Business Process Management Software für Ihre Rechtsabteilung!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Business Process Management Software für Ihre Rechtsabteilung!"

Transkript

1 Professionelle Softwarelösungen für Ihre Rechtsabteilung Business Process Management Software für Ihre Rechtsabteilung! 0 AF Software GmbH AF Software GmbH, Flughafenstr. b, Hamburg 00/ evolution.de evolution.de

2 winra-evolution auf einen Blick! winra Portal Ihr einheitliches und persönliches Dashboard Juristische, elektronische Akte mit individuellen Aktentypen, mobile Akte Juristisches Kontakt und Beteiligungsmanagement inklusive grafischer Darstellung von Unternehmens und Konzernstrukturen sowie sensitiver Dublettenprüfung Jederzeitiges Öffnen und paralleles Arbeiten mit mehreren Akten, Kontakten, Terminen etc., keine : Beziehung Vertragsmanagement für die detaillierte Erfassung und Bereitstellung von Verträgen Legal Spend Management für Ihr Risikocontrolling und Auswertung externer Beratungskosten Litigation Report für die Auswertung Ihrer Gerichtsprozesse und Schiedsverfahren Professionelles Dokumenten und Wissensmanagement inkl. Speicherung aller Dateiformate in der Anwendung und per drag and drop, automatische erkennung und Dublettenprüfung für komfortables Speichern, Volltextsuche auch in E Mail Attachements wie mit Internetsuchmaschinen, inhaltliche Baumstruktur Schnelle und komfortable Kommunikations und Workflowfunktionen für effiziente Zusammenarbeit z.b. mit HTML Link Technologie und WebPublisher, mit allen Abteilungen, Außenstellen und externen Kanzleien Terminmanagement inklusive Anbindung an MS Outlook/Lotus Notes und Ihrem SmartPhone Informationsgewinnung durch detaillierte Analyse und Reportinginstrumente, wie z.b. Aktenregister, Prozesskostenrisikoermittlung und TimeSheet, sowie Exportmöglichkeiten, z.b. nach MS Excel Forderungsmanagement für EDA Mahnwesen und Zwangsvollstreckung Bausteinsystem: Basispaket, Zusatzmodule und Connectoren für Ihre individuellen Anforderungen Moderne, intuitive Oberflächen, dadurch schnelle Einarbeitung, hohe Übersichtlichkeit in Modernste, wartungsarme Softwarearchitektur 0 AF Software GmbH

3 Smarte Fenster Leichte Bedienung, durchgängig und kontextsensitiv mit der Maus Moderne, flexible Architektur Paralleles Arbeiten, keine : Beziehungen Mehrfachauswahl mit Maus oder Tastatur Durchgängig benutzerdefinierte Einstellungen Versand aller Akten und deren Inhalte per E Mail Alle Tabellen haben speicherbare Filterfunktionen Alle Tabellen haben speicherbare Gruppierungsfunktionen winra-evolution modernes BPM 0 AF Software GmbH

4 Das Portal Ihr Einstieg in winra und das Dashboard für Ihre tägliche Arbeit Individuelle Akten, Kontakt und Dokumentfavoriten; Mehrfachauswahl von Akten, Kontakten etc. 7 Kontextmenüs für sofortigen Zugriff z.b. auf die Akte, Kontakte, sowie Aktionen wie Telefonieren, E Mailing und Starten der Zeiterfassung Personalisierte Wiedervorlagen, Fristen und Gerichtstermine mit Terminvorschau und Nutzerzuordnung Übersichtliche Anordnung der Vorgänge und Anwendungen für schnellen Zugriff QuickSearch Feld für schnelle Filterung über alle Spalten der Favoriten listen 6 Individuelle Fenstergestaltung durch flexible Widgets 6 7 Wechsel der Sprache im laufenden Betrieb 0 AF Software GmbH

5 Juristisches Kontakt und Beteiligungsmanagement mit grafischer Darstellung von Unternehmensstrukturen Kontakt mit beliebiger Anzahl von Anschriften und beliebige Anzahl von Kommunikationsdaten Sofortiger Zugriff auf sämtliche Akten des Kontakts Anlage von Beziehungen wie gesetzl. Vertreter, Ansprechpartner und individuelle Bezeichnung wie "Betriebsrat" durch Verknüpfung mit anderen Kontakten Darstellung der Unternehmens und Konzernstrukturen in grafischer und tabellarischer Form inklusive Zugriff auf diese Kontakte Ein und Ausblenden von einzelnen Beziehungsarten und einzelnen Kontakten 0 AF Software GmbH IBM (Lotus) Notes Microsoft Outlook

6 Kontaktsuche mit der Kontaktbox so einfach wie mit Internetsuchmaschinen Suchbegriffe einfach eingeben ohne Punkt und Komma sowie Direktsuche in Feldern, z.b. Telefonnummer, vergleichbar mit Internetsuchmaschinen 6 Suchergebnis mit den wichtigsten Angaben, Öffnen mit Doppelklick, Mehrfachauswahl möglich Klick auf + für den Zugriff auf alle Beziehungen, Bearbeitung mit der rechten Maustaste Zugriff auf alle Akten, in denen der Kontakt beteiligt ist Blättern zwischen den Suchergebnissen 6 Auswahl von Tabellenspalten; Export nach Excel u.a. 7 Mehrfachauswahl auch in mehreren Suchergebnissen möglich 7 0 AF Software GmbH

7 Die elektronische Akte juristische und flexible Struktur, zentral verfügbar Aussagekräftige Rahmendaten, basierend auf individuellen Listen, änderbar, für Suche, Auswertungen und Verwaltung Unendlich viele Beteiligte und deren Beziehungen sowie Funktionsdefinition 7 6 Individuelle Bezeichnung der Beteiligungen für eine sprechende Akte Übersichtliche Register für schnellen Zugriff auf alle Aktenbereiche Individuelle Aktentypen für übersichtliche Strukturierung der Akten, veränderbar 6 Erfassung mehrerer Sachbearbeiter für Auswertung und Zugriffssteuerung 7 Statusprofil für aussagekräftigen Aktenstatus 0 AF Software GmbH

8 Aktensuche mit der Aktenbox so einfach wie mit Internetsuchmaschinen Suchbegriffe einfach eingeben ohne Punkt und Komma, vergleichbar mit Internetsuchmaschinen 6 Suchergebnis mit den wichtigsten Angaben, Öffnen mit Doppelklick, Mehrfachauswahl möglich Klick auf + für den Zugriff auf alle Beteiligte, Bearbeitung mit der rechten Maustaste Kontextmenü zur Auswahl als Favorit, Starten der Stoppuhr für die Zeiterfassung etc. Blättern zwischen den Suchergebnissen 6 Tabellenspalten können hinzugefügt oder entfernt werden; Export nach Excel u.a. 0 AF Software GmbH

9 Schriftverkehr und Musterbriefe mit MS Word Komfortable Zusammenarbeit zwischen winra und MS Word durch moderne MS Office AddIns. Dadurch automatische Übergabe ausgewählter Aktendaten. Felder füllen stellt alle Akten und Beteiligungsdaten zu Auswahl Speicherung des Worddokuments zur Akte als Word und PDF Dokument, beliebige Anzahl von Versionen Eigenständige und individuelle Gestaltung von Musterbriefen in Word keine Programmierkenntnisse erforderlich Klauselmanager für zentrale Bereitstellung und Einfügen von Klauseln und Formularen in Word an beliebiger Stelle per rechter Maustaste 0 AF Software GmbH

10 E Mail Speicherung per drag and drop und FileHist mit MS Outlook und Lotus Notes Speichern zu einer oder mehreren Akten in einem Vorgang per drag'n'drop direkt auf oder in die Akte: MS Office AddIn zur Speicherung von E Mails, Mehrfachauswahl möglich Alternativ ziehen der ausgewählten E Mails und Dateien mit der Maus zur Akte (drag'n'drop) E Mail Speicherung mit automatischer Aktenvorschlagsliste, Dublettenprüfung Speichern ausgewählter E Mails und Dateien per drag n drop und in einem Zuge zu den Historien verschiedener Akten ScanAkte speichert eingescannte Dateien in einem Zuge zu den Aktenhistorien verschiedener Akten 0 AF Software GmbH

11 Die Aktenhistorie das vollelektronische Dokumentenmanagement Speichern Sie alle Dateiformate zur Akte, z.b. Worddokumente, E Mails, PDFs, Grafiken etc. mit individueller Bezeichnung und Schlagworten für die Suche. Komfortable AddIns und drag n drop bieten höchsten Komfort: Automatische Speicherung von Aktenaktionen zur Protokollierung Filter, auch in Kombination, für die bessere Übersichtlichkeit Kategorien in Ordnerstruktur als individuelle Baumstruktur für den schnellen Zugriff WebPublisher für die plattform unabhängige Kommunikation mit anderen Abteilungen und Externen Quicksearch garantiert die schnelle Suche über alle Spalten, auch in Kombination mit den Filtern 0 AF Software GmbH

12 Der Historienexporter Ihre mobile Akte Nehmen Sie Ihre elektronischen Akten mit! Übertragen Sie ausgewählte Akteninhalte auf Ihr mobiles Gerät und greifen Sie über den Browser auf sämtliche Akteneinträge zu, die Sie jederzeit und überall bearbeiten können. Sie können zudem die mobile Akte auch per E Mail verschicken oder auf anderem Weg Dritten zugänglich machen: Auswahl der gewünschten Akteninhalte beliebigen Formats Export der Akten in einen beliebigen Ordner auf einem beliebiges Laufwerk, z.b. USB Stick, Notebook, IPad etc. Bedienung der mobilen Akten über den plattformunabhängigen Browser Ausdruck der elektronischen Akte auf Papier oder in PDF 0 AF Software GmbH

13 Die Historienbox Volltextsuche in Ihren E Akten wie mit Internetsuchmaschinen Durchsuchen Sie Volltext den gesamten Datenbestand Ihrer e Akten inklusive E Mail Attachements sowie zahlreicher zusätzlicher Filter: Eingabe individueller Suchbegriffe und Auswahl zahlreicher Filter wie in einer Internetsuchmaschine Liste aller Einträge mit Bearbeitungsmöglichkeiten, Zugriff zur Akte und Versand per E Mail Gruppierungen für die Erstellung einer individuellen Struktur; Tabellenspalten können hinzugefügt oder entfernt werden Filter auch in Kombination mit der Gruppierung für bessere Übersichtlichkeit inkl. Speicherung Previewer für Anzeige der Inhalte und zum Durchblättern 0 AF Software GmbH

14 winra WebPublisher das Online Serviceportal Ihrer Rechtsabteilung! Bieten Sie Ihren juristischen Service allen Mitarbeitern Ihres Unternehmens an transparent, schnell, weltweit jederzeit verfügbar und plattformunabhängig im Intranet oder im WWW über den Browser! Veröffentlichung juristischer Informationen und "News" an alle oder ausgewählte Mitarbeiter Bereitstellung von Dokumenten für den Download, z.b. AGB als PDF, Vertragsmuster als Worddokumente etc. Mitteilung der Kontaktdaten des Legal Teams und von Ansprechpartnern WebPublisher in deutscher und englischer Sprache verfügbar, Texte können individuell gestaltet werden 0 AF Software GmbH

15 winra WebPublisher Einbindung in die Unternehmensprozesse! Einbindung Ihrer Rechtsabteilung in die Unternehmensprozesse und Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen: Mit dem winra WebPublisher kein Problem! Veröffentlichung ausgewählter Informationen aus Ihren elektronischen Akten wie z.b. Vertragsdokumente (Word, PDF), Schriftsätze, Notizen und Vermerke (Weltkugel) Gezielte Regelung des Zugriffs für ausgewählte Mitarbeiter Automatische Benachrichtigung der Mitarbeiter nach Veröffentlichung per E Mail inklusive HTML Link auf die Adresse des WebPublishers Einfache, selbsterklärende Bedienung und Suche 0 AF Software GmbH

16 winra HTML Linkversand für bessere Zusammenarbeit! Versenden Sie Daten aus winra als E Mail : Versand von Kontakten, Akten, Terminen sowie Einträgen der Aktenhistorie etc. per E Mail Empfänger greift über die E Mail direkt auf den Kontakt, Vorgang oder Eintrag zu und kann diesen bearbeiten. Antwort in der E Mail möglich oder Versand eines neuen HTML Links 0 AF Software GmbH

17 Das Terminmanagement in Kommunikation mit Outlook, Lotus Notes und Ihrem SmartPhone Speichern Sie Ihre Termine automatisch beim Erfassen und Ändern in Outlook oder Notes und Versenden Sie dabei Termineinladungen und Info E Mails: Komplettübersicht der Wiedervorlagen, Fristen mit Vorfristen und Gerichtstermine pro Akte Farbige Darstellung des Status: erledigt (grün), storniert (gestrichen und rot), älter als heute (rot) und offen (schwarz) Quicksearch garantiert die schnelle Suche über alle Spalten Aktenübergreifende Übersicht in der Terminbox Ausdrucke und Auswertungen, z.b. Tageskontrollliste, Akten ohne Wiedervorlage, etc. IBM (Lotus) Notes Microsoft Outlook 0 AF Software GmbH

18 Legal Spend Management mit dem Risikocontrolling Das winra Legal Spend Management verschafft Ihnen jederzeit den Überblick über das finanzielle Risiko Ihrer Projekte, so dass Sie rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können. Mit dem Prozesskostenrisiko ermitteln Sie Ihre Prozesskosten nach RVG und GKG und prüfen die Rechnungen Externer. Auswertung der projektbezogenen Risiken und Kosten Verwaltung von Projekt und Prozesskosten Rückstellungen Verwaltung externer Beratungsund Prozesskosten winra PKR für die Ermittlung der Kosten nach RVG und GKG 0 AF Software GmbH

19 Litigation Report: die Rechtsverfahrensliste Der winra Litigation Report ermöglicht die Auswertung und Analyse Ihrer gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Verfahren nach zahlreichen Kriterien, wie z.b. Ihre Akten, Sachbearbeiter und weitere, z.b.: Verfahrensart (z.b. ordentlicher Rechtsstreit) Verfahrensrolle (z.b. Aktivverfahren) Mandatsstatus nach zahlreichen, individuellen Statusprofilen (z.b. Verfahren. Instanz) Gericht, Instanz, Höhe der Forderungen, Rückstellungen, bereits angefallene Beratungskosten etc. 0 AF Software GmbH

20 Tätigkeits und Zeiterfassung mit dem TimeSheet Einfache und schnelle Erfassung durch Excel ähnlichen Aufbau Automatische Kontrolle unvollständiger oder falscher Eingaben Tätigkeitskatalog vorhanden, Neuanlage und Ergänzung sowie Klassifizierung durch Leistungsart pro User 7 6 Anlage von Mitarbeitern mit internen und externen Stundensätzen (auch Verrechnungssätze) Ermittlung interner und externer Dauer Stoppuhr zur komfortablen Erfassung, Mehrfachaufruf möglich 6 7 Auswertung mit der Honorarübersicht nach Akte, Person, Unternehmen etc. inklusive Export nach z.b. Excel, PDF 0 AF Software GmbH

21 EDA Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung mit dem Forderungsmanagement Legen Sie unendlich viele Forderungskonten pro Akte an: Komplettübersicht über alle Konten nebst Saldo Übergabe des Mahnwesens an EDA via EGVP Auslösen einer Vielzahl von Maßnahmen, Musterbriefe in Word Verschiedene Ansichten des Kontos für die bessere Übersichtlichkeit Individuelle Berechnungszeiträume Übergabe an EDA Modul zur Weitergabe an den EGVP Client 0 AF Software GmbH

22 Kontrolle und Übersicht mit dem Verlauf (optional, Berechtigungen vorausgesetzt) Aufzeichnung der Aktionen in einer Akte oder einem Kontakt Anhand von Grafiken ist die Art der Aktion erkennbar Auswertung der Listen über Filtermöglichkeiten 0 AF Software GmbH

23 0 AF Software GmbH Verfügbare Programmodule winra Evolution besteht aus einem Basispaket mit dem folgenden Umfang : Das Portal Ihr Einstieg in winra und das Dashboard für Ihre tägliche Arbeit Juristisches Kontakt und Beteiligungsmanagement inklusive grafischer Darstellung von Unternehmensstrukturen Akten und Kontaktsuche so einfach wie mit Internetsuchmaschinen Die elektronische Akte übersichtliche und flexible Struktur, zentral verfügbar Die Aktenhistorie das vollelektronische Dokumentenmanagement Outlook und Lotus Notes Schnittstelle inkl. E Mail Speicherung, Aktenvorschlagsliste und Dublettenprüfung Speichern zur Akte direkt aus MS Office sowie aller Dateiformate per drag and drop Schriftverkehr und Musterbriefe mit MS Word Die Historienbox Schlagwortsuche über Ihre Akteninhalte winra HTML Linkversand per E Mail für bessere Zusammenarbeit Terminmanagement in Kommunikation mit Ihrem MS Outlook und Lotus Notes Interne Abrechnung und Kostenkontrolle nach RVG Und den folgenden, weiteren Modulen (optional): winra DMS Dokumentenmanagement mit Volltextsuche und Ein und Auschecken Legal Spend Management: Risikocontrolling für Rückstellungen, Prozesskosten etc. Litigation Report für die Rechtsverfahrensliste Mobiles Arbeiten mit dem Historienexporter Klauselmanager für das Verwalten und Einfügen von Klauseln und Mustertexten in Word Tapi Schnittstelle für Ihre Telefonanlage für ein und ausgehende Anrufe winra WebPublisher das Serviceportal für die Veröffentlichung ausgewählter Informationen und Verbesserung der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Externen, z.b. Kanzleien Tätigkeits und Zeiterfassung mit dem TimeSheet ScanAkte für die automatische Speicherung eingescannter Dateien EDA Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung mit dem Forderungsmanagement Englische Sprachversion mit Zeitzonen und Fremdwährungen

24 Systemvoraussetzungen Die moderne Architektur von winra-evolution erfordert nur einen geringen Administrationsaufwand und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Die Datenbank wird mit einem MS SQL Server oder mit der kostenlosen Runtimeversion MS SQL Server Express betrieben. winra kann auf einem zentralen File Share bereitgestellt werden oder wird alternativ auf einem Client PC installiert bzw. ausgerollt. Lediglich die MS Office AddIns für die Kommunikation zwischen Office und winra werden auf den Client PCs installiert bzw. registriert. Weiterhin werden Terminalserverservices (Windows, Citrix) unterstützt. Generell besteht die Möglichkeit, den Zugriff auf winraevolution im gesamten Unternehmen zu ermöglichen. Voraussetzung ist die Berechtigung des Users zum Zugriff auf den/die Server, auf dem winra-evolution und die Datenbank installiert sind. PC/Netzwerkarbeitsplatz: Intel Pentium GHz Bit oder 6 Bit Prozessor oder vergleichbarer Prozessor, GB Hauptspeicher Es wird mind. 00 MB freie Festplattenkapazität benötigt. In der Regel wird ein Fileserver für winra eingesetzt, daher erfolgt keine Installation des Programms auf den Netzwerkarbeitsplätzen. freie Festplattenkapazität benötigt. Microsoft Windows Vista, 7 (Professional, Enterprise, Ultimate) und Microsoft Windows 8. Microsoft Office 007 bis 0 Lotus Notes, Version 7.0. und höher WebPublisher: Java Standard Edition Runtime sowie Apache Tomcat Server: Intel Pentium Single,Dual Core System, oder 6 Bit Betriebssystem: GByte RAM, 6 Bit Betriebssystem: mind. GByte RAM Microsoft Windows Server 00 bis 0 R, Microsoft Windows Small Business Server 00 0 (Standard/ Premium); alle Betriebssysteme werden in Ihrer Bit und 6 Bit Version unterstützt. Microsoft SQL Server 008 bis 0 Express Edition, Microsoft SQL Server 008 bis 0 Standard und höher Diese Liste dient nur zur Orientierung. Weitere Informationen finden Sie unter evolution.de. Gerne senden wir Ihnen unsere technischen Informationen und Systemvoraussetzungen auch per oder Post zu. Bitte sprechen Sie uns an. 0 AF Software GmbH

25 Die AF Software GmbH Partnerschaftliche Zusammenarbeit hat für uns oberste Priorität! Die AF Software GmbH Das Familienunternehmen AF Software GmbH hat sich seit seiner Gründung im Jahr 99 auf die Entwicklung und den Vertrieb von Business Process Management Software für die Rechtsberatungsbranche spezialisiert. Zu unserem Kundenstamm zählen Rechtsabteilungen namhafter Unternehmen, Rechtsämter und Stadtwerke mit bis zu stelligen Mitarbeiterzahlen. Bei der Entwicklung unserer Software legen wir den Fokus auf die einfache und intuitive Bedienung, schnelle interne und externe Information und Kommunikation innerhalb und außerhalb der Rechtsabteilung, Kosten und Leistungscontrolling sowie die Verbesserung und Beschleunigung der Arbeitsabläufe. Dabei sind unsere persönliche Unterstützung vor Ort, am Telefon und online, ggf. mit persönlich bekanntem Ansprechpartner, eine Selbstverständlichkeit. Technische Dienstleistung und Beratung Wir bieten Ihnen die Lösung aus einer Hand! Sie werden von uns rundum betreut, und zwar von der Projektvorbereitung bis zur produktiven Bereitstellung und dem anschließenden Support. Dazu gehört: Beratung durch unsere Consulter für einen effizienten Einsatz von winra-evolution Teststellung und Produktivinstallation auf Ihrer IT Anlage Übernahme von Datenbeständen aus Fremdsoftware Anbindung an Content und Wissensmanagementsysteme, CRM Software sowie das Customizing unserer Produkte Professionelle Schulung Holen Sie das Beste aus Ihrer Investition! Unser professionelles Schulungsteam steht Ihnen vor Ort, in unseren örtlichen Schulungsräumen oder online zur Verfügung. Egal, ob Sie Einsteiger oder Fortgeschrittener sind, unsere Spezialisten bieten Ihnen das Training, mit dem Sie Ihre Software optimal einsetzen können. Service und Support Wir stehen Ihnen mit einem umfangreichen Serviceprogramm zur Verfügung: Hotline per Telefon, Fax, E Mail oder Fernwartung Sie werden rundum betreut. Unsere Spezialisten sind fachlich und technisch ausgebildet; bei Bedarf unterstützen auch unsere Programmierer Durch Programmpflege und Wartung sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand der Technik und verfügen über die neueste winra Version mit den aktuellen Gesetzesänderungen und verbesserten Funktionen. 0 AF Software GmbH AF Software GmbH, Flughafenstr. b, Hamburg 00 / , 00 / evolution.de

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen!

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Factsheet AF Software GmbH www.winra-solutions.de Umfang von WinRA Evolution Deutsche und englische Sprachversion verfügbar Das Portal Ihr Einstieg

Mehr

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015)

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015) Diese Informa onsunterlage beschreibt die technischen Voraussetzung von winra-evolution sowie die Anforderungen an Ihre IT Landscha, um winra-evolution produk v einsetzen zu können. Ist in diesem Dokument

Mehr

Stand 04/2014. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung unter:

Stand 04/2014. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung unter: Diese Informa onsunterlage beschreibt die technischen Voraussetzung von WinRA PMS sowie die Anforderungen an Ihre IT Landscha, um WinRA PMS produk v einsetzen zu können. Ist in diesem Dokument von 64bit

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

winra-evolution Informa onen für die IT

winra-evolution Informa onen für die IT winra-evolution Informa onen für die IT (Stand 04/2015) Diese Broschüre informiert Sie über die Architektur und technischen Details von winraevolution. Dabei wird insbesondere auf die folgenden Themen

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2012 1 Anmerkungen... 2 2 Hardware-Anforderungen... 3 3 Software-Anforderungen... 5 4 Telefonie... 7 5 Weitere Hinweise... 8 6 Office Line DMS... 9 Sage

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Handbuch zu AS Connect für Outlook

Handbuch zu AS Connect für Outlook Handbuch zu AS Connect für Outlook AS Connect für Outlook ist die schnelle, einfache Kommunikation zwischen Microsoft Outlook und der AS Datenbank LEISTUNG am BAU. AS Connect für Outlook Stand: 02.04.2013

Mehr

Caleido Address-Book wird zu

Caleido Address-Book wird zu Caleido wird zu Funktionsvergleich Durch den Wechsel von Caleido zu, entstehen viele zusätzliche Möglichkeiten für komfortables - und Kontaktmanagement. Leistungen im Überblick Datenmanagement Beliebig

Mehr

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: Wiko im LAN Wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver Stand: 13.10.2014 Releases: wiko ab 5.X Seite 1

Mehr

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten DOKUMENTATION PASY Patientendaten verwalten PASY ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung von Patientendaten. Sämtliche elektronisch gespeicherten Dokumente sind sofort verfügbar. Neue

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Stand 04/2014. Standard Installa ons Szenario. Anbindung von weiteren Standorten und Geschä sstellen. Kommunika on mit Externen über den WebPublisher

Stand 04/2014. Standard Installa ons Szenario. Anbindung von weiteren Standorten und Geschä sstellen. Kommunika on mit Externen über den WebPublisher PMS Informa onen für die IT Stand 04/2014 Diese Broschüre informiert Sie über die Architektur und technischen Details von PMS. Dabei wird insbesondere auf die folgenden Themen eingegangen: Standard Installa

Mehr

CRM der nächsten Generation

CRM der nächsten Generation CRM der nächsten Generation Das neue Gesicht 1 Plattformunabhängiges CRM Das neue GEDYS IntraWare 8 Lotus Notes Client Web Browser Smartphones & Tablets Native Notes X-Pages CRM 360 Data Web Services Lotus

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

WINHOTELMX Wellness-Planer Räume Anwendungen Therapeuten

WINHOTELMX Wellness-Planer Räume Anwendungen Therapeuten Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern WINHOTELMX Wellness-Planer Räume Anwendungen Therapeuten Der Wellness-Planer Der WINHOTELMX Wellness-Planer WIN-WELL dient der optimalen Organisation und Koordination

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook CONNECT to Outlook für DW6 ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

Disease-Management. Das Praxistool für edmp

Disease-Management. Das Praxistool für edmp Disease-Management Das Praxistool für edmp Mit der KBV-zertifizierten Software DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten Sie auf Basis des aktuellsten Standes der Wissenschaft die ideale Unterstützung,

Mehr

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07 MS Office 2007 Erste Eindrücke Peter G. Poloczek, AUGE M5543 Das Umfeld Editionen Neu: Communicator 2007-1 Communicator 2007: Der Microsoft Office-Client für einfache Kommunikation Microsoft Office Communicator

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...5 4 Weitere Hinweise...7 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...8

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2

Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Anleitung zur Installation und Konfiguration des Notes-Client 8.5.2 Ansprechpartner ITS: Volker Huthwelker Tel: +49 561 804 2507 Holger Kornhäusner 1 Herunterladen der Installationspakete Zur Nutzung des

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz Anleitung Neuinstallation EBV Einzelplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf

Mehr

Benutzeranleitung. A1 Communicator

Benutzeranleitung. A1 Communicator Benutzeranleitung A1 Communicator Inhaltsverzeichnis 1. A1 Communicator V3.5 Merkmale.3 2. A1 Communicator installieren...4 3. A1 Communicator starten...5 4. Funktionsübersicht...6 5. Kontakte verwalten...6

Mehr

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor

Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Systemvoraussetzungen winvs office winvs advisor Stand Januar 2014 Software für die Versicherungsund Finanzverwaltung Handbuch-Version 1.8 Copyright 1995-2014 by winvs software AG, alle Rechte vorbehalten

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

Das ist neu in ViFlow 5

Das ist neu in ViFlow 5 Das ist neu in ViFlow 5 Unterstützung von Microsoft Visio 2013 Die neueste Version Microsoft Visio 2013 kann verwendet werden. ViFlow 5 arbeitet aber weiterhin auch mit Visio 2007 und 2010 zusammen. Lizenzen

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Freigabedatum: 9. Januar 2009 Datenbanksystem MS SQL 2000 SP4 MS SQL 2005 MS SQL 2005 SP1 Oracle 9.2.0.6 Oracle 9.2.0.10 Oracle 10.2.0.1 Datenbankserver

Mehr

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 Der Vermittlungsplatz inkl. Besetztlampenfeld (BLF) für HiPath 3000 V8 Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2010. All rights reserved.

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

cominfo Produktinformation Stand: 29.02.2012

cominfo Produktinformation Stand: 29.02.2012 cominfo Produktinformation Stand: 29.02.2012 Bereits ein Anruf genügt: cominfo öffnet automatisch den zur Telefonnummer zugehörigen Akt! Oder Sie bearbeiten gerade eine Aufgabe, einen Termin oder ein Mail:

Mehr

Versand einer Exportdatei per E-Mail, USB-Stick, etc.

Versand einer Exportdatei per E-Mail, USB-Stick, etc. Referat 7.4 - Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Versand einer Exportdatei per E-Mail, USB-Stick, etc. Seite 1 CuZea5 Impressum Autoren: Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart,

Mehr

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Outlook Infodesk integriert sich nahtlos in Microsoft Outlook und Microsoft Office (Versionen

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Anwendungsfall: Gerichtstermin

Anwendungsfall: Gerichtstermin Anwendungsfall: Gerichtstermin Ein Mitarbeiter im Haus hat einen Gerichtstermin außer Haus Er möchte vor Ort vollständige Akten mit Akten-/Vorgangsstruktur und natürlich den elektronischen Dokumenten einsehen.

Mehr

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware Bleiben Sie in Verbindung mit Ihrem Team egal wo Sie sind Verbinden Sie Projektteams über das Internet Weltweite Verfügbarkeit vertrauter Bedienkomfort Plattform- und geräteunabhängig ist die leistungsstarke,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2013 1 Anmerkungen... 2 2 Hardware-Anforderungen... 3 3 Software-Anforderungen... 5 4 Telefonie... 7 5 Weitere Hinweise... 8 6 Office Line DMS... 9 7 Office

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Systemkundenverwaltung. 2008 by Jörg Kunz, CH-4434 Hölstein

Systemkundenverwaltung. 2008 by Jörg Kunz, CH-4434 Hölstein Systemkundenverwaltung 2008 by Jörg Kunz, CH-4434 Hölstein Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Installation...3 Installationsvoraussetzungen...4 Systemkundenverwaltung...4 Systemkundenverwaltung...4 Hauptbildschirm...5

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH efax Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Wir freuen uns, Ihnen unser efax vorstellen zu dürfen. Mit dem efax können Sie zu jeder Zeit mit Ihrem Rechner Faxe empfangen. Sie bekommen diese dann

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.!

powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.! powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.! Philosophie! powerad spart Ihnen Zeit, die Sie für Ihre Kunden einsetzen können.! Alle Informationen in der digitalen Jobmappe.! Agenturerfolg

Mehr

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm Galileo / Outlook 1 Grundsätzliches...1 2 Voraussetzung...1 3 Vorbereitung...2 3.1 E-Mail-Adressen exportieren 2 3.1.1 Ohne Filter 2 3.1.2 Mit Filter 2 4 Mail-Versand

Mehr

1 Dokumentenmanagement

1 Dokumentenmanagement 1 Dokumentenmanagement Das Dokumentenmanagement des GV Büro-System ist ein äußerst leistungsfähiges und mächtiges Tool. Es ist in der Lage, nahezu sämtliche Arten von Dokumenten auf einfache Art und Weise

Mehr

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security F-Secure INHALT 3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte...5 Erstellen eines neuen Kontos...6 Herunterladen von Software...8 Systemvoraussetzungen...10

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für das Newforma Project Center Project Center Eleventh Edition-Clients, Project Center-Server und Newforma Info -Server benötigen die folgenden Systemvoraussetzungen. Der Anwender

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook Product Info Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Jurion. IT-Voraussetzungen. Technische Spezifikationen und Anforderungen an die IT-Landschaft

Jurion. IT-Voraussetzungen. Technische Spezifikationen und Anforderungen an die IT-Landschaft Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH Version 2012.1 30.03.2012 IT-Voraussetzungen Jurion Technische Spezifikationen und Anforderungen an die IT-Landschaft Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Citrix-Freigabe Sage Office Line Evolution 2012

Citrix-Freigabe Sage Office Line Evolution 2012 Citrix-Freigabe Sage Office Line Evolution 2012 Sage ist bei der Erstellung dieses Dokuments mit großer Sorgfalt vorgegangen. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für technische

Mehr

Die Zeiterfassung für alle Fälle

Die Zeiterfassung für alle Fälle Die für alle Fälle Sicher Flexibel Modular Individuell Strukturiert Umfangreich Leistungsfähig Die Lösung für Ihren Erfolg Auch in Ihrem Unternehmen einer der wichtigsten Faktoren zum Erfolg. ZE.expert

Mehr

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search.

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Die Lösung für Enterprise Search xdot search xdot search ist eine professionelle Semantische Suche Suchlösung

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

Business / Enterprise Single User Lizenz. Editionen vergleichen. Funktionen

Business / Enterprise Single User Lizenz. Editionen vergleichen. Funktionen Business / Enterprise Single User Lizenz Editionen vergleichen Funktionen Gleichzeitiges Arbeiten an verschiedenen Projekten Pläne einzeln importieren (jpg/pdf-format) Massenimport von Plänen Räume manuell

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008]

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Inhalt: 1. ELOoffice 2. ELOprofessional 6 2.1. Server 2.2. WClient 2.3. JClient 3. ELOenterprise 6 3.1. Server 3.2. WClient 3.3. JClient 4. Module

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name Highlights Ihr Name adressiert perfekt die aktuellen Kundenbedürfnisse bietet Kunden durch Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, einfache Installation, einfache Anpassung, einfache Integration und einen einfachen

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Microsoft SQL Server 2005 Management Studio Express Installation und Wiederherstellung einer Redisys SQL Datenbank. Inhaltsverzeichnis

Microsoft SQL Server 2005 Management Studio Express Installation und Wiederherstellung einer Redisys SQL Datenbank. Inhaltsverzeichnis Microsoft SQL Server 2005 Management Studio Express Installation und Wiederherstellung einer Redisys SQL Datenbank. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Vorwort... 2 2. Voraussetzungen... 2 3.

Mehr

SOLID EDGE INSTALLATION STANDARD PARTS am Server ab ST7 (SQL 2012) INSTALLATION Standard Parts am Server

SOLID EDGE INSTALLATION STANDARD PARTS am Server ab ST7 (SQL 2012) INSTALLATION Standard Parts am Server ^ INSTALLATION Standard Parts am Server Allgemeines Die ST7 Standard Parts benötigen den MS SQL SERVER (EXPRESS) 2005/2008/2012/2014 am SERVER. Auf der Solid Edge DVD befindet sich der MS SQL SERVER 2012

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr