DER SONNE ENTGEGEN Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch LH Josef Pühringer und Fronius-Solarchef Christoph Panhuber im Gespräch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER SONNE ENTGEGEN Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch LH Josef Pühringer und Fronius-Solarchef Christoph Panhuber im Gespräch"

Transkript

1 Magazin der Unternehmen im techcenter Ausgabe 26 09/2010 INFORMER Seite 8-11 DER SONNE ENTGEGEN Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch LH Josef Pühringer und Fronius-Solarchef Christoph Panhuber im Gespräch Seite 6 client4u SAP FORMULARE FÜR FELIX AUSTRIA GMBH Seite 7 artgroup INMANN GOES WEB 2.0 Informer_26_14.06.indd :40

2 Sehr geehrte LeserInnen! Beim Durchblättern des Informers 26 stößt man auf einige Jahreszahlen, die aus einem anderen Blickwinkel gesehen durchaus interessant sind. Eisenwarenhandlung gegründet vor 137 Jahren. Dienstleistungsunternehmen seit Tomatenketchup seit 50 Jahren. Ein Produktkatalog von Alles Unternehmen, die schon lange Zeit bestehen. Alles Unternehmen mit scheinbar einfachen Unternehmenskonzepten. Alles Unternehmen, die auf den ersten Blick nichts mit High-Tech zu tun haben. Werden High-Tech Unternehmen nicht alt? Editorial DI Georg Spiesberger Geschäftsführer techcenter Linz-Winterhafen Alle die obigen Unternehmen wenden zur Erreichung ihrer Unternehmensziele Hoch Technologie an. Diese Technologien stehen nicht im Vordergrund sondern der Kundennutzen. Jedoch Technologie im Hintergrund wird über die Jahre ausgetauscht, ohne dass der Kundennutzen verloren geht. Die große Gefahr bei Technologieunternehmen ist es, an der Technologie festzuhalten und darüber geänderte Anforderungen des Marktes aus den Augen zu verlieren. Mit dem Fokus auf den Kunden ( Der Kunde kauft Lösungen und keine Technologie ) wird jedes Unternehmen über Jahrzehnte erfolgreich sein. PS: So wurde IBM vom Schreibmaschinenhersteller zum weltgrößten Computerhersteller. StR Susanne Wegscheider Aufsichtsratvorsitzende techcenter Linz-Winterhafen Der INFORMER wurde 2003 vom techcenter Linz und den techcenter-unternehmen gegründet. Zielgruppe sind Entscheidungsträger aus Technologie, Forschung, Wirtschaft und Politik an diese wird er personalisiert versandt. Der Informer erscheint vierteljährlich in einer Auflage von Stück. Das Projekt Netzwerk der oö Impulszentren wird im Rahmen des EU-Programms Regionale Wettbewerbsfähigkeit (Regio 13) aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Landesmitteln gefördert. Die EU macht vieles möglich! Informer_26_14.06.indd :40

3 Seite 3 Aus CRM wird xrm: Microsoft & smartpoint Professionelles Beziehungsmanagement mit Microsoft Dynamics CRM kann nun mit Microsoft Dynamics xrm auch auf beliebige andere Beziehungen erweitert werden. Die BBRZ Gruppe (BBRZ Reha Österreich/Bfi OÖ u.w.) weiß das zu schätzen. Seit der Markteinführung von Microsoft CRM in Österreich im Jahr 2004 baut Microsoft seine Marktanteile mit einem ungebrochenen Wachstum von zuletzt über 18% (2008 auf 2009) sehr erfolgreich aus. Darüber hinaus werden mit Microsoft CRM aber auch abseits von Marketing und Vertrieb zahlreiche Anwendungen realisiert, in denen Beziehungen professionell abgebildet und verwaltet werden müssen. Der Microsoft Gold-certified Partner smartpoint IT consulting GmbH konnte sich in den vergangenen Jahren als ein führender Anbieter von Microsoft Dynamics CRM etablieren und hat neben zahlreichen klassischen CRM- Projekten bereits auch erfolgreiche xrm-projekte realisiert. So konnten beispielsweise in den letzten Monaten mehrere Applikationen für die BBRZ Gruppe mit dem Microsoft Dynamics xrm Framework umgesetzt werden. Ein besonderer Vorteil dieser Anwendungs-Plattform ist die evolutionäre Vorgehensweise zur Lösungsentwicklung, in der gemeinsam mit den Anwendern die Lösung sukzessive adaptiert wird, erklärt Michael Schlager, der zuständige Produktmanager für Fachsysteme der BBRZ Gruppe. Mit dieser Methode wurden bereits mehrere integrative Fachsysteme, z.b. Praktikumsverwaltungen für Reha-Klientinnen etc. erstellt. Einen weiteren wesentlichen Vorteil von Microsoft xrm bietet die Mehrinstanzen-Fähigkeit, wonach mehrere derartige Anwendungen als einzelne, voneinander unabhängige aber auch als verknüpfte Instanzen auf einem xrm-server betrieben werden. Microsoft arbeitet gerade intensiv an der neuen Version: Microsoft Dynamics CRM 2011, um damit einen noch größeren Kundennutzen zu stiften. smartpoint ist bereits seit über einem halben Jahr im Early- Adopter Programm von Microsoft, um die Neuerungen frühzeitig für Kundenprojekte nutzen zu können. Tel.: +43 (0)732 / Von kleinen Irrtümern Seit acht Jahren begibt sich kopfarbeit auf Spurensuche. Überraschungen sind da keineswegs ausgeschlossen. Es war der Conrad und nicht der August, der 1833 mit einem kleinen Eisenwarengeschäft den Grundstein legte. 175 Jahre lang hat der falsche Urahn die Lorbeeren des Gründers geerntet. Wir haben Conrad schließlich zu seinem Recht verholfen. Im Jahr 1896 wird in einer Linzer Amtsstube ein Gewerbeschein ausgestellt. Dumm nur, dass der zuständige Beamte die falsche Jahreszahl vermerkt: Der Gewerbeschein wird als Gründungsdokument aufgehoben, der Fehler nie bemerkt. Es lag an uns, Überbringer der schlechten Nachricht zu sein. Unser Auftraggeber trug die Verjüngungskur mit Fassung. Ein anderes Mal fiel uns ein Produktkatalog aus dem Jahr 1908 in die Hände. Wir waren verwirrt, denn gegründet wurde das Unternehmen zweifelsfrei erst Es gab keine Erklärung, bis sich doch noch des Rätsels Lösung fand. Der Gründer war ein sparsamer Mann. Er hat einen fremden Katalog zu seinem eigenen gemacht, dabei aber vergessen, auch die Jahreszahl zu ändern. kopfarbeit recherchiert, schreibt und gestaltet Firmengeschichten. Und es sind die kleinen Irrtümer, die unsere Arbeit bereichern. Es war der Conrad und nicht der August! Tel.: +43 (0)732 / Informer_26_14.06.indd :40

4 Seite 4 Tischlerei Scheschy setzt auf virtuelle Server Durch die Umstellung auf virtualisierte Server und Thin-Clients konnten nicht nur die Hardwarekosten reduziert, sondern auch die Wartung vereinfacht werden. Um die Netzwerkinfrastruktur zu optimieren wurden die bestehenden Server auf einem einzigen HP Server mittels Hyper V virtualisiert. Als Betriebssystem kommt Windows Server 2008R2 zum Einsatz. Unter den fünf virtualisierten Servern befindet sich auch ein Terminalserver, auf welchem die neu installierten Thin-Clients zugreifen. Der Clou: Der Thin Client am Arbeitsplatz dient nur der Ein- und Ausgabe von Daten den Rest erledigt der zentrale Terminalserver. Als myguard Vollwartungskunde profitiert die Tischlerei Scheschy im Servicefall von einer Wartungspauschale, die monatlich an die Bedürfnisse angepasst wird. So ist ein optimaler Service zu kalkulierbaren Kosten garantiert. Dank des Remotedesktop Gatewayserver können Mitarbeiter über das Internet ortsunabhängig auf sämtliche Anwendungen und Dokumente zugreifen selbstverständlich auf höchstem Sicherheitsniveau. myguard von eworx steht für höchste Verfügbarkeit, rundum Service und klar kalkulierbare IT- Kosten. Jetzt informieren und IT- Kosten senken. 15 Arbeitsplätze benötigen so keinen vollwertigen Rechner mehr. Die Mitarbeiter merken davon nichts sie können wie gewohnt arbeiten. Thomas Schauer (eworx) und Gerhard Scheschy (Tischlerei Scheschy) Tel.: +43 (0) 7289 / EDISON prämiert die innovativsten Ideen Oberösterreichs EDISON, der gemeinsame Ideenwettbewerb der Johannes Kepler Universität Linz, der Kunstuni Linz, der Fachhochschule Oberösterreich und des Hightech Inkubators tech2b, prämierte seine Sieger mit einem Preisgeld von insgesamt EUR im Rahmen einer festlichen Prämierungsfeier. HIROB gewinnt den EDISON in Gold. Alexander und Michael Barth gewinnen für Ihren Roboter zur Unterstützung der Hippotherapie den mit EUR dotierten EDISON in Gold. Der EDISON in Silber und damit EUR erging an das Team NAPORO für ihre natürlichen Dämmstoffe. Den mit EUR dotierten EDISON in Bronze gewinnt das Team Diacool-IT für die innovativen Superheatsinks. Partner und Sponsoren überzeugt von dem Potenzial. Stefan Gabriel, Präsident von 3M New Ventures und Hauptsponsor, zeigte sich begeistert von den innovativen Ideen und deren Potenzial. Vertreter der Wirtschaftskammer, der Stadt Linz und der akademischen Einreichungen Oberösterreichs freuen sich schon auf die Einreichungen im nächsten Durchgang. Für die innovativsten Ideen wurden die drei Teams von Deli&Co, Diacool-IT, sowie Bluecat mit je EUR 500 ausgezeichnet. Die begehrten Trophäen in Gold, Silber und Bronze ergingen an die Teams mit den besten Geschäftskonzepten. Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl, Stadträtin Susanne Wegscheider und Markus Costabiei (tech2b) mit den Gewinnern. Nähere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter Tel.: +43 (0)732 / Informer_26_14.06.indd :40

5 Seite 5 Get moving - Jetzt PROLOGICS Partner werden! G emeinsam zum Erfolg das ist die Devise von PROLOGICS. Aus diesem Grund sind wir ständig auf der Suche nach neuen Partnern, welche unsere Vision von einer modernen Unternehmensorganisation teilen und gemeinsam mit uns neue Lösungen für unsere Kunden erschaffen. Wer etwas bewegen will, schafft dies nur selten aus eigener Kraft. Eine erfolgreiche Partnerschaft definiert sich durch mehr als die reine Zusammenarbeit. Erst die Synergie von unterschiedlichen Kompetenzen schafft Raum für Kreativität und damit verbundene neue Ideen und Produkte. Als Hersteller von innovativen Softwarelösungen für Unternehmensorganisation bieten wir eine Vielzahl an Möglichkeiten für interessierte Partner, gemeinsam erfolgreiche Projekte für unsere Kunden zu realisieren. Konkret pflegen wir Partnerschaften in folgenden Bereichen: Consultingpartner Als Consultingpartner verfügen Sie idealerweise über Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich Strategieentwicklung, Prozessmanagement sowie Unternehmensorganisation und entwerfen in Zusammenarbeit mit uns gezielte Lösungen für einzelne Branchen. Implementierungspartner Als Implementierungspartner bieten Sie professionelle Services beim Kunden an und unterstützen diesen aktiv bei der Projektdurchführung, Installation und Anpassung unserer Produkte. Technologiepartner Als Technologiepartner verfügen Sie über ergänzende Technologien zu unseren Lösungen, um die jeweiligen Anwendungsbereiche zu Heinz Wachmann, Projektleiter bei OeKB Business Services Die OeKB Business Services GmbH (OeKB-BS) ist 100%-Tochter der Oesterreichischen Kontrollbank AG und spezialisierter IT-Dienstleister für Finanz, Industrie, öffentliche Hand und private Unternehmen. Die einzigartige Kombination aus intuitiver Benutzeroberfläche, einer mächtigen Workflow-Engine und die nahtlose Integration in Outlook/ SharePoint machen die Business Prozess Management Suite FireStart zu einer idealen Ergänzung für unser Leistungsportfolio. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit dieser erstklassigen österreichischen High- Tech-Schmiede sowie über die ersten erfolgreich umgesetzten Projekte und das begeisterte Kundenfeedback. Nahed Hatahet und Andrea Szivacsek, Geschäftsführer der HATAHET productivity solutions Die HATAHET productivity solutions ist ein junges österreichisches IT-Beratungsunternehmen mit den Kernbereichen Information Worker & Productivity Solutions, Infrastructure, Messaging & Storage Solutions sowie Software Development Solutions. Wir fokussieren schwerpunktmäßig das Microsoft Office System 2010 und dessen Microsoft SharePoint Server 2010 als Lösungsplattform für Unternehmen. In Zusammenarbeit mit innovativen Partnern wie PROLOGICS setzen wir auf technologischen Weitblick, strategische Planung und konsequente IT-Konzepte zur Optimierung der Geschäftsprozesse unserer Kunden. optimieren und so integrierte Gesamtlösungen für unsere Kunden zu schaffen. Sollten Sie Interesse an einer Partnerschaft mit PROLOGICS haben oder weitere Informationen benötigen, so nehmen Sie bitte mit unserem Partnermanager Mag. Peter Perdich Kontakt auf. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Die PROLOGICS IT GmbH ist ein innovatives Softwareunternehmen im techcenter Linz und bietet mit der Business Collaboration Suite eine vollständig integrierte Softwarelösung für ganzheitliches Prozessmanagement (FireStart), zentralisierte Datenhaltung (CenterGate) und flexible IT-Systemintegration (PowerSync). Dadurch kann eine nachhaltige Unternehmensorganisation vom Management bis zur IT gewährleistet werden und eine kontinuierliche Organisationsentwicklung stattfinden. Gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wirtschaft entwickelt, verfolgen unsere Lösungen nur ein Ziel: Ihr wahres Potential zu entfachen! Tel.: +43 (0) 699 / Informer_26_14.06.indd :40

6 Seite 6 Neues Green Data Center im TZ Perg Mit Unterstützung der EU und des Landes Oberösterreich wird im Technologiezentrum Perg derzeit ein hochmodernes Server-, Rechen- und Datenzentrum errichtet, das regionalen Betrieben, Gemeinden, Schulen und Institutionen ab sofort zur Verfügung stehen wird. Das Vorhaben wird in Kooperation der drei Partner Technologiezentrum Perg, it & tel und E-Werk Perg realisiert. Ziel ist, zukunftsweisende Technologieinfrastrukturen wie Glasfaseranbindungen, Serverhousing, skalierbare Speicherlösungen, Server und Applikationshosting sowie Breitbandinternet und Firewall-Technologien auch in einer ländlichen, aber wirt- schaftsstarken Region zentral zur Verfügung zu stellen. Warum Green Data Center? Der Name wurde aus dem weltweiten Trend zu Green IT abgeleitet. Dieser Begriff beschreibt das Bestreben, Informations- und Kommunikationstechnologie umwelt- und ressourcenschonend zu nutzen. Durch die Kombination energieeffizienter, redundanter Klimatisierungssysteme (Betonkernaktivierung, Free-cooling- System) und optimierter Nutzung vorhandener Ressourcen (Servervirtualisierung, skalierbare Speicherlösungen) wird der Energieverbrauch gegenüber konventionellen Rechenzentren maßgeblich reduziert. Modernster Standard und höchste Sicherheit in den neuen Housingflächen. Reinhold Walkoun, Kontakt Green Data Center Perg Tel.: +43 (0)732 / SAP Formulare für FELIX Austria GmbH Seit über 50 Jahren ist FELIX Austria einer der renommiertesten und bekanntesten Lebensmittelproduzenten Österreichs. Die Produkte werden heute in Österreich und in über 20 Ländern Europas verkauft. Im Zuge der Einführung von SAP zeichnete client4u in Kooperation mit Drexler Consulting GmbH für die Implementierung sämtlicher Formulare wie Rechnungen, Lieferscheine, Bestellungen, Produktspezifikationen udgl. verantwortlich. Eine besondere Herausforderung in diesem Projekt war die Entwicklung des Outputs für die Plan- und Tagesrezeptur im Produktionsbereich, die auf einen komplexen Algorithmus basiert. Diese Applikation erlaubt eine mehrstufige Ausgabe der Rezepturen. Sehr viel Wert wurde ebenso auf die Orientierung am CI des Unternehmens gelegt. FELIX setzt auf client4u Patrick Schoiswohl und DI(FH) Markus Gösweiner, die seitens client4u für die Realisierung dieses Projekts verantwortlich sind, zeigten sich beeindruckt vom hochmotivierten und engagierten Projektteam. Durch eine sinnvolle Kombination aus vor Ort Betreuung in Mattersburg und Remote Entwicklung konnten die Ressourcen optimal eingesetzt werden. Aufgrund der hochwertigen Implementierung durch das client4u Team gab es seit Produktivstart nur minimale Anpassungen am SAP Output. Die client4u IT-Consulting GmbH unterstützt seit nunmehr 10 Jahren mittlere und große Unternehmen im EU-Raum mit Top Know How im Bereich SAP Output und SAP Programmierung. FELIX Austria ist seit 1995 Teil der norwegischen Unternehmensgruppe Orkla ASA, einem weltweit tätigen Mischkonzern mit rund neun Milliarden Euro Umsatz pro Jahr. In Österreich stellen 200 Mitarbeiter jährlich rund Tonnen hochwertige Lebensmittel her. Tel.: +43 (0)732 / Informer_26_14.06.indd :40

7 Seite 7 Inmann goes Web 2.0 Intercoiffeur Inmann ist seit jeher am Puls der Zeit - sein Markenauftritt ist es auch. Mit Social Media und Google Marketing, neuem Webauftritt und Imagebuch, hat artgroup eine integrierte Kommunikationskampagne für den Starfriseur entwickelt. ipad s für die Kunden im Shop kombinieren all diese Kommunikationselemente und runden das Gesamtkonzept ab. Seit 2005 wird der Traditionsfriseur aus Linz mit dem Gespür für internationale Trends von der artgroup betreut. Wir wollen der Marke Inmann heuer einen neuen Impuls geben und haben hierfür eine neue Linie entwickelt und die Kommunikation auf eine neue, interaktive Basis gestellt, erläutert artgroup Geschäftsführer Sargon Mikhaeel. Mitte September wird die neue, Suchmaschinen optimierte Website online gehen und ein neues Imagebuch erscheinen. Interaktiver Auftritt Inmann hat nicht umsonst den Slogan goes ahead das ist eine hochkreative Marke. Marco Inmann ist einer der wenigen österreichischen Stylisten, die am Puls der Zeit sind und auch auf internationalem Parkett Trends setzen dem werden wir nun verstärkt gerecht, so Sargon Mikhaeel. So hat artgroup für Inmann eine vernetzte Social Media Kampagne entwickelt und nutzt ab nun Facebook, Twitter, Flickr, Youtube für die interaktive und direkte Kommunikation mit (potenziellen) Kunden. Die Leute können Marco Inmann jetzt via Facebook und Twitter auf seinen internationalen Auftritten begleiten. GF der artgroup Werbeagentur Sargon Mikhaeel mit Intercoiffeur Marco Inmann ipad für Inmann-Kunden Damit nicht genug, bekommen ab September alle Kunden während ihres Aufenthalts bei Inmann einen ipad. Die Kunden können sich dann interaktiv Fotos, Videos und unsere Social-Media-Konten anschauen und den neuesten Trends, zum Beispiel in London, nachspüren die Illustrierten gibt es natürlich weiterhin, so Sargon Mikhaeel. Die neue, integrierte Kampagne startet ebenfalls Mitte September. Interaktive Kommunikation im Inmann Store durch ipad s Das Social Media Konzept für Marco Inmann ist ein ganzheitliches da passt alles zusammen: Website, Facebook, Twitter, YouTube, Flickr, Google-Suchmaschinenoptimierung, dazu noch die ipad-idee da bedingt eines das andere. Wir haben uns die letzten zwei Jahre intensiv mit Social Media auseinandergesetzt und können dieses Werkzeug effizient und sinnvoll für unsere Kunden einsetzen. Der Herr der Scheren Bereits mit 20 Jahren ist Marco Inmann einer der jüngsten Meister Österreichs. Seine Ausbildung holt er sich zum Großteil in London, seit 2001 entwickelt er auch eigene Kollektionen. Für das Haus Schwarzkopf ist Marco Inmann maßgeblicher Createur der Essential Looks und Schulungsverantwortlicher für ganz Europa. Als einer der wenigen österreichischen Stylisten bringt es Marco Inmann mit seinen Kreationen immer wieder zu Veröffentlichungen in der britischen Haarbibel PASSION. Seit Herbst 2006 ist Marco Inmann Intercoiffeur Mondial, seit 2007 frisiert er mit seinem Team Jahr für Jahr die legendäre Amber Fashion Show zur Eröffnung des GP von Monaco. Tel.: +43 (0)732 / Informer_26_14.06.indd :40

8 Seite 8 Coverstory Der Sonne entgegen Der Wettlauf gegen den Wettlauf Der Bedarf an Energie steigt ständig. Immer neue Ressourcen müssen erschlossen werden, mit immer höheren Risiken. Der weltweite Fortschritt braucht Brennstoff, koste es, was es wolle und wenn es unsere Umwelt ist. Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko ist da nur ein Beispiel für die Auswirkungen des weltweiten Hungers nach Energie. Es stellt sich die Frage: wie viel Energie brauchen wir, wann sind wir satt? So wie es aussieht, noch lange nicht. Der Mensch strebt nach Anerkennung und sein Streben manifestiert sich in materiellen Dingen: ein größeres Auto, eine größere Wohnung, ein Haus mit Garten, ein Swimmingpool mit Gegenstromanlage. Alle diese erstrebenswerten Dinge haben eines gemeinsam: dass sie teurer sind als das, was man im Moment besitzt, und dass sie mehr Ressourcen benötigen. Ein Gedankenexperiment: gehen wir davon aus, dass aufgrund verbesserter Technologien der Porsche Cayenne zum Preis eines Kleinwagens auf den Markt gebracht werden könnte kein Mensch würde sich mehr für den Cayenne interessieren, alle würden sich einem teureren (= ressourcenreichern) Produkt zuwenden. Vor diesem Szenario stellen sich folgende Fragen: kann die Menschheit ihr Streben nach immer teureren Produkten zügeln und mit günstigen, Produkten leben, bewusst und bescheiden? Schaffen wir es, dem Höher- Schneller-Weiter-Wettlauf eine Absage zu erteilen? Und wie können neue Technologien in Bezug auf Ressourcenschonung wirklich helfen? Neuen Technologien kommt hier eine Schlüsselrolle zu. Aber eines ist klar die Themen der Zukunft werden nicht mit neuen Technologien alleine zu lösen sein. Grundvoraussetzung dafür ist ein gesellschaftlicher Wandel, sonst werden wir mit den besten Technologien scheitern. Informer_26_14.06.indd :40

9 Seite 9 LH Josef Pühringer im Gespäch mit dem Informer zum Thema Energie bewusster Umgang LH Josef Pühringer Wie hat sich Oberösterreich im Bereich erneuerbarer Energien im nationalen und internationalen Umfeld positioniert? Landeshauptmann Pühringer: unser Bundesland kann sich in diesem Bereich sehen lassen. Zur Veranschaulichung ein paar Zahlen: in Oberösterreich gibt es heute mehr als Wärmepumpen. Das sind etwa ein Fünftel aller Wärmepumpen in Österreich. Das größte Solarkraftwerk Österreichs wird Mitte September dieses Jahres in Eberstalzell eröffnet. Bei den netzgekoppelten Photovoltaikanlagen haben wir in den letzten Jahren einen Zuwachs von 217 Prozent. Und unser Bundesland macht durch innovative Vorzeigeprojekte wie die Bioraffinerie in Utzenaich auf sich aufmerksam. Zur Beantwortung ihrer Frage: ja, wir haben uns gut positioniert und die Landespolitik wird diesen Bereich auch weiter forcieren. Wo setzt die Landespolitik hier an? Landeshauptmann Pühringer: in Oberösterreich gibt es dutzende Förderprogramme, von der Biomasseförderung bis hin zur Wohnbauförderung. Für mich ist Energiepolitik aber viel weitreichender. Denn Investitionen in die Energiepolitik haben nicht nur positive klimaschonende Auswirkungen, in Oberösterreich wird Energiepolitik auch als wichtiger Faktor für den Wirtschaftsstandort verstanden. Könnten Sie das konkretisieren? Landeshauptmann Pühringer: der Bereich der Ökoenergieund Umwelt-Technologien zum Beispiel gehört bereits jetzt zu den Stärkefeldern der oberösterreichischen Wirtschaft. Unsere Unternehmen verfügen dazu über ein international anerkanntes Know-how und können mit ihrem Technologievorsprung viele Produkte und Dienstleistungen in verschiedensten Märkten anbieten. Sie haben in den letzten Jahren kontinuierlich neue europäische Export-Märkte erschlossen und zählen in vielen Ländern bereits zu den Marktführern. Gerade in Zeiten der weltweiten Wirtschaftskrise ist die Ökoenergiebranche ein maßgebliche Stütze. Mit über Mitarbeitern, mehr als drei Milliarden Euro Branchenumsatz, einer Exportquote von mehr als 50 Prozent und jährlich zweistelligen Wachstumsraten sind die oö. Ökoenergie- und Umwelt-Technologieunternehmen ein wichtiger Wirtschafts- und Exportmotor für Oberösterreich. Und wie schätzen sie die Entwicklung in diesem Bereich in den nächsten Jahren ein? Landeshauptmann Pühringer: Eines steht fest: mit dem steigenden Umweltbewusstsein und den teurer werdenden Ressourcen steigt weltweit das Interesse an innovativen Umwelttechnologien. Internationale Prognosen bestätigen für die Zukunft ein überdurchschnittliches Branchenwachstum und unterstreichen damit die Bedeutung dieser Branche für die Absicherung der wirtschaftlichen Zukunft Oberösterreichs. Informer_26_14.06.indd :40

10 Seite 10 Coverstory ERNEUERBARE ENERGIEN AUF DEM VORMARSCH Der Solarenergie wird das größte Potenzial zugeschrieben, fossile Energien abzulösen, auch wenn es noch einige Jahrzehnte dauern wird. Bei Fronius International GmbH ist man da schon einen Schritt weiter. Seit 1992 setzt das oberösterreichische Unternehmen auf die Kraft der Sonne. Informer bat den Leiter der Sparte Solarelektronik, Christoph Panhuber, zum Interview. Informer: Fronius ist vor allem für Batterieladesysteme und Schweißtechnik bekannt. Wie kommt das Unternehmen zur Solarenergie? Panhuber: Nun, unsere ureigenen Stärken sind die Umwandlung und die Kontrolle von Energie. Diese technologischen Stärken wollte Klaus Fronius nutzen, um daran mitzuarbeiten, die Energie der Sonne zu einer tragenden Säule der Energieversorgung auszubauen der Start war vor mittlerweile 17 Jahren. Informer: Damals war er noch ziemlich allein auf weiter Flur Panhuber: Das ist wahr, aber obwohl er für diese Ideen früher vielleicht manchmal belächelt wurde, war er damals schon fest davon überzeugt, dass die Sonne ein wichtiger Energieträger der Zukunft ist. Als Firmenchef hat er ungeheure Konsequenz und Weitblick bewiesen. Informer: War das seine Intention damals? Die Welt verbessern? Panhuber: Natürlich war und ist Klaus Fronius immer auch Geschäftsmann, das ist ganz klar. Aber es ging ihm nicht in erster Linie um neue Märkte, er war damals mit einer der ersten, die auf die Kraft der Sonne gesetzt haben. Er hat mir einmal erzählt, dass er kurz nach Tschernobyl die Ukraine bereiste dort hat er gesehen, was Atomenergie Schreckliches anrichten kann. Das war sein Antrieb, in nachhaltige Lösungen zu investieren. Er wollte eine Spur hinterlassen, auf die die Enkel noch stolz sein können. Informer: Das hat er ja geschafft! anlagen, diese werden benötigt, um den Gleichstrom aus den Solaranlagen in transportablen Wechselstrom umzuwandeln. Unsere Produkte sind heute weltweit erhältlich. Technologisch sind wir so weit vorne, dass wir zu den international führenden Herstellern zählen. Informer: Ist die Technologie tatsächlich so ausgereift? Sind wir schon so weit, um die fossilen Energien zu verdrängen? Panhuber: Wir sind schon sehr weit. Und doch erst am Anfang. Das ist wie bei der Entwicklung des Automobils das erste Fahrzeug von Henry Ford konnte auch schon fahren, doch es war kein Vergleich mit den Autos von heute! Aber die Technologie ist nicht das primäre Hindernis Informer: Was steht also einer nachhaltigen Zukunft im Weg? Panhuber: Es gibt in vielen Ländern noch einen starken Lobbyismus für die konventionelle Energieerzeugung, Zugangsbeschränkungen zum Stromnetz, administrative und ökonomische Barrieren, die unterschiedlichsten Hemmnisse, die dem flächendeckenden Einsatz von Solarenergie im Weg stehen. Informer: Stößt man da als Unternehmen nicht an seine Grenzen? Panhuber: Wir sind immer wieder in Kontakt mit Politikern und Meinungsbildnern und machen uns für die Solarenergie stark. Das ist ein Prozess, der dauert, aber der nicht mehr umzukehren ist. Und wir versuchen die Grenzen zu verschieben, indem wir immer innovativere Produkte entwickeln, die den Einsatz von Solarenergie noch effizienter machen und indem wir diese Produkte weltweit auf den Markt bringen. Informer: Das klingt ja ein wenig mühsam und nicht unbedingt nach einer glänzenden Zukunft für die Solarenergie Panhuber: Ich kann sie beruhigen das solare Zeitalter wird kommen. In manchen Weltregionen wird Solarstrom schon zum Preis von konventionellem Strom verkauft, in Kalifornien etwa oder in Süditalien. Die Solarenergie ist ein Wachstumsmarkt, nicht einmal die wirtschaftliche Krise der vergangenen Jahre hat den Boom gebremst. Und die Prognosen sprechen von einem Wachstum auf Jahrzehnte. Deutschland, Italien, Japan, die USA und Tschechien sind die Vorreiter, Österreich hinkt hier leider noch ein wenig hinterher aber auch hier ist der Wandel unaufhaltsam. Panhuber: Durchaus. Wir sind ganz vorne mit dabei bei der Ökologisierung der Energieerzeugung. Wir produzieren Wechselrichter für Photovoltaik- Informer_26_14.06.indd :40

11 Seite 11 Das solare Zeitalter wird kommen. Die Prognosen sprechen von einem Wachstum auf Jahrzehnte. Österreich hinkt hier leider noch ein wenig hinterher auch hier ist der Wandel unaufhaltsam. Er wird s schon richten: Christoph Panhuber (46) ist bei Fronius unter anderem für die weltweit gefragten Wechselrichter verantwortlich. Der Chef der Sparte Solarelektronik ist seit 1992 im Unternehmen. Ein Unternehmen im Wandel Fronius wandelt Energie und ist dabei in drei Sparten anerkannter Technologieführer: Batterieladesysteme, Schweißtechnik und Solarelektronik begann die Entwicklung von Wechselrichtern für Solaranlagen die Sparte Solarelektronik ist heute die ertragreichste bei Fronius, mit Wachstumsraten von um die 40 %. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter (358 davon in Forschung und Entwicklung) und erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 329 Mio. Euro (Exportquote 93 %). Informer_26_14.06.indd :40

12 Seite 12 EXPERTENTIPPS Wem gehört ein Kunde bzw. eine Kundenbeziehung? Von Vertriebsleuten ist immer wieder die Rede von meinen Kunden allzu oft wird damit auch eine Art Besitzanspruch verbunden. Es handelt sich aber in Regel um die Kunden des jeweiligen Unternehmens für die diese Leute tätig sind und von dem sie bezahlt werden. Tatsächlich sind viele Aspekte einer Kundenbeziehung in der Praxis aber nicht im jeweiligen Unternehmen verankert sondern stehen nur einzelnen Personen zur Verfügung. Mit CRM-Lösungen, die durch hohe Anwender-Akzeptanz den Vertriebsalltag unterstützen, können die für eine Kundenbeziehung relevanten Informationen im Unternehmen verinnerlicht und mit anderen Kollegen geteilt werden. Im Rahmen einer erfolgreichen CRM-Einführung ist es daher meist auch notwendig, ein gemeinsames Verständnis darüber zu entwickeln, wer für welche Aspekte einer Kundenbeziehung zuständig ist und wem eine Kundenbeziehung gehört. Intelligente Spezialisierung im Vertrieb! Sollen wir uns auf unsere Talente konzentrieren oder uns ständig mit der Überwindung unserer Schwächen beschäftigen? Unterschätzen wir nicht die Verteidigungsstrategien unseres Unterbewusstseins, das uns davor zurückschrecken lässt, einen Expertenstatus aufzubauen. Wenn Sie Kompetenzen systematisch verstärken, hat das faszinierende Auswirkung auf Ihre Ausstrahlung, Ihre Überzeugungskraft und Ihr Selbstvertrauen. Und so passiert das Wunder: Wenn Sie in einem Bereich besonders gut sind, traut man Ihnen in allen anderen Bereichen auch diese Leistung zu. Denken Sie an einen Sportler, der nach seiner Karriere sofort als Manager zum Einsatz kommt. Intelligente Spezialisierung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Kundenakquisition. Viel Erfolg! Ing. Dr. Michael Pachlatko, MBA GF, smartpoint IT consulting GmbH Dietmar Schwarz GF, Admina GmbH Veranstaltungen Oktober November 2010 Titel: PLM Aus Technologien werden Lösungen Datum: Veranstalter: Infinities1ST PLM Solutions Beginn: 10:00 Uhr Ort: Raaba / Graz Titel: PPF/PPAP Bemusterung in der Automobilindustrie Datum: Veranstalter: Quality Austria Beginn: 09:00 Uhr Ort: techcenter Linz Seminarbereich Titel: Lange Nacht der Forschung 2010 Datum: Veranstalter: Amt der OÖ Landesregierung / UAR Beginn: 16:30 Uhr Ort: techcenter Linz Seminarbereich Beschreibung: Infinities 1ST, Ihr etablierter Spezialist und Anbieter für PLM Lösungen auf Basis von Dassault Systemes Produkten. Unsere Komplettlösungen für Entwicklung, Konstruktion und Fertigung sowie ERP- und PDM Konzepte unterstützen die Kunden bei der Optimierung ihrer Prozesse und sichern die Datenqualität im kompletten Produktlebenszyklus. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt und Maschinenbau. Anmeldung und nähere Infos: Beschreibung: Durch die Regelwerke PPF/PPAP schafft die Automobilindustrie vereinheitlichte Standards für die Durchführung von Produktbemusterungen zwischen Lieferanten und Kunden, die als Grundlage für Vereinbarungen gelten. Es soll damit sichergestellt werden, dass der Lieferant die Forderungen und Erwartungen des Kunden versteht und diese unter Serienbedingungen erfüllen kann. In diesem Seminar werden die Teilnehmer mit den Inhalten und Vorgaben der Referenzhandbücher PPF und PPAP vertraut gemacht und lernen Bemusterungen im eigenen Unternehmen bzw. extern zu Kunden oder Lieferanten durchzuführen. Praktische Fallbeispiele runden die theoretischen Hintergründe ab. Anmeldung und nähere Infos: Beschreibung: Forschung hautnah erleben können alle OberösterreicherInnen heuer wieder bei der langen Nacht der Forschung. 10 attraktive Linzer Forschungszentren und Institutionen öffnen ihre Tore. Einblicke in aktuelle Projekte und Entwicklungen der anwendungsorientierten Forschung gibt es am Standort techcenter. Anmeldung und nähere Infos: Informer_26_14.06.indd :40

13 Seite 13 OÖ Exporttag 2010: Wachstumsmärkte im Fokus OPENUP. 10. JUNI TECHCENTER LINZ. LUNCHERIE TERRASSE Die jüngsten Außenhandelszahlen belegen, dass der Exportmotor wieder voll angesprungen ist. Nun gilt es den frischen Aufwind zu nutzen, neue Märkte zu sondieren und die sich abzeichnenden Chancen im Ausland aktiv zu ergreifen. Aufgrund der hervorragenden Wachstumsprognosen, der enormen Kaufkraft und der günstigen demografischen Entwicklung, bieten künftig vor allem die sog. BRIC-Länder Brasilien, Russland, Indien und China beste Exportchancen. Diese vielversprechenden Zukunftsmärkte stehen deshalb beim diesjährigen OÖ Exporttag am 4. November 2010 im Palais Kaufmännischer Verein Linz besonders im Mittelpunkt. BRIC im Blick : Die Wachstumsmärkte Brasilien, Russland, Indien und China im Fokus Der Exporttag, als absolutes Export-Highlight des Jahres in Oberösterreich, bietet den Teilnehmern einen umfassenden Überblick zu allen Fragen des Exports: über 30 Handelsdelegierte aus aller Welt für persönliche und kostenlose Beratungsgespräche, interessante Workshops zu wichtigen Exportthemen, drei hochkarätig besetzte Fachsymposien zu den wichtigsten Märkten (BRIC, NAFTA, Nachbarländer), zahlreiche Info-/Beratungsstände aus den verschiedensten Bereichen des Exports, eine Exporter s Night mit Top-Keynote-Speaker Dr. Frank-Jürgen Richter, spannenden Diskussionen mit Top-Experten sowie Lounges zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch. Besuchen Sie den OÖ Exporttag 2010 und profitieren Sie vom vielfältigen Informations- und Beratungsangebot! Anmeldungen und nähere Informationen zu dieser kostenlosen Veranstaltung ab sofort unter: oder Tel.: +43 (0) Mobile WFM für Notebook & PDA Mit dem mobilen Work- force-management- Produkt für Notebook & PDA lassen sich Arbeitsabläufe im technischen Kundenservice optimieren. Ein hervorragender Kundenservice ist das Aushängeschild vieler Unternehmen. Da nur ein zufriedener Kunde langfristig bleibt, müssen die Prozesse im Kundenservice reibungslos und perfekt funktionieren. Neben dem Kostendruck steigt aber auch der Anspruch der Kunden an Reaktionszeiten und Flexibilität. Prozesse müssen daher laufend verbessert werden. Mobile WFM ermöglicht die Realisierung von Prozessverbesserungen und damit den optimalen Einsatz der vorhandenen Ressourcen. Die Mit- arbeiter greifen ortsunabhängig auf alle auftragsrelevanten Daten zu, Rückmeldungen sind zeitnah im Back-Office. Damit verkürzt sich die Durchlaufzeit der Serviceaufträge wesentlich und Aufträge können rasch verrechnet bzw. abgeschlossen werden. Mobile WFM bietet daher einen wertvollen Ansatzpunkt für ein proaktives Kostenmanagement und steigert zudem die Servicequalität. Mobile WFM wurde in Zusammenarbeit mit Anwendern unterschiedlichster Branchen entwickelt und ist bei renommierten Unternehmen wie LIWEST, Hauser, Mit der von Outlook gewohnten Oberfläche finden sich die Mitarbeiter schnell zurecht. ACP, Bundesimmobiliengesellschaft uvm. im Einsatz. Das Produkt bietet höchste Usability und wird daher bei der täglichen Arbeit gerne eingesetzt. Mobile WFM verbindet alle Vorteile eines Standardproduktes mit der Möglichkeit der flexiblen Anpassung und Erweiterbarkeit sowie der Integration in die bestehenden ERP-Systeme. Zusammen mit der modularen Bauweise ist gewährleistet, dass die individuellen Bedürfnisse perfekt bedient werden können. Tel.: +43 (0)732 / Informer_26_14.06.indd :40

14 Seite 14 Heiße Temperaturen beim techcenter OpenUp 2010 Wuzelturnier, Segway-Parcours und kulinarische Highlights sorgten für ein gelungenes Sommerfest. Präsentation der Spezialitäten durch GF Georg Spiesberger, StR. Susanne Wegscheider, Dietmar Hehenberger und Küchenchef Christian Angerer Im wahrsten Sinne des Wortes hitzig ging es beim OpenUp am 10. Juni zur Sache. Bei hochsommerlichen Temperaturen verbrachten rund 200 Gäste des techcenters darunter Mieter, deren Mitarbeiter und Kunden, sowie Freunde des größten Technologiezentrums in Oberösterreich einen gemeinsamen Sommerabend abseits des Arbeitsalltags. Sogar Kunden aus Kärnten und Wien sind angereist. Die Gäste genossen sichtlich das kommunikative Sommerfest in entspannter Atmosphäre. Das bereits zur Tradition gewordene Wuzzelturnier sorgte wie jedes Jahr für absolute Spannung. amit und CATT lieferten sich ein heißes Finale. Zuletzt konnte das Team amit mit letztem Einsatz die spannende Partie gegen CATT für sich entscheiden. Das Team Navax erreichte den 3. Platz und die Vorjahressieger Life Tool den 4. Platz. Das perfekte Goal für Life Tool Beim Gewinnspiel wurden Weinsortimente aus dem Hotel Guglwald verlost, die an Life Tool, Navax, CATT und TMG ergingen. In den Genuss des Hauptpreises. Er gewann eine Übernachtung im Hotel Guglwald inkl. 6-gängigem Menü. Erstmalig konnten die OpenUp-Besucher Segways ausprobieren und ihre Geschicklichkeit durch die Parcours testen. Luncherie Küchenchef Christian Angerer verwöhnte die Gäste kulinarisch und erstaunte deren Auge und Gaumen mit außergewöhnlichen Grillspezialitäten wie Känguru oder der Selektion an erlesenen Fischen wie Geigenrochen, Red-Snapper, Zackenbarsch und Sushi. Köstliche Cocktails und einmaliger Feuershow von Barkeeper Siegfried Edelbauer sowie die fachkundige Weinverkostung von Sommelier Dietmar Hehenberger und Winzer Gerald Waltner rundeten das Programm des gelungenen Sommerfestes ab. Artaker Linz und Wien vereint im techcenter GF Georg Spiesberger bei der Eröffnungsrede Vier Teamkapitäne v.l. Franz Spindler, Dietmar Kirchweger, Gilbert Schreiber und Franz Luftensteiner Informer_26_14.06.indd :41

15 Abendstimmung auf der techcenter-terrasse Seite 15 amit wurde Wuzzel-Champion Die Freude war groß! Stolzer 2. Preis für CATT Franz Pühretmair und seine Mitarbeiter (KII) genossen das Event 3. Platz für Navax Große Auswahl am warmen Buffet Manfred Dunzinger wurde der 1. Preis beim Gewinnspiel überreicht Segway nur Fliegen ist schöner v.l. Ludwig Klug, Jörg Reitmair, Sargon Mikhaeel, Peter Helmberger, Marco Mülleder Köstlichkeiten am kalten Buffet Regina Pesau mit den beiden Wuzzel-Staatsmeistern die mit guten Tips zur Seite standen beim Spiel v.l. Johannes Kührer, Bernhard Peham, Manfred Riegler, Emanuel Huber Informer_26_14.06.indd :41

16 Kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Beratungsgespräch BIPOS Business Information Management - Portale - Online Services BIPOS GmbH, Hafenstraße Linz, Austria, INFORMER26 Magazin der Unternehmen im techcenter Postentgelt bar entrichtet GZ 03Z S Sponsoring Post Verlagspostamt 4020 Linz Impressum: Herausgeber: Verein Freunde des techcenters Linz-Winterhafen, 4020 Linz, Hafenstraße 47 51, Tel. 0732/ Redaktion, Layout, Producing: artgroup Werbeagentur Diese Zeitschrift berichtet in periodischen Abständen über Aktivitäten um das techcenter Linz-Winterhafen. Auflage: Stück Informer_26_14.06.indd :41

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen Name: Markus Beck Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Deliance GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006 Agenturen/Wirtschaft/Public Relations Wien, 15. November 2006 PR-Markt nähert sich Milliardengrenze PR macht Unternehmen erfolgreich - Positive Einstellung zur Öffentlichkeitsarbeit in Österreich Zweite

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

Was macht Kunden rundum zufrieden?

Was macht Kunden rundum zufrieden? Was macht Kunden rundum zufrieden? libracon c r m. e x p e r t s LANGFRISTIG ERFOLGREICH SIND UNTERNEHMEN mit guten Produkten und bester Kundenbindung. Doch wer genau ist dieser Kunde? Was mag er? Wie

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust Dynamische Rollen Dreh- und Angelpunkt von perbit.insight ist ein intuitiv bedienbares HR Solution Center. Hier stehen alle personalwirtschaftlichen Anwendungen zusammengeführt unter einer einheitlichen

Mehr

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012 Flexibler Arbeitsplatz ManagedService Exchange Home Office Day 2012 Die Mitarbeitenden von SmartIT arbeiten täglich an unterschiedlichen Orten. Sei es vor Ort beim Kunden, im SmartIT Büro oder von zu Hause

Mehr

Wetten, gemeinsam? wir haben viel

Wetten, gemeinsam? wir haben viel Unser Partnermodell Wetten, wir haben viel gemeinsam? Als Systemhaus haben Sie viele verschiedene Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eines haben Sie und Ihre Kunden gemeinsam: Alle sind auf der

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

PETRA RÜSEN-HARTMANN. f u n d r a i s i n g PETRA RÜSEN-HARTMANN

PETRA RÜSEN-HARTMANN. f u n d r a i s i n g PETRA RÜSEN-HARTMANN PETRA RÜSEN-HARTMANN f u n d r a i s i n g Gold und Silber stützen den Fuß, doch mehr als beide ein guter Rat. Buch Jesus Sirach, 40, 25 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher meiner Website,

Mehr

Die Lösung, die passt.

Die Lösung, die passt. Die Lösung, die passt. Mit officeatwork der Business-Lösung für Microsoft Office verwalten Sie das Corporate Design-, Vorlagen- und Content-Management intelligent und zentral. swiss quality software Im

Mehr

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Design in Funktion »Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Premium. Wir finden die beste Lösung für Sie. Fantasievolle Linienführung. Edle Funktionalität. RED DOT- Design-Award.

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Donnerstag, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R I M AU F T R A G P R O D U Z I E R T F Ü R A C P ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Anlaufstelle für IT-Verantwortliche: Im Rahmen der

Mehr

Ihr idealer IT-Dienstleister

Ihr idealer IT-Dienstleister Ihr idealer IT-Dienstleister hs 2 n die Unternehmensgeschichte 2001 schlossen sich Markus Huber, Michael Satlow und Gerald Novak zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammen. Als Firmennamen wählten sie hsn

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt designhouse-bayreuth.de MAX 21 Management und Beteiligungen AG Postfach 100121 64201 Darmstadt get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt Tel. 06151 9067-0

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

Microsoft Dynamics CRM IT PRO

Microsoft Dynamics CRM IT PRO Microsoft Dynamics Mit Flexibilität und Leichtigkeit zum jeweiligen Ziel UNTERNEHMEN Gründung Oktober 1999 Geschäftsführer DI Johannes Leitner Oliver Zauner Team 14 Mitarbeiter Standorte Linz Schärding

Mehr

French IT Consulting Ltd. 483 Green Lanes, London N13 4BS United Kingdom. +49-69-17 42 83 41 info@french-it.co.uk www.french-it.co.

French IT Consulting Ltd. 483 Green Lanes, London N13 4BS United Kingdom. +49-69-17 42 83 41 info@french-it.co.uk www.french-it.co. French IT Consulting Ltd. 483 Green Lanes, London N13 4BS United Kingdom +49-69-17 42 83 41 info@french-it.co.uk www.french-it.co.uk ÜBER FRENCH IT CONSULTING GET EASY! Komplett Lösungen für Ihr Unternehmen

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

GP macht qualität sichtbar

GP macht qualität sichtbar GP macht qualität sichtbar GP macht qualität sichtbar GP designpartners ist ein internationales und multidisziplinäres team von hochmotivierten industrial und interaction designern mit sitz in wien. wir

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied.

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Zukünftigen Erfolg sicherstellen die richtigen Menschen mit Strategien in Einklang bringen. Bevor wir Ihnen vorstellen, was wir für Sie

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

xrm-framework und Microsoft SharePoint

xrm-framework und Microsoft SharePoint MICROSOFT DYNAMICS CRM POSITIONING WHITE PAPER xrm-framework und Microsoft SharePoint Inhalt Überblick... 3 xrm und Microsoft Dynamics CRM... 4 xrm-framework... 5 xrm steuert kundenähnliche Beziehungen...

Mehr

»Das Internet der Dienste«

»Das Internet der Dienste« »Das Internet der Dienste«myfactory International GmbH Seite 1 Marktführer von webbasierter Business-Software für den Mittelstand Deutscher Hersteller - Zentrale in Frankfurt am Main Historie 1999 Entwicklungsstart

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen.

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Unter dem Motto Gemeinsam sind wir stark! wurde vor nunmehr 15 Monaten das Actebis Network aus der Taufe gehoben. Aus einem ursprünglich losen Verbund

Mehr

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen.

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen. BIS Dynamics Unternehmen, die Microsoft Dynamics AX, NAV oder CRM einsetzen, können jetzt mehr aus ihrer Software herausholen. Mit BIS.Dynamics lassen sich diese Lösungen durch umfassende Business-Intelligence-Funktionen

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen Hi, Christoph hier, wie Sie wissen, steht mein neuer E-Mail-Marketing-Masterkurs ab morgen 10:30 Uhr zur Bestellung bereit. Ich habe mich entschlossen, dem Kurs einige noch nicht genannte Boni hinzuzufügen.

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

ikb Data Experten für sensible Daten

ikb Data Experten für sensible Daten ikb Data Experten für sensible Daten Die ikb Data GmbH gehört zu den führenden deutschen Dienstleistungsunternehmen im Bereich IT-Infrastruktur und Datensicherheit. Im Jahr 2004 als Shared-Service-Center

Mehr

Online-Marketing mit Herz und Seele

Online-Marketing mit Herz und Seele Online-Marketing mit Herz und Seele Online-Marketing mit Herz und Seele Die Heise Media Service GmbH & Co. KG betreut und berät seit dem Jahr 2001 Kunden aus ganz Deutschland, wenn es um die Darstellung

Mehr

Kurze Implementierungszeit: 6 Monate Ausschließliche Verwendung von Standardkomponenten, die angepaßt wurden Content-Verwaltungssystem

Kurze Implementierungszeit: 6 Monate Ausschließliche Verwendung von Standardkomponenten, die angepaßt wurden Content-Verwaltungssystem Virtual ÖFB Zielsetzung Der Österreichische Fußballbund ÖFB erhält mit dem Microsoft Content Management Server 2001 nun die Möglichkeit, die aktuellen Inhalte seiner Website mit internen Ressourcen zu

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft

Mehr

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG.

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. FLOWFACT Universal CRM Langfristig mehr Gewinn mit FLOWFACT Universal CRM Einfach gute Beziehungen gestalten FLOWFACT Universal CRM 2 /3 MEHR ERFOLG WIE VON

Mehr

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen 01000111101001110111001100110110011001 Volumen 10 x Steigerung des Datenvolumens alle fünf Jahre Big Data Entstehung

Mehr

Virtual Roundtable HR BPO

Virtual Roundtable HR BPO Virtual Roundtable HR BPO Name: Thomas Eggert Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: TDS HR Services & Solutions Liebe Leserinnen und liebe Leser, zunehmend setzen Unternehmen auf die Auslagerung

Mehr

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1

PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 PRESSESPIEGEL 2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 1 COMPUTERWELT ONLINE 13.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 2 ERP-Management 03-2013 MESONIC PRESSESPIEGEL 2013 3 COMPUTERWELT PRINT 24.05.2013 MESONIC PRESSESPIEGEL

Mehr

Social Media Marketing für B2B Unternehmen

Social Media Marketing für B2B Unternehmen Social Media Marketing für B2B Unternehmen Für B2B-Unternehmen bietet Social Media Marketing im Rahmen einer Content-Marketing Strategie vielfältige Möglichkeiten, die Kommunikationsarbeit erfolgreich

Mehr

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business.

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business. Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services Kundenbegeisterung ist unser Business. Eine Beratung, ein Engagement, ein Wissen. Eine Servicequalität, die begeistert. Wenn Wünsche

Mehr

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups Das sagen unsere Kunden Die komplette Integration all unserer Abläufe in Einkauf/ Verkauf/Lagerbuchungen/Zahlungsverkehr verlief unproblematisch. Zudem

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG Sprechen Sie uns an... Tradition - Ein Wert mit Zukunft Wir helfen Ihnen gerne weiter mit den speziellen Dienstleitungen der Maklerfirma Fritz Wübbenhorst und unserer Immobilienverwaltungsgesellschaft

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Mauve informiert. Ausgabe 06/2015. Newsday IS INHALT

Mauve informiert. Ausgabe 06/2015. Newsday IS INHALT T o day Newsday IS IS Mauve informiert Ausgabe 06/2015 INHALT Newsticker Neues Microsoft. NET Framework installieren MeinPaket heißt jetzt Allyouneed Top oder Flop? SpeedFinder.de - des einen Freud, des

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg E-Business is E-Motional Business Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg Kurzvorstellung Martin Schmitz E-Marketing-Manager bei marc ulrich Die Marketingflotte Bewohner des www, Netzaktivist

Mehr

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV Telesales Leitfaden GESPRÄCHSLEITFADEN Gesprächseinstieg Gespräch mit Zentrale/ Sekretariat Worum geht es? Zielperson nicht im Haus. Gespräch mit Zielperson Worum geht es? Guten Tag mein Name ist von [Ihr

Mehr

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz forum energieeffizienz 2012 * * Aktionen gültig solange Vorrat reicht! VerAnSTAlTung mit uc-faktor eine Veranstaltung des netzwerkes ressourcen- und energieeffizienz: forum energieeffizienz 2012 Donnerstag,

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Name: Hermann Arnold Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: umantis AG

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU CIRCON Circle Consulting AG Kurzpräsentation Oktober 2012 Fakten CIRCON realisiert seit 1994 erfolgreich ERP Projekte und ist

Mehr

Ihr SAP Business One Partner vor Ort

Ihr SAP Business One Partner vor Ort Ihr SAP Business One Partner vor Ort Gegründet 1992 Columbus Systems gehört als Gold Partner zu den führenden, auf SAP Business One spezialisierten Systemhäusern. Seit 2003 einer der führenden SAP Business

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware DAS GANZE LEBEN HÖREN Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Wir wollten nicht alles

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

IT-SECURITY EDISON DER PREIS TECH2B, SEITE 04-05 3.000 JAHRE GESCHICHTE KOPFARBEIT, SEITE 06 PROLOGICS... MAG MAN EBEN PROLOGICS, SEITE 07

IT-SECURITY EDISON DER PREIS TECH2B, SEITE 04-05 3.000 JAHRE GESCHICHTE KOPFARBEIT, SEITE 06 PROLOGICS... MAG MAN EBEN PROLOGICS, SEITE 07 MAGAZIN DER UNTERNEHMEN IM TECHCENTER LINZ. AUSGABE 30 09 / 2011 IT-SECURITY DER INFORMER SPRACH MIT DEN ZWEI EXPERTEN DI BERNHARD PEHAM (IT & TEL) UND CHRISTIAN BART (NTS) ÜBER DIE ORGANISATORISCHEN UND

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Dossier de medios AVANCE. Nota de Prensa

Dossier de medios AVANCE. Nota de Prensa Dossier de medios DOSSIER DE MEDIOS AVANCE MECASOLAR premiada en los Solar Awards 2009 Nota de Prensa 5-6 de octubre de 2009 1 MECASOLAR mit den Solar Awards 2009 ausgezeichnet Das spanische Unternehmen

Mehr

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS DAS SAP HAUS FÜHREND IM MITTELSTAND All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. 900

Mehr

CRM 2020: Von der Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud zum Faktor Mensch und zur Wertorientierung

CRM 2020: Von der Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud zum Faktor Mensch und zur Wertorientierung CRM 2020: Von der Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud zum Faktor Mensch und zur Wertorientierung Name: DI (FH) Harald Winkelhofer Funktion/Bereich: Founder and CEO Organisation: IQ mobile GmbH Liebe

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Uwe Bergmann und die Cosmo Consult GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich Business-Software als Premium-Partner

Uwe Bergmann und die Cosmo Consult GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich Business-Software als Premium-Partner Uwe Bergmann und die Cosmo Consult GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich Business-Software als Premium-Partner von Microsoft Name: Funktion/Bereich: Uwe Bergmann Geschäftsführer Organisation: COSMO CONSULT

Mehr

Erfolgreiche geschäftsprozesse

Erfolgreiche geschäftsprozesse Wissen was zählt Erfolgreiche geschäftsprozesse MEHR ERFOLG DURCH DAS ZUSAMMENSPIEL VON MENSCH, WISSEN UND INFORMATIONSSYSTEMEN! Eine durchgängige Lösung für alle Unternehmensbereiche, die die erforderliche

Mehr