Einfach, effizient und flexibel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einfach, effizient und flexibel"

Transkript

1 HP P6000 Enterprise Virtual Array Das HP P6000 Enterprise Virtual Array (P6000 EVA) ist eine kostengünstige Produktfamilie virtueller Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse für Unternehmen mittlerer Größe. Dank integrierter Virtualisierung sorgt das P6000 EVA für bessere Kapazitätsauslastung, ist einfach zu verwalten und verursacht somit geringere Gesamtbetriebskosten als herkömmliche Arrays. Diese Arrays bieten eine hohe Leistung, lassen sich einfach skalieren und sind in hohem Maß zuverlässig und verfügbar. Das P6000 EVA ist eine bewährte Plattform zur Konsolidierung von Unternehmensanwendungen mit Lösungen für Microsoft Exchange und SQL, Oracle und SAP. Es kann auch in virtuelle Serverplattformen von VMware, Microsoft und anderen Anbietern integriert werden und unterstützt zahlreiche Betriebssysteme. Die HP P6000 EVA-Produktfamilie ist die nächste EVA-Generation mit zwei neuen Modellen: dem P6300 EVA und dem P6500 EVA. Die P6000 EVA-Produktfamilie unterstützt SAS- Festplattenlaufwerke (Serial Attached SCSI) mit einer großen Bandbreite an SFF-Laufwerken mit kleinem und großem Formfaktor bzw. Laufwerken mit beiden Formfaktoren, um die Anforderungen an Speicherkapazität, Leistung, Energie und Verfügbarkeit zu erfüllen. Die P6000 EVA-Modelle sind mit FC-Host-Ports (Fibre Channel), Host-Ports mit FC und 1 Gb Ethernet iscsi oder Host-Ports mit FC und 10 Gb/iSCSI/FCoE (Fibre Channel over Ethernet) erhältlich. Das P6000 EVA ist außerdem sehr energieeffizient und verfügt über hocheffiziente Netzteile sowohl für die Controller als auch für die Laufwerksgehäuse sowie über Lüfter mit variabler, automatisch angepasster Geschwindigkeit und Temperatursensor. Das P6000 umfasst robuste lokale und Remote-Replikationsfunktionen mit HP P6000 Business Copy Software und HP P6000 Continuous Access Software. Die P6000 Business Copy Software unterstützt die dynamische LUN- und RAID-Migration, mit der während aktiver E/A- Vorgänge auf dem Host die Eigenschaften einer vorhandenen LUN, wie z. B. die Größe, den RAID-Typ oder den Festplattentyp, in einem Schritt ändern kann. Diese Funktion ist von großem Nutzen, um etwa Daten auf speichereffizientere Speicherstufen zu verschieben oder auch um eine LUN mit vielen Zugriffen zu einer anderen Festplattengruppe zu verschieben, um die Leistung zu verbessern. Einfach, effizient und flexibel Das P6000 EVA ist ein Array der 5. Generation, d. h. es kombiniert alle bewährten Funktionen der früheren Generationen. Dank dieser Entwicklung lässt sich das P6000 EVA problemlos verwalten und arbeitet durch Verwendung von umweltschonenden Technologien effizient und energiesparend. Das Array kann in HP BladeSystem Matrix-Konfigurationen sowie hoch verfügbaren Konfigurationen eingesetzt werden und eignet sich hervorragend für Umgebungen mit Datenmigration auf verschiedenen Speicherstufen

2 Das P6000 EVA bietet die beste Speicherlösung einfach, effizient und flexibel. Niedrigere Betriebskosten durch einfache Speicherverwaltung Maximale Ressourcennutzung Durchgehend hohe Verfügbarkeit EINFACH Benutzerfreundlich Dem Kunden vertraut Intuitiv Der aktuelle Bericht der Edison Group zeigt, dass das P6000 EVA immer noch leichter zu verwalten ist als herkömmliche Speicher- Arrays. EFFIZIENT Schlank Virtuell Grün Verbesserte Leistung und geringerer Energieverbrauch kombiniert mit virtualisierter Speicherarchitektur für unschlagbare Gesamtbetriebskosten. FLEXIBEL Matrix Durchgehend hohe Verfügbarkeit Datenmigration (MPX) Die 5. Generation des bewährten Speichers mit fast bereitgestellten Geräten mit neuen hochleistungsfähigen 6-Gb- SAS-Laufwerken nach Industriestandard. Verbesserte Leistung und höhere Kapazität Das P6000 EVA bietet eine verbesserte Hardware für bessere Leistung und höhere Kapazität. Das P6000 ist mit drei Dual-Controllern erhältlich und ermöglicht flexible Konnektivitätslösungen. Diese umfassen Folgende: Dual-Controller mit acht 8-GB-FC-Host-Ports Dual-Controller mit vier 8-GB-FC-Host-Ports und acht 1-GB-iSCSI-Host-Ports Dual-Controller mit vier 8-GB-FC-Host-Ports und vier 10-GB-iSCSI/FCoE-Host-Ports Das P6000 EVA kann mit zwei Festplattengehäusen konfiguriert werden, die 25 2,5-Zoll-SFF- Festplatten oder 12 3,5-Zoll-LFF-SAS-Festplatten mit 6 Gb unterstützen. Folgende Festplattenlaufwerke werden unterstützt: 6 Gb SAS mit kleinem Formfaktor 146 GB, U/min 300 GB, U/min 450 GB, U/min 600 GB, U/min 500 GB, U/min, Midline 6 Gb SAS mit großem Formfaktor 300 GB, U/min 450 GB, U/min 600 GB, U/min 2 TB, U/min, Midline

3 Das P6300 EVA-Modell kann folgendes unterstützen: Bis zu 250 SFF-Laufwerke Bis zu 120 LFF-Laufwerke Bis zu 10 Gehäuse oder 250 Laufwerke bei Kombinationen aus SFF- oder LFF-Laufwerken in den entsprechenden Gehäusen (je nachdem, welcher Grenzwert früher erreicht wird). Speicherkapazität bis zu 240TB. Bis zu ca Lese-E/A-Anforderungen pro Sekunde Das P6500 EVA-Modell kann folgendes unterstützen: Bis zu 450 SFF-Laufwerke (18 Gehäuse) Bis zu 240 LFF-Laufwerke (20 Gehäuse) oder Bis zu 20 Gehäuse oder 450 Laufwerke bei Kombinationen aus SFF- oder LFF-Laufwerken in den entsprechenden Gehäusen (je nachdem, welcher Grenzwert früher erreicht wird). Speicherkapazität von 1,1 bis 480 TB Lese-E/A-Anforderungen pro Sekunde Das P6500 EVA nutzt sechzehn redundante 6-Gb-SAS-Lanes von jedem Controller zu jedem SAS-Festplattengehäuse, um redundante Pfade zu zwei Laufwerk-Lanes bereitzustellen. In den Controllern und Laufwerksgehäusen werden hocheffiziente Energie- und Kühlkomponenten eingesetzt. Das SFF-SAS-Laufwerk mit U/min benötigt nur halb so viel Energie wie LFF-SAS-Laufwerke mit U/min.

4 Hohe Verfügbarkeit mit flexibler Konnektivität Das P6000 bietet leistungsstarke Konnektivitätsoptionen. Die Controller im P6000 bieten sowohl hohe Flexibilität als auch Redundanz. FC Heterogene Server FC-Fabric 1 FC-Fabric 2 Controller 1 Controller 2 FC und iscsi Heterogene Rechenzentrumsserver Isolierte Server FC-Fabric 1 FC-Fabric 2 1 Gb iscsi Controller 1 Controller 2 1 Gb iscsi iscsi LAN A iscsi LAN B FC und iscsi/fcoe Heterogene Rechenzentrumsserver Isolierte Server FC-Fabric 1 10 Gb iscsi/fcoe Controller 1 Controller 2 FC-Fabric 2 10 Gb iscsi/fcoe 10 GbE LAN A 10 GbE LAN B

5 Einfache Installation und Inbetriebnahme Die P6000 EVAs lassen sich leicht in wenigen Stunden installieren. Bei Windows und 2008-Anwendungsservern installiert die HP P6000 SmartStart Software HBA-Treiber, MPIO-Treiber (Multipfad-E/A), das Skript-Dienstprogramm für Speichersysteme (Storage System Scripting Utility, SSSU) für Windows, die P6000 Command View Software und optional die P6000 Command View Software auf einem Windows Server 2003-Verwaltungsserver. Darüber hinaus unterstützt die Software die bei der Speicherbereitstellung. Umfassende Verwaltungs-Softwaresuite Die HP P6000 Command View Software verwaltet den EVA-Speicher ganz einfach und kann schnell Speicherkapazitäten bereitstellen, um den sich verändernden Geschäftsanforderungen von der gerecht zu werden. P6000 Command View stellt für die eine umfassende Softwaresuite bereit, die alles enthält, um ein EVA zu verwalten von der schnellen Bereitstellung von Daten bis hin zur Einstellung von LUNs während der Erstellung virtueller Festplatten und RAID- Gruppen. Alle EVA-Generationen können über ein einziges Image der P6000 Command View Software verwaltet werden. Bei der P6000 Command View Software ist eine serverbasierte und/oder eine Array-basierte Verwaltung möglich, was das System vereinfacht und Kosten spart. P6000 Command View vereinfacht alle Verwaltungsaufgaben durch eine zentralisierte Anzeige des EVA-Speichers über eine einzige Verwaltungskonsole. P6000 Command View Software verbessert die Effizienz der IT-Verwaltung. Durch das Erstellen, Dokumentieren und Automatisieren der EVA-Befehle in leistungsstarken Skripts wird die EVA-Konfiguration erheblich beschleunigt. Die Software ermöglicht die schnelle Bestimmung von Leistungsengpässen, sodass die Anwendungen mit der optimalen Leistung ausgeführt werden und die Servicequalität erhalten bleibt. P6000 Command View Software bietet darüber hinaus verbesserte Sicherheit, die es ermöglicht, von benutzerdefinierten Domänengruppen und lokalen Gruppen zu profitieren. Zudem bietet P6000 Command View die Protokollierung von Benutzeraktionen und Ereignissen, die den Status des Systems ändern. P6000 Command View Software bietet auch sicheren Speicher (LUNs), um die Geschäftsdatenbestände vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Leistungsstarke Kapazitätsverwaltung Die HP EVA Dynamic Capacity Management Software ist eine umfassende Software-Lösung, die die Speicherbereitstellung automatisiert und die Kapazitätsauslastung auf dem P6000 EVA verbessert. Die EVA Dynamic Capacity Management Software ist für den Enterprise-Markt konzipiert und verwendet eine moderne Automatisierungstechnik, um Dateisystem und Speichervolumen automatisch an die richtige Größe anzupassen. So wird der höchste Grad an Kapazitätsauslastung erreicht und gleichzeitig die Anforderungen an die laufende Verwaltung der Speicher reduziert. Lokale Replikationslösungen HP P6000 Business Copy Software ist eine Anwendung zur lokalen Replikation für die P6000 EVA- Produktfamilie. Sie umfasst platzsparende Vsnaps ( Virtually Capacity-free Snapshots ), Standard- Snapshots sowie Snapclone-Funktionen. P6000 Business Copy erstellt mithilfe der Snapshot- und Klonfunktionen der Array-Firmware zeitpunktgenaue Kopien von Speicher-Volumes Business Continuance Volumes (BCVs) genannt und bietet lokale Spiegelverwaltung für mehrere Arrays. Diese Funktion ist unverzichtbar für kritische Aufgaben im Rechenzentrum wie Backups während des Betriebs, häufige Snapshots hochwertiger Datenbanken und Data Mining. Zu den grundlegenden Vorteilen zählen u. a. eine höhere Auslastung der Laufwerkskapazität, erhöhte Geschäftskontinuität, Datenverfügbarkeit und Ersparnisse im Produktivbetrieb. Die zusätzlichen Funktionen umfassen Lizenzierung auf Grundlage der replizierten Kapazität (nicht der unkomprimierten Gesamtkapazität) und eine neue, verbesserte Verwaltungsschnittstelle.

6 Lösungen für die Remote-Replikation Remote-FC-SAN-Replikation HP P6000 Continuous Access Software ermöglicht die ausfalltolerante Replikation in FC-SANs. P6000 Continuous Access führt eine Replikation in Echtzeit zwischen dem P6000 EVA der aktuellen und früherer Generationen durch. P6000 Continuous Access bietet das höchste Maß an Datensicherheit im Fibre-Channel-SAN, um eine ausfalltolerante Geschäftskontinuität sicherzustellen. Mittels MAN/WAN Fibre-Channel-SAN-Erweiterungen bietet P6000 Continuous Access rund um die Uhr Sicherheit vor Systemausfällen, in Campus-, Metro- und Kontinentalnetzwerken. HP P6000 Business Copy Software HP P6000 Business Copy Software ist eine Anwendung zur lokalen Replikation für die P6000 EVA-Produktfamilie. Sie umfasst platzsparende Vsnaps ( Virtually Capacity-free Snapshots ), Standard-Snapshots sowie Snapclone-Funktionen. P6000 Business Copy erstellt mithilfe der Snapshot- und Klonfunktionen der Array-Firmware zeitpunktgenaue Kopien von Speicher- Volumes Business Continuance Volumes (BCVs) genannt und bietet lokale Spiegelverwaltung für mehrere Arrays. Diese Funktion ist unverzichtbar für kritische Aufgaben im Rechenzentrum wie Backups während des Betriebs, häufige Snapshots hochwertiger Datenbanken und Data Mining. Zu den grundlegenden Vorteilen für die zählen u. a. eine höhere Auslastung der Laufwerkskapazität, erhöhte Geschäftskontinuität, Datenverfügbarkeit und Ersparnisse im Produktivbetrieb. Die zusätzlichen Funktionen umfassen Lizenzierung auf Grundlage der replizierten Kapazität (nicht der unkomprimierten Gesamtkapazität) und eine neue, verbesserte Verwaltungsschnittstelle. Die P6000 Business Copy Software nutzt dieselbe integrierte Verwaltungsschnittstelle wie die HP Continuous Access Software. Der Replikationslösungsmanager verwaltet alle lokalen und Remote-Replikationsfunktionen der gesamten P6000 Produktfamilie. Mit der Kombination der einzigartigen Technologien von Business Copy wie MirrorClone, Snapclone und der lokalen Vsnap-Replikationstechnologien sowie einer einzigartigen, benutzerfreundlichen Schnittstelle zur Replikationsverwaltung kann man jetzt eine nie erreichte IT-Effizienz erzielen. Merkmale und Vorteile Dynamische LUN/RAID-Migration Kostengünstiger durch schnellere, automatisierte und speicherplatzsparende Verfahren Besserer Zugriff für andere Gruppen, die Produktionsdaten ohne Beeinträchtigung für andere wichtige Geschäftsaktivitäten nutzen können Weniger Arbeitsaufwand, wodurch wertvolle IT-Mitarbeiterressourcen für andere Aufgaben eingesetzt werden können

7 HP P6000 Continuous Access Software HP P6000 Continuous Access Software ermöglicht die ausfalltolerante Replikation in FC-SANs. P6000 Continuous Access führt eine Replikation in Echtzeit zwischen dem P6000 EVA der aktuellen und früherer Generationen durch. P6000 Continuous Access bietet das höchste Maß an Datensicherheit im Fibre-Channel-SAN, um eine ausfalltolerante Geschäftskontinuität sicherzustellen. Mittels MAN/WAN Fibre-Channel-SAN-Erweiterungen bietet P6000 Continuous Access rund um die Uhr Sicherheit vor Systemausfällen, in Campus-, Metro- und Kontinentalnetzwerken. HP Continuous Access Software verwendet den Replication Solution Manager (RSM) gemeinsam mit der HP Business Copy Software und der HP Dynamic Capacity Management Software, um einen integrierten Verwaltungsansatz zu bieten. RSM verwaltet alle lokalen und Remote-Replikationskonfigurationen sowie Replikationsfunktionen der gesamten P6000 EVA- Produktfamilie. Durch die Kombination der einzigartigen Remote-Replikationstechnologien von HP Continuous Access und der höchst benutzerfreundlichen RSM-Schnittstelle sind die Daten bei einem Systemausfall geschützt. Zudem bietet HP Continuous Access alle erforderlichen Komponenten zum Erreichen der Geschäftskontinuitätsziele in einem sehr kosteneffektiven und einfach bereitzustellendem Paket. Die HP Continuous Access Software eine einfache Lösung ohne Kompromisse. Die Lösung vereinfacht nicht nur die Replikationsverwaltung entscheidend, sondern ermöglicht zudem eine leistungsstarke Remote-Replikation: Günstiger durch schnellere, automatisierte Methoden, die die Komplexität nahezu beseitigen und so zu weniger Benutzerfehlern führen Einfache Bereitstellung für eine schnellere Amortisation Weniger Arbeitsaufwand, sodass wertvolle IT-Mitarbeiterressourcen für andere Aufgaben eingesetzt werden können HP P6000 EVA Supported Operating Systems Windows: WS2k3 R2 SP2, WS2k8 SP1 SP2 R2 Linux: RHEL 4.7, 4.8, 5.4, 5.5 ; SLES HP-UX 11.23, VMware 4.0, 4.1 Xen Citrix 5.6 Solaris 9 (SPARC), 10 (SPARC, x86) AIX 5.3, 6.1 MacOS 10.5, 10.6 OpenVMS 8.3, 8.3-1h1, 8.4

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Prof. Dr. Thomas Horn IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden info@ibh.de www.ibh.de Die neuen HP 3PAR-Systeme Die HP 3PAR StoreServ 7000 Familie zwei Modelle

Mehr

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays Datenblatt zur Produktfamilie Wie kann die Flexibilität der HP StorageWorks P2000 G3 MSA Array Systeme immer größer werdendem Speicherbedarf und immer kleiner

Mehr

HP StorageWorks P2000 G3 MSA und MSA2000 G2 Arrays

HP StorageWorks P2000 G3 MSA und MSA2000 G2 Arrays HP StorageWorks P2000 G3 FC MSA Systeme HP StorageWorks P2000 G3 kombinierte FC/iSCSI MSA Systeme HP StorageWorks P2000 G3 SAS MSA Systeme HP StorageWorks P2000 G3 10 GbE iscsi MSA Systeme HP StorageWorks

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir!

DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Das Fundament für Total Enterprise Virtualization DataCore auf einem Blick 3 Branche Produkte Inhaberschaft In Privatbesitz seit 1998 Führende Anbieter innovativer

Mehr

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE 1 Technische Daten zur Kapazität Maximale (max.) Anzahl Laufwerke, einschließlich Reserve 264 SFF 264 LFF 480 SFF 480 LFF 720 SFF 720 LFF 1.440

Mehr

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance EonStor DS EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance Highlights Zuverlässigkeit & ŸLokal- und Remote-Replikation ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance EonStor DS EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance Zuverlässigkeit & Ÿ und Volume Copy/Mirror ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Demartek Januar 2008. Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems. Einführung. Zusammenfassung der Bewertung

Demartek Januar 2008. Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems. Einführung. Zusammenfassung der Bewertung Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems Bericht erstellt im Auftrag der EMC Corporation Einführung Die EMC Corporation beauftragte Demartek, eine Praxisbewertung der CLARiiON AX4 iscsi durchzuführen,

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance

EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance EonStor DS EonStor DS - SAS Serie High-Availability Lösung mit hervorragender Storage Performance Zuverlässigkeit & Ÿ und Volume Copy/Mirror ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung nach logischen

Mehr

Kleine Speichersysteme ganz groß

Kleine Speichersysteme ganz groß Kleine Speichersysteme ganz groß Redundanz und Performance in Hardware RAID Systemen Wolfgang K. Bauer September 2010 Agenda Optimierung der RAID Performance Hardware-Redundanz richtig nutzen Effiziente

Mehr

HP StorageWorks P4000 G2 SAN-Lösungen

HP StorageWorks P4000 G2 SAN-Lösungen P4500 G2 28,8 TB SAS Multi-Site SAN-Lösung P4500 G2 14,4 TB SAS Virtualization SAN-Lösung P4300 G2 7,2 TB SAS Starter SAN-Lösung P4300 G2 16 TB MDL SAS Starter SAN-Lösung P4800 G2 63 TB SAS BladeSystem

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Universität Hamburg Fachbereich Mathematik IT-Gruppe 1. März 2011 / ix CeBIT Forum 2011 Gliederung 1 Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer Citrix

Mehr

Virtual Solution Democenter

Virtual Solution Democenter Virtual Solution Democenter Innovative Datensysteme GmbH indasys Leitzstr. 4c 70469 Stuttgart www.indasys.de vertrieb@indasys.de Virtual Solution Democenter Das Virtual Solution Democenter ist eine beispielhafte

Mehr

Storage Consortium :

Storage Consortium : 1 Marktführer in Unified All-FlashStorage * Storage Consortium : FLASH Storage Summit für Rechenzentren 22. Mai 2014 in Kronberg Helmut Mühl-Kühner TaunHaus GmbH www.nimbusdata.com 2 Marktführer in Multiprotokoll

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 96% Energieeffizienz Success Solution Juli 2015 Intel Inside. Leistungsstarke Lösungen Outside. Die Intel Xeon E5-2600 v3

Mehr

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT »2010« MEHR MÖGLICHKEITEN Mit dem sayfuse KONZEPT ist ein innovatives, modulares System verfügbar, welches neben der Datensicherungslösung sayfuse Backup auch leistungsstarke Geräte mit integrierten Server-Funktionalitäten

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07

AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07 AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07 Dieses Dokument enthält eine Übersicht der Software, die Sie für die Konfiguration und Überwachung von Speichersystemen der AX4 5-Serie mit Navisphere Express benötigen

Mehr

HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array Produktfamilie (EVA) Leistungsstark und unkompliziert.

HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array Produktfamilie (EVA) Leistungsstark und unkompliziert. HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array Produktfamilie (EVA) Leistungsstark und unkompliziert. Um die Anforderungen Ihres Business zu erfüllen, benötigen Sie IT-Prozesse, die Kosten senken,

Mehr

Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture

Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture Infortrend ESVA Produktfamilie Enterprise Scalable Virtualized Architecture Optimierte Rentabilität Sorgt für die effiziente Zuweisung konsolidierter Kapazität und Rechenleistung und erfüllt eine grosse

Mehr

Storage Konsolidierung

Storage Konsolidierung Storage Konsolidierung Steigerung der Effizienz in mittelständischen IT Umgebungen Andreas Brandl - Business Development 19. August 2010 Agenda Herausforderungen an IT Umgebungen in Unternehmen Speicherarchitekturen

Mehr

HP StorageWorks Enterprise Virtual Array Produktfamilie

HP StorageWorks Enterprise Virtual Array Produktfamilie HP StorageWorks 4400 Enterprise Virtual Array HP StorageWorks 6400 Enterprise Virtual Array HP StorageWorks 8400 Enterprise Virtual Array HP StorageWorks Enterprise Virtual Array Produktfamilie Suchen

Mehr

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration 1. Anleitung für Installation von TA-Festplatten... 2 1.1 Serial ATA- (SATA-) Festplatteninstallation... 2 2. Anleitung zur RAID-Konfiguration...

Mehr

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Direkt verbundene oder gemeinsam genutzte Storage-Lösung im PRIMERGY Blade-Server-Gehäuse

Mehr

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Kennen sie eigentlich noch. 2 Wie maximieren Sie den Wert Ihrer IT? Optimierung des ROI von Business-Applikationen Höchstmögliche IOPS Niedrigere Latenz

Mehr

Einführung in Speichernetze

Einführung in Speichernetze Einführung in Speichernetze Ulf Troppens LAN LAN Disk Disk Server Server Speichernetz Server Disk Disk Disk Server Disk Server Server Agenda Grundlegende Konzepte und Definitionen Beispiel: Speicherkonsolidierung

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration 1. Anleitung für Installation von TA-Festplatten...2 1.1 Serial ATA- (SATA-) Festplatteninstallation...2 2. Anleitung zur RAID-Konfi

Mehr

Tutorial Speichernetze

Tutorial Speichernetze Tutorial Speichernetze Speichervirtualisierung Speichernetze Grundlagen und Einsatz von Fibre Channel SAN, NAS, iscsi und InfiniBand dpunkt.verlag 2003 Agenda Probleme in Speichernetzen Speichervirtualisierung

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock www.demogr.mpg.de Dirk Vieregg Storagevirtualisierung mit DataCore SANmelody Inhalt Ausgangssituation Storagevirtualisierung DataCore SANmelody

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Die intelligente Festspeicher-Plattform der nächsten Generation

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

HP Simply Consolidation Leitfaden. Ihr Leitfaden zu einer gemeinsam genutzten Speicherlösung für mehr Unternehmenseffizienz Sommer 2008

HP Simply Consolidation Leitfaden. Ihr Leitfaden zu einer gemeinsam genutzten Speicherlösung für mehr Unternehmenseffizienz Sommer 2008 HP Simply Consolidation Leitfaden Ihr Leitfaden zu einer gemeinsam genutzten Speicherlösung für mehr Unternehmenseffizienz Sommer 2008 Simply StorageWorks In vielen Unternehmen wächst das Datenvolumen

Mehr

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen IBM Storwize V7000 Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular IT-Infrastruktur intelligent nutzen - 1 - sico-systems GmbH Dezember 2010 Highlights Leistungsfähige Speicherlösung

Mehr

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar

VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar VSTOR Vault Speicher in Bestform Zuverlässiger Massenspeicher Einfach, modular, skalierbar und bezahlbar Speicher in Bestform Die ARTEC VSTOR Vault VS Massenspeicher-Produktfamilie Mit den ARTEC VSTOR

Mehr

Demartek. Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20. Juli 2007. Einleitung. Zusammenfassung der Bewertung

Demartek. Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20. Juli 2007. Einleitung. Zusammenfassung der Bewertung Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20 Bericht erstellt im Auftrag der EMC Corporation Einleitung Die EMC Corporation beauftragte Demartek, eine praktische Bewertung der Celerra

Mehr

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de OS Unterstützung für Spiegelung Host A Host B Host- based Mirror

Mehr

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces 2 VMware Storage Appliance VMware vsphere Storage Appliance http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php VMware vsphere Storage Appliance

Mehr

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION BACKUP-TO-DISK AUF EIN FESTPLATTENSYSTEM Festplatten zur Verwendung mit einer Backup-Software: z. B. EMC NetWorker DiskBackup Option Restore erfolgt von Festplatte

Mehr

Leistungsfähiger externer Speicher mit hoher Kapazität

Leistungsfähiger externer Speicher mit hoher Kapazität 2,5" Dual Bay Festplattengehäuse - USB 3.0 auf SATA III 6Gbps mit RAID StarTech ID: S252BU33R Mit diesem USB 3.0-2-Schacht-Gehäuse für 2,5-Zoll-Laufwerke erhalten Sie die gewünschte Leistung in einem externen

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

My first SAN ein Leitfaden. 3. Ausgabe jetzt mit IP-SAN-Lösungen. Simply StorageWorks

My first SAN ein Leitfaden. 3. Ausgabe jetzt mit IP-SAN-Lösungen. Simply StorageWorks My first SAN ein Leitfaden 3. Ausgabe jetzt mit IP-SAN-Lösungen Simply StorageWorks Bei einer jährlichen Verdopplung des Datenvolumens benötigen Unternehmen neue Möglichkeiten, diese Datenmengen zu verwalten

Mehr

i5 520 Express Edition

i5 520 Express Edition Der Business-Server für nahezu alle Anwendungen damit Sie sich auf Ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können und nicht auf die IT-Umgebung IBM i5 520 Express Edition Im heutigen Geschäftsumfeld ist

Mehr

EMC VNXe1600- BLOCKSPEICHERSYSTEM

EMC VNXe1600- BLOCKSPEICHERSYSTEM EMC BLOCKSPEICHERSYSTEM Das EMC VNXe1600 -Speichersystem ist ein anwenderfreundliches, kostengünstiges und effizientes Blockspeicherarray, das auf der viel gelobten EMC VNXe3200 basiert. Alle Leistungsmerkmale

Mehr

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld

Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Ralf Simon, DV-Orga - Kreisverwaltung Birkenfeld Inhalt: Ausgangssituation vor Virtualisierung Wünsche an eine neue Lösung Migration mit CITRIX-Xen-Server-Technologie Management-Konsole Was hat uns die

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration 1. Anleitung für Installation von TA-Festplatten...2 1.1 Serial ATA- (SATA-) Festplatteninstallation...2 2. Anleitung zur RAID-Konfiguration...3

Mehr

TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC

TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC TopRAID Storage Systeme Die M-Serie - für hohe Performance und optimal für virtualisierte Umgebungen, powered by NEC TopRAID Storage Systeme - die M-Serie Für hohe Performance und optimal für virtualisierte

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

TUCSAN Plattform für neue Speicherdienste. 10. Mai 2007

TUCSAN Plattform für neue Speicherdienste. 10. Mai 2007 TUCSAN Plattform für neue Speicherdienste 10. Mai 2007 Dipl.-Inf. Thomas Müller UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM Übersicht und Technologien SAN-Struktur 2 Verteiltes Filesystem AFS Mailboxen FTP-Server Lokalsystem

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server

DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server DATENBLATT ACER-Gateway Rack-Server Die Rack-Server von Acer-Gateway entsprechen den strengsten Standards für Energieeffizienz, liefert konkurrenzlose Leistung und Kontrolle, vereinfacht das IT-Management

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

Datenblatt Fujitsu ETERNUS DX80 S2 Plattenspeichersystem

Datenblatt Fujitsu ETERNUS DX80 S2 Plattenspeichersystem Datenblatt Fujitsu ETERNUS DX80 S2 Plattenspeichersystem Der flexible Datensafe für dynamische Infrastrukturen ETERNUS DX S2-Plattenspeichersysteme Fujitsus nächste Generation der ETERNUS DX-Plattenspeichersysteme,

Mehr

Storage - Virtualisierung

Storage - Virtualisierung Storage - Virtualisierung Referent: Wolfgang Tiegges PDV-SYSTEME Gesellschaft für f r Systemtechnik mbh Geschäftsstelle Wetzlar Steinbühlstr hlstr.. 7 35578 Wetzlar Tel: 06441/569060-3 E-mail: wt@pdv-systeme.de

Mehr

Die HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array (EVA) Produktfamilie. Leistungsstark und unkompliziert.

Die HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array (EVA) Produktfamilie. Leistungsstark und unkompliziert. Die HP StorageWorks 4000/6000/8000 Enterprise Virtual Array (EVA) Produktfamilie Leistungsstark und unkompliziert. Um die Anforderungen Ihres Business zu erfüllen, benötigen Sie IT-Prozesse, die Kosten

Mehr

HP P4000 G2 LeftHand SAN-Lösungen

HP P4000 G2 LeftHand SAN-Lösungen HP P4000 G2 LeftHand SAN-Lösungen Datenblatt für Produktfamilie Die gesamte Planung vom Datenwachstum über Disaster Recovery bis hin zur zentralen Sicherung und Zukunftssicherheit der Infrastruktur ist

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

Copyright 2008 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. EMC CLARiiON AX4

Copyright 2008 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. EMC CLARiiON AX4 1 EMC CLARiiON AX4 2 CLARiiON-Produktreihe 2008 Ein vollständiges Sortiment kostengünstiger und anwenderfreundlicher Speicherplattformen CLARiiON AX4 CLARiiON CX3 UltraScale-Serie AX4 CX3-10 CX3-20 CX3-40

Mehr

3PAR STORESERV STORAGE. itelio Hausmesse 2014

3PAR STORESERV STORAGE. itelio Hausmesse 2014 3PAR STORESERV STORAGE itelio Hausmesse 2014 3PAR STORESERV STORAGE Agenda - 3PAR innerhalb der HP Storage Familie - 3PAR Produkt-Portfolio - 3PAR Hardware Aufbau - 3PAR Features - 3PAR als Nachfolger

Mehr

Die Lösung im Überblick. Geschäftskontinuität mit ReadyNAS

Die Lösung im Überblick. Geschäftskontinuität mit ReadyNAS Geschäftskontinuität mit ReadyNAS Was ist ReadyNAS ReadyNAS ist eine Familie von Netzwerkspeicherlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Arbeitsgruppen, Außenstellen und Home Offices.

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

4.199,- 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. Success Solution Oktober 2015 PRIMERGY RX2540 M1

4.199,- 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. Success Solution Oktober 2015 PRIMERGY RX2540 M1 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. SV-Modul, hot plug, 96% Energieeffizienz Success Solution Oktober 2015 Intel Inside. Leistungsstarke Lösungen Outside. Der Intel Xeon Prozessor E5-2640 v3 steigert

Mehr

Snapshots und Clones zur Verfügung.

Snapshots und Clones zur Verfügung. ETERNUS FÜR DEN MITTELSTAND ZUVERLÄSSIGE SPEICHERLÖSUNGEN FÜR IHRE DYNAMIC INFRASTRUCTURES Individuelle Speicherlösungen für vielfältige Einsatzszenarien Enterprise-Leistungsmerkmale für effizient verwaltetes

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08 Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager Status: 12.11.08 Inhalt Einführung in FlexFrame... 3 Überwachung und Analyse von FlexFrame mit theguard! ApplicationManager...

Mehr

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr.

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr. ROI in VDI-Projekten Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien 1 Agenda Einführung aktuelle Umfragen zu VDI Nutzen von VDI Projekten Einsparpotenziale auf der Desktopseite

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

KONVERGENTE SPEICHER- UND

KONVERGENTE SPEICHER- UND EMC SCALEIO Softwarebasiertes konvergentes Server-SAN GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN Reine Softwarelösung Konvergente Single-Layer- Architektur Lineare Skalierbarkeit Performance und Kapazität nach Bedarf

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Die Corpus Immobiliengruppe Ein Anwenderbericht über die Einführung von SAN Technologie in 3 Phasen Guntram A. Hock Leiter Zentralbereich

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSICHERUNG Machen Sie sich die Vorteile von Tape zu Nutze,

Mehr