Auch Küssen will gelernt sein

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auch Küssen will gelernt sein"

Transkript

1 Ausgabe 06 Juni SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Auch Küssen will gelernt sein Erfolge durch Weiterbildung - ärchen oder Wirklichkeit? ie neuen Lanworks-Themen Apple ios evelopment Spielend einfach die eigene App entwickeln für Apple iphone, ipad, ipod Seite 9 IPv6 kommt! Jetzt den neuen Standard für IP-Adressen kennen lernen Seite 7 Citrix XenServer 5.6 Neue Server und IT-Services effizient einrichten und bereitstellen Seite 10

2 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin editorial Wertschöpfung durch Kompetenzmanagement AUSGABE 06 Juni 2011 Liebe Leserin, lieber Leser, haben Sie sich auch schon einmal gefragt, welche Potenziale wirklich in Ihrem Unternehmen stecken? Schöpfen Sie dieses Reservoir an Kompetenzen auch aus? Täglich schwirren neue Fakten über den Fachkräftemangel durch die edien und die IT Branche klagt über unbesetzte Stellen. avon berichtete ieter Westerkamp, stellvertretender Leiter Technik und Wissenschaft im Verein eutscher Ingenieure (VI), in einer Pressemitteilung zur diesjährigen CeBIT. Statt auf ein Wunder zu warten, läge es doch nahe, sich die Spezialisten selbst auszubilden, Stück für Stück ake or Buy. Ein Sprichwort sagt, Erfolg heißt Veränderung. ieser Veränderungsprozess muss gesteuert werden. as gilt besonders für Unternehmen, denn oft sind die eigenen itarbeiter Träger ungeahnter Potenziale. Sie warten nur darauf, entdeckt und entwickelt zu werden. Am besten klappt das mit der richtigen Förderung durch Weiterbildung. er asterplan für diese unternehmerische Herausforderung lautet: Kompetenzmanagement. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Welche Kompetenzen brauchen wir dafür? Welche Kompetenzen haben wir bereits und wie können wir die Potenziale unserer itarbeiter noch weiterentwickeln? Erfolg braucht auch Bewegung. as haben wir bei unserer Teilnahme am üsseldorf- arathon Anfang ai sprichwörtlich am eigenen Leib erfahren. onatelang haben wir uns durch intensives Training die notwendige Kondition für den Lauf über 42 Kilometer erarbeitet. Schließlich sind drei Läufer über die komplette istanz und zwei Staffeln mit jeweils vier Teilnehmern ins Rennen gegangen. Jeder hat das Ziel erreicht auch ich. Lanworks bewegt sich A good running company konnten die Zuschauer auf unseren Shirts lesen. ahinter steckt mehr als nur ein Spruch; es ist unser Erfolgsrezept. Wir laden Sie ein, im vorliegenden agazin zu stöbern und sich die eine oder andere Inspiration für die eigenen oder unternehmerischen Ziele und deren Umsetzung zu holen. Entwickeln Sie Ihr volles Potenzial! Wir helfen gerne. Viel Spaß beim Lesen wünscht Georg Rösch Inhaltsverzeichnis Passwortsicherheit 03 Kompetenzmanagement 04 icrosoft: Windows 7/Security 06 Grenzen überwinden mit IPv6 07 Novell/Linux: Security/Fit mit Linux 08 Novell/Linux: Identity anagen 09 Apple ios evelopment 09 Citrix: Xen Server 5.6/XenApp 6 10 icrosoft SQL Server 11 CITP-Zertifizierung bei der Stadtwerke üsseldorf AG 20 FORU IT - Termine 20 Lanworks bewegt sich 23 Impressum Editorial

3 Ein Schutzpanzer gegen atenklau Wie Ihre Passwörter sicherer werden Verlassen Sie mit einem guten Gefühl Ihre Wohnung, während Sie wissen, dass Ihr Schlüssel unter der Fußmatte liegt? Wahrscheinlich nicht! ann sollten Sie wissen: indestens ebenso reizvoll wie dieses naheliegende Versteck für Einbrecher sind einfache Passwörter für atendiebe. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Passwörter sicherer gestalten. Für diejenigen, die es darauf anlegen, ist es ein Kinderspiel einfache Passwörter zu knacken. Insbesondere Brute-Force- Attacken sind für Hacker erfolgversprechend. In Zeiten des Cloud Computings, wo sich Rechenleistung gegen kleines Geld für diverse Zwecke anmieten lässt, sind Passwörter im Handumdrehen geknackt. Schützen Sie deshalb Ihre Anwendungen vom Facebook-Account bis zum Arbeits-PC mit einem sicheren Passwort vor Angriffen von außen. Ein paar einfache Regeln helfen Ihnen dabei: 1. Tarnen Sie Ihren Benutzernamen mit Begriffen fernab von Ihrer wahren Identität. 2. Geben Sie jeder Anwendung ein eigenes Passwort. 3. Ihr Passwort muss mindestens 12 Stellen besitzen. 4. Unterbrechen Sie lexikalische Wörter durch Anomalien. 5. Setzen Sie Klein- und Großschreibung ein. 6. Berücksichtigen Sie alphanumerische- und Sonderzeichen. 7. Erneuern Sie Ihr Passwort mindestens alle 30 Tage. Nach diesen Richtlinien gestaltete Passwörter sehen kryptisch aus und sind auf den ersten Blick schwer zu behalten. Aber Vorsicht: Passwörter sind wie Haustürschlüssel, sie dürfen nicht in die falschen Hände gelangen. Speichern Sie sie deshalb auf keinen Fall ab oder schreiben Sie sie auf. Herumliegende Zettel können eingesehen und abgespeicherte Kennwörter durch Schadsoftware wie zum Beispiel Spy-Ware ausfindig gemacht werden. enken Sie sich lieber Rezepte aus, nach denen Sie Ihre Passwörter gestalten. Überlegen Sie sich einfach einen Satz und verwenden Sie die Anfangsbuchstaben der einzelnen Worte in Kombination mit Zahlen und Sonderzeichen. Einen Satz wie Ich gehe mit den 2 Freunden heute zum See und schwimme! formen Sie zu Igmd2FhzSus!. Vermeiden Sie bei dieser ethode allerdings bekannte Sprichwörter, denn einige Knack-Tools sind darauf spezialisiert, diese ausfindig zu machen. Wenn Sie sicher gehen möchten, können Sie Ihre Passwörter hier kostenlos testen: Passwörter bergen aber auch ein echtes ilemma: Sie zu knacken ist letztendlich nur eine Frage von Zeit und Rechenleistung. Ist das Passwort erst einmal bekannt, gibt es freien Zugang zum System. Sehr viel zuverlässiger wäre daher die Absicherung mit einer Zwei-Wege-Authentifizierung. Passwörter werden mit einer zweiten ethode kombiniert. azu eignen sich diverse Hardwarelösungen, wie zum Beispiel Fingerabdruck-Scanner, Smartcards oder USB-Token. So sind Anwendungen vor Keyloggern oder anderen Spionen abgesichert. Am einfachsten ist heute eine zertifikatsbasierte Authentisierung in Kombination mit einer Single Sign-on Lösung. Andreas Birkelbach, Leiter des Geschäftsbereichs IT Engineering bei der Lanworks AG. Wollen Sie wissen, wie sicher Ihre Passwörter sind? Testen Sie Ihr Passwort in unserem Advanced Technical Workshop zum Thema IT Sicherheit - Schutz vor Zugriff von außen am ehr auf Seite 19. Passwörter 03

4 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Wecke den Prinzen in ir Potenziale ausschöpfen durch Kompetenzmanagement Fachkräftemangel, muss das sein? Während eutschlands anager klagen, zeichnet sich in der IT Branche tatsächlich eine Trendwende ab, denn die betreffenden Unternehmen begreifen den angel als Chance. as Rezept ist simpel: Sie machen sich im eigenen Unternehmen auf die Suche nach Potenzialen und bilden ihre itarbeiter zu Spezialisten aus. Erinnern Sie sich noch? ie Prinzessin aus dem Froschkönig- ärchen macht alles falsch, was sie falsch machen kann. Anstatt an den als Frosch verzauberten Prinzen zu glauben, belügt und verschmäht sie ihn. Sie verkennt sein Potenzial. Er fordert immer mehr Rechte ein, rückt Stück für Stück an sie heran, aber einen Kuss kriegt er nicht. Schließlich wirft sie ihn an die Wand und der Frosch verwandelt sich in einen Prinzen. Am Ende hat er seine Erlösung weniger der Prinzessin, als seiner Beharrlichkeit ihr gegenüber zu verdanken. Auch im wahren Leben geht Erfolg nicht mit Zufällen, sondern mit ständiger Entwicklung einher. arauf setzt die IT Branche jetzt vermehrt. Noch in diesem Jahr wollen ein rittel der Unternehmen ihren Weiterbildungsetat ausbauen, 40 Prozent geben an, den Level der entsprechenden Ausgaben des Vorjahrs beizubehalten. as hat die aktuelle Forsa-Umfrage unter Personalverantwortlichen ergeben und kann nur eins bedeuten: it gezieltem Kompetenzmanagement wird dem Fachkräftemangel entgegen gesteuert. Kompetenzmanagement ist einfach und naheliegend: Jeder itarbeiter bringt unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten ins Unternehmen ein. it gezielten Weiterbildungsangeboten werden diese Potenziale zu handfesten Kompetenzen ausgebaut. as gilt für Führungs- und Fachkräfte zugleich. Wer es schlau angeht, legt im Vorfeld Ziele für die unterschiedlichen Unternehmensbereiche fest und bildet taktisch weiter. as bringt Unternehmen voran. ennoch gibt es immer noch Zweifler, die Weiterbildungsmaßnahmen für Geldverschwendung halten. Wir räumen mit Vorurteilen auf. 04

5 1. Weiterbildung zahlt sich aus Hand aufs Herz: Können Sie es sich leisten, durch Sparmaßnahmen Ihre Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel zu setzen? Wohl kaum! Wer heute in die Kompetenzen seiner itarbeiter investiert, stärkt die Belegschaft für den Wettlauf um die technische und ökonomische Entwicklung. as betrifft besonders die IT Abteilung. Schon jetzt ist der Ruf nach hochverfügbaren IT Systemen laut und wird in Zukunft einen noch größeren Stellenwert einnehmen. Ein gut geschultes IT Team weiß, wie es das Rechenzentrum effizient und zukunftsfähig betreibt und die Ausfallzeiten verringert. as spart außerdem Kosten für teuren Support durch externe ienstleister. 5. ie richtige Schulung eine Frage der Qualität ie Qualität einer Schulung hängt von der Lernumgebung und dem Trainer ab. In einem ISO-zertifizierten Schulungsunternehmen werden die Leistungen beispielsweise mittels Qualitätsmanagement fortlaufend überprüft, angepasst und verbessert. Eine Zertifizierung erfordert auch den Einsatz von eigens zertifizierten und erfahrenen Trainern. Achten Sie auch auf den Umfang der Erfahrung: Sind Trainer regelmäßig in Kundenprojekte eingebunden, kennen sie Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis. Eine langjährige Trainingspartnerschaft mit Softwareherstellern bestätigt zudem, dass fundierte Fertigkeiten in der Vermittlung von Kompetenzen vorliegen. 2. itarbeiter fördern, itarbeiter binden Es klingt paradox, aber gerade eine höhere Qualifikation durch Weiterbildung und Zertifizierung wird oft als problematisch angesehen. Zu groß ist die Befürchtung, dass ein itarbeiter mehr Gehalt einfordert oder der Betreffende das Unternehmen für einen besser bezahlten Job verlässt. artin G. Bean, Rektor der Open University in Großbritannien, gibt Folgendes zu bedenken: One of the biggest concerns I hear from employers: what if I train them and they leave? y immediate response to that is what if you don t train them and they stay? Wer Kompetenzentwicklung als ein Geben und ein Nehmen begreift, kommt seiner Fürsorgepflicht auch im eigenen Interesse nach und wandelt sein Unternehmen möglicherweise sogar in einen Honigtopf für Fachkräfte. 3. Fit für Ausnahmesituationen Eine Frage: Sie erwarten von Ihren IT Spezialisten, dass sie auf Zwischenfälle vorbereitet sind und schnell handeln? Wer Kompetenz fordert, muss Kompetenz fördern! In fachlich fundierten Schulungen wird gezielt vermittelt, was ein IT Experte im täglichen Einsatz braucht, auch in Ausnahmesituationen. Ausgebildete Trainer beantworten alle Fragen und diskutieren individuelle Probleme. 4. Zeitersparnis durch Präsenztraining Häufig werden der itarbeiterausfall und die verlorene Zeit als Argumente gegen eine Schulung hervorgebracht. Aber wissen Sie, was so richtig viel Zeit kostet? Wenn ein IT itarbeiter erst einmal das Handbuch aufschlägt und sich durch einen Papierberg blättert, auf der Lösungssuche für ein spezielles Problem. Ein gut geschulter itarbeiter arbeitet effizienter, weil er die notwendigen Antworten schon kennt. as macht die Ausfallzeit für eine Schulung wieder wett und spart nachhaltig Zeit. Außerdem: Wer Schulungszeiten langfristig in sein Projektmanagement einbindet, ist bestens vorbereitet, wenn ein itarbeiter kurzzeitig wegfällt. 6. Weiterbildung motiviert Angefangen habe ich als Infrastruktur Administrator und 2006 mein erstes Training bei der Lanworks AG besucht. ank kompetenter Schulung habe ich mich Stück für Stück zum icrosoft Certified Trainer weitergebildet. ie Anstrengung habe ich in meine eigene Zukunft investiert und das hat mich immer motiviert, erzählt arkus Werner, Core HR, Köln. Neue Ziele auch und gerade wenn sie mit persönlichen Zielen der itarbeiter verknüpft sind bringen neue otivation. as treibt die Unternehmensentwicklung an. Cornelia Binder, Leiterin des Bereichs IT-Training, stellt mit Ihnen einen Plan für die nächsten Schritte in der Weiterbildung zusammen unverbindlich und kostenlos. Tel. +49 (211) oder Ein Qualitäts-Siegel für Bildungseinrichtungen: ie IN ISO 29990:2010 Seit kurzem wirbelt die IN ISO 29990:2010 die Weiterbildungsbranche auf. ieser neue anagementstandard sichert die Qualität des Wissenstransfers und die Nachhaltigkeit von Bildung. Aber wozu brauchen Bildungseinrichtungen eine eigene Norm? Ganz einfach: Erstmals werden speziell Lerndienstleistungen der Aus- und Weiterbildungsbranche international vergleichbar. as erleichtert Personen und Organisationen die Suche nach einem geeigneten Lerndienstleister. ie Lanworks AG hat sich im ai als eines der ersten Schulungszentren erfolgreich für die IN ISO 29990:2010 zertifiziert und sich zusätzlich für die Qualitätsmanagementnormen IN ISO 9001: Kompetenzmanagement 05

6 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Nur gutes und intensives Training führt zur eisterschaft! Weiterbildung, das ist unser großes Thema im vorliegenden agazin. Auf diesem Fachgebiet sind wir wahre Experten. Ihre Weiterbildung liegt uns sehr am Herzen, denn Erfolg Ihr Erfolg funktioniert nur durch konstante Weiterentwicklung. Bleiben Sie am Ball und entwickeln Sie Ihre Potenziale zu ausgereiften Kompetenzen. Setzen Sie sich Ihre Ziele und wir führen Sie dorthin. So werden Sie zum eister auf Ihrem Gebiet. Vielleicht holen Sie sich auf den folgenden Seiten Inspirationen für Ihren persönlichen Weg. Wir haben spannende Themen zusammengestellt und vielleicht entdecken Sie auch einen wertvollen Tipp für Ihren Arbeitsalltag. Wussten Sie schon? Auf Wunsch gestalten wir Ihre Weiterbildung auch ganz individuell nach Ihrem persönlichen Bedarf. Tel. +49 (211) oder Windows 7 Rollout: Eine Frage des Könnens So wird der icrosoft System Center Configuration anager 2007 R3 richtig eingesetzt Sie wollen einen Systemwechsel an den Arbeitsplätzen oder Servern Ihres Unternehmens vornehmen oder planen ein Rollout von Windows 7? ann machen Sie sich diese Aufgabe einfach und nutzen den icrosoft System Center Configuration anager 2007 R3 (SCC). Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Tool ein echtes Zero-Touch-eployment durchführen. amit bezeichnet man die auf allen beteiligten Rechnern im Hintergrund automatisch ablaufende Systembereitstellung. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Aufgabe vielfältig und komplex ist. ie Software lässt sich auch von erfahrenen eployment-administratoren oft nicht ausreichend im Projekt per Selbststudium erlernen. Schon viele Kursteilnehmer sind während des Projektablaufs an Ihre Grenzen gestoßen und haben ergänzend unseren Kurs 6451E: Planning, eploying and anaging System Center Configuration anager gewählt. Haben Sie auch Interesse? ie aktuellen Termine finden Sie auf Seite 16. Wie viel Sicherheit brauche ich? as richtige aß finden. Zertifizierung zum Certified Information Systems Security Professional Entfernen Sie an Ihrem Rechner alle Kabel, verschließen Sie die Öffnungen mit Heißkleber, schweißen Sie ihn in einen Edelstahlcontainer ein, und vergraben Sie ihn mindestens 5 eter unter der Grasnarbe. Jetzt ist Ihr Rechner sicher und unbrauchbar! Ganz ohne Schutz geht es auch nicht: an-in-the-iddle -Angriffe, Computer-Viren, Würmer, Trojaner, Brute-Force-Attacken die Liste möglicher Angriffsszenarien auf Ihre IT-Infrastruktur ist lang. ennoch gilt: Jede Verschlüsselung, jede zusätzliche Authentifizierung geht immer zu Lasten der Performance und kostet Geld. Gehen Sie einfach den goldenen ittelweg! In unserem Security Certification Seminar (SCS) bieten wir Ihnen einen systemübergreifenden Einstieg in die Security anagement Ebene. Unser Tipp: Nach der Teilnahme an diesem Kurs und einer entsprechenden Nacharbeit sind Sie in der Lage, die Prüfung zum Certified Information Systems Security Professional (CISSP (ICS)2) oder CompTIA Security+ abzulegen. Weitere Informationen auf Seite icrosoft

7 Gleich mehrere Clients auf einen Streich So werden Images von Client-Plattformen mit dem Windows Image Format im Handumdrehen erstellt iese Zeiten sind vorbei: Früher mussten beim Roll-out eines Betriebssystems für jede Client-Plattform unterschiedliche Images erstellt werden. Jetzt managt und vereinfacht das Windows Image Format (WI) von Windows 7 diese Prozedur. In unserem Kurs 6294E: Planning and anaging Windows 7 esktop eployments and Environments zeigen wir Ihnen, wie Sie Sektorbasierte Images durch ein dateibasiertes Abbildformat ersetzen, Images mit dem Befehlszeilenprogramm Imagex erstellen und bearbeiten, mehrere Abbilder für verschiedene Client-Plattformen, Sprachen oder Ähnliches in einer WI-Image-atei zusammenfassen, Images einfach optimieren, warten und pflegen, WI-ateien mounten und Änderungen direkt am Image durchführen. Und noch ein Tipp: Sie können Imagex und andere Verwaltungstools für WI Images kostenlos, in Form des Windows Automated Installation Kit, herunterladen. ehr auf Seite 15. Teamwork 2.0 gestalten it SharePoint 2010 die Zusammenarbeit erleichtern Standen Sie auch schon einmal vor dem Problem, unter Zeitdruck eine bestimmte Information in Ihrem Firmennetzwerk finden zu müssen? Und? Wie lange sind Sie in der atenflut gewatet, bis Sie die gewünschten etails am Haken hatten? Lernen Sie in unserem SharePoint-Seminar, wie Sie diesen Prozess optimieren! SharePoint 2010 führt das gesamte Unternehmenswissen auf einer Plattform zusammen, eine vollständig skalierbare Volltextsuche inklusive. Außerdem werden die Nutzer wie in einem Facebook für Unternehmen miteinander vernetzt. SharePoint 2010 kann eine ganze enge und noch viel mehr. Alles, was Sie wissen müssen, um die Plattform optimal zu nutzen, zeigen wir Ihnen in unserem Kurs 10174E: Configuring and anaging icrosoft SharePoint 2010 ehr auf Seite 17. Grenzen überwinden mit IPv6 So wird das Internet Protocol 6 richtig eingesetzt IPv4, der alte Standard für IP-Adressen, hat ausgedient und wird von seinem Nachfolger IPv6 abgelöst. amit erhöht sich die Zahl möglicher IP-Adressen von 4,3 illiarden nahezu ins Unendliche. er neue Standard bringt neben der IP-Adresserweiterung neue Funktionalitäten und Einsatzszenarien mit sich. In unserem Kurs IP6F: IPv6 Fundamentals, esign & Implementations zeigen wir Ihnen, wie Sie den neuen Standard und dessen Features implementieren. Sie lernen in zahlreichen praktischen Übungsbeispielen das IPv6-Troubleshooting und wie Sie Applikationen auf den IPv6-Stack aufsetzen. ehr auf Seite 22. icrosoft 07

8 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Sicherheit fest im Griff ie Sicherheitsmaßnahmen unter Linux anpacken Auf Ihre aten haben es möglicherweise viele ungebetene Zaungäste abgesehen. Es hilft nur eins: Ergreifen Sie Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen! Lernen Sie jetzt, wie Sie mit Linux Ihr Unternehmenswissen schützen. Aus den Bereich IT Security ist Linux samt den typischen Boardmitteln nicht mehr weg zu denken. Beispielsweise laufen heutzutage sehr viele Router & Firewall-Systeme auf Basis eines Linux-Systems. Unsere Experten haben in ihrer langjährigen Erfahrung die unterschiedlichsten Organisationen mit ihren IT-Umgebungen kennen gelernt. Im Kurs NV-SECU: Linux und Sicherheit können Sie davon profitieren und erhalten einen Überblick, wie Sie mit Linux-Bordmitteln nicht nur Ihre Linux-Server-Systeme, sondern die gesamte Netzwerkinfrastruktur sicherer gestalten können. ehr auf Seite 21. Fit mit Linux! it SUSE Linux Enterprise Server zur LPIC-Zertifizierung durchstarten SUSE Linux Enterprise Server ist eines der am häufigsten eingesetzten Server-Betriebssysteme in eutschland. Vor allem Großunternehmen ab 500 itarbeiter vertrauen darauf. Sie möchten auch Linux auf Ihren Servern einsetzen? Wir haben das Know-how. Vom Certified Linux Administrator bis hin zum Certified Linux Professional und Certified Linux Engineer trainieren und zertifizieren wir Sie. Unsere Trainer sind regelmäßig in Kundenprojekte eingebunden und zeigen Ihnen Tipps und Tricks für den täglichen Praxiseinsatz. Unser Tipp: it dem Erwerb der Kenntnisse für den CLP11 sind Sie in der Lage, mittels eines 2-tägigen Spezialkurses die Linux Professional Institute Certification (LPIC) zu erlangen. ehr auf Seite 21. Linux Zertifizierungspfad SUSE Linux Enterprise 11 Fundamentals, Kurs NV 3101 SUSE Linux Enterprise Server 11 Administration Kurs NV 3103 SUSE Linux Enterprise Server 11: Certified Linux Engineer Kurs NV 3107 SUSE Linux Enterprise 11 Administration Kurs NV 3102 CLA 11 (Prüfung ) Novell Certified Linux Administrator 11 LPIC 1 (Prüfungen /-102) CLP 11 (Prüfung ) Novell Certified Linux Professional 11 CLE 11 (Prüfung ) Novell Certified Linux Professional Engineer 11 Schritt für Schritt zum CLA11, CLP11 und CLE11. Gleichzeitig kann die LPIC-Zertifizierung erlangt werden. 08 Novell/Linux

9 Identity anagen: So leicht wie der Flügelschlag eines Schmetterlings Ein Interview mit Hubert Hirsch, Lanworks Consultant, Trainer und Experte für Novell Identity anager 4 Herr Hirsch, was macht den Novell Identity anager 4 für Unternehmen attraktiv? ie Sicherheit! In unseren Schulungen zeigen wir unter anderem, wie sich mit dem Identity anager von Novell Benutzeridentitäten in einem Lebenszyklus verwalten lassen und wie jeder Identität eine funktionale Rolle zugewiesen wird. Unsere Teilnehmer lernen auch, wie sie im Vorfeld alle Prozesse optimal definieren. Wie der berühmte Flügelschlag eines Schmetterlings, der einen Sturm auslöst, kann eine kleine Nachlässigkeit nämlich schwerwiegende Folgen haben. azu gehört beispielsweise auch der Umgang mit externen Lieferanten. an darf sie aus dem System nicht aussparen. Sonst haben atendiebe leichtes Spiel. Was bringt eine Schulung mit dem Novell Identity anager 4? Wir trainieren unsere Kursteilnehmer für den selbständigen Betrieb einer Identity anager 4 Lösung. Sie erhalten das Rüstzeug, um in einer I4 Umgebung zu arbeiten und Probleme selbständig zu lösen. Im Anschluss an die Schulung empfehlen wir die Certified Novell Identity anager Administrator -Zertifizierung (CNIA) als Nachweis über die erlangten Kenntnisse. Welche Erfahrung haben Sie mit dem Novell Identity anager 4 gemacht? Letztes Jahr habe ich den Identity anager 4 in Provo/Utah während der Administration and eveloper Beta Class auf Herz und Nieren getestet. as ist mein indirekter Beitrag zum Curriculum für die neuen Kurse, die wir anbieten. es Weiteren setze ich bei unseren Kunden in neuen Projekten bevorzugt den Identity anager 4 ein. Übrigens empfehle ich immer, für bestehende Projekte auf die neue Version zu migrieren, da sie über einen weitaus größeren Funktionsumfang verfügt. er Novell Identity anager gehört nach dem erger mit Attachmate zu NetIQ. Wie geht es weiter? ie NetIQ-Produkte sind überwiegend in icrosoft-umgebungen zu finden, daher sehe die Entwicklung des Identity anagers sehr positiv. Es werden sich auch noch weitere Synergien zum NetIQ-Produktportfolio ergeben. Alle Trainings zum Novell Identity anager 4 finden Sie auf Seite 19. Spielend einfach zur eigenen App it dem Apple ios Software evelopment Kit zu selbst entwickelten Apps für iphone, ipad, ipod er App-arkt boomt! Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mitzumachen. Für das iphone und das ipad spielen sie besonders in der Geschäftswelt eine immer größere Rolle und Apps machen Spaß wenn sie gut programmiert und nützlich sind. as ist leider nicht immer der Fall. achen Sie es besser und entwickeln Sie die kleinen Programme einfach selbst für den Eigengebrauch oder für alle User! Wir zeigen Ihnen in unserem Kurs ios evelopment, wie das geht. Schritt für Schritt lernen Sie die Arbeit mit XCode, Objective-C und dem Apple ios SK. Abschließend entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam eine atenerfassungsanwendung mit Core ata und externen atenbanken. ehr auf Seite 22. Novell/Linux 09

10 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Citrix XenServer 5.6: schnell, einfach, effizient arcus Grewe, Lanworks Consultant, Trainer und Citrix-Experte über den Kurs zur aktuellen Version des Hypervisor Frameworks Herr Grewe, welche Vorteile bietet der Citrix XenServer 5.6? it dem XenServer 5.6 lassen sich virtuelle Windows- und Linux-Server effizient betreiben. Wir zeigen unseren Kursteilnehmern, wie sie innerhalb weniger inuten neue Server und IT-Services einrichten und bereitstellen können. Besonders in Umgebungen mit gehobenen Anforderungen an Hochverfügbarkeit ist der Einsatz sinnvoll, denn die Virtualisierungs-Plattform ist extrem laufstabil und hochskalierbar. urch die mittlerweile hohe Verbreitung von Citrix XenServer im Enterprise Umfeld sind unverzichtbare Funktionen wie ynamic emory Control und istributed Virtual Switches fester Bestandteil des Funktionsportfolios und auch des Kurses. Nebenbei bemerkt ist es von Vorteil, dass Citrix XenServer 5.6 für die Lauffähigkeit auf einer breiten Hardwarebasis ausgelegt wurde und die Kompatibilität mit diversen Hardwarekomponenten in Hardware Compatibility Listen vom Hersteller attestiert wird. Außerdem ist das Produkt für Xenesktop optimiert und ebenfalls interessant für Umsteiger, die von der Vware Plattform kommen. Für wen könnte der Kurs Citrix XenServer 5.6 Administration interessant sein? er Kurs eignet sich für Interessenten aus allen Unternehmen, die XenServer sowie deren Komponenten als Lösung für eine Virtualisierungsinfrastruktur einsetzen oder planen, dieses zu tun. Im Kurs werden alle wesentlichen Aspekte zu XenServer behandelt, von Konzeption und Aufbau bis hin zur Bedienung via XenCenter und XE-Command Sets. Außerdem thematisieren wir, wie sich über virtuelle Appliances die XenServer Pools in einen Webbasierten Workflow integrieren lassen. Wie nutzen Sie XenServer 5.6? Wir verwenden XenServer 5.6 unter anderem für unsere Kunden im IT Engineering. Stehen sie beispielsweise vor der Entscheidung, eine neue Anwendungs-Software im Unternehmen einzuführen, dann richten wir ihnen ein virtuelles Test-Lab auf unserem Server ein. ort können sie das Produkt unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren testen. Weitere Informationen zum Kurs CXS-202-2I: Citrix XenServer 5.6 Administration finden Sie auf Seite 13. Citrix XenApp 6 Was gibt s Neues? Policies: So gestaltet sich das optisch und inhaltlich komplett neue Policymodell mit möglicher Integration in die Gruppenrichtlinienverwaltung des icrosoft-a s. erchandising-server und azzle: Wie die Citrix-Client-Software (Plug-Ins) automatisch verwaltet wird und wie User die Zusammenstellung und das Abrufen der benötigten Applikationen durchführen können. Egal ob klassisch als Serverhosted-App oder gestreamed zur Verwendung unterwegs ohne Zugriff auf das Firmennetzwerk. Workergroups: ie neue Verwaltungseinheit und wie sich beispielsweise Anwendungen auf zusätzlichen Servern veröffentlichen lassen oder sich der Anmeldevorgang an geografisch verteilten Farmservern vereinfachen und steuern lässt. ehr Infos zu XenApp 6- und Update-Kursen auf Seite Citrix

11 Lanworks Top 10 Trainings 1. Windows Server 2008 Update (S-6416, Seite 16) 2. Windows Server omain Services (S-6425, Seite 16) 3. Windows Server Troubleshooting (S-6421, Seite 16) 4. Citrix XenApp 6 (CXA-204-2l, Seite 13) 5. Citrix Xenesktop (CX-202-1I, Seite 13) 6. Citrix XenApp 5 for Windows Server 2008 (CXA-300-1l, Seite 13) 7. Novell Identity anagement (NV-3109, Seite 19) 8. Novell OES2 Advanced Technical Training (ATT-8016, Seite 18) 9. Novell OES2 - Implementierung (Nv-3089, Seite 18) 10. Vorbereitung zum Certified Linux Professional CLP (VW-CLP, Seite 21) Ein Siegel für die Qualität Erfolgreich mit IT Zertifizierungen al ganz ehrlich: Wann haben Sie oder Ihre itarbeiter zuletzt eine Fortbildung besucht und sich die erworbenen Fachkenntnisse auch zertifizieren lassen? okumentieren Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten. amit bestätigen Sie sich selbst, Ihren Kunden und Geschäftspartnern gegenüber, dass Sie über ausgezeichnete Fachkenntnisse auf dem aktuellen Stand der Technik verfügen. as gilt für Fach- und Führungskräfte gleichermaßen. Nicht zu vergessen ist der Wettbewerbsvorteil itbewerbern gegenüber. Als zertifizierte icrosoft-, Citrix-, Novell/Linux-Partner führen wir Sie in unserem üsseldorfer Schulungszentrum zur Zertifizierung. Haben Sie nicht auch schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Fähigkeiten als Projektmanager mit einer PRINCE2 -Zertifizierung zu belegen oder vielleicht die Qualität Ihres IT-Service-anagements mit den ITIL -Zertifikaten Ihrer itarbeiter zu untermauern? Wir beraten Sie gerne: Auf dem Weg zur gepflegten atenbank icrosoft SQL Server 2008 Wie platziere ich meine SQL-Instanzen und -atenbanken richtig oder wie ziehe mit Ihnen um? Wie führe ich eine atenbank- Wiederherstellung tatsächlich durch? Wie kann ich hohe Verfügbarkeit auch ohne Cluster erreichen? iese und viele weitere Fragen werden Sie sich als Administrator eines icrosoft SQL Servers sicherlich schon einmal gestellt haben. it dem Kurs 6231 E: aintaining a icrosoft SQL Server 2008 atabase erhalten Sie von unserem SQL-Experten Kai Gerlach viele hilfreiche Antworten. Er gibt Ihnen einen kompletten Überblick über die verschiedenen Verwaltungsszenarien des icrosoft SQL Servers 2008 und versetzt Sie in die Lage, eine SQL-Landschaft zu beherrschen. Wirklich nützlich ist der hohe Übungsanteil und auch die Schulungsunterlagen sind in der betrieblichen Praxis später sehr gut zu verwenden. Auch wenn Sie noch icrosoft SQL-Server 2005 einsetzen, empfehlen wir Ihnen diesen Kurs: So sind Sie für die Zukunft gewappnet. ehr auf Seite 17. Inhaltsverzeichnis Kurse Cisco 12 Citrix 13 icrosoft 15 Novell 18 Advanced Technical Workshops 19 Alle Kurse ohne besondere Kennzeichnung finden in üsseldorf statt. Weitere Schulungsorte sind: FORU IT 20 Linux 21 Vware 21 Sonstiges 22 B = Berlin, K = Köln, = ünchen, = Frankfurt, = Hamburg, L = Leipzig, = resden, N = Nürnberg, St = Stuttgart icrosoft SQL-Server 11

12 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Cornelia Binder ein Tipp: Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Beratung zur beruflichen Fortbildung. Gerne sagen wir Ihnen, welche Zertifizierung für Sie wirklich sinnvoll ist und wie Sie diese Ziele erreichen können. Cisco Cisco - Routing & Switching BGP Configuring BGP on Cisco Routers 5 Tage, EUR 2.790,00 zzgl. wst. CCIET CCIE (Routing & Switching) Theorievorbereitung 5 Tage, EUR 2.290,00 zzgl. wst ICN 1 Interconnecting Cisco Network evices (Teil 1) 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. ICN 2 Interconnecting Cisco Network evices (Teil 2) 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. PC-CCNA PowerCamp-CCNA (inkl. Prüfungsgutschein ICN 1 + ICN 2) 5 Tage, EUR 2.990,00 zzgl. wst. PLS Implementing Cisco PLS 5 Tage, EUR 2.990,00 zzgl. wst. ROUTE Implementing Cisco IP Routing 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. TSHOOT Troubleshooting and aintaining Cisco IP Networks 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. SWITCH Implementing Cisco Switched Networks 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst CCIP B B N Cisco - Security FIREWALL eploying Cisco ASA Firewall Features 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. IINS Implementing Cisco IOS Network Security 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. IPS Implementing Cisco Intrusion Prevention System 4 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. SECURE Securing Cisco Routers and Switches 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. VPN eploying Cisco ASA VPN Solutions 5 Tage, EUR 2.690,00 zzgl. wst Cisco - Unified Communications CIPT1 Implementing Cisco Unified Communications anager Part 1 v8.0 5 Tage, EUR 2.690,00 zzgl. wst. CIPT2 Implementing Cisco Unified Communications anager Part 2 v8.0 5 Tage, EUR 2.690,00 zzgl. wst. CVOICE Implementing Cisco Voice Communications and QoS v8.0 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. TVOICE Troubleshooting Cisco Unified Communications v8.0 5 Tage, EUR 2.790,00 zzgl. wst Cisco IT Training

13 Cisco - Network esign ARCH esigning Cisco Network Service Architectures Tage, EUR 2.390,00 zzgl. wst ESGN esigning for Cisco Internetwork Solutions Tage, EUR 2.390,00 zzgl. wst. CCA Tanja Hübner Haben Sie schon einmal unseren Frühbucher-Rabatt genutzt? Wenn Sie mehr als 90 Tage im Voraus buchen, erhalten Sie 15 % Rabatt, früher als 60 Tage zahlen Sie 10 % weniger, bei bis zu 30 Tagen immerhin 5%. as lohnt sich doch, oder? Citrix Citrix - Aktionen & Pakete 1-CCAA 2-CCAA CCAA für Starter: Citrix Certified Advanced Administrator Starter 10 Tage, EUR 4.133,00 zzgl. wst. CCAA für Kenner: Citrix Certified Advanced Administrator Kenner 8 Tage, EUR 3.400,00 zzgl. wst. 1Y0-05-/08 1Y0-05/ Citrix - XenApp (Presentation Server) CXA-201-2I Implementing Citrix XenApp 5.0 for Windows Server 2008 : Administration 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXA-202-1I Implementing Citrix XenApp 5.0 for Windows Server 2008 Skills Update 3 Tage, EUR 1.600,00 zzgl. wst. CXA-204-2I Basic Administration for Citrix XenApp 6 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXA-205-1I Basic Administration for Citrix XenApp 6: Skills Update 3 Tage, EUR 1.650,00 zzgl. wst. CXA-300-1l Citrix: Advanced Administration for Citrix XenApp 5.0 for Windows Server Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A05 1Y0-A05 1Y0-A18 1Y0-A18 1Y0-A B B Citrix - XenServer / Xen esktop CVA-500-2I Architecting a Citrix Virtualization Solution 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CVE-400-2I Engineering a Citrix Virtualization Solution 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXS-202-2I Citrix XenServer 5.6 Administration 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CX-202-1I Implementing Citrix Xenesktop 5 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A16 1Y0-A15 1Y0-A B B Citrix - Access Gateway CAG-200-1I Implementing Citrix Access Gateway 9.0 Enterprise Edition 2 Tage, EUR 1.250,00 zzgl. wst. 1Y0-A Ihr Wunschtermin? Citrix IT Training 13

14

15 Citrix - NetScaler CNS-203-1I Basic Administration for Citrix NetScaler Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. CNS-300-2I Advanced Administration for Citrix NetScaler 9.2 Platinum Edition 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A21 1Y0-A Ihr Wunschtermin? Citrix - Provisioning Server für atacenters CPV-200-1I Citrix: Implementing Citrix Provisioning Server Tage, EUR 1.100,00 zzgl. wst. 1Y0-A aximilian Rösch Sie möchten sich zum CITP Serveradministrator ausbilden lassen? ann nutzen Sie unsere Extra-Angebote: ie jeweils ersten drei Anmeldungen auf ausgewählte Kurse erhalten auf Wunsch einen kostenfreien Prüfungsgutschein und eine kostenfreie Vollversion der jeweiligen Software. Gerne erzähle ich Ihnen mehr dazu. icrosoft icrosoft - Aktionen & Pakete PN WS-PV icrosoft Partner Training 1 Tag, EUR 500,00 zzgl. wst. Workshop zur Prüfungsvorbereitung (inkl. Prüfungsvoucher) Partner CertKid: Partner CertKid-Server Platform Competency: Exam Tage, EUR 2.090,00 zzgl. wst. PC-CITP-SA PowerCamp: CITP - Server Admininstrator on Windows Server Tage, EUR 5.640,00 zzgl. wst Ihr Wunschtermin? Ihr Wunschtermin? icrosoft - Windows E Installing & Configuring Windows 7 Client ( inkl. Test) Tage, EUR 1.450,00 zzgl. wst E Troubleshooting and Supporting Windows 7 in the Enterprise 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Planning and anaging Windows 7 esktop eployments and Environments 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst icrosoft - Lync Server S eploying, Configuring, and Administering icrosoft Lync Server Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst. S Planning and esigning a icrosoft Lync Server 2010 Solution 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst icrosoft IT Training 15

16 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin icrosoft - Sonstiges 6451 E Planning, eploying and anaging System Center Configuration anager 5 Tage, EUR 2.200,00 zzgl. wst Christiane Bumiller Kennen Sie schon unser FORU IT? Unsere Experten geben Ihnen in regelmäßigen Fachvorträgen einen Einblick in spannende und aktuelle Themen aus der IT-Welt. as ist Ihre Chance, unseren Spezialisten Fragen zu stellen und mit ihnen zu diskutieren. icrosoft - Windows Server E Updating Your Windows Server 2008 Technology Specialist Skills to Windows Server 2008 R2 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Automating Administration with Windows PowerShell Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Updating your Network Infrastructure & Active irectory Technology Skills to Win Server Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Updating your Applications Platform Services Technology Skills to Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E eploying Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring, anaging and aintaining Windows Server 2008 Servers 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Fundamentals of a Windows Server 2008 Network Infrastructure & Application Platform 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting a Windows Server 2008 inkl. Test Tage, EUR 2.090,00 zzgl. wst E Implementing & anaging Windows Server 2008 Hyper-V 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Implementing & anaging Windows Server 2008 Clustering 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring Windows Server 2008 Active irectory omain Services Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Configuring Identity & Access Solutions with Windows Server 2008 Active irectory 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting Internet Information Services 7.0 in Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting Windows Server 2008 Terminal Services 2 Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst E Planning Windows Server 2008 Servers (inkl. Test) Tage, EUR 1.450,00 zzgl. wst E anaging and aintaing Windows Server 2008 Network Infrastructure Servers 2 Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst E anaging and aintaining Windows Server 2008 Active irectory Servers 2 Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst E esigning a Windows Server 2008 Network Infrastructure 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E esigning a Windows Server 2008 Active irectory Infrastructure & Services 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst. ( ) 6437 E esigning a Windows Server 2008 Applications Infrastructure 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst Schon dabei? iskutieren Sie spannende Themen in unserer Xing-Gruppe Lanworks Alumni auf 16 icrosoft IT Training

17 icrosoft - Exchange Server 5047 E Introduction to Installing and anaging icrosoft Exchange Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E anaging essaging Security Using icrosoft Exchange Server Tage, EUR 490,00 zzgl. wst E Recovering essaging Servers and atabases using icrosoft Exchange Server Tage, EUR 490,00 zzgl. wst E onitoring and Troubleshooting icrosoft Exchange Server Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst S-5047-BL Bundle: icrosoft Exchange Server 2007 (S S S-5050) Tage, EUR 2.120,00 zzgl. wst E Configuring, anaging and Troubleshooting icrosoft Exchange Server Tage, EUR 2.120,00 zzgl. wst E Updating Your Skills from icrosoft Exchange Server 2003 or Exchange Server 2007 to Exchange Server 2010, 5 Tage, Euro 2.100,00 zzgl. wst E esigning and eploying essaging Solutions with icrosoft Exchange Server Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst. PRO icrosoft - SharePoint E Configuring and anaging icrosoft SharePoint Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E esigning a icrosoft SharePoint 2010 Infrastructure E Implementing Windows SharePoint Services Tage, EUR 950,00 zzgl. wst E Implementing icrosoft Office SharePoint Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E esigning and eveloping icrosoft SharePoint Server 2010 Applications icrosoft - SQL 2778 E Writing Queries Using S SQL Server 2008 Transact SQL Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E aintaining a icrosoft SQL Server 2008 atabase Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing a icrosoft SQL Server 2008 atabase 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Analysis Services 3 Tage, EUR 1.550,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Integration Services 3 Tage, EUR 1.550,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Reporting Services 3 Tage, EUR 1.550,00 zzgl. wst E Upgrading Your SQL Server 2000 atabase Administration (BA) Skills to SQL Server 2008 BA Skills (S 6317), 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Updating Your icrosoft SQL Server 2008 BI Skills to SQL Server 2008 R icrosoft - Virtualisierung 10215E Implementing and anaging icrosoft Server Virtualization 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing and anaging icrosoft esktop Virtualization 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst. 6331E eploying and anaging icrosoft System Center Virtual achine anager 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Implementing and anaging Windows Server 2008 Hyper V 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst icrosoft IT Training 17

18 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Yvonne Fromm Ihre nächste Prüfung steht an? Nutzen Sie unsere monatlichen Workshops zur Prüfungsvorbereitung. Gemeinsam mit einem zertifizierten Trainer gehen Sie mögliche Fragen in einem Übungstool durch und beseitigen die letzten Unklarheiten. In der Kursgebühr ist ein Prüfungsvoucher enthalten. iesen können Sie noch am gleichen Abend in unserem Testcenter einlösen. Novell Novell - OES auf Netware 3080 Foundations of Novell Open Enterprise Server for NetWare (NV 3080) 3081 Novell OES for NetWare Administration (NV 3081) 3082 Novell Open Enterprise Server for NetWare Advanced Administration (NV 3082) 3083 Upgrading to Novell Open Enterprise Server for NetWare (NV 3083) Novell - OES auf Linux 3088 Administering Novell Open Enterprise Server 2 for Linux Implementing Novell Open Enterprise Server eploying Novell Open Enterprise Server 2 for Linux Novell - Advanced Technical Trainings ATT-8013 Novell GroupWise 8 Advanced Administration (ATT 8013) 4 Tage, EUR 1.700,00 zzgl. wst. ATT-8014 SUSE Linux Enterprise Server 11: anage Virtualization with Xen (ATT 8014) 3 Tage, EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-8015 anaging Assets with Novell ZENworks Asset anagement (ATT 8015) 3 Tage, EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-8016 Novell Open Enterprise Server 2: Advanced Services and Troubleshooting (ATT 8016) 5 Tage, EUR 3.500,00 zzgl. wst. ATT-9006 Novell eirectory 8.8 (NV 9006) 3 Tage, EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-9351 Novell Open Enterprise Server 2 SP1: omain Services for Windows 2 Tage, EUR 1.400,00 zzgl. wst. ATT Novell GroupWise 8 4 Tage, EUR 2.800,00 zzgl. wst Ihr Wunschtermin? Ihr Wunschtermin? Ihr Wunschtermin? Novell - ZENworks 3108 Novell ZENworks 10.3 Configuration anagement Administration (NV 3108) Novell IT Training

19 Novell - Identity anagement 3109 Novell Identity anager 4: Administration (NV 3109) 3110 Novell Identity anager 4 Advanced Edition: Customization and Roles (NV 3110) Novell - GroupWise 3093 Upgrading to Novell GroupWise 8 (NV 3093) 3 Tage, EUR 1.500,00 zzgl. wst Novell GroupWise 8 Administration (NV 3105) Novell - eirectory 3067 Novell eirectory esign and Implementation: eirectory 8.8 (NV 3067) 3 Tage, EUR 1.500,00 zzgl. wst Fundamentals of Novell eirectory 8.8 (NV 3078) Novell - PlateSpin 8008 PlateSpin Workload anagement Administration (NV 8008) 2 Tage, EUR 1.167,00 zzgl. wst Kathrin Berns Wussten Sie schon? Auszubildende im 2. und 3. Lehrjahr erhalten bei uns 50 % Rabatt auf Citrix-, icrosoft-, Novell & Linux-Basiskurse. abei nehmen die Auszubildenden selbstverständlich an vollständigen Kursen teil, die auch von ausgebildeten IT-Fachkräften besucht werden. Lanworks Lanworks Advanced Technical Workshops Tiefergehendes Wissen von Experten für Experten WS-ITSEC IT Sicherheit Schutz vor Zugriff von außen 2 Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst. 10. August 2011 WS-NAG WS-ZEN SCS Nagios - Netzwerküberwachung mit freier Software 1 Tag, EUR 590,00 zzgl. wst. 25. August 2011 ZENworks 11 Configuration anagement Upgrade und Neuigkeiten 3 Tage, EUR 1.500,00 zzgl. wst. 22. August 2011 Security Certification Seminar 5 Tage, EUR 2.599,00 zzgl. wst Wie geht ein Angreifer vor? - Schwachstellen in Sicherheitssystemen - Beispiele: Verschlüsselung, Zugriffsmanagement u.v.m. - Installation, Konfiguration, Arbeitsweise - Service-Checks: Überblick, Überwachen von Windows-Servern, E-ail-Benachrichtigungen, Alternativen - ZENworks 11 Upgrade Best Practices - Konfigurieren und Verteilen der ZENworks Appliance - Location Awareness, Change anagement, Linux anagement, evice Reconciliation u.v.m. - Häufig auftauchende Netzwerkattacken kennenlernen - Verwendung von Encryption ethoden zur Sicherung von Informationen - öglichkeit, die CISSP- oder CompTIA Security+-Prüfung abzulegen Novell IT Training 19

20 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Ausbildung effizient gemeistert Elf itarbeiter der Stadtwerke üsseldorf AG zum CITP zertifiziert rung des Projekts vor einer Herausforderung: er Schulungsaufwand sollte aus Kostengründen gering bleiben. Uns kam dann die zündende Idee zur Lösung des Problems: Wir haben einen itarbeiter zum Trainer ausgebildet und dieser vermittelte seinen zehn Kollegen den Stoff des 2200 Seiten starken Lehrwerks. ie elf itarbeiter haben dann unter Einsatz ihrer Freizeit fleißig gelernt. as Resultat kann sich sehen lassen: Alle Kollegen haben sich in dem icrosoft Competence Center bei der Lanworks AG erfolgreich zertifiziert. ie Stadtwerke üsseldorf AG hat vorgemacht, wie eine ganze Abteilung effizient zertifiziert werden kann. Elf Windows- Administratoren sollten zum icrosoft Certified IT Professional (CITP) ausgebildet werden. Uwe Bergfeld, Gruppenleiter der Abteilung Produktionssysteme, stand bei der Koordinie- 1. Reihe: Uwe Bergfeld, Gruppenleiter Produktionssysteme, Paul eier, irector, Process Retail & Logistics der icrosoft eutschland GmbH, Wolfgang Beckers, Abteilungsleiter Produktionssysteme, Georg W. Rösch, Vorstand der Lanworks AG, Cornelia Binder, Leiterin des Bereich IT Training der Lanworks AG. 2. Reihe: Systemadministratoren Windows Server Systeme Leslie Andreas Schey, Ina Opitz und Wilfried Schnock. 3. Reihe: Tim Rommel, Systemadministrator Windows Server Systeme, Lothar Wilhelm, Teamkoordinator Windows Server Systeme, Peter Kalinowski, Systemadministrator Windows Server Systeme. 3. Reihe: Systemadministratoren Windows Server Systeme Peter Hausmann, Rolf Werder, und Ralf Nack, Account anager der icrosoft eutschland GmbH. FORUIT ie Lanworks Kompetenz-Foren Juni 2011 Fit im Job - Betriebliches Gesundheitsmanagement 15. Juni Betriebliches Gesundheitsmanagement (BG) in Unternehmen einführen - Praxiserfahrungen der Lanworks AG und leistungsdiagnostik.de Juli 2011 Backup & esaster Recovery für Citrix XenServer 14. Juli er Hintergrund: isk-formate und LV- Benötigt man Snapshots? - V-Backup mit SEP Sesam- System wiederherstellung einer V - Live-emonstration durch Experten von Citrix und SEP IPv6 as neue Internet Protokoll kommt 26. Juli Unterschiede IPv4/IPv6 - igrationsstrategien IPv4 à IPv6 - obile IPv6 und IPv6 Security September 2011 NoSQL-atenbanken 15. September Was können nicht relationale atenbanken?- Anwendungsbeispiele- Chancen und Risiken- Tipps & Tricks Anmelden unter: 20 FORU IT IT Training

Seminartermine 1. Halbjahr 2015

Seminartermine 1. Halbjahr 2015 Profindis Tage Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 09.-13. 04.-08. 02.-06. 08.-12. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 26.-28. 08.-10. 04.-06.

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Seminartermine 1. Halbjahr 2017

Seminartermine 1. Halbjahr 2017 Profindis Tage Jan Feb März April Mai Juni Jan Feb März April Mai Juni Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 06.-10. 24.-28. 20.-24. 08.-12. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 20.-22. 03.-05.

Mehr

Seminartermine 1. Halbjahr 2014

Seminartermine 1. Halbjahr 2014 Profindis Tage Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 13.-17. 05.-09. 27.-31. 19.-23. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 05.-07. 26.-28. 19.-21.

Mehr

Alles nur gecloud? Die schöne neue Datenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte. Microsoft Sharepoint 2010

Alles nur gecloud? Die schöne neue Datenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte. Microsoft Sharepoint 2010 Ausgabe 05 Februar 2011 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Alles nur gecloud? ie schöne neue atenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte ie neuen Lanworks-Trainings Citrix

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

Seminartermine 1. Halbjahr 2015

Seminartermine 1. Halbjahr 2015 Profindis Tage Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 09.-13. 04.-08. 02.-06. 01.-05. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 26.-28. 08.-10. 04.-06.

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware MS-Windows für Anwender MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS Excel Makros und VBA Grundlagen MS-PowerPoint

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind

Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind Ausgabe 04 August 2010 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT Das Lanworks Kompetenz-agazin Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind Die neuen

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker Profil Allgemeine Angaben Name: S. O. Ansprechpartner: Profindis GmbH info@profindis.de Staatbürgerschaft: Ausbildung: Deutsch IT-Fachinformatiker Zertifizierungen Microsoft Certified Professional (MCP)

Mehr

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht!

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht! ITKakademie Trainings für IT & TK-Systemhäuser Zertifizierungsübersicht! Microsoft Technology Associate (MTA) Microsoft Technology Associate (MTA) Mit bestehen von nur einer Prüfung und der damit verbundenen

Mehr

FAST LANE > ÖSTERREICH > 01 BIS 12 2012

FAST LANE > ÖSTERREICH > 01 BIS 12 2012 FAST LANE > ÖSTERREICH > 01 BIS 12 2012 TRAINING FROM THE EXPERTS www.flane.at Herzlich willkommen bei Fast Lane im Jahr 2012! Differentiation ist eines der großen Themen für 2012. Sei es die thematische

Mehr

Microsoft Azure Fundamentals MOC 10979

Microsoft Azure Fundamentals MOC 10979 Microsoft Azure Fundamentals MOC 10979 In dem Kurs Microsoft Azure Fundamentals (MOC 10979) erhalten Sie praktische Anleitungen und Praxiserfahrung in der Implementierung von Microsoft Azure. Ihnen werden

Mehr

Die Zukunft beginnt jetzt

Die Zukunft beginnt jetzt Ausgabe 09 www.lanworks.de/simply-it SIMPLYIT Das Lanworks Kompetenz-Magazin Die Zukunft beginnt jetzt Immer aktuell mit der Lanworks AG Die aktuellen Lanworks-Themen SQL-Server 2014 Ab sofort: Der Microsoft

Mehr

Trainerprofil Dirk Brinkmann

Trainerprofil Dirk Brinkmann Dirk Brinkmann Know How! IT-Solutions GmbH Ruppmannstr. 33b 70565 Stuttgart Mail: d.brinkmann@kh-its.de Fon: +49 711 128910-11 Fax: +49 711 128910-30 Mobil: +49 700 1212 4444 Ausbildung: Berufliche Tätigkeiten:

Mehr

Seminartermine 2. Halbjahr 2016

Seminartermine 2. Halbjahr 2016 Profindis Tage Juli Aug Sept Okt Nov Dez Juli Aug Sept Okt Nov Dez Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 11.-15. 10.-14. 08.-12. 07.-11. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 15.-17. 02.-04.

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

IT Training für Kurzentschlossene

IT Training für Kurzentschlossene IT Training für Kurzentschlossene Nutzen ie die Möglichkeit, Ihr Wissen sofort zu erweitern. Unser aktuelles Angebot in vier Trainingszentren in Baden Württemberg: L1003 M2823 Linux 2 in 1 die ystem und

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware Grundlagen MS-Windows für Anwender MS Word für Windows MS Excel MS Outlook MS-PowerPoint MS-Access e 06.06.2016 01.08.2016 20.09.2016 24.10.2016 02.08.-03.08.16 07.09.-08.09.16

Mehr

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Stand: Januar 2013 2 robotron bildung und beratung Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Microsoft-Zertifizierungen sind ein Nachweis Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf aktuelle, spezialisierte Technologien

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Microsoft Zertifizierungen

Microsoft Zertifizierungen Microsoft Zertifizierungen www.klubschule.ch Microsoft Zertifizierungen Zertifikatsausbildungen Microsoft Zertifizierungen Wenn Unternehmen auf Cloud-fähige Microsoft-Lösungen umsteigen, brauchen IT-Experten

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7 E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 IT Fachforum 2012 :: 24.09.-27.09.2012 Andreas Götzfried IT Fachforum::Agenda Windows 8 Windows Server 2012 Zertifizierung WINDOWS 8 Schöne neue Welt Andreas Götzfried Windows

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Aktuelle Seminare 2010

Aktuelle Seminare 2010 Aktuelle Seminare 2010 Nr.: Seminar Tage Datum Preis netto 1.01 Windows 7 für Anwender 1 Tag 05.07.2010 13.09.2010 01.11.2010 06.12.2010 195,00 1.02 Windows 7 für Administratoren 3 Tage 16.-18.08. 20.-22.09.

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

als Spezialist, Einsteiger oder Auszubildender. Mit zertifizierten Trainern und qualifizierten Seminarleitern bieten wir Ihnen eine

als Spezialist, Einsteiger oder Auszubildender. Mit zertifizierten Trainern und qualifizierten Seminarleitern bieten wir Ihnen eine Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten Mit unserer Unterstützung Unsere Philosophie Die URANO Akademie ist ein Trainings- und Stillen Sie Ihren Wissensdurst Weiterbildungszentrum für Ihr Unternehmen und Ihre

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Damit Sie schnell in die 1. Liga der Systemadministratoren aufsteigen. Mit freundlichen Grüßen Die ersten 50 Einsender erhalten als Dankeschön diese

Damit Sie schnell in die 1. Liga der Systemadministratoren aufsteigen. Mit freundlichen Grüßen Die ersten 50 Einsender erhalten als Dankeschön diese ComputerLinks AG XP Firma Herr Administrator Serverring 3 D-12345 MetaFrame Bleiben Sie MetaFrame XP am Ball München, 17. Juli 2001 Sehr geehrter Herr Administrator, seit kurzem sind die drei neuen Versionen

Mehr

Seminartermine 1. Halbjahr 2016

Seminartermine 1. Halbjahr 2016 Profindis Tage Jan Feb März April Mai Juni Jan Feb März April Mai Juni Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 25.-29. 25.-29. 22.-26. 09.-13. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 21.-23. 23.-25.

Mehr

Kurscode Kursbezeichnung Dauer Kursbeginn am Status. NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage

Kurscode Kursbezeichnung Dauer Kursbeginn am Status. NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage Cisco Kurse Basis Cisco Training (CCENT) NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage ICND1 Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 5 Tage 05.10.2015 23.11.2015 25.01.2016 18.04.2016 13.06.2016 BCCENT

Mehr

Networking with Windows Server 2016 MOC 20741

Networking with Windows Server 2016 MOC 20741 Networking with Windows Server 2016 MOC 20741 In diesem 5-tägigen Kurs lerinen Sie, die grundlegenden Kenntnisse, um Windows Server 2016 bereitstellen und supporten zu können. Zu den Themen gehören IP-Grundlagen,

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCSA on Windows Server 2003 to MCITP: Enterprise Administrator E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

Wavesurf.  1994  Zusà tzliche Lehrabschlussprüfung als Radio- & Fernsehmechaniker Â

Wavesurf.  1994  Zusà tzliche Lehrabschlussprüfung als Radio- & Fernsehmechaniker  Ausbildung Berufsausbildung 1989-1993 Ausbildung zum Nachrichtenelektroniker bei der Fa. Siemens 1990 Besuch AFu-Lehrgang, Absolvierung der Amateurfunklizenz 1994 Zusà tzliche Lehrabschlussprüfung als

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Weit über 52.000 Teilnehmertage für Unternehmen aller Couleur sprechen dabei für sich!

Weit über 52.000 Teilnehmertage für Unternehmen aller Couleur sprechen dabei für sich! Entsprechend unserem Leitbild Menschen abholen, inspirieren und entwickeln entwerfen wir bitworker nunmehr seit 20 Jahren Trainingskonzepte im IT-Umfeld. Unsere Trainings ebnen den Teilnehmern den Weg

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können!

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Überblick Vor gut fünfzehn Jahren hat Microsoft das ursprüngliche Microsoft Certified Professional-Programm eingeführt. Seitdem sind nahezu

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Univention Certified Professional (UVCP) unabhängiger Know-How- Nachweis für Linux- und UCS-Professionals

Univention Certified Professional (UVCP) unabhängiger Know-How- Nachweis für Linux- und UCS-Professionals Univention Certified Professional (UVCP) unabhängiger Know-How- Nachweis für Linux- und UCS-Professionals Kassel, 27. April 2010 Silvia Frank (frank@univention.de) Agenda 1. Univention: Unternehmen & Open

Mehr

Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 SYNAXON AG Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon.

Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 SYNAXON AG Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon. ADMN-Online-Special Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon.de Unternehmen: Straße: PLZ Ort: Ansprechpartner: Telefon:

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Receiver Branch Repeater Access Gateway XenDesktop XenApp XenServer NetScaler

Mehr

Lothar Zeitler. Softwarebereitstellung. Microsoft Deployment. Microsoft

Lothar Zeitler. Softwarebereitstellung. Microsoft Deployment. Microsoft Lothar Zeitler Softwarebereitstellung mit Microsoft Deployment Microsoft Vorwort 11 1 Microsoft Deployment Toolkit - Einführung 13 Automatisierte'Installation die Anfänge 14 Was ist Microsoft Deployment?

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

Überraschend einfach.

Überraschend einfach. Ausgabe 07 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT as Lanworks ompetenz-agazin lanworks.de. Neue Lanworks-Website. Neue Lanworks-Website Überraschend einfach. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! ie aktuellen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Schulbildung 2001 2003 Gymnasium, Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden. Abitur (Note: 2,0) 1993 2001 Gymnasium am Mosbacher Berg, Wiesbaden

Schulbildung 2001 2003 Gymnasium, Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden. Abitur (Note: 2,0) 1993 2001 Gymnasium am Mosbacher Berg, Wiesbaden Lebenslauf Jens Weibler Bachelor of Science, Informatik Geboren am 20.01.19XX in Y ledig, keine Kinder Adresse: Musterstraße 63 64297 Darmstadt-Eberstadt Telefon: 0177/12345678 E-Mail: jens.weibler@domain.tld

Mehr

masventa Profil und Portfolio

masventa Profil und Portfolio masventa Profil und Portfolio masventa mehr Business! Projektmanagement & Business Analyse masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Was ist SharePoint? SharePoint Lizenzierung Lizenzmodell Editionsvergleich Preise und Kosten SharePoint Online Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch)

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) Good Dynamics by Good Technology eberhard@keyon.ch brunner@keyon.ch V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) 1 Über Keyon Experten im Bereich IT-Sicherheit und Software Engineering Als Value added Reseller von

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN 1. RDS CONSULTING GMBH REFERENTEN... 2 2. PREISE... 2 3. ZIELGRUPPEN... 3 4. VORAUSSETZUNGEN... 4 5. PRÜFUNGEN... 5 6. SONDERREGELUNG FÜR DIE PRÜFUNG... 7 7. INHALTE...

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Best practices Citrix XenMobile

Best practices Citrix XenMobile Best practices Citrix XenMobile Stephan Pfister Citrix Certified Instructor 2015 digicomp academy ag Inhalt Die Beweggründe für mobile computing, Anforderungen, Herausforderungen Die richtige Projektinitialisierung

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Education Services HP Deutschland

Education Services HP Deutschland Education Services HP Deutschland Technical Update Base 21.+ 22.Oktober 2004 Sybille Saile - Business Developer Karl Bruns - Trainer 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained

Mehr

K URSE, TERMINE, KOSTEN. ALLES AUF EINEN BLICK TRAINING GROUP 1-05. München Bern Bolzano Budapest Frankfurt Hamburg London Münster Paris COMPUTRAIN

K URSE, TERMINE, KOSTEN. ALLES AUF EINEN BLICK TRAINING GROUP 1-05. München Bern Bolzano Budapest Frankfurt Hamburg London Münster Paris COMPUTRAIN TRAINING GROUP K URSE, TERMINE, KOSTEN. ALLES AUF EINEN BLICK München Bern Bolzano Budapest Frankfurt Hamburg London Münster Paris COMPUTRAIN 1-05 +++ N E W S +++ N E W S +++ N E W S +++ N E W S +++ TRAININGS

Mehr

Exchange 2007. Themenübersicht. Exchange 2007. Exchange 2007. Was gibt s neues. Martin Volkart, IMV Informatik GmbH

Exchange 2007. Themenübersicht. Exchange 2007. Exchange 2007. Was gibt s neues. Martin Volkart, IMV Informatik GmbH Was gibt s neues Referent: Martin Volkart, IMV Informatik GmbH Versionsübersicht Es gibt nur noch 64 bit Versionen für den produktiven Einsatz. 32 bit nur als Trial und Schulungsversion, timebombed Es

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS.

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. 1. 2. 2.1 3. 4. 4.1 agorum In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. Der zielgerichtete Weg zu Ihrem DMS langjähriger Nutzen garantiert. Die Schritte im Überblick Wir finden, Dokumentenmanagement soll

Mehr

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot Client Management Ausbildung Übersicht über unser Trainingsangebot 29. April 2014 Inhalt 1 Basisschulungen... 3... 3 MDM Basisschulung... 3 DSM Endanwender Focus Days... 3 2 Workshops für Fortgeschrittene...

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2011.

Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2011. Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2011 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Juli 2011 1 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS...

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware...

Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware... Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware... Verschiedenste Technologien von unterschiedlichen Herstellern. Also

Mehr

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen Sicher ins E-Business E-Security Lösungen Die E-Security Services Sicherheit erreicht man nicht, indem man Zäune errichtet, Sicherheit gewinnt man, indem man Tore öffnet. Urho Kekkonen (1900-86), finn.

Mehr

Administering Windows Server 2012 MOC 20411

Administering Windows Server 2012 MOC 20411 Administering Windows Server 2012 MOC 20411 Diese Schulung ist Teil 2 einer Serie von drei Schulungen, in welchen Sie die nötigen Kenntnisse erlangen, um in einer bestehenden Unternehmensumgebung eine

Mehr

Søren Schmidt. Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco. telefon: +49 179 1330457. schmidt@ken-smith.de www.ken-smith.de. Schulungen Beratung Projekte

Søren Schmidt. Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco. telefon: +49 179 1330457. schmidt@ken-smith.de www.ken-smith.de. Schulungen Beratung Projekte Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco Netzwerkgrundlagen TCP/IP in Ethernetnetzen Die Schulung vermittelt die Grundlagen von TCP/IP-basierten Ethernetnetzwerken. An Hand das OSI-Modells werden die einzelnen

Mehr