WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM120/SDM230 Modbus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM120/SDM230 Modbus"

Transkript

1 WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM120/SDM230 Modbus Der Modbus Gateway verbindet einen SDM120 oder SDM230 Modbus Zähler über WLAN Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine RS485 Schnittstelle zum SDM120 und 2,4Ghz WLAN für ihr Wifi Netzwerk. Die RS485 Schnittstelle wird über 2 Adern und ein verdrilltest geschirmtes 2-Adriges Kabel hergestellt, die Anschlussklemmen sind mit A und B gekennzeichnet.(bei Montage des Gateways unmittelbar neben dem Zähler können auch normale unverdrillte und ungeschirmte Adern verwendet werden) Modbus Gateway Klemme A mit SDM120 Klemme A Verbinden Modbus Gateway Klemme B mit SDM120 Klemme B Verbinden Der Modbus Gateway hat bereits einen eingebauten Abschlusswiderstand von 120Ohm am SDM120 muss noch ein 120Ohm Abschlusswiderstand eingesetzt werden. Die Leitungslänge vom Gateway zum SDM120 darf maximal 500m betragen.

2 Einstellungen am SDM120: Baud rate: 2400 Start bit: 1 Parity: none Stop bit: 1 Slave ID Zähler 1: 1 Slave ID Zähler 2: 2 Slave ID Zähler 3: 3 Slave ID Zähler 4: 4 WLAN Konfigurieren: Bei Erstinbetriebnahme stellt der Gateway einen eigenen Hotspot zur Verfügung (ModbusGateway). Verbinden sie sich mit diesem Netzwerk (ModbusGatweway) und geben anschließend folgende IP ( ) in Ihrem Browser ein. (Wenn Sie sich mit einem PC Verbinden stellen Sie sicher das in den Eigenschaften Ihrer Netzwerkkarte die Einstellung IP Adresse automatisch beziehen angehakt ist) (Am einfachsten ist es sich mit dem Smartphone mit dem Access Point des Gateways zu verbinden und die Einstellungen hierüber vorzunehmen) Die WLAN Konfigurationsseite des Modbus Gateways öffnet sich und Sie können mit Configure WiFi ihr Heimnetzwerk auswählen und ihr zugehöriges Passwort eingeben.

3 Nachdem Sie auf save geklickt haben verbindet sich der Gateway mit Ihrem Heimnetzwerk. Ihr Router vergibt dem Gateway nun automatisch eine IP-Adresse, diese können Sie auf der Weboberfläche ihres Routers einsehen. (Es wird empfohlen in den Router Einstellungen dem Gateway eine feste IP zuzuweisen) (Wenn Sie eine Fritz.Box besitzen, können sie auch direkt in Ihrem Browser gateway-sdm120.fritz.box eingeben und sie werden direkt auf die Webseite des Gateways weitergeleitet) Webserver: Es werden alle relevanten Werte des Zählers direkt auf dem Integrierten Webserver dargestellt, die Seite aktualisiert sich alle 10 Sekunden selbstständig, somit sehen Sie auch immer die aktuellen Werte.

4 Modbus TCP/IP Data Coding: Alle Werte werden als 32bit IEEE754 Float Werte (2 Register)übertragen Maximal 50Register können pro anfrage übertragen werden. Alle Werte können mit dem Function Code 04 (Read Input Register (3X Register) abgefragt werden) Modbus Register Read Input Register (FC 4) Adresse (Register) Parameter Nummer SDM120 Slave ID Gateway Input Register Parameter Modbus Protokoll Adresse High Low Byte Byte Beschreibung Einheit Spannung L1-N Spannung Strom L1 Ampere Leistung L1 Watt Scheinleistung L1 Ampere Blindleistung L1 Ampere 0 0A Leistungsfaktor L1 Ampere 0 0A Frequenz Watt 0 0C Wirkenergie Bezug Wh kwh/mwh 0 0E Wirkenergie Lieferung Wh kwh/mwh Blindenergie Bezug Wh kvarh/mvarh Blindenergie Lieferung Wh kvarh/mvarh Spannung L1-N Spannung Strom L1 Ampere Leistung L1 Watt 0 1A Scheinleistung L1 Ampere 0 1C Blindleistung L1 Ampere 0 1E Leistungsfaktor L1 Ampere Frequenz Watt Wirkenergie Bezug Wh kwh/mwh Wirkenergie Lieferung Wh kwh/mwh Blindenergie Bezug Wh kvarh/mvarh Blindenergie Lieferung Wh kvarh/mvarh 0 2A Spannung L1-N Spannung 0 2C Strom L1 Ampere 0 2E Leistung L1 Watt Scheinleistung L1 Ampere Blindleistung L1 Ampere 0 34

5 Leistungsfaktor L1 Ampere Frequenz Watt Wirkenergie Bezug Wh kwh/mwh 0 3A Wirkenergie Lieferung Wh kwh/mwh 0 3C Blindenergie Bezug Wh kvarh/mvarh 0 3E Blindenergie Lieferung Wh kvarh/mvarh Spannung L1-N Spannung Strom L1 Ampere Leistung L1 Watt Scheinleistung L1 Ampere Blindleistung L1 Ampere 0 4A Leistungsfaktor L1 Ampere 0 4C Frequenz Watt 0 4E Wirkenergie Bezug Wh kwh/mwh Wirkenergie Lieferung Wh kwh/mwh Blindenergie Bezug Wh kvarh/mvarh Blindenergie Lieferung Wh kvarh/mvarh Gesamtleistung (SDM72D) ID1 Watt Gesamtleistung (SDM72D) ID2 Watt 0 5A Gesamtleistung (SDM72D) ID3 Watt 0 5C Gesamtleistung (SDM72D) ID4 Watt 0 5E Auslesetool für das Modbus TCP/IP Gateway: Zum Öffnen des Auslesetools starten Sie die Auslesetool_SDM120.EXE INFO: Sollte keine Verbindung zum Gateway möglich sein startet das Programm verzögert da beim Start auch die Verbindung abgefragt wird. Ist das Auslesetool mit dem Gateway verbunden wird dies durch eine grüne Leuchtschrift Verbunden signalisiert.

6 Lieferleistung wird mit MINUS dargestellt -***,*W Bezugsleistung wird ohne MINUS dargestellt ***,*W

7 IP-Adresse im Auslesetool anpassen: Um sich nach ändern der IP-Adresse wieder mit dem Gateway verbinden zu können müssen Sie die IP-Adresse des PC wieder auf den gleichen IP-Adressbereich einstellen und am Auslesetool die neue IP- Adresse des Gateway einstellen. Dazu führen Sie folgende Schritte 1 durch: 2 Zeile 1 markieren (2) 4 Anschließend auf ändern klicken (3) Im neuem Popup die neue IP-Adresse des Gateways eintragen und mit OK bestätigen. (4) 3 Schritt 2 bis 4 für jede Zeile durchführen.

8 Aufzeichnung mit dem Auslesetool: Starten und Stoppen der Aufzeichnung Werte die Aufgezeichnet werden sollen Die Werte werden zusätzlich in eine Text-Datei gespeichert die Sie zur Weiterverarbeitung im Excel öffnen können. Die Text-Datei finden Sie im Hauptverzeichnis des Aufzeichnungstool im Ordner Data. Technische Daten: Spannungsversorgung: 230V / 50Hz Leistung: <0,8W Modbus RTU / Rs485: 2 Wire Modbus TCP/IP: 2,4GHz WIFI Standard Hutschienengehäuse mit 2 Teilungseinheiten

WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus

WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus WLAN Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus Der Modbus Gateway verbindet bis zu zwei SDM630 / SDM530 oder auch SDM120 / SDM230 Modbus Zähler über WLAN mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine

Mehr

Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus

Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus Der Modbus Gateway verbindet bis zu vier SDM120 Modbus Zähler mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine RS485 Schnittstelle zum SDM630 und eine RJ45

Mehr

Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus

Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus Modbus TCP/IP Gateway für SDM630/SDM530 Modbus Der Modbus Gateway verbindet einen SDM630 oder SDM530 Modbus Zähler mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine RS485 Schnittstelle zum SDM630 und eine RJ45

Mehr

WLAN Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren

WLAN Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren WLAN Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren Der Modbus Gateway verbindet 1-Wire Sensoren wie DS18S20 und DS18B20 mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über zwei 1-Wire Schnittstelle zu den Sensoren und

Mehr

Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren

Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren Modbus TCP/IP Gateway für 1-Wire Sensoren Der Modbus Gateway verbindet 1-Wire Sensoren wie DS18S20 und DS18B20 mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine 1-Wire Schnittstelle zu den Sensoren und eine

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten LAN-Modem Schließen Sie die PV-Station, wie im Handbuch beschrieben, an eine 230-Volt Spannungsversorgung an. Verbinden Sie die RJ-45-Buchse (befindet sich

Mehr

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem

Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Konfiguration der PV-Station mit integrierten W-LAN-Modem Für die Nutzung der Datenfernübertragung der PV-Station, über das integrierte W-LAN-Modem, muss zuerst eine Konfiguration vorgenommen werden. Schließen

Mehr

INSTALLATEUR ANLEITUNG Benutzerhandbuch. (Smart Energy Datenloger / Manager erforderlich)

INSTALLATEUR ANLEITUNG Benutzerhandbuch. (Smart Energy Datenloger / Manager erforderlich) INSTALLATEUR ANLEITUNG Benutzerhandbuch (Smart Energy Datenloger / Manager erforderlich) Inhaltsverzeichnis 1. Business Smart Energy Datenlogger / Manager installieren... 3 1.1 Spannungsversorgung... 3

Mehr

Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung)

Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung) Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung) 1. Ihre Netzwerkkarte und die WLAN Schnittstelle müssen so konfiguriert werden, dass sie ihre Netzwerkadresse und den DNS Serveradresse automatisch

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 96. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 96. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 96 Deutsch DE Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation...3 Spannungsversorgung...3 Netzwerkanschluss...4 Serielle Schnittstelle...4 M-BUS Schnittstelle...4 Stromwandler

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 97. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 97. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 97 Deutsch DE Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation...3 Spannungsversorgung...3 Netzwerkanschluss...4 Serielle Schnittstelle...4 Stromwandler anschließen (1A/5A)...4

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710 Deutsch Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation...3 Montage...3 Spannungsversorgung...3 Netzwerkanschluss...4 Serielle Schnittstelle...4 Stromwandler

Mehr

enet IP-Gateway TestApp Leitfaden für die Installation und erste Schritte

enet IP-Gateway TestApp Leitfaden für die Installation und erste Schritte Titel ReadMe enet IP-Gateway TestApp Ersteller / Abteilung B-AD Betrifft IP-Gateway Android App Version 1.0 Datum 08.11.13 enet IP-Gateway TestApp Leitfaden für die Installation und erste Schritte Ziel

Mehr

TECHNICAL SUPPORT BULLETIN TLS4/TLS4B Thema: Verwendung von Putty an der seriellen RS-232 oder an der Netzwerk Schnittstelle über Port

TECHNICAL SUPPORT BULLETIN TLS4/TLS4B Thema: Verwendung von Putty an der seriellen RS-232 oder an der Netzwerk Schnittstelle über Port TECHNICAL SUPPORT BULLETIN TLS4/TLS4B Thema: Verwendung von Putty an der seriellen RS-232 oder an der Netzwerk Schnittstelle über Port 10001. Kategorie: Konfiguration No. 16_005 Erstellt am: 12.02.2016

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 20.07.2017 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung...

Mehr

Universelles Zählermodul UCM-5

Universelles Zählermodul UCM-5 Universelles Zählermodul UCM-5 Bedienungsanleitung Inhalt Seite 1. Übersicht 2 2. Anwendung 2 2.1 Kostenstellen-Analyse 2.2 Regelung der Blindleistung 3. Funktion 3 4. Programmierung 4 4.1 Modbus-ID 4.2

Mehr

Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul

Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul Protokollbeschreibung Modbus TCP für EMU TCP/IP Modul Zweck: Dieses Protokollbeschreibung beschreibt den Aufbau des Modbus TCP Protokolls. Datei: EMU Professional Modbus TCP d Seite 1 von 15 Version 1.0

Mehr

ANLEITUNG ZUR VERWENDUNG DER Z21 IN EINEM HEIMNETZWERK SEITE 1 VON 7

ANLEITUNG ZUR VERWENDUNG DER Z21 IN EINEM HEIMNETZWERK SEITE 1 VON 7 SEITE 1 VON 7 Um den Z21 Router (TP-Link) mit einem Heimnetzwerk-Router zu verbinden, muss dieser zuerst an Ihr Heimnetzwerk angepasst werden. Folgende Dinge sind vorab zu prüfen bzw. zu organisieren:

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows XP

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows XP manuell vornehmen. Wie das geht, erfahren

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais PKS-Team 01.05.2016 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 4 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung... 7

Mehr

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Aufrasten auf die Hutschiene incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Aufrasten auf die Hutschiene incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de KRYPTON H20 Multifunktionsmessgerät

Mehr

Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2

Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2 Anleitung zu einem Firmware Recovery Für DIR-600 Rev. B1, B2 Beachten Sie die folgenden Punkte: 1.) Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Firmware für den DIR-600 von unserem FTP Server geladen haben.

Mehr

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Version: 2016-06-15 Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Installation des Gateways und Konfiguration des CS121/CS141 Konfiguration des CS121

Mehr

Anleitung zu IMP Gateway Installation

Anleitung zu IMP Gateway Installation Diese Anleitung beschreibt, wie zwei oder mehr IMP5000 im Gateway-Modus an den PC angeschlossen werden. Diese Anschlußtechnik ermöglicht eine kostengünstige und einfache PC-Verbindung in Kombination mit

Mehr

Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam

Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Im Folgenden haben wir aufgelistet, was bei der Inbetriebnahme zu beachten

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 2220 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB VV 2220 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 2220 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows 7 manuell vornehmen. Wie das geht, erfahren

Mehr

Unified-E Modbus Adapter

Unified-E Modbus Adapter Unified-E Modbus Adapter Betrifft: Version 1.5.0.0 und höher Stand: Februar 2017 Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Adapter-Parameter in Unified-E... 2 3 Adressierung von Datenpunkten... 4 Unified-E Modbus Adapter

Mehr

Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR.

Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR. Verwandeln Sie Ihren Windows PC in einen professionellen Videoüberwachungsserver, einen NVR. C-MOR ist eine Videoüberwachungssoftware, die Ihren Computer in einen NVR verwandelt. Die Weboberfläche ist

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 705. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 705. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 705 Deutsch DE Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis 2 PQ Plus UMD 705 DE Installation Montage Das UMD 705 ist für eine Montage auf der DIN-Hutschiene vorgesehen. Spannungsversorgung

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 01.04.2018 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 LAN Relais mit einem

Mehr

Konfiguration des SITRANS RD500 zum Anschluss an MultiRanger mit MODBUS RTU

Konfiguration des SITRANS RD500 zum Anschluss an MultiRanger mit MODBUS RTU ANWENDUNGSLEITFADEN SITRANS RD500 und MultiRanger AG111710_DE Konfiguration des SITRANS RD500 zum Anschluss an MultiRanger mit MODBUS RTU Gegenstand: Anschluss des SITRANS RD500 an Siemens MultiRanger

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

LOFTEK IP-Kamera Schnellstart Anleitung 1 Ersteinrichtung

LOFTEK IP-Kamera Schnellstart Anleitung 1 Ersteinrichtung LOFTEK IP-Kamera Schnellstart Anleitung 1 Ersteinrichtung APRODUKTBESCHREIBUNG Bei diesem Produkt handelt es sich um eine integrierte kabellose Netzwerkkamera-Lösung. Es verbindet eine hochwertige netzwerkfähige

Mehr

Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100?

Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100? Frage: Wie erfolgt die Aktualisierung der Geräte Firmware eines SENTRON PAC3100? Antwort: Die Aktualisierung der Geräte Firmware kann auf 2 verschiedene Kommunikationswege erfolgen: Direkte Punkt zu Punkt

Mehr

Technische Beschreibung

Technische Beschreibung Modbus-Protokoll Technische Beschreibung Version 1.0 Seite 1 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Voranmerkungen... 3 2.1. Systemarchitektur... 3 2.2. Default-Einstellungen... 3 3. Modbus-Steuerbefehle... 4 3.1.

Mehr

Voraussetzungen für die Internet Konfiguration

Voraussetzungen für die Internet Konfiguration Voraussetzungen für die Internet Konfiguration Um Ihren Zugriffspunkt mit dem AP Manager zu verbinden, müssen Sie die folgenden Konfigurationsparameter in die TCP/IP Einstellungen Ihres Computers eingeben:

Mehr

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Einbau in Schalttafeln incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Einbau in Schalttafeln incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de KRYPTON E20 Multifunktionsmessgerät

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows XP

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows Vista manuell vornehmen. Wie das geht,

Mehr

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk

Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Erster Einstieg in Ethernet TCP/IP Anbindung eines Ethernet-Gateways an einen PC oder an ein Ethernet-Netzwerk Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Straße 8 D-65520 Bad Camberg Tel:+49-(0)6434-9433-0

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789vac für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789vac für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789vac für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows XP manuell vornehmen. Wie

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 787 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 787 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 787 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows XP manuell vornehmen. Wie das

Mehr

NEW4.0. Bedienungsanleitung. Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box beim Kunden mit einem Backup wiederherstellen

NEW4.0. Bedienungsanleitung. Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box beim Kunden mit einem Backup wiederherstellen NEW4.0 Bedienungsanleitung Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box beim Kunden mit einem Backup wiederherstellen Den homee mit dem WLAN des Kunden wiederverbinden Eine Anleitung für den Fall, dass Sie ein erstelltes

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 98. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 98. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 98 Deutsch Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation...3 Montage...3 Spannungsversorgung...4 Spannungsmessung...5 Stromwandler anschließen...5 Netzwerkanschluss...6

Mehr

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung Herzlichen Glückwunsch...... zu Ihrem neuen PCAN Gateway von PEAK System Technik. Diese Anleitung beschreibt die grundlegende Konfiguration und den Betrieb der PCAN-GatewayProduktfamilie.

Mehr

Konfiguration des WIFI des Kartenlesers

Konfiguration des WIFI des Kartenlesers Konfiguration des WIFI des Kartenlesers Die Konfiguration des WIFI des Kartenlesers erfolgt in zwei Phasen. 1) Herstellung einer Wireless-Verbindung zwischen einem externen Gerät (PC, Tablet, Android,

Mehr

Schnellstart- Anleitung für Windows

Schnellstart- Anleitung für Windows Schnellstart-Anleitung für Windows SCHNELL- START- ANLEITUNG! Schnellstart- Anleitung für Windows 1. Installation der Hardware Verbinden Sie die Überwachungskamera mit dem LAN-Kabel und stecken dieses

Mehr

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung

PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung PCAN-Gateway Schnellstart-Anleitung Herzlichen Glückwunsch...... zu Ihrem neuen PCAN Gateway. Diese Anleitung beschreibt die grundlegende Konfiguration und den Betrieb der PCAN-Gateway-Produktfamilie.

Mehr

Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway

Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Inhalt 1. Starten der Konfigurationsoberfläche des MLG... 3 2. Konfiguration MLG... 4 2.1. Network Settings... 4 2.1.1 Statische

Mehr

Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter

Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter Seite 1 / 8 BYD B-BOX HV Batterie Ansicht offenes Gehäuse der BCU und deren Anschlüsse Seite 2 / 8 Einbau der Schnittstellenkarte in den

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG WLAN ROUTER. Zyxel NBG 6616

INSTALLATIONSANLEITUNG WLAN ROUTER. Zyxel NBG 6616 INSTALLATIONSANLEITUNG WLAN ROUTER Zyxel NBG 6616 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 3 Gerät anschliessen 3 Gerät Konfigurieren Initial 3 Mit dem Internet verbinden 3 Router Passwort setzen 3 WLAN einrichten

Mehr

SGIM Kurzanleitung. Installation der SGIM Hardware nach den Schritten der Installationsanleitung durchführen.

SGIM Kurzanleitung. Installation der SGIM Hardware nach den Schritten der Installationsanleitung durchführen. SGIM Kurzanleitung BeEnergy_quick-step_SGIM_de_v0.1.pdf 1 2 Installation der SGIM Hardware nach den Schritten der Installationsanleitung durchführen. SGIM IP-Tool herunterladen und installieren. Herunterladen

Mehr

Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter

Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter Anleitung Anschluss der BYD B-BOX HV an den PIKO BA Wechselrichter Seite 1 / 9 Schritt 1: PIKO BA Wechselrichter Update Die Neue Software (UI 06.41 und FW 02.30) auf dem PIKO BA Wechselrichter installieren.

Mehr

INTEGRATION IN LOXONE V1.0 ÜBERSCHUSSREGLER VOLTOPLUS

INTEGRATION IN LOXONE V1.0 ÜBERSCHUSSREGLER VOLTOPLUS Wallner Automation GmbH, 4780 Schärding, Kenzianweg 8 INTEGRATION IN LOXONE V1.0 ÜBERSCHUSSREGLER VOLTOPLUS Impressum Wallner Automation GmbH Kenzianweg 8 A 4780 Schärding Überschussregler Voltoplus erstellt

Mehr

mit Winzip oder anderem Programm auf PC entpacken => xxx.img-datei mit Win32Diskimager die xxx.img-datei auf Micro-SD-Card >= 4GB schreiben

mit Winzip oder anderem Programm auf PC entpacken => xxx.img-datei mit Win32Diskimager die xxx.img-datei auf Micro-SD-Card >= 4GB schreiben Raspbian installieren Download hier: https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/ Für Systeme mit Monitor wird DESKTOP für Serversysteme ohne Monitor (headless) wird LITE empfohlen (Putty erforderlich)

Mehr

Betriebsanleitung. Gateway Profibus DP Slave nach Modbus RTU Slave HD67562

Betriebsanleitung. Gateway Profibus DP Slave nach Modbus RTU Slave HD67562 Betriebsanleitung Gateway Profibus DP Slave nach Modbus RTU Slave HD67562-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Vorwort... 3 1.1. Qualifiziertes Personal... 3 1.2. Sicherheitshinweise und allgemeine

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Herstellen einer WLAN Verbindung unter Windows Vista

Herstellen einer WLAN Verbindung unter Windows Vista Herstellen einer WLAN Verbindung unter Windows Vista Klicken Sie bitte auf das Symbol für Ihre Netzwerkverbindung im Systray (Info Bereich). Folgendes Fenster mit der Meldung: Es sind Drahtlosnetzwerke

Mehr

Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon

Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon Vorwort: Die Dokumentation habe ich erstellt damit ich später auch noch weiß was ich wie konfiguriert habe (Ich werde leider auch nicht Jünger)! Ich kann

Mehr

mit Winzip oder anderem Programm auf PC entpacken => xxx.img-datei mit Win32Diskimager die xxx.img-datei auf Micro-SD-Card >= 4GB schreiben

mit Winzip oder anderem Programm auf PC entpacken => xxx.img-datei mit Win32Diskimager die xxx.img-datei auf Micro-SD-Card >= 4GB schreiben Raspbian installieren Download hier: https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/ Für Systeme mit Monitor wird DESKTOP für Serversysteme ohne Monitor (headless) wird LITE empfohlen (Putty erforderlich)

Mehr

Freigegebene Energiezähler für PIKO IQ / PLENTICORE plus Released energy meters for PIKO IQ / PLENTICORE plus

Freigegebene Energiezähler für PIKO IQ / PLENTICORE plus Released energy meters for PIKO IQ / PLENTICORE plus Freigegebene Energiezähler für PIKO IQ / PLETICORE plus Released energy meters for PIKO IQ / PLETICORE plus Version: 03/2018 Freigegebene Energiezähler / Released energy meters B+G E-Tech GmbH SDM630-Modbus

Mehr

Konfiguration für den Betrieb über LAN Interface

Konfiguration für den Betrieb über LAN Interface Konfiguration für den Betrieb über LAN Interface Die folgende Anleitung ist durchzuführen, nachdem die LAN-SDR Software auf Ihrem PC installiert wurde. LAN-SDR ist ausgeschaltet. Bitte merken Sie sich

Mehr

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten I.) Installationsanleitung FHZ1300 PC WLAN Version 2.2. vom 11.01.2007. Eine PDF Version dieser Anleitung zum Herunterladen finden . Diese Anleitung konzentriert sich auf die Inbetriebnahme der FHZ1300PC-WLAN

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 2000 Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows 2000 manuell vornehmen. Wie das geht,

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows 8 manuell vornehmen. Wie das geht,

Mehr

Freifunk Router selber konfigurieren. Freifunk Greifswald greifswald.freifunk.net Letztes Update:

Freifunk Router selber konfigurieren. Freifunk Greifswald greifswald.freifunk.net Letztes Update: Freifunk Router selber konfigurieren Freifunk Greifswald greifswald.freifunk.net Letztes Update: 11.08.2015 Damit ein Router in unserem Freifunknetz mitmischen kann, muss die richtige Software (Firmware)

Mehr

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway

Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Installation und Konfiguration des Routers: LINKSYS Wireless G ADSL Gateway Diese Dokumentation hilft Ihnen, eine Internetverbindung mit dem oben genannten Router zu Stande zu bringen. Dazu benötigen Sie:

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO

Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO Einrichtung des AIO GATEWAY V5 mit dem ConfigTool NEO Die aktuelle Version des ConfigTool NEO kann unter http://www.mediola.com/downloads heruntergeladen werden. Installieren Sie das Programm und starten

Mehr

FAQ Kommunikation über IE

FAQ Kommunikation über IE FAQ Kommunikation über IE S5-kompatible Kommunikation über Industrial Ethernet zwischen PC-Station und SIMATIC S7 FAQ Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Frage... 2 Wie konfiguriere ich die S5-kompatible

Mehr

S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle

S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle Datenblatt www.sbc-support.com S0-Pulszähler mit Modbus Schnittstelle Das S0 Modbus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S0-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte

Mehr

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master ANLEITUNG Vers. 22.04.2014 EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master Allgemeine Beschreibung Das Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave Modbus RTU Master ist ein Gerät, welches

Mehr

WLAN-Schaltrelais WLAN-SR1

WLAN-Schaltrelais WLAN-SR1 Seite 1 von 11 WLAN-Schaltrelais Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Eigenschaften... 2 3. Web-Interface... 2 4. Initialisierung... 4 4.1 Anmeldung der Schaltung im lokalen WLAN mittel WPS-Verfahren...

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 10

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 10 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 10 Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows 10 manuell vornehmen. Wie das

Mehr

Schnellanleitung Rekorder:

Schnellanleitung Rekorder: Schnellanleitung Rekorder: Bevor Sie beginnen: Bevor Sie die Festplatte einbauen(hdd), stellen Sie bitte sicher, dass das Gerät stromlos ist. Einbau der Festplatte: Benötigtes Werkzeug: Kreuzschraubendreher

Mehr

PROTOKOLLBESCHREIBUNG EMU PROFESSIONAL TCP/IP BACNET IP

PROTOKOLLBESCHREIBUNG EMU PROFESSIONAL TCP/IP BACNET IP PROTOKOLLBESCHREIBUNG EMU PROFESSIONL TCP/IP BCNET IP Zweck: Dieses Protokollbeschreibung beschreibt den ufbau des BCnet IP Protokolls. 1.0 29. Februar 2012 Seite 1 von 7 usgangslage Die EMU Elektronik

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows Vista manuell vornehmen. Wie das geht,

Mehr

A1 WLAN Box Speed Touch 585 für Windows XP (Routerzugang)

A1 WLAN Box Speed Touch 585 für Windows XP (Routerzugang) Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Speed Touch 585 für Windows XP (Routerzugang) Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle

Mehr

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0

KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0 KURZANLEITUNG -COMMANDER / COMMANDER GSM Software Version 1.5.0 1. Inbetriebnahme Stromversorgung Verbinden Sie den Commander über das mitgelieferte Netzteil mit einer Steckdose. Hinweis: Nur der Commander

Mehr

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Inhalt Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme... 1 antrano.box... 4 Anschließen der Box...

Mehr

Kurzanleitung zur Einrichtung eines BITel DSL Zugangs über Siemens Gigaset SE555dsl

Kurzanleitung zur Einrichtung eines BITel DSL Zugangs über Siemens Gigaset SE555dsl Kurzanleitung zur Einrichtung eines BITel DSL Zugangs über Siemens Gigaset SE555dsl 1. Verbinden Sie den WLAN-Router mit dem Stromnetz. Schließen Sie alle am LAN beteiligten Geräte an den Router an, die

Mehr

1. Anwendung. Sandlab Corp. Benutzerhandbuch

1. Anwendung. Sandlab Corp. Benutzerhandbuch 1. Anwendung Mit dem Printserver ist es möglich Drucker, die sonst keine Netzwerkanschlussmöglichkeit besitzen, Netzwerkfähig zu machen. Dabei können, je nach Printserver Modell, Drucker über die USB Schnittstelle

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows Vista

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre A1 WLAN Box mit Windows Vista manuell vornehmen. Wie

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website:

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: 5. Konfiguration Router Wir unterstützten ausschließlich die Einrichtung Ihres StudNET-Zugangs auf Basis einer Kabelgebundenen Direktverbindung mit der Netzwerkdose (LAN). Sie haben dennoch die Möglichkeit,

Mehr

NEW4.0. Bedienungsanleitung. Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box einrichten ohne Backup. Den homee mit dem WLAN des Kunden wiederverbinden

NEW4.0. Bedienungsanleitung. Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box einrichten ohne Backup. Den homee mit dem WLAN des Kunden wiederverbinden NEW4.0 Bedienungsanleitung Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box einrichten ohne Backup Den homee mit dem WLAN des Kunden wiederverbinden Neue oder zurückgesetzte FRITZ!Box einrichten Ganz wichtig: Wenn Sie

Mehr

Gateway. CAN auf Modbus TCP Server (Slave Modbus TCP) Bedienungsanleitung HD Handbuch Can auf Modbus TCP Server MN67015_DEU Revision 1.

Gateway. CAN auf Modbus TCP Server (Slave Modbus TCP) Bedienungsanleitung HD Handbuch Can auf Modbus TCP Server MN67015_DEU Revision 1. Gateway CAN auf Modbus TCP Server (Slave Modbus TCP) Bedienungsanleitung HD67015 Deutsch Wachendorff Prozesstechnik GmbH Industriestr. 7 65366 Geisenheim www.wachendorff.de/wp Telefon: +496722/9965-20

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 2000

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 2000 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 2000 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie

Mehr

WorldSDS Installationsanleitung. Inhaltsverzeichnis

WorldSDS Installationsanleitung. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhalt 1. Programm installieren... 2 Prüfung 32 oder 64 Bit Version... 2 2. WorldSDS starten und Lizenz einmalig aktivieren... 4 3. Datenkabel an P8GR und an den PC anschließen und die

Mehr

1 Axis Kamera-Konfiguration IP-Konfiguration Datum und Uhrzeit einstellen Die Option Anonymous viewer login...

1 Axis Kamera-Konfiguration IP-Konfiguration Datum und Uhrzeit einstellen Die Option Anonymous viewer login... Installationsanleitung IPS Video Analytics für Axis ACAP Kameras und Encoder Inhalt 1 Axis Kamera-Konfiguration... 1 1.1 IP-Konfiguration... 1 1.2 Datum und Uhrzeit einstellen... 4 1.3 Die Option Anonymous

Mehr

1 Axis Kamera-Konfiguration IP-Konfiguration Datum und Uhrzeit einstellen Die Option Anonymous viewer login...

1 Axis Kamera-Konfiguration IP-Konfiguration Datum und Uhrzeit einstellen Die Option Anonymous viewer login... Installationsanleitung IPS Video Analytics für Axis ACAP Kameras und Encoder Inhalt 1 Axis Kamera-Konfiguration... 1 1.1 IP-Konfiguration... 1 1.2 Datum und Uhrzeit einstellen... 4 1.3 Die Option Anonymous

Mehr

knxpresso IP-Interface

knxpresso IP-Interface Firmware-Update durchführen und Nutzung von der Verbindung über TCP Reeker, Tobias 26.02.2018 Version 0.1 Inhalt 1. Voraussetzungen... 3 2. Durchführung des Updates... 4 3. Verbindung mit knxpresso über

Mehr