Die Barmenia. CSR-Reporting: Von der Kür zur Pflicht Erkenntnisse und Erfahrungen aus ersten Jahr der CSR-Berichtspflicht. Barmenia-Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Barmenia. CSR-Reporting: Von der Kür zur Pflicht Erkenntnisse und Erfahrungen aus ersten Jahr der CSR-Berichtspflicht. Barmenia-Unternehmen"

Transkript

1 CSR-Reporting: Von der Kür zur Pflicht Erkenntnisse und Erfahrungen aus ersten Jahr der CSR-Berichtspflicht Stephan Bongwald, Nachhaltigkeitsbeauftragter Barmenia Versicherungen Die Barmenia Barmenia-Unternehmen Barmenia Krankenversicherung a. G. Barmenia Lebensversicherung a. G. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Mitarbeiter, davon Berater 180 Auszubildende über 2,2 Mio. Versicherungsverträge über 2,1 Mrd. EUR Beitragseinnahmen über 13 Mrd. EUR Kapitalanlagen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit: Unsere Kunden sind automatisch Mitglieder. Wir sind ihnen verpflichtet! 2

2 Nachhaltigkeit muss Selbstverständnis sein Leitgedanken der Barmenia Die Barmenia trägt in besonderem Maße die Verantwortung für den zugesagten Versicherungsschutz. Wir wirtschaften kostenbewusst und legen die uns anvertrauten Gelder unserer Kunden ertragreich und sicher an. Nachhaltiges Wirtschaften ist uns ein besonderes Anliegen. Ökonomisches Handeln, soziale Verantwortung und ökologisches Bewusstsein sind deshalb Leitgedanken unserer Unternehmen. 3 Der Beginn: Barmenia (mindestens) seit 2001 nachhaltig Januar 2001 Krankenvollversicherung Tarif VCN Schulmedizin und alternative Heilmethoden Investition der Alterungsrückstellungen in ökologische Fonds VCN-Beirat überwacht und berät Wir haben den Beginn der Nachhaltigkeit auf 2001 datiert. Maßnahmen zu Themen der Nachhaltigkeit gibt es aber schon viel länger. 4

3 Auf einem Blick: Nachhaltigkeit bei der Barmenia Produkte/Services KV inkl. Naturheilverfahren und familienfreundlich sowie Telemedizin auch betriebliche Krankenversicherung Rente mit nachhaltigen Fonds Berufsunfähigkeitsversicherung Betriebliche Altersvorsorge Pflege/UV mit Johannitern Kapitalanlagen Erfüllung der Verträge (Sicherheit) UNPRI mit Ausschlusskriterien Vertrieb Verhaltenskodex Vertrieb Bedarfsgerechte Beratung Aus- und Weiterbildung Geschäftsprozesse Code of Conduct Schlanke und papierlose Prozessedurch Digitalisierung Beruf und Familie Gesellschaftliches Engagement CO 2 -Neutralität Sachversicherungen mit Umweltkriterien uvm. 5 Kür: Vorreiter mit drei Nachhaltigkeitsberichten 2009: Orientierung an GRI G3 2013: GRI G3 mit GRI-Check Anwendungsebene B 2015: Dt. Nachhaltigkeitskodex inkl. Formalcheck 6

4 Optimale Vorbereitung auf CSR-Berichtspflicht u. a. durch: Unterjährige Stakeholderprozesse und Wesentlichkeitsermittlung mit Mitgliedervertreter Aufsichtsrat Unternehmensbeirat Nachhaltigkeitsbeirat Betriebsrat Interessengemeinschaft IVB Barmenia e. V. Mitgliedschaften GDV, PKV, B.A.U.M., Nachhaltigkeitsberichte nach Kennzahlenindizes (GRI und DNK) Zertifizierungen inkl. Prüfprozessen wie audit berufundfamilie der Hertie-Stiftung Ökoprofit Nachhaltige Unternehmensführung des TÜV Rheinland Ein weiteres Bekenntnis zu verantwortungsbewusstem Handeln in 2014: Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Eurich (links) und Kapitalanlagenvorstand Martin Risse unterzeichnen die Principles for Responsible Investment der Vereinten Nationen 7 CSR-Berichtspflicht ab Geschäftsjahr 2017 Ziele Transparenz Steigerung der Leistungsfähigkeit Wirtschaftliche Stabilität und Wachstum Offenlegung auf relevante, zweckdienliche einheitliche und vergleichbare Weise Verbesserte Transparenz soll Unternehmen krisenfester und leistungsfähiger machen Robusteres Wachstum und stabilere Beschäftigungslage sowie Stärkung des Vertrauens von Interessenträgern (Verbraucher/ Investoren) VU bei einer 20 Mio. EUR Bilanzsumme und/oder 40 Mio. EUR Umsatzerlöse und über 500 AN Lessons Learned: CSR-Berichtspflicht

5 CSR-Berichtspflicht: Inhalte der Berichterstattung Umweltbelange (u. a. Emissionen, Energieverbrauch, Schutz biologischer Vielfalt) Arbeitnehmerbelange (u.a. Geschlechtergleichstellung, Arbeitsbedingungen, Gesundheitsschutz) Sozialbelange (Dialog kommunale und regionale Ebene, Schutz- /Entwicklungsmaßnahmen von lokalen Gemeinschaften) Achtung der Menschenrechte (Verhinderung von Menschenrechtsverletzungen) Bekämpfung von Korruption und Bestechung (Bestehende Instrumente) 9 CSR-Berichtspflicht: Inhalte der Berichterstattung Konzepte i.w.s. Verfolgte Konzepte Ziele Maßnahmen Prozesse (inkl. angewandte Due- Diligence- Prozesse) Ergebnisse der Konzepte Comply-or-Explain- Prinzip Risiken Angabe wesentlicher Risiken Handhabung der Risiken Risiken aus eigener Geschäftstätigkeit Risiken der Lieferkette (aus Geschäftsbeziehung en, Produkten und Dienstleistungen), soweit Angaben von Bedeutung und verhältnismäßig KPIs* Bedeutsame nichtfinanzielle Leistungsindikatoren Auswahl abhängig von Geschäftsmodell Veröffentlichung unverbindlicher Leitlinien inkl. möglicher wichtigster nichtfinanzieller Leistungsindikatoren durch EU- Kommission Zusätzliche Informationen Bezug zu Beträgen im Abschluss Hinweise Zusätzliche Erläuterungen Soweit für Verständnis erforderlich *KPI=Key Performance Indicator Lessons Learned: CSR-Berichtspflicht

6 Pflicht: CSR-Berichterstattung als Muss Interne Vorgaben Jetzt geht es um Pflichterfüllung! Gesetzeskonformität erreichen Mit professioneller Darstellung der Texte Keine Visualisierung der Inhalte mehr Prüfung erfolgt durch Aufsichtsrat selbst (ohne Wirtschaftsprüfer, lediglich Bestätigung der Vorlage) Prüfung durch DNK Veröffentlichung mit Geschäftsbericht als separate Berichte Aber: (Internen) Ansprüchen eines Vorreiters genügen Nachteil Kein einzelner Bericht für Barmenia-Gruppe, sondern zwei Berichte (Gesetzliche Vorgabe für zwei Berichte ist die Kopfzählung der Arbeitnehmer entgegen der Angabe von Vollzeitäquivalenten im Bericht selbst) Barmenia-Konzern Barmenia Lebensversicherung a. G. Selbstverständnis für Nachhaltigkeit ist bei Barmenia Verantwortungskultur 11 Pflicht CSR-Berichte: Für 2017 ist es geschafft! Der Prozess Fachbereiche für Inhalte verantwortlich Absprache und Abstimmung mit Vorstand Prüfung durch Aufsichtsräte CSR-Schulung Persönliche Vor -Prüfung durch Team der Aufsichtsräte Prüfgremium ging persönlich in Fachbereiche Prüfung und Beschluss durch Aufsichtsräte Bestätigung durch WP zur Vorlage der CSR-Berichte Prüfung durch DNK (DNK und CSR-RUG) Nichtfinanzielle Barmenia-Berichte 2017 (Das Titelbild stellt die Themen des verantwortungsvollen Handelns der Barmenia dar, die in einem Mitarbeiterworkshop erarbeitet wurden.) 12

7 Verantwortungsvolles Handeln als eigene Seite im Internet Studie zur CSR-Kommunikation deutscher Versicherer 3. Platz von 120! Quelle: Fährmann und AMC Lessons Learned: CSR-Berichtspflicht Kontakt Stephan Bongwald Nachhaltigkeitsbeauftragter Abteilung Presse und Vorstandsstab Barmenia Krankenversicherung a. G. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Barmenia Lebensversicherung a. G. Barmenia-Allee Wuppertal Telefon: Telefax: XING: Internet: Lessons Learned: CSR-Berichtspflicht Hinweis Die Präsentation wurde gegenüber der LivePräsentation für die bessere Verständlichkeit optimiert.

8

IFRS/HGB-FA öffentliche SITZUNGSUNTERLAGE. 10. IFRS/HGB-FA / / 11:00 12:30 Uhr Umsetzung des CSR-RLUG in einen DRS

IFRS/HGB-FA öffentliche SITZUNGSUNTERLAGE. 10. IFRS/HGB-FA / / 11:00 12:30 Uhr Umsetzung des CSR-RLUG in einen DRS Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany e.v. Zimmerstr. 30 10969 Berlin Tel.: (030) 20 64 12-0 Fax.: (030) 20 64 12-15 www.drsc.de - info@drsc.de Diese

Mehr

Umsetzung der CSR-Richtlinie: Der Referentenentwurf zum CSR-RUG

Umsetzung der CSR-Richtlinie: Der Referentenentwurf zum CSR-RUG Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Umsetzung der CSR-Richtlinie: Der Referentenentwurf zum CSR-RUG Prof. Dr. Peter Kajüter Berliner Bilanz Forum, 9. Mai 2016 CSR-Richtlinie

Mehr

Inhalt. 1. Worum geht es? 2. Was können Unternehmen tun, um sich auf die Berichtspflicht vorzubereiten? 3. Weiterführende Informationen

Inhalt. 1. Worum geht es? 2. Was können Unternehmen tun, um sich auf die Berichtspflicht vorzubereiten? 3. Weiterführende Informationen NaDiVeG - Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz: die nationale Umsetzung der EU-Richtlinie zur Berichterstattung nicht-finanzieller Indikatoren (RL 2014/95/EU, NFI-Richtlinie) 30. Jänner

Mehr

Stärkung der unternehmerischen Verantwortung durch neue nichtfinanzielle Berichtspflichten

Stärkung der unternehmerischen Verantwortung durch neue nichtfinanzielle Berichtspflichten Ausgabe 2/2016 28. September 2016 UPDATE KAPITALMARKT Stärkung der unternehmerischen Verantwortung durch neue nichtfinanzielle Berichtspflichten INHALT Bundesregierung beschließt CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz

Mehr

Nicht-finanzielle Berichterstattung im Einklang mit der EU Richtlinie. Regierungsentwurf vom 21. September 2016

Nicht-finanzielle Berichterstattung im Einklang mit der EU Richtlinie. Regierungsentwurf vom 21. September 2016 Nicht-finanzielle Berichterstattung im Einklang mit der EU Richtlinie Regierungsentwurf vom 21. September 2016 Auf einen Blick Wer? Große kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften sowie große Kreditinstitute

Mehr

MERKBLATT CSR-BERICHTSPFLICHT. Was ist die CSR-Berichtspflicht?

MERKBLATT CSR-BERICHTSPFLICHT. Was ist die CSR-Berichtspflicht? MERKBLATT CSR-BERICHTSPFLICHT Das vorliegende Merkblatt informiert über das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU (sog. CSR-Richtlinie). Sie erfahren alles über den aktuellen

Mehr

NACHHALTIGKEITS- UND DIVERSITÄTSVERBESSERUNGSGESETZ WALTER GAGAWCZUK I FEBRUAR 2017

NACHHALTIGKEITS- UND DIVERSITÄTSVERBESSERUNGSGESETZ WALTER GAGAWCZUK I FEBRUAR 2017 NACHHALTIGKEITS- UND DIVERSITÄTSVERBESSERUNGSGESETZ WALTER GAGAWCZUK I FEBRUAR 2017 NaDiVeG I Jänner 2017 I Folie Nr.2 WORUM GEHT ES? Neues Gesetz Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NaDiVeG)

Mehr

Nichtfinanzielle Informationen in der Unternehmensberichterstattung

Nichtfinanzielle Informationen in der Unternehmensberichterstattung International Financial Reporting Standards Der 16. IFRS Kongress 2017 in Berlin Nichtfinanzielle Informationen in der Unternehmensberichterstattung Annette Johne Ernst & Young GmbH Agenda 1) Neue Berichtspflichten

Mehr

CSR-Berichtspflichten in der Praxis Was ist die CSR-Berichtspflicht? Wann kommt sie und was hat sie überhaupt mit mir zu tun?

CSR-Berichtspflichten in der Praxis Was ist die CSR-Berichtspflicht? Wann kommt sie und was hat sie überhaupt mit mir zu tun? CSR-Berichtspflichten in der Praxis Was ist die CSR-Berichtspflicht? Wann kommt sie und was hat sie überhaupt mit mir zu tun? IHK Würzburg-Schweinfurt, Maja Erbs Hinweis: Der Sachstand basiert auf der

Mehr

CSR Berichtspflicht. Nr. 186/16

CSR Berichtspflicht. Nr. 186/16 CSR Berichtspflicht Nr. 186/16 Ansprechpartnerin: Herr Dipl.-Ing., Dipl.-Kfm. Jochen Raschke Leiter des Fachbereichs Weiterbildung und der IHK Akademie Mittelfranken Walter-Braun-Str. 15 90425 Nürnberg

Mehr

Berichtsbestandteile Berichtsumfang Konzepte, Ergebnisse, bedeutsamste Leistungsindikatoren Geschäftsmodell Comply Explain Wesentliche Risiken

Berichtsbestandteile Berichtsumfang Konzepte, Ergebnisse, bedeutsamste Leistungsindikatoren Geschäftsmodell Comply Explain Wesentliche Risiken Praxis der CSR- Berichterstattung Jens Berger IFRS-Forum, 6. Juli 2018 Agenda 1 Überblick 2 Anforderungen an die nichtfinanzielle Erklärung 3 Berichtsvarianten 4 Aktueller Umsetzungsstand in Deutschland

Mehr

CSR-Berichtspflicht - Hinweise für betroffene Unternehmen

CSR-Berichtspflicht - Hinweise für betroffene Unternehmen Information, März 2018 Information März 2018 Vorwort Informationen zur CSR-Berichtspflicht Mit Beginn des Geschäftsjahrs 2017 müssen bestimmte Unternehmen in Deutschland erstmals über ihr Engagement zu

Mehr

Deutsches Rechnungslegungss Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany DRSC. Prof. Dr. Andreas Barckow Präsident des

Deutsches Rechnungslegungss Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany DRSC. Prof. Dr. Andreas Barckow Präsident des Deutsches Rechnungslegungss Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany Inhalt und Veröffen ntlichung der CSR- Berichterstattu ung nach HGB Prof. Dr. Andreas Barckow Präsident des

Mehr

Aktuelle Herausforderung in CSR & ESG

Aktuelle Herausforderung in CSR & ESG Aktuelle Herausforderung in CSR & ESG Brigitte Frey, Wirtschaftsprüferin Lead Climate Change & Sustainability Services Deutschland/ Schweiz/ Österreich 20. Oktober 2016 Agenda 1. CSR & ESG 2. Die wesentlichen

Mehr

Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz

Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NaDiVeG) Georg Rogl 17. Oktober 2017 Die NFI-Richtlinie im Überblick Ab Geschäftsjahr 2017 müssen bestimmte Unternehmen mehr berichten Richtlinie 2014/95/EU

Mehr

CSR für berichtspflichtige Unternehmen Das neue CSR-RL-Umsetzungsgesetz

CSR für berichtspflichtige Unternehmen Das neue CSR-RL-Umsetzungsgesetz Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany CSR für berichtspflichtige Unternehmen Das neue CSR-RL-Umsetzungsgesetz Dr. Rüdiger Schmidt Hamburg, 13. Juni

Mehr

DRS 20 Nichtfinanzielle Konzernerklärung als Bestandteil der Unternehmenspublizität

DRS 20 Nichtfinanzielle Konzernerklärung als Bestandteil der Unternehmenspublizität DRS 20 Nichtfinanzielle Konzernerklärung als Bestandteil der Unternehmenspublizität Univ.-Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Corporate

Mehr

ERGEBNISSE DES MONITORINGS ZUR CSR-BERICHTSPFLICHT Christine Hobelsberger Institut für ökologische Wirtschaftsforschung

ERGEBNISSE DES MONITORINGS ZUR CSR-BERICHTSPFLICHT Christine Hobelsberger Institut für ökologische Wirtschaftsforschung ERGEBNISSE DES MONITORINGS ZUR CSR-BERICHTSPFLICHT 2018 Christine Hobelsberger Institut für ökologische Wirtschaftsforschung 1 HINTERGRUND UND ZIELSETZUNG DES MONITORING-PROJEKTS 2 HINTERGRUND Oktober

Mehr

EU-Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen durch Unternehmen - Entstehung und Umsetzung

EU-Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen durch Unternehmen - Entstehung und Umsetzung Workshop: Wie werden Klimaschutzinvestitionen attraktiver? Rechtliche Hemmnisse und neue Chancen. EU-Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen durch Unternehmen - Entstehung und Umsetzung

Mehr

Abschnitt zur nichtfinanziellen Konzernerklärung in DRS 20

Abschnitt zur nichtfinanziellen Konzernerklärung in DRS 20 Abschnitt zur nichtfinanziellen Konzernerklärung in DRS 20 Abschnitt zur nichtfinanziellen Konzernerklärung in DRS 20... 1 Änderungen im bestehenden DRS 20... 1 Definition... 1 Grundlagen des Konzerns...

Mehr

NON-FINANCIAL REPORTING

NON-FINANCIAL REPORTING NON-FINANCIAL REPORTING DIE PFLICHT ZUR TUGEND MACHEN Dominik Stricker (cometis AG) IR-Konferenz 2019 29.01.2019 Agenda 1 2 3 Nachhaltigkeit gewinnt am Kapitalmarkt an Bedeutung Studie: Non-financial Reporting

Mehr

CSRReporting. Wien, Oktober 2016

CSRReporting. Wien, Oktober 2016 CSRReporting Wien, Oktober 2016 Quo Vadis, CSR-Reporting? 2.860 GT CO 2 2033 2030 700 GT CO 2 2025 2020 2015 Burning all fossile fuels CO 2 - Budget 21 GT / year in 2010 2010 2 Quo Vadis, CSR Reporting?

Mehr

Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten

Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten Audit Committee Institute e.v. CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz verabschiedet

Mehr

DER DEUTSCHE NACHHALTIGKEITSKODEX (DNK)

DER DEUTSCHE NACHHALTIGKEITSKODEX (DNK) DER DEUTSCHE NACHHALTIGKEITSKODEX (DNK) UND ANDERE WEGE, MIT WENIG AUFWAND GLAUBHAFT ZU BERICHTEN IHK Würzburg-Schweinfurt, 6. Oktober 2016, Fährmann Unternehmensberatung GmbH DNK Berichtspflicht GRI Nachhaltigkeit

Mehr

Berichterstattungspflicht von nichtfinanziellen Informationen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Beschlussfassung am 9. März 2017 erfolgt März 2017

Berichterstattungspflicht von nichtfinanziellen Informationen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Beschlussfassung am 9. März 2017 erfolgt März 2017 Berichterstattungspflicht von nichtfinanziellen Informationen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Beschlussfassung am 9. März 2017 erfolgt März 2017 An Independent member of Baker Tilly International 2 CSR-Berichterstattungspflicht

Mehr

Rechtspolitischer Kongress. Schlaglichter zu Offenlegungspflichten aus der gewerkschaftlichen Debatte. Berlin, 26. März 2014

Rechtspolitischer Kongress. Schlaglichter zu Offenlegungspflichten aus der gewerkschaftlichen Debatte. Berlin, 26. März 2014 Rechtspolitischer Kongress Schlaglichter zu Offenlegungspflichten aus der gewerkschaftlichen Debatte Berlin, 26. März 2014 Zitat zur Einstimmung Transparenz ist stets die Voraussetzung für Veränderungen

Mehr

Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten

Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten Weitere Regulierung durch CSR-Richtlinie: Zusammensetzung Vorstand /Aufsichtsrat Umgang der Unternehmen mit nichtfinanziellen Aspekten StanD des Gesetzgebungsverfahrens: September 2016 1 Audit Committee

Mehr

EU-Richtlinie 2014/95/EU zur nichtfinanziellen Berichterstattung Zahlen, Daten, Fakten

EU-Richtlinie 2014/95/EU zur nichtfinanziellen Berichterstattung Zahlen, Daten, Fakten Konstanz, den 08.12.2016 EU-Richtlinie 2014/95/EU zur nichtfinanziellen Berichterstattung Zahlen, Daten, Fakten STEAUF WERKSTATT Inhaberin: Stefanie Aufleger Rheingutstraße 7 D-78462 Konstanz Fon: +49

Mehr

Aktuelles aus der europäischen und internationalen Zusammenarbeit Dr. Nina Kumm und Rolf Künzel Referat WA 15 Bilanzkontrolle und

Aktuelles aus der europäischen und internationalen Zusammenarbeit Dr. Nina Kumm und Rolf Künzel Referat WA 15 Bilanzkontrolle und Aktuelles aus der europäischen und internationalen Zusammenarbeit Dr. Nina Kumm und Rolf Künzel Referat WA 15 Bilanzkontrolle und Transparenzpflichten von Emittenten Inhaltsübersicht 1. Europäische Zusammenarbeit

Mehr

VERPFLICHTENDE NACHHALTIGKEITSBERICHTERSTATTUNG: FLUCH ODER SEGEN? MANNHEIM, 25. JULI 2016

VERPFLICHTENDE NACHHALTIGKEITSBERICHTERSTATTUNG: FLUCH ODER SEGEN? MANNHEIM, 25. JULI 2016 VERPFLICHTENDE NACHHALTIGKEITSBERICHTERSTATTUNG: FLUCH ODER SEGEN? MANNHEIM, 25. JULI 2016 1 INHALT 1 Einführung CSR und Nachhaltigkeit 2 Einführung in die Nachhaltigkeitsberichterstattung 3 Standards

Mehr

R e g i e r u n g s v o r l a g e

R e g i e r u n g s v o r l a g e 1 von 5 R e g i e r u n g s v o r l a g e Bundesgesetz, mit dem zur Verbesserung der Nachhaltigkeits- und Diversitätsberichterstattung das Unternehmensgesetzbuch, das Aktiengesetz und das GmbH-Gesetz geändert

Mehr

und stellt Sie als KMU vor besondere Herausforderungen. Wir helfen Ihnen diese zu meistern!

und stellt Sie als KMU vor besondere Herausforderungen. Wir helfen Ihnen diese zu meistern! Die CSR Berichtspflicht ist da und stellt Sie als KMU vor besondere Herausforderungen. Wir helfen Ihnen diese zu meistern! EU-Richtlinie Das Europäische Parlament und die Mitgliedstaaten der EU haben

Mehr

E n t wurf. Inhaltsverzeichnis. Artikel 1 Änderung des Unternehmensgesetzbuchs

E n t wurf. Inhaltsverzeichnis. Artikel 1 Änderung des Unternehmensgesetzbuchs 1 von 5 E n t wurf Bundesgesetz, mit dem zur Verbesserung der Nachhaltigkeits- und Diversitätsberichterstattung das Unternehmensgesetzbuch, das Aktiengesetz und das GmbH-Gesetz geändert werden (Nachhaltigkeits-

Mehr

Trends in der Lageberichterstattung

Trends in der Lageberichterstattung Trends in der erstattung Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung, WWU Münster Prof. Dr. Peter Kajüter Berliner Bilanz Forum, 15. März 2017 Agenda 1. Zwei Welten der erstattung: Schere öffnet

Mehr

Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany

Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany DRSC DRSC e.v Zimmerstr. 30 10969 Berlin Tel.: (030) 20 64 12-0 Fax: (030) 20 64 12-15 Internet: www.drsc.de

Mehr

round table 2018 Umsetzung der neuen CSR-Berichtspflicht in DAX-30-Geschäftsberichten 2017 news » Die Zukunft des Corporate Reporting«

round table 2018 Umsetzung der neuen CSR-Berichtspflicht in DAX-30-Geschäftsberichten 2017 news » Die Zukunft des Corporate Reporting« » Die Zukunft des Corporate Reporting«news Umsetzung der neuen CSR-Berichtspflicht in DAX-30-Geschäftsberichten 2017 erste einblicke und beispiele prof. gisela grosse grosse@fh-muenster.de www.cci-muenster.de

Mehr

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz CSR = Corporate Social Responsibility Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in i

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz CSR = Corporate Social Responsibility Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in i Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Neue Berichtspflichten für Unternehmen Leipzig, 21. September 2017 WP/StB Niclas Rauscher CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz CSR = Corporate Social Responsibility Gesetz

Mehr

Neue Anforderungen an die Klima- und Nachhaltigkeitsberichterstattung durch die EU CSR-Berichterstattungsrichtlinie 2014/95

Neue Anforderungen an die Klima- und Nachhaltigkeitsberichterstattung durch die EU CSR-Berichterstattungsrichtlinie 2014/95 Neue Anforderungen an die Klima- und Nachhaltigkeitsberichterstattung durch die EU CSR-Berichterstattungsrichtlinie 2014/95 17. Juni 2016 Handelskammer Hamburg Cord Röpken 30 Jahre B.A.U.M. Bundesdeutscher

Mehr

Bericht an die Gesellschaft

Bericht an die Gesellschaft S Deutscher Sparkassenund Giroverband Bericht an die Gesellschaft Sparkassen-Indikatoren zur Erhebung der Sparkassen-Leistungen für nachhaltigen Wohlstand und Lebensqualität in der Region Stand September

Mehr

Aktuelles zur CSR-Richtlinie - EU-Richtlinie zur Berichterstattung nicht-finanzieller Indikatoren (RL 2014/95/EU, NFI-Richtlinie) 3.

Aktuelles zur CSR-Richtlinie - EU-Richtlinie zur Berichterstattung nicht-finanzieller Indikatoren (RL 2014/95/EU, NFI-Richtlinie) 3. Aktuelles zur CSR-Richtlinie - EU-Richtlinie zur Berichterstattung nicht-finanzieller Indikatoren (RL 2014/95/EU, NFI-Richtlinie) 3. Dezember 2015 1. Worum geht es bei der EU-NFI-Richtlinie: Hintergründe,

Mehr

Konzept zur Umsetzung der CSR-Richtlinie Reform des Lageberichts

Konzept zur Umsetzung der CSR-Richtlinie Reform des Lageberichts GdW Stellungnahme Konzept zur Umsetzung der CSR-Richtlinie Reform des Lageberichts Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz AZ III A 3 3507/38-32 353/2015 11. Juni 2015 Herausgeber: GdW

Mehr

Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam.

Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam. Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam. So engagieren wir uns für eine lebenswerte, sichere Zukunft. Megatrend Verantwortung Weil wir es wollen. Und weil wir es können.

Mehr

Berichterstattung nach Maß ständig, unbeständig! vfu Roundtable

Berichterstattung nach Maß ständig, unbeständig! vfu Roundtable Berichterstattung nach Maß ständig, unbeständig! vfu Roundtable Berichterstattung nach Maß Agenda Steigende, neue Anforderungen an die Berichterstattung konsequenter Wesentlichkeitsansatz fortlaufender

Mehr

Rechenschafts- und Offenlegungspflichten für Unternehmen

Rechenschafts- und Offenlegungspflichten für Unternehmen Rechenschafts- und Offenlegungspflichten für Unternehmen Christine Pohl, Dr. Johanna Franziska Humbert Birk, CorA-Netzwerk INKOTA Workshop 20.10.2012 Unterstützende Organisationen 2 Gliederung für gesellschaftliche

Mehr

Kommunikation für Nachhaltigkeit und Verantwortung

Kommunikation für Nachhaltigkeit und Verantwortung Kommunikation für Nachhaltigkeit und Verantwortung Rüdiger Senft Commerzbank AG Corporate Responsibility Kongress ERFOLG Frankfurt am Main 12.05.2016 Die Commerzbank als Teil der Gesellschaft Banken übernehmen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, ein Jahr nach unserem Bekenntnis zu den 10 Prinzipien des UN Global Compact, haben wir Leitlinien entwickelt, Maßnahmen zu deren Einhaltung in unsere Unternehmensprozesse

Mehr

NEUE BERICHTERSTATTUNGSPFLICHTEN DURCH DAS CSR-RICHTLINIE-UMSETZUNGSGESETZ

NEUE BERICHTERSTATTUNGSPFLICHTEN DURCH DAS CSR-RICHTLINIE-UMSETZUNGSGESETZ NEUE BERICHTERSTATTUNGSPFLICHTEN DURCH DAS CSR-RICHTLINIE-UMSETZUNGSGESETZ BERICHTERSTATTUNG ÜBER NACHHALTIGKEITSTHEMEN RÜCKT IN DEN FOKUS Mit der Umsetzung der sog. CSR-Richtlinie in nationales Recht

Mehr

Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany

Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.v. Accounting Standards Committee of Germany DRSC DRSC e.v Zimmerstr. 30 10969 Berlin Tel.: (030) 20 64 12-0 Fax: (030) 20 64 12-15 Internet: www.drsc.de

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I 1 von 5 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I 20. Bundesgesetz: Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz, NaDiVeG (NR: GP XXV RV 1355

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I 1 von 5 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2017 Ausgegeben am 17. Jänner 2017 Teil I 20. Bundesgesetz: Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz, NaDiVeG (NR: GP XXV RV 1355

Mehr

Update Aktien- und Kapitalmarktrecht

Update Aktien- und Kapitalmarktrecht Update Aktien- und Kapitalmarktrecht 7. Oktober 2016 CSR-Berichtspflichten ab dem Geschäftsjahr 2017 Auf große, insbesondere am Kapitalmarkt tätige Unternehmen kommen bald neue nichtfinanzielle Berichtspflichten

Mehr

Die Integrierte Berichterstattung kommt! Eigentlich ist sie schon da

Die Integrierte Berichterstattung kommt! Eigentlich ist sie schon da Für den Mittelstand Die Integrierte Berichterstattung kommt! Eigentlich ist sie schon da 1. Steigende Bedeutung integrierter Unternehmensführung nebst zugehöriger Berichterstattung Ökonomische, soziale

Mehr

Lieferketten verantwortlich gestalten Über Nachhaltigkeit berichten

Lieferketten verantwortlich gestalten Über Nachhaltigkeit berichten Lieferketten verantwortlich gestalten Über Nachhaltigkeit berichten Praxistag für mittelständische Unternehmen 21. April 2016, House of Logistics and Mobility (HOLM), Frankfurt am Main Veranstaltungspartner

Mehr

Nachhaltigkeitsmanagement Oder: Komm, lass uns die Welt retten! Simon Kaufmann, M.Sc. Kehl, 09. Mai 2017

Nachhaltigkeitsmanagement Oder: Komm, lass uns die Welt retten! Simon Kaufmann, M.Sc. Kehl, 09. Mai 2017 Nachhaltigkeitsmanagement Oder: Komm, lass uns die Welt retten! Simon Kaufmann, M.Sc. Kehl, 09. Mai 2017 Darüber werden wir sprechen Mai 2017 Intelligent mit Energie umgehen. 2 Ihr Referent Simon Kaufmann,

Mehr

Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex Birgit Riess. Salzburg, 23. April 2015

Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex Birgit Riess. Salzburg, 23. April 2015 Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex Birgit Riess Salzburg, Menschen bewegen. Zukunft gestalten.»wir helfen der Politik, dem Staat und der Gesellschaft, Lösungen für die Zukunft

Mehr

NICHTFINANZIELLE ERKLÄRUNG

NICHTFINANZIELLE ERKLÄRUNG Medizin im Fokus NICHTFINANZIELLE ERKLÄRUNG 2017 2 Inhalt Nichtfinanzielle Erklärung 2017 Vorwort Umweltbelange Arbeitnehmerbelange 03 06 Korruptionsbekämpfung Sozialbelange und Menschenrechte 04 07 Vielfalt

Mehr

Die CSR-Berichtspflicht

Die CSR-Berichtspflicht Die CSR-Berichtspflicht Knowledge Paper zum Webinar vom 08.03.2017» vimeo.com/ 207600121 Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben 2014 eine Richtlinie zur Förderung der sozialen Verantwortung

Mehr

Wirtschaftspolitische Positionen der IHK-Organisation 2017 VERANTWORTUNG VON UNTERNEHMEN: Ehrbar handeln, erfolgreich wirtschaften

Wirtschaftspolitische Positionen der IHK-Organisation 2017 VERANTWORTUNG VON UNTERNEHMEN: Ehrbar handeln, erfolgreich wirtschaften Wirtschaftspolitische Positionen der IHK-Organisation 2017 VERANTWORTUNG VON UNTERNEHMEN: Ehrbar handeln, erfolgreich wirtschaften Die wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation (WiPos) zeigen

Mehr

Nachhaltigkeitsbericht: Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements

Nachhaltigkeitsbericht: Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements Seite 1 Nachhaltigkeitsbericht: Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements carbon-connect AG: Ihr Spezialist für effektiven Klimaschutz, CO 2 -Bilanzierung und CO 2 -Ausgleich. Seite 2 Nachhaltigkeitsbericht

Mehr

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) ein Maßstab für nachhaltige Unternehmensführung Dipl.-Geogr. Riccarda Retsch Wissenschaftliche Referentin beim Rat für Nachhaltige Entwicklung Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex

Mehr

Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam.

Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam. Allianz Lebensversicherungs-AG Verantwortung trägt man am besten gemeinsam. So engagieren wir uns für eine lebenswerte, sichere Zukunft. Megatrend Verantwortung Verantwortung bei der Allianz/drei Strategien

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen einer integrierten Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Möglichkeiten und Grenzen einer integrierten Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung Schriften zum Revisionswesen Herausgegeben von Professor Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge und Professor Dr. Hans-Jürgen Kirsch Möglichkeiten und Grenzen einer integrierten Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Mehr

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Was verändert sich für Unternehmen?

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Was verändert sich für Unternehmen? CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Was verändert sich für Unternehmen? Rede des Staatssekretärs im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Gerd Billen beim Jahrestreffen des Deutschen Global

Mehr

Treibt bunte Blüten: die CSR-Richtlinie in der Praxis

Treibt bunte Blüten: die CSR-Richtlinie in der Praxis STUDIE Treibt bunte Blüten: die CSR-Richtlinie in der Praxis Die Umsetzung der Nichtfinanziellen Erklärung durch die DAX-30-Unternehmen in ihren Berichten zum Geschäftsjahr 2017 VORGEHEN Ziel der Untersuchung

Mehr

CSR-Berichtspflichten - Auswirkungen auf KMU -

CSR-Berichtspflichten - Auswirkungen auf KMU - K a n z l e i f ü r G e s e l l s c h a f t s r e c h t C o r p o r a t e CSR-Berichtspflichten - Auswirkungen auf KMU - Netzwerkabend CSR-Berichterstattung für wen und warum? Krefeld, 20. Februar 2018

Mehr

PUTZIER. CSR - Corporate Social Responsibility. 1. Verhaltenskodex

PUTZIER. CSR - Corporate Social Responsibility. 1. Verhaltenskodex Die Putzier Oberflächentechnik GmbH übernimmt in ihrem Handeln gesellschaftliche und soziale Verantwortung. Ökonomische Nachhaltigkeit, bewusster Einsatz knapper Ressourcen und Umweltschutz sind die Leitgedanken

Mehr

120. ordentliche Hauptversammlung

120. ordentliche Hauptversammlung Mannheimer AG Holding 120. ordentliche Hauptversammlung Mannheimer AG Holding 8. Juni 2011 Dr. Marcus Kremer Vorsitzender des Vorstands 2 Agenda Kernelemente der Strategie Geschäftsergebnisse 2010 Neue

Mehr

GRI CONTENT-INDEX NACHHALTIGKEITSBERICHT 2017

GRI CONTENT-INDEX NACHHALTIGKEITSBERICHT 2017 VERANTWORTLICH HANDELN GRI CONTENT-INDEX NACHHALTIGKEITSBERICHT 2017 Der wurde in Übereinstimmung mit den Standards der Global Reporting Initiative in der Version GRI-Standards: Option Kern erstellt. Dieser

Mehr

Wir bewegen. Verantwortung

Wir bewegen. Verantwortung Verantwortung Wir bewegen Wirtschaftlichkeit, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein sind unsere Verpflichtung für alle Generationen. www.nachhaltige.versicherung 2 Die Verantwortung gegenüber nachfolgenden

Mehr

Die Gemeinwohl-Bilanz 5.0 als Berichtsrahmen für nichtfinanzielle Erklärungen im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes vom

Die Gemeinwohl-Bilanz 5.0 als Berichtsrahmen für nichtfinanzielle Erklärungen im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes vom Die Gemeinwohl-Bilanz 5.0 als Berichtsrahmen für nichtfinanzielle Erklärungen im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 11.04.17 (Bundesgesetzblatt 2017 Teil I, Nr. 20, S. 802-814) Datum: 15.07.2017

Mehr

Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex. Salzburg, 23. April 2015

Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex. Salzburg, 23. April 2015 Instrumente für den Mittelstand: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex Birgit Riess Salzburg, Menschen bewegen. Zukunft gestalten.»wir helfen der Politik, dem Staat und der Gesellschaft, Lösungen für die Zukunft

Mehr

Nichtfinanzielle Berichterstattung - Teil II -

Nichtfinanzielle Berichterstattung - Teil II - Nichtfinanzielle Berichterstattung - Teil II - 29.06.2019 Berlin Aufsichtsräte-Konferenz Hans-Böckler-Stiftung 1 wmp consult - Wilke Maack GmbH Vom Umwelt- und Sozialbericht zum Nachhaltigkeitsbericht

Mehr

CHARTA. Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit

CHARTA. Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit CHARTA Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit Was ist die WIN-Charta? Die WIN-Charta wurde als Instrument für nachhaltig wirtschaftende kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie

Mehr

Verhaltenskodex der OKE Gruppe

Verhaltenskodex der OKE Gruppe Verhaltenskodex der OKE Gruppe Inhaltsverzeichnis: 1. Verhaltensregeln 2 2. Einhaltung der Gesetze und Normen 3 3. Geschäftspraktiken und Bekämpfung der Korruption 3 3.1. Verbotene Absprachen und Geschäftsbeziehungen

Mehr

Nachhaltigkeit messen und berichten bei Werkhaus Wie geht das?

Nachhaltigkeit messen und berichten bei Werkhaus Wie geht das? Nachhaltigkeit messen und berichten bei Werkhaus Wie geht das? Präsentation der Ergebnisse meiner Masterabschlussarbeit 12. November 2014 Veranstaltungsreihe Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen INaMi

Mehr

Leitbild nachhaltige Geschäftsentwicklung.

Leitbild nachhaltige Geschäftsentwicklung. Leitbild nachhaltige Geschäftsentwicklung. Wir bekennen uns zu einer nachhaltigen Geschäfts entwicklung. Unsere Geschäftspolitik und unser Handeln berücksichtigen und respektieren die Interessen und die

Mehr

HGB direkt. DRÄS 8: Änderungen an DRS 20 Konzernlagebericht. Aktueller Anlass. Auswirkungen

HGB direkt. DRÄS 8: Änderungen an DRS 20 Konzernlagebericht. Aktueller Anlass. Auswirkungen www.pwc.de Update zu aktuellen Entwicklungen des HGB HGB direkt Ausgabe 5, November 2017 DRÄS 8: Änderungen an DRS 20 Konzernlagebericht Aktueller Anlass Auswirkungen Der Deutsche Rechnungslegungs Änderungsstandard

Mehr

Internationale Lebensversicherungsmärkte Großbritannien. Bharat Bhayani 23. November 2011 in Köln

Internationale Lebensversicherungsmärkte Großbritannien. Bharat Bhayani 23. November 2011 in Köln Internationale Lebensversicherungsmärkte Großbritannien Bharat Bhayani 23. November 2011 in Köln Gliederung Charakterisierung UK-Lebensversicherungsmarkt Transparenz, Verständlichkeit und Angemessenheit

Mehr

Die Bedeutung der CSR- Berichtspflicht für den Einkauf

Die Bedeutung der CSR- Berichtspflicht für den Einkauf Die Bedeutung der CSR- Berichtspflicht für den Einkauf Vortrag auf der Procurement Paperworld am 29. Januar 2018 Dr. Volker Teichert, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, Schmeilweg

Mehr

Aspekte der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Aspekte der Nachhaltigkeitsberichterstattung Kompetenzzentrum CSR Aspekte der Nachhaltigkeitsberichterstattung 1 KPMG Thesen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (2013) I Berichten oder nicht berichten? Diese Debatte ist vorbei. Das zeigt der hohe

Mehr

LERNMODUL EU-BERICHTSPFLICHT AUSFÜHRUNGEN FÜR AUSBILDER/INNEN

LERNMODUL EU-BERICHTSPFLICHT AUSFÜHRUNGEN FÜR AUSBILDER/INNEN LERNMODUL EU-BERICHTSPFLICHT AUSFÜHRUNGEN FÜR AUSBILDER/INNEN CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY PR0-DEENLA_LERNMODUL EU-BERICHTSPFLICHT _INHALT 2 INHALT AUSFÜHRUNGEN FÜR AUSBILDER/INNEN Einordnung des Lernmoduls

Mehr

HGB direkt. Bundestag beschließt CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Aktueller Anlass. Auswirkungen

HGB direkt. Bundestag beschließt CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Aktueller Anlass. Auswirkungen www.pwc.de Update zu aktuellen Entwicklungen des HGB HGB direkt Ausgabe 2, März 2017 Bundestag beschließt CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz Aktueller Anlass Am 9. März 2017 hat der Deutsche Bundestag den

Mehr

Resümee der ersten Saison NaDiVeG

Resümee der ersten Saison NaDiVeG Resümee der ersten Saison NaDiVeG Nichtfinanzielle Berichterstattung gem. 243b UGB / 267a UGB 2018 kpmg.at Ein Jahr NaDiVeG: Zahlreiche sogenannte nichtfinanzielle Erklärungen oder Berichte sind schon

Mehr

KMU auf dem Weg zu mehr Verantwortung im Tourismus

KMU auf dem Weg zu mehr Verantwortung im Tourismus KMU auf dem Weg zu mehr Verantwortung im Tourismus CSR messbar gemacht! Symposium Corporate Social Responsibility im Tourismus Hamburg 9.- 10. Mai 2008 Angela Giraldo, KATE KATE- Kontaktstelle für Umwelt

Mehr

FRAGEN ZUR UMSETZUNG DER NFI-RL

FRAGEN ZUR UMSETZUNG DER NFI-RL FRAGEN ZUR UMSETZUNG DER NFI-RL Dieses Thesenpapier dient als Diskussionsgrundlage im Umsetzungsprozess der Richtlinie 2014/95/EU zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Abgabe nicht-finanzieller

Mehr

KERNINDIKATOREN EINER SOZIALBILANZ ULRICH SCHÖNBAUER I FEBRUAR 2017

KERNINDIKATOREN EINER SOZIALBILANZ ULRICH SCHÖNBAUER I FEBRUAR 2017 KERNINDIKATOREN EINER SOZIALBILANZ ULRICH SCHÖNBAUER I FEBRUAR 2017 NaDiVeG I Februar 2017 I Folie Nr.2 NaDiVeG I Februar 2017 I Folie Nr.3 SOZIALBILANZ AM BEISPIEL BNP PARIBAS Beschäftigung 2014 2015

Mehr

Rio2012 als Chance nutzen Wege zu einer nachhaltigen Wirtschaft. Nachhaltige Unternehmen Initiativen, Erfahrungen, Herausforderungen

Rio2012 als Chance nutzen Wege zu einer nachhaltigen Wirtschaft. Nachhaltige Unternehmen Initiativen, Erfahrungen, Herausforderungen Rio2012 als Chance nutzen Wege zu einer nachhaltigen Wirtschaft Nachhaltige Unternehmen Initiativen, Erfahrungen, Herausforderungen Dr. Lothar Rieth EnBW AG Vortragsreihe an der Universität Bern 15. November

Mehr

WHITEPAPER. Die neue Csr-richtlinie ist da! Worauf müssen sie sich als unternehmen einstellen?

WHITEPAPER. Die neue Csr-richtlinie ist da! Worauf müssen sie sich als unternehmen einstellen? WHITEPAPER Die neue Csr-richtlinie ist da! Worauf müssen sie sich als unternehmen einstellen? Antonia Schulze Juni 2017 INHALT Executive Summary 03 1 Einleitung 04 2 Wer ist von der CSR-Richtlinie betroffen?

Mehr

Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung im Einklang Nachhaltigkeit bei KWS vor Ort und unternehmensweit

Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung im Einklang Nachhaltigkeit bei KWS vor Ort und unternehmensweit KWS Dialogforum Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung im Einklang Nachhaltigkeit bei KWS vor Ort und unternehmensweit - Nachhaltigkeitsberichterstattung - Einbeck, 25. Juni 2012 Leitbild für Nachhaltigkeit-

Mehr

Nachhaltigkeit Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen?

Nachhaltigkeit Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen? Nachhaltigkeit Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen? Prof. Dr. Christiane Pott Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Dortmund e.v. 1. Definition

Mehr

Nachhaltigkeit und Menschenrechte als Thema für den Aufsichtsrat

Nachhaltigkeit und Menschenrechte als Thema für den Aufsichtsrat Rainald Thannisch Nachhaltigkeit und Menschenrechte als Thema für den Aufsichtsrat Böckler-Konferenz für Aufsichtsräte Berlin, 1. Juli 2016 1 Nationale Umsetzung der CSR-Richtlinie Umsetzung einer EU-Richtlinie

Mehr

Nachhaltigkeit mit der. Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft.

Nachhaltigkeit mit der. Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft. Nachhaltigkeit mit der Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft. Nachhaltig und sicher vorsorgen. Mit gutem Gefühl. Die Beiträge der Stuttgarter transparente fließen in nachhaltige Projekte und

Mehr

SORGFALTSPFLICHT IN DER LIEFERKETTE. FORTSCHRITTSBERICHT. AUSGEWÄHLTE LEISTUNGSINDIKATOREN FÜR DIE GESCHÄFTSJAHRE

SORGFALTSPFLICHT IN DER LIEFERKETTE. FORTSCHRITTSBERICHT. AUSGEWÄHLTE LEISTUNGSINDIKATOREN FÜR DIE GESCHÄFTSJAHRE SORGFALTSPFLICHT IN DER LIEFERKETTE. FORTSCHRITTSBERICHT. AUSGEWÄHLTE LEISTUNGSINDIKATOREN FÜR DIE GESCHÄFTSJAHRE 2015-2017. Mai 2018 EINFÜHRUNG ZUM BMW SUPPLY CHAIN DUE DILIGENCE PROCESS. ANALYSE ANHAND

Mehr

Der Nachhaltigkeitskodex der schlanke Weg zur Nachhaltigkeitsstrategie

Der Nachhaltigkeitskodex der schlanke Weg zur Nachhaltigkeitsstrategie Der Nachhaltigkeitskodex der schlanke Weg zur Nachhaltigkeitsstrategie Inhalte, Aufwand und Nutzen Samuil Simeonov // cyclos future GmbH Potsdam, 16. Oktober 2018 1 DER SCHLANKSTE BERICHTSSTANDARD ALLER

Mehr

Nachhaltige Investments: Bewertungskriterien, Renditechancen und Perspektiven. 12. April 2017

Nachhaltige Investments: Bewertungskriterien, Renditechancen und Perspektiven. 12. April 2017 Nachhaltige Investments: Bewertungskriterien, Renditechancen und Perspektiven 12. April 2017 Deutsche Börse Group 1 Agenda 1. Die Bedeutung von Nachhaltigkeitsinformationen im Investmentprozess 2. Was

Mehr

DEUTSCHE UNTERNEHMEN VOR DER CSR-BERICHTS- PFLICHT

DEUTSCHE UNTERNEHMEN VOR DER CSR-BERICHTS- PFLICHT Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und future e. V. verantwortung unternehmen (Hrsg.) DEUTSCHE UNTERNEHMEN VOR DER CSR-BERICHTS- PFLICHT Monitoring zur nichtfinanziellen Berichterstattung 2

Mehr

CSR-Auswertung Deutscher Versicherer. Zielke Research Consult GmbH,

CSR-Auswertung Deutscher Versicherer. Zielke Research Consult GmbH, CSR-Auswertung Deutscher Versicherer Zielke Research Consult GmbH, 01.04.2019 Dr. Carsten Zielke Geschäftsführender Gesellschafter Zielke Research Consult GmbH, 51 Jahre alt. Marie Zielke Project Manager,

Mehr