändern...5

Mehr

Windows Live Mail Konfiguration IMAP

Windows Live Mail Konfiguration IMAP Windows Live Mail Konfiguration IMAP Einrichten eines IMAP-Kontos unter Windows Live Mail zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Windows Live Mail ist der Nachfolger

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

Stay here to be there!

Stay here to be there! Datenbankintegration mit pcvisit ProfiSupport Mit pcvisit ProfiSupport ist es Ihnen möglich, Ihre Datenbanksysteme (z.b. das Ticketsystem mit Supportfällen oder Ihre CRM-Datenbank) mit den Daten aus der

Mehr

Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows)

Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows) Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows) Eine Installationsanleitung für Write-N-Cite 4 finden Sie unter http://www.ulb.uni-muenster.de/literaturverwaltung/refworks/write-n-cite.html. Schritt

Mehr

LEITFADEN Ihr App Service- Center

LEITFADEN Ihr App Service- Center Ihr App Service- Center So bedienen Sie das Service-Center Ihrer App! Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer eigenen Firmen-App! Damit Sie das ganze Potential Ihrer neuen App ausschöpfen können, sollten Sie sich

Mehr

ANLEITUNG Stand: 02/2013

ANLEITUNG Stand: 02/2013 ANLEITUNG Stand: 02/2013 Inhalt COKIS+ / COKIS Registrierung / Login Seite 03 Konfigurator / Schnellsuche Seite 06 Merkzettel / Angebote Seite 13 Verwaltung Meine Daten Seite 22 Verwaltung für Administratoren

Mehr

Firewall: Windows XP Sp2 Integrierte Firewall von MS

Firewall: Windows XP Sp2 Integrierte Firewall von MS Firewall: Windows XP Sp2 Integrierte Firewall von MS 1. Klicken Sie auf Start, Einstellungen und Systemsteuerung. 2. Doppelklicken Sie anschließend auf das Symbol Windows-Firewall. 3. Klicken Sie auf das

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) Anmelden Benutzername und Passwort eingeben. Dann Anmelden klicken. Login/Anmeldung Der Benutzername ist der ersten Teil Ihrer E-Mailadresse.

Mehr

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul Dokumentation Typo3 tt - news - Nachrichtenmodul 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Erstellen neuer News Beiträge... 3 1.2 Bearbeiten des Textes... 4 1.3 Einstellen Datum, Archivdatum, Sprache... 5 1.4 Einfügen

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin FAQ Webshop 1. Kundenlogin Wie registriere ich mich für den Hoelzle-Webshop? Wir beliefern grundsätzlich Geschäftskunden aus der Schweiz. Wenn Sie einen Betrieb führen, können Sie unser Neukundenformular

Mehr

Kurzanleitung I-Rent.net

Kurzanleitung I-Rent.net Kurzanleitung I-Rent.net KURZANLEITUNG Version 1.2 I-Rent Kundenservice T: +34 966260484 / +31 (0)88 2021225 @: info@i-rent.net Kurzanleitung für I-Rent.net Willkommen zu I-Rent Wir möchten Sie gerne herzlich

Mehr

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto 1. Einführung Sehr geehrter orgamax User! Wir freuen uns, dass Sie sich für orgamax entschieden haben. Eventuell sind Sie Neukunde und wissen nicht, wie Sie die Verbuchung von Skonti bei Aus- und Eingangsrechnungen

Mehr

Der naldo-offline-handyfahrplan

Der naldo-offline-handyfahrplan Der naldo-offline-handyfahrplan Erste Schritte mit dem neuen naldo-offline-handyfahrplan Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis: 1. Erster Programmstart 2. Die Programmbedienung 3. Favoriten 4. Meine Fahrten

Mehr

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk Kapsch Carrier Solutions GmbH Kundenanleitung Tickets erstellen und bearbeiten 1 Das Helpdesk ist über folgende Webseite erreichbar https://support-neuss.kapschcarrier.com 2 Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr