AIR CURTAINS LUFTSCHLEIER COMTESSE VCC. Your partner in ventilation... air-only / ohne Wärmetauscher BASIC FEATURES GRUNDEIGENSCHAFTEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AIR CURTAINS LUFTSCHLEIER COMTESSE VCC. Your partner in ventilation... air-only / ohne Wärmetauscher BASIC FEATURES GRUNDEIGENSCHAFTEN"

Transkript

1 water heater / Wasserwärmetauscher electric heater / Elektrowärmetauscher aironly / ohne Wärmetauscher opening heights of up to 6 m / für Öffnungen bis zu 6 m Höhe BASIC FEATURES Single capacity line, for opening heights of up to 6 m 1.0 m, 1.5 m, and 2.0 m lengths Water heater, electric wire heater, or aironly version Attractive design of the air curtain Two types of electronic control Integrated PID heating control (with integrated antifreeze protection for water version) 6month guarantee The COMTESSE air curtains are designed for the barrierfree separation of two areas with various climatic conditions. These air curtains are particularly suitable for installation in representative rooms, shopping centers, foyers of banks and hotels, administrative buildings, restaurants, and so on. The air curtain shall be installed indoor in a dry area with ambient temperatures ranging from 0 C up to +40 C and relative humidity of up to 80 %. It is suitable for conveying air free of rough dust, grease, chemical fumes, and other impurities. IP rating of the air curtain is IP 20. The air curtain project shall always be developed by the HVAC designer. The air curtain is produced in three color versions. These are metallic silver, metallic champagne, and dark metallic gray. GRUNDEIGENSCHAFTEN eine Leistungsreihe, für Öffnungen bis Höhe 6 m Längen 1,0 m; 1,5 m und 2,0 m Wasserwärmetauscher, elektrischer Drahterhitzer, oder Ausführung ohne Wärmetauscher Designausführung des Luftschleiers zwei Typen der Elektrosteuerung Integrierte Heizungsregulation PID (mit integriertem Frostschutz bei der Wasserversion) Gewährleistung 6 Monate Designluftschleier COMTESSE dienen zum zur barrierenlosen Trennung von zwei Räumen mit verschiedenen klimatischen Bedingungen. Diese Wärmetauscher sind günstig vor allem zur Installation in repräsentativen Räumen, Gaststätten, Einkaufszentren, Eintrittshallen von Banken und Hotels, administrativen Gebäuden, Gaststätten u. ä. Luftschleier ist zum Betreib in innerer, trockener Umgebung mit einer Umlufttemperatur o o zwischen 0 C bis +40 C, mit relativer Feuchtigkeit von 80 % und zum Transport staubloser, fettloser, die auch keine chemischen Dämpfe oder sonstige Verunreinigungen enthält, vorgesehen. Der Luftschleier ist in einer Rohrleitung eingebaut und hat als Einheit die elektrische Schutzart IP 20. Den Entwurf des Luftschleiers hat stets der Projektant von der Lufttechnik und Heizung zu lösen. Der Luftschleier wird in drei Farbtönen, Silber Metall, Champagner Metall, Dunkelgrau Metall, hergestellt. PRIMARY PARAMETERS Air curtains fitted with the electric heater are equipped with the emergency thermostat with automatic reset and electric overheating protection. The warmwater exchangers are designed for the maximum operating water temperature of +100 C and maximum operating pressure of 1.6 MPa. WICHTIGSTE PARAMETER Luftschleier mit Elektrowärmetauscher sind mit einem Sicherheitsthermostat mit einem automatischen Reset und mit elektronischem Schutz gegen Überhitzung bestückt. Die Warmwasserwärmetauscher sind für eine max. Betriebstemperatur des Wassers +100 C und max. Betriebsdruck 1,6 MPa bestimmt. 046

2 Air curtain type Door height* [m] Türhöhe* [m] Air capacity [m /h] Luftleistung [m /St] Noise** [db(a)] Geräuschpegel** [db(a)] Heater power [kw] Heizleistung [kw] Heater voltage /current [V/A] Erhitzerspannung/Strom [V/A] Fan voltage /current [V/A] Ventilatorspannung/Strom [V/A] Weight [kg] Gewicht [Kg] VCCC10S1 VCCC15S1 VCCC20S1 VCCC10E2 VCCC15E2 VCCC20E2 VCCC10W2 VCCC15W2 VCCC20W2 6, ,5 5,0 54,5 50,5 5,0 54,5 50,0 52,5 54,0 9,5 15,0 19,0 20,1*** 1,6*** 42*** 400/14,5 400/22,5 400/28,5 20/1,2 20/2,0 20/2,5 20/1,2 20/2,0 20/2,5 20/1,2 20/2,0 20/2, * Limited distance when air flow speed decreases to 2 m/s. Applies to the * Stromreichweite bei Absenkung der Mittelgeschwindigkeit auf 2m/s. Gilt highest capacity type under optimum conditions. für den leistungsfähigsten Typ bei optimalen Bedingungen ** Sound pressure measured m from the air curtain intake. ***At the temperature gradient of 90/70 and temperature of intake air ** Schalldruck in der Entfernung m von der Luftschleieransaug gemessen ***Beim Temperaturabfall 90/70 und bei der Ansauglufttemperatur +18 C equal to +18 C. Electric heater parameters Parameter des Elektrowärmetauschers Air capacity [m /h] Heater power [kw] Heizleistung [kw] Temperature increase* Temperaturerhöhung* t [ C] т [ C] VCCC10E2 VCCC15E2 VCCC20E ,50 15,00 19,00 10,6 11,1 11,2 * At the maximum air flow and maximum heater power * bei maximalem Luftdurchfluss und maximaler Wärmerleistung Water exchanger parameters for water temperature gradient of 60/40 C Parameter des Wasserwärmetauschers bei Wassertemperaturabsenkung 60/40 C Air capacity* [m /h] Heater power* [kw] Heizleistung* [kw] Outlet temperature [ C] Ausblastemperatur [ C] Water flow [l/s] Wasserdurchfluss [l/s] Water pressure loss [kpa] Wasserdruckverlust [kpa] VCCC10W2 VCCC15W2 VCCC20W ,78 14,11 19,4 28,8 29,6 0,0 0,11 0,17 0,2 * Temperature of intake air: +18 C * Ansauglufttemperatur + 18 C 0,78 0,88 0,90 Water exchanger parameters for water temperature gradient of 70/50 C Parameter des Wasserwärmetauschers bei Wassertemperaturabsenkung 70/50 C Air capacity* [m /h] Heater power* [kw] Heizleistung* [kw] Outlet temperature [ C] Ausblastemperatur [ C] Water flow [l/s] Wasserdurchfluss [l/s] Water pressure loss [kpa] Wasserdruckverlust [kpa] VCCC10W2 VCCC15W2 VCCC20W ,58 19,98 27,29 * Temperature of intake air: +18 C * Ansauglufttemperatur + 18 C,5 9,2 4,8 0,15 0,24 0, 1,7 1,57 1,50 047

3 Water exchanger parameters for water temperature gradient of 80/ 60 C Parameter des Wasserwärmetauschers bei Wassertemperaturabsenkung 80/ 60 C Air capacity* [m /h] Heater power* [kw] Heizleistung* [kw] Outlet temperature [ C] Ausblastemperatur [ C] Water flow [l/s] Wasserdurchfluss [l/s] Water pressure loss [kpa] Wasserdruckverlust [kpa] VCCC10W2 VCCC15W2 VCCC20W ,5 25,8 5,10 * Temperature of intake air: +18 C * Ansauglufttemperatur + 18 C 8,1 9,2 9,6 0,2 0,1 0,42 2,06 2,45 2,0 Water exchanger parameters for water temperature gradient of 90/ 70 C Parameter des Wasserwärmetauschers bei Wassertemperaturabsenkung 90/ 70 C Air capacity* [m /h] Heater power* [kw] Heizleistung* [kw] Outlet temperature [ C] Ausblastemperatur [ C] Water flow [l/s] Wasserdurchfluss [l/s] Water pressure loss [kpa] Wasserdruckverlust [kpa] VCCC10W2 VCCC15W2 VCCC20W ,10 1,64 42,85 * Temperature of intake air: +18 C * Ansauglufttemperatur + 18 C 42,8 44,0 44,4 0,25 0,9 0,52 2,84,,10 Dimensions of air curtain / Hauptabmessungen des Luftschleiers Dimensions of the suspension holder / Hauptabmessungen der Hängesäule x (1600,200) 220 4xM8 520 Controller, sensors connection Fuse Anschalten der Steuerung, der Fühler, der Sicherungen Power supply phase 400 V/50Hz Water pipes for exchanger /4" Elektrischer stromzufuhr phasig 400V/50 Hz Ein und Ausgang des Wasserheizers / (1500,2000) 048

4 INSTALLATION AND ASSEMBLY The air curtain shall be installed in a horizontal position only. The air curtain shall be located as close to the top edge of the doorway as possible, see figure. To ensure a correct function it is recommended that the air curtain overlaps the doorway by 100 mm on both sides. Correct operation of the air curtain requires that specified distances from the surrounding objects are observed, see figure. The heating water supply line and power supply to the air curtain are routed through a design holder. Design suspension holder (see ACCESSORIES) is used for installing the air curtain. The holder is an optional item and has to be ordered separately. INSTALLATION UND MONTAGE Der Luftschleier kann nur in horizontaler Lage installiert werden es ist geeignet den Luftschleier allernächst zur oberen Kante der Türöffnung einzubauen, siehe Abb. für die richtige Funktion wird empfohlen, den Luftschleier auf jeder Seite um 100 breiter als die Türöffnung zu haben für die richtige Funktion des Luftschleiers sind die Abstandsentfernungen des Luftschleiers, siehe Abbildung, zu beachten die Zuleitung des Wassers und elektrischer Energie wird in den Luftschleier durch eine Hängedesignsäule geführt zum Aufhängen des Luftschleiers wird eine Hängedesignsäule, siehe ZUBEHÖR, benützt; gehört nicht zur Lieferung und muss separat bestellt werden Minimum distance from solid construction Mindestabstand von einer Baukonstruktion Min. 0 0 mm Door opening Türöffnung Min. 150 mm CONTROL The COMTESSE air curtains are controlled by the wired remote control. The controller type depends on the type of air curtain. The controller is supplied with the air curtain including 5 m communication cable. The basic differences among individual controller types are given in table underneath. All Comtesse air curtains may also be connected to the central building management system through RS485 interface. Contact your supplier for more detailed information and data necessary for integration into such system. BEDIENUNG Luftschleier COMTESSE werden mit Fernsteuerung, die mit dem Luftschleier mit einem Kabel verbunden ist, gesteuert. Typ der Fernsteuerung ist vom Typ des gesteuerten Luftschleiers abhängig und wird mit einem 5 m langen Kommunikationskabel zusammen mit dem Luftschleier geliefert. Grundsätzliche Unterschiede einzelner Steuerungen zeigt die nachfolgende Tabelle. Beliebiger Comtesse kann auch ans Zentral steuerungssystem des Gebäudes über die Schnittstelle RS485 angeschlossen werden. Kontaktieren Sie bitte Ihren Lieferanten wegen weiteren ausführlichen Informationen und erforderlichen Daten zur Integrierung ins System. 049

5 Possibilities of individual types of controller Übersicht der Funktionen des Luftschleiers Comtesse und Sensoranschlüsse * The Comfort version allows a stepless regulation of both electric and water heat output. *die Komfortversion ermöglicht stufenlose Regelung sowohl bei der elektrischen Heizleistung als auch bei der Wasserheizleistung Basic model (air curtains without heater only) ( Luftschleier ohne Wärmetauscher) Comfort model (air curtains with heater only) ( Luftschleier mit Wärmetauscher) Type of controller Steuerungstyp Manual Manuell Manual/Automatic Manuell/Automatik Regulation of air output Steuerung der Luftleistung speeds Geschwindigkeiten speeds Geschwindigkeiten Regulation of electric heater Steuerung des Elektrowärmetauschers Fluently Stufenlos Regulation of water heater Steuerung des Wasserwärmetauschers Fluently Stufenlos Possibility of connecting a door contact anschließbar C Connection of a special thermostat Raumthermostatanschluss Connection of a timer Zeitschalteranschluss C External temperature sensor Außentemperaturfühler CLEAN Air curtain cleaning interval indication based on operating hours Signalisierung des Reinigungsintervalls des Luftschleiers nach der Betriebszeit DOOR Door switch state indication Signalisierung der offenen Türen ALARM Electric heater overheating indication Überhitzungsanzeige des Elektrowärmetauschers Water heater freezing indication Meldung des Gefrieren des Wasserwärmetauschers Aftercooling electric heater Nachkühlen des Elektrowärmetauschers 0 s 0 s Chaining air curtains Luftschleierverkettung Up to 6 bis zu 6 Up to 6 bis zu 6 Light indication of selected function Lichtanzeige der gewählten Funktion Controller connection to air curtain Verbindung des Steuergerätes mit dem Luftschleier Lowvoltage cable (12 V) with max. length of 50 m NSKabel (12 V) mit 50 m max. Länge Lowvoltage cable (12 V) with max. length of 50 m NSKabel (12 V) mit 50 m max. Länge 050

6 The basic control is designed for air curtains without heating only. It allows controlling the fan speeds on three levels. This type of control facilitates connection of a single external switching element (timer or door contact). Such external switch activates and deactivates the air curtain in a preset mode. The comfort control is designed for the water or electric version only. Manual mode allows controlling the fan speeds and electric or water heater operation on three levels. Control in the automatic mode is ensured by the standard outdoor temperature sensor and integrated temperature sensor on the air curtain intake. The outlet air temperature and fan speeds are controlled automatically based on the preset temperature and outdoor temperature. The PID control system is used both for electric and water heaters to ensure a maximum control comfort. The water version comprises an integrated antifreeze protection. The antifreeze protection sensor is activated once the temperature on the air curtain outlet falls below 5 C. The antifreeze protection remains active even with the air curtain switched off. Both control types allow selecting one of the operating modes with the door in closed position: Air curtain switches off. Air curtain operates at the first fan speed level (default factory setting). Air curtain runs at the second fan speed level. The control allows so called air curtain chaining. This means that a single controller may be used for controlling max. six air curtains of one type (all Basic or Comfort) at the same time in the same mode. A door contact can be connected to each air curtain. One of these air curtains is fitted with a controller and acts as a master unit. Other air curtains are connected to the master unit through a communication cable and operate as slave units. The same cable type is used both for connecting the air curtain with a controller and for interconnecting the individual air curtains. Optional external switching element (timer, outdoor temperature sensor) can be connected to the master air curtain in addition to the door contact. For Comfort version, the antifreeze protection acts upon the air curtain having reported a failure only. The principle of chained air curtains is illustrated by the following figure. Grundsätzliche Steuerung ist nur für Luftschleier ohne Heizung bestimmt. Sie ermöglicht die Regulation der Ventilatordrehzahl in drei Stufen. Dieser Steuerungstyp ermöglicht das Anschließen eines externen Schaltelements ( Zeitschaltuhr oder ). Dieser externe Schalter schaltet den Luftschleier im voreingestellten Modus ein und aus. Komfortbedienung ist nur für Wasser und Elektroversion bestimmt. Die manuelle Bedienung ermöglicht die Regulierung der Ventilatorumdrehungen und des Wasserund Elektrowärmetauschers in drei Stufen. Der automatische Modus benützt zur Regulierung einen standardmäßig gelieferten Fühler für die Außentemperatur und integrierte Fühler an der Luftschleieransaug. Laut eingestellter Temperatur und der äußeren Temperatur wird automatisch die Lufttemperatur am Gebläse und die Stufe der Ventilatordrehzahl reguliert. Für maximalen Regulierungskomfort wird ein PIDRegulierungssystem benützt, sowie für den Elektro, als auch den Wasserwärmetauscher. Bei der Wasserversion ist ein integrierter Frostschutz benützt. Der Frostschutz wird beim Senken der Temperatur am Luftschleierventilator unter 5 C aktiviert. Der Frostschutz bleibt auch beim abgeschalteten Luftschleier aktiv. Bei beiden Steuerungen kann man zwischen zwei Luftschleiermodus wählen, bei geschlossener Tür: wird der Luftschleier abgeschaltet der Luftschleier läuft mit der ersten Stufe der Ventilatordrehzahl (Standardeinstellung vom Hersteller) der Luftschleier läuft mit der zweiten Stufe der Ventilatordrehzahl Die Steuerung ermöglicht die sog. Luftschleierverkettung, bei der man mit einer Steuerung bis max. 6 Luftschleier eines Typs (Basis, bzw. Komfortausführung) auf einmal im gleichen Modus bedienen kann, wobei jeder Luftschleier an den angeschlossen sein kann. Beliebiger Luftschleier ist mit der Steuerung bestückt und dient als leitende (Master). An diesen Luftschleier werden die anderen mit einem Kommunikationskabel ange schlossen und werden auf diese Art gesteuert (Slave). Zum verbinden der Luftschleier mit der Steuerung und des Luftschleiers miteinander dient derselbe Kabeltyp. Zu dem Luftschleier mit der Steuerung (Master) kann man neben dem auch eventuelle externe Schaltelemente anschließen (Zeitschalter, äußerer Temperaturmeßgeber). Bei der Komfortversion und verketteten Luftschleiern reguliert der Frostschutz nur der Luftschleier, der eine Störung gemeldet hat. Das Schaltprinzip des Luftschleiers zeigt die folgende Abbildung. 051

7 Door contact 1 1. Door contact 2 2. Door contact. Door contact 6 6. st 1 air curtain 1. Luftschleier 2 nd air curtain 2. Luftschleier rd air curtain. Luftschleier 6 th air curtain 6. Luftschleier SLAVE SLAVE SLAVE SLAVE ( Basic or Comfort) ( grund oder comfort) Basic controller Grundsteuerung Comfort controller Komfortsteuerung External contact (timer) Externer Schalter ( Zeitschalter) External temperature sensor Aussentemperaturfühler The air curtain may also be used for lighting the entrance area. A fluorescent lamp is located at the air curtain outlet which is lit as soon as the air curtain is activated. Der Luftschleier kann auch als Eintrittsraumbeleuchtung ausgenützt werden. Beim Luftschleierventilator ist eine Leuchtstoffröhre untergebracht, die beim Anlassen des Luftschleiers leuchtet. ACCESSORIES ZUBEHÖR Required accessories These accessories shall be ordered to make the air curtain functional. Erforderliches Zubehör Dieses Zubehör ist zu bestellen ansonsten wird Luftschleier nicht funktionsfähig sein der Suspension holder Purchase order shall include required length and color of the suspension holder. Hängesäule Beim Bestellen kann die angeforderte Länge und Farbe der Säule aufgeführt werden. VCCDR 10 1 VCCDR silver metallic 1 champagne metallic 2 dark grey metallic 0 Metalliclack silber 1 Metalliclack champagne 2 Metalliclack dunkelgrau 10 length 1000 mm 15 length 1500 mm 20 length 2000 mm 10 Länge 1000 mm 15 Länge 1500 mm 20 Länge 2000 mm VCCDR suspension holder for the COMTESSE air curtain VCCDR Hängesäule zum Luftschleier Comtesse 052

8 Optional accessories Connection cable The communication cable is designed for connecting the DM controller to the air curtain or for interconnecting chained air curtains. The standard length of the cable delivered with the air curtain is 5 m. Other lengths are available based on the coding key provided below. Wählbares Zubehör Verbindungskabel Das Kommunikationskabel ist zur Verbindung des Luftschleiers mit der Steuerung oder der verketteten Luftschleiern miteinander bestimmt. Als Standard wird es in der Länge von 5 m geliefert, verketteten Luftschleier können nach dem Luftschleier unten angeführten Schlüssel bestellt werden. KABEL05M 0, 05, 08, 10, 15, 20, 0, 40 cable length in m (unless otherwise stated in the order, the cable is a standard 5 m) Maximum cable length is 50 m. KABEL connection cable KABEL05M 0, 05, 08, 10, 15, 20, 0, 40 Kabellänge in M (ohne Längenangabe in der Bestellung hat das Kabel eine Standardlänge von 5 m). Maximale Kabellänge ist 50 m. KABEL Verbindungskabel Door switch for air curtains fitted with the DM and DA controls DK1 ( detailed description on the page 242) schalter für die mit DM und DAgesteuerten Luftschleier DK1 ( nähere Beschreibung auf der Seite 242) Timer with a weekly program SHTM848 ( detailed description on the page 240) Zeitschaltuhr mit einem Wochenprogramm SHTM848 ( nähere Beschreibung auf der Seite 240) WIRING DIAGRAMS The recommended crosssection of the main power supply cables is stated in the Instruction Manual. All wiring diagrams provided in the technical catalog are indicative only. When assembling the product, observe strictly the nameplate ratings as well as directions and diagrams affixed directly to the product or enclosed to the product. ELEKTRISCHE SCHALTPLÄNE Empfohlene min. Dimensionierung der Leiter von der Hauptzuleitung der el. Energie ist in der Anleitung dargestellt. Sämtliche im technischen Katalog angeführten Schaltpläne sind nur informativ. Bei der Montage des Produktes richten Sie sich ausschließlich nach den Schildwerten und Schaltbildern, die entweder auf dem Produkt angebracht oder zum Produkt beigelegt sind. 05

9 Power supply Basic model Comfort model Anschlusswert Grundversion Komfortversion SLAVE SLAVE L1 L2 L N PE fuse,15a Sicherung,15A indik. LED max. 50m fuse,15a indik. Sicherung LED,15A max. 50m ~ 400V L1 L2 L N PE 1~ 20V L N PE Main power supply Elektrischer Stromzufuhr Timer switch Zeitschalter Disconected = Air curtain OFF Conected = Air curtain ON EIN = Luftschleir EIN AUS = Luftschleir AUS max. 50m chained air curtain Abhängiger Luftschleier Panel Grundsteuerungstyp Operation indication индикация работы External temp. sensor наружный датчик температуры Door switch conected door closed disconected door open eingeschaltet geschlossene Tür ausgeschaltet offene Tür max. 50m chained air curtain Abhängiger Luftschleier Panel Komfortsteuerungstyp Door switch conected door closed disconected door open eingeschaltet geschlossene Tür ausgeschaltet offene Tür Timer switch Zeitschalter Disconected = Air curtain OFF Conected = Air curtain ON EIN = Luftschleir EIN AUS = Luftschleir AUS KEY TO CODING KENNZEICHNUNGSSCHLÜSSEL VCC C 10 S 1 0 VCC C 10 S silver metallic colour champagne metallic colour dark grey metallic colour Metalliclack silber Metalliclack champagne Metallicklack dunkelgrau 1 2 basic control (air only version) comfort Control (water or electric heater only) S aironly (only basic control) E electrical heater phase, 400 V (only with comfort control) W water heater (only with comfort control) 10 nominal width 1000 mm 15 nominal width 1500 mm 20 nominal width 2000 mm VCCC air curtain COMTESSE 1 Grundsteuerung (nur Typ ohne Wärmetauscher S) 2 Komfortsteuerung (nur Typ mit Wasseroder Elektrowärmetauscher) S ohne Wärmetauscher (nur mit Steuerungstyp SM) E Elektrowärmetauscher phasig 400 V (nur mit Steuerungstyp DM) W Wasserwärmetauscher (nur mit Steuerungstyp DM) 10 Nennbreite 1000 mm 15 Nennbreite 1500 mm 20 Nennbreite 2000 mm VCCC Luftschleier COMTESSE 054

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 DE EN Anschluss an die Gebäudeleittechnik Die Hygienespülung verfügt über zwei Schnittstellen: Schnittstelle RS485 Digitale Schnittstelle

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

MHG - Modular Humidity Generator

MHG - Modular Humidity Generator MHG - Modular Humidity Generator Humidity Control Kontrollierte Luftfeuchtigkeit To provide reliable and reproducible results, an increasing number of analytical test methods require controlled environmental

Mehr

Serviceinformation Nr. 02/11

Serviceinformation Nr. 02/11 Serviceinformation Nr. 02/11 vom: 06.10.2011 von: BAM 1. Software Navigator und Release Notes Auf unserer Homepage unter www.idm-energie.at/de/navigator-software.html steht ab sofort eine neue Version

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV EIGENSCHAFTEN Nennweite: DN - 1 mm Baulänge: DIN, ASME, ISO Betriebsdrücke: 1 - bar Auf/Zu-Ventile Regelventile (elektrisch/ elektro-pneumatisch)

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

PACKTISCH PACKAGING TABLE

PACKTISCH PACKAGING TABLE PACKTISCH PACKAGING TABLE HÖHENVERSTELLBARER PACKTISCH Hochwertiger, ergonomischer Packtisch - hauptsächlich für die Verpackung von sterilen Instrumentensieben. PACKING TABLE High-quality, ergonomic packing

Mehr

Sensors Monitoring Systems

Sensors Monitoring Systems Sensors Monitoring Systems Dr.E.Horn GmbH Im Vogelsang 1 71101 Schönaich Germany Tel: +49 7031 6302-0 info@dr-horn.org DK 002629 Rev: 2 01.07.2015 1 /14 Absolut-Drehgeber Absolut-Encoder EGD50.5X und EGD50.7X

Mehr

SignalManager 500. Bedienungsanleitung Operation Manual

SignalManager 500. Bedienungsanleitung Operation Manual SignalManager 500 Bedienungsanleitung Operation Manual TLS Communication GmbH Tel.: +49 (0) 2103 50 06-0 Marie-Curie-Straße 20 Fax: +49 (0) 2103 50 06-90 D - 40721 Hilden e-mail: info@tls-gmbh.com Bedienungsanleitung

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Beipackzettel Instruction leaflet

Beipackzettel Instruction leaflet Beipackzettel Instruction leaflet Montage an einen Wandarm Mounting to wall arm Pepperl+Fuchs GmbH Antoniusstr. 21 D-73249 Wernau Germany Tel.: +49(0) 621 776-3712 Fax: +49(0) 621 776-3729 www.pepperl-fuchs.com

Mehr

600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS

600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS 87045 LIMOGES Cedex Telephone : (+33) 05 55 06 87 87 - Fax : (+33) 05 55 06 88 88 Niky 600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS Page 1. General features...1 2. Technical features...1 1. GENERAL

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation Technische Dokumentation PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211 IEF Werner GmbH Wendelhofstr. 6 78120 Furtwangen Tel.: 07723/925-0 Fax: 07723/925-100 www.ief-werner.de

Mehr

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Technische Daten Technical Specifications Kenngrößen Parameters Nenndurchfluss (max. Durchfluss) Nominal flow rate (max. flow rate) Max. Druck max. pressure rate Max.

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry Konventionelle Holztrockner, Vakuumtrockner, Vortrockner, Hochtemperaturtrockner, Dämpfkammern, Spezialtrockner Heissdampftrockner, kombinierte Trocken- / Dämpfkammern, Temperaturbehandlungskammern Conventional

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Solar Air Conditioning -

Solar Air Conditioning - Bavarian Center of Applied Energy Research Solar Air Conditioning - Research and Development Activities at the ZAE Bayern Astrid Hublitz ZAE Bayern, Munich, Germany Division: Technology for Energy Systems

Mehr

Serviceinformation Nr. 03/12

Serviceinformation Nr. 03/12 Serviceinformation Nr. 03/12 vom: 06.08.2012 von: BAM 1. Software Navigator - Die Software T1.5f, für die TERRA SW 6-17 BA/HGL Complete, ist auf unserer Homepage erhältlich! Achtung: Die Software T1.5

Mehr

Premium Sous Vide Losungen

Premium Sous Vide Losungen Premium Sous Vide Losungen i das Sous Vide Verfahren Sous Vide, weithin bekannt als Niedertemperaturgaren, wurde 1970 von dem französischen W D B G D Zubereitungsmethode erzielt gleichbleibende Resultate

Mehr

Saugfördergerät SFG Vacuum hopper loader SFG

Saugfördergerät SFG Vacuum hopper loader SFG Produktinformation Product information Einsatzgebiete Universelles Gerät zur automatischen Beschickung von Extrudern, Ver arbeitungsmaschinen, Behältern und Lagersilos mit Pulvern und Granulaten mit Pulveranteil.

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät

harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät harvia griffin COLOUR LIGHT Control unit Steuergerät 13082008 These instructions for installation and use are intended for owners of colour light units and control units and for electricians responsible

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Bedienungsanleitung. Operating Manual. Starter-KIT FIT ) -AED-KIT. A2022-1.0 de/en

Bedienungsanleitung. Operating Manual. Starter-KIT FIT ) -AED-KIT. A2022-1.0 de/en Bedienungsanleitung Operating Manual Starter-KIT ) -AE-KIT 2 -AE-KIT 1 Allgemeines as Starter-KIT dient dem Anschluss der (CAN / evicenet) bzw. AE9401A (mit A103C) an einen PC. Es ist nur im Laborbereich

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87 Magnetventile Solenoid Valves Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79///7 Type 65 for Series 65/79///7 Elektrische Daten 65er Magnetsystem Elektrische Ausführung: mäß VDE 050, VDE 00 Ansprechstrom:

Mehr

Wassergerät mit FWD 08-12 - 20-30 - 45 FWD 08-12 - 20-30 - 45 UNT-PRC002-GB UNT-PRC002-DE

Wassergerät mit FWD 08-12 - 20-30 - 45 FWD 08-12 - 20-30 - 45 UNT-PRC002-GB UNT-PRC002-DE Wassergerät mit Ductable Kanalanschluss water unit FWD 08 - - 0-0 - 4 FWD 08 - - 0-0 - 4 UNT-PRC00-GB UNT-PRC00-DE Inhalt Allgemeine Daten... Leistungsdaten... 4 Kälteleistungen... 4 Heizleistungen...

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

GFT 270. Spannkraftmessgerät GFT 270 Gripping force tester GFT 270. Zubehör Accessories 110 V/230 V AC

GFT 270. Spannkraftmessgerät GFT 270 Gripping force tester GFT 270. Zubehör Accessories 110 V/230 V AC Spannkraftmessgerät GFT 270 Gripping force tester GFT 270 Handgerät Hand held unit Laptop/PC Laptop/PC Messkopf M3 Measuring head M3 Chuck-Explorer- Software auf CD--ROM Chuck-explorersoftware on CD-ROM

Mehr

Síťový usměrňovač NG 3004-0

Síťový usměrňovač NG 3004-0 Produktinformation Netzgleichrichter NG 3004-1 Line rectifier NG 3004-1 Redresseur secteur Alimentatore Netgelijkrichter Strømforsyning Nätaggregat Síťový usměrňovač 1 2 3 4/5 Deutsch Montage Hinweis Der

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2 PANI Projektoren lösen weltweit schwierigste Projektionsaufgaben. Der AP2 ist ein Spezialprojektor, der für den Dauerbetrieb bei Architekturprojektionen durch seine lange Lebensdauer der HQI-Lampe bestens

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 CH-8108 Dällikon Tel: +41(0)44 8440355 www.bahnelektronik.ch Seite: 1/8 Dritte oder andere Verwertung dieses Dokumentes sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verboten. B+Z

Mehr

Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS. Nuos 200-250-250 Sol

Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS. Nuos 200-250-250 Sol Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS Nuos 200-250-250 Sol 1 Produktübersicht Nuos 200 (Art. 3210031) Nuos 250 (Art. 3210017) Nuos 250 SOL (Art. 3210018) 2 NUOS - Aufbau und elektrischer Anschluss 3 NUOS - Aufbau

Mehr

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses;

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses; CBL Communication by light Gesellschaft für optische Kommunikationssysteme mbh No longer failures due to weather conditions! AirLaser Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Designed for

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

"Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" I.

Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle I. "Programming-Tool PGT-05-S für DRS61 Version 1.0 USB Schnittstelle" "Programming Tool PGT-05-S for DRS61 Version 1.0 USB interface" Achtung! Während des Programmiervorganges darf der Encoder nicht an die

Mehr

puristic Light Edition T5 PURISTIC

puristic Light Edition T5 PURISTIC Light Edition T5 Modell-Nr. 400 058 puristic Gutes Licht im Bad strukturiert den Raum und prägt das Ambiente. Lichtausschnitte. im Spiegel schaffen ein ausreichendes Beleuchtungsniveau gerade auch in kleinen

Mehr

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma Size 12 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 0 µh Rated current 65 to 800 ma Construction Ceramic or ferrite core Laser-welded winding Flame-retardant encapsulation Features Very wide temperature

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung BWB (German Federal Procurement Office) Bundesamt für Department Land Kampf (Land Armament) Project Group K41: Artillery, Mortars and Ammunition K 41 - Mortar Lightweight 120mm Mortar WIESEL 2, air transportable

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids Klein-Magnete,, Doppel- oder für Gleichstrom Small Solenoids pull or push, DC Solenoids 3 Doppel- oder ISLIKER MAGNETE AG Tel. ++41 (0)52 305 25 25 CH-8450 Andelfingen Fax ++41 (0)52 305 25 35 Switzerland

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision Artikelnummer 510 81xx (xx für Zoll z.b. 46) (LOCAL-SET) Item number 510 81xx (xx for Zoll eg 46) (LOCAL-SET) Anzeigentechnik: LCD, 1920

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

Ultraschallsensoren ultrasonic sensors

Ultraschallsensoren ultrasonic sensors Zylindrisch cylindric Rechteckig cuboid erfassen mithilfe von Schallwellen berührungslos und verschleißfrei eine nahezu alle Objekte. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Objekt durchsichtig, metallisch,

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

udomi GmbH Hochfeldstrasse 8 D-74632 Neuenstein Germany Phone: +49-7942-9420891 Fax: +49-7942-9420898 email: sales@udomi.de www.udomi.

udomi GmbH Hochfeldstrasse 8 D-74632 Neuenstein Germany Phone: +49-7942-9420891 Fax: +49-7942-9420898 email: sales@udomi.de www.udomi. EFOY-PRO Frostschutz Frostschutz Die EFOY-Pro Brennstoffzellen besitzen eine integrierte Frostschutzautomatik. Sinkt die Temperatur unter einen Schwellwert von ca. 5 C ab dann startet die EFOY Pro selbständig.

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P8 385 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P8 385 P8 385RF-* NW 1,6 12 2 10 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern

Mehr

Märzhäuser. Improve Your Microscope.

Märzhäuser. Improve Your Microscope. Märzhäuser. Improve Your Microscope. Mikroskoptische / Microscope Stages Messtische / Measuring Stages Steuerungen / Controllers Bedienelemente / Operating Devices Motorische Feinfokussierung / Motorized

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus Bedienungsanleitung User Manual System AED Plus INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS Einleitung Sicherheitshinweise Verwendungszweck... 3 Lieferumfang Technische Daten Zubehör.... 4 Montage. 5 Bedienung

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Montage- und Installationsanleitung ekey net Steuereinheit MINI 1/2 3

Montage- und Installationsanleitung ekey net Steuereinheit MINI 1/2 3 Montage- und Installationsanleitung ekey net Steuereinheit MINI / HINWEIS ZUM DOKUMENT Diese Montageanleitung als auch die zusätzlichen Informationen und Anleitungen auf der beiliegenenden DVD unterliegen

Mehr

FRS. Filter unit. Filtereinheit Typ

FRS. Filter unit. Filtereinheit Typ G Description 10-20 Compact cleanable filter unit in cabinet construction. Illustration: 20/150/UT Construction ir is sucked in by inlet connection on filter unit side. ir is led up and filtered by filter

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide Acer WLAN 11g Broadband Router Quick Start Guide 1 This product is in compliance with the essential requirements and other relevant provisions of the R&TTE directive 1999/5/EC. Product Name: Model Name

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Delphi Stereo Speaker. Bedienungsanleitung - User s Guide

Delphi Stereo Speaker. Bedienungsanleitung - User s Guide Delphi Stereo Speaker Bedienungsanleitung - User s Guide Introduction Thank you for purchasing the Delphi Stereo Speaker System. The unique, integrated speaker and amplifier design of this advanced system

Mehr

RO06-Plus Reflow Oven

RO06-Plus Reflow Oven RO06-Plus Reflow Oven Schubladen-Reflowofen für die Prototypen- und Kleinserienfertigung swiss made Schubladen-Reflowofen für Kleinserien Homogene Konvektionsheizung T3 /Sec Quarzstrahler-Unterstützung

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min Werkstoffe / Materials Teile-Benennung / Description Pumpengehäuse Pump casing Laufrad Impeller Rotorwelle Shaft Deckel Cover Spritzring Deflector IMM 40-50 IMM 63-100 Aluminium / Stahl / GG Aluminium

Mehr

Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug

Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug NT003 Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug Empfohlen für / Recommended for: MR005XX Pegelwandler / Master 3 Zähler / Level converter / Master 3 meters MR006XX

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Quick Start Guide RED 50

Quick Start Guide RED 50 Quick Start Guide RED 50 RED 50 Sophos RED Appliances Before you begin, make sure you have a working Internet connection. 1. Preparing the installation Congratulations on your purchase of the Sophos RED

Mehr

IoT Scopes and Criticisms

IoT Scopes and Criticisms IoT Scopes and Criticisms Rajkumar K Kulandaivelu S 1 What is IoT? Interconnection of multiple devices over internet medium 2 IoT Scope IoT brings lots of scope for development of applications that are

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr