Curriculum Vitae. PD Dr. Dietmar Söhngen. Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Curriculum Vitae. PD Dr. Dietmar Söhngen. Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen"

Transkript

1 Curriculum Vitae PD Dr. Dietmar Söhngen Alter: 50 Jahre Tätigkeit: Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen Behandlungsspektrum/-besonderheiten: Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, Transfusionsmedizin, Hämostaseologie, Transplantationsmedizin, Pneumologie Studium: Hochschulstudium für Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen von 1977 bis 1984 Dissertation zum Thema: Neue Aspekte der Aggregation von Humanthrombozyten und Untersuchungen zur Interaktion zwischen Thrombozyten und Leukozyten am Zentrum für Innere Medizin I am Klinikum der Justus-Liebig-Universität Gießen bei Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. H.G. Lasch im Januar 1984 Approbation als Arzt in Gießen am 8. Mai 1984 Klinischer/wissenschaftlicher Werdegang: Wehrpflichtiger Stabsarzt am Fernmeldebataillon Frankenberg-Eder von 1984 bis 1985 Assistenzarzt an der Abteilung für Transfusionsmedizin und Gerinnungsphysiologie am Klinikum der Philipps-Universität Marburg bei Herrn Prof. Dr. V. Kretschmer von 1985 bis 1988 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Transfusionsmedizin Düsseldorf, den 17. Oktober 1989

2 Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik und Poliklinik (Klinik A), Abteilung für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bei Herrn Prof. Dr. W. Schneider von 1988 bis 1997 Anerkennung als Facharzt für Transfusionsmedizin Düsseldorf, den 25. Oktober 1995 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin Düsseldorf, den 24. April 1996 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Hämatologie und Internistische Onkologie Düsseldorf, den 27. August 1997 Oberarzt an der Klinik I für Innere Medizin der Universität zu Köln bei Herrn Prof. Dr.V. Diehl von 1997 bis 2002 Habilitation zum Thema: Erworbene Hemmkörper in der Gerinnung an der Klinik I für Innere Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln bei Herrn Prof. Dr. V. Diehl, Köln, den 24. Mai 2000 Gutachter am Kompetenz Centrum Onkologie beim MDK Nordrhein in Düsseldorf bei Herrn Prof. Dr. A. Heyll von 2002 bis 2003 Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof-Eckenhagen, Abt. Innere Medizin, Hämatologie u. intern. Onkologie u. Pneumologie seit Fachgesellschaften: Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.v. (DGTI) Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie e.v. (DGHO) Gesellschaft für Thrombose- u. Hämostaseforschung e.v. (GTH) European Group for Blood and Marrow Transplantation (EBMT) Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation (DAG-KBT) Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) Deutsche Leukämie- u. Lymphom-Hilfe (DLH) Deutsche Ileostomie-Colostomie-Urostomie-Vereinigung e.v. (ILCO) Gutachter für das Kompetenz Centrum Onkologie (KCO) in Düsseldorf 2

3 Publikationen: Originalarbeiten (Erstautor) 1. Söhngen D, Kretschmer V, Franke K, Pelzer H, Walker WH: Thawing of fresh-frozen plasma with a new microwave oven. Transfusion 28: , Söhngen D, Köster W, Kuntz BME, Glück S, Schneider W: Three cases of acquired factor VIII:C inhibitors in non-hemophilic patients. Klin Wochenschr 68: , Söhngen D, Wehmeier A, Specker C, Schneider W: Antiphospholipid antibodies in systemic lupus erythematosus and sneddon`s syndrome. Semin Thromb Hemost 20: 55-63, Söhngen D, Hattstein E, Heyll A, Meckenstock G, Wienen S, Schneider W: Hematological parameters influencing the thrombostat Semin Thromb Hemost 21 (suppl 2): 20-24, Söhngen D, Kuntz BME, Heins M, Specker C, Bach D, Burk M, Aul C, Schneider W: Erworbene Faktor VIII:C-Hemmkörper bei Nichthämophilen. Infusionsther Transfusionsmed 22 (suppl 1): 56-59, Söhngen D, Specker C, Bach D, Kuntz BME, Burk M, Aul C, Kobbe G, Heyll A, Hollmig KA, Schneider W: Acquired factor VIII inhibitors in non-hemophilic patients. Ann Hematol 74: 89-93, Söhngen D, Wienen S, Siebler M, Boogen C, Scheid C, Schulz A, Kobbe G, Diehl V, Heyll A: Analysis of rhg-csf effects on platelets by in vitro bleeding test and transcranial Doppler ultrasound examination. Bone Marrow Transplantation 22: , 1998 Originalarbeiten (Coautor) 1. Gesenhues TH, Söhngen D, Czekelius P, Kretschmer V, Schulz KD: Die rasch progrediente Thrombozytopenie als bedrohliche Form der Präeklampsie. Z Geburtsh Perinat 191: , Kretschmer V, See A, Söhngen D, Bachem M, Kadar JG, Borberg H, Pelzer H, Zöfel P: First results with the new Fresenius cell separator AS 104. Plasma Ther Transfus Technol 8: , Kretschmer V, Khan-Blouki K, Biermann E, Söhngen D, Eckle R: Improvement of blood component quality - automatic separation of blood components in a new bag system. Infusionstherapie 15: , Kretschmer V, Söhngen D, Burghard R, Vogt M: Rare case of haemolytic disease of the newborn caused by anti-kidd (b) and review of the literature. Lab med 13: ,

4 5. Kretschmer V, Schikor B, Söhngen D, Dietrich G: In vitro bleeding test - A simple method for the detection of aspirin effects on platelet function. Thromb Res 56: , Kretschmer V, Söhngen D, Göddecke W, Kadar JG, Pelzer H, Prinz H, Eckle R: Biocompatibility and safety of cytapheresis. Infusionstherapie 16 (Suppl 2): 10-20, Kretschmer V, Stamm R, Söhngen D, Dietrich G: Störungen der primären Hämostase bei Hämodilution. Anästhesist 38 (Suppl): 582, Kretschmer V, Schikor B, Söhngen D, Dietrich G: In vitro bleeding test - a sensitive method for the detection of platelet function impairment and a potential test for the control of low-dose aspirin efficacy. Blut 59: 188, Heyll A, Aul C, Söhngen D, Meckenstock G, Arning M, Wurm R, Schmitt G, Schneider W: Therapie des multiplen Myeloms durch allogene Knochenmarktransplantation. Dtsch med Wschr 116: , Meckenstock G, Fonatsch CH, Heyll A, Schneider EM, Kögler G, Söhngen D, Aul C, Schneider W: T-cell receptor g/d expressing acute leukemia emerging from sideroblastic anemia: morphological, immunological, and cytogenetic features. Leukemia Research 16: , Wernet P, Kögler G, Kiesel U, Burdach S, Söhngen D, Enczmann J, Flohr M, Sarnowski A, Gilgen B, Göbel U, Brüster HT: Automatisierte HLA-Klasse- I-Typisierung mit dem Leitz-Patimed-System für die Etablierung eines großen Knochenmark-Fremdspender-Registers. GIT Labor-Medizin 1-2: 5-13, Jaeger M, Aul C, Söhngen D, Germing U, Schneider W: Eisenüberladung bei polytransfundierten Patienten mit myelodysplastischen Syndromen. Münch med Wschr 134: , Jaeger M, Aul C, Söhngen D, Germing U, Schneider W: Iron overload in polytransfused patients with MDS: Use of L1 for oral iron chelation. DRUGS OF TODAY 28 (Suppl A): , Reinauer S, Lehmann P, Plewig G, Heyll A, Söhngen D, Hölzle E: Photochemotherapie (PUVA) der akuten Graft-versus-Host-Erkrankung. Hautarzt 44: , Südhoff T, Aul C, Kretschmer S, Söhngen D, Runde V: Schwere transfusionspflichtige Anämie im Frühstadium eines niedrig-malignen Non- Hodgkin-Lymphoms. Internist 35: , Heyll A, Meckenstock G, Aul C, Söhngen D, Borchard F, Hadding U, Mödder U, Leschke M, Schneider W: Possible transmission of sarcoidosis via allogeneic bone marrow transplantation. Bone Marrow Transplantation 14: ,

5 17. Fritsch C, Schuppe C, Specker C, Söhngen D, Ruzicka T: Anti-Phospholipid- Antikörper-Syndrom bei systemischem Lupus erythematodes. Z f H+G 69: , Heyll A, Aul C, Gogolin F, Runde V, Söhngen D, Meckenstock G, Wolf HH, Zahner J, Burk M, Winkelmann M, Schneider W: Results of coventional-dose cytosine arabinoside and idarubicin in elderly patients with acute myeloid leukemia. Ann Hematol 68: , Sitzer M, Söhngen D, Siebler M, Specker C, Rademacher J, Janda I, Aulich A, Steinmetz H: Cerebral microembolism in patients with sneddon`s syndrome. Arch Neurol 52: , Thiele KP, Heyll A, Kobbe G, Söhngen D, Schneider W: Erste klinische Erfahrungen mit Amifostin bei allogener KMT. Onkologie Service aktuell 3/95, Springer Verlag, 16-18, Dietrich GV, Söhngen D, Kretschmer V: Therapeutic use of phospholipids in thrombocytopenic or thrombocytopathic patients. Semin Thromb Hemost 21 (suppl 2): 77-78, Germing U, Söhngen D, Heyll A, Kobbe G, Aul C, Schneider W: Severe musculoskeletal pain after cyclosporin A treatment in a patient undergoing allogeneic BMT. Oncology Reports 3: 1-2, Aul C, Germing U, Gattermann N, Söhngen D, Heyll A: Prognostische Bedeutung der Serum-Thymidinkinase beim myelodysplastischen Syndromen. Dtsch med Wschr 121: , Körholz D, Kunst D, Hempel L, Söhngen D, Heyll A, Mauz-Körholz C, Zintl F, Burdach S: Humoral immunodeficiency in patients after bone marrow transplantation. Bone Marrow Transplantation 18: , Hollmig KA, Söhngen D, Leschke M, Kobbe G, Schneider P, Klein RM, Aul C, Heyll A: Long-term survival of recipients of allogeneic bone-marrow transplantation after mechanical ventilation. Europ J Med Res 2: 62-66, Heyll A, Söhngen D, Kobbe G, Schneider P, Bauser U, Thiele KP, Wehmeier A, Südhoff T, Quenzel EM, Rieth C, Wernet P, Fischer J, Frick M, Aul C: Idarubicin, melphalan and cyclophosphamide: an intensified high-dose regimen for the treatment of myeloma patients. Leukemia 11 (Suppl 5): , Körholz D, Kunst D, Hempel L, Söhngen D, Heyll A, Zintl F, Burdach S: Decreased interleukin 10 and increased interferon-g production in patients with chronic graft versus host disease after allogeneic bone marrow transplantation. Bone Marrow Transplantation 19: , Kobbe G, Söhngen D, Heyll A, Fischer J, Thiele KP, Aul C, Wernet P: Large volume leukapheresis maximizes the progenitor cell yield for allogeneic peripheral blood progenitor donation. J Hematotherapy 6: ,

6 29. Richter HI, Stege H, Ruzicka T, Söhngen D, Heyll A, Krutmann J: Extracorporeal photopheresis in the treatment of acute graft-versus-host disease. J Am Acad Dermatol 36: , Kobbe G, Heyll A, Zödler T, Söhngen D, Aul C, Thiele KP, Germing U, Schneider W: Acute acalculous cholecystitis complicating oral recontamination after allogeneic bone marrow transplantation. Oncology Reports 4: , Specker C, Rademacher J, Söhngen D, Sitzer M, Janda I, Siebler M, Steinmetz H, Schneider M: Cerebral microemboli in patients with antiphospholipid syndrome. Lupus 6: , Südhoff T, Heins M, Söhngen D, Lenz V, Wehmeier A, Aul C, Meckenstock G, Schneider W, Reinauer H, Heyll A: Plasma levels of D-dimer and circulating adhesion molecules in veno-occlusive disease of the liver following allogeneic bone marrow transplantation. Eur J Haematol 60: , Meckenstock G, Aul C, Hildebrandt B, Heyll A, Germing U, Wehmeier A, Giagounidis A, Südhoff T, Burk M, Söhngen D, Schneider W: Dyshematopoiesis in De Novo Acute Myeloid Leukemia: Cell Biological Features and Prognostic Significance. Leuk Lymph 29: , Kobbe G, Bauser U, Rieth C, Hünerlitürkoglu A, Söhngen D, Aivado M, Aul C, Heyll A: Granulocyte Colony-Stimulating Factor (G-CSF) mediated mobilization of leukemic cells in philadelphia chromosome positive acute lymphoblastic leukemia expressing myeloid antigens (my+ph+all). Am J Hematol 58: , Germing U, Giagounidis A, Söhngen D, Schneider W: Fallbericht: EDTAinduzierte Pseudothrombozytopenie. Z Allg Med 74: , Germing U, Kobbe G, Söhngen D, Motherby H, Braunstein S, Heyll A, Aul C: Early occurrence of an adenocarcinoma after allogeneic bone marrow transplantation in a patient with AML. Oncolgy Reports 6: , Schulz A, Sitzler G, Scheid C, Deutsch HJ, Chemnitz J, Abelius R, Rieping M, Diehl V, Söhngen D: A case of thrombotic thrombocytopenic purpura in an adult treated with vincristine. Ann Hematol 7: 39-42, Scheid C, Draube A, Reiser M, Chemnitz J, Nelles S, Winter S, Schulz A, Diehl V, Söhngen D: Infusing at least 5x10 6 /kg CD34+ cells reduces the duration of neutropenic fever after autologous stem cell transplantation without affecting neutrophil recovery. Bone Marrow Transplantation 23: , Reiser M, Josting A, Draube A, Mapara M, Scheid C, Chemnitz J, Tesch H, Wolf J, Diehl V, Söhngen D, Engert A: Successful peripheral blood progenitor cell mobilization with etoposide (VP-16) in patients with relapsed 6

7 or resistant lymphoma who failed cyclophosphamide mobilization. Bone Marrow Transplantation 23: , Chemnitz J, Wolter S, Bohrer MH, Brochhagen G, Söhngen D, Diehl V, Wolf J: 56-jähriger Patient mit massiven chronischen Diarrhoen bei in der Vorgeschichte bekannter Sarkoidose sowie hochmalignem pleomorphen T- Zell Non-Hodgkin-Lymphom. Internist 40: , Rademacher J, Söhngen D, Specker C, Janda I, Sitzer M, Siebler M, Steinmetz M: Cerebral microembolism, a disease marker for ischemic cerebrovascular events in the antiphospholipid syndrome of systemic lupus erythematosus? Acta Neurol Scand 99: , Kobbe G, Söhngen D, Bauser U, Schneider P, Germing U, Thiele KP, Rieth C, Hünerlitürkoglu A, Fischer J, Frick M, Wernet P, Aul C, Heyll A: Factors influencing G-CSF-mediated mobilization of hematopoietic progenitor cells during steady-state hematopoiesis in patients with malignant lymphoma and multiple myeloma. Ann Hematol 78: , Chemnitz J, Schulz A, Salameh A, Scheid C, Müller R, Draube A, Diehl V, Söhngen D: Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (Moschcowitz- Syndrom), verursacht durch Ticlopedin. Medizinische Klinik 95: , Röhrig G, Kilter H, Beuckelmann D, Kröner A, Scheid C, Diehl V, Söhngen D: Congenital dyserythopoietic anemia type III associated with congenital atrioseptal defect has led to severe cardiac problems in a 32-year-old patient. Am J Hematol 64: , Reiser M, Draube A, Scheid C, Fuchs M, Josting A, Diehl V, Söhngen D: High platelet contamination in progenitor cell concentrates results in significantly lower CD34+ yield after immunoselection. Transfusion 40: , Josting A, Reiser M, Wickramanayake PD, Rueffer U, Draube A, Söhngen D, Tesch H, Wolf J, Diehl V, Engert A: Dexa-BEAM: An effective regimen for cytoreduction prior to high-dose chemotherapy with autologous stem cell support for patients with relapsed/refractory mantle-cell-lymphoma. Leukemia Lymphoma 37: , Josting A, Reiser M, Wickramanayake PD, Rueffer U, Draube A, Söhngen D, Tesch H, Wolf J, Diehl V, Engert A: Dexamethasone, Carmustine, Etoposide, Cytarabine, and melphalan (Dexa-BEAM) followed by high-dose chemotherapy and stem cell rescue a highly effective regimen for patients with refractory or relapsed indolent lymphoma. Leukemia Lymphoma 37: , Fuchs M, Scheid C, Schulz A, Diehl V, Söhngen D: Trimethoprim/sulfamethoxazole prophylaxis impairs function of mobilised autologous peripheral blood stem cells. Bone Marrow Transplant 26: ,

8 49. Cornely O, Chemnitz J, Brochhagen HG, Lemmer K, Schütt H, Söhngen D, Staib P, Wickenhauser C, Diehl V, Tintelnot K: Disseminated neocosmospora vasinfecta infection in a patient with acute nonlymphocytic leukemia. Emerging Infectious Diseases 7: , Cornely O, Pels H, Bethe U, Seibold M, Toepelt K, Söhngen D, Ritzkowsky A: A novel type of metastatically spreading subcutaneous aspergillosis without epidermal lesions following allogeneic stem cell transplantation. Bone Marrow Transplantation 28: , Südhoff T, Söhngen D: Circulating endothelial adhesion molecules (seselectin, svcam-1 and sicam-1) during rhug-csf-stimulated stem cell mobilization. J Hematother Stem Cell Res 11: , Giagounidis AA, Anhuf J, Schneider P, Germing U, Sohngen D, Quabeck K, Aul C: Treatment of relapsed idiopathic thrombocytopenic purpura with the anti-cd20 monoclonal antibody rituximab: a pilot study. Eur J Haematol 69: , Chemnitz J, Draube A, Scheid C, Staib P, Schulz A, Diehl V, Söhngen D: Successful treatment of severe thrombotic thrombocytopenic purpura with the monoclonal antibody Rituximab. Am J Hematol 71: , Krüger K, Zähringer M, Söhngen D, Gossmann A, Schulte O, Feldmann C, Strohe D, Lackner K: Femoral pseudoaneurysms: management with percutaneous thrombin injections success rates and effects on systemic coagulation. Radiology 226: , Scheid C, Hermann K, Kremer G, Holsing A, Heck G, Fuchs M, Waldschmidt D, Sohngen D, Diehl V, Schwenk A: Randomized, double-blind, controlled study of glycyl-glutamine-dipeptide in the parenteral nutrition of patients with acute leukemia undergoing intensive chemotherapy. Nutrition 20: , Hermann K, Kremer G, Söhngen D, Diehl V, Scheid C: Zellulärer Immunstatus und Infektionskomplikationen bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie nach Chemotherapie. Einfluss einer parenteralen Ernährung mit oder ohne Zusatz von Glutamin. Chemotherapie Journal 13: , Lovenich H, Schutt-Gerowitt H, Keulertz C, Waldschmidt D, Bethe U, Sohngen D, Cornely OA: Failure of anti-infective mouth rinses and concomitant antibiotic prophylaxis to decrease oral mucosal colonization in autologous stem cell transplantation. Bone Marrow Transplantation 35: ,

9 Buchbeitrag (Erstautor) 1. Söhngen D, Eschholz W, Franke K, Kretschmer V, Prohaska W, Pelzer H, Walker WH: Präparative Einflüsse auf die Gerinnungsaktivität von Fresh Frozen Plasma (FFP). Beitr Infusionsther klin Ernähr 18: , Söhngen D, Lies M, Kretschmer V, Egbring R: Thrombozytenfunktion in vitro bei 5-Tage-Lagerung. Beitr Infusionsther klin Ernähr 18: , Söhngen D, Kretschmer V, Franke K, Pelzer H, Walker WH: Auftauen von fresh frozen Plasma (FFP) mit einem neuen Mikrowellenofen (MWO). In: Anästhesiologie und Intensivmedizin. Peter K, Groh J (Hrsg) Springer- Verlag: , Söhngen D, Schröter A, Saure A, Kretschmer V, Falke H, Prinz H: Thrombozytenlagerung als plättchenreiche Plasmen (PRP) oder Konzentrate (TK)? Beitr Infusionsther klin Ernähr 21: 91-99, Söhngen D, Specker C, Wehmeier A, Kiefel V, Rathmer L, Söhngen R, Schneider W: Prävalenz von Lupusantikoagulans, Autoimmunhämolyse, Thrombozytopenie und Plättchenfunktionsstörungen bei unselektionierten Patienten mit SLE. Beitr Infusionsth klin Ernähr 30: , Söhngen D, Hattstein E, Heyll A, Kuntz BME, Meckenstock G, Schneider W: Ex-vivo-Blutungszeit zur Kontrolle der Thrombozytentransfusion. In: Transfusionsmedizin 1993/94. Sibrowski W, Stangel W, Wegener S (Hrsg): Beitr Infusionsther Transfusionsmed. Basel, Karger, vol 32: , Söhngen D, Schuppe HC, Sitzer M, Specker C, Heins M, Südhoff T, Steinmetz H, Janda I, Kind P, Wehmeier A, Schneider W: Arteriosklerose und Antiphospholipidantikörper. In: Gefäßsystem und Blutgerinnung. Tilsner W, Matthias FR (Hrsg) Basel, Grenzach-Wyhlen, Schattauer-Verlag , Söhngen D, Heyll A, Aul C, Wehmeier A, Schneider W: Antithrombotische Therapie bei Kontraindikationen durch thrombozytäre Blutungsneigung. In: Blutgerinnung und Immunmodulation bei operativen Eingriffen. Tilsner W, Matthias FR (Hrsg) Basel, Grenzach-Wyhlen, Schattauer-Verlag , Söhngen D, Siebler M, Wienen S, Kobbe G, Hollmig K, Schneider P, Boogen C, Heyll A, Schneider W: Untersuchung der rhg-csf-wirkung auf Plättchen mittels in-vitro-blutungszeit und transkranieller Doppleruntersuchung. In: Transfusionsmedizin 1996/97. Sibrowski W, Stangel W, Müller N (Hrsg): Beitr Infusionsther klin Ernähr. Basel, Karger; vol 34: , Söhngen D, Scheid C, Schulz A, Diehl V, Heyll A: Hämostasestörungen bei Blutstammzelltransplantation. In: Onkologie und Hämostasesystem. Rasche 9

10 H, Matthias FR (Hrsg) Basel, Grenzach-Wyhlen, Schattauer-Verlag , Söhngen D, Schneider W: Kompressionsbehandlung bei Beinvenenthrombose. In: Medizin im Brennpunkt. Aktuelle Fragen der klinischen Medizin. Hiddemann W (Hrsg). Springer-Verlag, Berlin. S , Söhngen D: Störungen des thrombozytären Systems und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , Söhngen D: Störungen der plasmatischen Hämostase und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , Söhngen D: Störungen des thrombozytären Systems und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , 2005/ Söhngen D: Störungen der plasmatischen Hämostase und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , 2005/ Söhngen D, Breuer K: Störungen des thrombozytären Systems und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , 2007/ Söhngen D, Breuer K: Störungen der plasmatischen Hämostase und der Gefäßwand. In: Medizinische Therapie in Klinik und Praxis. Schölmerich J (Hrsg.). Springer-Verlag, Berlin. S , 2007/2008 Buchbeitrag (Coautor) 1. Voss R, Söhngen D, Simon J, Ditter H, Matthias FR: Einfluß mononukleärer Zellen auf Thrombozyten-Release und -Aggregation im Vollblutaggregometer. In: Beck EA (Hrsg) Thrombose- und Hämostaseforschung 1984, Schattauer Verlag, Stuttgart, New York , Kretschmer V, Köppen-Castrop A, Söhngen D, Lammers M, Egbring R, Prinz H: Herstellung leuko-/thrombozytenarmer Erythrozytenpräparate. Beitr Infusionsther klin Ernähr Basel, Karger vol 18: , Kretschmer V, See A, Söhngen D, Bachem M, Kadar JG, Borberg H, Pelzer H, Zöfel P: Erste Ergebnisse vom neuen Zellseparator AS 104. Beitr Infusionsther, Basel, Karger vol 21: , Kretschmer V, Middelbeck T, Gerlach A, Göddecke W, Söhngen D, Prinz H, Pflüger HH: Plateletapheresis with the new cell separator AS-104. Beitr Infusionsther, Basel, Karger vol 26: ,

11 5. Ewertowski R, Kretschmer V, Söhngen D, Biermann E: Einfluß der Erythrozyten-kontamination auf die Thrombozytenlagerung. Beitr Infusionsther, Basel, Karger vol 26: , Dietrich G, Kretschmer V, Schikor B, Söhngen D: Der In-vitro-Blutungstest (IVBT) - Eine empfindliche Methode zum Nachweis von Plättchenfunktionsstörungen bei Thrombozytenspendern. Beitr Infusionsther, Basel, Karger vol 26: , Dietrich G, Söhngen D, Kretschmer V: Einsatz von Phospholipiden (Fibraccel) zur Blutstillung bei thrombozytopenisch-thrombozytopathischen Patienten. Beitr Infusionsther, Basel, Karger vol 26: , Jaeger M, Aul C, Söhngen D, Germing U, Schneider W: Sekundäre Hämochromatose bei polytransfundierten Patienten mit myelodysplastischen Syndromen. In: Kretschmer V, Stangel W, Wiebecke D (Hrsg) Transfusionsmedizin 1991/92. Beitr Infusionsth Basel, Karger vol 30: , Heyll A, Söhngen D, Minning H, Meckenstock G, Aul C, Schneider W: Indikationen, Durchführung und Risiken der Knochenmarktransplantation im Erwachsenenalter. In: Klinische Onkologie 1994/1995, Hallwag AG, Bern, , Wehmeier A, Südhoff T, Söhngen D, Heins M, Heyll A, Schneider W: Blutgerinnung und Organtransplantation: Knochenmarktransplantation. In: Blutgerinnung und Immun-modulation bei operativen Eingriffen. Tilsner W, Matthias FR (Hrsg) Basel, Grenzach-Wyhlen, Schattauer-Verlag , Heyll A, Söhngen D, Hollmig KA, Aul C: Alpha-Interferon and bone marrow or peripheral blood stem cell transplantation. In: Interferons. Biological activities and clinical efficacy. Aul C, Schneider W (eds), Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York. pp , Heyll A, Söhngen D, Aul C: Hämatologische Neoplasien Akute Leukämien. In: Onkologie systematisch. Diagnostik und interdisziplinäre Therapie maligner Tumoren. Schmitt G, Döker R, Pape H (Hrsg), UNI-MED Verlag AG, Bremen , Heyll A, Söhngen D, Aul C: Hämatologische Neoplasien Chronisch myeloische Leukämie. In: Onkoligie systematisch. Diagnostik und interdisziplinäre Therapie maligner Tumoren. Schmitt G, Döker R, Pape H (Hrsg), UNI-MED Verlag AG, Bremen , Aul C, Söhngen D, Heyll A: Hämatologische Neoplasien Myelodysplastisches Syndrom. In: Onkologie systematisch. Diagnostik und interdisziplinäre Therapie maligner Tumoren. Schmitt G, Döker R, Pape H (Hrsg), UNI-MED Verlag AG, Bremen ,

12 Letter (Erstautor) 1. Söhngen D, Heyll A, Meckenstock G, Arning M, Runde V, Schneider W, Wernet P: Cold agglutinin autoimmune hemolytic anemia as a severe complication in B- cell acute lymphocytic leukemia. Transfusion 32: , Söhngen D, Kind P, Wehmeier A, Schneider W, Specker C: Das Sneddon- Syndrom. Dt Ärztebl 90, Heft 16: A1-1209, Söhngen D, Heyll A, Meckenstock G, Aul C, Wolf HH, Schneider W, Specker C, Withold W: Antiphospholipid syndrome complicating chronic graft-versus-host disease after allogeneic bone marrow transplantation. Am J Hematol 47: , Söhngen D, Schneider W: Kompressionsbehandlung bei Beinvenenthrombose. Internist 38: , Söhngen D, Bauser U, Boogen C, Aul C, Frieling T, Germing U, Schneider P, Kobbe G, Heyll A: Double treatment of severe hepatic veno-occlusive disease after allogeneic peripheral blood progenitor cell transplantation with recombinant tissue plasminogen activator. Thromb Haemost 78: , 1997 Letter (Coautor) 1. Burkhard-Meier U, Söhngen D, Schultheiss HP, Greinacher A, Schwartzkopff B, Vogt M, Heyll A, Schneider W: Heparin-induced thrombocytopenia type II: successful use of Orgaran (ORG 10172) in intensive care patients. Intensive Care Med 21: , Schneider P, Klein RM, Dietze L, Söhngen D, Leschke M, Heyll A: Anaphylactic reaction to liposomal amphotericin (ambisome). Br J Haematol 102: , Peters T, Theile-Ochel S, Chemnitz J, Söhngen D, Hunzelmann N, Scharffetter- Kochanek K: Exfoliative dermatitis after long-term methotrexate treatment of severe psoriasis. Acta Derm Venereol 79 (5): , Kobbe G, Germing U, Söhngen D, Aul C, Heyll A: Massive extramedullary disease progression in a patient with stable multiple myeloma during G-CSF priming for peripheral blood progenitor mobilization. Oncol Rep 6: , Benedek D, Kiehl M, Draube A, Chemnitz J, Diehl V, Söhngen D: Atypical chronic myeloid leukaemia with trisomy 21 mosaicism as a sole chromosomal abnormality. Leukemia & Lymphoma 38: , Scheid C, Reiser M, Draube A, Josting A, Fuchs M, Chemnitz J, Winter S, Schulz A, Engert A, Diehl V, Söhngen D: Mobilization with etoposide and granulocyte colony-stimulating factor can replace bone marrow harvesting in patients with malignant lymphoma who previously failed to mobilize sufficient 12

13 stem cells with cyclophosphamide and G-CSF. J Hematotherapy & Stem Cell Research 9: , Chemnitz J, Fuchs M, Blau W, Hartmann P, Wickenhauser C, Scheid C, Schulz A, Diehl V, Söhngen D: Fatal thrombotic thrombocytopenic purpura as a rare complication following allogeneic stem cell transplantation. Ann Hematol 79: , Braun JS, Novak R, Torzewski M, Söhngen D: Intracerebral hemorrhages, fibrinolysis, and prostate carcinoma. J Neur 249: , Chemnitz J, Sohngen D, Schulz A, Diehl V, Scheid C: Fatal toxic bone marrow failure associated with clopidogrel. Eur J Haematol 71: , 2003 Reviews/Übersichten (Erstautor) 1. Söhngen D, Schneider W: Thrombozytentransfusion: Klinik, Kontrollen und Komplikationen. Klin Wochenschr 69: , Söhngen D, Schneider W: Alloimmunisierung und Transfusionsrefraktärität bei Thrombozytensubstitution. Klin Wochenschr 69: , Söhngen D, Heyll A: Notfalltransfusion bei Tumorpatienten. Chir praxis 49: , Söhngen D, Heyll A: Notfalltransfusion bei Tumorpatienten. Internist praxis 34: , 1995 Reviews/Übersichten (Coautor) 1. Aul C, Germing U, Söhngen D, Heyll A: Klassifikation, Risikoevaluierung und Behandlung myelodysplastischer Syndrome. Der Kassenarzt 45: 46-54, Heyll A, Söhngen D, Minning H, Meckenstock G, Aul C, Schneider W: Indikationen, Durchführung und Risiken der Knochenmarktransplantation im Erwachsenenalter. Schweizerische Rundschau für Medizin (Praxis) 85: , Heyll A, Söhngen D, Aul C, Schneider P, Kobbe G, Bauser U, Quenzel EM, Schneider W: Hochdosischemotherapie bei Patienten mit multiplen Myelomen. In: Klinische Onkologie 1997, Hallwag AG, Bern, , Aul C, Germing U, Minning H, Kobbe G, Gattermann N, Südhoff T, Meckenstock G, Söhngen D, Heyll A: Stellenwert aggressiver Behandlungsstrategien im Therapiekonzept myelodysplastischer Syndrome. In: Klinische Onkologie 1997, Hallwag AG, Bern, , Engert A, Josting A, Reiser M, Söhngen D, Diehl V: Aktueller Stellenwert der Hochdosistherapie in der Hämatologie und internistischen Onkologie. Medizinische Klinik 94: ,

14 6. Schulz A, Hartmann P, Scheid C, Fuchs M, Chemnitz J, Abelius R, Diehl V, Söhngen D: Granulozyten-Transfusion bei neutropenischen Patienten. Arzneitmitteltherapie 18: 49-55, Schulz A, Scheid C, Fuchs M, Abelius R, Diehl V, Söhngen D: Recent developments in transfusion medicine. Onkologie 23: , Chemnitz J, Schulz A, Diehl V, Söhngen D: Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (Moschcowitz-Syndrom). Medizinische Klinik 6: , 2001 Kongressbeiträge - Poster (Erstautor) 1. Söhngen D, Franke K, Kretschmer V: Auftauen von Fresh Frozen Plasma (FFP) mit dem Mikrowellenherd. Anästhesist 36 (Suppl): 100, Söhngen D, Köster W, Kuntz BME, Glück S, Schneider W: Three cases of acquired inhibitors against factor VIII:C. Blut 59: 307, Söhngen D, Meckenstock G, Heyll A, Runde V, Stoffels U, Schneider W, Brüster HT, Wernet P: Cold agglutinin autoimmune haemolytic anaemia as severe complication in B-cell acute lymphocytic leukaemia (B-ALL). Blut 61: 172, Söhngen D, Heyll A, Runde V, Stoffels U, Wernet P: Graft-Versus-Host- Erkrankung bei allogener Knochenmarktransplantation. Infusiostherapie 17: 344, Söhngen D, Specker C, Wehmeier A, Kiefel V, Rathmer L, Söhngen R, Schneider W: Prevalence of lupus anticoagulant, autoimmune hemolytic anemia, thrombocytopenia, and platelet dysfunction in unselected patients with SLE. Infusionsther 18 (Suppl 2): 13, Söhngen D, Wehmeier A, Rathmer L, Kiefel V, Specker C, Schneider W: Lupus anticoagulant not related to platelet and red cell autoantibodies in a patient with SLE and Evan`s syndrome. 35th Annual Meeting of the GTH, Ann Hematol, A 69, Söhngen D, Hölzle E, Heyll A, Meckenstock G, Schneider W: Treatment of acute graft-versus-host diesease with oral methoxsalen and unltraviolet A radiation (PUVA). Onkologie 14 (suppl 2): 157, Söhngen D, Kuntz BME, Specker C, Wehmeier A, Aul C, Südhoff T, Schneider W: Acquired factor VIII:C inhibitors in non-hemophilic patients. Ann Hematol 64: A40, Söhngen D, Heyll A, Meckenstock G, Specker C, Aul C, Schneider W: Lupusantikoagulans nach allogener Knochenmarktransplantation. Z Transplantations-medizin (Suppl): 20,

15 10. Söhngen D, Hattstein E, Heyll A, Kuntz BME, Meckenstock G, Schneider W: Therapy control of platelet transfusion using an "ex vivo-bleeding test". Ann Hematol 67: A119, Söhngen D, Kind P, Schuppe HC, Specker C, Wehmeier A, Heizmann S, Schneider W: Lupus anticoagulant in Sneddon`s syndrome. Ann Hematol 66: A 34, Söhngen D, Schuppe HC, Kuntz BME, Kind P, Specker C, Wehmeier A, Schneider W: Lupus anticoagulant in sneddon`s syndrome. Thromb Haemostas 69: 2449, Söhngen D, Hattstein E, Heyll A, Kuntz BME, Schneider W: Therapy control of platelet transfusion using an "ex vivo bleeding test". Infusionsther Transfusionsmed 20 (suppl 3): 27, Söhngen D, Sitzer M, Janda I, Heins M, Schuppe H-C, Specker Ch, Steinmetz H, Richter E, Schneider W: Sneddon`s syndrome a special form of antiphospholipid syndrome (APS)?. Ann Hematol 68 (suppl 2): A 61, Söhngen D, Heyll A, Meckenstock G, Withold W, Specker C, Aul C, Wolf H, Schneider W: Antiphospholipid syndrome complicating chronic graft-versus-host disease after allogeneic bone marrow transplantation. Ann Hematol 68 (suppl 2): A 120, Söhngen D, Heins M, Schuppe HC, Südhoff T, Sitzer M, Janda I, Specker C, Steinmetz H, Schneider W: Sneddon`s syndrome a special form of antiphospholipid syndrome (APS)?. Lupus 3: 315, Söhngen D, Specker C, Rademacher J, Dittmann U, Schuppe HC, Heins M, Steinmetz H, Sitzer M, Wehmeier A, Schneider W: Antiphospholipid antibodies and related clinical features. Thromb Haemostas 73: 1278, Söhngen D, Tsamaloukas AG, Frehen D, Specker C, Heins M, Rademacher J, Schneider W: Antiphospholipid antibodies-related clinical features in a patient with thymitis. Thromb Haemostas 73: 1278, Söhngen D, Specker C, Rademacher J, Dittmann U, Schuppe HC, Heins M, Steinmetz H, Sitzer M, Wehmeier A, Schneider W: Antiphospholipid antibodies and related clinical features. Ann Hematol 70 (suppl I): P 288, Söhngen D, Siebler M, Wienen S, Kobbe G, Hollmig K, Schneider P, Germing U, Heyll A: Effekt von rekombinantem granulozyten-stimulierendem Faktor (rh- G-CSF) auf Thrombozyten. Infusionsth Transfusionsmed 23 (Suppl 3): 60, Söhngen D, Siebler M, Wienen S, Kobbe G, Hollmig KA, Schneider P, Heins M, Heyll A, Schneider W: Effect of recombinant human G-CSF on platelets using an in vitro bleeding test and transcranial doppler microembolic monitoring. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 52,

16 22. Söhngen D, Germing U, Aul C, Heyll A, Kobbe G, Schneider W: Bleeding complications and venous thrombosis in patients with hematological neoplasias. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 156, Söhngen D, Rademacher J, Specker C, Heins M, Steinmetz H: Association between transcranial doppler microembolic monitoring and cerebral symptoms in patients with primary or secondary antiphospholipid antibody syndrome. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 173, Söhngen D, Hünerlitürkoglu A, Bauser U, Kobbe G, Germing U, Scheid C, Schulz A, Heyll A, Diehl V: Treatment options for severe hepatic veno-occlusive disease after allogeneic stem cell transplantation. Ann Hematol 76 (suppl I): A 82, 1998 Kongressbeiträge - Poster (Coautor) 1. Kretschmer V, Söhngen D, See A, Gerlach A, Kadar JG, Bachem M, Pelzer H, Zöfel P: Plateletapheresis with the new cell separator AS 104 (Fresenius). Book of Abstracts, The XX Congress of the International Society of Blood Transfusion in Association with the British Blood Transfusion Society, ISBN : 281, Kretschmer V, Schikor B, Söhngen D, Stamm R: A sensitive method for the detection of platelet function impairment of apheresis donors. Book of Abstracts, The XX Congress of the International Society of Blood Transfusion in Association with the British Blood Transfusion Society, ISBN : 233, Meckenstock G, Lovec H, Kögler G, Schneider EM, Söhngen D, Heyll A, Runde V, Stoffels U, Schneider W, Wernet P: Mixed hematopoetic chimerism associated with chronic graft-versus-host-disease following allogeneic bone marrow transplantation. Blut 61: 120, Heyll A, Runde V, Aul C, Stoffels U, Arning A, Söhngen D, Schneider W, Wurm R, Schmitt G: Total body irradiation (TBI), high dose VP16 and high dose cyclophosphamide (CY) as a new conditioning regimen for allogeneic bone marrow transplantation (abmt) in relapsed or chemotherapy resistant acute lymphatic leukaemia (ALL). Blut 61: 117, Runde V, Heyll A, Aul C, Stoffels U, Arning M, Söhngen D, Schneider W: High incidence of veno-occlusive disease of the liver (VOD) in adult leukemic patients treated by allogeneic bone marrow transplantation (BMT). Blut 61: 116, Heyll A, Aul C, Söhngen D, Meckenstock G, Schneider W: Induction therapy of radiation or chemotherapy-induced acute myeloblastic leukemia (AML) with TAD-regimen (Thioguanine, Ara-C, Daunorubicin). Onkologie 14 (suppl 2): 157, Meckenstock G, Heyll A, Fonatsch C, Kögler G, Schneider EM, Söhngen D, Aul C, Schneider W: g/d-t-cell receptor expression acute lymphoblastic leukemia 16

17 emerging from sideroblastic anemia: morphological, immunological and cytogenetic findings. Onkologie 14 (suppl 2): 108, Jäger M, Söhngen D, Germing U, Aul C, Schneider W: Transfusional hemochromatosis in patients with MDS. Infusionsther 18 (Suppl 2): 12, Specker C, Söhngen D, Lakomek HJ: Assoziation von Cardiolipin-Antikörpern und Lupusantikoagulans zu thromboembolischen Komplikationen und Thrombozytopenien bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes. Z Rheumatol 50: 248, Wehmeier A, Specker C, Söhngen D, Rathmer L, Schneider W: Prevalence of lupus anticoagulant, thrombocytopenia, and platelet dysfunction in unselected patients with SLE. 35th Annual Meeting of the GTH, Ann Hematol, A 69, Jäger M, Aul C, Söhngen D, Germing U, Schneider W: Iron overload in polytransfused patients with MDS - use of L1 for oral iron chelation. Abstract, 3rd Int Conf on oral chelators in the treatment of thalassemia and other diseases. Nice, Specker C, Söhngen D, Wehmeier A, Lakomek HJ: Cardiolipin-antibody associated thrombocytopenia in SLE - a preventive factor for thrombosis? Lupus (suppl 1) 1: 165, Jäger M, Aul C, Söhngen D, Germing U, Schneider W: Efficacy and toxicity of the oral iron chelator L1 (Deferiprone) in the treatment of secondary haemochromatosis. Ann Hematol 67: A 57, Heyll A, Meckenstock G, Söhngen D, Aul C, Wolf HH, Schneider W: Transmission of sarcoidosis via allogeneic bone marrow transplantation. Ann Hematol 67: A 51, Heyll A, Aul C, Runde V, Arning M, Kliche O, Gattermann N, Wolf HH, Söhngen D, Meckenstock G, Schneider W: Prognostic factors in de novo acute myeloid leukemia (AML). Ann Hematol 67: A 51, Meckenstock G, Heyll A, Bojar H, Söhngen D, Hermes D, Aul C, Schneider W: Prognostic significance of immunological marker analysis in acute myeloid leukemia. Ann Hematol 67: A 81, Heyll A, Meckenstock G, Söhngen D, Aul C, Schneider W: Transmission of sarcoidosis via allogeneic bone marrow transplantation. 19th Annual Meeting of the EBMT, ISBN : 82, Specker C, Söhngen D, Sitzer M, Schuppe C, Janda I, Schneider M: Sneddon Syndrom: Abgrenzung zum systemischen Lupus erythematodes und primären Antiphospho-lipidsyndrom. Z Rheumatol 53 (Suppl 1): 7, Heins M, Südhoff T, Heyll A, Söhngen D, Hecht S, Schneider W, Reinauer H: Does elevation of D-dimer and ICAM-I concentration after bone marrow 17

18 transplantation predict development of hepatic veno-occlusive disease; Lab med 18: 398, Runde V, Südhoff T, Aul C, Heins M, Wehmeier A, Heyll A, Söhngen D, Reinauer H, Schneider W: All-trans retinoic acid treatment in acute promyelocytic leukemia is associated with thromboembolic events. Ann Hematol 68 (suppl 2): A 104, Burkhard-Meier U, Söhngen D, Schultheiss HP, Greinacher A, Schwartzkopff B, Vogt M, Heyll A, Schneider W: Successful use of orgaran (Org 10172) in intensive care patients with heparin-induced thrombocytopenia type II. Ann Hematol 68 (suppl 2): A 55, Specker C, Söhngen D, Sitzer M, Schuppe C, Janda I, Schneider M: Sneddon`s syndrome: Relation to systemic lupus and primary antiphospholipid syndrome. Lupus 4 (suppl 2): 125, Enczmann J, Knipper A, Uhrberg M, Schuch B, Heyll A, Söhngen D, Schneider W, Burdach S, Göbel U, Wernet P: Molecular histocompatibility matchingstrategy for unrelated bone marrow transplantation. Exp Hematol 23: 744, Aul C, Runde V, Germing U, Gattermann N, Jaeger M, Söhngen D, Heyll A: Aggressive chemotherapy of advanced myelodysplastic syndromes: treatment results and prognostic factors in 90 patients. Exp Hematol 23: 904, Kobbe G, Heyll A, Söhngen D, Meckenstock G, Wernet P, Schneider W: G-CSF induced disease progression in multiple myeloma? Exp Hematol 23: 883, Heyll A, Kobbe G, Söhngen D : Dependence of peripheral blood stem cell (PBSC) yield collected in patients with malignant lymphoma and multiple myeloma on the extent of previous radiochemotherapy and the dose of G-CSF. Exp Hematol 23: 758, Lehmann P, Reinauer S, Söhngen D, Heyll A, Krutmann J, Hölzle E, Ruzicka T: Photochemotherapy (PUVA) of acute graft-versus-host disease. Exp Hematol 23: 864, Körholz D, Kunst D, Hempel L, Söhngen D, Heyll A, Klein-Vehne A, Wawer A, Burdach S: Humoral immunodeficiency in patients after bone marrow transplantation. Exp Hematol 23: 863, Germing U, Gattermann N, Heyll A, Jaeger M, Söhngen D, Runde V, Schneider W, Aul C: Acquired idiopathic sideroblastic anemia (AISA): Prognostic significance of initial bone marrow findings. Blood 86 (suppl 1): 1332, Südhoff T, Heins M, Heyll A, Wehmeier A, Söhngen D, Lenz V, Reinauer H, Schneider W: Veno-occlusive disease during bone marrow transplantation is associated with high d-dimer and s-icam-1 plasma levels. Ann Hematol 70 (suppl I): A 81,

19 31. Heins M, Südhoff T, Söhngen D, Hecht S, Kraus M, Heyll A, Schneider W, Reinauer H: D-dimer as a prognostic parameter for veno-occlusive disease after bone marrow transplantation. Ann Hematol 70 (suppl I): A 73, Stege H, Nürnberger W, Burdach S, Heyll A, Söhngen D, Lehmann P, Ruzicka T, Krutmann J: The use of photochemotherapy in the management of acute graft versus host disease (GvHD): 2 Case reports. Exp Hematol 23: 859, Minning H, Aul C, Germing U, Söhngen D, Heyll A, Schneider W: Androgens for treatment of myelodysplastic syndromes: Clinical course of 40 patients. Onkologie 18 (Suppl 2): 151, Specker C, Söhngen D, Rademacher J, Siebler M, Schneider M: Detection of cerebral microemboli in antiphospholipid-syndrome. Clin Exp Rheumatol 14: 58, Specker C, Söhngen D, Rademacher J, Siebler M, Schneider M: Antiphospholipid-syndrome: Detection of cerebral microemboli. Lupus 5: 513, Heins M, Kappert G, Niederau C, Söhngen D, Reinauer H: Evaluation of a new aptt reagent, pathromtin SL, at the new Behring Coagulation Timer. Ann Hematol 72 (suppl 1): A 16, Fischer J, Kobbe G, Söhngen D, Heyll A, Kögler G, Wernet P: Larbe volume apheresis in related and unrelated donors for allografting: A single center experience. Bone Marrow Transplantation 17 (supp 1): S 115, Kobbe G, Söhngen D, Heyll A, Fischer J, Thiele KP, Wernet P: Large volume leukapheresis is effective in maximizing progenitor yields for allogeneic peripheral blood progenitor transplantation. Brit J Haematol 93 (suppl 2): 323, Kobbe G, Söhngen D, Heyll A, Fischer J, Wernet P, Schneider W: Effektive Steigerung der peripheren Progenitorzellausbeute zur allogenen Transplantation durch die Separation großer Blutvolumina. Infusionsth Transfusionsmed 23 (Suppl 3): 56, Fischer J, Frick M, Söhngen D, Heyll A, Wernet P: G-CSF priming and zytokine kinetic adapted PBPC apheresis in unrelated donors for allografting. Infusionsth Transfusionsmed 23 (Suppl 3): 54, Kobbe G, Heyll A, Söhngen D, Fischer J, Hollmig KA, Schneider P, Aul C, Wernet P, Schneider W: Mobilization and collection of haematopoietic progenitor cells in healthy individuals. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 42, Kobbe G, Heyll A, Söhngen D, Germing U, Hollmig KA, Thiele P, Schneider P, Aul C, Schneider W: Transplantation of allogeneic peripheral blood progenitor cells in patients with haematologic malignancies - a single center experience. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 43,

20 43. Hollmig KA, Söhngen D, Riemenschneider Th: In vitro-assay for routine culture of solid malignant tumors of the gastrointestinal and pulmonary tract. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 70, Kobbe G, Heyll A, Zödler T, Söhngen D, Aul C, Thiele KP, Schneider W: Acute necrotizing cholecystitis complicating oral recontamination after allogeneic BMT. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 108, Wehmeier A, Söhngen D, Rieth C: Little effect of thrombin inhibition by r-hirudin on in vitro platelet function tests. Ann Hematol 72 (suppl 1): A 54, Hollmig KA, Söhngen D, Leschke M, Kobbe G, Schneider P, Heyll A, Schneider W: Long-term survival of recipients of allogeneic bone marrow transplantation after mechanical ventilation. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 108, Hollmig KA, Söhngen D, Kobbe G, Heins M, Schneider P, Heyll A, Schneider W: Interleukin-6 in patients with multiple myeloma stimulated with granulocyte-colony stimulating factor for peripheral blood stem cell separation. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 142, Schneider P, Söhngen D, Thiele KP, Minning H, Kobbe G, Germing U, Heyll A, Schneider W: The outcome of 15 matched, unrelated donor bone marrow transplantation in patients with hematological malignancies in Düsseldorf. Ann Hematol 73 (suppl 2): A 165, Klein RM, Söhngen D, Michel CJ, Heintzen MP, Leschke M, Strauer BE: Effektive Antikoagulation mit Orgaran (Org 10172) bei intensivmedizinischen Patienten mit HIT-Typ II. Intensivmedizin und Notfallmedizin, Band 33, Heft 7, Steinkopff Verlag: P88, Thiele KP, Hollmig KA, Söhngen D, Kobbe G, Schneider P, Klein M, Leschke M, Heyll A: Need for mechanical ventilation after allogeneic bone marrow transplantation - influence on long-term survival. Intensivmedizin und Notfallmedizin, Band 33, Heft 7, Steinkopff Verlag: P15, Körholz D, Hempel L, Kunst D, Söhngen D, Heyll A, Zintl F, Burdach S: A decreased interleukin 10 and increased interferon-gamma production in patients with chronic graft versus host disease is causing a humoral immunodeficiency after allogeneic bone marrow transplantation. Blood 88 (suppl 1) A 2563, Borries M, Söhngen D, Englisch Ch, Schöbel FC, Stein D, Fischer Y, Boogen Ch, Strauer BE, Leschke M: Platelet activation in patients with coronary artery disease before and after PTCA and aspirin medication. Ann Hematol 74 (suppl 2): A 73, Borries M, Söhngen D, Englisch Ch, Schöbel FC, Stein D, Stiegler H, Boogen Ch, Strauer BE, Leschke M: Measurement of the effect of aspirin and ticlopidine on platelet function with a simple in vitro bleeding test. Ann Hematol 74 (suppl 2): A 137,

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Rainer Schwerdtfeger Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie Helios Klinikum Berlin-Buch 11. Februar 2015 DRST-Bericht 2013 Status quo

Mehr

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. W. Hiddemann Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Disclosures

Mehr

Stammzelltransplantation: Nabelschnurblut, periphere Blutstammzellen, Knochenmark

Stammzelltransplantation: Nabelschnurblut, periphere Blutstammzellen, Knochenmark Stammzelltransplantation: Nabelschnurblut, periphere Blutstammzellen, Knochenmark Nina Worel Medizinische Universität Wien Stammzelltransplantation: Generelles Konzept Zytoreduktion Engraftment Leukämie

Mehr

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren.

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsuffizienz Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsufizienz 1) 1) Was hat sich nicht geändert? 2) 2) Was hat sich geändert? 3) 3) Was könnte sich ändern?

Mehr

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen)

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen) Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung eines VEGF-Rezeptor Hemmers Andere Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung Erstellung eines Dossiers für eine Nutzenbewertung

Mehr

Publikationen. Dr. Wolf Köster Leitender Arzt der Inneren Medizin

Publikationen. Dr. Wolf Köster Leitender Arzt der Inneren Medizin Publikationen Dr. Wolf Köster Leitender Arzt der Inneren Medizin In vitro immunological studies in patients suffering from chronic lymphocytic leukemia (B-CLL) and frequent infections S. Glück, W. Köster,

Mehr

Deklaration Interessenskonflikte

Deklaration Interessenskonflikte Deklaration Interessenskonflikte Finanzielle oder Eigentümerinteressen: keine Tätigkeiten für die pharmazeutische Industrie und andere Firmen des Gesundheitssystems: Verwaltungsrat Blutspende SRK Schweiz

Mehr

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Medizinstudium 10/1986 08/1989 Universität Hamburg 10/1989 07/1993 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Royal Infirmary, Manchester, Großbritannien

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation bei MDS. PD Dr. Christof Scheid Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln

Allogene Stammzelltransplantation bei MDS. PD Dr. Christof Scheid Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln Allogene Stammzelltransplantation bei MDS PD Dr. Christof Scheid Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln (Hochdosis)chemotherapie/ Konditionierung -Aplasiogen -Myeloablativ Autologe Stammzelltransplantation

Mehr

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT LOREM IPSUM SETUR ALARME Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV Effect of Mipomersen on LDL-Cholesterol levels in Patients with Severe LDL-Hypercholesterolemia

Mehr

Stammzelltransplantation: Vorhersage von Komplikationen mittels neuer Technologien

Stammzelltransplantation: Vorhersage von Komplikationen mittels neuer Technologien Stammzelltransplantation: Vorhersage von Komplikationen mittels neuer Technologien Abteilung Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie Prof. Dr. med. Arnold Ganser Prof. Dr. med. univ. Eva M. Weissinger

Mehr

Liste der aktuell laufenden klinische Studien (Studie) und Nicht-interventionelle Studien (NIS)

Liste der aktuell laufenden klinische Studien (Studie) und Nicht-interventionelle Studien (NIS) klinische n () und Nicht-interventionelle n () GMALL Registerstudie ALL (Akute lymphatische Leukämie ) ALL - diagnostizierte Patienten werden nach GMALL- Therapieempfehlungen behandelt und in das GMALL-Register

Mehr

05. Mai 2009 Lymphom als Diagnose: Diagnostik, Therapie und Zukunftsaussichten

05. Mai 2009 Lymphom als Diagnose: Diagnostik, Therapie und Zukunftsaussichten 05. Mai 2009 Lymphom als Diagnose: Diagnostik, Therapie und Zukunftsaussichten Alois Gratwohl, Chefarzt Hämatologie Universitätsspital Basel Andreas Buser, Leitender Arzt Blutspendezentrum Basel Domink

Mehr

AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION

AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION AUTOLOGE STAMMZELL- TRANSPLANTATION Hochdosischemotherapie mit Stammzellsupport 18.03.2007 LKH-Klagenfurt, 1. Med., E. Isak 1 Stammzelle: Überblick Stammzell-Technologie HD-Chemotherapie mit Stammzellsupport

Mehr

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen

Mehr

Hamburg Germany March 19 22 2006

Hamburg Germany March 19 22 2006 32nd Annual Meeting of the European Group for Blood and Marrow Transplantation 22nd Meeting of the EBMT Nurses Group 5th Meeting of the EBMT Data Management Group Hamburg Germany March 19 22 2006 Kongress

Mehr

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Grundlagen, Indikationen, therapeutischer Nutzen von Rainer Haas, Ralf Kronenwett 1. Auflage Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Haas

Mehr

Erstautor. Dr. Herbert Vedovelli Facharzt für Innere Medizin Gastroenterologie und Hepatologie Zschokkegasse 91/Lokal 3 1220 WIEN PUBLIKATIONSLISTE

Erstautor. Dr. Herbert Vedovelli Facharzt für Innere Medizin Gastroenterologie und Hepatologie Zschokkegasse 91/Lokal 3 1220 WIEN PUBLIKATIONSLISTE Dr. Herbert Vedovelli Facharzt für Innere Medizin Gastroenterologie und Hepatologie Zschokkegasse 91/Lokal 3 1220 WIEN PUBLIKATIONSLISTE Erstautor Vedovelli, H., Lenz, K., Graninger, W., Perkmann, W.,

Mehr

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Themen Aktuelle Entwicklungen der Indikationen: Fortschritte generell? Neue allogene

Mehr

Ultraschalltagung.de. Stammzellen. Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Was ist heute schon reif für die Praxis?

Ultraschalltagung.de. Stammzellen. Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Was ist heute schon reif für die Praxis? Stammzellen Aus Nabel- Schnurblut Und anderen Quellen- Prof.Dr.med. Dr.h.c.mult. Wolfgang Holzgreve, MBA Ultraschalltagung.de Was ist heute schon reif für die Praxis? Wissenschaftskolleg zu Berlin/ Institute

Mehr

Indikation Kurztitel Titel Sponsor

Indikation Kurztitel Titel Sponsor Indikation Kurztitel Titel Sponsor AML DaunoDouble Randomized comparsion between two dose levels of daunorubicin and between one versus two cycles of induction therapy for adult patients with acute myeloid

Mehr

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt,

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt, CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG K. Spiekermann Frankfurt, 26.03.2015 AMLCG-STUDIES 1981-2015 Patients < 60 Years Percent Survival 100 75 50 25 AMLCG

Mehr

Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede

Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede Transplantation von Stammzellen und soliden Organen einige Gemeinsamkeiten, viele Unterschiede Martin Stern Abteilung Hämatologie/Departement Biomedizin Universitätsspital Basel Nomenklatur I Stammzelle

Mehr

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Literatur-Suche zum Thema Stichwort Zahl der Artikel Leukemia / Transplantation

Mehr

Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland. Michael Hallek Universität zu Köln

Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland. Michael Hallek Universität zu Köln Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland Michael Hallek Universität zu Köln Klinische, Praxis-verändernde Forschung an Patienten Ein Beispiel Chronische lymphatische Leukämie

Mehr

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor TIFF (Unkomprimiert) benötigt. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I ASKLEPIOS KLINIKUM BAD ABBACH ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Dr.

Mehr

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML Studienübersicht Stand: Januar 2016 1. Hämatologische Neoplasien Akute und Chronische Leukämie SAL-AML-Register Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer

Mehr

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom Sandra Sauer / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Entwicklung der Therapien beim Multiplen Myelom Hoch-Dosis

Mehr

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank Klinik und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Interdisziplinäres Gefäßzentrum Klinikum rechts der Isar (MRI) der TU München (TUM) Headline bearbeiten The impact of patient age on carotid

Mehr

Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL

Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL Neue Maßstäbe in der Lymphomtherapie Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL Mannheim (2. Oktober 2009) - Der monoklonale Antikörper Rituximab

Mehr

Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema. Leukämien/Lymphome

Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema. Leukämien/Lymphome Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema Leukämien/Lymphome Ohne Übertreibung gehört der Februar 2016 zu den spannenden Monaten, zeigt er doch auf den Präsentationsbühnen des Deutschen Krebskongresses die

Mehr

Antimykotische Prophylaxe bei Patienten mit hämatologischen

Antimykotische Prophylaxe bei Patienten mit hämatologischen Antimykotische Prophylaxe bei Patienten mit hämatologischen Neoplasien oder nach allogener Stammzelltransplantation Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer

Mehr

d u p düsseldorf university press

d u p düsseldorf university press ische Onkologie 2011/2012, Bd. 1 Lymphome, Leukämien, Bronchial-Ca herausgegeben von Stephan Roth, Rainer Haas, Norbert Gattermann, Ulrich Germing, Roland Fenk und Guido Kobbe ISBN: 978-3-940671-72-1 Preis:

Mehr

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al.

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al. Cediranib Plus FOLFOX/CAPOX Versus Placebo Plus FOLFOX/CAPOX in Patients With Previously Untreated Metastatic Colorectal Cancer: A Randomized, Double Blind, Phase III Study (HORIZON II) Journal: Journal

Mehr

PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung

PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung PsoBest: Pharmakovigilanz systemischer Psoriasistherapie in der Routineversorgung Lüdcke HJ, Rustenbach SJ, von Kiedrowski R, Radtke M, Spehr C, Knopf S, Augustin M für die aktiven Studienzentren und den

Mehr

Literaturverzeichnis. Stein Dirk. Kardiovaskuläre Prävention. Der Mediziner 3/2008: 8-11.

Literaturverzeichnis. Stein Dirk. Kardiovaskuläre Prävention. Der Mediziner 3/2008: 8-11. Literaturverzeichnis Originalien: Stein D, Schoebel FC, Heins M, Steinmetz A, Kaffarnik H, Uhlich D, Leschke M, Strauer BE: Lipoprotein(a) and fibrinogen in restenosis after percutaneous transluminal coronary

Mehr

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30 Bedeutung für Diagnostik und Therapie Bedeutung für Diagnostik und Therapie Was ist Diagnostische Bedeutung von Detektion von als therapeutisches Target Die diagnostische Bedeutung von Was ist? Transmembran

Mehr

Fragen-Aufbaukurs Wilsede 2007

Fragen-Aufbaukurs Wilsede 2007 Fragen-Aufbaukurs Wilsede 2007 1.) Bei welcher der aufgeführten Erkrankungen spielen vaso-okklusive Komplikationen eine wesentliche Rolle? A - Alpha-Thalassämie, Majorform B - Beta-Thalassämie, Majorform

Mehr

CONGRESS CORE FACTS. hematooncology.com. Kongressnews in die Praxis übersetzt Juni 2015

CONGRESS CORE FACTS. hematooncology.com. Kongressnews in die Praxis übersetzt Juni 2015 CONGRESS CORE FACTS hematooncology.com Kongressnews in die Praxis übersetzt Juni 2015 ICML 2015 Prof. Dr. Georg Lenz, Translationale Onkologie, Universitätsklinikum Münster Neues zur Therapie maligner

Mehr

Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation. Prof. Dr. Axel Haverich

Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation. Prof. Dr. Axel Haverich Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation Prof. Dr. Axel Haverich Oktober 2008 Entwicklung der Herztransplantation 1967 Erste Herztransplantation durch Prof. Ch.

Mehr

mi-rna, zirkulierende DNA

mi-rna, zirkulierende DNA Erbsubstanz: Grundlagen und Klinik mi-rna, zirkulierende DNA 26.11.2010 Ingolf Juhasz-Böss Homburg / Saar Klinische Erfahrungen zirkulierende mirna erstmals 2008 im Serum von B-Zell Lymphomen beschrieben

Mehr

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Therapietoleranz Ernährung und Sport Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Wer sagt, daß es gesund ist, sich zu bewegen? Sport und Krebs Patient: - jetzt

Mehr

Wenn nichts mehr geht: Hochdosischemotherapie und autologe Stammzelltransplantation. Marcus Hentrich Klinikum München-Harlaching

Wenn nichts mehr geht: Hochdosischemotherapie und autologe Stammzelltransplantation. Marcus Hentrich Klinikum München-Harlaching Wenn nichts mehr geht: Hochdosischemotherapie und autologe Stammzelltransplantation Marcus Hentrich Klinikum München-Harlaching Lineare Dosis-Wirkungsbeziehung Steilheit der Dosis-Wirkungskurve abhängig

Mehr

2) Therapeutisches Konzept bei Thrombozytopenie und HIV-Infekt W. Köster, S. Glück, W. Schneider

2) Therapeutisches Konzept bei Thrombozytopenie und HIV-Infekt W. Köster, S. Glück, W. Schneider Publikationen Dr. Wolf Köster, Leitender Arzt der Inneren Medizin 1) In vitro immunological studies in patients suffering from chronic lymphocytic leukemia (B-CLL) and frequent infections S. Glück, W.

Mehr

Einsatz von G-CSF und GM-CSF

Einsatz von G-CSF und GM-CSF MANUALSupportive Maßnahmen und symptomorientierte Therapie 2001 by Tumorzentrum München 60 Einsatz von G-CSF und GM-CSF C. Straka Eine durch Chemo- oder Strahlentherapie induzierte Neutropenie resultiert

Mehr

Antivirale Prophylaxe Leitlinie

Antivirale Prophylaxe Leitlinie Antivirale Prophylaxe Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen Herausgeber DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische

Mehr

Fallvignette Grippe. Andri Rauch Universitätsklinik für Infektiologie Inselspital Bern andri.rauch@insel.ch

Fallvignette Grippe. Andri Rauch Universitätsklinik für Infektiologie Inselspital Bern andri.rauch@insel.ch Fallvignette Grippe 72-jähriger Patient mit schwerer COPD - Status nach mehreren Infektexazerbationen, aktuell stabil - Grippeimpfung nicht durchgeführt wegen langer Hospitalisation nach Unfall - Partnerin

Mehr

Nicht - invasive Beatmung bei hämato-onkologischen und KMT-Patienten

Nicht - invasive Beatmung bei hämato-onkologischen und KMT-Patienten Nicht - invasive Beatmung bei hämato-onkologischen und KMT-Patienten Alexandra Maringer Universitätsklinik für Innere Medizin I Knochenmarktransplantation Wien KMT Bestehend aus: Prä- und post Ambulanz

Mehr

improvement of patient outcome

improvement of patient outcome BrainMet - GBG 79 Brain Metastases in Breast Cancer Network Germany (BMBC) Meeting a clinical need for the improvement of patient outcome Priv. Doz. Dr. Marc Thill, AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS, Frankfurt

Mehr

Gebrochene Seele gebrochenes Herz

Gebrochene Seele gebrochenes Herz Gebrochene Seele gebrochenes Herz Warum Depressionen das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen Jan T. Kielstein Medizinische Klinik V Nephrologie und Hypertensiologie Städtisches Klinikum Braunschweig

Mehr

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber

A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig, F. Sinner, B. Rønn, M. Zdravkovic, T. R. Pieber Proportional ose Response Relationship and Lower Within Patient Variability of Insulin etemir and NPH Insulin in Subjects With Type 1 iabetes Mellitus A. Wutte, J. Plank, M. Bodenlenz, C. Magnes, W. Regittnig,

Mehr

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie,

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie, medizinischer klinikverbund flensburg Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie curriculum vitae Prof. Dr. med. Ulf Linstedt Aktuelle Position Chefarzt im Medizinischen

Mehr

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View May 22, 2013 Helmut Kerschbaumer KPMG Austria Audit Committees in Austria Introduced in 2008, applied since 2009 Audit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KDL_Haematologie.indb 9 26.01.2015 15:20:42

Inhaltsverzeichnis. KDL_Haematologie.indb 9 26.01.2015 15:20:42 Inhaltsverzeichnis Vorwort 2015...5 1 Allgemeine Kodierregeln...15 1.1 Definition der Hauptdiagnose...15 1.2 Definition der Nebendiagnose...17 1.3 Prozeduren...20 1.4 Allgemeiner Prüfalgorithmus...20 1.5

Mehr

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Entwicklung der Therapien beim Multiplen Myelom Hoch-Dosis

Mehr

Extrakorporale Photopherese. Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Extrakorporale Photopherese. Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch Extrakorporale Photopherese Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch Extrakorporale Photopherese Erstbeschreibung 1987 in der Behandlung kutaner T-Zell-

Mehr

Lebenslauf. 1983-1985 Lehre als Arzthelferin in einer internistischen Praxis

Lebenslauf. 1983-1985 Lehre als Arzthelferin in einer internistischen Praxis Lebenslauf Persönliches: Name Prof. Dr.med. Judith Dierlamm Geburtsdatum 3.9.1963 Geburtsort Euskirchen/Nordrhein-Westfalen Staatsbürgerschaft deutsch Konfession römisch-katholisch Kinder Amelie Silja

Mehr

Chronisch lymphatische Leukämie

Chronisch lymphatische Leukämie Chronisch lymphatische Leukämie Georg Hopfinger 3. Med.Abt LBI für Leukämieforschung und Hämatologie Hanusch Krankenhaus,Wien georg.hopfinger@wgkk.sozvers.at G.Hopfinger Diagnose und Stadieneinteilung

Mehr

Supplementary appendix

Supplementary appendix Supplementary appendix This appendix formed part of the original submission and has been peer reviewed. We post it as supplied by the authors. Supplement to: Glass B, Hasenkamp J, Wulf G, et al, on behalf

Mehr

J Clin Oncol 22:4926-4933. 2004 by American Society of Clinical Oncology INTRODUCTION

J Clin Oncol 22:4926-4933. 2004 by American Society of Clinical Oncology INTRODUCTION VOLUME 22 NUMBER 24 DECEMBER 15 2004 JOURNAL OF CLINICAL ONCOLOGY O R I G I N A L R E P O R T Moderate Increase of Secondary Hematologic Malignancies After Myeloablative Radiochemotherapy and Autologous

Mehr

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten Publikationsliste Prof. Dr. Bernhard Elsner, MPH Stand: 09.10.2014 IF = Science Citation Impact Factor 2012 * = Diese Publikation resultiert aus der Doktorarbeit. Zeitschriften/Journale Originalarbeiten

Mehr

10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials

10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials 10 years of chemotherapy combined with hyperthermia in patients with ovarian carcinoma: The Dolphin trials Dr. J. Jückstock Oncothermia symposium Cologne 2010 Department of Obstetrics and Gynecology, Ludwig-Maximilians-University

Mehr

Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs. Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm

Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs. Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm Rolle der Radiotherapie Rolle der Radiotherapie Rolle der Radiotherapie Zusammenfassung:

Mehr

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP (MEDDEV 2.12-2 May 2004) Dr. med. Christian Schübel 2007/47/EG Änderungen Klin. Bewertung Historie: CETF Report (2000) Qualität der klinischen Daten zu schlecht Zu wenige

Mehr

Konventionelle Therapie bei multiplen Myelom und Lymphomen

Konventionelle Therapie bei multiplen Myelom und Lymphomen Konventionelle Therapie bei multiplen Myelom und Lymphomen Univ. Prof. Dr. Johannes Drach AKH Wien Univ. Klinik für Innere Medizin I Klinische Abteilung für nkologie Neue Therapiemöglichkeiten bei Lymphomen

Mehr

Lebenslauf Martina T. Mogl

Lebenslauf Martina T. Mogl Lebenslauf Martina T. Mogl "Mein Lebenslauf wird aus datenschutzrechtlichen Gründen in der elektronischen Version meiner Arbeit nicht mitveröffentlicht." 94 95 Publikationen/Kongressbeiträge: Mogl MT,

Mehr

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy Christiane Höller Bavarian Health and Food Safety Authority Legal regulations 1979 Federal Law on

Mehr

Myeloproliferative Neoplasien. Jakob R Passweg Chefarzt Klinik Hämatologie

Myeloproliferative Neoplasien. Jakob R Passweg Chefarzt Klinik Hämatologie Myeloproliferative Neoplasien Jakob R Passweg Chefarzt Klinik Hämatologie Chronische Myeloische Erkrankungen Myeloproliferative Neoplasien (MPN) Polycythämie vera (PV) Essentielle Thrombozytose (ET) Osteo-Myelofibrose

Mehr

Warnzeichen für Bluterkrankungen

Warnzeichen für Bluterkrankungen Warnzeichen für Bluterkrankungen Prim.Univ.Prof.Dr. Dietmar Geissler 1.Med. Abt.LKH Klagenfurt Patient AL (64 Jahre) Anamnese: Blutungsneigung (Nase, Zahnfleisch, Petechien) seit 2 Wochen Leistungsknick

Mehr

Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse?

Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse? Biochemical relapse after local treatment for prostate cancer: isolated or systemic relapse? Christian Gratzke LMU Munich Disclosures Grants/research support from AMS, Astellas, Bayer HealthCare, Lilly,

Mehr

Haarzell-Leuk. Ein Vortrag von OA Dr. Georg Hopfinger. Georg Hopfinger. Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien

Haarzell-Leuk. Ein Vortrag von OA Dr. Georg Hopfinger. Georg Hopfinger. Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien Ein Vortrag von OA Dr. Georg Hopfinger 3. Med.Abt und LBI für Leukämieforschung und Hämatologie Hanusch Krankenhaus,Wien georg.hopfinger@wgkk.sozvers.at

Mehr

CURRICULUM VITAE. Persönliche Angaben. Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren Bürgerin von Luzern

CURRICULUM VITAE. Persönliche Angaben. Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren Bürgerin von Luzern CURRICULUM VITAE Persönliche Angaben Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren 21.2.1956 Bürgerin von Luzern Adresse Dr. med. Silvia Hofer Oberärztin Klinik und Poliklinik für Onkologie,

Mehr

12. Kreuser, E.-D., Wellert, M., Weidenmaier, W., Eberhard, H.P.H., Bargon, G., Wolff, H. Tumorvolumetrie. Praktikabilität und Relevanz zur

12. Kreuser, E.-D., Wellert, M., Weidenmaier, W., Eberhard, H.P.H., Bargon, G., Wolff, H. Tumorvolumetrie. Praktikabilität und Relevanz zur Buchbeiträge 1. Kreuser, E.-D., Seifried, E., Hartmann, R., Schreml, W., Rasche, H. und Heimpel H. Behandlung maligner Pleuraergüsse durch Fibrinklebung. In: Supportive Maßnahmen bei der Internistischen

Mehr

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg

Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom. Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Autologe und allogene Stammzelltransplantation beim Multiplen Myelom Kai Neben / Ute Hegenbart Medizinische Klinik V Universität t Heidelberg Entwicklung der Therapien beim Multiplen Myelom Hoch-Dosis

Mehr

University of Zurich. Strukturen neuroonkologischer Wissenschaft und Versorgung. Zurich Open Repository and Archive. Wick, W; Weller, M.

University of Zurich. Strukturen neuroonkologischer Wissenschaft und Versorgung. Zurich Open Repository and Archive. Wick, W; Weller, M. University of Zurich Zurich Open Repository and Archive Winterthurerstr. 190 CH-8057 Zurich Year: 2010 Strukturen neuroonkologischer Wissenschaft und Versorgung Wick, W; Weller, M Wick, W; Weller, M (2010).

Mehr

How does the Institute for quality and efficiency in health care work?

How does the Institute for quality and efficiency in health care work? Health Care for all Creating Effective and Dynamic Structures How does the Institute for quality and efficiency in health care work? Peter T. Sawicki; Institute for Quality and Efficiency in Health Care.

Mehr

Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus Update TKI-STOP

Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus Update TKI-STOP Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses Orlando, 2015 Dr. Sebastian Saur, Med. Klinik II, Universitätsklinik Tübingen Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus

Mehr

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015)

Klinische Studien zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015) Klinische n zur Therapie entzündlicher Dermatosen (Stand 23.01.2015) Psoriasis Durchführende Einheit Dermatologie nassistenz ntyp nbeauftragte Offen xxx xx xxx xx mgen 20120102 Eine Phase-3- zur Beurteilung

Mehr

I Hochdosischemotherapien

I Hochdosischemotherapien I Hochdosischemotherapien Alle Leukämien Akute Lymphatische Leukämie (ALL) 15-65 Jahre (55-65 Jahre wenn biologisch jünger) GMALL 07/2003 Prof. Dr. D. Hoelzer, Universitätsklinik Frankfurt Therapie richtet

Mehr

Kompetenznetze für seltene Krankheiten Das Beispiel des Kompetenznetzes Maligne Lymphome

Kompetenznetze für seltene Krankheiten Das Beispiel des Kompetenznetzes Maligne Lymphome Kompetenznetze für seltene Krankheiten Das Beispiel des Kompetenznetzes Maligne Lymphome Michael Hallek, Köln Kompetenznetz Maligne Lymphome Büro: Klinikum der Universität zu Köln Joseph-Stelzmann-Straße

Mehr

Stellungnahme zur Nutzenbewertung des G-BA von Arzneimitteln für seltene Leiden gemäß 35a SGB V und der Dossierbewertung im IQWiG Bericht Nr.

Stellungnahme zur Nutzenbewertung des G-BA von Arzneimitteln für seltene Leiden gemäß 35a SGB V und der Dossierbewertung im IQWiG Bericht Nr. Hauptstadtbüro der DGHO Alexanderplatz 1 10178 Berlin Gemeinsamer Bundesausschuss Wegelystr. 8 10623 Berlin Hauptstadtbüro der DGHO Alexanderplatz 1 10178 Berlin Tel. 030.27 87 60 89-0 Fax: 030.27 87 60

Mehr

2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why?

2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why? CAMPUS GROSSHADERN NEUROCHIRURGISCHE KLINIK UND POLIKLINIK INTERNET: NEUROCHIRURGIE.KLINIKUM.UNI-MUENCHEN.DE 2nd surgery in recurrent glioblastoma: when and why? Jörg-Christian Tonn Dept Neurosurgery University

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor

1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor 1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor 1. Gruber W, Eber E, Steinbrugger B, Modl M, Weinhandl E, Zach MS. ATOPY, LUNG FUNCTION AND BRONCHIAL RESPONSIVENESS IN SYMPTOM-

Mehr

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus The silent killer Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus und KHK Diabetiker leiden häufig an KHK

Mehr

Untersuchungen zur differentiellen Wirkung von Aldosteron und Angiotensin II bei der Vermittlung von Endorganschäden

Untersuchungen zur differentiellen Wirkung von Aldosteron und Angiotensin II bei der Vermittlung von Endorganschäden Untersuchungen zur differentiellen Wirkung von Aldosteron und Angiotensin II bei der Vermittlung von Endorganschäden Habilitationsschrift zur Erlangung der Lehrbefähigung für das Fach Innere Medizin vorgelegt

Mehr

Stammzelltransplantation

Stammzelltransplantation Cornelie Haag Medizinische Klinik und Poliklinik 1 Universitätsklinikum Carl-Gustav-Carus Dresden 1 Klinische Einteilung - Begriffsbestimmung Autologe Quelle: Patient selbst KM oder peripheres Blut (Apherese)

Mehr

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b Organ/Bereich Krankheit Stadium Kurztitel Studie/ClinicalTrials.gov Identifier: Stand per: 11.05.2016 Hauttumore Melanom ulzeriertes primäres kutanes Melanom T(2-4)b N0 M0) Hauttumore Melanom nicht vorbehandeltes,

Mehr

Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms

Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms 2010 Neue Daten zur endokrinen Therapie des Mammakarzinoms C. Wolf Medizinisches Zentrum ULM - Kooperatives Brustzentrum ULM/ NEU ULM Adjuvante Therapie Postmenopause: NCIC CTG MA.27 (Paul Goss) Prämenopause:

Mehr

Entwicklungen in der hämatopoetischen Stammzelltransplantation Daten des Deutschen Registers für Stammzelltransplantationen

Entwicklungen in der hämatopoetischen Stammzelltransplantation Daten des Deutschen Registers für Stammzelltransplantationen ORIGINALARBEIT Entwicklungen in der hämatopoetischen Daten des Deutschen Registers für en Hellmut Ottinger, Carlheinz Müller, Dietrich W. Beelen, Gerhard Ehninger, Norbert Schmitz, Axel Zander, Hubert

Mehr

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität?

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Tanja Stamm Medizinische Universität Wien, Abt. f. Rheumatologie FH Campus Wien, Department Gesundheit, Ergotherapie & Health Assisting Engineering

Mehr

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonismus: Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Von Prof. Ralf Ewert, Greifswald Lübeck (10. April 2008) - Das Wissen um die Pathophysiologie der Pulmonalen Arteriellen

Mehr

4 Hämatopoetische Stammzellen

4 Hämatopoetische Stammzellen 4 Hämatopoetische Stammzellen 1 Was erwartet Sie in dieser Vorlesung? (heute und in den kommenden Wochen) 1 - Einführung: Hype and Hope von SZ 2 - Definitionen, allg. Begriffe, Gewinnung, Kultivierung

Mehr

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Diakonissenkrankenhaus Flensburg Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Curriculum vitae Dr. med. Frank Helmig Aktuelle Position Chefarzt der Klinik für Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik

Mehr

Inhalt. MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien

Inhalt. MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien 2015 by Tumorzentrum München und W. Zuckschwerdt Verlag München VII Inhalt Allgemeine Diagnostik Koordiniert durch M. Starck

Mehr

Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann

Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom. P. Mallmann Post Chicago 2015 Metastasiertes Mammakarzinom P. Mallmann Metastasiertes Mammakarzinom 1. Hormonrezeptorpositives Mammakarzinom 2. HER 2 neu positives Mammakarzinom 3. Triple negatives Mammakarzinom 4.

Mehr

FIVNAT-CH. Annual report 2002

FIVNAT-CH. Annual report 2002 FIVNAT-CH Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin Annual report 2002 Date of analysis 15.01.2004 Source: FileMaker Pro files FIVNAT_CYC.FP5 and FIVNAT_PAT.FP5 SUMMARY TABLE SUMMARY RESULTS

Mehr

Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015. Lymphome. Gerald Illerhaus

Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015. Lymphome. Gerald Illerhaus Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses ASH 2014 - Tübingen, 14.1.2015 Lymphome Gerald Illerhaus Klinikum Stuttgart Klinik für Hämatologie und Onkologie (KH, BH) Stuttgart Cancer Center -

Mehr

Tumorzentrum Regensburg e.v.

Tumorzentrum Regensburg e.v. Tumorzentrum Regensburg e.v. Gegenüberstellung der Kiel-/REAL-/ICD-O-3-/WHO-Klassifikation Erfahrungen der Umsetzung am Tumorzentrum Regensburg 18. Informationstagung Tumordokumentation Jena 2009 D. Weinberger

Mehr