Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score"

Transkript

1 Highlights 2014: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation Varia

2 NASH-Prognose Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score Statifizierung low, medium high risk group Angulo et al Gastroenterol 2013;145:

3 NASH-Prognose Zirrhosekomplikationen age (years) BMI (kg/m2) IFG/diabetes (yes = 1, no = 0) AST/ALT ratio platelet ( 109/l) 0.66 albumin (g/dl) Angulo et al Gastroenterol 2013;145:

4 NASH-HCC HCC und OLT NASH: 3. häufigste OLT Indikation in den USA Retrospektive Studie: Trends in Aetiologie der HCC in USA von Wong et al Hepatology 2014;2014;59:

5 NASH-HCC HCC und OLT Wong et al Hepatology 2014;2014;59:

6 HCV Therapie + cardiovaskuläre und renale Morbidität bei DM HCV assoziiert mit Insulinresistenz und Diabetes mellitus Effekt der HCV Therapie auf Outcome von Pat. mit DM 1411 Pat. mit HCV und PEG-Riba Therapie Vergleichsgruppe mit 1411 unbehandelten Patienten und 5644 Patienten ohne HCV Infektion 8 Jahre Follow-up Endpunkte: Dialysepflichtige Niereninsuffizienz, akutes Koronarsyndrom und Hirnschlag Hsu et al Hepatology 2014;59:

7 HCV Therapie + cardiovaskuläre und renale Morbidität bei DM ESRD: RR 84% IS: RR 47% ACS: RR 36% Hsu et al Hepatology 2014;59:

8 FAZIT: NALFD Score geeignet zur Risikostratifizierung NASH-Zirrhose 3. häufigste OLT Indikation in den USA HCC wegen NASH am stärksten ansteigend HCV-Therapie positiven Effekt auf das cardiovaskuläre Risiko

9 Highlights 2013: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation Varia

10 HEV und Blutspenden HEV Prävalenz bei Blutspendern in SE England Retrospektive HEV PCR bei Blutspendern Identifikation von HEV pos. Blutempfängern 79 HEV pos. Spender (1/2848, 0.04%) Meistens seronegativ (71%) Hewitt et al Lancet online July 28 th 2014

11 HEV und Blutspenden Hewitt et al Lancet online July 28 th 2014

12 HEV und Blutspenden Hewitt et al Lancet online July 28 th 2014

13 Hewitt et al Lancet online July 28 th 2014

14 HBV: Antivirale Therapie und HCC Risiko Wu et al Gastroenterology 2014;147:

15 Antivirale Therapie und HCC Risiko Wu et al Gastroenterology 2014;147:

16 Hepatitis C 2014 Genotyp 1 Genotyp 2 Genotype 3 Genotyp 4 Genotyp 5 Genotyp 6 P-R P-R P-R P-R P-R P-R P-R-T P-R-B P-R-S* P-R-S* P-R-S* P-R-S* R-S*24 R-S*12 (16-20) R-S*24 R-S*24 P: PEG-INF S: Sofosbuvir Abbvie 3D: ABT450/r-Ombitasvir + Dasabuvir ± R R: Ribavirin D: Dacaltasvir T: Telaprevir Si: Simeprevir B. Boceprevir L: Ledipasvir

17 Hepatitis C Genotyp 1 Genotyp 2 Genotype 3 Genotyp 4 Genotyp 5 Genotyp 6 P-R-S* P-R-S* P-R-S* P-R-S* R-S*24 R-S*12 (16-20 R-S*24 R-S*24 P-R-D P-R-D P-R-D P-R-Si P-R-Si S-D 12 S-D S-D S-Si 12 S-Si 12 L-S 8-12 L-S 8-12? L-S 8-12 Abbvie 3D Abbvie 3D

18 Gastroenterol 2014 epub Hepatitis C Sofosbuvir und Daclatasvir: N. Engl J. Med 2014:370; Sofosbuvir und Simeprevir: Lancet epub Sofosbuvir und Ledipasvir: N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; D ABT450/r-Ombitasvir, N. Engl J. Med 2014:370; Dasabuvir ±R N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370;

19 Gastroenterol 2014 epub Hepatitis C Sofosbuvir und Daclatasvir: N. Engl J. Med 2014:370; Sofosbuvir und Simeprevir: Lancet epub Sofosbuvir und Ledipasvir: N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; D ABT450/r-Ombitasvir, N. Engl J. Med 2014:370; Dasabuvir ±R N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370; N. Engl J. Med 2014:370;

20 Ledipasvir-Sofosbuvir FDC ± R 647

21 Relapse rate (% of patients) Ledipasvir-Sofosbuvir FDC ± R /431 15/867 1/654 8 weeks 12 weeks 24 weeks ION-3 LDV/SOF RBV ION-1/2/3 LDV/SOF RBV ION-1/2 LDV/SOF RBV

22 ABT450/r-Dasabuvir, Ombitasvir ± R

23 SVR12 (%) ABT450/r-Dasabuvir, Ombitasvir + R 100 Treatment experienced / /146 82/86 65/65 All patients Null responders Relapsers Partial responders

24 SVR12 (%) ABT450/r-Dasabuvir, Ombitasvir + R Zirrhose 12 weeks 24 weeks / 165/ / 114/ / 51/ / 70/ / 23/ / 13/ / 59/ All patients Genotype 1a Genotype 1b Treatment Relapsers Partial Null naïve responders responders

25 FAZIT: Blutprodukte mögliche Quelle für HEV Infektion NUC Therapie reduziert das HCC Risiko HBs-Ag Verlust unter NUC selten, aber assoziiert mit günstigem Outcome HBV-DNA Marker für spontane Hbe Clearance und HBs-Ag Marker für spontane DNA Clearance 2015 Beginn des INF-freien Therapiezeitalters

26 Highlights 2014: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation Varia

27 IgG4 Cholangitis vs PSC Algorythmus zur Unterscheidung von IgG4 Cholangitis und PSC Bestimmung von IgG und Subklassen bei 73 Pat. mit IAC und 310 Pat. mit PSC. Kontrollgruppe 22 PBC Patienten Boonstra et al Hepatology 2014;59:

28 IgG4 Cholangitis vs PSC 45 (15%) PSC Pat IgG4>1.4g/l 7 (10%) IAC Pat. IgG4<1.4g/dl Boonstra et al Hepatology 2014;59:

29 IgG4 Cholangitis vs PSC IgG4 >1.4, <2.8: IgG4/IgG1 Sens: 80% Spec: 74% PPV:55% 0.24 NPV:90% Boonstra et al Hepatology 2014;59:

30 IgG4 Cholangitis vs PSC Boonstra et al Hepatology 2014;59:

31 Non selective -Blockers and SPB Retrospektive Studie bei 607 Pat. mit Zirrhose Verlauf nach 1. Parazentese Verlauf nach 1. SBP Mandorfer et al Gastroenterol 2014;145:

32 Non selective -Blockers and SPB Mandorfer et al Gastroenterol 2014;145:

33 Non selective -Blockers and SPB Mandorfer et al Gastroenterol 2014;145:

34 «the window hypothesis» Ge et al Gastroenterol 2014:146:

35 Absetzen der Immunsuppression nach OLT 40% 60% Benitez et al Hepatology 2013:58:

36 Absetzen der Immunsuppression nach OLT Liver-Bx at rejection 46% indeterminate 33% mild 16% moderate 5% severe No chronic rejection Benitez et al Hepatology 2013:58:

37 Absetzen der Immunsuppression nach OLT Benitez et al Hepatology 2013:58:

38 Absetzen der Immunsuppression nach OLT Londono et al J Hepatol 2013:59:

39 FAZIT: PSC vs. IAC: IgG4 und IgG1 bestimmen PSC Verlauf: Medianes Ueberleben bis LT/Tod: 21 Jahre Cave: -Blocker ab therapierefraktärem Aszites Ueberleben bei idiopathischer portaler Hypertonie gut Embolisation von spontanen portosystemischen Shunts, Therapieoption bei HE Glycerol Phenylbutyrate neue Option bei HE Absetzen der Immunsuppression nach OLT ev. möglich

40 Highlights 14: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation Varia

41 HBs-Ag Seroclearance nach NUC Therapie 5409 konsekutive Pat. Therapie mit Lam oder ETV von Pat. (0.33%) mit HBs-Seroclearance Behandlungsdauer: 4.2 ( ) Jahre Verlauf im Vergleich zu HBs-Ag pos Kontrollen Kim et al Gut 2014;63:

42 HBs-Ag Seroclearance nach NUC Therapie Kim et al Gut 2014;63:

43 HBs-Ag Seroclearance nach NUC Therapie 67% 8/110 Kim et al Gut 2014;63:

44 HBs-Ag Seroclearance nach NUC Therapie 2 Pat mit Zirrhose bei Beginn: verstorben oder HCC Kim et al Gut 2014;63:

45 Natürlicher Verlauf der HBV Infektion Liu et al Hepatology 2014;60:77-86

46 Natürlicher Verlauf der HBV Infektion Hbe-Ag+:431 7 Jahre Hbe-Ag-:187 (43%) Liu et al Hepatology 2014;60:77-86

47 Natürlicher Verlauf der HBV Infektion Liu et al Hepatology 2014;60:77-86

48 Natürlicher Verlauf der HBV Infektion Hbe-Ag pos Hbe-Ag-:1708 HBV-DNA-:408(24%) HBs-Ag neg. Liu et al Hepatology 2014;60:77-86

49 Natürlicher Verlauf der HBV Infektion Liu et al Hepatology 2014;60:77-86

50 Epidemiology, Malignitätsrisiko und Outcome bei PSC PSC Patienten von 44 niederländischen Spitälern (50% der Bevölkerung PSC Pat. von 3 OLT-Zentren Boonstra et al Hepatology 2013;58:

51 Epidemiology, Malignitätsrisiko und Outcome bei PSC Mortalität SMR: yrs 21.3 yrs CCA: 32% Liver failure: 18% OLT compl: 9% CRC: 8% Boonstra et al Hepatology 2013;58:

52 Epidemiology, Malignitätsrisiko und Outcome bei PSC 6% 14% 3% 7% 20% 13% Boonstra et al Hepatology 2013;58:

53 Verlauf der idiopathischen portalen Hypertonie (IPH) Retrospektive Studie bei 69 Pat. mit IPH IPH histologisch breites Spektrum: sinusoidale Dilatation, Phlebosclerose, portal Fibrose, NRH Siramolpiwat et al Gastroenterol 2014:146:

54 Verlauf der idiopathischen portalen Hypertonie (IPH) Siramolpiwat et al Hepatologyl 2014;59:

55 Wann ist eine erneute TACE nicht mehr indiziert? Analyse der Leberfunktion und Tumorresponse nach 1. TACE und Einfluss auf Ueberleben 107 Patienten Trainings-Kohorte, 115 Validierungs-Kohorte Sieghart et al Hepatology 2013;57:

56 Wann ist eine erneute TACE nicht mehr indiziert? Sieghart et al Hepatology 2013;57:

57 Wann ist eine erneute TACE nicht mehr indiziert? Median OS: 28 mo Median OS: 8 mo Sieghart et al Hepatology 2013;57:

58 Glycerol Phenylbutyrate(GPB) + hepat. Enzephalopathie (HE) RCT bei 178 Pat. mit HE Standardtherapie mit Lactulose und/oder Rifaximin weiter 2x6ml GBP vs. Placebo für 16 Wochen Rockey et al Hepatology 2014;59:

59 Glycerol Phenylbutyrate(GPB) + hepat. Enzephalopathie (HE) Rockey et al Hepatology 2014;59:

60 HE-Therapie: Embolisation von porto-systemischen Shunts(PSS) Retrospektive Analyse der Sicherheit und Wirksamkeit von PSS zur Behandlung der chronischen Therapierefraktären HE 37 Pat. (7/98-1/12) Child A6-C13 ein grosser PSS Laleman et al Hepatology 2013;57:

61 HE-Therapie: Embolisation von porto-systemischen Shunts(PSS) Nebenwirkungen 7 leichte Kompl. 1 Leberkapselblutung Keine Zunahme der Varizen Laleman et al Hepatology 2013;57:

Viszeral Medizin Leber & Gallenwege. Andreas Maieron Innere Medizin 4 Elisabethinen Linz

Viszeral Medizin Leber & Gallenwege. Andreas Maieron Innere Medizin 4 Elisabethinen Linz Viszeral Medizin Leber & Gallenwege Andreas Maieron Innere Medizin 4 Elisabethinen Linz Worüber berichte ich? Sehr persönliche Auswahl Virushepatitis Inkl. warum soll man Patienten therapieren? Hepatitis

Mehr

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C Innere Medizin 1 Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie Interferonfreie Therapie der Hepatitis C Christoph Werner 07. März 2015 13. Symposium Infektionsmedizin CDiC Tübingen Wie häufig ist Hepatitis

Mehr

Analyse des Darm-Mikrobiom bei Kontrollen, adipösen Kindern und Kinder mit NASH Messung der Alkoholkonzentration im Blut

Analyse des Darm-Mikrobiom bei Kontrollen, adipösen Kindern und Kinder mit NASH Messung der Alkoholkonzentration im Blut Highlights 2013: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Hepatitis C: Was gibt es Neues?

Hepatitis C: Was gibt es Neues? Hepatitis C: Was gibt es Neues? Heiner Wedemeyer Medizinische Hochschule Hannover 1 37 Jähriger Patient, Fibrose HCV-Genotyp 3a, HCV-RNA >800.000 IU/ml Z.n. PEG-IFN/RBV, Abbruch bei starken Nebenwirkungen

Mehr

Highlights 2015: Hepatologie

Highlights 2015: Hepatologie Highlights 2015: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C. Eckart Schott Med. Klinik m.s. Hepatologie und Gastroenterologie

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C. Eckart Schott Med. Klinik m.s. Hepatologie und Gastroenterologie Interferonfreie Therapie der Hepatitis C Eckart Schott Med. Klinik m.s. Hepatologie und Gastroenterologie Aktuelles zur Therapie der Hepatitis C Hepatitis C kann man heilen! HIV HBV HCV Wirtszelle Wirtszelle

Mehr

Highlights 06: Hepatologie

Highlights 06: Hepatologie Highlights 06: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen (virale) Hepatitiden cholestatische Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Teure Medikamente - Wer profitiert?

Teure Medikamente - Wer profitiert? Teure Medikamente - Wer profitiert? Heiner Wedemeyer, Michael P. Manns Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie Hannoversche Allgemeine Zeitung 5.8.2014 Milliardenkosten für Krankenkassen

Mehr

Highlights 2017: Hepatologie

Highlights 2017: Hepatologie Highlights 2017: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen Ultraschall und Fibroscan virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Highlights 2017: Hepatologie

Highlights 2017: Hepatologie Highlights 2017: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen Ultraschall und Fibroscan virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up 10. Zürcher Oberländer Gastromeeting 26.8.2010 Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up Dr. H.U. Ehrbar, Rüti DD Erhöhte Leberwerte Mischbilder Hepatitis Cholestase Transaminasen Bili Cholestasewerte

Mehr

Virushepatitis und Nierentransplantation. Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg

Virushepatitis und Nierentransplantation. Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg Virushepatitis und Nierentransplantation Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg Fallbericht Patient 36 Jahre aus Vietnam Dialysepflichtig

Mehr

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 Hepatitis C Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 80 70 60 50 40 30 20 10 0 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 Total Drogen Sexueller/Nicht-sexueller

Mehr

Hepatitis C past present future. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013

Hepatitis C past present future. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013 Hepatitis C past present future Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013 Frage 1: Was trifft zu? Hepatitis C ist heilbar in... 1. 40% 2. 50% 3. 70% 4. 100% 5. gar nicht Erfolg HCV-Therapie 100 90 2012 80

Mehr

Hans Haltmayer, Michael Gschwantler. 10.April 2016, Mondsee

Hans Haltmayer, Michael Gschwantler. 10.April 2016, Mondsee Direct observed therapy der chronischen Hepatitis C mit modernen interferon-freien Therapieregimen bei Substitutionspatienten mit Borderline-compliance Hans Haltmayer, Michael Gschwantler 10.April 2016,

Mehr

Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu!

Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu! Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu! Lukas Wagner 4. Medizinische Abteilung mit Gastroenterologie, Hepatologieund Zentralendoskopie Hepatitis C: Allesneu! Chron. HepC: dritthäufigste Lebererkr. (Prävalenz

Mehr

Update Hepatitis B und C

Update Hepatitis B und C Update Hepatitis und C Dr. med. eat Helbling und Prof. Dr. med. Stephan Vavricka beat.helbling@hin.ch stephan.vavricka@usz.ch VZI www.gastrobethanien.ch Symposium, 28.1.2016 s HV und HCV 2016 Screening

Mehr

Tricky cases in Hepatology. Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich

Tricky cases in Hepatology. Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich Tricky cases in Hepatology Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich Fall 1 - F.W. 23J. Verkäuferin bisher immer gesund 3/2005 Vorstellung bei Permanence Oberbauchschmerzen

Mehr

Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie

Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie Dr.med.Marco Bernardi Praxis für Magen-Darmkrankheiten, Seestrasse 90, 8002 Zürich Zentrum für Gastroenterologie und Hepatologie Klinik Im Park info@magen-darm-praxis.ch,

Mehr

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Med. Univ.-Klinik Tübingen T Abt. I Z. Gastroenterol. 2007 J. Hepatol. 2009 Hepatology 2009 Aktualisierung für Frühjahr 2011 erwartet Aktualisierung

Mehr

Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015

Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015 Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015 Dieser Therapiehinweis wurde durch die gemeinsamen Pürfungseinrichtungen BW einer gemeinsamen

Mehr

10 Jahre Deutsche Leberstiftung

10 Jahre Deutsche Leberstiftung Zentrum für Infektiologie Berlin/Prenzlauer Berg 10 Jahre Deutsche Leberstiftung Was macht die Leber krank? Viren & mehr Axel Baumgarten, Berlin Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Virushepatitiden bis

Mehr

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Hepatitis C von der chronischen Krankheit zum Blockbuster Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Medien Spiegel Online 19.1.15 Agenda Krankheitsverlauf Neue Medikamente Was können sie Wen behandeln Public

Mehr

Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler?

Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler? Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler? Heiner Wedemeyer Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie Das Leber-Buch Hepatitisviren

Mehr

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB Hepatitis Markus Heim Gastroenterologie USB Frau G.A., 27j Prolongierte Vigilanzminderung (GCS 5) nach Septumplastik-Operation Status, Routinelabor und CT Schädel unauffällig Hospitalisation 3 Monate später:

Mehr

Hepatitis E Harald H. Kessler, Dosch-Symposium, Velden, Juni 2015

Hepatitis E Harald H. Kessler, Dosch-Symposium, Velden, Juni 2015 Hepatitis E Fallpräsentation (1) 39-jähriger Patient mit Hodgkin-Lymphom Therapie: Response Adjusted Therapy AVBD (Doxyrubuicin, Vincristin, Bleomycin, Dacarbizin) Progression Salvage-Therapie Ifosfamid,

Mehr

WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014

WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014 WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014 Armin Finkenstedt Innere Medizin II Medizinische Universität Innsbruck armin.finkenstedt@uki.at EPIDEMIOLOGIE DER HEPATITIS C IN ÖSTERREICH Epidemiologie Österreich

Mehr

Die Hepatitis C wird heilbar. Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten

Die Hepatitis C wird heilbar. Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten 15. Herner Lebertag 2012 21. März M 2012 Die Hepatitis C wird heilbar Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten Dr. med. Dietrich Hüppe Gesunde Leber Akute HCV Chronische HCV Folgen: z.b. HCC Kalkulationen

Mehr

Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann

Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann Vortrag 1. Wo und was macht die Leber? 2. Lebererkrankungen erkennen 3. Ursachen und

Mehr

Arzneimittel Zeitraum Arzneimittel Zeitraum. 12 Wo. Viruslast 1) < IU/ml oder keine NS5A RAS 2)

Arzneimittel Zeitraum Arzneimittel Zeitraum. 12 Wo. Viruslast 1) < IU/ml oder keine NS5A RAS 2) Genotyp 1a + Ribavirin Viruslast 1) < 800.000 IU/ml oder keine NS5A RAS 2) und/oder NS5A RAS 2) + Ribavirin Viruslast 1) < 800.000 IU/ml oder keine NS5A RAS 2) und/oder NS5A RAS 2) 2) NS5A RAS= Resistenz

Mehr

Hepatitis B HBV-DNA. DNA-Polymerase. Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag. Sezerniertes HBs-Ag

Hepatitis B HBV-DNA. DNA-Polymerase. Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag. Sezerniertes HBs-Ag Hepatitis B DNA-Polymerase HBV-DNA Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag Sezerniertes HBs-Ag Hepatitis B Infektion Replikation HBs-Ag, Anti-HBc, Anti-HBe HBe-Ag,

Mehr

Chronische Hepatitis B

Chronische Hepatitis B Chronische Hepatitis B - einmal Nukleos(t)id immer Nukleos(t)id? - Prof. Dr. G. Gerken Universitätsklinikum Essen Zentrum für Innere Medizin Klinik für Gastroenterologie u. Hepatologie Essen, Kulturhauptstadt

Mehr

JC, 02. Mai 2016 Marcel Stöckle

JC, 02. Mai 2016 Marcel Stöckle JC, 02. Mai 2016 Marcel Stöckle Einführung HCV-Therapie machte grosse Fortschritte seit der Zulassung von DAA s 2014 und damit der Möglichkeit von interferon-freien Therapien Trotz hervorragender Therapieerfolge

Mehr

Hepatitis C Therapie Christoph Neumann-Haefelin Gerok-Leberzentrum Klinik für Innere Medizin II Universitätsklinikum Freiburg

Hepatitis C Therapie Christoph Neumann-Haefelin Gerok-Leberzentrum Klinik für Innere Medizin II Universitätsklinikum Freiburg Hepatitis C Therapie 2017 Christoph Neumann-Haefelin Gerok-Leberzentrum Klinik für Innere Medizin II Universitätsklinikum Freiburg 25. Jahrestagung der Paul-Ehrlich-Gesellschaft Rostock, 06. Oktober 2016

Mehr

Hepatitis C Bald kein Problem mehr!?

Hepatitis C Bald kein Problem mehr!? INTERNATIONAL LIVER CONGRESS MEETING 14, LONDON, 9.-13. APRIL 14 Hepatitis C Bald kein Problem mehr!? Heilungsraten über 9 % bei einfachen oralen DAA-Kombinationen werden im nächsten Jahr Wirklichkeit.

Mehr

Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009?

Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009? 13. Herner Lebertag 2010 Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009? AASLD: Fortschritte in der Therapie der chronischen Hepatitis C Genetische Variationen des IL28B Gens und der Einfluss auf die Heilungsraten

Mehr

Hepatitis B. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H.

Hepatitis B. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker 214 Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H. Einsele Hepatitis B 2 1 Therapie der chronischen Hepatitis B 211 Standard I: PEG-Interferon α-2a

Mehr

Ruhr-Universitä t Bochum. Modellregion West. Akute und chronische Hepatitis. Medizinische Universitätsklinik

Ruhr-Universitä t Bochum. Modellregion West. Akute und chronische Hepatitis. Medizinische Universitätsklinik Ruhr-Universitä t Bochum Modellregion West Akute und chronische Hepatitis Medizinische Universitätsklinik HAV EBV CMV,... Ausheilung ASH DILD HBV HDV HCV Akute Hepatitis Chron. Hepatitis Zirrhose HCC,

Mehr

Aktuelle Therapie der chronischen Hepatitis C

Aktuelle Therapie der chronischen Hepatitis C 28 HEPATITIS C Aktuelle Therapie der chronischen Hepatitis C Claus Niederau Erhöhte Leberwerte wie GPT und GT gehören zum Alltag des Hausarztes. Obwohl Alkohol und Übergewicht häufige Ursachen sind, empfehlen

Mehr

aus der praxis für die praxis Donnerstag, 26. November 2015 Restaurant Schifflände Maur

aus der praxis für die praxis Donnerstag, 26. November 2015 Restaurant Schifflände Maur aus der praxis für die praxis Donnerstag, 26. November 2015 Restaurant Schifflände Maur Vorschau Fit in Gastroenterologie Schifflände Maur Mittwoch 20. Januar 2016, 17.00 h 16. Zürcher Oberländer Gastromeeting

Mehr

Therapie der chronischen Hepatitis C: Update 2015. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung, Wien

Therapie der chronischen Hepatitis C: Update 2015. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung, Wien Therapie der chronischen Hepatitis C: Update 2015 Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung, Wien HCV Infektion: Weltweite Prävalenz 10% keine Daten

Mehr

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Therapie von Lebererkrankungen Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Virus Fett Alkohol Eisen/Kupfer Medikamente gesunde LEBER Akute Hepatitis Therapieziele Chronische

Mehr

HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie

HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie 6. Interdisziplinäres Symposium zur Suchterkrankung Medizinische, psychologische, psychosoziale und juristische Aspekte Dr. Clarissa Freissmuth

Mehr

Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung?

Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung? Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung? Philip Bruggmann Arud Testen und Screenen Nichterkennung einer

Mehr

HCV Resistenzsituation - Spielen Resistenzen eine Rolle?

HCV Resistenzsituation - Spielen Resistenzen eine Rolle? HCV Resistenzsituation - Spielen Resistenzen eine Rolle? Jörg Timm PEG Infektiologie Update 2016 Rostock, 6.10.2016 Ziele von direkt antiviralen Substanzen gegen HCV (DAAs) Protease-Hemmer NS5A-Hemmer

Mehr

Hepatitis. Markus Heim

Hepatitis. Markus Heim Hepatitis Markus Heim Nicht-Alkoholische Steatohepatitis Alkoholische Steatohepatitis Autoimmunhepatitis Chronische Hepatitis C Chronische Hepatitis B (D) 5-30 Jahre Zirrhose 1. Aktivierung der Stellate

Mehr

Aktuelle Empfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C 1

Aktuelle Empfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C 1 320 Aktuelle Empfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C 1 S3 guideline hepatitis C addendum Autoren C. Sarrazin 1, T. Berg 2, P. Buggisch 3, M. M. Dollinger 4, H. Hinrichsen 5, H. Hofer 6, D.

Mehr

Hepatitis C und Multimorbidität Wirklich heilen?

Hepatitis C und Multimorbidität Wirklich heilen? Hepatitis C und Multimorbidität Wirklich heilen? Nektarios Dikopoulos Praxis Ludwig & Dikopoulos Zeppelinstrasse 16, 89160 Dornstadt www.praxis-endoskopie.de Nektarios Dikopoulos I Geriatrie Update I HCV&

Mehr

Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte?

Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte? Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte? Patrick Ingiliz Abteilung für Gastroenterologie und Infektiologie Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin Therapieansprechen und

Mehr

EASL 2004, Berlin. 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver. 14.-18. April, 2004. Zusammefassung von

EASL 2004, Berlin. 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver. 14.-18. April, 2004. Zusammefassung von EASL 2004, Berlin 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver 14.-18. April, 2004 Zusammefassung von Dr. Patrick Schmid, St. Gallen Inhaltsverzeichnis Hepatitis-B-Infektion...

Mehr

Highlights 2016: Hepatologie

Highlights 2016: Hepatologie Highlights 2016: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen Ultraschall und Fibroscan virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Virale Hepatitidenmodernes

Virale Hepatitidenmodernes Virale Hepatitidenmodernes Managment Hauptvorlesung Innere Medizin WS 2008_09 04.12.2008 Dr. Marion Ganslmayer, Dr. Steffen Zopf Hepatologie Med. Klinik 1 (Dir. Prof. Dr. med. E. G. Hahn) Spätfolgen chr.

Mehr

Medikamente und Leber

Medikamente und Leber Heiner Wedemeyer Medizinische Hochschule Hannover H. Wedemeyer. 6-2012 Lebererkrankungen und Leberwerte 1 Lebererkrankungen 1.Wie stellt man eine Lebererkrankung fest? 2.Ursachen von Lebererkrankungen

Mehr

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Interpretation serologischer Befunde Marker Anti-HBc+ HBsAg+ HBeAg+ HBV-DNA Anti-HBs+ Interpretation

Mehr

Autoimmune Lebererkrankungen Aktuelles aus Diagnose und Therapie. Therapieoptimierung: Standard / Experimentell / Leitlinien

Autoimmune Lebererkrankungen Aktuelles aus Diagnose und Therapie. Therapieoptimierung: Standard / Experimentell / Leitlinien Autoimmune Lebererkrankungen Aktuelles aus Diagnose und Therapie Therapieoptimierung: Standard / Experimentell / Leitlinien Dr. Christina Weiler-Normann I.Medizinische Klinik und Poliklinik Universitätsklinikum

Mehr

Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014

Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014 Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014 Karsten Wursthorn Ins.tut für Interdisziplinäre Medizin An der Asklepios Klinik St. Georg Hamburg HIV / HCV Koinfektion - Inzidenz

Mehr

FORTBILDUNGEN MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON: DER STIFTUNG FÜR DIE FORSCHUNG IN DER GASTROENTEROLOGIE UND HEPATOLOGIE GOLD-SPONSOREN:

FORTBILDUNGEN MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON: DER STIFTUNG FÜR DIE FORSCHUNG IN DER GASTROENTEROLOGIE UND HEPATOLOGIE GOLD-SPONSOREN: FORTBILDUNGEN DER STIFTUNG FÜR DIE FORSCHUNG IN DER GASTROENTEROLOGIE UND HEPATOLOGIE MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON: GOLD-SPONSOREN: SILBER-SPONSOREN: BRONZE-SPONSOREN: 20.06.2016 Highlights 2016:

Mehr

Virusinfektionen bei Immunsupprimierten - Hepatitis B und C

Virusinfektionen bei Immunsupprimierten - Hepatitis B und C Innere Medizin 1 Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie Virusinfektionen bei Immunsupprimierten - Hepatitis B und C Christoph Werner 01.03.2013: 11. Symposium Infektionsmedizin in Tübingen Hepatitis

Mehr

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Hämophilie-Symposium Homburg 2008 Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Dr. med. Frank Grünhage Medizinische Klinik II Ambulanz für Hepatologie Lebererkrankungen & Hämophilie

Mehr

Neues zur HCV Therapie

Neues zur HCV Therapie Neues zur HCV Therapie 58. Jahrestagung der Deutschen STD-Gesellschaft Bochum, 18. September 2009 Christoph Sarrazin Klinikum der J. W. Goethe-Universität Medizinische Klinik 1 Frankfurt am Main Diagnostik

Mehr

Hepatitis B/D: Was gibt es Neues?

Hepatitis B/D: Was gibt es Neues? Hepatitis B/D: Was gibt es Neues? 11. Jahrestagung GGHBB 48. Lebertag 20.01.2017 Jan Kunkel Med. Klinik m. S. Hepatologie u. Gastroenterologie Charité Universitätsmedizin Berlin, CCM U N I V E R S I T

Mehr

Highlights 2011: Hepatologie

Highlights 2011: Hepatologie Highlights 2011: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Gastroenterologische Pitfalls. Lebersteatose Abteilung Gastroenterologie/Hepatologie Daniel Boller. 48 jährige Patientin

Gastroenterologische Pitfalls. Lebersteatose Abteilung Gastroenterologie/Hepatologie Daniel Boller. 48 jährige Patientin Gastroenterologische Pitfalls Lebersteatose 48 jährige Patientin Adipositas BMI 50 kg/m Diabetes mellitus Typ 2 Evaluation bariatrische Operation leichte Hepatomegalie mit feinkörnig hyperechogenem Parenchym

Mehr

Ausgabe 08/2014. GfV Newsletter: Interferonfreie Therapien für HCV

Ausgabe 08/2014. GfV Newsletter: Interferonfreie Therapien für HCV GfV Newsletter: Interferonfreie Therapien für HCV Die Chronische Hepatitis C Virus (HCV) Infektion betrifft weltweit mehr als 170 Millionen Menschen und kann zu schweren Leberschäden bis zur Zirrhose und

Mehr

Update Hepatitis C-Diagnostik

Update Hepatitis C-Diagnostik Update Hepatitis C-Diagnostik Christian Noah Hamburg Therapieindikation Frühzeitiger Behandlungsbeginn erhöht Chancen auf einen Therapieerfolg Therapieindikation ist unabhängig von erhöhten Transaminasen

Mehr

Highlights 09: Hepatologie

Highlights 09: Hepatologie Highlights 09: Hepatologie (nicht)-alkohol.. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Hepatitis B. Markus Cornberg Medizinische Hochschule Hannover

Hepatitis B. Markus Cornberg Medizinische Hochschule Hannover 9.10.2010 Hepatitis B Markus Cornberg Medizinische Hochschule Hannover 03.11.2010 0 Hepatitis B Nur ein geringer Anteil der Patienten mit chronischer Hepatitis B in Europa wird diagnostiziert Prävalenz

Mehr

Leberenzymerhöhung: Ursache nach Gruppen

Leberenzymerhöhung: Ursache nach Gruppen Erhöhte Leberwerte Leberenzymerhöhung: Ursache nach Gruppen Virushepatitiden Toxische & medikamentöse Hepatopathien Autoimmunhepatitis Leberzirrhose Stoffwechsel- und extrahepatische Erkrankungen Cholestase

Mehr

Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte. Gerd Bodlaj. II. Medizinische Abteilung BHS Wien

Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte. Gerd Bodlaj. II. Medizinische Abteilung BHS Wien Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte Gerd Bodlaj II. Medizinische Abteilung BHS Wien Graz, 17.06.2010 Die Leber ist die größte Drüse des Körpers Rechter Leberlappen Hohlvene Linker Leberlappen

Mehr

Neue Aspekte zur dekompensierten Leberzirrhose. Schmidt HH

Neue Aspekte zur dekompensierten Leberzirrhose. Schmidt HH 14. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin Hamburg, den 03. Dezember 2014 Neue Aspekte zur dekompensierten Leberzirrhose Schmidt HH Universitätsklinikum

Mehr

Was Sie über Gelbsucht wissen sollten!

Was Sie über Gelbsucht wissen sollten! Was Sie über Gelbsucht wissen sollten! Frankfurter Gesundheitstage B. Kronenberger Samstag, 15. Juni 2013 von 15:00 bis 15:15 Uhr Sonntag, 16. Juni 2013 von 11:30 bis 11:45 Uhr Was ist eine Gelbsucht?

Mehr

Mit Harvoni in eine Zukunft ohne HCV?

Mit Harvoni in eine Zukunft ohne HCV? Chronische Hepatitis-C-Infektion Mit Harvoni in eine Zukunft ohne HCV? Frankfurt am Main (12. Dezember 2014) Für Patienten mit chronischer Hepatitis-C-Infektion ergeben sich völlig neue Heilungschancen,

Mehr

Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr

Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr 1 Phase 2/3: StartVerso, Lonestar, Promise, Electron, Fusion, Fission... November 2013 Washington April 2013 Amsterdam 100% Ansprechrate Interferon-frei

Mehr

Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken

Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken Nürnberg (12. September 2013) Patienten mit chronischen viralen Leberentzündungen profitieren zunehmend von

Mehr

Therapieoptionen Hepatitis B

Therapieoptionen Hepatitis B Therapieoptionen Hepatitis B Interferon alpha Viral entry Uncoating Nuclear import Assembly & budding cccdna HBsAg ER Positive strand synthesis Removal of pregenome Lamivudin Adefovir Entecavir Tenofovir

Mehr

Chronische Hepatitis C: Neue Therapieoptionen

Chronische Hepatitis C: Neue Therapieoptionen Chronische Hepatitis C: Neue Therapieoptionen Pharmazeutische Gesellschaft Zürich ETHZ Zentrum Zürich, 27.11.14 B. Müllhaupt Gastroenterology and Hepatology Swiss HPB-Center University Hospital Zurich

Mehr

Daclatasvir Ledipasvir Elbasvir. NS5A-Inhibitoren. Zusammenbau des Virions. NS5B Polymerase- Inhibitoren, Nukleoside, Non-Nukleoside

Daclatasvir Ledipasvir Elbasvir. NS5A-Inhibitoren. Zusammenbau des Virions. NS5B Polymerase- Inhibitoren, Nukleoside, Non-Nukleoside Claudia Hirschi Gastropraxis Luzern Médecin adjointe Hepatologie LUKS Seit 2014 durch DAA Direktwirkende antivirale Agentien Rezeptorbindung und Endozytose Fusion und Entpackung Translation und (+) RNA

Mehr

Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir

Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir Christoph Sarrazin 1, Peter Buggisch 2, Holger Hinrichsen 3, Dietrich Hüppe 4, Stefan Mauss

Mehr

Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten

Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten Von PD Dr. med. Thomas Berg, Charité Campus Virchow-Klinikum, Berlin Frankfurt am Main (27. Januar 2006) - Zwischen 1997 und 2003 hat die

Mehr

Antivirale Therapie der Hepatitis B

Antivirale Therapie der Hepatitis B Antivirale Therapie der Hepatitis B Hartwig Klinker Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Hepatitis B- und HIV-Prävalenz 2006 350.000.000 300.000 500.000

Mehr

Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur

Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Fall (Klinik) 48 jähriger Patient, Wirtschaftsmanager, Vater von 3 Kindern, bisher immer bei guter

Mehr

Simeprevir bei Hepatitis C - Zusatznutzen bei bestimmten Patienten

Simeprevir bei Hepatitis C - Zusatznutzen bei bestimmten Patienten IQWiG Simeprevir bei Hepatitis C - Zusatznutzen bei bestimmten Patienten Köln (1. September 2014) - Zur Behandlung von Erwachsenen mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion steht seit Mai 2014 auch der

Mehr

Hepatitis bei Dialysepatienten. Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hepatitis bei Dialysepatienten. Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Hepatitis bei Dialysepatienten Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prävalenz der Hepatitis B Land Prävalenz Jahr USA 0.9% 2000 Deutschland

Mehr

EASL update 11. Leber EASL update 11. Stephan Kanzler, Schweinfurt

EASL update 11. Leber EASL update 11. Stephan Kanzler, Schweinfurt Leber EASL update 11 Stephan Kanzler, Schweinfurt Leber EASL update 11 HBV HCV HCC Komplikationen der Zirrhose HBV: Wann therapieren? Reveal Studie Kumulative Inzidenz der Leberzirrhose (%) Kumulative

Mehr

Bewertung des Zusatznutzens aus Sicht der Hepatologen

Bewertung des Zusatznutzens aus Sicht der Hepatologen Bewertung des Zusatznutzens aus Sicht der Hepatologen Daniel Grandt, Saarbrücken Mitglied des Vorstands der AkdÄ 10. Juni 2013 Interessenskonflikte AMTS-Projekte mit: IKK Südwest Knappschaft Bahn See Saarländischem

Mehr

Ombitasvir + Paritaprevir + Ritonavir (Viekirax ) Dasabuvir (Exviera )

Ombitasvir + Paritaprevir + Ritonavir (Viekirax ) Dasabuvir (Exviera ) Ombitasvir + Paritaprevir + Ritonavir (Viekirax ) Dasabuvir (Exviera ) Die Neuzulassungen innerhalb der Gruppe der direkt wirksamen Virustatika (direct acting antiviral drugs = DAA) zur Therapie der Hepatitis

Mehr

17. Zürcher Oberländer Gastromeeting 24. August 2017 im Wassberg. Hepatitis C eine Erfolgsgeschichte. Dr. H.U. Ehrbar

17. Zürcher Oberländer Gastromeeting 24. August 2017 im Wassberg. Hepatitis C eine Erfolgsgeschichte. Dr. H.U. Ehrbar 17. Zürcher Oberländer Gastromeeting 24. August 2017 im Wassberg Hepatitis C 2017 eine Erfolgsgeschichte Dr. H.U. Ehrbar Epidemiologie der Hepatitis C in CH Häufigste durch Blut übertragene Infektion in

Mehr

Update Hepatitis B

Update Hepatitis B Update 2007 Hepatitis B Hepatitis A-E Schweizerisches Bundesamtes für Gesundheitswesen; www.bag.admin.ch -D/C Natürlicher Verlauf Infektion 1-6 Monate Akute Hepatitis 6 Monate 15-20 Jahre 20-30 Jahre Das

Mehr

Hepatitis C Bald kein Problem mehr!?

Hepatitis C Bald kein Problem mehr!? INTERNATIONAL LIVER MEETING 14 Hepatitis C Bald kein Problem mehr!? Heilungsraten über 9 % bei einfachen oralen DAA-Kombinationen werden im nächsten Jahr Wirklichkeit. Selbst bei schweren Erkrankungen

Mehr

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie Patientenseminar Herztransplantation Köln, 22. März 2010 Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie PD Dr. med. Jochen Müller-Ehmsen muller.ehmsen@uni-koeln.de Klinik III für Innere Medizin der

Mehr

Hepatitis B und C. Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese

Hepatitis B und C. Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese Hepatitis B und C Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese Tobias Heintges Medizinische Klinik II Klinik für Gastroenterologie, Onkologie, Hämatologie, Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin,

Mehr

Highlights 04: Hepatologie

Highlights 04: Hepatologie Highlights 04: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen (virale) Hepatitiden cholostatische Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD

Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD Dokumentenname Datum Seite 1 THE BAD ~180 Millionen mit chronischer HCV weltweit 2.6-3.5% 6% 4% Esteban et al., J of Hepatology

Mehr

HCV Infektion. Gesundheitsökonomische Aspekte als Teil der Behandlungsindikation. Köln,

HCV Infektion. Gesundheitsökonomische Aspekte als Teil der Behandlungsindikation. Köln, HCV Infektion - Gesundheitsökonomische Aspekte als Teil der Behandlungsindikation Köln, 1-10-2015 Siegbert Rossol Medizinische Klinik Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Medizin und Ökonomie Grundlagen

Mehr

Update Antihypertensiva

Update Antihypertensiva Update Antihypertensiva Dr. med. Markus Diethelm 26.11.2015 Blutdruck-Zielwerte für Europa ESC/ESH 2004 2007 2013 < 140/90 < 140/90 < 140/90 Vaskuläre Erkrankung* < 130/80 < 130/80 < 140/90 Diabetes mellitus

Mehr

Hepatitis in der Praxis. Patrick Schmid Fachbereich Infektiologie / Spitalhygiene Kantonsspital St. Gallen

Hepatitis in der Praxis. Patrick Schmid Fachbereich Infektiologie / Spitalhygiene Kantonsspital St. Gallen Hepatitis in der Praxis Patrick Schmid Fachbereich Infektiologie / Spitalhygiene Kantonsspital St. Gallen Plan 2 Wann daran denken Das Kreuzchen am rechten Ort! Wann zum Spezialisten? Therapie: jetzt +

Mehr

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Daclatasvir wie folgt ergänzt:

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Daclatasvir wie folgt ergänzt: Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE

Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg 2011 Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune

Mehr