Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Advertisement


Advertisement
Ähnliche Dokumente
Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer

BEWERBUNG. Klaus Peter K n e v e l s Diplom-Ingenieur Architekt UM DIE TEILNAHME AN DER VERGABE DES RHEINISCHEN DENKMALPREISES 2004

Geschichte bewahren. Evonik schützt historische Gebäude vor Schmutz und Witterung

Spielmaterial. Spielvorbereitung

Geschichte Arbeitsblätter

Jacqueline F. + Roland R. Lauper. Bauernhaus mit Scheune, Stall und Garten

Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge, dann kann gar nichts schief gehen!!!

Ausoniusweg. Wandern auf römischen Spuren. Die Historie der Strasse. Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier

30.Mai 2014 Führung durch die Altstadt von Trier und Besuch des Trierer Doms

Meisterschule für Handwerker, Kaiserslautern Abt. Berufsfachschule

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung

Sanierung Winterbaueranwesen zum Marktmuseum Gaimersheim


Einführende Literatur: Schneller Überblick: DELIUS, Peter (Hg.): Geschichte der Architektur von der Antike bis heute. Köln 1996.

Romaufenthalt September 2011

Meine unbekannte Stadt. Vom Gefängnis zur Gedenkstätte Hohenschönhausen / Nach der Entlassung habe ich die Erde geküsst

Geschichte und römischer Kultur kennen.

BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé. Werte für die Ewigkeit. Harrlallee 4 in Bad Eilsen

Tag der Schulverpflegung 2014

Entdecke das weiße Gold!

Wanderung durch Emmerke

Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses

Schönenwerd Wasserburg Schönenwerd (Koordinate / )

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Galeriestr. 6a München Tel.: Fax:

Fliesen. Klinker. Kunststein. Beton & Stahlbeton. Ziegel. Schwer- & Abschirmbeton QUALITÄT DURCH TECHNISCHE KOMPETENZ. Granit & Gneis.

Bad Wilsnack entdecken

Bauanleitung Sie benötigen: Basis-Set

Schöner Wohnen. Süßes kleines Haus mit großer Zukunft

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen

Microsoft Outlook 2010 Handbuch


Was unter der St.-MarienStraße verborgen war...

Kinder kennen Koblenz

Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten

Einführung in die Stadtbaugeschichte

Das Omnikey 8751 e-health BCS...1 Auslesen über die LAN-Schnittstelle...1 Auslesen über die serielle Schnittstelle...4

1.1 Geschichte: Die Standorte

QUARTIER. Schillerpromenade. EXPOSÉ Kienitzer Straße 114/ Schillerpromenade Berlin

Die Hammaburg Der Ursprung Hamburgs

Verwenden Sie den. Einige Bauten, an denen Würenloser Muschelkalkstein verwendet wurde:

Rekonstruktion der SolarLog minxxxxxx.js-dateien aus Daten, die mit dem ELV-EM1010PC-System und meinen Makros erfasst wurden

Karl Prantl Kreuzweg. 14 Platten je 140 x 140 x 14 cm im Abstand von 70 cm aus Bentheimer Sandstein Länge 33 m 14 Linden

Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick!

Deutschland entdecken

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das?

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE

Bochum-Stahlhausen: Sympathisches Siedlungshaus mit ca. 61 m² Wohnfläche, 2 Zimmern und ca. 145 m² Grundstück. Unsere Objektnummer: UL 308

Abbildung 2 Ansicht Fassade Nord/Ost Abbildung 3 Ansicht Fassade Nord/Ost

Anschliessen Parkettfussböden mit Malerkrepp und starker Folie schützen. Folie muss verklebt werden.

berlin MADE BY Bild: Deutsches Historisches Museum

Stadtrundgang Historisches-Rostock.de historisches-rostock.de Stand vom:

Montanarchäologische Forschungen in Ramsbeck: Zwischen Metall und Markt. Kommunikationswege und Ressourcenerschließung im Hochsauerland.

Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich

Eckdaten Beschreibung Objekt und Stadt

(1) Unten findet ihr die Zeichnung einer mittelalterlichen Stadt. Ordnet die Zahlen den Namen der einzelnen Plätze und Gebäude zu!

Anwendertreffen 20./21. Juni

Anlegen einer neuen Newsmeldung

Wohnhaus mit Ladenlokal im Herzen von Hitzkirch LU

Tagestour ins Mittelalter.

Entspannen Sie auf höchstem Niveau!

Mitteilungen des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt e. V. Nr. 9 August 1993

Das lebende Denkmal. UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße Alfeld Deutschland

Veranstaltungsräume Seite 2

Inhalt. Konturen einer Stadt Fotoausstellung Herbert Liedel Einführung Historischer Rückblick Rundgang entlang der Stadtmauer...

Drehorte. Hollywood in. Besuchen Sie die Originalschauplätze von

Uniklinik Kullen Westfriedhof Aachen Bushof Driescher Hof Brand Schulzentrum Brand

Wolfhagen: Ehemaliges Katasteramt. Ein neues Zuhause in alten Mauern

ICS-Addin. Benutzerhandbuch. Version: 1.0

Finca rural "Los Pérez" in Mala - Lanzarote

Dieses Heft zeigt, was das BiBeZ für Mädchen und Frauen anbietet und macht. Hier erfahren Sie alles über das BiBeZ.

ANFÄNGERTRAINING NGERTRAINING.

IDEENWERKSTATT PLANEN BAUERN(H)AUSZEICHNUNG!

NORDHAUSEN BILDERBUCH EINER TAUSENDJÄHRIGEN STADT

Pilgerreise der Pfarreiengemeinschaft Sömmerda nach Rom und Assisi Unter der Reiseleitung von Pfarrer Christian Bock

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Supermarkt-/Discounterfläche in Helmbrechts provisionsfrei direkt vom Eigentümer mieten

Verkaufsdokumentation 4 ½ -Zimmer-Wohnung im Stockwerkeigentum Geerackerweg Winterthur

Der Schlossgeist. Vereinsblatt. Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v.

Promenadenrunde mit Schlossgarten

Historische Sportbauten

Rinnea Das Licht im Stein.

UserManual. Handbuch zur Konfiguration von X-Lite. Autor: Version: Hansruedi Steiner 1.1, Februar 2014

Tour 1: Die Täler von Morsbach I

Von diesem Fragenkatalog werden 35 Fragen für die Klausur ausgewählt.

Rekonstruktion. Baustile einst und jetzt. Das lässt keinen kalt.

5 ½ - Zi - Einfamilienhaus mit Wintergarten

Glauben Wissen Leben Klöster in Schleswig-Holstein

5½-Zimmer-Gartenwohnung mit Wintergarten

Am Mühlenturm. Seite 2

Mannweiler: Einfamilienhaus mit Ausbaumöglichkeiten und großem Grundstück

Wasserversorgung der Römer

Aufklappelemente anlegen

Architektur und Bild (10) Der Blick

Testen Sie Ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck

Reisebericht: Einblick in die Exkursion nach Brno / Tschechien im September 2011

Archivierung von Mails des Exchange-Systems

Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit

Kapitel 1 Allgemeines. Kapitel 2 Konstruktion. Index

Traum freistehendes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Köln-Widdersdorf

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren

Advertisement
Transkript:

Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen 2 und 4 km. Die Audioführung können Sie unter herunterladen. Viel Spaß! Rathaus

Das Fenster im Aachener Mächtige Fundamente der karolingischen Kirche und Reste der römischen Epoche Ein sehr breiter Abwasserkanal zeugt von den Thermen, die sich unterhalb der heutigen Kirche befunden haben. Daneben befinden sich Reste einer römischen Fussbodenheizung mit runden Ziegelpfeilern, die ursprünglich höher gemauert waren. Hier konnte die heisse Luft zirkulieren, die den Fußboden erwärmte. Die Räume, deren Reste man hier sieht, gehören nicht zu den eigentlichen Thermen, sondern zu den angeschlossenen Unterkünften für die Badegäste. DAS FENSTER BEFINDET SICH IM FUSSBODEN DES DOMS

Archäologisches Fenster Im fand man Reste von Siedlungen und Handwerksplätze seit dem 4. Jahrtausend v.chr. An diesem Platz wurden bereits in der Jungsteinzeit Steinbeile produziert. Ebenso erkennt man Reste römischer Holzbauten und Mauern, die von Unterkünften für Badegäste der römischen Heilthermen zeugen. Im hohen Mittelalter hat das Gelände der Abtei von Stavelot-Malmedy gehört, hier waren zahlreiche Handwerker angesiedelt. Es fanden sich Reste einer Knochenschnitzerwerkstatt des 12. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert wurde der Elisenbrunnen als Thermalbrunnen errichtet. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der angelegt und als solcher genutzt. DAS FENSTER BEFINDET IM ELISEN- GARTEN, HINTER DEM ELISENBRUNNEN

Der und die Aachener Arkaden Der wird als Keimzelle Aachens bezeichnet, da sich hier Spuren der ältesten römischen Gebäude aus der Zeit um Christi Geburt befinden. Hier wurden Reste der Quirinus-Quelle gefunden. Es war die erste künstlich eingefasste Thermalquelle der Römer in Aachen. Unmittelbar neben der Quirinus-Quelle bestand in der Antike eine Tempelanlage zur Verehrung der Heilgötter. Beweis hierfür sind Reste der Statue eines Baumstamms um den sich eine Schlange windet. Bis heute hat sich ein ähnliches Symbol für die Medizin erhalten. Ende des 2. -3. Jahrhunderts n.chr., wurde der als großer Platz mit aufwendiger Säulenarchitektur gestaltet. Ein Teil der Arkaden ist hier nun rekonstruiert und zeugt von der herausragenden Vergangenheit. DIE ARKADEN IM HOF ETWA 50M VOM DOM ENTFERNT

Archäologisches Fenster Jakobstraße Zu römischer Zeit war die Jakobstraße eine der Hauptstraßen der römischen Siedlung Aquae Granni. Hier sieht man Reste einer aus Blaustein geschlagene Wasserrinne, durch die im späten Mittelalter eine Mühle angetrieben wurde, die wenige Meter südlich gestanden hat. Unter dieser Rinne sind Reste der Mauer eines sehr großen Gebäudes zu erkennen, welches vermutlich bereits in karolingischer Zeit errichtet wurde, also etwa im 9. -10. Jahrhundert n.chr. DAS FENSTER BEFINDET SICH AN DER JAKOBSTR. ECKE KLAPPERGASSE

Der am Platten im Pflaster zeigen den Grundriss mächtiger Annexbauten der karolingischen Pfalz. In den Jahren 1910-1914 wurden hier Reste karolingischer Annexbauten freigelegt, die nördlich und südlich der Kirche errichtet wurden. Der Grundriss eines dieser Gebäude ist hier durch Platten markiert. Das Gebäude wurde über römischen Thermalbecken, den so genannten Münsterthermen erbaut, welche gegen Ende des 1. Jahrhunderts n.chr. errichtet wurden und ca. 400 Jahre als solche genutzt wurden. Vom 6. bis ins 8. Jahrhundert war hier ein merowingischer Friedhof, bis gegen Ende des 8. Jahrhunderts die Pfalz mit der Kirche und ihren Annexbauten entstand. DIE BODENPLATTEN DECKEN GROSS- FLÄCHIG DEN MÜNSTERPLATZ AB.

Archäologisches Fenster am Rathaus An der Nord-Ost Ecke des historischen Aachener Rathauses können wir einen Blick auf das Fundament werfen, wie es zur karolingischen Zeit erbaut wurde. Das heutige Rathaus enstand erst durch Umbauten im späten Mittelalter. Zuvor war dieses Gebäude die Palastaula der karolingischen Pfalz. Im Fundamentmauerwerk, welches durch das archäologische Fenster zu sehen ist, haben die Karolinger das Fragment eines römischen Inschriftensteins eingebaut. DIE UNSCHEINBARE FENSTER LIEGT AN DER NORD-OST ECKE DES RATHAUSES

Die, wo das Wasser rann. Die Abdecksteine des ehemals kanalisierten Paubachs sind nun ins heutige Pflaster integriert. Durch den Paubach wurde im späten Mittelalter Wasser in die Stadt geleitet, um technische Einrichtungen anzutreiben, wie Mühlen, Brauereien und die Gebäude der anlage. Wasser hat in Aachens Geschichte eine zentrale Rolle gespielt. Die Stadt ist aufgrund des Wassers erst entstanden. Heute sind nur an sehr wenigen Stellen noch Wasserläufe sichtbar. Durch die Integration der Kanalabdeckung ins heutige Pflaster wird diese Vergagenheit ans Tageslicht zurückgeführt. DIE ABDECKSTEINE SIND IM BÜRGER- STEIN DER RENNBAHN INTEGRIERT.

Die Ursulinerstraße, eine römische Trasse Unter der Erde befinden sich hier Reste einer großen Platzanlage, welche vermutlich die beiden Thermenbauten zu Römischer Zeit verband. Unter den Hausnummern 7 bis 9 wurde ein mächtiges Mauerwerk gefunden. Es handelt sich um die rückwärtige Mauer der Arkaden, welche am rekonstruiert sind. Eventuell befand sich hier auch der römische Verwaltungsmittelpunkt der Siedlung das so genannte Forum. Diese Mauer blieb erhalten, da sie in den Keller eines mittelalterlichen Gebäudes integriert war. DIE MAUER BEFINDET SICH UNTER DEN HAUSNUMMERN 7-9 DER URSULINERSTR.