HP DeskJet 720C Series. Druckereinrichtung. in sieben Schritten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HP DeskJet 720C Series. Druckereinrichtung. in sieben Schritten"

Transkript

1 HP DeskJet 720C Series Druckereinrichtung in sieben Schritten

2 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Druckers der Serie HP DeskJet 720C! berprüfen Sie den Lieferumfang. Falls Teile Üfehlen, sollten Sie sich an Ihren HP Händler oder die HP Kundendienstabteilung wenden (die Rufnummern finden Sie im Benutzerhandbuch in Kapitel 4 unter Sie benötigen ein Druckerkabel, das die bidirektionale Kommunikation unterstützt (IEEE konform), z.b. HP C2950A. Das Kabel muß separat erworben werden. "Kundenunterstützung"). Drucker Handbuch Netzteil Netzkabel Schwarze Druckpatrone Farbpatrone Druckersoftware (CD und/oder Disketten) Um den Drucker benutzen zu können, benötigen Sie Microsoft Windows 3.1x, Windows 95 oder Windows NT 4.0. Die minimalen Systemvoraussetzungen sind in Kapitel 5 des Benutzerhandbuchs aufgeführt. Falls Sie kein CD-ROM-Laufwerk besitzen und die Disketten nicht mit dem Drucker ausgeliefert wurden, sollten Sie Seite 45 im Benutzerhandbuch lesen. Dort finden Sie Hinweise, wo Sie die Druckersoftware erhalten.

3 S CHRITT 1 Drucker auspacken Ziehen Sie das Klebeband vom Druckergehäuse ab. Öffnen Sie den Druckerdeckel, und nehmen Sie das Verpackungsmaterial aus dem Drucker. Verpackungsmaterial herausnehmen

4 S CHRITT 2 Drucker an den Computer anschließen Schalten Sie den Computer aus. Öffnen Sie die Kabelabdeckung auf der Rückseite des Druckers. Stecken Sie das Kabelende mit den Kerben in den Druckeranschluß. Die Klammern müssen in den Kerben einrasten. Kabelabdeckung Sie benötigen ein Druckerkabel, das die bidirektionale Kommunikation unterstützt (IEEE konform), z.b. HP C2950A. Das Kabel muß separat erworben werden. Stecken Sie das andere Kabelende in den Anschluß am Computer, und ziehen Sie die Schrauben fest.

5 S CHRITT 3 Netzanschluß Öffnen Sie die Kabelabdeckung, und stecken Sie das Netzkabel fest in die Anschlußbuchse. Netzkabel Netzteil Steckdose Schließen Sie das eine Ende des Netzkabels an das Netzteil an. Schließen Sie das andere Ende des Netzkabels an eine geerdete Steckdose an.

6 S CHRITT 4 Druckpatronen einsetzen Drücken Sie auf die Ein/Aus-Taste einzuschalten., um den Drucker Die Betriebsanzeige leuchtet auf. Öffnen Sie den Druckerdeckel. Die Druckpatronenhalterungen bewegen sich in die Druckermitte. Die Druckpatronenanzeige blinkt. Taste und Anzeige: Ein/Aus (ein) Taste und Anzeige: Fortfahren (aus) Anzeige: Druckpatrone (blinkt) Druckpatronenhalterungen Sie sollten immer Ersatzpatronen vorrätig haben. Überprüfen Sie vor dem Kauf der Druckpatronen die Artikelnummern. Schwarz 51645A Farbe C1823A Diese Druckpatronen wurden speziell für die Verwendung mit Ihrem Drucker entwickelt. Ziehen Sie vorsichtig die Klebestreifen von der Farbpatrone und der schwarzen Druckpatrone ab. Berühren Sie dabei nicht die Tintendüsen und die elektrischen Kontakte. Schwarze Druckpatrone Klebestreifen abziehen Farbpatrone Klebestreifen abziehen

7 Klappen Sie die Druckpatronenverriegelung an beiden Halterungen hoch. Setzen Sie die Druckpatronen in die Halterungen ein, und klappen Sie die Verriegelungen wieder nach unten. Ein Klicken beim Einrasten weist darauf hin, daß die Patronen richtig eingesetzt sind. Der Drucker ist nur betriebsbereit, wenn beide Druckpatronen eingesetzt sind. Druckpatronenverriegelung Schwarze Druckpatrone Druckpatronenhalterungen Farbpatrone Falls die Druckpatronenanzeige weiterblinkt, sollten Sie die Patronen neu einsetzen. Schließen Sie den Druckerdeckel. Die Druckpatronenanzeige blinkt noch für einige Sekunden und erlischt dann. (Dabei hören Sie, wie sich die Druckpatronen in die Ausgangsposition auf der rechten Seite des Druckers bewegen.) Druckpatronenanzeige (blinkt)

8 S CHRITT 5 Papier einlegen Ziehen Sie das Eingabefach und die beiden grünen Papierjustierungen so weit wie möglich heraus. (Klappen Sie das Ausgabefach hoch, damit Sie das Eingabefach besser sehen können.) Ausgabefach Eingabefach Längenjustierung Breitenjustierung Legen Sie Papier in das Eingabefach. Legen Sie nur soviel Papier ein, wie leicht unter den Stift an der Längenjustierung paßt. Stift an der Längenjustierung Eingabefach

9 Schieben Sie die Papierjustierungen gegen das Papier, und schieben Sie das Eingabefach wieder in den Drucker zurück. Klappen Sie das Ausgabefach wieder nach unten, falls es hochgeklappt war.

10 S CHRITT 6 Druckersoftware installieren Führen Sie vor der Installation der Druckersoftware folgende Schritte durch: Vergewissern Sie sich, daß der Computer ordnungsgemäß eingerichtet wurde und betriebsbereit ist. Vergewissern Sie sich, daß der Drucker ordnungsgemäß eingerichtet wurde und betriebsbereit ist. Beachten Sie die Schritte in dieser Anleitung. Vergewissern Sie sich, daß der Drucker direkt an den Computer angeschlossen ist. (Entfernen Sie alle Umschalter oder anderen Geräte, die denselben Anschluß benutzen.) Achten Sie darauf, daß alle Kabelanschlüsse fest sitzen. Vergewissern Sie sich, daß der Drucker und der Computer eingeschaltet sind. Schließen Sie alle Bildschirmschoner, Anti-Viren- Programme und sonstigen Anwendungen, die auf dem Computer laufen. INSTALLATION DER DRUCKERSOFTWARE VON DER CD AUS (EMPFOHLEN) Falls Sie kein CD-ROM- Laufwerk besitzen und die Disketten nicht mit dem Drucker ausgeliefert wurden, sollten Sie Seite 45 im Benutzerhandbuch lesen. Dort finden Sie Hinweise, wo Sie die Druckersoftware erhalten. Falls Sie über ein CD-ROM-Laufwerk verfügen, ist die Installation besonders einfach. Nach dem Einlegen der CD wird das Installationsprogramm automatisch ausgeführt. Das Programm erkennt den angeschlossenen Drucker und blendet Anleitungen auf dem Bildschirm ein, die Sie durch den Installationsprozeß führen. Folgen Sie den Anleitungen im nächsten Abschnitt, falls das Installationsprogramm nicht automatisch ausgeführt wird. (Welche Schritte notwendig sind, hängt vom Betriebssystem ab.) INSTALLATION DER DRUCKERSOFTWARE VON DER DISKETTE AUS Folgen Sie den Anleitungen auf den nächsten Seiten. (Welche Schritte notwendig sind, hängt vom Betriebssystem ab.)

11 WINDOWS 95 ODER WINDOWS NT 4.0 Falls vor oder während der Installation die Meldung "Neue Hardwarekomponente gefunden" eingeblendet wird, sollten Sie die Option "Keinen Treiber installieren (Keine erneute Aufforderung zur Installation)" wählen. Klicken Sie dann auf OK. Legen Sie die CD oder Diskette 1 in das entsprechende Laufwerk ein. Klicken Sie in der Task-Leiste auf Start und dann auf Ausführen. Geben Sie den Buchstaben für das Laufwerk (in der Regel D:\, B:\ oder A:\) und dann SETUP ein, und klicken Sie auf OK. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm. Falls Sie sich bei einigen Angaben nicht sicher sind, sollten Sie einfach auf die Eingabetaste drücken. Auf diese Weise werden die Standardeinstellungen gewählt. Nehmen Sie die CD oder die Diskette nach der Installation aus dem Laufwerk, und führen Sie einen Neustart von Windows durch. Bewahren Sie die Datenträger an einem sicheren, kühlen und trockenen Ort auf.

12 WINDOWS 3.1X Legen Sie die CD oder Diskette 1 in das entsprechende Laufwerk ein. Klicken Sie im Programm-Manager auf Datei und dann auf Ausführen. Geben Sie den Buchstaben für das Laufwerk (in der Regel D:\, A:\ oder B:\) und dann SETUP ein, und klicken Sie auf OK. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm. Falls Sie sich bei einigen Angaben nicht sicher sind, sollten Sie einfach auf die Eingabetaste drücken. Auf diese Weise werden die Standardeinstellungen gewählt. Nehmen Sie die CD oder die Diskette nach der Installation aus dem Laufwerk, und führen Sie einen Neustart von Windows durch. Bewahren Sie die Datenträger an einem sicheren, kühlen und trockenen Ort auf. DER DRUCK VON DOS-PROGRAMMEN AUS Anleitungen zum Druck in DOS finden Sie im Benutzerhandbuch unter "Druck von DOS-Programmen aus" in Kapitel 5.

13 PROBLEME BEI DER INSTALLATION Falls die Meldung eingeblendet wird, daß die Kommunikation zwischen dem Drucker und dem Computer nicht hergestellt werden kann, sollten Sie die hier aufgeführten Schritte durchführen. Es wird jedoch auch dann gedruckt, wenn der Drucker keine Fehlermeldungen an den Computer senden kann. Der Drucker muß eingeschaltet sein, und alle Kabelanschlüsse müssen fest sitzen. Es dürfen keine anderen Geräte an das Druckerkabel angeschlossen sein. Vergewissern Sie sich, daß Sie ein IEEE konformes Druckerkabel verwenden. Klicken Sie in dem Dialogfeld mit der Fehlermeldung auf Wiederholen. Wenn die Meldung erneut eingeblendet wird, sollten Sie folgendes versuchen: Schließen Sie die Anwendung, und schalten Sie den Drucker und den Computer aus. Schalten Sie dann zuerst den Drucker und danach den Computer wieder ein. Lesen Sie unter Schritt 6 den Abschnitt Windows 95 oder Windows NT 4.0, wenn Sie den Treiber in Windows 95 mit der Funktion Neuer Drucker installieren installieren möchten. Lesen Sie auch den Abschnitt "Druckerkommunikation" in Kapitel 4 des Benutzerhandbuchs. Schließen Sie alle Bildschirmschoner und sonstigen Anwendungen, die auf dem Computer laufen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Programme zu schließen: In Windows 95 and Windows NT 4.0: Drücken Sie die Tastenkombination Strg+Alt+Entf, um das Dialogfeld 'Programm schließen' aufzurufen. Schließen Sie alle Programme außer dem Explorer und Systray. In Windows 3.1x: Drücken Sie die Tastenkombination Strg+Esc, um das Dialogfeld 'Programm schließen' aufzurufen. Schließen Sie alle Programme außer dem Programm-Manager. Wiederholen Sie die Installation. Achten Sie in Windows 3.1x darauf, daß Sie die Installation vom Programm- Manager und nicht vom Datei-Manager aus ausführen. Klicken Sie auf Überspringen wenn die Meldung Keine Kommunikation erneut eingeblendet wird. Es wird dann kein Kommunikationstest durchgeführt, und die Installation wird fortgesetzt. Sie erhalten dann zwar keine Fehlermeldungen auf dem Computer, aber Sie können trotzdem drucken. Bei weiteren Problemen während der Installation sollten Sie sich an Ihren autorisierten HP Händler oder an die HP Kundendienstabteilung wenden. (Die Rufnummern sind im Benutzerhandbuch in Kapitel 4 unter "Kundenunterstützung" aufgeführt.)

14 S CHRITT 7 Druckpatronen ausrichten Bevor Sie drucken, sollten Sie die Druckpatronen aufeinander ausrichten, um eine besonders hohe Druckqualität zu erzielen. Richten Sie die Druckpatronen nach jedem Auswechseln einer Patrone aufeinander aus. Legen Sie Papier in das Eingabefach ein, und schieben Sie die Papierjustierungen gegen das Papier. Doppelklicken Sie auf das Symbol für die HP Toolbox: Windows 95 oder NT 4.0 Windows 3.1x Klicken Sie auf das Register Wartung und dann auf Druckkopfpatronen ausrichten, und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm. Klicken Sie hier, um die Druckpatronen aufeinander auszurichten.

15 Testseite drucken Damit ist die Druckereinrichtung abgeschlossen. Versuchen Sie, von der offenen HP Toolbox aus, eine Probeseite auszudrucken. Klicken Sie dazu in der HP Toolbox auf das Register Wartung und dann auf Selbsttest drucken. Klicken Sie hier, um die Testseite zu drucken. Überprüfen Sie das Druckergebnis. Sie können nun Ihre eigenen Dokumente drucken. Lesen Sie auch die Anleitungen, Tips und Vorschläge im Benutzerhandbuch.

16 Verlängerung der Garantiezeit Sie haben folgende Möglichkeiten, die Garantie für den Drucker über die Werksgarantie hinaus zu verlängern: Wenden Sie sich an Ihren Händler, um eine Garantieverlängerung zu vereinbaren. Sollte Ihr Händler keine Wartungsverträge anbieten, können Sie sich auch direkt an Hewlett-Packard wenden und nach unseren Serviceangeboten fragen. Rufnummer in den USA: , in Kanada Informationen über Serviceverträge außerhalb Nordamerikas erhalten Sie bei Ihrer HP Niederlassung. Gedruckt auf Recyclingpapier. Bestellnr.: C Artikelnr.: C Printed in Germany 6/97

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst in Schritt 16 an; andernfalls wird die Software unter Umständen nicht korrekt installiert.

Mehr

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Benutzer von USB-Kabeln: Schließen Sie das USB-Kabel erst bei der entsprechenden Anweisung in diesem Handbuch an, da die Software sonst

Mehr

Lieferumfang des Druckers überprüfen

Lieferumfang des Druckers überprüfen 4012069-00 C01 Lieferumfang des Druckers überprüfen Papierstütze Druckersoftware & Reference Guide auf CD-ROM Farbpatronen (enthält sowohl Monochromals auch Farbtintenpatronen). Betriebs handbuch Setup-

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Hier starten. Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben.

Hier starten. Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben. Hier starten 1 2 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie die Softwareinstallation in Schritt 15 durchgeführt haben. Packung entfernen a Entfernen Sie das Klebeband. b Öffnen Sie die Zugangsklappe

Mehr

HP DeskJet -Drucker. Benutzerhandbuch. 895C Series 880C Series 810C Series. für Windows

HP DeskJet -Drucker. Benutzerhandbuch. 895C Series 880C Series 810C Series. für Windows HP DeskJet -Drucker Benutzerhandbuch für Windows 895C Series 880C Series 810C Series Benutzerhandbuch für die HP DeskJet-Drucker für Windows Serie 895C Serie 880C Serie 810C Deutsch Warenzeichen Microsoft,

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

HP PhotoSmart P1100-Farbtintenstrahldrucker Netzwerkhandbuch für Windows

HP PhotoSmart P1100-Farbtintenstrahldrucker Netzwerkhandbuch für Windows HP PhotoSmart P1100-Farbtintenstrahldrucker Netzwerkhandbuch für Windows Inhaltsverzeichnis 1 Verwenden des Druckers im Netzwerk................................................................ 1 2 Lokale

Mehr

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100 Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware des NomadJet 100 Hinweis : Wird die korrekte Vorgehensweise nicht beachtet, kann es vorkommen, dass der Drucker nicht mehr funktionstüchtig ist. Folgende

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

HP DeskJet 970C Series Drucker-Netzwerkhandbuch. für Windows. Netzwerkhandbuch

HP DeskJet 970C Series Drucker-Netzwerkhandbuch. für Windows. Netzwerkhandbuch HP DeskJet 970C Series Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Netzwerkhandbuch HP DeskJet 970C Series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Deutsch Inhaltsverzeichnis 1 Verwenden des Druckers im Netzwerk

Mehr

Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0

Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0 Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0 Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0... 1 1. Vorbereitung... 2 1.1 folgende Dinge müssen vor Beginn der eigentlichen Installation vorhanden sein:...

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

Schnellinstallation. Grundlegende Installation

Schnellinstallation. Grundlegende Installation Schnellinstallation In dieser Anleitung finden Sie Informationen zur Installation und Grundlagen für das Einrichten des AXIS StorPoint HD-Servers. Detailliertere Anweisungen z. B. für die Konfiguration

Mehr

VAS 5581. akkuteam. Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581. Energietechnik GmbH. Bedienungsanleitung Software

VAS 5581. akkuteam. Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581. Energietechnik GmbH. Bedienungsanleitung Software VAS 5581 Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581 D Bedienungsanleitung Software akkuteam Energietechnik GmbH Theodor-Heuss-Straße 4 D-37412 Herzberg am Harz Telefon +49 5521

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

DP-101P+ Verpackungsinhalt überprüfen Die folgenden Artikel gehören zum Lieferumfang des DP-101P+:

DP-101P+ Verpackungsinhalt überprüfen Die folgenden Artikel gehören zum Lieferumfang des DP-101P+: Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 5.x, Netscape Navigator 4.x). DP-101P+ Ethernet-Printserver im Taschenformat von D-Link Vor dem Start Sie benötigen

Mehr

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG PACKUNGS- INHALT DEUTSCH HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L STROMADAPTER/STECKERNETZTEIL ADAPTER ETHERNET-KABEL (CAT5 UTP)

Mehr

Kurzanleitung. Packungsinhalt. Der Digitalstift

Kurzanleitung. Packungsinhalt. Der Digitalstift Kurzanleitung Achtung Diese Kurzanleitung enthält allgemeine Anleitungen zu Installation und Verwendung von IRISnotes Executive. Detaillierte Anweisungen zur Verwendung der gesamten Funktionspalette von

Mehr

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs Inhalt JetSend von Hewlett-Packard............... 2 Unterstützte Geräte...............................2 Systemanforderungen..............................2 JetSend-Website.................................2

Mehr

Hier starten. Klebebänder und Verpackungsmaterial entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Klebebänder und Verpackungsmaterial entfernen. Zubehörteile überprüfen 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. English Arabic Bahasa Português Hrvatski Cesky Dansk Nederland Suomi Français Deutsch Greek Hangul Hebrew Magyar Italiano Español 2004 Hewlett-Packard Development

Mehr

HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check

HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check HP PSC 2100 All-in-One-Gerät - Quick Check Abschnitt A: Kann das Gerät gestartet werden? Abschnitt B: Kann mit dem Gerät gedruckt werden? Abschnitt C: Wird Papier aus dem Zufuhrfach eingezogen? Abschnitt

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI

AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI Um ein Firmwareupdate auf Ihrem Tablet KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI einzuspielen / zu aktualisieren, folgen Sie bitte dieser

Mehr

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der Installation und den ersten Schritten mit IRIScan Express 3. Dieses Produkt wird mit der Software Readiris Pro 12 geliefert. Ausführliche Informationen über den

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 Warnungen und wichtige Hinweise Reparaturen des Produktes sollten ausschließlich von qualifizierten Ewent- Mitarbeitern ausgeführt werden! Inhalt

Mehr

Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1)

Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1) Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10 (Windows 8.1) Lesen Sie erst die die Website "Installationsanleitung für Upgrade auf Windows 10", bevor Sie das Upgrade starten, damit Sie wissen, welche

Mehr

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher H A N D B U C H S I - 7 0 7 1 2 5 1 I N H A LT D E R V E R P A C K U N G 4 T E C H N I S C H E D AT E N 4 S Y S T E M A N F O R D E R U N G E N 4 H A R D W A R E - I N S TA L L AT I O N 5 I N S TA L L

Mehr

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG LL-P202V LCD FARBMONITOR DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Wichtige Informationen Diese Software wurde vor der Auslieferung nach strikten Qualitäts- und Produktnormen überprüft.

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation des Funknetzwerkadapters für Ihre PCMCIA Schnittstelle und erläutert in wenigen Schritten, wie Sie den

Mehr

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband KURZANLEITUNG Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Lieferumfang Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Installations-CD-ROM Benutzerhandbuch und Kurzanleitung auf CD-ROM Netzteil mit Adaptern für Großbritannien,

Mehr

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows XP In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung SchwackeListeDigital SuperSchwackeDigital SuperSchwackeDigital F Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihren Auftrag für SchwackeListeDigital. Hier finden Sie die notwendigen Hinweise,

Mehr

Wichtiger Hinweis: Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation.

Wichtiger Hinweis: Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation. Wichtiger Hinweis: Bitte installieren Sie zuerst den Treiber und schließen erst danach Ihre VideoCAM ExpressII an den USB-Anschluss an. Bitte lesen Sie diesen Hinweis vor der Installation. 1. Software

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team Installationsanleitung Hacker X-PRO-USB-Controller V2 Software + Interface Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das X-PRO-USB-V2-Interface aus unserem Sortiment entschieden haben. Sie

Mehr

DI-804 Kurzanleitung für die Installation

DI-804 Kurzanleitung für die Installation DI-804 Kurzanleitung für die Installation Diese Installationsanleitung enthält die nötigen Anweisungen für den Aufbau einer Internetverbindung unter Verwendung des DI-804 zusammen mit einem Kabel- oder

Mehr

FANTEC HDD-Sneaker Benutzerhandbuch. Inhalt: Einbauanleitung Formatierungsanleitung PCClone EX Installationsanleitung

FANTEC HDD-Sneaker Benutzerhandbuch. Inhalt: Einbauanleitung Formatierungsanleitung PCClone EX Installationsanleitung FANTEC HDD-Sneaker Benutzerhandbuch Inhalt: Einbauanleitung Formatierungsanleitung PCClone EX Installationsanleitung Stromanschluss und USB 3.0 Anschluss: Backup Taster und Hauptschalter: Hinweis: 1. Um

Mehr

FAQ506. Was ist Drive Xpert, und was kann damit bezweckt werden

FAQ506. Was ist Drive Xpert, und was kann damit bezweckt werden FAQ506 Was ist Drive Xpert, und was kann damit bezweckt werden Die exklusive ASUS Funktion Drive Xpert ist ideal zur Sicherung von Festplattendaten oder zur Verbesserung der Festplattenleistung, ohne dazu

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- IEEE 1394 / USB 2.0 3,5 Aluminium Festplattengehäuse Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

Firmware-Update für den SUPER COOLSCAN 4000 ED

Firmware-Update für den SUPER COOLSCAN 4000 ED Einführung (Seite 2) Durchführung des Updates (Seite 3 6) 1 Einführung 1.1 Überblick Das Firmware-Update-Programm für den SUPER COOLSCAN 4000 ED ist ein Hilfsprogramm, das die im Flash-Speicher des SUPER

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATIONSANLEITUNG Software Upgrade 3.5 IBEX30/40 Cross Um das Upgrade durchführen zu können, benötigen Sie eine zusätzliche micro SD Karte, da der interne Flash Speicher des Gerätes nach dem Upgrade

Mehr

Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x. Wenn Sie EtherTalk einsetzen, benötigen Macintosh-Computer keine IP-Adresse.

Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x. Wenn Sie EtherTalk einsetzen, benötigen Macintosh-Computer keine IP-Adresse. Macintosh Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Anforderungen auf Seite 3-34 Schnellinstallation mit der CD auf Seite 3-34 Aktivieren und Verwenden von EtherTalk für Mac OS 9.x auf Seite 3-34 Aktivieren und

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Schnellstarthandbuch

Schnellstarthandbuch Schnellstarthandbuch HP Media Vault 5 2 1 Wie Sie den HP Media Vault an das Netzwerk anschließen, hängt von Ihrer Netzwerkkonfiguration ab. In folgendem Beispiel ist ein Router abgebildet, der an folgende

Mehr

Installationsanleitung für den Drucker in der Pfeilgasse 4-6

Installationsanleitung für den Drucker in der Pfeilgasse 4-6 Installationsanleitung für den Drucker in der Pfeilgasse 4-6 Benützen können den Drucker die Häuser: Pfeilgasse 1a Pfeilgasse 3a Pfeilgasse 4-6 Damit Sie den Drucker verwenden können, müssen Sie zuvor

Mehr

Installationsanleitung Primera LX400

Installationsanleitung Primera LX400 Installationsanleitung Primera LX400 Inhalt 1. Installation an USB-Schnittstelle 2. Installation unter Windows 7 3. Drucker an Pharmtaxe anpassen 4. Netzwerkinstallation 5. Drucker aktivieren 6. Netzwerkprobleme

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Netzwerk einrichten unter Windows

Netzwerk einrichten unter Windows Netzwerk einrichten unter Windows Schnell und einfach ein Netzwerk einrichten unter Windows. Kaum ein Rechner kommt heute mehr ohne Netzwerkverbindungen aus. In jedem Rechner den man heute kauft ist eine

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen.

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. NavGear bietet Ihnen die Möglichkeit, das Kartenmaterial innerhalb der ersten 30 Tage der Verwendung kostenlos zu aktualisieren. Bitte

Mehr

Falls während der Einrichtung Probleme auftreten, finden Sie Informationen im letzten Abschnitt unter Fehlerbehebung.

Falls während der Einrichtung Probleme auftreten, finden Sie Informationen im letzten Abschnitt unter Fehlerbehebung. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. English Arabic Bahasa Português Hrvatski Cesky Dansk Nederland Suomi Français Deutsch Greek Hangul Hebrew Magyar Italiano Español 2004 Hewlett-Packard Development

Mehr

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation Xerox Device Agent, XDA-Lite Kurzanleitung zur Installation Überblick über XDA-Lite XDA-Lite ist ein Softwareprogramm zur Erfassung von Gerätedaten. Sein Hauptzweck ist die automatische Übermittlung von

Mehr

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden. Für die Installation der KEMPER Dendrit CAD Version benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen: - Microsoft Windows XP oder höher - PC mit 1 GHZ (Systemtakt) oder höher - Arbeitsspeicher 1024 MB RAM

Mehr

i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung

i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung i:mobile Installation und Produkt-Aktivierung Voraussetzungen und Systemanforderungen i:mobile unterstützt alle Windows Mobile Geräte mit Touchscreen und folgenden Betriebssystemen: o Windows Mobile 2003

Mehr

MO1 <logo otra empresa> MO1Sync Installationshandbuch MO1. MO1Sync Installationshandbuch -1-

MO1 <logo otra empresa> MO1Sync Installationshandbuch MO1. MO1Sync Installationshandbuch -1- MO1-1- Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung... 3 2. Unbedingte Anforderungen... 3 3. Driver-Installation Schritt für Schritt... 3 3.1 Driver Installation: Schritt 1... 3 3.2 Driver Installation: Schritt 2...

Mehr

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I)

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) deep AG Comercialstrasse 19 CH-7000 Chur Fon 0812 585 686 Fax 0812 585 687 Mail info@deep.ch Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) Mit den folgenden Schritten können Sie das ADSL-Endgerät

Mehr

- Zweimal Wöchentlich - Windows Update ausführen - Live Update im Norton Antivirusprogramm ausführen

- Zweimal Wöchentlich - Windows Update ausführen - Live Update im Norton Antivirusprogramm ausführen walker radio tv + pc GmbH Flüelerstr. 42 6460 Altdorf Tel 041 870 55 77 Fax 041 870 55 83 E-Mail info@walkerpc.ch Wichtige Informationen Hier erhalten sie einige wichtige Informationen wie sie ihren Computer

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7 7 Version 1.3,v0.20, 21.06.2013 Wollen Sie die FMH-HPC mit Standard-Applikationen wie zum Beispiel Login zu myfmh, E-Mails und Dokumente signieren, usw. verwenden, müssen Sie Ihren Windows PC entsprechend

Mehr

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Aktion / Info Screenshot Vorbereitende Massnahmen Falls das Gerät bereits in Gebrauch war: Starten Sie mit dem Erstellen eines

Mehr

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung TASER CAM Rekorder Kurzanleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf eines TASER CAM Rekorders. Lesen Sie sich diesen Abschnitt durch, damit Sie das Gerät gleich einsetzen können. Der TASER CAM Rekorder kann

Mehr

Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis

Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Informationen zur Verwendung des Benutzerhandbuchs...............2 Einrichten des Druckers.......................... 3 Anschließen des Druckers mit einem parallelen

Mehr

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung 3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD. 1 1 Lernen Sie den 3WebCube kennen Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur zur Bezugnahme. Spezielle Modelle können geringfügig

Mehr

USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL

USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL USB 2.0 ZU IDE/SATA ADAPTER-KABEL Benutzerhandbuch DA-70148-3 1. Eigenschaften Unterstützt SATA Spread-Spectrum-Transmitter Unterstützt SATA II Asynchronous Signal Recovery (Hot Plug) Funktion Kompatibel

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Deutsch

hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Deutsch hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Marken Microsoft, MS, MS-DOS und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation (US-Patentnummern 4955066 und 4974159). MMX und

Mehr

Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Installationsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 7/2011 Installationsanleitung PHB & Navigator Seite 1 Installieren des Programms Wir möchten

Mehr

Anleitung zur Einrichtung. Hinweise: Sollten Teile fehlen oder beschädigt sein, verständigen Sie unverzüglich Ihren Fachhändler.

Anleitung zur Einrichtung. Hinweise: Sollten Teile fehlen oder beschädigt sein, verständigen Sie unverzüglich Ihren Fachhändler. 03-3130-GE-SETUP.book Page i Friday, May 23, 2003 4:45 PM INHALT Schritt 1: Auspacken... 1.1 Standort wählen... 1.2 Schritt 2: Den Drucker kennen lernen... 1.3 Vorderansicht... 1.3 Rückansicht... 1.3 Bedienerfeld

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card PU007 Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 1 Port Parallel & 2 Port Serial PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karten können

Mehr

Installation und Lizenzierung

Installation und Lizenzierung Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus Avira Mac Security 2013 01 Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus 01.1. Installation von

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9 Zuerst installieren Sie die Software für Ihre WLAN Card. Legen Sie dazu die CD-ROM in das Laufwerk Ihres Computers ein. Nach dem Start des Konfigurationsprogramms klicken Sie auf Installieren eines neuen

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Drägerware.ZMS/FLORIX Hessen

Drägerware.ZMS/FLORIX Hessen Erneuerung des ZMS Nutzungs-Zertifikats Lübeck, 11.03.2010 Zum Ende des Monats März 2010 werden die Zugriffszertifikate von Drägerware.ZMS/FLORIX Hessen ungültig. Damit die Anwendung weiter genutzt werden

Mehr

PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß

PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß Inhalt PrintConnect Suite von Calibre Inc............ 2 Unterstützte Notebook- oder Laptop-Computer.............2 Systemanforderungen..............................2

Mehr

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Durch die Ausführung des mitgelieferten setup- Programmes wird der Treiber für Ihr Gerät vorinstalliert. Wenn Sie anschließend das Gerät einschalten,

Mehr

Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI

Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI Installationsanleitung CFM TWAIN 7.00 STI Windows 98 / ME / 2000 / XP Änderungsrechte / Kopierhinweise Die in diesem Handbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben.

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. 4-153-310-32(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie

Mehr

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (ios)

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (ios) IRISPen Air 7 Kurzanleitung (ios) Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem IRISPen TM Air 7. Lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie diesen Scanner und die Software verwenden.

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für das Sweex Speaker Control Neckband Headset entschieden haben. Mit diesem Headset macht Musik hören,

Mehr

Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt.

Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt. TITEL: Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt. BEREICH(E): GPS-Tracks.com ERSTELLT VON: Christian Steiner STATUS: Release 1.0 DATUM: 10. September 2006

Mehr

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003 Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Stand 22.04.2003 Sander und Doll AG Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Inhalt 1 Voraussetzungen...1 2 ActiveSync...1 2.1 Systemanforderungen...1

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Kurzanleitung Sinus WDA

Kurzanleitung Sinus WDA Kurzanleitung Sinus WDA Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Sinus WDA. Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der erfolgreichen Einrichtung des PDAs und zeigt Ihnen diegrundanwendungen. Schritt 1. Bezeichnung

Mehr

OTOsuite. Installationshandbuch. Deutsch

OTOsuite. Installationshandbuch. Deutsch OTOsuite Installationshandbuch Deutsch In diesem Dokument wird die Installation der OTOsuite-Software von einer DVD, einem Speicherstick oder aus einer komprimierten Datei beschrieben. Systemanforderungen

Mehr