dis donc! 6 Test Unité 1 Allez les d!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "dis donc! 6 Test Unité 1 Allez les d!"

Transkript

1 dis donc! 6 Test Unité 1 Allez les d! Lehrmittelverlag Zürich, Lehrmittelverlag St.Gallen 2015 Erprobungsversion

2 Hören Ich kann Aussagen zu Hausaufgabengewohnheiten verstehen. Faire les devoirs Du hörst drei Schülerinnen und Schüler über ihre Hausaufgaben berichten. Notiere die gesuchten Informationen auf Deutsch in die Tabelle. Du hörst den Text dreimal. Beim ersten Hören darfst du noch nichts notieren. Beim zweiten und dritten Hören kannst du die gehörten Angaben in die Tabelle schreiben und die Plus- Fragen beantworten. Vor dem ersten Hören bekommst du Zeit, die Tabelle und die Plus-Fragen zu studieren. Welche Hausaufgaben? Wo? Wie? / Mit wem? / Mit was? Wann? Gabriel Viola Mehmet Beantworte diese Fragen auf Deutsch. Wer hat nicht gerne Hausaufgaben? Welches Lieblingshobby hat Mehmet? Wertung Maximum Pro richtiger Angabe in der Tabelle 1 Punkt 12 Punkte Pro Plus-Frage 1 Punkt 2 Punkte Total 14 Punkte Grundanspruch 60 % = 8.4 Punkte 1

3 Lesen Ich kann Aussagen zu Hausaufgabengewohnheiten verstehen. Ich kann verstehen und ausdrücken, wo sich Gegenstände und Personen befinden. Les journées des élèves Schülerinnen und Schüler erzählen von ihrem Tagesablauf. Beantworte die Fragen dazu auf Deutsch. Claudine Claudine n aime pas les devoirs. Elle préfère rencontrer des amis ou faire du sport après l école. Claudine a des problèmes pour apprendre du vocabulaire, et elle ne l aime pas du tout. Mais ses parents ont eu une idée. Maintenant, elle apprend le vocabulaire sur sa tablette numérique. Comme ça, elle est plus motivée. C est super! Luc et Frédéric Le matin, Luc et Frédéric ont deux leçons de sport et deux leçons d allemand. Les garçons profitent du temps à midi pour faire leurs devoirs. Aujourd hui, ils calculent et ensuite ils révisent pour le test de français. L après-midi, après l école, ils jouent une heure au basket et ensuite ils vont à la maison pour terminer les devoirs avant six heures. Ils aiment être libres le soir après le dîner. Sabine Sabine aime se lever tôt. Souvent, elle se lève à six heures du matin. L école commence à huit heures et dure jusqu à quatre heures. À midi, Sabine mange à la cantine de l école. L après-midi, elle a une leçon de maths et deux leçons de dessin. Après la pause de quatre heures, elle ne rentre pas tout de suite. Elle reste à l école pour faire les devoirs. À cinq heures et demie, elle va à la maison. Alors, pas de devoirs à la maison pour Sabine. Le soir elle aime lire ou regarder la télé. se lever elle se lève aufstehen sie steht auf 2

4 1. Was bereitet Claudine Probleme bei den Hausaufgaben? 2. Welche Lösung hat Claudine für ihr Problem? 3. Wann machen Luc und Frédéric ihre Hausaufgaben? 4. Welche Information erhältst du im Text über den Abend der Knaben Luc und Frédéric? 5. Von wann bis wann dauert der Unterricht von Sabine? 6. Wo macht Sabine ihre Hausaufgaben? 7. Wer steht gerne früh auf? 8. Wer mag keine Hausaufgaben? 3

5 Notiere je noch eine Information aus den drei Texten, die in den Fragen oben nicht schon enthalten ist. Claudine Luc et Frédéric Sabine Wertung Maximum Pro Antwort 1 Punkt 8 Punkte Pro korrekter Information 1 Punkt 3 Punkte Total 11 Punkte Grundanspruch 60% = 6.6 Punkte 4

6 Sprechen Ich kann verstehen und ausdrücken, wo sich Gegenstände und Personen befinden. Ich kann ausdrücken, unter welchen Umständen ich meine Hausaufgaben gerne machen würde. a) Ortsangaben (LZ 2) Schau dir die «Stapel» aus der Unité an. Bereite dich so vor, dass du die Lage von drei bis fünf Gegenständen beschreiben kannst. Verwende jedes Mal eine andere Ortsangabe. Du darfst die Gegenstände, zu denen du etwas sagen möchtest, auf diesem Blatt markieren. Nimm das Blatt dann an den Test mit. Zur Erinnerung: Du kennst folgende Ortsangaben auf Französisch: vor, hinter, auf, unter, in Beispielsatz: La banane est sur la carotte. 5

7 b) Fragen und Antworten (LZ 3) Deine Lehrerin oder dein Lehrer stellt dir in der Testsituation die aus der Unité bekannten vier Fragen unten. Bereite dich so vor, dass du sie beantworten kannst. Wenn du auch Begründungen (Frage «Pourquoi?») für deine Antworten geben kannst, bekommst du Zusatzpunkte. Qu est-ce que tu aimes faire comme devoirs? Où est-ce que tu aimes faire tes devoirs? Comment est-ce que tu aimes faire tes devoirs? Quand est-ce que tu aimes faire tes devoirs? Pourquoi? Wertung a) Pro Aussage (mit unterschiedlicher Ortsangabe: vor, hinter, auf, unter, in) Maximum 1 Punkt 5 Punkte b) Pro Antwort 1 Punkt 4 Punkte b) Pro Begründung ½ Punkt 2 Punkte b) Für Ausführlichkeit der Antworten 2 Punkt 2 Punkte a und b) Für Aussprache 2 Punkt 2 Punkte Total Grundanspruch 60 % = 9 Punkte 15 Punkte 6

8 Schreiben Ich kann verstehen und ausdrücken, wo sich Gegenstände und Personen befinden. Ich kann ausdrücken, unter welchen Umständen ich meine Hausaufgaben gerne machen würde. Orte für Hausaufgaben Schreibe in die Gedankenblasen vier bis sechs Orte, an welchen man Hausaufgaben machen kann (es dürfen auch Traumorte sein). Verwende möglichst viele verschiedene Ortsangaben. Die Übersicht über die Ortsangaben unten hilft dir dabei. J aime faire mes devoirs... Folgende Ortsangaben hast du kennengelernt: in (verschiedene Möglichkeiten) auf unter in der Mitte von vor hinter 7

9 In der Unité hast du gelernt, welche Ortsangaben bei Ländern verwendet werden. Notiere zwei unterschiedliche Beispiele (je Ortsangabe und Land) in die Flaggen. Wertung Maximum Pro Ort 1 Punkt 6 Punkte Für Variation der Ortsangaben 2 Punkte 2 Punkte Für formale Korrektheit 2 Punkte 2 Punkte Pro Angabe ½ Punkt 1 Punkt Total Grundanspruch 60 % = 6.6 Punkte 11 Punkte 8

10 S-Ziel Ich kann Uhrzeiten verstehen und mit anderen Sprachen vergleichen. a) Uhrzeiten hören Kinder erzählen, was um welche Uhrzeit passiert. Schreibe die gehörte Uhrzeit digital auf. Du hörst den Hörtext zweimal. In beiden Durchgängen darfst du die Uhrzeiten notieren. Beispiel: «Aujourd hui, Antoinette fait ses devoirs à deux heures.» 2:00 (oder 14:00) b) Uhrzeiten vergleichen Markiere gleiche Uhrzeiten in der gleichen Farbe. Drei Angaben bleiben übrig. Il est quatre heures et demie. Il est onze heures moins le quart. Il est onze heures et quart. Il est dix heures vingt. It s a quarter to eleven. It s half past four. It s twenty past ten. It s ten to ten. Es ist zwanzig nach zehn. Es ist halb fünf. Es ist Viertel vor elf. Es ist halb vier. Wertung Maximum Pro korrekt notierter Uhrzeit 1 Punkt 8 Punkte Pro richtiger Zuordnung (alle drei Sprachen) 1 Punkt 3 Punkte Total Grundanspruch 60 % = 6.6 Punkte 11 Punkte 9

1 a Classe les mots. Schreibe die Wörter in die passenden Spalten der Tabelle.

1 a Classe les mots. Schreibe die Wörter in die passenden Spalten der Tabelle. f a c u l t a t i f S. 83 Hier kannst du die Vokabeln und die Grammatik wiederholen, die du in den Unités 4 6 gelernt hast. Du kannst die Aufgaben direkt am Computer bearbeiten oder sie dir ausdrucken.

Mehr

Quelle heure est-il?

Quelle heure est-il? Quelle heure est-il? 1 Wie spät ist es? Es ist vier Uhr. Es ist kurz nach zwei. Wir treffen uns um fünf nach zwei. Der Bus fährt um Viertel nach. Es ist jetzt Viertel vor. Wir machen so um Mittag eine

Mehr

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où?

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où? Les W-Fragen : les pronoms interrogatifs allemands Interrogation directe et indirecte 1) Wo? Où? Wo wohnst du? Ich wohne in Paris. Où habites-tu? J habite à Paris. En allemand le verbe conjugué suit immédiatement

Mehr

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 35 Minuten... / 64 Punkte. Total 120 Minuten... / 158 Punkte

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 35 Minuten... / 64 Punkte. Total 120 Minuten... / 158 Punkte Aufnahmeprüfung 2015 Französisch / Latein Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profil s Name, Vorname: Sekundarschule: Prüfungsklasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung besteht aus

Mehr

Leseverstehen: Un voyage à Nuremberg

Leseverstehen: Un voyage à Nuremberg Leseverstehen: Un voyage à Nuremberg Stand: 24.07.2017 Jahrgangsstufen Fach/Fächer Zeitrahmen Benötigtes Material 6 (F2) bzw. 5 (F1) bzw. 8 (F3) Französisch ca. 10 15 Minuten Bearbeitungsdauer Arbeitsblatt

Mehr

Französisch Textbausteine

Französisch Textbausteine Französisch Textbausteine Die Textbausteine Französisch dienen Ihnen als Leseverstehen Baustein für Ihren Französischunterricht. Die kurzen Texte behandeln die verschiedenen Themen der gängigen Lehrmittel

Mehr

du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) Subjekt Direktes Objekt Indirektes Objekt Unverbunden je, j' me, m' me, m' moi tu te, t' te, t' toi lui

du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) Subjekt Direktes Objekt Indirektes Objekt Unverbunden je, j' me, m' me, m' moi tu te, t' te, t' toi lui 1 1. Artikel Bestimmter Artikel Unbestimmter Artikel Teilungsartikel Possessivbegleiter le, la, l'; les (der, die, das; die) un, une; des (ein, eine) du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) mon, ton,

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Französisch Klasse: Vokabulaire. Katharina Walter. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Französisch Klasse: Vokabulaire. Katharina Walter. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Katharina Walter Vertretungsstunde Französisch 3 7. Klasse: Vokabulaire Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bonjour, ça va? introduction Du begrüßt jemanden mit: Bonjour. Guten Tag. Salut. Hallo.

Mehr

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps Zu 5 Sätze mit den Nummern (französisch) vorlesen. 1. Il pleut. 2. Il fait beau temps. 3. Il ne pleut pas. 4. Il fait très froid. 5. Il y a des nuages gris. 6. Le soleil ne brille pas. 7. Le soleil brille,

Mehr

A A diskutieren diskutiert, diskutierte, hat diskutiert. A A lieb Lieber Freund, liebe Freundin, liebe Freunde

A A diskutieren diskutiert, diskutierte, hat diskutiert. A A lieb Lieber Freund, liebe Freundin, liebe Freunde die Straße, -n der Direktor, Direktoren die Direktorin, -nen Die Direktorin heisst Margitta Thümer der Schüler, - Die Schule hat 500 Schüler Geni@l 1: 4, S. 24 Geni@l 1 : 4, S. 24 Geni@l 1 : 4, S. 24 Geni@l

Mehr

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen.

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen. 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe)

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Französisch/Teil I Name, Vorname: 1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Bündner Mittelschulen 1/8 Französisch/Teil I Name, Vorname: 2. Transformation (30 Minuten)

Mehr

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze.

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze. LEÇON G un / une Der unbestimmte Artikel Singular Théo est une souris? männlich un chien une souris weiblich Non, c est un chien. Théo est un chien. Paulette est une souris. Théo ist ein Hund. Paulette

Mehr

B. Lexique et grammaire [34 p.]

B. Lexique et grammaire [34 p.] Kantonsschulen Solothurn und Olten Prüfungsnummer: B. Lexique et grammaire [34 p.] I Ce grand vocabulaire français! (au total 12 p.) A. Gib zu dem unterstrichenen Wort einen Gegensatz an. Achtung: Bei

Mehr

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in 11 Die Possessivpronomen Bevor Sie mit diesem Kapitel beginnen, sollten Sie Kapitel 6, Die Possessivbegleiter kennen. Was Sie vorab wissen sollten Die Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwörter) vertreten

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6

Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6 Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6 Städtisches Willibrord-Gymnasium : Fachschaft Französisch. 15.08.2016 Bienvenue à Strasbourg Unité 1 / La rentrée erster Sprachkontakt Kompetenzschwerpunkt:

Mehr

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 40 Minuten... / 50 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 40 Minuten... / 50 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte Aufnahmeprüfung 2016 Französisch / Latein Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profile s Name, Vorname: Sekundarschule: Prüfungsklasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung besteht aus

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

Doppelstunde. Au collège Balzac, il y a

Doppelstunde. Au collège Balzac, il y a 11 1 1 Doppelstunde Differenzierung Für die Erarbeitung, Sicherung und Festigung müssen wegen der Methodenvielfalt entweder zwei Einzelstunden oder eine Doppelstunde eingeplant werden. Unité 1. commencer:

Mehr

HAUPTPRÜFUNG FRANZÖSISCH. Zeit: 45 Minuten

HAUPTPRÜFUNG FRANZÖSISCH. Zeit: 45 Minuten FACHMITTELSCHULE KANTONSSCHULE ZÜRICH BIRCH KANTONSSCHULE RYCHENBERG WINTERTHUR AUFNAHMEPRÜFUNG 2009 HAUPTPRÜFUNG FRANZÖSISCH Hör- und Leseverstehen Zeit: 45 Minuten Ohne Wörterbuch Name / Vorname: Nr...

Mehr

Wörterbuchnutzung: Premiers Pas

Wörterbuchnutzung: Premiers Pas Wörterbuchnutzung: Premiers Pas Stand: 11.12.2016 Jahrgangsstufen Fach/Fächer Zeitrahmen Benötigtes Material 7 (F1,F2) bzw. 8 (F3) Französisch 20-25 Minuten Bearbeitungsdauer Arbeitsblatt, zweisprachiges

Mehr

DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE

DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE 9 ème DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE Page 1 sur 8 DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE Je suis capable de comprendre les informations essentielles d une description de journée ou de semaine (activités scolaires et extrascolaires,

Mehr

Je sais dire au revoir à un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux.

Je sais dire au revoir à un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux. 1.1 1.2 1.3 1.4 Je sais saluer un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux. Je sais dire au revoir à un enfant. 1.5 1.6 1.7 1.8 Je sais dire

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin, le 13 août Dix-huit heures. Il ne vous reste plus que 55 minutes pour sauver l Allemagne.

COMPUTER: Mission Berlin, le 13 août Dix-huit heures. Il ne vous reste plus que 55 minutes pour sauver l Allemagne. Épisode 16 De vieilles connaissances En 1961 aussi, un gang à moto en veut à la vie d Anna. Face au danger, elle est aidée par une femme inconnue. Mais pourquoi cette femme lui vient-elle en aide? Anna

Mehr

VORANSICHT I/E3. Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se. Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse)

VORANSICHT I/E3. Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se. Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse) Reihe 8 S 1 Verlauf Material Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se comprendre. Durch die Bewältigung von Konflikten die dialogische Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse) Daniel Pierrot,

Mehr

Du lernst Gregs Projekt kennen.

Du lernst Gregs Projekt kennen. Activité A Seite 51-54 Kommentar zu den Arbeitsblättern 1.1-1.3 Le projet de Greg Du lernst Gregs Projekt kennen. Den Plan zur Geisterbahn lesen, verstehen und sich darüber austauschen. Anschliessend das

Mehr

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Universität Zürich Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch Bereiche Hören, Lesen und Sprechen Informationen für Lehrpersonen und Eltern 1.

Mehr

Kontrollprüfung. Referenzrahmen Französisch

Kontrollprüfung. Referenzrahmen Französisch Der Referenzrahmen umfasst drei Teile: 1 Kompetenzbeschreibungen 2 Beschreibungen von Aufgaben zur Illustration der Fertigkeiten 3 Text- und Übungsbeispiele aus dem Lehrmittel «Bonne chance!» 1 Der vorliegende

Mehr

FLASHBACK: Herr Winkler? Anna, ich bin Paul, dein Paul! Auch wenn ich jetzt weiße Haare habe!

FLASHBACK: Herr Winkler? Anna, ich bin Paul, dein Paul! Auch wenn ich jetzt weiße Haare habe! Épisode 06 Une bouffée de passé Anna entre en collision avec une femme qui semble également la connaître. Elle affirme qu elles ont été amies en 1961. Anna est étonnée d apprendre qu une femme en rouge

Mehr

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 7

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 7 Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 7 Jgst./ Std. Thema der Unterrichtseinheit Inhalte / Kompetenzen Kompetenzbereiche Kernbereiche des Wortschatzes

Mehr

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 8. Mai 2015 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. Il siffle. Il nage.

Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. Il siffle. Il nage. Bonne Chance étape 4 Name: Datum: Leseverstehen Schreiben Hörverstehen Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. A Il

Mehr

Le grand «je suis ce que je suis»

Le grand «je suis ce que je suis» Druckvorlage Französisch Le grand «je suis ce que je suis» Quand je serai grand, je serai un gratte-ciel. biblio 10 Où est le ballon bleu? 140 Polar express: Brrr, un livre! Je te dépasse d un chapeau!

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures dix minutes. Vous n avez plus que 45 minutes pour sauver l Allemagne.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures dix minutes. Vous n avez plus que 45 minutes pour sauver l Allemagne. Épisode 18 L'étui caché Anna apprend que la femme en rouge n est autre que la chef de la RATAVA. Il ne reste plus que 45 minutes et le seul indice qu a Anna est un étui qu elle a trouvé. Peut-elle le prendre

Mehr

Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1

Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1 Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1 Vorbemerkung Die im Folgenden vorgeschlagene Stoffverteilung geht von 36 Unterrichtsn aus und bezieht sich auf 3 Wochenstunden Französisch. So erstellen Sie Ihren

Mehr

Lektion 1. Monsieur. Je parle un peu français. Vous êtes allemand? Oui, je suis allemand. Au revoir. Au revoir!

Lektion 1. Monsieur. Je parle un peu français. Vous êtes allemand? Oui, je suis allemand. Au revoir. Au revoir! Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Lektion 1... 2 Lektion 2... 3 Lektion 3... 4 Lektion 4... 5 Lektion 5... 7 Lektion 6... 9 Lektion 7... 11 Lektion 8... 12 Lektion 9... 14 Lektion 10... 16 Lektion

Mehr

Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik. Je m appelle J habite à Bonjour. / Salut, ça va? Au revoir. C est qui? C est

Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik. Je m appelle J habite à Bonjour. / Salut, ça va? Au revoir. C est qui? C est BP 2016 Französisch Stoffverteilung Klasse 6 Tous Ensemble Junior 1 Themen Sprechabsichten Ich kann Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik Interkulturelle Kompetenz Strategien Woche 1 Salut, je m appelle

Mehr

Aufnahmeprüfung 2018 Französisch Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profil s

Aufnahmeprüfung 2018 Französisch Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profil s Aufnahmeprüfung 2018 Französisch Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profil s Name, Vorname: Sekundarschule: Prüfungsklasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung besteht aus den folgenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lernziele. Einstieg in den Französischunterricht. sich begrüßen sich verabschieden

Inhaltsverzeichnis. Lernziele. Einstieg in den Französischunterricht. sich begrüßen sich verabschieden Inhaltsverzeichnis Die grün gedruckten Überschriften bezeichnen fakultative Elemente. 8 Bienvenue à Lyon Unité La rentrée 1 Einstieg in den Französischunterricht 10 Approches Bonjour 12 SÉQUENCE 1 C est

Mehr

Voransicht. MAGAZIN Vocabulaire 49 La météo S 1

Voransicht. MAGAZIN Vocabulaire 49 La météo S 1 MAGAZIN Vocabulaire 49 La météo S 1 Jouons à la grenouille météo! Wortschatzarbeit und Schulung der kommunikativen Kompetenzen (ab Ende des 1. Lernjahrs) anna Schneider, Köln M 1 Le temps Il fait quel

Mehr

Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen

Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen 1B Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen 1. In deinem Carnet findest du nach jeder Unité die Seiten Fais le point! Da kannst du überprüfen, was du in der Unité gelernt hast. 2. Am Ende des Carnet

Mehr

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten . Lernjahr Französische Grammatik Grammatik in Minuten Das Substantiv und seine Begleiter Ergänze die Possessivbegleiter son, sa, ses und übersetze die Sätze anschließend in dein Übungsheft. a) Nadine

Mehr

Hör-/Hör- Sehverstehen

Hör-/Hör- Sehverstehen Hör-/Hör- Sehverstehen Seite 1 von 11 2.1. Au téléphone Fertigkeit: Hörverstehen Niveau A2 Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen,

Mehr

Kreuze die richtige Antwort an und beantworte die Fragen auf Deutsch.

Kreuze die richtige Antwort an und beantworte die Fragen auf Deutsch. Teil A Hörverstehen Arbeitsanweisung: Du wirst drei verschiedene Tondokumente je zweimal hören. - Für jedes Dokument hast du jeweils 30 Sekunden Zeit, um die Fragen zu lesen. - Du hörst dann das Tondokument

Mehr

Allgemein bildendes Gymnasium

Allgemein bildendes Gymnasium Bildungsplan 2004 Allgemein bildendes Gymnasium Umsetzungsbeispiel für Französisch (1. und 2. Fremdsprache) Klasse 10 Umgang mit Texten Joseph Joffo: Un sac de billes Chapitre 2 : L étoile jaune hervorgegangen

Mehr

Unité Révisions Bonjour! 7 Fakultativ: Wiederholungsübungen zu den Inhalten von À toi! 1A

Unité Révisions Bonjour! 7 Fakultativ: Wiederholungsübungen zu den Inhalten von À toi! 1A Die folgenden aufgelisteten Angebote sind nicht obligatorisch abzuarbeiten. Die Auswahl der Aufgaben und Aufgabenteile richtet sich nach den Schwerpunkten des schulinternen Curriculums. Inhalt Rubrik/Titel

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mon cours de français - Französisch entdecken

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mon cours de français - Französisch entdecken Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mon cours de français - Französisch entdecken Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Bonjour und herzlich willkommen

Mehr

Schreibaufgabe : Se présenter dans un

Schreibaufgabe : Se présenter dans un Schreibaufgabe : Se présenter dans un e-mail Stand: 22.01.2016 Jahrgangsstufen 7 Fach/Fächer Zeitrahmen Benötigtes Material Französisch (Schreibkompetenz) 90 Minuten (Unterrichtssequenz mit vier Aufgaben)

Mehr

Französisch für die 6.Klasse. Ideal für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten

Französisch für die 6.Klasse. Ideal für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten Französisch für die 6.Klasse Ideal für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten 1 Der bestimmte Artikel (le, la, les) I. Setze den richtigen bestimmten Artikel vor das Nomen ein.. rue,. carton,. livres,. maison,.

Mehr

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 40 Minuten... / 50 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. V Latein 40 Minuten... / 50 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte LÖSUNGEN Aufnahmeprüfung 2016 Französisch / Latein Schüler/innen aus der 2. und 3. Sekundarschule Profile s Name, Vorname: Sekundarschule: Prüfungsklasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, trente-cinq minutes. Il vous reste 75 minutes

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, trente-cinq minutes. Il vous reste 75 minutes Épisode 08 Des comptes à régler Ogur s est blessé pendant un échange de tirs avec la femme en rouge. Il explique à Anna que RATAVA est une organisation qui veut effacer l Histoire. Il réussit à articuler

Mehr

smser, envoyer des sms

smser, envoyer des sms 10 ème DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE CT Page 1 sur 6 DÉROULEMENT DE LA JOURNÉE Je suis capable de comprendre les informations essentielles d une description de journée ou de semaine (activités scolaires et

Mehr

Spécial Tous ensemble

Spécial Tous ensemble Spécial Tous ensemble Tous ensemble Nr. 15 Februar 2011 Liebe Kolleginnen und Kollegen, für Tests und Klassenarbeiten kann man gar nicht gut genug vorbereitet sein. Die beiden Januar-heiten zu Tous ensemble!

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2015 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Exercices von Etape 14

Exercices von Etape 14 Exercices von Etape 14 Die Pflichtblätter sind als Hausaufgaben zu bearbeiten. Du hast aber jeweils in der Schule Zeit, mit der Arbeit zu beginnen. Bei Schwierigkeiten frage den Lehrer. Trage das Datum

Mehr

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin Maxime et Célia 1 Der unbestimmte Artikel Singular L article indéfini au singulier un croissant une banane maskulin feminin Qu est-ce que c est? C est un croissant. Das ist ein Croissant. C est une banane.

Mehr

START ZIEL. Verben würfeln. lernen. sein. wohnen. kommen. sein. heißen. wohnen. Joker. wohnen. kommen. Joker. lernen. sein. kommen. wohnen.

START ZIEL. Verben würfeln. lernen. sein. wohnen. kommen. sein. heißen. wohnen. Joker. wohnen. kommen. Joker. lernen. sein. kommen. wohnen. Verben würfeln 1 START ich du er/sie/es Joker ZIEL Schule 2 1. Ergänzt die Verben in der richtigen Form. schreiben ergänzen markieren hören buchstabieren erklären sprechen (nicht) verstehen fragen singen

Mehr

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße Épisode 03 Direction Kantstraße Anna se rend dans la Kantstraße, mais elle prend du retard parce qu elle doit demander son chemin. Elle perd encore plus de temps lorsque les motards aux casques noirs réapparaissent

Mehr

Stoffverteilungsplan 1 Niedersachsen Französisch, Klasse 6 Schülerband: Tout va bien 1 ISBN:

Stoffverteilungsplan 1 Niedersachsen Französisch, Klasse 6 Schülerband: Tout va bien 1 ISBN: Stoffverteilungsplan 1 Niedersachsen Französisch, Klasse 6 Schülerband: Tout va bien 1 ISBN: 3-425-03611-4 Verlagsadresse: Bildungsmedien Service GmbH Diesterweg Postfach 3320 38023 Braunschweig Telefon:

Mehr

2011 digital publishing AG, München Alle Rechte vorbehalten

2011 digital publishing AG, München  Alle Rechte vorbehalten lernheft Einfache Navigation mit den Tracknummern Alle Kapitelnummern in diesem Lernheft beziehen sich auf die Audiotracks. Jede Lerneinheit besteht aus 10 Tracks: Die thematisch abgeschlossenen Einheiten

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures, quinze minutes. Vous n avez que 40 minutes pour compléter le puzzle.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures, quinze minutes. Vous n avez que 40 minutes pour compléter le puzzle. Épisode 19 L'amour sous la Guerre Froide Plus que 40 minutes: Anna et Paul réussissent à échapper à la femme en rouge mais ils atterrissent du mauvais côté, à Berlin-Ouest. Paul complique encore plus la

Mehr

Hör-/Hör- Sehverstehen

Hör-/Hör- Sehverstehen Hör-/Hör- Sehverstehen Seite 1 von 16 1.1. Salut les amis Fertigkeit: Hörverstehen Ich kann einzelne vertraute Wörter und einfache Sätze aus bekannten Themenbereichen verstehen, wenn langsam und deutlich

Mehr

Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen Café sagen könnten. les toilettes une pression

Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen Café sagen könnten. les toilettes une pression 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

Lexique. Vocabulaire actif. Envol 6. V e r b i n d l i c h e r W o r t s c h a t z f ü r d e n S c h u l k r e i s A n d e l f i n g e n

Lexique. Vocabulaire actif. Envol 6. V e r b i n d l i c h e r W o r t s c h a t z f ü r d e n S c h u l k r e i s A n d e l f i n g e n Lexique Envol 6 Vocabulaire actif V e r b i n d l i c h e r W o r t s c h a t z f ü r d e n S c h u l k r e i s A n d e l f i n g e n 0 Peter Brandenberger September 2008 V.02 Inhaltsverzeichnis Vocabulaire

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures cinq minutes. Il vous reste 125 minutes et 3 vies. Vous avez trouvé un message.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures cinq minutes. Il vous reste 125 minutes et 3 vies. Vous avez trouvé un message. Épisode 02 La fuite Anna est en train de répondre aux questions du commissaire, lorsqu ils sont interrompus par le bruit d une moto accompagné de coups de feu. Anna s enfuit et découvre une adresse sur

Mehr

Programmation allemand extensif en Ce1

Programmation allemand extensif en Ce1 Programmation allemand extensif en Ce1 Rituels : Rappel des consignes à utiliser le plus souvent possible : Répondre à l appel en allemand Was ist denn los? Setzt euch / setze dich Wie geht es dir? Seid

Mehr

Unterrichtsvorhaben in der Sekundarstufe I Französisch, Jahrgangsstufe 6. (Stand: September 2016 ) Allgemeine Hinweise

Unterrichtsvorhaben in der Sekundarstufe I Französisch, Jahrgangsstufe 6. (Stand: September 2016 ) Allgemeine Hinweise Unterrichtsvorhaben in der Sekundarstufe I Französisch, Jahrgangsstufe 6 (Stand: September 2016 ) Allgemeine Hinweise GeR: Am Ende der Jg. 6 soll das Kompetenzniveau A1 erreicht werden. Unterrichtsstunden

Mehr

Voransicht I/A. Que sais-je? Lernzirkel zur Kontrolle des erreichten Lernstandes nach dem 1. Lernjahr Französisch. Ines Merlin, Berlin

Voransicht I/A. Que sais-je? Lernzirkel zur Kontrolle des erreichten Lernstandes nach dem 1. Lernjahr Französisch. Ines Merlin, Berlin Reihe 4 S 1 Verlauf Material Que sais-je? Lernzirkel zur Kontrolle des erreichten Lernstandes nach dem 1. Lernjahr Französisch Ines Merlin, Berlin In diesem Lernzirkel überprüfen Ihre Schülerinnen und

Mehr

FAUST NACH GOETHE VOKABULAR. Fragen zum Text. Classes de 2LE - Kapitel 5 ALLEMAND ECG ELLA-MAILLART. Der Schritt, -e

FAUST NACH GOETHE VOKABULAR. Fragen zum Text. Classes de 2LE - Kapitel 5 ALLEMAND ECG ELLA-MAILLART. Der Schritt, -e FAUST NACH GOETHE Classes de 2LE - Kapitel 5 VOKABULAR Deutsch Die Kirche, -n Der Schritt, -e Das Stückchen, - Die Macht. Die Mächte Versuchen Er versucht, er versuchte, er hat versucht Brauchen Er braucht,

Mehr

Magische weiße Karten

Magische weiße Karten Magische weiße Karten Bedienungsanleitung Ein Stapel gewöhnlicher Karten wird aufgedeckt, um die Rückseite und die Vorderseite zu zeigen. Wenn eine Karte ausgewählt wurde, ist der Magier in der Lage, alle

Mehr

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 DATEI UNITÉ THEMA DATEI UNITÉ THEMA 1 Die Possessivpronomen 9 les verbes réfléchis U1 U2 U 9 2 Das passé composé 9 l impératif et l objet direct et indirect

Mehr

1 Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen

1 Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen 1 Carnet d activités Förder- und Zusatzübungen 1. In deinem Carnet findest du nach jeder Unité die Seiten Fais le point! Da kannst du überprüfen, was du in der Unité gelernt hast. 2. Am Ende des Carnets

Mehr

Die Neue Helvetische Gesellschaft - Treffpunkt Schweiz will den Zusammenhalt des Landes stärken.

Die Neue Helvetische Gesellschaft - Treffpunkt Schweiz will den Zusammenhalt des Landes stärken. 100 Jahr-Jubiläum Neue Helvetische Gesellschaft Treffpunkt Schweiz Grussbotschaft des Regierungspräsidenten Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Sehr geehrter Herr Stadtpräsident Sehr geehrter Herr Zentralpräsident

Mehr

Hinweise für die Lehrperson

Hinweise für die Lehrperson Hinweise für die Lehrperson Allgemeine Hinweise zur Beurteilung Die Aufgaben sind ein Angebot für die summative Evaluation. Die Aufgaben werden im pdf- und Word-Format zur Verfügung gestellt. Es ist möglich,

Mehr

Spielmatte Schach Jeu d échecs

Spielmatte Schach Jeu d échecs NC-1167 DEUTSCH FRANÇAIS Spielmatte Schach Jeu d échecs für 2 Spieler 2 joueurs Sehr geehrte Kunden, wir danken Ihnen für den Kauf dieser Spielmatte. Entdecken Sie Spielspaß in XXL diese Spielmatte ist

Mehr

Thema: La rentrée. (A Plus 1, U 1) Kompetenzen:

Thema: La rentrée. (A Plus 1, U 1) Kompetenzen: Thema: La rentrée (A Plus 1, U 1) In Alltagsdialogen einfache Informationen verstehen Erstbegegnung Auskünfte über Personen erteilen (Name, Wohnort, Schule, Klasse) Einfache Informationen zu Personen mitteln

Mehr

Unsere Klassenfahrt nach Freiburg

Unsere Klassenfahrt nach Freiburg Unsere Klassenfahrt nach Freiburg 11.12.2017 12.12.2017 Nach dem Weg fragen (demander son chemin) Je suis perdu. Pouvez-vous m expliquer comment on va à la poste / à la gare /., svp? Tout droit Tournez

Mehr

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Universität Zürich Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Französisch Bereiche Hören und Lesen Informationen für Lehrpersonen und Eltern 1. Wie sind

Mehr

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Vom Kindergarten bis zur 12. Klasse bietet die Ecole Internationale de Manosque eine mehrsprachige Erziehung und Bildung auf hohem Niveau. In Kindergarten und

Mehr

Envol 7 standard, Unité 6

Envol 7 standard, Unité 6 Envol 7, U06, 1. les loisirs 1 les loisirs die Freizeit 2 jouer d'un instrument ein Instrument spielen 3 la lettre der Brief 4 l'activité (f.) die Tätigkeit die Beschäftigung 5 collectionner sammeln 6

Mehr

Stoffverteilungsplan Jg. 6_

Stoffverteilungsplan Jg. 6_ Stoffverteilungsplan Jg. 6_ Schule: Gymnasium Horn-Bad Me Découvertes, Série jaune Band 1.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Au début (fakultativer Vorkurs) 10 1-2 sich

Mehr

Bezug zum Kerncurriculum & Realisierung in A plus! Nouvelle édition Band 3. Le monde francophone: Paris

Bezug zum Kerncurriculum & Realisierung in A plus! Nouvelle édition Band 3. Le monde francophone: Paris Jahrgang 8 / Modul 1 / Titel: Bienvenue à Paris (Unité 1) Le monde francophone: Paris Informationen zu Paris und seinen Sehenswürdigkeiten Kompetenzschwerpunkte: Schreiben, Sprechen Sehenswürdigkeiten

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch F6: Jgst. 6

Schulinternes Curriculum Französisch F6: Jgst. 6 Sequenz 1/6: A l école Zeitraum: ca. 9 Wochen Material: A plus Bd.1 Unité 1 und 2, Aussprachespiele, Lieder Hören/ Sprechen: einfache Gesprächssituationen (sich vorstellen, einander begrüßen ) Leseverstehen

Mehr

Durée : 45 minutes. : Prénom :

Durée : 45 minutes. : Prénom : Cycle d'orientation GRAL/SEC/GZ/ns 19 mai 2008 EVACOM ALLEMAND 7 e geni@l Regroupements B-C / II e semestre 2007-2008 Durée : 45 minutes Nom : Prénom : Cours (classe) : Collège : Signature des parents

Mehr

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2014 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2014 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HAK 8. Mai 2014 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Aix-Marseille. Durée : 22 minutes 31 N oubliez pas que vous n avez pas besoin de comprendre la totalité du document pour répondre.

Aix-Marseille. Durée : 22 minutes 31 N oubliez pas que vous n avez pas besoin de comprendre la totalité du document pour répondre. Evaluation de fin 3 ème LV2 Session 2011-2012 Epreuve : allemand Aix-Marseille Document professeur : Script de la compréhension orale Durée : 22 minutes 31 N oubliez pas que vous n avez pas besoin de comprendre

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. Inhalt. Seite. Vorwort. dans la classe. les moyens de transport. les métiers. les personnes. les bâtiments.

VORSCHAU. zur Vollversion. Inhalt. Seite. Vorwort. dans la classe. les moyens de transport. les métiers. les personnes. les bâtiments. Inhalt Seite Vorwort 4 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 dans la classe les moyens de transport les métiers les personnes les bâtiments habiter Qu est-ce qu on peut faire? les jours de la semaine

Mehr

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M.

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M. LEÇON Bienvenue à Paris! Qui est-ce? nach SB, S. Bastelt euch ein Lesezeichen mit den Hauptpersonen des Buches.. Klebt eine Fotokopie der Seite auf Pappe. 2. Schneidet die beiden Bildteile aus. 3. Malt

Mehr

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M.

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M. LEÇON Bienvenue à Paris! Qui est-ce? nach SB, S. Bastelt euch ein Lesezeichen mit den Hauptpersonen des Buches.. Klebt eine Fotokopie der Seite auf Pappe. 2. Schneidet die beiden Bildteile aus. 3. Malt

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 00:46 Niveau : collège A1 / A2 Contenu : Larissa raconte où elle a passé ses vacances

Mehr

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2016 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Tables pour la fixation des allocations journalières APG

Tables pour la fixation des allocations journalières APG Tabellen zur Ermittlung der EO-Tagesentschädigungen Tables pour la fixation des allocations journalières APG Gültig ab. Januar 009 Valable dès le er janvier 009 38.6 df 0.08 Als Normaldienst gelten in

Mehr