Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der Freizeit. Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/-innen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der Freizeit. Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/-innen"

Transkript

1 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/94/2013 Abteilung Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Spiele und Sprachen erleben - Kreative Sprachförderung in der Freizeit Giocare e sperimentare... con le lingue - Incontri creativi tra giochi e lingue nel tempo libero 2/124/2013 Bereich Deutsche Berufsbildung - Area Formazione Professionale tedesca Maßnahmen gegen den Schulabbruch von Berufsschüler/-innen Misure per contrastare l'abbandono scolastico degli allievi della formazione professionale 2/91/2013 Berufsbildungszentrum Bruneck - Centro di formazione professionale di Brunico Zweijähriger Spezialisierungslehrgang für Bautechnik - II Jahr Corso biennale di specializzazione in tecnica delle costruzioni - II anno 2/162/2013 Bildungshaus Kloster Neustift Geprüfte/r Natur- und LandschaftsführerInnen mit Spezialisierung Guida nell'ambito paesaggistico e naturalistico con specializzazione 2/185/2013 DATEF SPA COBIT 5 IT GOVERNANCE MANAGER COBIT 5 IT GOVERNANCE MANAGER 2/199/2013 DATEF SPA PRINCE 2 IT PROJECT MANAGER PRINCE 2 IT PROJECT MANAGER 2/134/2013 Deutsches Bildungsressort Sprachliche Qualifizierung Deutsch der Zweitsprachlehrpersonen (L2) an der deutschen Schule Qualifica di lingua tedesca per gli insegnanti di Italiano L2 nelle scuole in lingua tedesca 2/208/2013 E. C. I. P. A. Das Gebaute umgestalten: Kurs im Bereich Umbau und energetische Sanierung von Wohneinheiten Trasformare il costruito: Corso per Ristrutturazione e riqualificazione Energetica dell'abitato

2 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 2 2/100/2013 EcoEducation QUALIFIZIERTER TECHNIKER IN ENERGY DESIGN TECNICO QUALIFICATO IN ENERGY DESIGN 2/156/2013 Education Time S.p.A. DISASTER RECOVERY & SECURITY MANAGEMENT EXPERT DISASTER RECOVERY & SECURITY MANAGEMENT EXPERT 2/159/2013 Education Time S.p.A. MICROSOFT APPLICATION DEVELOPER MICROSOFT APPLICATION DEVELOPER 2/161/2013 Education Time S.p.A. JUNIOR SYSTEM ADMINISTRATOR JUNIOR SYSTEM ADMINISTRATOR 2/169/2013 Education Time S.p.A. VERANTWORTLICHER FÜR COMPUTER SECURITY, CCNP ZERTIFIKAT RESP. SICUREZZA INFORMATICA CERTIFICATO CCNP 2/263/2013 Education Time S.p.A. DATABASE ADMINISTRATOR DATABASE ADMINISTRATOR 2/106/2013 EOS Sozialgenossenschaft Masterlehrgang: Psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter Corso di laurea magistrale: Salute psicosociale nell'età infantile e giovanile 2/103/2013 Fachschule für Hauswirtschaft Frankenberg Weiterbildungskurs für Haushaltshelfer/- innen Corso di formazione per aiutante famigliare

3 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 3 2/104/2013 Fachschule für Hauswirtschaft Frankenberg Kurs für Anbieter/-innen des "Senioren am Bauernhof" oder bei Gastfamilien im ländlichen Raum Corso per fornitori del servizio "anziani nel maso" o presso familie ospitanti dell'area rurale 2/230/2013 FEDERSOLIDARIETA' ALTO ADIGE SOCIETA' FEDERAZIONE SOCIALE EuroDesk - Kurs für Experten in Euro- Projektplanung EuroDesk - Corso per esperti in Europrogettazione 2/231/2013 FEDERSOLIDARIETA' ALTO ADIGE SOCIETA' FEDERAZIONE SOCIALE Familycare 2014: Fachausbildung für personenbezogene Dienstleistungen über das System EVCET Familycare 2014: formazione specialistica per i servizi alla persona tramite il sistema ECVET 2/92/2013 Fondazione Gustav Mahler - Musica e Gioventú Musikmeisterkurse der Gustav Mahler Akademie Corsi di alto perfezionamento musicale dell'accademia Gustav Mahler 2/254/2013 Fondazione U.P.A.D. Wellness Trainer - 1. Jahr Wellness Trainer - 1 anno 2/260/2013 Fondazione U.P.A.D. Dynamische Zweisprachigkeit: Entwicklung Bilinguismo dinamico: sviluppo di von Fähigkeiten, die das informelle Lernen competenze per incentivare von Sprachen fördern l'apprendimento informale delle lingue 2/153/2013 FORMAKTION SRL DIE KONTROLLE DER BETRIEBSWIRTSCHAFT IL CONTROLLO DELLA GESTIONE AZIENDALE 2/154/2013 FORMAKTION SRL SHAREPOINT MANAGER SHAREPOINT MANAGER

4 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 4 2/251/2013 Genossenschaft für Regionalentwicklung und Weiterbildung Sarntal Spezifische Qualifikationsprofile im ländlichen Bereich zur Anhebung des Lern- und Wissensniveau Profili specifici di qualifica in ambiente rurale innalzando i livelli di conoscenza e apprendimento 2/189/2013 Kantea Planungstechniker/in für nachhaltiges Bauen unter Anwendung von Autodesk- Systemen Tecnico progettista con sistemi Autodesk per l edilizia sostenibile 2/190/2013 Kantea Crossmedia Web Designer Crossmedia Web Designer 2/203/2013 Kantea MANAGER AND SALES ASSISTANT - Direktionsassistent/in Import/Export MANAGER AND SALES ASSISTANT - assistente di direzione per import/export 2/206/2013 Kantea Web Visibility Specialist: Techniken für das Content-Management, SEO/SEM und Social Media Marketing Web visibility specialist: tecniche di content management, SEO/SEM e social media marketing 2/136/2013 KVW Bildung Ausbildung zum/zur BuchhalterIn, Brixen Formazione per contabili, Bressanone 2/139/2013 KVW Bildung Ausbildung zum/r Sozialbetreuer/in, 4. AJ, Meran Formazione per operatore socioassistenziale, 4 anno, Merano 2/202/2013 Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen Junior Assistant Manager Junior Assistant Manager

5 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 5 2/223/2013 Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen Spezialisierungsjahr in den Bereichen Informatik, Gebäudeautomation und Mechatronik Specializzazione per informatici, per tecnici di impianti automatizzati e per mecatronici 2/174/2013 Libera Università di Bolzano Ansätze für die Förderung von Computational Thinking in Schulen (TACITuS) Verso il Computational Thinking nelle Scuole (TACITuS) 2/187/2013 Libera Università di Bolzano Sommer der Entrepreneurship IT (SITE) Estate dell'imprenditorialità IT (SITE) 2/191/2013 Libera Università di Bolzano Förderung literaler Kompetenzen an der Schnittstelle von Schule und Arbeitswelt - LITKOM Sostegno delle competenze di literacy nel passaggio tra scuola e mondo del lavoro - LITKOM 2/192/2013 Libera Università di Bolzano FORM-Azione Permanente FORM-Azione Permanente 2/204/2013 Libera Università di Bolzano Praxisorientierte Managementkompetenz Competenze pratiche manageriali 2/97/2013 Martin Wieland GmbH Hinein in den Beruf Rientrare nel mondo del lavoro 2/98/2013 Martin Wieland GmbH Network System Engineer Network System Engineer

6 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 6 2/241/2013 METAPHORA SRL TECHNIKER/IN FÜR UMWELTSCHONENDE ANLAGEN MIT ERNEUERBAREN ENERGIETRÄGERN TECNICO DEGLI IMPIANTI A ENERGIA RINNOVABILE E A BASSO IMPATTO AMBIENTALE 2/143/2013 MUSICABLU MUSIKANIMATEUR ANIMATORE MUSICALE 2/209/2013 QuiEdit snc Kommunikations- und Verkaufstechniken für Systeme im Bereich Energieeffizienz von Gebäuden Tecniche di comunicazione e di vendita dei sistemi di efficienza energetica degli edifici 2/211/2013 QuiEdit snc MULTIMEDIAL, VERLAGS-, 2/3D- GRAFIK- UND ANIMATIONSEXPERTE UND APP-ENTWICKLUNG 2. AUSGABE Esperto di grafica multimediale ed editoriale 2/3D e sviluppo App II Ed. 2/152/2013 Red Oddity Mobile User Interface Designer Mobile User Interface Designer 2/158/2013 Red Oddity ESF - Executive program in banking & corporate finance - V Edition FSE - Executive program in banking & corporate finance - V Edition 2/160/2013 Red Oddity The Global Therapist for Autism treatment according to Pordenone Model The Global Therapist for Autism treatment according to Pordenone Model 2/107/2013 Stadttheater Bruneck Dreijährige Europäische Theaterschule Bruneck - 2. Schuljahr Triennio Scuola Europea di Teatro, Brunico 2. anno

7 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 7 2/167/2013 Vetroricerca Glas&Modern coop s.c.l. Glaskunsthandwerker Esperto/a in Lavorazioni Artigianali Artistiche del Vetro 2/148/2013 Volkshochschule Urania Meran General Management - Lehrgang für Betriebswirtschaft General Management - Corso di economia aziendale 2/150/2013 Volkshochschule Urania Meran It's job time It's job time 2/178/2013 Zelig Soc. Coop. Arl Postgraduate training Working as a documentarian Postgraduate training Working as a documentarian 2/179/2013 Zelig Soc. Coop. Arl Mov(i)e it!costume, Make up, Light and Image Mov(i)e it!costume, Make up, Light and Image

Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten. Lehrgang: Spaß mit Sprachen - Lingue in gioco

Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten. Lehrgang: Spaß mit Sprachen - Lingue in gioco Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/52/2012 Abteilung 14.3 - Ripartizione 14.3 (Amt für Weiterbildung - Ufficio educazione permanente) Change Management: Veränderungsprozesse in Organisationen begleiten

Mehr

Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten

Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten 1 2/127/2009 C.T.M. - Centro di tecnologia e management Laureatstudiengang für Logistik- und Produktionsingenieure und Laureatstudiengang für angewandte Informatik für berufstätige Studenten CORSO DI LAUREA

Mehr

Orientierung für arbeitslose MigrantInnen. POLIS- Die Basis für die Einführung von Immigranten in die Arbeitswelt

Orientierung für arbeitslose MigrantInnen. POLIS- Die Basis für die Einführung von Immigranten in die Arbeitswelt Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/139/2012 Associazione "Porte aperte - Offene Türen" Orientierung für arbeitslose MigrantInnen Orientamento per donne e uomini immigrati disoccupati 2/89/2012 C.L.S.

Mehr

Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung. I 2/40/2009 Acciaierie Valbruna VALBRUNA SKILLS 2009 VALBRUNA SKILLS 2009

Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung. I 2/40/2009 Acciaierie Valbruna VALBRUNA SKILLS 2009 VALBRUNA SKILLS 2009 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/125/2009 Abteilung 22.0 - Landhaus 6 Kurs für Techniker/innen der Lebensmittelversorgung Corso per tecnico per l'approvvigionamento alimentare 2/40/2009 Acciaierie

Mehr

Entwicklung von Controlling Kompetenzen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungsbetrieben

Entwicklung von Controlling Kompetenzen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungsbetrieben Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/200/2007 Abteilung 22.0 - Landhaus 6 Weiterbildung für Haushaltshelfer/innen Formazione continua per Operatori di Cura Famigliare 2/201/2007 Abteilung 22.0 - Landhaus

Mehr

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Deutsches Bildungsressort Bereich deutsche Berufsbildung PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Dipartimento istruzione e formazione tedesca Area formazione professionale

Mehr

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen

Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen 1 Innovazione e partecipazione in azienda Innovation und Partizipation im Unternehmen Mario Giovannacci 27.09.2012 Innovazione tecnologica Technologische Innovation Innovazione organizzativa Organisatorische

Mehr

Curriculum Vitae Europass Lebenslauf

Curriculum Vitae Europass Lebenslauf Curriculum Vitae Europass Lebenslauf Informazioni personali Angaben zur Person Cognome/Nome Vorname/Nachname Indirizzo Adresse Telefono Telefon 0471997848 Cellulare Mobil Fax 0471997881 E-mail sergio.berantelli@comune.bolzano.it

Mehr

user interface designer Corso FSE

user interface designer Corso FSE user interface designer Corso FSE Il corso è rivolto a 15 neodiplomati o neolaureati, in cerca di occupazione, che desiderano imparare a ideare, progettare e sviluppare il design grafico e funzionale di

Mehr

Innovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien. Ständige Ausbildung von Aldebra 2011-2012

Innovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien. Ständige Ausbildung von Aldebra 2011-2012 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/180/2011 ADES Arbeitskreis der Experten für Sicherheit nnovative berufliche Förderung im Netz: Ethische Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien nnovazione nella

Mehr

Obiettivi del percorso formativo Il corso è stato ideato per formare una figura professionale capace di:

Obiettivi del percorso formativo Il corso è stato ideato per formare una figura professionale capace di: the woman in corso FSE 6 th edition Il corso è rivolto a donne che desiderino acquisire competenze professionali di alto livello nel campo del Web & Information Design ed è aperto a diplomate e laureate

Mehr

Docenze Il profilo dei singoli docenti è presentato su www.redoddity.it. Le lezioni saranno tenute in lingua italiana.

Docenze Il profilo dei singoli docenti è presentato su www.redoddity.it. Le lezioni saranno tenute in lingua italiana. Corso FSE Il corso è rivolto a 15 neodiplomati e neolaureati, in cerca di occupazione, che desiderano imparare a progettare e realizzare applicazioni Web interattive. Obiettivi del percorso formativo Il

Mehr

VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN

VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN Operationelles Programm des Europäischen Sozialfonds Ziel 2 2007-2013 Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 IT 052 PO 009 VERZEICHNIS DER BEGÜNSTIGTEN 19/05/2015 Gemäß Art. 7, Absatz 2,

Mehr

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale

Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Beschluss Deliberazione der Landesregierung della Giunta Provinciale Nr. 469 Sitzung vom Seduta del 21/04/2015 Finanzierungsprogramm

Mehr

FSE EXECUTIVE PROGRAM IN BANKING & CORPORATE FINANCE

FSE EXECUTIVE PROGRAM IN BANKING & CORPORATE FINANCE FSE EXECUTIVE PROGRAM IN BANKING & CORPORATE FINANCE 5 th EDITION Un corso di finanza aziendale rivolto a 15 laureati in materie economiche Obiettivi del percorso formativo Il corso intende dare una risposta

Mehr

24h. 6x täglich. 6 corse al giorno. 5x täglich. 5 corse al giorno verso gli aeroporti:

24h. 6x täglich. 6 corse al giorno. 5x täglich. 5 corse al giorno verso gli aeroporti: I.P. Buchen Prenotare 24h ONLINE www.suedtiolbus.it www.altoadigebus.it 6x täglich Südtirol - Innsbruck - München - Innsbruck - Südtirol Alto Adige - Innsbruck - Monaco - Innsbruck - Alto Adige 5x täglich

Mehr

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund.

CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020. This programme is co-financed by the European Regional Development Fund. CLLD-Ansatz in der Periode 2014 2020 Approccio CLLD nel periodo 2014-2020 CLLD Was steckt dahinter? CLLD Punto di partenza LEADER Ansatz wird für andere Fonds geöffnet Von der lokalen Bevölkerung getragene

Mehr

PRODUKTIVITÄT, QUALITÄT, EFFIZIENZ - VALBRUNA 2012

PRODUKTIVITÄT, QUALITÄT, EFFIZIENZ - VALBRUNA 2012 Obiettivo 2 - Progetti ordinati per 1 2/46/2012 Acciaierie Valbruna PRODUKTVTÄT, QUALTÄT, EFFZENZ - VALBRUNA 2012 PRODUTTVTA', QUALTA', EFFCENZA - VALBRUNA 2012 2/289/2012 ALSE SOCETA' COOPERATVA Die Entfaltung

Mehr

Ihr Spezialist für alle Busfahrten und Flughafentransfers Il suo specialista per ogni viaggio e transfer aeroporti

Ihr Spezialist für alle Busfahrten und Flughafentransfers Il suo specialista per ogni viaggio e transfer aeroporti Ihr Spezialist für alle Busfahrten und Flughafentransfers Flughafentransfer Südtirolweit NONSTOP Service zu den Flughäfen München Verona Bergamo Mailand Malpensa Mietfahrten Busvermietung mit Fahrer von

Mehr

Berufsausbildung in Italien

Berufsausbildung in Italien Berufsausbildung in Italien Stand: 12 / 2001 1. Einführung Alles ist anders. Zu dieser Schlussfolgerung wird man kommen, wenn man das deutsche und das italienische Ausbildungssystem miteinander vergleicht.

Mehr

Ausbildungsangebot. Offerta formativa. Panoramica sull'offerta a Bolzano. Übersicht über das Angebot in Bozen. per cittadini/e stranieri/e

Ausbildungsangebot. Offerta formativa. Panoramica sull'offerta a Bolzano. Übersicht über das Angebot in Bozen. per cittadini/e stranieri/e Assessorato alle Politiche Sociali e ai Giovani Assessorat für Sozialpolitik und Jugend Offerta formativa per cittadini/e stranieri/e Panoramica sull'offerta a Bolzano 2013 Ausbildungsangebot für ausländische

Mehr

vorausgeschickt Heute schon was Neues gelernt?

vorausgeschickt Heute schon was Neues gelernt? vorausgeschickt Heute schon was Neues gelernt? Neues wagen, den Horizont erweitern, Selbstbewusstsein gewinnen, neue Menschen kennenlernen Lernen hat viele Facetten. Wenn wir dafür offen sind, bleiben

Mehr

Profilo aziendale Company profile

Profilo aziendale Company profile Profilo aziendale Company profile Investimenti nelle tecnologie, esperienza, capacità ma soprattutto un grande lavoro di squadra (vera essenza di RS) sono gli elementi fondamentali che contraddistinguono

Mehr

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

Art. 2 Art. 2 Obiettivi formativi del corso di laurea Ausbildungssziele des Laureatstudiengangs

Art. 2 Art. 2 Obiettivi formativi del corso di laurea Ausbildungssziele des Laureatstudiengangs ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA IN INFORMATICA APPLICATA NELLA FACOLTÀ DI SCIENZE E TECNOLOGIE INFORMATICHE STUDIENORDNUNG DES LAUREATSTUDIENGANGS ANGEWANDTE INFORMATIK AN DER FAKULTÄT FÜR INFORMATIK

Mehr

Fortbildungskurs für Arbeitsschutzbeauftragte

Fortbildungskurs für Arbeitsschutzbeauftragte AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Abteilung 4 - Personal Amt 4.01 Dienststelle für Arbeitsschutz PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Ripartizione 4 - Personale Ufficio 4.01 Servizio di prevenzione

Mehr

- Ripartizione Acquisti, servizi economali ed economico-finanziaria

- Ripartizione Acquisti, servizi economali ed economico-finanziaria ANLAGE - 3 ALLEGATO - 3 VERWALTUNGSLEITUNG DES SANITÄTSBE- TRIEBES DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN KOMPETENZEN UND FUNKTIONEN DER AB- TEILUNGEN AUF BETRIEBS- UND BEZIRKS- EBENE, DER ABTEILUNGEN VERWALTUNGS-

Mehr

NON DIMENTICARE! NOVITÀ FISCALI 2010!

NON DIMENTICARE! NOVITÀ FISCALI 2010! NON DIMENTICARE! NOVITÀ FISCALI 2010! Date da ricordare nel 2010 31 maggio 2010 16 giugno 2010 16 giugno 2010 16 luglio 2010 30 novembre 2010 1-16 dicembre 2010 ultimo giorno per la presentazione del mod.

Mehr

Das modularisierte System der IT-Weiterbildung

Das modularisierte System der IT-Weiterbildung Das modularisierte System der IT-Weiterbildung Operative Professionals Strategische Professionals Entwurf für eine Rechtsverordnung des Bundes Betriebswirt IHK Fachkaufmann Fachwirt Technischer Fachwirt

Mehr

SPRACHEN LERNEN IMPARARE LE LINGUE 2014-15. Russkij. El- Arabiya Hanyu. Español. Français. Italiano. English. Deutsch. The world of language

SPRACHEN LERNEN IMPARARE LE LINGUE 2014-15. Russkij. El- Arabiya Hanyu. Español. Français. Italiano. English. Deutsch. The world of language piccadilly Russkij The world of language El- Arabiya Hanyu Español Français Italiano SPRACHEN LERNEN IMPARARE LE LINGUE 2014-15 English Deutsch THE WORLD OF LANGUAGE Paul Hammond / Direktor Direttore Director

Mehr

Corsi d'italiano Semestre invernale 2015/16

Corsi d'italiano Semestre invernale 2015/16 www.culturaitaliana.at Corsi d'italiano Semestre invernale 2015/16 Italienischkurse in Kooperation von CULTura ITALIAna und BFI Tirol im Palais Trapp in Innsbruck 1 Corsi di base A1.1 Italiano Corso di

Mehr

Studium, Beruf, Gesellschaft: entdecke deine Potenziale! Studio, lavoro, società: scopri le tue potenzialità!

Studium, Beruf, Gesellschaft: entdecke deine Potenziale! Studio, lavoro, società: scopri le tue potenzialità! www.europaregion.info 09. 12.04.2014 3. Auflage Lienz Bruneck Trient Euregio-Jugendfestival Studium, Beruf, Gesellschaft: entdecke deine Potenziale! 3 Edizione Lienz Brunico Trento Festival della Gioventù

Mehr

PRAKTIKUM FÜR UNIVERSITÄTSSTUDENTEN TIROCINI PER STUDENTI UNIVERSITARI. 1. Definition 1. Definizione

PRAKTIKUM FÜR UNIVERSITÄTSSTUDENTEN TIROCINI PER STUDENTI UNIVERSITARI. 1. Definition 1. Definizione PRAKTIKUM FÜR UNIVERSITÄTSSTUDENTEN LEITLINIEN TIROCINI PER STUDENTI UNIVERSITARI LINEE GUIDA 1. Definition 1. Definizione Unter einem Praktikum für Universitätsstudenten versteht man ein Ausbildungsmöglichkeit,

Mehr

IFFI IFFI RICHTLINIEN FÜR DIE ABGABE DER KARTOGRAPHIE UND DATENBANK DB-FRANE DIRETTIVE PER LA CONSEGNA DI ELABORATI CARTOGRAFICI E BANCADATI DB-FRANE

IFFI IFFI RICHTLINIEN FÜR DIE ABGABE DER KARTOGRAPHIE UND DATENBANK DB-FRANE DIRETTIVE PER LA CONSEGNA DI ELABORATI CARTOGRAFICI E BANCADATI DB-FRANE AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Abteilung 11 - Hochbau und technischer Dienst Amt 11.6 - Geologie und Baustoffprüfung PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Ripartizione 11 - Edilizia e servizio

Mehr

1. FUNKTIONSEBENE 1. OUALIFICA FUNZIONALE:

1. FUNKTIONSEBENE 1. OUALIFICA FUNZIONALE: Anlage A Berufsbilder der Gemeinden, Bezirksgemeinschaften und der Altersheime Allegato A Profili Professionali dei Comuni, delle Comunitá comprensoriali e delle Case di riposo 1. FUNKTIONSEBENE 1. OUALIFICA

Mehr

_ 01. UniResearch. Die Freie Universität Bozen und ihre Forschung Fare ricerca alla Libera Università di Bolzano

_ 01. UniResearch. Die Freie Universität Bozen und ihre Forschung Fare ricerca alla Libera Università di Bolzano _ 01 UniResearch Die Freie Universität Bozen und ihre Forschung Fare ricerca alla Libera Università di Bolzano _ 03 Forschung sichert Zukunft La ricerca garantisce futuro Universität bedeutet Arbeiten

Mehr

2. 4. okt 2014 2. 4. okt 2014. www.futurum.it. Messe Bozen. Messe Bozen

2. 4. okt 2014 2. 4. okt 2014. www.futurum.it. Messe Bozen. Messe Bozen 5. Südtiroler Bildungsmesse 5 a Fiera della Formazione Alto Adige 5. Fiera dla Formazion de Südtirol 2. 4. okt 2014 2. 4. okt 2014 Messe Bozen 9 17 Uhr Eintritt frei Messe Bozen 9 18 Uhr Eintritt frei

Mehr

Neue Netzwerke für Frauen in Entscheidungspositionen

Neue Netzwerke für Frauen in Entscheidungspositionen Neue Netzwerke für Frauen in Entscheidungspositionen Stark durch digitale Vernetzung Social Media für den Karriereweg Nuove reti per donne in posizioni decisionali Più forti grazie ai contatti in rete

Mehr

Von der Schule zur Universität

Von der Schule zur Universität Von der Schule zur Universität ASSOCIAZIONE ITALIANA DI GERMANISTICA Nicoletta Gagliardi, Elda Morlicchio, Peggy Katelhön Ziele Am Ende des Workshops können Sie. SchülerInnenbei der Wahl der Fremdsprache

Mehr

Arbeitsprozessorientierte IT-Weiterbildung und Zusatzqualifikationen

Arbeitsprozessorientierte IT-Weiterbildung und Zusatzqualifikationen Arbeitsprozessorientierte IT-Weiterbildung und Zusatzqualifikationen Irmhild Rogalla, M. A. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST Abteilung Hameln, 23.09.2002 1 Fraunhofer-Institut für

Mehr

Das Studium des Italienischen Rechts in Innsbruck Il corso di laurea in diritto italiano a Innsbruck

Das Studium des Italienischen Rechts in Innsbruck Il corso di laurea in diritto italiano a Innsbruck Das Studium des Italienischen Rechts in Innsbruck Il corso di laurea in diritto italiano a Innsbruck Das Jus-Studium: ein Studium mit Zukunft Studiare diritto vuol dire studiare per il futuro Das Jus-Studium

Mehr

Das Netzwerk der Frauen-Kompetenz im Alpen-Adria Raum! La rete delle competenze femminili nella comunità Alpe-Adria!

Das Netzwerk der Frauen-Kompetenz im Alpen-Adria Raum! La rete delle competenze femminili nella comunità Alpe-Adria! Das Netzwerk der Frauen-Kompetenz im Alpen-Adria Raum! La rete delle competenze femminili nella comunità Alpe-Adria! Pressekonferenz Conferenza stampa 23.02.2012 Bozen - Bolzano Leadpartner: Kärnter Landesregierung

Mehr

PRÄSIDIUM PRESIDENZA. Organizzazioni di volontariato e. Ehrenamtlich tätige Organisationen und Organisationen zur Förderung des Gemeinwesens

PRÄSIDIUM PRESIDENZA. Organizzazioni di volontariato e. Ehrenamtlich tätige Organisationen und Organisationen zur Förderung des Gemeinwesens Abteilung - Ripartizione 1 Kabinettsangelegenheiten Das Amt hat in den vielfältigen Aufgabenfeldern wieder eine umfangreiche Tätigkeit aufzuweisen: Affari del gabinetto L ufficio ha svolto una voluminosa

Mehr

Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration. Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch 2008-2009. Beruflicher Werdegang:

Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration. Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch 2008-2009. Beruflicher Werdegang: Curriculum Vitae Fabian Schlansky Systemintegration Wilmersdorfer Strasse 149 10585 Berlin Telefon: +49-1577 1837263 +39-388 16 55 397 fabian@schlansky.de Daten: Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsdatum:

Mehr

retail systems and e-commerce

retail systems and e-commerce retail systems and e-commerce D/00/B/F/PP-112 106 1 Project Information Title: retail systems and e-commerce Project Number: D/00/B/F/PP-112 106 Year: 2000 Project Type: Pilot Project, project with multiplying

Mehr

Patto per l apprendistato 2015-18. Lehrlingspakt 2015-18. zur Förderung der traditionellen Lehre in Südtirol

Patto per l apprendistato 2015-18. Lehrlingspakt 2015-18. zur Förderung der traditionellen Lehre in Südtirol Lehrlingspakt 2015-18 zur Förderung der traditionellen Lehre in Südtirol Patto per l apprendistato 2015-18 per la promozione dell apprendistato tradizionale in Alto Adige Die duale Ausbildung in Südtirol

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

2008/2009 Verzeichnis / Elenco

2008/2009 Verzeichnis / Elenco Grundschullehrer mit Vorrang für den Integrationsunterricht (U) Insegnanti di scuola elementare con riserva per sostegno (U) 1 Glionna Zezza, Lucia 3 142 2 Angeli Pecorelli, Daniela 3 131 3 Albertin Schmuck,

Mehr

Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home

Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home Konferenz Conferenza Firstavenue Poster-to-mobile Connecting Out-of-Home Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2012 Ort: TIS Innovation Park, Siemensstraße 19, Bozen Zielgruppe: Werber, Kreative und Produktionsberater

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

prodotti produkte Offriamo una moltitudine di

prodotti produkte Offriamo una moltitudine di bohrt gut fora bene produkte prodotti Offriamo una moltitudine di prodotti professionali: Abbigliamento da lavoro antinfortunistica Attrezzatura, utensili per l edilizia Fissaggio tecnico Ferramenta e

Mehr

Wie werde ich. Verkäufer. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol

Wie werde ich. Verkäufer. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol Wie werde ich Verkäufer Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol InformaTionen Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol 2 Dr. Petra Blasbichler Projektverantwortliche my job, my life! Mitterweg 5,

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

DA NON PERDERE/ NICHT VERPASSEN! Serata informativa/ Infoveranstaltung: 21/02/07 - ore 19 Uhr. TIS convention center Via Siemens Str. 19 BZ.

DA NON PERDERE/ NICHT VERPASSEN! Serata informativa/ Infoveranstaltung: 21/02/07 - ore 19 Uhr. TIS convention center Via Siemens Str. 19 BZ. Management e direzione aziendale per la gestione di piccole e medie imprese in Alto Adige Management und Unternehmensführung zur Führung von Klein- und Mittelunternehmen in Südtirol Partner: In guten Händen.

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

FAKÜLTAT _ 01. UniResearch 3. Forschung an der Freien Universität Bozen Fare ricerca alla Libera Università Di Bolzano

FAKÜLTAT _ 01. UniResearch 3. Forschung an der Freien Universität Bozen Fare ricerca alla Libera Università Di Bolzano FAKÜLTAT _ 01 UniResearch 3 Forschung an der Freien Universität Bozen Fare ricerca alla Libera Università Di Bolzano einleitung _ 03 Nachdem sich die Freie Universität Bozen im ersten Jahrzehnt ihres Bestehens

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Alta Formazione Informatica Hohe Ausbildung in Informatik

Alta Formazione Informatica Hohe Ausbildung in Informatik S C U O L A D I A L T A F O R M A Z I O N E 2014 Alta Formazione Informatica Hohe Ausbildung in Informatik L Unione Europea ha stimato che nei prossimi 5 anni l Information Technology creerà 20 milioni

Mehr

ANMELDEFORMULAR DEUTSCH-ITALIENISCHE HANDELSKAMMER 25. 29. September 2013 Stichwort Reservierung: 188313672 Hotel NH Milano Touring

ANMELDEFORMULAR DEUTSCH-ITALIENISCHE HANDELSKAMMER 25. 29. September 2013 Stichwort Reservierung: 188313672 Hotel NH Milano Touring ANMELDEFORMULAR DEUTSCH-ITALIENISCHE HANDELSKAMMER 25. 29. September 2013 Stichwort Reservierung: 188313672 Hotel NH Milano Touring BOOKING FORM CAMERA DI COMMERCIO ITALO - GERMANICA 25-29 Settembre 2013

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER 2016 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINARKALENDER SEMINARKALENDER OPEN PROGRAMS 2016 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA PER EDUCATORE SOCIALE NELLA FACOLTÀ DI SCIENZE DELLA FORMAZIONE

ORDINAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA PER EDUCATORE SOCIALE NELLA FACOLTÀ DI SCIENZE DELLA FORMAZIONE STUDIENORDNUNG DES BACHELOR IN SOZIALPÄDAGOGIK AN DER FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN Erlassen mit Dekret des Präsidenten des Universitätsrates Nr. 04 vom 12.05.2009 (Rechtswirksamkeit a.j. 2009/2010)

Mehr

Detailed List of Services. Unser Service-Angebot. Servizi Forniti

Detailed List of Services. Unser Service-Angebot. Servizi Forniti Page 1/7 Detailed List of Services Unser Service-Angebot Servizi Forniti Why advice from us? There are companies operating in the market of different sizes and skills. Amongst them there is a certain group

Mehr

Giornate informative per le matricole

Giornate informative per le matricole Bolzano Anno accademico 2015/2016 Per studenti di tutte le Facoltà 05.10.2015 09.30 10.30 Saluto del Rettore, prof. Walter Lorenz Saluto da parte del Comune di Bolzano Saluto dei Presidi, prof. Stefano

Mehr

Wirtschaftliches Budget Budget economico

Wirtschaftliches Budget Budget economico Gesamtleistungen A) 467.783,64 625.526,76 600.000,00 Valore della produzione Nettoumsatzerlöse 1) 467.783,64 625.526,76 600.000,00 Ricavi delle vendite e delle prestazioni Zuwendungen Autonome Provinz

Mehr

- Attestato di bilinguismo A oppure attestato di

- Attestato di bilinguismo A oppure attestato di Bollettino Ufficiale n. 5/IV del 08/02/2010 / Amtsblatt Nr. 5/IV vom 08/02/2010 65 15221 Wettbewerbe - Jahr 2010 Concorsi - Anno 2010 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL ANKÜNDIGUNG DES DIREKTORS DER PERSO-

Mehr

Tecnologie luminose innovative Innovative Lichttechnologien

Tecnologie luminose innovative Innovative Lichttechnologien Tecnologie luminose innovative Innovative Lichttechnologien Vantaggi per i Comuni? Esperienze della Città di Bolzano con i progetti AAL in appartamenti destinati agli anziani. Vorteile für die Gemeinden?

Mehr

PRÄSIDIUM PRESIDENZA. informazioni relative alle attività dell Amministrazione. Korrespondenz-, Protokoll- und Archivdienst;

PRÄSIDIUM PRESIDENZA. informazioni relative alle attività dell Amministrazione. Korrespondenz-, Protokoll- und Archivdienst; Abt. Rip. 1 Abteilung - Ripartizione 1 Präsidium Folgende Aufgabenbereiche standen im Mittelpunkt des Einsatzes der Abteilung 1 - Präsidium: allgemeine Angelegenheiten der Landesautonomie, Minderheitenfragen,

Mehr

9 INFORMATIONSTECHNIK. 9 Informationstechnik. Informatica

9 INFORMATIONSTECHNIK. 9 Informationstechnik. Informatica Abteilung 9 Informationstechnik Informatica Die Abteilung Informationstechnik ist der strategische Partner der Landesverwaltung, welcher durch seine Dienste für einen Mehrwert der Leistungen der KundenAbteilungen

Mehr

STUDIENGANGSREGELUNG DES MASTERS REGOLAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA MAGISTRALE IN INFORMATICA IN INFORMATIK

STUDIENGANGSREGELUNG DES MASTERS REGOLAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA MAGISTRALE IN INFORMATICA IN INFORMATIK REGOLAMENTO DIDATTICO DEL CORSO DI LAUREA MAGISTRALE IN INFORMATICA STUDIENGANGSREGELUNG DES MASTERS IN INFORMATIK Emanato con Decreto del Presidente del Consiglio dell Università n. 04 del 12.05.2009

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

KG 51R F K. 1 Informazioni relative al richiedente. 2 Informazioni relative al coniuge o al partner del richiedente

KG 51R F K. 1 Informazioni relative al richiedente. 2 Informazioni relative al coniuge o al partner del richiedente Cogme e me del richiedente Name und der antragstellenden Person Asseg familiare n. F K Kindergeld-Nr. KG 51R Allegato All estero per richiedere un asseg familiare tedesco di.. per persone, che percepisco

Mehr

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Dr. Roland Klemke, Dr. Bert Hoogveld, Drs. Fred de Vries CELSTEC, Open University of the Netherlands Visionen für die Betriebliche Weiterbildung page 1 Activities

Mehr

2013/2014 Verzeichnis / Elenco

2013/2014 Verzeichnis / Elenco AD01 Oberschullehrer mit Vorrang für den Integrationsunterricht (X) AD01 Insegnanti di scuola superiore con riserva per sostegno (X) 1 Marra, Milena 1.3 82 2 Leggieri Durante, Valeria 3 54 AD02 Oberschullehrer

Mehr

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Rainer Sollinger Version 1.1 Übersicht 1 2 3 4 Arbeitssituation IT-Mitarbeiter IT-Zertifizierungen Gründe für eine IT-Zertifizierung/Weiterbildung Zertifizierungen

Mehr

IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter. 2003 KPMG Information Risk Management 1

IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter. 2003 KPMG Information Risk Management 1 IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter 2003 KPMG Information Risk Management 1 Grundvoraussetzungen Grundsätzlich sollten alle Prüfer, die IT im Rahmen von Jahresabschlussprüfungen prüfen

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

www.openinnovation-platform.net Die Open-Innovation-Plattform, die vom Projekt Rapid Open Innovation entwickelt wurde, ist jetzt online!

www.openinnovation-platform.net Die Open-Innovation-Plattform, die vom Projekt Rapid Open Innovation entwickelt wurde, ist jetzt online! 03 2014 www.openinnovation-platform.net Die Open-Innovation-Plattform, die vom Projekt Rapid Open Innovation entwickelt wurde, ist jetzt online! Wer suchet, der findet! Rapid Open Innovation Plattform

Mehr

Business and Information Technology

Business and Information Technology Studienangebote in Business and Information Technology an der DHBW Lörrach 19. Oktober 2011 Prof. Dr. Klemens Schnattinger Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik *** Unsere Studiengänge sind akkreditiert

Mehr

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100 1,2-1,8 TWIST 100 L attuatore idraulico bi-direzionale Cangini permette di inclinare attrezzature o attacchi rapidi fino ad un angolazione di, facilitando le operazioni di scavo, anche in posizioni difficili

Mehr

Wirtschaftliches Budget Voranschlag - Preventivo Budget economico 2012 2013 2014 Euro Euro Euro

Wirtschaftliches Budget Voranschlag - Preventivo Budget economico 2012 2013 2014 Euro Euro Euro LAND TIROL PROVINCIA AUTONOMA DI TRENTO A) Gesamtleistungen -300.000-450.000-600.000 Valore della produzione 1) Nettoumsatzerlöse -300.000-450.000-600.000 ricavi delle vendite e delle prestazioni Führungsbeiträge

Mehr

Eine Zeitschrift für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Italien

Eine Zeitschrift für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Italien Eine Zeitschrift für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Italien September bis Dezember 2001 INHALT Schwerpunktthema Deutsch an den Universitäten Doris Martorana Intervista con Nicola Tranfaglia Elda

Mehr

Seminar für Waldorfpädagogik und Einführung in die Heilpädagogik Corso di pedagogia Waldorf ed introduzione alla pedagogia curativa

Seminar für Waldorfpädagogik und Einführung in die Heilpädagogik Corso di pedagogia Waldorf ed introduzione alla pedagogia curativa Seminar für Waldorfpädagogik und Einführung in die Heilpädagogik Corso di pedagogia Waldorf ed introduzione alla pedagogia curativa Rivolto a tutti coloro che desiderano conoscere o approfondire l Antropologia

Mehr

EDV, Kommunikation und Förderung der Arbeitsfähigkeit

EDV, Kommunikation und Förderung der Arbeitsfähigkeit Berufliche Weiterbildung Stärken erkennen und nutzen EDV, Kommunikation und Förderung der Arbeitsfähigkeit Berufsbildung» Berufserfolg Für Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt Koordinationsstelle

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Das Microsoft IT Academy Program Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Überblick: Das Microsoft IT Academy Program Zielgruppen, Förderbereiche Mitgliedschaftslevel Level Essential Level

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSE SharePoint (Seminare M20331, M20332) MCS19A Dauer: 7 Tage Seminarziel Im ersten Teil des Seminars erlernen die Teilnehmer, wie man eine Microsoft SharePoint Server 2013-Umgebung

Mehr

b) Planung und Organisation: b) Programmazione e organizzazione: 1) Methoden für die Planung der Arbeitsphasen; lavorative;

b) Planung und Organisation: b) Programmazione e organizzazione: 1) Methoden für die Planung der Arbeitsphasen; lavorative; DEKRET DES LANDESHAUPT- MANNES VON SÜDTIROL vom 21. Juli 1994, Nr., 33 Durchführungsverordnung zu Artikel 22 des Landesgesetzes vom 27. Oktober 1988, Nr. 41, geändert durch Artikel 14 des Landesgesetzes

Mehr

Delibera. Testo del regolamento. Regolamento interno per il reclutamento del personale con contratto di lavoro di diritto privato. Text des Regelwerks

Delibera. Testo del regolamento. Regolamento interno per il reclutamento del personale con contratto di lavoro di diritto privato. Text des Regelwerks Data / Datum Contenuto / Inhalt Oggetto / Betreff Spesa prevista / Vorgesehene Ausgabe Documenti principali nel fascicolo del procedimento / Hauptdokumente des Verfahrensfaszikel Anno - Jahr 2014 Regolamento

Mehr