Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 23. und 24. Februar 2012 Swissôtel Düsseldorf/Neuss. Kooperationspartner.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 23. und 24. Februar 2012 Swissôtel Düsseldorf/Neuss. Kooperationspartner."

Transkript

1 Fachkongress mit begleitender Anbietermesse 23. und 24. Februar 2012 Swissôtel Düsseldorf/Neuss Kooperationspartner Medienpartner

2 ZUM INHALT Der Ticketmarkt ist massiv im Wandel. Auf die Konsolidierungswelle der letzten Jahre, folgt nun eine Fragmentierung. Immer wieder kommen neue, vielfach spezialisiertere Lösungen auf den Markt. Vom White-Label-Shop bis zu Open-Source-Angeboten reicht die Palette. Die zunehmende Etablierung von Web 2.0 und Smartphones sowie sich wandelnde Nutzungsgewohnheiten provozieren Veränderungen im Marketing. Payment und Access-Control erleben ebenfalls einen starken Entwicklungsschub. Kennen Sie die Konsequenzen, die beispielsweise die bevorstehenden Veränderungen des Lastschriftverfahrens für Ihre Vertriebsprozesse haben? Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch neue Technologien und Angebote für Ihr Geschäft? Worauf sollten Sie vorbereitet sein? Welche Anforderungen können Sie als Veranstalter heute an Ihr Ticketsystem stellen? Das Know-how der Branche ist in den letzten Jahren auf Anbieterwie auf Veranstalterseite deutlich gestiegen. Entsprechend anspruchsvoll sind die Anforderungen auf beiden Seiten. Zudem verschwimmen die Grenzen zwischen Ticketmanagement und Marketing zusehends, wie das Beispiel von Facebook zeigt, und die Entwicklungszyklen werden weiterhin kürzer. Das mündet in einem entsprechend kurzfristigen Prognosehorizont bezüglich Marktentwicklung und sinnvollen Investitionen. Ein stets aktueller Überblick über die relevanten Entwicklungen in Ticketing, Web 2.0, Vermarktungstechniken, CRM und Payment ist daher unerlässlich. Denn nur wer auf die richtigen Technologien setzt, die optimalen Vertriebsstrategien realisiert und die letzten Kosteneinsparungspotenziale ausschöpft, erhält einen positiven Return on Investment und kann sich dauerhaft im Wettbewerb behaupten. Sind Sie verantwortlich für Ticketvertrieb, Mobile- und Online-Services, Social-Media, Call-Center, CRM und/oder Einlasskontrolle?

3 Dann informieren Sie sich auf dem T:B Experten-Forum 2012 über die wichtigsten Entwicklungen im Markt, erfolgreiche Umsetzungsstrategien u.v.a.m. Das T:B Experten-Forum 2012 wird auf Ihre aktuellen Fragen Antworten liefern. Dabei setzen wir den Focus verstärkt auf die konkrete Wissensvermittlung. Die Themen Erfolgreiche Vertriebsstrategien, Effizienzsteigerung im Payment sowie Trends im Ticketing für Arenen, Messen und Freizeitparks werden dazu in Workshops von praxiserfahrenen Experten betreut. Darüber hinaus greifen die Referenten des T:B Experten-Forums in praxisnahen Fachvorträgen sowohl die aktuellen Aspekte aus Technik und Organisation auf, als auch Fragestellungen hinsichtlich geeigneter Marketingmaßnahmen sowie einer optimalen Vernetzung und Integration mit Ticketvertriebssystemen. Die begleitende Ausstellung gibt Ihnen darüber hinaus an zwei Tagen ausreichend Gelegenheit, die Produkte und Leistungen der verschiedenen Anbieter eingehend zu prüfen. Nutzen Sie die Chance, sich praxisorientiert mit Ticketing-, Web 2.0, Payment-, CRM- und Marketing-Spezialisten auseinander zu setzen und gezielt an den Erfahrungen anderer Anwender zu partizipieren. Erneut öffnet das T:B Experten-Forum am zweiten Veranstaltungstag die Ausstellung für Messebesucher zum Tagestarif von 80, zzgl. MwSt. Informationen zum Fachkongress und den registrierten Ausstellern:

4 1. Kongresstag ab 9:00 Ausstellungseröffnung und Kaffee Ausgabe der Tagungsunterlagen 10:00 Begrüßung 10: Hanns-Wolfgang Trippe Trippe:Beratung GmbH 10:50 Transmediales Marketing im Social Web am Beispiel PERGAMON Frank Tentler Transmedia Projekte 11:35 Direct-to-Fan-Ticketing: wie Social Media und do-it-yourself Ticketing die Veranstalter näher zum Teilnehmer / Fan bringen Daniel Wingen amiando AG 12:20 Mittagspause 14:10 Workshop I: Erfolgreiche Vertriebsstrategien Eine Stadt, eine Ticketing-Idee Vernetztes Ticketing am Beispiel der Stadt Dortmund Matthias Rothermund DORTMUNDtourismus e.v. Publikumsmagnet Gesichter der Renaissance Erfolgreiches Ticketing für Museen Dr. Daniel Fritsch Museum & Service Betriebsgesellschaft der Staatlichen Museen zu Berlin mbh Wie sich Grundsätze der Digitalisierung auf den Ticketvertrieb auswirken Beispiel: ticcats.de Prof. Dr. Tobias Debuch ticcats GmbH Workshop II: Effizienzsteigerung im Payment Neue Märkte für kontaktloses Bezahlen: Die multifunktionale Hochschulkarte der TU und FH Dortmund Tanja Van Steenkiste S-CARD Service Doris Lange Sparkasse Dortmund Matthias Riedel Sparkasse Dortmund

5 Kontaktloses Bezahlen der Durchbruch für die Kleingeldbeträge am Point of Sale Jörg Stahl TeleCash GmbH & Co KG E-Ticketing & Micropayment ohne Registrierung, ohne Hürden Einfach grenzenlos grenzenlos einfach. Marco Priewe ATLAS Deutschland GmbH Christian Bock arvato infoscore GmbH Workshop III: Trends im Ticketing für Arenen, Messen und Freizeitparks Steigerung des Besuchererlebnisses durch neue Technologien Donna M. Powell Metro Parks Tacoma, Eatonville, USA (Liveschaltung / Vortrag in Englisch) 1. FC Heidenheim 1846 e.v. Ablösung des Eventim-Systems Petra Saretz 1. FC Heidenheim 1846 e.v. Yielding im Onlinegeschäft oder wie schalte ich das Wetterrisiko aus? Alexander Johna Heide-Park Resort 16:40 Kaffeepause 18:00 Ende der Ausstellung Im Anschluss an das Tagesprogramm des ersten Kongresstages laden die Aussteller von 19:00 bis 22:30 Uhr in den Ausstellungsraum zum Get-together mit Buffet, Getränken und Unterhaltung ein. Hier können Sie sich bei den Ausstellern informieren, mit Referenten und Teilnehmern diskutieren und wertvolle neue Kontakte knüpfen. Sie sind als Aussteller am T:B Experten-Forum interessiert? Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gern über die Darstellungsmöglichkeiten.

6 2. Kongresstag ab 8:30 Ausstellungseröffnung und Kaffee 9:00 Ticketing und Datenschutz Olaf C. Nilgens Streitz Consult GmbH 9:45 Die Lösung für die Probleme der Verkehrsunternehmen bei der Ausgabe von Kombitickets im Print at Home Verfahren Michael Kujas Geschäftsführer und zuständig für Bereiche Reisen & Verkehr bei EOS UPTRADE Matthias Wiarda Vertriebsleitung Hamburger Verkehrsverbund Gabriele Petersen Leiterin Großkundenbetreuung bei der S-Bahn Hamburg und zuständig für das Kombiticket Susanne Hertlein Bereich Vertrieb zuständig für Systeme von der VAG Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg 10:30 Kaffeepause 11:30 Vom Sinn einer real existierenden Theaterkasse Martin Zemke Bremer KartenKontor 12:15 Flow versus Overflow Über den Sinn und Zweck einer guten Benutzerführung Dr. Matthias Boldt ticket-web GmbH & Co. KG 13:00 Zwischen Exklusivstrategien und Sekundärmarkt Lust und Leid des veranstaltereigenen Ticketings Ingo Bröcker-Wätzel d2mberlin GmbH 13:45 Ende der Vorträge / Mittagspause 16:00 Ende der Ausstellung

7 Die referenten * Christian Bock Leiter Business Development, arvato infoscore GmbH arvato infoscore ist ein Tochterunternehmen der arvato AG, des international vernetzten Outsourcing-Dienstleisters der Bertelsmann AG. Mit rund Mitarbeitern und Hauptsitz in Baden-Baden ist arvato infoscore an 11 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn tätig. arvato infoscore steht für die integrierte kaufmännische Betreuung von Kundenbeziehungen über den gesamten Kundenlebenszyklus und bietet alle Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss. Das Unternehmen betreut jährlich über Kunden. Dr. Matthias Boldt CTO, ticket-web GmbH & Co. KG ticket-web ist Hersteller eines der progressivsten und flexibelsten Kartenvertriebssysteme: ENTREE tickets. ticket-web ist ein Systemhaus und bietet seinen Kunden innovative Lösungen, einen kompetenten Support direkt vom Hersteller sowie Beratung in Fragen des Ticketvertriebs. Das Leistungsspektrum umfasst die Erstellung, Anpassung sowie Beratung und Support von Softwarelösungen für Ticketing, CRM und ecommerce. Ingo Bröcker-Wätzel Geschäftsführer, d2mberlin GmbH Die d2mberlin GmbH vereint die Themenfelder: Veranstaltungsproduktionen (vorrangig örtliche Durchführung, regionaler Schwerpunkt Neue Bundesländern, einschl. Berlin) und Ticketing, wodurch eine komplette Abwicklung für eine Veranstaltung vom ersten Moment der Planung bis zur Realisierung gewährleistet werden kann. Die d2mberlin GmbH bietet inhaltlich ein vielfältiges Spektrum an und kann verschiedenste Veranstaltungsgrößen bedienen. Größere Produktionen von Silbermond, Bülent Ceylan, Scala, Ryuichi Sakamoto oder Sascha Grammel u.a. gehören genauso zum Tagesgeschäft, wie eine Vielzahl von Veranstaltungen im Clubbereich (Bodi Bill/Katzenjammer/Johnossi) oder Theatern/Kleinkunstbühnen (Dr. Mark Benecke, Dieter Moor, Markus Lanz). Prof. Dr. Tobias Debuch Geschäftsführer, ticcats GmbH Die ticcats GmbH, die im Herbst 2010 durch die Hamburger Ganske Verlagsgruppe und dem Lüneburger Professor für Musikmanagement Dr. Tobias Debuch gegründet wurde, bietet den Nutzern auf eine Ticketsuchmaschine mit Preisvergleich für Live-Events verschiedener Arten im deutschsprachigen Raum. Unter dem Titel Deine Tickets Schneller finden weniger zahlen wurde die Vollversion von ticcats.de im Mai 2011 gelauncht. Ticcats durchsucht und vergleicht seitdem (stand 12/2011) 22 Ticketshops und schafft so erstmals Transparenz und Orientierung auf dem deutschen Ticketmarkt. Michael Kujas Geschäftsführer und zuständig für Bereiche Reisen & Verkehr, EOS UPTRADE EOS UPTRADE ist ein Softwareunternehmen aus Hamburg mit dem Schwerpunkt Vertriebsund Ticketing Lösungen für die Reise & Verkehrsbranche. Das im deutschsprachigen Markt etablierte Produkt ist TICKeos. Mit drei Verkehrsunternehmen bzw. Verkehrsverbünden stellen wir die Lösung des Problems der Verkehrsunternehmen bei der Kombiticketausgabe von Veranstaltern im Print at Home Verfahren vor. Dr. Daniel Fritsch Projektmanagement und Vertrieb, Museum & Service Betriebsgesellschaft der Staatlichen Museen zu Berlin mbh Die Museum & Service GmbH wurde als Tochter des gemeinnützigen Vereins der Freunde der Nationalgalerie e.v. für die Vermarktung und Unterstützung von Sonderausstellungen der Nationalgalerie gegründet. Museum & Service hat Projekte wie Das MoMA in Berlin und Die schönsten Franzosen zu Publikumsmagneten entwickelt und betreibt darüber hinaus ein eigenes Besuchermanagement- und Ticketing-System. * Selbstauskünfte der Unternehmen

8 Daniel Wingen Senior Business Development, amiando AG amiando ist Europas führendes Online-Portal für do-it-yourself Teilnehmermanagment und Ticketing. amiando ermöglicht Veranstaltern jeglicher Grösse innert wenigen Minuten einen professionellen Kartenvorverkauf für seine Veranstaltung zu erstellen und online Tickets zu verkaufen. amiando bietet einfach, günstig und schnell: professionellen Ticketvorverkauf, kostenlose Veranstaltungswebseite, Zahlungsabwicklung, Web2.0 Vermarktungstools, kostenlose Einlassmanagement-Lösung. Alexander Johna System Analyst, Heide-Park Resort Das HEIDE-PARK RESORT in Soltau, Niedersachsen ist Norddeutschlands größter Familien- und Freizeitpark. Seine Geschichte begann 1978 mit einem Tiergehege und 6 Fahrgeschäften. Heute verfügt der Heide-Park über 50 Attraktionen und Shows, darunter die weltweit schnellste und höchste Holzachterbahn Colossos und ganz neu seit 2011 KRAKE, Deutschlands ersten Dive Coaster. Mit jährlich steigenden Besucherzahlen, Gästen, die zu rund 70 Prozent regelmäßig wiederkommen und bis zu 700 Mitarbeitern pro Saison, gehört das Heide-Park Resort zu den größten Freizeitparks in Deutschland. Olaf C. Nilgens Datenschutz und Systemintegration, externer Datenschutzbeauftragter, Streitz Consult GmbH Die IT-Dienstleistungen der Streitz Consult GmbH konzentrieren sich auf passgenaue Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Schwerpunkte liegen in den Bereichen: IT-Betreuung, IT-Sicherheit und Datenschutz, IT-Systeme und Netzwerktechnik, Kommunikationslösungen, Programmierung, -Lösungen sowie Microsoft Produkte und Technologien. Donna M. Powell Business & Adminstrative Services Manager, Zoological & Environmental Education Division Metro Parks Tacoma, Eatonville, USA Point Defiance Zoo & Aquarium ist der einzige Zoo mit Aquarium an der nordwestlichen Pazifikküste, der Tiere aus dem Pazifikraum präsentiert. Der über 70 Hektar große zoologische Park zieht jährlich mehr als Besucher an und befindet sich inmitten der knapp 20 Quadratkilometer großen Metro Parks Tacoma in Eatonville, USA das entspricht in etwa der Größe des Frankfurter Flughafens mit spektakulärem Blick auf den Mount Rainier, die Olympic Mountains und den Puget Sound. Marco Priewe Geschäftsführer ATLAS Deutschland GmbH ATLAS Interactive ist Anbieter der Micro-Payment-Lösung kanzaloo für den Erwerb digitaler Güter und virtueller Währung. Mit kanzaloo kann einfach und spontan sowie ohne die Preisgabe jeglicher personenbezogener Daten in derzeit 85 Ländern bezahlt werden. Ein einheitliches Bezahlfenster vereint die unterschiedlichen Bezahlmethoden wie Direct Carrier Billing, Mobile Payment (Bezahlen per SMS) oder beispielsweise Pay per Call. Frank Tentler Inhaber, Transmedia Projekte Seit 2004 das statische Web vom sogenannten Web 2.0 nach und nach abgelöst wurde, berät Frank Tentler Unternehmen, Kulturbetriebe, Kommunen und Behörden bei dessen sinnvoller Integration in Kommunikations- und Marketing-Strategien. Heute liegt sein Schwerpunkt auf multimedialen und nachhaltigen Marketing-Aktionen im Social Web. Bereits 2008 leitete er das Klassik-Musik-Projekt Philharmonie 2.0, das internationale Aufmerksamkeit erregte und ist Initiator und Mit-Organisator der Aktuelle langfristige Projekte sind die Entwicklung, Produktion und Beratung der Social-Web-Kommunikation eines Museumsprojekt ( Panorama Pergamon, Pergamonmuseum Berlin) und eines internationalen Jugendbuch-Festival ( White Raven, München). Weitere Informationen:

9 Hanns-Wolfgang Trippe Geschäftsführender Gesellschafter, Trippe:Beratung GmbH Hanns-Wolfgang Trippe hat sich durch mehr als zwanzig Jahre unabhängiger und erfolgreicher Beratertätigkeit in der Entwicklung von Organisationslösungen für den Kartenvertrieb einen Namen als kompetenter und neutraler Partner gemacht. Matthias Rothermund Geschäftsführer, DORTMUNDtourismus e.v. DORTMUNDtourismus e.v. ist von der Stadt Dortmund beauftragt, die Aufgaben als offizielle Tourismusmarketingorganisation wahrzunehmen. Zentrale Aufgaben sind der Betrieb der Tourist-Information samt Ticketing, Entwicklung und Vertrieb touristischer Angebote, die Beratung und Veranstaltungsumsetzung im Tagungs- und Kongressgeschäft sowie die Gesamtkommunikation für die Tourismusdestination Dortmund. Petra Saretz Bereichsleiterin Finanzen & Organisation, 1. FC Heidenheim 1846 e.v. Der Fußball hat in Heidenheim eine lange Tradition und infolgedessen auch einen sehr hohen Stellenwert. Durchschnittlich Fußballbegeisterte verfolgen regelmäßig die Spiele des FCH in der mit Plätzen ausgestatteten Voith-Arena. Die erste Mannschaft spielt derzeit das dritte Jahr in der 3. Liga, die zweite Mannschaft hat den Aufstieg bis in die Verbandsliga geschafft und die Jugend erreichte zahllose Meisterschaften. Unter anderem stiegen die U19- und U17-Junioren in die Verbandsstaffel sowie die U15-Junioren in die EnBW Oberliga auf. Jörg Stahl Director Product & Market Management, TeleCash GmbH & Co KG TeleCash ist mit rund Terminals und Kunden einer der größten Netzbetreiber und führenden Dienstleister für den kartengestützten Zahlungsverkehr in Deutschland. Neben Terminals, Netzbetrieb und Vermittlung von Kreditkartenakzeptanzverträgen bietet TeleCash ihren Kunden aus den Bereichen Handel, Banken und ecommerce umfangreiche Services rund um das elektronische Bezahlen an. Tanja Van Steenkiste Leiterin Marketing & Vertrieb Sparkassen-Finanzgruppe, S-CARD Service Die S-CARD Service, Stuttgart, ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Deutschen Sparkassenverlags (DSV-Gruppe). Sie realisiert Projekte zur Förderung der Chipkartenakzeptanz und begleitet Sparkassen und deren Firmenkunden (z. B. aus dem Handel, aus der Gemeinschaftsverpflegung, Verkehrsbetriebe, kommunale Dienstleister, Parkraumbewirtschafter, Automatenbetreiber, Ticketanbieter, Vereine, Universitäten) bei der Entwicklung maßgeschneiderter Kartenanwendungen. Martin Zemke Inhaber, Bremer KartenKontor Seit nunmehr 6 Jahren ist das Bremer KartenKontor in Bremen, im Nordwesten und mittlerweile weit darüber hinaus als zuverlässiger Partner im Eintrittskartenvertrieb aktiv. Bei uns finden Sie neben Ihrem Ticket auch fachkundige Beratung zu den Besonderheiten unterschiedlicher Spielorte und Aufführungen. In vielen Häusern sind wir selbst zu Hause und damit auch in der Lage, Ihnen besondere Arrangements, die über den einfachen Konzertbesuch hinausreichen, anzubieten. Im Jahre 2010 haben wir eine kleine Dependance in Berlin eröffnet und damit unser Geschäftsfeld und unsere Angebotspalette erweitert. Direkt sind wir Hospitalitypartner im Olympiastadion, Mitglied der Ehrenwerten Gesellschaft St.Pauli und Logenpartner in der O2 World Hamburg.

10 Der veranstalter Die Trippe:Beratung GmbH ist der führende Beratungsdienstleister für strategische Organisationslösungen in der Ticketingszene. In über zwanzig Jahren unabhängiger Beratung hat sich das Unternehmen eine exzellente Position in der Branche erarbeitet. Mit diesem T:B Experten-Forum setzt die Trippe:Beratung GmbH ihre anerkannte Fachveranstaltungsreihe mit aktuellen Themen fort. Das Ziel der T:B Experten-Foren ist die Förderung von Begegnungen und der Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern, Anbietern und Entwicklern. Trippe:Beratung Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Strategien und Lösungen mbh Unnaustraße Bad Münstereifel Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Online-Registrierung unter:

11 So melden sie sich an Veranstaltungstermin: Donnerstag, den 23. Februar :00 17:55 Vorträge und Ausstellung 19:00 22:30 Get together mit Ausstellern, Referenten und Teilnehmern Freitag, den 24. Februar :30 16:00 Vorträge und Ausstellung Veranstaltungsort Swissôtel Düsseldorf/Neuss Rheinallee Neuss Zimmerreservierung Für die Teilnehmer steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderaktionspreis von 95, /EZ inkl. Frühstücksbuffet und gesetzlicher MwSt. zur Verfügung. Nehmen Sie Ihre Reservierung bitte selbst direkt im Hotel unter dem Stichwort T:B Experten-Forum vor. Telefon +49 (0) Teilnahmebedingungen Der Kostenbeitrag für die Teilnahme am Kongress inkl. Ausstellungsbesuch, Mittagessen und Erfrischungsgetränke an beiden Veranstaltungstagen sowie Ausstellerabend und CD-ROM Dokumentation beträgt 740,. Bei Buchung bis 31. Dezember 2011 gilt der ermäßigte Tarif von 640,. Sollten mehr als ein Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, ermäßigt sich der Kostenbeitrag für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer des Unternehmens auf 640,. Am zweiten Veranstaltungstag besteht die Möglichkeit, nur die Ausstellung zum Kostenbeitrag von 80, zzgl. MwSt. zu besuchen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 15. Januar 2012 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,. Danach, bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers, berechnen wir den gesamten Kostenbeitrag. Bitte nehmen Sie Ihre Stornierung schriftlich vor. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Alle aufgeführten Kostenbeiträge gelten zzgl. der gesetzlichen MwSt.

12 anmeldung Alle Anmeldungen nur Online über die Buchungsplattform unseres Partners amiando unter So melden Sie sich an: 1. Klicken Sie auf unserer Website unter in der rechten Spalte unter der Rubrik Termine auf jetzt hier anmelden. Sie werden dann auf das Buchungsportal unseres Partners amiando weitergeleitet. 2. Führen Sie die dort vorgegebenen Buchungsschritte 1 bis 4 durch. 3. Beim dritten Schritt Zahlungsart empfehlen wir die Option Rechnung. Auf diese Weise erhalten Sie direkt im Anschluss an Ihre Buchung eine Rechnung über alle gebuchten Tickets als PDF an die in der Maske Rechnungsadresse angegebene -Adresse. An diese -Adresse werden auch die personalisierten Tickets gesendet. 4. Verwahren Sie Ihr Ticket sorgfältig und legen Sie es am Veranstaltungstag am Empfangstisch vor. Sie erhalten dann Ihre persönliche Zugangsberechtigung. Die Ticket-Id ermöglicht Ihnen zusätzlich den vollständigen Zugriff auf die Informationen der iphone-app. Bei Rückfragen wenden Sie sich einfach an uns: Trippe:Beratung GmbH Günter Haupt Postfach Bad Münstereifel Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet:

13 Trippe:Beratung Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Strategien und Lösungen mbh Unnaustraße Bad Münstereifel Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 24. und 25. März 2011 Swissôtel Düsseldorf/Neuss. Kooperationspartner. Medienpartner

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 24. und 25. März 2011 Swissôtel Düsseldorf/Neuss. Kooperationspartner. Medienpartner Fachkongress mit begleitender Anbietermesse 24. und 25. März 2011 Swissôtel Düsseldorf/Neuss Kooperationspartner Medienpartner ZUM INHALT Die anhaltende Konsolidierung des Ticketmarktes provoziert intensive

Mehr

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 16. und 17. April 2015 Deutsches Theater München. Presenting Partner. Kooperationspartner.

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 16. und 17. April 2015 Deutsches Theater München. Presenting Partner. Kooperationspartner. Das Branchenmagazin Fachkongress mit begleitender Anbietermesse 16. und 17. April 2015 Deutsches Theater München Presenting Partner Kooperationspartner Medienpartner ZUM INHALT Self-Ticketing, direct-to-fan

Mehr

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 12. 13. September 2013 Schmidt Theater, Hamburg. Kooperationspartner. Medienpartner

Fachkongress mit begleitender Anbietermesse. 12. 13. September 2013 Schmidt Theater, Hamburg. Kooperationspartner. Medienpartner Fachkongress mit begleitender Anbietermesse 12. 13. September 2013 Schmidt Theater, Hamburg Kooperationspartner Medienpartner ZUM INHALT Das Ticketingjahr 2013 ist bereits jetzt geprägt von Veränderungen

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

TIckeT-ManageMenT und VerMarkTung MIT SySTeM SpezIell für SporTVeranSTalTer und -VereIne TIXX

TIckeT-ManageMenT und VerMarkTung MIT SySTeM SpezIell für SporTVeranSTalTer und -VereIne TIXX Ticket-Management und Vermarktung mit System speziell für sportveranstalter und -Vereine TIXX Effektiv verkaufen wirtschaftlich arbeiten TIXX ist die internetbasierte Ticket-Lösung für Sportveranstalter.

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Kompaktlehrgang Datenschutzbeauftragte/r im Verband

Kompaktlehrgang Datenschutzbeauftragte/r im Verband AKTUELL! EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) Kompaktlehrgang Datenschutzbeauftragte/r im Verband Änderungen im BDSG! Grundlagen & Anwendungsbereiche: Datenschutzrecht, BDSG, LDSG sowie EU-Datenschutzverordnung

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen beka GmbH Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen 3. und 4. November 2015 in Potsdam Leitung, Obmann des Arbeitsteams Fahrzeuge zum Arbeiten unter Spannung

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Forum Zukunft Maklerunternehmen

Forum Zukunft Maklerunternehmen Jetzt anmelden! Forum Zukunft Maklerunternehmen Unter anderem referiert: Dr. Pero Mićić zum Thema Makler von morgen Erleben Sie 2011 kompaktes Wissen! +++ Termine 2011 +++ Termine 2011 +++ Termine 2011

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE 12. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 21. bis 22. März 2014 Hamburg, Bucerius Law School Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

Das neue Online-Ticketportal

Das neue Online-Ticketportal Das neue Online-Ticketportal Ticketing around Europe Eigenes Partnerprofil für Anbieter von touristischen Leistungen (Events, Touren etc.) Schnelle und unkomplizierte Einpflege von Veranstaltungen Eigenständige

Mehr

IT-Security in der Automation

IT-Security in der Automation Einladung/Programm Expertenforum IT-Security in der Automation 16. September 2008 Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Zum Inhalt Durch den Einsatz von Informationstechnologien und ethernetbasierten

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de Sponsoring-Informationen Projektleitung Dagmar Heuberger 089 / 741 17 137 dagmar.heuberger@nmg.de Key Facts Die Termine: 05. Mai 2015 in Hamburg, Empire Riverside Hotel 12. Mai 2015 in Frankfurt, Dorint

Mehr

Breitbandversorgung im ländlichen Raum

Breitbandversorgung im ländlichen Raum Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Breitbandversorgung im ländlichen Raum Geschäftsmodelle, Wertschöpfung, Förderungen, Vorleistungen, Finanzierung 28. Oktober

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Sponsoring-Informationen Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Key Facts Die Termine: 10. November 2015 in München, Novotel München Messe 18. November 2015 in Hamburg, Empire

Mehr

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd.

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd. Fachinstitut für Verwaltungsrecht 21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht Dauer: 15 Zeitstd. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

IT-STRATEGIE UND IT-KOORDINATION FÜR ENERGIEVERSORGER Zusammenhänge Herausforderungen Best Practice

IT-STRATEGIE UND IT-KOORDINATION FÜR ENERGIEVERSORGER Zusammenhänge Herausforderungen Best Practice VIP-CRASH-KURS IT-STRATEGIE UND IT-KOORDINATION FÜR ENERGIEVERSORGER Zusammenhänge Herausforderungen Best Practice IT-INFRASTRUKTUR KOORDINATION ANWENDUNGSSYSTEME GESCHÄFTSPROZESSE 14. 16. OKTOBER 2015

Mehr

Workshop Intelligente ÖPNV-Datenverarbeitung mit Excel

Workshop Intelligente ÖPNV-Datenverarbeitung mit Excel Workshop mit Excel Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten zu einem oder mehreren Punkten: Diagramme schnell und effektiv Zeitreihen erstellen und bewerten Prognoseverfahren anwenden VDV-Statistik praktisch nutzen

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Sommerakademie 2015 Grenzen öffnen

Sommerakademie 2015 Grenzen öffnen Karlsruhe, im Juni 2015 Liebe Mitglieder des Marketing-Club Karlsruhe, es ist so weit: Anmeldungen zu den Workshops der Sommerakademie 2015 unter unserem Jahresmotto "Grenzen öffnen" sind ab sofort möglich!

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

3. Gewerbeimmobilientag Berlin

3. Gewerbeimmobilientag Berlin 3. Gewerbeimmobilientag Berlin 18. November 2015 Tour Total 12.30 18.30 Uhr Gewerbeimmobilien in Bewegung Als dynamischer Wirtschaftsstandort zieht es jährlich viele Menschen zum Leben, Arbeiten und Genießen

Mehr

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT Jahresarbeitstagung Steuerrecht 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft 06./07. Oktober Goethe - Universität

Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft 06./07. Oktober Goethe - Universität Lead or Die: Führt Marketing in Zukunft 06./07. Oktober Goethe - Universität Eine Veranstaltung des Marketing eine Faszination, die seit vielen Jahren nicht mehr nur Instrument ist, sondern zur Unternehmensphilosophie

Mehr

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung -

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung - Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung - Key Facts Tourismus Online Monitor Die Entwicklung der Tourismuszahlen (Übernachtungen, verkaufte Reisen) ist positiv. Auch ein positiver Trend für das Jahr

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Vom Systemhaus zum Service Provider 17. Februar 2016 München IDG Conference Center www.channel-meets-cloud.de Channel MeetsCloud // Das Event BESCHREIBUNG Service Provider

Mehr

Lösungen für eine mobile Welt

Lösungen für eine mobile Welt Lösungen für eine mobile Welt Ticketing & Zutrittsmanagement für die Tourismus- und Freizeitindustrie 11/10/2008 Beispieltext Gegründet 2005: Im Eigentum einer österreichischen Investorengruppe Unternehmensprofil

Mehr

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste Das Unternehmen Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste 1998 gegründet blickt unser Unternehmen im Sommer 2005 auf eine nunmehr siebenjährige Entwicklung zurück, deren anfängliches Kerngeschäft

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Mobile Enterprise Day 19. Mai 2015, IDG Conference Center München www.mobile-enterprise-day.de Mobile Enterprise Day // Das Event BESCHREIBUNG Mitarbeiter prägen heute

Mehr

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN Kooperations-Seminar neu! Zielgruppe Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Personalverwaltung und -entwicklung Seminarveranstalter Dieses

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

SYMPOSIUM GESUNDHEIT

SYMPOSIUM GESUNDHEIT SYMPOSIUM GESUNDHEIT RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN FÜR KRANKENHÄUSER UND ÄRZTESCHAFT 17./18. Januar 2014 BERLIN BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT AM MAIN HAMBURG SCHWERPUNKTTHEMEN AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM DEUTSCHEN

Mehr

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?« Seminar»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«berlin, 09. Mai 2012 Einladung Veranstaltungsort: IDEE UND HINTERGRUND DER VERANSTALTUNG Facebook,

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen

Aussteller- und Sponsoreninformationen Erlebniswelt Online Shop: Wie Ihre Kunden zu Fans werden Aussteller- und Sponsoreninformationen Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Die Roadshow ecommerce

Mehr

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD Akademie 6. Oktober 2015 in Hamburg Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD GROUP Tagungen & Kongresse Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen Ihr Nutzen Die diesjährige Fachtagung

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen Kompaktseminar NewBizz 2.0 Strategisches Neugeschäft für inhabergeführte Agenturen Das sind die Themen: Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Die Ochsentour: Telefonakquise / Heute

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

united future digitale (ohn)macht!? leben und lernen im web X.0

united future digitale (ohn)macht!? leben und lernen im web X.0 SRH BERUFLICHE REHABILITATION Medienfachtagung / 18. 19. Oktober 2012 united future digitale (ohn)macht!? leben und lernen im web X.0 www.united-future.de Medienfachtagung united future digitale (ohn)macht!?

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

ibi research an der Universität Regensburg

ibi research an der Universität Regensburg ibi research an der Universität Regensburg I. Vision Unser Innovationsansatz macht Finanzdienstleistungen messbar erfolgreicher II. Mission Das ibi betreibt anwendungsorientierte Forschung und Beratung

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1 Lead Management und Sales Performance Relevante B2B Marketing Events 2012 Lead Management Summit 2015 1 Inhaltsverzeichnis Rückblick auf 2014 Lead Management Summit 2015 - Grundkonzept - Ihr Partnermodell

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1 Online-Buchung Jeder 2. Deutsche informiert sich derzeit vor Reisebuchung im Internet 29% buchen bereits online Tendenz stark steigend

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

Seminare 2012. Grundkurs Solution Architecture. Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln

Seminare 2012. Grundkurs Solution Architecture. Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln Klaus D. Niemann: Enterprise Architecture Management Grundkurs Solution Architecture Seminare 2012 Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln Bringen Sie Ihre Lösungsarchitektur in Einklang mit den

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution Hamburg Emporio Tower 11. November 2014 Programm DIENSTAG, 11. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Jan Kupfer Leiter Regionalbereich Nord

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung Oktober November 2015 FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Ihre Anforderungen Unsere Lösungen 07.10.2015 in München Sehr geehrte SemTrac-Kunden, sehr geehrte Interessenten, das Jahr 2014 war für die gesamte Branche ein bewegtes

Mehr

Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber

Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber Fachseminar am 18.02.2014: Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber VOL/A VVG Fachseminar zum Vergaberecht Das Seminar wendet sich primär an

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS

Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS DRUCKLÖSUNGEN VON EUROPAS STARKEM PARTNER FÜR VERSENDER. arvato Systems ist Ihr erfahrener Systemintegrator für ein erfolgreiches Multichannel-Retailing

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

Gewinnen im Einkauf durch Total Cost Entscheidungen

Gewinnen im Einkauf durch Total Cost Entscheidungen Gewinnen im Einkauf durch Total Cost Entscheidungen Wahre Einsparungen und deutliche Materialkostensenkungen durch Total Cost of Ownership (TCO) Gesamtkosten- statt Preisvergleiche Den wirklich günstigsten

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how.

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. Das Know-how. IT-Trends und -Hypes Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin.

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin. digitale transformation DIE KONFERENZREIHE DER F.A.Z. konferenz CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin #3 CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr