BERICHTERSTATTUNG BAHNPROJEKT STUTTGART ULM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BERICHTERSTATTUNG BAHNPROJEKT STUTTGART ULM"

Transkript

1 BERICHTERSTATTUNG BAHNPROJEKT STUTTGART ULM STUTTGART 21 BAUMAßNAHMEN IM BEREICH WANGEN 05. DEZEMBER 2012 DIE PRÄSENTATION STEHT ONLINE AUF STUTTGART ULM.DE ZUR VERFÜGUNG 1

2 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 2

3 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 3

4 ÜBERSICHT STRECKENVERLAUF STUTTGART 21 PFA 1.5 PFA 1.6a PFA 1.6b PFA 1.1 ZUFÜHRUNG OBER- UND UNTERTÜRKHEIM PFA 1.6a PFA 1.2 STADTBEZIRK WANGEN PFA 1.6a Quelle: Stadtplan Stadtmessungsamt Streckenplanung DB AG graphische Bearbeitung: Kommunikationsbüro Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 4

5 PLANFESTSTELLUNGSBESCHLUSS 1.6A PFA 1.6A ZUFÜHRUNG OBER- UND UNTERTÜRKHEIM Quelle: Stadtplan Stadtmessungsamt Streckenplanung DB AG graphische Bearbeitung: Kommunikationsbüro Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 5

6 STRECKENFÜHRUNG 1.6A OBERTÜRKHEIM UNTERTÜRKHEIM WANGEN ZUFÜHRUNG OBER- UND UNTERTÜRKHEIM Quelle: Planabschnittsbroschüre der Deutschen Bahn AG (Stand: 2003), Planfeststellungsabschnitt 1.6 6

7 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 7

8 DER ABSCHNITT IM DETAIL IM STADTBEZIRK WANGEN

9 DER ABSCHNITT IM DETAIL IM STADTBEZIRK WANGEN

10 DER ABSCHNITT IM DETAIL IM STADTBEZIRK WANGEN Baustelleneinrichtungsfläche

11 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 11

12 BAUSTELLENEINRICHTUNGSFLÄCHEN Quelle: Planabschnittsbroschüre der Deutschen Bahn AG (Stand: 2003), Planfeststellungsabschnitt

13 ZWISCHENANGRIFF ULMER STRASSE ZWECK ZWISCHENANGRIFF Ermöglicht den Vortrieb/Bau des Tunnels von mehreren Stellen sog. Angriffspunkten Dadurch: kürzere Bauzeiten KONKRET WANGEN: Angriffspunkt und Baustelleneinrichtungsfläche auf Grundstücken Ulmer Straße (Parkplatz) ca. 37 Meter tiefer Schacht, Durchmesser von ca. 22 Metern Vortrieb erfolgt in Richtung Ober-/Untertürkheim und Hauptbahnhof und Zwischenangriffspunkt Quelle: Planabschnittsbroschüre der Deutschen Bahn AG (Stand: 2003), Planfeststellungsabschnitt 1.6, graphische Bearbeitung Kommunikationsbüro Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 13

14 VORTRIEBSSYSTEM 14

15 ZWISCHENANGRIFF ULMER STRASSE Baubüros Zwischenlager Ausbruch Materiallager Werkstatt Silo Spritzbeton Betonmischanlage Belüftung Tunnel Reifenwaschanlage Portalkran Turmdrehkran 15

16 BAUMASCHINEN IM EINSATZ Geräte obertage Geräte untertage Betonmischer Dumper LKW Tunnelbagger Radlader Bohrwagen 16

17 ZWISCHENANGRIFF ULMER STRASSE BLICKRICHTUNG NECKAR Nach Fertigstellung des Tunnels werden der Zugangsstollen und der Schacht vollständig verfüllt. Im Bereich der Baustelleneinrichtungsfläche wird der vor der Baumaßnahme vorgefundene Zustand wieder hergestellt. Quelle: Planfeststellungsbeschluss 1.6a ( ) 17

18 ZWISCHENANGRIFF ULMER STRASSE ZU- / ABFAHRT ÜBER ULMER STRAßE BE Quelle: Luftbild Stadtmessungsamt LHS, graphische Bearbeitung: Kommunikationsbüro Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 18 Folie 18

19 ZWISCHENANGRIFF ULMER STRASSE KFZ-BELASTUNG ULMER STRASSE KFZ pro Tag: ca DAVON LKW pro Tag: ca. 800 (~ 5%) ZUSÄTZLICHE FAHRTEN DURCH S21 max. LKW pro Tag: ca. 590 ZU- UND ABFAHRT KFZ-BELASTUNG INKL. S21 KFZ pro Tag: ca (+3,7 %) DAVON LKW pro Tag: ca (~ 8,4%) ZWISCHENANGRIFF Quelle: Stadtplanungsamt, Planfeststellung PFA 1.6a

20 TEILSPERRUNG HAFENBAHNSTRASSE BAUZEIT ZUFAHRT FREI ZUFAHRT FREI VERLEGUNG RADWEG aktuell finden hierzu noch Abstimmungen mit der Stadt statt Quelle: Luftbild Stadtmessungsamt LHS, graphische Bearbeitung: Kommunikationsbüro Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 20

21 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 21

22 BAUMAßNAHMEN IN 2013 BE-Fläche Ulmer Straße (Hausnummern ) 1 Quartal 2 Quartal 3 Quartal 4 Quartal Baufeldfreimachung, Baustelleneinrichtung Ausschließlich Versorgung Baubeginn - Herstellen Bohrpfähle/ Aushub Schachtbauwerk Nur Schachtaushub Vortrieb Zugangsstollen, Beginn SBW-Vortrieb Beginn Ausbruch 22

23 BAUMAßNAHMEN IN 2014 FF ENT- BZW. VERSORGUNG ÜBER BE-Fläche Ulmer Straße Spritzbetonvortrieb Richtung Obertürkheim Maximaler Ausbruch Spritzbetonvortrieb Richtung Hauptbahnhof Ende Ausbruch Ausbau Innenschale Überwiegend Versorgung der Baustelle 23

24 GRUNDDIENSTBARKEITEN - BEWEISSICHERUNG Vereinbarung Grunddienstbarkeit bei Unterfahrung durch Tunnel Entschädigungen erfolgen nach einem auf die Stuttgarter Verhältnisse angepassten Verfahren. Die Höhe der jeweiligen Entschädigung ist abhängig vom Bodenwert und Tiefenlage des Tunnels. Das Gutachten zu Entschädigungen kann online eingesehen werden: Ablauf: - jeweilige Eigentümer werden angeschrieben - Art und den Umfang der Maßnahmen werden mitgeteilt - Unterbreitung eines Kaufpreis- oder Entschädigungsangebot - Terminvereinbarung zur Verhandlung - Vertragsschluss Beweissicherungsverfahren Der Planfeststellungsbeschluss legt Grenzen fest, innerhalb derer Gebäude untersucht werden müssen. Alle Gebäude innerhalb dieser Grenzen werden in das Beweissicherungsverfahren körperlich und geodätisch aufgenommen. Der Umfang und die Reichweite der Beweissicherung sind im Planfeststellungsbeschluss eindeutig definiert. Die jeweilige Beweissicherung erfolgt vor Beginn der Baumaßnahme; die jeweiligen Eigentümer werden rechtzeitig benachrichtigt. 24

25 BEWEISSICHERUNG BEWEISSICHERUNGSGRENZE FESTGELEGT DURCH DEN PLANFESTSTELLUNGSBESCHLUSS Quelle: Planfeststellungsbeschluss 1.6a ( ) 25

26 BEWEISSICHERUNG Verlauf Tunnel und Beweissicherungsgrenzen: BEWEISSICHERUNGSGRENZE FESTGELEGT DURCH DEN PLANFESTSTELLUNGSBESCHLUSS

27 INHALTE Zuführung Ober-/Untertürkheim (PFA 1.6a) Der Abschnitt im Detail im Stadtbezirk Wangen Baulogistik Zwischenangriff Ulmer Straße und Bautransporte Anstehende Maßnahmen in 2013 / 2014 ff Wie werden Sie informiert? 27

28 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Anwohnerinformation mit Sorgen Telefon 28

29 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Plakate und Schilder auf der Baustelle plus Tag der offenen Baustelle 29

30 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Periodische Pressemitteilungen 30

31 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Internet: 31

32 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Internet: 32

33 WIE INFORMIEREN WIR SIE? Persönliche Fragen 33

34 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT 34

Betriebsaufnahme der übergeordneten zentralen Baulogistik im Projekt Stuttgart Ulm

Betriebsaufnahme der übergeordneten zentralen Baulogistik im Projekt Stuttgart Ulm Betriebsaufnahme der übergeordneten zentralen Baulogistik im Projekt Stuttgart Ulm Umwelt- und Technikausschuss der Landeshauptstadt Stuttgart am DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Dr. Florian Bitzer Gemeinsam

Mehr

Neuordnung Bahnknoten Stuttgart

Neuordnung Bahnknoten Stuttgart Neuordnung Bahnknoten Stuttgart Neuordnung Bahnknoten Stuttgart 21 ( Stuttgart 21 ) Eine Herausforderung Projektdaten Auftraggeber DB Netz AG, vertreten durch DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Auftragnehmer

Mehr

Für das o. g. Vorhaben wird gemäß 3a UVPG festgestellt, dass keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.

Für das o. g. Vorhaben wird gemäß 3a UVPG festgestellt, dass keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht. Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart Eisenbahn-Bundesamt, Olgastraße 13, 70182 Stuttgart DB ProjektBau GmbH Regionalbereich Süd Richelstraße 3 80634 München Bearbeitung: Sb 1 Telefon: +49 (711) 22816-0 Telefax:

Mehr

Bürgerinformation Stadtbezirk Nord Bauarbeiten im Jahr 2013

Bürgerinformation Stadtbezirk Nord Bauarbeiten im Jahr 2013 Bürgerinformation Stadtbezirk Nord Bauarbeiten im Jahr 2013 DB ProjektBau Großprojekt Stuttgart - Ulm Stuttgart, 18.04.2013 Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. 6. Übersicht Zwischenangriff Prag (Tunnel Feuerbach) Zwischenangriff

Mehr

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff - erwicon - 1 Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich 08.06 2012 Agenda 2005 2015 2017 ff Ausbau der Eb-Infrastruktur

Mehr

NEWSLETTER. Version 01/06. Brenner Eisenbahn GmbH Karl-Kapferer-Straße ffffffff 5 6020 Innsbruck

NEWSLETTER. Version 01/06. Brenner Eisenbahn GmbH Karl-Kapferer-Straße ffffffff 5 6020 Innsbruck NEWSLETTER Seite 1 von 18 Inhalt 1. Allgemeines 2. News 3. Status 4. Fotos Seite 2 von 18 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren! Herzlichen Dank für die Abonnierung unseres s, welcher Ihnen einen kurzen

Mehr

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen 1 Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen Thomas Dorscheid, VGF 25. September 2007 Verkehrsausschuss, Frankfurt am Main 2 Streckenverlauf 3 Daten Länge: rd. 3500m Haltestellen: 9 Straßenbahn, 6 Bus Kosten:

Mehr

Feste Fehmarnbeltquerung (FBQ) Planfeststellungsverfahren Schiene / Tunnel

Feste Fehmarnbeltquerung (FBQ) Planfeststellungsverfahren Schiene / Tunnel Feste Fehmarnbeltquerung (FBQ) Planfeststellungsverfahren Bürgerbeteiligung in den Planfeststellungsverfahren Schienenhinterlandanbindung und Fehmarnbelt-Tunnel Rechtsanwälte Günther Partnerschaft, Hamburg

Mehr

Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart

Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart Rechtsanwalt und Mediator Bernhard Ludwig 1 Übersicht Regeln

Mehr

Unsere Bau-Taktik für den Stuttgarter Norden.

Unsere Bau-Taktik für den Stuttgarter Norden. Unsere Bau-Taktik für den Stuttgarter Norden. Die Bauarbeiten der nächsten Monate für Stuttgart 21. An vielen Stellen in der Stadt Stuttgart sind die Arbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 immer deutlicher

Mehr

Erörterungsverfahren PFA 1.3 Stellungnahme des Vorhabenträgers zur Kritik an der Fahrdynamik des Stresstests

Erörterungsverfahren PFA 1.3 Stellungnahme des Vorhabenträgers zur Kritik an der Fahrdynamik des Stresstests Stuttgart 21 Erörterungsverfahren PFA 1.3 Stellungnahme des Vorhabenträgers zur Kritik an der Fahrdynamik des Stresstests DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Stuttgart, 1. September 2015 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Materialbewirtschaftung Lötschberg-Basistunnel

Materialbewirtschaftung Lötschberg-Basistunnel Materialbewirtschaftung Lötschberg-Basistunnel Übersicht Lötschberg-Basistunnel Frutigen Sondierstollen Kandertal Quelle: BLS AlpTransit ca. 7.5 km 1.5 km Fensterstollen Mitholz 9.6 km Mitholz 8.7 km 6.6

Mehr

Bundesfernstraßen in Hamburg Ausbau der A 7 leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich

Bundesfernstraßen in Hamburg Ausbau der A 7 leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich Bundesfernstraßen in Hamburg Ausbau der A 7 leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich 1 Bundesfernstraßen in Hamburg Ausbau der A 7 Gliederung Akteure in der Auftragsverwaltung der Bundesfernstraßen

Mehr

Dipl.-Phys. Peter Fritz Dipl.-Ing. Rolf Schneider

Dipl.-Phys. Peter Fritz Dipl.-Ing. Rolf Schneider Arbeitsgemeinschaft Immissionsschutzbeauftragter S21 & WeU SCHALLIMMISSIONSSCHUTZ ERSCHÜTTERUNGSSCHUTZ MESSKONZEPT Vorhaben: Umbau des Bahnknotens Stuttgart Projekt Stuttgart 21 Ausbau- und Neubaustrecke

Mehr

Anlage 11.1. LKW- und Ladungs-Typen im Bauwesen und Eignung von RFID- Portalkonstruktionen zur (teil-)automatisierten Erfassung der Ladung:

Anlage 11.1. LKW- und Ladungs-Typen im Bauwesen und Eignung von RFID- Portalkonstruktionen zur (teil-)automatisierten Erfassung der Ladung: InWeMo Seite 1 Anlage 11.1 LKW- und Ladungs-Typen im Bauwesen und Eignung von RFID- Portalkonstruktionen zur (teil-)automatisierten Erfassung der Ladung: Item-Level-Tagging vs. Taggen von Ladungseinheiten,

Mehr

Rhein-Ruhr-Express (RRX) Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.1 Bürgerinformation und Bürgerdialog vom 29.10.2015 in Düsseldorf-Angermund

Rhein-Ruhr-Express (RRX) Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.1 Bürgerinformation und Bürgerdialog vom 29.10.2015 in Düsseldorf-Angermund Rhein-Ruhr-Express (RRX) Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.1 Bürgerinformation und Bürgerdialog vom 29.10.2015 in Düsseldorf-Angermund Einleitung und Begrüßung Die anwesenden Bürger/Innen werden durch

Mehr

VISION WIRD REALITÄT

VISION WIRD REALITÄT VISION WIRD REALITÄT MANNHEIMS NEUES STADTQUARTIER AM HAUPTBAHNHOF 20. Juni 2014 Workshop zur Gebietsentwicklung im Landesprojekt ICE-Knoten Erfurt Dipl. Volkswirt Ottmar Schmitt Leiter Projektkoordination

Mehr

Vertraulich. Vorlage für die Vollversammlung hier TOP 1: IHK-Gebäude R Jägerstrasse 30. Ausgangslage

Vertraulich. Vorlage für die Vollversammlung hier TOP 1: IHK-Gebäude R Jägerstrasse 30. Ausgangslage Vorlage für die Vollversammlung hier TOP 1: IHK-Gebäude R Jägerstrasse 30 Ausgangslage Mit Fertigstellung des Neubaus Ende Juni 2014 wird das Gebäude R der IHK Region Stuttgart in der Jägerstrasse 30 frei

Mehr

Anfahrtsskizze MÜNCHEN

Anfahrtsskizze MÜNCHEN ADRESSE: Unidienst GmbH Ludwigstraße 21 / Theresienstraße 6-8 D-80333 München Email: office.muenchen@unidienst.de Internet: www.unidienst.de Erreichbarkeit mit ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN Vom Hauptbahnhof

Mehr

Der Bau eines neuen Bahnhofs. Der Erlebnisbericht eines Rechtsberaters der DB AG

Der Bau eines neuen Bahnhofs. Der Erlebnisbericht eines Rechtsberaters der DB AG Der Bau eines neuen Bahnhofs Der Erlebnisbericht eines Rechtsberaters der DB AG Seit 1997 begleite ich die DB beim Projekt Stuttgart 21 Josef-Walter Kirchberg Rechtsanwalt Kanzlei KasperKnacke, Stuttgart

Mehr

Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte

Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte Antragstrasse. Die Antragstrasse ging aus einer intensiven Variantenuntersuchung

Mehr

GEGENWART SICHERN ZUKUNFT GESTALTEN 2. INFOVERANSTALTUNG

GEGENWART SICHERN ZUKUNFT GESTALTEN 2. INFOVERANSTALTUNG GEGENWART SICHERN ZUKUNFT GESTALTEN 2. INFOVERANSTALTUNG Attraktivität und Sicherheit in der Bahnhofstraße Folie 2 Attraktivitäts- und Sicherungsmaßnahmen Drei öffentliche Maßnahmen: 1. Erneuerung von

Mehr

Qualitätsmanagement. Regierungspräsidium Karlsruhe Abteilung 5, Referat 53.1. Sanierung RHWD XXV. Information der Eigentümer am Dienstag, 07.12.

Qualitätsmanagement. Regierungspräsidium Karlsruhe Abteilung 5, Referat 53.1. Sanierung RHWD XXV. Information der Eigentümer am Dienstag, 07.12. Regierungspräsidium Karlsruhe Sanierung RHWD XXV RHWD XXV km 0+000 13+050 / Murgdeich km 5+070 4+085 Information der Eigentümer am Dienstag, 07.12.2010 Start Folie 1 Gliederung: Übersicht Steinmauern Ziel:

Mehr

Kernnetz. Handbuch Leistungsbeschreibung. Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version. Vertrag betreffend Kernnetz

Kernnetz. Handbuch Leistungsbeschreibung. Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version. Vertrag betreffend Kernnetz Kernnetz Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version Gültig ab 01.01.201x Vertrag Vertrag betreffend Kernnetz Netzprovider Kommunikation Gültig ab 1.1.201x 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...

Mehr

Herausforderungen für die Simulation in der Bauwirtschaft am Beispiel einer Tunnelbaustelle

Herausforderungen für die Simulation in der Bauwirtschaft am Beispiel einer Tunnelbaustelle Herausforderungen für die Simulation in der Bauwirtschaft am Beispiel einer Tunnelbaustelle Dr. Gerhard Höfinger BPM Bau Prozess Management GmbH SimForum, Linz, 11. Oktober 2011 STRABAG Supply Chain Optimierung

Mehr

Anfahrtsbeschreibung. Inhaltsverzeichnis: Wir wünschen Ihnen eine Gute Anreise! Anschrift:

Anfahrtsbeschreibung. Inhaltsverzeichnis: Wir wünschen Ihnen eine Gute Anreise! Anschrift: Anfahrtsbeschreibung Anschrift: Reply GmbH & Co. KG Arnulfstraße 27 (Parkplätze: Einfahrt Hausnummer 25) 80335 München Tel.: +49 (89) 41 11 42 0 Fax: +49 (89) 41 11 42 199 info@reply.de www.reply.de Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Where2B-Konferenz Bonn 11.12.2014

Where2B-Konferenz Bonn 11.12.2014 Where2B-Konferenz Bonn 11.12.2014 Länderübergreifende Bodenrichtwerte in Zusammenhang mit Liegenschaftsinformationen der Deutschen Bahn AG Deutsche Bahn AG, DB Immobilien Günter Schug und Lorenz Kronberger

Mehr

Informationsveranstaltung Vorstellung der Baugebiete Am Buchenweg in Ried & Am Lindenberg in Hörmannsberg

Informationsveranstaltung Vorstellung der Baugebiete Am Buchenweg in Ried & Am Lindenberg in Hörmannsberg Informationsveranstaltung Vorstellung der Baugebiete Am Buchenweg in Ried & Am Lindenberg in Hörmannsberg Ablauf der Veranstaltung Vorstellung des Bebauungsplans Vergabe der Grundstücke Kaufpreise Bewerbungsverfahren

Mehr

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Parlamentarier-Treffen des A 33-Aktionsbündnisses

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Parlamentarier-Treffen des A 33-Aktionsbündnisses A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1 Bericht zum Baufortschritt Parlamentarier-Treffen des A 33-Aktionsbündnisses 1 Baufortschritt A 33 Halle, 30. September 2014 A33, Bauabschnitt 6 AS BI/Brackwede AS Halle/Steinhagen

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bernd Zanke Mitglied des Vorstandes ADFC Berlin e.v. pööös Ideale Verhältnisse... pööös 2 ... und tägliche Realität pööös 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können

Mehr

Ausbau der Wasserkraft in Tirol. INFORMATION Stand Einreichung Dezember 2009 und Verbesserung 2010

Ausbau der Wasserkraft in Tirol. INFORMATION Stand Einreichung Dezember 2009 und Verbesserung 2010 Ausbau der Wasserkraft in Tirol INFORMATION Stand Einreichung Dezember 2009 und Verbesserung 2010 Themen, die besprochen werden Überblick über das Projekt SKW Kühtai Das Umweltverträglichkeitsverfahren

Mehr

Ermittlung der wahrscheinlichen Kosten des Projekts Stuttgart 21

Ermittlung der wahrscheinlichen Kosten des Projekts Stuttgart 21 Innovative Verkehrsberatung Ermittlung der wahrscheinlichen Kosten des Projekts Stuttgart 21 Auftraggeber: Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN im Gemeinderat der Stadt Stuttgart Bund für Umwelt und Naturschutz

Mehr

Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich

Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich 22.03.2011 / smo / 1 Symposium Logistik auf Baustellen Randbedingungen di und Herausforderungen innerstädtischer Untertagebaustellen am Beispiel der Durchmesserlinie Zürich Dr. Stefan Moser, dipl. Bau-Ing.

Mehr

Oben gut drauf. Unten gut voran.

Oben gut drauf. Unten gut voran. Oben gut drauf. Unten gut voran. Ein Infrastrukturprojekt, das Karlsruhe bewegt: Die Kombilösung kommt! Doppelt stark! Die Kombilösung Ohne umzusteigen von der Region rasch rein in die City. Mit diesem

Mehr

Kundeninfo zu den Anschlussbedingungen von DERAWA. Tiefbautechnische Eigenleistung auf dem privaten Grundstück des Anschlusskunden (Bedarfsposition)

Kundeninfo zu den Anschlussbedingungen von DERAWA. Tiefbautechnische Eigenleistung auf dem privaten Grundstück des Anschlusskunden (Bedarfsposition) DERAWA Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung Bitterfelder Straße 80. 04509 Delitzsch Kundeninfo zu den Anschlussbedingungen von DERAWA Im Versorgungsgebiet des DERAWA Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer

Mehr

Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm

Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm 1 Deutsche Bahn AG Dr.-Ing. Volker Kefer Vorstand Ressort Technik, Ressort Infrastruktur Stuttgart, 04. November 2010 Der Verkehr zwischen den Metropolen

Mehr

Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg

Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg Ausbau der B258 (Monschauer Straße) zwischen AS Lichtenbusch und Relais Königsberg Stand: 07.05.2015 Inhalt Übersicht über den Planungsbereich und die Maßnahme Verkehrsstärken Planungsabschnitte Übersichtsplan

Mehr

Für Stuttgart 21 gibt es viele Gründe Welche sind die ausschlaggebenden?

Für Stuttgart 21 gibt es viele Gründe Welche sind die ausschlaggebenden? Für Stuttgart 21 gibt es viele Gründe Welche sind die ausschlaggebenden? Karl-Dieter Bodack* Die verantwortlichen Politiker und der große Kreis der Befürworter freuen sich, dass nun nach fast zwei Jahrzehnten

Mehr

rumba Rahmenbedingungen

rumba Rahmenbedingungen rumba Rahmenbedingungen Im Rahmen von RUMBA will die Stadt Wien in einem kooperativen Verfahren mit allen wesentlichen Akteuren der Baubranche notwendige Rahmenbedingungen für eine umweltfreundliche Baustellenabwicklung

Mehr

Abendtour zum Max-Eyth-See Start: Hauptbahnhof Stuttgart Einfache Strecke: Ca. 10 km

Abendtour zum Max-Eyth-See Start: Hauptbahnhof Stuttgart Einfache Strecke: Ca. 10 km 1 von 5 14.07.2008 19:15 Abendtour zum Max-Eyth-See Start: Hauptbahnhof Stuttgart Einfache Strecke: Ca. 10 km Eine nette Feierabendtour ist die Fahrt zum Max-Eyth-See bei Stuttgart-Hofen. Die innerstädtische

Mehr

S T U T T G A R T 2 1

S T U T T G A R T 2 1 26.10.2009 K/ne S T U T T G A R T 2 1 oder S T U T T G A R T 2 1 W e s t d i e e c h t e A l t e r n a t i v e 3 GLIEDERUNG 1. Begriffs Definition 2. Generelle Bemerkungen 3. Kritik am Bahn Projekt 4.

Mehr

Leica Monitoring Lösung - GeoMoS Web Michael Rutschmann

Leica Monitoring Lösung - GeoMoS Web Michael Rutschmann - GeoMoS Web Michael Rutschmann GEOMATIK-News 27. November 2008 1. Übersicht Inhalt 3. GeoMoS Web Live Demo 2 1. Übersicht Gebäudeüberwachung Baustellen Tunnelbau Erdrutschgebiete Berg- und Felssturz Setzungsmessungen

Mehr

EXKURSIONSBERICHT. Tunnel Küchen

EXKURSIONSBERICHT. Tunnel Küchen EXKURSIONSBERICHT Tunnel Küchen vorgelegt von: Banas, Sarah Humme, Eva Ukras, Sebastian vorgelegt am: Lehrstuhl für Geotechnik Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin

Mehr

Bundesfernstraßen in Hamburg leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich Stand: März 2014

Bundesfernstraßen in Hamburg leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich Stand: März 2014 Bundesfernstraßen in Hamburg leistungsfähig innovativ - umfeldverträglich Stand: März 2014 1 Bundesfernstraßen in Hamburg Netzkonzeption in der Metropolregion (BVWP 2003) vorhandene Strecken Netzerweiterungen

Mehr

Donnerstag, 25. Nov. 2010 von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Abbau Samstag, 27. Nov. 2010 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Donnerstag, 25. Nov. 2010 von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Abbau Samstag, 27. Nov. 2010 von 17:00 bis 20:00 Uhr Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.v. Ausstellerinformationen 1. Veranstaltungsort CCH Congress Center Hamburg Am Dammtor / Marseiller Straße 20355 Hamburg/Deutschland

Mehr

EXPOSÉ L 13914. Triftstr. 63A

EXPOSÉ L 13914. Triftstr. 63A EXPOSÉ L 13914 Triftstr. 63A EXPOSÉ NR. L 13914 Bei Rückfragen bitte angeben Ihr Ansprechpartner Jörg Werschnitzky +49 (0)30 90166-1496 GRUNDSTÜCKSBESCHREIBUNG Triftstr. 63A D-13129 Berlin BIM Berliner

Mehr

Bürgerinformation Rheinstetten 09.07.2015

Bürgerinformation Rheinstetten 09.07.2015 Bürgerinformation Rheinstetten 09.07.2015 Planfeststellungsverfahren Polder Bellenkopf/Rappenwört Bürgereinwendungen im Verfahrensablauf Dr. Hansjörg Melchinger und hier: Gliederung Ausgangssituation Einwendungen/Stellungnahmen

Mehr

Hochrheinautobahn A98 Stand der Variantenplanungen

Hochrheinautobahn A98 Stand der Variantenplanungen Hochrheinautobahn A98 Stand der Variantenplanungen Bürgerforum am Hochrhein 18.März 2013 Vortrag Abteilungsleiter 4 Straßenwesen und Verkehr Claus Walther Folie 1 Hochrheinautobahn A98 - Gliederung Hochrheinautobahn

Mehr

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Objektkennung 150007 Deutschland-81477 München Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/15 Eckdaten Objektart Baugrund für

Mehr

Erneuerung von Kanalrohren unter Denkmalschutz- Belangen in grabenloser Bauweise

Erneuerung von Kanalrohren unter Denkmalschutz- Belangen in grabenloser Bauweise Grabenlose Erneuerung mit duktilen Kanalrohren DN 300 Erneuerung von Kanalrohren unter Denkmalschutz- Belangen in grabenloser Bauweise Von Dirk Müller 1 Einleitung Im Jahre 2011 beauftragten die Stadtwerke

Mehr

Wir machen uns für Sie stark!

Wir machen uns für Sie stark! Ihr Wasseranschluss Wir machen uns für Sie stark! Der Netzbetreiber, die StWL Städtische Werke Lauf a.d. Pegnitz GmbH, bietet Ihnen die optimale Lösung für Ihren Netzanschluss zur Trinkwasserversorgung.

Mehr

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61400 Telefax 233-61405

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61400 Telefax 233-61405 Telefon 233-61400 Telefax 233-61405 Baureferat Tiefbau Ausbau des Mittleren Ringes (B2R) Ost Lärmschutzbebauung an der Richard-Strauss-Straße zwischen Denninger Straße und Effnerplatz im 13. Stadtbezirk

Mehr

S Sparkasse Lüneburg. Beratung und Verkauf:

S Sparkasse Lüneburg. Beratung und Verkauf: An der Münze 4-6, 21335 Objektart: Stadthaus Extras: Erstbezug, Balkon, Terrasse, Ort: Abstellraum, Dachterrasse Hauptenergieträger: Alternative Energieträger Fertigstellung: ca. 2016 Berater: Uwe Schroeder

Mehr

Das Projekt Stuttgart 21 : Von der Idee zur Realisierung

Das Projekt Stuttgart 21 : Von der Idee zur Realisierung Aktualisierung S. 4 2012 bis 2014: Bau der Albtrasse, Filderdialog, Bauarbeiten am Stuttgarter Hauptbahnhof und im Europaviertel Am Montag, den 8. Mai erfolgt bei Hohenstadt nahe der A8 der Spatenstich

Mehr

28 Jahre Betriebserfahrungen im Hochwasserschutz

28 Jahre Betriebserfahrungen im Hochwasserschutz 28 Jahre Betriebserfahrungen im Hochwasserschutz Dr. Ulrike Pfarr Historie Wasserkraft und Schifffahrt Ludwigshafen Mannheim Integriertes Rheinprogramm Karlsruhe 1959 1956 1952 1932 1970 1967 1964 1961

Mehr

Die U12 kommt! Stadtbahnlinie U12 Wallgraben Dürrlewang Newsletter 01, März 2013. Newsletter 01

Die U12 kommt! Stadtbahnlinie U12 Wallgraben Dürrlewang Newsletter 01, März 2013. Newsletter 01 Die U12 kommt! Stadtbahnlinie U12 Wallgraben Dürrlewang Newsletter 01, März 2013 Newsletter 01 Umbaumaßnahme an der Bestandsstrecke Linie U3 / U8 / U12 Zeitraum April Juli 2013 Zwischen dem 02.04. und

Mehr

Verbesserung der Schienenanbindung des Flughafens München

Verbesserung der Schienenanbindung des Flughafens München 1 Verbesserung der Schienenanbindung des Flughafens München Bericht zur 19. Sitzung des Nachbarschaftsbeirat am 25.02.2013 Hans Peter Göttler, Leiter der Abteilung Verkehr im Bayerischen Staatsministerium

Mehr

Mietkatalog. www.bgu.de. Großmaschinen und Geräte für Bau, Industrie, Land- und Forstwirtschaft, Recycling- und Gewinnungsindustrie

Mietkatalog. www.bgu.de. Großmaschinen und Geräte für Bau, Industrie, Land- und Forstwirtschaft, Recycling- und Gewinnungsindustrie Verkauf Miete Finanzierung Gebrauchtgeräte Service Ersatzteile Mietkatalog Großmaschinen und Geräte für Bau, Industrie, Land- und Forstwirtschaft, Recycling- und Gewinnungsindustrie Schonen Sie Ihre Liquidität!

Mehr

Vorgaben zur Publizität für ESF-geförderte Projekte in Hamburg

Vorgaben zur Publizität für ESF-geförderte Projekte in Hamburg Europäischer Sozialfonds ESF in Hamburg ESF-Förderperiode 2014-2020 Vorgaben zur Publizität für ESF-geförderte Projekte in Hamburg Europäischer Sozialfonds ESF Chancen nutzen, Beschäftigung sichern! Behörde

Mehr

32 Holtenau/Wik, Herthastraße - Unikliniken - Hauptbahnhof - Elmschenhagen

32 Holtenau/Wik, Herthastraße - Unikliniken - Hauptbahnhof - Elmschenhagen 1 32 Holtenau/ - - Hauptbahnhof - Elmschenhagen Information zur Fahrt Holtenau, Schule Hauptbahnhof D3 8. 9.00 9. 9. 9. 9..00.....00... 4. 5. 5. 6. 26 5. 6. 02 32 02 Hauptbahnhof D3 5. 6.00 02 a. Krooger

Mehr

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Anfahrtswege: Wissenschaftspark Gelsenkirchen Plenarsaal Munscheidstr. 14 45886 Gelsenkirchen

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Anfahrtswege: Wissenschaftspark Gelsenkirchen Plenarsaal Munscheidstr. 14 45886 Gelsenkirchen Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen Plenarsaal Munscheidstr. 14 45886 Gelsenkirchen Tagungstelefon: 0209 / 167-1006 Anfahrtswege: Anreise mit dem Auto: Aus Norden: - Fahren

Mehr

Kostensteigerungen des Bahnprojektes Stuttgart 21 und ihre Folgen

Kostensteigerungen des Bahnprojektes Stuttgart 21 und ihre Folgen Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 272 14. 07. 2011 Antrag der Abg. Daniel Renkonen u. a. GRÜNE und Stellungnahme des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Kostensteigerungen

Mehr

Bauherrenmappe für Waldenbuch

Bauherrenmappe für Waldenbuch Bauherrenmappe für Waldenbuch Informationen für Architekten, Planer und Bauherren Mehrspartenanschlüsse Strom, Erdgas, Wasser, Kabel-TV und Telekommunikation In Zusammenarbeit mit: Eisenhutstraße 6, 72072

Mehr

Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste

Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste Dipl. Geoökol. Kathrin Poser, M.Sc. GeoForschungsZentrum Potsdam Vermessungsingenieurtag 2006 10.11.2006 an der HfT Stuttgart Übersicht Einleitung Neue Kartendienste

Mehr

Exposé BERLIN. Baugrundstück mit Wasserblick. -Berlin Köpenick- Grundstücksfläche: ca. 5.811 m². Kaufpreis: 460.000 Provisionsfrei. Fax.: 030.

Exposé BERLIN. Baugrundstück mit Wasserblick. -Berlin Köpenick- Grundstücksfläche: ca. 5.811 m². Kaufpreis: 460.000 Provisionsfrei. Fax.: 030. Exposé Baugrundstück mit Wasserblick -Berlin Köpenick- Grundstücksfläche: ca. 5.811 m² Straßenfront: ca. 45 m Kaufpreis: 460.000 Provisionsfrei Baugrundstück Grünauer Strasse 58-62 in 12557 Berlin Beschreibung:

Mehr

Baustellenmanagement in einer Kommune

Baustellenmanagement in einer Kommune ADAC-Expertenreihe Effizienz im kommunalen Straßenbau 20. März 2012 MARITIM Hotel Köln Baustellenmanagement in einer Kommune Klaus Harzendorf Amt für Straßen und Verkehrstechnik Amt für Straßen und Verkehrstechnik

Mehr

Die neue S-Bahnlinie S21 Vom Berliner Hauptbahnhof bis bis zum zum Nordring

Die neue S-Bahnlinie S21 Vom Berliner Hauptbahnhof bis bis zum zum Nordring Vom Berliner Hauptbahnhof bis bis zum zum Nordring Wedding Chausseestraße Westhafen Perleberger Straße MI T TE Invalidenstraße Hauptbahnhof Alt-Moabit SPREE Straße des 17. Juni T IERG ARTEN Foto: Lothar

Mehr

Flughafen Hamburg auf einen Blick

Flughafen Hamburg auf einen Blick Flughafen Hamburg auf einen Blick Chart Seite Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) 2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) 3 Streckennetz des Hamburger Flughafens 4 Der Luftfahrtstandort

Mehr

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 18/5684. der Bundesregierung

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 18/5684. der Bundesregierung Deutscher Bundestag Drucksache 18/5684 18. Wahlperiode 31.07.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Leidig, Caren Lay, Herbert Behrens, weiterer Abgeordneter und

Mehr

In unserem Projekt Zwillingsbuche im Erlenhof errichten wir Reihenhäuser mit viel Wohnfläche auf insgesamt drei Geschossen inklusive einem Staffelgeschoss. Die Häuser überzeugen durch ihre großzügige Raumgebung

Mehr

Zanderstraße 1 bis 3 53177 Bonn

Zanderstraße 1 bis 3 53177 Bonn IVG Asset Management GmbH 2 Büro-/Wohnhäuser in sehr guter Lage mit Entwicklungspotenzial Nähe des Kurparks City Nähe fußläufige Einkaufsmöglichkeiten Bezugsfrei nach Renovierung Großzügige Raumaufteilung

Mehr

>> Vom Kölner Hauptbahnhof erreichen Sie uns in etwa acht Minuten zu

>> Vom Kölner Hauptbahnhof erreichen Sie uns in etwa acht Minuten zu Anfahrtsskizzen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Mit der U-Bahn >> Die zu uns nächstliegende U-Bahn-Haltestelle ist Appellhofplatz >> Dort halten Züge der Linien 3, 4, 5, 16, 17, 18 und 19 >> Folgen

Mehr

Gewerbeanwesen mit stützenfreier Lagerhalle und Büro

Gewerbeanwesen mit stützenfreier Lagerhalle und Büro Gewerbeanwesen mit stützenfreier Lagerhalle und Büro 73207 Plochingen 1 Objektbeschreibung Das Objekt ist in 3 Bereiche unterteilt. Jeweils 2 riesige Hallen und ein zweigeschossiges Bürogebäude. Hinten

Mehr

Vereisungsmaßnahmen im innerstädtischen Tiefbau: Spreekanalunterquerung im Zuge der Linie U5 in Berlin

Vereisungsmaßnahmen im innerstädtischen Tiefbau: Spreekanalunterquerung im Zuge der Linie U5 in Berlin STUVA TAGUNG '11 Berlin, 6. - 8. Dezember 2011 U - B a h n Ta g u n g 2 0 1 4 Wien wächst - Herausforderung für das U-Bahn-Netz Wiens Vereisungsmaßnahmen im innerstädtischen Tiefbau: Spreekanalunterquerung

Mehr

BAB A 9 Nürnberg-München: Seitenstreifenfreigabe AD Holledau - AK Neufahrn aus Sicht der Verwaltung

BAB A 9 Nürnberg-München: Seitenstreifenfreigabe AD Holledau - AK Neufahrn aus Sicht der Verwaltung BAB A 9 Nürnberg-München: Seitenstreifenfreigabe AD Holledau - AK Neufahrn aus Sicht der Verwaltung Seminar Staustelle Johann Baustelle Schmid 1 Seitenstreifenfreigabe AD Holledau AK Neufahrn Gliederung

Mehr

Projekthandbuch 1 (PHB 1)

Projekthandbuch 1 (PHB 1) Projekthandbuch 1 (PHB 1) Seite 1 Projektname: Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1913 Rümannstraße (südlich), Isoldenstraße (westlich), (Teiländerung der Bebauungspläne Nr. 349 und Nr. 305) Rümann- / Isoldenstraße

Mehr

Understanding Retail Destinations: Interaktive Kartengrafik als Werkzeug in der Immobilienvermarktung

Understanding Retail Destinations: Interaktive Kartengrafik als Werkzeug in der Immobilienvermarktung Understanding Retail Destinations: Interaktive Kartengrafik als Werkzeug in der Immobilienvermarktung Prof. Dr. René Thiele Montag, 23.September 2013 Hintergrund: Einzelhandel Prof. Dr. René Thiele 23.09.2013

Mehr

Anfahrtspläne zur Kanzlei

Anfahrtspläne zur Kanzlei DR. FELIX KÜBLER NOTAR ALFONS BIERMEIER NOTAR a.d. KÜBLER & BIERMEIER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft mbb Kübler & Biermeier Fangelsbachstraße 1 70178 Stuttgart DR. FELIX KÜBLER Rechtsanwalt und Notar Anfahrtspläne

Mehr

Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30

Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Veranstaltungsort: VDI Weiterbildungszentrum Stuttgart Raum B1 Hamletstr. 11 Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtspläne: Anreise mit dem Flugzeug Vom Flughafen mit der S-Bahn Linie S2 oder S3 Richtung

Mehr

An~age 0. Neubaustrecke EbensfeW Erfurt - BA 2~2 Nmenau, km 55,7 76,3 - Eiiäuterungsberkht. für die vorbereitende Projektabstimmung

An~age 0. Neubaustrecke EbensfeW Erfurt - BA 2~2 Nmenau, km 55,7 76,3 - Eiiäuterungsberkht. für die vorbereitende Projektabstimmung An~age 0 Neubaustrecke EbensfeW Erfurt - BA 2~2 Nmenau, km 55,7 76,3 - Eiiäuterungsberkht für die vorbereitende Projektabstimmung Stand 19. Juli 1993 Planungsgesellschaft Bahnbau Deutsche Einheit mbh Beteiligte

Mehr

Viel disktutiert, wenig gelernt? Erfahrungen und Lehren aus der Debatte um Stuttgart 21

Viel disktutiert, wenig gelernt? Erfahrungen und Lehren aus der Debatte um Stuttgart 21 Viel disktutiert, wenig gelernt? Erfahrungen und Lehren aus der Debatte um Stuttgart 21 Peter Reinhart Future Mobility Camp, Dresden, 20. April 2013 Motivation Faszination Hochgeschwindigkeitsverkehr Wikimedia

Mehr

1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011. AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011

1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011. AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011 AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 2 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011 BEGRÜSSUNG Josef Wirges Bezirksbürgermeister Stadtbezirk

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-40501 Telefax: 0 233-98940501 Sozialreferat Seite 1 von 7 Amt für Wohnen und Migration S-III-SW4 Neufassung vom 08.09.2015 Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen / Flüchtlingen

Mehr

Rohbau Tunnel Rastatt

Rohbau Tunnel Rastatt Rohbau Tunnel Rastatt Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe Basel Der Tunnel Rastatt Der Tunnelbau Rettungskonzept und Tunnelsicherheit Sonic Boom-Bauwerke Logistische Meisterleistung Die Basis der Zukunft.

Mehr

SICHERHEITSTAGUNG 2010

SICHERHEITSTAGUNG 2010 SiGe Plan - Erstellung für Objekte des Untertagebaus DI Hans-Christian Kurzweil Leoben, 21. Jänner 2010 Übersicht Rechtsgrundlagen Anforderungen an den SiGe Plan Gliederung des SiGe-Plans Inhalte und Beispiele

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Der aktuelle Stand der Bauarbeiten. Was sich ändert. BauPortal ab 2015: lesen Sie auf Seite 1

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Der aktuelle Stand der Bauarbeiten. Was sich ändert. BauPortal ab 2015: lesen Sie auf Seite 1 ISSN 1866-0207 6693 Dezember 201412 BauPortal ab 2015: Was sich ändert lesen Sie auf Seite 1 Bahnprojekt Stuttgart Ulm Der aktuelle Stand der Bauarbeiten Tunnelbau Strategie zur konfliktarmen Bauabwicklung

Mehr

Herzlich Willkommen. c h o w a l t e r p l a n:w e r t ss a c h v e r s t ä n d i g e n k a n z l e i h a m b u r g

Herzlich Willkommen. c h o w a l t e r p l a n:w e r t ss a c h v e r s t ä n d i g e n k a n z l e i h a m b u r g Herzlich Willkommen c h o w a l t e r p l a n:w e r t ss a c h v e r s t ä n d i g e n k a n z l e i h a m b u r g w e r t - e n e r g i e - b e r a t u n g Wertgutachten gibt es viele Sie entscheiden

Mehr

Hochwasserschutz Straubing - Deggendorf

Hochwasserschutz Straubing - Deggendorf Hochwasserschutz Straubing - Deggendorf Projektvorstellung Hochwasserschutzkonzept Auswirkungen des Ausbaus auf die Unterlieger RMD Wasserstraßen GmbH Am 13.05.2015 in Linz 13.05.2015 Folie 1 Ausgangssituation

Mehr

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann Beispiele erfolgreicher Umnutzungen von Industriebrachen 2 Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Boden und Biotechnologie 3003 Bern Tel. 031 323 93 49 altlasten@bafu.admin.ch (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Mehr

JobCenter Stuttgart. Sicherung der Unterkunft: soziale Verantwortung von ARGE und Kommune, Herausforderung für die Wohnungslosenhilfe

JobCenter Stuttgart. Sicherung der Unterkunft: soziale Verantwortung von ARGE und Kommune, Herausforderung für die Wohnungslosenhilfe JobCenter Stuttgart Sicherung der Unterkunft: soziale Verantwortung von ARGE und Kommune, Herausforderung für die Wohnungslosenhilfe Weidner 1 Inhalt 1. JobCenter Stuttgart Aufbau und Struktur 2. Kooperationsvereinbarungen

Mehr

Bericht zur Kennenlernexkursion WS 2014 / 2015 Stuttgart21 / NBS Wendlingen-Ulm

Bericht zur Kennenlernexkursion WS 2014 / 2015 Stuttgart21 / NBS Wendlingen-Ulm Seite 1 Bericht zur Kennenlernexkursion WS 2014 / 2015 Stuttgart21 / NBS Wendlingen-Ulm 22.10. 23.10.2014 1 Turmforum Stuttgart 21 Schon früh am Morgen begann die Kennenlernexkursion der rund 30 Geotechnikvertiefer

Mehr

Seminarräume im Wohlfühlambiente

Seminarräume im Wohlfühlambiente Seminarräume im Wohlfühlambiente Wagenzeller Str. 16, 30855 Langenhagen Telefon: 0511-270 62 670 Ihr Ansprechpartner vor Ort: Hartmut Gosewisch www.eichenhof-kaltenweide.de Vertriebspartner UMCC coaching

Mehr

Straßenverkehrliche Erschließung. Flughafen München

Straßenverkehrliche Erschließung. Flughafen München Straßenverkehrliche Erschließung Flughafen München Ministerialrat Helmut Schütz 1 1 Aktionsprogramm Straßenerschließung Flughafen 2-2000 von StM Dr. Beckstein initiiert, basierend auf den bisherigen Verkehrsprognosen

Mehr

U-Bahnhof Marienplatz München, Bahnsteigerweiterung Vortrieb unter Eis

U-Bahnhof Marienplatz München, Bahnsteigerweiterung Vortrieb unter Eis U-Bahnhof Marienplatz München, Bahnsteigerweiterung Vortrieb unter Eis U-Bahnhof Marienplatz Visualisierung Marienplatz Der U-Bahnhof Marienplatz ist der mit Abstand am stärksten frequentierte Knotenpunkt

Mehr

Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom

Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom Gastronomiefläche im Einkaufszentrum Le Prom Märkische Allee 176-178 in 12681 Berlin Eckdaten Bundesland: Berlin Stadtteil: Marzahn-Hellersdorf Grundstücksfläche: 29.973 m² Mietfläche: 581 m² Mietdauer

Mehr

CHANCEN und RISIKEN beim GROSSPROJEKT STUTTGART 21 eine WERTUNG

CHANCEN und RISIKEN beim GROSSPROJEKT STUTTGART 21 eine WERTUNG 1 30. Juli 2013 / Hans Heydemann CHANCEN und RISIKEN beim GROSSPROJEKT STUTTGART 21 eine WERTUNG Die DB ProjektBau GmbH hatte Anfang 2011 für das Vorhaben Großprojekt Stuttgart 21 - Wendlingen- Ulm die

Mehr

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Der Oberbürgermeister Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bereich zwischen der

Mehr

Kaufvertrag für Auto-Kauf / Verkauf

Kaufvertrag für Auto-Kauf / Verkauf D ER K AUFFVERTRAG FÜR S KFZ BEI I HRER W ERKSTATT IN B ERLIN FINDEN S IE NOCH EINIGE WEITERE M USTERVORLAGEN UND KOSTENLOSE B EISPIEL-DOKUMENTE SOWIE ZAHLREICHE C HECKLISTEN RUND UM I HR A UTO BESUCHEN

Mehr

Medizinisches Bibliothekarswesen. Jahrestagung 25.09.2007 in Ulm. Bereich V Bau Technik Sicherheit

Medizinisches Bibliothekarswesen. Jahrestagung 25.09.2007 in Ulm. Bereich V Bau Technik Sicherheit Medizinisches Bibliothekarswesen Jahrestagung 25.09.2007 in Ulm 1 Neubau Chirurgische Klinik am Universitätsklinikum tsklinikum Ulm 2 Chirurgie Oberer Eselsberg 3 Oberer Eselsberg Michelsberg Safranberg

Mehr

8 Wiblingen (Pranger) - Blautal-Center

8 Wiblingen (Pranger) - Blautal-Center Wiblingen (Pranger) - Blautal-Center Linie : WU Verkehr GmbH, Neue traße 79, 9073 Ulm, Tel. (0731) 166-2124, E-Mail: traffiti@swu.de Linie 3: DB BAHN RAB, KundenCenter Ulm im traffiti, Neue traße 79, 9073

Mehr