Das Wahl-Program m. von BÜNDN IS 9 0 / DIE GRÜNEN. für die Landt ags-wahl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Wahl-Program m. von BÜNDN IS 9 0 / DIE GRÜNEN. für die Landt ags-wahl"

Transkript

1 Das Wahl-Program m von BÜNDN IS 9 0 / DIE GRÜNEN für die Landt ags-wahl In Leicht er Sprache

2 Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich gültig. Herausgeberin: BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Sachsen Wettiner Platz Dresden Telefon: 0351 / Fax: 0351 / Internet: 1

3 Liebe Wählerin, lieber Wähler, am 30. August 2009 ist in Sachsen Landtags-Wahl. Wir GRÜNE bitten Sie um 3 Dinge. Wenn Sie etwas ändern wollen... Machen Sie mit bei der Landtags-Wahl. Wählen Sie die GRÜNEN. Helfen Sie mit, ein gerechteres Sachsen zu schaffen. 2

4 Was ist was? Manche Worte sind grün hinterlegt. Hier erklären wir die wichtigsten Worte. So können Sie besser verstehen, worum es uns geht. Landtag Der Land-Tag ist das Parlament von Sachsen. Dort arbeiten Politiker und Politikerinnen. Sie machen neue Gesetze. Sie halten Reden. Der Land-Tag hat 124 Mitglieder. Sie heißen: Abgeordnete. Sie gehören zu verschiedenen Parteien. Landtags-Wahl Bei der Landtags-Wahl wählen wir die Mitglieder für den sächsischen Landtag. Die Stimmen, die eine Partei bekommt, entscheiden darüber, wie viele Abgeordnete von der Partei in den Landtag kommen. 3

5 Umwelt-freundlicher Strom Woraus wird der Strom gemacht? Zum Beispiel: Strom aus Kohle, Öl und Gas. Aber Öl und Kohle machen viele Abgase. Abgase machen den Klima-Wandel. Und irgendwann wird es kein Öl und keine Kohle mehr geben. Umwelt-freundlicher Strom. Das ist zum Beispiel: Energie aus Wind, Wasser und Sonne. Man sagt auch: Erneuerbare Energien. Umwelt-freundlicher Strom macht keine Abgase. Umwelt-freundlichen Strom gibt es immer. Das heißt: Umwelt-freundlicher Strom ist eine nachhaltige Energie. Eine Energie für die Zukunft. Klima-Wandel Das Wetter auf der ganzen Welt nennt man Klima. Durch die Abgase wird es immer wärmer. Dadurch tauen die Eisberge. Dann haben die Meere zu viel Wasser. Und es gibt Hochwasser. An anderen Orten trocknet der Boden aus. Dann wächst dort nichts mehr. 4

6 Finanz-Krise, Wirtschafts-Krise Zur Zeit haben wir eine große Finanz-Krise. Das Wort Finanz hat mit Geld zu tun. Manche Banken haben kein Geld mehr. Mit Wirtschaft meinen wir die großen Firmen und die Fabriken. Die großen Firmen brauchen Geld von der Bank. Ohne das Geld können die Firmen nicht arbeiten. Dann verlieren viele Menschen ihre Arbeit. Der Grund für die Krise war: Keiner hat die Banken richtig kontrolliert. Alle haben immer nur an ihren eigenen Vorteil gedacht. Demokratie und Bürger-Rechte Wir leben in einer Demokratie. Das ist so, als ob alle Menschen miteinander einen Vertrag schließen. Das nennt man Gesellschafts-Vertrag. Der Gesellschafts-Vertrag erlaubt der Regierung, die Regeln für unser Zusammen-Leben festzulegen. Zum Beispiel Gesetze machen. Denn wenn jeder macht, was er will, dann gibt es Chaos und keinem geht es gut. Die Menschen in einer Demokratie nennt man Bürger. Die Bürger haben Rechte. 5

7 Sie dürfen wählen. Alle Menschen haben die gleichen Rechte. Und die Regierung muss dafür sorgen, dass alle in Sicherheit und Frieden leben können. Sicherheit bedeutet zum Beispiel: Eine sichere Arbeit haben. Man sagt auch: Bürger-Rechte. Mindest-Lohn Die Menschen müssen von ihrer Arbeit leben können. Deshalb müssen sie genug Geld verdienen. Das muss man mit einem Gesetz regeln. In Deutschland gibt es noch kein solches Gesetz. Bildungs-Chancen Demokratie bedeutet auch: Alle sollen die gleichen Chancen haben. Zum Beispiel auf eine gute Bildung. Und später einen interessanten Beruf haben. Aber die Chance auf eine gute Bildung ist nicht für alle gleich. Arme Kinder haben schlechtere Chancen als reiche Kinder. Kinder von Ausländern haben schlechtere Chancen als deutsche Kinder. Behinderte Kinder haben schlechtere Chancen als nicht-behinderte Kinder. Ein gutes Bildungs-System soll alle Kinder gerecht behandeln. Ein gutes Bildungs-System kostet nichts. 6

8 Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit bedeutet: für die Zukunft. Zum Beispiel: Umwelt-freundlicher Strom ist nachhaltig. Er schützt die Umwelt. Er schafft neue Arbeits-Plätze. Energie aus Sonne, Wind und Wasser wird es immer geben. 7

9 Für diese Sachen kämpfen die GRÜNEN im Landtag: Das Klima und die Umwelt schützen Sichere und umwelt-freundliche Energie Seite 11 Nachhaltige Wirtschafts-Politik und sichere Arbeits-Plätze Seite 13 Bessere Verkehrs-Konzepte und schönere Städte Seite 16 Eine gerechte Bildung für alle Seite 18 Mehr soziale Gerechtigkeit Seite 21 Vielfalt der Kultur und der Medien Seite 26 Toleranz, neue Ideen, Welt-Offenheit Seite 29 Gleiche Chancen für Männer und Frauen Seite 31 Demokratie und Bürger-Rechte Seite 32 Eine Finanz-Politik, die an die Zukunft denkt Seite 37 8

10 Für ein besseres Sachsen Seit 5 Jahren regieren in Sachsen die CDU und die SPD. Diese Parteien haben keine nachhaltige Politik gemacht. Sie haben nichts für das Klima und die Umwelt gemacht. Weil: Sie haben Energie aus Kohle gefördert. Sie haben Politik für die großen Firmen gemacht, und für die Wirtschaft. Ihre Politik ist nicht für die Menschen. Wir GRÜNEN wollen, dass Schluss ist mit dieser Politik. Wir wollen eine Politik, die zuerst an die Menschen denkt. Und an die Zukunft. Unsere Politik steht für: Klima-Schutz und Umwelt-Schutz Eine nachhaltige Wirtschaft Soziale Gerechtigkeit und Bildungs-Chancen Unser Motto ist deshalb: Wenn Du was ändern willst... 9

11 Um etwas zu ändern, brauchen wir Ihre Hilfe, liebe Wählerin und lieber Wähler. Helfen Sie mit, damit Sachsen besser wird. Nutzen Sie am 30. August 2009 Ihre Stimme. Machen Sie Sachsen mehr grün. Wählen Sie die GRÜNEN. 10

12 Die grüne Umwelt-Politik: Klima schützen mit sauberer Energie Natur achten und schützen Umwelt-Politik ist wichtig für das Klima und die Natur. Am wichtigsten ist Energie-Politik. Wir müssen weg von Energie aus Kohle. Kohle macht Abgase. Abgase machen den Klima-Wandel. Und irgendwann wird es keine Kohle mehr geben. Darum brauchen wir eine neue Energie-Politik. Die grüne Umwelt-Politik für Sachsen hat 5 wichtige Punkte: Wir brauchen mehr umwelt-freundlichen Strom. Zum Beispiel aus Sonne oder Wind. Wir müssen Energie sparen. Das heißt zum Beispiel: Bessere Wärme-Dämmung für Häuser. Dann muss man nicht so viel heizen. Schluss mit der Braun-Kohle. Aus Kohle macht man Strom. Dabei entstehen viele schädliche Abgase. 11

13 Die Natur schützen. Zum Beispiel Wälder und Flüsse, Tiere und Pflanzen. Bessere Lösungen für die Müll-Entsorgung. Zum Beispiel soll man den Müll nicht verbrennen. Dabei gibt es giftige Gase. Umwelt-freundlicher ist zum Beispiel: weniger Müll machen. Bis zum Jahr 2020 kann man fast ganz auf Kohle verzichten. Bis dahin kann fast alle Energie umwelt-freundlich sein. Die grüne Energie-Politik für Sachsen ist nachhaltig. Das heißt, sie denkt an die Zukunft. Die grüne Energie-Politik für Sachsen schützt das Klima. Umwelt-freundlicher Strom macht weniger Abgase. Die grüne Energie-Politik für Sachsen schafft Arbeits-Plätze. Für das Handwerk in der Region. Zum Beispiel durch Wärme-Dämmung von Häusern. Zum Beispiel durch den Bau von Solar-Anlagen. 12

14 Grüne Wirtschafts-Politik für Sachsen Zurzeit haben wir eine große Finanz-Krise. Viele Menschen verlieren ihre Arbeit. Die Folgen der Krise treffen jeden und jede. Darum brauchen wir eine neue Politik. Wir brauchen neue Ideen für die Wirtschaft. Wir müssen mehr für den Klima-Schutz machen. Das ist gut für die Wirtschaft und für die Menschen. Die grüne Wirtschafts-Politik für Sachsen hat 5 wichtige Punkte: Ökologie als Chance für Sachsen. Erneuerbare Energien sind wichtig. Wir brauchen neue energie-sparende Produktions-Weisen. Zum Beispiel die Wärme-Dämmung für Gebäude. Das schafft auch Arbeits-Plätze. Handwerk hat grünen Boden Eine umwelt-freundliche Politik hilft den kleinen Firmen. Das schafft Industrien für die Zukunft. Und sichere Arbeits-Plätze. 13

15 Wissenschaft und Wirtschaft sollen enger zusammen arbeiten. Wirtschaft muss nachhaltig sein. Das bedeutet: für die Zukunft. Deshalb braucht man die Wissenschaft. Denn die forscht nach neuen und besseren Technologien. Die zum Beispiel umwelt-freundlicher sind. Tourismus als Chance für Sachsen Tourismus ist wichtig für die Wirtschaft. Aber Tourismus muss auch umwelt-freundlich sein. Zum Beispiel mit der Bahn fahren statt mit dem Auto. Bessere Bahn-Verbindungen sind gut für den Tourismus. Und für Sachsen. Arbeits-Markt gerechter machen. Die Menschen müssen von ihrer Arbeit leben können. Wir GRÜNEN wollen ein Gesetz, das den Mindest-Lohn sichert. Erneuerbare Energien schaffen Arbeits-Plätze. 14

16 Grüne Wirtschafts-Politik in Sachsen ist für die Menschen. Menschen, die arbeiten, sollen von ihrer Arbeit auch leben können. Grüne Wirtschafts-Politik in Sachsen denkt an die Zukunft. Auch unseren Kindern soll es später mal gut gehen. Deshalb muss Wirtschaft ökologisch sein. Und gerecht. Grüne Wirtschafts-Politik in Sachsen ist umwelt-freundlich. Umwelt-bewusstes Wirtschaften schafft Arbeitsplätze. 15

17 Verkehr und Stadt-Entwicklung Die GRÜNEN setzen sich ein für eine nachhaltige und ökologische Stadt-Entwicklung. Unsere Ziele sind dabei: kurze Wege dichtere Bebauung den Stadt-Teilen mehr Bedeutung geben Barriere-freie Städte Die GRÜNEN setzen sich ein für eine nachhaltige und ökologische Verkehrs-Politik. weniger Verkehr mehr Bahnen, Busse und Fahrräder moderne und umwelt-freundlichere Autos Aufgaben des öffentlichen Verkehrs sind: Umwelt-Schutz Sicherheit im Verkehr gute Verbindungen zwischen Stadt und Land 16

18 Dadurch werden die Städte schöner und lebendiger: weniger Lärm bessere Luft kinder-freundliche Städte weniger Zerstörung von Natur Menschen, die kein Auto haben, können trotzdem schnell und bequem reisen behinderte Menschen können sich leichter bewegen 17

19 Lebens-langes Lernen: Mehr Gerechtigkeit im Bildungs-Wesen Bildung ist sehr wichtig. Bildung braucht man für vieles: um mitreden zu können um gesund zu bleiben um Arbeit zu finden um sich zurecht zu finden um sich zu einer Persönlichkeit zu entwickeln um auf sich selbst zu vertrauen um besser mit anderen zurecht zu kommen Bildung ist mehr als nur Wissen. Sie ist für den ganzen Menschen. Nicht nur für den Kopf. Lernen muss man das ganze Leben lang: Frühe Bildung Bildung muss früh beginnen. Damit alle Kinder später in der Schule die gleichen Chancen haben. Deshalb müssen Kitas für alle Kinder offen sein. Kitas sind zum Beispiel Kinder-Gärten. Das schwere Wort dafür ist: Kinder-Tages-Stätte. 18

20 Die Schul-Politik der GRÜNEN in Sachsen hat 5 wichtige Punkte. Wir wollen gleiche Bildungs-Chancen für alle. Deshalb fordern wir: Eine Schule für alle bis zur 10. Klasse Alle Schüler und Schülerinnen sollen voneinander lernen. Mehr Ganztags-Schulen Dort sind Schüler den ganzen Tag zusammen. Sie lernen voneinander und miteinander. Behinderte Schüler sollen mit nicht-behinderten Schülern zusammen lernen. Das nennt man Integrations-Schule. Benachteiligungen abbauen An jeder Schule soll es Schul-Psychologen und Schul-Sozial-Arbeiter geben. Das sind Menschen, die helfen, wenn ein Schüler Probleme hat. Schönere und umwelt-freundlichere Schulen 19

21 Hoch-Schule und Wissenschaft Wissen wird immer wichtiger für unsere Gesellschaft. Deshalb wollen wir GRÜNEN die Wissenschaft stärken. Alle sollen studieren können. Die Hochschul-Politik der GRÜNEN hat 4 wichtige Punkte: Keine Studien-Gebühren. Studieren darf nichts kosten. Menschen, die in der Wissenschaft arbeiten, sollen besser abgesichert sein. Den Unterricht verbessern Nachhaltig forschen Forschung soll für eine bessere Zukunft sein. Die grüne Bildungs-Politik steht für gerechte Bildungs-Chancen für alle. Bildung muss besser werden. Bildung muss früh beginnen. Bildung muss für den ganzen Menschen sein und dauert das ganze Leben. 20

22 Mehr soziale Gerechtigkeit in Sachsen Alle Menschen sollen den gleichen Zugang haben zu: Arbeit Bildung Reisen Gesundheit zum Leben in der Gemeinschaft Die grüne Sozial-Politik für Sachsen hat 3 wichtige Punkte: Armut und Ausgrenzung verhindern Selbst-bestimmtes Leben für alle Mehr Gesundheit für alle Armut und Ausgrenzung verhindern Wir GRÜNEN wollen etwas gegen Armut tun. Indem wir etwas gegen ihre Ursachen machen. Vorbeugen ist besser. Die Arbeit verändert sich Früher hatten viele Menschen das ganze Leben lang die gleiche Arbeits-Stelle. 21

23 Heute ist es für viele Menschen normal eine Weile arbeitslos zu sein weniger zu arbeiten für weniger Geld zu arbeiten Deshalb sind heute mehr Menschen von Armut bedroht. Das wollen wir GRÜNEN ändern. Zum Beispiel durch Mindest-Löhne. Armut bekämpfen Manche Menschen sind mehr von Armut bedroht als andere. Zum Beispiel: Langzeit-Arbeitslose Das sind Menschen, die schon lange keine Arbeit haben. Für sie ist es sehr schwer, Arbeit zu finden. Kinder und Jugendliche Sie müssen gegen Armut geschützt werden. Damit sie später bessere Chancen haben. Kinder haben ein Recht auf besonderen Schutz. Sie sollen sich frei entwickeln können. Alte Menschen Alte Menschen gehen nicht arbeiten. Sie bekommen Geld vom Staat. Das nennt man Rente. Für diese Menschen wollen sich die GRÜNEN besonders einsetzen. 22

24 Selbst-bestimmt leben Alle Menschen sollen ihr Leben selbst bestimmen dürfen. Für manche Menschen ist das schwerer als für andere. Zum Beispiel: für behinderte Menschen für alte Menschen Selbst-Bestimmung und Teilhabe für Menschen mit Behinderungen Behinderte Menschen haben Rechte. Sie sollen die gleichen Möglichkeiten haben wie andere Menschen. Zum Beispiel eine interessante Arbeit machen. Die GRÜNEN wollen dazu ein Gesetz machen. Für eine barriere-freie Gesellschaft Behinderte und alte Menschen haben oft Probleme. Zum Beispiel im Straßen-Verkehr. Das kann man ändern. Zum Beispiel sollen Halte-Stellen barriere-frei gebaut werden. Wichtige Informationen soll es in Zukunft auch in Leichter Sprache geben. Und in Blinden-Schrift. 23

25 Selbst-bestimmtes Leben im Alter Ältere Menschen haben viel Zeit und viele Erfahrungen. Aber sie brauchen auch Hilfe. Ältere und jüngere Menschen können sich gegenseitig helfen. Heime sollen modern sein. Alte Menschen sollen dort noch etwas erleben können. Und etwas Nützliches tun. Bessere Gesundheits-Versorgung Alle Menschen sollen gesund leben können. Deshalb muss es überall genug Ärzte geben. Kranken-Häuser müssen mit Haus-Ärzten besser zusammen arbeiten. Sport für alle Sport ist wichtig für die Gesundheit. Deshalb muss es überall Angebote geben. Besonders für Frauen, behinderte und ältere Menschen. 24

26 Die grüne Sozial-Politik für Sachsen verhindert Armut und Ausgrenzung. Sie bekämpft die Ursachen von Armut. Sie kämpft für soziale Sicherheit. Für gerechte Renten. Für ein gerechtes Arbeitslosen-Geld. Alle Menschen sollen mitreden können. Niemand soll ausgegrenzt werden. Die grüne Sozial-Politik für Sachsen fördert ein selbst-bestimmtes Leben für alle. Barriere-Freiheit für alte und behinderte Menschen Die grüne Sozial-Politik für Sachsen ist Gesundheits-Politik für alle. Mehr Ärzte Mehr Sport-Angebote 25

27 Kultur und Medien: Sachsen offen, voll Ideen und Kultur Kunst und Kultur sind wichtig für unsere Gesellschaft. Damit sie offener und demokratischer wird. Die grüne Kultur-Politik für Sachsen hat 5 wichtige Punkte: Vielfalt der Kultur Junge Kunst unterstützen Kultur-Wirtschaft stärken Zugang zu kultureller Bildung Mehr und bessere Medien Vielfalt der Kultur Es gibt viele Arten von Kunst. Zum Beispiel: Bilder und Statuen Musik Bücher Filme Alle Arten von Kunst müssen gefördert werden. Alte und neue Kunst sind gleich wichtig. Auch schwierige und leichte Kunst. Bildung ist wichtig, damit man die Kultur und die Kunst versteht. 26

28 In Deutschland leben viele verschiedene Gruppen von Menschen. Zum Beispiel: Menschen aus anderen Ländern Menschen mit einer anderen Religion Sie alle haben eine eigene Kultur. Frauen haben eine andere Kultur als Männer. Alle diese Kulturen sollen sich treffen und gegenseitig verstehen lernen. Junge Kunst unterstützen Wir GRÜNEN wollen: jungen Künstlern helfen. Zum Beispiel Musik-Gruppen. Sie sollen die Möglichkeit haben, gehört zu werden. Ein neues Radio für Sachsen. Kultur-Wirtschaft voller Ideen Kultur ist auch wichtig für die Wirtschaft. Hier entstehen viele neue Ideen. Viele Menschen arbeiten in der Kultur. Ihre Arbeits-Plätze sollen sicherer werden. Kulturelle Bildung Alle Menschen sollen den gleichen Zugang zur Bildung haben. Für diese Dinge kämpfen die GRÜNEN: Bibliotheken dürfen nicht geschlossen werden. Eine Kultur der Erinnerung. Jeder Mensch und jede Gesellschaft hat eine Geschichte. 27

29 Die ist wichtig um zu wissen, wer man ist. Man kann auch aus ihr lernen. In der deutschen Geschichte ist viel Schlechtes passiert. Das darf man nicht vergessen. Damit man die Fehler nicht noch einmal macht. Damit man die Geschichte nicht vergisst, wird sie aufbewahrt. Zum Beispiel in einer Gedenk-Stätte. Diese Einrichtungen muss man unterstützen. Die GRÜNEN wollen auch Vereinen helfen, die sich um Denkmale kümmern. Medien Vielfalt und Qualität Medien sind zum Beispiel: Radio Fernsehen Zeitungen Internet Sie sind wichtig, damit alle sich eine eigene Meinung bilden können. Die GRÜNEN kämpfen dafür, dass die Medien unabhängig sind. Das heißt niemand darf ihnen sagen, was sie berichten sollen. es viele verschiedene Medien gibt. Zum Beispiel mehr Radio-Sender. Damit man viele verschiedene Informationen bekommt. die Medien viele Menschen erreichen. Zum Beispiel sollen alle Menschen das Internet nutzen können. 28

30 Weltoffenes Sachsen: Sachsen braucht Vielfalt Integration Wir GRÜNEN wollen, dass sich in Sachsen jeder wohl fühlen kann. Alle sollen hier sicher zusammen leben können. Egal, woher sie kommen. Alle Menschen, die in Sachsen leben, sollen die Möglichkeit haben, deutsch zu lernen. Damit sie auch mitreden können. Und damit wir sie verstehen. Menschen, die andere verurteilen, zum Beispiel wegen ihrer Hautfarbe, schaden Sachsen. Denn dann fühlt sich hier niemand wohl. Menschen aus anderen Ländern dürfen in Deutschland nicht wählen. Aber wenn sie hier leben, dann sollen sie auch wählen dürfen. Wenn sie einen Beruf gelernt haben, dann sollen sie auch in diesem Beruf arbeiten dürfen. 29

31 Manche Menschen sind Flüchtlinge. Sie kommen nach Deutschland, weil sie woanders nicht leben können oder dürfen. Diese Menschen haben nichts und brauchen Hilfe. Europa Sachsen liegt mitten in Europa. Deshalb muss man in Sachsen auch Politik für Europa machen. Die Bürger müssen besser über Europa Bescheid wissen. Zum Beispiel: In der Schule muss mehr darüber geredet werden. Wir müssen mit unseren Nachbarländern zusammen arbeiten. Das sind Polen und Tschechien. Zum Beispiel können polnische, tschechische und deutsche Schulen etwas gemeinsam machen. 30

32 Gleiche Chancen für Frauen und Männer Frauen und Männer sollen die gleichen Rechte haben: bei der Arbeit in der Familie in der Freizeit Mädchen und Jungen sollen in der Schule gleich behandelt werden. Es sollen mehr Männer als Lehrer oder Erzieher arbeiten. Mädchen sind oft besser in der Schule als Jungen. Aber sie verdienen später weniger als Männer. Obwohl sie die gleiche Arbeit machen. Frauen sind auch seltener Chefin oder Direktorin als Männer. Männer müssen sich mehr um ihre Kinder kümmern. Damit die Mütter auch arbeiten gehen können. Und Direktorin werden können. Auch der Arbeit-Geber muss die Familie unterstützen. Die GRÜNEN wollen Gesetze machen, die den Frauen helfen. 31

33 Demokratie und Bürger-Rechte stärken Wir leben in einer Demokratie. Das bedeutet, dass alle die gleichen Rechte haben müssen. Und dass jeder Bürger eine Stimme hat. Die GRÜNEN kämpfen für 4 wichtige Punkte: Mehr Mit-Bestimmung für alle Demokratie verbessern Gleiche Rechte für alle Kriminalität verhindern Mehr Mit-Bestimmung für alle Die Bürger müssen die Politiker beeinflussen können. Auch wenn gerade keine Wahlen sind. Zum Beispiel: Durch einen Volks-Entscheid In einem Volks-Entscheid entscheiden die Bürger. Zum Beispiel ob sie ein Gesetz wollen oder nicht. Es ist schwierig, so etwas zu machen. Weil erstmal viele Menschen sagen müssen, dass sie einen Volks-Entscheid machen wollen. Die GRÜNEN wollen das leichter machen. Junge Menschen sollen mehr mitreden dürfen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nicht wählen. Kinder und Jugendliche sollen schon ab 16 Jahren wählen dürfen. 32

34 Demokratie stärken Demokratie ist eine schwierige Aufgabe. Weil ganz viele Menschen daran beteiligt sind. Aber man kann diese Aufgabe besser lösen. Zum Beispiel: Demokratie ist besser, wenn mehr Menschen mitmachen. Dafür müssen die Bürger wissen, was die Politiker machen. Denn sonst können sie nicht mitreden. Zum Beispiel können die Politiker öffentlich diskutieren. Die Bürger sollen Versammlungen durchführen dürfen. Gleiche Rechte für alle Demokratie bedeutet, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben. Darüber gibt es Gesetze. Aber man muss auch dafür kämpfen, dass alle sich daran halten. Zum Beispiel: Diskriminierung bekämpfen Diskriminierung bedeutet: Ein Mensch wird schlechter behandelt als ein anderer Mensch. Zum Beispiel wegen der Hautfarbe. Oder wegen einer Behinderung. Die GRÜNEN unterstützen Vereine, die Diskriminierung bekämpfen. 33

35 Und die GRÜNEN wollen mehr Toleranz. Toleranz bedeutet: Alle Menschen ernst nehmen. Egal ob sie eine andere Hautfarbe, eine andere Religion oder eine Behinderung haben. Rechts-Extremismus stoppen Es gibt Menschen, die sind gegen gleiche Rechte für alle. Sie sind zum Beispiel gegen Ausländer. So eine Meinung nennt man Rechts-Extremismus. Es gibt auch rechts-extreme Parteien. Zum Beispiel die NPD. Alle müssen verstehen, wie gefährlich die NPD ist. Damit niemand sie wählt. Demokratie bedeutet auch Freiheit. Alle Menschen sollen sich frei bewegen können. Die Freiheit muss man schützen. Zum Beispiel: Man darf Menschen nicht überwachen. Zum Beispiel mit Video-Kameras. Eine Video-Kamera kann niemanden beschützen. Aber alle Menschen fühlen sich wie Verbrecher. 34

36 Daten-Schutz Über jeden Menschen werden viele Sachen aufgeschrieben. Zum Beispiel wie man heißt und wo man wohnt. Wir GRÜNE wollen nicht, dass so viel über einen Menschen aufgeschrieben wird. Wir finden, dass jeder Mensch Rechte hat. Zum Beispiel: Das Recht auf Privat-Leben. Das bedeutet: Es gibt über jeden Menschen Dinge, die andere Menschen nicht wissen sollen. Kriminalität verhüten Jemand, der gegen ein Gesetz verstößt, handelt kriminell. Kriminalität muss man vorbeugen und bekämpfen. Zum Beispiel: Gewalt in der Familie Es muss in jeder Stadt Einrichtungen geben, wo Frauen und Kinder Schutz finden. Umwelt-Verschmutzung muss man bestrafen. Jugend-Kriminalität vorbeugen Viele Jugendliche haben Probleme zu Hause. Manche von ihnen werden deshalb kriminell. Man muss ihnen dabei helfen, ihre Probleme zu lösen. Man darf sie nicht einfach ins Gefängnis sperren. 35

37 Deutschland ist ein Rechts-Staat. Das bedeutet, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben. Manchmal muss man für diese Rechte kämpfen. Dann hilft einem die Justiz. Das sind alle Menschen, die sich mit den Gesetzen auskennen. Das Recht muss für alle Menschen gleich zugänglich sein. Egal ob sie arm oder reich sind. Die Justiz muss unabhängig von der Politik sein. Die GRÜNEN setzen sich für Demokratie, Freiheit und Bürger-Rechte in Sachsen ein. Sie wollen: Mehr Mit-Bestimmung für alle. Die Demokratie stärken. Gleiche Rechte für alle. Gegen Diskriminierung. Gegen Rechts-Extremismus. Für Toleranz. Für Freiheit und Daten-Schutz. Kriminalität verhüten. 36

38 Grüne Ideen schwarze Zahlen: Eine neue und nachhaltige Wirtschafts-Politik Zur Zeit haben wir eine große Finanz-Krise. Die großen Firmen brauchen Geld von der Bank. Ohne das Geld können die Firmen nicht arbeiten. Dann verlieren viele Menschen ihre Arbeit. Damit das nicht passiert, muss der Staat den Banken Geld leihen. Und den großen Firmen. Der Staat muss sich das Geld auch leihen. Und Schulden machen. Diese Schulden müssen dann später unsere Kinder bezahlen. Das ist ungerecht. Deshalb kämpfen die GRÜNEN dafür, dass: Wir eine nachhaltige Wirtschaft fördern. Zum Beispiel: Umweltschutz und Bildung. Das sind Dinge, die in der Zukunft sehr wichtig sein werden. Dadurch entstehen neue und sichere Arbeits-Plätze. 37

39 Wir weniger Schulden machen. Wir müssen gut überlegen, wem man Geld gibt. Zum Beispiel Firmen, die neue Technologien entwickeln. Weil sie in Zukunft die Wirtschaft stärken. Und Bildung. Weil die Menschen dann bessere Chancen haben. Wir unsere Schulden schnell zurück bezahlen. Wenn wir eine nachhaltige Wirtschaft fördern, dann wird sie in Zukunft stärker. Dann bekommt der Staat mehr Steuern. Und kann damit seine Schulden bezahlen. Zum Beispiel: Zurzeit wird viel Geld für Auto-Firmen ausgegeben. Weil die Firmen kein Geld haben. Viele Menschen arbeiten dort. Die würden sonst alle ihre Arbeit verlieren. Aber: Wenn man diesen Firmen Geld gibt, dann müssen sie auch etwas dafür tun. Nämlich neue Technologien entwickeln. Autos, die weniger Benzin brauchen. Autos, die mit erneuerbaren Energien fahren. Denn bald wird es kein Öl mehr geben. Neue Technologien sind gut für die Menschen die Umwelt die Wirtschaft. 38

40 Der Grund für die Krise war: Keiner hat die Banken richtig kontrolliert. Alle haben immer nur an ihren eigenen Vorteil gedacht. Damit es so eine große Krise nicht wieder gibt, muss man: Die Banken kontrollieren. Sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen. An die Zukunft denken. Nicht nur an das Jetzt. 39

41 Leichte Sprache: Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.v. Bilder: Manche Bilder sind ClipArt. Manche Bilder hat Reinhild Kassing gemalt. Manche Bilder hat Sonja Karle gemalt. Die Bilder sind aus: Das neue Wörterbuch für Leichte Sprache. Mensch zuerst 40

Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl

Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl In Leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Macht mehr möglich Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Land-Tags-Wahl 2010 in Nordrhein-Westfalen in leichter Sprache Warum Leichte Sprache?

Mehr

Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen

Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Wahl zum Land-Tag 2012 in Nordrhein-Westfalen Leichte Sprache Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen Neufassung 2012 Viel erreicht! Viel vor!

Mehr

Kurz-Wahl-Programm. in Leichter Sprache. Anmerkung: Das sind wichtige Dinge. aus dem Landtags-Wahl-Programm. in leichter Sprache.

Kurz-Wahl-Programm. in Leichter Sprache. Anmerkung: Das sind wichtige Dinge. aus dem Landtags-Wahl-Programm. in leichter Sprache. Kurz-Wahl-Programm in Leichter Sprache Anmerkung: Das sind wichtige Dinge aus dem Landtags-Wahl-Programm in leichter Sprache. Aber nur das original Landtags-Wahl-Programm ist wirklich gültig. 1 Für wen

Mehr

Auf Lesbarkeit geprüft von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Westfalenfleiß ggmbh, Münster

Auf Lesbarkeit geprüft von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Westfalenfleiß ggmbh, Münster Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich gültig. Herausgeberin: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Baden-Württemberg Forststraße

Mehr

Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache

Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich

Mehr

Unser Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm der SPD für die Landtags-Wahl in Leichter Sprache

Unser Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm der SPD für die Landtags-Wahl in Leichter Sprache 1 Unser Nordrhein-Westfalen Das Wahl-Programm der SPD für die Landtags-Wahl in Leichter Sprache 2 Achtung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE

WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE FÜ R D I E LANDTAG SWAH L 20 1 1 Gemeinsam für Baden-Württemberg. CHANCEN ERGREIFEN. WOHLSTAND SICHERN. Herausgeber: CDU Baden-Württemberg Landesgeschäftsstelle Hasenbergstraße

Mehr

100% SOZIAL. Auch nach der Wahl. DIE LINKE. Unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Für einen Politik-Wechsel für Hessen. Seite 1

100% SOZIAL. Auch nach der Wahl. DIE LINKE. Unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Für einen Politik-Wechsel für Hessen. Seite 1 100% SOZIAL. Auch nach der Wahl. Für einen Politik-Wechsel für Hessen. DIE LINKE Unser Wahl-Programm in Leichter Sprache Seite 1 Leichte Sprache: Wir haben unser Wahl-Programm in Leichter Sprache geschrieben.

Mehr

Das Kurzwahl-Programm von der Partei DIE LINKE in Leichter Sprache

Das Kurzwahl-Programm von der Partei DIE LINKE in Leichter Sprache Das Kurzwahl-Programm von der Partei DIE LINKE in Leichter Sprache 1 Am 14. Mai 2017 ist Landtags-Wahl in NRW Zeigen Sie Stärke! Gehen Sie zur Wahl. Machen Sie sich stark für ein gerechtes NRW. Wählen

Mehr

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark. Die SPD in Osnabrück Gemeinsam sind wir stark. Das Programm für die Kommunal-Wahl am 11. September 2011. In Leichter Sprache. Kommunal-Wahl bedeutet: Die Bürger wählen Politiker. Diese Politiker treffen

Mehr

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Bundestags-Wahl-Programm in leichter Sprache. Aber nur das original Bundestags-Wahl-Programm ist wirklich gültig.

Mehr

Zukunftsleitlinien für Augsburg

Zukunftsleitlinien für Augsburg Erklärung zu dieser Version in einfacher Sprache Schwere Sprache ist schwer zu verstehen. Darum gibt es einfache Sprache. Wir möchten mit dieser Broschüre die Augsburger Zukunftsleitlinien so vermitteln,

Mehr

Zukunftsleitlinien für Augsburg

Zukunftsleitlinien für Augsburg Zukunftsleitlinien für Augsburg Augsburgs Ziele nachhaltiger Entwicklung in einfacher Sprache Die Zukunftsleitlinien Auf der Erde leben viele Pflanzen und Tiere und wir Menschen. Wir Menschen tun oft Dinge,

Mehr

DAS GRÜNE WAHLPROGRAMM BREMEN 2011.

DAS GRÜNE WAHLPROGRAMM BREMEN 2011. DAS GRÜNE WAHLPROGRAMM BREMEN 2011. IN LEICHTER SPRACHE. WIR BLEIBEN DRAN. Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in leichter Sprache. Das Wahl-Programm ist von: BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Bremen

Mehr

Die Vereinten Nationen sagen: Alle Menschen sollen gut und gesund leben.

Die Vereinten Nationen sagen: Alle Menschen sollen gut und gesund leben. Die Vereinten Nationen sagen: Alle Menschen sollen gut und gesund leben. Dafür ist eine gesunde Umwelt wichtig. Die Vereinten Nationen haben Ziele aufgeschrieben für ein gutes Leben und für eine gesunde

Mehr

UNSER PLAN IN LEICHTER SPRACHE. am So können es alle verstehen

UNSER PLAN IN LEICHTER SPRACHE. am So können es alle verstehen UNSER PLAN IN LEICHTER SPRACHE Das Wahlprogramm von Bündnis 90/DIE GRÜNEN GAL Hamburg zur Bürgerschaftswahl am 20.02.2011 So können es alle verstehen Wahl-Programm der GAL in leichter Sprache Zur Bürgerschafts-Wahl

Mehr

Das ist eine Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. Bundestagswahlprogramm 2013 von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Das ist eine Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. Bundestagswahlprogramm 2013 von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN N E D R Ü F T I E Z N E N GRÜ L E D N A W AFFEN. H UNFT SC K U Z. N E INMISCH EN. E TEILHAB Das ist eine Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. von Achtung: In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen

Mehr

Nachricht von Martin Hagen

Nachricht von Martin Hagen Bitte beachten Sie! Damit Sie das Heft gut lesen können: Haben wir immer die männliche Form geschrieben. Zum Beispiel: der Bürger, der Polizist. Wir meinen damit aber genauso auch die Frauen: die Bürgerin,

Mehr

Wir sind eine Partei. Sie können uns wählen bei der Wahl zum Landtag. Wir heißen ÖDP. Ö steht für ökologisch. Ökologisch heißt, Umwelt und Natur

Wir sind eine Partei. Sie können uns wählen bei der Wahl zum Landtag. Wir heißen ÖDP. Ö steht für ökologisch. Ökologisch heißt, Umwelt und Natur 1 Wir sind eine Partei. Sie können uns wählen bei der Wahl zum Landtag. Wir heißen ÖDP. Ö steht für ökologisch. Ökologisch heißt, Umwelt und Natur auf der ganzen Welt sind uns wichtig. D steht für demokratisch:

Mehr

Wahlprogramm von Déi Gréng Unsere wichtigen Themen in leicht lesbarer Sprache

Wahlprogramm von Déi Gréng Unsere wichtigen Themen in leicht lesbarer Sprache Wahlprogramm von Déi Gréng Unsere wichtigen Themen in leicht lesbarer Sprache 1 Liebe Bürgerinnen und Bürger, Am 14. Oktober 2018 wählen Sie ein neues Parlament (Chamber). Hier stellen wir unsere wichtigen

Mehr

wenig haben. für die Land-Tags-Wahl 2018 für die Landtagsund Bezirkswahlen 2018 in Bayern. in leichter Sprache Spenden

wenig haben. für die Land-Tags-Wahl 2018 für die Landtagsund Bezirkswahlen 2018 in Bayern. in leichter Sprache Spenden Spenden Die Menschen in unserer Partei arbeiten ehren-amtlich. Das bedeutet: Sie machen die Arbeit freiwillig. Ohne Arbeits-Lohn. DIE LINKE nimmt auch kein Geld von großen Firmen. Das machen alle anderen

Mehr

Gut für alle. Gerecht für alle. Frieden für alle.

Gut für alle. Gerecht für alle. Frieden für alle. Die Leichte Sprache wurde geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten Für diese Zukunft kämpfen wir: Gut für alle. Gerecht für alle. Frieden für alle. Wahl-Programm von der Partei DIE LINKE zur Bundestags-Wahl

Mehr

WAHLPROGRAMM. zur Landtagswahl von der SPD Nordrhein-Westfalen. Das wollen wir in den Jahren 2017 bis 2022 tun. Zusammenfassung in Leichter Sprache

WAHLPROGRAMM. zur Landtagswahl von der SPD Nordrhein-Westfalen. Das wollen wir in den Jahren 2017 bis 2022 tun. Zusammenfassung in Leichter Sprache WAHLPROGRAMM zur Landtagswahl von der SPD Nordrhein-Westfalen Das wollen wir in den Jahren 2017 bis 2022 tun Zusammenfassung in Leichter Sprache Wahlprogramm zur Landtagswahl von der SPD Nordrhein-Westfalen

Mehr

ZUKUNFT WIRD AUS MUT GEMACHT.

ZUKUNFT WIRD AUS MUT GEMACHT. ZUKUNFT WIRD AUS MUT GEMACHT. Bundestagswahlprogramm 2017 Zusammen-Fassung in Leichter Sprache Information: In diesem Heft finden Sie die wichtigsten Informationen zu unserem Wahl-Programm in Leichter

Mehr

Das Kreis-Wahl-Programm der SPD

Das Kreis-Wahl-Programm der SPD Das Kreis-Wahl-Programm der SPD SPD ist eine Abkürzung. SPD bedeutet sozial-demokratische Partei Deutschlands. Das möchte die SPD im Land-Kreis Lüneburg In diesem Text stehen wichtige Informationen über

Mehr

»100 Prozent sozial«für eine inklusive Gesellschaft ohne Hindernisse!

»100 Prozent sozial«für eine inklusive Gesellschaft ohne Hindernisse! »100 Prozent sozial«für eine inklusive Gesellschaft ohne Hindernisse! In Deutschland gibt es fast 10 Millionen Menschen mit Behinderungen. Für diese Menschen gibt es noch viele Hindernisse. Überall im

Mehr

Das Hessische Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz in Leichter Sprache

Das Hessische Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz in Leichter Sprache Das Hessische Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz in Leichter Sprache Seit Dezember 2004 gibt es in Hessen ein wichtiges Gesetz für behinderte Menschen. Das Gesetz heißt: Hessisches Gesetz zur Gleichstellung

Mehr

Inhalt. Vorwort. 1. Punkt: Ein Berlin, in dem die Menschen zusammenhalten.

Inhalt. Vorwort. 1. Punkt: Ein Berlin, in dem die Menschen zusammenhalten. 1 2 Inhalt Vorwort 1. Punkt: Ein Berlin, in dem die Menschen zusammenhalten. 2. Punkt: Sichere Arbeits-Plätze für Berlin und eine bessere, grüne Wirtschaft 3. Punkt: Ein Berlin, in dem jeder gut leben

Mehr

Das Kurz-Wahl-Programm für die Europa-Wahl in Leichter Sprache

Das Kurz-Wahl-Programm für die Europa-Wahl in Leichter Sprache Das Kurz-Wahl-Programm für die Europa-Wahl in Leichter Sprache Liebe Wähler und Wählerinnen, am 26. Mai ist Europa-Wahl. Sie dürfen wählen: Welcher Politiker oder welche Politikerin im Europa-Parlament

Mehr

10 Forderungen zur Inklusion

10 Forderungen zur Inklusion 10 Forderungen zur Inklusion PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BAYERN e.v. www.paritaet-bayern.de1 Foto: Hollerhaus Ingolstadt 2 Inklusion was ist das eigentlich? Inklusion heißt: Alle sollen

Mehr

Der Freiwilligen-Dienst weltwärts und freiwillige Arbeit in Deutschland

Der Freiwilligen-Dienst weltwärts und freiwillige Arbeit in Deutschland Der Freiwilligen-Dienst weltwärts und freiwillige Arbeit in Deutschland Eine Beurteilung in Leichter Sprache weltwärts ist ein Jugend-Freiwilligen-Dienst in einem Entwicklungs-Land. Das bedeutet: Junge

Mehr

MITTEN IM LEBEN. Politik für Menschen mit Behinderungen

MITTEN IM LEBEN. Politik für Menschen mit Behinderungen MITTEN IM LEBEN Politik für Menschen mit Behinderungen UNSEL ZIEL: DIE INKLUSIVE GESELLSCHAFT S. 4 SCHRITTE ZU EINER INKLUSIVEN GESELLSCHAFT S. 7 WENIGER HINDERNISSE, WENIGER BENACHTEILIGUNG S. 7 GLEICHSTELLUNG

Mehr

willkommen im landtag Leichte Sprache

willkommen im landtag Leichte Sprache willkommen im landtag Leichte Sprache Inhalt Vorwort 3 1. Das Land 4 2. Der Land tag 5 3. Die Wahlen 6 4. Was für Menschen sind im Land tag? 7 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 7 6. Welche Parteien

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Wahl-Programm zur Landtags-Wahl 2017

Wahl-Programm zur Landtags-Wahl 2017 Wahl-Programm zur Landtags-Wahl 2017 von der Partei (in einfacher Sprache) Hallo, wir sind die Partei: DIE LINKE. Schleswig-Holstein Die Partei ist eine Gruppe von Menschen. Wir wollen alle dieselbe Politik

Mehr

Kurz-Wahl-Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. Zur Bürgerschafts-Wahl in Hamburg

Kurz-Wahl-Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. Zur Bürgerschafts-Wahl in Hamburg Kurz-Wahl-Programm der GRÜNEN in leichter Sprache Zur Bürgerschafts-Wahl in Hamburg am 15. Februar 2014 1 Kurz-Wahl-Programm der GRÜNEN in leichter Sprache Zur Bürgerschafts-Wahl in Hamburg am 15. Februar

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr

DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

DEMOKRATIE IN BEWEGUNG DEMOKRATIE IN BEWEGUNG Wahlprogramm in Einfacher Sprache Politik. Anders. Machen. Wir sind eine neue Partei. Wir wissen: Viele Menschen verstehen die Politik nicht. Politik ist, was im Bundestag gemacht

Mehr

Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm in Leichter Sprache.

Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Im Wahl-Programm steht: Was wir machen wollen, wenn Sie uns wählen. Wichtig: Dieses Wahl-Programm ist eine Zusammen-Fassung in

Mehr

Warum Leichte Sprache? Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm. in Leichter Sprache. Viele Menschen können Texte in Leichter Sprache

Warum Leichte Sprache? Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm. in Leichter Sprache. Viele Menschen können Texte in Leichter Sprache Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Warum Leichte Sprache? Viele Menschen können Texte in Leichter Sprache besser verstehen. Im Wahl-Programm steht: Was wir machen

Mehr

Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird

Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird In allen Betrieben wird heute mit Computern gearbeitet. Und es gibt viel neue Technik in den Betrieben. Maschinen, die

Mehr

17 Ziele für eine bessere Welt. In Leichter Sprache

17 Ziele für eine bessere Welt. In Leichter Sprache 17 Ziele für eine bessere Welt In Leichter Sprache 17 Ziele für eine bessere Welt in Leichter Sprache 193 Länder auf der Welt arbeiten zusammen. Diese Länder sind die Vereinten Nationen. Im Jahr 2015 haben

Mehr

So machen wir Europa sozial

So machen wir Europa sozial Das Kurzwahl-Programm für die Europawahl in einfacher Sprache So machen wir Europa sozial Liebe Wählerin, lieber Wähler, am 26. Mai ist Europawahl. Dann können Sie ein neues Europa-Parlament wählen. Wie

Mehr

Das Regierungs- Baden-Württemberg leben

Das Regierungs- Baden-Württemberg leben Das Regierungs- Programm von der SPD Für das Land Baden-Württemberg In Leichter Sprache Baden-Württemberg leben 2 Das ist ein Heft in Leichter Sprache. Darin stehen die wichtigsten Inhalte aus dem Regierungs-Programm

Mehr

Unser gesamtes Wahl-Programm finden Sie auch auf unserer Internet- Seite:

Unser gesamtes Wahl-Programm finden Sie auch auf unserer Internet- Seite: 1 Das ist eine Kurzfassung des Regierungsprogramms von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Hessen. Dieses Landtagswahlprogramm wurde auf der Landesmitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen am 2. Juni

Mehr

Leitbild für die Landes-Hauptstadt Potsdam LEICHTE SPRACHE

Leitbild für die Landes-Hauptstadt Potsdam LEICHTE SPRACHE Leitbild für die Landes-Hauptstadt Potsdam LEICHTE SPRACHE Seite 1 Vorwort Liebe Menschen in Potsdam. Potsdam ist eine Stadt in Deutschland. Potsdam ist die Landes-Hauptstadt von Brandenburg. Brandenburg

Mehr

Das ist eine Zusammen-Fassung. Mehr. Grün. für Bielefeld. Kommunalwahlprogramm Kommunalwahlprogramm

Das ist eine Zusammen-Fassung. Mehr. Grün. für Bielefeld. Kommunalwahlprogramm Kommunalwahlprogramm Das ist eine Zusammen-Fassung in leichter Sprache Mehr Grün für Bielefeld MEHR GRÜN FÜR HIER. 2014 2020 1 Achtung: In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Kommunal-Wahl-Programm in Leichter

Mehr

Der Aktions-Plan der Landes-Regierung von Rheinland-Pfalz Das macht Rheinland-Pfalz für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen

Der Aktions-Plan der Landes-Regierung von Rheinland-Pfalz Das macht Rheinland-Pfalz für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Der Aktions-Plan der Landes-Regierung von Rheinland-Pfalz Das macht Rheinland-Pfalz für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen in Leichter Sprache zusammengefasst Inhalts-Verzeichnis

Mehr

Wahl-Programm zur Europa-Wahl von der Partei CDU in Leichter Sprache

Wahl-Programm zur Europa-Wahl von der Partei CDU in Leichter Sprache Wahl-Programm zur Europa-Wahl von der Partei CDU in Leichter Sprache Das ist wichtig für diesen Text: Dieser Text ist nur in männlicher Sprache geschrieben. Zum Beispiel steht im Text nur: Politiker. Das

Mehr

Wir haben viele neue Ideen: Das wollen wir in den nächsten 4 Monaten machen

Wir haben viele neue Ideen: Das wollen wir in den nächsten 4 Monaten machen Von den Vorsitzenden der Partei Wir haben viele neue Ideen: Das wollen wir in den nächsten 4 Monaten machen geschrieben in leichter Sprache Für wen ist leichte Sprache? Jeder Mensch kann Texte in Leichter

Mehr

Bündnis 90 / Die Grünen. Informationen in Leichter Sprache

Bündnis 90 / Die Grünen. Informationen in Leichter Sprache Bündnis 90 / Die Grünen Im Thüringer Landtag Informationen in Leichter Sprache In diesem Heft gibt es einige schwere Wörter. Diese Wörter sind in einem grünen Kasten. So wie hier. Die Wörter werden hinten

Mehr

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Bundestags-Wahl-Programm in leichter Sprache. Aber nur das original Bundestags-Wahl-Programm ist wirklich gültig.

Mehr

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache

Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Kurz-Wahl-Programm in leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Bundestags-Wahl-Programm in leichter Sprache. Aber nur das original Bundestags-Wahl-Programm ist wirklich gültig.

Mehr

Europawahl 2019 Wahlprogramm in einfacher Sprache. Seite 1.

Europawahl 2019 Wahlprogramm in einfacher Sprache. Seite 1. Europawahl 2019 Wahlprogramm in einfacher Sprache Seite 1 www.europa-nur-solidarisch.de Das Kurzwahl-Programm für die Europawahl in einfacher Sprache So machen wir Europa sozial Liebe Wählerin, lieber

Mehr

Bremen wählt. Die Bürgerschafts-Wahl 2011 in Bremen

Bremen wählt. Die Bürgerschafts-Wahl 2011 in Bremen Bremen wählt Die Bürgerschafts-Wahl 2011 in Bremen Seite 2 Was steht auf welcher Seite? Was steht in diesem Heft?... 4 Das neue Wahl-Recht... 5 Die Bürgerschafts-Wahl 2011 in Bremen... 6 Die Parteien in

Mehr

Naturfreundejugend Leitbild der Naturfreundejugend Deutschlands. Kinderfassung

Naturfreundejugend Leitbild der Naturfreundejugend Deutschlands. Kinderfassung Naturfreundejugend 2015 Leitbild der Naturfreundejugend Deutschlands Kinderfassung Die Naturfreundejugend Deutschlands ist der selbstständige Kinder- und Jugendverband der NaturFreunde Deutschlands. Auf

Mehr

WAHL-PROGRAMM DER GRÜNEN zur Landtags-Wahl 2017 in Leichter Sprache

WAHL-PROGRAMM DER GRÜNEN zur Landtags-Wahl 2017 in Leichter Sprache WAHL-PROGRAMM DER GRÜNEN zur Landtags-Wahl 2017 in Leichter Sprache 1 2 WAHL-PROGRAMM DER GRÜNEN zur Landtags-Wahl 2017 in Leichter Sprache 3 Inhaltsverzeichnis 1. Ökologisch 7 Für Natur-Schutz 8 Für eine

Mehr

Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis In Leichter Sprache

Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis In Leichter Sprache Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis 2021 In Leichter Sprache Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis 2021 Was ist das Regierungs-Programm? Am 24. 9. 2017 ist die

Mehr

Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis In Leichter Sprache

Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis In Leichter Sprache Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis 2021 In Leichter Sprache Regierungs-Programm von CDU und CSU für die Jahre 2017 bis 2021 Was ist das Regierungs-Programm? Am 24. 9. 2017 ist die

Mehr

Schule von morgen Programm der LSV in Rheinland-Pfalz

Schule von morgen Programm der LSV in Rheinland-Pfalz Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu Schule von morgen Programm der LSV in Rheinland-Pfalz In diesem Text geht es um das Programm der

Mehr

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen:

Mehr

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1

UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen: Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt 1 Alle Menschen haben Menschen-Rechte. Menschen mit Behinderungen

Mehr

Europas Ver spre chen er neuern.

Europas Ver spre chen er neuern. Europas Ver spre chen er neuern. Zusammen-Fassung in Leichter Sprache Europa-Wahl-Programm von 1 Auf den nächsten Seiten finden Sie unser Wahl-Programm in Leichter Sprache. Im Wahl-Programm steht: Was

Mehr

Das sind die Ziele der SPD Niedersachsen HALLO ZUKUNFT. Unser Programm in leichter Sprache.

Das sind die Ziele der SPD Niedersachsen HALLO ZUKUNFT. Unser Programm in leichter Sprache. Das sind die Ziele der SPD Niedersachsen 2017-2022. HALLO ZUKUNFT. Unser Programm in leichter Sprache. Das will die SPD in Niedersachsen machen. Am 15. Oktober 2017 wählen Sie in Niedersachsen den Land-Tag.

Mehr

Einladung zu einer Tagung

Einladung zu einer Tagung Einladung zu einer Tagung Wir sind die Heinrich-Böll-Stiftung. Wir machen eine Tagung. Wir wollen über Inklusion sprechen. Inklusion bedeutet, dass niemand ausgeschlossen wird. Alle Menschen nehmen gleichberechtigt

Mehr

Das Recht auf Bildung. Für jeden Menschen.

Das Recht auf Bildung. Für jeden Menschen. Das Recht auf Bildung. Für jeden Menschen. Das ist ein Text in Leichter Sprache. In dem Text geht es um Inklusive Bildung. Gemeinsames Lernen möglich machen. Was ist Inklusive Bildung? Inklusive Bildung

Mehr

Das Wahl-Programm der SPD Das möchte die SPD im Land-Kreis Diepholz

Das Wahl-Programm der SPD Das möchte die SPD im Land-Kreis Diepholz Das Wahl-Programm der SPD Das möchte die SPD im Land-Kreis Diepholz In diesem Text stehen wichtige Informationen über die Kommunal-Wahlen. Aber: Nur das Original-Wahl-Programm ist gültig. Was bedeutet

Mehr

Jugendpolitisches Programm. Die Jugend-Politik im Sozial-Verband NRW in Leichter Sprache

Jugendpolitisches Programm. Die Jugend-Politik im Sozial-Verband NRW in Leichter Sprache Jugendpolitisches Programm Die Jugend-Politik im Sozial-Verband NRW in Leichter Sprache Diese Broschüre ist erstellt in Umgangssprache und leichter Sprache. Zum Lesen in Umgangssprache bitte die Broschüre

Mehr

11 Vorhaben Brandenburg

11 Vorhaben Brandenburg 11 Vorhaben für ein soziales Brandenburg Wahl-Programm in leicht verständlicher Sprache Inhalt 11 Vorhaben für ein soziales Brandenburg 4 1. Wir wollen gute Arbeit, gute Löhne und eine gute Wirtschaft!

Mehr

SOZIALDEMOKRATISCHES REGIERUNGSPROGRAMM FÜR HESSEN KURZ-FASSUNG IN LEICHTER SPRACHE. GERECHTIGKEIT MACHT STARK.

SOZIALDEMOKRATISCHES REGIERUNGSPROGRAMM FÜR HESSEN KURZ-FASSUNG IN LEICHTER SPRACHE. GERECHTIGKEIT MACHT STARK. SOZIALDEMOKRATISCHES REGIERUNGSPROGRAMM FÜR HESSEN 2014 2019 KURZ-FASSUNG IN LEICHTER SPRACHE. GERECHTIGKEIT MACHT STARK. SPD-Regierungs-Programm für Hessen. Das ist eine Zusammen-Fassung in Leichter Sprache.

Mehr

Miteinander für Bremerhaven - Alle sollen gut in Bremerhaven leben können!

Miteinander für Bremerhaven - Alle sollen gut in Bremerhaven leben können! Wahlprogramm der SPD Bremerhaven IN LeichteR Sprache Miteinander für Bremerhaven - Alle sollen gut in Bremerhaven leben können! Infos von der SPD Die SPD ist eine Partei. Eine Partei macht Politik. SPD

Mehr

Nur mit uns: Frieden, soziale Gerechtigkeit und Demokratie. Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag stellt sich in leichter Sprache vor.

Nur mit uns: Frieden, soziale Gerechtigkeit und Demokratie. Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag stellt sich in leichter Sprache vor. Nur mit uns: Frieden, soziale Gerechtigkeit und Demokratie Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag stellt sich in leichter Sprache vor. Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Platz der Republik 1, 11011 Berlin Telefon:

Mehr

Text zur Rede von Sabine Zimmermann über den Armuts- und Reichtums-Bericht

Text zur Rede von Sabine Zimmermann über den Armuts- und Reichtums-Bericht Text zur Rede von Sabine Zimmermann über den Armuts- und Reichtums-Bericht Sabine Zimmermann ist von der Partei Die Linke. Sie hat eine Rede im Bundestag gehalten. Sie hat gesagt: Die Bundes-Regierung

Mehr

Wir sind das Team Köllensperger.

Wir sind das Team Köllensperger. In leichter Sprache Wir sind das Team Köllensperger. Team heißt: Eine Gruppe von Menschen arbeitet zusammen. ie Gruppe will ein Ziel erreichen. Paul Köllensperger hat Menschen für eine Gruppe gesucht.

Mehr

DAS WAHL-PROGRAMM DER SPD FÜR DIE EUROPA-WAHL IN LEICHTER SPRACHE

DAS WAHL-PROGRAMM DER SPD FÜR DIE EUROPA-WAHL IN LEICHTER SPRACHE DAS WAHL-PROGRAMM DER SPD FÜR DIE EUROPA-WAHL IN LEICHTER SPRACHE INHALT VORWORT VON KATARINA BARLEY UND UDO BULLMANN Seite Vorwort von Katarina Barley und Udo Bullmann 3 Vorwort zum Wahl-Programm für

Mehr

Parteiprogramm der Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands (JED) in leichter Sprache

Parteiprogramm der Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands (JED) in leichter Sprache Parteiprogramm der Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands (JED) in leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahlprogramm in leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-

Mehr

Enthinderung mit LINKS

Enthinderung mit LINKS Enthinderung mit LINKS Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag in leicht verständlicher Sprache istockphoto.com/baranozdemir Liebe Leserinnen, liebe Leser Eine gute Politik für Menschen mit Behinderungen ist

Mehr

Die Meinung der AWO zur Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Das ist ein Text in Leichter Sprache.

Die Meinung der AWO zur Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Das ist ein Text in Leichter Sprache. Bundesverband e.v. Die Meinung der AWO zur Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Das ist ein Text in Leichter Sprache. Von wem ist das Heft? Herausgeber: Verantwortlich: Redaktion:

Mehr

Wichtige Parteien in Deutschland

Wichtige Parteien in Deutschland MAXI MODU L 4 M1 Arbeitsauftrag Bevor du wählen gehst, musst du zuerst wissen, welche Partei dir am besten gefällt. Momentan gibt es im Landtag Brandenburg fünf Parteien:,,, Die Linke und Bündnis 90/.

Mehr

Das. Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz. von Berlin.

Das. Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz. von Berlin. Das Landes-Gleich-Berechtigungs-Gesetz von Berlin. In Leichter Sprache. So heißt das Gesetz genau: Gesetz über die Gleich-Berechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung. In Berlin sollen alle Menschen

Mehr

SPD. UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt

SPD. UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt SPD UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt Liebe Leserin, lieber Leser, Was verbinden Sie mit dem Wort

Mehr

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Leichte Sprache

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Leichte Sprache Leichte Sprache Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Erklärt in Leichter Sprache In diesem Text

Mehr

Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in Leichter Sprache

Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in Leichter Sprache Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen Erklärt in Leichter Sprache In diesem Text erklären wir die wichtigsten Dinge über das Übereinkommen. Aber nur das Original

Mehr

Für einen linken Feminismus

Für einen linken Feminismus Die Leichte Sprache wurde geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten Für einen linken Feminismus Für eine gute Frauen-Politik Gleiche Rechte für alle Menschen Liebe Leser und Leserinnen, liebe Menschen,

Mehr

Umwelt-Schutz der stiftung sankt franziskus heiligenbronn

Umwelt-Schutz der stiftung sankt franziskus heiligenbronn Umwelt-Schutz der stiftung sankt franziskus heiligenbronn Unsere Umwelt soll sauber bleiben. Dabei wollen wir alle von der stiftung sankt franziskus mithelfen. Die Kirche und das Kloster haben die stiftung

Mehr

Das Leit-Bild für Menschen mit Behinderung in Kiel.

Das Leit-Bild für Menschen mit Behinderung in Kiel. Das Leit-Bild für Menschen mit Behinderung in Kiel. In Leichter Sprache kiel.de/menschen-mit-behinderung Amt für Soziale Dienste Leitstelle für Menschen mit Behinderung Das Leit-Bild für Menschen mit

Mehr

Leit-Bild in leichter Sprache. In diesem Leit-Bild stehen die Regeln der Lebenshilfe Freising. An diese Regeln sollen sich alle halten.

Leit-Bild in leichter Sprache. In diesem Leit-Bild stehen die Regeln der Lebenshilfe Freising. An diese Regeln sollen sich alle halten. Leit-Bild in leichter Sprache In diesem Leit-Bild stehen die Regeln der Lebenshilfe Freising. An diese Regeln sollen sich alle halten. 1. Warum gibt es dieses Leit-Bild? 1. Seite 4 2. Wie sehen wir die

Mehr

INKLUS 0 BRAUCHT DEM OKRATIE. Die UN-Behindertenrechtskonvention. Leichte Sprache. Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

INKLUS 0 BRAUCHT DEM OKRATIE. Die UN-Behindertenrechtskonvention. Leichte Sprache. Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ~ 1 Beauftragter der W,.B" Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Die UN-Behindertenrechtskonvention Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen DEM OKRATIE BRAUCHT

Mehr

Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss

Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss in Leichter Sprache 1 Unsere Ideen für die Wahl Vorwort Die Menschen

Mehr

SPD-WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE

SPD-WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE SPD-WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE Das Wahl-Programm der SPD Wahl-Programm bedeutet: Das möchte die SPD im Land-Kreis Northeim machen. SPD ist eine Abkürzung. SPD bedeutet sozial-demokratische Partei

Mehr

GRÜNES WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE ALLES AUF GRÜN.

GRÜNES WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE ALLES AUF GRÜN. GRÜNES WAHLPROGRAMM IN LEICHTER SPRACHE ALLES AUF GRÜN. Impressum Dieses Wahlprogramm in Leichter Sprache wurde auf Grundlage des Grünen Wahlprogramms, das auf der Landesdelegiertenkonferenz am 16. April

Mehr

Das Zusammenleben von. Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung. im Kanton Luzern. Das will der Kanton Luzern:

Das Zusammenleben von. Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung. im Kanton Luzern. Das will der Kanton Luzern: Dienststelle Soziales und Gesellschaft Das Zusammenleben von Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung im Kanton Luzern Das will der Kanton Luzern: Menschen mit Behinderung und Menschen ohne

Mehr