Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA)"

Transkript

1 Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA) Bodo RICHTER Europäische Kommission Generaldirektion Bildung Forscherlaufbahnen; Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen Sächsische HORIZON 2020-Veranstaltung SMWK, Dresden,

2 MSCA Exzellenz Forschung Ausbildung Fähigkeiten Mobilität

3 Säschische Teilnahme in FP7 MCA Millionen EUR (DE: 528 Millionen EUR) 77 Teilnahmen (DE: 1 951) 35 Koordinatoren (DE: 841) 35% aller erfolgreichen antragstellenden DE Unternehmen kommen aus Sachsen

4 Säschische Teilnahme in FP7 MCA Organisation Teilnahmen TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN 26 HELMHOLTZ-ZENTRUM FÜR UMWELTFORSCHUNG GMBH - UFZ 15 UNIVERSITÄT LEIPZIG 11 LEIBNIZ-INSTITUT FÜR POLYMERFORSCHUNG DRESDEN EV 4 LEIBNIZ-INSTITUT FÜR FESTKÖRPER- UND WERKSTOFFFORSCHUNG DRESDEN E.V. 4 Teilnehmer: Top 5 Partnerländer: Top 5 Sächsische Erfolgsquote FP7 MCA: 13,4% (DE: 16,8%)

5 MSCA - Einleitung "Bottom-up" Beteiligung des nicht-akademischen Sektors ermutigt, insbesondere von Unternehmen und KMU Grenzüberschreitende Mobilität als Grundvoraussetzung Attraktive Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen für Forscher Chancengleichheit, ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen Öffentliches Engagement der geförderten Forscher : insgesamt 10 Ausschreibungen Für jede der 4 MSCA eine Ausschreibung pro Jahr Europäische Nacht der Forscher Nationale Kontaktstellen Bildung

6 Strategische Ziele Talentierte Forscher nach Europa bringen und in Europa halten Entwicklung moderner und innovativer Ausbildungsschemata Nachhaltige Laufbahnentwicklung in Forschung und Innovation (F&I) Entwicklung neuer Kenntnisse und Fähigkeiten/Fertigkeiten Stärkung der internationalen grenz- und sektorübergreifenden Zusammenarbeit Partnerschaften mit anderen Forschungsfördereinrichtungen durch Kofinanzierung von regionalen, nationalen und internationalen Mobilitätsprogrammen

7 MSCA Innovative Training Networks Individual Fellowships ITN IF Doktoranden- und Erstausbildung Förderung von erfahrenen Forschern durch grenzund sektorübergreifende Mobilität Research and Innovation Staff Exchange Co-funding of programmes RISE Internationale und sektorübergreifende Zusammenarbeit durch Personalaustausch COFUND Kofinanzierung regionaler, nationaler und internationaler Programme: - Doktorandenprogramme - Fellowship-Programme Support and policy actions Europäische Nacht der Forscher (NIGHT) Zusammenarbeit Nationaler Kontaktstellen (NCP) Sonstige Aktivitäten (nicht ausschreibungsgebunden) Bildung (Budget : Mrd)

8 Definitionen Akademischer Sektor: öffentliche oder private Hochschuleinrichtungen, die akademische Grade verleihen, öffentliche oder private gemeinnützige Forschungseinrichtungen ("non-profit"), internationale Organisationen von europäischem Interesse Nicht-akademischer Sektor: Organisationen, die nicht unter die obige Definition des akademischen Sektors fallen Forscherkategorien: ESR ("early-stage researcher") und ER ("experienced researcher") wie im 7. Rahmenprogramm Mobilitätsregel für Forscher wie im 7. Rahmenprogramm Personal in RISE: Forscher, Manager, Verwaltungsangestellte, Techniker, die die F&I-Aktivitäten im Rahmen des Projektes unterstützen

9 Innovative Training Networks (ITN) Ziele Mittel Verbesserung der Exzellenz und Strukturierung der Forscher- und Doktorandenausbildung Ausbildung von kreativen und innovativen Jungforschern, Förderung des Unternehmertums European Training Networks (ETN), European Industrial Doctorates (EID) oder European Joint Doctorates (EJD) Auswirkungen Erhöhte Kooperation und Erfahrungsaustausch im Bereich der Forscherausbildung unter den teilnehmenden Organisationen Verbesserte Karriereaussichten für Forscher

10 ITN Merkmale Budget: Mio in 2014 (EID: 25.5 Mio, EJD: 30 Mio) 370 Mio in 2015 (EID: 25 Mio, EJD 28 Mio) Projektdauer: maximal 4 Jahre Konsortialvertrag: nur für EID Teilnahmeberechtigte Forscher: nur ESR, keine ER Förderungsdauer von Forschern: 3-36 Monate Maximal 540 Forschermonate pro Konsortium (180 für EID mit 2 Partnern) Getrennte multidisziplinäre Panels für EID und EJD

11 ITN - Konsortien Land 1 Academia Non-Academia Academia Non-academia Land 1 Academia Academia Non-Academia Academia Non-academia Non-Academia Academia Non-Academia Non-academia Academia Academia Land 3 Land 2 Land 3 Land 2 European Training Networks Academia Non-Academia European Joint Doctorates 50% Academia Non-Academia Nonacademia European Industrial Academia Doctorates Land 1 Land 2

12 Individual Fellowships (IF) Ziele Erhöhung des kreativen und innovativen Potenzials von erfahrenen Forschern Für Forscher: Möglichkeiten zur Erlangung neues Wissens durch Forschungsprojekte im europäischen Kontext oder außerhalb Europas Mittel Individuelle, grenzüberschreitende Fellowships für die besten und vielversprechendsten Forscher "European Fellowships" oder "Global Fellowships" Getrennte Panels für die Wiederaufnahme einer Forscherlaufbahn und für die Rückkehr nach/wiedereingliederung in Europa Auswirkungen Förderung der Karriereentwicklung von Forschern sowohl im akademischen als auch im nicht-akademischen Sektor Erweiterung der Netzwerke von Forschern und Gasteinrichtungen

13 IF Merkmale Budget: Mio in 2014 (Global Fellowships: 29 Mio) 213 Mio in 2015 (Global Fellowships: 27 Mio) Projektdauer: 2 Jahre (IF Global: 3 Jahre) Teilnahmeberechtigte Forscher: ER aller Nationalitäten (IF Global und IF Reintegration: Staatsangehörige von EU-MS/AC und langfristig Ansässige) Fokus auf Karriereentwicklung, nicht notwendigerweise auf Erfahrung Zusätzliche Option zur Entsendung von 3 oder 6 Monate an eine andere Gasteinrichtung, innerhalb Europas, vor allem in den nichtakademischen Sektor

14 Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Ziele Mittel Internationale und sektorübergreifende Zusammenarbeit durch Austausch von Personal in F&I Pflege einer gemeinsamen Kultur in F&I Internationaler und sektorübergreifender Austausch von Wissen Gemeinsames F&I-Projekt Innerhalb Europas: nur sektorübergreifende Mobilität Keine Entsendung von Personal zwischen Einrichtungen außerhalb Europas oder innerhalb desselben Landes Auswirkungen Verbesserung der Beziehungen zwischen akademischen und nichtakademischen Einrichtungen als auch zwischen Einrichtungen in Europa und Drittländern

15 RISE Merkmale Budget: 70 Mio in Mio in 2015 Projektdauer: maximal 4 Jahre Minimale Teilnahmebedingung: Einrichtungen aus 3 verschiedenen Ländern (wovon mindestens zwei aus EU-Mitgliedstaaten oder assoziierten Ländern) Förderung zur Entsendung von F&I-Personal (1-12 Monate) Keine Mobilitätsregel Voraussetzung: vor der ersten Entsendung muss Personal mindestens 6 Monate an entsendender Einrichtung gewesen sein Maximal 540 Forschermonate pro Konsortium

16 COFUND Ziel Mittel Kofinanzierung regionaler, nationaler oder internationaler Mobilitätsprogramme für Forscher Doktorandenprogramme, Fellowship-Programme Internationale, sektorübergreifende und interdisziplinäre Forscherausbildung Möglichkeiten für Synergien mit Europäischen Struktur- und Investitionsfonds Offene und transparente Auswahl- und Einstellungsverfahren Auswirkungen Synergien zwischen regionalen, nationalen, europäischen und internationalen Maßnahmen zur Förderung von Forschermobilität Hebelwirkung zur Schaffung neuer Mobilitätsprogramme Verbesserung der Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen für Forscher in Europa

17 COFUND Merkmale Budget: 80 Mio. in 2014 (Doktorandenprogramme: 30 Mio.) 80 Mio. in 2015 (Doktorandenprogramme: 30 Mio.) Für einzelne Einrichtungen in EU-Mitgliedstaaten oder assoziierten Ländern, die Doktoranden- oder Fellowship-Programme finanzieren bzw. verwalten Maximaler EU-Beitrag an eine Einrichtung: 10 Mio. pro Ausschreibung Projektdauer: 3-5 Jahre EU-Beitrag als Einheitskosten zu Lebenshaltungskosten ("living allowance") der Forscher und zu den Verwaltungskosten Minimaler Betrag für die Lebenshaltungskosten der geförderten Forscher

18 EU-Beitrag Zuschuss ausschließlich auf der Basis von Einheitskosten (Personenmonat) > MSCA-Ausschreibungen Länderkoeffizient: neuer Ansatz (DE: 98,8%) Länderkoeffizient wird auf die Lebenshaltungskosten in ITN und IF angewandt Zwei Arten von Einheitskosten: Forscher und Institution Eigene Einheitskosten für das Management und Overheads

19 EU-Beitrag Beträge Categories of eligible costs Costs of researchers/seconded staff member (1) Institutional costs (2) Marie Skłodowska- Curie action Living allowance (a) Mobility allowance (b) Family allowance (c) Top-up allowance (d) Research, training and networking costs (a) Management and indirect costs (b) ITN (100%) IF (100%) RISE (100%) COFUND (50%) ESR: ER:

20 Ausschreibungen 2014 Ausschreibung Veröffentlichungsdatum Einreichungsfrist Budget (Mio. EUR) H2020-MSCA-ITN H2020-MSCA-IF H2020-MSCA-RISE H2020-MSCA-COFUND H2020-MSCA-NIGHT H2020-MSCA-NCP

21 Ausschreibungen 2015 Ausschreibung Veröffentlichungsdatum Einreichungsfrist Budget (Mio. EUR) H2020-MSCA-ITN H2020-MSCA-IF H2020-MSCA-RISE H2020-MSCA-COFUND

22 Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen: - Website: - Facebook: Horizont 2020: Participant Portal (Anträge): Stellenangebote (EURAXESS): Bildung

Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015

Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015 Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015 Felix Beckendorf Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Dresden, 14.01.2014 Inhalt Einführung

Mehr

Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen

Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen Felix Beckendorf Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn, 30.06.2014 Inhalt 8. EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon

Mehr

NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung:

NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung: NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung: Einzelförderung: ERC Marie Skłodowska Curie Actions (MSCA) Einzelförderung: ERC

Mehr

EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions. Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme

EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions. Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme INHALT Ziele und wichtige Grundvoraussetzungen Übersicht MSC-Fördermaßnahmen Wer

Mehr

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020 Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Stuttgart, 04.11.2014 KoWi Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen der Forschung Finanziert durch

Mehr

ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen

ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen Dr. Martina May Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn, 24.02.2014 Inhalt Ziele der ITN in den Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand Januar 2017)

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand Januar 2017) Einführung in die Marie-Skłodowska- Curie-Individualmaßnahmen (IF) DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand Januar 2017) www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Individual Fellowships Karriereentwicklung

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden

Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden INHALT Ziele und wichtige Grundvoraussetzungen. MSC-Fördermaßnahmen. Wer reicht ein, was wird gefördert? Ausschreibungen, Budget. Österreichische

Mehr

Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte. EU- und nationale Programme Überblick

Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte. EU- und nationale Programme Überblick Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte EU- und nationale Programme Überblick Inhalt EU-Fördermöglichkeiten / Horizon 2020 Marie Sklodowska Curie Actions (MSCA) Fellowships des European Research Council

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC, Januar 2017

DLR Projektträger, NKS MSC, Januar 2017 Marie-Skłodowska-Curie Maßnahmen in Horizont 2020 DLR Projektträger, NKS MSC, Januar 2017 www.nks-msc.de Inhalt Einführung und allgemeine Hinweise Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen Finanzierung Bewerbungsverfahren

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen Innovative Training Networks zur Förderung innovativer Doktoratsstudien. Lil Reif

Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen Innovative Training Networks zur Förderung innovativer Doktoratsstudien. Lil Reif Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen Innovative Training Networks zur Förderung innovativer Doktoratsstudien Lil Reif HORIZON 2020 DIE STRUKTUR Excellent Science Wissenschaftsexzellenz Industrial Leadership

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC, Standardvortrag, Stand Januar 2017

DLR Projektträger, NKS MSC, Standardvortrag, Stand Januar 2017 Grundlagen der Marie-Skłodowska- Curie-Maßnahme COFUND DLR Projektträger, NKS MSC, Standardvortrag, Stand Januar 2017 www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Co-funding of Regional, National and International

Mehr

Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020

Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 Version 1 Stand Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen...

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand Januar 2017

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand Januar 2017 Grundlagen der Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahme Innovative Training Networks DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand Januar 2017 www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Innovative Training Networks

Mehr

Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi

Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi Bonn, 5. Juli 2012 Inhalt des Vortrags Über KoWi Initial Training Networks: Struktur, Anforderungen und Finanzierung Ausblick Horizon 2020

Mehr

Die Marie Curie Mobilitätsmaßnahmen der EU

Die Marie Curie Mobilitätsmaßnahmen der EU Die Marie Curie Mobilitätsmaßnahmen der EU Dr.-Ing. Sandra Haseloff Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung KISSWIN-Tagung 2010 Berlin, 25. Februar 2010 Inhalt Das Spezifische

Mehr

Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen in der EU-Forschung Dr.-Ing. Sandra Haseloff, Nationale Kontaktstelle Mobilität 5. Hochschulgespräch 5.

Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen in der EU-Forschung Dr.-Ing. Sandra Haseloff, Nationale Kontaktstelle Mobilität 5. Hochschulgespräch 5. INHALT DAS 7. EU-FORSCHUNGSRAHMENPROGRAMM im Überblick BETEILIGUNG VON FACHHOCHSCHULEN am 7. EU-Forschungsrahmenprogramm DIE KMU-MAßNAHMEN im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm DIE MARIE CURIE-MAßNAHMEN IAPP

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016 Grundlagen der Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahme Innovative Training Networks DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016 www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Innovative Training Networks Ausbildung

Mehr

Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU

Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU Nina Gibbert-Doll Hessen Trade & Invest GmbH Enterprise Europe Network Hessen 3. Juli 2015 Wetzlar Enterprise Europe Network Hessen Europaberatung

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016)

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016) Einführung in die Marie-Skłodowska- Curie-Individualmaßnahmen (IF) DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016) www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Individual Fellowships Karriereentwicklung

Mehr

Marie Curie Netzwerke und Individualstipendien. Dr. Simone Heß Referat für EU-Forschungsförderung der MHH

Marie Curie Netzwerke und Individualstipendien. Dr. Simone Heß Referat für EU-Forschungsförderung der MHH Marie Curie Netzwerke und Individualstipendien Dr. Simone Heß Referat für EU-Forschungsförderung der MHH Marie Curie - Das spezifische Programm Menschen im 7. FRP Budget von 4,7 Mrd. Euro (2007 2013) Kernaspekte:

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Förderungen für Unternehmen. Dr. Yasmin Dolak-Struß, FFG

Marie Skłodowska-Curie Förderungen für Unternehmen. Dr. Yasmin Dolak-Struß, FFG Marie Skłodowska-Curie Förderungen für Unternehmen Dr. Yasmin Dolak-Struß, FFG IHR WEBINAR HOST Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist die zentrale Förderstelle des Bundes für anwendungsorientierte

Mehr

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020 Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg 23.07.2015 KoWi Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen

Mehr

Spezial: Marie Skłodowska-Curie in Horizont 2020

Spezial: Marie Skłodowska-Curie in Horizont 2020 Liebe Leserin, lieber Leser, sicher haben Sie sich bereits mit den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizont 2020 vertraut gemacht, vielleicht auch schon mit dem einen oder anderen Antrag an den ersten

Mehr

Industry-Academia Partnerships and Pathways

Industry-Academia Partnerships and Pathways Industry-Academia Partnerships and Pathways Hanna Pletziger Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung IAPP-Workshop Bonn, 16. September 2010 Inhalt Spezifisches Programm»Menschen«Maßnahme»Industry-Academia

Mehr

Das 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union (FP7) - Eine kurze Übersicht -

Das 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union (FP7) - Eine kurze Übersicht - Dezernat 5 European Project Center (EPC) Das 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union (FP7) - - Sven Kreigenfeld Dresden, 10.06.2010 7. Forschungsrahmenprogramm Vertrag von Nizza, Art. 163 Stärkung

Mehr

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Hanna Pletziger Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung ITN-Workshop Bonn, 11. Oktober 2011 1. Vertragliche Gestaltung Netzwerkstruktur

Mehr

Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC)

Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) Marie Kurier Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) Marie-Skłodowska-Curie Arbeitsprogramm 2016/2017 Das Arbeitsprogramm der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) für die Jahre 2016 und

Mehr

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 EU-PERFORMANCE MONITORING SEIT 2014 IN DER FFG Inhaltlicher Überblick: - Europäische Initiativen in der FFG - 1. Zwischenergebnisse H2020

Mehr

Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions. Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna. Therese Lindahl

Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions. Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna. Therese Lindahl Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna Therese Lindahl Inhalt der Präsentation Allgemeines zu PEOPLE Marie Curie Kostenkategorien

Mehr

Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014

Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014 Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014 Gunnar Matthiesen Europäische Kommission Executive Agency for Competitiveness and Innovation Forschung,

Mehr

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission. Patricia Fuchs, KoWi

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission. Patricia Fuchs, KoWi Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission Patricia Fuchs, KoWi Essen, 28. Oktober 2010 People Das 7. Rahmenprogramm Cooperation Ideas People Capacities 4,75 Mrd. EUR People Marie Curie Grundprinzipien

Mehr

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger HORIZONT 2020 RÜCK- UND AUSBLICK Europa 2020 EK Vorschlag Horizon 2020 Beschluss Horizon 2020 Start Ausschreibungen FFG Nationale Kontaktstelle Press release

Mehr

Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012. Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010

Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012. Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010 EU-Forschungsförderung 7. Forschungsrahmenprogramm Informations- und Kommunikationstechnologien Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012 Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010 Welche Unterstützungsmaßnahmen

Mehr

Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen

Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen Anita Bindhammer & Sebastian Claus KoWi Garching, 19. März 2015 Inhaltsübersicht 1. Grundsätzliches zu den Marie Skłodowska-Curie Aktionen

Mehr

Neues aus Europa: Horizon 2020. Ingo Trempeck

Neues aus Europa: Horizon 2020. Ingo Trempeck Neues aus Europa: Horizon 2020 Ingo Trempeck DFG Emmy Noether-Jahrestreffen, 18.-20. Juli 2014 Rahmenbedingungen von Horizon 2020 Vereinfachung der Verfahren Förderung der gesamten Innovationskette mit

Mehr

Nationale Kontaktstelle Marie-Skłodowska- Curie-Maßnahmen. Die Mobilitätsmaßnahmen in Horizont 2020

Nationale Kontaktstelle Marie-Skłodowska- Curie-Maßnahmen. Die Mobilitätsmaßnahmen in Horizont 2020 Nationale Kontaktstelle Marie-Skłodowska- Curie-Maßnahmen Die Mobilitätsmaßnahmen in Horizont 2020 4 BROSCHÜRENTITEL Vorwort Exzellent ausgebildete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bilden die unverzichtbare

Mehr

Das Spezifische Programm Menschen : Die Marie Curie-Maßnahmen

Das Spezifische Programm Menschen : Die Marie Curie-Maßnahmen Das Spezifische Programm Menschen : Die Marie Curie-Maßnahmen Walter Denk Nationale Kontaktstelle Humanressourcen und Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Tel.: 0228 / 833-147 E-Mail: mariecurie@avh.de

Mehr

EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion

EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen und European Research Council Starting Grants Dr. Kristina Gebhardt Goethe Universität Frankfurt, 01. Juni 2015 KoWi Aufbau

Mehr

Wir bewegen Innovationen

Wir bewegen Innovationen Wir bewegen Innovationen HORIZONT 2020: Das neue Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation Benno Weißner ZENIT GmbH 20. März 2014, Essen ZENIT Aktuelle ZENIT Projekt mit EU Bezug NRW.Europa Partner

Mehr

Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen

Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen Mag. Carla Chibidziura FFG Europäische und Internationale Programme 11.09.2008 FP7 Space Übersicht Beteiligungsregeln Vertragliche Aspekte

Mehr

Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie

Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie Infoblatt der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie 1 Programmteil II: Führende

Mehr

Horizont 2020: Das KMU-Instrument

Horizont 2020: Das KMU-Instrument Horizont 2020: Das KMU-Instrument Neuer Ansatz der EU zur Förderung von Innovation in KMU Dr. Uwe Schüssler Bayern Innovativ GmbH Nationale Kontaktstelle KMU für Bayern 19.11.2013 2013 Bayern Innovativ

Mehr

ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme. ZSW International Office

ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme. ZSW International Office ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme ERASMUS+: Was ist das? - Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union - mehr als vier Millionen Menschen sollen

Mehr

FP7 PEOPLE: Initial Training Networks (ITN)

FP7 PEOPLE: Initial Training Networks (ITN) FP7 PEOPLE: (ITN) Therese Lindahl FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Bereich Europäische und Internationale Programme PEOPLE 4 You Wien, 13. Mai 2009 Nächste Ausschreibung erst im Arbeitsprogramm

Mehr

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission. Patricia Fuchs, KoWi

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission. Patricia Fuchs, KoWi Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission Patricia Fuchs, KoWi Kaiserslautern, 9. Juni 2010 KoWi KoWi Hilfseinrichtung der Forschung Getragen vom Verein zur Förderung europäischer und internationaler

Mehr

Eine Investitionsoffensive für Europa

Eine Investitionsoffensive für Europa Eine Investitionsoffensive für Europa Das magische Dreieck INVESTITIONEN STRUKTUR- REFORMEN HAUSHALTS- DISZIPLIN 1 Eine Investitionsoffensive für Europa MOBILISIERUNG VON FINANZMITTELN FÜR INVESTITIONEN

Mehr

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020)

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Gemeinsame Regionalveranstaltung der vier Nationalen Agenturen in Deutschland Dortmund, 17.10.2013 Erasmus+:

Mehr

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Antragstellerseminar des DAAD

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Antragstellerseminar des DAAD Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Antragstellerseminar des DAAD Dr. Siegbert Wuttig, Bonn, 29.01.2014 Erasmus+: Die Programmstruktur Bisherige

Mehr

Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung

Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung Die neue EU-Förderperiode 2014 bis 2020, 06. November 2014, Düsseldorf Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung

Mehr

Marie Curie Actions. EU-Nachwuchsförderung. Sarah Raphael, KoWi

Marie Curie Actions. EU-Nachwuchsförderung. Sarah Raphael, KoWi Marie Curie Actions EU-Nachwuchsförderung Sarah Raphael, KoWi Hamburg, 5. Februar 2013 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (2007-13) Cooperation Ideas People Capacities 4,75 Mrd. EUR People Marie Curie Grundprinzipien

Mehr

Michael Thielke, Abteilungsleiter Umweltpolitik Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) 2014-2020

Michael Thielke, Abteilungsleiter Umweltpolitik Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) 2014-2020 Michael Thielke, Abteilungsleiter Umweltpolitik Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) 2014-2020 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin IX A Folie 1 Von UEP II zu BENE 1989/90...1995...2000

Mehr

Marie Curie Actions. EU-Nachwuchsförderung. Sarah Raphael, KoWi

Marie Curie Actions. EU-Nachwuchsförderung. Sarah Raphael, KoWi Marie Curie Actions EU-Nachwuchsförderung Sarah Raphael, KoWi Magdeburg, 25. September 2012 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (2007-13) Cooperation Ideas People Capacities 4,75 Mrd. EUR People Marie Curie

Mehr

Unterstützungsangebote für KMU in Sachsen. Dr. Roland Billing, AGIL GmbH Leipzig Chemnitz, 21. November 2013

Unterstützungsangebote für KMU in Sachsen. Dr. Roland Billing, AGIL GmbH Leipzig Chemnitz, 21. November 2013 Unterstützungsangebote für KMU in Sachsen Dr. Roland Billing, AGIL GmbH Leipzig Chemnitz, 21. November 2013 Warum? Was? Wie? Zentrale Frage Wie können wir dies umwandeln... in das? und das? Warum? Was?

Mehr

HORIZON 2020 Chancen für die Klimaforschung

HORIZON 2020 Chancen für die Klimaforschung Chancen für die Klimaforschung Dr. Michalis Tzatzanis 18. Österreichischer Klimatag Wien, 22.05.2017 ist ein knapp EUR 75 Mrd. umfassendes Förderprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission

Mehr

Brüsseler Institutionen und Horizon Dr. Ing. Claudia Eggert Leiterin KoWi Büro Brüssel

Brüsseler Institutionen und Horizon Dr. Ing. Claudia Eggert Leiterin KoWi Büro Brüssel Brüsseler Institutionen und Horizon 2020 Dr. Ing. Claudia Eggert Leiterin KoWi Büro Brüssel Landesvertretung NRW in Brüssel, 19. Januar 2015 Die Organe der EU - Überblick Artikel 13 EUV Europäischer Rat

Mehr

European Research Council und Marie Skłodowska-Curie-Actions. Dr. Kristina Gebhardt

European Research Council und Marie Skłodowska-Curie-Actions. Dr. Kristina Gebhardt European Research Council und Marie Skłodowska-Curie-Actions Dr. Kristina Gebhardt DFG Emmy Noether-Jahrestreffen, 18. 22. Juli 2014 Horizon 2020 Framework Programme for Research and Innovation Part I

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships IFs

Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships IFs Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships IFs INHALT Ø Ziele und allgemeine Grundvoraussetzungen Ø European Fellowships (EF), Global Fellowships (GF) spezifische Rahmenbedingungen Ø EFs & GFs - Gemeinsamkeiten

Mehr

Unterstützung Grenzüberschreitender Kooperationen. Enterprise Europe Network aktuelle Maßnahmen der EU für KMU

Unterstützung Grenzüberschreitender Kooperationen. Enterprise Europe Network aktuelle Maßnahmen der EU für KMU Unterstützung Grenzüberschreitender Kooperationen Enterprise Europe Network aktuelle Maßnahmen der EU für KMU Folie 1 Ihr Partner für Technologie- und Wissenstransfer in Rheinland-Pfalz Ein Tochterunternehmen

Mehr

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Lernmobilität ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische Partnerschaften Wissensallianzen

Mehr

Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) im 6. EU-Rahmenprogramm. Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation

Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) im 6. EU-Rahmenprogramm. Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) im 6. EU-Rahmenprogramm BIT - Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation KMU im 6.Rahmenprogramm KMU Kleinprojekte Großprojekte ca. 400 Mio Euro

Mehr

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator Eurostars 2014-2020 Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator EUROSTARS Eurostars ist ein gemeinsames Programm mehrerer EUREKA-Mitgliedsländer und der Europäischen Union (gemäß Artikel

Mehr

facts Die europaweiten Förderinitiativen der Forschungsförderung in Europa Chancen für die Wirtschaft

facts Die europaweiten Förderinitiativen der Forschungsförderung in Europa Chancen für die Wirtschaft Forschungsförderung in Europa facts Kompaktinformationen des Stifterverbandes zur EU-Forschungsförderung I April 2009 Chancen für die Wirtschaft Brüssels Fördertöpfe stehen cleveren Unternehmen offen den

Mehr

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Factsheet Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Stand: Dezember 2013 Kontakt KoWi: Bonn Brüssel Wissenschaftszentrum Bonn Ahrstr. 45 Rue du Trône 98 D - 53175 Bonn B - 1050 Bruxelles Tel.: +49-228-95997-0

Mehr

Forschung für kleine und mittlere Unternehmen

Forschung für kleine und mittlere Unternehmen 7. Forschungsrahmenprogramm: Forschung für kleine und mittlere Unternehmen 30. Juni 2010, Stuttgart Heike Fischer, Steinbeis-Europa-Zentrum Kooperation Thematische Prioritäten 1 2 3 4 5 6 7 FP7: Spezifische

Mehr

baut auf bestehende EU Initiativen wie: (SET-Plan) Ziele des SET-Plans: Convenant of Mayors CONCERTO CIVITAS

baut auf bestehende EU Initiativen wie: (SET-Plan) Ziele des SET-Plans: Convenant of Mayors CONCERTO CIVITAS SMART CITIES News aus Brüssel Vorstellung der aktuellen Aktivitäten auf europäischer Ebene TPSCA Workshop "Smart Cities - Aktuelle Entwicklungen" 20. März 2012 Inhalt 1. Überblick über Smart Cities Netzwerke,

Mehr

1) Der Bereich Humanressourcen und Mobilität im 6. Forschungsrahmenprogramm der EU: Die Marie Curie-Maßnahmen

1) Der Bereich Humanressourcen und Mobilität im 6. Forschungsrahmenprogramm der EU: Die Marie Curie-Maßnahmen 1) Der Bereich Humanressourcen und Mobilität im 6. Forschungsrahmenprogramm der EU: Die Marie Curie-Maßnahmen 2) Planungen für das 7. Forschungsrahmenprogramm Walter Denk Nationale Kontaktstelle Humanressourcen

Mehr

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c Ki-80-07-152-De-c Die Lösung für forscher europäische gemeinschaften, 2008 - Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. http://ec.europa.eu/euraxess euraxess

Mehr

KMU-Instrument und FTI im

KMU-Instrument und FTI im KMU-Instrument und FTI im EU-Förderprogramm Horizont 2020 Mühlheim a.d. Ruhr, 21.05.2015 Dr. Petra Oberhagemann Nationale Kontaktstelle KMU AGENDA KMU Instrument Fast Track to Innovation (FTI) 2 Innovationskette

Mehr

Europäische Projektfinanzierung: CREATIVE EUROPE

Europäische Projektfinanzierung: CREATIVE EUROPE Europäische Projektfinanzierung: CREATIVE EUROPE inforelais: Präsentation EU-Programme: Konzeptentwicklung, Antragstellung, Coaching und Begleitung, EU-Projektmanagement Kultur und Kreativwirtschaft: Coaching,

Mehr

Innovationsförderung im MW

Innovationsförderung im MW Innovationsförderung im MW Wie können KMU, Hochschulen und Verwaltung zur Förderung von Innovationen zusammenarbeiten 17.03.2014 Dr. Dagmar Linse Ziele der Landesregierung Absicherung und Verbesserung

Mehr

Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II

Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II Dr.-Ing. Sandra Haseloff Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung ITN-Workshop Bonn, 26. Oktober 2010 Inhalt Finanzen

Mehr

Das KMU-Instrument in Horizon 2020

Das KMU-Instrument in Horizon 2020 Das KMU-Instrument in Horizon 2020 Nina Gibbert-Doll, Hessen Trade & Invest GmbH, Enterprise Europe Network Hessen Informationsveranstaltung: Horizon 2020 EU-Förderung für Forschungs- und Innovationsprojekte

Mehr

Koordination und Abstimmung von Innovationspolitik auf verschiedenen Politikebenen am Beispiel des Freistaates Sachsen

Koordination und Abstimmung von Innovationspolitik auf verschiedenen Politikebenen am Beispiel des Freistaates Sachsen Koordination und Abstimmung von Innovationspolitik auf verschiedenen Politikebenen am Beispiel des Freistaates Sachsen Mark O. Sellenthin Department of Industrial Economics and International Management

Mehr

I. Exzellente Wissenschaft (Excellent Sience)

I. Exzellente Wissenschaft (Excellent Sience) Dezernat 5, Forschungsförderung und Transfer, SG 5.2. European Project Center I. Exzellente Wissenschaft (Excellent Sience) Auftaktveranstaltung zum neuen EU-Rahmenprogramm HORIZON 2020 am an der TU Dresden

Mehr

Impulsvortrag: Aktuelle Entwicklungen in der Förderungslandschaft

Impulsvortrag: Aktuelle Entwicklungen in der Förderungslandschaft Ökocluster - Generalversammlung Impulsvortrag: Aktuelle Entwicklungen in der Förderungslandschaft 05.03.2012 Austin, Pock + Partners GmbH Herbersteinstraße 60, 8020 Graz Firmenprofil Austin, Pock + Partners

Mehr

Europäische Forschungsförderung

Europäische Forschungsförderung Europäische Forschungsförderung unternehmensnah gestalten DIHK-Analyse zur KMU-Beteiligung am 6. EU-Rahmenprogramm Innovation Umwelt Deutscher Industrie- und Handelskammertag DIHK-Analyse zur Beteiligung

Mehr

Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren

Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren Dr. Gerd Schumacher, NKS Werkstoffe, Projektträger Jülich Was ist unverändert? Teilnahmeberechtigt: Alle

Mehr

2. Fachtagung NEMO-Netzwerk INNOGAS am 10. Mai 2007 in Dessau

2. Fachtagung NEMO-Netzwerk INNOGAS am 10. Mai 2007 in Dessau Netzwerk- und FuE-Kooperationsförderung des BMWi Instrumente zur Stärkung mittelständischer Industriestrukturen in Ostdeutschland 2. Fachtagung NEMO-Netzwerk INNOGAS am 10. Mai 2007 in Dessau RD Dr. Dieter

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen ITN: Einreichung und Evaluierung

Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen ITN: Einreichung und Evaluierung Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen ITN: Einreichung und Evaluierung INHALT Einstieg am Participant Portal A Forms / Part A Evaluierung INHALT Einstieg am Participant Portal A Forms / Part A Evaluierung EINREICHEN

Mehr

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion ERA Steering Group on Human Resources and Mobility EURAXESS Researchers in Motion Aufgabenbereiche der ERA SG HRM Implementierung der Innovation Union (Commitments 1,4 und 30) und Monitoring des Fortschritts

Mehr

Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission

Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission 3. Erfahrungsaustausch hessischer Cluster und Netzwerke Frankfurt Höchst, 6. Oktober 2010

Mehr

Grundzüge der EU-Förderung

Grundzüge der EU-Förderung EU-Förderung für die Kreativwirtschaft Wie können Kreativunternehmen von EU-Programmen profitieren? Grundzüge der EU-Förderung 20.11.2014, NRW.BANK Düsseldorf Gliederung Überblick NRW.BANK EU- Finanzierung

Mehr

Attraktiv. Das neue Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizont 2020)

Attraktiv. Das neue Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizont 2020) Attraktiv. Das neue Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizont 2020) Horizont 2020, Charakteristika Laufzeit: 2014-2020 (7 Jahre) Budget: rund 77 Mrd EUR gesamt (7. FRP ~54 Mrd EUR)

Mehr

EU-Forschungssupport EU-Förderprogramm Horizont 2020 und komplimentäre. Architektur

EU-Forschungssupport EU-Förderprogramm Horizont 2020 und komplimentäre. Architektur EU-Forschungssupport EU-Förderprogramm Horizont 2020 und komplimentäre Technologieinitiativen in der Architektur Siegfried Huemer 5. November 2014 EU-Forschungssupport der TU Wien zentrale Kontaktstelle

Mehr

Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie

Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie Ausschreibungen für Projekte mit Fokus auf Marktumsetzung Ausschreibungen für Projekte mit Fokus auf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Ausschreibungen

Mehr

Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen

Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen Nina Gibbert-Doll Hessen Trade & Invest GmbH Enterprise Europe Network Hessen 3. Juli 2015 Wetzlar Innovationskette KMU-Instrument

Mehr

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation CIP Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation Kurt Burtscher FFG Bereich Europäische und Internationale Programme Innovation Relay Centre Austria

Mehr

Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften

Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften Deutschland und Frankreich im Vergleich Deutsch-Französische Veranstaltung 23. Juni 2010, Bonn Bérénice Kimpe Referentin ABG-DFH

Mehr

Drittland-Kooperationen mit den USA, Kanada, Japan, Australien und Neuseeland

Drittland-Kooperationen mit den USA, Kanada, Japan, Australien und Neuseeland Drittland-Kooperationen mit den USA, Kanada, Japan, Australien und Neuseeland Einleitung Kooperationen im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung zwischen der Europäischen Union und anderen Industrienationen

Mehr

Auswertung des Bewerbungsaufrufs H2020-MSCA-ITN-2015

Auswertung des Bewerbungsaufrufs H2020-MSCA-ITN-2015 Auswertung des Bewerbungsaufrufs H2020-MSCA-ITN-2015 Fakten zum Bewerbungsaufruf Bewerbungsschluss: 13.01.2015 Budget: 370 Mio. (2014: 405.18 Mio. ), davon 25 Mio. für EID, 28 Mio. für EJD Anzahl eingereichte

Mehr

Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus. Siegfried Loicht 12.12.2013

Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus. Siegfried Loicht 12.12.2013 Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus Siegfried Loicht 12.12.2013 Fördersummen für die Wirtschaft In den hauptsächlich für Wirtschaftsunternehmen interessanten Säulen 2 (LEIT und KETS) und 3 (Societal

Mehr

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen 1. Aktualisierter EPSS-Leitfaden 2. Liste aller bestehenden Participant Identification Codes (PIC) 3. Neues Handbuch für das SESAM online

Mehr

Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen. Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi

Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen. Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi CAU Kiel, 10. März 2015 KoWi - Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen

Mehr

Karriere im Ausland aber wie?

Karriere im Ausland aber wie? Karriere im Ausland aber wie? Informationsveranstaltung zu den Marie Skłodowska-Curie Individualstipendien in Horizon 2020 Einführung Dr. Sonja Ochsenfeld-Repp, stellvertretende Leiterin KoWi Oldenburg,

Mehr

Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG

Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG Die Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG FiF - Frauen in die EU-Forschung FiF steht für Frauen in die EU-Forschung. Die Kontaktstelle

Mehr

Spezial: ITN und IAPP

Spezial: ITN und IAPP Liebe Leserin, lieber Leser, mit einem Rekordbudget verabschieden sich mit dem 7. Forschungsrahmenprogramm auch die institutionellen Marie Curie-Maßnahmen in ihrer bisherigen Form. Im letzten Bewerbungsaufruf

Mehr

Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP)

Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP) Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP) Ines Haberl Europäische und Internationale Programme Nationale Kontaktstelle für KMU (SME) Forschung zugunsten

Mehr

KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020

KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020 KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020 go-inno Fachkongress für Beraterinnen und Berater Berlin, 12.03.2015 Dr. Petra Oberhagemann Nationale Kontaktstelle KMU Herzlich

Mehr

Horizon 2020 ( ) Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation

Horizon 2020 ( ) Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation Horizon 2020 (2014-2020) Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation Eckpunkte & themenoffene Förderung Dr. Jens-Peter Gaul, Leiter KoWi Essen, 23. Juni 2014 I. Eckpunkte Horizon 2020 Mrd. ECU/EUR

Mehr