Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2015"

Transkript

1 Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2015 Ausgabe 2016

2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 5 Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen Haushalt, in dem die unterstützte(n) Person(en) lebte(n) Anschrift dieses Haushaltes Wohnsitzstaat, wenn Ausland lfd. Nr. der Anlage 2015 Anlage Unterhalt Für jeden unterstützten Haushalt bitte eine eigene Anlage Unterhalt abgeben. 53 Die Eintragungen in den Zeilen 6 10 und sind nur in der ersten Anlage Unterhalt je Haushalt erforderlich. 6 Anzahl der Personen, die in dem Haushalt lt. Zeile 4 lebten Anzahl Aufwendungen für den Unterhalt Auf den ersten Unterstützungszeitraum entfallen Gesamtaufwendungen Gesamtaufwendungen Auf den zweiten Unterstützungszeitraum entfallen Unterhaltsleistungen an im Ausland lebende Personen 17 Unterhaltszahlungen durch Bank- oder Postüberweisung (Bitte Nachweise einreichen.) Mitgenommene Beträge Einreisedatum Übergabedatum Erster Unterstützungszeitraum, für den Unterhalt geleistet wurde, und Höhe der Aufwendungen (einschließlich Beträge lt. den Zeilen 11 25) - Bitte Nachweise einreichen. - Zeitpunkt der ersten Unterhaltsleistung für den ersten Unterstützungszeitraum im Kalenderjahr Zweiter Unterstützungszeitraum, für den Unterhalt geleistet wurde, und Höhe der Aufwendungen (einschließlich Beträge lt. den Zeilen 11 25) - Bitte Nachweise einreichen. - Zeitpunkt der ersten Unterhaltsleistung für den zweiten Unterstützungszeitraum im Kalenderjahr Beiträge zu Basis-Kranken- und gesetzlichen Pflegeversicherungen, die von der / den unterstützten Person(en) als Versicherungsnehmer geschuldet und von mir getragen wurden. (Bitte Nachweise einreichen.) Basis-Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge (abzüglich steuerfreier Zuschüsse und erstatteter Beiträge) für die unterstützte Person lt. Zeile in Zeile 11 enthaltene Beiträge, aus denen sich ein Anspruch auf Krankengeld ergibt 12 Basis-Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge (abzüglich steuerfreier Zuschüsse und erstatteter Beiträge) für die unterstützte Person lt. Zeile In Zeile 13 enthaltene Beiträge, aus denen sich ein Anspruch auf Krankengeld ergibt 14 Basis-Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge (abzüglich steuerfreier Zuschüsse und erstatteter Beiträge) für die unterstützte Person lt. Zeile In Zeile 15 enthaltene Beiträge, aus denen sich ein Anspruch auf Kranken- 16 geld ergibt Unterhaltszahlungen durch Übergabe von Bargeld (Bitte Abhebungsnachweise der Bank, Nachweise über die Durchführung der Reise und detaillierte Empfängerbestätigung der unterstützten Person eireichen.) Unterhaltszahlungen im Rahmen von Familienheimfahrten zum Ehegatten / Lebenspartner (Die Durchführung der Reise ist nachzuweisen.) Nettomonatslohn der unterstützenden stpfl. Person 2015AnlUnterhalt191NET Juli AnlUnterhalt191NET _15

3 Steuernummer, lfd. Nr. der Anlage Allgemeine Angaben zur unterstützten Person 31 lfd. Nr Name, Vorname Beruf, Familienstand Geburtsdatum Bei Unterhaltsempfängern im Ausland: Von der Heimatbehörde und der unterstützten Person bestätigte Unterhaltserklärung über die Bedürftigkeit ist beigefügt. Name, Vorname des im selben Name, Vorname Haushalt lebenden Ehegatten / Lebenspartners Die unterstützte Person lebte in meinem inländischen Haushalt. Hatte jemand für diese Person Anspruch auf Kindergeld oder Freibeträge für Kinder? Die unterstützte Person ist mein geschiedener Ehegatte Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft dauernd getrennt lebender Ehegatte / Lebenspartner (kein Abzug von Sonderausgaben nach 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG, keine Zusammenveranlagung). Die unterstützte Person ist mein nicht dauernd getrennt lebender und nicht unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Ehegatte / Lebenspartner Die unterstützte Person ist als Kindesmutter / Kindesvater gesetzlich unterhaltsberechtigt. Zum Unterhalt der bedürftigen Person haben auch beigetragen (Name, Anschrift) Identifikationsnummer der unterstützten Person Sterbedatum wenn 2015 verstorben Verwandtschaftsverhältnis zur unterstützenden Person Die unterstützte Person ist nicht unterhaltsberechtigt, jedoch wurden oder würden bei ihr wegen der Unterhaltszahlungen öffentliche Mittel gekürzt oder nicht gewährt. 41 (Bitte Nachweis der Sozialbehörden, der Agentur für Arbeit oder schriftliche Versicherung der unterstützten Person einreichen.) 42 Gesamtwert des Vermögens der unterstützten Person Einkünfte und Bezüge der unterstützten Person Diese Person hatte Betrag Bruttoarbeitslohn darauf entfallende Versorgungsbezüge Bemessungsgrundlage Werbungskosten Werbungskosten (ohne im Arbeitslohn für den Versorgungsfreibetrabezügen zu Versorgungs- Werbungskosten zu enthalten Versorgungsbezügen) maßgebendes Kalenderjahr des Versorgungsbeginns Jahr Renten steuerpflichtiger Teil Werbungskosten der Rente zu Renten Einkünfte aus Kapitalvermögen (tarifliche Übrige Einkünfte Einkommensteuer) Erträge aus Kapitalvermögen (Abgeltungsteuer) Sozialleistungen / übrige Bezüge Kosten Öffentliche zu allen Bezügen Ausbildungshilfen 2015AnlUnterhalt192NET 2015AnlUnterhalt192NET

4 Steuernummer, lfd. Nr. der Anlage Allgemeine Angaben zur unterstützten Person 61 lfd. Nr Name, Vorname Beruf, Familienstand Geburtsdatum Bei Unterhaltsempfängern im Ausland: Von der Heimatbehörde und der unterstützten Person bestätigte Unterhaltserklärung über die Bedürftigkeit ist beigefügt. Name, Vorname des im selben Name, Vorname Haushalt lebenden Ehegatten / Lebenspartners Die unterstützte Person lebte in meinem inländischen Haushalt. Hatte jemand für diese Person Anspruch auf Kindergeld oder Freibeträge für Kinder? Die unterstützte Person ist mein geschiedener Ehegatte Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft dauernd getrennt lebender Ehegatte / Lebenspartner (kein Abzug von Sonderausgaben nach 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG, keine Zusammenveranlagung). Die unterstützte Person ist mein nicht dauernd getrennt lebender und nicht unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Ehegatte / Lebenspartner Die unterstützte Person ist als Kindesmutter / Kindesvater gesetzlich unterhaltsberechtigt. Zum Unterhalt der bedürftigen Person haben auch beigetragen (Name, Anschrift) Identifikationsnummer der unterstützten Person Sterbedatum wenn 2015 verstorben Verwandtschaftsverhältnis zur unterstützenden Person Die unterstützte Person ist nicht unterhaltsberechtigt, jedoch wurden oder würden bei ihr wegen der Unterhaltszahlungen öffentliche Mittel gekürzt oder nicht gewährt. 71 (Bitte Nachweis der Sozialbehörden, der Agentur für Arbeit oder schriftliche Versicherung der unterstützten Person einreichen.) 72 Gesamtwert des Vermögens der unterstützten Person Einkünfte und Bezüge der unterstützten Person Diese Person hatte Betrag Bruttoarbeitslohn darauf entfallende Versorgungsbezüge Bemessungsgrundlage Werbungskosten Werbungskosten im Arbeitslohn für den Versorgungsfreibetrabezügen zu Versorgungs- (ohnewerbungskosten enthalten - zu Versorgungsbezügen) maßgebendes Kalenderjahr des Versorgungsbeginns Jahr Renten steuerpflichtiger Teil der Werbungskosten zu Rente Renten Einkünfte aus Kapitalvermögen (tarifliche Übrige Einkünfte Einkommensteuer) Erträge aus Kapitalvermögen (Abgeltungsteuer) Sozialleistungen / übrige Bezüge Kosten Öffentliche zu allen Bezügen Ausbildungshilfen 2015AnlUnterhalt193NET 2015AnlUnterhalt193NET

5 Steuernummer, lfd. Nr. der Anlage Allgemeine Angaben zur unterstützten Person 91 lfd. Nr Name, Vorname Beruf, Familienstand Geburtsdatum Bei Unterhaltsempfängern im Ausland: Von der Heimatbehörde und der unterstützten Person bestätigte Unterhaltserklärung über die Bedürftigkeit ist beigefügt. Name, Vorname des im selben Haushalt lebenden Ehegatten / Name, Vorname Lebenspartners Die unterstützte Person lebte in meinem inländischen Haushalt. Hatte jemand für diese Person Anspruch auf Kindergeld oder Freibeträge für Kinder? Die unterstützte Person ist mein geschiedener Ehegatte Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft dauernd getrennt lebender Ehegatte / Lebenspartner (kein Abzug von Sonderausgaben nach 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG, keinezusammenveranlagung). Die unterstützte Person ist mein nicht dauernd getrennt lebender und nicht unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Ehegatte / Lebenspartner Die unterstützte Person ist als Kindesmutter / Kindesvater gesetzlich unterhaltsberechtigt. Die unterstützte Person ist nicht unterhaltsberechtigt, jedoch wurden oder würden bei ihr wegen der Unterhaltszahlungen öffentliche Mittel gekürzt oder nicht gewährt. (Bitte Nachweis der Sozialbehörden, der Agentur für Arbeit oder schriftliche Versicherung der unterstützten Person einreichen.) Identifikationsnummer der unterstützten Person 102 Gesamtwert des Vermögens der unterstützten Person Zum Unterhalt der bedürftigen Person haben auch beigetragen (Name, Anschrift) Sterbedatum wenn 2015 verstorben Verwandtschaftsverhältnis zur unterstützenden Person Einkünfte und Bezüge der unterstützten Person Diese Person hatte Betrag Bruttoarbeitslohn darauf entfallende Werbungskosten (ohne Versorgungsbezüge im Arbeitslohn Bemessungsgrundlage für den Versorgungsfreibetrabezügen Werbungskosten zu Versorgungs- Werbungskosten zu enthalten Versorgungsbezügen) maßgebendes Kalenderjahr des Versorgungsbeginns Jahr Renten steuerpflichtiger Teil der Rente Werbungskosten zu Renten 109 Einkünfte aus Kapitalvermögen (tarifliche Übrige Einkünfte Einkommensteuer) Erträge aus Kapitalvermögen (Abgeltungsteuer) Sozialleistungen / übrige Bezüge Kosten Öffentliche zu allen Bezügen Ausbildungshilfen 2015AnlUnterhalt194NET 2015AnlUnterhalt194NET

6 Sie füllen Ihre Steuerformulare noch mühsam auf Papier aus? Mit dem Wechselservice von Lohnsteuer kompakt ist dies nun nicht mehr nötig. Senden Sie uns Ihre ausgefüllten Steuerformulare eines Steuerjahres zu. Wir pflegen Ihre Daten in unser Online-Steuerprogramm ein und übertragen diese in das folgende Steuerjahr. Profitieren Sie von den Vorteilen unseres neuen Service: Zeit sparen durch einfache Datenübernahme Geld sparen mit individuellen Steuertipps Automatische Anpassung bei Formular-Änderungen Telefonische Hilfe bei technischen Fragen Wie gehen Sie genau vor? Schritt 1: Schritt 2: Schritt 3: Erwerben Sie in unserem Online-Shop die Deluxe-Version inkl. Wechselservice. Hierin enthalten: Abgabe einer Steuererklärung an das Finanzamt und die automatische Prüfung des Steuerbescheids. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular "Wechselservice" und die alten Steuerformulare per Post oder zu. Wir übertragen Ihre Daten in unser Steuerprogramm. Sie prüfen die von uns übertragenen Daten, aktualisieren diese und geben Ihre Steuererklärung ab.

Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2018

Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Anlage Unterhalt - Angaben zu Unterhaltsleistungen an bedürftige Personen 2018 Ausgabe 2019 1 2 Name Vorname 2018 Anlage Unterhalt Für jeden unterstützten Haushalt bitte eine

Mehr

Anlage Unterhalt STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Anlage Unterhalt STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Anlage Unterhalt STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 201800319201 1 2 Name Vorname 2018 Anlage Unterhalt Für jeden unterstützten Haushalt bitte eine eigene Anlage Unterhalt abgeben. 3 Steuernummer lfd. Nr. der

Mehr

Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2016

Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2016 Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2016 Ausgabe 2017 201600326201 1 2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 Ausländische Einkünfte aus

Mehr

Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018

Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Anlage N-AUS - Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018 Ausgabe 2019 2018 1 2 Name Vorname Anlage N-AUS X stpfl. Person / Ehemann / Person A 3 Steuernummer

Mehr

»Anlage Unterhalt 2011«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2011«aus

»Anlage Unterhalt 2011«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2011«aus Akademische Arbeitsgemeinschaft Bestell-Nummer 15054 Verlag Stand: Januar 2012»Anlage Unterhalt 2011«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2011«aus I. Wer die»anlage Unterhalt 2011«abgeben

Mehr

Formulare für Ihre Lohnsteuer. Anlage Kind Ausgabe 2019

Formulare für Ihre Lohnsteuer. Anlage Kind Ausgabe 2019 Formulare für Ihre Lohnsteuer Anlage Kind 2018 Ausgabe 2019 1 2 Name Vorname 2018 Anlage Kind Für jedes Kind bitte eine eigene Anlage Kind abgeben. 201800302201 3 Steuernummer Angaben zum Kind 4 Identifikationsnummer

Mehr

Einkommensteuer-Mantelbogen für beschränkt Steuerpflichtige 2018

Einkommensteuer-Mantelbogen für beschränkt Steuerpflichtige 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Einkommensteuer-Mantelbogen für beschränkt Steuerpflichtige 20 Ausgabe 2019 1 Einkommensteuererklärung Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage 2 Erklärung zur Feststellung

Mehr

Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2015

Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2015 Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2015 Ausgabe 2016 201500303201 1 2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 5 etin lt. Lohnsteuerbescheinigung(en), sofern

Mehr

Anlage 13a - Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen 2016

Anlage 13a - Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen 2016 Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung Anlage 13a - Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen 216 Ausgabe 217 21632721 1 2 Name / Gemeinschaft / Gesellschaft /

Mehr

A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben

A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben Lebenspartnerschaft oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten / Lebenspartner Ich beantrage, folgende Unterhaltsleistungen an meinen in Abschnitt B genannten geschiedenen Von den im Kalenderjahr tatsächlich

Mehr

Oliver Schütz Krefeld, Lewesweg Krefeld Tel

Oliver Schütz Krefeld, Lewesweg Krefeld Tel Oliver Schütz, 08.09.2018 Lewesweg 4 47807 Tel. 00 70 88 88 6 E-Mail: o-schuetz@t-online.de Oliver Schütz, Lewesweg 4, 47807 Christine Schuetz Friedrich-Ebert-Str. 115 47800 Betrifft: Einkommensteuer Realsplitting,

Mehr

Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018

Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Anlage N - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 2018 Ausgabe 2019 201800303201 1 2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 5 Sofern keine IdNr. vorhanden: etin lt. Lohnsteuerbescheinigung(en)

Mehr

Anlage U - Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/ Lebenspartner 2018

Anlage U - Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/ Lebenspartner 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Anlage U - Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/ Lebenspartner 2018 Ausgabe 2019 Identifikationsnummer Anlage U für Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen

Mehr

Tool Außergewöhnliche Belastungen. Stand Verantwortlich: Herr Weiß C4-16 Jahr Name Zeichen von/am bis am durch. o o o o. o o o. o o o.

Tool Außergewöhnliche Belastungen. Stand Verantwortlich: Herr Weiß C4-16 Jahr Name Zeichen von/am bis am durch. o o o o. o o o. o o o. I C Tl Außergewöhnliche Belastungen F Int.Nr. 57 Stand 31.12.2009 Verantwrtlich: Herr Weiß C4-16 Mandant Jahr Bearbeiter Bearbeitungszeitraum geprüft Nr. Name Name Zeichen vn/am bis am durch Thema Tl Steuererklärungen,

Mehr

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Unterhalt 2005

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Unterhalt 2005 Berechnungsbogen Unterhalt 2005 Unser Tip: Unter www.steuertip-service.de können Sie den Berechnungsbogen Unterhalt 2005 als interaktives PDF-Formular herunterladen, sofort am Bildschirm ausfüllen und

Mehr

A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben

A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben Finanzamt Identifikationsnummer Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten / Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten / Lebenspartner

Mehr

- Entwurf - Anlage U. Entwurf

- Entwurf - Anlage U. Entwurf Identifikationsnummer 02.03.2018 Bitte beachten Sie die Erläuterungen auf der letzten Seite. Anlage U für Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs an den geschiedenen

Mehr

»Anlage Unterhalt 2010«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2010«aus

»Anlage Unterhalt 2010«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2010«aus Akademische Arbeitsgemeinschaft Bestell-Nummer 15054 Verlag Stand: Januar 2011»Anlage Unterhalt 2010«leicht gemacht So füllen Sie die»anlage Unterhalt 2010«aus I. Wer die»anlage Unterhalt 2010«abgeben

Mehr

Freibeträge, Freigrenzen und Höchstbeträge

Freibeträge, Freigrenzen und Höchstbeträge Arbeitshilfe Juli 2015 Freibeträge, Freigrenzen und Höchstbeträge Alleinerziehenden-Entlastungsbetrag ( 24b EStG) Alleinstehender Steuerpflichtiger, zu dessen Haushalt mindestens ein Kind gehört, für das

Mehr

Finanzamt. einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten /

Finanzamt. einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten / Identifikationsnummer Anlage U für Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs an den geschiedenen Ehegatten / Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft

Mehr

Berücksichtigung von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung

Berücksichtigung von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung In einem ausführlichen Schreiben vom 7.6.2010 (Aktenzeichen IV C 4 S 2285/07/0006:001, Dok. 2010/0415733) hat die Finanzverwaltung zur steuerlichen Behandlung von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche

Mehr

Anlage N-AUS. Ausländische Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Anlage N-AUS. Ausländische Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Anlage N-AUS Ausländische Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 201800326201 2018 1 2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 Ausländische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit

Mehr

Einkommensteuer-Mantelbogen 2018

Einkommensteuer-Mantelbogen 2018 Formulare für Ihre Lohnsteuer Einkommensteuer-Mantelbogen 2018 Ausgabe 2019 1 Einkommensteuererklärung Erklärung zur Festsetzung der 2 Kirchensteuer auf Kapitalerträge Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage

Mehr

Anlage Kind STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Anlage Kind STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Anlage Kind STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 201800302201 1 2 Name Vorname 2018 Anlage Kind Für jedes Kind bitte eine eigene Anlage Kind abgeben. 3 Steuernummer Angaben zum Kind 4 Identifikationsnummer 01

Mehr

Anlage U. Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/Lebenspartner STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Anlage U. Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/Lebenspartner STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Anlage U Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten/Lebenspartner STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Identifikationsnummer Anlage U für Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des

Mehr

Einkommenserklärung * nach 14 bis 16 des Landeswohnraumförderungsgesetzes (LWoFG)

Einkommenserklärung * nach 14 bis 16 des Landeswohnraumförderungsgesetzes (LWoFG) Anlage 1 Einkommenserklärung * nach 14 bis 16 des Landeswohnraumförderungsgesetzes (LWoFG) Name, Vorname des/der Erklärenden Geburtsdatum Anschrift Beruf Abschnitt 1 Zu meinem Haushalt gehören die nachstehend

Mehr

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen Name, Vorname: Anschrift: Geburtsdatum: Beruf (Angabe freiwillig) 1. Meine steuerpflichtigen

Mehr

Einkommenserklärung/Verdienstbescheinigung Zur Prüfung der Einkommensverhältnisse nach des Gesetzes über die soziale Wohnraumförderung (WoFG)

Einkommenserklärung/Verdienstbescheinigung Zur Prüfung der Einkommensverhältnisse nach des Gesetzes über die soziale Wohnraumförderung (WoFG) Kreuzen Sie zutreffendes bitte an X und lassen Sie die Angaben ggf. vom Arbeitgeber/Steuerberater ausfüllen bzw. vom Finanzamt bestätigen. Bitte jeweils eine Einkommenserklärung von jeder haushaltsangehörigen

Mehr

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung von Wohnungssuchenden/Wohnungsinhabern/ Wohnungsinhaberinnen Name, Vorname: Anschrift: Geburtsdatum: Beruf (Angabe freiwillig) 1. Meine steuerpflichtigen

Mehr

Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Telenummer: RDK

Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Telenummer: RDK et04022ujnw4idqadh24jxusgp Taberski Patrick Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Finanzamt Brühl 1 01 ID: 0003 Datenübermittlung 15.03.201 0:45:5 Uhr Hauptvordruck Art der Erklärung Einkommensteuererklärung

Mehr

1) Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit / Versorgungsbezügen

1) Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit / Versorgungsbezügen Einkommenserklärung für den Sozialen Wohnungsbau (Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig) Name, Vorname Anschrift (Ort, Straße und Hausnummer)

Mehr

Besteuerung von Alterseinkünften 2015

Besteuerung von Alterseinkünften 2015 Für Ihre Unterlagen: Besteuerung von Alterseinkünften 2015 Zusammen veranlagte Eheleute machen zu Punkt 1-16 jeweils getrennte Angaben und ab Punkt 17 gemeinsame Angaben. Angaben des Steuerpflichtigen

Mehr

Lösungshinweise zu den. Prüfungsklausuren Teilbereich I ESt II

Lösungshinweise zu den. Prüfungsklausuren Teilbereich I ESt II Lösungshinweise zu den Prüfungsklausuren 200 Teilbereich I ESt II ZVL Zertifizierungsverband der Lohnsteuerhilfevereine e.v. Lösungen zur Aufgabe aus der Einkommensteuer vom 8.09.200 Prüfungsteil: EStG

Mehr

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung (WFNG)

Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung (WFNG) Beachten Sie bitte die Hinweise auf Seite 4 Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung (WFNG) Bitte jeweils eine Einkommenserklärung von jeder haushaltsangehörigen Person mit eigenem Einkommen

Mehr

Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Telenummer: 2JG

Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Telenummer: 2JG et05dgdogqq3oh2jb33adfnwx2 Taberski Isabell Ordnungsbegriff siehe Seite 2 ff. Finanzamt Brühl 1 01 ID: 0003 Datenübermittlung 15.03.201 0::52 Uhr Hauptvordruck Art der Erklärung Einkommensteuererklärung

Mehr

Ausdruck - nicht für das Finanzamt -

Ausdruck - nicht für das Finanzamt - Finanzamt Rosenheim m. ASt Wasserburg 10 1 01 ID: 00 Hauptvordruck Art der Erklärung Einkommensteuererklärung Angaben zu Belegen Belege werden nachgereicht. Allgemeine Angaben Hinweis bei Authentifizierung

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz

Mehr

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Seite 1 von 5 Anlage 5 Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Formblatt ThürBau III a zum Antrag vom Wichtig:

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz

Mehr

Bundesverfassungsgerichtes vom 7. Mai 2013 (BGBl. I Seite 2397)

Bundesverfassungsgerichtes vom 7. Mai 2013 (BGBl. I Seite 2397) Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit eines EU-/EWR-Staates, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren

Mehr

Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen des Kindes

Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen des Kindes Familienkasse Name, Vorname des Kindergeldberechtigten Geschäftszeichen / Ordnungsnummer / Kindergeldnummer (Bitte bei allen Schreiben an die Familienkasse angeben) Erklärung zum verfügbaren Nettoeinkommen

Mehr

Anlage N. Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Anlage N. Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Anlage N Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 201800303201 1 2 Name Vorname 3 Steuernummer 4 5 Sofern keine IdNr. vorhanden: etin lt. Lohnsteuerbescheinigung(en) Einkünfte

Mehr

Einkommensteuer. Mantelbogen STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019

Einkommensteuer. Mantelbogen STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 Einkommensteuer Mantelbogen STEUERJAHR 2018 AUSGABE 2019 201800301201 1 Einkommensteuererklärung Erklärung zur Festsetzung der 2 Kirchensteuer auf Kapitalerträge Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage

Mehr

(2) Für die Feststellung, ob die Antragsgrenze nach 39a Abs. 2 EStG überschritten wird, gilt Folgendes:

(2) Für die Feststellung, ob die Antragsgrenze nach 39a Abs. 2 EStG überschritten wird, gilt Folgendes: TK Lexikon Arbeitsrecht Lohnsteuer-Richtlinien 2015 Zu 39a EStG R 39a.1 Verfahren bei der Bildung eines Freibetrags oder eines Hinzurechnungsbetrags HI7376523 HI7376524 Allgemeines (1) Soweit die Gewährung

Mehr

Bühler und Ertle Steuerberater

Bühler und Ertle Steuerberater Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 1. Angaben zur Person Steuerpflichtiger Ehegatte a) Familienname b) Vorname c) Geburtsdatum d) Beruf e) Familienstand f) verheiratet, geschieden,

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklärung

Die Einkommensteuer- Erklärung Die Einkommensteuer- Erklärung von Dr. Rudi W. Märkle, Ministerialdirigent a. D. 14., vollständig überarbeitete Auflage, 2010 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Abkürzungen

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklärung

Die Einkommensteuer- Erklärung Die Einkommensteuer- Erklärung von Dr. Rudi W. Märkte, Ministerialdirigent RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR I. Allgemeines Abkürzungen 9 1. Vordrucke 13 2. Pflicht zur Abgabe

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit eines EU-/EWR-Staates, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklärung

Die Einkommensteuer- Erklärung Die Einkommensteuer- Erklärung - mit Steuerbereinigungsgesetz - mit Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002 - von Dr. Rudi W. Märkle, Ministerialdirigent RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER

Mehr

Summe der Einkünfte Gesamtbetrag der Einkünfte Gesamtbetrag der Einkünfte insgesamt

Summe der Einkünfte Gesamtbetrag der Einkünfte Gesamtbetrag der Einkünfte insgesamt Achtung: Nur für Ihre Unterlagen! Nicht an das Finanzamt abgeben. Berechnung 2016 für Einkommensteuer und Solidaritätszuschlag Aktuelle Veranlagungswahl: Zusammenveranlagung Festsetzung Einkommen- Solidaritätssteuer

Mehr

Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung. Anlage Weinbau Ausgabe 2017

Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung. Anlage Weinbau Ausgabe 2017 Formulare für Ihre Einkommensteuererklärung Anlage Weinbau 216 Ausgabe 217 Name / Gemeinschaft / Gesellschaft / Körperschaft 1 Vorname 2 3 (Betriebs-) Steuernummer 216 Anlage Weinbau zur Anlage L für nichtbuchführende

Mehr

speziellen Wohnberechtigungsbescheinigung für folgende Wohnung

speziellen Wohnberechtigungsbescheinigung für folgende Wohnung (Vor- und Zuname) (Telefon) (Datum) (PLZ, Ort) (Straße) An die Verbandsgemeindeverwaltung Arzfeld Luxemburger Str. 6 54687 Arzfeld Antrag auf Erteilung einer allgemeinen Wohnberechtigungsbescheinigung

Mehr

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung)

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) nehmer nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer ohne Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die

Mehr

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Formblatt ThürBau III a zum Antrag vom Wichtig: Zutreffendes bitte

Mehr

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Teil I Ausfüllanleitung zur Einkommensteuererklärung

Mehr

2 Einordnung in Lohnsteuerklassen

2 Einordnung in Lohnsteuerklassen TK Lexikon Arbeitsrecht Steuerklassen 2 Einordnung in Lohnsteuerklassen 2.1 Steuerklasse I (alleinstehend, getrennt lebend) HI2264847 HI2812273 Die Steuerklasse I gilt für alleinstehende Arbeitnehmer,

Mehr

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung)

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) nehmer nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer ohne Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die

Mehr

Anlage 1 a WoBaufö. Jährlich: EUR Summe: EUR Außer den angeführten Einnahmen hatte ich folgende Einkünfte aus:

Anlage 1 a WoBaufö. Jährlich: EUR Summe: EUR Außer den angeführten Einnahmen hatte ich folgende Einkünfte aus: Einkommenserklärung der/des Haushaltsangehörigen nach 9 Wohnraumförderungsgesetz Bitte jeweils eine Einkommenserklärung von jeder dem Haushalt angehörenden Person mit eigenem Einkommen einreichen Hinweis:

Mehr

Vermietung und Verpachtung mit DATEV im Unterricht

Vermietung und Verpachtung mit DATEV im Unterricht Referentenausgabe www.datev.de/bildung/ lehrmittelupdates Vermietung und Verpachtung mit DATEV im Unterricht Zielgruppe: 2. Lehrjahr Steuerfachangestellte Veranlagungszeitraum 2014 verwendete Software:

Mehr

Die Unterhaltskonstellation

Die Unterhaltskonstellation Wenn Sie ein Beratungsprodukt zum Unterhaltsrecht bestellen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nichtzutreffendes können Sie leer lassen bzw. streichen. Die Unterhaltskonstellation Sie (=im

Mehr

Einkommensteuererklärung 2016 Kompakt

Einkommensteuererklärung 2016 Kompakt Einkommensteuererklärung 2016 Kompakt Bearbeitet von Thomas Arndt 8. Auflage 2017. Buch. 544 S. Softcover ISBN 978 3 95554 220 7 Format (B x L): 17 x 24 cm Steuern > Einkommensteuer, Lohnsteuer, Kapitalertragsteuer,

Mehr

Auskunftsbogen. Auskunft über persönliche Verhältnisse. Unterhalt für das Kind: Geschäftszeichen des Jugendamtes: Angaben zur eigenen Person

Auskunftsbogen. Auskunft über persönliche Verhältnisse. Unterhalt für das Kind: Geschäftszeichen des Jugendamtes: Angaben zur eigenen Person Nach 1605 BGB sind Eltern verpflichtet, ihrem Kind gegenüber Auskunft über ihre Einkünfte und ihr Vermögen zu erteilen soweit dies zur Feststellung des Unterhaltsanspruchs erforderlich ist und Belege über

Mehr

Anlage 1 a zum Wohnberechtigungsschein. Beruf (freiwillige Angabe):

Anlage 1 a zum Wohnberechtigungsschein. Beruf (freiwillige Angabe): Anlage 1 a zum Wohnberechtigungsschein Bitte jeweils eine Einkommenserklärung von jeder haushaltsangehörenden Person mit eigenem Einkommen einreichen Einkommenserklärung des Antragstellers nach 10 des

Mehr

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3995. der Bundesregierung

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3995. der Bundesregierung Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode Drucksache 8/3995 12.05.80 Sachgebiet 611 Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Ausführungsgesetzes zum Zusatzprotokoll vom 13. März 1980 zum Abkommen vom 16.

Mehr

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Funktion der Lohnsteuerklassen Deutscher Bundestag WD /18

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Funktion der Lohnsteuerklassen Deutscher Bundestag WD /18 Funktion der Lohnsteuerklassen 2018 Deutscher Bundestag Seite 2 Funktion der Lohnsteuerklassen Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 25. Oktober 2018 Fachbereich: WD 4: Haushalt und Finanzen Die Wissenschaftlichen

Mehr

Altersvorsorge und sonstige Vorsorgeaufwendungen ab 2010

Altersvorsorge und sonstige Vorsorgeaufwendungen ab 2010 Altersvorsorge und sonstige Vorsorgeaufwendungen ab 2010 1. Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft ( 13 EStG) 2. Einkünfte aus Gewerbebetrieb ( 15 EStG) 3. Einkünfte aus selbständiger Arbeit ( 18 EStG)

Mehr

Berücksichtigung von Aufwendungen für den Unterhalt von Personen im Ausland als außergewöhnliche Belastung nach 33a Absatz 1 EStG

Berücksichtigung von Aufwendungen für den Unterhalt von Personen im Ausland als außergewöhnliche Belastung nach 33a Absatz 1 EStG Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL

Mehr

In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht.

In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht. Das Beste geben die Götter uns umsonst. (Ernst Jünger) 1 Überblick In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht. 4 1.1

Mehr

Lohnsteuerhilfeverein

Lohnsteuerhilfeverein Lohnsteuerhilfeverein Lohnsteuerhilfeverein Basisinformationen Ein Lohnsteuerhilfeverein ist eine Selbsthilfeeinrichtung von Arbeitnehmern zur Hilfeleistung in Steuersachen im Rahmen der gesetzlichen Beratungsbefugnis

Mehr

Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse

Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse Landkreis Osnabrück 2.3- Fachdienst 2 -Soziales- Postfach 2509 49015 Osnabrück Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse BITTE LETZTEN EINKOMMENSSTEUERBESCHEID BEIFÜGEN!

Mehr

Einkommensteuererklärung 2015 Kompakt

Einkommensteuererklärung 2015 Kompakt Einkommensteuererklärung 2015 Kompakt Bearbeitet von Thomas Arndt 7., bearbeitete und erweiterte Auflage 2016. Buch. 504 S. Softcover ISBN 978 3 95554 138 5 Format (B x L): 17 x 24 cm Steuern > Einkommensteuer,

Mehr

Steuernummer 55539/ Steuerpflichtige Person, nur bei Zusammenveranlagung: Ehemann/ Lebenspartner(in) A nach dem LPartG

Steuernummer 55539/ Steuerpflichtige Person, nur bei Zusammenveranlagung: Ehemann/ Lebenspartner(in) A nach dem LPartG Finanzamt Bietigheim-Bissingen 11 10 1 01 ID: 2310 Datenübermittlung 19.09.201 13::11 Uhr Eingangsstempel 201 Hauptvordruck Art der Erklärung Einkommensteuererklärung Allgemeine Angaben Telefonische Rückfragen

Mehr

1,5 1,0 4,0. Ausgepunkteter Lösungsbogen zur schriftlichen Prüfung des ZVL Teil EStG II - 1

1,5 1,0 4,0. Ausgepunkteter Lösungsbogen zur schriftlichen Prüfung des ZVL Teil EStG II - 1 ZVL Zertifizierungsverband der Lohnsteuerhilfevereine e.v. Lösungen zur Aufgabe aus der Einkommensteuer vom 22.09.2012 Prüfungsteil: EStG Teil II Bearbeitungszeit: 90 min Maximal erreichbare Punktzahl:

Mehr

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm Amt 12/Fachbereich 01 Trierer Straße 1 54634 Bitburg Antrag auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten gemäß 13 Abs. 2 Kindertagesstättengesetz

Mehr

Steuerberaterin München informiert zum Thema: Unterhalt als außergewöhnliche Belastungen

Steuerberaterin München informiert zum Thema: Unterhalt als außergewöhnliche Belastungen Steuerberaterin München informiert zum Thema: Unterhalt als außergewöhnliche Belastungen Unterhaltsleistungen steuermindernd berücksichtigen Unterhaltszahlungen oder Alimente innerhalb der Familie können

Mehr

Aufgabe 1. Übungsaufgaben International Taxation I Prof. Dr. Dietmar Wellisch, StB

Aufgabe 1. Übungsaufgaben International Taxation I Prof. Dr. Dietmar Wellisch, StB Aufgabe 1 Der deutsche Staatsangehörige Adalbert lebt seit Jahren in Dänemark. Er betreibt in Tönning (Schleswig-Holstein) einen Gewerbebetrieb. Aus diesem Betrieb hat er im Jahr 2008 einen Gewinn i. H.

Mehr

Informationsblatt. zur Besteuerung der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Informationsblatt. zur Besteuerung der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung Informationsblatt zur Besteuerung der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung Mit diesem Informationsblatt gibt Ihnen das Sächsische Staatsministerium der Finanzen einen allgemeinen Überblick über

Mehr

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten An die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm Trierer Straße 1 54634 Bitburg Ort, Datum Antrag auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten gemäß 13 Abs. 2 Kindertagesstättengesetz

Mehr

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen für den Besuch der offenen Ganztagsschule OGS Anlage 2 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag: 8.30-12.00 Uhr 14.00 15.30 Uhr Donnerstag: 8.30-12.00 Uhr und 14.00 17.00 Uhr Freitag: 8.30 12.30 Uhr Mittwochs: g e s c h l o s s e n Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit eines EU-/EWR-Staates, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung Seite 1 Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) Nachweise bezüglich

Mehr

Steuer-Checkliste. Lohnsteuerhilfeverein OWL e.v. Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Arbeitnehmer):

Steuer-Checkliste. Lohnsteuerhilfeverein OWL e.v. Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Arbeitnehmer): Steuer-Checkliste Lohnsteuerhilfeverein OWL e.v. Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Arbeitnehmer): - Lohnsteuerbescheinigung(en) - Bescheinigung über Lohnersatzleistungen: -Arbeitslosengeld

Mehr

Die Einkommensteuer- Erkldrung

Die Einkommensteuer- Erkldrung Die Einkommensteuer- Erkldrung von Dr. Rudi W. Markle, Ministerialdirigenf a. D. 10., vollstdndig iiberarbeitete Auflage, 2005 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MUNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Inhalt

Mehr

Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis

Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis Wichtig: Eine Kostenübernahme erfolgt ab Antragseingang oder

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner)

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) Nachweise bezüglich

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklarung

Die Einkommensteuer- Erklarung Die Einkommensteuer- Erklarung von Dr. Rudi W. Markle, Ministerialdirigent a. D. 9., vollstdndig uberarbeifefe Auflage, 2002 RICHARD BOORBERG VERIAG STUTTGART MUNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Abkurzungen

Mehr

Übungsaufgaben International Taxation I Prof. Dr. Dietmar Wellisch, StB

Übungsaufgaben International Taxation I Prof. Dr. Dietmar Wellisch, StB Lösung 1 Grundsätzlich ist Adalbert mit seinen in Deutschland erzielten Einkünften beschränkt einkommensteuerpflichtig nach 1 Abs. 4 i.v.m. 49 EStG. Er hat unter dieser Bedingung keinen Anspruch auf eine

Mehr

E-Book Checklisten Steuererklärungen 2012 Einkommensteuer / Körperschaftsteuer / Umsatzsteuer / Gewerbesteuer

E-Book Checklisten Steuererklärungen 2012 Einkommensteuer / Körperschaftsteuer / Umsatzsteuer / Gewerbesteuer E-Book Checklisten Steuererklärungen 2012 Einkommensteuer / Körperschaftsteuer / Umsatzsteuer / Gewerbesteuer 2. Auflage 2013. Onlineprodukt. 75 S. Flash-Player-Lösung (online abrufbar). ISBN 978 3 941480

Mehr