Auf einen Blick. SAP S/4HANA die Grundlagen. Umstieg auf SAP S/4HANA in der Cloud. Umstieg auf SAP S/4HANA On-Premise

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auf einen Blick. SAP S/4HANA die Grundlagen. Umstieg auf SAP S/4HANA in der Cloud. Umstieg auf SAP S/4HANA On-Premise"

Transkript

1 Auf einen Blick TEIL I SAP S/4HANA die Grundlagen 1 SAP S/4HANA Anforderungen und Leistungen Was unterscheidet SAP S/4HANA von der klassischen SAP Business Suite? Cloud, On-Premise und hybride Szenarien Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten SAP Activate Testsysteme und Modellfirma TEIL II Umstieg auf SAP S/4HANA in der Cloud 7 Migration in die Public Cloud SAP S/4HANA Cloud in die Systemlandschaft integrieren TEIL III Umstieg auf SAP S/4HANA On-Premise 9 Installation und Konfiguration von SAP S/4HANA On-Premise oder in der Private Cloud Systemkonvertierung eines Einzelsystems Neuimplementierung eines Einzelsystems Transformation einer Systemlandschaft SAP S/4HANA On-Premise in die Systemlandschaft integrieren TEIL IV Beurteilung der Umstiegsszenarien 14 Auswahl Ihres Übergangsszenarios

2 Vorwort Einleitung TEIL I SAP S/4HANA die Grundlagen 1 SAP S/4HANA Anforderungen und Leistungen Herausforderungen an die Unternehmenswelt der Zukunft Digitalisierung von Geschäftsprozessen Trends der digitalen Transformation Das Versprechen von SAP S/4HANA Vereinfachung der Funktionalität Vereinfachung der Datenstruktur Vereinfachte Benutzeroberflächen Vereinfachung von Analysen Betriebswirtschaftliche Funktionen in SAP S/4HANA Rechnungswesen Logistik Personalwesen Beschaffung Marketing Was unterscheidet SAP S/4HANA von der klassischen SAP Business Suite? Die Schwerpunkte und Zielsetzungen der Lösungen im Vergleich: SAP S/4HANA und der digitale Kern Simplifizierung Das neue Datenmodell und die Datenbank SAP HANA SAP HANA Das Datenmodell

3 2.3.3 Umgang mit Bestandsdaten Sizing Die SAP-Fiori-Benutzeroberflächen Technologische Änderungen Bedienkonzept Schnittstellen SAP S/4HANA Embedded Analytics Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten Grundsätzliche Vorüberlegungen Die drei Szenarien für den Umstieg Neuimplementierung von SAP S/4HANA Systemkonvertierung nach SAP S/4HANA Landschaftstransformation mit SAP S/4HANA Cloud, On-Premise und hybride Szenarien SAP Activate Die Betriebsmodelle im Überblick Das On-Premise-Betriebsmodell Das Cloud-Betriebsmodell Das hybride Betriebsmodell Die SAP-S/4HANA-Produktfamilie On-Premise-Editionen von SAP S/4HANA SAP S/4HANA Cloud SAP HANA Enterprise Cloud Die Betriebsmodelle im Vergleich Hardware, Software, Betrieb und Wartung Benutzeroberflächen Funktionsumfang und unterstützte Länderversionen Erweiterungsmöglichkeiten Bezahlmodell und Laufzeit Modell für den Umstieg auf SAP S/4HANA Erweiterbarkeit von SAP S/4HANA Beigestellte Erweiterungen (Side-by-Side-Erweiterungen) Anwendungsinterne Erweiterbarkeit (In-App-Erweiterungen) Prüfung kundeneigener Erweiterungen beim Umstieg auf SAP S/4HANA Die e von SAP Activate SAP Best Practices Guided Configuration Die Methodik von SAP Activate Die Phasen von SAP Activate Testsysteme und Modellfirma Das Testsystem in der SAP Cloud Appliance Library SAP S/4HANA Fully-Activated Appliance Lösungsumfang des Modellsystems Die Unternehmensstruktur der Modellfirma TEIL II Umstieg auf SAP S/4HANA in der Cloud 7 Migration in die Public Cloud SAP S/4HANA Cloud einrichten Phase»Discover«: Das Trial-System der SAP S/4HANA Cloud einrichten Phase»Analysieren«: Das Starter-System der SAP S/4HANA Cloud einrichten

4 7.1.3 Phase»Realisieren«: Das Qualitätssicherungssystem der SAP S/4HANA Cloud einrichten Phase»Bereitstellung«: Die Produktivsysteme der SAP S/4HANA Cloud einrichten SAP S/4HANA Cloud konfigurieren Datenmigration in die SAP S/4HANA Cloud Verfügbare Migrationsobjekte Datenmigration mit dem SAP S/4HANA Migration Cockpit SAP S/4HANA Cloud in die Systemlandschaft integrieren 243 TEIL III Umstieg auf SAP S/4HANA On-Premise 9 Installation und Konfiguration von SAP S/4HANA On-Premise oder in der Private Cloud Installation Systemkonfiguration Den Frontend-Server für die SAP-Fiori-Benutzeroberfläche einrichten On-Premise-Installation des Frontend-Servers SAP Fiori Cloud Integration mit SAP Ariba Integrationsszenarien in Beschaffung und Geschäftspartnerbuchhaltung Lizenzvoraussetzungen und Beschaffung der SAP-Ariba-Systemzugänge Integrationsprojekt mit SAP Activate durchführen Integrationseinstellungen in SAP S/4HANA Cloud Konfiguration in SAP Ariba Testen und Liveschalten der integrierten Geschäftsprozesse Ausblick Integration mit SAP SuccessFactors Konfiguration in SAP S/4HANA Cloud Konfiguration in SAP Cloud Platform Integration Konfiguration in SAP SuccessFactors Employee Central Integration mit SAP Hybris Marketing Cloud Das Datenmodell der SAP Hybris Marketing Cloud Integration eines SAP-ERP-Systems Daten aus Fremdsystemen laden Laden von Daten aus sozialen Medien Integration eines SAP-Hybris-Cloud-for-Customer- Systems Systemkonvertierung eines Einzelsystems Das Systemkonvertierungsprojekt im Überblick Ablauf der Systemkonvertierung Konvertierung im Systemverbund Konvertierung eines Einzelsystems durchführen Systemvoraussetzungen Simplification List Maintenance Planner Pre-Checks Anpassung von Eigenentwicklungen Datenbank-Sizing für SAP S/4HANA Den Software Update Manager verwenden Umstieg auf die SAP-Fiori-Benutzeroberflächen Neuimplementierung eines Einzelsystems Die Phasen der Datenmigration Datenanalyse Mapping Implementierung

5 Tests Datenvalidierung Datenbereinigung Produktives Laden und Support Unterstützte Migrationsobjekte Rapid Data Migration Werkzeuge Architektur Migrations-Content Anbindung der Quellsysteme Profiling der Daten Feld-Mapping Werte-Mapping und Umschlüsselungstabellen Validierung der Daten Daten importieren Monitoring IDoc-Performanceoptimierung SAP S/4HANA Migration Cockpit SAP S/4HANA Migration Object Modeler Quellstrukturen bearbeiten Zielstrukturen anzeigen Struktur-Mapping anzeigen Feld-Mapping bearbeiten Technische Funktionen Erweiterte Aktivitäten Vergleich der Migrationstools Systemkonsolidierung Buchungskreistransfer Transformation nach SAP S/4HANA Central Finance Implementierung von SAP S/4HANA Central Finance Globale Parameter Stammdaten Mapping, Fehlerbehandlung und das initiale Datenladen SAP S/4HANA On-Premise in die Systemlandschaft integrieren Integration mit SAP Ariba Integrierte Geschäftsprozesse mit SAP-Ariba-Lösungen und SAP S/4HANA Technische Integration von SAP S/4HANA mit SAP Ariba Integration mit SAP ERP HCM und SAP SuccessFactors ALE-Integration mit SAP ERP HCM Integration von SAP ERP HCM innerhalb der SAP-S/4HANA-Instanz Integration mit SAP SuccessFactors Employee Central Synchronisation der Mitarbeiterdaten mit dem Geschäftspartner Integration mit vorhandenen SAP-Systemen Transformation einer Systemlandschaft 451 TEIL IV Beurteilung der Umstiegsszenarien 12.1 Die drei Transformationsszenarien Ein Transformationsprojekt durchführen Voranalyse und Planung Blueprint und Projektteam Testläufe Produktivumstellung Support nach dem Go-Live Auswahl Ihres Übergangsszenarios Die Verfahren und die Auswahlhilfen im Überblick Ihre eigene Roadmap erstellen Ausgangsszenario: ein Einzelsystem Ausgangsszenario: eine dezentrale Systemlandschaft Beispiele für eine Roadmap

6 14.3 Die wichtigsten Kriterien für Ihre Entscheidung Schlusswort Die Autoren Index

Auf einen Blick. 1 Konzepte von SAP S/4HANA Die technischen Säulen von SAP S/4HANA Prinzipien des Redesigns...

Auf einen Blick. 1 Konzepte von SAP S/4HANA Die technischen Säulen von SAP S/4HANA Prinzipien des Redesigns... Auf einen Blick 1 Konzepte von SAP S/4HANA... 25 2 Die technischen Säulen von SAP S/4HANA... 55 3 Prinzipien des Redesigns... 115 4 SAP S/4HANA Finance... 141 5 SAP S/4HANA in der Logistik... 191 6 Technische

Mehr

im jj im m ij M im u iiiia iia iiim U

im jj im m ij M im u iiiia iia iiim U Inhalt Vorwort von Gerhard O sw ald... 17 Vorwort von Andreas Oczko... 19 Einleitung... 21 1.1 Das Release im Ü berblick... 28 1.2 Auswirkungen des Upgrades... 29 1.3 Prozessmanagement... 31 1.4 Content-Aktivierung...

Mehr

Kapitel 4 Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten

Kapitel 4 Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten Kapitel Den Umstieg auf vorbereiten In diesem Kapitel stellen wir detailliert die drei Umstiegszenarien vor, die wir in diesem Buch behandeln. Welche konkreten Schritte sollten Sie bei der Projektplanung

Mehr

ERP/4 CUSTOMER Mehr als schnell und einfach?

ERP/4 CUSTOMER Mehr als schnell und einfach? ERP/4 CUSTOMER Mehr als schnell und einfach? Marco Lenck Vorstandsvorsitzender der DSAG www.dsag.de/go/jahreskongress ERP/4 Customer Was macht ein ERP aus? Geschäftsprozesse von morgen Digitalisierung

Mehr

S/4HANA Praxiserfahrung bei der Transformation

S/4HANA Praxiserfahrung bei der Transformation SAP BASIS UND IT-BERATUNG S/4HANA Praxiserfahrung bei der Transformation Installation & Migration AGENDA Überführungsoptionen Neues Hauptbuch Technische Abbildung Simplification Lists Unterstützte Start-Releases

Mehr

Kapitel 4 Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten

Kapitel 4 Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten Kapitel 4 Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereiten 4 In diesem Kapitel stellen wir detailliert die drei Umstiegsszenarien vor, die wir in diesem Buch behandeln. Welche konkreten Schritte sollten Sie bei

Mehr

Leseprobe. Migration nach SAP S/4HANA. »Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereitenvorworteinleitung« Inhaltsverzeichnis. Index.

Leseprobe. Migration nach SAP S/4HANA. »Den Umstieg auf SAP S/4HANA vorbereitenvorworteinleitung« Inhaltsverzeichnis. Index. SAP-Wissen aus erster Hand. Leseprobe Bis 2025 sollen alle SAP-Kunden auf SAP S/4HANA umgestiegen sein je nach Ihren individuellen Voraussetzungen ein anspruchsvolles Projekt! Die Autoren dieses Buches

Mehr

Inhalt. Der digitale Kern und die Ergänzungen. Benutzeroberflächen

Inhalt. Der digitale Kern und die Ergänzungen. Benutzeroberflächen Vorwort... 17 Einleitung... 19 1 29 1.1 Der digitale Kern und die Ergänzungen SAP S/4HANA Datenbank und Applikationen... 30 1.1.1 1.1.2 Simplifizierungen: Anwendungen und Datenmodell... Datenbank, In-Memory-Technologie

Mehr

SAP Extended Warehousemanagement mit Materialflusssteuerung für das Lager. März io-consultants, Heidelberg

SAP Extended Warehousemanagement mit Materialflusssteuerung für das Lager. März io-consultants, Heidelberg SAP Extended Warehousemanagement mit Materialflusssteuerung für das Lager März 2018 io-consultants, Heidelberg io-consultants die SAP Berater mit der Logistik Expertise Als Generalplaner bieten wir Ihnen

Mehr

Herzlich Willkommen! S/4HANA-Roadmap- Workshopserie

Herzlich Willkommen! S/4HANA-Roadmap- Workshopserie Herzlich Willkommen! S/4HANA-Roadmap- Workshopserie 1 Wie sieht das Vorgehensmodell von Process Partner für meine Transformation zum zukunftsweisenden Unternehmen mit S/4HANA als digitalen Kern aus? A

Mehr

EINFÜHRUNG CRM-PLATTFORM

EINFÜHRUNG CRM-PLATTFORM DIGITAL CUSTOMER SOLUTIONS EINFÜHRUNG CRM-PLATTFORM LÖSUNG AUF BASIS VON SAP HYBRIS CLOUD FOR CUSTOMER IT: Lösungsanbieter für Verhandlungsmanagement BERATUNGSFELD CUSTOMER ENGAGEMENT SOLUTIONS Ein führender

Mehr

S/4 HANA Enterprise Management Logistics Aktueller Stand Voraussetzungen - Ausblick. NOVO Breakfast Event, 22. März 2017

S/4 HANA Enterprise Management Logistics Aktueller Stand Voraussetzungen - Ausblick. NOVO Breakfast Event, 22. März 2017 Logistics Aktueller Stand Voraussetzungen - Ausblick NOVO Breakfast Event, 22. März 2017 1 2 3 Rückblick 4 Strategie Digital Core Zentrales ERP OnPremise oder Cloud Plattform für alle Anwendungen und Prozesse

Mehr

Herzlich Willkommen! Expedition S/4HANA: Erfahrungsberichte

Herzlich Willkommen! Expedition S/4HANA: Erfahrungsberichte Herzlich Willkommen! Expedition S/4HANA: Erfahrungsberichte 1 Aktuelle Projekte mit S4_ SAP S/4HANA Aktuelle S4/Projekte bei Process Partner: Hostpoint (live seit 2017, Greenfield) ICELIA (live seit 2016,

Mehr

SAP Analytics für KMU. Oktober 2017

SAP Analytics für KMU. Oktober 2017 SAP Analytics für KMU Oktober 2017 1. Trend 2. Lösung Inhalt 3. Szenarien 4. Angebot 5. Vorteile 6. Testen Sie es! 7. Referenz 8. Unsere Kunden 9. Kontakt Reporting mit Excel? Werden Sie es los. Ganz einfach.

Mehr

BI-ProjektemitSAP*- SAP NetWeaver* BW und SAP BusinessObjects

BI-ProjektemitSAP*- SAP NetWeaver* BW und SAP BusinessObjects Bernd Schüler, Michael Staade BI-ProjektemitSAP*- SAP NetWeaver* BW und SAP BusinessObjects Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Bl-Projekte mit SAP 25 2 SAP BusinessObjects im Bl-Projekt 63 3 Bl-Projektorganisation

Mehr

ACT100 SAP Activate Methodik

ACT100 SAP Activate Methodik ACT100 SAP Activate Methodik. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 003 Dauer der Schulung: Minuten SAP-Copyright und Markenzeichen 2016 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Ihr Weg zu SAP S/4 HANA Finance Technische Voraussetzungen, Implementierung, Migration

Ihr Weg zu SAP S/4 HANA Finance Technische Voraussetzungen, Implementierung, Migration Ihr Weg zu SAP S/4 HANA Finance Technische Voraussetzungen, Implementierung, Migration Michael Steuck SAP Consulting Public Ihr Weg zu SAP S/4HANA Finance Identify Value Migrate Innovate Welchen Mehrwert

Mehr

Erfahrungsbericht zur Systemkonvertierung auf S/4HANA Finance

Erfahrungsbericht zur Systemkonvertierung auf S/4HANA Finance Erfahrungsbericht zur Systemkonvertierung auf S/4HANA Finance Webinar-Reihe zu S/4HANA Referenten: Wolfgang Schütte-Felsche und Ruta Klapper, Geschäftsbereich Finanzen & Controlling bei Q_PERIOR Seite

Mehr

Personalmanagement im Wandel Wie sich SAP HCM & SuccessFactors sinnvoll ergänzen. Ursula Tänzer und Doreen Langner Leipzig, 10.

Personalmanagement im Wandel Wie sich SAP HCM & SuccessFactors sinnvoll ergänzen. Ursula Tänzer und Doreen Langner Leipzig, 10. Personalmanagement im Wandel Wie sich SAP HCM & SuccessFactors sinnvoll ergänzen. Ursula Tänzer und Doreen Langner Leipzig, 10. Mai 2017 Agenda 1 Personalmanagement im Wandel 2 SAP HCM mit GISA optimal

Mehr

DSAG-INVESTITIONSREPORT 2018

DSAG-INVESTITIONSREPORT 2018 DSAG-INVESTITIONSREPORT 2018 Pressekonferenz am 24.1.2018 Marco Lenck, Vorstandsvorsitzender der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) ERHEBUNGSGRUNDLAGE Allgemeine Daten zur Onlineumfrage

Mehr

KEY-NOTE 4PROCESS-HAUSMESSE 2017 W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G.

KEY-NOTE 4PROCESS-HAUSMESSE 2017 W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. KEY-NOTE 4PROCESS-HAUSMESSE 2017 W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. Seite 1 Der Weg zur Digitalen Transformation mit der SAP ERP Business Suite der nächsten

Mehr

UMSTIEG AUF SAP S/4HANA

UMSTIEG AUF SAP S/4HANA W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. Dr. Martin Voss 23.03.2017 Seite 1 4process AG 2015 2017 AGENDA 1. Überblick über SAP S/4HANA Release 1610 2. Der Weg

Mehr

Michael Schmidt, Global Service Offering Manager Extended Supply Chain. 5. April 2017 CUSTOMER

Michael Schmidt, Global Service Offering Manager Extended Supply Chain. 5. April 2017 CUSTOMER Beschleunigte Implementierung von SCM-Projekten mit SAP Model Companies Anwendungsfälle für den Einsatz von Model Companies. Unser Angebot für Supply Chain Planning. Michael Schmidt, Global Service Offering

Mehr

IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit

IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit Praxisevent «SAP» Agenda 1 Migrations-Szenarien 2 4 3 Migration im Überblick Erfahrungen aus dem Migrationsprojekt

Mehr

SAP S/4HANA Migration bei den Schweizerischen Rheinhäfen

SAP S/4HANA Migration bei den Schweizerischen Rheinhäfen SAP S/4HANA Migration bei den Schweizerischen Rheinhäfen Schweizerische Rheinhäfen Facts & Figures Unternehmen Branche: Dienstleister / Hafenverwaltung Standort: Basel Umsatz: ca. 20 Mio. CHF Produkte

Mehr

Der Weg in die Cloud HCM Strategie und Ausblick. Stefan Schüßler, SAP ROC HCM-Forum, 23./24.November 2015

Der Weg in die Cloud HCM Strategie und Ausblick. Stefan Schüßler, SAP ROC HCM-Forum, 23./24.November 2015 Der Weg in die Cloud HCM Strategie und Ausblick Stefan Schüßler, SAP ROC HCM-Forum, 23./24.November 2015 Was treibt uns an: Wertewandel 2015 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. Public

Mehr

Der Weg zu SAP S/4HANA: Transformationsansatz Conversion

Der Weg zu SAP S/4HANA: Transformationsansatz Conversion Der Weg zu SAP S/4HANA: Transformationsansatz Heidelberg, 14. September 2017 Stephan Reisser, Beratungsleiter Innovations All for One Steeb AG Transformation: Umbau oder Neubau? Slide 2 SAP S/4HANA Möglichkeiten

Mehr

INTEGRATION SERVICES CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION FOR FINANCIAL SERVICES

INTEGRATION SERVICES CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION FOR FINANCIAL SERVICES INTEGRATION SERVICES CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION FOR FINANCIAL SERVICES CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION BRANCHE FINANCIAL SERVICES BERATUNGSFELD INTEGRATION SERVICES Für den global agierenden Finanzdienstleister

Mehr

AKTUELLE LÖSUNGSARCHITEKTUR DER SAP IM BEREICH BUSINESS INTELLIGENCE UND ANALYTICS

AKTUELLE LÖSUNGSARCHITEKTUR DER SAP IM BEREICH BUSINESS INTELLIGENCE UND ANALYTICS AKTUELLE LÖSUNGSARCHITEKTUR DER SAP IM BEREICH BUSINESS INTELLIGENCE UND ANALYTICS X-CASE Trainer-/Expertentreffen 2018 S/4HANA, BW/4HANA und SAP-Entwicklung Aktuelle Neuerungen Vorstellung Jörg Bauditz

Mehr

SAP HANA. Kunden- und Lieferkettenprozesse in Echtzeit

SAP HANA. Kunden- und Lieferkettenprozesse in Echtzeit DIGITAL CUSTOMER SOLUTIONS SAP HANA Kunden- und Lieferkettenprozesse in Echtzeit Die Digitalisierung der Gesellschaft wirkt sich massiv auf das Kundenverhalten aus. Wir transformieren die Geschäftsmodelle

Mehr

Inhalt. TEIL I Grundlagen. Einleitung 17

Inhalt. TEIL I Grundlagen. Einleitung 17 Einleitung 17 TEIL I Grundlagen 1.1 Datenmigration als Teilprojekt 29 1.2 Vorüberlegungen 32 1.2.1 Definition des zu migrierenden Datenbestands 32 1.2.2 Identifikation sogenannter»karteileichen«33 1.2.3

Mehr

Results in time. MIGRATION ZU S/4HANA IHR EINSTIEG IN EIN NEUES ZEITALTER. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen.

Results in time. MIGRATION ZU S/4HANA IHR EINSTIEG IN EIN NEUES ZEITALTER. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. MIGRATION ZU S/4HANA IHR EINSTIEG IN EIN NEUES ZEITALTER Results in time. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. BIT.Group GmbH www.bitgroup.de Klassifizierung: Öffentlich Autor: Henry Flack Version:

Mehr

Results in time. SYSTEM LANDSCAPE OPTIMIZATION (SLO) UND IHRE VORTEILE. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen.

Results in time. SYSTEM LANDSCAPE OPTIMIZATION (SLO) UND IHRE VORTEILE. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. SYSTEM LANDSCAPE OPTIMIZATION (SLO) UND IHRE VORTEILE Results in time. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. BIT.Group GmbH www.bitgroup.de Klassifizierung: Öffentlich Autor: Henry Flack Version:

Mehr

SAP Betrieb im Spannungsfeld von hybriden Cloud-Szenarien, TCO und Sicherheit. Dr. Arndt-Alexander Böhnert, SAP Basel, 20.

SAP Betrieb im Spannungsfeld von hybriden Cloud-Szenarien, TCO und Sicherheit. Dr. Arndt-Alexander Böhnert, SAP Basel, 20. SAP Betrieb im Spannungsfeld von hybriden Cloud-Szenarien, TCO und Sicherheit Dr. Arndt-Alexander Böhnert, SAP Basel, 20. April 2015 Über die Zeit entstandene Komplexität steht Innovationen entgegen; eine

Mehr

UMSTIEG AUF SAP S/4 HANA: WARTEN ODER LOSLEGEN?

UMSTIEG AUF SAP S/4 HANA: WARTEN ODER LOSLEGEN? UMSTIEG AUF SAP S/4 HANA: WARTEN ODER LOSLEGEN? Ales Kupsky, Leiter Application Services Markus Brunner, Leiter SAP Hosting Avectris AG www.avectris.ch IT. Simply Personal. AGENDA UND IHRE ANSPRECHPARTNER

Mehr

Oktober 2016 SAP Applications. QSC SAP HANA Value Assessment

Oktober 2016 SAP Applications. QSC SAP HANA Value Assessment Oktober 2016 SAP Applications QSC SAP HANA Value Assessment Digitale Transformation Herausforderungen Business Vernetzung Generation Y Transformation BYOD Kosten TCO Prozesskosten IT-Systeme Application

Mehr

SAP Innovation Skills Forum Innovative technologische Aspekte und Lösungen im SAP-Umfeld kennenlernen November 2018 in Walldorf

SAP Innovation Skills Forum Innovative technologische Aspekte und Lösungen im SAP-Umfeld kennenlernen November 2018 in Walldorf Innovative technologische Aspekte und Lösungen im SAP-Umfeld kennenlernen 26. 27. November 2018 in Walldorf Agenda Montag, 26. November 2018 Vormittag Gebäude WDF05: Internationales Schulungszentrum Walldorf,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. 10 Jahre IG SAP!

HERZLICH WILLKOMMEN. 10 Jahre IG SAP! bei Swisscom Zürich 10 Jahre IG SAP! Unsere Initiative setzt sich ein für: 1. Verlängerung des Wartungszyklus für ECC 6 bis mindestens 2030 (Reduktion der Wartungskosten) 2. Keine zusätzliche Lizenzen

Mehr

SAP S/4HANA» Roadmap Business Consulting. Bitech Fachexperte Mathias Furlan. Teamleiter SAP Business Consulting

SAP S/4HANA» Roadmap Business Consulting. Bitech Fachexperte Mathias Furlan. Teamleiter SAP Business Consulting Whitepaper Kunden-Information 12/17 Business Consulting Themenpunkte Warum der Umstieg auf S/4HANA schon heute ein Thema ist Bestimmung der Ziele und des Weges für eine Transformation zu S/4HANA Konvertierung

Mehr

Allgemeine IT-Priorities. und Trends in DACH. in Hendrik Oellers, Sales Director DACH. März, TechTarget 1

Allgemeine IT-Priorities. und Trends in DACH. in Hendrik Oellers, Sales Director DACH. März, TechTarget 1 Allgemeine IT-Priorities und Trends in DACH in 2018 Hendrik Oellers, Sales Director DACH März, 2018 TechTarget 1 Diese Umfrage wurde in deutscher Sprache in Deutschland, Österreich & der Schweiz (DACH)

Mehr

Agenda. Herausforderung Digitalisierung SAP S/4 HANA. Fujitsu Process/4-Methodik. Im Kundenprojekt eine gemeinsame Erfolgsgeschichte

Agenda. Herausforderung Digitalisierung SAP S/4 HANA. Fujitsu Process/4-Methodik. Im Kundenprojekt eine gemeinsame Erfolgsgeschichte Agenda 1. 2. 3. 4. Herausforderung Digitalisierung SAP S/4 HANA Fujitsu Process/4-Methodik Im Kundenprojekt eine gemeinsame Erfolgsgeschichte 1 2017 Fujitsu Technology Solutions GmbH Herausforderungen

Mehr

SAP CLOUD FOR CUSTOMER (C4C)

SAP CLOUD FOR CUSTOMER (C4C) SAP CLOUD FOR CUSTOMER (C4C) W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. SAP Hybris Cloud 4 Customer (C4C) Integration mit SAP ERP Seite 1 2015 AGENDA 1. Customer-Relationship-Management

Mehr

X-CASE - Kompetenz in Training und Ausbildung

X-CASE - Kompetenz in Training und Ausbildung X-CASE - Kompetenz in Training und Ausbildung X-CASE GmbH Albert-Einstein-Straße 3 98693 Ilmenau / Thür. Tel.: +49 3677 20 88 0 Fax: +49 3677 20 88 29 E-Mail: info@x-case.de Internet: www.x-case.de Dr.

Mehr

APPLIKATIONS- UND PROZESSZUSAMMENHÄNGE SICHTBAR MACHEN ENTERPRISE ARCHITECTURE MANAGEMENT MIT ARIS UND ALFABET. Öffentlicher Sektor

APPLIKATIONS- UND PROZESSZUSAMMENHÄNGE SICHTBAR MACHEN ENTERPRISE ARCHITECTURE MANAGEMENT MIT ARIS UND ALFABET. Öffentlicher Sektor DIGITAL CUSTOMER SOLUTIONS APPLIKATIONS- UND PROZESSZUSAMMENHÄNGE SICHTBAR MACHEN ENTERPRISE ARCHITECTURE MANAGEMENT MIT ARIS UND ALFABET Öffentlicher Sektor BERATUNGSFELD BUSINESS IT MANAGEMENT Ein großer

Mehr

UI Technologien für SAP-Anwendungen

UI Technologien für SAP-Anwendungen UI Technologien für SAP-Anwendungen Julian Popp, Christian Fink 24.09.2016 Übersicht 1. SAP UI Key Technologien und Tools 2. FINK IT-Solutions UI Portfolio - Browser 3. FINK IT-Solutions UI Portfolio -

Mehr

CO-EXISTENZ VON SAP HCM & SAP SUCCESSFACTORS, EINE

CO-EXISTENZ VON SAP HCM & SAP SUCCESSFACTORS, EINE CO-EXISTENZ VON SAP HCM & SAP SUCCESSFACTORS, EINE HARMONISCHE KOMBINATION? STEFAN PICHLER, CHRISTIAN SENFTER 26.04.2018 1 1 Vorstellung 2 Ausgangssituation 3 Erfahrungsbericht 4 Resumee 5 Fragen / Diskussion

Mehr

Veranstaltungen für die Industrie & Dienstleister

Veranstaltungen für die Industrie & Dienstleister Zeit, dass es einfach wird. SEPTEMBER DEZEMBER 2017 Veranstaltungen für die Industrie & Dienstleister Digitale Transformation Perspektiven für den Mittelstand Wir beraten Sie entlang Ihrer Prozesse...

Mehr

Digital Boardroom und SAP BusinessObjects Cloud. Meetings effizient gestalten mit Ad-hoc Analysen in Echtzeit

Digital Boardroom und SAP BusinessObjects Cloud. Meetings effizient gestalten mit Ad-hoc Analysen in Echtzeit Digital Boardroom und SAP BusinessObjects Cloud Meetings effizient gestalten mit Ad-hoc Analysen in Echtzeit Referent Timmy Shumate Senior Business Intelligence Consultant Mobil +49 1522 6210 756 Email

Mehr

Neues von APICON. Gerhard Neubert, Geschäftsführer APICON GmbH

Neues von APICON. Gerhard Neubert, Geschäftsführer APICON GmbH Neues von APICON Gerhard Neubert, Geschäftsführer APICON GmbH SAP-Daten sind unser Business SAP zertifizerte ABAP Software SAP-Daten APICONNECT SAP Datenreplikation Schnittstellen APICONNECT/X Kennzahlen

Mehr

S/4HANA Cloud Die verschiedenen Betriebsmodelle Was passt am besten zu Ihnen

S/4HANA Cloud Die verschiedenen Betriebsmodelle Was passt am besten zu Ihnen 18. April 2018 David Gardini / Verkaufsleiter Discrete Industries & Trade S/4HANA Cloud Die verschiedenen Betriebsmodelle Was passt am besten zu Ihnen Information Type: Restricted Com pany: itelligence

Mehr

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie Oracle Deutschland B.V. & Co.KG Copyright 2016 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Agenda Oracle Cloud

Mehr

Auf Vordenken programmiert.

Auf Vordenken programmiert. Auf Vordenken programmiert. Intelligente IT macht den Unterschied. Ralf Peters DSAG-Vorstand Technologie Auf Vordenken programmiert. Herausforderungen und Trends Digitalisierung, Digitalisierung, Digitalisierung:

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Upgrade & Ausblick Agenda 1. Lebenslauf 2. Systemanforderungen 3. Upgrade Prozess 4. Best Practice 5. Ausblick Spring Wave Release Bonn, 26.04.2016 Lebenslauf Upgrade & Ausblick Lebenslauf

Mehr

Was bedeutet die Einführung des SAP Geschäftspartners für eine Organisation?

Was bedeutet die Einführung des SAP Geschäftspartners für eine Organisation? Was bedeutet die Einführung des SAP Geschäftspartners für eine Organisation? Zeno Schmid, Senior Manager BearingPoint 29. Mai 2018 Geschäftspartner? Ausgangslage Simplification List Die Vorteile des Geschäftspartner-Datenmodells

Mehr

KTM Ready to SAP. Ing. Jürgen MAYERHOFER, KTM AG Thomas SYDOR, HR FORCE EDV-Beratung GmbH

KTM Ready to SAP. Ing. Jürgen MAYERHOFER, KTM AG Thomas SYDOR, HR FORCE EDV-Beratung GmbH KTM Ready to SAP Ing. Jürgen MAYERHOFER, KTM AG Thomas SYDOR, HR FORCE EDV-Beratung GmbH Projektumfang ERP SAP ERP (FI, CO, SD, LE, MM, WM, Dispo, QM, PP,..) quasi alle Module inkl. GTS etc. (siehe unten):

Mehr

D6: SAP S/4HANA neue Architekturen und Betriebsmodelle

D6: SAP S/4HANA neue Architekturen und Betriebsmodelle 21. September 2017 itelligence World 2017 Damian Tometzki Senior Manager Technologie Services D6: SAP S/4HANA neue Architekturen und Betriebsmodelle Performanter & sicherer Betrieb mit der HANA Plattform

Mehr

Embedded Analytics bei tesa Operatives BI mit SAP Analysis for Office und SAP Fiori auf Basis von SAP ERP HANA

Embedded Analytics bei tesa Operatives BI mit SAP Analysis for Office und SAP Fiori auf Basis von SAP ERP HANA Embedded Analytics bei tesa Operatives BI mit SAP Analysis for Office und SAP Fiori auf Basis von SAP ERP HANA Sebastian Gneckow tesa SE, Norderstedt Steen Jensen PCS Beratungscontor AG, Hamburg INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Inhalt. TEIL I SAP Fiori im Überblick. 1 Was ist SAP Fiori?... 25. 2 User-Experience-Strategien entwickeln... 59. Einleitung... 17

Inhalt. TEIL I SAP Fiori im Überblick. 1 Was ist SAP Fiori?... 25. 2 User-Experience-Strategien entwickeln... 59. Einleitung... 17 Einleitung... 17 TEIL I SAP Fiori im Überblick 1 Was ist SAP Fiori?... 25 1.1 SAP Fiori das Konzept... 26 1.1.1 Strategie zur Umsetzung der neuen Benutzerfreundlichkeit... 27 1.1.2 Die SAP-Fiori-Grundsätze...

Mehr

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen.

Results in time. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. DIE MEHRWERTE DES SAP SOLUTION MANAGER 7.2 Results in time. Beratung. Support. Ganzheitliche Lösungen. BIT.Group GmbH www.bitgroup.de Klassifizierung: Öffentlich Autor: Henry Flack Version: 1.5 Datum:

Mehr

Pressekonferenz : DSAG-Investitionsreport Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender

Pressekonferenz : DSAG-Investitionsreport Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender Pressekonferenz 23.01.19: DSAG-Investitionsreport 2019 Marco Lenck, DSAG-Vorstandsvorsitzender Erhebungsgrundlage Allgemeine Daten zur Online-Umfrage Erhebungszeitraum Dezember 2018 bis Anfang Januar 2019

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Zielsetzung und Inhalt Didaktisches Konzept Voraussetzungen Literaturquellen...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Zielsetzung und Inhalt Didaktisches Konzept Voraussetzungen Literaturquellen... Inhaltsverzeichnis 1 2 Einleitung... 1 1.1 Zielsetzung und Inhalt... 1 1.2 Didaktisches Konzept... 2 1.3 Voraussetzungen... 5 1.4 Literaturquellen... 5 Geschäftsprozessmanagement und Prozessmodellierung...

Mehr

Workflows ganz einfach Einführung in die Process Cloud

Workflows ganz einfach Einführung in die Process Cloud Workflows ganz einfach Einführung in die Process Cloud Dr. Thomas Schuster DOAG Konferenz 2015-18. November 2015 EINFACH MEHR > BEGEISTERUNG "Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen

Mehr

SAP BI Fokustage 2015

SAP BI Fokustage 2015 SAP BI Fokustage 2015 Agenda 13:30 Uhr Begrüßung 13:45 Uhr Quo vadis SAP BW? Die Backend-Strategie der SAP Windhoff Software Services GmbH 14:30 Uhr Projektvortrag: Mobile Dashboard-Anwendung mit SAP Design

Mehr

S4F04. SAP S/4HANA Central Finance GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 05 Dauer der Schulung: 5 Tage

S4F04. SAP S/4HANA Central Finance GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 05 Dauer der Schulung: 5 Tage S4F04 SAP S/4HANA Central Finance. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 05 Dauer der Schulung: 5 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2016 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

WDEFIT SAP Financials Forum 26. und 27. März 2018 Walldorf

WDEFIT SAP Financials Forum 26. und 27. März 2018 Walldorf WDEFIT SAP Financials Forum 26. und 27. März 2018 Walldorf WDEFIT SAP Financials Forum SAP Education Germany bietet mit dem Event WDEFIT (https://training.sap.com/course/wdefit) einen kompakten Überblick

Mehr

Herzlich Willkommen! Die neue Dimension des Bedienungskomforts: Fiori 2.0

Herzlich Willkommen! Die neue Dimension des Bedienungskomforts: Fiori 2.0 Herzlich Willkommen! Die neue Dimension des Bedienungskomforts: Fiori 2.0 1 Fiori Ein Erfolgsgeschichte mit Hürden_ Markteinführung im 2013 25 einfache, transaktional orientierte Fiori Apps Sehr bescheidenes

Mehr

SAP KNOW-HOW FÜR EFFIZIENTE INTRALOGISTIK

SAP KNOW-HOW FÜR EFFIZIENTE INTRALOGISTIK SAP KNOW-HOW FÜR EFFIZIENTE INTRALOGISTIK SAP EWM von IT Experten implementiert: maßgeschneidert und aus einer Hand. ssi-schaefer.com 1 IHR IT-PARTNER FÜR DIE ZUKUNFT Mit langfristiger Begleitung und ganzheitlicher

Mehr

SAP on HANA Durchführung einer OS/DB Migration

SAP on HANA Durchführung einer OS/DB Migration SAP BASIS UND IT-BERATUNG SAP on HANA Durchführung einer OS/DB Migration Migration einer klassischen Datenbank auf SAP HANA AGENDA Ausgangssituation Möglichkeiten des Umstiegs Prüfen der Voraussetzungen

Mehr

SAP HANA Services der Fujitsu

SAP HANA Services der Fujitsu SAP HANA Services der Fujitsu 0 HANA ein Wort, viele Fragen Kosten vs. Nutzen? Einbindung in Betriebsprozesse HANA Enterprise Cloud DB Strategie Know-how Anbindung an Systemlandschaft Sizing Appliance???

Mehr

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training Günter Kraemer Business Development Manager Adobe Systems 1 Austausch von hochwertigen Informationen Besprechungen 2D/3D Modelle

Mehr

UMSTELLUNG AUF SAP S/4HANA: HERAUSFORDERUNGEN, SZENARIEN UND VORGEHENSWEISE

UMSTELLUNG AUF SAP S/4HANA: HERAUSFORDERUNGEN, SZENARIEN UND VORGEHENSWEISE UMSTELLUNG AUF SAP S/4HANA: HERAUSFORDERUNGEN, SZENARIEN UND VORGEHENSWEISE HARTMUT SAMULEWISCH, PROFI AG MANNHEIM, 20.03.2017 VERSION 2 1 Präsentationstitel Ι Referent AGENDA 1. Historische Entwicklung

Mehr

SAP EWM schnell und einfach in der Cloud ausprobieren: Die EWM-RAKETE

SAP EWM schnell und einfach in der Cloud ausprobieren: Die EWM-RAKETE Die SAP-Spezialisten für Ihre Logistik SAP EWM schnell und einfach in der Cloud ausprobieren: Die EWM-RAKETE on SAP HANA in der Cloud Konkurrenzlos schnell und kostengünstig durchstarten! Eigene Praxiserfahrung

Mehr

service center 3.0 für MANAGED IT-SERVICES IT-Ressourcen aus der private und hybrid telekom cloud aktiv managen

service center 3.0 für MANAGED IT-SERVICES IT-Ressourcen aus der private und hybrid telekom cloud aktiv managen service center 3.0 für MANAGED IT-SERVICES IT-Ressourcen aus der private und hybrid telekom cloud aktiv managen startklar für die DIGITALISIERUNG mit Private- und Hybrid-Cloud-lösungen von der Telekom

Mehr

Auf einen Blick. TEIL I Grundlagen. TElL II IT -Service-Management in der Praxis. Service-Request-Fulfillment... 335. 1 IT-Service-Management...

Auf einen Blick. TEIL I Grundlagen. TElL II IT -Service-Management in der Praxis. Service-Request-Fulfillment... 335. 1 IT-Service-Management... Auf einen Blick TEIL I Grundlagen 1 IT-Service-Management... 21 2 SAP Solution Manager 7.1... 41 TElL II IT -Service-Management in der Praxis 3 lncident-management...............................................

Mehr

Qualifikationsprofil CG

Qualifikationsprofil CG Qualifikationsprofil CG Allgemeine Daten Jahrgang: 1966 Ausbildung: Elektroanlageninstallateur SAP R/3 Basisadministrator Benedict School, Duisburg Quantum, Dortmund Fremdsprachen: Englisch Kenntnisse

Mehr

Digitale Transformation

Digitale Transformation Digitale Transformation Auswirkungen auf Ihr Rechenzentrum @ Open Source Business Forum 2016 Michael Stanscheck Senior Partner Executive Cloud & Storage michael.stanscheck@suse.com Follow Me: @michastan

Mehr

Danksagung Einführung... 17

Danksagung Einführung... 17 Inhalt Danksagung... 15 Einführung... 17 1.1 Einführung in das In-Memory-Computing und Big D a ta... 20 1.1.1 In-Memory-Computing und Analysen... 21 1.1.2 Big D a ta... 27 1.2 Spaltenbasierte Speicherung

Mehr

Azure Stack «Die Microsoft Public Cloud im eigenen Rechenzentrum»

Azure Stack «Die Microsoft Public Cloud im eigenen Rechenzentrum» Azure Stack «Die Microsoft Public Cloud im eigenen Rechenzentrum» Amina Tolja, Modern Seller vonroll itec ag 06.10.2017 vonroll itec - Azure Stack «Die Microsoft Public Cloud im eigenen Rechenzentrum»

Mehr

SAP UCC Produktübersicht

SAP UCC Produktübersicht SAP UCC Produktübersicht Stand 30.01.2019 Adressen und Ansprechpartner Web SAP University Alliances SAP UCC Magdeburg SAP UCC München www.sap-ucc.com Ann Rosenberg uasupport@sap.com Akademische Leitung:

Mehr

SAP S/4HANA Details, Vorgehen und Zeitpunkt für eine Einführung

SAP S/4HANA Details, Vorgehen und Zeitpunkt für eine Einführung SAP S/4HANA Details, Vorgehen und Zeitpunkt für eine Einführung R/3 war gestern. Heute ist S/4. Der deutsche Softwarekonzern SAP lässt seinen Bestandskunden keine Wahl. Wer sicherstellen möchte, dass er

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

Microsoft Dynamics AX 7

Microsoft Dynamics AX 7 Microsoft Dynamics AX 7 The new Dynamics AX Vieles ist darüber zu lesen, resp. wurde bereits unter den anderen Namen Dynamics AX Rainier, AX 2015 und AX 7 geschrieben und wir möchten auf vier Ebenen die

Mehr

CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION

CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION DIGITAL CUSTOMER SOLUTIONS CENTER OF COMPETENCE INTEGRATION LÖSUNG AUF BASIS VON SAP NETWEAVER PI/PO, SAP ERP UND SAP CRM Financial Services BERATUNGSFELD INTEGRATION SERVICES Für den global agierenden

Mehr

Harmonisiertes Reporting Single Point of Truth

Harmonisiertes Reporting Single Point of Truth Harmonisiertes Reporting Single Point of Truth Entwicklungen im Reporting Patrick Mürner, Manager 9. März 2017 Die Entwicklung der zukünftigen Reporting Landschaft wird von BearingPoint mit konkreten Lösungsansätzen

Mehr

PLANUNG MIT SAP ANALYTICS CLOUD

PLANUNG MIT SAP ANALYTICS CLOUD PLANUNG MIT SAP ANALYTICS CLOUD W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. Hausmesse 4process AG, 08. März 2018 Christian Thurner Seite 1 2015 VORSTELLUNG 18 Jahre

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, Global EDIFACT, SAP Fiori... JANUAR APRIL 2016 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

10. Praxisforum Prozess- und IT-Management

10. Praxisforum Prozess- und IT-Management 10. Praxisforum Prozess- und IT-Management Global und Agil!? Chancen und Herausforderungen integrierter IT- und Prozesslösungen in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung Wiebe van der Horst, CIO

Mehr

Jo Weilbach, Mario Herger SAP xapps - Architektur und Entwicklung mit dem Composite Application Framework. Galileo Press

Jo Weilbach, Mario Herger SAP xapps - Architektur und Entwicklung mit dem Composite Application Framework. Galileo Press Jo Weilbach, Mario Herger SAP xapps - Architektur und Entwicklung mit dem Composite Application Framework Galileo Press Inhalt Vorwort 9 Danksagung Einleitung 11 13 1 SAP xapps - Grundlagen 17 1.1 Marktsituation

Mehr

Upgrade SAP NetWeaver

Upgrade SAP NetWeaver DIGITAL CUSTOMER SOLUTIONS Upgrade SAP NetWeaver Process Integration Releasewechsel von SAP PI 7.1 auf 7.4 AUTOMOBILBRANCHE Beratungsfeld Integration Services Unser Kunde, ein Premiumhersteller für Automobile,

Mehr

SAP CHANGE MANAGEMENT IM BUSINESS KONTEXT

SAP CHANGE MANAGEMENT IM BUSINESS KONTEXT REALTECH Kundenforum SAP CHANGE MANAGEMENT IM BUSINESS KONTEXT AGENDA SAP Change Management 1. Herausforderungen für unsere Kunden 2. Anforderungen an SAP Change Management 3. Umsetzungsmöglichkeiten 4.

Mehr

BERATUNG SUPPORT KONZEPTION MIGRATION IMPLEMENTIERUNG ENTWICKLUNG PROJEKTMANAGEMENT SCHULUNG SAP HCM ON-PREMISE SAPUI5 USER EXPERIENCE SAP HCM CLOUD

BERATUNG SUPPORT KONZEPTION MIGRATION IMPLEMENTIERUNG ENTWICKLUNG PROJEKTMANAGEMENT SCHULUNG SAP HCM ON-PREMISE SAPUI5 USER EXPERIENCE SAP HCM CLOUD SAP HCM ON-PREMISE SAPUI5 SUPPORT KONZEPTION SAP FIORI SAP INTEGRATION APPLIKATIONSBETREUUNG PROJEKTMANAGEMENT SAP SUCCESSFACTORS BERATUNG USER EXPERIENCE SAP HCM CLOUD IMPLEMENTIERUNG KONFIGURATION SAP

Mehr

In 30 Minuten zur BI-Lösung in der Cloud Aufbau einer BI-Infrastruktur & Entwicklung von Reports Live. Referent: Patrick Eisner & Ronja Schermer

In 30 Minuten zur BI-Lösung in der Cloud Aufbau einer BI-Infrastruktur & Entwicklung von Reports Live. Referent: Patrick Eisner & Ronja Schermer In 30 Minuten zur BI-Lösung in der Cloud Aufbau einer BI-Infrastruktur & Entwicklung von Reports Live Referent: Patrick Eisner & Ronja Schermer Agenda 10.00 10.30 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei

Mehr

Schweiz: SuccessFactors auf dem Vormarsch

Schweiz: SuccessFactors auf dem Vormarsch DSAG-Investitionsreport 2018 Schweiz: SuccessFactors auf dem Vormarsch Walldorf/Zürich, 24.01.2018 Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) hat die Zahlen des Investitionsreports 2018 veröffentlicht.

Mehr

Webinar: SAP Asset Intelligence Network

Webinar: SAP Asset Intelligence Network Webinar: SAP Asset Intelligence Network Vom Wertschöpfungsnetzwerk profitieren und Daten mühelos in der Cloud austauschen Clemens Holzapfel, Jens Schöneberg Asset Management mit SAP Swiss Made 1 Die Speaker

Mehr

SAP S/4HANA Design Thinking Workshop

SAP S/4HANA Design Thinking Workshop it Persönliche Einladung 14. Juni 2016, GS1 Germany GmbH, Maarweg 133, 50825 Köln SAP S/4HANA Design Thinking Workshop Erleben Sie die Dimensionen der neuen Software-Generation Exklusive Einladung Teilnehmerzahl

Mehr

IBM Cognos Analtics. mayato Servceangebot zum Upgrade // ÖFFENTLICH

IBM Cognos Analtics. mayato Servceangebot zum Upgrade // ÖFFENTLICH IBM Cognos Analtics mayato Servceangebot zum Upgrade // 1 Cognos Analytics 2 Cognos Analytics eine neue Generation // Geben Sie Ihren Untertitel ein Das neue Cognos Analytics mit schlankem und modernem

Mehr

Bei dir oder bei mir? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Wahl der Hosting-Strategie für vernetzte Monitoring-Lösungen

Bei dir oder bei mir? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Wahl der Hosting-Strategie für vernetzte Monitoring-Lösungen Bei dir oder bei mir? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Wahl der Hosting-Strategie für vernetzte Monitoring-Lösungen Lösungen im Überblick On- Premise Server Installation Funktionalität: Kundenspezifische

Mehr

WIE S/4 HANA DIE UNTERNEHMEN BEWEGT

WIE S/4 HANA DIE UNTERNEHMEN BEWEGT WIE S/4 HANA DIE UNTERNEHMEN BEWEGT Eine Studie von LINKIT Consulting zur aktuellen Relevanz von SAP S/4HANA in Unternehmen Januar 2018 ÜBER DIE STUDIE Mit der Einführung von S/4HANA im Jahr 2015 leitete

Mehr

QSC SAP S/4HANA Value Assessment Extended Quick Check

QSC SAP S/4HANA Value Assessment Extended Quick Check Oktober 2017 SAP Applications QSC SAP S/4HANA Value Assessment Extended Quick Check Digitale Transformation Herausforderungen Business Vernetzung Generation Y Transformation BYOD Kosten TCO Prozesskosten

Mehr