Herzlich willkommen zu

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich willkommen zu"

Transkript

1 Herzlich willkommen zu Erfolgreiche Applikationen mit RFID Michael Bock RFID und optische Codeleser Mail: Tel.: Mobil: Änderungen vorbehalten / Copyright Siemens AG

2 SIMATIC Ident Agenda Herausforderungen in Fertigung und Logistik Industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Track & Tracing Supply Chain Management Optische Codeleser RFID Änderungen vorbehalten / Copyright Siemens AG

3 Fertigung und Logistik stehen vor weltweiten Herausforderungen Individualisierung Globalisierung Serialisierung Fertigung Individualisierte Massenproduktion Zu konkurrenzfähige Preise in Top-Qualität Produktionslogistik Globaler Verbund von Produktion und Supplier Neue Geschäftsmodelle Rückverfolgbarkeit Vollständige Dokumentation aller Produktdaten Steigende Qualitätsanforderungen

4 SIMATIC Ident ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Optimierung betrieblicher Abläufe Mangelnde Transparenz Mangelnde Kommunikation Ungenaue Bedarfsvorhersage Lieferengpässe Transparente Prozesse: Wo ist wann welches Produkt oder Ware? Verbesserte Logistikqualität Zeitersparnis durch verringerte Standzeiten und automatische Warenbuchungen Verkürzung von Durchlaufzeiten Verbesserung der Fertigungsqualität Kostensenkung: Automatisierung von bislang manuellen Abläufen Höhere Lagerauslastung: dynamisches Management

5 Industrielle Identifikation: Verschiedene Systeme für verschiedene Aufgaben Optische Erkennung Erfassung von Formen, Farben, visuellen Mustern Qualitätskontrolle Aufwändige Algorithmen Barcode / 2D-Code Kostengünstig und weit verbreitet 2D-Codes für viele Materialien geeignet Automatisches Lesen zum Teil möglich Radio Frequency Identification (RFID) Große Reichweite, Pulkfähigkeit Ermöglicht das Schreiben von Daten Keine Sichtverbindung nötig

6 SIMATIC Ident für die industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management

7 Produktionssteuerung Flexible Prozesse für die wirtschaftliche, maßgeschneiderte Produktion Simatic Ident ermöglicht eine absolut zuverlässige und effiziente Produktion nach Kundenspezifikationen. Durch flexible Produktions- und Materialflusssteuerung können die Anforderungen einer wachsenden Produktvielfalt während des gesamten Fertigungsablaufs garantiert, individuelle Kundenwünsche erfüllt und die Wettbewerbsfähigkeit verbessert werden.

8 Steuerung einer individuellen Schalterfertigung und Verpackungslinie: Gira Giersiepen, Radevormwald Motivation Umrüsten einer veralteten RFID-Anlage in der individuellen Schalterproduktion Neuen Linie zur Verpackung unterschiedlichster Schaltervarianten Vorteile Neuste und zukunftssichere RFID- Technologie Schnellere und einfachere Verpackung mit minimalen Umrüstzeiten Lösung: SIMATIC RF300 Speicherung der Fertigungsschritte inkl. Produkt- Fahrplan auf einem Robusten Datenträger Trennung der unterschiedlichen Schalterchargen in der Verpackungslinie durch Informations-Dummies

9 Durchgängige Identifikation bei variantenreicher Fertigung: REHAU AG, Rehau Motivation Flexible Fertigung nach Kundenauftrag Qualitätssicherung Steuerung der werksinternen Logistikprozesse Vorteile Steuerung der Prozesse während der Produktion ermöglich die Fertigung von Einzelstücken Lückenlose Verfolgung der Bauteile während jedem Arbeitsschritt bis zur Auslieferung Lösung: SIMATIC RF600 RF660A Antennen RF610M für den flexiblen Einsatz während der Kommissionierung in den Zwischenlagern Datenweitergabe via RF MANAGER an eine S7-Steuerung

10 SIMATIC Ident für die industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Flexible Produktion Materialflusssteuerung Effiziente Produktion nach individuellen Kundenvorgaben

11 Asset Management Optimierte Ressourcennutzung für verbesserte Performance und geringere Kosten Simatic Ident erleichtert deutlich das Management der Assets, beispielsweise Werkzeuge, Behälter oder Anlagenteile. Der Bestand lässt sich in Echtzeit erfassen und der zugehörige Status exakt bestimmen. Dank lückenloser Dokumentation werden Bestände reduziert, die Auslastung verbessert und die Wartungs- und Serviceprozesse optimiert

12 Optimierte Produktions- und Lieferprozesse bei Gussaluminium: Aleris Recycling GmbH, Töging Motivation Unterschiedlichste Legierung je nach Kundenwunsch Durchgängige Temperaturkontrolle Optimierte Herstellungs- und Logistikprozesse Optimierter Resourcen-Einsatz Vorteile Sofortige Lokalisation der Tiegel Bessere Disposition im Werk Nachweis am Warenausgang über Produkt- und Lieferqualität Nutzung der EPCglobal-Standards für die gesamte Lieferkette Lösung: SIMATIC RF600 Transponder mit Schutzart IP67 zum Schutz vor Staub und Flüssigkeiten Spezielle Montage um Hitze abzuleiten Antennen-Montage außerhalb des Gefahrenbereichs möglich (z.b. an der LKW-Waage) Datenaufbereitung mit RF-Manager

13 SIMATIC Ident für die industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Flexible Produktion Materialflusssteuerung Effiziente Produktion nach individuellen Kundenvorgaben Management von Werkzeugen, Containern und Systemkomponenten Bestandserfas-sung in Echtzeit Lückenlose Dokumentation

14 Tracking & Tracing Maximale Transparenz über den gesamten Produkt-Lifecycle Mit industrieller Identifikation von SIMATIC Ident hinterlässt jedes Produkt eine digitale Spur, die sich lückenlos bis zum Ursprung seiner einzelnen Bestandteile zurückverfolgen und dokumentieren lässt. So können Sie Produkteigenschaften und Qualität zuverlässig sichergestellt und im Rahmen der rechtlichen Vorgaben nachgewiesen werden.

15 Kampf gegen illegalen Zigarettenhandel und illegal importierte Waren - British American Tobacco Motivation Kampf gegen illegalen Zigarettenhandel und illegal importierte Waren WHO framework convention on tobacco control Test der Serialisierung in einer der größten europäischen Produktionsstätten von BAT Lösung Vorteile Dank der kompakten Bauform und der Möglichkeit Codes auch in geringsten Abständen zuverlässig zu erfassen, kann die MV440 in engsten Einbausituationen montiert werden Entwicklung der Lösung, Montage des Line Level Systems und die Integration auf Line Level aus einer Hand, von Siemens Rascher Rollout ohne nennenswerte Produktionsunterbrechungen SIMATIC MV440 für das Lesen von DMCs auf Stangen Fähigkeit 1D Codes gleichzeitig zu Lesen Permanente Kontrolle der Codequalität Vorinstalliertes & geprüftes Liniensystem Line Level SW von Siemens entwickelt und integriert

16 SIMATIC Ident für die industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Flexible Produktion Materialflusssteuerung Effiziente Produktion nach individuellen Kundenvorgaben Management von Werkzeugen, Containern und Systemkomponenten Bestandserfas-sung in Echtzeit Lückenlose Dokumentation Transparenz über den gesamten Produkt-Lifecycle Herkunft jeder Komponente wird dokumentiert Gesetzliche Anforderungen werden erfüllt

17 Supply Chain Management Intelligente Steuerung komplexer Netzwerke Mit industrieller Identifikation von SIMATIC Ident werden hochkomplexe, unternehmens- und länderübergreifende Lieferketten transparent, berechenbar und optimal planbar. Alle relevanten Informationen stehen in Echtzeit zur Verfügung um interne und externe Abläufe automatisch zu synchronisieren. So können Lieferengpässe und Stillstandszeiten vermieden, Lagerbestände optimiert und Gewinnmargen verbessert werden.

18 RFID für Lager- und Logistikmanagement Teta, Izmir / Türkei Motivation Warenhaus-Logistik für Textilartikel (über verschiedene Produkte) Effiziente Logistikprozesse Datenbankabgleich mit realen Beständen Niedrige Fehlerquoten Vorteile Automatisierte Ortung der Artikel Bestandsaufnahme via Mausklick Signifikante Kostenersparnis Rasche Kosten-Amortisierung Weitere Optimierungsmöglichkeiten, aufgrund besserer Transparenz Lösung: SIMATIC RF600 Abfrage der Paletten- und Bodentransponder zur Positionsbestimmung Automatische Erfassung der Warenflüsse Handhelds zur Beschreibung neuer Transponder Permanente Bestandskontrolle (ERP)

19 SIMATIC Ident für die industrielle Identifikation Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Flexible Produktion Materialflusssteuerung Effiziente Produktion nach individuellen Kundenvorgaben Management von Werkzeugen, Containern und Systemkomponenten Bestandserfassung in Echtzeit Lückenlose Dokumentation Transparenz über den gesamten Produkt-Lifecycle Herkunft jeder Komponente wird dokumentiert Gesetzliche Anforderungen werden erfüllt Management komplexer Lieferketten über Länder- und Firmengrenzen Synchronisation interner und externer Prozesse

20 SIMATIC MV400 Stationäre Codelesesysteme

21 SIMATIC MV400 Dekodierbare Codetypen 1 dimensionale Codes: Int. 2/5 Code 39 EAN 8 UPC-E GS1 Databar Stacked GS1 Databar Expanded POSTNET Codabar Code 128 Code 32 EAN 13 UPC-A GS1 Databar Omnidirectional GS1 Databar Limited Pharmacode Code 93 2 dimensionale Codes: DMC PDF417** QR* Vericode (Lizenz erforderlich) * kein QR-Code Micro/Macro, ** kein: PDF417 Truncated, Macro, Micro

22 SIMATIC MV400 Die wichtigsten gebräuchlichen Markierarten Tintenstrahl-Drucker Laser Schlagen und Bohren Prägen und Nageln

23 SIMATIC MV44o und MV42o Identifizieren mit optischen Codes Produktionssteuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Kundennutzen: Kundennutzen: Kundennutzen: Kundennutzen: Wiederverwendung von optischen Codes, die sich direkt auf dem Produkt befinden (DPM). Auch bei hohen Temperaturen möglich. Optische Codes können mit menschlich lesbarer Information kombiniert werden. Plagiatsschutz und Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen sowie Qualitätssteigerung durch Fehlerfindung auch bei Zulieferteilen. Auf Transporteinheiten wie Verpackungen und Paletten sowie Warenbegleitscheinen günstig umzusetzen.

24 Seit über 25 Jahren vertrauen Kunden weltweit auf RFID-Systeme von Siemens 1983 Moby M 2012 Simatic RF300/200

25 SIMATIC RFID Identifizieren - berührungslos und ohne Sichtverbindung 1 2

26 RFID Systeme Überblick Große Reichweite Kurze Reichweite SIMATIC RF200, Moby-D High Frequency Mhz ISO Standard SIMATIC RF600 Ultra High Frequency 868/915 Mhz Bis 10m SIMATIC RF300, Moby-D High Frequency Mhz Bis 64 KByte MOBY U Microwave 2.45 Ghz Bis 32KByte und 3m

27 SIMATIC RF200 und RF300 HF-RFID Systeme mit kurzer Reichweite

28 RF300 und RF200 Auswahlkriterien - Datenhaltung und Datenmenge RF300 High Performance incl. ISO RF200 ISO only Integration über ASM, RS232 und Ethernet Performance durch SIMATIC-Befehle wählbar TIA über ASM und IO-Link High Performance ISO RF300 - Transponder hohe Schreib-Lesegeschwindigkeit großer Speicher MOBY D - Transponder günstige Datenträger große Reichweiten (bis zu 60cm)

29 RF200 und RF300 Reader in jeder Leistungsklasse Viele Daten, bis zu 64kB mit ca. 8 kb/sec ISO-15693, bis zu 2 kb mit ca. 0,450 kb/sec. RF310R RF340R RF350R RF380R RF210R RF220R RF240R RF260R RF290R Typische Applikationsmerkmale: Datenhaltung direkt am Werkstückträger Große Datenmengen auf dem Tag (64kB) Sehr viele Reader in einer Linie Typische Applikationsmerkmale: Wenige Daten auf dem Datenträger Datenhaltung in der Datenbank Typisch IO-Link: Datenträger speichert nur die ID

30 Erfolgreiche HF-Applikationen mit kurzen Reichweiten im Überblick Intralogistik Kleinmontagelinie Produktionssteuerung Montagelinie Förderlinie Material-Handling, elektr. Typenschild Kleinteile- und Komponentenfertigung Rohbau, Lackierung, Montage Elektronikfertigung, Weisse Ware Materialflusssteuerung, Hängebahnen Günstige Komponenten Kompakte Komponenten Große Datenspeicher Kurze Taktzeiten Größere Abstände

31 SIMATIC RF600 Identifizieren bei großen Abständen (bis zu 10 Meter)

32 SIMATIC RF600 ein komplettes und bewährtes Identifikations-System SIMATIC integriert TCP/IP WLAN / USB RF620R RF630R RF640R RF670R RF680M Kompaktes Lesegerät mit integrierter Antenne Universelle einsetzbares Lesegerät mit zwei externen Antennen Vollintegriertes Lesegerät mit interner Antenne und integrierter Verarbeitungs-logik Leistungsstarkes Lesegerät mit integrierter Verarbeitungs-logik, bis zu vier unabhängige Lesestellen Zur mobilen Datenerfassung von RFID und Barcodes für Hybrid-Anwendungen

33 Modulares Anschaltsystem ermöglicht flexible und nahtlose Integration Barcode OCR DMC RFID

34 Produktionssysteme mit UHF Siemens Erlangen F80 Motivation Ablösung eines manuell zu bedienenden Barcode-Systems Sicherstellung der Produktionssequenz automatische Anzeige der Montagevorschriften für Mitarbeiter Produktabhängige Einstellung der Werkzeuge, z.b. Drehmoment Vorteile Kein manuelles Einscannen der Barcodes Keine Handlesegeräte mehr Effizientere Produktion Fehlerreduktion Lösung: SIMATIC RF600 UHF-Transponder am Transportwagen oder am Produkt Stationäre Lesegeräte am Arbeitsplatz ohne manuelle Eingriffe

35 SIMATIC RF600 Identifizieren mit RFID Produktions- Steuerung Asset Management Tracking & Tracing Supply Chain Management Kundennutzen: Kundennutzen: Kundennutzen: Kundennutzen: Erfassen von Werkstückträgern auch über größere Reichweiten und ohne Sichtverbindung. Mit RFID werden Behälter automatisch erfasst. Damit weiß man, wer hat wo, welche Behälter in welchem Zustand. Hat das Produkt alle nötigen Anforderungen erfüllt und ist es im kundengerechten Zustand? Lieferung just in time, just in sequence

36 Vielen Dank Michael Bock Business Development RFID und optische Codeleser Mail: Tel.: Mobil:

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

RFID in der Fertigungssteuerung

RFID in der Fertigungssteuerung RFID in der Fertigungssteuerung Peter Kohnen Siemens AG Automatisierung in der Fertigung: Zwischen Massenproduktion und Variantenreichtum 1913 2010 You can paint it any color, so long as it s black Henry

Mehr

Industrielle Identifikation für nachhaltig effiziente Prozesse

Industrielle Identifikation für nachhaltig effiziente Prozesse Industrielle Identifikation für nachhaltig effiziente Prozesse Umfassendes Portfolio an RFID- und Code-Lesesystemen für lückenlose Transparenz in jeder Branche SIMATIC Ident siemens.de/ident SIMATIC Ident:

Mehr

Industrielle Identifikation für nachhaltig effiziente Prozesse

Industrielle Identifikation für nachhaltig effiziente Prozesse Industrielle für nachhaltig effiziente Prozesse Umfassendes Portfolio an RFID- und Code-Lesesystemen für lückenlose Transparenz in jeder Branche SIMATIC Ident siemens.de/ident SIMATIC Ident: Umfassendes

Mehr

RFID Perspektiven für den Mittelstand

RFID Perspektiven für den Mittelstand RFID Perspektiven für den Mittelstand Prozeus Kongress Peter Kohnen Siemens AG Sales und Marketing Industrial ID Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved Seite 2 Jan 2011 Peter Kohnen RFID eine bewährte

Mehr

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 9.12.2010

Mehr

Produktübersicht Mobile Identifikationssysteme

Produktübersicht Mobile Identifikationssysteme Produktübersicht Mobile Identifikationssysteme Für Barcodes, 2D-Codes und RFID PRODUKTINFORMATION Scanner für die mobile Identifikation. Variabel im Einsatz, perfekt beim Identifizieren. Überall dort wo

Mehr

Mit RFID zum intelligenten Werkzeug und Steckverbinder

Mit RFID zum intelligenten Werkzeug und Steckverbinder Mit RFID zum intelligenten Werkzeug und Steckverbinder HARTING RFID Systemkomponenten unterstützen bei der Optimierung von Fertigungs- und Instandhaltungsprozessen. 2014-02-05 Mit RFID zum intelligenten

Mehr

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Intelligente Transportverpackung Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Wolfgang Orgeldinger Mitglied des Vorstandes Chief Operating Officer Ifco Systems N.V. Überblick Ifco

Mehr

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Ansatz zur Verbesserung on unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Informationssysteme in Industrie und Handel (ISIH 06) auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Mehr

Das Portfolio von GS1

Das Portfolio von GS1 Track and Trace JA - aber standardisiert GS1 der Standard zum Erfolg Alexander Peterlik GS1 auf einen Blick GS1 ist eine Notfor-Profit Organisation die Standards für die Identifikation von Waren und Dienstleistungen

Mehr

SIMATIC RF600 RFID-System im UHF-Bereich für Logistik und Distribution

SIMATIC RF600 RFID-System im UHF-Bereich für Logistik und Distribution RFID-System im UHF-Bereich für Logistik und Distribution Broschüre Vorabinformation Das RFID-System SIMATIC RF600 entspricht den Anforderungen der Normen EPCglobal und ISO / IEC 18000-6 und eignet sich

Mehr

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit Beschreibung Der PRINTESS ist ein kompakter und zuverlässiger Thermo-Transfer-Drucker für die Echt-Zeit-Beschriftung

Mehr

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Eisenstadt, 20081125 Alexander Meißl Alexander Peterlik GS1 in a nutshell The global

Mehr

Branchendialog RFID Eine Zukunftstechnologie für den Mittelstand IHK Akademie Mittelfranken, Nürnberg 3. Juli 2007

Branchendialog RFID Eine Zukunftstechnologie für den Mittelstand IHK Akademie Mittelfranken, Nürnberg 3. Juli 2007 : Von der Fertigungssteuerung bis zur Supply Chain Branchendialog RFID Eine Zukunftstechnologie für den Mittelstand IHK Akademie Mittelfranken, Nürnberg 3. Juli 2007 RFID: eine bewährte Technologie Automation

Mehr

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik-

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- avado Projects GmbH 3. Südbrandenburger ebusiness-tag (23.09.2014) Auto-ID-Techniken SINN & ZWECK: Wir wollen im 21. Jahrhundert (verflixt

Mehr

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Potenziale der Nutzung von für BI-Anwendungen Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Kurzportrait GS1 - Jeder kennt sie die GTIN (Global Trade Item Number)

Mehr

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien Basis Informationen zu RFID Trends und Technologien Automatische Identifikationssysteme BARCODE System RF-ID Radio Frequency Identification OCR Character Recognition Systems AUTO-ID CHIP-Cards Non Contact-less

Mehr

Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss

Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss Vortrag auf dem Seminar ebusiness-lotse in Karlsruhe 24. Oktober 2013 Wolf-Ruediger

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft 4. DVZ Symposium Stückgut; 27. November ; Hamburg Peter Schenk; Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG Barcode, QR-Code,

Mehr

Produktinformation. Waffenscheinfrei,

Produktinformation. Waffenscheinfrei, Seite 1 Mehr Flexibilität bei der Datenerfassung: Waffenscheinfrei, die Version des DT-X30R-50C Handhelds mit ergonomisch günstigem Pistolengriff scannt quer durchs Lager alles, was ihr vor den Autofokus

Mehr

OBID RFID by FEIG ELECTRONIC. RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF

OBID RFID by FEIG ELECTRONIC. RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF OBID RFID by FEIG ELECTRONIC RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF RFID Reader Technologies: OBID i-scan HF / UHF RFID-Lesegeräte von der Nr. 1 FEIG ELECTRONIC ist der Spezialist für Steuerungselektronik,

Mehr

Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes

Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes Was ist die optimale Wahl für Ihre Applikation, Laser Scanner oder Imager? Product Line Card Beurteilung von Barcode Lese-Technologien: Laser vs.

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID

Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Maintenance 2015 Stuttgart Eindeutige und dauerhafte Betriebsmittelkennzeichnung mittels RFID Simon Arch, Marketing & Sales Director AEG ID Einsatzgebiete RFID Anforderungen an die Betriebsmittelkennzeichnung

Mehr

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE EURO-LOG Mobile Track www.eurolog.com/mobiletrack Mobile Track von EURO-LOG bietet uns die Möglichkeit, neueste Technologie kostengünstig umzusetzen, bei

Mehr

2D-Codes in der Distribution

2D-Codes in der Distribution Identifikationssysteme 2D-Codes in der Distribution Bernhard Lenk Technischer Leiter / Business Development Manager bernhard.lenk@de.datalogic.com Datalogic GmbH 1. Juli 2005 / IWL Fachtagung ULM Die wichtigsten

Mehr

Ihre Software für Auto ID Lösungen

Ihre Software für Auto ID Lösungen Vereinfachen durch Automatisierung Überblicken Dynamik abbilden und analysieren Sparen Ihre Software für Auto ID Lösungen Mit einem System Folgekosten minimieren Was ist TAGpilot? Was ist Auto ID? TAGpilot

Mehr

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS RAKO EAS & RFID SOLUTIONS RFID Etiketten 2.0: Aufbruch zu neuen Formen und Applikationen 1969 gegründet von Ralph Koopmann Unternehmenssitz in Witzhave bei Hamburg > 80 Druckmaschinen > 1.400 Mitarbeiter

Mehr

Tracking und Tracing in der Automobilindustrie - Datenschrauben optimieren die Motorenproduktion

Tracking und Tracing in der Automobilindustrie - Datenschrauben optimieren die Motorenproduktion Tracking und Tracing in der Automobilindustrie - Datenschrauben optimieren die Motorenproduktion Page 1 BALLUFF Sensors Worldwide Mit über 50 Jahren Erfahrung ist die Balluff GmbH heute ein weltweit führender

Mehr

RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID. 1 100% Identification Solution 2015

RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID. 1 100% Identification Solution 2015 RFID in der Waren- und Transportlogistik - vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern per RFID 1 Index 2 Index 1 2 3 4 5 UHF RFID Grundlagen UHF RFID Status Quo in der Logistik Anforderungen von Industrie

Mehr

Tracking & Tracing Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken Rückverfolgbarkeit mit Hilfe von RFID

Tracking & Tracing Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken Rückverfolgbarkeit mit Hilfe von RFID Tracking & Tracing Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken Rückverfolgbarkeit mit Hilfe von RFID Brandenburgische Technische Universität Cottbus Lehrstuhl für Industrielle Informationstechnik Dipl.-Ing. Jens

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes T aceability in Fertigung und Lebenszyklus

Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes T aceability in Fertigung und Lebenszyklus Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes - Traceability in Fertigung und Lebenszyklus Agenda Traceability der strapazierte Begriff Kennzeichnen aber wie? Scanner-Typisierung i Mobile Datenerfassungsgeräte

Mehr

valentin cls compact Labelling system Drucken und Applizieren in einem Schritt. Qualität. Tradition. Innovation DRUCKSYSTEME

valentin cls compact Labelling system Drucken und Applizieren in einem Schritt. Qualität. Tradition. Innovation DRUCKSYSTEME valentin DRUCKSYSTEME cls compact Labelling system Drucken und Applizieren in einem Schritt. Qualität. Tradition. Innovation cls compact LaBeLLinG system innovativ. vielseitig. präzise > Drucken und Applizieren

Mehr

Mobile Workforce Management

Mobile Workforce Management Mobile Workforce Management Kompetenzpapier Zürich im April 2011 Technologie als Enabler (1/2) Moderne Technologien ermöglichen eine Effizienzsteigerung bezüglich Disposition und Durchführung von Arbeitsaufträgen

Mehr

Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf

Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf Prozesse globalisieren. Integration vereinfachen. Datenflüsse bündeln. F190 RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf 2 Maximale Performance für den weltweiten Einsatz RFID-Technologie, die Grenzen sprengt: Global agierende

Mehr

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Die CAST TRONICS -Technologie ermöglicht das direkte Eingießen von RFID-Transpondern zur Gussteilkennzeichnung im

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Agenda Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Tägliche Herausforderungen & Chancen Industrielle Revolution Detailbeispiele Industrie 4.0 in der Elektronikproduktion Effizienzsteigerung

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr

Anwendungen. Eberle GmbH 2010. www.fe-tronic.de

Anwendungen. Eberle GmbH 2010. www.fe-tronic.de Anwendungen RFID www.fe-tronic.de Anwendungsbeispiele für RFID RFID ist zukünftig für jedes Unternehmen unerlässlich. Die Web-Software FEtronic für RFID Anwendungen ermöglicht die Teilnahme am dynamischem

Mehr

Mehr Transparenz für Transportund Logistikunternehmen

Mehr Transparenz für Transportund Logistikunternehmen Fahrerkommunikation Flottenmanagement Lagermanagement Warenumschlag Stellplatzmanagement Flottenwartung Arbeitszeitüberwachung Mehr Transparenz für Transportund Logistikunternehmen Optimierte Abläufe durch

Mehr

Der RFID Rollout in der METRO Group

Der RFID Rollout in der METRO Group Der RFID Rollout in der METRO Group Matthias Robeck Strategy, Architecture and Standards MGI METRO Group Information Technology GmbH München, 20. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis 2 Die METRO Group Future Store

Mehr

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Lean Management sind alle Methoden, die dazu beitragen,

Mehr

Angewandte RFID-Technologie im Museum Berliner Herbsttreffen zur Museumsdokumentation 18. Oktober 2006

Angewandte RFID-Technologie im Museum Berliner Herbsttreffen zur Museumsdokumentation 18. Oktober 2006 Angewandte RFID-Technologie im Museum Berliner Herbsttreffen zur Museumsdokumentation 18. Oktober 2006 Bert Degenhart Drenth Geschäftsführer Adlib Information Systems BV bdd@adlibsoft.com RFID-Geschichte

Mehr

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Agenda Allgemeine Einführung Motivation für den Einsatz Historie Woher kommt die Technologie Wesentliche Entwicklungen Das RFID System Allgemein Transponder

Mehr

Mobile Wohnungsabnahme / Bestandserfassung mit RFID und QR-/Barcode Sören Möckel avado Projects

Mobile Wohnungsabnahme / Bestandserfassung mit RFID und QR-/Barcode Sören Möckel avado Projects Mobile Wohnungsabnahme / Bestandserfassung mit RFID und QR-/Barcode avado Projects Funktionen ImmoFlexx.mobile (Auszug) Durchführung von Verkehrssicherungspflichten Disposition von ad-hoc Aufträgen Fotodokumentation

Mehr

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion www.arburg.com Industrie 4.0 Agenda Einführung g Was ist Industrie 4.0 Industrie 4.0 bei ARBURG Industrie 4.0 mit ARBURG Beispiel: Produktion

Mehr

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Andreas Schreiber Agenda Industrie 4.0 Kurzüberblick Die Bedeutung für die Produktionstechnik Potenziale und Herausforderungen Fazit 1 Umsetzungsempfehlungen

Mehr

BRUNIE ERP.pps. Produktionsplanungs-/ Produktionssteuerungssystem. Produktionsplanung für BRUNIE ERP Systeme. FotoMike1976 - Fotolia.

BRUNIE ERP.pps. Produktionsplanungs-/ Produktionssteuerungssystem. Produktionsplanung für BRUNIE ERP Systeme. FotoMike1976 - Fotolia. Produktionsplanung für BRUNIE ERP Systeme Produktionsplanungs-/ Produktionssteuerungssystem FotoMike1976 - Fotolia.com Produktionsplanung und Steuerung Leistungsmerkmale Stammdaten Fertigungsdaten Produktionsaufträge

Mehr

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Version 1.4 - Der Logistik-Code für Handels- und Transporteinheiten heisst UCC/EAN-128 - Jedes Datenelement besteht aus einer 2-

Mehr

VOLLAUTOMATISCHES PRÜFEN UND DOKUMEN TIEREN VON KUNDENAUFTRÄGEN WIRD REALITÄT

VOLLAUTOMATISCHES PRÜFEN UND DOKUMEN TIEREN VON KUNDENAUFTRÄGEN WIRD REALITÄT SSi order VeriFier SSI ORDER VERIFIER VOLLAUTOMATISCHES PRÜFEN UND DOKUMEN TIEREN VON KUNDENAUFTRÄGEN WIRD REALITÄT Seien Sie immer einen Schritt voraus. Automatisieren Sie mit dem SSI Order Verifier den

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

VIPAC Kamerabasierte Identifikationstechnologie

VIPAC Kamerabasierte Identifikationstechnologie INDUSTRIE LOGISTIK Technische Information VERKEHRSTECHNIK FORSCHUNG Logistik VIPAC Kamerabasierte Identifikationstechnologie VIPAC im Überblick Barcode-Lese-Software höchste Leseraten bei Fördergeschwindigkeiten

Mehr

HARTING Ha-VIS RFID. People Power Partnership

HARTING Ha-VIS RFID. People Power Partnership HARTING Ha-VIS RFID People Power Partnership H a - V I S R F I D S U I T E Ha-VIS RFID Das vollständig integrierte RFID-System Die Schlüsseltechnologie RFID (Radio Frequency Identification) ist die Schlüsseltechnologie

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung. Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008

Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung. Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008 Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008 Das Profil von GS1 Germany Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum zur Optimierung von unternehmensübergreifenden

Mehr

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS easyfairs 2012 Hamburg RFID-Etiketten 2.0: Aufbruch zu neuen Formen und Applikationen RAKO EAS & RFID SOLUTIONS A. RAKO GRUPPE A. RAKO GRUPPE 1969 gegründet von Ralph Koopmann Unternehmenssitz in Witzhave

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

valentin etikettendrucker Verpackungsbedruckung in Perfektion. Qualität. Tradition. Innovation DRUCKSYSTEME

valentin etikettendrucker Verpackungsbedruckung in Perfektion. Qualität. Tradition. Innovation DRUCKSYSTEME valentin DRUCKSYSTEME etikettendrucker Verpackungsbedruckung in Perfektion. Qualität. Tradition. Innovation etikettier-visionen möglich. ist. alles inhalt Inhalt MICRA Attraktives Design und kompakte Baugröße.

Mehr

Auswahl und Einführung von RFID in der Automobil- Industrie

Auswahl und Einführung von RFID in der Automobil- Industrie Auswahl und Einführung von RFID in der Automobil- Industrie 28.März.2006 Tobias Beutner Projektleiter, Fraunhofer IPA Fachbereich Unternehmenslogistik E-Mail: beutner@ipa.fhg.de Tel.: 0711/970-1977 Seite

Mehr

RFID-Middleware DIRF-Link

RFID-Middleware DIRF-Link . RFID-Middleware DIRF-Link 2. Innovationsforum Software Saxony 18.04.2008 Tannenstraße 2 01099 Dresden Tel.: +49 (351) 82665-0 Tel.: +49 (351) 82665-50 E-Mail: info@dresden-informatik.de www.dresden-informatik.de

Mehr

Wasim Nassar TE2C Supply Chain Management. München den 17.08.2009

Wasim Nassar TE2C Supply Chain Management. München den 17.08.2009 Wasim Nassar TE2C Supply Chain Management München den 17.08.2009 1. Einführung in die Projektfabrik a. Begriffserklärungen bzw. Definitionen b. Was wird produziert? c. Aufbau der Projektfabrik und Fertigungsmodule

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht!

Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht! Bewerber-Infoblatt Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht! Wer wird gesucht? Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verschiedener Branchen in ganz Deutschland: - bis 250 Mitarbeiter, -

Mehr

SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden

SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden Beschreibung Der SWING Thermo-Transfer-Drucker druckt automatisch

Mehr

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach.

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Materialflussoptimierung ist komplex. Da haben Sie noch ganz schön was vor sich: Kostenoptimierung, Materialflussoptimierung, Durchsatz

Mehr

HARTING Auto-ID System Integration

HARTING Auto-ID System Integration HARTING Auto-ID System Integration HARTING Integrierte Auto-ID Lösungen Mobile Reader Business Application Framework Enterprise Service Bus Auto-ID Transponder Middleware Backend System Stationäre Reader

Mehr

Tracking und Tracing des Produktionsprozesses als zentraler Bestandteil eines MES

Tracking und Tracing des Produktionsprozesses als zentraler Bestandteil eines MES Tracking und Tracing des Produktionsprozesses als zentraler Bestandteil eines MES 1. Vorbemerkung Der Grund für die Bedeutung von Traceability-Systemen liegt einmal in den Anforderungen, die in den letzten

Mehr

PZE - Zeit und Zutritt, Terminals mit SQL Lösung

PZE - Zeit und Zutritt, Terminals mit SQL Lösung PZE - Zeit und Zutritt, Terminals mit SQL Lösung RFID Zeit / Zutritts Package: PC basierendes Erfassungssystem vor Ort, incl. RFID Lesegerät, Software und SQL Server für die Einbindung in Ihr Netzwerk.

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

SSC BP MUSTERPRÜFUNG mit Lösungsansätzen Prüfungsfach: Supply Chain Management

SSC BP MUSTERPRÜFUNG mit Lösungsansätzen Prüfungsfach: Supply Chain Management Prüfungsfach Prüfungsdauer Supply Chain Management (Fallstudie) 1 Stunde Anzahl Aufgabenblätter 7 Bitte bei den Lösungsblättern nicht auf die Rückseite schreiben! Bitte beachten Sie: Sollten Sie bei der

Mehr

ecl@ss-konforme Einbindung von Herstellern und Lieferanten - Der gemeinsame ecl@ss-weg

ecl@ss-konforme Einbindung von Herstellern und Lieferanten - Der gemeinsame ecl@ss-weg Siemens AG Corporate Supply Chain and Procurement ecl@ss-konforme Einbindung von Herstellern und Lieferanten - Der gemeinsame ecl@ss-weg Würzburger ecl@ss-tag 29. September 2009 Peter Salenga Version 1.0.

Mehr

Markenschutz. Moderne Etiketten Bodyguards für Ihre Marke

Markenschutz. Moderne Etiketten Bodyguards für Ihre Marke Markenschutz Moderne Etiketten Bodyguards für Ihre Marke Lassen Sie Ihre Marke auf dem Weg durch die Welt nie mehr aus den Augen Vorsicht, Fälschungen! Produktpiraterie, Fälschungen, sonstige Verletzungen

Mehr

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range ONLINE-DATENBLATT www.mysick.com Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range CLV620-0000 Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range Typ > CLV620-0000 Artikelnr. > 1040288 Auf einen Blick CAN, Ethernet TCP/IP,

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

Automatisiertes Cross-Docking

Automatisiertes Cross-Docking Automatisiertes Cross-Docking Austrian Distribution Center Dispatch System Christoph Dungl, Sales&Operations Excellence Manager Wien, 19. September 2012 Cross-Docking im Austrian Distribution Center Endkunde

Mehr

Kennzeichnen, Identifizieren, Erfassen.

Kennzeichnen, Identifizieren, Erfassen. ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbH Hagsdorfer Straße 3 85368 Sixthaselbach Telefon 08764 / 9329-0 Telefax 08764 / 9329-33 E-Mail info@prologis.de Internet www.prologis.de Kennzeichnen, Identifizieren,

Mehr

Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der REWE GROUP

Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der REWE GROUP Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der März 2006 RFID -> die bessere Alternative?! RFID allein macht nicht glücklich Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 Die REWE Group Grund und Ziele

Mehr

Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als. Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern. www.barcodat.de

Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als. Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern. www.barcodat.de Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern Vorstellung Firma Barcodat Hauptsitz der BARCODAT GmbH in Dornstetten/Nördlicher Schwarzwald

Mehr

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Qou vadis RFID 28. Novemver 2006 Malte Stalinski Siemens Enterprise Healthcare Solutions What does the Location Tracking solution offer?

Mehr

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Veranstaltung am 29. März 2006 im Innocel Marie-Curie-Str. 8 RFID: mit Transpondern Geschäftsprozesse beschleunigen Vortrag: RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Frieder M. Mayer-Wambeck CEO, Managing

Mehr

Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen. Simone Lappe Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH

Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen. Simone Lappe Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH SARA LEE CORPORATION Food & Beverage Branded Apparel Household & Body Care 9,5 Mrd. US $ 6 Mrd. US

Mehr

Wir schaffen mehr Wert für Ihr Geschäft!

Wir schaffen mehr Wert für Ihr Geschäft! Wir schaffen mehr Wert für Ihr Geschäft! EMS-Spezialitäten made in Germany - Qualität und vorausschauende Beratungskompetenz im Product-Lifecylce Letron electronic GmbH Susanne Mackensen-Eder Sales & Marketing

Mehr

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Stefan Klumpp, Humboldt-Universität zu Berlin Informatik in Bildung und Gesellschaft klumpp@hu-berlin.net À la carte Installation im

Mehr

MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement!

MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement! MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

COSYS Komplettlösung für die Bauteilrückverfolgung

COSYS Komplettlösung für die Bauteilrückverfolgung COSYS Komplettlösung für die Bauteilrückverfolgung Material-, Bauteil- und Produktverfolgung in der Produktion Optische Erfassung von Material, Teilen und Waren entlang der Logistikkette anhand von 1D/2D

Mehr

Standardisierung und Medienvielfalt Impulse aus der Industrie

Standardisierung und Medienvielfalt Impulse aus der Industrie Standardisierung und Medienvielfalt Impulse aus der Industrie Ausgangslage der Industrie in den 1980er / 1990er Jahren Wandel von Verkäufer zu Käufermärkten Verbreiterung des Produktangebotes Zunahme des

Mehr

Lösungen mit System IVISION. Der kompetente Ansprechpartner für Automatisierungslösungen. Lösungen mit System IVISION

Lösungen mit System IVISION. Der kompetente Ansprechpartner für Automatisierungslösungen. Lösungen mit System IVISION Lösungen mit System IVISION. Der kompetente Ansprechpartner für Automatisierungslösungen. Lösungen mit System IVISION Lösungen mit System. Die BHV Automation ist ein junges Technologieunternehmen im Bereich

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

Hybride Dienstleistung in der Logistik Individualisierung in letzter Minute und die Herausforderungen an die IT

Hybride Dienstleistung in der Logistik Individualisierung in letzter Minute und die Herausforderungen an die IT Hybride Dienstleistung in der Logistik Individualisierung in letzter Minute und die Herausforderungen an die IT 23.11.2012 BI-LOG Gesellschaft für Logistik- und Informationsmanagement mbh Agenda I. Dienstleistungen

Mehr

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME SEITE 27 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3.1 AUTO-ID-TECHNIK Nachdem im Vorfeld die Grundlagen (1.Kapitel) und die Anwendungsmöglichkeiten (2. Kapitel)

Mehr

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme zuverlässige Beschleuniger intelligente Monitore IHR WETTBEWERBS VORTEIL bedarfsgenaue Mobilität bedarfskonforme Lizenzierung sichergestellte Compliance

Mehr

WHITEPAPER. Prozessoptimierung in der Intralogistik mittels RFID

WHITEPAPER. Prozessoptimierung in der Intralogistik mittels RFID WHITEPAPER Prozessoptimierung in der Intralogistik mittels RFID AUTOREN Roman Schittenhelm Corporate Solution Center Logistics Automation, SICK AG in Waldkirch/Deutschland Volker Glöckle Head of Industry

Mehr

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support Seit über 25 Jahren entwickeln wir Software, welche sowohl Benutzer als auch die Geschäftsleitung glücklich macht. Benutzer aufgrund der umfassenden Funktionalität, der Bedienerfreundlichkeit und dem kompetenten

Mehr

ELO Archivierungssoftware. arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware.

ELO Archivierungssoftware. arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware. ELO Archivierungssoftware arbeitet jetzt Hand in Hand mit der ELO Archivierungssoftware. 1 ELO Dokumenten Management System Revisionssichere Archivierung von Daten Sichere und strukturierte Ablage von

Mehr