SUPPLY CHAIN DAYS PROGRAMM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SUPPLY CHAIN DAYS PROGRAMM"

Transkript

1 SUPPLY CHAIN DAYS PROGRAMM Customer Driven Supply Chains: Störfaktor oder Erfolgsgarant Die Rolle des Kunden in der Lieferkette 27. und 28. Juni 2012 in Heidelberg Customer Driven SC Strategien: Wandel zur Marktorientierung Supply Chain Integration: Weltweit vom Kunden zum Kunden Lean SCM: Schnelligkeit, Agilität und Flexibilität der operativen Prozesse Supply Chain of the future: Steuerung globaler Warenströme

2 Vorwort Dr. Christoph Kilger Prof. Dr. h.c. Lothar Späth Sehr geehrte Damen und Herren, den Bedarf der Kunden effizient und zuverlässig zu decken, steht im Zentrum eines modernen Supply Chain Managements. Da die Volatilität der Märkte weiter zunimmt, werden Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit für die Lieferleistung der Logistikkette immer wichtiger. Das Supply Chain Management muss sich also noch stärker auf Kunden und Märkte ausrichten. Der Kunde treibt die Aktivitäten der Lieferkette Transport, Logistik, Produktion, Beschaffung. Die Unternehmen werden am erfolgreichsten sein, die ihre Supply Chain besser auf die Belange des Kunden ausrichten, also Kundenbedarfe effektiv und zeitnah zu den entsprechenden operativen Stellen im Netzwerk leiten können. Customer Driven Supply Chains: Störfaktor oder Erfolgsgarant Die Rolle des Kunden in der Lieferkette lautet daher das Motto der Supply Chain Days Die Schwerpunkte der Konferenz sind: Customer Driven SC Strategien: Wandel zur Marktorientierung Supply Chain Integration: Weltweit vom Kunden zum Kunden Lean SCM: Schnelligkeit, Agilität und Flexibilität der operativen Prozesse Supply Chain of the future: Steuerung globaler Warenströme Weitere Highlights finden Sie auf den folgenden Seiten. Wir freuen uns, Sie auf den Supply Chain Days am 27. und 28. Juni 2012 im Tagungszentrum der Villa Bosch in Heidelberg begrüßen zu dürfen. Dr. Christoph Kilger Vorstandsmitglied J&M Management Consulting AG Prof. Dr. h.c. Lothar Späth Ministerpräsident a. D. Schirmherr der Supply Chain Days 2012

3 SUPPLY CHAIN DAYS Programmkomitee Ein hochkarätig besetztes Programmkomitee verantwortet die Themenzusammenstellung und die inhaltliche Ausrichtung der Supply Chain Days. Besonderer Wert wird auf die Praxisrelevanz sämtlicher Beiträge und auf eine hohe Qualität der Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden gelegt. Dr. Andreas Froschmayer Bereichsleiter Corporate Development & Public Relations, DACHSER GmbH & Co. KG Prof. Dr. Kai Furmans Leiter des Instituts für Fördertechnik und Logistiksysteme, Universität Karlsruhe Christian Loipeldinger Leiter Logistic Management Division, Krones AG Volker Stockrahm Practice Head Supply Chain Strategy and Supply Chain Planning, J&M Management Consulting AG Dr. Michael Keppler Gründer und Vorstand, ICON-SCM GmbH & Co. KG VERANSTALTER J&M verbindet Management Consulting mit IT-Beratung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Prof. Fink und CAPITAL haben J&M in der Hidden Champions Studie 2009 als beste Managementberatung für Supply Chain Prozesse ausgezeichnet. SPONSOREN Mit Mitarbeitern an weltweit 310 Standorten zählt Dachser zu Europas führenden Logistikdienstleistern. Das eigene Netzwerk ermöglicht komplexes Supply Chain Management von der Beschaffung bis zur Dis tribution. icon-scm ist ein innovativer Lösungsanbieter für Supply Chain Management Software (u.a. SAP Supply Chain Response Management by icon-scm ). Mittelständische und internationale Top-Unternehmen wie z.b. HP, BMW, 3M setzen icon-scm Lösungen zur Optimierung ihrer Supply Chains ein. MEDIENPARTNER LOGISTIK HEUTE, das Logistikmagazin für Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleistung, zeigt neue Logistik-Konzepte und Produkte, Ideen und Trends für die gesamte Supply Chain auf.

4 Agenda Pre-Conference Workshops Im Vorfeld der Konferenz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einem von vier parallel stattfindenden Workshops mit ausgewiesenen Supply Chain Management Experten zentrale SCM Themen zu bearbeiten und von deren Know-how zu profitieren. Während der Workshops werden wir eine einstündige gemeinsame Mittagspause machen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 09:00-10:00 Check-in 10:00-15:00 Workshops Bestandsoptimierung in der Supply Chain: Die optimale Balance zwischen Lieferfähigkeit und Beständen Die Entdeckung der SC als Verkettung von Lagern Gezielte Lenkung der Pufferarten in der Supply Chain Die ideale Symbiose aus integrierter Planung und integrativer operativer Exzellenz Ausnutzen der Mehrstufigkeit der Supply Chain für die dynamische Bestandssteuerung Jeffrey Hipp, Senior Manager, J&M Management Consulting AG und Dr.-Ing. Dieter Bölzing, Partner, J&M Management Consulting AG Supply Chain der Zukunft: Erkennen und Nutzen von Trends und Zukunftsfaktoren für überlegenes Supply Chain Design Zukunftsfaktoren wie Trends, Themen und Technologien als Treiber des Wandels Anforderungen aus den Zukunftsfaktoren auf die zukünftige Supply Chain Anwendung von grundlegenden Supply Chain Gestaltungsprinzipien Vorgehensweisen zur Erarbeitung von Handlungsfeldern und Supply Chain Strategien Enno Däneke, Projektleiter, FutureManagementGroup AG, Dr. André Krischke, Professor für Logistikmanagement, Hochschule München und Dr. Ulrich Wetterauer, Senior Manager, J&M Management Consulting AG Mit Heijunka Supply Chains nivellieren Theorie: Funktionsweise eines Heijunka Boards Einbindung des Heijunka Boards in einen Wertstrom Planspiel: Gemeinsame Simulation einer nivellierten Produktion Diskussion und Interpretation der Ergebnisse Jochen Leppert, Director Supply Chain Management, Freudenberg Sealing Technologies und Frank Müller, Senior Manager, J&M Management Consulting AG Abfedern von Schwankungen in der Supply Chain Effektive Maßnahmen gegen den Bullwhip- Effekt Erleben Sie den Bullwhip-Effekt Erkennen Sie Ursachen und Auswirkungen anhand von Modellen und Simulationen Identifizieren und analysieren Sie geeignete Gegenmaßnahmen Prof. Dr.-Ing. Jürgen Beyer, Vice-President, PTV AG und TU Darmstadt und Dr. Boris Reuter, Partner, J&M Management Consulting AG

5 Mittwoch, 27. Juni 2012 Konferenz 15:00-16:00 Check-in 16:00 Offizieller Beginn der Konferenz 16:00-16:15 Begrüßung: Dr. Christoph Kilger, Vorstandsmitglied, J&M Management Consulting AG 16:15-17:00 Globale Trends 2020 und ihre Rückwirkungen auf die Strategie deutscher Unternehmen Trends in der Weltwirtschaft und die Folgen für die europäische Industrie Symbiose von Industrie und Dienstleistungen als Erfolgsfaktor Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Zukunft Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts 17:00-17:30 Evolving Supply Chains: Competing Priorities Expanding market & expanding product portfolios Value Chain efficiency & efficacy Adam Plumpton, VP, IPG EMEA Supply Chain, Hewlett Packard 17:30-18:00 Pause/Zeit für eine Tasse Kaffee/Besuch der Ausstellung 18:00-18:45 Supply Chain of the future: Wie globale Nachfrageschwankungen erfolgreich gemanagt werden Aktuelle Herausforderungen von globalen Supply Chains Management von volatilem Angebot und Nachfrage Transformation von Organisation, Prozessen und Denkweisen Dr. Robert Blackburn, President Information Services & Supply Chain Management, BASF SE Transfer zum Schloss 19:00 - open Abendveranstaltung end Dinner Speech: Das böse Wort mit K. vorn dran. Wie geht es eigentlich dem Kapitalismus? Wolf Lotter, Journalist und Autor, Mitbegründer des Wirtschaftsmagazins brand eins Abendveranstaltung im Heidelberger Schloss Wir laden Sie herzlich zur Abendveranstaltung im historischen Heidelberger Schloss ein. Genießen Sie das exklusive Dinner in einer der bekanntesten Schlossruinen der Welt. Für die fußballbegeisterten Teilnehmer werden wir zudem für eine angemessene Berichterstattung zu den Halbfinalspielen der Fußball-Europameisterschaft sorgen.

6 Agenda 08:30-09:00 Check-in 09:00-09:15 Begrüßung: Dr. Christoph Kilger, Vorstandsmitglied, J&M Management Consulting AG 09:15-10:00 Zukunft der Logistik Herausforderungen und Lösungsansätze für kundenorientierte Supply Chains Herausforderungen und Szenarien bis 2060 Logistiknetzwerke und Technologien Kundenorientierte Supply Chains als Lösung Dr. Andreas Froschmayer, Bereichsleiter Corporate Development & Public Relations, DACHSER GmbH & Co. KG 10:00-10:30 Die ganzheitliche Supply Chain im Blick wie NSN globale Warenströme steuert Von der fragmentierten Logistik zur ganzheitlichen Supply Chain Optimierung komplexer, globaler Lieferketten im Systemgeschäft Transformational Outsourcing: Nutzung des IT- und Prozess-Know-hows externer Partner zur Transformation der Supply Chain Johannes Giloth, Head of Global Logistics, Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG Logistische Herausforderung für die Abwicklung eines B2C Multi-Channel- Anbieters Anforderungen an das Supply Chain Management im Teleshoppingbereich Logistische Umsetzung des Supply Chain Konzeptes Ausblick in das Geschäftsmodell unter den Gesichtspunkten des SCM Boris von Brevern, Leiter Business Development, Hermes Fulfilment GmbH und Michael Melanschek, Leiter Logistik & QM, Home Shopping Europe GmbH 10:30-11:00 Pause/Zeit für eine Tasse Kaffee/Besuch der Ausstellung Customer Driven SCM 11:00-11:30 Steigerung des Customer Value durch die Entwicklung integrierter Supply Chains Darstellung der Herausforderungen hinsichtlich SCM Aufzeigen von praxisorientierten Methoden und Tools Ausblick auf zukünftige Herausforderungen Matthias Haberstroh, Leiter Kunden- und Lieferantenlogistik, ZF Friedrichshafen AG, Geschäftsfeld LKW & Van Antriebstechnik 11:30-12:00 Kundenorientierung: Orientierung am oder Orientierung für den Kunden? Die prozessorientierte Logistikorganisation als kundenorientierte Logistikorganisation Kundenorientierung bedeutet, sich sowohl am Kunden zu orientieren als auch dem Kunden Orientierung zu geben Kundenanforderungen in eigene Prozessanforderungen übersetzen und mit effizienten Prozessen erfüllen Jürgen Bail, Vice President Logistics, Robert Bosch GmbH, Werk Bamberg Lean SCM Inventory Group Umgang mit Unsicherheiten in Nachschub, Produktion und Nachfrage die Herausforderungen multinationaler Lieferketten adressieren Anwendung von mehrstufigen Bestandsoptimierungsansätzen in Vaillants Produktions- und Distributionsnetzwerk Prozessuale und organisatorische Auswirkungen bei der Implementierung von mehrstufigen Bestandsoptimierungslösungen Stefan Horstmann, Head of Vaillant Group IT Engineering/Sales&Marketing VAICON/Vaillant Consulting GmbH Lean in der Supply Chain am Beispiel der Siemens AG Wie identifiziert man Optimierungspotenziale entlang der End-to-End Supply Chain? Wie erreicht man gemeinsam ein unternehmensweit gleiches Verständnis zum Kundenwert? Wie erzielt man die gemeinsame Ausrichtung auf den Kundenwert als Basis für nachhaltigen Erfolg? Kirstin Reblin, Fachreferent Chief Technology Office, Siemens AG

7 DonnerstaG, 28. Juni :00-13:00 Business Lunch/Besuch der Ausstellungh Supply Chain Integration 13:00-13:30 SC-Prozesse ganzheitlich integriert vom Kunden zum Kunden Vertrieb und Marketing als entscheidender Hebel für die Supply Chain SC-Steuerung durch weltweite Standardisierung Lieferfähigkeit zum Kunden differenzierte SC-Prozesse Holger Thiel, Director Corporate Supply Chain Management und Sebastian Peters, Director Supply Chain Management Cooking, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH 13:30-14:00 Aufbau, Integration und Steuerung globaler Supply Chains Herausforderungen durch Heterogenität und Globalität Aufbau von neuen Unternehmenseinheiten am Beispiel China Integration und Steuerung einer globalen Produktion Peter Fischer, Global Vice President Operations, Gelita AG Kundenorientierung in der SC Sanft, stark, gelb: Die passende Supply Chain für den Dämmstoff-Marktführer Dämmstoff-Kunden und ihre Anforderungen Kundenorientierung versus Wirtschaftlichkeit Nachhaltigkeit in der Value Chain Martin Krumhaar, Director Logistics Region Central Europe, Saint Gobain Isover G+H AG Angebotsvielfalt und wechselnde Kundenerwartungen Herausforderungen für ein modernes Supply Chain Management McDonalds von morgen mit Logistik von heute? Planungsperfektion vs. Flexible Reaktion Mit moderner Supply Chain zu Corporate Social Responsibility Joachim Kellner, Senior Vice President & CFO, McDonalds Germany & West Division 14:00-14:30 Was Ihr Unternehmen von Apple und Amazon lernen kann Wie gut verstehen Sie Ihre Kunden? Wie können Sie maßgeschneiderte Lösungen automatisiert definieren? Wie können Sie Ihren Markterfolg über Lieferantennetzwerke potenzieren? Dr.- Ing. Dieter Bölzing, Partner, J&M Management Consulting AG 14:30-15:00 Pause/Zeit für eine Tasse Kaffee/Besuch der Ausstellung 15:00-15:45 Strudel der Veränderung: Was sich für Unternehmen durch die Automatisierung 2.0 ändert und was sie tun sollten Das Ende der Dienstleistungsgesellschaft Die Folgen für Industrieunternehmen Die Professionelle Intelligenz PQ Prof. Dr. Gunter Dueck, Business Angel und Querdenker 15:45-16:30 Diskussion & Abschluss Hotelreservierung Im Rahmen der Veranstaltung haben wir in drei Hotels Kontingente reserviert. Alle drei Hotels werden auch an den Shuttle Service angebunden. Zimmer können direkt bei dem jeweiligen Hotel reserviert werden. Bitte geben Sie bei der Reservierung das Stichwort Supply Chain Days an. Zimmerpreise von 145,- bis 165,- pro Person/Nacht. Mehr Informationen zu den Hotels finden Sie im Internet unter

8 ANMELDUNG Fax: Ich melde mich für die Supply Chain Days 2012 Customer Driven Supply Chains: Störfaktor oder Erfolgsgarant die Rolle des Kunden in der Lieferkette am 27. und 28. Juni 2012 zum Preis von EUR zzgl. MwSt. pro Person an. Frühbucherbonus: Bei Anmeldung bis zum 20. April 2012 erhalten Sie das Konferenzticket zum Vorzugspreis von EUR 995. zzgl. MwSt. pro Person. Ich melde mich für die Teilnahme an einem Workshop zum Preis von EUR 395. zzgl. MwSt. pro Person an. Bestandsoptimierung in der Supply Chain: Die optimale Balance zwischen Lieferfähigkeit und Beständen Supply Chain der Zukunft: Erkennen und Nutzen von Trends und Zukunftsfaktoren für überlegenes Supply Chain Design Mit Heijunka Supply Chains nivellieren Abfedern von Schwankungen in der Supply Chain Ich nehme an der Abendveranstaltung am 27. Juni 2012 im Heidelberger Schloss teil. Ich bin leider terminlich verhindert. Bitte senden Sie mir Informationen zu: Supply Chain Management Studie 2011 Supply Chain Excellence Nachname Vorname Firma Funktion Abteilung Straße PLZ, Ort Telefon Telefax Datum Unterschrift J&M Management Consulting sendet Ihnen nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung. Erst nach Erhalt dieser schriftlichen Bestätigung sind Sie verbindlich angemeldet. Eine kostenfreie Stornierung ist bis zum 25. Mai 2012 möglich. Danach besteht die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer zu senden. J&M weist darauf hin, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und empfiehlt eine zeitnahe Anmeldung. Ansprechpartnerin: Sylvie Beilner J&M Management Consulting AG Phone: Willy-Brandt-Platz 5 Fax: Mannheim Die Teilnahmegebühr beinhaltet den Besuch der Vorträge und der Ausstellung, die Tagungsunterlagen, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen und die Abendveranstaltung. Die Kosten für Reise, Übernachtung und andere Aufwendungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne empfehlen wir ein Hotel in der Nähe des Veranstaltungsorts. Mehr Informationen dazu auf

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains M A N A G E M E N T T A L K Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains Datum I Ort 24. MAI 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten STEFAN GÄCHTER Leiter

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln In Kooperation mit Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE)

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) C E N T R A L & E A S T E R N E U R O P E C O N F E R E N C E Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) Datum I Ort 8. SEPTEMBER 2015 Courtyard by Marriott Zürich

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation M A N A G E M E N T T A L K Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation Leistung Kosten Kapital Nachhaltigkeit Datum I Ort 15. MÄRZ 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten

Mehr

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort mit dem aktuellen

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS Die Supply Chain Management ROADSHOW 2014 Die ITML ROADSHOWS 2014: Optimale Lieferketten Verbesserter Materialfluss DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Smarte Produktionsplanung

Mehr

Energieeffizienz durch Schmierstoffe

Energieeffizienz durch Schmierstoffe Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Seminar 11./12. September 2013 Lindner Congress Hotel Düsseldorf Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort mit einem

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestände optimieren wie die J&M Management Consulting AG Karsten Brockmann, Partner LogiMat, Messe Stuttgart, 2. März 2010 Copyright 05.03.2010 J&M Management

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

4. und 5. Juni 2008 Studio der Villa Bosch Heidelberg. www.supply-chain-days.de

4. und 5. Juni 2008 Studio der Villa Bosch Heidelberg. www.supply-chain-days.de 4. und 5. Juni 2008 Studio der Villa Bosch Heidelberg PRO G RAMM www.supply-chain-days.de GRUSSWORT Dr. Christoph Kilger Prof. Dr. h.c. Lothar Späth Sehr geehrte Damen und Herren, etablierte Produktions-

Mehr

27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C

27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C Persönliche Einladung 27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C Mit Kundenerfahrungsbericht DÜRKOPP ADLER AG

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr

WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr Was Sie erwartet Insight STI Group Die Idee hinter dem Insight-Center Kathrin Bönsel, Leitung Insight-Center

Mehr

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM In Kooperation mit Weiterführende Informationen und Ihre Anmeldung Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH Strohstr. 11, 72622 Nürtingen www.ifc-ebert.de Frau Schopf: ch.schopf@ifc-ebert.de Tel.:

Mehr

DIFI - Forum für Innovationsmanagement Zuständigkeiten und Abläufe bei der Erstellung der Innovationsstrategie (Innovation Strategy Implementation)

DIFI - Forum für Innovationsmanagement Zuständigkeiten und Abläufe bei der Erstellung der Innovationsstrategie (Innovation Strategy Implementation) DIFI - Forum für Innovationsmanagement Zuständigkeiten und Abläufe bei der Erstellung der Innovationsstrategie (Innovation Strategy Implementation) 12. November 2015 Darmstadt, MARITIM Rhein-Main Hotel

Mehr

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels M A N A G E M E N T T A L K «Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels Datum I Ort 21. MAI 2015 Hotel Bocken, Bockenweg 4, 8810 Horgen Referenten ANDREAS BERTAGGIA Vice-President Worldwide Purchasing

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Porsche Consulting. Operative Exzellenz in indirekten Bereichen 10. Dezember 2014 Porsche Werk Leipzig

Porsche Consulting. Operative Exzellenz in indirekten Bereichen 10. Dezember 2014 Porsche Werk Leipzig Porsche Consulting Operative Exzellenz in indirekten Bereichen 10. Dezember 2014 Porsche Werk Leipzig Im Turbo-Gang zum Erfolg. Mit operativer Exzellenz in indirekten Bereichen. Indirekte Bereiche müssen

Mehr

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management»

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Impulsseminar für Mitglieder von Aufsichtsorganen «Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Lehrstuhl für Logistikmanagement Universität St.Gallen (LOG-HSG), Schweiz Kommunikations- und Wirtschaftsberatung

Mehr

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen m a n a g e m e n t t a l k Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen Traum, Widerspruch oder Realität? n Datum I Ort 25. NOVEMBER 2014 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten DIEGO IMBRIACO

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Academy BPM Strategie Von der Strategie zur operativen Umsetzung 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Solutions GmbH Brooktorkai 1 20457 Hamburg Germany T +49 40 35550-0 F

Mehr

Gestaltung der Schnittstelle Produktentwicklung/ Produktion

Gestaltung der Schnittstelle Produktentwicklung/ Produktion Gestaltung der Schnittstelle Produktentwicklung/ Produktion 28. September 2007 Darmstadt, MARITIM Rhein-Main Hotel Ein Vortrag des Parlamentarischen Staatssekretärs des BMBF, Andreas Storm, als Highlight

Mehr

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen präsentieren Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen Sky/2014 DFL/M.Hangst 25. Juni 2015 in der Stadthalle Chemnitz Referenten von: Von den GroSSen Lernen Praxisbeispiele von erfolgreichen Unternehmen

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

Einladung. BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM. 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln

Einladung. BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM. 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln Einladung BESTANDSOPTIMIERUNG MIT mysap SCM 20. September 2005, Bensheim 22. September 2005, Köln WILLKOMMEN GUTE AUSSICHTEN FÜR DIE BESTANDSPLANUNG Liefertreue wird durch hohe Bestände erreicht. Diese

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

9. und 10. Juni 2010, Studio der Villa Bosch, Heidelberg. www.supply-chain-days.de

9. und 10. Juni 2010, Studio der Villa Bosch, Heidelberg. www.supply-chain-days.de 9. und 10. Juni 2010, Studio der Villa Bosch, Heidelberg PRO G RAMM www.supply-chain-days.de GRUSSWORT Dr. Christoph Kilger Prof. Dr. h.c. Lothar Späth Sehr geehrte Damen und Herren, die meisten Unternehmen

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

ROI IMPULS. Einladung - 2. Juni Global Operations Footprint Design. Strategische Neuausrichtung der globalen Wertschöpfung

ROI IMPULS. Einladung - 2. Juni Global Operations Footprint Design. Strategische Neuausrichtung der globalen Wertschöpfung ROI IMPULS Einladung - 2. Juni 2016 Global Operations Footprint Design - Strategische Neuausrichtung der globalen Wertschöpfung WIR LADEN AGENDA SIE herzlich ein zu unserem ROI Impuls am 2. Juni 2016 Global

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 Einleitung IT Service Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung

Mehr

Pricing, Sales & Marketing-Forum

Pricing, Sales & Marketing-Forum www.pwc.de/management_consulting Pricing, Sales & Marketing-Forum Expertengespräch zu aktuellen Praxisthemen 25. November 2013, Mannheim Pricing, Sales & Marketing-Forum Termin Montag, 25. November 2013

Mehr

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich M A N A G E M E N T T A L K Excellence im After Sales Service (ASS) Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck n Datum I Ort 8. JANUAR 2015 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten GÜNTHER ELLER

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ

Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme AG, Schaffhausen. Chief Procurement Officer, OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon SZ m a n a g e m e n t t a l k Der Einkauf als Werttreiber im Unternehmen n Datum I Ort 27. MÄrz 2012 Seminarhotel Bocken, Horgen n Referenten STEFAN GAUTSCHI Head of Division Utilities, Georg Fischer Rohrleitungssysteme

Mehr

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken Wissen und Erfahrung im Dialog Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken 07. Dezember 2004 in Frankfurt am Main Themen Einzelheiten bei Hotelpachtverträgen Checkliste für Vertragsverhandlungen Strategien für

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

Online Handel Herausforderungen an die Handelslogistik?

Online Handel Herausforderungen an die Handelslogistik? Online Handel Herausforderungen an die Handelslogistik? transport logistic München 2015 Andreas Kick Executive Vice President, 4flow AG Die Studie Logistik im Handel Inhalte der Studie Landkarte des deutschen

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion www.mpdvcampus.de Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 29. Januar 2015 BMW-Welt München 03. Februar 2015 Autostadt

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

Daten- und Warenfluss effizient gestalten

Daten- und Warenfluss effizient gestalten 1. GS1 Systemtagung Daten- und Warenfluss effizient gestalten Mittwoch, 19. September 2012 Hotel Arte, Olten www.gs1.ch Daten- und Warenfluss effizient gestalten Liebe Mitglieder An der 1. GS1 Systemtagung

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

SAP für den Stahlhandel

SAP für den Stahlhandel Persönliche Einladung Partner 29. April 2009 SAP Niederlassung, Ratingen Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Stahlhandel ist in einer Phase des Wandels. Die anhaltende Konsolidierung in der Branche

Mehr

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 Porsche Consulting Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 So werden Versicherungen effizienter und ihre Kunden zufriedener. Bei ihrer Effizienz haben die meisten Versicherungsgesellschaften

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT KOMPAKTSEMINAR 30. NOVEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Supply CHain Management Wertschöpfungsnetzwerke effizient gestalten Supply Chain Management Kompaktseminar 4. Mai 2015 30. November 2015 Einleitende Worte Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen

Mehr

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains m a n a g e m e n t t a l k Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains Planning, Agility, Excellence n Datum I Ort 11. MÄRZ 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon n Referenten

Mehr

Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion Praxisseminar Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion am 09. März 2016 im Signal Iduna Park in Dortmund am 07. April 2016 in der Allianz Arena in München Das Praxisseminar für mehr Transparenz

Mehr

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln TIEFKUHL TAGUNG16 20.-21.6.2016, Köln DIE ZUKUNFT IM BLICK Perspektiven für die Tiefkühlbranche Liebe dti-mitglieder, sehr verehrte Gäste der TIEFKÜHLTAGUNG 2016, zum 60. Geburtstag laden wir Sie herzlich

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der Investoren-Dialog Bodensee 2012 Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr Die Veranstaltung für Investoren in der 2. Investoren-Dialog Bodensee 28. Juni 2012 Die Vierländerregion Bodensee

Mehr

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit Strategie-Seminar Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012 in Kooperation mit Graduate School Rhein-Neckar Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim www.gsrn.de Telefon:

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Logistik macht s möglich

Logistik macht s möglich Logistik macht s möglich 16. April 2009 Seite 1 SPV AG Agenda Die SPV AG Das Unternehmen Unsere Referenzen Die Business Unit SCM Unser Leistungsportfolio Unsere Projekterfahrunn Unsere aktuellen Projekte

Mehr

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Vorwort FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao forum informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Service-Wissen strukturieren Wissensdatenbanken aufbauen Stuttgart,

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 Titel des Seminars: Risiko- und Sicherheitsmanagement in der Supply Chain Untertitel des Seminars: Sichere Lieferketten verbessern die Wettbewerbsfähigkeit Seminarbeschreibung:

Mehr

Niederrhein eine Region mit Tempo!

Niederrhein eine Region mit Tempo! Krefeld Mönchengladbach Rhein-Kreis Neuss Kreis Viersen Niederrhein eine Region mit Tempo! 2. Investorenkongress der Standort Niederrhein GmbH am 31. Mai 2007 im BORUSSIA-PARK Mönchengladbach Programm

Mehr

Kühlschmierstoffe Stand der Technik und Perspektiven

Kühlschmierstoffe Stand der Technik und Perspektiven Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Seminar Kühlschmierstoffe Stand der Technik und Perspektiven 25. und 26. September 2014 DORMERO Hotel Stuttgart In Kooperation mit Der VSI setzt seine

Mehr

«Value Based Pricing» von Services und Ersatzteilen

«Value Based Pricing» von Services und Ersatzteilen M A N A G E M E N T T A L K «Value Based Pricing» von Services und Ersatzteilen O Datum I Ort 13. JANUAR 2016 Hotel Bocken, Bockenweg 4, 8810 Horgen O Referenten CHRISTOPH HOLLENSTEIN Head of Global Customer

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

VIWIS Bildungs-Forum 2015. Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte

VIWIS Bildungs-Forum 2015. Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte VIWIS Bildungs-Forum 2015 Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte 11. / 12. November 2015 VIWIS Bildungs-Forum 2015 Fachtagung für e-learning, Blended Learning und Bildungskonzepte

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016

pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016 pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016 Einleitung Alle Geschäftsprozesse sind heute abhängig von der Verfügbarkeit der IT Services. Ein Teil- oder auch Komplettausfall der notwendigen

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 18. Oktober 2012 Porsche Kundenzentrum Leipzig 25. Oktober 2012 BMW Welt

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT UND LOGISTIK KOMPAKTSEMINAR 9. MÄRZ 2016 5. OKTOBER 2016 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

SIAB Cabs Supply Chain Management

SIAB Cabs Supply Chain Management Herzliche Willkommen zum heutigen Webseminar: SIAB Cabs Supply Chain Management 27.02.2015, 11:00 11:30 Stefan Lampl, Thomas Grasser, SIAB Business Solutions GmbH Agenda Webseminar SIAB Cabs 1 2 3 4 5

Mehr