Fragebogen. Fragebogen. für Leistungen der. Stiftung Gottfried Hain für Senioren und soziale Notfälle

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragebogen. Fragebogen. für Leistungen der. Stiftung Gottfried Hain für Senioren und soziale Notfälle"

Transkript

1 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 1 von 6 Fragebogen für Leistungen der Stiftung Gottfried Hain für Senioren und soziale Notfälle Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragssteller, Ziel und Aufgabe unserer Stiftung ist es, Senioren aus den Gemeinden Rott a. I., Ramerberg und Pfaffing in Lebenssituationen zu unterstützen, in denen diese keine oder keine ausreichende Zuwendung von anderen Stellen erhalten. Über die Vergabe der vorhandenen Gelder entscheidet dabei ein fünfköpfiger Stiftungsrat, der aus dem ersten Bürgermeister und den zwei katholischen Pfarrern der Gemeinden Rott a. Inn, Pfaffing und Ramerberg, besteht. Nachdem die Geldmittel unserer Stiftung begrenzt sind, sind wir verpflichtet, vor der Vergabe dieser Mittel die näheren Umstände des Antrages, insbesondere auch die finanzielle Situation des Antragstellers, zu prüfen. Wir bitten Sie daher herzlich, die nachfolgenden Fragen gewissenhaft zu beantworten und uns diesen Bogen baldmöglichst zurückzusenden. Wir werden den Fragebogen dann gemeinsam mit Ihrem Antrag einem Mitglied unserer Stiftung übergeben, welches sich vor der nächsten Sitzung des allein entscheidungsbefugten Stiftungsrates voraussichtlich nochmals mit Ihnen in Verbindung setzen wird. Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass alle von Ihnen angegebenen Daten vertraulich behandelt und ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben werden. Bei Rückfragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit an die Gemeinden Rott a. Inn, Ramerberg (Frau Petra Gropp, Tel.08039/ bzw. und Pfaffing (Frau Monika Schwaiger, Tel / bzw. oder auch an ein Mitglied des Stiftungsrates wenden. Mit freundlichen Grüßen Ihre Stiftung Gottfried Hain für Senioren und soziale Notfälle Fragebogen 1. Allgemeine Angaben: Wer ist die antragstellende Person? (bitte ankreuzen) Betroffener Betreuer Eltern Verwandter Ehepartner

2 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 2 von 6 Name Vorname Anschrift Telefon Geburtsdatum Familienstand Nationalität Krankheiten/ Behinderungen Ausbildung Ausgeübter Beruf/ arbeitslos seit Im gemeinsamen Haushalt leben folgende Kinder (bitte ggf. Beiblatt verwenden): Name Vorname Geburtsdatum Ist für eine oder mehrere der oben genannten Personen ein Betreuer bestellt? Nein Ja, für (Name des Betreuers:) Name, Anschrift und Tel. des Betreuers:

3 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 3 von 6 2. Angabe zur beantragten Leistung: 2.1 Welche Leistung wird beantragt? 2.2 Kurze Beschreibung, warum diese Leistung benötigt wird: 2.3 Welche möglichen Kostenträger (z.b. Krankenkasse, Sozialamt usw.) wurden diesbezüglich bereits kontaktiert und ggf. mit welchem Ergebnis? 2.4 Welche Kosten fallen für die beantragte Leistung voraussichtlich an und wie setzen sich diese ggf. zusammen? 2.5 Welche Eigenmittel können ggf. für die beantragte Leistung aufgebracht werden?

4 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 4 von 6 3. Angaben zu den finanziellen Verhältnissen der zu begünstigenden Person und der im Haushalt lebenden Angehörigen: Empfänger von folgenden staatlichen Leistungen (bitte ggf. ankreuzen, ein Ausfüllen der untenstehenden Tabellen ist dann nicht mehr erforderlich) Arbeitslosengeld II, Aktenzeichen: Hilfe zum Lebensunterhalt, Aktenzeichen: Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Aktenzeichen: Wohngeld, Aktenzeichen: Die Einkommenssituation stellt sich wie folgt dar (bitte jeweils Monatsbeträge in Euro anführen oder anders kennzeichnen) Zu begünstigende Person (Ehe)- Partner/in, Eltern, im Gehalt/Lohn Rente Krankengeld Wohngeld Mieteinnahmen Unterhalt Unterhaltsvorschuss Kindergeld Erziehungsgeld/ Elterngeld Pflegegeld Zinserträge Sonstige Einkünfte

5 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 5 von 6 Die Ausgabensituation stellt sich wie folgt dar (bitte jeweils Monatsbeträge in Euro anführen oder anders kennzeichnen): Warmmiete Strom Telefon KFZ- Kosten Notwendige Fahrtkosten (bitte Grund angeben, z.b. Fahrten zur Arbeit) Kindergarten/-hort Versicherungen Mitgliedsbeiträge Sparverträge Rundfunkgebühren Ratenzahlungen (bitte auch Grund der Zahlung angeben) Unterhaltszahlungen Sonstige Ausgaben Die Vermögenssituation stellt sich wie folgt dar (bitte jeweils Euro-Beträge angeben oder anders kennzeichnen): Bargeld Sparguthaben Aktien, sonstige Wertpapiere Lebensversicherungen Bausparverträge

6 Antrag auf Stiftungsleistungen - Fragebogen Seite 6 von 6 Sachwerte (z.b. wertvoller Schmuck, wertvolle Kunstgegenstände) Haus-und Grundbesitz Anlage- und Betriebsvermögen Sonstige Vermögenswerte Ich versichere, dass die obenstehenden Angaben nach bestem Wissen und Gewissen erfolgten und der Wahrheit entsprechen. Ort und Datum Unterschrift der antragstellenden Person Hinweise: Über eine etwaige Förderung und deren Höhe entscheidet ausschließlich der Stiftungsrat der Stiftung Gottfried Hain für Senioren und soziale Notfälle. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung. Die Ablehnung eines Förderantrags erfolgt schriftlich ohne Begründung Zurück an: oder Bürger der Gemeinden Rott a. Inn und Ramerberg: Bürger der Gemeinde Pfaffing: VG Rott a. Inn Rathaus Pfaffing z.hd. Sozialamt z. Hd. Frau Schwaiger Kaiserhof 3 Schulstr Rott a. Inn Pfaffing Tel: 08039/ Tel: 08076/

FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER ELLINOR-HOLLAND-HAUS. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum.

FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER ELLINOR-HOLLAND-HAUS. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum. Name Vornamen Anschrift FRAGEBOGEN ANTRAGSTELLER (EHE)-PARTNER, KINDER MIT EIGENEM EINKOMMEN Telefon Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Nationalität Name der Kinder, die mit im Haushalt

Mehr

FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER ELLINOR-HOLLAND-HAUS. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum.

FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER ELLINOR-HOLLAND-HAUS. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum. Name Vornamen Anschrift FRAGEBOGEN ANTRAGSTELLER (EHE)-PARTNER, KINDER MIT EIGENEM EINKOMMEN Telefon Geburtsname Geburtsdatum Familienstand Nationalität Name der Kinder, die mit im Haushalt leben und Geburtsdatum

Mehr

Antrag zur Unterstützung von Einzelpersonen (Bitte nur die Angaben ausfüllen, die auf Sie zutreffen; wir sind gerne behilflich),

Antrag zur Unterstützung von Einzelpersonen (Bitte nur die Angaben ausfüllen, die auf Sie zutreffen; wir sind gerne behilflich), Antrag zur Unterstützung von Einzelpersonen (Bitte nur die Angaben ausfüllen, die auf Sie zutreffen; wir sind gerne behilflich), 1. Angaben zur Person/Familie und zum Antragsgegenstand: Nachname Vorname(n)

Mehr

Information zur Antragstellung von Einzelpersonen

Information zur Antragstellung von Einzelpersonen CASTRINGIUS Kinder- und Jugend-Stiftung Ruffiniallee 4 D-82152 Planegg Information zur Antragstellung von Einzelpersonen Einschränkungen und Hilfestellung Was die Stiftung nicht fördert: Betreuungskosten

Mehr

F ö r d e r u n g s a n t r a g

F ö r d e r u n g s a n t r a g F ö r d e r u n g s a n t r a g Füllen Sie bitte den Förderungsantrag vollständig aus und senden Sie diesen mit sämtlichen Unterlagen und Nachweisen an die Stiftung Gesundheitsfürsorge (Adresse siehe unten).

Mehr

EIN HERZ FÜR RENTNER E.V.

EIN HERZ FÜR RENTNER E.V. EIN HERZ FÜR RENTNER E.V. ANTRAGSFORMULAR Ich/wir habe(n) vom Verein erfahren durch Name Vorname Straße, PLZ, Wohnort Antragsteller (Ehe-)Partner Telefon- und/oder Mobil-Nr. Geburtsdatum Geburtsort Familienstand

Mehr

Antrag auf Unterstützung

Antrag auf Unterstützung 1 Antrag auf Unterstützung Antragsteller (Ehe-)Partner Ich/wir habe(n) vom Verein erfahren durch Name Vorname Straße, PLZ, Wohnort Telefon- und/oder Mobil-Nr. Geburtsdatum Geburtsort Familienstand verheiratet

Mehr

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten)

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Mutter Vater Name Vorname Geburtsdatum Telefon Staatsangehörigkeit

Mehr

Landkreis Harz Sozialamt

Landkreis Harz Sozialamt Landkreis Harz Sozialamt Sitz: Schwanebecker Str. 14 Postanschrift: Postfach 1542 38820 Halberstadt 38805 Halberstadt Antrag auf Bewilligung von Bestattungskosten gem. 74 SGB XII hier: Antrag eines weiteren

Mehr

Anlage A Fragebogen zu den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen

Anlage A Fragebogen zu den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen Anlage A Fragebogen zu den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen und Planungsleistungen. Ihre Angaben werden

Mehr

Ehe- oder Lebenspartner/in: Name, Vorname:... Geburtsdatum / -ort:... Staatsangehörigkeit:...

Ehe- oder Lebenspartner/in: Name, Vorname:... Geburtsdatum / -ort:... Staatsangehörigkeit:... Persönliche Angaben: Name, Vorname:... Geburtsname:... Straße, Hausnummer:... Postleitzahl, Wohnort:... Geburtsdatum:... Staatsangehörigkeit:... Telefon-Nummer:... Handy-Nummer:... Fax-Nummer:... E-Mail:...

Mehr

Fragebogen zur Ergänzung des Stundungsantrages

Fragebogen zur Ergänzung des Stundungsantrages Fragebogen zur Ergänzung des Stundungsantrages Name Vorname Geb. Datum Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon Familienstand Anzahl der Familienangehörigen, die vom Antragsteller zu unterhalten sind: Personen

Mehr

Übernahme der Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Übernahme der Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) (Name, Vorname der Antragstellerin / des Antragstellers) (Anschrift) (Telefon) Kreisverwaltung des Westerwaldkreises Abt. 4/41, Az.: 411-63 Peter-Altmeier-Platz 1 56410 Montabaur Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII An das Landratsamt Berchtesgadener Land Fachbereich 12 Soziales und Senioren Postfach 2164 83423 Bad Reichenhall eingegangen am: Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB)

Mehr

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse Sozialhilfe für (Namensangabe Hilfeempfänger): Name, Vorname Aktenzeichen: An: Landkreis Ostprignitz-Ruppin Amt für soziale Leistungen H.-Rau-Str. 27-30 16816 Neuruppin Erklärung über die persönlichen

Mehr

ANTRAG AUF WEITERGEWÄHRUNG DER LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II)

ANTRAG AUF WEITERGEWÄHRUNG DER LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II) ANTRAG AUF WEITERGEWÄHRUNG DER LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II) - ARBEITSLOSENGELD II / SOZIALGELD - Tag der Antragstellung Antrag angenommen

Mehr

Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer:

Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer: Persönliche Angaben: Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer: Handy-Nummer: Fax-Nummer: e-mail: Familienstand:...

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz - Grundantrag -

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz - Grundantrag - Landeshauptstadt Magdeburg Der Oberbürgermeister Sozial- und Wohnungsamt Wilhelm-Höpfner-Ring 4 39090 Magdeburg Ausgabedatum/ -stelle Antrag bitte vollständig ausfüllen, Zutreffendes bitte ankreuzen bzw.

Mehr

nikolaus max stiftung

nikolaus max stiftung Von unserer Stiftung erfahren durch: NAME Vornamen Straße PLZ/Ort Telefon Handy E-Mail Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Nationalität / ggf. Aufenthaltsstatus / Dauer Familienstand Ausbildung Ausgeübter

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Eingangsstempel stationäre Pflege Geldinstitut / Bankleitzahl ambulante Pflege - Pflegegeld - Pflegesachleistungen - Haushaltshilfe

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen

Antrag auf Gewährung von Leistungen Antrag auf Gewährung von Leistungen nach 72 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Aktenzeichen Landratsamt Weimarer Land Sozialamt Bahnhofstraße 28 99510 Apolda Eingangsstempel Ihre Ansprechpartner:

Mehr

LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt Wirtschaftliche Jugendhilfe. Auskunftsbogen

LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt Wirtschaftliche Jugendhilfe. Auskunftsbogen LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt. 512.16 Wirtschaftliche Jugendhilfe Auskunftsbogen zur Feststellung eines Eigenanteils bei Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen 1. Ihre persönlichen

Mehr

Landkreis Harz Sozialamt

Landkreis Harz Sozialamt Landkreis Harz Sozialamt Sitz: Schwanebecker Str. 14 Postanschrift: Postfach 1542 38820 Halberstadt 38805 Halberstadt Antrag auf Bewilligung von Bestattungskosten gem. 74 SGB XII I. Angaben zur/zum Verstorbenen

Mehr

Antrag auf Pflegewohngeld gem. 6 Abs. 4 Landespflegegesetz

Antrag auf Pflegewohngeld gem. 6 Abs. 4 Landespflegegesetz Antragsteller: Name: _ Datum Anschrift: Kreis Nordfriesland Sicherheit, Gesundheit, Soziales und Veterinär 2.52.2 Seniorenhilfe, Heimpflege Postfach 11 40 25801 Husum Antrag auf Pflegewohngeld gem. 6 Abs.

Mehr

Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer:

Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer: Persönliche Angaben: Name, Vorname: Geburtsname: Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort): Geburtsdatum / -ort: Staatsangehörigkeit: Telefon-Nummer: Handy-Nummer: Fax-Nummer: e-mail: Familienstand:...

Mehr

11 Gesetzlich bestellte/r Betreuer/in oder Bevollmächtigte/r der Antragstellerin/des Antragstellers

11 Gesetzlich bestellte/r Betreuer/in oder Bevollmächtigte/r der Antragstellerin/des Antragstellers 450-WiHiForm / 2b (01/17) Seite 1 von 8 ANTRAG auf Gewährung von stationären Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Antragsteller/in

Mehr

An die. Be it! Kinderstiftung Postfach München

An die. Be it! Kinderstiftung Postfach München An die Be it! Kinderstiftung Postfach 90 02 03 81502 München WICHTIG: Wir können Anfragen aufgrund des personellen Aufwandes und der in Summe für die Stiftung immensen Portokosten nur elektronisch per

Mehr

die Übernahme der Beiträge für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung.

die Übernahme der Beiträge für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung. Gemeinde Stuhr Blockener Straße 6 28816 Stuhr Antragsausgabe: Antragseingang: Antrag auf Staffelung der Kindergartenbenutzungsgebühren oder Spielkreisgebühren durch die Gemeinde Stuhr und auf Übernahme

Mehr

Grundschule Realschule Gymnasium. Berufskolleg / Schwerpunkt. Name, Vorname: Anschrift: Geburtsdatum: Name, Vorname: Anschrift:

Grundschule Realschule Gymnasium. Berufskolleg / Schwerpunkt. Name, Vorname: Anschrift: Geburtsdatum: Name, Vorname: Anschrift: Stipendienantrag Erstantrag Wiederholungsantrag für das Schuljahr Klasse: Montessori Zentrum ANGELL Freiburg Grundschule Realschule Gymnasium ANGELL Akademie WG/SGG Berufskolleg / Schwerpunkt 1. Angaben

Mehr

Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte

Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte Jugendamt Frankfurter Straße 71 - Abteilung Kinderbetreuung - 64293 Darmstadt Die Angaben sind zweckentsprechend und nur für das Jugendamt

Mehr

Die grau hinterlegten Felder werden vom Jobcenter ausgefüllt! 09606//000

Die grau hinterlegten Felder werden vom Jobcenter ausgefüllt! 09606//000 Antragsfragebogen Arbeitslosengeld II Die grau hinterlegten Felder werden vom Jobcenter ausgefüllt! Ausgabedatum (Antragstellung): mit Wirkung zum: MDS: Ja / Nein Nr. der Bedarfsgemeinschaft 09606//000

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Eingangsvermerk: 1. Verstorbener Geburtsdatum Geburtsort Sterbedatum Sterbeort Letzter Familienstand ledig verheiratet

Mehr

Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen

Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen Stadt Kaufbeuren Kinder, Jugend und Familie Am Graben 3 87600 Kaufbeuren Antrag Auf Übernahme der Gebühren für die Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtungen Kindergarten SVE Hort Kinderkrippe

Mehr

Antrag auf Stundung / Ratenzahlung der Gewerbesteuer

Antrag auf Stundung / Ratenzahlung der Gewerbesteuer Antrag auf Stundung / Ratenzahlung der Gewerbesteuer BITTE RÜCKGABE AN: Stadtverwaltung Maintal * Fachdienst Finanzbuchhaltung und Steuern * Klosterhofstr. 4-6 * 63477 Maintal Steuern@maintal.de : 06181/400-232

Mehr

Erklärung über die wirtschaftliche Situation des Antragstellers auf Stundung

Erklärung über die wirtschaftliche Situation des Antragstellers auf Stundung Erklärung über die wirtschaftliche Situation des Antragstellers auf Stundung 1. Angaben zur Person Name des Antragstellers: Geburtsname: Geburtsdatum: Familienstand (verheiratet/ledig/geschieden/ verwitwet/lebenspartnerschaft)

Mehr

Sozialhilfeantrag. Antrag auf Gewährung von: Auskunft erteilt: Telefon: Zimmer. Eingang: Kurze Begründung des Antrages. Eingliederungshilfe

Sozialhilfeantrag. Antrag auf Gewährung von: Auskunft erteilt: Telefon: Zimmer. Eingang: Kurze Begründung des Antrages. Eingliederungshilfe Eingang: Auskunft erteilt: Telefon: Zimmer Sozialhilfeantrag Antrag auf Gewährung von: Kurze Begründung des Antrages Eingliederungshilfe Hilfe zur Pflege in Einrichtungen Krankenhilfe I. Angaben zum :

Mehr

Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis

Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis Antrag auf Übernahme der Kosten für den Besuch einer Ganztagsgrundschule für Kinder gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - vom bis Wichtig: Eine Kostenübernahme erfolgt ab Antragseingang oder

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) zurück an den Landkreis Uelzen - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Veerßer

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen 9.

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen 9. Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen 9. Kapitel SGB XII) Eingangsstempel Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Pflegewohngeld Erklärungsbogen Zusatz für Eheleute/eheähnliche Lebensgemeinschaften

Pflegewohngeld Erklärungsbogen Zusatz für Eheleute/eheähnliche Lebensgemeinschaften Pflegewohngeld Erklärungsbogen Zusatz für Eheleute/eheähnliche Lebensgemeinschaften 1. Name, Vorname (ggf. Geburtsname) 2. Geburtsdatum Hilfeempfänger/in Ehegatte/Lebensgefährte 3. Anschrift 4. Familienstand

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 SGB XII

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 SGB XII Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 SGB XII Hinweis: Eingangsstempel Dieser Antrag kann nur dann gestellt werden, wenn keine Übernahme der Bestattungskosten nach dem Ordnungsrecht erforderlich

Mehr

Antrag auf Übernahme der Kosten für Kindertagespflege gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe -

Antrag auf Übernahme der Kosten für Kindertagespflege gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe - Stadt Bassum -Wirtschaftl. Jugendhilfe- Alte Poststr. 14 27211 Bassum Antragsausgabe: Antragseingang: Antrag auf Übernahme der Kosten für Kindertagespflege gem. 90 Abs. 3 SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe

Mehr

Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse

Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse Landkreis Osnabrück 2.3- Fachdienst 2 -Soziales- Postfach 2509 49015 Osnabrück Fragebogen zur Feststellung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse BITTE LETZTEN EINKOMMENSSTEUERBESCHEID BEIFÜGEN!

Mehr

Stundungsantrag. Zahlungsvorschlag. Antragsteller: Ort, Datum. Anschrift: Forderungen: Kassenzeichen Bezeichnung der Abgabe Betragshöhe in.

Stundungsantrag. Zahlungsvorschlag. Antragsteller: Ort, Datum. Anschrift: Forderungen: Kassenzeichen Bezeichnung der Abgabe Betragshöhe in. Antragsteller: Ort, Datum Anschrift: Telefon-Nr: E-Mail: Amt Biesenthal-Barnim Der Amtsdirektor Berliner Straße 1 16359 Biesenthal Stundungsantrag Die/das Stadt/Gemeinde/Amt Forderungen: Kassenzeichen

Mehr

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum 52. 16-5036 Zutreffendes bitte ankreuzen Landkreis Lüneburg Der Landrat Fachdienst Senioren und Behinderte Eingang: Art der Hilfe: Hilfe zur Pflege

Mehr

Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX) An Datum: Name: Vorname: Geburtsdatum: Anschrift: Telefon: E.-Mail: Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX) Ich beziehe

Mehr

Antrag auf Stundung / Ratenzahlung

Antrag auf Stundung / Ratenzahlung Stadt Fehmarn Der Bürgermeister Fachbereich Finanzen - Finanzbuchhaltung - Burg auf Fehmarn Bahnhofstr. 5, 23769 Fehmarn Antrag auf Stundung / Ratenzahlung Die nachfolgenden Angaben werden von uns erhoben,

Mehr

Name Vorname ggf. weitere frühere Nachnamen

Name Vorname ggf. weitere frühere Nachnamen Wird von der Beratungsstelle ausgefüllt AZ Stadt: AZ Land: Erstkontakt: Beratungsbeginn: Beratungsende: Ergebnis/Std. gesamt: Landabschluss am: Einverst. Land Einverst. Stadt Einw. Daten Entbind. Schwei.

Mehr

LANDRATSAMT GÖPPINGEN

LANDRATSAMT GÖPPINGEN LANDRATSAMT GÖPPINGEN Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) für Herrn/Frau/Familie Ich/Wir beantrage(n) Grundleistungen ( 3 AsylbLG) Leistungen in besonderen

Mehr

Antrag auf Stundung mit Ratenzahlung für Gebühren- und Steuerforderungen

Antrag auf Stundung mit Ratenzahlung für Gebühren- und Steuerforderungen Antrag auf Stundung mit Ratenzahlung für Gebühren- und Steuerforderungen bitte einreichen bei: Gemeinde Aschheim Ismaninger Str. 8 85609 Aschheim Tel. (089) 90 99 78-16 Fax (089) 90 99 78-816 kasse@aschheim.de

Mehr

Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe

Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe Soweit zutreffend bitte folgende Unterlagen in Kopie beifügen: - Personalausweis - Schwerbehindertenausweis - Bescheid des Versorgungsamtes - Betreuerausweis

Mehr

Anlagen zum Antrag auf stationäre Hilfe zur Pflege (Pflegeheime)

Anlagen zum Antrag auf stationäre Hilfe zur Pflege (Pflegeheime) Anlagen zum Antrag auf stationäre Hilfe zur Pflege (Pflegeheime) Soweit zutreffend bitte folgende Unterlagen in Kopie beifügen: - Personalausweis - Schwerbehindertenausweis - Bescheid des Versorgungsamtes

Mehr

Anmeldung zur Kindertagespflege

Anmeldung zur Kindertagespflege Landratsamt Bad Tölz - Wolfratshausen - Amt für Jugend und Familie - Prof.-Max-Lange-Platz 1 Frau Bamann 83646 Bad Tölz Tel.: 08041 / 505-195 Fax: 08041 / 505-148 email: amtjugendfamilie@lra-toelz.de Anmeldung

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) zurück an den Landkreis Uelzen - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Veerßer

Mehr

Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe

Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe Anlagen zum Antrag auf stationäre Eingliederungshilfe Soweit zutreffend bitte folgende Unterlagen in Kopie beifügen: - Personalausweis - Schwerbehindertenausweis - Bescheid des Versorgungsamtes - Betreuerausweis

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Übernahme von Bestattungskosten

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Übernahme von Bestattungskosten Antragsdatum: Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Übernahme von Bestattungskosten Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten für: Name, Vorname: Geburtsdatum:

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UhVorschG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UhVorschG) Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UhVorschG) Stadtverwaltung Pirmasens Amt für Jugend und Soziales Unterhaltsvorschussstelle Maler-Bürkel-Str. 33 66954 Pirmasens Eingangsstempel

Mehr

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten)

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Mutter Vater Name Vorname Geburtsdatum Telefon Staatsangehörigkeit

Mehr

Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) (Name, Vorname der Antragstellerin / des Antragstellers) _ (Anschrift) (Telefon) Kreisverwaltung des Westerwaldkreises Abt. 4/41, Az.: 411-63 Peter-Altmeier-Platz 1 56410 Montabaur Antrag auf Übernahme

Mehr

Antrag auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins

Antrag auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins Antrag auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins Behörde/Eingangsstempel nach 5 Wohnungsbindungsgesetz (WoBindG) i.v.m. 27 WoFG zum Bezug einer geförderten Wohnung Die nachfolgend erbetenen Angaben

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) (Version 01/2016) Eingang: ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) I. Kind/Kinder: 1. (Vorname, Familienname)

Mehr

Beistandschaft für mein Kind

Beistandschaft für mein Kind Kreisverwaltung des Westerwaldkreises - Jugendamt / Beistandschaften - Peter-Altmeier-Platz 1 56410 Montabaur Dieses Feld wird vom Jugendamt ausgefüllt: Beistandschaft für mein Kind Aktenz.: 20 / Eingangsdatum:

Mehr

Antrag auf Übernahme der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen gem. 90 Abs. 3 SGB VIII

Antrag auf Übernahme der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen gem. 90 Abs. 3 SGB VIII Landkreis Lüchow-Dannenberg Fachdienst 51 Kinder- und Jugendhilfe SG Kindertagesbetreuung Königsberger Str. 10 29439 Lüchow (Wendland) Eingang: Antrag auf Übernahme der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen

Mehr

... Geschäftsnummer des Amtsgericht Eingangsstempel des Amtsgerichtes

... Geschäftsnummer des Amtsgericht Eingangsstempel des Amtsgerichtes Absender:... Geschäftsnummer des Amtsgericht An das Amtsgericht... Eingangsstempel des Amtsgerichtes Die Beratungshilfe wird beantragt von (Name, Vorname, ggf. Geburtsnarne) Beruf, Erwerbstätigkeit Geburtsjahr

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Stadt Bielefeld Aktenzeichen: Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - Unterhaltsvorschuss 33597 Bielefeld Eingangsdatum: Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Angaben zum Kind (bitte

Mehr

Anmeldung zur Heimaufnahme

Anmeldung zur Heimaufnahme Anmeldung zur Heimaufnahme Pflegebereich Appartementbereich Einbettzimmer Zweibettzimmer Dauerhaft Kurzzeitpflege von 1. Persönliche Angaben des Antragsstellers Name Vorname Geburtsdatum Geburtsname Geburtsort

Mehr

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden.

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Für eine Beratung im Rahmen der offenen Sprechstunde ist es notwendig, den nachfolgenden

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Stadt Bielefeld Amt für Jugend und Familie - Jugendamt - Unterhaltsvorschuss 33597 Bielefeld Aktenzeichen: Eingangsdatum: Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Angaben zum Kind (bitte

Mehr

A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie

A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie Erstantrag Wiederholungsantrag ich studiere auf Bachelor für das Ausbildungshr 1. Angaben zur Auszubildenden/zum Auszubildenden

Mehr

von der Patientin/vom Patienten konnte keine eigene Unterschrift geleistet werden, weil

von der Patientin/vom Patienten konnte keine eigene Unterschrift geleistet werden, weil Name, Anschrift Krankenhaus Geschäftszeichen: Landratsamt Tuttlingen -Sozialamt- Bahnhofstraße 100 78532 Tuttlingen Antrag auf Kostenübernahme im Rahmen des 25 SGB XI am vom bis wurde Name, Vorname Anschrift,

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Aktenzeichen Eingangsstempel / Vorsprache am 1. Persönliche Verhältnisse Antragstellende Person Ehe-/Lebenspartner/in, Lebensgefährte/in

Mehr

Beruf Familienstand / Güterstand Zahl und Alter der Kinder

Beruf Familienstand / Güterstand Zahl und Alter der Kinder Antrag auf Stundung Stadt Köthen (Anhalt) Steuerabteilung Wallstraße 1-5 06366 Köthen (Anhalt) Name des/der Antragstellers(in) Anschrift des/der Antragstellers(in) Beruf Familienstand / Güterstand Zahl

Mehr

A N T R A G nach dem NÖ Mindestsicherungsgesetz

A N T R A G nach dem NÖ Mindestsicherungsgesetz A N T R A G nach dem NÖ Mindestsicherungsgesetz auf Deckung des Lebensunterhaltes einschl. Wohnbedarf Krankenhilfe Sonstiges Eingangsvermerk: 1. Angaben zum(r) AntragstellerIn (Personaldaten) Zutreffendes

Mehr

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen zum Besuch von Tageseinrichtungen

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen zum Besuch von Tageseinrichtungen Antragsausgabe / / Eingang Zimmer Telefon A Dr Frau Kalinski 154 293-3729 Ds K Frau Hatzenbühler 154 293-3584 L Ra Frau Schüßler 159 293-9776 Rb Z Frau Reis 155 293-8724 R 1, 12 68161 Mannheim Geschäftzeichen:

Mehr

Stadt Bad Berneck i.fichtelgebirge

Stadt Bad Berneck i.fichtelgebirge Stadt Bad Berneck i.fichtelgebirge Stadt Bad Berneck i.fichtelgebirge Bahnhofstraße 77 95460 Bad Berneck i.fichtelgebirge Tel. (0 92 73) 89-0 Fax (0 92 73) 89-36 poststelle@badberneck.bayern.de www.bad-berneck.com

Mehr

1. Name, Vorname ggf. Geb.name. Geburtsdatum/Ort Fam.-stand. ggf. Name des (Ehe)Partners/der (Ehe)Partnerin. Straße/Nr. PLZ/Ort. Tel.-Nr. Mobiltel.

1. Name, Vorname ggf. Geb.name. Geburtsdatum/Ort Fam.-stand. ggf. Name des (Ehe)Partners/der (Ehe)Partnerin. Straße/Nr. PLZ/Ort. Tel.-Nr. Mobiltel. RAK AZ Formular für Angehörige der Mitglieds-Rechtsanwaltskammern Steintwietenhof 2 20459 Hamburg beim BGH, Braunschweig, Hamburg und Schleswig-Holstein Tel. (040) 36 50 79 Fax (040) 37 46 45 info@huelfskasse.de

Mehr

ELLINOR-HOLLAND-HAUS FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum.

ELLINOR-HOLLAND-HAUS FRAGEBOGEN (EHE)-PARTNER, KINDER ANTRAGSTELLER. Name. Vornamen Anschrift. Telefon. Geburtsname. Geburtsdatum. FRAGEBOGEN Name Vornamen Anschrift ANTRAGSTELLER (EHE)-PARTNER, KINDER MIT EIGENEM EINKOMMEN Telefon Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Nationalität Name der Kinder, die mit im Haushalt

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende)

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung. I. Antragsteller/in:

Mehr

Seite 1 von Sorgeberechtigte Name:

Seite 1 von Sorgeberechtigte Name: Seite 1 von 6 Stand Januar 2017 Antrag auf Vermittlung einer Tagespflegeperson und Festsetzung einer Kostenbeteiligung nach 23 Abs. 1 SGB VIII i.v.m 90 SGB VIII 1. Antragsstellung Erstantrag Folgeantrag

Mehr

A n t r a g auf finanzielle Unterstützung

A n t r a g auf finanzielle Unterstützung DIVINA gemeinnützige GmbH ILSE KUBASCHEWSKI STIFTUNG DIVINA gemeinnützige GmbH Forum am Hirschgarten Friedenheimer Brücke 29 80639 München A n t r a g auf finanzielle Unterstützung Antragsteller Name,

Mehr

ANTRAG auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages (Sozialstaffel) auf Geschwisterermäßigung ab: 1. Angaben zu den betreuten Kindern:

ANTRAG auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages (Sozialstaffel) auf Geschwisterermäßigung ab: 1. Angaben zu den betreuten Kindern: ANTRAG auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages (Sozialstaffel) auf Geschwisterermäßigung ab: 1. Angaben zu den betreuten Kindern: 1. Name, Vorname Kindergarten geb. Betreuungszeit: mtl. Beitrag 2. Name,

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Der Magistrat Stadt Rüsselsheim am Main Unterhaltsvorschussstelle Mainstraße 7 65428 Rüsselsheim am Main Tel.: 06142 83-0 Durchwahl: 06142 83-2145, Frau Tezcan Durchwahl: 06142 83-2146, Frau Karipidou

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) (Grundsicherung / Sozialhilfe)

Antrag auf Leistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) (Grundsicherung / Sozialhilfe) Eingang: Antrag auf Leistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) (Grundsicherung / Sozialhilfe) Az.: Hinweise: Um sachgerecht über Ihren Antrag entscheiden zu können, werden von Ihnen Informationen

Mehr

Stundungsantrag. An Gemeinde Menteroda Holzthalebener Straße Menteroda. Die Gemeinde Menteroda hat an mich/uns folgende Forderung/en:

Stundungsantrag. An Gemeinde Menteroda Holzthalebener Straße Menteroda. Die Gemeinde Menteroda hat an mich/uns folgende Forderung/en: Antragsteller Datum der Antragstellung Anschrift Telefon-Nr. An Gemeinde Menteroda Holzthalebener Straße 38 99996 Menteroda Stundungsantrag Die Gemeinde Menteroda hat an mich/uns folgende Forderung/en:

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Antrag auf Einbürgerung Lichtbild Bitte ankreuzen oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit "entfällt" oder "nicht zutreffend" kennzeichnen. Sollte der Platz bei einem Angabefeld nicht ausreichen, weitere

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Antrag auf Einbürgerung Eingang: Ohne vollständige Angaben kann über Ihren Einbürgerungsantrag nicht entschieden werden. Bitte füllen Sie den Antrag in Druckschrift aus und beantworten Sie alle Fragen.

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Der Magistrat Stadt Rüsselsheim am Main Unterhaltsvorschussstelle Mainstraße 7 65428 Rüsselsheim am Main Tel.: 06142 83-0 Durchwahl: 06142 83-2145, Frau Tezcan Durchwahl: 06142 83-2146, Frau Karipidou

Mehr

Ich/Wir beantrage/n für folgende Forderungen eine Stundung bzw. Ratenzahlung. Kassenzeichen: Schuldart: fällig am: Betrag in EUR:

Ich/Wir beantrage/n für folgende Forderungen eine Stundung bzw. Ratenzahlung. Kassenzeichen: Schuldart: fällig am: Betrag in EUR: An das Bürgermeisteramt Ofterdingen Rathausgasse 2 72131 Ofterdingen Antrag auf Stundung bzw. Ratenzahlung Die nachfolgenden Angaben werden von uns erhoben, um nach Maßgabe von 222 Abgabenordnung (AO)

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen im Bereich des De-Haën-Platzes

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen im Bereich des De-Haën-Platzes Anlage 1 zur VV-Härtefallfonds-De-Haën-Platz Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Umwelt und Stadtgrün - OE 67.12 - Prinzenstraße 4 Eingangsstempel 30159 Hannover Antrag auf Gewährung einer Zuwendung

Mehr

Unterlagen bitte nur in Kopie abgeben!

Unterlagen bitte nur in Kopie abgeben! Unterlagen bitte nur in Kopie abgeben! Kreis Groß-Gerau Fr. Zitzmann, Tel.: 06152-989 216 Fachbereich Jugend und Familie Fr. Halfmann, Tel.: 06152-989 404 Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe Fax:

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Unterhaltsvorschussstelle der Kreis- bzw. Stadtverwaltung Eingangsstempel der Unterhaltsvorschussstelle: Aktenzeichen: () () Hinweis: Bitte

Mehr

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe Hinweisblatt und Ausfüllhilfe in Leichter Sprache zum Formular: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe Manche Personen müssen ein Verfahren

Mehr

Antrag auf Grundsicherungsleistungen im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung nach dem SGB XII - Seite 1 -

Antrag auf Grundsicherungsleistungen im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung nach dem SGB XII - Seite 1 - Antrag auf Grundsicherungsleistungen im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung nach dem SGB XII - Seite 1 - Eingangsdatum: Hinweis: Um sachgerecht über Ihren Antrag auf Sozialhilfe entscheiden zu können,

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Landeshauptstadt Magdeburg Der Oberbürgermeister Sozial- und Wohnungsamt Wilhelm-Höpfner-Ring 4 39090 Magdeburg Ausgabedatum/ -stelle Antrag bitte vollständig ausfüllen, Zutreffendes bitte ankreuzen bzw.

Mehr

Antrag an den KVW Hilfsfonds

Antrag an den KVW Hilfsfonds Antrag an den KVW Hilfsfonds um finanzielle Unterstützung in akuten Notlagen Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizulegen: Steuererklärung des Vorjahres aller im Haushalt lebenden Personen (falls keine

Mehr