Die Abiturprüfung Informationen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase über das A b i t u r gymnasium am wall verden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Abiturprüfung Informationen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase über das A b i t u r gymnasium am wall verden"

Transkript

1 Die Abiturprüfung Informationen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase über das A b i t u r am gymnasium am wall verden

2 Die Abiturprüfungstermine Ende des 4. Halbjahres, Zeugnis für das 4. Halbjahr und Zulassung zur Abiturprüfung am Termine für die schriftlichen Prüfungen: Fach Datum Fach Datum Geschichte Do., Physik Mo., Kunst Fr., Deutsch Di., Politik-Wirtsch. Mo., Religion Do., Chemie Di., Mathematik Fr., Latein Mi., Sport, Informatik Mo., Erdkunde Do., Englisch Mi., Biologie Fr., Französisch Fr., Spanisch Do., Musik Mo., Termine für die mündlichen Prüfungen: Di., bis Do., [ 24./ ]

3 Gesamtqualifikation im Abitur (1) Folgende Kurse müssen in die Gesamtqualifikation eingebracht werden werden : Fach Anzahl der Halbjahresergebnisse Schwerpunkt alle Prüfungsfächer 4 alle Deutsch 4 alle Fremdsprache 4 alle Kunst oder Musik oder Darstellendes Spiel 2 alle Geschichte 2 alle Religion oder WuN 2 alle Mathematik 4 alle Naturwissenschaft 4 alle Seminarfach 2 alle in 10 neu begonnene Fremdsprache (RS) (2) alle Politik-Wirtschaft 2 alle, außer gesellschaftswissenschaftlich mit Erdkunde als P3 weitere Fremdsprache 4 sprachlich Musik oder Kunst 2 musisch-künstlerisch weitere Naturwissenschaft weitere Fremdsprache oder weitere Naturw. 4 naturwissenschaftlich 2 gesellschaftswissenschaftlich und sportlich

4 Gesamtqualifikation im Abitur (2) Die Gesamtqualifikation setzt sich zusammen aus: Block I 20 bis 24 Schulhalbjahresergebnisse einschließlich der Prüfungsfächer P4 und P5 in einfacher Wertung und 12 Schulhalbjahresergebnisse in den Prüfungsfächern P1 bis P3 in zweifacher Wertung Block II Die Ergebnisse in der Abiturprüfung in den fünf Prüfungsfächern in vierfacher Wertung (Das Ergebnis des vierten Prüfungsfachs kann durch das Ergebnis einer besonderen Lernleistung ersetzt werden)

5 Gesamtqualifikation im Abitur (3) Die Gesamtpunktzahl errechnet sich aus den Ergebnissen im Block I: (20 bis 24 Ergebnisse [einfach] + 12 Ergebnisse [zweifach]) * (40/S) S: Anzahl der eingebrachten Schulhalbjahresergebnisse, wobei zweifach gewichtete Ergebnisse zweifach zählen im Block II: 5 Ergebnisse [vierfach] Gesamtpunktzahl = Summe Block I + Summe Block II Die Gesamtpunktzahl liegt zwischen 300 und 900 und wird in eine Durchschnittsnote umgerechnet. Dabei gilt: 300 Punkte entsprechen 4,0 900 Punkte entsprechen 1,0

6 Die Zulassung zum Abitur Nach Vorliegen der Ergebnisse des vierten Schulhalbjahres kann die Meldung zur Abiturprüfung erfolgen. Dabei ist anzugeben, welche Schulhalbjahresergebnisse in Block I der Gesamtqualifikation eingehen sollen. Die Prüfungskommission 1 beschließt die Zulassung, wenn die Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen erfüllt sind und im Block I mindestens 200 Punkte erreicht werden. Bei 32 bis 34 Halbjahresergebnissen höchstens 6 mit weniger als 05 Punkten, bei 35 oder 36 Halbjahresergebnissen höchstens 7 mit weniger als 05 Punkten, von diesen 6 bzw. 7 dürfen höchstens 3 Halbjahresergebnisse aus P1, P2 oder P3 sein. Also: Maximal 6 bzw. 7 Unterkurse insgesamt. Von den Unterkursen dürfen höchstens 3 Unterkurse aus P1, P2 oder P3 sein. 1 Die Prüfungskommission: Frau Sehrt (VPK), Herr Stelljes, Frau Hansen

7

8 Die schriftliche Abiturprüfung über mindestens zwei Schulhalbjahre Zu bearbeitende Prüfungsaufgaben: In allen Prüfungsfächern werden zwei (Deutsch drei) Prüfungsaufgaben vorgelegt Der Prüfling hat eine Auswahlzeit von bis zu 20 Minuten (Deutsch und Mathematik 30 Minuten) Bearbeitungszeit: P1, P2 und P3: 300 Minuten Sport P1: 240 Minuten P4: 220 Minuten Korrektur und Bewertung: Kennzeichnung der Vorzüge und der Mängel Abzug von 01 bis 02 Notenpunkten bei schwerwiegenden Verstößen gegen die sprachliche Richtigkeit oder die äußere Form Gutachten mit Bewertung Festsetzung der endgültigen Bewertung durch FPA (ggf. VPK) Mitteilung der Prüfungsergebnisse: Donnerstag, 13. Juni 2019 (10:00 Uhr)

9 Die mündliche Abiturprüfung über mindestens 2 Schulhalbjahre Vorbereitungszeit: in der Regel 20 Minuten Aufzeichnungen machen erlaubt bei Zuspätkommen keine Verschiebung des Prüfungsbeginns Anwesende: die drei Mitglieder des FPA ggf. Mitglieder der PK bis zu 2 weitere Personen (bei dienstlichem Interesse) mit Zustimmung des Prüflings: ein Mitglied des Schulelternrates ein Mitglied des Schülerrates bis zu 2 Schüler des 11. Jg. Durchführung: Einzelprüfung Dauer 20 bis 30 Minuten keine inhaltliche Wiederholung der schriftlichen Prüfung Bezug mindestens auf Sachgebiete zweier Schulhalbjahre Gliederung in zwei Teile (Vortrag / Prüfungsgespräch) Fragen auch durch FPL (evtl. VPK) Bewertung: Vorschlag des Prüfers Festsetzung durch FPA bei Stimmengleichheit Entscheidung durch VPK

10 Die mündliche Zusatzprüfung (in den P1 P4-Fächern) Nach Vorliegen aller Ergebnisse in den Abiturprüfungen beschließt die Prüfungskommission 1, welche Prüflinge in welchen Fächern der schriftlichen Prüfung auch mündlich geprüft werden. Eine Zusatzprüfung wird angesetzt, wenn dies zum Bestehen erforderlich ist (bis zu vier Zusatzprüfungen sind möglich). Eine mündliche Prüfung kann auch auf Antrag des Prüflings angesetzt werden. Die Schulleiterin teilt die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen und die angesetzten Zusatzprüfungen mit. Kann die Abiturprüfung auch mit mündlichen Zusatzprüfungen nicht mehr bestanden werden, so wird die Prüfung abgebrochen. 1 Die Prüfungskommission: Frau Sehrt (VPK), Herr Stelljes, Frau Hansen

11 Das Bestehen der Abiturprüfung Die Abiturprüfung bestanden haben alle Prüflinge, die 1. zum Abitur zugelassen worden sind, 1. im Block II der Gesamtqualifikation mindestens 100 Punkte erreicht haben, 2. in drei Prüfungsfächern, darunter P1, P2 oder P3, mindestens 20 Punkte erreicht haben. Gesamtpunktzahl = Summe Block I + Summe Block II

12 Die Berechnung der Abiturnote Die Gesamtpunktzahl liegt zwischen 300 und 900 und wird nach der folgenden Tabelle in eine Durchschnittsnote umgerechnet. Punkte Note Punkte Note Punkte Note Punkte Not e 300 4,0 427 bis 444 3,2 571 bis 588 2,4 715 bis 732 1,6 301 bis 318 3,9 445 bis 462 3,1 589 bis 606 2,3 733 bis 750 1,5 319 bis 336 3,8 463 bis 480 3,0 607 bis 624 2,2 751 bis 768 1,4 337 bis 354 3,7 481 bis 498 2,9 625 bis 642 2,1 769 bis 786 1,3 355 bis 372 3,6 499 bis 516 2,8 643 bis 660 2,0 787 bis 804 1,2 373 bis 390 3,5 517 bis 534 2,7 661 bis 678 1,9 805 bis 822 1,1 391 bis 408 3,4 535 bis 552 2,6 679 bis 696 1,8 823 bis 900 1,0 409 bis 426 3,3 553 bis 570 2,5 697 bis 714 1,7

13 20 Nichtteilnahme an Teilen der Abiturprüfung Wer an einem Prüfungsteil des Abiturs nicht teilzunehmen imstande ist (z. B. durch Krankheit ), teilt die Gründe unverzüglich der Schulleitung (Seh) mit und macht sie glaubhaft (z. B. durch ein Attest ). Über die Anerkennung der Gründe entscheidet das vorsitzende Mitglied der Prüfungskommission (die Schulleiterin). Werden die Gründe nicht anerkannt, so ist der versäumte Prüfungsteil mit 00 Punkten zu bewerten. E.B.: Der Prüfling erhält bei Nichtanerkennung die Gelegenheit zu einer Stellungnahme.

14 21 Täuschungsversuch in der Abiturprüfung Versucht ein Prüfling, das Ergebnis seiner oder anderer Prüfungen durch Täuschung zu beeinflussen, so ist der davon betroffene Prüfungsteil mit 00 Punkten zu bewerten. Bis zu einem Jahr nach Aushändigung der Zeugnisse kann die Schulbehörde die Abiturprüfung noch für nicht bestanden erklären.

15 22 Störungen der Abiturprüfung Stört ein Prüfling die Prüfung, so dass die ordnungsgemäße Durchführung behindert wird, so kann die Prüfungskommission den Prüfling von der weiteren Prüfung ausschließen (damit ist das Abitur nicht bestanden). 23 Erleichterungen für Prüflinge mit Behinderungen Bei körperlichen Einschränkungen oder Behinderungen kann die Prüfungskommission Erleichterungen der äußeren Prüfungsbedingungen zulassen E.B.: z. B. längere Bearbeitungszeit, Verwendung technischer Hilfsmittel,

16 Wichtiger Hinweis zum Zentralabitur 2019 Für einige Fächer liegen inhaltliche Schwerpunkte vor, die bis zum Abitur 2019 verbindlich im Unterricht der Q-Phase behandelt werden müssen. Ansonsten gelten die Vorgaben der Kerncurricula. Jeder sollte sich für die gewählten Prüfungsfächer eingehend darüber informieren!!! Quelle im Internet: Informationen zum GaW:

17 Verkauf von Materialien wie Elektronisches Wörterbuch, Atlas, Taschenrechner Nutzen Sie das Forum bei Iserv

18 Das Ziel erreicht! Abitur 2019 Entlassungsfeier am Donnerstag, 27. Juni 2019 gymnasium am wall verden

19 A. Zeugnis 12.2 B. und C. Meldung: doppelt ausgedruckt, Kontrolle aller Angaben (Kursnoten, Seminarfachthema,..), Zuhörer P5 zulassen, Telefonnummer ergänzen, ein Bogen unterschrieben mit Telefonnummer in Karton, Zweiten Bogen behalten D. Belehrung unterschrieben in Karton E. P5-Termin behalten

20 Verantwortlich für Darstellung und Inhalt: Hansen Koordinator des 12. Jahrgangs Gymnasium am Wall - Windmühlenstraße Verden Tel.: Fax: Mail: gymnasium am wall verden Stand: August 2018

Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG

Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG Zeitplan Allgemeines Prüfungskommission Fachprüfungsausschuss Zulassungsvoraussetzungen Schriftliches Abitur Mündliches Abitur Allgemeiner Zeitplan für die Abiturprüfung

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Die Einführungsphase in Klasse 10 Überblick über die Qualifikationsphase (Klasse 11 und 12) Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10.1 10.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG

Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG Präsentation des PHVN angepasst an das EMAG Zeitplan Allgemeines Prüfungskommission Fachprüfungsausschuss Zulassungsvoraussetzungen Schriftliches Abitur Mündliches Abitur Allgemeiner Zeitplan für die Abiturprüfung

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 2019

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 2019 Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 019 10 VO-GO Organisation des Unterrichts in der Q-Phase Klausuren: in den ea-kursen drei Klausuren im ersten Sj., eine im 3. Semester in den übrigen

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Überblick über die Qualifikationsphase (Klasse 11 und 12) Ausblick auf das Abitur Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10.1 10.2 Einführungsphase Klassenverband und

Mehr

Informationen zur Abiturprüfung 2018

Informationen zur Abiturprüfung 2018 Informationen zur Abiturprüfung 018 Zeitplan für die Abiturprüfung im. Halbjahr 018.03.18* 0.0.18* 0.0.18 Meldung zum Abitur Zulassung zum Abitur Ende des. Halbjahres 09.0.0.0.18 Schriftliche Abiturprüfung

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Überblick über die Qualifikationsphase (Klasse 11 und 12) Ausblick auf das Abitur Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10.1 10.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn. Dienstag, den 20. Dezember 2016

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn. Dienstag, den 20. Dezember 2016 Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn Dienstag, den 0. Dezember 016 Information der Schülerinnen und Schüler des 1. Jahrgangs über: Die Einbringungsverpflichtungen

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Überblick über die Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13) Ausblick auf das Abitur Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11.1 11.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 8 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1. und 2. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 5 Halbjahresergebnisse

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 12 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1., 2. und 3. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 9 Halbjahresergebnisse

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 8 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1. und 2. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 5 Halbjahresergebnisse

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe Abiturprüfung 2014 Prüfungskommission Herr Stracke (Vorsitzender) Frau Mosler-Heetderks Herr Döring NN (Stadt Emden, ohne Stimmrecht)

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe Abiturprüfung 2013 Prüfungskommission Herr Stracke (Vorsitzender) Frau Mosler-Heetderks Herr Döring NN (Stadt Emden, ohne Stimmrecht)

Mehr

Informationen über die Abiturprüfung 2017

Informationen über die Abiturprüfung 2017 Informationen über die Abiturprüfung 2017 Bezug: AVO-GOBAK und EB-AVO-GOBAK i.d.f.v. 04.02.2014 1 Abitur 2017 Prüfungskommission (PK) Vorsitzender (VPK) Herr Wrigge Mitglieder Frau Dr. Begemann Herr Behrends

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe Abiturprüfung 2008 Prüfungskommission Herr Ohm (Vorsitzender) Frau Mosler-Heetderks Herr Döring NN (Stadt Emden, ohne Stimmrecht) Fachprüfungsausschüsse

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden. Informationen über die Oberstufe Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe Abiturprüfung 2015 Prüfungskommission Herr Stracke (Vorsitzender) Frau Mosler-Heetderks Herr Döring NN (Stadt Emden, ohne Stimmrecht)

Mehr

Mündliche Abiturprüfungen am WvS-Gymnasium. Bekanntgabe Prüfungstermine P5 am NIG

Mündliche Abiturprüfungen am WvS-Gymnasium. Bekanntgabe Prüfungstermine P5 am NIG Termine ABI 2019 26.03.2019 28.03. bis 10.05.2019 1./2. Stunde: Mitteilung über die Zulassung zum Abitur, Meldung zum Abitur, anschl. Zeugnisausgabe und Ende des 4. Semesters Schriftliche Abiturklausuren

Mehr

INFORMATIONEN ZUR ABITURPRÜFUNG 2016 Stufenversammlung 12

INFORMATIONEN ZUR ABITURPRÜFUNG 2016 Stufenversammlung 12 INFORMATIONEN ZUR ABITURPRÜFUNG 016 Stufenversammlung 1 Oberstufenkoordinator A.Kiehl Datum April 016 Inhalt Abitur Allgemeine Informationen Zeitlicher Ablauf Einbringungsverpflichtungen Berechnung der

Mehr

Belehrung Abitur 2019

Belehrung Abitur 2019 Belehrung Abitur 2019 Diese Belehrung und weitere Informationen sind zu finden unter Homepage/Lernen/Abitur/Informationen http://www.halepaghenschule.de/lernen/abitur/informationen.html Niedersächsischer

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG:

INFORMATIONSVERANSTALTUNG: Abiturprüfung 2017 INFORMATIONSVERANSTALTUNG: LEISTUNGSVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ZULASSUNG ZUR ABITURPRÜFUNG ABLAUF DER ABITURPRÜFUNG 15.02.2017 1 Inhalte Leistungsvoraussetzungen in Block I Schriftliche

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe HERZLICH WILLKOMMEN zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe 2019 Ablauf der Wahl für die Qualifikationsphase 2019 25. Januar: Informationsveranstaltung

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG:

INFORMATIONSVERANSTALTUNG: Abiturprüfung 2017 INFORMATIONSVERANSTALTUNG: LEISTUNGSVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ZULASSUNG ZUR ABITURPRÜFUNG ABLAUF DER ABITURPRÜFUNG 29.11.2016 Inhalte Leistungsvoraussetzungen in Block I Schriftliche Abiturprüfungen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe HERZLICH WILLKOMMEN zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe 2017 Ablauf - Wahl Qualifikationsphase 2017 03. Februar: Informationsveranstaltung E-Phase

Mehr

1 Abiturjahrgang 2018

1 Abiturjahrgang 2018 1 Abiturjahrgang 2018 2 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen für das Abitur 3 Belegverpflichtungen alle Prüfungsfächer sind durchgehend zu belegen im Durchschnitt pro Semester mindestens 34 Wochenstunden,

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR 2017 Informationen zum Abitur 2017 Teil I Wichtige Termine Ende des 3. Schulhalbjahres: 20.12.2016 Überprüfung der Abiturvoraussetzungen Ende des 4. Schulhalbjahres: 16.03.2017

Mehr

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten)

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten) Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten) Di 20.01.2015 Eintragung der Noten des 3. Schulhalbjahres Fr 23.01.2015 1. Überprüfung der Abiturzulassung Fr 30.01.2015 Ausgabe der Zeugnisse

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn 019 Information der Schülerinnen und Schüler des 1. Jahrgangs über: (Die Schwerpunkte und die Belegverpflichtungen) Die Einbringungsverpflichtungen

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3(2) Profil- bzw. Schwerpunktfächer (4

Mehr

1 Abiturjahrgang 2017

1 Abiturjahrgang 2017 1 Abiturjahrgang 2017 2 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen für das Abitur 3 Belegverpflichtungen alle Prüfungsfächer sind durchgehend zu belegen im Durchschnitt pro Semester mindestens 34 Wochenstunden,

Mehr

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 1 Uhde, StD - Koordinator Sek. II Aufgabenfelder A (sprachlichkünstlerisch) B (gesellschaftswissenschaftl.) C (mathematischnaturwissenschaftl.)

Mehr

Unser Ziel: Abitur gymnasium am wall verden

Unser Ziel: Abitur gymnasium am wall verden Unser Ziel: Abitur 2019 gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe 1.Hj. 2.Hj. Einführungsphase Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen Teilnahme am Pflicht- und Wahlunterricht Vorbereitung

Mehr

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife 1 Bitte nicht vergessen Mobiltelefone nachher wieder anzustellen! Am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase wird die Abiturprüfung

Mehr

Belehrung Abitur 2017

Belehrung Abitur 2017 Belehrung Abitur 2017 Diese Belehrung und weitere Informationen sind zu finden unter Homepage/Lernen/Abitur/Informationen http://www.halepaghenschule.de/lernen/abitur/informationen.html Niedersächsischer

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe JA bitur ganz einfach JA bitur ganz einfach 1. Prüfungsfächer 2. Pflichtfächer 3. Abiturprüfung Stand: Juli 2012 1. Prüfungsfächer Jeder

Mehr

Qualifikationsphase und Abiturprüfung

Qualifikationsphase und Abiturprüfung Qualifikationsphase und Abiturprüfung Informationen für den 11. Jahrgang Und Wahlen in der Elternschaft Herr Kindermann und Herr Scherfenberg 13.10.2014 Www.hlshannover.de Schulleben Sekundarstufe II Kommunikationsplattform

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase zur Qualifikationsphase gymnasium am wall verden

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase zur Qualifikationsphase gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase zur Qualifikationsphase am gymnasium am wall verden Unser Ziel: Abitur 2016 gymnasium am wall verden Die gymnasiale

Mehr

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9 Abschlüsse und Berechtigungen Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3 Profil- bzw. Schwerpunktfächer (5 std.)

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück: Informationen zur Berechnung der Abiturnote, zur besonderen Lernleistung sowie zur Fachhochschulreife Herzlich willkommen! ARTLAND-GYMNASIUM QUAKENBRÜCK

Mehr

Informationen zum Schuljahresbeginn 2017/18. Abiturjahrgang 2019

Informationen zum Schuljahresbeginn 2017/18. Abiturjahrgang 2019 Informationen zum Schuljahresbeginn 2017/18 Abiturjahrgang 2019 Schüler helfen Schüler (ShS) Voraussetzung: In dem jeweiligen Fach eine gute oder sehr gute Leistungen (Zeugnisnote). Lerngruppen mit bis

Mehr

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 03.11.2017 Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Was liegt heute an? Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur 03.11.2017 Gymnasien für Erwachsene - Gläser

Mehr

INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE

INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE G9 INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE 1 TEIL 2 DIE QUALIFIKATIONSPHASE AN DER GROßEN SCHULE 2 STRUKTUR DER GYMNASIALEN OBERSTUFE 3 UNTERRICHT IN DER Q.PHASE Die Qualifikationsphase umfasst 4 Semester. Der Unterricht

Mehr

Entscheidungsschritte für die Profilwahl

Entscheidungsschritte für die Profilwahl Entscheidungsschritte für die Profilwahl Die Schüler belegen in den Jahrgängen 11 und 1 so genannte Profile, die es ermöglichen, individuelle Interessenschwerpunkte zu setzen und zugleich eine breite und

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR 2019 Informationen zum Abitur 2019 Teil I Wichtige Termine Ende des 3. Schulhalbjahres: 28.01.2019 Überprüfung der Abiturvoraussetzungen 30.01.2019 Zeugnisausgabe (3. Stunde)

Mehr

Abitur-Information 2019

Abitur-Information 2019 Abitur-Information 2019 18.03.2018 www.gymnasium-ritterhude.info > Oberstufeninfos Gliederung: 1. Termine, Meldung, Zulassung 2. Wertung Block I und Block II 3. schriftliche Prüfung: Rahmenbedingungen,

Mehr

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur 2021

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur 2021 Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur 0.0.08 E- u. Q-Phase-DoG-Abitur 0, Spö, Brd, Nag Der Weg zum Abitur im Frühjahr 0 Einführungsphase Schuljahr 08/9

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten)

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten) Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten) Di 19.01.2016 Eintragung der Noten des 3. Schulhalbjahres Fr 22.01.2016 1. Überprüfung der Abiturzulassung Mi 27.01.2016 Ausgabe der Zeugnisse

Mehr

Integrierte Gesamtschule Fürstenau. Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur

Integrierte Gesamtschule Fürstenau. Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur Integrierte Gesamtschule Fürstenau Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur August 2007 1 Allgemeines Struktur der Oberstufe Verweildauer Abschlüsse Studienbuch Neue Fremdsprachen Eingangsphase

Mehr

Q-Phase am Gymnasium Soltau

Q-Phase am Gymnasium Soltau Q-Phase am Gymnasium Soltau Das Gymnasium Soltau bietet den sprachlichen, den gesellschaftswissenschaftlichen, den musisch-künstlerischen und den naturwissenschaftlichen Schwerpunkt an. Drei Prüfungsfächer

Mehr

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen Informationen zur gymnasialen Oberstufe Heute: Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen 09.1.01 Gymnasium Oedeme Lüneburg 1 in allen Fächern

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte)

Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte) Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte) Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11.1 11.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Das Wichtigste aus: Informationsveranstaltung: Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe

Das Wichtigste aus: Informationsveranstaltung: Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Das Wichtigste aus: Informationsveranstaltung: Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Hadler/Februar 2017 Versetzung Zulassung Zentralabitur Gymnasiale Oberstufe Einführungsphase Qualifikationsphase

Mehr

Die zweite Jahrgangsversammlung

Die zweite Jahrgangsversammlung HELENE LANGE SCHULE Die zweite Jahrgangsversammlung Der 11. Jahrgang und Kindermann und Ziolko 30. August 2016 Inhalt WebUntis: E-Mail einrichten Berufsorientierung Hinweise zur Oberstufe, Fachhochschulreife

Mehr

Aufbau der gymnasialen Oberstufe

Aufbau der gymnasialen Oberstufe Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11.1 11.2 Einführungsphase Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen Pflichtunterricht und Wahlunterricht Vorbereitung und Grundlage für die Arbeit in der Qualifikationsphase

Mehr

Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. (Stand: )

Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. (Stand: ) Abiturjahrgang 2018 Qualifikationsphase Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife gültig nur für den Abiturjahrgang 2018! (Stand: 1.12.2016) Liebe Schülerinnen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover

Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover Seite 1 Der Aufbau der gymnasialen Oberstufe 2 Die Stundentafel der Einführungsphase (10. Klasse) 3 Fremdsprachenverpflichtung 4 Leistungsbewertung

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg.

Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg. Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg. 12+13) Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite

Mehr

Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur

Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur 1 Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur 2 Schulhalbjahre Schulhalbjahresergebnisse (SHE) Bewertung in

Mehr

Stand: a Präsentationsprüfung. Die Präsentationsprüfung besteht aus einem Präsentationsteil, und einem mündlichen

Stand: a Präsentationsprüfung. Die Präsentationsprüfung besteht aus einem Präsentationsteil, und einem mündlichen Stand: 20.2.2015 Geltende Regelungen Verordnung über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe, im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg (AVO-GOBAK) Vom 19. Mai 2005 (Nds. GVBl. S. 169;

Mehr

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase Qualifikationsphase Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase 19.01.015 Begriffe, Begriffe, Begriffe AUFGABENFELDER FÄCHER SCHWERPUNKTE GEO Gymnasium Eversten Oldenburg 0. Januar 015

Mehr

Die Qualifikationsphase am Gymnasium am Silberkamp

Die Qualifikationsphase am Gymnasium am Silberkamp Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern! Die nachfolgenden Ausführungen sollen Sie über die Struktur der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe informieren. Sie sollen einen Überblick über

Mehr

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Fächerinformationsabend Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Ablauf des Abends 1. Teil = Informationen zur Qualifikationsphase 2. Teil = konkrete Fächerinformationen in drei Runden zu je 20 Minuten (Ablauf

Mehr

Aufgabenfeld B: gesellschaftswissenschaftlich. Geschichte Politik-Wirtschaft Religion (kath./ev.) Erdkunde

Aufgabenfeld B: gesellschaftswissenschaftlich. Geschichte Politik-Wirtschaft Religion (kath./ev.) Erdkunde Die folgenden Informationen zur Sekundarstufe II sind für die Schülerinnen und Schüler von Bedeutung, die sich im System G8 befinden, also das Abitur nach 12 Schuljahren ablegen. Dies sind die Schülerinnen

Mehr

Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung zum Abitur 2018

Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung zum Abitur 2018 Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung zum Abitur 2018 Die heutige Informationsveranstaltung Die Zulassung zur Abiturprüfung Die schriftliche Abiturprüfung Die mündliche Abiturprüfung Ihr Abiturzeugnis

Mehr

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife 1 Bitte nicht vergessen Mobiltelefone nachher wieder anzustellen! 2 Am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase wird die Abiturprüfung

Mehr

Abschlüsse und Berechtigungen

Abschlüsse und Berechtigungen Abschlüsse und Berechtigungen und Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase Nachweis bestimmter Leistungen in der Abiturprüfung Abgeschlossene Berufsausbildung

Mehr

Informationen zur Fächer- und Profilwahl in der Qualifikationsphase für das Abitur 2017

Informationen zur Fächer- und Profilwahl in der Qualifikationsphase für das Abitur 2017 Informationen zur Fächer- und Profilwahl in der Qualifikationsphase für das Abitur 2017 Die Qualifikationsphase Die Q-Phase bezeichnet die Schuljahrgänge 11 und 12 und endet mit der Abiturprüfung. Der

Mehr

Profiloberstufe. Neugestaltung der Oberstufe 2010

Profiloberstufe. Neugestaltung der Oberstufe 2010 Profiloberstufe Neugestaltung der Oberstufe 010 Gliederung der Oberstufe Einführungsphase 10. Jahrgang Qualifikationsphase 11. Jahrgang 1. Jahrgang 1. Hj.. Hj.. Hj.. Hj. Versetzung Die Versetzung in die

Mehr

Herzlich willkommen am Ernst-Moritz-Arndt- Gymnasium in Herzberg

Herzlich willkommen am Ernst-Moritz-Arndt- Gymnasium in Herzberg Herzlich willkommen am Ernst-Moritz-Arndt- Gymnasium in Herzberg Kurz zu meiner Person Jens Wachsmuth (StD) schulfachlicher Koordinator SEK II Unterrichtsfächer: Physik/Sport E-Mail: jens.wachsmuth@emag-herzberg.de

Mehr

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Gläser 1 Was liegt heute an? Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur Gläser 2 Schulhalbjahre Schulhalbjahresergebnisse (SHE) Bewertung in jedem Schulhalbjahr

Mehr

Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung. Als pdf unter: Service Oberstufeninfo 1

Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung. Als pdf unter:   Service Oberstufeninfo 1 Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung Als pdf unter: www.gymnasium-ritterhude.net Service Oberstufeninfo 1 Informationen zur Abiturprüfung 2019 1. Aktuelles & Termine 2. Meldung und Zulassung

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2017

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2017 Gymnasiale Oberstufe 1 Abitur 2017 Abitur 2017 2 Meldung zur Abiturprüfung und Wahl der Prüfungsfächer am Ende von Q2.1, also vor den Weihnachtsferien, spätestens am 16.12.16 Abgabe der ausgefüllten Meldebögen

Mehr

Die neue Gymnasiale Oberstufe DIE EIGENSTÄNDIGE EINFÜHRUNGSPHASE - KLASSE 11

Die neue Gymnasiale Oberstufe DIE EIGENSTÄNDIGE EINFÜHRUNGSPHASE - KLASSE 11 Die neue Gymnasiale Oberstufe DIE EIGENSTÄNDIGE EINFÜHRUNGSPHASE - KLASSE 11 Versetzung in die EP: Gleichstellung mit erweitertem Sek.1-Abschluss EP: EINFÜHRUNGSPHASE JAHRGANG 11 VERSETZUNG Q12: JAHRGANG

Mehr

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10 INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 017 Stufenversammlung 10 Oberstufenkoordinatorin V. Husmann Datum Januar 015 Inhalt Informationen zum Aufbau der gymnasialen Oberstufe Allgemeine Informationen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe den Aufbau die Versetzung in die Qualifikationsphase die Leistungsbewertung die Schwerpunkte die Prüfungsfächer die Wahl der Prüfungsfächer der Weg zum besseren Abitur Termine

Mehr

Inhalte: - Versetzung in die Qualifikationsphase - Angebot der Schwerpunkte - Belegungs-/Einbringungsverpflichtungen - Prüfungsfächer

Inhalte: - Versetzung in die Qualifikationsphase - Angebot der Schwerpunkte - Belegungs-/Einbringungsverpflichtungen - Prüfungsfächer Informationen für die Oberstufe Inhalte: - Versetzung in die Qualifikationsphase - Angebot der Schwerpunkte - Belegungs-/Einbringungsverpflichtungen - Prüfungsfächer Einführungsphase am Gymnasium Melle

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Heute:

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Heute: Informationen zur gymnasialen Oberstufe Heute: Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe kurz: Qualifikationsphase (Jg. 11 u. 1) kurz: Abitur Praktikum, Auslandsaufenthalt Kurswahl u. Klassenneuzusammensetzung

Mehr

Gymnasium Hankensbüttel

Gymnasium Hankensbüttel Gymnasium Hankensbüttel Information zur gymnasialen Oberstufe Gestaltung der Qualifikationsphase Anforderungen in der Abiturprüfung August 2017 Gymnasiale Oberstufe Informationsveranstaltung - Jahrgang

Mehr

www. grosse-schule.de

www. grosse-schule.de www. grosse-schule.de Teil 1: gesetzliche Bestimmungen sonst Wiederholung der Kl.10 ( Oberstufe (nicht zählend auf die Verweildauer in der gymnasialen Struktur der gymnasialen Oberstufe ggf. schulischer

Mehr

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen Gültig für alle, die im August 2016 mit der Kursstufe begonnen haben! 1 Wo stehe ich? Ich habe ein

Mehr

Die Qualifikationsphase der Gymnasialen Oberstufe

Die Qualifikationsphase der Gymnasialen Oberstufe Die Qualifikationsphase der Gymnasialen Oberstufe 12 / Zulassung zur Qualifikationsphase (2) Zur Qualifikationsphase wird zugelassen, wer in jedem Fach des verbindlichen Unterrichts (34 St.) am Ende der

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 (Gymnasium) gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe Ziel: Allgemeine Hochschulreife [ oder Fachhochschulreife

Mehr

Informationen zum Abitur 2018

Informationen zum Abitur 2018 Informationen zum Abitur 2018 Gesamtqualifikation Noten der 5 Abiturprüfungen in vierfacher Wertung Noten von 32 36 Kursen aus den 4 Semestern Block I Block II Einbringungsverpflichtungen Block I: 20 bis

Mehr

(Beschluss der Kultusministerkonferenz vom i.d.f. vom )

(Beschluss der Kultusministerkonferenz vom i.d.f. vom ) xms110sw.99.doc Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland - II A 1 / Sw Musterentwurf für das Formular des Zeugnisses der Allgemeinen Hochschulreife

Mehr

Gymnasium Bersenbrück Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Gymnasium Bersenbrück Informationen zur gymnasialen Oberstufe Gymnasium Bersenbrück Informationen zur gymnasialen Oberstufe Abitur nach 13 Jahren Informationen zur gymnasialen Oberstufe Grundsätzliches zur Einführungsphase Grundsätzliches zur Qualifikationsphase

Mehr

Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10

Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10 Der Weg zum Abitur Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10 02. Dezember 2015 1. Vorgaben und allgemeine Bestimmungen 2. Angebot des LeG in der Qualifikationsphase 3. Überblick über die Schwerpunkte

Mehr

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen Informationen zur gymnasialen Oberstufe Heute: Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen 05.1.016 Gymnasium Oedeme Lüneburg 1 in allen Fächern

Mehr

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase Qualifikationsphase Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase 06.0.017 Begriffe, Begriffe, Begriffe AUFGABENFELDER FÄCHER SCHWERPUNKTE GEO Gymnasium Eversten Oldenburg 9. Dezember 018

Mehr

Abiturverordnung. 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur

Abiturverordnung. 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur Abiturverordnung 1. Allgemeines 2.Einführungsphase 3.Qualifikationsphase 4.Abitur 1. Gliederung und Dauer - Einführungsphase ( 10.Klasse ) - Qualifikationsphase ( Klassen 11 und 12 ) - Verweildauer: 3

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe Ziel: Allgemeine Hochschulreife [ oder Fachhochschulreife

Mehr

FGG. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Gesundheit-Pflege)

FGG. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Gesundheit-Pflege) Wichtiger Hinweis: Diese Informationen sind nur gültig für die Abiturjahrgänge 2018, 2019 und 2020 (also für alle Schülerinnen und Schüler, welche im Schuljahr 2017/18 oder davor den Schulbesuch in der

Mehr

www. grosse-schule.de

www. grosse-schule.de www. grosse-schule.de Teil 1: gesetzliche Bestimmungen Belegverpflichtungen in der Einführungsphase 7 zwei Fremdsprachen 3 Deutsch 2 Kunst 2 Musik 2 Geschichte 2 Erdkunde 2 Politik-Wirtschaft** 2 Rel /

Mehr

Jahrgang Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße

Jahrgang Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße Jahrgang 11-13 Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße Verordnung VO-GO vom 17.02.2005, geändert durch Verordnung vom 12.08.2016 (Nds. GVBl. S. 149, SVBl. S.529) 08.12.2016 IGS

Mehr