Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bautzen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bautzen"

Transkript

1 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Bautzen Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Bautzen über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 22% 789,3 29% 366, % 78% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Bautzen zu den deutschen? 145,8 251,8 122,2 116,8 Welche Güter aus dem Landkreis Bautzen werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 83,4 10,9 162,8 78,3 29,8 1,5 185,7 12,7 390,3 130,6 67,7 2,4 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Bautzen über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 mehr als verdoppeln. 2. Chemische Erzeugnisse 3. Containerisierte Güter Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Bautzen wird mengen und auch Landkreises Bautzen benötigt leistungsfähige der deutschen.

2 Bedeutung der deutschen für die Stadt Chemnitz Seewärtiger Außenhandel der Stadt Chemnitz über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 17% 978,7 23% 458, % 83% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus der Stadt Chemnitz zu den deutschen? 65,9 114,3 10,0 10,4 Welche Güter aus der Stadt Chemnitz werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 59,3 1,5 332,7 49,5 15,8 0,1 131,8 2,4 706,0 100,6 37,7 0,2 Der Wert der Waren, der aus der Stadt Chemnitz über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 mehr als verdoppeln. 2. Chemische Erzeugnisse 3. Containerisierte Güter Der Warenfluss zwischen den deutschen und der Stadt Chemnitz wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel der Stadt Chemnitz benötigt leistungsfähige Verkehrskorridore für die infrastrukturelle Erreichbarkeit der deutschen.

3 Bedeutung der deutschen für die Stadt Dresden Seewärtiger Außenhandel der Stadt Dresden über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 25% 1.530,1 29% 556, % Anteil ausländische 75% Wie kommen die Waren aus der Stadt Dresden zu den deutschen? 1,2 2,3 174,9 393,6 28,6 37,3 Welche Güter aus der Stadt Dresden werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 1,0 2,2 336,5 63,7 151,7 1,3 1,6 3,4 961,8 214,0 346,1 3,1 Der Wert der Waren, der aus der Stadt Dresden über deutsche verladen wird, wird bis 2030 um mehr als das Anderthalbfache zunehmen. 2. Holz und Landwirtschaft 3. Containerisierte Güter Der Warenfluss zwischen den deutschen und der Stadt Dresden wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel der Stadt Dresden benötigt leistungsfähige Verkehrskorridore für die infrastrukturelle Erreichbarkeit der deutschen.

4 Bedeutung der deutschen für den Erzgebirgskreis Seewärtiger Außenhandel des Erzgebirgskreises über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 585,0 30% 208, % 70% 55% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Erzgebirgskreis zu den deutschen? 36,8 74,3 0,1 1,5 Welche Güter aus dem Erzgebirgskreis werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 21,1 1,7 142,7 32,1 10,3 0,2 55,8 3,0 433,9 70,8 21,1 0,4 Der Wert der Waren, der aus dem Erzgebirgskreis über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 nahezu verdreifachen. 2. Containerisierte Güter 3. Chemische Erzeugnisse Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Erzgebirgskreis wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel des Erzgebirgskreises benötigt leistungsfähige der deutschen.

5 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Görlitz Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Görlitz über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 24% 501,3 28% 272, % 76% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Görlitz zu den deutschen? 79,6 105,2 23,1 21,0 Welche Güter aus dem Landkreis Görlitz werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 77,8 4,3 129,0 26,5 35,0 0,1 67,4 3,7 328,4 47,5 54,1 0,1 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Görlitz über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 nahezu verdoppeln. 2. Chemische Erzeugnisse 3. Holz und Landwirtschaft Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Görlitz wird mengen und auch Landkreises Görlitz benötigt leistungsfähige der deutschen.

6 Bedeutung der deutschen für die Stadt Leipzig Seewärtiger Außenhandel der Stadt Leipzig über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 17% 9.030,9 20% 3.475, % 83% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus der Stadt Leipzig zu den deutschen? 44,0 138,6 516,9 938,6 Welche Güter aus der Stadt Leipzig werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 28,8 0,2 814,8 2617,6 14,5 <0,1 68,2 0,3 2479,9 6449,4 33,0 0,2 Der Wert der Waren, der aus der Stadt Leipzig über deutsche verladen wird, wird bis 2030 um mehr als das Anderthalbfache zunehmen. 1. Containerisierte Güter 2. Maschinen und Fahrzeuge 3. Chemische Erzeugnisse den Warentransport verzeichnet die Bahn. Der Warenfluss zwischen den deutschen und der Stadt Leipzig wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel der Stadt Leipzig benötigt leistungsfähige Verkehrskorridore für die infrastrukturelle Erreichbarkeit der deutschen.

7 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Leipzig Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Leipzig über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 25% 1.076,6 29% 504, % 75% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Leipzig zu den deutschen? 53,8 104,0 143,1 154,6 Welche Güter aus dem Landkreis Leipzig werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 142,8 1,8 155,7 182,9 20,3 1,1 296,8 2,0 376,7 354,0 45,2 1,9 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Leipzig über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 mehr als verdoppeln. 2. Containerisierte Güter 3. Chemische Erzeugnisse Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Leipzig wird mengen und auch Landkreises Leipzig benötigt leistungsfähige der deutschen.

8 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Meißen Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Meißen über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 10% 5.987,1 12% 3.300, % 90% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Meißen zu den deutschen? 87,2 122,7 244,3 473,4 681,5 768,4 Welche Güter aus dem Landkreis Meißen werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 474,1 18,9 365,4 2341,6 92,9 8,0 655,1 18,2 881,1 4250,6 173,3 8,8 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Meißen über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 fast verdoppeln. 1. Containerisierte Güter 2. Maschinen und Fahrzeuge 3. Chemische Erzeugnisse Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Meißen wird mengen und auch Landkreises Meißen benötigt leistungsfähige der deutschen.

9 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Mittelsachsen Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Mittelsachsen über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 7% 1.589,5 9% 702, % 93% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Mittelsachsen zu den deutschen? 173,1 278,9 7,5 14,1 Welche Güter aus dem Landkreis Mittelsachsen werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 85,7 7,3 427,8 108,6 72,9 0,4 173,5 10,1 1001,1 241,5 162,2 1,2 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Mittelsachsen über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 mehr als verdoppeln. 2. Containerisierte Güter 3. Chemische Erzeugnisse Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Mittelsachsen wird mengen und auch Landkreises Mittelsachsen benötigt leistungsfähige der deutschen.

10 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Nordsachsen Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Nordsachsen über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 15% 1.650,7 17% 808, % 85% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Nordsachsen zu den deutschen? 0,5 0,6 51,2 91,2 169,2 205,2 Welche Güter aus dem Landkreis Nordsachsen werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 14,7 2,2 706,2 36,6 44,9 3,6 25,2 2,4 1492,6 54,7 67,0 8,8 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Nordsachsen über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 verdoppeln. 2. Holz und Landwirtschaft 3. Containerisierte Güter Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Nordsachsen wird mengen und auch Landkreises Nordsachsen benötigt leistungsfähige der deutschen.

11 Bedeutung der deutschen für den LK Sächs. SchweizOsterzgebirge Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Sächsische SchweizOsterzgebirge über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 2% 9.997,8 3% 4.710, % 98% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge zu den deutschen? 52,7 173,1 938, ,5 Welche Güter aus dem Landkreis Sächsische SchweizOsterzgebirge werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 39,6 9,2 1429,6 3157,1 72,3 2,4 106,8 13,9 3877,1 5827,3 170,1 2,7 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Sächsische SchweizOsterzgebirge über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 verdoppeln. 1. Containerisierte Güter 2. Maschinen und Fahrzeuge 3. Holz und Landwirtschaft den Warentransport verzeichnet die Bahn. Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem LK Sächs. SchweizOsterzgeb. wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel des Landkreises Sächsische SchweizOsterzgebirge benötigt leistungsfähige Verkehrskorridore für die infrastrukturelle Erreichbarkeit der deutschen.

12 Bedeutung der deutschen für den Vogtlandkreis Seewärtiger Außenhandel des Vogtlandkreises über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 162,5 364, % 39% 53% 47% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Vogtlandkreis zu den deutschen? 24,1 52,6 3,8 4,4 Welche Güter aus dem Vogtlandkreis werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 1,6 1,1 118,8 27,5 13,4 0,3 5,9 1,7 270,9 57,9 27,7 0,6 Der Wert der Waren, der aus dem Vogtlandkreis über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 mehr als verdoppeln. 2. Containerisierte Güter 3. Holz und Landwirtschaft Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Vogtlandkreis wird mengen und auch wertmäßig steigen. Der erfolgreiche Außenhandel des Vogtlandkreises benötigt leistungsfähige der deutschen.

13 Bedeutung der deutschen für den Landkreis Zwickau Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Zwickau über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 9% 3.529,8 13% 1.914, % 91% Anteil ausländische Wie kommen die Waren aus dem Landkreis Zwickau zu den deutschen? 95,8 138,1 183,5 216,9 Welche Güter aus dem Landkreis Zwickau werden großenteils über deutsche verladen? (in Mio. Euro) 6,5 2,5 1329,5 548,9 25,0 2,1 5,3 2,5 2564,3 924,3 28,1 5,3 Der Wert der Waren, der aus dem Landkreis Zwickau über deutsche verladen wird, wird sich bis 2030 nahezu verdoppeln. 2. Containerisierte Güter 3. Holz und Landwirtschaft Der Warenfluss zwischen den deutschen und dem Landkreis Zwickau wird mengen und auch Landkreises Zwickau benötigt leistungsfähige der deutschen.

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Merzig-Wadern

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Merzig-Wadern Bedeutung der deutschen für den Landkreis MerzigWadern Seewärtiger Außenhandel des Landkreises MerzigWadern über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. in Euro 406,7 53% 47% 219,3 85 48% 52%

Mehr

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Barnim

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Barnim Bedeutung der deutschen für den Landkreis Barnim Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Barnim über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. in Euro 12% 720,6 16% 263,3 174 84% 88% Wie kommen

Mehr

Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2010

Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2010 Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2010 Kreisfreie /Landkreis Anzahl Anzahl auf 100 000 Einwohner im Alter ab 8 J. insgesamt (Tatverdächtigenbelastungszahl) Chemnitz, 6 710 3 079 Dresden, 14 616 3 198

Mehr

Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2013

Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2013 Anzahl der deutschen Tatverdächtigen 2013 Kreisfreie /Landkreis Anzahl Anzahl auf 100 000 Einwohner im Alter ab 8 J. insgesamt (Tatverdächtigenbelastungszahl) Chemnitz, 6 524 2 985 Dresden, 16 129 3 476

Mehr

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bad Doberan

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bad Doberan Bedeutung der deutschen für den Landkreis Bad Doberan Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Bad Doberan über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. in Euro 6% 225,2 5% 153,3 47 95% 94% 20102030

Mehr

Durchschnittsalter der Bevölkerung in Sachsen 1990 bis 2015, 2020, 2025, 2030

Durchschnittsalter der Bevölkerung in Sachsen 1990 bis 2015, 2020, 2025, 2030 Durchschnittsalter der Bevölkerung in Sachsen 1990 bis 2015, 2020, 2025, 2030 Quellen: Daten - Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen - 1990 bis 2010: Bevölkerungsfortschreibung auf Basis der

Mehr

Beherbergungskennzahlen des Freistaates Sachsen ab 2000 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen

Beherbergungskennzahlen des Freistaates Sachsen ab 2000 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen Beherbergungskennzahlen des Freistaates Sachsen ab 2000 nach Kreisfreien Städten und en Anzahl der Betriebe/Einrichtungen des Beherbergungsgewerbes des Freistaates Sachsen ab 2000 nach Kreisfreien Städten

Mehr

Vereine und Mitglieder im Landessportbund Sachsen e. V. jeweils am 1. Januar ab 1993 nach Geschlecht

Vereine und Mitglieder im Landessportbund Sachsen e. V. jeweils am 1. Januar ab 1993 nach Geschlecht Inhaltsverzeichnis Vereine und ausgewählter Chorverbände in Sachsen ab 1991 Vereine und des Sächsischen Chorverbandes e.v. 2016 nach Sängerkreisen Vereine und im Landessportbund Sachsen e. V. jeweils am

Mehr

Berufsorientierung. »Schau rein! Die Woche der offenen Unter nehmen Sachsen«findet vom 7. bis 12. März 2016 zum zehnten Mal sachsenweit

Berufsorientierung. »Schau rein! Die Woche der offenen Unter nehmen Sachsen«findet vom 7. bis 12. März 2016 zum zehnten Mal sachsenweit 7. bis 12. März 2016 Berufsorientierung»Schau rein! Die Woche der offenen Unter nehmen Sachsen«findet vom 7. bis 12. März 2016 zum zehnten Mal sachsenweit statt. Für eine Woche öffnen Firmen und Institutionen

Mehr

Gesetz zur Finanzierung des Ausbildungsverkehrs im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNVFinAusG) 1

Gesetz zur Finanzierung des Ausbildungsverkehrs im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNVFinAusG) 1 Gesetz zur Finanzierung des Ausbildungsverkehrs im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNVFinAusG) 1 Artikel 16 des Gesetzes vom 12. Dezember 2008 (SächsGVBl. S. 866, 883) 1 Mittel zur Unterstützung des

Mehr

Entwicklung der Eingetragenen Lebenspartnerschaften im Freistaat Sachsen seit 2005

Entwicklung der Eingetragenen Lebenspartnerschaften im Freistaat Sachsen seit 2005 Entwicklung der Eingetragenen Lebenspartnerschaften im Freistaat Sachsen seit 5 Eine Auswertung der kleinen Anfrage Drs.-Nr.: /57 Sarah Buddeberg, MdL Gleichstellungs- und Queerpolitische Sprecherin Fraktion

Mehr

Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig

Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig 02.Juni 2014 Dr. Hans-Martin Rummenhohl, Deutsche Telekom AG 1 BREITBANDVERSORGUNG SACHSEN AUF BUNDESWEITEM NIVEAU Bundesrepublik

Mehr

Regionales Übergangsmanagement Mittelsachsen

Regionales Übergangsmanagement Mittelsachsen Regionales Übergangsmanagement Mittelsachsen Neu abgeschlossene und vorzeitig gelöste Ausbildungsverträge Geschäftsbereich Verwaltung, Finanzen und Ordnung Regionales Übergangsmanagement Landratsamt Mittelsachsen

Mehr

Finanzierung der Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig

Finanzierung der Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig Finanzierung der Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig Stand und en in der Draufsicht und im Vergleich Gliederung 1) Überblick 2) Vergleich Leipzig, Chemnitz, Dresden 3) Leistungen 4) Jugendarbeit Überblick

Mehr

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Anton-Graff-Straße 20 / 01309 Dresden Telefon 0351 4409-0 / Telefax 0351 4409-450 info@bbs-sachsen.de / www.bbs-sachsen.de Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen:

Mehr

1 Allgemeine statistische Angaben

1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Sachsen nimmt mit einer Fläche von 18 420 km² und einem Bundesanteil von 5,2 Prozent den 10. Platz in der Größenordnung

Mehr

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen Geburten je Frau im Freistaat Sachsen 1990 2014 Daten: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Grafik: Sächsische Staatskanzlei, Ref. 32 * Summe der altersspezifischen Geburtenziffern für Frauen

Mehr

1 Allgemeine statistische Angaben

1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Sachsen nimmt mit einer Fläche von 18 420 km² und einem Bundesanteil von 5,2 Prozent den 10. Platz in der Größenordnung

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Vorbemerkungen 3 Ergebnisdarstellung 4 Seite Abbildungen Abb. 1 Abb. 2 Leistungsempfänger der Pflegeversicherung in Sachsen und in der Bundesrepublik Deutschland im Dezember

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen 3 3 Tabellen 1. Bevölkerung am 30. Juni 2015 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen sowie Geschlecht 5 2. Deutsche Bevölkerung am 30.

Mehr

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen Geburten je Frau im Freistaat Sachsen 199 211 2,25 Zusammengefasste Geburtenziffer* 2, 1,75 1,5 1,25 1,,75,5,25 1,5 1,,84 2,1 Kinder je Frau = Bestandserhaltungsniveau 1,4 1,44 1,48 1,25 1,29 1,33 1,18

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen 3 3 Tabellen 1. Bevölkerung am 31. Dezember 2015 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen sowie Geschlecht 5 2. Deutsche Bevölkerung am

Mehr

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen Geburten je Frau im Freistaat Sachsen 1990 2015 Daten: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Grafik: Sächsische Staatskanzlei, Ref. 32 * Summe der altersspezifischen Geburtenziffern für Frauen

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen 3 3 Tabellen 1. Bevölkerung am 30. Juni 2016 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen sowie Geschlecht 5 2. Deutsche Bevölkerung am 30.

Mehr

3. Einzugsbereiche der sächsischen Hochschulen

3. Einzugsbereiche der sächsischen Hochschulen 3. Einzugsbereiche der sächsischen Hochschulen Weiterhin ist das Wanderungsverhalten der zukünftigen Studienanfänger/innen von besonderer Bedeutung für die zu erwartende Studiennachfrage in einem Bundesland.

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMlNlSTERlUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Freistaat SACHSEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Albertstraße 10 1 01097 Dresden Präsidenten

Mehr

Ankommen Willkommen 17.4.2015 in Halle/Saale. Die Bundesagentur für Arbeit als Akteur für Fachkräftesicherung

Ankommen Willkommen 17.4.2015 in Halle/Saale. Die Bundesagentur für Arbeit als Akteur für Fachkräftesicherung Ankommen Willkommen 17.4.2015 in Halle/Saale Die Bundesagentur für Arbeit als Akteur für Fachkräftesicherung Rahmenbedingungen: Arbeitslosigkeit - Zweithöchste Arbeitslosenquote im Land Arbeitslosenquote

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 43

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 43 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 43 Proben aus der 43. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

1 Allgemeine statistische Angaben

1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Sachsen nimmt mit einer Fläche von 18 420 km² und einem Bundesanteil von 5,2 Prozent den 10. Platz in der Größenordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 47

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 47 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 47 Proben aus der 47. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

namensund im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namensund im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMlNlSTERlUM FÜR KULTUS S SACHsEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR KULTU S Postfach 10 09 10 1 01079 Dresden Ihr Zeichen Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 45

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 45 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 45 Proben aus der 45. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 50

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 50 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 50 Proben aus der 50. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 48

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 48 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 48 Proben aus der 48. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMINISTERIUM DES INNERN Freistaat SACHSEN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard -von -Lindenau

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht im Freistaat Sachsen 2013 K VIII 2 2j/13 Zeichenerklärung besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts... Angabe fällt später an / Zahlenwert nicht sicher genug.

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 02

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 02 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 02 Proben aus der 02. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 30. Juni 2013 A I 1 vj 2/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen Ergebnisdarstellung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 08

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 08 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 08 Proben aus der 08. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

AUSGEWÄHLTE ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZUR KRANKENHAUSVERSORGUNG IM FREISTAAT SACHSEN

AUSGEWÄHLTE ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZUR KRANKENHAUSVERSORGUNG IM FREISTAAT SACHSEN Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten AUSGEWÄHLTE ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZUR KRANKENHAUSVERSORGUNG IM FREISTAAT SACHSEN Datenstand 2014 KGS 2016 36.476 45.206 54.870 63.700 70.174 72.836 72.809

Mehr

Demografie und Immobilien. Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011

Demografie und Immobilien. Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011 Demografie und Immobilien Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut der deutschen Wirtschaft

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 02

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 02 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 02 Influenza-Saison 2018/2019 Stand: 02. Kalenderwoche 2019 (07.01.2019-13.01.2019) Einschätzung: Die Aktivität der akuten

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 10

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 10 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 10 Proben aus der 10. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Michaela Knirsch-Wagner

Michaela Knirsch-Wagner Michaela Knirsch-Wagner Herr Dr. Hampel, das lebhafte Geschehen auf den Kapitalmärkten bringt mit sich, dass da und dort auch Änderungen in der Strategie angedacht werden. Wie schaut das bei der Bank

Mehr

Regelleistungsempfänger nach Asylbewerberleistungsgesetz in Sachsen von 2008 bis 2017 nach ausgewählten Herkunftsländern

Regelleistungsempfänger nach Asylbewerberleistungsgesetz in Sachsen von 2008 bis 2017 nach ausgewählten Herkunftsländern Inhaltsverzeichnis Regelleistungsempfänger nach Asylbewerberleistungsgesetz in Sachsen von 2008 bis 2017 nach ausgewählten Herkunftsländern Regelleistungsempfänger nach Asylbewerberleistungsgesetz in Sachsen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 31. Dezember 2014 A I 1 vj 4/14 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 49

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 49 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 49 Proben aus der 49. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

A(lter) R(ente) G(rundsicherung) ARG. -Erweiterung 2012-

A(lter) R(ente) G(rundsicherung) ARG. -Erweiterung 2012- der Albert -Ludwigs- Universität Freiburg 1 A(lter) R(ente) G(rundsicherung) ARG -Erweiterung 2012- Bernd Raffelhüschen Christoph Metzger Januar 2013 Studie im Auftrag des 2 Inhalt 1. Einleitung... 7 2.

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 06

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 06 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 06 Proben aus der 06. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Gestiegene Unternehmenswerte der richtige Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf?

Gestiegene Unternehmenswerte der richtige Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf? Gestiegene Unternehmenswerte der richtige Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf? Artikel von Michael Pels Leusden In den letzten Jahren sind die Unternehmenswerte in den meisten Branchen in Deutschland

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 02

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 02 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 02 Proben aus der 02. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 04

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 04 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 04 Proben aus der 04. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Frage 1 Gliederung der UMA nach Herkunftsländern Stichtag:

Frage 1 Gliederung der UMA nach Herkunftsländern Stichtag: Anlage zu Antwort LT-Drs. 6/4202 Frage Gliederung der UMA nach Herkunftsländern : 3.2.205 LK Erz- LK Sächs. LK LK LK LK Mittel LK Nord- LK Vogt- LK Stadt Stadt Stadt gebirgs- LK Leipzig Schweiz- Bautzen

Mehr

Wir machen Medien: Radio, TV, Internet, Social Media. www.saek.de

Wir machen Medien: Radio, TV, Internet, Social Media. www.saek.de Wir machen Medien: Radio, TV, Internet, Social Media und www.saek.de Standorte SAEK Bautzen Dr.-Ernst-Mucke-Straße 8 02625 Bautzen Telefon: 03591-464177 Telefax: 03591-464177 E-Mail: bautzen@saek.de SAEK

Mehr

Erläuterungen zu den Daten (Quartal 2016/4)

Erläuterungen zu den Daten (Quartal 2016/4) Erläuterungen zu den Daten (Quartal 2016/4) Durchführung und Abrechnung von ärztlichen Leistungen zur Diagnostik und ambulanten Eradikationstherapie von MRSA nach Abschnitt 30.12.1 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes

Mehr

~ SACHsEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz Dresden

~ SACHsEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz Dresden STAATSM INlSTERI UM FÜT{ SOllALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ ~ SACHsEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Albertstraße 10 I 01097 Dresden Präsidenten des Sächsischen

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 17

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 17 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 17 Influenza-Saison 2018/2019 Stand: 17. Kalenderwoche 2019 (22.-28.04.2019) Einschätzung: Die Influenza-Saison 2018/2019

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 06

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 06 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 06 Proben aus der 06. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 52

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 52 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 52 Proben aus der 52. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 13

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 13 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 13 Proben aus der 13. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Würfelt man dabei je genau 10 - mal eine 1, 2, 3, 4, 5 und 6, so beträgt die Anzahl. der verschiedenen Reihenfolgen, in denen man dies tun kann, 60!.

Würfelt man dabei je genau 10 - mal eine 1, 2, 3, 4, 5 und 6, so beträgt die Anzahl. der verschiedenen Reihenfolgen, in denen man dies tun kann, 60!. 040304 Übung 9a Analysis, Abschnitt 4, Folie 8 Die Wahrscheinlichkeit, dass bei n - maliger Durchführung eines Zufallexperiments ein Ereignis A ( mit Wahrscheinlichkeit p p ( A ) ) für eine beliebige Anzahl

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 51-01

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 51-01 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 51-01 Influenza-Saison 2018/2019 Stand: 01. Kalenderwoche 2019 (31.12.2018-06.01.2019) Einschätzung: Die Aktivität der akuten

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 12

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 12 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 12 Proben aus der 12. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 04

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 04 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 04 Proben aus der 04. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de Kongress-Statistik Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung convention.visitberlin.de Die Erfassung des Berliner MICE Marktes begann im Jahre 2002. In den vergangenen 10 Jahren hat der Tagungs- und Kongressbereich

Mehr

Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik.

Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik. Sehr geehrter Teilnehmer, hier lesen Sie die Ergebnisse aus unserer Umfrage: Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik. Für die zahlreiche Teilnahme an dieser Umfrage bedanken wir

Mehr

Aktuelle Zahlen aus dem Mice-Bereich

Aktuelle Zahlen aus dem Mice-Bereich Aktuelle Zahlen aus dem Mice-Bereich Eine kurze Einführung in die Entwicklung dieses Marktsegments Agenda Marktinformationen 2012 Angebot Veranstaltungen Nachfrage Wirtschaftliche Bedeutung Agenda Marktinformationen

Mehr

Beschlusstexte zur Vorlage P V 68/2012/1. Der Bürgermeister wird beauftragt, die Errichtung einer dritten Grundschule zu beantragen.

Beschlusstexte zur Vorlage P V 68/2012/1. Der Bürgermeister wird beauftragt, die Errichtung einer dritten Grundschule zu beantragen. AZ 40 11 00 Vorschläge der Verwaltung für mögliche Beschlusstexte zur Vorlage P V 68/2012/1 06.12.2012 Variante 1 Der Bürgermeister wird beauftragt, die Errichtung einer dritten Grundschule zu beantragen.

Mehr

Energieeffizienz. Ergebnisse einer repräsentativen Telefonbefragung bei 400 B2B-Finanzentscheidern

Energieeffizienz. Ergebnisse einer repräsentativen Telefonbefragung bei 400 B2B-Finanzentscheidern Energieeffizienz Ergebnisse einer repräsentativen Telefonbefragung bei 400 BB-Finanzentscheidern Zusammenfassung der Ergebnisse: Energieeffizienz Bedeutung des Themas Energieeffizienz : In 75% der ist

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Verbrauch von Energieträgern im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Freistaat Sachsen 2011 E IV 4 j/11 Inhalt Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Seite Tabellen

Mehr

Adressen der Elterngeld- und Erziehungsgeldstellen in Sachsen

Adressen der Elterngeld- und Erziehungsgeldstellen in Sachsen Adressen der Elterngeld- und Erziehungsgeldstellen in Sachsen Zuständig für Ihren Antrag auf Elterngeld oder Landeserziehungsgeld ist die Elterngeldstelle des Landkreises oder der Kreisfreien Stadt, in

Mehr

DURCH VIDA ERZEUGTE PROTOKOLLDATEIEN 1 EINFÜHRUNG

DURCH VIDA ERZEUGTE PROTOKOLLDATEIEN 1 EINFÜHRUNG DURCH VIDA ERZEUGTE PROTOKOLLDATEIEN 1 EINFÜHRUNG Beim Berichten über einen Fehler, erstellt VIDA Protokolldateien, die während des Prozesses zu nutzen sind. Die Protokolldateien werden benötigt, um die

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 31. Dezember 2013 A I 1 vj 4/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 17

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / Wochenbericht KW 17 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2017 / 2018 Wochenbericht KW 17 Proben aus der 17. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Rechtsextremistische Vertriebsszene

Rechtsextremistische Vertriebsszene Rechtsextremistische Vertriebsszene Zum Jahresende 2014 waren 14 rechtsextremistische Vertriebsunternehmen im Freistaat Sachsen ansässig. Mit dem DEUTSCHE STIMME-VERLAG der NPD in Riesa (Landkreis Meißen),

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 0 Seite 0 von 20 03.02.2015 1 Ergebnisse der BSO Studie: Trends und Innovationen im Business Performance Management (BPM) bessere Steuerung des Geschäfts durch BPM. Bei dieser BSO Studie wurden 175 CEOs,

Mehr

Spotlight Pharma: NRW

Spotlight Pharma: NRW Spotlight Pharma: NRW Pharmaumsatz, 2014 Pharmastandorte Deutschland: Wo steht NRW? NRW ist nicht nur einer der traditionsreichsten Pharmastandorte, sondern auch einer der bedeutendsten in Deutschland.

Mehr

Installation von horizont 4 bei Verwendung mehrerer Datenbanken

Installation von horizont 4 bei Verwendung mehrerer Datenbanken horizont 4 Installation von horizont 4 bei Verwendung mehrerer Datenbanken Erstellt von der buchner documentation gmbh 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt...3 Einleitung...3 Vorgehensweise der Installation bei

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 09

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / Wochenbericht KW 09 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2016 / 2017 Wochenbericht KW 09 Proben aus der 09. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014

IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014 IBAS-Statistiken und Vergleiche von 3 Jahren Beratungsarbeit 10/2011 09/2014 Intelligenz System Transfer Dresden Teilprojekt PsssT Dipl.-Psych. Sandra Friedel Datum: 10.12.2014 Das Netzwerk IQ wird gefördert

Mehr

Thema Soziale Sicherung

Thema Soziale Sicherung Statistik-Monitoring Delmenhorst Thema Soziale Sicherung Fachdienst Stand: Oktober 215 1. SGB II Empfänger SGB II- Empfänger und Bedarfsgemeinschaften in Delmenhorst (jeweils am 31.12.) 12. 11. 1. 9. 8.

Mehr

Pflegedossier für die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder)

Pflegedossier für die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder) Pflegedossier für die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder) Regionalbüros für Fachkräftesicherung - Fachkräftemonitoring - EUROPÄISCHE UNION Europäischer Sozialfonds Dieses Projekt wird durch das Ministerium

Mehr

SZ Digital. Bedienungsanleitung zum Löschen geladener Ausgaben in der SZ Digital -App. Windows 8. Kurz- und Langversion

SZ Digital. Bedienungsanleitung zum Löschen geladener Ausgaben in der SZ Digital -App. Windows 8. Kurz- und Langversion SZ Digital Bedienungsanleitung zum Löschen geladener Ausgaben in der SZ Digital -App Windows 8 Kurz- und Langversion Kurzversion Löschen geladener Ausgaben aus der SZ Digital -App Um die Leistungsfähigkeit

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen Endgültige Ergebnisse auf der Basis der Zensusdaten vom 9. Mai 2011 A I

Mehr

Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL. Berlin, 6. November 2012

Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL. Berlin, 6. November 2012 Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL Berlin, 6. November 2012 Bevorzugtes Verkehrsmittel für längere Strecken Mit welchem Verkehrsmittel würden Sie am liebsten längere

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 30. September 2017 A I 1 vj 3/17 Zeichenerklärung - Nichts vorhanden (genau

Mehr

Wie wird die Sicherheit sicher gestellt?

Wie wird die Sicherheit sicher gestellt? Vier Fragen 1. Wie wird die Sicherheit sicher gestellt? 2. Welches sind außer die anderen drei Eigentum-Rechtstitel? 3. Wenn alle Schulden bezahlt sind - wieviel Geld gibt es dann noch in der Welt? 4.

Mehr

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 50

ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / Wochenbericht KW 50 ARE - / Influenza - Sentinel im Freistaat Sachsen 2018 / 2019 Wochenbericht KW 50 Proben aus der 50. Kalenderwoche - Nachweis von Influenza mittels PCR in den Laboren der LUA nach Kreisen (die Zuordnung

Mehr

Bedeutung & Nutzen der Internettechnologien für Industrieunternehmen in Österreich

Bedeutung & Nutzen der Internettechnologien für Industrieunternehmen in Österreich Bedeutung & Nutzen der Internettechnologien für Industrieunternehmen in Österreich Pressekonferenz am 20.11.2006 Hermann Wasserbacher Daten zur Untersuchung Auftraggeber: ISPA - Internet Service Providers

Mehr

ClubWebMan Veranstaltungskalender

ClubWebMan Veranstaltungskalender ClubWebMan Veranstaltungskalender Terminverwaltung geeignet für TYPO3 Version 4. bis 4.7 Die Arbeitsschritte A. Kategorien anlegen B. Veranstaltungsort und Veranstalter anlegen B. Veranstaltungsort anlegen

Mehr

Schuldneratlas Leipzig 2014

Schuldneratlas Leipzig 2014 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Leipzig Niedenzu KG Postfach 10 03 25, 04003 Leipzig Hahnekamm 1, 04103 Leipzig Telefon 0341 / 99 44-166 Telefax 0341 / 99 44-132 E-Mail s.polenz@leipzig.creditreform.de

Mehr

WeG und Gemeinde (bzw. Seelsorgeeinheit, Pastoraler Raum, Pfarreien-Gemeinschaft)

WeG und Gemeinde (bzw. Seelsorgeeinheit, Pastoraler Raum, Pfarreien-Gemeinschaft) (bzw. einheit, Pastoraler Raum, Pfarreien-Gemeinschaft) Wer mit Wege erwachsenen Glaubens beginnt, stellt sich meist bald die Frage, welchen Platz diese Art von Erwachsenenkatechese eigentlich im Gesamtspektrum

Mehr

Subpostfächer und Vertretungen für Unternehmen

Subpostfächer und Vertretungen für Unternehmen SCHRITT-FÜR-SCHRITT Seite 1 von 7 Subpostfächer und Vertretungen für Unternehmen Organisationsstruktur 1:1 abbilden Individuelle Postfächer für Abteilungen und/oder Mitarbeiter Unterschiedliche Berechtigungen

Mehr

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Zwischenbilanz bis inkl. Samstag 13. Dezember 2014 Wien, Dezember 2014 www.kmuforschung.ac.at Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Ausgangssituation für das Weihnachtsgeschäft

Mehr

Geschäftsbericht 2006

Geschäftsbericht 2006 Geschäftsbericht 26 1. Allgemeines Das Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen zusammengeschlossenen Innungen - kann wie in den Vorjahren, eine positive Entwicklung für das Geschäftsjahr

Mehr

Informationssicherheit

Informationssicherheit Informationssicherheit Informationssicherheit im Freistaat Sachsen Eine moderne Verwaltung funktioniert heutzutage nicht mehr ohne Computer. Als Dienstleister stellt der Freistaat Sachsen für Bürger und

Mehr

Zukunftsforum - Veredlungsland Sachsen 2020. Zukunftsforum. Sächsischer Landeskontrollverband e.v.

Zukunftsforum - Veredlungsland Sachsen 2020. Zukunftsforum. Sächsischer Landeskontrollverband e.v. Zukunftsforum Veredlungsland Sachsen 22 Sächsischer Landeskontrollverband e.v. Dieses Vorhaben wird vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft gefördert. Sächsischer Landeskontrollverband

Mehr

Pflegedossier für den Landkreis Oberspreewald- Lausitz

Pflegedossier für den Landkreis Oberspreewald- Lausitz Pflegedossier für den Landkreis Oberspreewald- Lausitz Regionalbüros für Fachkräftesicherung - Fachkräftemonitoring - EUROPÄISCHE UNION Europäischer Sozialfonds Dieses Projekt wird durch das Ministerium

Mehr

Erster Dresdner Suchtbericht

Erster Dresdner Suchtbericht Erster Dresdner Suchtbericht Pressekonferenz mit Bürgermeister Martin Seidel und der Dresdner Suchtbeauftragten Dr. Kristin Ferse am Donnerstag, 26. Juni 2014 Netzwerk- und Kooperationspartner im Fachbereich

Mehr