3 Samaras P, Pfrommer S, Seifert B, Petrausch U, Mischo A, Schmidt A, Schanz U, Nair G, Bargetzi M, Taverna C, Stupp R, Stenner-Liewen F, Renner C

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3 Samaras P, Pfrommer S, Seifert B, Petrausch U, Mischo A, Schmidt A, Schanz U, Nair G, Bargetzi M, Taverna C, Stupp R, Stenner-Liewen F, Renner C"

Transkript

1 Forschungspublikationen Wicki A, Ritschard R, Loesch U, Deuster S, Rochlitz C, Mamot C Large-scale manufacturing of GMP-compliant anti-egfr targeted nanocarriers: Production of doxorubicin-loaded anti-egfr-immunoliposomes for a first-in-man clinical trial Int J Pharm Feb 18;484(1-2): Koeberle D, Betticher DC, von Moos R, Dietrich D, Brauchli P, Baertschi D, Matter K, Winterhalder R, Borner M, Anchisi S, Moosmann P, Kollar A, Saletti P, Roth A, Frueh M, Kueng M, Popescu RA, Schacher S, Hess V, Herrmann R Bevacizumab continuation versus no continuation after first-line chemotherapy plus bevacizumab in patients with metastatic colorectal cancer: a randomized phase III non-inferiority trial (SAKK 41/06) Ann Oncol Apr;26(4): Samaras P, Pfrommer S, Seifert B, Petrausch U, Mischo A, Schmidt A, Schanz U, Nair G, Bargetzi M, Taverna C, Stupp R, Stenner-Liewen F, Renner C Efficacy of vinorelbine plus granulocyte colony-stimulation factor for CD34+ hematopoietic progenitor cell mobilization in patients with multiple myeloma Biol Blood Marrow Transplant Jan;21(1): Passweg JR, Pabst T, Blum S, Bargetzi M, Li Q, Heim D, Stussi G, Gregor M, Leoncini L, Meyer-Monard S, Brauchli P, Chalandon Y; on behalf of the Swiss Group for Clinical Cancer Research (SAKK). Azacytidine for acute myeloid leukemia in elderly or frail patients: A phase II trial (SAKK 30/07) Leuk Lymphoma Jan;55(1):87-9

2 2 Wicki A, Wild D, Prêtre V, Mansi R, Orleth A, Reubi JC, Rochlitz C, Mamot C, Mäcke HR, Christofori G. Synergism of peptide receptor-targeted Auger electron radiation therapy with antiangiogenic compounds in a mouse model of neuroendocrine tumors EJNMMI Res Feb 16;4(1):9 3 Cantoni N, Recher M. Primary and secondary immunodeficiencies Ther Umsch Jan;71(1): Cantoni N, Mamot C, Bargetzi M. Die Behandlung des Multiplen Myeloms in der Schweiz Schweiz. Zeitschrift für Onkolgie 3/2014: Gröschel S, Schlenk RF, Engelmann J, Rockova V, Teleanu V, Kühn MW, Eiwen K, Erpelinck C, Havermans M, Lübbert M, Germing U, Schmidt-Wolf IG, Beverloo HB, Schuurhuis GJ, Ossenkoppele GJ, Schlegelberger B, Verdonck LF, Vellenga E, Verhoef G, Vandenberghe P, Pabst T, Bargetzi M, Krauter J, Ganser A, Valk PJ, Löwenberg B, Döhner K, Döhner H, Delwel R. Deregulated Expression of EVI1 Defines a Poor Prognostic Subset of MLL- Rearranged Acute Myeloid Leukemias: A Study of the German-Austrian Acute Myeloid Leukemia Study Group and the Dutch-Belgian-Swiss HOVON/SAKK Cooperative Group. J Clin Oncol. 2013; 31: Passweg J, Baldomero H, Bargetzi M, Bucher C, Chalandon Y, Duchosal MA, Gratwohl A, Güngör T, Hess U, Leibundgut K, Nicoloso de Faveri G, Ozsahin H, Pabst T, Renner C, Stern M, Stussi G, Schanz U, For The Sbst Swiss Blood Stem Cell Transplantation GR. Haematopoietic stem cell transplantation: activity in Switzerland compared with surrounding European countries. Swiss Med Wkly Feb 22;143:w13757

3 3 Böll B, Görgen H, Fuchs M, Pluetschow A, Eich HT, Bargetzi MJ, Weidmann E, Junghanß C, Greil R, Scherpe A, Schmalz O, Eichenauer DA, von Tresckow B, Rothe A, Diehl V, Engert A, Borchmann P. ABVD in Older Patients With Early-Stage Hodgkin Lymphoma Treated Within the German Hodgkin Study Group HD10 and HD11 Trials. J Clin Oncol. 2013; 31: Moser MT, Künzler A, Nussbeck F, Bargetzi M, Znoj HJ. Higher emotional distress in female partners of cancer patients: prevalence and patient-partner interdependencies in a 3-year cohort. Psychooncology Dec;22(12): Schuetz P, Hausfater P, Amin D, Haubitz S, Fässler L, Grolimund E, Kutz A, Schild U, Caldara Z, Regez K, Zhydkov A, Kahles T, Nedeltchev K, von-felten S, De-Geest S, Conca A, Schäfer-Keller P, Huber A, Bargetzi M, Buergi U, Sauvin G, Perrig-Chiello P, Reutlinger B, Mueller B. Optimizing triage and hospitalization in adult general medical emergency patients: the triage project. BMC Emerg Med Jul 4;13(1):12. 6 Terwijn M, van Putten WLJ, Kelder A, van der Velden VHJ, Brooimans RA, Pabst T, Maertens J, Boeckx N, de Greef GE, Valk PJM, Preijers FWMB, Huijgens PC, Dräger AM, Schanz U, Jongen-Lavrecic M, Biemond BJ, Passweg JR, van Gelder M, Wijermans P, Graux C, Bargetzi M, Legdeur MC, Kuball J, de Weerdt O, Chalandon Y, Hess U, Verdonck LF, Gratama JW, Oussoren YJM,. Scholten WJ, Slomp J, Snel AN, Vekemans MC, Löwenberg B, Ossenkoppele GJ, and Schuurhuis GJ. High Prognostic Impact of Flow Cytometric Minimal Residual Disease Detection in Acute Myeloid Leukemia: Data From the HOVON/SAKK AML 42A Study. J Clin Oncol. 2013; 31: Hitz F, Bargetzi M, Cogliatti S, Lohri A, Taverna C, Renner C, Mey U. Diagnosis and treatment of mantle cell lymphoma. Swiss Med Wkly. 2013;143:w13868.

4 8 Mendez A, Bargetzi M, Huber A, Cantoni N. Pitfalls and challenges of the preanalytical phase in hematology Therapeut Umschau 2013;70: Früh M, Cathomas R, Siano M, Tscherry G, Zippelius A, Mamot C, Erdmann A, Krasniqi F, Rauch D, Simcock M, Küttel E, Fustier P, Pless M; Swiss Group for Clinical Cancer Research. Carboplatin and paclitaxel plus ASA404 as first-line chemotherapy for extensivestage small-cell lung cancer: a multicenter single arm phase II trial (SAKK 15/08). Clin Lung Cancer Jan;14(1): Röpke B, Lüthi U, Bargetzi M, Michot M. Rheumatische Symptome bei maligner Grunderkrankung. Praxis. 2012; 101(5): Cantoni N, Heizmann M, Bargetzi M. Immune thrombocytopenia and anticoagulation: the role of romiplostim in the early treatment Br J Haematol. 2012; 157(5): Nann-Rütti S, Tzankov A, Cantoni N, Halter J, Heim D, Tsakiris D, Arber C, Buser A, Gratwohl A, Tichelli A, Rovó A. Large Granular Lymphocyte Expansion after Allogeneic Hematopoietic Stem Cell Transplant is Associated with a Cytomegalovirus Reactivation and Shows an Indolent Outcome Biol Blood Marrow Transplant. 2012; 5 Sigle JP, Medinger M, Stern M, Infanti L, Heim D, Halter J, Gratwohl A, Buser A. Prospective change control analysis of transferof platelet concentrate production from a specialized stem cell transplantation unit to a blood transfusion center. J Clin Apher. 2012; 4:

5 6 O Meara A, Infanti L, Sigle J, Stern M, Buser A. Switching iron-deficient whole blood donors to plateletpheresis. Transfusion. 2012; 7 Stern M, O Meara A, Infanti L, Sigle JP, Buser A. Prognostic value of red blood cell parameters and ferritin in predicting deferral due to low haemoglobin in whole blood donors. Ann Hematol. 2012; 91(5): Früh M, Cathomas R, Siano M, Tscherry G, Zippelius A, Mamot C, Erdmann A, Krasniqi F, Rauch D, Simcock M, Küttel E, Fustier P, Pless M. Carboplatin and Paclitaxel Plus ASA404 as First-Line Chemotherapy for Extensive- Stage Small-Cell Lung Cancer: A Multicenter Single Arm Phase II Trial (SAKK 15/08). Clin Lung Cancer. 2012; 9 Mamot C, Ritschard R, Wicki A, Küng W, Schuller J, Herrmann R, Rochlitz C, Immunoliposomal delivery of doxorubicin can overcome multidrug resistance mechanisms in EGFR-overexpressing tumor cells. J Drug Target. 2012; 10 Wicki A, Rochlitz C, Orleth A, Ritschard R, Albrecht I, Herrmann R, Christofori G, Mamot C. Targeting tumor-associated endothelial cells: anti-vegfr2 immunoliposomes mediate tumor vessel disruption and inhibit tumor growth. Clin Cancer Res. 2012; 11 von Moos R, Seifert B, Simcock M, Goldinger SM, Gillessen S, Ochsenbein A, Michielin O, Cathomas R, Schläppi M, Hoch H, Schraml PH, Mjhic-Probst D, Mamot C, Schönewolf N, Dummer R. First-line temozolomide combined with bevacizumab in metastatic melanoma: a multicentre phase II trial (SAKK 50/07). Ann Oncol. 2012; 23(2):

6 12 Renner C, Zinzani PL, Gressin R, Klingbiel D, Dietrich PY, Hitz F, Bargetzi M, Mingrone W, Martinelli G, Trojan A, Bouabdallah K, Lohri A, Gyan E, Biaggi C, Cogliatti S, Bertoni F, Ghielmini M, Brauchli P, Ketterer N. A multicentre phase II trial (SAKK 36/06) of single-agent everolimus (RAD001) in patients with relapsed or refractory mantle cell lymphoma. Haematologica. 2012; 97(7): Wannesson L, Bargetzi M, Cairoli A, Cerutti A, Heim D, Hess U, Lerch E, Pabst T, Renner C, Samaras P, Zucca E. Autotransplantfor Hodgkin lymphoma after failure of upfront BEACOPP escalated (bleomycin, etoposide, doxorubicin, cyclophosphamide, vincristine, procarbazine and prednisone). Leuk Lymphoma. 2012; 14 Papst T, Vellenga E, van Putten W, Schouten HC, Graux C, Vekemans MC, Biemond B, Sonneveld P, Passweg J, Verdonck L, Legdeur MC, Theobald M, Jacky E, Bargetzi M, Maertens J, Ossenkoppele GJ, Löwenberg B. Favorable effect of priming with granulocyte colony-stimulating factor in remission induction of acute myeloid leukemia restricted to dose escalation of cytarabine. Blood. 2012; 119(23): Künzler A, Mamié S, Schürer C. Diagnose-Schock: Krebs. Springer-Verlag Janthur WD, Cantoni N, Mamot C. Drug conjugates such as Antibody Drug Conjugates (ADCs), immunotoxins and immunoliposomes challenge daily clinical practice Int J Mol Sci Nov 28;13(12):

7 Ruhstaller T, Pless M, Dietrich D, Kranzbuehler H, von Moos R, Moosmann P, Montemurro M, Schneider PM, Rauch D, Gautschi O, Mingrone W, Widmer L, Inauen R, Brauchli P, Hess V. Cetuximab in Combination With Chemoradiotherapy Before Surgery in Patients With Resectable, Locally Advanced Esophageal Carcinoma: A Prospective, Multicenter Phase IB/II Trial (SAKK 75/06). Journal of Clinical Oncology Feb 20;29(6): Gregor M, Bargetzi M, Duchosal MA, Goede JS, Heim D, Helg C, Korte W, Leoncini L, Solenthaler M, Zenhäusern R. Empfehlungen für Diagnose und Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie in der Schweiz. Swiss Medical Forum. 2011; 11(6): Gregor M, Bargetzi M, Duchosal MA, Goede JS, Heim D, Helg C, Korte W, Leoncini L, Solenthaler M, Zenhäusern R. Empfehlungen für Diagnose und Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie in der Schweiz. Teil2: Therapieindikationen und Therapiestrategien. Swiss Medical Forum. 2011; 11(7): Alder J, Künzler A, Strittmatter R. Eine Krankheit kommt selten allein. bei körperlichen chronischen erkrankungen darf die Psyche nicht vergessen gehen. Care Management. 2011; 4: Rogge CC, Bernasconi L, Schmidt C, Heizmann M. Heparin-induced throbocytopenia with thrombosis. Where are the antibodies and the thrombus? Swiss Medical Forum

8 6 Amrhein A, Schwegler G, Capraro J, Delmeico S, Moosmann P. Progressive multifokale Leukenzephalopathie bei einer Patientin mit Morbus Waldenström. Swiss Medical Forum Häne A, Bargetzi M, Hewer E, Bruehlmeier M, Khamis A, Roelcke U. Recurrent tumefactive demyelination without evidence of multiple sclerosis or brain tumour. J Neurol. 2011; 258: Bargetzi M. Chronic myelomonocytic leukaemia (CMML). Onkologie. 2011; 34 Suppl 6: 36 (V176). 9 Zucca E, Bargetzi M. Marginalzonen-Lymphome. In Therapieleitfaden maligne Lymphome. Ed. Bargetzi M. Uni-Med Verlag, Bremen 2011; 2. Auflage: Gregor M, Heizmann M, Bargetzi M. Chronisch Lymphatische Leukämie. In Therapieleitfaden maligne Lymphome. Ed. Bargetzi M. Uni-Med Verlag, Bremen 2011; 2. Auflage: Mamot C, Bargetzi M. Mantelzelllymphom. In Therapieleitfaden maligne Lymphome. Ed. Bargetzi M. Uni-Med Verlag, Bremen 2011; 2. Auflage:

9 12 Bühlmann L, Buser AS, Cantoni N, Gerull S, Tichelli A, Gratwohl A, Stern M. Lymphocyte subset recovery and outcome after T-cell replete allogeneic hematopoietic SCT Bone Marrow Transplant. 2011; 46(10): Cantoni N, Gerull S, Heim D, Halter J, Bucher C, Buser A, Tsakiris DA, Passweg J, Tichelli A, Stern M, Gratwohl A. Order of application and liver toxicity in patients given BU and CY containing regimens for allogeneic hematopoietic SCT Bone Marrow Transplant. 2011; 46(3): Cantoni N, Hirsch HH, Khanna N, Gerull S, Buser A, Bucher C, Halter J, Heim D, Tichelli A, Gratwohl A, Stern M. Evidence for a bidirectional relationship between cytomegalovirus replication and acute graft-versus-host disease Biol Blood Marrow Transplant Sep;16(9): Cantoni N, Weisser M, Frei R, Lardinois D, Arber C. Black hole in the lung Bone Marrow Transplant. 2011; 46(1): Mamot C, Ritschard R, Vogel B, Dieterle T, Bubendorf L, Hilker C, Deuster S, Herrmann R, Rochlitz C. A phase I study of doxorubicin-loaded anti-egfr immunoliposomes in patients with advanced solid tumors. J Clin Oncol. 2011; 29 15S: 201s (3029). 17 Künzler A, Wernli M. Kulturwandel in der Onkologie: Einführung eines biopsychosozialen Belastungsscreenings. Schweizer Krebsbulletin. 2011; 4:

10 18 Mamot C. Aggressive B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphome; Staging, Diagnostik und Therapie heute. Schweizer Zeitschrift für Onkologie. 2011; 4: bis Künzler A, Zindel A, Znoj HJ, Bargetzi M. Psychische Belastungen bei Krebspatienten und ihren Partnern im ersten Jahr nach Diagnosestellung. Praxis. 2010; 99(10): Moosmann P, Heizmann M, Kotrubczik N, Wernli M, Bargetzi M. Weekly tretament with a combination of bortezomib and bendamustine in relapsed or refractory indeolent non-hodgkin lymphoma. Leukemia & Lymphoma. 2010; 51(1): Schwappach DLB, Wernli M. Medication errors in chemotherapy: incidence, types and involvement of patients in prevention. A review of the literature. European Journal of Cancer Care. 2010; 19(3): Passweg JR, Duchosal MA, Hess U, Blum S, Freiburghaus AU, Bargetzi M, Binder D, Dirnhofer S, Friess D, Goede JS, Gregor M, Himmelmann A, Jotterand M, Leoncini L, Stalder M, Taverna C, Tichelli A für die Schweizerische Gesellschaft für Hämatologie. Empfehlungen für Diagnose und Behandlung des myelodysplastischen Syndroms in der Schweiz. Swiss Medical Forum. 2010; 10(15):

11 5 Schwappach DLB, Hochreutener M-A, Wernli M. Oncology Nurses Perceptions about involving Patients in the Prevention of Chemotherapy Administration Errors. Oncology Nursing Forum. 2010; 37(2): Künzler A, Znoj HJ, Bargetzi M. Krebspatienten sind anders. Was häufig auffällt und manchmal schwierig ist. Swiss Medical Forum. 2010; 10(19-20): Schwappach DLB, Wernli M. Chemotherapy patients perceptions of drug administration safety. Journal of Clinical Oncology. 2010; 28(17): Künzler A, Böttcher C, Hartmann R, Nussbaum M-H. Körperzentrierte Psychtherapie im Dialog Springer Medizin Verlag Thürlimann B, Rochlitz C, Aebi SP, Güth U, von Moos R, Müller A, von Rohr L, Baumann M, Huober JB. Trastuzumab (T) tretment beyond progression in metastatic breast cancer (MBC): Patterns of care in Swiss clinical practice. Journal of Clinical Oncology. 2010; 28(15S): 150s [1145]. 10 Passweg J, Baldomero H, Stern M, Bargetzi M, Ghielmini M, Leibundgut K, Duchosal M, Hess U, Seger R, Buhrfeind E, Schanz U, Gratwohl A. Haematopoietic stem cell transplantation in Switzerland: a comprehensive quality control report on centre effect. Swiss Med Weekly. 2010; 140(23-24):

12 11 Rüfer A, Howell JP, Lange AP, Yamamoto R, Heuscher J, Gregor M, Wuillemin WA. Hereditary hyperferritinemia-cataract syndrome (HHCS) presenting with iron deficiency anemia and the identification of a new and pathogenetic relevant heterozygous mutation +24T>C (=HGVS c.-176t>c) in the iron responsive element of the L ferritin gene in a swiss family. Haematologica. 2010; 95(S2): 432 [1048]. 12 Künzler A, Hodgkinson K, Zindel A, Bargetzi M, Znoj HJ. Who cares, who bears, who benefits? Female spouses vicariously carry the burden after cancer diagnosis. Psychol Health. 2011; 26(3): Krayenbuehl PA, Hersberger M, Truninger K, Müllhaupt B, Maly FE, Bargetzi M, Schulthess G. TOLL-like Receptor 4 Gene Polymorphism Modulates Phenotypic Expression in Patients with Hereditary Hemochromatosis. Eur J of Gastroenterology & Hepatology. 2010; 22(7): Leupin N, Schuller JC, Solenthaler M, Heim D, Rovo A, Beretta K, Gregor M, Bargetzi MJ, Brauchli P, Himmelmann A, Hanselmann S, Zenhäusern R. Efficacy of Rituximab and cladribine in patients with chronic lymphocytic leukaemia and feasibility of stem cell mobilization: a prospective multicenter phase II trial (protocol SAKK 34/02). Leukemia & Lymphoma. 2010; 51(4): Taverna C, Bargetzi M, Betticher D, Gmür J, Gregor M, Heim D, Hess U, Ketterer N, Lerch E, Matthes T, Mey U, Pabst T, Renner C. Integrating novel agents into multiple myeloma treatment - current status in Switzerland and treatment recommendations. Swiss Med Wkly. 2010;140:w13054

13 16 Schwappach DLB, Wernli M. Predictors of Chemotherapy Patients Intentions to Engage in Medical Error Prevention. Oncologist. 2010;15(8): Rochlitz C, Ruhstaller T, Lerch S, Spirig C, Huober J, Suter T, Bühlmann M, Fehr M, Schönenberger A, von Moos R, Winterhalder R, Rauch D, Müller A, Mannhart-Harms M, Herrmann R, Cliffe B, Mayer M, Zaman K. Combination of bevacizumab and 2-weekly pegylated liposomal doxorubicin as firstline therapy for locally recurrent or metastatic breast cancer. A multicenter, single-arm phase II trial (SAKK 24/06). Annals of Oncology. 2010; mdq319published ahead of print July 1, 2010 DOI: /annonc/mdq von Moos R, Roth A, Ruhstaller T, Widmer L, Uhlmann C, Cathomas R, Köberle D, Simcock M, Lanz D, Popescu R, on behalf of the Swiss Group for Clinical Cancer research (SAKK). Oxaliplatin, Irinotecan and Capecitabine (OCX) for First-Line reatment of Advanced/Metastatic Colorectal Cancer: A Phase I Trial (SAKK 41/03). Onkologie. 2010; 33(6): Martinelli G, Schmitz S-F H, Utiger U, Cerny T, Hess U, Bassi S, Okkinga E, Stupp R, Stahel R, Heizmann M, Vorobiof D, Lohri A, Dietrich P-Y, Zucca E, Ghielmini M. Long-Term Follow-Up of Patients With Follicular Lymphoma receiving Single-Agent Rituximab at Two Different Schedules in Trial SAKK 35/98. Journal of Clinical Oncology. 2010; 28(29): Keller P, Angelillo-Scherrer, Bargetzi M, Goede J, Hess U, Imbach P, Kühne T, Mach- Pascual S, Mey U, Rüfer A, Schmidt A. Diagnose und Behandlung der primären Immun-Thombozytopenie. Swiss Medical Forum. 2010; 10(50):

14 21 Cantoni N, Meyer P, Katan M, Kappos L, Hess C, Daikeler T. A confusing patient's history: small or large vessel vasculitis? Rheumatol Int Nov;30(12): Dudler C, Bargetzi M, Tichelli A, Gratwohl A, Passweg JR, Wernli M. DV-ICE, intensive induction and early transplantation for adult patients with acute lymphoblastic leukemia: a phase II study. European Journal of Hematology. 2009; 83(6): A.Häne, M.Bargetzi, E.Hewer, M.Bruehlmeier, A.Khamis, U.Roelcke. Recurrent tumefactive demyelination without evidence for multiple sclerosis or brain tumor. Schweiz Arch Neurol Psychiatr. 2009; 160(7): Heizmann M, O Meara AC, Moosmann PR, Heijnen IAFM, Zuberbühler M, Fernandez P, Burger J, Huber A, Wernli M, Bargetzi MJ. Efficient mobilization of PBSC with vinorelbine/g-csf in patients with malignant lymphoma. Bone Marrow Transplantation. 2009; 44: Nagler M, Müller B, Briner V, Winterhalder R. Severe Hyperkalemia and Bilateral Adrenal Metastasis. Journal of Oncology. 2009; 22 December Zennhäusern R, Hsu Schmitz S-F, Solenthaler M, Heim D, Meyer-Monard S, Hess U, Leoncini L, Bargetzi M, Rufener B, Tobler A. Randomized trial of daily versus weekly administration of 2-chlorodeoxyadenosine in patients with hairy cell leukaemia: a multicenter phase III trial (SAKK 32/89). Leukemia & Lymphoma. 2009; 50 (9):

15 27 Zennhäusern R, von Rohr A, Rufibach K, Solenthaler M, Meyer-Monard S, Gratwohl A, Hess U, Bargetzi MJ, Kovacsovic T, Leoncini L, Tobler A. Low dose 2-chlorodeoxyadenosine given as a single subcutaneous injection in patients with hairy cell leukaemia a multicentre trial SAKK 32/95. Leukemia & Lymphoma. 2009; 50(1): Schwappach D, Wernli M. Prävention von Administrationsfehlern in der Chemotherapie Welchen Beitrag können Patienten leisten? Schweizer Krebsbulletin. 2009; 29 (1): Wyss M, Hofer S, Bruehlmeier M, Hefti M, Uhlmann C, Bärtschi E, Buettner UW, Roelcke U. Early metabolic responses in temozolomide treated low-grade glioma patients. J. Neurooncology. 2009; 95: Cantoni N, Weisser M, Buser A, Arber C, Stern M, Heim D, Halter J, Christen S, Tsakiris DA, Droll A, Frei R, Widmer AF, Flückiger U, Passweg J, Tichelli A, Gratwohl A. Infection prevention strategies in a stem cell transplant unit: impact of change of care in isolation practice and routine use of high dose intravenous immunoglobulins on infectious complications and transplant related mortality Eur J Haematol Aug;83(2):130-8.

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. W. Hiddemann Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Disclosures

Mehr

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Medizinstudium 10/1986 08/1989 Universität Hamburg 10/1989 07/1993 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Royal Infirmary, Manchester, Großbritannien

Mehr

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen

Mehr

Facts and Figures Update Onkologiepflege. Fachwissen als Grundlage für eine exzellente Pflege

Facts and Figures Update Onkologiepflege. Fachwissen als Grundlage für eine exzellente Pflege Facts and Figures Update Onkologiepflege Fachwissen als Grundlage für eine exzellente Pflege Angela van Zijl Pflegefachfrau Onkologie HöFa1 cand. MAS in Oncological Care Patrick Jermann MSc, CNS Onkologie

Mehr

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Therapietoleranz Ernährung und Sport Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Wer sagt, daß es gesund ist, sich zu bewegen? Sport und Krebs Patient: - jetzt

Mehr

Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI

Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI VII Inhalt Vorwort... Ein herzliches Dankeschön... VI 1 Was ist Krebs?... 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Onkologie. 1 Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Hämatologie... 2 2 Welche Krebsstadien

Mehr

Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms

Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms Neue Substanzen in der Therapie des Mammakarzinoms Prof. V. Heinemann Department of Medical Oncology, Klinikum Grosshadern, University of Munich Germany Docetaxel + Bevacizumab beim HER2-negativen MBC

Mehr

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30 Bedeutung für Diagnostik und Therapie Bedeutung für Diagnostik und Therapie Was ist Diagnostische Bedeutung von Detektion von als therapeutisches Target Die diagnostische Bedeutung von Was ist? Transmembran

Mehr

Komplementäre und alternative Therapiemethoden

Komplementäre und alternative Therapiemethoden Komplementäre und alternative Therapiemethoden M.W. Beckmann Inanspruchnahme komplementärer Therapien bei Brustkrebs 78% mindestens eine Therapiemethode 43% zwei oder mehr 23% drei oder mehr (außer Physiotherapie)

Mehr

Neoadjuvante Therapie beim NSCLC im Stadium IIIA was ist möglich?

Neoadjuvante Therapie beim NSCLC im Stadium IIIA was ist möglich? Neoadjuvante Therapie beim NSCLC im Stadium IIIA was ist möglich? Dirk Behringer AugustaKrankenAnstalt, Bochum Thoraxzentrum Ruhrgebiet ExpertenTreffen Lungenkarzinom 26. November 2010, Düsseldorf NSCLC

Mehr

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis CAMPUS GROSSHADERN CHIRURGISCHE KLINIK UND POLIKLINIK DIREKTOR: PROF. DR. MED. DR. H.C. K-W. JAUCH TZM-Essentials Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis Ludwig-Maximilians Universität

Mehr

Aktuelle Daten in der Therapie des Melanoms ein Update. ao.univ.-prof.dr. Georg Weinlich Univ.-Hautklinik Innsbruck

Aktuelle Daten in der Therapie des Melanoms ein Update. ao.univ.-prof.dr. Georg Weinlich Univ.-Hautklinik Innsbruck Aktuelle Daten in der Therapie des Melanoms ein Update ao.univ.-prof.dr. Georg Weinlich Univ.-Hautklinik Innsbruck DONKO Wien 29. November 2013 Monochemotherapie bei Melanom Medication Dose Response rate

Mehr

J Clin Oncol 22:4926-4933. 2004 by American Society of Clinical Oncology INTRODUCTION

J Clin Oncol 22:4926-4933. 2004 by American Society of Clinical Oncology INTRODUCTION VOLUME 22 NUMBER 24 DECEMBER 15 2004 JOURNAL OF CLINICAL ONCOLOGY O R I G I N A L R E P O R T Moderate Increase of Secondary Hematologic Malignancies After Myeloablative Radiochemotherapy and Autologous

Mehr

Das Mammakarzinom der jungen Patientin. Dr. C.Kreisel-Büstgens Onkologische Schwerpunktpraxis Minden Lübbecke

Das Mammakarzinom der jungen Patientin. Dr. C.Kreisel-Büstgens Onkologische Schwerpunktpraxis Minden Lübbecke Das Mammakarzinom der jungen Patientin Dr. C.Kreisel-Büstgens Onkologische Schwerpunktpraxis Minden Lübbecke Flurweg 13, 32457 Porta Westfalica Dr. Martin Becker Dr. Christiane Kreisel-Büstgens Dr. Enno

Mehr

Köppler H, Fuss H, Hurtz HJ, Knigge O, Losem C, Reschke D, Schmitz S, Weide R, Weiß J, Hallek M; for the GCLLSG

Köppler H, Fuss H, Hurtz HJ, Knigge O, Losem C, Reschke D, Schmitz S, Weide R, Weiß J, Hallek M; for the GCLLSG Originalarbeiten: Kurbacher C.M., Fietz T, Diel I, Egert., Hurtz H-J, Lück A, Weide R, Salat C, Wolff T, Zaiss M, Klare P, Losem C, Illmer T, Weißenborn G, Steffens C, Schulze M, Tesch H, Oskay-Oezcelik

Mehr

Im Fokus: Maligne Lymphome und multiples Myelom WALTER MINGRONE, ALDEN MOCCIA

Im Fokus: Maligne Lymphome und multiples Myelom WALTER MINGRONE, ALDEN MOCCIA Follikuläre Lymphome Inzidenz, Pathogenese, Diagnostik, Therapiestrategien Follikuläre Lymphome bilden die zweithäufigste Gruppe der Non-Hodgkin-Lymphome. Im Stadium I und II kann die Bestrahlung eine

Mehr

Integrierter Studienbericht

Integrierter Studienbericht Integrierter Studienbericht Studientitel Studienmedikation Indikation Sponsor Lebensqualität unter oraler Chemotherapie mit Capecitabin (Xeloda ) bei metastasiertem Brustkrebs Xeloda (Capecitabin) Therapie

Mehr

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber Proportional ose Response Relationship and Lower Within Patient Variability of Insulin etemir and NPH Insulin in Subjects With Type 1 iabetes Mellitus A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig,

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Rainer Schwerdtfeger Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie Helios Klinikum Berlin-Buch 11. Februar 2015 DRST-Bericht 2013 Status quo

Mehr

TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen

TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen 118. Deutscher Ärztetag Frankfurt am Main 12.-15 Mai 2015 TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen Nicole Ernstmann IMVR Abteilung Medizinische Soziologie nicole.ernstmann@uk-koeln.de

Mehr

Neue Therapieprinzipien bei soliden Tumoren

Neue Therapieprinzipien bei soliden Tumoren Neue Therapieprinzipien bei soliden Tumoren Prof. Dr. Jochen Greiner Ärztlicher Direktor Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin Diakonie-Klinikum Stuttgart Leiter Tumorimmunologie am Universitätsklinikum

Mehr

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus The silent killer Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus und KHK Diabetiker leiden häufig an KHK

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Antikörper gegen Krebs: von der Idee bis in die Klinik. Prof. Andreas Mackensen Medizinische Klinik 5- Hämatologie & Internistische Onkologie

Antikörper gegen Krebs: von der Idee bis in die Klinik. Prof. Andreas Mackensen Medizinische Klinik 5- Hämatologie & Internistische Onkologie Antikörper gegen Krebs: von der Idee bis in die Klinik Prof. Andreas Mackensen Medizinische Klinik 5- Hämatologie & Internistische Onkologie Monoklonale Antikörper: Entwicklung und Marketing in 30 Jahren

Mehr

DETECT III DETECT III

DETECT III DETECT III DETECT III Eine prospektive, randomisierte, zweiarmige, multizentrische Phase III Studie zum Vergleich Standardtherapie versusstandardtherapie mit Lapatinib bei metastasierten Patientinnen mit initial

Mehr

Protokoll Verantw. Termin

Protokoll Verantw. Termin Protokoll SBST Vollversammlung 01/2015 Datum, Zeit, Ort Teilnehmer: Gäste: Verteiler: Freitag, 16. Januar 2015, 16.15 Uhr, Inselspital Bern - Aarau - Basel - Bellinzona - Bern - Genf - Lausanne - Luzern

Mehr

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999

Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 Hepatitis C Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999 80 70 60 50 40 30 20 10 0 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 Total Drogen Sexueller/Nicht-sexueller

Mehr

Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015. Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch

Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015. Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015 Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch Situation heute Verlegung der Schwangerschaft ins höhere Alter ca. 7-10% der Pat.mit

Mehr

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz Tumorboard Gesetzliche Vorgabe Krankenanstaltenträger eine organisatorische Verpflichtung, für eine Behandlung nach dem medizinischen Standard zu sorgen seit 2008 müssen Tumorbefunde nicht mehr nur von

Mehr

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13 M.A.S.T.E.R. Conference International Members Meeting NETWORK-Lipolysis & NETWORK-Globalhealth MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses Berlin, September

Mehr

Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie (ispo) Stationäre Psychoonkologie: Gestufte psychoonkologische Versorgung

Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie (ispo) Stationäre Psychoonkologie: Gestufte psychoonkologische Versorgung 31. Deutscher Krebskongress 2014 Neue Konzepte zur 19.-22. psychoonkologischen Februar 2014, Berlin Forschung Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie (ispo) Stationäre Psychoonkologie: Gestufte

Mehr

Palliative Therapie des Magenkarzinoms Ist die Targeted Therapie schon Standard?

Palliative Therapie des Magenkarzinoms Ist die Targeted Therapie schon Standard? Palliative Therapie des Magenkarzinoms Ist die Targeted Therapie schon Standard? PD Dr. med. Florian Lordick Klinikum Braunschweig, Medizinische Klinik III (Hämatologie und Onkologie) Bisherige Standardtherapie

Mehr

1. Mistel Update Möglichkeiten und Grenzen der Misteltherapie in der Onkologie

1. Mistel Update Möglichkeiten und Grenzen der Misteltherapie in der Onkologie Abstracts 1. Mistel Update Möglichkeiten und Grenzen der Misteltherapie in der Onkologie Dr. med. Stefan Obrist Misteltherapie in Palliative Care Seit der Studie von Jeniffer Temel et al. im New England

Mehr

Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany

Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany Technische Universität München Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany H. Hausladen, B. Adolf and J. Leiminger outline introduction material and methods results

Mehr

Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie

Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie Zielgerichtete personalisierte Tumortherapie was gibt es Neues in der Onkologie Prof. Dr. Wolfgang Herr Innere Medizin III Hämatologie und intern. Onkologie Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III

Mehr

What`s new in arrhythmias? Highlights vom ESC 2006 in Barcelona

What`s new in arrhythmias? Highlights vom ESC 2006 in Barcelona What`s new in arrhythmias? Highlights vom ESC 2006 in Barcelona Bielefeld, 13.09.2006 ACC/AHA/ESC Guidelines 2006 for the Management of Patients With Atrial Fibrillation ACC/AHA/ESC Guidelines 2006 for

Mehr

Morbus Bosporus. Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Morbus Bosporus. Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Morbus Bosporus Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Inhalt Aktuelle Studien Arzt-Patienten-Verhältniss Beeinflusst ein türkischer Migrationshintergrund

Mehr

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Literatur-Suche zum Thema Stichwort Zahl der Artikel Leukemia / Transplantation

Mehr

Home Monitoring in der sektorenübergreifenden. Versorgung

Home Monitoring in der sektorenübergreifenden. Versorgung Home Monitoring in der sektorenübergreifenden Versorgung BIOTRONIK // Cardiac Rhythm Management Herzschrittmacher mit Home Monitoring in der sektorenübergreifenden Versorgung VDE MedTech 2013 26. September

Mehr

Gesundheitsinnovationen durch Kooperation Wirtschaft & Wissenschaft

Gesundheitsinnovationen durch Kooperation Wirtschaft & Wissenschaft 11/27/2014 Expertenworkshop Neue Geschäftsmodelle 2014, Berlin Gesundheitsinnovationen durch Kooperation Wirtschaft & Wissenschaft Otmar D. Wiestler Vorstandsvorsitzender des DKFZ, Heidelberg An Exciting

Mehr

SAKK 22-99. Fortgeschritten/metastatisch, HER2 pos, max. 2 Chemotherapien. 175 Patients : (activated: closed for accrual)

SAKK 22-99. Fortgeschritten/metastatisch, HER2 pos, max. 2 Chemotherapien. 175 Patients : (activated: closed for accrual) SAKK 22-99 175 Patients : (activated: closed for accrual) Fortgeschritten/metastatisch, HER2 pos, max. 2 Chemotherapien Scientific question addressed still unresolved and will remain valid also with the

Mehr

Neue Biomarker beim kolorektalen Karzinom KRAS und dann?

Neue Biomarker beim kolorektalen Karzinom KRAS und dann? Neue Biomarker beim kolorektalen Karzinom KRAS und dann? Thomas Kirchner Pathologisches Institut der LMU thomas.kirchner@med.uni-muenchen.de Maßgeschneiderte Krebstherapie Krebspatienten Zielgerichtete

Mehr

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Gentechnik und Genomics WiSe 2007/2008 Kristian M. Müller Institut für Biologie III Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Nobelpreis Physiologie und Medizin 2007

Mehr

Neues in der Lymphom-Behandlung. Prof. Thomas Pabst, Universitätsklinik für Medizinische Onkologie, Inselspital, Bern

Neues in der Lymphom-Behandlung. Prof. Thomas Pabst, Universitätsklinik für Medizinische Onkologie, Inselspital, Bern Neues in der Lymphom-Behandlung Prof., Universitätsklinik für Medizinische Onkologie, Inselspital, Bern es läuft ganz viel! es läuft ganz viel! Okt 2014 Revlimid für rezidiviertes Mantelzell-Lymphom (MCL)

Mehr

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Sebastian Haferkamp Häufigkeit des Malignen Melanoms Fälle pro 100.000 www.rki.de Therapie des Melanoms Universitätsklinikum Regensburg 1975

Mehr

Entwicklungen in der hämatopoetischen Stammzelltransplantation Daten des Deutschen Registers für Stammzelltransplantationen

Entwicklungen in der hämatopoetischen Stammzelltransplantation Daten des Deutschen Registers für Stammzelltransplantationen ORIGINALARBEIT Entwicklungen in der hämatopoetischen Daten des Deutschen Registers für en Hellmut Ottinger, Carlheinz Müller, Dietrich W. Beelen, Gerhard Ehninger, Norbert Schmitz, Axel Zander, Hubert

Mehr

St. Gallen 2011 DATEN - FAKTEN: KONSEQUENZEN?

St. Gallen 2011 DATEN - FAKTEN: KONSEQUENZEN? UNIV. KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Medizinische Universität Wien Adjuvante Therapie des Mammakarzinoms Primary Therapy of Early Breast Cancer 12th International Conference St. Gallen 2011 DATEN - FAKTEN:

Mehr

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome ZNS-Metastasen beim Mammakarzinom ZNS-Metastasen beim Mammakarzinom AGO e.v. in der DGGG e.v. Guidelines Breast Versionen 2003 2013: Bischoff

Mehr

Einsatz von G-CSF und GM-CSF

Einsatz von G-CSF und GM-CSF MANUALSupportive Maßnahmen und symptomorientierte Therapie 2001 by Tumorzentrum München 60 Einsatz von G-CSF und GM-CSF C. Straka Eine durch Chemo- oder Strahlentherapie induzierte Neutropenie resultiert

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

Aktuelle Therapiestandards und Studien bei Kopf-Hals-Tumoren

Aktuelle Therapiestandards und Studien bei Kopf-Hals-Tumoren Aktuelle Therapiestandards und Studien bei Kopf-Hals-Tumoren Dr. Chia-Jung Busch, HNO PD Dr. Silke Tribius, Strahlentherapie Kopf-Hals-Tumorzentrum des Universitären Cancer Centers Hamburg Übersicht aktueller

Mehr

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias 2014 11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias Preliminary Program February 4-5, 2014 m:con Congress Center

Mehr

Früherkennung durch Bildgebung Neueste Entwicklungen

Früherkennung durch Bildgebung Neueste Entwicklungen Früherkennung durch Bildgebung Neueste Entwicklungen Dr. K. Holzapfel Institut für Radiologie Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Aufgaben der Bildgebung in der Onkologie Tumordetektion

Mehr

Die Perspektiven von Advanced Practice Nurses auf Intermediate Care Stationen. Ergebnisse einer Masterarbeit Frank Stemmler

Die Perspektiven von Advanced Practice Nurses auf Intermediate Care Stationen. Ergebnisse einer Masterarbeit Frank Stemmler Die Perspektiven von Advanced Practice Nurses auf Intermediate Care Ergebnisse einer Masterarbeit Frank Stemmler Hintergrund Personalmangel in Pflege und Medizin Prozessoptimierung + Effizienzsteigerung

Mehr

Multiple Sklerose Aktuelle Behandlungskonzepte. Matthias Bußmeyer Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie 26.01.2013

Multiple Sklerose Aktuelle Behandlungskonzepte. Matthias Bußmeyer Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie 26.01.2013 Multiple Sklerose Aktuelle Behandlungskonzepte Matthias Bußmeyer Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie 26.01.2013 1 Säulen der MS-Therapie Therapie der Multiplen Sklerose Schubtherapie Krankheitsmodifizierende

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Entwicklung der Therapien beim Multiplen Myelom Hoch-Dosis

Mehr

Veränderung der Desogestrel Pharmakokinetik in adipösen Frauen nach laparoskopischem Roux-Y-Magenbypass

Veränderung der Desogestrel Pharmakokinetik in adipösen Frauen nach laparoskopischem Roux-Y-Magenbypass 29.02.2012 Primärthearpie des frühen Hodgkin- Lymphoms SAKK HD 16: Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des frühen Hodgkin-Lymphoms: Therapiestratifizierung mittels FDG-PET Dr. med. Roman Inauen

Mehr

Gibt es eine Palliative Geriatrie?

Gibt es eine Palliative Geriatrie? Gibt es eine Palliative Geriatrie? Oder geht es um Palliative Care in der Geriatrie? Wenn ja, wann beginnt dann Palliative Care? Oder ist Geriatrie gleich Palliative Care? Dr. med. Roland Kunz Chefarzt

Mehr

Orale MS Therapien. Ralf Gold Neurologische Klinik St. Josef Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Orale MS Therapien. Ralf Gold Neurologische Klinik St. Josef Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum rale MS Therapien Ralf Gold Neurologische Klinik St. Josef Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum Was entwickelt sich in der Pipeline? Neue MS Therapie wird riskant..! rale Therapeutika: welche

Mehr

Kosten-Nutzen in der Onkologie

Kosten-Nutzen in der Onkologie Kosten-Nutzen in der Onkologie St. Gallen 2012 Thomas D. Szucs European Center of Pharmaceutical Medicine, University of Basel Seite 1 Wenn es um Gesundheitsökonomie geht... Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Mehr

Jahresbericht. Blutspendezentrum beider Basel

Jahresbericht. Blutspendezentrum beider Basel Jahresbericht 2013 Blutspendezentrum beider Basel Vorwort des Stiftungsratspräsidenten Vor einem Jahr durfte ich das Präsidium der Stiftung Blutspendezentrum SRK beider Basel (BSZ) von Prof. Dr. Jürg Stalder

Mehr

Eckpunkte des sog.rheumavertrages

Eckpunkte des sog.rheumavertrages Eckpunkte des sog.rheumavertrages Titel: Vereinbarung zur Förderung der wirtschaftlichen Verordnung von Arzneimitteln in der Therapie der rheumatoiden Arthritis gemäß 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V Rahmenvertrag

Mehr

Aktuelle klinische Studien am Universitätstumorzentrum UTZ

Aktuelle klinische Studien am Universitätstumorzentrum UTZ Seiten Klinische Studien zu Tumoren des Verdauungssystems 2-3 Klinische Studien zu 4-11 Klinische Studien zu Endokrinen Tumoren 12 Klinische Studien zu Gynäkologischen Tumoren 13 Klinische Studien zu Hauttumoren

Mehr

Spä$olgen von Krebsbehandlungen

Spä$olgen von Krebsbehandlungen Spä$olgen von Krebsbehandlungen Tumorkonferenz der niedergelassenen Onkologen 10. Januar 2012 Philipp Kiewe Survivorship Nachsorge Tumortherapie Nachsorge... und dann? Onkologe Onkologe Strahlentherapeut

Mehr

Klinische Forschung. Klinische Forschung. Effectiveness Gap. Versorgungsforschung und evidenzbasierte Medizin. Conclusion

Klinische Forschung. Klinische Forschung. Effectiveness Gap. Versorgungsforschung und evidenzbasierte Medizin. Conclusion Versorgungsforschung und evidenzbasierte Medizin Klinische Forschung 00qm\univkli\klifo2a.cdr DFG Denkschrift 1999 Aktuelles Konzept 2006 Workshop der PaulMartiniStiftung Methoden der Versorgungsforschung

Mehr

Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies

Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies Concepts and Strategies for personalized telemedical Biofeedback-Therapies Med-e-Tel 18.04.07 in Luxembourg Telemetric Personal Health Monitoring Platform for medical sensors and devices Combination of

Mehr

Absolute Neuerkrankungen und Neuerkrankungsraten je 100.000 Einwohner

Absolute Neuerkrankungen und Neuerkrankungsraten je 100.000 Einwohner Durchschnittlich erfasste Erkrankungszahlen Zeitraum Geschlecht N rohe Rate altersstandardisierte Rate (ESR)* arithm. Alter Jahre medianes Alter Jahre Vergleich medianes Alter Vergleichsquelle 2009-2013

Mehr

Curriculum Vitae. PD Dr. Dietmar Söhngen. Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen

Curriculum Vitae. PD Dr. Dietmar Söhngen. Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen Curriculum Vitae PD Dr. Dietmar Söhngen Alter: 50 Jahre Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen Behandlungsspektrum/-besonderheiten: Innere Medizin, Hämatologie und Internistische

Mehr

Rehabilitation after haematopoietic stem cell transplantation. The medical perspective

Rehabilitation after haematopoietic stem cell transplantation. The medical perspective Rehabilitation after haematopoietic stem cell transplantation Rehabilitation nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation The medical perspective Dr.med.Dipl.Psych. A. Mumm Director: Prof.Dr.med. H.H.

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Absolute Neuerkrankungen und Neuerkrankungsraten je 100.000 Einwohner

Absolute Neuerkrankungen und Neuerkrankungsraten je 100.000 Einwohner Durchschnittlich erfasste Erkrankungszahlen Zeitraum Geschlecht N rohe Rate altersstandardisierte Rate (ESR)* arithm. Alter Jahre medianes Alter Jahre Vergleich medianes Alter Vergleichsquelle 2009-2013

Mehr

Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard?

Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard? Palliative Therapie Magenkarzinom Ist die Targeted Therapie schon Standard? Florian Lordick Chefarzt Medizinische Klinik III Hämatologie und Onkologie Klinikum Braunschweig Chemotherapie beim fortgeschrittenen

Mehr

Adjuvante Therapieempfehlung für Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs: Einfluss des Oncotype DX Tests.

Adjuvante Therapieempfehlung für Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs: Einfluss des Oncotype DX Tests. Zusammenfassung des Studienprotokolles Titel des Gesuchs: Adjuvante Therapieempfehlung für Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs: Einfluss des Oncotype DX Tests. Protokoll-No.: SAKK 26/10

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Das triple-negative Mammakarzinom

Das triple-negative Mammakarzinom Das triple-negative Mammakarzinom Die optimale adjuvante Systemtherapie Thomas Ruhstaller deso 2012, St. Gallen triple-negative : allgemein bekannt ist Phänotyp: ER-, PgR-, HER2- Ca. 15% aller BC Erstmals

Mehr

beim Multiplen Myelom

beim Multiplen Myelom Auto-TPX beim Multiplen Myelom Kai Neben/Maximilian Merz/Jana Schlenzka/Hartmut Goldschmidt Klinikum Baden Baden Universitätsklinikum tsklinikum Heidelberg NCT Heidelberg Medizinische Klinik V 1 Myelom

Mehr

CLL3R protocol, Revision date: 01112002 Status: active Page 1 of 71

CLL3R protocol, Revision date: 01112002 Status: active Page 1 of 71 The value of autografting in patients with high-risk chronic lymphocytic leukemia. A randomized phase III intergroup trial. - CLL3R protocol of the German CLL Study Group (GCLLSG) - A joint study of the

Mehr

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität?

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Tanja Stamm Medizinische Universität Wien, Abt. f. Rheumatologie FH Campus Wien, Department Gesundheit, Ergotherapie & Health Assisting Engineering

Mehr

Neue diagnostische Verfahren in der Pathologie

Neue diagnostische Verfahren in der Pathologie athologie Bochum Neue diagnostische Verfahren in der athologie Andrea Tannapfel Institut für athologie Ruhr Universität Bochum www.pathologie-bochum.de 32.000 Genes Alternative Splicing mrna Instability

Mehr

Aktuelle Aspekte der PET-CT

Aktuelle Aspekte der PET-CT Aktuelle Aspekte der PET-CT Dr. med. Christoph G. Diederichs FA für diagnostische Radiologie (Ulm 1999) FA für Nuklearmedizin (Ulm 2000) PET / PET-CT seit 1995 (Ulm, Berlin, Bonn) PET ist Szintigraphie

Mehr

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Themen Aktuelle Entwicklungen der Indikationen: Fortschritte generell? Neue allogene

Mehr

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias.

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias. 2014 11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias Program February 4-5, 2014 m:con Congress Center Mannheim Organizer:

Mehr

Structural and performance data for a KTQ-Certification 1

Structural and performance data for a KTQ-Certification 1 Structural and performance data for a KTQ-Certification Tongji Hospital affiliated to Tongji Medical college, Huazhong University of Science and Technology This form has to be completed in the scope of

Mehr

Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V

Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V Dokumentvorlage, Version vom 20.01.2011 Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V Brentuximabvedotin (ADCETRIS ) Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG Modul 2 Allgemeine Angaben zum Arzneimittel, zugelassene

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

http://www.mig.tu-berlin.de

http://www.mig.tu-berlin.de Management im Gesundheitswesen IV: Gesundheitsökonomische Evaluation Studientypen und Datenquellen; Erfassung und Bewertung von klinischen Ergebnisparametern Querschnittstudie Überblick Studientypen Beobachtungsstudien

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Sir Archibald L. Cochrane

Sir Archibald L. Cochrane Die Cochrane Collaboration und der Review Manager (RevMan) Tutorial Software zur Durchführung von Metaanalysen 55. GMDS-Jahrestagung, 05.09.2010, Mannheim Joerg Meerpohl, DCZ email: meerpohl@cochrane.de

Mehr

Implementierung und Evaluation personalisierter Therapie: Das Netzwerk Genomische Medizin

Implementierung und Evaluation personalisierter Therapie: Das Netzwerk Genomische Medizin MSD Forum Gesundheitspartner Workshop 5: Zielorientiertes Gesundheits-Management wie geht s? Implementierung und Evaluation personalisierter Therapie: Das Netzwerk Genomische Medizin Jürgen Wolf Klinik

Mehr

Diabetes, Insulin und Krebs

Diabetes, Insulin und Krebs 3. Nationaler Workshop Diabetes-Versorgung Diabetes, Insulin und Krebs B. Häussler, S. Behrendt, S. Klein, A. Höer IGES Institut Berlin, 30. November 2011 I G E S I n s t i t ut G m bh w w w. i ges.de

Mehr

Improved surveillance of haemophilia home treatment using a telemetric smartphone application

Improved surveillance of haemophilia home treatment using a telemetric smartphone application Improved surveillance of haemophilia home treatment using a telemetric smartphone application D. Schmoldt, A. Rösch (Philipps-Universität Marburg, Germany) W. Mondorf (Haemostas, Frankfurt, Germany) H.

Mehr

SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel

SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel T. Reimer Universitäts-Frauenklinik Rostock 19.03.2012 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK MEDIZINISCHE FAKULTÄT Gliederung Review-Vorträge DCIS Präoperativ

Mehr

Neue Substanzen in der Therapie des KRK Prof. V. Heinemann

Neue Substanzen in der Therapie des KRK Prof. V. Heinemann Neue Substanzen in der Therapie des KRK Prof. V. Heinemann Medizinische Klinik und Poliklinik III, Klinikum Großhadern Ludwig-Maximilians Universität München Extrazellulär Neue Targets in der Krebstherapie

Mehr

Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie

Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie Mittwoch, 25. Juni 2014 Bibliothek UKBB (4. OG), Spitalstrasse 33, Basel Programm 10.00 Uhr Begrüssung Dr. med. Conrad E. Müller,

Mehr

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Klinische chirurgische Forschung in Deutschland Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Hintergrund Chirurgie 5-24 % aller Therapien in der Chirurgie basieren auf Ergebnissen

Mehr

Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015. Lymphome. Gerald Illerhaus

Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015. Lymphome. Gerald Illerhaus Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015 Lymphome Gerald Illerhaus Klinikum Stuttgart Klinik für Hämatologie und Onkologie (KH, BH) Stuttgart Cancer Center -

Mehr

PALLIATIVE CARE: ACHIEVEMENTS AND CHALLENGES FOR PUBLIC HEALTH

PALLIATIVE CARE: ACHIEVEMENTS AND CHALLENGES FOR PUBLIC HEALTH CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT PALLIATIVE CARE: ACHIEVEMENTS AND CHALLENGES FOR PUBLIC HEALTH Prof. Dr. Claudia Bausewein PhD MSc Cicely Saunders (1918-2005) Founder of the modern hospice movement

Mehr