NEU 2013: Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEU 2013: Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit"

Transkript

1 NEU 2013: Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit NEUES Bedienkonzept Ł Fahrfunktionen an der Bedieneinheit Ł Anzeigen und erweiterte Funktionen am Bediencomputer 1 Bediencomputer mit Pufferakku Kann auch in abgenommenem Zustand (off board) bedient werden: Ł Anzeigen Ł Ändern der Grundeinstellungen NEUE Funktionen Ł Schiebehilfe Ł USB-Anschluss Kompatibilität Ł Intuvia nachrüstbar auf Bosch ebike- Systeme der Modelljahre 2011 und 2012 (Software-Update erforderlich) Ł Schiebehilfe nur möglich mit Antrieben ab Modelljahr Bosch ebike Systems 2012/2013 Schulungsunterlage 2012/2013 Robert Bosch GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen.

2 Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit Anzeigen Ladezustand des ebike-akkus Fahrmodus Werteanzeige umschalten Fahrgeschwindigkeit Abgerufene Motorleistung Einheit (km/h oder mph) Werteanzeige umschalten Textanzeige: Funktion in der Werteanzeige, Fehlermeldungen Werteanzeige: Wahlweise: Verbleibende, Fahrstrecke seit dem letzten Reset, Fahrzeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Maximalgeschwindigkeit, Uhrzeit, Gesamtkilometer und Gesamtbetriebszeit (nur in den Grundeinstellungen) 20 Bosch ebike Systems 2012/2013 Schulungsunterlage 2012/2013 Robert Bosch GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen.

3 Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit Fahrfunktionen Schiebe-/ Anfahrhilfe WALK Unterstützung erhöhen Unterstützung verringern Ein/Aus ebike-system ein- und ausschalten oder nur Intuvia ein- und ausschalten (im off board-betrieb) 21 Bosch ebike Systems 2012/2013 Schulungsunterlage 2012/2013 Robert Bosch GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen.

4 Anlagevermerk Intuvia Bediencomputer mit Bedieneinheit Erweiterte Funktionen Grundeinstellungen/Reset: Einheit km/mi Zeitformat Uhrzeit Sprache Anzeige von Gesamtkilometer und Gesamtbetriebszeit USB-Micro-A-Buchse: Geeignete Geräte aufladen (z.b. Navigationsgerät), max. Ladestrom 500 ma, 5 V Zur Systemdiagnose an PC anschließen (nur für Händler möglich) Beleuchtung: Display- Hintergrundbeleuchtung Fahrzeugbeleuchtung (abhängig von länderspezifischen Vorschriften) 22 Automotive Geschäftsbereich Electronics

5 Anlagevermerk Intuvia ist kompatibel mit KLICKfix-Lösungen Beispiel: Lenkeradapter KLICKfix MultiClip E 24 Automotive Geschäftsbereich Electronics

6 Intuvia und HMI im Vergleich Modelljahr 2013 Intuvia Modelljahre 2011/2012 HMI Fahrmodus Fahrmodus und Unterstützungsstufe ECO ECO 1 TOUR TOUR 2 SPORT SPORT 2 TURBO SPEED 3 26

7 NEU: mit Bediencomputer Intuvia ein- und ausschalten Einschalten Ł Sicherstellen, dass keine Kraft auf die Pedale wirkt. Ł Intuvia von vorn in die Halterung schieben und Taste Ein/Aus betätigen. Ł Ist Intuvia im off board-betrieb aktiviert, wenn es in die Halterung gesetzt wird, wird das System automatisch eingeschaltet. Ł Wird das System versehentlich mit belasteten Pedalen eingeschaltet: Am Display erscheint eine Fehlermeldung: Pedale entlasten Pedale entlasten und Taste Ein/Aus erneut betätigen. Ausschalten Ł Intuvia abnehmen oder Taste Ein/Aus betätigen. Automatisches Ausschalten Ł Wenn der Akku leer ist oder nach 10 min Stillstand Intuvia einsetzen Befindet sich Intuvia am Fahrrad, muss es zum Einschalten nicht abgenommen und erneut eingesetzt werden. 28

8 NEU: Schiebehilfe (Funktion Walk) Schiebehilfe bei Cruise Anfahrhilfe bei Speed Ł Geschwindigkeit abhängig vom eingelegten Gang großer Gang: 6 km/h kleiner Gang: 1 3 km/h Ł Bis max. 18 km/h 1 Ł Ł Alle Bosch ebike-systeme ab Modelljahr 2013 enthalten die Schiebehilfe. Nachrüstung auf Bestandsfahrzeuge der Modelljahre 2011/2012 ist nicht möglich. 29

9 Fahrmodi Überblick Ł Charakteristik der Unterstützung: sanft und unmerklich oder impulsiv und sportlich Ł Die Schiebehilfe kann unabhängig vom gerade eingestellten Fahrmodus an der Bedieneinheit aktiviert werden. Ł Der Fahrmodus wird mit den Tasten + und ausgewählt

E-Bike Betriebsanleitung Bosch-Komponenten

E-Bike Betriebsanleitung Bosch-Komponenten E-Bike Betriebsanleitung Bosch-Komponenten D Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Riese & Müller E-Bike mit Bosch-Antrieb! In dieser Bedienungsanleitung sind

Mehr

Technische Merkmale. Performance Line Für dynamisches, kraftvolles Beschleunigen und Fahren in jedem Terrain. August 2013 PI8246 AE-EB TW

Technische Merkmale. Performance Line Für dynamisches, kraftvolles Beschleunigen und Fahren in jedem Terrain. August 2013 PI8246 AE-EB TW Technische Merkmale Performance Line Für dynamisches, kraftvolles Beschleunigen und Fahren in jedem Terrain August 2013 PI8246 AE-EB TW Drive Unit Performance Cruise (25 km/h) und Performance Speed (45

Mehr

New-Style Display Sportive Display Original Bedienungsanleitung

New-Style Display Sportive Display Original Bedienungsanleitung New-Style Display Sportive Display Original Bedienungsanleitung 1 Ihr E-Bike Display 1 Ihr E-Bike Display Sportive Display New-Style Display 1.1 Varianten Das kompakte Sportive Display lässt sich unauffällig

Mehr

OriginAl BetriebsAnleitung. Antriebssysteme. Deutsch. Seite 1

OriginAl BetriebsAnleitung. Antriebssysteme. Deutsch. Seite 1 b i k e i n d u s t r i e s OriginAl BetriebsAnleitung Antriebssysteme Deutsch Seite 1 Abschnitt 1 Allgemeine Erklärungen zum gesamten EPAC Herzlichen Glückwunsch Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt

Mehr

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot.

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot. BIKEAGE informiert Bei Interesse erfragen Sie bitte telefonisch, ob das Pedelec noch verfügbar ist. Wir empfehlen die telefonische Reservierung. Außer den hier angebotenen Pedelecs sind ab 1.8.2013 Herzlich

Mehr

Neu entwickelter 36V Mittelmotor

Neu entwickelter 36V Mittelmotor Neu entwickelter Mittelmotor Unser elektrisches Ant- Diese neue Technologie riebssystem erreicht eine neue Stufe. verdoppelt die Freude am Fahrradfahren und dem Weg den Sie zurücklegen. Was ist Multi Speed

Mehr

2.18 FAQ zu Intuvia. Was tun, wenn man das ebike nicht über Intuvia einschalten kann, weil dessen interner Speicherakku leer ist?

2.18 FAQ zu Intuvia. Was tun, wenn man das ebike nicht über Intuvia einschalten kann, weil dessen interner Speicherakku leer ist? Bordcomputer ebike-schulung 2015 31 2.18 FAQ zu Intuvia Was tun, wenn man das ebike nicht über Intuvia einschalten kann, weil dessen interner Speicherakku leer ist? Wie viel Zeit wird benötigt, um einen

Mehr

Bedienungsanleitung. Mittelmotor-Display C961. Bed_anleit_Mittelmotor-Display_c961-v1.0 Copyright 2014 by Electric-Bike-Solutions GmbH Seite 1 von 8

Bedienungsanleitung. Mittelmotor-Display C961. Bed_anleit_Mittelmotor-Display_c961-v1.0 Copyright 2014 by Electric-Bike-Solutions GmbH Seite 1 von 8 Bedienungsanleitung Mittelmotor-Display C961 Bed_anleit_Mittelmotor-Display_c961-v1.0 Copyright 2014 by Electric-Bike-Solutions GmbH Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis Material & Farbe... 3 Funktionen...

Mehr

Nyon Betriebsanleitung

Nyon Betriebsanleitung Nyon Betriebsanleitung Online-Version de Originalbetriebsanleitung W 276 001 DPNde (2015.08) T / 56 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise......................................... 5 Allgemeine Sicherheitshinweise.................................

Mehr

OriginAl BetriebsAnleitung. Antriebssysteme MIT IntuviA DisplAy PerformAnce Line Active Line. Deutsch. Seite 1

OriginAl BetriebsAnleitung. Antriebssysteme MIT IntuviA DisplAy PerformAnce Line Active Line. Deutsch. Seite 1 b i k e i n d u s t r i e s OriginAl BetriebsAnleitung Antriebssysteme MIT IntuviA DisplAy PerformAnce Line Active Line Deutsch Seite 1 Abschnitt 1 Allgemeine Erklärungen zum gesamten EPAC Herzlichen Glückwunsch

Mehr

Intuvia BUI251: BUI255: Reichweite. Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Reutlingen GERMANY.

Intuvia BUI251: BUI255: Reichweite. Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Reutlingen GERMANY. Active Line/Performance Line Active Line/Performance Line RESET TURBO TURBO SPORT SPORT TOUR TOUR ECO ECO OFF OFF MPH MPH KM/H KM/H AMM AMM PMWH PMWH MIN MIN MPH MPH KM/H KM/H Robert Bosch GmbH Bosch ebike

Mehr

Technik auf einen Blick.

Technik auf einen Blick. Technik auf einen Blick. Bosch ebike Systems 2012/2013 Drive Unit Cruise & Speed Die Drive Unit besteht aus den zentralen Komponenten Motor, Getriebe, Steuerelektronik und Sensorik. Mit einer elektronischen

Mehr

Bedienungsanleitung Inhalt

Bedienungsanleitung Inhalt Bedienungsanleitung Inhalt 1 Übersicht der Teile... 107 1.1 Display und Bedieneinheit... 107 1.2 Batteriepaket und Ladegerät... 108 2 Batteriepaket... 109 2.1 Ladeanweisungen... 109 2.2 Batteriepaket laden...111

Mehr

Bosch ebike Systems. Schulung Automotive Electronics

Bosch ebike Systems. Schulung Automotive Electronics Bosch ebike Systems Schulung 203 Bosch Intern ebike Abteilung Systems 22.0.2008 202/203 Alle Schulungsunterlage Rechte bei Robert 202/203 Bosch GmbH, Robert auch für Bosch den Fall GmbH von 202. Schutzrechtsanmeldungen.

Mehr

Performance Line Alles geben. Noch mehr zurückbekommen. Bosch ebike Systems 2015

Performance Line Alles geben. Noch mehr zurückbekommen. Bosch ebike Systems 2015 Performance Line Alles geben. Noch mehr zurückbekommen. Bosch ebike Systems 2015 Den Bus lass ich hinter mir Pünktlich zum nächsten Meeting 45 km/h machen vieles möglich Performance Line Alles geben. Noch

Mehr

Bosch ebike Systems 2015. Active Line 1000 Pläne. Alles erreichbar.

Bosch ebike Systems 2015. Active Line 1000 Pläne. Alles erreichbar. Bosch ebike Systems 2015 Active Line 1000 Pläne. Alles erreichbar. Viele Freunde getroffen Entspannt auf den Wochenmarkt Active Line 1000 Pläne. Alles erreichbar. Und jetzt noch kurz zu Paula Ob für die

Mehr

Nyon Betriebsanleitung

Nyon Betriebsanleitung Nyon Betriebsanleitung Online-Version de Originalbetriebsanleitung W 276 001 DPNde (2014.09) T / 55 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise......................................... 5 Allgemeine Sicherheitshinweise...............................

Mehr

Nyon Betriebsanleitung

Nyon Betriebsanleitung Nyon Betriebsanleitung Online-Version de Originalbetriebsanleitung W 276 001 DPNde (2014.09) T / 55 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise......................................... 5 Allgemeine Sicherheitshinweise.................................

Mehr

Bedienungsanleitung JUM-Ped - Für Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor (keine S-Pedelecs) -

Bedienungsanleitung JUM-Ped - Für Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor (keine S-Pedelecs) - Seite 1 von 12 Bedienungsanleitung JUM-Ped - Für Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor (keine S-Pedelecs) - Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das JUM-Ped einsetzen! Beachten

Mehr

Bosch ebike Systems Dipl.-Ing.(FH) Ulrich Lippmann Service und Schulung

Bosch ebike Systems Dipl.-Ing.(FH) Ulrich Lippmann Service und Schulung Bosch ebike Systems Dipl.-Ing.(FH) Ulrich Lippmann Service und Schulung 1 AE-EBI/SAL1 09.06.2011 Robert Bosch GmbH 2010. All rights reserved, also regarding any disposal, exploitation, reproduction, editing,

Mehr

ANTRIEBSSYSTEM PANASONIC

ANTRIEBSSYSTEM PANASONIC 8 1 2 oder 8 oder 8 7 6 2 2 7 1 1 6 5 3 4 5 3 8 3 4 5 69 Akku 8Ah(Original Panasonic) ANTRIEBSSYSTEM PANASONIC Akku 12Ah(Original Panasonic) Akku 16Ah (Original Panasonic) Lithium Mangan (LiMn), neue verbesserte

Mehr

Erste Hilfe Checkliste brose Antriebssystem

Erste Hilfe Checkliste brose Antriebssystem Erste Hilfe Checkliste brose Antriebssystem Inhaltsverzeichnis System lässt sich nicht einschalten System lässt sich nicht laden Verbindungsprobleme mit Servicetool Unterstützung setzt während der Fahrt

Mehr

Bedienungsanleitung JUM- Ped - Für Pedelecs und S- Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor -

Bedienungsanleitung JUM- Ped - Für Pedelecs und S- Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor - Seite 1 von 11 Bedienungsanleitung JUM- Ped - Für Pedelecs und S- Pedelecs mit Bosch Classic Line Motor - Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das JUM- Ped einsetzen! Beachten

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

Bedienungsanleitung Union Swifty

Bedienungsanleitung Union Swifty Bedienungsanleitung Union Swifty 2 Einführung Herzlichen Glückwunsch zur Anschaffung Ihres Union Swifty mit elektrischer Trethilfe. Mit dem Union Swifty werden Sie viele Kilometer Fahrradvergnügen mit

Mehr

LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH.

LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH. BENUTZERHANDBUCH Electric Bicycle powered by LESEN SIE SÄMTLICHE WARNHINWEISE UND ANWEISUNGEN IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DER ERSTEN FAHRT MIT IHREM NEUEN BIKE GRÜNDLICH DURCH. Diese Bedienungsanleitung

Mehr

The new era. Die neue Performance Line

The new era. Die neue Performance Line August 2013 / DE The new era. Die neue www.the-new-era.com Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Postfach 1342 72703 Reutlingen Germany www.bosch-ebike.de www.facebook.com/boschebikesystems Bosch ebike

Mehr

Drive Unit Intuvia PowerPack 300/400/500 Charger

Drive Unit Intuvia PowerPack 300/400/500 Charger T MIN MIN RESET EC EC OFF OFF MPH MPH KM/H KM/H AMM AMM PMWH PMWH MPH MPH KM/H KM/H Reichweite Reichweite ert Bosch GmbH ch ebike Systems 03 Reutlingen MANY w.bosch-ebike.com 76 001 SAI (2015.05) T / 214

Mehr

2. DH2 PAS Sensor & PAS Magnetscheibe Installationsanleitung

2. DH2 PAS Sensor & PAS Magnetscheibe Installationsanleitung 2. DH2 PAS Sensor & PAS Magnetscheibe Installationsanleitung DH2-75 (PAS Sensor) DH2 (PAS Magnetscheibe) Die Magnetscheibe ist für die oben abgebildeten Tretlager geeignet Für diese Tretlager ist die Magnetscheibe

Mehr

Performance Line Mehr Antrieb. Mehr Leidenschaft. Mehr Charakter.

Performance Line Mehr Antrieb. Mehr Leidenschaft. Mehr Charakter. Mehr Antrieb. Mehr Leidenschaft. Mehr Charakter. Bosch ebike Systems 2016 Das leistungsstarke Antriebssystem Power im richtigen Moment: Mit der Bosch erleben Sie den ultimativen Fahrspaß ob auf ausgedehnten

Mehr

BENUTZERHANDBUCH ASA TRAININGSMODUL

BENUTZERHANDBUCH ASA TRAININGSMODUL BENUTZERHANDBUCH ASA TRAININGSMODUL Getestet mit einem Haibike XDURO RX 2015 250 Watt // Bosch Intuvia Display // Bosch Nyon Display WICHTIG. Bitte achten Sie beim Einbau auf die exakte polarität der Verbindungen.

Mehr

Bedienungsanleitung ASA espeed B25.14 / B45.14

Bedienungsanleitung ASA espeed B25.14 / B45.14 Bedienungsanleitung ASA espeed B25.14 / B45.14 Version 1.8 ab Softwareversion C/D 25 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 2 2. Lieferumfang... 4 3. Technische Daten... 4 4. Beschreibung... 5 5. Einbau... 6

Mehr

ANTRIEBSSYSTEM BIONX + 4 5

ANTRIEBSSYSTEM BIONX + 4 5 4 5 1 + 4 5 1 2 3 2 3 6 17 Gepäckträger Akku (Original BionX) Lithium Mangan (LiMn), Gewicht 2,8 kg Verschaltung der Zellen 10S4P = 40 x vollständige Ladung in 2-3 h mindestens 500 Ladungen sind möglich

Mehr

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit.

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. 22 1000 32 88 05 03.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bitte zuerst durchlesen... 3 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeine

Mehr

E-Bike Betriebsanleitung Bosch Performance Intuvia

E-Bike Betriebsanleitung Bosch Performance Intuvia E-Bike Betriebsanleitung Bosch Performance Intuvia D Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Riese & Müller E-Bike mit Bosch-Antrieb! In dieser Bedienungsanleitung

Mehr

Bosch ebike Systems 2016. Mehr Individualität. Mehr Überblick. Mehr Möglichkeiten.

Bosch ebike Systems 2016. Mehr Individualität. Mehr Überblick. Mehr Möglichkeiten. Bosch ebike Systems 2016 Mehr Individualität. Mehr Überblick. Mehr Möglichkeiten. yon ist jetzt auch für die Active Line erhältlich. yon Der erste all-in-one Bordcomputer yon ist der Schlüssel zu einer

Mehr

BIKE COMPUTER TOPLINE INSTALLATION VIDEO: VIDEO TUTORIAL: BC 12.12 /BC 12.12 FUNCTIONS

BIKE COMPUTER TOPLINE INSTALLATION VIDEO: VIDEO TUTORIAL: BC 12.12 /BC 12.12 FUNCTIONS BIKE COMPUTER TOPLINE VIDEO TUTORIAL: BC 12.12 /BC 12.12 INSTALLATION VIDEO: FUNCTIONS DE DEUTSCH 1. Kennenlernen des BC 12.12 / BC 12.12 STS Inhaltsverzeichnis: 1. Kennenlernen des BC 12.12 / BC 12.12

Mehr

The new era. Die neue Active Line

The new era. Die neue Active Line August 2013 / DE The new era. Die neue www.the-new-era.com Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Postfach 1342 72703 Reutlingen Germany www.bosch-ebike.de www.facebook.com/boschebikesystems Bosch ebike

Mehr

Elektrovelos. mit Neodrives-Antrieb KUNDEN BEGEISTERN DIESE FAHRRÄDER, WEIL

Elektrovelos. mit Neodrives-Antrieb KUNDEN BEGEISTERN DIESE FAHRRÄDER, WEIL ELECTRIFYING TECHNOLOGY KUNDEN BEGEISTERN DIESE FAHRRÄDER, WEIL der Motor völlig geräuschlos arbeitet der Motor eine explosive Kraft entfaltet der Motor sehr fein reagiert der Akku beim Bergabfahren geladen

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

FAQ - ANSMANN Pedelec-Antriebssysteme

FAQ - ANSMANN Pedelec-Antriebssysteme FAQ - ANSMANN Pedelec-Antriebssysteme Variante A/B Akku 1. Der Akku lässt sich nicht einschalten. Evtl. ist der Schalter oder die Elektronik defekt. 2. Der Akku lässt sich im Fahrrad nicht einschalten,

Mehr

Bedienungsanleitung Pedelec

Bedienungsanleitung Pedelec Bedienungsanleitung Pedelec Sehr geehrte Kundin - sehr geehrter Kunde, Zum Kauf des Elektrofahrrades möchten wir Sie beglückwünschen. Sie haben ein hochwertiges Produkt erworben, welches Sie beim Fahrrad

Mehr

ALT NEU! Antriebseinheit - Volta

ALT NEU! Antriebseinheit - Volta Antriebseinheit - Volta Kraft Der 250-Watt-Elektromotor ist verschleißfrei (bürstenlos) und treibt das Hinterrad direkt über die Tretlagerachse an. Ein zweistufiges Getriebe im wasserdichten Aluminiumgehäuse

Mehr

Drive Unit (25 km/h) Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Reutlingen GERMANY PDC (2016.

Drive Unit (25 km/h) Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems Reutlingen GERMANY PDC (2016. Performance Line Performance Line Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems 72703 Reutlingen GERMANY www.bosch-ebike.com 0 275 007 PDC (2016.04) T / 53 WEU Drive Unit (25 km/h) 0 275 007 043 0 275 007 037

Mehr

Motor cycle computer MC 18

Motor cycle computer MC 18 DE acceleration measurement highway acceleration measurement breaking distance measurement 1/4 mile race 399.8 km/h MAX. SPEED Motor cycle computer MC 18 MC 1812 www.sigmasport.com MC 1812 Seite 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Gebrauchsanleitung Inhalt

Gebrauchsanleitung Inhalt Gebrauchsanleitung Inhalt 1 Übersicht über die Bestandteile... 41 2 Display und Bedienung...43 2.1 Steuerfunktionen am Lenker... 43 2.2 Display-Funktionen... 45 2.3 Schiebeunterstützung und Boost-Funktion...

Mehr

Synchro Drive Kupplung

Synchro Drive Kupplung Benutzerhandbuch Synchro Drive Kupplung 932 www.guidosimplex.de Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, dass Sie sich für ein Gerät Guidosimplex entschieden haben Wie bei allen unseren Produkten wurde dieses

Mehr

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen Technische Dokumentation Bedienungsanweisung EasyStart Timer DE Bedienungsanweisung Kurzanleitung Einbauanweisung Bedienelement für eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen

Mehr

LCD-Bildschirm ve LCD-Bildschirm

LCD-Bildschirm ve LCD-Bildschirm -Bildschirm. Verwendung -Bildschirm Der in Ihr Elektromobil eingebaute -Bildschirm ermöglicht Ihnen die Kontrolle sämtlicher Fahr-, Lenk-, Brems- und Betriebsprozesse. Die elektrische Einheit und die Elektronik

Mehr

se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank)

se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank) Pumpensteuerung se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank) 5 Pumpensteuerung 5.1 Allgemeines Auf den folgenden Seiten finden Sie allgemeine Informationen zur Bedienung der Pumpen und zur Darstellung in den Pumpenübersichten

Mehr

GoTime Kurzanleitung. Über dieses Handbuch

GoTime Kurzanleitung. Über dieses Handbuch DE GoTime Kurzanleitung Über dieses Handbuch Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig. Wenn Sie die Informationen nicht verstehen oder eine Frage haben, die nicht in diesem Handbuch behandelt wird, wenden

Mehr

Reichweite. Reichweite. a b. OBJ_BUCH book Page 2 Friday, October 12, :01 PM YYY ( ) Bosch ebike Systems RESET

Reichweite. Reichweite. a b. OBJ_BUCH book Page 2 Friday, October 12, :01 PM YYY ( ) Bosch ebike Systems RESET OBJ_BUCH-1407-003.book Page 2 Friday, October 12, 2012 1:01 PM 2 f e TURBO SPORT TOUR ECO OFF MPH KM/H a b d Reichweite AMM PMWH MIN MPH KM/H c 7 8 TURBO TURBO SPORT SPORT TOUR TOUR MPH KM/H KM/H AMM PMWH

Mehr

Besser pendeln mit dem E-BIKE

Besser pendeln mit dem E-BIKE Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt Besser pendeln mit dem E-BIKE E-BIKE-Testwochen in Ihrem Unternehmen Haben Sie eine Panne oder technische Probleme? Der Stromer Store Basel hilft Ihnen

Mehr

Batterie-Control-System DCC 6000. Einführung

Batterie-Control-System DCC 6000. Einführung Batterie-Control-System DCC 6000 Einführung Mit der Anschaffung des DCC s 6000 haben Sie sich für ein komplexes Batterie-Überwachungs-System entschieden. Beachtenswert ist das große Display mit den gut

Mehr

Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo

Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo Bedienungsanleitung simpel.ch Elektrovelo simpel.ch Elektrovelo NuVinci mit - Stufenloser NuVinci Schaltung - Panasonic Mittelmotor - 8 Ah oder 12 Ah Akku - mit LCD Anzeige simpel.ch Elektrovelo Nexus

Mehr

Bewerbungsprozess bei Bosch in Feuerbach

Bewerbungsprozess bei Bosch in Feuerbach Würmtalschule Merklingen am 20.11.2012 Herzlich willkommen! Bewerbungsprozess bei Bosch in Feuerbach 1 Ausbildung und Studium bei Bosch Technisch-gewerblich Elektroniker/in für Geräte und Systeme Industriemechaniker/in

Mehr

Sicher transportieren. PriTarder-Bedienung für MAN TGS / TGX

Sicher transportieren. PriTarder-Bedienung für MAN TGS / TGX Sicher transportieren. PriTarder-Bedienung für MAN TGS / TGX 1 2 Liebe Truckerinnen und Trucker, Terminstress, steigende Betriebskosten und eine hohe Verkehrsdichte sind für Fahrer und Spediteure heute

Mehr

OULDER 2800 1 EINSCHALTEN 12345 PROGRAM 1-8 LEVEL 9 RANDOM 0 MANUAL BEDIENUNGSANLEITUNG 1/7

OULDER 2800 1 EINSCHALTEN 12345 PROGRAM 1-8 LEVEL 9 RANDOM 0 MANUAL BEDIENUNGSANLEITUNG 1/7 1 EINSCHALTEN MANUAL POS. Einschalten des Schlüsseltasters auf 1. Die Bediensoftware für den Boulder 28 ist permanent im Steuergerät verfügbar. Nach dem Einschalten des Gerätes wird die Software automatisch

Mehr

E-Bikes HYBRID / PEDELEC

E-Bikes HYBRID / PEDELEC E-Bikes HYBRID / PEDELEC GIANT Modelle Twist Comfort CS Twist Comfort CS Lite GIANT Modelle Twist Sport CS lite GTS Twist Sport CS Lite LDS GIANT Modelle Twist Sport CS GTS Twist Sport CS LDS GIANT Modelle

Mehr

TECHNICAL INFORMATION AT A GLANCE DAS BRANDNEUE SHIMANO STEPS MOUNTAINBIKE SYSTEM

TECHNICAL INFORMATION AT A GLANCE DAS BRANDNEUE SHIMANO STEPS MOUNTAINBIKE SYSTEM DAS BRANDNEUE SHIMANO STEPS MOUNTAINBIKE SYSTEM Das Herzstück des Systems ist die neue superleichte und kompakte Antriebseinheit DU-E8000, die mit ihrer Antriebsunterstützung zum gesteigerten Fahrspaß

Mehr

BENUTZERHANDBUCH 2012.2

BENUTZERHANDBUCH 2012.2 BENUTZERHANDBUCH 2012.2 HESC - pedelec/ebike komponenten Dutch Spanish French German English Inhaltsverzeichnis Schnelleinstieg!... 2 1. Wie schalte ich das System ein?... 2 2. Unterstützungsmodi?... 2

Mehr

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Dies ist eine sinngemässe Übersetzung aus dem Englischen und basiert auf der Originalanleitung. Die englische Bedienungsanleitung ist massgebend und verbindlich. Für

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Mobile Locator. Kurzanleitung

Mobile Locator. Kurzanleitung Mobile Locator Kurzanleitung 4 6 7 8 8 8 9 10 10 10 11 11 11 3 Vielen Dank, dass Sie sich für Tracker.com entschieden haben! Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Bedienung Ihres Mobile

Mehr

JABRA Stealth. Bedienungsanleitung. jabra.com/stealth

JABRA Stealth. Bedienungsanleitung. jabra.com/stealth JABRA Stealth Bedienungsanleitung jabra.com/stealth 2014 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist ein eingetragenes Markenzeichen von GN Netcom A/S. Alle anderen hier enthaltenen Markenzeichen

Mehr

MPH KM/H AMM PMWH MIN

MPH KM/H AMM PMWH MIN 2 1 h g f i TURBO SPORT TOUR ECO OFF MPH KM/H a b c e Reichweite AMM PMWH MIN MPH KM/H d 7 8 TURBO TURBO SPORT SPORT TOUR TOUR ECO ECO OFF OFF MPH KM/H KM/H AMM PMWH MIN MPH KM/H AMM PMWH MIN MPH KM/H

Mehr

Preise & Spezifikationen S-Pedelec EU in EUR

Preise & Spezifikationen S-Pedelec EU in EUR 2016 Preise & Spezifikationen S-Pedelec EU in EUR DE Was ist ein FLYER S-Pedelec? Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem S-Pedelec von FLYER, mit welchem Sie noch schneller von A nach B gelangen. Auf

Mehr

E-Bike Technik. Tammo Schütt Januar 2014

E-Bike Technik. Tammo Schütt Januar 2014 E-Bike Technik Tammo Schütt Januar 2014 2 // IMPULSE DIE TECHNIK DIE TECHNIK 3 // IMPULSE DIE TECHNIK: Bauteile und deren Funktion IMPULSE DIE MOTOREINHEIT Motoreinheit 4 // IMPULSE DIE TECHNIK: Bauteile

Mehr

Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER. Tippfunktion. Umgehen der Sicherheitsschließfunktion

Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER. Tippfunktion. Umgehen der Sicherheitsschließfunktion Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER Alle Fenster sind mit einem Sicherheitsschließsystem ausgestattet. Vor dem Schließen eines Fensters muss jedoch darauf geachtet werden, dass beim Schließvorgang

Mehr

COMPUTER & PULSMESSER VON SIGMA,CICLOSPORT,TRELOCK

COMPUTER & PULSMESSER VON SIGMA,CICLOSPORT,TRELOCK COMPUTER & PULSMESSER VON SIGMA,CICLOSPORT,TRELOCK Art.Nr. Vk-Preis CICLOMASTER CM 4.1 Drahtloser Fahrradcomputer ohne Tasten 10103300 17,95 Funktionen: Geschwindigkeit bis 199 km/h, aktuel/durchschnitlich

Mehr

HMI Drive Unit Battery Pack Charger

HMI Drive Unit Battery Pack Charger FAST SLOW light OBJ_BUCH-1407-001.book Page 1 Monday, January 17, 2011 2:49 PM mode info/reset Robert Bosch GmbH Bosch ebike Systems 72703 Reutlingen Germany www.bosch-ebike.com 0 276 001 XXX (2011.01)

Mehr

Bedienungsanleitung ELFEi Bosch Tuning Tool - Für Pedelec s mit Bosch Classic Line Motor -

Bedienungsanleitung ELFEi Bosch Tuning Tool - Für Pedelec s mit Bosch Classic Line Motor - Seite 1 von 10 Bedienungsanleitung ELFEi Bosch Tuning Tool - Für Pedelec s mit Bosch Classic Line Motor - Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das ELFEi Bosch Tuning Tool einsetzen

Mehr

Active Line. Active Line ab Seite 8 Performance Line ab Seite 24

Active Line. Active Line ab Seite 8 Performance Line ab Seite 24 Active Line Performance Line Active Line ab Seite 8 Performance Line ab Seite 24 2 Active Line i h TURBO SPORT TOUR ECO OFF g f MPH KM/H a b c AMM PMWH MIN MPH KM/H e Reichweite d 7 O RB T TU POR UR S

Mehr

Teil 4: Programmieranleitung DA-Microcontrol Kl. 743-121

Teil 4: Programmieranleitung DA-Microcontrol Kl. 743-121 Inhalt Seite: Teil 4: Programmieranleitung DA-Microcontrol Kl. 743-121 Programmversion: 743LC-A03 1. Allgemeines.............................................. 3 2. Beschreibung der Steuerung 2.1 Bedienelemente

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG GAZELLE MIT BOSCH PERFORMANCE LINE-SYSTEM

GEBRAUCHSANLEITUNG GAZELLE MIT BOSCH PERFORMANCE LINE-SYSTEM BOSCH PERFORMANCE LINE 1 GEBRAUCHSANLEITUNG GAZELLE MIT BOSCH PERFORMANCE LINE-SYSTEM 2 GAZELLE GEBRAUCHSANLEITUNG TURBO SPORT TOUR ECO OFF MPH KM/H Reichweite AMM PMWH MIN MPH KM/H RESET TURBO SPORT S

Mehr

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Gerätebeschreibung Diese Kurzanleitung dient nur zur Veranschaulichung der wichtigsten Bedienschritte und Funktionen des Gerätes und ist eine Ergänzung zur eigentlichen

Mehr

Programmierbare LC-Displays DI05P und DI05P-USB

Programmierbare LC-Displays DI05P und DI05P-USB 1 Erste Schritte Programmierbare LC-Displays DI05P und DI05P-USB Lesen Sie sich diese Betriebsanleitung gut durch Bauen Sie Ihr Pedelec auf, verbinden Sie das Display mit dem Controller Schalten Sie das

Mehr

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau Inhalt 1 1. SMART Display 1. Einschalten 2. Steuerung und Bedienung 3. Anschluss externer Geräte (z.b. eines Laptops) 4. Ausschalten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG BIFS-II

BEDIENUNGSANLEITUNG BIFS-II BEDIENUNGSANLEITUNG BIFS-II Nachrüstsätze & Elektronische Fahrräder mit BIFS II 公司 1 BIFS II Konsole Anzeige Beschreibung der Bedienelemente auf der BIFS II Konsole POWER Ein/Aus Taste: Power LED Anzeige,

Mehr

ORIGINAL INSTRUCTIONS

ORIGINAL INSTRUCTIONS ORIGINAL INSTRUCTIONS ORIGINAL BETRIEBSANLEITUNG DEUTSCHE ÜBERSETZUNG AUS DEM ENGLISCHEN MODEL YEAR // MODELLJAHR 2015 DRIVE UNIT DISPLAY UNIT BATTERY PACK BATTERY CHARGER ANTRIEBSEINHEIT ANZEIGEEINHEIT

Mehr

Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik

Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik Frauen und Technik: Erfolgreich bei Bosch Thermotechnik 1 Gender Diversity bei Bosch und aktuelle Events: Wir wollen mehr Absolventinnen einstellen und den Anteil von Frauen in Führungspositionen von derzeit

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

LCD-4 Display Fahrradcomputer. Bedienungsanleitung

LCD-4 Display Fahrradcomputer. Bedienungsanleitung LCD-4 Display Fahrradcomputer Bedienungsanleitung Inhalt Zusammenfassung 3 Beschreibung 3 Funktionen 4 Betriebsablauf 6 Zusätzliche Funktionen 7 Versteckte Funktionen 9 Seite 2 von 10 Zusammenfassung Das

Mehr

...hier liegen Sie richtig!

...hier liegen Sie richtig! Liegeradperspektiven 2015...hier liegen Sie richtig! HP Velotechnik www.hpvelotechnik.com Originalbetriebsanleitung und Wartungshinweise Go SwissDrive Antrieb für HP Velotechnik Stand März 2015 Vorwort

Mehr

Project Bedienungsanleitung (E-BIKE)

Project Bedienungsanleitung (E-BIKE) (German) HM-E2.7.0-01 Project Bedienungsanleitung (E-BIKE) INHALTSVERZEICHNIS BEZEICHNUNG DER Bauteile... 3 Anpassung an den Ebike-fahrer... 4 Einstellung der Antriebseinheit... 5 Displayeinstellungen...

Mehr

Auf den folgenden Seiten wird die Verwendung dieses Produkts erklärt.

Auf den folgenden Seiten wird die Verwendung dieses Produkts erklärt. Einführung Rev. 1.1 (2005/7/04) Dieser drahtlose Kopfhörer basiert auf der Bluetooth-Technologie und kann ohne Kabel mit einem kompatiblen Telefon verbunden werden. Es ist sehr einfach Ihre Handy-Kommunikation

Mehr

E-SERIES OWNER S MANUAL SUPPLEMENT

E-SERIES OWNER S MANUAL SUPPLEMENT 130374 E-SERIES OWNER S MANUAL SUPPLEMENT Inhalt Sicherheitsinformationen... 26 Bauteile des Cannondale E-Bikes... 28 Betriebsanleitung... 29 Li-Ionen-Akku... 36 Ladegerät... 40 Wartung... 42 Headshok-Federgabel...

Mehr

Q10air+ BEDIENUNGSANLEITUNG D E U T S C H 0 4 / 2 0 0 9

Q10air+ BEDIENUNGSANLEITUNG D E U T S C H 0 4 / 2 0 0 9 D E U T S C H 0 4 / 2 0 0 9 E N G L I S H Q10air+ 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Sicherheitshinweise... 3 3 Vor der Inbetriebnahme... 4 3.1 Prüfung des Lieferumfanges... 4 3.2 Ausstattungsmerkmale...

Mehr

TomTom RIDER Referenzhandbuch. Tipps und Trick Rund um das RIDER

TomTom RIDER Referenzhandbuch. Tipps und Trick Rund um das RIDER TomTom RIDER Referenzhandbuch Tipps und Trick Rund um das RIDER 1 Befestigung am Motorrad RAM Halterungsset am Motorrad anbringen Den Sockel der Halterung befestigen, damit das Kabel mit dem Bordnetz des

Mehr

Smartphone XP-25. mit Windows Mobile 6 DEU

Smartphone XP-25. mit Windows Mobile 6 DEU Smartphone XP-25 mit Windows Mobile 6 ihr neues smartphone Sehr geehrte Kunden, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Smartphones. Mit diesem vielseitigen und praktischen Gerät machen Sie sich unabhängig

Mehr

Bedienungsanleitung M-Ped-SE - Für E-Bike s / Pedelec s mit BionX Antrieb -

Bedienungsanleitung M-Ped-SE - Für E-Bike s / Pedelec s mit BionX Antrieb - Seite 1 von 8 Bedienungsanleitung M-Ped-SE - Für E-Bike s / Pedelec s mit BionX Antrieb - Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das M-Ped-SE einsetzen! Sollten Sie ein Pedelec

Mehr

Pedelec System Manual

Pedelec System Manual Winora Group Pedelec System Manual Sinus-Pedelecs 2013 PA 1, PA 2, PA 3 INHALT 1. VORWORT 1.1 Hinweise zu dieser Systembedienungsanleitung 1.2 Erste Schritte nach dem Kauf 2. LIEFERUMFANG 3. IHR PEDELEC

Mehr

Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex

Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex Telecommunications, Fälmisstrasse 21, 8833 Samstagern, Switzerland Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inbetriebnahme... 4 1.1 Stromversorgung... 4 1.2 Einlegen der Energiequelle...

Mehr

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil Kurzanleitung Das mobile Chipkartenterminal Unabhängig mit CHIPDRIVE mobile 2000 Towitoko AG Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des mobilen Zeiterfassungsterminals TRM500. Bitte beachten Sie die Bedienungshinweise

Mehr

Klever LCD Display Bedienungsanleitung

Klever LCD Display Bedienungsanleitung Klever LCD Display Bedienungsanleitung Inhalt und EG KOnFormitätserklärung Inhalt 1. EG-Konformitätserklärung... 2 2. Display/Bedieneinheit... 3 2.1 Funktion der einzelnen Tasten:... 4 2.2 Inhalt des Displays...

Mehr

JABRA Solemate Mini. Bedienungsanleitung. jabra.com/solematemini

JABRA Solemate Mini. Bedienungsanleitung. jabra.com/solematemini JABRA Solemate Mini Bedienungsanleitung jabra.com/solematemini 2013 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier enthaltenen Warenzeichen

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

NODE 1.1 & NODE 2.1. Über dieses Handbuch. Vollständige Anleitung

NODE 1.1 & NODE 2.1. Über dieses Handbuch. Vollständige Anleitung NODE 1 & NODE 2.1 Vollständige Anleitung Über dieses Handbuch Dies ist das vollständige Handbuch für Ihren NODE-Computer. Es erläutert die Montage und das Setup (Einrichtung) Ihres NODE-Computers. Es umfasst

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf der GoXtreme WiFi Action-Kamera. Bitte lesen Sie diese Anleitung genau vor der Inbetriebnahme durch, um die beste Leistung des Produkts zu gewährleisten.

Mehr