Formulierungshilfen für das wissenschaftliche Schreiben

Advertisement


Advertisement
Ähnliche Dokumente
P 31 Studienbegleitung Inhalt Wendungen um die Satzlogik zu benennen... 2 Formulierungen für die Absicht der Arbeit / einzelner Kapitel...

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 9

Leitfaden zur Anfertigung von Diplomarbeiten

Inhaltliche Bewältigung (40%)

Redemittel für schriftliche, wissenschaftliche Texte

Redemittel für einen Vortrag (1)

Anfertigen einer Hausarbeit und wissenschaftlicher Schreibstil

Phrasensammlung für wissenschaftliches Arbeiten

Befragung und empirische Einschätzung der Praxisrelevanz

Planung und Durchführung einer Präsentation

Wie schreibt man eine Literaturübersicht?

Checkliste Hausarbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten

Schreiben. Prof. Dr. Fred Karl. Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten

Nachweis über die Fähigkeit, selbständig eine wissenschaftliche Fragestellung unter Benutzung der einschlägigen Literatur zu lösen und darzustellen.

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Hinweise zum Schreiben einer Ausarbeitung

Fachschaft Chemie Steinbruch: Bewertungskriterien für Abschlussarbeiten (Gymnasium und Fachmittelschule)

Wie schreibt man eine Ausarbeitung?

Leitfaden für Masterarbeiten im Master Management & Business Development für den Bereich Kommunikation und PR

Information zu den Studienleistungen Projektplanung (SPO 1: , SPO 2: ) und Bachelor Thesis (SPO 1: , SPO 2: )

Online-Marketing von Destinationen am Beispiel der Nordeifel Tourismus GmbH

Arbeitshilfen zur Auftragsdatenverarbeitung

Stilfragen Wie soll ich schreiben?

Auswertung von kritischen Daten Vorgehensweise anhand eines Beispiels Visual-XSel 10.0

Schüler lernen präsentieren; Schülerinnen auch! Warum sollen Schülerinnen und Schüler präsentieren lernen?

Referate. Richtlinien. Vorgeschichtliches Seminar Philipps-Universität Marburg

Die Visualisierung einer Präsentation

Nach der Überprüfung der Disposition und allfälligen Korrekturen oder Präzisierungen erteilt Frau Ch. Wüst grünes Licht für die Weiterarbeit.

Tipps für die praktische Durchführung von Referaten Prof. Dr. Ellen Aschermann

Risikomanagement für IT-Projekte: Vergleich von Risiken und Methoden

Das heißt, wer eine Präsentation vorbereitet, bereitet einen Vortrag vor. Er muss also zunächst die entscheidenden W-Fragen beantworten:

Kriterien für die Erstellung und Beurteilung von wissenschaftlichen Hausarbeiten Was ist eine wissenschaftliche Arbeit? Inhaltlicher Aufbau

Farbabgleich zwischen srgb- und Wide-Gamut-Monitoren 1/13. Farbabgleich zwischen srgb- und Wide-Gamut-Monitoren

Masterstudiengänge M.A. Soziale Arbeit und M.A. Pflegewissenschaft Standard für Masterarbeiten

Klaus-Peter Wiedmann Sabine Meissner Sascha Fusy

Wie schreibe ich ein Exposé für eine Magister-/Diplomarbeit?

Hinweise zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten am Institut für IKK

Ablauf eines Projekts

Aufbau von wissenschaftlichen Arbeiten am. Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik. Markus Lichti

Von der Idee zum Rohkonzept der VWA

Wie schreibt man eine Seminararbeit?

Einschätzung der Diplomarbeit. Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte

Leitfaden zur Erstellung eines Thesenpapiers

Vorwort zur 6. Auflage 11 Einleitung 13. Kapitel 1 Psychologie als Wissenschaft 15

Universität Passau. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth. Bachelorarbeit Netzwerkservices

Seminar- und Vortragsvorbereitung

4.1 Grundlagen der psychologischen Diagnostik. Wintersemester 2008/ 2009 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabriele Helga Franke

Vorgaben für die Abiturprüfung. Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen

8. Grammatikentwicklung und kognitive Entwicklung- Die kognitive Entwicklung des Kleinkindes II. Domänenspezifische Fähigkeiten

Wissenschaftliches Präsentieren

5..Leitfaden.für.das.Verfassen.schriftlicher.Arbeiten.

Exposé. Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung

ZUSAMMENFASSUNG...I VORWORT...II INHALTSÜBERSICHT... IV INHALTSVERZEICHNIS... VI ABBILDUNGSVERZEICHNIS... IX TABELLENVERZEICHNIS...

Tabelle 6a: Deskriptive Statistiken der metrischen Variablen

Seminar Klassische Texte der Neuzeit und der Gegenwart Prof. Dr. Gianfranco Soldati. René Descartes Meditationen Erste Untersuchung

Inbetriebnahme eines neuen Handys

Wie schreibe ich eine wissenschaftliche Diplom-, Master- oder Doktorarbeit? Dr. Katja Fox

Checkliste Hausarbeit

Anforderungen an die schriftliche Ausarbeitung zur Präsentationsprüfung als 5. PK (ab dem Prüfungsdurchgang 2013)

Oliver Schulz. Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung in Social Media. Eine empirische Untersuchung am Beispiel Facebook.

Für die Erstellung von Masterarbeiten massgeblich ist das allgemeine Merkblatt für

Studiendesign/ Evaluierungsdesign

Das psychologische Experiment: Eine Einführung

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Seminar. NoSQL Datenbank Technologien. Michaela Rindt - Christopher Pietsch. Richtlinien Ausarbeitung (15. November 2015)

Was gehört in das Exposé für eine MA-Arbeit im Bereich der Soziologie?

Bachelorarbeit. Brennpunkt Gemeinsame Agrarpolitik. Die GAP der EU im Spannungsfeld zwischen ökonomischer Ineffizienz und Interessen der Agrarlobby?

Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012

Identifikation und Bewertung der Konfigurationen internationaler Marktein- und Marktaustrittsstrategien junger Technologieunternehmen

DGL Deutsch Prüfungsvorbereitung Zweite Infoveranstaltung

Textanalyse. Interkulturelle Bildung. Entwicklung und Entstehung

Unterrichtsentwurf Deutsch

Leitfaden zum Erstellen der Projektarbeit

Masterarbeit Organisation, Richtlinien und Aufbau Abteilung für Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie Universität Basel

Vergleich verschiedener Visualisierungsinstrumente zur online Landschaftsbildbewertung

Systemanalyse. - Seminar für AI/DM 3 im Wintersemester 2004/05 -

Überprüfung der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften. Chemie Marcus Mössner

Stammbaumanalyse und Vererbungsmuster

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis... 13

Die Fachgruppe sieht ihre Arbeit nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu bestehenden Regelwerken und Normen.

Zuhörer muss mit Thema vertraut werden Zuhörer müssen inhaltlich und logisch folgen können

Lehrerhandbuch Unterrichtsstunde zum Mathematiklabor Thema Proportionalität. Universität Würzburg Lena Moser

Hinweise und Vorgaben zur Erarbeitung und Durchführung eines Vortrages

Facharbeit Was ist das?

Quelle: Peter Labudde, Alltagsphysik in Schülerversuchen, Bonn: Dümmler.

Ein Beispiel könnte sein: Umsatzrückgang im stationären Handel da Kunden vermehrt online einkaufen

(1) Rahmenbedingungen der Behörde für Schule und Berufsbildung

Angestrebte Kompetenzen/Ziele

Abb. 28: Antwortprofil zur Frage Zielsetzung beim Einsatz der Neukundengewinnung: Gewinnung von Interessenten

Wie entwickle ich eine Fragestellung?

Voransicht. Karikaturen beschreiben, analysieren, interpretieren eine Karika-Tour

Professionalisierung im Bereich Human Ressourcen

Hinweise zur Postergestaltung auf dem 66. wissenschaftlichen ÖGD Kongress in Reutlingen 2016

Erstellung einer Projektarbeit

1. Eingehen auf die Rechnungslegungsgrundsätze im Prüfungsbericht ( 321 Abs.3 HGB-E)

laut Rechtsverordnung vom 27. Juni 2003

1 Einleitung. 1.1 Motivation und Zielsetzung der Untersuchung

Allgemeine Informationen zur BACHELORARBEIT Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg

to break the rules, you have to know them

Advertisement
Transkript:

Formulierungshilfen für das wissenschaftliche Schreiben 1. Einleitendes Kapitel 1.1.1 Einen Text einleiten und zum Thema hinführen In der vorliegenden Arbeit geht es um... Schwerpunkt dieser Arbeit ist... In dieser Arbeit wird... behandelt. Ausgangspunkt dieser Arbeit ist... In dieser Arbeit wird die Frage behandelt, wie/ob/inwiefern... In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie/ob/inwiefern... In dieser Arbeit soll... dargestellt werden... Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Frage... Gegenstand dieser Arbeit... Ziel dieser Arbeit ist es, zu überprüfen... Im Rahmen dieser Arbeit soll überprüft/hinterfragt/analysiert/werden... Im Rahmen dieser Arbeit soll nachgewiesen/erörtert/verglichen werden... methodischen Schwerpunkt benennen, begriffsgenau arbeiten 1.1.2 Das Thema einordnen und (evtl.) begründen Die Frage (nach)... ist für... von besonderem Interesse, weil...... ist ein viel diskutiertes und strittiges Thema... ist Forschungsgegenstand in verschiedenen Wissenschaften... ist von besonderer Aktualität/Relevanz, da... Die Relevanz/Aktualität des Themas ergibt sich aus... Dem Thema... wurde bisher (in der Forschung) wenig Aufmerksamkeit gewidmet, weil/obwohl/da... Im Rahmen dieser Arbeit soll die Frage beantwortet werden,... Fragestellung In dieser Arbeit soll erörtert/gezeigt/bewiesen/verglichen werden... Mit der Arbeit soll die Lücke... geschlossen werden... Diese Arbeit soll ein Beitrag zu... leisten- Die Arbeit soll Grundlage für/ergänzung zu... sein-

1.1.3 Ziel und Anspruch der Arbeit formulieren Ziel der Arbeit ist, einen Überblick zu geben über... Zielformulierung/Projektziel eine Systematik zu erarbeiten die Entwicklung eines Konzepts/einer Theorie Handlungsempfehlungen zu geben für die Optimierung von der Vergleich/die Gegenüberstellung von Theorien, Sachverhalten, Objekten Methoden hinsichtlich der Aspekte... 1.2 Struktur und Vorgehensweise vorstellen, Begriffe klären je nach Umfang und Art der Arbeit 1.2.1 Die Gliederung der Arbeit vorstellen Im ersten Teil der Arbeit werden/wird (...) vorgestellt,... Dann folgt/folgen... im zweiten Teil... Im zweiten Teil wird gezeigt,... Weiterhin/Außerdem/Daneben/Gleichzeitig (...) soll erläutert/verglichen/dargestellt/analysiert/untersucht/geprüft/ beschrieben/diskutiert (...) werden Im Fokus/Mittelpunkt/Zentrum des... Kapitels steht... Kapitel... ist... gewidmet Aufbauend auf... wird... Nachfolgend... Abschließend... 1.2.2 Begriffe klären, definieren Der Begriff... wird... verstanden/verwendet/benutzt... Der Begriff... wird in der vorliegenden Arbeit folgendermaßen verstanden/verwendet/benutzt... Unter... versteht man/der/die AutorIn xy...... wird hier verstanden/verwendet als... Der/die AutorIn xy definiert/beschreibt/versteht... als... Quellenangabe nicht vergessen 1.2.3 Methode vorstellen/begründen Besonderheiten des Fachbereichs beachten! Die Methode xy wurde gewählt, da/weil... Ein weiterer Vorteil der Methode xy ist, dass... Die Auswahl der Methode xy ergab sich aus... Die Methode zielt auf...

Da die Zielsetzung dieser Arbeit xy ist, bietet sich die Verwendung von Methode xy an. Um die Frage zu klären, werden die Parameter/Werte durch Experimente bestimmt/ermittelt... Zur Beantwortung wird die Methode nach xy optimiert/verbessert... 2. Den Hauptteil schreiben 2.1. Referieren, berichten, Forschungsstand darstellen Der/die AutorIn xy stellt fest, dass... Quelle angeben! Der/die AutorIn xy bezeichnet xy als... Der/die AutorIn xy verdeutlicht in seiner Arbeit die Umstände von... Es gab zweierlei Gründe für die Entstehung/Entwicklung/Bestrebungen/Ausprägung von... Bei Untersuchungen/Studien/Befragungen/Messungen zu... konnte gezeigt werden, dass... Dabei wurde festgestellt/erkannt/bestätigt/widerlegt, dass... Der/die AutorIn xy / Die Forschungsgruppe vermutet, dass... Es sei (an dieser Stelle) darauf hingewiesen, dass... XY verweist darauf, dass... XY weist nach, dass... XY kommt zu dem Ergebnis, dass... Laut XY... 2.2. Thesen/Hypothesen anführen und aufstellen Der/die AutorIn xy behauptet/vertritt die Ansicht/die Position, dass... Der/die AutorIn stellt die These/Gegenthese auf, dass... Der/die AutorIn xy führt aus, dass... Hier soll die These vertreten werden, wonach... In dieser Arbeit soll von der Hypothese ausgegangen werden, dass... Ausgangspunkt für die weitere Untersuchung ist die Annahme, dass... Im weiteren Verlauf dieser Arbeit sollen die folgende Hypothesen geprüft werden. 2.3. Thesen begründen und Beispiele/Verweise zur Begründung anführen Der/die AutorIn xy begründet damit, dass... Der/die AutorIn führt als Beispiel an, dass... Der/die AutorIn xy erläutert das/dies anhand eines Beispiels:... Der/die AutorIn xy verdeutlicht das mit einem Beispiel:... Die These xy lässt sich damit begründen... Als Beleg der These xy kann angeführt werden,... Die These lässt sich mit... begründen/belegen.

Beleg für diese These ist... Als Beispiele sollen... dienen. Das ist u. a. daran zu sehen/damit zu erklären, dass... AutorIn xy konnte zeigen, dass... Durch die Experimente von xy wurde gezeigt/festgestellt, dass... AutorIn xy belegt in ihrer/seiner Untersuchung, dass... Nach Ergebnissen von xy lässt sich dieses Phänomen auf... zurückführen. Xy stellt fest/zeigt auf, dass... Anhand von Untersuchungen an der Universität xy wurde nachgewiesen, dass... Dies belegen auch weitere Untersuchungen von... In... weist xy nach, dass... Durch... lässt sich nachweisen, belegen, schlussfolgern, dass... 2.4. Kommentieren, interpretieren, bewerten von (Forschungs-)Quellen Diese Vorgehensweise erscheint plausibel, weil... AutorIn xy berücksichtigt nicht, dass... Hierbei handelt es sich um eine weitreichende/folgenreiche Entwicklung/Schlussfolgerung. Folgende Überlegungen ergeben sich zwingend aus... In dieser Studie wurde vernachlässigt, dass... Die folgenden Gesichtspunkte sollten in die weiteren Überlegungen/Untersuchungen berücksichtigt werden. Wesentliche Aspekte des Forschungsgegenstandes wurden nicht beachtet/berücksichtigt. Der Vollständigkeit halber muss auch dieser Aspekt in die Untersuchung eingehen Die Untersuchungsergebnisse von AutorIn xy lassen darauf schließen, dass... Die Ergebnisse/Interpretationen von xy konnten bisher nicht bestätigt werden, da... Die Ergebnisse von... deuten darauf hin, dass... 2.5. Kritisieren, widersprechen, einschränken, Probleme aufzeigen Dem kann man entgegenhalten,... Das geht aus nicht hervor. Dabei stellt sich die Frage, inwiefern/ob/warum... Es ist fraglich ob,... Dagegen ist kritisch einzuwenden,... Damit ist nicht bewiesen, dass/ob... Das muss man bezweifeln/in Frage stellen. Das ist nur bedingt richtig/das trifft nur bedingt zu. ist nicht eindeutig spezifiziert. Es ergeben sich die folgenden Schwierigkeiten/Probleme... Einschränkend lässt sich sagen, dass... Folgende Probleme haben sich herauskristallisiert...

Dies führt zu folgenden Problemen. 2.6. Beschreiben, darstellen Der Versuch wurde fogendermaßen aufgebaut... Die vorstehende Grafik enthält... Information/sagt aus, dass... Nachstehend wird die angewandte Methode beschrieben... Im nächsten Punkt/Abschnitt soll das Ergebnis des Versuchs dargestellt werden... Das Diagramm/die Tabelle zeigt, dass... Die Messung hat ergeben, dass... In der Umfrage wurden die folgenden Fragen gestellt... Die Messwerte wurden in nachstehender Tabelle festgehalten... Hier wird die zeitliche Entwicklung dargestellt... Das Schaubild verdeutlicht den Sachverhalt... Der Forschungsüberblick zeigt, dass... Die Ergebnisse der Untersuchung sind... Wie die Ergebnisse in Tabelle x.x zeigen... Abbildung x zeigt... Es konnte gezeigt /verdeutlicht werden, dass... (vgl. Abb. x.x). 2.7. Eigene Ergebnisse interpretieren, schlussfolgern Daraus ergibt sich, dass... Anhand dieser Beispiele/Ergebnisse wird deutlich, dass... Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass... Die Untersuchungsergebnisse zeigen... Die Ergebnisse der Studie, lassen den Schluss zu, dass... Die Auswertung der Ergebnisse belegt, dass... Durch die Auswertung der Ergebnisse konnte die These... erhärtet/belegt/bestätigt/nachgewiesen werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass... Von weitergehendem Intereresse ist außerdem die Frage, ob... Auch wäre es wichtig zu wissen, ob... Wegen/aufgrund (zeitlicher,...) Beschränkung konnte die Frage... nicht geklärt werden. Anhand/aufgrund der Ergebnisse ergeben sich folgende weiterführende Fragen... Die Ergebnisse werfen folgende Fragen auf... 3. Schlussteil Fazit/Ausblick geben Zusammenfassend lassen sich folgende Ergebnisse anführen/herausstellen/nennen... Die Ergebnisse der Arbeit/Die Arbeitsergebnisse sollen/können als Grundlage/Ausgangspunkt/ für... dienen.

In dieser Arbeit kann keine endgültige Antwort auf... gegeben werden (, da...).... konnte hier nur am Rande behandelt werden Eine vollständige Antwort auf die Frage... kann mit dieser Arbeit nicht gegeben werden. An dieser Stelle empfiehlt sich eine weitere Untersuchung... Um zu einem marktfähigen Produkt zu kommen, sind noch folgende Schritte notwendig... Hierzu sind jedoch weitere Experimente mit... Probanden notwendig. Quellen: Schema Projektgruppe StudierStrategienKurs, 2004 Theuerkauf, Judith (2012), Schreiben im Ingenieursstudium. Paderborn: Ferdinand Schöningh.