Schritte plus Alpha Neu 1 Im Kurs. Schreibzeilen Kopiervorlage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schritte plus Alpha Neu 1 Im Kurs. Schreibzeilen Kopiervorlage"

Transkript

1 Schreibzeilen Im Kurs n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 1

2 Vergrößerte Schreibzeilen Im Kurs n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 2

3 Aufgabe 9: Zum Nachzeichnen und Ausmalen Im Kurs n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 3

4 Aufgabe 12: Muster zeichnen Im Kurs n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 4

5 Über Regeln sprechen Im Kurs Was ist im Kurs wichtig? Sprechen Sie und kreuzen Sie an. n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 5

6 Lektion 1 1. Reihe von links: Thinkstock/iStock/MekongAnimated; Thinkstock/iStock/Patiwit; Thinkstock/iStock; Thinkstock/iStock/HS3RUS; 2. Reihe von links: Thinkstock/Dorling Kindersley; Thinkstock/iStock/PromesaArtStudio; Thinkstock/Wavebreak Media; 3. Reihe alle fotolia/noche Aufgabe 3 Syrien Afghanistan Russland Albanien Pakistan Irak die Türkei Kosovo Eritrea Deutschland Österreich die Schweiz n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 6

7 Buchstaben: A a, N n, E e Lektion 1 A a A a N n N n E e e e E e e e n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 7

8 Aufgabe 20: Silbenteppich Lektion 1 a e A E N Na Ne NA NE n na ne n N A An AN E En EN a e na en NA NE NA NE An An En En ne na na ne an en en an Ne na Ne na An En An En n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 8

9 Aufgabe 27 und 28 Lektion 1 Zu Aufgabe 27: An Na En Ne an na en ne AN NA EN NE Zu Aufgabe 28: Anlaut-Diktat zu A, N, E 1 nanas 2 udeln 3 sel 4 ase 5 meise 6 pfel 7 uss 8 ssen 9 nte n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 9

10 Aufgabe 38 Lektion 1 n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 10

11 Buchstaben: M m, P p, T t, O o Lektion 2 M m M m P p P p T t T t O o O o n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 11

12 Aufgabe 24: Silbendiktat Lektion 2 Silbendiktat 1 Na Me Pa Ma 2 Ta To Pe Te 3 No Mo Po Ne 1 Na Na Na 2 3 n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 12

13 Aufgabe 31: Ein Familienstammbaum Lektion 2 n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 13

14 Aufgabe 32 und 36 Lektion 2 Zu Aufgabe 32: Das ist meine Tante. Sie heißt Mona. Das ist mein Opa. Zu Aufgabe 36: Anna Nano Nena Anton Toma Mona Onno Otto Emma Pepe Amon Anne n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 14

15 Buchstaben: S s, B b, F f, L l Lektion 3 S s S s B b B b F f F f L l L l n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 15

16 Aufgabe 28: Silbenlesen Lektion 3 1 Lesen Sie. a e o e o a T Ta Te To B Be Bo Ba N Na Ne No F Fe Fo Fa S Sa Se So P Pe Po Pa M Ma Me Mo L Le Lo La 2 Lesen Sie. Ta Ma Pa Na Sa Ne Te Me Pe Fe Mo Po No To Bo La Sa Fa Ba Ma Se Be Le Fe Ne Fo Lo Bo So To 3 Lesen Sie. ot ob os of on as am an ab at el em et ef en am om em ma mo le la lo al ol ta to se sa be 4 Lesen Sie. Sofa Name Foto Ente Nase Tomate Banane n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 16

17 Aufgabe 30: Partnerdiktat Lektion 3 Lesen Sie. Schreiben Sie. falten 1 Sofa 1 Sof a o a 2 Bett 2 B t e t 3 Lampe 3 L m e a p 4 Foto 4 F t o o Schreiben Sie. Lesen Sie. 5 S l t a a 5 Salat 6 A a a n n s 6 Ananas 7 B n n a a e 7 Banane 8 T m t o a e 8 Tomate n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 17

18 Aufgabe 31 und 36: Artikelkarten Lektion 3 Zu Aufgabe 31: der das die der das die Zu Aufgabe 36: das die der n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 18

19 Aufgabe 4 und 7: Zahlen schreiben: 0 12 Lektion n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 19

20 Aufgabe 26: Kursspaziergang Lektion 4 Telefonliste Name Telefon n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 20

21 Aufgabe 32: Satzpuzzle Lektion 4 viele sind Wie das? sind 5 Das. Uhr Wie viel es ist? Es 3 ist Uhr. n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 21

22 Aufgabe 35: Partnerdiktat Lektion 4 Lesen Sie. -> 8 3 -> -> 5 -> -> > falten Schreiben Sie. Schreiben Sie. Lesen Sie. -> -> > -> 5 -> -> 3 8 n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 22

23 Buchstaben: I i, D d, H h, U u Lektion 5 I i I i D d D d H h H h U u U u n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 23

24 Aufgabe 25: Wörter bauen Lektion 5 B R P Bu Ra Po Bus Rad Pos Bu Ra Post B R Pos Po P H I B Ho Im Ba Hot Imb Bah Hote Imbi Bahn Hotel Imbis Bahnh Hote Imbiss Bahnho Hot Imbis Bahnhof Ho Imbi Bahnho H Imb Bahnh Im Bahn I Bah Ba B n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 24

25 Aufgabe 33: Silbenkärtchen Lektion 5 Im biss Bahn hof Ho tel In sel In fo Do se Ho se Na se En te E sel n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 25

26 Aufgabe 37: Satzpuzzle Lektion 5 Da ist die Post. Da ist der Imbiss. Da ist der Bahnhof. Da ist das Hotel. Da ist die Post. Da ist der Imbiss. Da ist der Bahnhof. Da ist das Hotel. n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 26

27 Aufgabe 39: Partnerdiktat Lektion 5 Lesen Sie. Schreiben Sie. 1 Hotel 1 H falten 2 Imbiss 2 3 U-Bahn 3 Schreiben Sie. Lesen Sie. 1 P 1 Post 2 2 Bahnhof 3 3 Bus n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 27

28 Buchstaben: W w, R r, G g Lektion 6 W w W w R r R r G g G g n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 28

29 Aufgabe 20: Silben bilden Lektion 6 a e i o u G Ga R W H D a e i o u L F B S T n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 29

30 Aufgabe 27: Stopp-Tanz Lektion 6 n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 30

31 Aufgabe 28: Wörter legen Lektion 6 Wet ter Re gen Son ne Wind Bus Bahn hof In fo Im biss Ho tel Ba na ne A na nas To ma te n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 31

32 Bilderdiktat Lektion 6 W n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 32

33 Buchstaben: Z z, K k, Ei ei, Ch ch Lektion 7 Z z Z z K k K k Ei ei Ei ei Ch ch Ch ch n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 33

34 Aufgabe 33: Artikelkarten Lektion 7 ein ein eine ein ein eine ein ein eine ein ein eine ein ein eine n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 34

35 Aufgabe 37: Essen und Trinken Lektion 7 Pizza Essen Trinken Wasser n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 35

36 Aufgabe 40: Partnerdiktat Lektion 7 Lesen Sie. Schreiben Sie. 1 Wind 1 W falten 2 Sonne 2 3 Milch 3 4 Kaffee 4 Schreiben Sie. Lesen Sie. 1 W 1 Wetter 2 2 Regen 3 3 Salz 4 4 Ei n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 36

37 Aufgabe 42: Was passt zusammen? Lektion 7 U-Bahn Bus Zug Imbiss Bahnhof Heft Post Regen Wind Sonne Zitrone Kaffee Milch Tomate Salat Banane Tasche Hotel Radiergummi Café Wolke Schere Stift Buch In der Stadt Wetter Essen und Trinken Im Kurs U-Bahn Regen Milch Tasche n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 37

38 Buchstaben: X x, Sch sch, C c Lektion 8 X X X x x x X x Xx Xx Sch Sch Sch sch sch sch Sch sch Sch sch Sch sch C C C c c c C c C c C c n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 38

39 Aufgabe 26: Satzpuzzle Lektion 8 Lena ist Lehrerin. Sie arbeitet in der Schule. Carlo ist Kellner. Er arbeitet im Café. Rita ist Kellnerin. Sie arbeitet im Café. Umar ist Schneider. Er arbeitet in der Schneiderei. n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 39

40 Aufgabe 28: Berufe-Diktat Lektion 8 Berufe-Diktat 1 Lehrer Lehrerin 2 Taxifahrer Taxifahrerin 3 Kellner Kellnerin 4 Schneider Schneiderin 5 Maler Malerin 6 Tischler Tischlerin 7 Polizist Polizistin 8 Busfahrer Busfahrerin 1 Lehrer 2 Taxifahrerin 3 Kellner 4 Schneiderin 5 Maler 6 Tischlerin 7 Polizist 8 Busfahrerin n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 40

41 Aufgabe 36: ABC-Liste Lektion 8 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ananas B n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 41

42 Redemitteltraining Lektion 8 Wie heißen Sie? Woher kommen Sie? Wie ist das Wetter? Was ist das? Wie ist Ihre Telefonnummer? Wie fahren Sie zum Kurs? Wo ist der Bahnhof? Wie geht es Ihnen? Was essen Sie gern? Was trinken Sie gern? Wie viel Uhr ist es? Was sind Sie von Beruf? Wo arbeiten Sie? Wie heißt das auf Deutsch? n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 42

43 Aufgabe 34: Das bin ich Lektion 8 Das bin ich Ich heiße. Lektion 8, 34 Ich komme aus. Ich bin von Beruf. Lektion 16, 29 Lektion 9, 36 Meine Adresse ist Meine Telefonnummer ist. Ich bin Jahre alt. Ich gern.. Das bin ich wird über mehrere Lektionen hinweg ergänzt. Es schlägt die Brücke hin zu Schritte plus Alpha Neu 2. Wer mag, kann den Steckbrief mit Zeichnungen, einem Foto o. Ä. verschönern. n zu Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 43

Kopiervorlage zur Einstiegslektion: Schreibzeilen. Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger

Kopiervorlage zur Einstiegslektion: Schreibzeilen. Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger E Kopiervorlage zur Einstiegslektion: Schreibzeilen E Kopiervorlage zur Einstiegslektion, Aufgabe 7 1 A a Aa N n Nn E e Ee Kopiervorlage zu L01: A a N n E e 1 a e A E N Na Ne NA NE n na ne n N A An AN

Mehr

Schritte plus Alpha kompakt

Schritte plus Alpha kompakt 1 Schreibzeilen 1 Zum Ausmalen zu 3 zu Aufgabe 3 Kopiervorlage zu Lektion 1, Aufgabe 3 1 Buchstaben üben: A a N n E e A a Aa N n Nn E e Ee Kopiervorlage zu Lektion 1 2 Ein Familienstammbaum zu 1 zu Aufgabe

Mehr

Schritte plus Alpha 1: Transkriptionen der Hörtexte. Lektion: Guten Tag. Track 2 Lektion 1 A/a, Ananas, Apfel, Ampel

Schritte plus Alpha 1: Transkriptionen der Hörtexte. Lektion: Guten Tag. Track 2 Lektion 1 A/a, Ananas, Apfel, Ampel Schritte plus Alpha : Transkriptionen der Hörtexte Lektion: Guten Tag Track Lektion A/a, Ananas, Apfel, Ampel Track Lektion N/n, Nase, Nudeln, Nuss Track Lektion E/e, Ente, Erdbeere, Essen Track 5 Lektion

Mehr

Meine Familie. 1 Was sagt der Mann? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Neue Wörter: Mama, Papa, Oma, Opa, Tante

Meine Familie. 1 Was sagt der Mann? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Neue Wörter: Mama, Papa, Oma, Opa, Tante Meine Familie Was sagt der Mann? Sprechen Sie. Neue Wörter: Mama, Papa, Oma, Opa, Tante Das können Sie sagen: Das ist meine Familie. Das ist meine Frau / Tochter / Mutter / Schwester. Sie heißt... Das

Mehr

Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café

Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café Berufe 9 Was sind die Personen von Beruf? Sprechen Sie. Q Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café Das können Sie

Mehr

Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café

Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café Berufe 9 Was sind die Personen von Beruf? Sprechen Sie. Q Neue Wörter: Taxifahrer/Taxifahrerin, Schneider/Schneiderin, Lehrer/Lehrerin, Kellner/Kellnerin Taxi, Schneiderei, Schule, Café Das können Sie

Mehr

In der Stadt. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Seite Seite 43 dreiundvierzig

In der Stadt. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. Seite Seite 43 dreiundvierzig In der Stadt 5 Was sehen Sie? Sprechen Sie. Neue Wörter: Info, Hotel, Post, Bahnhof, Bus, U-Bahn, S-Bahn Das können Sie sagen: Wie kommen Sie zur Schule? Ich fahre mit dem Bus / mit dem Auto / mit dem

Mehr

Schritte plus Alpha Neu 2 Starterlektion. Schreibzeilen Kopiervorlage

Schritte plus Alpha Neu 2 Starterlektion. Schreibzeilen Kopiervorlage Schreibzeilen Kopiervorlage Starterlektion Kopiervorlagen zu 978-3-19-271452-8 2019 Hueber Verlag Autorin: Anja Böttinger 1 Redemitteltraining Kopiervorlage Starterlektion Wie heißen Sie? Woher kommen

Mehr

Im Kurs. Lektion 1. A N n a o O p a n m N M u a H A D T N b d a n u N Z A X K A o c A H N L n z m q g o

Im Kurs. Lektion 1. A N n a o O p a n m N M u a H A D T N b d a n u N Z A X K A o c A H N L n z m q g o Im Kurs / Lektion 1 Im Kurs 3 5 Lektion 1 4 8 9 -> A N n a o O p a n m N M u a H A D T N b d a n u N Z A X K A o c A H N L n z m q g o F A E N n e a o E H F K p a E F e u a H A E D T E b e d a n u E Z

Mehr

10, Was ist an der Pal me? Was ist in der Tas se? Li mo na de Tee Wa sser. In di a ner Ad ler Pin sel E sel Man tel Ra tte

10, Was ist an der Pal me? Was ist in der Tas se? Li mo na de Tee Wa sser. In di a ner Ad ler Pin sel E sel Man tel Ra tte 10,11 14 Was ist an der Pal me? Was ist in der Tas se? In di a ner Ad ler Pin sel E sel Man tel Ra tte Wo ist der Man tel? In der Mi tte. Am Ast. An der Pal me. An der Am pel. Was passt an das in der Mi

Mehr

Test 1 (Lektionen 1 4)

Test 1 (Lektionen 1 4) Test 1 (Lektionen 1 4) 1 Schreib 5 Buchstaben. / 5 Punkte 2 Ordne zu. B n A e F f 1 2 3 N m O a L t M b E o T l / 8 Punkte 3 Mit welchem Buchstaben beginnt das Wort? Schreib. P / 3 Punkte Test 1 (Lektionen

Mehr

Schritte plus Alpha kompakt

Schritte plus Alpha kompakt Falten Sie und lesen Sie. Schreiben Sie dann. Anne Nena Anna Nana Anne Nena falten A n N n A n N n A A N N n e e a n a a a Welche Namen finden Sie auf den Taschen? Suchen Sie und kreuzen Sie an. Anna Anma

Mehr

In der Stadt. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. 39 Seite neununddreißig

In der Stadt. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. 39 Seite neununddreißig In der Stadt 5 Was sehen Sie? Sprechen Sie. Neue Wörter: Info, Hotel, Post, Bahnhof, Bus, U-Bahn, S-Bahn Das können Sie sagen: Wie kommen Sie / kommst du zur Schule? Ich fahre mit dem Bus / mit dem Auto

Mehr

M U S T E R S E I T E N

M U S T E R S E I T E N Inklusionskiste für Kinder mit besonderem Förderbedarf Deutsch / Anfangsunterricht Phonologische Bewusstheit Anlaute Das systematische Basistraining zur Buchstaben- und Lautsicherheit 2 6 Inhalt 1 Arbeitsblätter

Mehr

In der Pause. 1 Was seht ihr? Sprecht. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. einundsiebzig. Neue Wörter: Brötchen, Käse, Müsli, Quark

In der Pause. 1 Was seht ihr? Sprecht. A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z. einundsiebzig. Neue Wörter: Brötchen, Käse, Müsli, Quark In der Pause 8 Was seht ihr? Sprecht. Neue Wörter: Brötchen, Käse, Müsli, Quark Das kann ich am Ende der Lektion sagen: Was möchtest du / möchten Sie? Ich möchte gern Schritte plus Alpha komp. Kursbuch

Mehr

Obst. Obstsalat! Was machst du? Ich schneide Obst. Ich mache Obstsalat. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14

Obst. Obstsalat! Was machst du? Ich schneide Obst. Ich mache Obstsalat. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14 Obstsalat! Oo Was machst du? Ich schneide Obst. Ich mache Obstsalat. 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14 Obst Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_11 25 Obstsalat! 3a

Mehr

Alphabetisierung für Zweitschriftlernende. Vorkurs zu. Einfach gut! Einfach gut Alpha! Deutsch für die Integration

Alphabetisierung für Zweitschriftlernende. Vorkurs zu. Einfach gut! Einfach gut Alpha! Deutsch für die Integration Alphabetisierung für Zweitschriftlernende Vorkurs zu Einfach gut! Einfach gut Alpha! Deutsch für die Integration Impressum Einfach gut Alpha! Autorin: Didaktische Beratung: Begutachtung: Layout und Satz:

Mehr

Lektion 17: Das ABC. Track 2 Lektion 17 Aufgabe 2 (ABC-Lied) A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lektion 17: Das ABC. Track 2 Lektion 17 Aufgabe 2 (ABC-Lied) A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Schritte plus Alpha : Transkriptionen der Hörtexte Lektion 7: Das ABC Track Lektion 7 Aufgabe (ABC-Lied) A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Track Lektion 7 Aufgabe (Buchstabendiktat) A

Mehr

Aufkleber der Gruppe:

Aufkleber der Gruppe: Praxis 9 Theorie Bewertung.doc Situation: Theorie A e m e F g e ng nom ne ol n: A nm e r k ung : D i e g e s t e l l t e n A u f g a be n w e r d e n n a c h d e n a k t u e l l g ü l t i g e n L e h r

Mehr

Ruhe. Ruhe, bitte! Ruhe, bitte! Der Deutschunterricht beginnt. Guten Morgen! Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 10

Ruhe. Ruhe, bitte! Ruhe, bitte! Der Deutschunterricht beginnt. Guten Morgen! Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 10 Ruhe, bitte! Rr Guten Morgen! Ruhe, bitte! Der Deutschunterricht beginnt. 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 10 Ruhe Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_6 13 Ruhe, bitte!

Mehr

Name. In der Schule. Mein Name ist Hassan Seni. Wie ist Ihr Name? Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 1

Name. In der Schule. Mein Name ist Hassan Seni. Wie ist Ihr Name? Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 1 In der Schule Nn Mein Name ist Hassan Seni. Wie ist Ihr Name? 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 1 Name Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_5 1 In der Schule 3a Sprich

Mehr

Name: wan dert im Wald. Wo ist das selt sa me Wesen? Dort ist ein selt sa mes We sen. An ei ner La ter ne. An ei ner Tan ne. sind La te rnen.

Name: wan dert im Wald. Wo ist das selt sa me Wesen? Dort ist ein selt sa mes We sen. An ei ner La ter ne. An ei ner Tan ne. sind La te rnen. Ein selt sames Wesen Name: 1 Papa wan dert im Wald. Dort ist ein selt sa mes We sen. An sei nem ro ten Man tel sind La te rnen. Ein Arm ist ein Ast ei ner Tan ne. Der an de re Arm ist eine Art Pin sel.

Mehr

DOWNLOAD. Lesespaß im Herbst Anlaut- und Wortebene. Klasse. Carla Block

DOWNLOAD. Lesespaß im Herbst Anlaut- und Wortebene. Klasse. Carla Block DOWNLOAD Carla Block Lesespaß im Herbst Anlaut- und Wortebene 2. 4. Klasse Lesespaß im Herbst Anlaute 1 Verbinde mit dem passenden Anlaut. K B K I R B W A Persen Verlag, Buxtehude 1 Lesespaß im Herbst

Mehr

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d Gl a s 2 Ve r z i n k t e Sta h l k o n s t r u k t i o n m i t g e k l e bt e n Ec h t g l a s- s c h e i b e n Da c h ü b e r s p a n n t d i e Fr ü h s t ü c k s

Mehr

D D. Alphamar. 1 Schreiben Sie den Anlaut unter jedes Bild. Arbeitsblatt zu Kapitel A Aufgabe 27

D D. Alphamar. 1 Schreiben Sie den Anlaut unter jedes Bild. Arbeitsblatt zu Kapitel A Aufgabe 27 Hinweis für die LP: Die Aufgaben 1 bis 5 sind Übungen zu sch. 1 Schreiben Sie den Anlaut unter jedes Bild. Anlautrebus Verbinden Sie die Anlaute zu einem Wort. D D Dose, Uhr, Schal, Ente, Nase duschen;

Mehr

Sch sch. Schere. Im Klassenzimmer. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 22

Sch sch. Schere. Im Klassenzimmer. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 22 Im Klassenzimmer Sch sch 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 22 Schere Deutsch als Zweitsprache,, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_8 37 Im Klassenzimmer 3a Sprich nach und fahre mit dem Finger

Mehr

Guten Morgen, wie heißt du?

Guten Morgen, wie heißt du? 1. Vorstellung Guten Morgen, wie heißt du? Ich heiße Lisa. Guten Morgen, wie heißt du? do mi so so do mi so so (alle) Gu - ten Mor - gen, gu - ten Mor - gen! do ti fa la la so so (alle) Wie heißt du? Wie

Mehr

Jubilate-Verlag Eichstätt. Christian Matthias Heiß MISSA FESTIVA SPIRENSIS. für Chor, Bläser und Orgel. Gesamtpartitur

Jubilate-Verlag Eichstätt. Christian Matthias Heiß MISSA FESTIVA SPIRENSIS. für Chor, Bläser und Orgel. Gesamtpartitur Jubilate-Verlag Eichstätt Christian Matthias Heiß MISSA FESTIVA SPIRENSIS für Chor, Bläser und Orgel Gesamtpartitur Vorwort Auftragskomposition zum 950 - jährigen Weihejubiläum des Kaiserdoms zu Speyer

Mehr

A2 Ali Ismail Paul Monika Abida Stadt In Bern. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In der Schweiz. In der Schweiz. In Deutschland.

A2 Ali Ismail Paul Monika Abida Stadt In Bern. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In der Schweiz. In der Schweiz. In Deutschland. Lektion 1 A: Grüß Gott. Guten Tag. Guten Abend. B: Servus. Auf Wiedersehen. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U, v, W w, X, y, Z z Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke C3 A:

Mehr

Insel. Wie bitte? Iiiiiiiiiiiiiiiiiii! Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 16

Insel. Wie bitte? Iiiiiiiiiiiiiiiiiii! Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 16 Wie bitte? Ii Iiiiiiiiiiiiiiiiiii! 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 16 Insel Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_7 25 Wie bitte? 3a Sprich nach und fahre mit dem Finger

Mehr

Übersicht über die systematischen Hauptgruppen

Übersicht über die systematischen Hauptgruppen Ü ü H 1-9: A G 1 B 2 N 3 F 4 A T 5 I I A (D, M, H) 6 W Z 7 Z ( S), Z 10-19: W W 10 S G W 11 G G, G 12 G G G, 13 G G G, N, Lä 14 G G G, N, Lä 15 O G 16 B, A M 17 G Pä / G U / L S G 1 20-29: U E 20 D W öß

Mehr

Wörter verschriften. Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele.

Wörter verschriften. Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele. Wörter verschriften Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele. Lexi streichelt ein. 6 Wörter neben die Bilder schreiben, Differenzierung:

Mehr

E-Book komplett. Einfache Lesetests mit Kompetenzraster und Erfolgsposter. Inklusionskiste für gemeinsames Lernen - Deutsch/Lesen Anfangsunterricht

E-Book komplett. Einfache Lesetests mit Kompetenzraster und Erfolgsposter. Inklusionskiste für gemeinsames Lernen - Deutsch/Lesen Anfangsunterricht E-Book komplett Inklusionskiste für gemeinsames Lernen - Deutsch/Lesen sen Anfangsunterricht E-Book Einfache Lesetests mit Kompetenzraster und Erfolgsposter Kompetenztests zum Lesen auf Wort-, Satz- und

Mehr

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt 3.43 Was darf s sein? Q1 Lebensmittel 1.1 Hören Sie und ergänzen Sie die Wörter. Sprechen Sie nach. der A el das Bröt en die Kar ffel das M eralwa er der Zu er die Ba ne die Bu er der K e der Sal die W

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. 2 Inhaltsverzeichnis Reihenfolge der Buchstaben Lauterarbeitung: M m...4 A a...5 L l...6 I i...7 O o...8 P p...9 E e... 10 T t... 14 N n... 15 S s... 17 R r... 21 F f... 22 D d... 24 K k... 28 Ei ei...

Mehr

Schritte 1. international. Lückendiktat

Schritte 1. international. Lückendiktat 1 Lückendiktat Teilen Sie die Kopiervorlage mit dem Lückentext an die Teilnehmer/innen aus. Diktieren Sie den vollständigen Text. Die Teilnehmer/innen ergänzen die fehlenden Wörter. Guten Tag. Hallo! Ich

Mehr

A2 Ismail Abida Paul Monika Sarah Stadt In Freiburg. In Bern. In Berlin. In München. In Innsbruck. Land In der Schweiz.

A2 Ismail Abida Paul Monika Sarah Stadt In Freiburg. In Bern. In Berlin. In München. In Innsbruck. Land In der Schweiz. Erste Schritte plus Neu Einstiegskurs Schweiz Lektion 1 A:Hoi. Guten Morgen. Guten Tag. Guten Abend. B: Auf Wiedersehen. Gute Nacht. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U,

Mehr

JUBILÄUMSTAFEL. 18. Ju l i. 18: 0 0 U hr. 125 Jah re IG Met all Gaggenau 50 Jahre Le be nshilfe Ra sta tt/m ur gta l

JUBILÄUMSTAFEL. 18. Ju l i. 18: 0 0 U hr. 125 Jah re IG Met all Gaggenau 50 Jahre Le be nshilfe Ra sta tt/m ur gta l 18. Ju l i 18: 0 0 U hr 125 Jah re IG Met all Gaggenau 50 Jahre Le be nshilfe Ra sta tt/m ur gta l #01 Pizzeria Ristorante Salmen G e f ü l l t e r M o zza r e l l a m i t S p i na t u n d G a r n e l

Mehr

Erste Schritte plus A 6

Erste Schritte plus A 6 Erste Schritte plus A 6 A1 Was tun die Personen? Erste Schritte plus, Kopiervorlage Lektion 6 2012 Hueber Verlag, Autorin: Daniela Niebisch 1 Erste Schritte plus A 6 A2 Zusätzliche Übungen zu sch 1 Wo

Mehr

Schritte plus Alpha 2: Transkriptionen der Hörtexte. Lektion 9: Berufe. Track 2 Lektion 9 X/x, Taxi, Text, Mixer

Schritte plus Alpha 2: Transkriptionen der Hörtexte. Lektion 9: Berufe. Track 2 Lektion 9 X/x, Taxi, Text, Mixer Schritte plus Alpha : Transkriptionen der Hörtexte Lektion 9: Berufe Track Lektion 9 X/x, Taxi, Text, Mixer Track Lektion 9 Sch/sch, Schneider, Schule, Schere Track Lektion 9 C/c, Computer, Cola, Cafe

Mehr

Singer Singer Seriennummern - Produktionsdatum (c) 2019 Nähzentrum Braunschweig :00

Singer Singer Seriennummern - Produktionsdatum (c) 2019 Nähzentrum Braunschweig :00 Seriennummern - Produktionsdatum 611.000 to 913.999 1871 914.000 to 963.999 1872 964.000 to 1.349.999 1873 1.350.000 to 1.914.999 1874 1.915.000 to 2.034.999 1875 2.350.000 to 2.154.999 1876 2.155.000

Mehr

Wohnung 3. S S s s S s S s. B B b b B b B b. Essen Essen Nase Nase Bett Be Banane Banane

Wohnung 3. S S s s S s S s. B B b b B b B b. Essen Essen Nase Nase Bett Be Banane Banane Wohnung 3 1 Schreiben Sie. S S s s S s S s 2 Schreiben Sie. B B b b B b B b 3 Schreiben Sie. Essen Essen Nase Nase Bett Be Banane Banane 4 Markieren Sie. S s: Das Sofa ist im Wohnzimmer. B b: Barbara sucht

Mehr

Farbe. So viele Farben. Mir gefällt Grün. Welche Farbe gefällt dir? Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14

Farbe. So viele Farben. Mir gefällt Grün. Welche Farbe gefällt dir? Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14 So viele Farben Ff Mir gefällt Grün. Welche Farbe gefällt dir? 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 14 Farbe Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_24 25 So viele Farben 3a

Mehr

Œ œ J Œ œ J Œ œ. œ J. j œ. Ó. Œ j œ œ.. œ. œ Œ J. Œ œ Œ œ

Œ œ J Œ œ J Œ œ. œ J. j œ. Ó. Œ j œ œ.. œ. œ Œ J. Œ œ Œ œ 18 Architektur in deutschland Text und MuSIK: Bodo WARtke rechtwinklig resolut (q = ca 136 ) /B b /A m/a b 7 12 8 12 8 12 8 b b 2 n 5 Ó Ich find a, Deutsch - land ent-wi-ckelt sich ste - tig zu ei - nem

Mehr

F Schreiblehrgang Teil B S

F Schreiblehrgang Teil B S Leseteppich 1 BC der Tiere 1402-93 Bogen 4 ma me mi mo mu la le li lo lu ta te ti to tu ra re ri ro ru sa se si so su wa we wi wo wu da de di do du na ne ni no nu scha sche schi scho schu Mildenberger

Mehr

Jörg Hilbert und Felix Janosa. Ritter Rost. Leadsheets. Carlsen Verlag GmbH, Hamburg

Jörg Hilbert und Felix Janosa. Ritter Rost. Leadsheets. Carlsen Verlag GmbH, Hamburg Jörg Hilbert und Felix Janosa Ritter Rost Leadsheets Textbuch, Arrangements, Playbacks und andere Aufführungsmaterialien sind erhältlich bei: 1 4 Tief im Fabelwesenwald F F o C/G Am 1.+2. Tief im Fa bel

Mehr

Ein Morgen im Januar. (Georg Kanzler) p 1 p. O Mor - gen- gold, wie blin' hpj. dfö ^ _u^:., n. O Mor - gen- gold,

Ein Morgen im Januar. (Georg Kanzler) p 1 p. O Mor - gen- gold, wie blin' hpj. dfö ^ _u^:., n. O Mor - gen- gold, Choattu E Moge aua (Geog Kaze) eo + 2 Baß + 2 Kato, edoch äßg bewegt L. 45 - - s w ~ >,w W «W?* ~ 6"* 4 - t O Mo - ge- god, we b K < sse - ) _u:., O Mo - ge- god, h dö eut Sade _ hod, e - * h «-kst du

Mehr

ABC Domino 1 Alphabetisierung und Deutsch

ABC Domino 1 Alphabetisierung und Deutsch Einführung ABC Domino 1 Alphabetisierung und Deutsch Hörtexte zum Lehr- und Arbeitsbuch 1 ABC Domino 1 - Alphabetisierung und Deutsch Lehr- und Arbeitsbuch für fremdsprachige Erwachsene Büchler Verlag

Mehr

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland.

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland. Lektion 1 A: Guten Morgen. Guten Abend. Guten Tag. B: Tschüs. Auf Wiedersehen. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U, v, W w, X, y, Z z Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke C3

Mehr

L 4. Das Fernsehprogramm. Um wie viel Uhr. Um 19.30 Uhr. Fernsehprogramm. 1. Suchen Sie im Fernsehprogramm die Uhrzeiten folgender Sendungen:

L 4. Das Fernsehprogramm. Um wie viel Uhr. Um 19.30 Uhr. Fernsehprogramm. 1. Suchen Sie im Fernsehprogramm die Uhrzeiten folgender Sendungen: Das Fernsehprogramm L 4 Dienstag, 19. August Fernsehprogramm 1. Suchen Sie im Fernsehprogramm die Uhrzeiten folgender Sendungen: (1) Morgenmagazin: 06.00 Uhr (2) Tischtennis: (3) Sportschau: (4) Das Wetter:

Mehr

Bunte Ostereier. Der Osterhase bringt ein rotes Ei. blaues Ei. grünes Ei. gelbes Ei. Eier verstecken

Bunte Ostereier. Der Osterhase bringt ein rotes Ei. blaues Ei. grünes Ei. gelbes Ei. Eier verstecken 28. Thema: Ostern 1 Bunte Ostereier Der Osterhase bringt ein rotes Ei. blaues Ei. grünes Ei. gelbes Ei. Eier verstecken 2 Das Ei ist unter dem Kasten. Das Ei ist unter dem Tisch. Das Ei ist unter dem Sessel.

Mehr

DOWNLOAD. Sinnentnehmendes Lesen üben: Wortebene 1. Übungen in 5 Schwierigkeitsstufen. Katrin Wemmer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Sinnentnehmendes Lesen üben: Wortebene 1. Übungen in 5 Schwierigkeitsstufen. Katrin Wemmer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Katrin Wemmer Sinnentnehmendes Lesen üben: Wortebene 1 Übungen in 5 Schwierigkeitsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

Karteikastenarbeit 1.Jgst

Karteikastenarbeit 1.Jgst Karteikastenarbeit 1.Jgst Der Karteikasten hat sich als individuelles Lerninstrument für die Kinder sehr bewährt. Bereits beim Lesenlernen können die Lesewörter gemischt und somit in zufälliger Reihenfolge

Mehr

Q R S T U V W X Y Z. Wortschatz: Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Auf Wiedersehen, Hallo, Tschüs

Q R S T U V W X Y Z. Wortschatz: Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Auf Wiedersehen, Hallo, Tschüs Das ABC 17 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. q Ich heiße Müller. Ich heiße Nadeshda Kor... Sprechen Sie bitte langsamer. Entschuldigung, wie bitte? Wie buchstabiert man das? 2 Das ABC-Lied. Hören Sie und

Mehr

Wenn ich einmal reich wär'

Wenn ich einmal reich wär' - Dur We ich eimal reich är' aus dem Musical "ANATEVKA" Origialtext: Sheldo Harick, Deutscher Text: Rolf Merz Musik: erry Bock 2010 5 c c c MODERATO LILT P % We ich ei -mal reich är', dei -del, di -del,

Mehr

04-ICH BIN ICH BIN MUSIK

04-ICH BIN ICH BIN MUSIK 1. Akt Szene 2 33 Lyrics by Michael Kunze Music Composed Orchestrated by Sylvester Levay CE: WOLFGANG beobachtet AMADÉ beim Notenschreiben und spricht zu ihm. 4 q = 77 mp 4 4 A WOLFGANG: Was er auch sagt.

Mehr

ABC der Tiere. Arbeitsheft. Kompakt. Herausgegeben von. Klaus Kuhn. Bearbeitet von. Rosmarie Handt, Klaus Kuhn, Kerstin Mrowka-Nienstedt

ABC der Tiere. Arbeitsheft. Kompakt. Herausgegeben von. Klaus Kuhn. Bearbeitet von. Rosmarie Handt, Klaus Kuhn, Kerstin Mrowka-Nienstedt ABC der Tiere Arbeitsheft Teil A Kompakt Herausgegeben von Klaus Kuhn Bearbeitet von Rosmarie Handt, Klaus Kuhn, Kerstin Mrowka-Nienstedt Illustriert von Heike Treiber Name: Klasse: Mildenberger Inhalt

Mehr

Bücher-Rallye. 1. Etappe. Du brauchst dieses Buch: Affenspaß im Zoo

Bücher-Rallye. 1. Etappe. Du brauchst dieses Buch: Affenspaß im Zoo Bücher-Rallye 1. Etappe Du brauchst dieses Buch: Affenspaß im Zoo 1. Wie heißt die Autorin des Buches? (Titelseite) Saskia Hula RAS Karin Ammerer LUK Gabriele Rittig KRC 2. Wie heißt die Illustratorin

Mehr

Mama, alle, Oma, malen, Alm, am

Mama, alle, Oma, malen, Alm, am Name: Mama, alle, Oma, malen, Alm, am O j d F a t O ü r s r m a m S f l f m i h ü A a K y P h m k a o e n n l ö M t A n o h s L u k e I n p b o m t Z o l e n t G p k a m u w d l U p M a m a s e O G f s

Mehr

getrennt oder zusammen feste Wendungen

getrennt oder zusammen feste Wendungen zeichen 1. Lesen Sie den folgenden Text. Unterstreichen Sie im Text alle Wörter, die ein h im inneren haben (Achtung: keine Wörter mit ch, sch im inneren). Dieses h kann man nicht. Daher muss man sich

Mehr

Mama Mam Ma. Mama Mam Ma. Ma Mam Mama. Ma Mam Mami. Imi Im I Im Imi. Ami Am A Am Ami KVO 1

Mama Mam Ma. Mama Mam Ma. Ma Mam Mama. Ma Mam Mami. Imi Im I Im Imi. Ami Am A Am Ami KVO 1 ma m m ma ma m m mi i i o o Imi Im I Im Imi Ami Am A Am Ami Wörter auf- und abbauend lesen (ab Leselernbuch A, Kapitel ) KV pa p P p pa pa p P p pi ma m m ma ma m m mi pa p p pa pa p p pi Wörter auf- und

Mehr

DOWNLOAD. Einfache Rätsel: Silbenrätsel. Aufgaben zur Förderung kognitiver Kompetenzen für Schüler mit geistiger Behinderung. 72 einfache Rätsel

DOWNLOAD. Einfache Rätsel: Silbenrätsel. Aufgaben zur Förderung kognitiver Kompetenzen für Schüler mit geistiger Behinderung. 72 einfache Rätsel DOWNLOAD Susanne Krauth Christa Miller Einfache Rätsel: Silbenrätsel Aufgaben zur Förderung kognitiver Kompetenzen für Schüler mit geistiger Behinderung Susanne Krauth, Christa Miller Bergedorfer Kopiervorlagen

Mehr

Eine Zusammenfassung plus Ergänzung der Lesereihen aus dem Zebibuch 1, ab Seite 14 Silbenbögen zeichnen lassen! 1. Li Lo mi mo Li Lo Omi Omo

Eine Zusammenfassung plus Ergänzung der Lesereihen aus dem Zebibuch 1, ab Seite 14 Silbenbögen zeichnen lassen! 1. Li Lo mi mo Li Lo Omi Omo Leseblatt Seite 1 Eine Zusammenfassung plus Ergänzung der Lesereihen aus dem Zebibuch 1, ab Seite 14 Silbenbögen zeichnen lassen! 1. Li Lo mi mo Li Lo Omi Omo 2. Mimi Mimo Momi Lomo Lomi Limi 3. Momi Limo

Mehr

Udo Jürgens - Medley 2000/2001 für gemischten Chor mit Klavierbegleitung

Udo Jürgens - Medley 2000/2001 für gemischten Chor mit Klavierbegleitung _ Udo Jürgens - Medey 2000/2001 für gemischten Chor mit Kavierbegeitung Mit 66 Jahren/Ein ehrenwertes Haus/ Wer nie veriert, hat den Sieg nicht verdient/ Du ebst nur einma/ Jeder so wie er mag/ Ich war

Mehr

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike Silbenmosaike Sie können die hier abgebildeten Silbenmosaike, so wie sie sind, im Unterricht einsetzen. Drucken Sie die Silbenmosaike aus. Um sie mehrmals zu verwenden, bietet es sich an, die Silbenmosaike

Mehr

Schritte plus 1+2 Portfolio

Schritte plus 1+2 Portfolio Das bin ich Das bin ich Ich heiße... Mein Vorname ist... Mein Familienname ist... Ich komme aus... Ich spreche... Ich wohne in... Meine Adresse ist... Meine Telefonnummer ist... Was ich sonst noch sagen

Mehr

Anhang 5. Radionuklid A 1. in Bq. Ac-225 (a) Ac-227 (a) Ac Ag Ag-108m (a) Ag-110m (a)

Anhang 5. Radionuklid A 1. in Bq. Ac-225 (a) Ac-227 (a) Ac Ag Ag-108m (a) Ag-110m (a) 1 Anhang 5 Auszug aus der Tabelle 2.2.7.7.2.1 der Anlage zur 15. Verordnung zur Änderung der Anlagen A und B zum ADR-Übereinkommen vom 15. Juni 2001 (BGBl. II Nr. 20 S. 654), getrennter Anlagenband zum

Mehr

CUADERNILLO DE RECUPERACIÓN

CUADERNILLO DE RECUPERACIÓN DEPARTAMENTO DE ALEMÁN CUADERNILLO DE RECUPERACIÓN 2016/2017 4º ESO NOMBRE: APELLIDOS: CURSO Y GRUPO: 1 Actividades de repaso. 1. Was kann man haben? Ergänze die Sätze. Angst Zeit Durst Geld Glück Hunger

Mehr

Vokabelliste Deutschkurs A1

Vokabelliste Deutschkurs A1 Vokabelliste Deutschkurs A1 Kursbuch: studio 21 A1 Start auf Deutsch Thema: Im Deutschkurs sein der Name/die Namen der Deutschlehrer/ die Deutschlehrerin kommen wohnen heißen hören schreiben haben Lektion

Mehr

richtig schreiben richtig schreiben Wa tte & Himmel Wa tte & Himmel kurze Selbstlaute kurze Selbstlaute

richtig schreiben richtig schreiben Wa tte & Himmel Wa tte & Himmel kurze Selbstlaute kurze Selbstlaute richtig schreiben kurze Selbstlaute Wa tte & Himmel 22 richtig schreiben kurze Selbstlaute Wa tte & Himmel 22 Vbinde. die Wolle d Hamm die Sonne d Bagg die Suppe das Brett die Welle d Lolli die Tonne

Mehr

Wohnung 3. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. 2 Hören Sie und sprechen Sie nach. CD 1/ Suchen Sie Bett, Sofa, Lampe und Foto.

Wohnung 3. 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. 2 Hören Sie und sprechen Sie nach. CD 1/ Suchen Sie Bett, Sofa, Lampe und Foto. Wohnung 3 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Wie heißt das auf Deutsch? Das Foto. Danke. Hier ist das Foto. Was sehen Sie? Sprechen Sie. Hören Sie und sprechen Sie nach. CD / 53 3 Suchen

Mehr

Männer ABC & Q \ \ . E & Q \.. D Q - .. D - -. % Q \ \ & Q. . Q Q.. % Q.. Q P. & Q O.. . Q -# - -# Q... % Q Q. parlando A 7 A 6 H 7 C 7.

Männer ABC & Q \ \ . E & Q \.. D Q - .. D - -. % Q \ \ & Q. . Q Q.. % Q.. Q P. & Q O.. . Q -# - -# Q... % Q Q. parlando A 7 A 6 H 7 C 7. 22 Text: Pigor Musik: horn/pigor 1 & \ \ C 7 aj parlando 7 sen lisch l 7 Küs- see- kör- per- w- tig! doch & \ - \ \ - - 4 C 7/#11 & #9 + 3 b9 +! un- G 6/9 O lei- Män- ner- welt so ü- l Man sagt ber- st-

Mehr

Erste Hilfe Deutsch Schreibübungen Lösungen

Erste Hilfe Deutsch Schreibübungen Lösungen Fotos: Cover Corbis/moodboard; Libyen Thinkstock/iStock/sigurcamp; Nigeria Thinkstock/iStock/RedlineVector Erste Hilfe Deutsch Schreibübungen Lösungen A a, B b, C c D d, E e, F f G g, H h, I i Fotos: Hose

Mehr

Herr, lehre uns, dass wir sterben müssen

Herr, lehre uns, dass wir sterben müssen Herr, lehre uns, dass sterben müssen q»ª Melo: Rolf Krödel, 1973 Text: Psalm 90,12 Satz Agnus Dei: Sonya Weise, 2001 1 I &b b b 4 n b b II 1. Herr, 2. Herr, leh - sei re bei uns, uns, 4 dass enn n ster

Mehr

X Y Z. Wortschatz: Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Auf Wiedersehen, Hallo, Tschüs

X Y Z. Wortschatz: Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Auf Wiedersehen, Hallo, Tschüs Das ABC 17 1 Was sehen Sie? Sprechen Sie. q Ich heiße Müller. Ich heiße Nadeshda Kor... Sprechen Sie bitte langsamer. Entschuldigung, wie bitte? Wie buchstabiert man das? 2 Das ABC-Lied. Hören Sie und

Mehr

zur Ansicht Spie lend le sen für An fän ger Se rie A Se rie C Se rie B Fach... DIVERSES Einreihung... Kontrollen Klasse...

zur Ansicht Spie lend le sen für An fän ger Se rie A   Se rie C Se rie B Fach... DIVERSES Einreihung... Kontrollen Klasse... RR www.unterstufe.ch Fach... DIVERSES Einreihung... Kontrollen Klasse...,2,3 Titel... Kontrolle: Lesespuren 0 (Tabellen + Lösungen) Anzahl Seiten... 8 AnbieterIn... Lisbeth Lieberherr ID-Nummer... 65 Datum...

Mehr

Übungswörter und Übungssätze 1 / Name:

Übungswörter und Übungssätze 1 / Name: Übungswörter und Übungssätze 1 / ame: /o /i U/u /a /e /m L/l /s /w /r /n /f Lass dir die Buchstaben, ilben, örter und ätze ansagen! ür jede richtige rledigung darfst du ein ausmalen. 1 = 1. oche, 2 = 2.

Mehr

Über den Wolken. Ref.: Über den Wolken

Über den Wolken. Ref.: Über den Wolken 2 Über den Wolken 1 Wind NordOst Startbahn null drei, bis hier hör ih die Motoren Wie ein Pfeil zieht sie vorbei, und es dröhnt in meinen Ohren, und nasse Asphalt bebt Wie ein Shleier staubt Re bis sie

Mehr

Neue Vermittlungsräume Empfehlungen für Wissenstransfer in die Öffentlichkeit

Neue Vermittlungsräume Empfehlungen für Wissenstransfer in die Öffentlichkeit N Vä E ü Ö D K 17 S y Fä Z j S E ü N_, Pj_ G G ö B v Fj, v F O U v D E Vx D K v S E F P D K A, H Dß L S, S I K_ S V D E M_ A _, N_, Fj_ Iä, B G G G ö I & G: ü Ö, ä E V N E j L D R F F G M I E H R /V j

Mehr

2. M o n i t o r i n g b e r i c h t zu r S t r o m v e r s o r g u n g im Ra u m R a a b

2. M o n i t o r i n g b e r i c h t zu r S t r o m v e r s o r g u n g im Ra u m R a a b 2. M o n i t o r i n g b e r i c h t zu r S t r o m v e r s o r g u n g im Ra u m R a a b J u l i 2 0 0 2 B e a r b e i t u n g el e k t r o t e c h n i s c h e r In h a l t e du r c h : I n s t i t u

Mehr

Willenlos. " 1t. Seite 181. mf Ba ba ba ba ba ba ba 1 ba ba ba ba ba

Willenlos.  1t. Seite 181. mf Ba ba ba ba ba ba ba 1 ba ba ba ba ba j = 2 Willenlos mp Du du du du du du du du du du du du du du TM MM Westenhagen A 0 Stangl du_ = B B mp Du du du du du du du du du du du du mp Dum du dum du dum du dum du dum du dum du du du_ du dum du

Mehr

Der Begleiter. ob schwarz, $ E # . " . E E . E & O O \ \ .! B O. % O O \ $ -# z. .. {,, z {z { { z . F & O O & O O. & O O - % O O

Der Begleiter. ob schwarz, $ E # .  . E E . E & O O \ \ .! B O. % O O \ $ -# z. .. {,, z {z { { z . F & O O & O O. & O O - % O O Text und Musik: enedikt ichhorn 1 & \ & \ \ $ $ # Ich te hat al le,! ob schwar, ob braun, ob blond! von! & \ \ $ r gibt ir den P sat, er gibt ir das in Te po vor, doch % \ $ #,, & Ḅ & re Haar bis hin ur

Mehr

Einfach gut Alpha! Deutsch für die Integration

Einfach gut Alpha! Deutsch für die Integration Einfach gut Alpha! Deutsch für Integration Artikel Wortschatz Plural Beispielsatz Kurssprache ankreuzen Kreuzen Sie an. aussprechen Wie spricht man aus? einmal Noch einmal, bitte. heißen Wie heißt auf

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 1 Guten Tag, ich bin Felix Weber Und wie Sie? Giovanni Mazzini a heißt b heißen c bist d heiße 2 kommen Sie, Herr

Mehr

Kontrollfix -Lerntrainer

Kontrollfix -Lerntrainer Kontrollfix -Lerntrainer Die Vorlagen für den Kontrollfix -Lerntrainer aus der Methode Lesen durch Schreiben wurden mit freundlicher Genehmigung des Heinevetter-Verlages für Alphamar erstellt. Vorbereitung

Mehr

Wird der unterstrichene Vokal lang oder kurz gesprochen? Tragen Sie die Wörter in die Tabelle ein.

Wird der unterstrichene Vokal lang oder kurz gesprochen? Tragen Sie die Wörter in die Tabelle ein. 1 Lange und kurze Vokale Wird der unterstrichene Vokal lang oder kurz gesprochen? Tragen Sie die Wörter in die Tabelle ein. Fahrrad, treffen, essen, gehen, schnell, nähen, Uhr, schwimmen, fernsehen, küssen

Mehr

Vielen Dank für die Blumen

Vielen Dank für die Blumen Vielen Dank für Blumen Text: Siegfried Rae Musik: Udo ürgens Arrangement: arsten erlitz Piano c c (optional Intro) frei (rh) # # E 7 # # D 7 rit # # # n 5 # U U # f 4 h = ca 114 /E D/# # E/# # D/# # #

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften B-B A W MI S 12 / 2011 I D M A D M A E M G K S K M- K B- K T K A V D B-B A W ä M B A. Z M, L. Gä O Aß M Fä. V O M M. D J E R O M P. I R A W W W M ä. M E A W W, L W A W. D A ö ä 316 M, 156 O, 89 O, 69 Aß

Mehr

Huf- und Klau en kunde mit Hufbeschlaglehre

Huf- und Klau en kunde mit Hufbeschlaglehre Huf- und Klau en kunde mit Hufbeschlaglehre Gerhard Prietz In halts ver zeich nis 0 Morphologische Grundlagen...15 1 Un paar hu fer (Pe ris so dac ty la)...23 1.1 Pferd...23 1.1.1 Die Gliedmaßen...23 1.1.1.1

Mehr

10 Das Mittelalter das Werden Europas

10 Das Mittelalter das Werden Europas 10 Das Mittelalter das Werden Europas Lückentext und Silbenrätsel zum Mittelalter 1. 2. Die neue Religion in Arabien nannte man, d.h. an Gott. Die Anhänger der Lehre Mohammeds nennt man M. 3. Den entscheidenden

Mehr

M a r c e l d e r M a l e r, e i n R ü c k b l i c k

M a r c e l d e r M a l e r, e i n R ü c k b l i c k M a r c e l S c h a f f n e r M a r c e l d e r M a l e r, e i n R ü c k b l i c k We n n w i r h e u t e a u f d a s L e b e n s w e r k d e s M a l e r s M a r c e l S c h a f f n e r z u r ü c k b l

Mehr

œ œ œ œ œ œ œ œ œ 4 œ œnœ œ œ œ œ œ œ œ # œ œ œ J J œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ j œ œ œ œ œ œ œwœ œ œ w œ œ w œ œ œ œ œ œ ẇ w w w w œ œ # œ œ n

œ œ œ œ œ œ œ œ œ 4 œ œnœ œ œ œ œ œ œ œ # œ œ œ J J œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ j œ œ œ œ œ œ œwœ œ œ w œ œ w œ œ œ œ œ œ ẇ w w w w œ œ # œ œ n Worte, aus Liebe gesagt (Für das rautpaar) Text + Melodie: Manfred Siebald Klaviersatz: Johannes Nitsch Arrangement: G.Wiebe Querflöte Œ Klavier F dm C am Œ j ẇ ẇ ass als 5 # n dm D G F/G em/g dm/g j #

Mehr

Exsultet. j œ. & # 4 4 Ó Œ j œ. œ œ œ Œ j œ. œ œ œ œ & # œ œ œ œ œ œ œ œ. œ œ œ. Ó Œ j œ. œ œ. œ œ œ œ œ œ œ. œ œ œ œ œ. œ œ œ œ œ œ. œ œ. œ œ.

Exsultet. j œ. & # 4 4 Ó Œ j œ. œ œ œ Œ j œ. œ œ œ œ & # œ œ œ œ œ œ œ œ. œ œ œ. Ó Œ j œ. œ œ. œ œ œ œ œ œ œ. œ œ œ œ œ. œ œ œ œ œ œ. œ œ. œ œ. Exsultet Tempo ca. q = 90 4 4 Vertonung: Anselm Thissen Text Refrain: Thorsten Schmölzing Rechte: [by musik-manufaktur.de] Jugendkirche effata[!] - Münster 6 Froh - lo - k - ket, ihr hö-re der En-gel,

Mehr

Wörterliste 1 - Wir gehen wieder in die Schule

Wörterliste 1 - Wir gehen wieder in die Schule Wörterliste 1 - Wir gehen wieder in die Schule die Klasse der Lehrer die Lehrerin die Schule der Schüler die Schülerin die Tafel die Kreide die Schultasche die Federschachtel der Füller der Bleistift der

Mehr

Markus Nickel. Fünf mal Ringelnatz. Lieder für Gesang und Klavier

Markus Nickel. Fünf mal Ringelnatz. Lieder für Gesang und Klavier Markus Nickel Fünf mal Ringelnatz Lieder für Gesang und Klavier Joachim Ringelnatz 1. Die Schnupftabaksdose Markus Nickel # c Ó Klavier # c # c Ó # j j 4 9 13 # Ó J J j j J j Es war ei-ne Schnupf-ta-baks

Mehr

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2 Lektion 1 A1 Guten Tag. a / Guten Abend. g / Gute Nacht. d / Hallo. f / Tschüs. c / Auf Wiedersehen. e A3 Guten Tag. / Guten Abend. / Gute Nacht. / Hallo. / Tschüs. / Auf Wiedersehen. B8 A a / B b / C

Mehr

Wir sagen euch an den lieben Advent

Wir sagen euch an den lieben Advent Wir sagen euch an den lieben Advent Heinrich Rohr 3 3 3 7 Fl 2 1Wir 2Wir sa sa - gen gen euch an den lie - ben euch an den lie ben Ad - - - Ad - vent vemt Fl 3 13 Fl 2 Se Se - het die er - ste Ker - ze

Mehr

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: ABC der Tiere 1 Arbeitsheft Teil A und B zu Lesen in Silben

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: ABC der Tiere 1 Arbeitsheft Teil A und B zu Lesen in Silben Leseprobe Mildenberger Verlag GmbH Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: ABC der Tiere 1 Arbeitsheft Teil A und B zu Lesen in Silben Bestell-Nr. 1403-91 ISBN 978-3-619-14391-7

Mehr

G e s a m t p r o s p e k t. Ü b e r w e n d l i c h

G e s a m t p r o s p e k t. Ü b e r w e n d l i c h G e s a m t p r o s p e k t Ü b e r w e n d l i c h D i e D o h l e n headquarter D o h l e Ü b e r w e n d l i ch n ä h m a s ch i n e n s i n d ge n e re l l i n z w e i A u s f ü h ru n ge n e r h ä

Mehr