Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte August 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte August 2012"

Transkript

1 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte August 2012 Seite 1

2 August 2012 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotelperformance für ausgewählte Destinationen in Deutschland: Berlin: Occ: 85 %, ADR: 75, RevPar: 63 Berlin konnte seine Performance im August 2012 im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern, was die RevPar Steigerung von +21% deutlich zeigt. Wichtiger Treiber: Das frühe Ende der Sommerferien sowohl in Berlin als auch in anderen Bundesländern, was zu einem erhöhten Geschäftsreiseaufkommen führte. Düsseldorf : Occ: 56 %, ADR: 85, RevPar: 48 Der August zeigte sich im Vergleich zum letzten Jahr deutlich stärker (RevPar: +28%), vor allem bedingt durch die steigende Rate (+6%). Gründe: Ramadan, der sich dieses Jahr im August auf einen Zeitraum von 19 Tagen verringerte und somit mehr arabisches Geschäft zuließ. Weiterhin endeten in 2012 die Sommerferien früher als im letzten Jahr (2012: ). Hoteliers registrierten mehr Corporate Geschäft für den Monat August im Vergleich zu Frankfurt : Occ: 60 % ADR: 88, RevPar: 53 Der August war in Frankfurt etwas stärker als im Vorjahr (RevPar: +3%), bedingt durch eine leichte Steigerung in der Durchschnittsrate (+1%). Gründe: letztes Jahr war der August ein kompletter Ferienmonat. Dieses Jahr verzeichnete der August ein stärkeres Geschäftsreiseaufkommen, durch das frühere Ende der Sommerferien. Zudem wirkt sich der Anstieg ausländischer Übernachtungsgäste in Frankfurt im gesamten Jahr besonders positiv auf die Stadt aus. 1 Vorläufige Kennzahlen (täglich erhoben), verstehen sich als Vergleich zum jeweiligen Vorjahreswert Quelle: Fairmas GmbH/STR Global, Stand Seite 2

3 Hamburg: Occ: 83 %, ADR: 104, RevPar: 86 Der August war in Hamburg deutlich besser als im Vorjahr mit einer RevPar Steigerung von +9%, getrieben von einer stärkeren Rate (+4%) und einer verbesserten Auslastung (+5%). Begründet vor allem durch die in diesem Jahr stattfindenden Cruise Days (nur alle 2 Jahre) sowie das Alstervergnügen, welches 2011 im September stattfand. Köln/Bonn: Occ: 65 %, ADR: 92, RevPar: 59 Entwicklung im August durchwegs positiv mit einer RevPar Steigerung von +14%, getrieben sowohl von einer stärkeren ADR (+4%) als auch einer verbesserten Auslastung (+9%) im Vergleich zum Vorjahr. Treiber: Die alljährliche gamescom Messe in Köln ( ) als auch das frühe Ende der Sommerferien in einzelnen Bundesländern. Leipzig: Occ: 64 %, ADR: 60, RevPar: 38 Die Gesamtperformance der Stadt im August war schwach (RevPar: -1%, Occ: -7%), trotz einer höheren Durchschnittsrate von +6%. Mögliche Gründe: Schlechtere Performance zur diesjährigen Messe Hund & Heimtier (RevPar: - 15% Vergl. 2011) und dem Leipziger Highfield-Festival, welches dieses Jahr starke Einbußen in der Gesamtperformance einstecken musste (RevPar: - 15, Occ: - 18% Vergl. 2011). München: Occ: 76 %, ADR: 135, RevPar: 102 Sehr starke Performance in München im August 2012 mit RevPar Steigerungen von +61% im Vergleich zum Vorjahr, überwiegend getrieben von einer starken Durchschnittsrate von +49%. Hauptgrund: Der ESC Kongress, welcher nur alle vier Jahre in München ausgetragen wird. Die Kennzahlen werden von der Fairmas GmbH in Zusammenarbeit mit STRGlobal zur Verfügung gestellt. Seite 3

4 Die Herausgeber des Fairmas,, Deutschland, Kranzer Strasse 6-7, Berlin, Deutschland Die ist spezialisiert auf die Entwicklung von Planungs- und Controlling Software für die Hotellerie. Das Unternehmen bietet seinem internationalen Kundenkreis eine Hotel Benchmarking Plattform sowie diverse Software Anwendungen für die Bereiche Budgetierung, Forecasting, Controlling, Management Reporting und Optimierung von Arbeitsprozessen. Als strategische Unternehmensberatung erarbeitet Solutions Dot WG individuelle und maßgeschneiderte Strategien und Lösungen für Unternehmen der Hotellerie, Gastronomie und Tourismusbranche und unterstützt bei der Umsetzung von Konzepten. Solutions übernimmt auch die eigenverantwortliche Projektrealisierung, ist im Bereich Support Management und Interimsmanagement tätig und daneben auch im Sektor Total Quality Management (TQM) aktiv. Redaktion des Fairmas : Sabine Fischer, Marketing & Communications Manager, Fairmas Gesellschaft für Marktanalysen mbh, Gabriele Kiessling, Consultant und Project Management,, Seite 4

5 Disclaimer Für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen wird eine Gewährleistung oder Garantie nicht begründet. Soweit gesetzlich zulässig übernehmen weder Fairmas GmbH noch eine Haftung oder Verantwortung für etwaige Folgen aus Handlungen, Unterlassungen oder Entscheidungen, die auf dieser Veröffentlichung beruhen. Seite 5

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012 Seite 1 September 2012 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotelperformance für ausgewählte Destinationen in Deutschland:

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 1 Februar 2014. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2014

Hotel-Ticker. Ausgabe 1 Februar 2014. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2014 Ausgabe 1 Februar 2014 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2014 Januar 2014 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015. Ausgabe Februar 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015. Ausgabe Februar 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe Februar 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015 INFINITY - fotolia.com Januar 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015. Ausgabe November 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015. Ausgabe November 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe November 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015 INFINITY - fotolia.com Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe April 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015 INFINITY - fotolia.com März 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 8 November Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte im Oktober 2013

Hotel-Ticker. Ausgabe 8 November Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte im Oktober 2013 Ausgabe 8 November 2013 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte im Oktober 2013 Oktober 2013 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 7 Oktober Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2013

Hotel-Ticker. Ausgabe 7 Oktober Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2013 Ausgabe 7 Oktober 2013 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2013 September 2013 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai Solutions Dot WG GmbH Kranzerstraße 6-7, Berlin

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai Solutions Dot WG GmbH Kranzerstraße 6-7, Berlin Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai 2012 Seite 1 Mai 2012 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotelperformance für ausgewählte Destinationen in Deutschland: Berlin:

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 9 Dezember Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2013

Hotel-Ticker. Ausgabe 9 Dezember Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2013 Ausgabe 9 Dezember 2013 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2013 November 2013 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 7 Juli Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni 2014

Hotel-Ticker. Ausgabe 7 Juli Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni 2014 Ausgabe 7 Juli 2014 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni 2014 Juni 2014 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen in Deutschland:

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 2 März Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar 2014

Hotel-Ticker. Ausgabe 2 März Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar 2014 Ausgabe 2 März 2014 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar 2014 Februar 2014 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen in

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar Ausgabe März INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar Ausgabe März INFINITY - fotolia.com Ausgabe März 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Februar 2015 INFINITY - fotolia.com Februar 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September Ausgabe Oktober INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September Ausgabe Oktober INFINITY - fotolia.com Ausgabe Oktober 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2015 INFINITY - fotolia.com September 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September Ausgabe Oktober INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September Ausgabe Oktober INFINITY - fotolia.com Ausgabe Oktober 2014 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2014 INFINITY - fotolia.com September 2014 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe 6 Juni Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai 2014

Hotel-Ticker. Ausgabe 6 Juni Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai 2014 Ausgabe 6 Juni 2014 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai 2014 Mai 2014 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen in Deutschland:

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni Ausgabe Juli INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni Ausgabe Juli INFINITY - fotolia.com Ausgabe Juli 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Juni 2015 INFINITY - fotolia.com Juni 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai Ausgabe Juni INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai Ausgabe Juni INFINITY - fotolia.com Ausgabe Juni 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Mai 2015 INFINITY - fotolia.com Mai 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte Destinationen

Mehr

Hotel-Ticker. Ausgabe Dezember Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2015

Hotel-Ticker. Ausgabe Dezember Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2015 Ausgabe Dezember 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte November 2015 Liebe Leserinnen, liebe Leser, ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und ein nicht weniger ereignis- und arbeitsreicher

Mehr

Hotel-Report. Im Fokus Tatort Social-Media. Ausgabe 6 September 2012

Hotel-Report. Im Fokus Tatort Social-Media. Ausgabe 6 September 2012 Im Fokus Tatort Social-Media Ausgabe 6 September 2012 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Hotel Performance im August 2012 Seite 4 Das Fairmas Trendbarometer Seite 8 Tatort Social-Media Seite 17 Seite 2

Mehr

Fairmas Hotel-Report AUSGABE JUNI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MAI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN

Fairmas Hotel-Report AUSGABE JUNI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MAI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN Fairmas Hotel-Report AUSGABE JUNI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MAI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUTSCHEN DESTINATIONEN UND EIN AUSBLICK AUF DIE KOMMENDEN DREI MONATE INFINITY - fotolia.com Mai 2017 erfreulicher

Mehr

Report. Fairmas Hotel-Report. Ausgabe März Performance-Analyse: Februar 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen

Report. Fairmas Hotel-Report. Ausgabe März Performance-Analyse: Februar 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen Fairmas Hotel- Ausgabe März 2016 Performance-Analyse: Februar 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen Und ein Ausblick auf die kommenden drei Monate INFINITY - fotolia.com Treffen Sie Fairmas

Mehr

Hotel-Report. Ausgabe 2 März 2013. Die Notwendigkeit von Compliance-Strukturen in der Hotellerie

Hotel-Report. Ausgabe 2 März 2013. Die Notwendigkeit von Compliance-Strukturen in der Hotellerie Ausgabe 2 März 2013 Im Fokus Die Notwendigkeit von Compliance-Strukturen in der Hotellerie Im Fokus: Die Notwendigkeit von Compliance-Strukturen in der Hotellerie Der Compliance-Experter Prof. Dr. Peter

Mehr

Fairmas Hotel-Report AUSGABE JULI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: JUNI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN

Fairmas Hotel-Report AUSGABE JULI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: JUNI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN Fairmas Hotel-Report AUSGABE JULI 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: JUNI 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUTSCHEN DESTINATIONEN UND EIN AUSBLICK AUF DIE KOMMENDEN DREI MONATE INFINITY - fotolia.com Juni 2017 besser

Mehr

Hotel-Report. Im Fokus Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen: Mogelpackung oder Wachstumsmotor? Ausgabe September 2015. INFINITY - fotolia.

Hotel-Report. Im Fokus Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen: Mogelpackung oder Wachstumsmotor? Ausgabe September 2015. INFINITY - fotolia. Ausgabe September 2015 Im Fokus Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen: Mogelpackung oder Wachstumsmotor? INFINITY - fotolia.com Inhaltsverzeichnis Liebe Leserinnen, liebe Leser, 3 August 2015 im Vergleich

Mehr

Fairmas Hotel-Report AUSGABE NOVEMBER 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: OKTOBER 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN

Fairmas Hotel-Report AUSGABE NOVEMBER 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: OKTOBER 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN Fairmas Hotel-Report AUSGABE NOVEMBER 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: OKTOBER 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUTSCHEN DESTINATIONEN UND EIN AUSBLICK AUF DIE KOMMENDEN DREI MONATE INFINITY - fotolia.com Oktober 2017

Mehr

Fairmas Hotel-Report AUSGABE FEBRUAR 2018 PERFORMANCE-ANALYSE: JANUAR 2018 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN

Fairmas Hotel-Report AUSGABE FEBRUAR 2018 PERFORMANCE-ANALYSE: JANUAR 2018 IN EINIGEN WICHTIGEN UND EIN AUSBLICK DEUTSCHEN DESTINATIONEN Fairmas Hotel-Report AUSGABE FEBRUAR 2018 PERFORMANCE-ANALYSE: JANUAR 2018 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUTSCHEN DESTINATIONEN UND EIN AUSBLICK AUF DIE KOMMENDEN DREI MONATE Treffen Sie Fairmas auf der ITB Bald

Mehr

Hotel Ticker. Performance analysis of selected German cities August 2015. Edition September 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel Ticker. Performance analysis of selected German cities August 2015. Edition September 2015. INFINITY - fotolia.com Edition September 2015 Performance analysis of selected German cities August 2015 INFINITY - fotolia.com August 2015 in comparison to the previous year 1 Current overview of hotel performance for selected

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

Wie wirksam wird Ihr Controlling kommuniziert?

Wie wirksam wird Ihr Controlling kommuniziert? Unternehmenssteuerung auf dem Prüfstand Wie wirksam wird Ihr Controlling kommuniziert? Performance durch strategiekonforme und wirksame Controllingkommunikation steigern INHALT Editorial Seite 3 Wurden

Mehr

ControllerPreis 2009 des des ICV ICV Seite 1

ControllerPreis 2009 des des ICV ICV Seite 1 ControllerPreis 2009 des des ICV ICV Seite 1 LOGISTIK CONTROLLING VOM REPORTER ZUM BERATER 1 ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN Adresse: Branche: Umsatz: Mitarbeiterzahl: FIEGE Stiftung & Co. KG Joan-Joseph-Fiege-Straße

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013 Deutsche Hotellerie bleibt auch bei moderaterem Wirtschaftswachstum Jobmotor Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 5. August 2013 IHA-Hotelkonjunkturbarometer

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2014 Deutsche Hotellerie auf WM-Niveau Fünftes Rekordjahr in Folge in Sicht Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 29. Juli 2014 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer

Mehr

Hotel-Report. Im Fokus Das war 2014 Das Jahr im Branchenüberblick. Ausgabe Januar 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Report. Im Fokus Das war 2014 Das Jahr im Branchenüberblick. Ausgabe Januar 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe Januar 2015 Im Fokus Das war 2014 Das Jahr im Branchenüberblick INFINITY - fotolia.com Inhaltsverzeichnis Liebe Leserinnen, liebe Leser, 3 Dezember 2014 im Vergleich zum Vorjahr 4 Das Fairmas Trendbarometer

Mehr

Vergleich: 1. Halbjahr 2016 vs. 1. Halbjahr 2017

Vergleich: 1. Halbjahr 2016 vs. 1. Halbjahr 2017 ÖHV Quartals Benchmark Vergleich: 1. Halbjahr 2016 vs. 1. Halbjahr 2017 Preferred Partner STR stellt Ihnen als ÖHV Mitglied einen kostenlosen Benchmark für die Städte Salzburg und Wien im Vergleich zu

Mehr

Globaler Chemie-Konzern

Globaler Chemie-Konzern Globaler Chemie-Konzern Pricing Model für Finance & Accounting Shared Services Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung Da bisher jeder Standort unabhängig agiert,

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Hotel-Report. Im Fokus Von wegen Provinz! Die vergessenen Destinationen Rostock-Warnemünde, Mainz und Darmstadt. Ausgabe November 2014

Hotel-Report. Im Fokus Von wegen Provinz! Die vergessenen Destinationen Rostock-Warnemünde, Mainz und Darmstadt. Ausgabe November 2014 Ausgabe November 2014 Im Fokus Von wegen Provinz! Die vergessenen Destinationen Rostock-Warnemünde, Mainz und Darmstadt INFINITY - fotolia.com Inhaltsverzeichnis Liebe Leserinnen, liebe Leser, 3 Oktober

Mehr

Die Unternehmensberatung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus! Gastronomieberatung

Die Unternehmensberatung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus! Gastronomieberatung Die Unternehmensberatung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus! Gastronomieberatung Marketing Unternehmensführung Strategie Kostenmanagement Existenzsicherung Gastraumgestaltung Warenwirtschaft Ablaufoptimierung

Mehr

Hotel-Report. Keine Gnade für Ideenlose Ein Rückblick der Hotel Performance der wichtigsten deutschen Destinationen im Jahr 2013

Hotel-Report. Keine Gnade für Ideenlose Ein Rückblick der Hotel Performance der wichtigsten deutschen Destinationen im Jahr 2013 Ausgabe 1 Februar 2014 Im Fokus Keine Gnade für Ideenlose Ein Rückblick der Hotel Performance der wichtigsten deutschen Destinationen im Jahr 2013 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Hotel Performance im

Mehr

ÜBER UNS. Der Mensch im Mittelpunkt. Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15

ÜBER UNS. Der Mensch im Mittelpunkt. Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15 Wir setzen Ihre Visionen um! ÜBER UNS Der Mensch im Mittelpunkt Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15 zu herausragenden Leistungen. Dabei werden wir von einem breiten

Mehr

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011 Hotellerie bleibt auf Wachstumspfad Hotelverband Deutschland (IHA) Berlin, 8. August 2011 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2011: Hotellerie bleibt auf Wachstumspfad

Mehr

Hotel-Report. Ausgabe 1 Februar 2013. Wie viel Betten verträgt die deutsche Hotellerie (noch) in den Prime Destinationen?

Hotel-Report. Ausgabe 1 Februar 2013. Wie viel Betten verträgt die deutsche Hotellerie (noch) in den Prime Destinationen? Ausgabe 1 Februar 2013 Im Fokus Wie viel Betten verträgt die deutsche Hotellerie (noch) in den Prime Destinationen? Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Hotel Performance im Januar 2012 Seite 4 Das Fairmas

Mehr

Seminar: Bauherrenkompetenz am 29.1.2015 LCT-One Projektwerkstatt. Capitalizing Alpine Building Evaluation Experiences!

Seminar: Bauherrenkompetenz am 29.1.2015 LCT-One Projektwerkstatt. Capitalizing Alpine Building Evaluation Experiences! Seminar: Bauherrenkompetenz am 29.1.2015 LCT-One Projektwerkstatt Capitalizing Alpine Building Evaluation Experiences! Ökonomie Ausgangssituation (Wo stehen wir heute?) Leitbild (Wie ist das Bild / die

Mehr

Hotelmarkt Zürich in Zahlen. Hotels 120 119. Betten 14 Tsd. 14 Tsd. Ankünfte 1,6 Mio. 1,5 Mio. Übernachtungen 2,8 Mio. 2,8 Mio.

Hotelmarkt Zürich in Zahlen. Hotels 120 119. Betten 14 Tsd. 14 Tsd. Ankünfte 1,6 Mio. 1,5 Mio. Übernachtungen 2,8 Mio. 2,8 Mio. Fotos von oben nach unten: Dorint Airport Hotel, The Dolder Grand Hotel, Steigenberger Hotel Bellerive au Lac, Swissôtel [PKF städteticker] [ ] Unter den europäischen Top-Destinationen Leichte Zuwächse

Mehr

Die neuen Dienstleistungszentren

Die neuen Dienstleistungszentren Die neuen Dienstleistungszentren www.verwaltung-innovativ.de Das Projekt DLZ stellt sich vor Eine moderne Bundesverwaltung bringt Vorteile für uns alle. Die Bundesregierung hat daher mit dem Regierungsprogramm

Mehr

Optimierung von Hotelinvestments im Spannungsfeld von Management und Positionierung

Optimierung von Hotelinvestments im Spannungsfeld von Management und Positionierung Optimierung von Hotelinvestments im Spannungsfeld von Management und Positionierung Einschätzung aus Hotelberater und Privathotelbetreibersicht Dr. Beatrice Zarges Prof. Dr. Burkhard von Freyberg 27. März

Mehr

«Wettbewerb und Kooperation Ein Spannungsfeld mit Chancen und Risiken»

«Wettbewerb und Kooperation Ein Spannungsfeld mit Chancen und Risiken» «Wettbewerb und Kooperation Ein Spannungsfeld mit Chancen und Risiken» Warum die Führung einer Universität anders ist Dipl. Ing. ETH Stefan Schnyder Verwaltungsdirektor/Direktor Finanzen und Controlling,

Mehr

Hotel-Report. Ausgabe 4 Mai 2014. Im Fokus Mode, Marke, Metropole - Marktanalyse Düsseldorf

Hotel-Report. Ausgabe 4 Mai 2014. Im Fokus Mode, Marke, Metropole - Marktanalyse Düsseldorf Ausgabe 4 Mai 2014 Im Fokus Mode, Marke, Metropole - Marktanalyse Düsseldorf Inhaltsverzeichnis Editorial 3 April 2014 im Vergleich zum Vorjahr 4 Das Fairmas Trendbarometer 7 Im Fokus 14 Die Herausgeber

Mehr

» Social Media und Corporate Publishing Wie Corporates ihre Kommunikationsstrategien neu erfinden «

» Social Media und Corporate Publishing Wie Corporates ihre Kommunikationsstrategien neu erfinden « 9. Publishers Forum» Social Media und Corporate Publishing Wie Corporates ihre Kommunikationsstrategien neu erfinden «Berlin, 24. April 2012 Kirchner + Robrecht GmbH management consultants info@kirchner-robrecht.de

Mehr

Fairmas Hotel-Report AUSGABE APRIL 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MÄRZ 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUT- UND EIN AUSBLICK

Fairmas Hotel-Report AUSGABE APRIL 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MÄRZ 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUT- UND EIN AUSBLICK Fairmas Hotel-Report AUSGABE APRIL 2017 PERFORMANCE-ANALYSE: MÄRZ 2017 IN EINIGEN WICHTIGEN DEUT- SCHEN DESTINATIONEN UND EIN AUSBLICK AUF DIE KOMMENDEN DREI MONATE TOP-THEMA IN DIESEM MONAT: WIE LIEF

Mehr

Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance

Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance Lösungsansätze basierend auf unserer Expertise 10. Mai 2016 Anja Hohenacker SCREEN Germany www.screenconsultants.com www.screeninfomatch.com

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Idee und Konzept des Spieles

Idee und Konzept des Spieles Idee und Konzept des Spieles Seminar Nachhaltigkeitsmanagement praktisch umsetzen Johann Fürmann 01. Juli 2009 Sustainability Manager: Sinn Praktische Anwendung von Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit erhöht

Mehr

Unternehmenssteuerung mit der Balanced Scorecard

Unternehmenssteuerung mit der Balanced Scorecard von Frank Slawik 28.11.2006 Ob gefordertes Qualitätsmanagement oder immer wieder neue Richtlinien für Banken-Rating Unternehmen brauchen ein System, das Ihnen hilft, Fehlentwicklungen frühzeitig zu erkennen

Mehr

Hotel-Report. Im Fokus Die Bedeutung von Großveranstaltungen für die Hotellerie. Ausgabe Mai 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Report. Im Fokus Die Bedeutung von Großveranstaltungen für die Hotellerie. Ausgabe Mai 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe Mai 2015 Im Fokus Die Bedeutung von Großveranstaltungen für die Hotellerie INFINITY - fotolia.com Inhaltsverzeichnis Editorial, 3 April 2015 im Vergleich zum Vorjahr 4 Das Fairmas Trendbarometer

Mehr

PROZESSANALYSEN. Optimierte Prozesse fördern Qualität, Leistung und Zufriedenheit

PROZESSANALYSEN. Optimierte Prozesse fördern Qualität, Leistung und Zufriedenheit PROZESSANALYSEN Optimierte Prozesse fördern Qualität, Leistung und Zufriedenheit Prozessqualität Für nachhaltige Unternehmensentwicklung Effiziente und bedürfnisgerechte Prozesse unterstützen alle Beteiligten

Mehr

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Wer wir sind Unabhängiges und international tätiges Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Hotel- und Tourismuswirtschaft Führendes

Mehr

3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe

3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe 3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe Fachzeitschrift DerBörsianer : 3 Banken-Generali ist Beste Fondsgesellschaft in Österreich Lesen Sie die Details dieser erfreulichen Auszeichnung in dieser

Mehr

Studie Bluemont Consulting

Studie Bluemont Consulting AFTERSALES ALS ERTRAGSQUELLE IM UNTERNEHMEN. ERFOLGE ERZIELEN UND MESSEN Studie Bluemont Consulting Der Aftersales Bereich wird zunehmend bedeutsamer und trägt immer mehr zum Unternehmensumsatz und -ergebnis

Mehr

Ergebnisse des Vergütungsbenchmarks für Rechtsabteilungen und Kanzleien

Ergebnisse des Vergütungsbenchmarks für Rechtsabteilungen und Kanzleien Ergebnisse des Vergütungsbenchmarks für Rechtsabteilungen und Kanzleien in Kooperation mit Frankfurt, Juli 2015 Meine drei Botschaften für heute: 1. Wenn Sie Zocker sind, dann bewerben Sie sich als Führungskraft

Mehr

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg?

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? FOCAM Family Office Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? Im Bereich der Finanzdienstleistungen für größere Vermögen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter und Lösungswege.

Mehr

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität.

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Verantwortung statt Versprechen: Qualität permanent neu erarbeiten. Geyer & Weinig ist der erfahrene Spezialist für Service Level Management.

Mehr

GEMMACON GEMMACON. GEMMACON Unternehmenspräsentation

GEMMACON GEMMACON. GEMMACON Unternehmenspräsentation GEMMACON Seite 1 FAKTEN. seit 2005 80 Mitarbeiter (-innen) über 1000 Projekte Automotive Consulting Radikal einfach Seite 2 NAVIGATOR IN IHREM PROJEKT Seite 3 KUNDEN. Seite 4 NUTZEN. Im Fokus der Projekte

Mehr

Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist

Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist Juli 2013 Warum eine Social Media Strategie so wichtig ist von Sarah Herberger Fast die Hälfte aller deutschen Unternehmen sind in Social Media Kanälen aktiv. Erstaunlich ist allerdings, dass es in jedem

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt erreichte im Jahr 215 ein neues Rekordhoch. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Jahres auf 72,2 Milliarden Euro und

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

NPO-Kongress: Was muss sich ändern? - Organisationen mutig gestalten und aktiv managen

NPO-Kongress: Was muss sich ändern? - Organisationen mutig gestalten und aktiv managen Veröffentlichung: 12.04.2016 07:00 Digitalisierung: Wunschtraum oder Albtraum? 23. NPO-Kongress am 19. und 20. Oktober 2016 im Schloß Schönbrunn Veröffentlichung: 23.02.2016 10:00 Sehr gesucht: Data Scientists

Mehr

Unabhängiger Vermögensverwalter

Unabhängiger Vermögensverwalter Unabhängiger Vermögensverwalter Herzlich Willkommen im Cölln Haus! Hauptversammlung nordaktienbank AG 15. Juli 2014 Genehmigung der nordaktienbank AG, Hamburg, nicht zulässig. nordaktienbank AG 1 Neuausrichtung

Mehr

Business-Frühstück für Familienunternehmen

Business-Frühstück für Familienunternehmen Einladung Business-Frühstück für Familienunternehmen Am 20. April 2012 in Nürnberg Einladung Als Referent spricht Herr Klaus Kobjoll, Inhaber des Hotels Schindlerhof, zum Thema: Motivaction - Mit engagierten

Mehr

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Employer Brand Day Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Fühlen Sie Ihrer Arbeitgebermarke auf den Zahn! Wie wirkt Ihr Auftritt auf potenzielle bewerber? Am Employer

Mehr

PLUS - Unternehmens - fitness

PLUS - Unternehmens - fitness PLUS - Unternehmens - fitness Das Konzept für Unternehmer und Entscheider Gehen Sie den entscheidenden Schritt zu einer exzellenten Unternehmensqualität Ideal auch für die Zusammenarbeit (Reporting) mit

Mehr

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA IN DER SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE Agenda 1. Ausgangssituation 2. Ausgewählte Studienergebnisse 3. Umsetzung von Social Media in Spedition und Logistik 4. Perspektiven der

Mehr

Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand

Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand Ein Unternehmen der ETL-Gruppe ETL Unternehmensberatung Von Unternehmensgründung bis Nachfolge Als unabhängige Unternehmensberatung fokussieren

Mehr

Mit REISEPLATTFORMEN GÄSTE GEWINNEN

Mit REISEPLATTFORMEN GÄSTE GEWINNEN EuRegio etourism Forum 2007 Mit REISEPLATTFORMEN GÄSTE GEWINNEN ERFAHRUNG IST DAS WICHTIGSTE BINDEGLIED ZWISCHEN THEORIE UND ERFOLGREICHER UMSETZUNG Inhalt Inhalt Tourotel Delta Hotel elektronisches Vertriebscoaching

Mehr

Menschen zum Erfolg führen

Menschen zum Erfolg führen Menschen zum Erfolg führen Regionales Bündnistreffen IBE KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, 02. Juli 2015 KSB Talent Management, Elke Zollbrecht Das Unternehmen KSB März 2015 Copyright KSB Aktiengesellschaft

Mehr

Prozessmanagement Modeerscheinung oder Notwendigkeit

Prozessmanagement Modeerscheinung oder Notwendigkeit 1 von5 Prozessmanagement Modeerscheinung oder Notwendigkeit Autor: Dr. Gerd Sonntag Beratender Ingenieur disocon (Unternehmensberatung Diekelmann & Sonntag) Das Thema Prozessmanagement wurde in einem kompakten

Mehr

GEPFLEGTES MARKETING. FÜR PFLEGEUNTERNEHMEN.

GEPFLEGTES MARKETING. FÜR PFLEGEUNTERNEHMEN. GEPFLEGTES MARKETING. FÜR PFLEGEUNTERNEHMEN. Wir entlasten Sie. Durch: GARANTIERT ERGEBNISORIENTIERT VERLÄSSLICH GUTE PFLEGE Mehr Nachfrage. Mehr Kunden. Mehr Umsatz. Mit uns können Sie rechnen. Zuverlässig.

Mehr

Digitale Strategieentwicklung methodisch erfahren kompetent

Digitale Strategieentwicklung methodisch erfahren kompetent Digitale Strategieentwicklung methodisch erfahren kompetent Digitale Strategieentwicklung Mit der zunehmenden Digitalisierung ist ein rasanter Wandel verbunden, der Märkte, Kunden und Unternehmen verändert.

Mehr

Report. Fairmas Hotel-Report. Ausgabe Juni Performance-Analyse: Mai 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen

Report. Fairmas Hotel-Report. Ausgabe Juni Performance-Analyse: Mai 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen Fairmas Hotel- Ausgabe Juni 2016 Performance-Analyse: Mai 2016 in einigen wichtigen deutschen Destinationen Und ein Ausblick auf die kommenden drei Monate Top-Thema in diesem Monat: Energieauditpflicht

Mehr

Usability Intensiv Seminar

Usability Intensiv Seminar Usability Intensiv Seminar Performance optimieren, Fehler entdecken, Usability kostengünstig sicherstellen Termine: 15.06.2009 Nürnberg 24.06.2009 Hamburg 26.06.2009 München 06.10.2009 Berlin 13.10.2009

Mehr

Was ist CSI Worldwide?

Was ist CSI Worldwide? Was ist CSI Worldwide? CSI steht für Consulting Services International, eine internationale Beratung. Worldwide steht für Flexibilität und Verfügbarkeit in jedem Land weltweit. CSI WORLDWIDE ist ein Team

Mehr

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Forum Business Integration 2008, Wiesbaden Dr. Wolfgang Martin unabhängiger Analyst und ibond Partner Business Integration 1998 2008 Agenda Business

Mehr

Hotel-Report Im Fokus Ja, wo laufen Sie denn? Social Media Monitoring für Investitionen und Marketing in der Hotellerie nutzen Ausgabe 7 Oktober 2012

Hotel-Report Im Fokus Ja, wo laufen Sie denn? Social Media Monitoring für Investitionen und Marketing in der Hotellerie nutzen Ausgabe 7 Oktober 2012 Im Fokus Ja, wo laufen Sie denn? Social Media Monitoring für Investitionen und Marketing in der Hotellerie nutzen Ausgabe 7 Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Hotel Performance im September

Mehr

N N O B O X E N C H E C K. Learn more about (your) Innovation Management and how to make it even better! M A R I A T A G W E R K E R - S T U R M

N N O B O X E N C H E C K. Learn more about (your) Innovation Management and how to make it even better! M A R I A T A G W E R K E R - S T U R M N N O B O X E N C H E C K Learn more about (your) Innovation Management and how to make it even better! Die Entwicklung verschlingt so viel Geld. Der Kunde braucht das Produkt nicht. Keiner will die Entscheidung

Mehr

Von der Individual-Software... ... zum Software-Produkt

Von der Individual-Software... ... zum Software-Produkt Produktemanagement in der IT Folie 1 Von der Individual-Software... Bei einem grossen IT-Unternehmen wurden für einen Kunden (Reiseunternehmen) diverse individuelle Applikationen zur Unterstützung seiner

Mehr

HOTELMARKT WIEN 2014 EIN BERICHT VON KOHL & PARTNER

HOTELMARKT WIEN 2014 EIN BERICHT VON KOHL & PARTNER HOTELMARKT WIEN 2014 EIN BERICHT VON KOHL & PARTNER Von Budget bis Luxus neue Hotelprojekte im Jahr 2014 Nachdem im Jahr 2013 rd. 2.000 Zimmer das Hotelangebot erweitert haben, werden 2014 weitere 1.400

Mehr

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2016

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2016 Qualifikationsprofil Stand: Januar 2016 Lothar Hübner Beraterstufe: Senior Management Consultant Jahrgang: 1952 Nationalität (Land): Org/DV-Schwerpunkte: DV-Methoden: Deutsch Geschäftsprozessoptimierung

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information WSO de Allgemeine Information Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. Mein Geschäftsfeld 4 3. Kompetent aus Erfahrung 5 4. Dienstleistung 5 5. Schulungsthemen 6

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Tourismusdevelopment & Strategie Destinationsmanagement & Regionalentwicklung Restrukturierung & Sanierung

Tourismusdevelopment & Strategie Destinationsmanagement & Regionalentwicklung Restrukturierung & Sanierung 1 Profil Prugger & Dissertori Partners sind unabhängige Dienstleister, die über ein gutes Netzwerk in der Ferien- und Stadthotellerie verfügen. Die touristischen Erfahrungen haben wir und unsere Partner

Mehr

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR

T ECHNIK-MANAGER (IFC EBERT) Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR (IFC EBERT) T ECHNIK-MANAGER INDIVIDUELLES CONTROLLING-SEMINAR Gefördert mit bis zu 50% der Kursgebühr durch die L-Bank WISSEN IST GUT... KÖNNEN IST BESSER... Für Führungskräfte aus technischen Unternehmensbereichen

Mehr

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten.

Industrie. Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Industrie Wertschöpfung optimieren. Wirtschaftlichkeit ernten. Der industrielle Mittelstand steht für die erfolgreiche Kombination aus professioneller Tradition, Innovationsfähigkeit und globaler Exzellenz.

Mehr

Flexible Arbeits- und Betreuungskonzepte - Probleme und Ansätze bei Manpower

Flexible Arbeits- und Betreuungskonzepte - Probleme und Ansätze bei Manpower Flexible Arbeits- und Betreuungskonzepte - Probleme und Ansätze bei Manpower Hendrik Laxa Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen Business Manager Arbeitsmarktprojekte Manpower Inc. Gründung 1948

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Unternehmensübernahme oder aktive Teilhaberschaft mit späterer Gesamtübernahme im Rahmen der Nachfolgeregelung Mai 2013 Executive Summary Fokus auf gesundes, mittelständisches Unternehmen

Mehr

Datenqualität für Kapital- und Liquiditätssteuerung sicherstellen

Datenqualität für Kapital- und Liquiditätssteuerung sicherstellen make connections share ideas be inspired Datenqualität für Kapital- und Liquiditätssteuerung sicherstellen Datenqualitätsprozesse auf allen Verarbeitungsstufen Carsten Krah, SAS Michael Herrmann, SAS Datenqualität

Mehr

Erstaunliche Lösungen. QUADRANTUS das Grundverständnis die Angebote die Einsatzbereiche

Erstaunliche Lösungen. QUADRANTUS das Grundverständnis die Angebote die Einsatzbereiche Erstaunliche Lösungen QUADRANTUS das Grundverständnis die Angebote die Einsatzbereiche Grundverständnis Auf ausgetretenen Pfaden entdeckt man keine neuen Welten QUADRANTUS verbindet strategische Stiftungsund

Mehr

WEISER, KUCK & COMP.

WEISER, KUCK & COMP. WEISER, KUCK & COMP. Management- und Personalberatung BDU PROFIL FÜR DIE POSITION INVESTOR RELATIONS MANAGER (M/W) - HIGH-TECH-KUNSTSTOFFE - Unternehmen und Markt Unser Klient ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft

Mehr

SdHotel Consulting di Santagapita Daniel Via Stranghe 13 39041 Brennero (BZ) Italia mobile +39 3406444757 fax +39 0472766522 mail:

SdHotel Consulting di Santagapita Daniel Via Stranghe 13 39041 Brennero (BZ) Italia mobile +39 3406444757 fax +39 0472766522 mail: INHALTSVERZEICHNIS 1. Vorstellung 2. Unsere Mission 3. 5 Gründe, Sd hotel zu wählen 4. Unsere Partner 5. Unsere Dienstleistungen a) Attivazione e Gestione Portali Online b) Consulenza & Revenue Management

Mehr

Seminar-Termine 2014/2015

Seminar-Termine 2014/2015 Strategie & Management Geschäftsführung kompakt Leipzig 15.10.-17.10.2014 Leipzig 24.02.-26.02.2015 Stuttgart 14.04.-16.04.2015 Berlin 02.06.-04.06.2015 Hamburg 04.08.-06.08.2015 Frankfurt am Main 29.09.-01.10.2015

Mehr