Einladung. Prof. Dr. Michael Nerlich Vorsitzender 2012, Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einladung. Prof. Dr. Michael Nerlich Vorsitzender 2012, Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.v."

Transkript

1 Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich möchten wir Sie zur 89. Jahrestagung der Vereinigung Bayerischer Chirurgen einladen. Das Motto der diesjährigen Tagung lautet: Ratio et Emotio in Chirurgia Mit diesem Motto möchten wir durch die lateinische Form das Bewusstsein für die Tradition und für die Wurzeln der Chirurgie stärken. Inhaltlich soll neben der sehr einleuchtenden Bedeutung der Ratio, der Vernunft, als wesentliche Triebfeder für den Chirurgen auch die Emotio berücksichtigt werden. Haben wir in der Vergangenheit vielleicht sehr stark das rationale Denken und die vernunftgetriebene, wissenschaftlich orientierte Weiterentwicklung der Chirurgie in den Vordergrund gestellt, so gilt es diesmal, auch die emotionale Seite unseres Berufes entsprechend zu berücksichtigen. Dies betrifft in erster Linie natürlich die Zuwendung zum kranken Menschen, aber auch unser Selbstverständnis als Chirurgen. Das gewählte Motto soll zeigen, dass Chirurgie auch ein sehr emotional geprägter und emotional befriedigender Beruf ist. Wir müssen unserem Nachwuchs zeigen, wie sehr wir diesen Beruf lieben und wie viel uns dieser Beruf gibt. Etwas mit den Händen zu schaffen, worauf man stolz sein kann: Chirurgie ist auch Manufaktur. Schauen Sie also unseren Chirurgen auf die Finger! Wie operiert der Könner? Dies lässt sich nicht unmittelbarer erleben als durch eine Live-Video- Übertragung aus dem Operationssaal. So wollen wir die Neugier beim chirurgischen Nachwuchs wecken. Chirurgie ist einfach faszinierend! Neben der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen chirurgischer Forschung in wissenschaftlichen Sitzungen liegt uns die chirurgische Praxis am Herzen. Wie fit bin ich in chirurgischen Skills? Ein chirurgischer Fitnessparcours wird jungen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit geben, anhand von interessanten Fallbeispielen und praktischen Übungen an Simulatoren ihr Wissen und Können zu erweitern. Auch die Erfahrenen können sich auf ihrem Niveau spielerisch miteinander messen. Bei Erfolg winken hochdotierte Preise, welche die Teilnahme an attraktiven Weiterbildungsveranstaltungen ermöglichen. Die Vielfalt der Chirurgie wird in einem bunten Strauß an Themen aus der Allgemein- und Viszeralchirurgie, aus der Gefäßchirurgie, der Kinderchirurgie, der Thoraxchirurgie, aus der Plastischen Chirurgie und aus der Unfallchirurgie berücksichtigt. Auch für die niedergelassenen Chirurgen wird ein interessantes praktisch-chirurgisches Thema neben der Diskussion der berufspolitischen Rahmenbedingungen angeboten. Als Querschnittsthemen, bei denen die unterschiedlichen Aspekte aus den verschiedenen chirurgischen Bereichen beleuchtet werden, bieten sich die Themen Leberchirurgie, regenerative Chirurgie, Medizintechnik und nicht zuletzt das Thema Polytrauma an. Das Pflegesymposium wird den Weg des traumatisierten Patienten vom Einsatzort bis zur Rehabilitation mit all seinen Facetten darstellen. Mit Reisestipendien werden wir wiederum die besten eingereichten Abstracts auszeichnen und so mit Hilfe der VBC und der Industrie die Teilnahme des chirurgischen Nachwuchses an der diesjährigen VBC-Tagung tatkräftig unterstützen. Das Universitätsklinikum Regensburg öffnet seine Chirurgie für Sie. Ex zel len te Bedingungen für wissenschaftliche Sitzungen sind garantiert. Die Weltkulturerbestadt Regensburg wird Sie mit ihrem Charme um den Finger wickeln. Kommen Sie im Juli 2012 nach Regensburg! Wir freuen uns schon jetzt auf Sie. Ihr Prof. Dr. Michael Nerlich Vorsitzender 2012, Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.v. 1

2 Themen Programm Chirurgische Forschung Klinische Falldemonstrationen Wissenschaftliche Sitzungen Live-Videoübertragungen aus dem OP* Pflegesymposium Tagungsthemen aus der Allgemein- und Viszeralchirurgie Gefäßchirurgie Kinderchirurgie Thoraxchirurgie Plastische Chirurgie Unfallchirurgie Querschnittsthemen: Leberchirurgie Regenerative Chirurgie Medizintechnik Polytrauma * Live-Videoübertragungen aus dem Operationssaal sind immer ein voller Erfolg: wenn man dem Chirurgen auf die Finger schauen kann, lernt jeder, der Anfänger wie der Fachmann immer noch etwas hinzu. Deshalb ist das Feedback so positiv. Wichtig dabei ist eine geschickte Moderation, im Hörsaal wie aus dem Op, so dass ohne Störung des Operationsablaufes interaktiv die Fragen aus dem Publikum beantwortet werden können. Gerne willigen unsere Patienten in die Live-Op s ein, denn sie wissen, dass viele erfahrene Chirurgen den Operateur unterstützen. Die Sicherheit des Patienten, seine Privatsphäre wird dabei selbstverständlich lückenlos geschützt. 2

3 Programm Mittwoch, 25. Juli 2012 Großer Hörsaal Uhr Chirurgisches Forum I (experimentell) Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Chirurgisches Forum II (experimentell) Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Klinische Fallvorstellung I Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Klinische Fallvorstellung II Kleiner Hörsaal Uhr Klinische Fallvorstellung Gefäßchirurgie Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Klinische Fallvorstellung Unfall- und plastische Chirurgie Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Klinische Fallvorstellung Kinder- und Thoraxchirurgie Uhr Mitgliederversammlung VBC Chir. Seminarraum Uhr VBC-Ausschusssitzung A2 Hörsaal Pflegesymposium Der traumatisierte Patient vom Unfallort bis zur Rehabilitation Uhr Begrüßung Uhr Helfen Sie! Es ist ein schrecklicher Unfall passiert Uhr mstart Das erste Glied der Rettungskette mit Verbindung Telemedizin Uhr Schockraumszenario Keine Zeit für Streit Uhr Wir brauchen dringend einen OP-Saal Wie bringen wir das interdisziplinäre OP-Team an den Tisch? Uhr Kaffeepause mit Besuch Industrieausstellung 3

4 Programm Mittwoch, 25. Juli Uhr Stumpfes Bauchtrauma Intensivbett unverzüglich gesucht Uhr Das Wirbelsäulentrauma Herausforderung für Pflege und Medizin Uhr Wie bringe ich den Patienten wieder auf die Beine? Der Stellenwert der Physiotherapie Uhr Schnittstellenproblematik minimieren, Lebensqualität erhöhen Die Kooperation zwischen Casemanagement und Sozialdienst Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Kursräume I-III A2 Pflegeworkshops Uhr Workshop I: Das Problemfeld Thoraxdrainage Workshop II: Tracheostomaversorgung Aufgabengebiet der Pflege Workshop III: Gemüse im Unterdruck Neue Erkenntnisse aus der Unterdruckwundtherapie Uhr Kaffeepause mit Besuch Industrieausstellung Uhr Workshop Wiederholung Patho-Hörsaal Uhr Einblicke in die Manufaktur: Live-Videoübertragung aus den OPs mit Moderation 4

5 Programm Donnerstag, 26. Juli 2012 Großer Hörsaal Uhr Eröffnungsveranstaltung Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Leber- und Pankreaschirurgie Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Endokrine Chirurgie Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Appendizitis, Kolitis, entzündliche Darmerkrankungen Kleiner Hörsaal Uhr Gefäßchirurgie: Der endovaskuläre Problemfall Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Otto Goetze-Preisträgersitzung Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Thoraxchirurgie: Der Pneumothorax A2 Hörsaal Unfallchirurgie Uhr Polytrauma I Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Polytrauma II Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Traumanetzwerk Uhr VLOU Sitzung B Uhr Posterbegehung I Uhr Posterbegehung II Patho-Hörsaal Uhr Einblicke in die Manufaktur: live-übertragung aus den OPs mit Moderation 5

6 Programm Freitag, 27. Juli 2012 Großer Hörsaal Uhr Krebs und Sport: Bedeutung für Prävention und Prognose Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Ambulantes Operieren: Live-OP Herniotomie Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr BDC: gesundheitspolitische Stunde Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Colorektale Tumore Uhr Abschlussveranstaltung Kleiner Hörsaal Uhr Regenerative Chirurgie Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Medizintechnik Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Kinderchirurgie: Analatresie und Morbus Hirschsprung: Langzeitfolgen Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Infektionsprophylaxe A2 Hörsaal Uhr unfall- und plastische Chirurgie: Replantation und Amputation Uhr Kaffeepause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Plastische Chirurgie: Rekonstruktion und Ästhetik Synergie statt Widerspruch Uhr Mittagspause mit Besuch der Industrieausstellung Uhr Wie werde ich eine gute Chirurgin? Chancen für den Nachwuchs 6

7 Programm Freitag, 27. Juli 2012 Chir. Seminarraum Uhr BDC Mitgliederversammlung B Uhr Posterbegehung III Patho-Hörsaal Uhr Einblicke in die Manufaktur: live-videoübertragung aus den OPs 7

8 RahmenProgramm Donnerstag, 26. Juli Uhr Regensburg, eine historische Stadt erleben Klassischer Stadtrundgang mit den Hauptsehenswürdigkeiten Teilnehmer: Begrenzte sowie Mindestteilnehmerzahl Anmeldung erforderlich Kosten: 20,00 inkl. ges. MwSt. Treffpunkt: Touristeninformation am Rathausplatz Uhr Festabend in der Minoritenkirche Regensburg Teilnehmer: Begrenzte Teilnehmerzahl Anmeldung erforderlich Fachärzte: 50,00 artz in Weiterbildung ** und Pflegepersonal: 30,00 Die Gebühr beinhaltet das Abendessen und Getränke sowie die ges. MwSt. ** Gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung Photo: Stadt Regensburg Photo: Peter Glas 8

9 RahmenProgramm Freitag, 27. Juli Uhr Fürstliches Schloss Thurn und Taxis Prunkräume, Fürstliche Gruftkapelle und Kreuzgang St. Emmeram Teilnehmer: Begrenzte sowie Mindestteilnehmerzahl Anmeldung erforderlich Kosten: 20,00 pro Person Treffpunkt: Emmeramsplatz, Museumskasse alternativ: Strudelfahrt auf der schönen, blauen Donau Schifffahrt entlang des Welterbes Kosten: 20,00 pro Person Abfahrt: Uhr Treffpunkt: Anlegestelle Steinerne Brücke, blauer Klinger-Pavillon 9

10 Allgemeine Hinweise Wissenschaftlicher Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e. V. Träger Wissenschaftliche Organisation und Leitung Tagungssekretär Organisationsteam Prof. Dr. M. Nerlich Universitätsklinikum Regensburg Abteilung Unfallchirurgie Franz-Josef-Strauss-Allee Regensburg Dr. A. Ernstberger Prof. Dr. H.-J. Schlitt Prof. Dr. E. Geissler PD Dr. P. Kasprzak Prof. Dr. H.-S. Hofmann Prof. Dr. B. Reingruber Prof. Dr. L. Prantl Prof. Dr. P. Angele Dr. J. Zellner Dr. M. Englbrecht cand. med. A. Voss Kongress- Frau Gabriele Goess sekretariat s 0941/ hi 0941/ Tagungsort Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauss-Allee Regensburg Anmeldungen für wissenschaftliche Beiträge zu allen Themen sind bis zum 04. April 2012 erbeten, ausschließlich über das Online-Portal auf unserer Homepage Da die Anmeldungen anonym bewertet werden, muss der wissenschaftliche Textteil ohne Hinweis auf die Ursprungsklinik abgefasst werden. Benachrichtigungen über die Annahme Ihres Beitrags erfolgen bis ca. Anfang Mai

11 Allgemeine Hinweise Auskünfte durch den Vorsitzenden Auskünfte durch den Schriftführer Prof. Dr. med. Michael Nerlich Universitätsklinikum Regensburg Abteilung Unfallchirurgie Franz-Josef-Strauss-Allee Regensburg Prof. Dr. med. Matthias Anthuber, Schriftführer Vereinigung der Bayerischen Chirurgen Klinikum Augsburg Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie des Chirurgischen Zentrums Stenglinstr Augsburg s 08 21/ hi 08 21/ Geschäftsstelle der VBC: Frau Erika Kurzweil Geschäftsstelle Vereinigung der Bayerischen Chirurgen Vinzenz-von-Paul-Str. 10, Altötting s / hi / Alle Rechte behält sich der Verlag vor. Rechte Dritter bleiben gewahrt. Weder Verlag/Druckerei noch Herausgeber haften für fehlerhafte bzw. nicht erfolgte Wiedergaben und Darstellungen. Die Haftung für Inhalte von Anzeigen und Wiedergabe von originalen Fremdtexten liegt ausschließlich bei den jeweiligen Inserenten bzw. Urhebern. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Nürnberg. 11

12 Organisation/Gebühren Organisation MCN Medizinische Congress- Industrieausstel- organisation Nürnberg AG lung/teilnehmer- Neuwieder Str. 9, Nürnberg registrierung s 09 11/ , -41 hi 09 11/ Teilnahme- Mitglieder kostenfrei gebühren Dauerausweis Nichtmitglieder 35,00 Tagesausweis, 25. Juli ,00 Tagesausweis, 26. Juli ,00 Tagesausweis, 27. Juli ,00 Dauerausweis Pflegepersonal 20,00 Dauerausweis Schüler/Studenten * kostenfrei Chirurgischer Fitness-Parcours Anmeldung erforderl.! (Kosten werden noch festgelegt) Rahmenprogramm l Donnerstag, 26. Juli 2012 Stadtführung (1,5-2 Std.) 20,00 Festabend (Facharzt) 50,00 Festabend (Arzt in Weiterbildung * /Pflegepersonal) 30,00 Freitag, 27. Juli 2012 Schlossführung (80 Min.) 20,00 oder Strudelrundfahrt (50 Min.) 20,00 Alle Preise inkl. ges. MwSt. * Unter der Vorlage eines entsprechenden Ausweises bzw. Bescheinigung Gebühr beinhaltet Essen und Getränke l Begrenzte Teilnehmerzahl Anmeldung erforderlich! Anmeldung bitte über die Homepage Anmeldungen zum Kongress bzw. Pflegesymposium führen Sie bitte über den integrierten Vordruck oder online durch. Für jeden/jede Teilnehmer/-in ist eine gesonderte Anmeldung zu erstellen. 12

13 Anmeldung/Reservierung Die Anmeldung erfolgt mit dem im Programm integrierten Anmeldevordruck. Anmeldungen sind auch online unter möglich. Die Teilnahmegebühren können von Ihrem Bankkonto abgebucht werden. Die Einzugsermächtigung ist nur für Bankgeschäfte innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie am Einzugsverfahren nicht teilnehmen, bitten wir um Überweisung (spesenfrei) auf das Konto: MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG Deutsche Apotheker- und Ärztebank eg, Nbg. Kto.-Nr , BLZ Kennwort: VBC 2012 BIC: DAAEDEDD IBAN: DE Der Name auf der Anmeldung muss mit dem auf der Überweisung übereinstimmen. Wir bitten Sie, für jeden Teilnehmer eine gesonderte Anmeldung vorzunehmen. Ihre Anmeldung ist rechtsverbindlich. Eine Reservierungsbestätigung erhalten Sie nach Eingang Ihrer Anmeldung. Die Rechtsverbindlichkeit Ihrer Anmeldung ist auch ohne Reservierungsbestätigung gegeben! Bei Rücktritt bzw. Nichtteilnahme, der schriftlich an MCN zu richten ist, ist eine Bearbeitungsgebühr von E 10,00 fällig. Eine Rückzahlung der Kurssowie Rahmenprogrammgebühren kann nicht erfolgen. Der Teilnehmerausweis liegt am Tagungsschalter vor Ort für Sie bereit. Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass bei Vergessen des Ausweises bzw. nochmaligem Neuausdruck vor Ort Bearbeitungskosten von E 20, anfallen. Begrenzte Teilnehmerzahlen ergeben sich durch die jeweiligen zur Verfügung stehenden Raumkapazitäten der zugeordneten Säle/Räume. Mit Ausnahme von separat zu buchenden Workshops/Symposien etc. ist u.u. trotz größter Planungsbemühungen eine Vollbelegung einzelner Veranstaltungsteile, die mit Dauer- oder Tagesausweisen besucht werden können, nicht auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme sowie Reduzierung von Teilnahmegebühren ergibt sich hierdurch nicht! Für Programmänderungen und zeitliche Verschiebungen von Veranstaltungen wird keine Gewähr übernommen. Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen oder Teile davon (Kurse) zeitlich oder räumlich zu verlegen. Hierzu zählt auch die Absage einzelner Programmpunkte. Für den Teilnehmer ergibt sich dadurch nicht das Recht zum Rücktritt. Schadenersatzansprüche hieraus sind ausgeschlossen. Der Veranstalter verpflichtet sich, unmittelbar nach Kenntnis notwendiger Veränderungen den Teilnehmer hiervon zu unterrichten. 13

14 Anmeldung/Reservierung Mit der Anmeldung zu diesem Kongress erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine persönlichen Daten in der Kongressdatenbank gesammelt und gespeichert werden. Diese Daten werden von der MCN AG genutzt, um die vom Teilnehmer beantragten Angebote sicherzustellen. Bei gegebenem Anlass werden die Daten verwendet, um die Teilnehmer über Veranstaltungen zur informieren, die denen ähnlich sind, für die Sie sich angemeldet haben. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine Adresse in dieser Form verwendet wird. Ausführlichere Informationen finden Sie unter Der Veranstalter haftet weiterhin nicht für die Präsenz angekündigter Referenten. Bei Ausfall steht dem Teilnehmer kein Schadenersatzanspruch gleich welcher Art zu. Der Veranstalter wird sich bemühen, durch adäquaten Ersatz Abhilfe zu leisten. Der jeweils aktuelle Stand der Vortragenden kann der Online-Veröffentlichung entnommen werden, unter der Einschränkung einer Frist von einer Woche vor Veranstaltungsbeginn. Spätere Änderungen sind aus technischen Gründen online nicht mehr möglich. Darüber hinaus ist der Anspruch auf Schadenersatz für fehlerhafte, nicht erfolgte oder unvollständige Veröffentlichungen in den Druckerzeugnissen bzw. auf der Homepage des Kongresses ausgeschlossen. Hotelreservierung In verschiedenen Hotels stehen Zimmerkontingente zur Buchung bereit. Bitte entnehmen Sie die Kontaktdaten der Homepage 14

15 ausschreibung der Preise Johann Nepomuk von Nussbaum-Preis (3.000,00 ) Die Vereinigung der Bayerischen Chirurgen vergibt im Rahmen ihrer Jahrestagung den Johann Nepomuk von Nussbaum-Preis für die beste eingereichte Arbeit aus der Chirurgie und ihren Grenzgebieten. Jedes Mitglied der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen in der Stellung eines Oberarztes oder Assistenten kann sich mit einer wissenschaftlichen Arbeit um den Preis bewerben. Die Arbeit soll in einer internationalen anerkannten Fach-Zeitschrift erscheinen oder angenommen sein. Eine fertige, noch unveröffentlichte Arbeit kann als Manuskript eingereicht werden. Sie darf nicht gleichzeitig für einen anderen Preis eingereicht oder prämiert worden sein. Einsendung, mit einer Empfehlung der verantwortlichen Leitung der Klinik bzw. des Instituts des Antragstellers, bis spätestens 4. April 2012 in 5-facher Ausfertigung an den Schriftführer: Prof. Dr. med. M. Anthuber, Klinikum Augsburg, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Chirurgisches Zentrum, Stenglinstr. 2, Augsburg. Die Preisverleihung erfolgt während der Eröffnungsveranstaltung der Tagung am Donnerstag, 26. Juli Otto Goetze-Preis (2.000,00 ) Seit 1971 verleiht die Vereinigung der Bayerischen Chirurgen auf ihrer Jahrestagung den Otto Goetze-Preis für den inhaltlich und rhetorisch besten Vortrag eines nicht-habilitierten Chirurgen. Nicht-habilitierte Nachwuchschirurgen, die sich um den Preis bewerben wollen, müssen dies bei der Einreichung ihres Vortrages entsprechend kennzeichnen. Aus diesen eingereichten Vortragsanmeldungen (freie Vorträge zu den Hauptthemen sowie aus der klinischen Forschung) trifft das Preisrichterkollegium eine Vorauswahl. Diese Vorträge werden dann im Rahmen der Goetze-Preisträgersitzung am Donnerstag, 26. Juli 2012, gehalten und der Preis durch das Preisrichterkollegium in einer ad-hoc-entscheidung zuerkannt und im Rahmen der Schlussveranstaltung am Freitag, 27. Juli 2012, verliehen. Die Anmeldung ist bis spätestens 4. April 2012 ausschließlich über das Online-Portal unserer Homepage möglich. 15

16 ausschreibung der Preise Poster-Preis (1.000,00 ) Die Vereinigung der Bayerischen Chirurgen vergibt im Jahr 2012 anlässlich ihrer 89. Jahrestagung wiederum einen Preis für das nach Inhalt und Darstellung beste Poster. Jedes Mitglied der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen oder Mitarbeiter können diesen Preis erhalten. Die Einreichung der Beiträge ist bis spätestens 4. April 2012 ausschließlich über das Online-Portal unserer Homepage möglich. Die Preisverleihung erfolgt in der Schlussveranstaltung am Freitag, 27. Juli Preise für Falldemonstrationen Die Vereinigung der Bayerischen Chirurgen vergibt im Jahr 2012 anlässlich der 89. Jahrestagung Preise für die drei besten Vorträge bei den Falldemonstrationen (1.-3. Preis: 500,00, 300,00, 150,00 ). Die Beiträge sind bis spätestens 4. April 2012 ausschließlich über das Online- Portal unserer Homepage erbeten. Gerd Hegemann-Reisestipendium (3.000,00 ) Die Vereinigung der Bayerischen Chirurgen vergibt an jüngere Mitglieder zur Fortbildung an Kliniken des Auslands ein Stipendium. Gefördert werden Fortbildungsreisen zu bedeutenden Zentren des nicht-deutschsprachigen Auslands, wobei nicht mehr als drei besucht werden sollten. Antragsteller müssen Mitglieder der Vereinigung und bereits Facharzt für Chirurgie sein. Anträge mit den nachfolgenden Angaben sind bis 4. April 2012 in 5-facher Ausfertigung an den Schriftführer Prof. Dr. med. M. Anthuber, Klinikum Augsburg, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Chirurgisches Zentrum, Stenglinstr. 2, Augsburg zu stellen. 1) Kurzer Lebenslauf und Einzelheiten über die derzeitige berufliche Stellung 2) Beabsichtigtes Aufenthaltsprogramm mit Angabe der Zentren, die besucht werden sollen, sowie die Dauer des geplanten Aufenthalts und voraussichtliche Höhe der Reisekosten 3) Empfehlung des verantwortlichen Leiters der Klinik bzw. des Institutes des Antragstellers 4) Zusage zur Erstellung eines Erfahrungsberichtes an die Vereinigung innerhalb eines Vierteljahres nach Abschluss der Reise zur Veröffentlichung in den Mitteilungen; eine Kopie des Berichtes geht an alle Mitglieder der Gerd Hegemann-Stiftung. 16

17 ausschreibung der Preise Über die Vergabe des Reisestipendiums entscheidet ein Auswahlgremium. Eine Aufteilung des Stipendiums auf maximal 2 Stipendiaten ist möglich. Das Stipendium wird auf der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 26. Juli 2012 übergeben. Reisestipendien Im Rahmen der 89. Jahrestagung der Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.v. werden auch dieses Jahr die besten eingreichten Abstracts mit einem Reisestipendium ausgezeichnet. Mit der Unterstützung der VBC und der Industrie ist es uns hiermit möglich, Reisestipendien á 300,00 an junge Chirurginnen/en zu vergeben. Eine Bewerbung für ein Reisestipendium ist nur mit einer Abstract-Einreichung möglich. Hierfür bitten wir Sie, die Abstract- Anmeldung unseres Online-Portals zu nutzen. Chirurgischer Fitness-Parcours Der Chirurgische Fitness-Parcours ist eine Weiterentwicklung des erfol g - reichen Akademischen Staffellaufes des letzten Jahres. Hier wird Kol le - ginnen/en in 3 Klassen Studenten, Assistenzärzte und Fach- und Oberärzte die Möglichkeit gegeben, in der Industrieausstellung anhand von interessanten Fallbeispielen und abzuleistenden Übungen an Simulatoren ihr Wissen und Können zu erweitern und sich gegenseitig zu messen. Bei einer erfolgreichen Teilnahme winken hochdotierte Preise, die die Teilnahme an international attraktiven Weiterbildungsveranstaltungen ermöglichen. Die Anmeldung für die Teilnahme kann über unser Anmeldeformular Online- Portal oder direkt am Tagungsschalter erfolgen. 17

18 Anfahrt mit dem Bus Mit den Buslinien 6 und 19 erreichen Sie das Klinikum direkt vom Bustreff Albertstraße in Sichtweite des Hauptbahnhofs aus. Die Fahrt mit der Linie 6 (Klinikum) und der Linie 19 (Lengfeld/Bad Abbach) dauert ca. 10 Minuten. Der Bus verkehrt zu den Hauptverkehrszeiten (ca Uhr bzw Uhr) alle 10 Minuten, sonst alle 20 bzw. (ab ca Uhr) alle 30 Minuten. Nachts fahren keine Busse. Den Haupteingang des Klinikums erreichen Sie über die Endhaltestelle Klinikum. Fahrpläne von Bus und Bahn finden Sie an der Infothek in der Eingangshalle. mit dem PKW über die A 3: (Nürnberg - Passau / Passau - Nürnberg) An der Ausfahrt Universität / Klinikum Regensburg verlassen Sie die Autobahn. Gemäß der Beschilderung Klinikum biegen Sie an der nächsten Kreuzung ab. Den Parkplatz des Klinikums erreichen Sie auf der linken Seite entsprechend der Beschilderung nach einigen hundert Metern. Mit dem PKW über die A 93: (München - Weiden / Weiden - München) Am Autobahnkreuz Regensburg fahren Sie ab auf die A3 in Richtung Passau. An der nächsten Ausfahrt Universität / Klinikum Regensburg verlassen Sie die Autobahn. Gemäß der Beschilderung Klinikum biegen Sie an der nächsten Kreuzung ab. Den Parkplatz des Klinikums erreichen Sie auf der linken Seite entsprechend der Beschilderung nach einigen hundert Metern. Tagungsort Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauss-Allee Regensburg Dank seiner zentralen Lage erreichen Sie das Uni - versitätsklinikum problemlos ganz gleich, ob Sie von auswärts mit dem Flugzeug, Zug oder PKW kommen. Parkgebühren Tagesmaximum: 3,00 18

Abdominal Wall Health B. Braun - Ihr Partner für die Bauchdecke

Abdominal Wall Health B. Braun - Ihr Partner für die Bauchdecke Abdominal Wall Health B. Braun - Ihr Partner für die Bauchdecke MonoMax ultralangfristig reißfestes, hochelastisches, monofiles Nahtmaterial zur effektiven Wundunterstützung beim Bauchdeckenverschluss

Mehr

Tumoren der Kopf-Hals-Region

Tumoren der Kopf-Hals-Region Tumoren der Kopf-Hals-Region Strahlenklinik Postfach 2306 91012 Erlangen Sprecher: Prof. R. Fietkau Stellv. Sprecher: Prof. J.A. Werner Weitere Mitglieder des Vorstands: Prof. V. Budach Prof. T. Gauler

Mehr

Dysphagie in der Onkologie

Dysphagie in der Onkologie Dysphagie in der Onkologie Grundlagen, Diagnostik, Therapie Fortbildung für LogopädInnen am Universitätsklinikum 24.-25. Februar 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie hier in zu unserer

Mehr

CHIRURGIE 2019 PROGRAMM FÜR KLINIKVERWALTUNG, INDUSTRIE UND ÄRZTE Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

CHIRURGIE 2019 PROGRAMM FÜR KLINIKVERWALTUNG, INDUSTRIE UND ÄRZTE Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie 136. Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Präsident: Prof. Dr. med. Matthias Anthuber 26. bis 29. März 2019 ICM, München CHIRURGIE 2019 Zusammen mit 21. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft

Mehr

SAALBAU BOTTROP. » Extremitätenverlust « Erkrankungen, die keiner will:

SAALBAU BOTTROP. » Extremitätenverlust « Erkrankungen, die keiner will: vorprogramm einladung Emscherschnellweg 2 (1997) Reinhard Wieczorek, www.malerfuerst.com Interdisziplinäre und interprofessionelle Konferenz in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung

Mehr

Neuroradiologie in Bayern

Neuroradiologie in Bayern 1 Neuroradiologie in Bayern 42. Hands-on -Workshop in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Röntgengesellschaft 23. bis 25. Oktober 2017 Leitung: Prof. Dr. Ansgar Berlis, Augsburg / Prof. Dr. Thomas Hagen,

Mehr

6th Interventional Workshop on Endovascular Stroke Therapy

6th Interventional Workshop on Endovascular Stroke Therapy Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Fortbildung für Ärzte Fortbildung und MTRAs 6th Interventional Workshop on Endovascular Stroke Therapy Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Mehr

Neuroradiologie in Bayern

Neuroradiologie in Bayern 1 Neuroradiologie in Bayern 41. Hands-on -Workshop in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Röntgengesellschaft 13. bis 15. Februar 2017 Leitung : Prof. Dr. Ansgar Berlis, Augsburg - Prof. Dr. Thomas Hagen,

Mehr

ECHELON FLEX Powered Endo-Cutter. für Stabilität, Kompression und kontrollierte Leistung.

ECHELON FLEX Powered Endo-Cutter. für Stabilität, Kompression und kontrollierte Leistung. Verbindliche Anmeldung www.dgt2012.de zur 21. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 27. 29. September 2012, Kongresszentrum Stadthalle Karlsruhe Titel/Name/Vorname Kooperationen Klinik

Mehr

JUNGE NIERE Einladung und Bitte um Einreichung von Vortragsthemen

JUNGE NIERE Einladung und Bitte um Einreichung von Vortragsthemen Dr. Katharina Artinger, Assoz-Prof. Kathrin Eller Medizinische Universität Graz PD Dr. Miriam Banas Universitätsklinikum Regensburg Prof. Oliver Gross Universitätsklinikum Göttingen PD Dr. Volker Vielhauer

Mehr

Methoden und Techniken des FACE LIFTS Live Surgery

Methoden und Techniken des FACE LIFTS Live Surgery Methoden und Techniken des FACE LIFTS Live Surgery P R O G R A M M 10. und 11. Februar 2012 ACHAT Premium Hotel Airport-Hannover Tagungsleitung Prof. Dr. med. Johannes Franz Hönig Dr. med. Frank Michael

Mehr

ADIPOSITASCHIRURGIE. Viszeralchirurgie Kompakt Berlin, Juni Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte. In Zusammenarbeit mit

ADIPOSITASCHIRURGIE. Viszeralchirurgie Kompakt Berlin, Juni Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte. In Zusammenarbeit mit Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung ADIPOSITASCHIRURGIE Viszeralchirurgie Kompakt Berlin, 07. 08. Juni 2018 Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte In Zusammenarbeit mit EMPFOHLENE

Mehr

Hüft-Arthroskopie-Kurs

Hüft-Arthroskopie-Kurs Hüft-Arthroskopie-Kurs mit Live-Demo Humanpräparat-Workshop (Wet Lab) Anatomie-Humanpräparat-Demonstration Lagerungs-Demonstration Freitag, 25.06.2010 Birkenwerder / Berlin Partner des www.arthrex.de GRUßWORT

Mehr

Grundlagen der Phlebologie mit OP-Begleitung

Grundlagen der Phlebologie mit OP-Begleitung OP-Kurs Grundlagen der Phlebologie mit OP-Begleitung 20. - 21. November 2014 Landesklinikum Weinviertel Stockerau Diese Fortbildung ist für das Diplomfortbildungsprogramm mit 15 Punkten für das Fach Chirurgie

Mehr

APRIL 2019 RADIOLOGIE LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM

APRIL 2019 RADIOLOGIE LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM 12. 13. APRIL 2019 RADIOLOGIE A K T U E L L LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM Radiologie aktuell 2019 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie wiederum sehr herzlich

Mehr

BECKENBODENCHIRURGIE. Viszeralchirurgie kompakt Berlin, Mai Empfohlen für Assistenzärzte in Weiterbildung, Fachärzte und Chefärzte

BECKENBODENCHIRURGIE. Viszeralchirurgie kompakt Berlin, Mai Empfohlen für Assistenzärzte in Weiterbildung, Fachärzte und Chefärzte Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung BECKENBODENCHIRURGIE Viszeralchirurgie kompakt Berlin, 04. 05. Mai 2018 Empfohlen für Assistenzärzte in Weiterbildung, Fachärzte und Chefärzte

Mehr

14. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis

14. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis Klinikum rechts der Isar Technische Universität München 14. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis 29. - 30. November 2018 FORSCHUNGSGRUPPE FÜR MINIMAL-INVASIVE INTERDISZIPLINÄRE

Mehr

T F

T F medi GmbH & Co. KG Medicusstraße 1 95448 Bayreuth Germany T +49 921 912-0 F +49 921 912-57 medi@medi.de www.medi.de Kongress Sportmedizin Homburg / Saar 10. bis 11. November 2017, Schlossberg-Hotel Homburg

Mehr

FRANKFURTER SCHMERZKONFERENZ. 33. Offene Schmerzkonferenz. Einladung und Programm. Thema: "Schmerz bei Infektionen. am 7.

FRANKFURTER SCHMERZKONFERENZ. 33. Offene Schmerzkonferenz. Einladung und Programm. Thema: Schmerz bei Infektionen. am 7. FRANKFURTER SCHMERZKONFERENZ NEUROMEDIZINISCHES INSTITUT e.v. 33. Offene Schmerzkonferenz am 7. Juni 2013 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Gästehaus der Goethe Universität Frauenlobstr. 1 60487 Frankfurt am

Mehr

Viszeralmedizinische Kongresshighlights 2017

Viszeralmedizinische Kongresshighlights 2017 III. Medizinische Klinik Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Viszeralmedizinische Kongresshighlights 2017 Mittwoch, 5. Juli 2017 Klinikum Augsburg Unter der Schirmherrschaft der DGVS Einladung

Mehr

Pneumologie Update 2018

Pneumologie Update 2018 Highlights von den pneumologischen Jahrestagungen Zusammenfassung der Kongresse 2018 DGP, ATS, ASCO 18. Juli 2018, 18:00 Uhr Donauhalle Saal A, Ulm Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

Mehr

Fortbildungstagung für Pflegeberufe. 26. und 27. April 2012 Internationales Congress Centrum Berlin. Programm

Fortbildungstagung für Pflegeberufe. 26. und 27. April 2012 Internationales Congress Centrum Berlin. Programm Fortbildungstagung für Pflegeberufe 26. und 27. April 2012 Internationales Congress Centrum Berlin Programm Veranstaltet vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe e.v. im Rahmen des 129. Kongresses

Mehr

MANAGEMENT VON ANASTOMOSEN INSUFFIZIENZEN am oberen Gastrointestinaltrakt Berlin, 12. Oktober 2018

MANAGEMENT VON ANASTOMOSEN INSUFFIZIENZEN am oberen Gastrointestinaltrakt Berlin, 12. Oktober 2018 Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung MANAGEMENT VON ANASTOMOSEN INSUFFIZIENZEN am oberen Gastrointestinaltrakt Berlin, 12. Oktober 2018 Empfohlen für Fachärzte, Oberärzte

Mehr

Bitte beachten Sie die leicht veränderten Anfangszeiten (Freitag Uhr, Samstag 8.30 Uhr)

Bitte beachten Sie die leicht veränderten Anfangszeiten (Freitag Uhr, Samstag 8.30 Uhr) Radiologie aktuell 2019 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir möchten Sie wiederum sehr herzlich zu Radiologie aktuell nach Leipzig einladen. Themenkreise werden diesmal das

Mehr

Rektumchirurgie. Viszeralchirurgie kompakt München, November Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene Ärzte

Rektumchirurgie. Viszeralchirurgie kompakt München, November Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene Ärzte Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung Rektumchirurgie Viszeralchirurgie kompakt München, 17. 18. November 2016 FA BAsis CA NL Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene

Mehr

PROGRAMM. 1. Interkorporelle Fusions Tage

PROGRAMM. 1. Interkorporelle Fusions Tage PROGRAMM 1. Interkorporelle Fusions Tage Stuttgart 14. 16. Februar 2013 EINLADUNG Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die interkorporelle Fusion ist zweifellos ein wichter Bestandteil der Stabilisierungsoperationen

Mehr

Programm 19. & 20. OKTOBER Intensivkurs SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN MARBURG. Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Markus Luster, Marburg

Programm 19. & 20. OKTOBER Intensivkurs SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN MARBURG. Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Markus Luster, Marburg 19. & 20. OKTOBER 2018 Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie Hormone & Stoffwechsel 9. Intensivkurs SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN MARBURG Programm Wissenschaftliche Leitung Die Zertifizierung wird bei der

Mehr

Liselotte-Mettler-Stipendium

Liselotte-Mettler-Stipendium Liselotte-Mettler-Stipendium Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) e.v. Geschäftsstelle der AGE Habichtweg 7 21244 Buchholz/ Nordheide Bewerbung um ein Stipendium der Arbeitsgemeinschaft

Mehr

5. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag

5. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag 5. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag für Patienten, Angehörige, Interessierte und Ärzte 26. 28. September 2008 Audimax - Hörsaal 1 Universitätsklinik Eine Veranstaltung des Netzwerk Neuroendokrine

Mehr

Interventional Workshop on Endovascular Aneurysma Therapy

Interventional Workshop on Endovascular Aneurysma Therapy Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Fortbildung für Ärzte Interventional Workshop on Endovascular Aneurysma Therapy CME-Punkte Die Zertifizierung der Veranstaltung durch die Ärztekammer

Mehr

Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall

Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Fortbildung für Ärzte Fortbildung und MTRAs 5. Workshop Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall Für Anfänger und Fortgeschrittene

Mehr

Die Behandlung von Brandverletzungen

Die Behandlung von Brandverletzungen 1. Symposium und 12. Zürcher Workshop Die Behandlung von Brandverletzungen Donnerstag, 30. Juni 2016 Freitag, 1. Juli 2016 Willkommen Liebe Kolleginnen und Kollegen, Nach elf erfolgreichen Workshops zum

Mehr

Rehabilitation von Langzeitpatienten Möglichkeiten und Grenzen

Rehabilitation von Langzeitpatienten Möglichkeiten und Grenzen 8.Tagung Physiotherapie auf der Intensivstation Rehabilitation von Langzeitpatienten Möglichkeiten und Grenzen Samstag, 21. November 2015, 09.00 17.30 Uhr Grosser Hörsaal B OST, Einleitung Liebe Kolleginnen

Mehr

EndoSkills. Die Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in der Urologie. Mit freundlicher Unterstützung von

EndoSkills. Die Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in der Urologie. Mit freundlicher Unterstützung von EndoSkills Die Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in der Urologie Mit freundlicher Unterstützung von CME-ZERTIFIZIERT Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die kontinuierliche Aus- bzw. Weiterbildung

Mehr

5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis

5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis Klinikum rechts der Isar Technische Universität München 5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis 08. - 09. Mai 2014 FORSCHUNGSGRUPPE FÜR MINIMAL-INVASIVE INTERDISZIPLINÄRE THERAPEUTISCHE

Mehr

Einladung zur 9. Jahrestagung der DGKiM

Einladung zur 9. Jahrestagung der DGKiM Einladung zur 9. Jahrestagung der DGKiM vom 19. zum 20. Mai 2017 Universitätsklinikum Frankfurt am Main Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe im Kinderschutz in der Medizin Tätige und Interessierte, der

Mehr

Referenten. Basiskurs Schulterarthroskopie. mit Hands-on-Workshop am Humanpräparat. ArthroLab München Freitag,

Referenten. Basiskurs Schulterarthroskopie. mit Hands-on-Workshop am Humanpräparat. ArthroLab München Freitag, Referenten Basiskurs Schulterarthroskopie mit Hands-on-Workshop am Humanpräparat ArthroLab München Freitag, 11.01.2013 ARTHRO LAB Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, wenngleich die Schulterarthroskopie

Mehr

32. Offene Schmerzkonferenz am 23. Juni Uhr bis Uhr Hörsaal der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim ggmbh Thema:

32. Offene Schmerzkonferenz am 23. Juni Uhr bis Uhr Hörsaal der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim ggmbh Thema: FRANKFURTER SCHMERZKONFERENZ NEUROMEDIZINISCHES INSTITUT e.v. 32. Offene Schmerzkonferenz am 23. Juni 2012 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr im Hörsaal der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim ggmbh Marienburgstraße

Mehr

Neuroradiologie in Bayern

Neuroradiologie in Bayern 1 Neuroradiologie in Bayern 43. Hands-on -Workshop in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Röntgengesellschaft 12.03.2018 bis 14.03.2018 Leitung : Prof. Dr. Ansgar Berlis, Augsburg - Prof. Dr. Thomas Hagen,

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus /

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus / KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 07.01.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Budgetverhandlungen

Mehr

Persönliche Einladung zum Sarkoidose-Seminar Rehabilitative Aspekte bei der Sarkoidose am 12. Dezember 2009 im Krankenhaus Großhansdorf

Persönliche Einladung zum Sarkoidose-Seminar Rehabilitative Aspekte bei der Sarkoidose am 12. Dezember 2009 im Krankenhaus Großhansdorf DEUTSCHE SARKOIDOSE-VEREINIGUNG GEMEINN. E. V., UERDINGER STR. 43, 40668 MEERBUSCH An alle Mitglieder und Mitbetroffenen Sarkoidose: Auch Morbus Boeck, Morbus Besnier- Schaumann genannt. Unterformen: Löfgren-Syndrom,

Mehr

Hotel Aurora Best Western

Hotel Aurora Best Western 7 CME-Punkte beantragt Update für die Arztpraxis in Erlangen 20. Februar 2016 09.00-16.15 Uhr Hotel Aurora Best Western In Kooperation mit Grußwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchte ich Sie

Mehr

ACC, DGK und EHRA. Kardiologie Update Zusammenfassung der Kongresse. Highlights von den Herz-Kreislauftagungen

ACC, DGK und EHRA. Kardiologie Update Zusammenfassung der Kongresse. Highlights von den Herz-Kreislauftagungen Zusammenfassung der Kongresse ACC, DGK und EHRA 9. Mai 2018, 18:00 Uhr Donauhalle Saal A, Ulm Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, aufgrund der Zunahme kardiovaskulärer Erkrankungen

Mehr

Probleme an Fuß und Sprunggelenk - Notfälle im Sport

Probleme an Fuß und Sprunggelenk - Notfälle im Sport MITTELFRANKEN GESPRÄCHE Probleme an Fuß und Sprunggelenk - Notfälle im Sport Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie Klinik für Notfall- und Internistische Intensivmedizin A.R.Z. Ambulantes RehabilitationsZentrum

Mehr

KinderUNiklinik Ostbayern - KUNO

KinderUNiklinik Ostbayern - KUNO Dr. Max Mustermann Referat Kommunikation & Marketing Verwaltung Intensivkurs Pädiatrische Hepatologie 09.06. - 11.06.2016 KinderUNiklinik Ostbayern - KUNO Liebe Kolleginnen und Kollegen, die pädiatrische

Mehr

Zusammenfassung der Kongresse DGK und ACC 2013

Zusammenfassung der Kongresse DGK und ACC 2013 Highlights von den Jahrestagungen der deutschen Gesellschaft für Kardiologie und des American College of Cardiology Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Sport- und Rehabilitationsmedizin Universitätsklinikum

Mehr

E I N L A D U N G u n d C A L L F O R A B S T R A C T S

E I N L A D U N G u n d C A L L F O R A B S T R A C T S E I N L A D U N G u n d C A L L F O R A B S T R A C T S 22. Arbeitstagung Experimentelle Neuroonkologie am 26. April und 27. April 2013 Kinderklinik am Johannes Wesling Klinikum Minden Sehr geehrte Frau

Mehr

Symposium zu Ehren von. Prof. Dr. med. Felix Largiadèr. Dienstag, 6. November Uhr Grosser Hörsaal NORD 1 UniversitätsSpital Zürich

Symposium zu Ehren von. Prof. Dr. med. Felix Largiadèr. Dienstag, 6. November Uhr Grosser Hörsaal NORD 1 UniversitätsSpital Zürich Symposium zu Ehren von Prof. Dr. med. Felix Largiadèr Dienstag, 6. November 2018 16.00 18.15 Uhr Grosser Hörsaal NORD 1 UniversitätsSpital Zürich Einladung / Willkommen Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Kursus Klinische Neuroradiologie 14. und 15. November 2014 Leipzig

Kursus Klinische Neuroradiologie 14. und 15. November 2014 Leipzig Kursus Klinische Neuroradiologie 14. und 15. November 2014 Leipzig Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, zum diesjährigen, vierten Kursus klinische Neuroradiologie möchten wir Sie wieder herzlich nach

Mehr

Einladung / Programm

Einladung / Programm 9. Trainingskurs in Kinder- und Jugendrheumatologie Schwerpunkte 2019: Differentialdiagnose, Organorientierte Diagnose, Autoinflammation und neue Krankheitsbilder Leipzig, 28.-30. März 2019 Wissenschaftliche

Mehr

9. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach

9. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach SRH KLINIKEN EINLADUNG 9. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach SAMSTAG, 29. OKTOBER 2016, 8:30 UHR SEHR GEEHRTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN! Wir

Mehr

Sicherer Umgang mit Zytostatika

Sicherer Umgang mit Zytostatika Fortbildung Sicherer Umgang mit Zytostatika 23. Oktober 2015 Aesculap Akademie Maria Enzersdorf / Mödling Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, eine Fülle von neuen Medikamenten

Mehr

Hotel Aurora Best Western

Hotel Aurora Best Western 7 CME-Punkte beantragt 2. Update für die Arztpraxis in Braunschweig 16. April 2016 09.00-16.30 Uhr Hotel Aurora Best Western In Kooperation mit Grußwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, 2 Programm 8:30-9:00

Mehr

Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung. DGCH-BDC-Workshop: Brennpunkte aus der. Berlin, 14.

Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung. DGCH-BDC-Workshop: Brennpunkte aus der. Berlin, 14. Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung Berlin, 14. September 2016 DGCH-BDC-Workshop: Gesundheitspolitische Brennpunkte aus der Sicht der Chirurgie GruSSwort Sehr geehrte Kolleginnen

Mehr

1. Plastisch-Chirurgischer Kurs zur Lappenpräparation an den Extremitäten

1. Plastisch-Chirurgischer Kurs zur Lappenpräparation an den Extremitäten 1. Plastisch-Chirurgischer Kurs zur Lappenpräparation an den Extremitäten 3. und 4. April 2014 Madrid Deutschsprachig! Kursleitung: Prof. Dr. Christof Burger Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Christof

Mehr

Dieser QR-Code verbindet Ihr Smartphone direkt mit unserer Internetseite.

Dieser QR-Code verbindet Ihr Smartphone direkt mit unserer Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Smartphone direkt mit unserer Internetseite. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach ggmbh Guttmannstraße 1 76307 Karlsbad Telefon +49 (0) 7202 61-0 Telefax +49 (0) 7202 61-6161

Mehr

Grundkurs

Grundkurs 2017 Grundkurs 28.-31.1.2015 ultraschallkurse münchen Ultraschall-Grundkurs, 26. 28. Januar 2017 Ultraschall-Aufbaukurs, 4. 6. Mai 2017 Ultraschall-Grundkurs, 19. 21. Oktober 2017 Wissenschaftliche Leitung

Mehr

94. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen -Spezialisierung und Zentrumsbildung- Viszeralchirurgische Tage Bonn -Fokus Magen-

94. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen -Spezialisierung und Zentrumsbildung- Viszeralchirurgische Tage Bonn -Fokus Magen- 94. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen -Spezialisierung und Zentrumsbildung- Viszeralchirurgische Tage Bonn -Fokus Magen- Bonner Unfalltage -Fit im Alter- 28.-30. September 2006 Vorsitzender

Mehr

EINLADUNG UND PROGRAMM

EINLADUNG UND PROGRAMM Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Allergologie & Pneumologie Süd e.v. EINLADUNG UND PROGRAMM AGPAS Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung (SIT) für Kinderärztinnen und Kinderärzte

Mehr

Neue Entwicklungen in der Onkologie: Anforderungen an die onkologische Pflege

Neue Entwicklungen in der Onkologie: Anforderungen an die onkologische Pflege EINLADUNG Pflege-Konferenz Neue Entwicklungen in der Onkologie: Anforderungen an die onkologische Pflege Neues Programm Bad Honnef 4. 5. März 2016 Pflege-Konferenz Neue Entwicklungen in der Onkologie:

Mehr

MÄRZ 2017 RADIOLOGIE LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM BRACCO IMAGING DEUTSCHLAND

MÄRZ 2017 RADIOLOGIE LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM BRACCO IMAGING DEUTSCHLAND 17. 18. MÄRZ 2017 RADIOLOGIE A K T U E L L LEIPZIG EINLADUNG UND PROGRAMM BRACCO IMAGING DEUTSCHLAND Radiologie aktuell 2017 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie

Mehr

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften - Kardiologie KKlinkl Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin Sport- und Rehabilitationsmedizin

Mehr

Aktuelle Strategien aus ChicagO. Onkologische Nachlese 2017 MAGDEBURG

Aktuelle Strategien aus ChicagO. Onkologische Nachlese 2017 MAGDEBURG TUMORZENTRUM MAGDEBURG/SACHSEN-ANHALT E.V. Aktuelle Strategien aus ChicagO Onkologische Nachlese 2017 MAGDEBURG Mittwoch, den 14. Juni 2017 MARITIM HOTEL Otto-von-Guericke-Straße 84 39104 Magdeburg INFORMATIONEN

Mehr

Grundkurs

Grundkurs 2018 Grundkurs 28.-31.1.2015 ultraschallkurse münchen Ultraschall-Grundkurs, 15. 17. Februar 2018 Ultraschall-Aufbaukurs, 19. 21. April 2018 Ultraschall-Grundkurs, 25. 27. Oktober 2018 Wissenschaftliche

Mehr

52. AdP-Bundestreffen

52. AdP-Bundestreffen EINLADUNG Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten AdP e.v. (gefördert durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe) und das HELIOS Klinikum Erfurt laden Sie herzlich ein zum 52. AdP-Bundestreffen 12. 14. Mai

Mehr

ADIPOSITASCHIRURGIE. Masterclass. Berlin, Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte. In Zusammenarbeit mit

ADIPOSITASCHIRURGIE. Masterclass. Berlin, Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte. In Zusammenarbeit mit Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung Masterclass ADIPOSITASCHIRURGIE Berlin, 19. 20.10.2017 Empfohlen für Fachärzte und Chefärzte In Zusammenarbeit mit EMPFOHLENE BDC-SEMINARE

Mehr

Fortbildungs-Veranstaltung

Fortbildungs-Veranstaltung Ärzte Fortbildungs-Veranstaltung MR-Abdomen Hands-on-Workshop für Ärzte München Samstag, 9. Juni 2018 Eine netzwerk wissen Fortbildungsveranstaltung Einladung MR-Abdomen Hands-on-Workshop für Ärzte Sehr

Mehr

SPEZIELLE VISZERALCHIRURGIE

SPEZIELLE VISZERALCHIRURGIE Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung Facharztseminar SPEZIELLE VISZERALCHIRURGIE Tuttlingen, 18. 19. Oktober 2018 Empfohlen für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte sowie

Mehr

Proktologie. Viszeralchirurgie kompakt Mannheim, Mai Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene Ärzte

Proktologie. Viszeralchirurgie kompakt Mannheim, Mai Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene Ärzte Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung Proktologie Viszeralchirurgie kompakt Mannheim, 05. 06. Mai 2017 Empfohlen für Fachärzte, Chefärzte und Niedergelassene Ärzte In Zusammenarbeit

Mehr

Strategien in der Diagnostischen Radiologie. Moderne kardio-vaskuläre Bildgebung. Einladung und Programm. 29. Herbst-Symposium 9.

Strategien in der Diagnostischen Radiologie. Moderne kardio-vaskuläre Bildgebung. Einladung und Programm. 29. Herbst-Symposium 9. Einladung und Programm Strategien in der Diagnostischen Radiologie 29. Herbst-Symposium 9. November 2013 Moderne kardio-vaskuläre Bildgebung Klinikum der TU München Institut für Diagnostische und Interventionelle

Mehr

Herzrhythmusstörungen

Herzrhythmusstörungen EINLADUNG Universitäts-Herzzentrum Thüringen Friedrich-Schiller-Universität Jena JENAER HERZGESPRÄCHE Herzrhythmusstörungen Sonnabend, 23. August 2014 10.00 Uhr 13.20 Uhr, Jena Hotel Steigenberger Esplanade

Mehr

Fortbildungstage für Pflegeberufe im Operationsdienst

Fortbildungstage für Pflegeberufe im Operationsdienst Fortbildungstage für Pflegeberufe im Operationsdienst veranstaltet vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Bundesverband e.v. im Rahmen des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Mehr

187. Tagung der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.v. VORANKÜNDIGUNG. Essen November 2012

187. Tagung der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.v. VORANKÜNDIGUNG. Essen November 2012 187. Tagung der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.v. VORANKÜNDIGUNG RWGIM Essen 23.- 24.November Innere Medizin zwischen Humanität, Evidenz und Ökonomie Tagungspräsident: Prof.

Mehr

Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall

Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Fortbildung für Ärzte Fortbildung und MTRAs 5. Workshop Mechanische Rekanalisation beim akuten Schlaganfall Für Anfänger und Fortgeschrittene

Mehr

8. Trainingskurs in Kinder- und Jugendrheumatologie

8. Trainingskurs in Kinder- und Jugendrheumatologie 8. Trainingskurs in Kinder- und Jugendrheumatologie Schwerpunkte 2018: JIA & Kollagenosen: Diagnostik, Differentialdiagnose, Therapie & Komplikationen Leipzig, 22. bis 24. März 2018 Wissenschaftliche Leitung:

Mehr

Rheumatologie aktuell

Rheumatologie aktuell EINLADUNG UND PROGRAMM 10. Tagung des Rheumazentrums Rheumatologie aktuell Würzburg, 11.02.2012 Hörsaal 1 im ZIM Oberdürrbacher Straße 6, Zertifiziert bei der Bayerischen Landesärztekammer mit _ Fortbildungspunkten

Mehr

PROGRAMM BAD WIESSEE AM TEGERNSEE

PROGRAMM BAD WIESSEE AM TEGERNSEE 5. PROGRAMM 14. 15. JULI 2017 BAD WIESSEE AM TEGERNSEE WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG Prof. Dr. med. Christian Firschke Chefarzt Kardiologie/Innere Medizin Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus Prof. Dr. med.

Mehr

JENAER HERZGESPRÄCHE. Samstag, ab 10:00 Uhr EINLADUNG FOKUS RHYTHMOLOGIE. Steigenberger Esplanade Jena

JENAER HERZGESPRÄCHE. Samstag, ab 10:00 Uhr EINLADUNG FOKUS RHYTHMOLOGIE. Steigenberger Esplanade Jena EINLADUNG Samstag, 21.04.2018 ab 10:00 Uhr Steigenberger Esplanade Jena JENAER HERZGESPRÄCHE FOKUS RHYTHMOLOGIE Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Christian Schulze und Prof. Dr. med. Ralf Surber

Mehr

10. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach

10. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach SRH KLINIKEN EINLADUNG 10. KARLSBADER REGIONALANÄSTHESIE SYMPOSIUM Großer Hörsaal des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach SAMSTAG, 14. OKTOBER 2017, 8:30 UHR SEHR GEEHRTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN, wir

Mehr

13. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

13. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 13. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 11. - 13. Oktober 2018 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

Wie man etwas über Rheumatologie lernt

Wie man etwas über Rheumatologie lernt Einladung und Programm Medizinische Klinik und Poliklinik IV Campus Innenstadt 48. Fortbildungstagung Aktuelle Rheumatologie Moderne diagnostische und therapeutische Strategien bei entzündlich-rheumatischen

Mehr

Susan Zeh Kappweg 1A Gosen-Neu Zittau Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt

Susan Zeh Kappweg 1A Gosen-Neu Zittau Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt Susan Zeh Kappweg 1A 15537 Gosen-Neu Zittau Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar 27.11.2016 Wenn Hunde Angst haben Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen mit Mirjam Cordt

Mehr

8. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

8. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 8. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 10. - 12. Oktober 2013 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

Vorprogramm. Abgabetermin Abstracts: 1. März 2019 Informationen zu Form, Kategorien und Preisen unter

Vorprogramm. Abgabetermin Abstracts: 1. März 2019 Informationen zu Form, Kategorien und Preisen unter Vorprogramm Abgabetermin Abstracts: 1. März 2019 Informationen zu Form, Kategorien und Preisen unter www.gfgb.org Tagungspräsident Prof. Dr. Matthias Wettstein, I. Medizinische Klinik, Klinikum Passau

Mehr

12. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

12. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 12. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 12. - 14. Oktober 2017 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

Jahrestagung Juni VORPROGRAMM. Eisenstadt. kongress kultur klima. zentrum eisenstadt. by Hermeter

Jahrestagung Juni VORPROGRAMM. Eisenstadt. kongress kultur klima. zentrum eisenstadt. by Hermeter Jahrestagung 2014 18. 21. Juni VORPROGRAMM by Hermeter Eisenstadt kongress kultur klima zentrum eisenstadt Vorwort Sehr geehrte Frau Kollegin! Sehr geehrter Herr Kollege! Die Jahrestagung der Österreichischen

Mehr

AUFBAUKURS ADIPOSITAS- UND METABOLISCHE CHIRURGIE

AUFBAUKURS ADIPOSITAS- UND METABOLISCHE CHIRURGIE AUFBAUKURS ADIPOSITAS- UND METABOLISCHE CHIRURGIE 28. - 29. September 2017 Tuttlingen Liebe Kollegin, lieber Kollege, die Adipositaschirurgie hat sich zu einem beeindruckend erfolgreichen Teilgebiet der

Mehr

Programm. 6. Basis-Wirbelsäulenkurs Präparation und Instrumentation Wissen aus erster Hand. Organisation:

Programm. 6. Basis-Wirbelsäulenkurs Präparation und Instrumentation Wissen aus erster Hand. Organisation: Programm 6. Basis-Wirbelsäulenkurs Präparation und Instrumentation 21. 23.02.2013 Organisation: Wissen aus erster Hand Prof. Robert Behr Mit Unterstützung von: Dr. Michael Janka Krankenhaus Schongau Dr.

Mehr

Tübingen School of TUR

Tübingen School of TUR ARBEITSKREIS Endourologie Tübingen School of TUR Klinische Hands-on-KursE 21. 22. März 2019 09. 10. Mai 2019 24. 25. Oktober 2019 12. 13. Dezember 2019 Veranstaltung des Arbeitskreises Endourologie der

Mehr

Fortbildungsveranstaltung im Bereich Rehabilitationsmanagement und Rehabilitationsmedizin am in Tübingen

Fortbildungsveranstaltung im Bereich Rehabilitationsmanagement und Rehabilitationsmedizin am in Tübingen DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Programm 10. Basis-Kurs Wirbelsäulenchirurgie

Programm 10. Basis-Kurs Wirbelsäulenchirurgie Programm 10. Basis-Kurs Wirbelsäulenchirurgie 18. 20. Januar 2018 CME-Punkte beantragt Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen, ganz herzlich möchten wir Sie zum 10. Basis-Kurs Wirbelsäulenchirurgie

Mehr

Faszination Viszeralchirurgie

Faszination Viszeralchirurgie Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Faszination Viszeralchirurgie 2017 Tuttlingen Schirmherrschaften: Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, in der operativen Medizin stehen

Mehr

Programm 12. Basis-Wirbelsäulenkurs

Programm 12. Basis-Wirbelsäulenkurs Programm 12. Basis-Wirbelsäulenkurs 14. 16. Februar 2019 Veranstaltungsort: Erlangen Liebe Kolleginnen und Kollegen, es ist mir und allen Mitarbeitern des Kurses eine große Freude, Sie zum 12. Basis-Wirbelsäulenkurs

Mehr

Martinsclub Bremen e.v.

Martinsclub Bremen e.v. 7 CME-Punkte beantragt 4. Bremer Pädiatrietag 16. April 2016 09.00-15.45 Uhr Martinsclub Bremen e.v. In Kooperation mit Grußwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, 2 4. BREMER PÄDIATRIETAG Programm 8:30-9:00

Mehr