Spezifikationen. Responsive Display Banner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spezifikationen. Responsive Display Banner"

Transkript

1 Spezifikationen

2 Inhalt 1. Fact Sheet Datenblatt Details zur Anlieferung Details zur Auslieferung Adserving Werbemittelbesonderheiten Audio Video Technische Anforderungen Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 5 Haben Sie noch weitere Fragen? Fact Sheet Die sind auf HTML 5 basierende Werbemittel. Sie werden in allen Browsern ausgespielt, die HTML5 darstellen können unabhängig vom Endgerät. Die Darstellung erfolgt angepasst an die Browserfenstergröße des jeweiligen Endgerätes im sogenannten gradual scaling in verschiedenen vorher definierten Standardgrößen. Bei technischen Fragen: Seite 2

3 2. Datenblatt Werbeform Abmessung (Pixel) Dateigröße Dateiformat ssl-fähig Basic Responsive Billboard Siehe Punkt 6a 80 kb HTML 5 Ja Responsive Baseboard Ad Siehe Punkt 6b 80 kb HTML 5 Ja Responsive MaxiAD+ Exclusive Siehe Punkt 6c 80 kb HTML 5 Ja 3. Details zur Anlieferung a. Die Anlieferung der Werbemittel bzw. der Re-Directs muss mind. 5 Arbeitstage vor Kampagnenstart erfolgen. Bei nicht fristgerechter Anlieferung übernimmt United Internet Media keine Garantie für einen fristgerechten Kampagnenstart und die fehlerfreie Einbindung. b. Es können bis zu 5 verschiedene clicktags im Werbemittel eingebaut werden. Dazu benötigt United Internet Media eine genaue Angabe, welcher clicktag zu welcher URL führen soll. c. UIM behält sich vor, jedes Motiv in einer Einzelfallentscheidung freizugeben. Werbemittel die zu starke Reaktanzen hervorrufen oder die Nutzung der Seiten zu stark beeinträchtigen, können abgelehnt werden. d. Werbekennzeichnung: Das Werbemittel muss klar als Werbung erkennbar sein und darf Inhalte auf den Seiten nur nach Absprache mit UIM imitieren, kopieren oder verändern. Wenn nötig muss es z.b. durch die Worte "Anzeige" oder "Werbung gekennzeichnet sein. 4. Details zur Auslieferung a. Die Werbemittel werden nur an die Webbrowser Firefox ab Version 17, Internet Explorer ab Version 10, Chrome, Safari und vorinstallierte Standardbrowser mobiler Endgeräte ausgespielt. b. Werbemittel werden auf den von United Internet Media vermarkteten Portalen teilweise im IFrame ausgespielt. c. Vor Live-Stellung werden die Werbemittel einer Qualitätssicherung unterzogen, um volle technische Funktionsfähigkeit und Browserkompatibilität zu gewährleisten. d. Ein Werbemittel- oder Motivtausch während der Kampagnenlaufzeit darf nur mit getesteten Werbemitteln und nach Absprache mit UIM durchgeführt werden. e. United Internet Media behält sich vor bei fehlerhaften Werbemitteln (z.b. nicht funktionierendes Local Connect) oder Reaktanz hervorrufender Gestaltung (Nutzerirritation durch Farbgebung und Motive) sowie bei nicht Einhaltung der allgemeinen Bestimmungen zur Anlieferung von Werbemitteln die Werbemittel abzulehnen. Seite 3

4 f. Werbemittel sind bereits im Vorfeld auf Einhaltung der jugendschutzrechtlichen Vorgaben und Regelungen zu überprüfen. United Internet Media behält sich vor, entsprechend der jeweiligen Altersbeschränkung die Zugriffsmöglichkeit/ Sendezeit für das Werbemittel zu begrenzen oder das Motiv gänzlich abzulehnen. g. United Internet Media behält sich vor für die Auslieferung von Werbemitteln ein Frequency Capping festzulegen und einzusetzen. 5. Adserving a. Die Auslieferung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart über den Adserver der UIM. b. 3rd Party Adserving ist möglich und wird vor jeder Kampagne durch UIM geprüft. c. Externe Zählpixel können integriert werden. Diese müssen unabhängig von den jeweiligen Klick-Commands sein. d. Messungen von Viewtime/Visibilty oder der Einsatz anderer erweiterter Trackingverfahren durch Skripteinsatz müssen UIM im Vorfeld mitgeteilt und abgestimmt werden. UIM behält sich vor diese Art von Tracking abzulehnen. e. Unter Einhaltung der allgemeinen Richtlinien und Spezifikationen können Streaming-Videos auch auf eigenen/ 3rd Party Servern gehostet werden. Voraussetzung ist die Bereitstellung einer eigenen Player- Technologie. f. Bitte beachten Sie, dass für Streaming-Formate dieselben Richtlinien (Größe/ Gewicht) wie bei den Werbemitteln ohne Streaming gelten. g. Die Streaming-Lösung sollte die Möglichkeit der Bandbreitenabfrage beinhalten, um dem User eine optimale Qualität des Streamings zu gewährleisten. Wird das Werbemittel ohne Bandbreitenabfrage angeliefert, begrenzt United Internet Media die Auslieferung auf Breitband-Nutzer. 6. Werbemittelbesonderheiten a. Das Responsive Billboard und die darin dargestellten Inhalte sind auf die Größen 1210 x 250, 970 x 250, 728 x 90, 468 x 117, 300 x 75 Pixel optimiert. b. Das Responsive Baseboard Ad und die darin dargestellten Inhalte sind auf die Größen 1000 x 100, 768 x 100, 480 x 100, 320 x 75 Pixel optimiert. Seite 4

5 c. Das Responsive MaxiAD+ Exclusive und die darin dargestellten Inhalte sind auf die Größen 800 x 600, 640 x 480, 300 x 250 Pixel optimiert. 7. Audio a. Ton im Werbemittel darf nicht automatisch starten, Die Zuschaltung ist jedoch durch eine Interaktion des Nutzers möglich. Im Ausgangsstadium muss der Ton auf off gestellt werden. Als Nutzerinteraktion gelten: a. Klick auf Schaltfläche Sound an, Ton an oder Lautsprecher-Symbol. Nicht Mouse Over! b. Ton im Werbemittel muss über gut sichtbare Steuerelemente jederzeit vom Nutzer ein- und ausschaltbar sowie regulierbar (Lautstärke) sein. c. Sounds dürfen nicht im Loop integriert werden. d. Die maximale Lautstärkenregelung im Werbemittel muss angemessen sein und darf -9dBFS nicht überschreiten. 8. Video a. Die Einbindung von Video ist nicht möglich. 9. Technische Anforderungen a. Die technischen Anforderungen finden Sie in der Dokumentation der Arbeitsvorlage des jeweiligen Werbemittels. 10. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media a. Es gelten weiter die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die allgemeinen Richtlinien für Werbemittel Ein Verstoß gegen die oben aufgeführten Punkte sowie der Verstoß gegen geltendes Recht, führen automatisch zu einer Ablehnung der Werbemittel. Seite 5

6 Haben Sie noch weitere Fragen? Technical Admanagement UIM Karlsruhe Brauerstrasse Karlsruhe Tel: Fax: München Sapporobogen München Tel: Fax: Düsseldorf Speditionsstrasse Düsseldorf Tel: Fax: Hamburg Gerhofstraße Hamburg Tel: Fax: UIM Austria GmbH Wien Schottenring 16/2 A-1010 Wien Tel: Fax: Seite 6

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 3 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS

SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Audio... 5

Mehr

Spezifikationen. In-Stream Video Ads

Spezifikationen. In-Stream Video Ads Spezifikationen Inhalt 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 4 5. Adserving... 5 6. Audio... 5 7. Video... 5 8. Technische Anforderungen...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MILLIONENKLICK. Multi Screen

SPEZIFIKATIONEN MILLIONENKLICK. Multi Screen SPEZIFIKATIONEN MILLIONENKLICK Multi Screen Inhaltsübersicht Agenda 01 Factsheet...3 02 Datenblatt...3 03 Details zur Anlieferung...3 04 Details zur Auslieferung...3 05 Werbemittelbesonderheiten...4 06

Mehr

Spezifikationen. WEB.Buster Logout

Spezifikationen. WEB.Buster Logout Spezifikationen Inhalt 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 3 5. Adserving... 4 6. Werbemittelbesonderheiten... 5 7. Audio... 5 8. Video...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD

SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

(Wide) WEB.Buster + Layer Homepage

(Wide) WEB.Buster + Layer Homepage Spezifikationen Inhalt... 1 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 3 5. Adserving... 4 6. Werbemittelbesonderheiten... 4 7. Audio... 5 8. Video...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN MILLIONENKLICK

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN MILLIONENKLICK SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN MILLIONENKLICK Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 3 4. Details zur Anlieferung... 3 5. Details

Mehr

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER + LAYER HOMEPAGE

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER + LAYER HOMEPAGE SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER + LAYER HOMEPAGE Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER HOMEPAGE

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER HOMEPAGE SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER HOMEPAGE Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Spezifikationen. Bannerformate bewährte Standards. Einfach planbar, kreativ erfolgreich.

Spezifikationen. Bannerformate bewährte Standards. Einfach planbar, kreativ erfolgreich. Spezifikationen Bannerformate bewährte Standards Einfach planbar, kreativ erfolgreich. Inhalt 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 2 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 4 5. Adserving...

Mehr

UNDERSTITIAL (MULTI SCREEN)

UNDERSTITIAL (MULTI SCREEN) SPEZIFIKATIONEN UNDERSTITIAL (MULTI SCREEN) Aufmerksamkeitsstark, native und responsive! Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 3 04 Details zur Auslieferung...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BILLBOARD XL

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BILLBOARD XL SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BILLBOARD XL Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 3 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT FIREPLACE ON-CLICK

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT FIREPLACE ON-CLICK SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT FIREPLACE ON-CLICK Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 3 04 Details zur Auslieferung... 4 05 Adserving... 4 06 Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1 & auto-service.de Inhaltsübersicht Agenda 01 Allgemeine Hinweise zu Erstellung und Anlieferung... 3 02 Besonderheiten zu Bewegtbild

Mehr

Mobile Technische Spezifikationen

Mobile Technische Spezifikationen Mobile Technische Spezifikationen Inhalt 1. Allgemeine Hinweise Folie 2 2. Mobile Banner Folie 4 3. Mobile Medium Rectangle Folie 9 4. Prestitial Folie 10 5. Sponsoring (Logointegration + Logo Flip) Folie

Mehr

c t HTML 5 App Werbemittelanforderung

c t HTML 5 App Werbemittelanforderung c t HTML 5 App Werbemittelanforderung Preise und Spezifikationen Werbeform Platzierung Preis Print/App-Kombi Opening Page Opening Page Print/App-Kombi Marktanzeigen (Fullscreen, ½, ¼ Screen) Innerhalb

Mehr

Campaign Kit. Inbox Ad

Campaign Kit. Inbox Ad Campaign Kit Inbox Ad Hier finden Sie: - Informationen zur Anlieferung - Technische Spezifikationen - Merkblatt Kampagnenablauf - Frequently Asked Questions Anlieferung & Technische Spezifikationen Anlieferung

Mehr

SPEZIFIKATIONEN BANDEROLE AD

SPEZIFIKATIONEN BANDEROLE AD SPEZIFIKATIONEN BANDEROLE AD Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 3 04 Details zur Auslieferung... 3 05 Adserving... 4 06 Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD

SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact sheet...2 02. Datenblatt...3 03. Details zur Anlieferung...3 04. Details zur Auslieferung...4 05. Audio...4 06. Allgemeine Anforderungen

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen Anlieferung & Erstellung Werbemittel können sowohl vom Kunden selbst, als auch auf Anfrage in Kooperation mit den Medienberatern der Neuen Westfälischen gestaltet werden Zulässige

Mehr

Spezifikationen. Branded Advertorial auf TOP.DE

Spezifikationen. Branded Advertorial auf TOP.DE Spezifikationen Branded Advertorial auf TOP.DE I. Aufbau und Bestandteile des Branded Advertorials Nachfolgend finden Sie einen beispielhaften Screen mit der Kennzeichnung der möglichen Bestandteile eines

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MOBILE PANORAMA AD 1:1

SPEZIFIKATIONEN MOBILE PANORAMA AD 1:1 SPEZIFIKATIONEN MOBILE PANORAMA AD 1:1 Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4 4. Details zur Anlieferung... 4 5. Details zur Auslieferung...

Mehr

BANNERFORMATE BEWÄHRTE STANDARDS

BANNERFORMATE BEWÄHRTE STANDARDS SPEZIFIKATIONEN BANNERFORMATE BEWÄHRTE STANDARDS Einfach planbar, kreativ erfolgreich Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 4 04 Details zur Auslieferung...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN IN-STREAM VIDEO PRE-ROLL POST-ROLL SHUFFLE-ROLL BUMPER AD

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN IN-STREAM VIDEO PRE-ROLL POST-ROLL SHUFFLE-ROLL BUMPER AD SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN IN-STREAM VIDEO PRE-ROLL POST-ROLL SHUFFLE-ROLL BUMPER AD Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4

Mehr

SPEZIFIKATIONEN WALLPAPER HOMEPAGE

SPEZIFIKATIONEN WALLPAPER HOMEPAGE SPEZIFIKATIONEN WALLPAPER HOMEPAGE Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1, top.de & auto-service.de INHALTSÜBERSICHT 01 Allgemeine Hinweis zu Erstellung & Anlieferung... 3 02 Spezifikationen Mobile:

Mehr

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT EXPANDABLE

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT EXPANDABLE SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT EXPANDABLE Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 3 04 Details zur Auslieferung... 3 05 Adserving... 4 06 Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Glossar A-H. Ad Impression... (kurz AI) ist eine Einheit zur Messung der Anzahl der Aufrufe eines Werbebanners im Internet.

Glossar A-H. Ad Impression... (kurz AI) ist eine Einheit zur Messung der Anzahl der Aufrufe eines Werbebanners im Internet. Glossar Glossar A-H Ad Impression... (kurz AI) ist eine Einheit zur Messung der Anzahl der Aufrufe eines Werbebanners im Internet. Advertorial... ist eine Werbung in redaktionell ähnlicher Aufmachung und

Mehr

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD + LAYER

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD + LAYER SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD + LAYER Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06.

Mehr

Mobile. Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n

Mobile. Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n Mobile Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Anlieferung 4 Auslieferung 5 HTML5 6 Sound 7 Werbeformen 8 Mobile Content Ad (2:1/4:1/6:1) 9 Mobile Pre-/Interstitial

Mehr

MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS

MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS Stand April 10, 2015, MEDIA GROUP ONE Digital GmbH 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN INHALT EINLEITUNG 3 FACT SHEET 4 ANLIEFERUNG 5 SOUND

Mehr

SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE

SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

HÄUSER emagazine. www.gujmedia.de

HÄUSER emagazine. www.gujmedia.de HÄUSER emagazine Das emagazine von HÄUSER stellt sich vor Das Premium-Magazin für moderne Architektur und Design gibt es ab Januar 2014 in digitalisierter Form auf dem ipad. HÄUSER auf dem ipad ist ein

Mehr

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD

SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD SPEZIFIKATIONEN HOMEPAGE EVENT BRIDGE AD Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Werbemittelspezifikation

Werbemittelspezifikation Werbemittelspezifikation DISPLAY VIDEO MOBILE ROQUAD Werbeformen Allgemeines Anlieferung der Werbemittel Display Ads Standartwerbeformen Superbanner Seite 5 Skyscraper Seite 6 Wide Skyscraper Seite 7 Medium

Mehr

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics 1 Hintergrund Nach wie vor wird der Erfolg von Online-Werbekampagnen anhand einzelner Kennzahlen

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MOBILE MEDIUM RECTANGLE

SPEZIFIKATIONEN MOBILE MEDIUM RECTANGLE SPEZIFIKATIONEN MOBILE MEDIUM RECTANGLE Inhaltsübersicht Agenda 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4 4. Details zur Anlieferung... 4 5. Details

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER. Mobile WEB.Buster Homepage

SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER. Mobile WEB.Buster Homepage SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER Mobile WEB.Buster Homepage Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4 4. Details zur Anlieferung...

Mehr

Sichere E-Mail Anleitung Zertifikate / Schlüssel für Kunden der Sparkasse Germersheim-Kandel. Sichere E-Mail. der

Sichere E-Mail Anleitung Zertifikate / Schlüssel für Kunden der Sparkasse Germersheim-Kandel. Sichere E-Mail. der Sichere E-Mail der Nutzung von Zertifikaten / Schlüsseln zur sicheren Kommunikation per E-Mail mit der Sparkasse Germersheim-Kandel Inhalt: 1. Voraussetzungen... 2 2. Registrierungsprozess... 2 3. Empfang

Mehr

IAB Formate und Verwendungen - Stand November 2008

IAB Formate und Verwendungen - Stand November 2008 IAB Formate und Verwendungen - Stand November 2008 IAB Standards für Werbeformen dienen als Richtlinien und Empfehlung für die Erstellung von Online Creatives. Nach diesen Standards erstellte Werbemittel

Mehr

Aktualisierung des Internet-Browsers

Aktualisierung des Internet-Browsers Marketingtipp Aktualisierung des Internet-Browsers Landesverband Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.v. Was ist ein Internet-Browser? Der Internet-Browser ist das Programm, das Sie benutzen um im Internet

Mehr

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER LOGOUT

SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER LOGOUT SPEZIFIKATIONEN WEB.BUSTER LOGOUT Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER XL

SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER XL SPEZIFIKATIONEN MOBILE EVENT WEB.BUSTER XL Mobile WEB.Buster XL Logout Mobile WEB.Buster XL Homepage Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet

Mehr

SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE

SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE SPEZIFIKATIONEN (WIDE) WEB.BUSTER HOMEPAGE Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MAXIAD+ VIDEO CHANNEL

SPEZIFIKATIONEN MAXIAD+ VIDEO CHANNEL SPEZIFIKATIONEN MAXIAD+ VIDEO CHANNEL Inhaltsübersicht Agenda 01 Fact Sheet... 2 02 Datenblatt... 3 03 Details zur Anlieferung... 3 04 Details zur Auslieferung... 4 05 Adserving... 4 06 Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen MOBILE Gültig ab 01.04.2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen Anlieferung der Werbemittel 4 Abrechnung Gewährleistung 5 Standardformate 7 Sonderformate 10 Übersicht

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN SITEBAR

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN SITEBAR SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN SITEBAR Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4 4. Details zur Anlieferung... 4 5. Details zur Auslieferung...

Mehr

Display. Spezifikationen STANDARD WERBEFORMEN HIGH IMPACT WERBEFORMEN

Display. Spezifikationen STANDARD WERBEFORMEN HIGH IMPACT WERBEFORMEN Display STANDARD WERBEFORMEN HIGH IMPACT WERBEFORMEN MEDIUM RECTANGLE Abmessung: 300 x 250 Pixel max. 75 kb BILLBOARD Abmessung: 970 x 250 Pixel max. 100 kb (WIDE) SKYSCRAPER Abmessung: 160 x 600 Pixel

Mehr

Creative Technical Specifications

Creative Technical Specifications Creative Technical Specifications STANDARD BANNER LEADER BOARD 728x90 30KB (max 100KB) RECTANGLE (MPU) 300x250 30KB (max 100KB) SKYSCRAPER FREQUENCY CAP 120x600 30KB (max 100KB) Ja WIDE SKYSCRAPER 160x600

Mehr

CAMPAIGN KIT INBOX AD. Hier finden Sie: Informationen zur Anlieferung Technische Spezifikationen Merkblatt Kampagnenablauf Frequently Asked Questions

CAMPAIGN KIT INBOX AD. Hier finden Sie: Informationen zur Anlieferung Technische Spezifikationen Merkblatt Kampagnenablauf Frequently Asked Questions CAMPAIGN KIT INBOX AD Hier finden Sie: Informationen zur Anlieferung Technische Spezifikationen Merkblatt Kampagnenablauf Frequently Asked Questions Anlieferung Bitte liefern Sie die Werbemittel spätestens

Mehr

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. Standard- und Sonderwerbeformate

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. Standard- und Sonderwerbeformate TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Standard- und Sonderwerbeformate ALLGEMEINE BEDINGUNGEN Bitte liefern Sie die Werbemittel mindestens 7 Werktage vor Start der Kampagne per E-Mail an media@definemedia.de an.

Mehr

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Die Präsentation Ihrer Revit Modelle kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen. Diverse Cloud Plattformen bieten kostenlosen Speicherplatz und Freigabeoptionen

Mehr

1 Schritt für Schritt zu einem neuen Beitrag

1 Schritt für Schritt zu einem neuen Beitrag 1 Schritt für Schritt zu einem neuen Beitrag Abhängig von den zugewiesenen Rechten können Einzelseiten, Bildergalerien oder Artikel für die Startseite erstellt werden. Hinweis: Die neuen Beiträge werden

Mehr

WERBEMITTEL- SPEZIFIKATIONEN

WERBEMITTEL- SPEZIFIKATIONEN WERBEMITTEL- SPEZIFIKATIONEN INHALT 1. Standardwerbemittel Sonderplatzierungen Homepage / SignOut-Page Sonderplatzierungen Kategorie / Textlinks Werbemittel Mobile 2. Streaming 3. Allgemeine Hinweise STANDARDWERBEMITTEL

Mehr

REAL TIME ADVERTISING. Buyer s Guide

REAL TIME ADVERTISING. Buyer s Guide REAL TIME ADVERTISING Buyer s Guide Agenda 1. Targeting-Möglichkeiten 2. RTA Display Premium-Formate 3. Display Premium-Formate Technische Details (Yieldlab) 4. RTA Display und Mobile Standard-Formate

Mehr

www.01805- telefonkonferenz.de für Endanwender Sofort-Konferenzen ohne Anmeldung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2

www.01805- telefonkonferenz.de für Endanwender Sofort-Konferenzen ohne Anmeldung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2 www.01805- telefonkonferenz.de für Endanwender Sofort-Konferenzen ohne Anmeldung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2 2 Sofort-Konferenz führen...5 3 Konferenz mit Einladung führen...5 4 Impressum...11

Mehr

Fullbanner Rectangle Empfehlungslink. Fullbanner Rectangle Empfehlungslink. * Startseite. Mindestbuchung CHF 95.00 (entspricht 2.

Fullbanner Rectangle Empfehlungslink. Fullbanner Rectangle Empfehlungslink. * Startseite. Mindestbuchung CHF 95.00 (entspricht 2. Werbemöglichkeiten Werbeformen Fullbanner Empfehlungslink Platzierungsmöglichkeiten Fullbanner Empfehlungslink Startseite * Startseite * Startseite * Reserviert für unsere Sponsoren. n können kantonsweise

Mehr

Streamingserver - Aufzeichnung einer Lehrveranstaltung Ablauf

Streamingserver - Aufzeichnung einer Lehrveranstaltung Ablauf Zentrum für Informationstechnologie und Medien 30. November 2011 Michael Bennett Pädagogische Hochschule Postfach 11 10 62 76060 Karlsruhe Telefon +49 721 925 4746 bennett@ph-karlsruhe.de Streamingserver

Mehr

Bedienungsanleitung: Onlineverifizierung von qualifiziert signierten PDF-Dateien

Bedienungsanleitung: Onlineverifizierung von qualifiziert signierten PDF-Dateien Sie haben von der VR DISKONTBANK GmbH ein signiertes PDF-Dokument (i.d.r. eine Zentralregulierungsliste mit dem Status einer offiziellen Rechnung) erhalten und möchten nun die Signatur verifizieren, um

Mehr

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN CONTENT EVENT

SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN CONTENT EVENT SPEZIFIKATIONEN MULTI SCREEN CONTENT EVENT Inhaltsübersicht 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Allgemeine Anforderungen der United Internet Media... 4 4. Details zur Anlieferung... 4 5. Details zur

Mehr

teamsync Kurzanleitung

teamsync Kurzanleitung 1 teamsync Kurzanleitung Version 4.0-19. November 2012 2 1 Einleitung Mit teamsync können Sie die Produkte teamspace und projectfacts mit Microsoft Outlook synchronisieren.laden Sie sich teamsync hier

Mehr

LEAD COREGISTRIERUNG (WEB.DE)

LEAD COREGISTRIERUNG (WEB.DE) SPEZIFIKATIONEN LEAD COREGISTRIERUNG (WEB.DE) Ihr Angebot im WEB.DE FreeMail-Registrierungsprozess CoRegistrierung Screenshot CoRegistrierung Spezifikationen Überschrift max. 60Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Mehr

Multiscreen Ads. Eine Kampagne in allen Kanälen. G+J EMS Hamburg. www.gujmedia.de

Multiscreen Ads. Eine Kampagne in allen Kanälen. G+J EMS Hamburg. www.gujmedia.de Multiscreen Ads Eine Kampagne in allen Kanälen G+J EMS Hamburg Wir denken in Marken, nicht in Devices. Ihre crossdigitale Kampagne: ein dynamisches Werbemittel alle Screens Billboard, Medium Rectangle

Mehr

Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von "spy & track" - Unternehmen

Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von spy & track - Unternehmen Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von "spy & track" - Unternehmen Die vorliegende Dokumentation umfasst eine kleine Auswahl von Webseiten, bei denen automatisch (ohne Benutzer vorab zu informieren oder

Mehr

Das Roaming Cockpit. Inhalt. 1 Das Roaming Cockpit... 2. 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3

Das Roaming Cockpit. Inhalt. 1 Das Roaming Cockpit... 2. 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3 Das Roaming Cockpit Inhalt 1 Das Roaming Cockpit... 2 2 Aufrufen des Roaming Cockpit über den Browser... 3 3 Aufruf über Unlimited Data Manager (Data SIM Karten)... 3 4 Anmeldung im Roaming Cockpit mit

Mehr

Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren

Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren Voraussetzung hierfür sind nötige Einstellungen im ControlCenter. Sie finden dort unter Punkt 29 die Möglichkeit bis zu drei Banken für das Lastschriftverfahren

Mehr

Erstellen und Bearbeiten von Inhalten (Assets)

Erstellen und Bearbeiten von Inhalten (Assets) Wichtig! Beachten Sie die Designrichtlinien im Kapitel Darstellung und Vorgaben zur Erstellung der Inhalte Ein Linkset erstellen Sie, wenn Sie mehrere Links gruppiert ausgeben möchten. Sie sollten diesem

Mehr

Technical Note 0606 ewon

Technical Note 0606 ewon PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede Telefon: 02903 976 990 E-Mail: info@pce-instruments.com Web: www.pce-instruments.com/deutsch/ Technical Note 0606 ewon M2Web - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...

Mehr

Schuljahreswechsel im Schul-Webportal

Schuljahreswechsel im Schul-Webportal Schuljahreswechsel im Schul-Webportal Seite 1 von 8 Schuljahreswechsel im Schul-Webportal Ablauf Übersicht: Schritte 1 bis 10: Schritte 11 bis 16: Schritte 17 bis 20: Vorbereitung des Schuljahreswechsels

Mehr

Technisches Handbuch. Flash-Funktionen ADTECH IQ 2012-04-19. ADTECH GmbH

Technisches Handbuch. Flash-Funktionen ADTECH IQ 2012-04-19. ADTECH GmbH Technisches Handbuch Flash-Funktionen ADTECH IQ 2012-04-19 ADTECH GmbH Inhaltsverzeichnis Einführung in die Flash-Funktionen... 3 Flash-Funktionen für das Nachverfolgen... 4 Flash-Funktionen für Layer...

Mehr

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014 Spezifikationen AUTO BILD Tablet App Stand: 23. Oktober 2014 1 23.10.2014 AUTO BILD Tablet App Spezifikationen Informationen zur AUTO BILD Tablet App Die AUTO BILD Tablet App:...gibt es für ios- und Android

Mehr

Nutzung dieser Internetseite

Nutzung dieser Internetseite Nutzung dieser Internetseite Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, dann erheben wir nur statistische Daten über unsere Besucher. In einer statistischen Zusammenfassung erfahren wir lediglich, welcher

Mehr

Anleitung für die Hausverwaltung

Anleitung für die Hausverwaltung www.gruppenhaus.ch Version vom 15. September 2006 Autor Kontakt Gruppenhaus.ch GmbH support@gruppenhaus.ch Inhalt 1 Allgemeines... 2 1.1 Login... 2 1.2 Wenn Sie nicht mehr weiter wissen... 2 2 Belegungsplan...

Mehr

II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern

II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern II. Daten sichern und wiederherstellen 1. Daten sichern Mit der Datensicherung können Ihre Schläge und die selbst erstellten Listen in einem speziellen Ordner gespeichert werden. Über die Funktion Daten

Mehr

ADITION Spezifikationen für Flash-Werbemittel Stand: 06/2015

ADITION Spezifikationen für Flash-Werbemittel Stand: 06/2015 ADITION Spezifikationen für Flash-Werbemittel Stand: 06/2015 Für die korrekte Einbindung bzw. Klickzählung von Flash-Werbemitteln in ADITION müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die Sie diesem

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln Dieses System wird im Sommersemester 2015 getestet und gilt nur für das Übehaus. Das Üben in Räumen des Haupthauses wird

Mehr

Wordpress: Blogbeiträge richtig löschen, archivieren und weiterleiten

Wordpress: Blogbeiträge richtig löschen, archivieren und weiterleiten Wordpress: Blogbeiträge richtig löschen, archivieren und weiterleiten Version 1.0 Wordpress: Blogbeiträge richtig löschen, archivieren und weiterleiten In unserer Anleitung zeigen wir Dir, wie Du Blogbeiträge

Mehr

Standard-Kontaktformular

Standard-Kontaktformular Online-Tutorials Referat VI.5 Internetdienste Standard-Kontaktformular Legen Sie ein neues Dokument an Klicken Sie die Datei an, unter der Sie das Kontaktformular anlegen möchten Legen Sie über Datei >

Mehr

Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton. Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016

Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton. Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016 Ein- und Umbau von Spielen, Videos, Ton Seitenstark-Fachtag, 13.Juni 2016 Herausforderung Spieleumbau Ausgangssituation Ein beliebtes, bewährtes Spiel einer Website soll neu aufgelegt werden, damit es

Mehr

TEILEN SIE IHREN BILDSCHIRM MIT STUDENTEN, DIE MIT EINEM BROWSER ODER ÜBER DIE NETOP VISION STUDENT-APP EINE VERBINDUNG HERSTELLEN.

TEILEN SIE IHREN BILDSCHIRM MIT STUDENTEN, DIE MIT EINEM BROWSER ODER ÜBER DIE NETOP VISION STUDENT-APP EINE VERBINDUNG HERSTELLEN. TEILEN SIE IHREN BILDSCHIRM MIT STUDENTEN, DIE MIT EINEM BROWSER ODER ÜBER DIE NETOP VISION STUDENT-APP EINE VERBINDUNG HERSTELLEN. Vision-Lehrer sind nun in der Lage, einen Klassenraum als Mischung aus

Mehr

Programmteil Bautagebuch

Programmteil Bautagebuch Programmteil Bautagebuch Version: 2.07 Datum: 24.05.2005 Modul: Bautagebuch / Regiebericht Programmaufruf: Stammdaten Grunddaten Lohnarten Stammdaten Mitarbeiter - Zusatz Belege Zeiterfassung Positionen

Mehr

Online-Zugang zum EOM. Anleitung

Online-Zugang zum EOM. Anleitung Online-Zugang zum EOM Anleitung Inhalt 1. Wie melde ich mich für den Online-Zugang an?... 2 2. Wie kann ich mein persönliches Kennwort zukünftig ändern?... 4 3. Welche Informationen finde ich im Intranet?...

Mehr

HTML5 Sonderwerbeformen First Mover gesucht

HTML5 Sonderwerbeformen First Mover gesucht HTML5 Sonderwerbeformen First Mover gesucht Inhaltsverzeichnis HTML5 Die Zukunft der Online-Werbung First Mover gesucht HTML5 Sonderwerbeformen Weitere HTML5 Werbemöglichkeiten im Portfolio Kontakt 2 HTML5

Mehr

Presseinformationen CONATIVE CONTENT EDITORIALS SKALIERBARE DISTRIBUTION VON BRAND CONTENT AUF THEMENAFFINEN UMFELDERN

Presseinformationen CONATIVE CONTENT EDITORIALS SKALIERBARE DISTRIBUTION VON BRAND CONTENT AUF THEMENAFFINEN UMFELDERN Presseinformationen CONATIVE CONTENT EDITORIALS SKALIERBARE DISTRIBUTION VON BRAND CONTENT AUF THEMENAFFINEN UMFELDERN 1 WAS SIND CONATIVE CONTENT EDITORIALS? CONATIVE Content Editorials WAS SIND CONTENT

Mehr

Anleitung auf SEITE 2

Anleitung auf SEITE 2 Anleitung für den Zugang zum WLAN der UdK Berlin mit den SSIDs UdK Berlin (unsecure) unter Windows Vista Übersicht über die verschiedenen W-LANs an der UdK Berlin: W-LAN Vorteil Nachteil - Nutzerdaten

Mehr

Fragen und Antworten. Kabel Internet

Fragen und Antworten. Kabel Internet Fragen und Antworten Kabel Internet Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...II Internetanschluss...3 Kann ich mit Kabel Internet auch W-LAN nutzen?...3 Entstehen beim Surfen zusätzliche Telefonkosten?...3

Mehr

Lehrer: Einschreibemethoden

Lehrer: Einschreibemethoden Lehrer: Einschreibemethoden Einschreibemethoden Für die Einschreibung in Ihren Kurs gibt es unterschiedliche Methoden. Sie können die Schüler über die Liste eingeschriebene Nutzer Ihrem Kurs zuweisen oder

Mehr

Online-Preisliste. August 2012. www.werra-rundschau.de. Werben Sie erfolgreich online... gültig ab

Online-Preisliste. August 2012. www.werra-rundschau.de. Werben Sie erfolgreich online... gültig ab Werben Sie erfolgreich online... www.werra-rundschau.de Online-Preisliste gültig ab August 2012 Übersicht der Werbeformen WALLPAPER (950 x 90 Pixel waagrecht) WALLPAPER (160 x 600 Pixel senkrecht) Tagespreis

Mehr

DELFI. Benutzeranleitung Dateiversand für unsere Kunden. Grontmij GmbH. Postfach 34 70 17 28339 Bremen. Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen

DELFI. Benutzeranleitung Dateiversand für unsere Kunden. Grontmij GmbH. Postfach 34 70 17 28339 Bremen. Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen Grontmij GmbH Postfach 34 70 17 28339 Bremen Friedrich-Mißler-Straße 42 28211 Bremen T +49 421 2032-6 F +49 421 2032-747 E info@grontmij.de W www.grontmij.de DELFI Benutzeranleitung Dateiversand für unsere

Mehr

Downloadfehler in DEHSt-VPSMail. Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler

Downloadfehler in DEHSt-VPSMail. Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler Downloadfehler in DEHSt-VPSMail Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler Downloadfehler bremen online services GmbH & Co. KG Seite 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 1 Fehlermeldung...4 2 Fehlerbeseitigung...5

Mehr

Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin. Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren.

Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin. Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren. Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren. Um ab 2012 an den Turnieren des ITF Seniors Circuits teilnehmen

Mehr

Informationen zur Erstellung des Projektantrags in den IT-Berufen und zum AbschlussPrüfungOnlineSystem (CIC-APrOS)

Informationen zur Erstellung des Projektantrags in den IT-Berufen und zum AbschlussPrüfungOnlineSystem (CIC-APrOS) Informationen zur Erstellung des Projektantrags in den IT-Berufen und zum AbschlussPrüfungOnlineSystem (CIC-APrOS) Allgemeine Hinweise zum Projektantrag Den Prüferinnen und Prüfern der Industrie- und Handelskammer

Mehr

Kathodischer Korrosionsschutz Qualifikationsgrade und Zertifizierung von für den kathodischen Korrosionsschutz geschultem Personal

Kathodischer Korrosionsschutz Qualifikationsgrade und Zertifizierung von für den kathodischen Korrosionsschutz geschultem Personal Kathodischer Korrosionsschutz Qualifikationsgrade und Zertifizierung von für den kathodischen Korrosionsschutz geschultem Personal Prüfungsreglement für Grad-1 und Grad-2 Kandidaten Freigegeben am 19.08.2014

Mehr

SUB-ID- VERWALTUNG MIT GPP SETUP-GUIDE FÜR PUBLISHER

SUB-ID- VERWALTUNG MIT GPP SETUP-GUIDE FÜR PUBLISHER SUB-ID- VERWALTUNG MIT GPP SETUP-GUIDE FÜR PUBLISHER INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis... 2 Symbolverzeichnis... 3 Was ist GPP?... 4 Parameternamen... 4 Parameterformat und -größe... 4 Unterstützte

Mehr

Webalizer HOWTO. Stand: 18.06.2012

Webalizer HOWTO. Stand: 18.06.2012 Webalizer HOWTO Stand: 18.06.2012 Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnungen dienen lediglich der Kennzeichnung und können z.t. eingetragene Warenzeichen sein, ohne

Mehr