StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen"

Transkript

1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

2 StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

3 In God we trust StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

4 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Gibt es noch Gewinner in schlechten Marktphasen? Alle Angaben in EUR auf 100 indexiert. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. Wer sich richtig positioniert, kann Risiken mindern! StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

5 Buy and Hold führt selten zum Erfolg Bringt mir ein langfristiges Halten noch künftig Sicherheit und Erfolg? Angaben in EUR auf 100 indexiert. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. Risiken bestehen nicht nur in Einzelwerten sondern auch in einem passiven Index! StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

6 Wertentwicklung DAX, EuroStoxx & S&P 500 (in Euro) Index (indexiert auf 100) DAX EuroStoxx S&P 500 Die Wertentwicklung des Allocators vom bis zum wurde historisch rückgerechnet (Transaktions- und Verwaltungskosten wurden hierbei berücksichtigt). Erst ab dem ist die tatsächlich erzielte Performance des Allocators dargestellt. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

7 Wertentwicklung Gold, Silber & Kupfer (in Euro) Index (indexiert auf 100) Gold Silber Kupfer Die Wertentwicklung des Allocators vom bis zum wurde historisch rückgerechnet (Transaktions- und Verwaltungskosten wurden hierbei berücksichtigt). Erst ab dem ist die tatsächlich erzielte Performance des Allocators dargestellt. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

8 Wertentwicklung REXP, US Staats- u. Unternehmensanleihen. & High Yield Anleihen (in Euro) November Index (indexiert auf 100) Deutsche Staatsanleihen (REXP) US Staatsanleihen US Unternehmensanleihen High Yield Anleihen global Die Wertentwicklung des Allocators vom bis zum wurde historisch rückgerechnet (Transaktions- und Verwaltungskosten wurden hierbei berücksichtigt). Erst ab dem ist die tatsächlich erzielte Performance des Allocators dargestellt. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

9 Ziele Langfristig aktienähnliche aber marktunabhängige Erträge bei gleichzeitiger Reduktion potentieller Anlagerisiken StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

10 Globales Allokationsmodell November 2010 Quelle: Google Maps StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

11 Anlage-Universum November Assetklassen Aktien Renten Edelmetalle Rohstoffe Immobilien Währungen Abbildung über 33 Indizes mittels: ETF s Fonds Zertifikate Direktanlagen Derivate Swaps u.dgl. Differenzierung nach Europa, USA, Japan, Welt und Emerging Markets z.b. Staats-, Unternehmens-, HighYield-, Emerging Markets- und Wandelanleihen, sowie über Bonitäten, Laufzeiten und Währungen Gold und Goldminenwerte, Silber Kupfer und Rohöl (Brent) Deutsche, europäische und internationale Immobilienmärkte US-Dollar und japan. Yen StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

12 9.5 Millionen Finanzprodukte November Dachfonds 1,1 Mio. Anleihen 8000 Hedgefonds Futurekontrakte ETF s Inv.Fonds Indizes 2,2 Mio. Optionen Aktien Jeden Tag neue Produkte StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

13 Decisions, decisions... StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

14 Investmentprozess Investment- Universum Research Portfolio- Konstruktion Exekution 33 Anlageformen aus 6 Anlageklassen Aktien Renten Edelmetalle Rohstoffe Immobilien Währungen Ökonometrisches Modell zur Messung und Identifizierung kurzfristiger intakter Trends mittels eines statistischen Verfahrens Auswahl der Underlyings ETF Fonds Zertifikate Direktanlage Derivate Swaps... Permanente Überwachung und Bewertung Wöchentlich rollierende Asset Allocation Allokationsprozess StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

15 Grundsätze der Anlagepolitik Nur die 5 am höchsten bewerteten Indizes werden wöchentlich gleichgewichtet für den Fonds erworben und verdrängen somit die schwächeren. Diese so rollierende Asset Allocation reduziert die maximalen Draw-Downs und nutzt Marktzyklen entsprechend aus. Durch dieses Konzept kann sich die Struktur des Fonds flexibel an jede Marktsituation anpassen. Unsere Investoren erhalten größtmögliche Transparenz im Rahmen des monatlichen factsheets. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

16 Der StarPlus Allocator Er bildet die Anlageklassen Aktien, Renten, Edelmetalle, Rohstoffe, Immobilien und Währungen in einem einzigen Produkt ab. Die Gewichtung der einzelnen Anlageklassen basiert auf einem wissenschaftlich fundierten Anlagekonzept. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Exchange Traded Funds (ETF s). Es können daneben aber auch offene Fonds, Direktinvestments oder andere Surrogate zum Einsatz kommen. ist ein Luxemburger Investmentfonds (fonds commun de placement), der gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen für gemeinsame Anlagen errichtet wurde. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

17 Verteilung der Asset-Klassen Allokation per Allokation per Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. Das Portfolio zum bezieht sich auf das Allokationsmodell, während das Portfolio vom die tatsächliche Wertpapier-Allokation des StarPlus Allocator ausweist. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

18 Historische Asset Allocation Quelle: Eigene Berechnungen per , Alle Angaben in Prozent. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

19 Historische Asset Allocation Quelle: Eigene Berechnungen per , Alle Angaben in Prozent. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

20 Historische Wertentwicklung des Allokations-Modells im Zeitraum Jahr Rendite in % Jahr Rendite in % , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,8 lfd , ,5 Allocator Weltaktienindex Durchschn. Rendite 11,5% p.a. 3,5% p.a. Max. Draw Down -26,0% -65,2% Volatilität 12,4% 16,6% Die Wertentwicklung des Allocators vom bis zum wurde historisch rückgerechnet (Transaktions- und Verwaltungskosten wurden hierbei berücksichtigt). Erst ab dem ist die tatsächlich erzielte Performance des Allocators dargestellt. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. November 2010 StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

21 Historische Wertentwicklung des Allokations-Modells im Zeitraum ,5% p.a ,4% p.a. +3,5% p.a Allocator Durchschnitt aller Asset-Klassen MSCI World (PI in ) Die Wertentwicklung des Allocators vom bis zum wurde historisch rückgerechnet (Transaktions- und Verwaltungskosten wurden hierbei berücksichtigt). Erst ab dem ist die tatsächlich erzielte Performance des Allocators dargestellt. Die Berechnung des Durchschnitt aller Asset-Klassen basiert auf einer Gleichgewichtung der jeweils verfügbaren Asset-Klassen. Quelle: Thomson Financial Datastream sowie eigene Berechnungen. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

22 Top Leistungen in einem Produkt Was können Sie vom StarPlus Allocator erwarten? November 2010 Dynamischer und ganzheitlicher, vermögensverwaltender Ansatz Entlastung: Sie können sich entspannen und uns die Arbeit überlassen! Abdeckung aller Assetklassen Sicherheit: Durch die breite Streuung werden die Risiken reduziert! Hohe Reagibilität und dynamische Anpassung Rendite: Das Erkennen von Trends in den jeweils besten Assetklassen steigert die Gewinnchancen! StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

23 Top Leistungen in einem Produkt Was können Sie vom StarPlus Allocator erwarten? November 2010 Vernetzung der Erfahrung unseres Fondsmanagements mit den Erkenntnissen aus der Kapitalmarktforschung Nachhaltigkeit: die Verbindung von Erfahrung und Forschung führen nachhaltig zum Erfolg! Faires Pricing Transparenz und Liquidität: u.a. durch tägliche Preisveröffentlichung des Anteilspreises, die Handelbarkeit des Fonds an der Börse Berlin und unsere regelmäßige Berichterstattung. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

24 Das Ganze sehen, Trends erkennen, Chancen nutzen! Der StarPlus Allocator StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

25 Wo finde ich mehr Informationen? November 2010 Weitere Informationen wie die aktuelle Informationsbroschüre, den Verkaufsprospekt und den Zeichnungsschein, finden Sie auf unserer Internetpräsenz unter Die Informationen zum Allocator befinden sich aus rechtlichen Gründen im geschützten Bereich. Bitte akzeptieren Sie aus diesem Grund erst den Disclaimer, bevor Sie die Informationen einsehen können. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

26 StarCapital StarCapital S.A. 2, Parc d Activité Syrdall 5365 Munsbach StarCapital AG Kronberger Str Oberursel StarCapital Swiss AG Schloss Römerburg Burgstrasse Kreuzlingen Telefon: Telefax: Tel: Fax: Tel: Fax: Wichtiger Hinweis Dieses Dokument stellt kein Angebot und keine Aufforderung dar, Anteile an den in dieser Präsentation genannten Investmentfonds zu zeichnen. Keine Angabe in diesem Dokument sollte als Empfehlung ausgelegt werden. Die Zeichnung von Anteilen kann nur auf der Grundlage der aktuellen Verkaufsprospekte und des letzten geprüften Jahresberichts (sowie des darauf folgenden ungeprüften Halbjahresbericht, sofern veröffentlicht) erfolgen. Weitere fondsspezifische Informationen können dem aktuellen Verkaufsprospekt entnommen werden. Exemplare dieser Veröffentlichung sind kostenlos bei der StarCapital AG (Kronberger Str. 45, Oberursel, Tel: , erhältlich. Investitionen in die Gesellschaft sind mit Risiken verbunden, die im Verkaufsprospekt ausführlicher beschrieben werden. Der Wert einer Anlage und die Erträge aus dieser Anlage können schwanken, und Anleger erhalten den investierten Betrag möglicherweise nicht in voller Höhe zurück, da die Preise von Anteilen und die Erträge aus diesen Anteilen sowohl fallen als auch steigen können. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zwingender Hinweis auf den künftigen Wertverlauf. StarCapital AG Kronberger Str. 45 D Oberursel Tel. +49 (0) Fax

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, Januar 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Wachstum

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

+ AG. morgen partner. morgen partner + AG. Der Markt hat Recht. Egal warum! Folie 1

+ AG. morgen partner. morgen partner + AG. Der Markt hat Recht. Egal warum! Folie 1 morgen Der Markt hat Recht Egal warum! Folie 1 Investmentstile Was sollte der Investor bevorzugen: Value-Aktien oder Growth-Aktien? Standard-Titel oder Nebenwerte? Kein Investment-Segment ist nachhaltig

Mehr

Kapitalschutz und Rendite

Kapitalschutz und Rendite StarCapital AG Kapitalschutz und Rendite durch Risiko-Overlay-Strategien www.starcapital.de 1 Zuverlässige Aktienmarktprognosen ermöglichen den besten Kapitalschutz (2001) 8500 7500 DAX-Prognose für 12/2001

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

November 2013 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. November 2013 STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 November 2013 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Zwölf Monate: Adjustierte Indexentwicklung Drei Jahre: Adjustierte Index-Entwicklung Seit Start (01.01.1996): Adjustierte Index-Entwicklung

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

Das Jahrzehnt der Aktie

Das Jahrzehnt der Aktie Das Jahrzehnt der Aktie Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Unsere langfristige Markteinschätzung vom April 2009 Wir haben an dieser Stelle bereits mehrfach zum Ausdruck gebracht, dass nach unserer

Mehr

Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte?

Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte? Schleichende Enteignung Flucht in die Sachwerte? Börsenseminar Oberursel, 06.11.2012 Dr. Ivo Schwartzkopff Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 US-Wahlen: Einfluss amerikanischer Staatsschulden?

Mehr

StarCapital Vermögensverwaltung

StarCapital Vermögensverwaltung StarCapital Vermögensverwaltung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Grundlegende Erfahrungswerte für erfolgreiches Investieren in einem ganzheitlichen Asset Management: StarCapital Vermögensverwaltung

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Titel Inflation oder Deflation?

Titel Inflation oder Deflation? Hier Peter E. steht Huber ein Titel Inflation oder Deflation? Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 2 Quelle: Handelsblatt 03.05.2010 Seite 3 Quelle: Handelsblatt 11.05.2011 Seite 4 Rekordhoher Schuldenstand

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen

Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen Ideales Umfeld für Stillhaltergeschäfte Marktphasen nach Krisen Auswertung: Value Stillhalter Konzept MMT Global Balance Juni 2009 Zugang Online Research Adresse: www.valuestrategie.com Benutzername, Passwort:

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

Marktausblick 2012. Europa auf des Messers Schneide? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 1. Februar 2012. www.rrb-moedling.

Marktausblick 2012. Europa auf des Messers Schneide? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 1. Februar 2012. www.rrb-moedling. Marktausblick 2012 Europa auf des Messers Schneide? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling 1. Februar 2012 Europa auf des Messers Schneide? Dr. Martina Schweitzer Abteilung Volkswirtschaft

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

Mai 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

Mai 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus Kaiser, Jahrgang 1967 Seit

Mehr

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011 Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater Erfolgsfaktoren, die unser Handeln bestimmen Unabhängigkeit Bei der Analyse von

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

November 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

November 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Vorstand und Fondsmanager Dipl.-Vermögensmanager Markus Kaiser Markus Kaiser, Jahrgang 1967 Seit

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen 28.9.2011 Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen Ein Vortrag von Dipl.-Vw. Markus Spieker, Bereichsleiter Vermögensstrukturierung der avesco Financial Services AG avesco Financial Services AG Mohrenstraße

Mehr

StarCapital Huber Strategy 1

StarCapital Huber Strategy 1 März 2013 StarCapital Huber Strategy 1 Dynamischer Vermögensfonds Seite 1 Daten und Fakten StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland Gründung 1996 Eingetragene, unabhängige

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010 Das AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN hat ein deutlich geringes Verlustrisiko

Mehr

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation Berlin, den 10. August 2012 Ausgangsituation am Kapitalmarkt Von den beiden ökonomischen Phänomenen Inflation

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Das AVANA Musterportfolio KONSERVATIV hat ein mit deutschen Staatsanleihen

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 JDC Investment-Dialog Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 Agenda 1. Asset Manager im Talanx-Konzern 2. Unsere Risikokompetenz in Ihren ETF-Strategiedepots 2 Erfolgreicher Asset

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Multitalente für weltweite Anlagechancen

Multitalente für weltweite Anlagechancen Strategic Solutions Schroders Multi-Asset Fonds Multitalente für weltweite Anlagechancen Wachstumsorientiert STS Schroder Global Diversified Growth Fund Ausgewogen STS Schroders Global Dynamic Balanced

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Zwischen Glück und Wirklichkeit

Zwischen Glück und Wirklichkeit Pressemitteilung Nr. 10 01.03.2011 Zwischen Glück und Wirklichkeit Warum Zeitraum und Vermögensstruktur bei der privaten Anlagestrategie wichtiger sind als der Einstiegszeitpunkt Köln, den 01.03.2011.

Mehr

März 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital.

März 2014 STARS. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1. www.starcapital. STARS Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Unternehmensprofil StarCapital StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Das AVANA Musterportfolio DYNAMISCH hat ein deutlich geringeres Verlustrisiko

Mehr

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds Vorteile des SemperReal Estate Stetige Erträge bei geringen Schwankungen Sichere Erträge aus Top-Vermietungsquote Performance des SemperReal Estate basiert auf

Mehr

Märkte, Rendite und Risiko:

Märkte, Rendite und Risiko: Märkte, Rendite und Risiko: Wo geht die Reise hin? Prof. Dr. Niklas Wagner DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling Passau, 18. Juni 2007 Übersicht I.

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Finanzmarktperspektiven 2015

Finanzmarktperspektiven 2015 Finanzmarktperspektiven 2015 Anlagepolitische Konklusionen Giovanni Miccoli Unabhängig, umfassend, unternehmerisch. Und eine Spur persönlicher. Anlagepolitisches Fazit vom November 2013 Wir bevorzugen

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 DWS Sachwerte BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 *Die DWS/DB AWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Aktiv, passiv oder smart dazwischen?

Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Petersberger Treffen, 12. November 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Der Anleger kauft zur falschen Zeit Jährliche Rendite in Prozent im Zeitraum 2004

Mehr

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012 Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien Januar 2012 Anlagekategorie Assetklasse und Managementstil Defensiver Mischfonds Eurozone mit TotalReturn-Eigenschaft

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment Grade, ausgewogen (obere Volatilitätshälfte*) 44 Fonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Präsentationsmappe DELTA COACHING

Präsentationsmappe DELTA COACHING Präsentationsmappe DELTA ASSET MANAGEMENT DELTA Coaching GmbH Zämattlistrasse 2d Postfach 53 CH-6318 Walchwil/ZG Tel +41 41 758 00 80 Fax +41 41 758 00 88 www.deltacoaching.ch Geschäftsführer: Gerd Lehner,

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

Persönliche Vermögensverwaltungen

Persönliche Vermögensverwaltungen Persönliche Vermögensverwaltungen Stabile Wachstumsentwicklung durch renditestarke und praxis bewährte Produktlösungen Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist seit über zehn Jahren im deutschen und internationalen

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

Der TrendPortfolio Index Dezember im Überblick

Der TrendPortfolio Index Dezember im Überblick I. Anlageuniversum mit neun Anlageklassen Anlageklassen Indexkomponenten 1. Aktien USA S&P500 Net Total Return Index 2. Aktien Europa EURO STOXX 50 EUR Net Total Return Index 3. Aktien niedriger Volatilität*)

Mehr

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen R.C.S. Luxembourg B-82183

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen R.C.S. Luxembourg B-82183 IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen R.C.S. Luxembourg B-82183 Mitteilung an die Anleger des Fonds PRIMA Classic (Anteilklasse A: WKN: A0D9KC, ISIN: LU0215933978) (Anteilklasse

Mehr

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden.

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden. TrendMoney AG Vermögensmanagement TrendMoney Besondere Bedingungen Interne Fonds Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie haben sich für Ihre persönliche Anlagestrategie entschieden und haben somit

Mehr

Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle

Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle Pressemitteilung Sparkasse Schwaz AG & 23. September 2009 Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle 1998 brachte die Sparkasse Schwaz mit der Global Fund Selection

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr

Charts zur Marktentwicklung

Charts zur Marktentwicklung Charts zur Marktentwicklung November 2013 Kapitalerhalt oder Kaufkrafterhalt? Realzins entscheidet! 8% 7% 6% 5% 4% 3% Realzins 2% 1% 0% -1% 12.92 11.95 10.98 09.01 08.04 07.07 06.10 05.13 1,3% 0,6% Realzins

Mehr

Fondsüberblick 11. Dezember 2013

Fondsüberblick 11. Dezember 2013 Fondsüberblick 11. Dezember 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 100,05% Aktien; 89,22% Renten; 12,28%

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Mitteilung an die Anleger des Teilfonds PRIMA Neue Welt (Anteilklasse A: WKN: A1CSHZ; ISIN

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

Superfund. Superfund A. Systematisches Fondsmanagement. Weniger Risiko, mehr Ertrag. Jetzt neu: als Ansparplan bei.comdirect

Superfund. Superfund A. Systematisches Fondsmanagement. Weniger Risiko, mehr Ertrag. Jetzt neu: als Ansparplan bei.comdirect Superfund Systematisches Fondsmanagement Superfund A Weniger Risiko, mehr Ertrag Jetzt neu: als Ansparplan bei.comdirect Das neue Superfund A Zertifikat Börsentäglich handelbar Superfund bietet Anlegern

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Johannes Müller Frankfurt, 17. Februar 2014. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Johannes Müller Frankfurt, 17. Februar 2014. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Johannes Müller Frankfurt, 17. Februar 2014 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Aktien Die Langfristperspektive Unternehmensgewinne Unternehmensgewinne USA $ Mrd, log* 00 0

Mehr

Substanz entscheidet Parallelen von Unternehmens- und Immobilieninvestitionen. Klaus Kaldemorgen, 21.November 2012, Berlin

Substanz entscheidet Parallelen von Unternehmens- und Immobilieninvestitionen. Klaus Kaldemorgen, 21.November 2012, Berlin Substanz entscheidet Parallelen von Unternehmens- und Immobilieninvestitionen Klaus Kaldemorgen, 21.November 2012, Berlin *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter

Mehr

INVESTIS Professional Solutions

INVESTIS Professional Solutions INVESTIS Professional Solutions 19. Oktober 2007 GEWINN-Messe Wien Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring mbh www.investis-prof.at INVESTIS Professional

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Strategieportfolio nach dem bewährten 3-Märkte-Prinzip Das Vermögensverwaltungskonzept für private und institutionelle Anleger

Strategieportfolio nach dem bewährten 3-Märkte-Prinzip Das Vermögensverwaltungskonzept für private und institutionelle Anleger Strategieportfolio nach dem bewährten 3-Märkte-Prinzip Das Vermögensverwaltungskonzept für private und institutionelle Anleger Informationsbroschüre für den professionellen Anlageberater ProFi Balanced

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr