2011 (2BvR882/09)dieRegelungenzurZwangsbehandlungimMaßregelvollzugsgesetzvonBaden-Württembergfürunzureichenderklärt.Inzwischen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2011 (2BvR882/09)dieRegelungenzurZwangsbehandlungimMaßregelvollzugsgesetzvonBaden-Württembergfürunzureichenderklärt.Inzwischen"

Transkript

1 Deutscher Bundestag Drucksache 17/ Wahlperiode Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Martina Bunge, Dr. Ilja Seifert, Diana Golze, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 17/10576 Zwangsbehandlungen in Deutschland Vorbemerkung der Fragesteller FreiheitundSelbstbestimmungdesMenschensindeinhohesGutundnicht voneinanderzutrennen.beipsychischerkranktenmenschenkönnenmitder BegründungzuerwartenderFremd-oderEigengefährdungelementareMenschen-sowieBürgerinnen-undBürgerrechteaufFreiheitundSelbstbestimmungeingeschränktoderentzogenwerden.DieFrage,oboderunterwelchen UmständeneinEntzugderFreiheitundSelbstbestimmungstattfindendarfund wannerrechtmäßigist,wirdausverschiedenenperspektivenkontroversdiskutiertundunterschiedlichbeantwortet.zumeinengiltes,menschenmitseelischenleidenoptimaleversorgungundhilfezugewähren.bürgerinnenund BürgerhabeneinenAnspruchaufSchutzvorGewaltauchdurchunzurechnungsfähigeGewalttätige.AufderanderenSeiteberührtderEntzugderFreiheitfürMenschen,diekeineStraftatbegangenhaben,sondernnurunterUmständensichselbstodereventuellanderegefährdenkönnten,dieGrenzender Rechtsstaatlichkeit.DieBehandlungunterZwangstelltfürdieBetroffenen einenenormeneingriffindasrechtaufselbstbestimmungdarundwirdzudemalsbeängstigendebedrohungssituationwahrgenommen.vordiesemhintergrundhatdasbundesverfassungsgerichtinseinemurteilvom23.märz 2011 (2BvR882/09)dieRegelungenzurZwangsbehandlungimMaßregelvollzugsgesetzvonBaden-Württembergfürunzureichenderklärt.Inzwischen hatsichinderrechtsprechungderbetreuungsgerichtedieauffassungdurchgesetzt,dassdieseentscheidungdesbundesverfassungsgerichtsauchüber Baden-WürttembergsowieüberdenMaßregelvollzughinausAnwendungfindenmuss.Insbesonderegiltes,dieFragezubeantworten,inwieweitbestehendegesetzlicheRegelungenüberZwangsbehandlungendenvomBundesverfassungsgericht aufgestellten Anforderungen genügen. Vorbemerkung der Bundesregierung VorabsollzurSachverhaltsdarstellungfestgestelltwerden,dassdievonden FragestellernbenannteEntscheidungdesBundesverfassungsgerichtsvom 23.März2011 6Absatz1Satz2desrheinland-pfälzischenLandesgesetzes DieAntwortwurdenamensderBundesregierungmitSchreibendesBundesministeriumsderJustizvom13.September2012 übermittelt. Die Drucksache enthält zusätzlich in kleinerer Schrifttype den Fragetext.

2 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode überdenvollzugfreiheitsentziehendermaßregelnbetraf.inbaden-württembergistdiemaßgeblicheregelungüberdieunterbringungpsychischkranker durcheineentscheidungdesbundesverfassungsgerichtsvom12.oktober2011 (2 BvR 633/11) für verfassungswidrig erklärt worden. ZudervondenFragestellernaufgeworfenenFrage,inwieweitbestehendegesetzlicheRegelungenüberZwangsbehandlungendenvomBundesverfassungsgerichtaufgestelltenAnforderungengenügen,wirdaufzweiEntscheidungen desbundesgerichtshofsvom20.juni2012 (BGHXIIZB99/12undXIIZB 130/12)zu 1906Absatz1Nummer2desBürgerlichenGesetzbuchs (BGB) hingewiesen.derbundesgerichtshofhatindenbeschlüssenseinebisherige ständigerechtsprechungaufgegebenundausgeführt,esfehleaneinerdenverfassungsrechtlichenanforderungengenügendengesetzlichengrundlagefür einebetreuungsrechtlichebehandlunggegendennatürlichenwillendespatienten.zudendarausabzuleitendenkonsequenzenwirdaufdienachfolgenden Antworten verwiesen. 1.WievieleMenschenbefindensichnachKenntnisderBundesregierung jährlichgegenihren (oderohneihren)willenineinerpsychiatrischeneinrichtung (bittechronologischabdemjahr2000angeben,nachmaßregelvollzugundalleinkrankheitsbedingterunterbringunginpsychiatrischen Einrichtungen und nach Bundesländern unterscheiden)? EsistzwischenzivilrechtlichenUnterbringungennachdemBetreuungsrecht, strafrechtlichenunterbringungennachdemstrafgesetzbuch (StGB)undöffentlich-rechtlichenUnterbringungennachdenPsychisch-Kranken-bzw.Unterbringungsgesetzenzudifferenzieren.DiePsychisch-Kranken-bzw.Unterbringungsgesetze fallen in die alleinige Zuständigkeit der Länder. EinezivilrechtlicheUnterbringungeinesBetreutendurchseinenBetreuerkann zurabwehreinerselbstgefährdunggemäß 1906Absatz1Nummer1BGB und/oderzurdurchführungvonärztlichenmaßnahmengemäß 1906Absatz1 Nummer2BGBerfolgen.EbensokanneineUnterbringungeinerPersondurch einenbevollmächtigtenerfolgen,soweiteineschriftlichevollmachtdiesemaßnahmenausdrücklichumfasst ( 1906Absatz5inVerbindungmitAbsatz1 BGB).VomBetreueroderBevollmächtigtenveranlassteUnterbringungennach 1906Absatz1BGBbedürfendergerichtlichenGenehmigung.DieZahlder erteiltengerichtlichengenehmigungenvonunterbringungennachbetreuungsrechtwirdineinerjährlichdurchgeführtensondererhebungzubetreuungsverfahrenerhoben.danachsindimjahr ,imjahr ,imjahr ,imJahr ,imJahr ,imJahr , imjahr ,imjahr ,imjahr ,imjahr ,imJahr undimJahr betreuungsrechtlicheUnterbringungengerichtlichgenehmigtworden.FürdieJahre2002bis2007sind diesezahlenohneangabenaushamburg.fürdaslaufendejahr2012liegen nochkeinezahlenvor.beidiesenzahlenistzuberücksichtigen,dassdieunterbringungennichtzwingendineinerpsychiatrieerfolgtseinmüssen,zudenken istz.b.auchandiegeschlosseneabteilungeinersenioreneinrichtung.ferner lässtsichderstatistiknichtentnehmen,auswelchemgrunddieunterbringung erfolgtist.dienachfolgendeaufschlüsselungnachländernistabdemjahr 2004 möglich.

3 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 3 Drucksache 17/10712 Anordnung bzw. Genehmigung der Unterbringung nach 1906 Absatz 1 BGB Baden- Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg- Nordrhein- Niedersachen Vorpommern Westfalen *2004 bis 2007 ohne Angaben aus Hamburg Rheinland- Schleswig- Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Pfalz Holstein Thüringen Deutschland DieZahlenzudenöffentlich-rechtlichenUnterbringungennachdenPsychisch- Kranken-bzw.UnterbringungsgesetzenwerdenineinerZusammenstellungder GeschäftsübersichtenderAmtsgerichteerfasst,dieabdemJahr2003auchnach Ländern aufgeschlüsselt sind.

4 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode Unterbringungen nach PsychKG der Länder Baden- Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg- Nordrhein- Niedersachen Vorpommern Westfalen Rheinland- Schleswig- Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Pfalz Holstein Thüringen Deutschland

5 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 5 Drucksache 17/10712 NachdemStrafgesetzbuch ( 63StGB)wirddieUnterbringungineinempsychiatrischenKrankenhausvomGerichtangeordnet,wennjemandeinerechtswidrigeTatimZustandderSchuldunfähigkeitoderdervermindertenSchuldfähigkeitbegangenhatundwenndieGesamtwürdigungdesTätersundseiner Tatergibt,dassvonihminfolgeseinesZustandeserheblicherechtswidrige Taten zu erwarten sind und er deshalb für die Allgemeinheit gefährlich ist. ZahlenzumMaßregelvollzugfindensichindervomStatistischenBundesamt herausgegebenenstatistikzum Strafvollzug DemographischeundkriminologischeMerkmalederStrafgefangenezumStichtag31.3.,Tabelle6.Die ZahlenfürdieimpsychiatrischenKrankenhausnach 63StGB (ohneeinstweiligeunterbringung)untergebrachtenergebensichfürdiejahre2003bis 2011 für das frühere Bundesgebiet einschließlich Gesamtberlin wie folgt:

6 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode

7 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 7 Drucksache 17/10712 DieErhebungderaufgrundstrafrichterlicherAnordnunginpsychiatrischen KrankenhäusernuntergebrachtenPersonenwirdderzeitnochnichtflächendeckendindenneuenLänderndurchgeführt,sodasssichdieseAngabenim Wesentlichen auf das frühere Bundesgebiet beziehen. FürdieJahre2000bis2002liegenkeinenachLänderndifferenziertenDaten vor.ingesamtbetrugdiezahlderjeweilsam31.märznach 63StGBim psychiatrischenkrankenhausuntergebrachtenimfrüherenbundesgebiet4058 imjahr2000,4297imjahr2001und4462imjahr2002,wobeifürrheinland- Pfalz für die Jahre 2000 und 2001 lediglich die Zahlen aus 1999 vorliegen. DieDatenfürdieeinstweiligeUnterbringung ( 126aderStrafprozessordnung) werdennichtgetrenntnachentziehungsanstaltundpsychiatrischemkrankenhausausgewiesen.diegesamtzahl (psychiatrischeskrankenhausundentziehungsanstalt)derzugängefürdasfrüherebundesgebieteinschließlichgesamtberlin wird für das Jahr 2010 mit 922 angegeben. DerBundesregierungliegenkeineStatistikenvor,ausdenensichdiegewünschtenDatenzudenalleinkrankheitsbedingtenUnterbringungeninpsychiatrischen Einrichtungen in den Ländern entnehmen ließen. 2.WievielemedikamentöseBehandlungenfandennachKenntnisderBundesregierungbeipsychischerkranktenMenscheninDeutschlandjährlich statt,ohnedassderbehandeltezugestimmthat (bittechronologischabdem Jahr2000angeben,nachMaßregelvollzugundalleinkrankheitsbedingter UnterbringunginpsychiatrischenEinrichtungenundnachBundesländern unterscheiden)? BeiwievielendieserBehandlungenhatdieBetreuerinbzw.derBetreuer, undinwievielenfälleneinebevollmächtigtepersonderbehandlungstellvertretend zugestimmt? 3.WievieleoperativeBehandlungenfandennachKenntnisderBundesregierungbeipsychischerkranktenMenscheninDeutschlandjährlichstatt, ohnedassderbehandeltezugestimmthat (bittechronologischabdemjahr 2000angeben,nachMaßregelvollzugundalleinkrankheitsbedingter UnterbringunginpsychiatrischenEinrichtungenundnachBundesländern unterscheiden)? BeiwievielendieserBehandlungenhatdieBetreuerinbzw.derBetreuer undinwievielenfälleneinebevollmächtigtepersonderbehandlungstellvertretend zugestimmt? DieFragen2und3werdenwegenihresSachzusammenhangszusammenbeantwortet. BeibestehenderEinwilligungsfähigkeiteinesPatientenistalleindieserzueiner EntscheidungüberseineärztlicheBehandlungberechtigt,auchwenneinBevollmächtigtervorhandenodereinBetreuermitdemAufgabenkreis Gesundheitsfürsorge bestelltist.fürdieeinwilligungsfähigkeitistesausreichend, dassderbetreutedieart,bedeutungundtragweitederärztlichenmaßnahme erfassenundseinenwillenhiernachbestimmenkann.ausdiesemgrundmuss sichderbetreueroderbevollmächtigte,auchwennseinaufgabenkreisdiebetreffendemaßnahmeumfasst,injedemeinzelfallvergewissern,obderbetroffeneinderkonkretensituationeinwilligungsfähigist.erstwennderbetroffene nichteinwilligungsfähigist,hatseinrechtlichervertreternachhinreichender ärztlicheraufklärungüberdieeinwilligungindiemedizinischemaßnahmezu entscheiden.hierbeihatderbetreuerdiebehandlungswünscheoderdenmutmaßlichenwillendesbetreutenfestzustellenundaufdiesergrundlagezuentscheiden ( 1901a Absatz 2 BGB).

8 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode DerBundesregierungliegenkeineZahlenzurmedikamentösenoderoperativen BehandlungvonpsychischerkranktenMenschenohneihreZustimmungvor. SiekönnenauchnichtausdervorgenanntenbetreuungsrechtlichenStatistikerschlossenwerden,dasichdiesernichtentnehmenlässt,auswelchemGrund eineunterbringungerfolgtistundobimrahmeneinerunterbringungeinebehandlungmiteinwilligungdesbetroffenenoder beieinwilligungsunfähigkeit desbetreuersdurchgeführtwordenist.dementsprechendistderstatistik auchkeineaussageüberdieartderbehandlung medikamentösoderoperativ zu entnehmen. 4.FallsesbeidenFragen1bis3zwischendenBundesländernstarkabweichendeZahlenproEinwohnergebensollte,wodurchkönnendieseUnterschiede erklärt werden? DerBundesregierungliegendiesbezüglichkeinebelastbarenErkenntnissevor; die benannten Statistiken beinhalten keine Relationen. 5.InwelchenBundesländernistnachKenntnisderBundesregierungeine ZwangsbehandlungbeieinwilligungsfähigenPatientinnen/Patientenbzw. Insassinnen/Insassen nach den Landesgesetzen möglich? Unter welchen Umständen und Voraussetzungen ist dies jeweils möglich? 6.InwelchenBundesländernistnachKenntnisderBundesregierungeine ZwangsbehandlungbeieinwilligungsunfähigenPatientinnen/Patienten bzw. Insassinnen/Insassen nach den Landesgesetzen möglich? Unter welchen Umständen und Voraussetzungen ist dies jeweils möglich? DieFragen5und6werdenwegenihresSachzusammenhangszusammenbeantwortet. Die nachfolgenden Angaben beruhen auf Mitteilungen der Länder: Baden-Württemberg Dasbaden-württembergischeGesetzüberdieUnterbringungpsychischKranker (Unterbringungsgesetz UBG)inderFassungvom2.Dezember1991 (GBl.S.794)enthältinden 8,12und15Absatz1VorschriftenzurzwangsweisenUntersuchungundHeilbehandlungvonuntergebrachtenpsychisch Kranken oder Personen im Maßregelvollzug: 8 Heilbehandlung (1)WeraufgrunddiesesGesetzesineineranerkanntenEinrichtunguntergebrachtist,hatAnspruchaufnotwendigeHeilbehandlung.DieHeilbehandlung umfaßtauchmaßnahmen,dieerforderlichsind,umdemuntergebrachtennach seinerentlassungeineigenverantwortlicheslebenindergemeinschaftzuermöglichen. (2)DerUntergebrachteistüberdiebeabsichtigteUntersuchungoderBehandlungangemessenaufzuklären.ErhatdiejenigenUntersuchungs-undBehandlungsmaßnahmenzudulden,dienachdenRegelnderärztlichenKunsterforderlichsind,umdieKrankheitzuuntersuchenundzubehandeln,soweitdie Untersuchung oder Behandlung nicht unter Absatz 3 fällt. (3)ErfordertdieUntersuchungoderBehandlungeinenoperativenEingriff oderistsiemiteinererheblichengefahrfürlebenodergesundheitverbunden, darf sie nur mit der Einwilligung des Untergebrachten vorgenommen werden.

9 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 9 Drucksache 17/10712 (4)IstderUntergebrachteindenFällendesAbsatzes3nichtfähig,Grund, BedeutungoderTragweitederUntersuchungoderBehandlungeinzusehenoder seinenwillennachdiesereinsichtzubestimmen,soistdieeinwilligungseines gesetzlichenvertretersmaßgeblich.besitztderuntergebrachtedieinsatz1genanntenfähigkeiten,isterabergeschäftsunfähigoderbeschränktgeschäftsfähig,soistnebendereinwilligungdesuntergebrachtendiedesgesetzlichen Vertreters erforderlich. 12 Unmittelbarer Zwang (1)BedienstetederanerkanntenEinrichtungendürfengegenUntergebrachte unmittelbarenzwangnurdannanwenden,wennderuntergebrachtezurduldungdermaßnahmeverpflichtetist.unmittelbarerzwangzuruntersuchung und Behandlung ist nur auf ärztliche Anordnung zulässig. (2)UnmittelbarerZwangistvorheranzukündigen.DieAnkündigungdarf nur unterbleiben, wenn die Umstände sie nicht zulassen. 15 Maßregelvollzug (1)FürdenVollzugderdurchrechtskräftigestrafgerichtlicheEntscheidung angeordnetenunterbringungineinempsychiatrischenkrankenhausoderin einer Entziehungsanstalt gelten die 7 bis 10 und 12 entsprechend. DasBundesverfassungsgerichthatmitBeschlussvom12.Oktober2011,2BvR 633/11,überdieVerfassungsbeschwerdeeinesimMaßregelvollzugUntergebrachtenentschieden,dass 8Absatz2Satz2desbaden-württembergischen UnterbringungsgesetzesmitArtikel2Absatz2Satz1inVerbindungmitArtikel 19 Absatz 4 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig ist. NachAuskunftderbaden-württembergischenLandesregierungwirdderzeit eineneuregelungzu 8desUnterbringungsgesetzesvorbereitet,diesichan den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts orientieren wird. Bayern DieMöglichkeiteinermedizinischenZwangsbehandlungvonPersonen,die aufgrundeinererheblichengefährdungderöffentlichensicherheitoderordnunguntergebrachtsind,istinbayerninartikel13desgesetzesüberdieunterbringungpsychischkrankerundderenbetreuung (Unterbringungsgesetz UnterbrG)inderFassungvom5.April1992 (GVBl.S.60,berichtigtGVBl. S.136,BayRS A),zuletztgeändertdurchGesetzvom20.Juli2011 (GVBl.S.309),geregelt.DieVorschriftfindetaufeineUnterbringungaufgrund strafgerichtlicherentscheidungsowieaufeineunterbringungaufgrundeiner Unterbringungsanordnunggemäß 1und 14desTherapieunterbringungsgesetzesentsprechendeAnwendung (Artikel28Absatz1Satz1,Artikel28aAbsatz1Halbsatz1UnterbrG).NachArtikel13Absatz2undAbsatz3UnterbrG isteinemedizinischebehandlungohneeinwilligungdesbetroffenenzulässig, soweitsieunaufschiebbarundnachdenregelnderärztlichenkunstgebotenist undsichaufdiepsychischeerkrankungoderstörungdesuntergebrachtenbeziehtoderzuraufrechterhaltungdersicherheitoderordnungindereinrichtungnotwendigist.fernerdarfdiebehandlungwedermiteinererheblichen GefahrfürLebenoderGesundheitdesBetroffenenverbundennochgeeignet sein,diepersönlichkeitdesbetroffeneninihremkernbereichzuverändern.die medizinischebehandlungeinesbetroffenengegenseinennatürlichenwillen mitdemziel,ihnentlassungsfähigzumachen,istmitrücksichtaufdieentscheidungendesbundesverfassungsgerichtsvom23.märz2011 (2BvR882/ 09)undvom12.Oktober2011 (2BvR633/11)derzeitinBayernaufgrund fehlender Rechtsgrundlage nicht zulässig.

10 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode Artikel108BayStVollzGregeltabschließenddieZwangsmaßnahmenaufdem GebietderGesundheitsfürsorgefürGefangene.FürSicherungsverwahrtefindet dievorschriftgemäßartikel160baystvollzgentsprechendeanwendung.zulässigsinddiezwangsweisemedizinischeuntersuchung,diebehandlungsowie dieernährungbeilebensgefahr,beischwerwiegendergefahrfürdiegesundheitdergefangenenbzw.sicherungsverwahrtenundbeigefahrfürdiegesundheitandererpersonen.diegenanntenmaßnahmenmüssenfürdiebeteiligtenzumutbarseinunddürfennichtmiterheblichergefahrfürlebenodergesundheitdergefangenenbzw.sicherungsverwahrtenverbundensein.zur DurchführungderMaßnahmenistdieAnstaltnichtverpflichtet,solangevon einerfreienwillensbestimmungdergefangenenbzw.sicherungsverwahrten ausgegangenwerdenkann.artikel108baystvollzgregeltnurdie Akutbehandlung von Gefangenen bzw. Sicherungsverwahrten. Berlin DieBehandlungvonUntergebrachtenistin 30desBerlinerGesetzesfür PsychischKranke (PsychKG)vom8.März1985 (GVBl.S586)geregelt,das zuletztdurchartikeliiinummer2desgesetzesvom18.september2011 (GVBl. S 483) geändert worden ist. 30 Behandlung (1) 1 DerUntergebrachtehatAnspruchaufdienotwendigeBehandlung. 2 Die BehandlungschließtdiedazunotwendigenUntersuchungensowiebeschäftigungs-undarbeitstherapeutische,heilpädagogischeundpsychotherapeutische Maßnahmenein. 3 DieBehandlungwegenderErkrankung,diezuseinerUnterbringunggeführthat,erfolgtnacheinemBehandlungsplan. 4 DerBehandlungsplansollmitdemUntergebrachtenundaufseinenWunschmitseinemgesetzlichen Vertreter erörtert werden. (2) 1 BehandlungsmaßnahmenbedürfendesEinvernehmensmitdemUntergebrachtenoderseinemgesetzlichenVertreter. 2 UnaufschiebbareBehandlungsmaßnahmenhatderUntergebrachtezudulden,soweitsiesichaufdieErkrankung,diezuseinerUnterbringunggeführthat,beziehen. 3 DerRechtsanwaltdes Untergebrachten ist unverzüglich zu informieren. (3)ÄrztlicheEingriffeundBehandlungsverfahrennachAbsatz2Satz2,die mitlebensgefahrodereinererheblichengefahrfürdiegesundheitverbunden sind,dürfennurmitrechtswirksamereinwilligungdesuntergebrachtenoder, fallserdiebedeutungundtragweitedeseingriffsunddereinwilligungnicht beurteilenkann,desgesetzlichenvertretersindenpersönlichenangelegenheiten vorgenommen werden. (4)EineBehandlung,diediePersönlichkeitdesUntergebrachteninihrem Kernbereich ändern würde, ist unzulässig. DieBestimmunggiltauchfürdieBehandlungimRahmenderDurchführung freiheitsentziehender Maßregeln. 46 PsychKG bestimmt insoweit: 46 Unterbringung auf Grund strafgerichtlicher Entscheidung FürdieUnterbringungnach 1Abs.1Nr.2Buchstabebgeltendie 28bis40 entsprechend. 1 Abs. 1 Nr. 2 Buchtstabe b PsychKG lautet:

11 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 11 Drucksache 17/ Anwendungsbereich (1) Dieses Gesetz regelt [...] 2.die Unterbringung [...] b)vonpsychischkranken,dienach 63Abs.1, 64desStrafgesetzbuches sowie 7 des Jugendgerichtsgesetzes untergebracht sind. Brandenburg DasGesetzüberHilfenundSchutzmaßnahmensowieüberdenVollzuggerichtlichangeordneterUnterbringungfürpsychischkrankeundseelischbehinderte MenschenimLandBrandenburg (BrandenburgischesPsychisch-Kranken-Gesetz Bbg-PsychKG)vom5.Mai2009 (GVBl.I/09,S.134),zuletztgeändert durchartikel1desgesetzesvom26.oktober2010 (GVBl.I/10,S.34),enthält folgende Vorschriften zu Zwangsbehandlungen: 18 Behandlung (1)DieuntergebrachtePersonhatAnspruchaufeinezweckmäßige,notwendigeunddemStanddermedizinischenErkenntnisentsprechendeBehandlung. DieBehandlungschließtdiedazunotwendigenUntersuchungensowiebeschäftigungs-undarbeitstherapeutische,heilpädagogische,psychotherapeutische, sozialtherapeutischeundmedikamentösemaßnahmenein.diebehandlunghat AngeboteundMaßnahmendesGesundheitsschutzesundderGesundheitsförderungfürdieuntergebrachtePersoneinzuschließen.DieBehandlungistderuntergebrachten Person zu erläutern. (2)BehandlungsmaßnahmenbedürfendesEinvernehmensderuntergebrachtenPerson.Istsienichtfähig,Grund,BedeutungundTragweitederMaßnahme einzusehenoderihrenwillennachdiesereinsichtzubestimmen,undistfürsie einebetreuungeingerichtet,zuderenaufgabendiegesundheitsfürsorgegehört,soistdaseinvernehmendermitihrerbetreuungbetrautenpersonmaßgebend.fehltminderjährigendieinsatz2genanntefähigkeit,soistdaseinvernehmenderpersonensorgeberechtigtenmaßgebend.unaufschiebbarebehandlungsmaßnahmenhatdieuntergebrachtepersonzudulden,soweitsiesich aufdieerkrankung,anlässlichdererdieunterbringungangeordnetwurde,beziehen.siedürfennurvoneinerärztinodereinemarztangeordnetwerden. DiegesetzlicheVertretungderuntergebrachtenPerson,diemitihrerBetreuung betrautepersonoderihrerechtsanwältinoderihrrechtsanwaltistunverzüglich zu informieren. (3)IndenFällendesAbsatzes2Satz2bedarfdieEinwilligungdermitder BetreuungbetrautenPersonindieBehandlungsmaßnahmenach 1904Abs.1 desbürgerlichengesetzbuchesdergenehmigungdesvormundschaftsgerichts, wenndiebegründetegefahrbesteht,dassdieuntergebrachtepersonaufgrund dermaßnahmestirbtodereinenschwerenundlängerdauerndengesundheitlichenschadenerleidet.ohnediesegenehmigungdarfdiemaßnahmenur durchgeführt werden, wenn mit dem Aufschub Gefahr verbunden ist. (4)AusGründendesGesundheitsschutzesundderHygieneistdiekörperlicheUntersuchungzulässig,soweitsienichtmiteinemkörperlichenEingriff verbunden ist. (5)EineBehandlung,diediePersönlichkeitderuntergebrachtenPersondauerhaft in ihrem Kernbereich ändern würde, ist unzulässig. (6)UntergebrachtePersonendürfenauchdannnichtinArzneimittelerprobungeneinbezogenwerden,wenndiesnachanderenVorschriftenansonstenzulässig wäre.

12 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode (7)AlleBehandlungsmaßnahmenunddieerteiltenEinwilligungensindzu dokumentieren. Die Dokumente sind zu den Patientenakten zu nehmen. EineweitereMöglichkeitzurZwangsbehandlungimVollzugvonMaßregeln derbesserungundsicherunggeben 40und41BbgPsychKG,diewiefolgt lauten: 40 Behandlung der Anlasserkrankung (1)DieuntergebrachtePersonhatAnspruchaufeinedenfachlichenErkenntnissenentsprechendeBehandlungderErkrankung,aufdiesichdieAnordnung dermaßregelbezieht (Anlasserkrankung).DieBehandlungumfasstdiegebotenenmedizinischen,psychotherapeutischen,sozialtherapeutischen,ergotherapeutischenundheilpädagogischenMaßnahmensowiediedazunotwendigen Untersuchungen. Die Behandlung ist der untergebrachten Person zu erläutern. (2)Behandlungsmaßnahmenbedürfen,außerimFalldesAbsatzes3,des EinvernehmensderuntergebrachtenPerson.Istsienichtfähig,Grund,BedeutungundTragweitederMaßnahmeeinzusehenoderihrenWillennachdieser Einsichtzubestimmen,undistfürsieeineBetreuungeingerichtet,zuderen AufgabendieGesundheitsfürsorgegehört,soistdasEinvernehmendermitder BetreuungbetrautenPersonmaßgebend.FehltMinderjährigendieinSatz2genannteFähigkeit,soistdasEinvernehmenderPersonensorgeberechtigtenmaßgebend. (3)IsteineBehandlungsmaßnahmeerforderlich,umeineerheblicheGefahr fürlebenodergesundheitderuntergebrachtenpersonoderfürlebenodergesundheitdritterabzuwenden,istsieauchohneeinvernehmenderuntergebrachtenpersonundimfalldesabsatzes2satz2auchohneeinvernehmender Betreuungspersonzulässig.DieMaßnahmedarfnurvonärztlichemPersonal angeordnetwerden.alserstehilfedarfsieauchvonnichtärztlichempersonal angeordnetwerden,sofernmitdemaufschubeinesteigerungdergefahrverbundenwäre;indiesemfallistdiemaßnahmeunverzüglichärztlichzuüberprüfen. 41 Andere Erkrankungen DieuntergebrachtePersonhathinsichtlichandererErkrankungenalsderAnlasserkrankunggegenüberdemTrägerderEinrichtungeinenAnspruchaufKrankenbehandlung,VorsorgeleistungenundsonstigemedizinischeMaßnahmen entsprechenddengrundsätzenundmaßstäbendergesetzlichenkrankenversicherung. Bremen InBremenwareineZwangsbehandlungbishernach 22desBremerPsychische-Krankheitengesetz möglich. 22 Behandlung (1)WährendderUnterbringungunddesMaßregelvollzugeshatdiePatientin oderderpatientanspruchaufeinenachdemstandderwissenschaftlichenerkenntnisnotwendige,angemesseneundrechtlichzulässigebehandlungunter BerücksichtigungallerimKrankenhausvorhandenentherapeutischenAngebote; die Behandlung schließt die notwendigen Untersuchungen mit ein. (2) 1 DieBehandlungbedarfvorbehaltlichderRegelungenindenAbsätzen3 und4dereinwilligungderpatientinoderdespatienten. 2 BeiMinderjährigenist dieeinwilligungderpersonensorgeberechtigtenindieärztlichebehandlungerforderlich. 3 KanndiePatientinoderderPatientdieBedeutungundTragweite

13 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 13 Drucksache 17/10712 deseingriffsunddereinwilligungnichtbeurteilenundisteinbetreuerbestellt, dessenaufgabenkreisdiesorgefürdiegesundheitumfasst,soistdesseneinwilligung in die ärztliche Behandlung erforderlich. (3)DieBehandlungderPatientinoderdesPatientenistohneihreoderseine EinwilligungoderdieihresoderseinesgesetzlichenVertretersbeigegenwärtigerGefahrfürdasLebenoderdieGesundheitderPatientinoderdesPatienten oder Dritter zulässig. (4) 1 DieBehandlungistauchzulässig,soweitsiezurErreichungdesZweckesderUnterbringungoderdesMaßregelvollzugeszwingendnotwendigist. 2SoweitdiePatientinoderderPatientEinwendungenerhebt,istdieBehandlung imrahmenderunterbringungnurmitzustimmungdesvormundschaftsgerichteszulässig. 3 FürEinwendungengegendieBehandlungimRahmendesMaßregelvollzugesgilt 138Abs.2inVerbindungmitden 109bis121des Strafvollzugsgesetzes. (5) 1 EineBehandlung,diediePersönlichkeitderpsychischkrankenPerson tiefgreifendundaufdauerschädigenkönnte,istunzulässig. 2 EbenfallsunzulässigisteineBehandlung,diederErprobungvonArzneimittelnoderVerfahren dient. (6)EineErnährunggegendenWillenderPatientinoderdesPatientenistnur zulässig,wennsieerforderlichist,umeinegegenwärtigegefahrfürdasleben der Patientin oder des Patienten abzuwenden. (7)KanneineKrankheitderPatientinoderdesPatientenineinerEinrichtung nach 13nichterkanntoderbehandeltwerden,istdiePatientinoderderPatient ineinandereskrankenhauseinzuweisenoderzuverlegen,dasüberentsprechende Erkennungs- und Behandlungsmöglichkeiten verfügt. SeitdenbenanntenEntscheidungendesBundesverfassungsgerichtsunddes BundesgerichtshofswerdendieRegelungendesBremerPsychische-Krankheitengesetzesalsgesetzwidrigerachtet.EineÜberarbeitungdurchdasSozialressorthatbereitsbegonnen.AktuellwerdeninBremenZwangsbehandlungen wedernachlandesrechtnochnachbundesrecht (Betreuungsrecht)durchgeführt. Hamburg ImHamburgischenLandesrechtgibteszueinermedizinischenZwangsbehandlung die nachfolgend wiedergegebenen Regelungen. 1. Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (SOG): 18a Ärztliche Zwangsmaßnahmen (1)EineimamtlichenGewahrsambefindlichePerson,dieeineärztlicheUntersuchungodereinevomArztverordneteBehandlungverweigert,darf zwangsweisenuruntersuchtundbehandeltwerden,wenndieszurabwehr einergefahrfürihrlebenoderfürdaslebenandererodereineerheblichegefährdung der Gesundheit anderer erforderlich ist. (2)BeruhigungsmitteldürfeneinerimamtlichenGewahrsambefindlichen Personbeikrankhaften,dieOrdnunginderAnstalterheblichstörendenErregungszuständenauchdannzwangsweisebeigebrachtwerden,wenndieVoraussetzungen des Absatzes 1 nicht vorliegen. (3)VerweigerteineimamtlichenGewahrsambefindlichePersonbeharrlich dienahrungsaufnahme,sodarfsiezwangsweiseernährtwerden,wenndieszur Abwendung einer Gefahr für ihr Leben oder ihre Gesundheit erforderlich ist.

14 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode (4) 1 DieZwangsmaßnahmemusszumutbarsein. 2 Siedarfinsbesonderenicht das Leben des Betroffenen gefährden. (5) 1 DieZwangsmaßnahmedarfnurvoneinemArztangeordnetwerden. 2SoweitesderGesundheitsschutzdesBetroffenenerfordert,istsieauchvoneinemArztdurchzuführenundzuüberwachen. 3 DieSätze1und2geltennicht, wenneinarztnichtsoforterreichbarundmitdemaufschublebensgefahrverbunden ist. (6)WeitergehendeBefugnisse,diesichausdemZweckdesGewahrsamsergeben, bleiben unberührt. 2.GesetzüberdenVollzugvonMaßregelnderBesserungundSicherungin einempsychiatrischenkrankenhausodereinerentziehungsanstalt (Hamburgisches Maßregelvollzugsgesetz HmbMVollzG): 10 Behandlung zur Erreichung des Vollzugsziels (1)DieuntergebrachtePersonwirdwegenderpsychischenStörung,diezur AnordnungderMaßregelgeführthat,behandelt.DieBehandlungumfasstdie gebotenenmedizinischen,psychotherapeutischen,soziotherapeutischenund heilpädagogischen Maßnahmen sowie die dazu notwendigen Untersuchungen. (2)DieBehandlungistohneEinwilligungderuntergebrachtenPersonnurbei LebensgefahroderbeischwerwiegenderGefahrfürihreGesundheitoderbei schwerwiegendergefahrfürdiegesundheitandererpersonenzulässig.istdie untergebrachtepersonnichtfähig,grund,bedeutungundtragweitederbehandlungeinzusehenoderihrenwillennachdiesereinsichtzubestimmen,so ist die Einwilligung der gesetzlichen Vertretung maßgebend. (3)MaßnahmenohneEinwilligungdürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinbzw.einesArztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderLeistungersterHilfefürdenFall,dasseineÄrztinodereinArztnichtrechtzeitigerreichbar und mit dem Aufschub Lebensgefahr verbunden ist. (4)EineoperativeBehandlung,diediePersönlichkeitderuntergebrachten PersonineinemKernbereichaufDauerverändernwürde,istunzulässig.EbenfallsunzulässigisteineBehandlung,diederErprobungvonArzneimittelnoder dererprobungsolcherverfahrendient,dieauchaußerhalbdesmaßregelvollzugs bisher nicht anerkannt sind. (5)DieBehandlungistderuntergebrachtenPersonineinerihremGesundheitszustandangemessenenWeisezuerläutern.DieuntergebrachtePersonsoll die Behandlung unterstützen. 11 Andere Behandlungen (1)DieuntergebrachtePersonhatAnspruchaufKrankenhilfe,VorsorgeleistungenundsonstigemedizinischeMaßnahmenentsprechenddenGrundsätzen undmaßstäbendergesetzlichenkrankenversicherung.kanndieerforderliche MaßnahmeinderVollzugseinrichtungnichtdurchgeführtwerden,soistdieuntergebrachtePersonineingeeignetesKrankenhausaußerhalbdesMaßregelvollzugs zu verlegen. (2)WegeneinerErkrankung,dienichtAnlassfürdieAnordnungderMaßregelwar,isteineärztlicheUntersuchungundBehandlungbeiLebensgefahrfür dieuntergebrachtepersonoderbeigefahrfürdiegesundheitandererpersonen auchohneeinwilligungderuntergebrachtenpersonoderdergesetzlichenvertretungzulässig.ohneeinwilligungdürfenfernerdemgesundheitsschutzoder derhygienedienendekörperlicheuntersuchungen,dienichtmiteinemkörperlicheneingriffverbundensind,blutentnahmenundanordnungenzurabgabe

15 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 15 Drucksache 17/10712 einerurinprobefüruntersuchungszweckesowieröntgenuntersuchungenohne Kontrastmittelgabe vorgenommen werden. (3)ZwangsmaßnahmennachAbsatz2müssenfürdieBeteiligtenzumutbar sein.siedürfeninsbesonderedaslebenderuntergebrachtenpersonnichtgefährden.siedürfennuraufanordnungundunterleitungeinerärztinbzw.einesarztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderleistungersterhilfefürden Fall,dasseineÄrztinodereinArztnichtrechtzeitigerreichbarundmiteinem Aufschub Lebensgefahr verbunden ist. (4) 10 Absatz 4 Satz 2 gilt entsprechend. 3.HamburgischesGesetzüberHilfenundSchutzmaßnahmenbeipsychischen Krankheiten (HmbPsychKG): 16 Behandlung der psychischen Krankheit (1) 1 DieuntergebrachtePersonwirdwegenderpsychischenKrankheit,die zuihrerunterbringunggeführthat,nachdenanerkanntenregelnderärztlichen Kunstbehandelt;dieBehandlungschließtdiedazunotwendigenUntersuchungensowiediegebotenenpsychotherapeutischenundsoziotherapeutischen Maßnahmenein. 2 MaßnahmenohneEinwilligungderuntergebrachtenPerson oderihresgesetzlichenvertretersdürfennuraufanordnungundunterleitung einesarztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderleistungersterhilfefür denfall,dasseinarztnichtrechtzeitigerreichbarundmiteinemaufschublebensgefahrverbundenist. 3 DieAnordnungundihreGründesindaufzuzeichnen. (2)IstdieBehandlungmiterheblicherGefahrfürLebenoderGesundheitder untergebrachtenpersonverbundenoderwürdesiediepersönlichkeitderuntergebrachtenpersonaufdauerwesentlichverändern,sodarfsienurmiteinwilligungderuntergebrachtenpersonundnurdannvorgenommenwerden,wennsie nicht außer Verhältnis zu dem zu erwartenden Erfolg steht. (3) 1 IstdieuntergebrachtePersonindenFällendesAbsatzes2nichtfähig, Grund,BedeutungundTragweitederBehandlungeinzusehenoderihrenWillen nachdiesereinsichtzubestimmen,soistdieeinwilligungihresgesetzlichen Vertretersmaßgebend. 2 BesitztdieuntergebrachtePersonzwardieinSatz1genanntenFähigkeiten,istsieaberminderjährig,soistnebenihrerEinwilligung dieeinwilligungihresgesetzlichenvertretersindenpersönlichenangelegenheiten erforderlich. (4) 1 EineBehandlung,diediePersönlichkeitderuntergebrachtenPersoninihremKernbereichverändernwürde,istunzulässig. 2 Ebenfallsunzulässigisteine Behandlung, die der Erprobung von Arzneimitteln oder Verfahren dient. (5)DieBehandlungistderuntergebrachtenPersonineinerihremGesundheitszustand angemessenen Weise zu erläutern. 17 Andere ärztliche Behandlungen (1)Wegeneineranderenalsderin 16genanntenKrankheitisteineärztlicheUntersuchungundBehandlungbeiLebensgefahroderbeiGefahrfürdie GesundheitandererPersonenauchohneEinwilligungderuntergebrachtenPerson oder ihres gesetzlichen Vertreters zulässig. (2) 1 DieZwangsmaßnahmemussfürdieBeteiligtenzumutbarsein. 2 Siedarf insbesondere das Leben der untergebrachten Person nicht gefährden. (3) 1 DieMaßnahmendürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinesArztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderLeistungersterHilfefürdenFall, dasseinarztnichtrechtzeitigerreichbarundmiteinemaufschublebensgefahr verbunden ist. 2 Die Anordnung und ihre Gründe sind aufzuzeichnen.

16 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode (4)EineBehandlung,diederErprobungvonArzneimittelnoderVerfahren dient, ist unzulässig. 4.GesetzüberdenVollzugderFreiheitsstrafeundderSicherungsverwahrung (Hamburgisches Strafvollzugsgesetz HmbStVollzG): 84 Zwangsmaßnahmen auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge (1)MedizinischeUntersuchungundBehandlungeinschließlicheinerhierfür erforderlichenausführungsowieernährungsindzwangsweisenurbeilebensgefahr,beischwerwiegendergefahrfürdiegesundheitdergefangenenoder beigefahrfürdiegesundheitandererpersonenzulässig.diemaßnahmenmüssenfürdiebeteiligtenzumutbarunddürfennichtmiterheblichergefahrfür LebenoderGesundheitderGefangenenverbundensein.ZurDurchführungder MaßnahmenistdieAnstaltnichtverpflichtet,solangevoneinerfreienWillensbestimmung der Gefangenen ausgegangen werden kann. (2)ZumGesundheitsschutzundzurHygieneistdiezwangsweisekörperliche UntersuchungaußerimFalledesAbsatzes1zulässig,wennsienichtmiteinem körperlichen Eingriff verbunden ist. (3)DieMaßnahmendürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinodereinesArztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderLeistungerster HilfefürdenFall,dasseineÄrztinodereinArztnichtrechtzeitigerreichbarund mit einem Aufschub Lebensgefahr verbunden ist. 5.GesetzüberdenVollzugderJugendstrafe (HamburgischesJugendstrafvollzugsgesetz HmbJStVollzG): 84 Zwangsmaßnahmen auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge (1)MedizinischeUntersuchungundBehandlungeinschließlicheinerhierfür erforderlichenausführungsowieernährungsindzwangsweisenurbeilebensgefahr,beischwerwiegendergefahrfürdiegesundheitdergefangenenoder beigefahrfürdiegesundheitandererpersonenzulässig.diemaßnahmen müssenfürdiebeteiligtenzumutbarunddürfennichtmiterheblichergefahr fürlebenodergesundheitdergefangenenverbundensein.dierechtederpersonensorgeberechtigtensindzubeachten.zurdurchführungdermaßnahmen istdieanstaltnichtverpflichtet,solangevoneinerfreienwillensbestimmung der Gefangenen ausgegangen werden kann. (2)ZumGesundheitsschutzundzurHygieneistdiezwangsweisekörperliche UntersuchungaußerimFalledesAbsatzes1zulässig,wennsienichtmiteinem körperlichen Eingriff verbunden ist. (3)DieMaßnahmendürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinodereinesArztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderLeistungerster HilfefürdenFall,dasseineÄrztinodereinArztnichtrechtzeitigerreichbarund mit einem Aufschub Lebensgefahr verbunden ist. 6.GesetzüberdenVollzugderUntersuchungshaft (HamburgischesUntersuchungshaftvollzugsgesetz HmbUVollzG): 63 Zwangsmaßnahmen auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge (1)MedizinischeUntersuchungundBehandlungeinschließlicheinerhierfür erforderlichenausführungsowieernährungsindzwangsweisenurbeilebensgefahr,beischwerwiegendergefahrfürdiegesundheitderuntersuchungsgefangenenoderbeigefahrfürdiegesundheitandererpersonenzulässig.die MaßnahmenmüssenfürdieBeteiligtenzumutbarunddürfennichtmiterheblicherGefahrfürLebenoderGesundheitderUntersuchungsgefangenenver-

17 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 17 Drucksache 17/10712 bundensein.zurdurchführungdermaßnahmenistdieanstaltnichtverpflichtet,solangevoneinerfreienwillensbestimmungderuntersuchungsgefangenen ausgegangen werden kann. (2)ZumGesundheitsschutzundzurHygieneistdiezwangsweisekörperliche UntersuchungaußerimFalledesAbsatzes1zulässig,wennsienichtmiteinem körperlichen Eingriff verbunden ist. (3)DieMaßnahmendürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinodereinesArztesdurchgeführtwerden,unbeschadetderLeistungerster HilfefürdenFall,dasseineÄrztinodereinArztnichtrechtzeitigerreichbarund mit einem Aufschub Lebensgefahr verbunden ist. NachAuskunftderHamburgerLandesjustizverwaltungwerdendieseRegelungen derzeit überprüft bzw. überarbeitet. Hessen Einschlägigist 1desGesetzesüberdieEntziehungderFreiheitgeisteskranker, geistesschwacher,rauschgift-oderalkoholsüchtigerpersonen (HFEG)vom 19.Mai1952 (GVBl.S.111),zuletztgeändertdurchGesetzvom15.Juli1997 (GVBl.IS.217,225): (1)Geisteskranke,geistesschwache,rauschgift-oderalkoholsüchtigePersonensindauchgegenihrenWillenineinergeschlossenenKrankenabteilungoder ineineranderengeeignetenverwahrungunterzubringen,wennausihremgeisteszustandoderihrersuchteineerheblichegefahrfürihremitmenschendroht und diese nicht anders abgewendet werden kann. (2)BildendieinAbsatz1genanntenPersoneninfolgeihresGeisteszustandes oderihrersuchteinegefahrfürsichselbst,sokönnensieingleicherweiseuntergebrachtwerden,wenndiegefährdungerheblichistundnichtandersabgewendet werden kann. (3)DieUnterbringungdauertnursolange,wieihrZweckeserfordert.Die UnterbringungvonRauschgift-undAlkoholsüchtigendarfnichtlängeralszwei Jahre dauern. NachAuskunftderhessischenLandesjustizverwaltungsollendieseBestimmungimLaufederLegislaturperiodenochgeändertwerden.SonstigelandesrechtlicheBestimmungenexistierenderzeitnochnicht,sollenaberauchnochin dieser Legislaturperiode erlassen werden. Mecklenburg-Vorpommern EineBehandlungdarfohneEinwilligungbeieinwilligungsfähigenPatientinnen/Patientennach 23Absatz2PsychKGMVnurdurchgeführtwerden, wennderbetroffenesichineinemzustandbefindet,indemohnesofortigebehandlungeineerheblicheundunmittelbaregefahrfürlebenodergesundheit derkrankenpersonoderdritterbesteht.derrechtsanwaltdesbetroffenenist unverzüglichzuinformieren.nach 23Absatz3PsychKGMVisteine Behandlung,diediePersönlichkeitdesBetroffenendauerhaftinihremKernbereich ändern würde, insbesondere ein psychochirurgischer Eingriff, unzulässig. EineBehandlungdarfohneEinwilligungbeieinwilligungsunfähigenPatientinnen/Patienten,d.h.beiPatientinnen/Patienten,dieeinsichts-odersteuerungsunfähigsind,nach 23Absatz2PsychKGMVdurchgeführtwerden,wenndie BehandlungnichtmiterheblichenGefahrenfürLebenoderGesundheitverbundenistoderersichineinemZustandbefindet,indemohnesofortigeBehandlungeineerheblicheundunmittelbareGefahrfürLebenoderGesundheitder

18 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode krankenpersonoderdritterbesteht.derrechtsanwaltdesbetroffenenistunverzüglichzuinformieren.nach 23Absatz3PsychKGMVisteineBehandlung,diediePersönlichkeitdesBetroffenendauerhaftinihremKernbereichändern würde, insbesondere ein psychochirurgischer Eingriff, unzulässig. NachAuskunftderLandesjustizverwaltungistseitensdesfederführendenRessortseineNovelledesPsychischkrankengesetzesgeplant.BeiderGelegenheit sollauchgeprüftwerden,obdiebestehendenlandesregelungendenvombundesverfassungsgericht aufgestellten Anforderungen genügen. Niedersachsen 21Absatz2desNiedersächsischenGesetzesüberHilfenundSchutzmaßnahmenfürpsychischKranke (NPsychKG)inderFassungvom10.Juni2012 (Nds.GVBl.S.249)lässteineZwangsbehandlungnurbeieinwilligungsunfähigenPersonenzu.Gleichesgiltfür 8Absatz3bis5desNiedersächsischen Maßregelvollzugsgesetzes (Nds.MVollzG)inderFassungvom10.Juni2010 (Nds. GVBl. S. 249). NachEinschätzungderLandesregierungNiedersachsenwirkensichdieGrundsatzentscheidungendesBundesverfassungsgerichtsvom23.März2011 (2BvR 882/09)und12.Oktober2011 (2BvR633/11)auchaufdieRegelungenfür psychiatrischezwangsbehandlungeninniedersachsenaus,dennsowohlnach 21Absatz3NPsychKGalsauchnach 8Absatz1Satz3Nds.MVollzGist diezwangsbehandlungnichteinwilligungsfähigerohnebesonderevoraussetzungenzulässig.bereitsimapril2011wurdendeshalbdieeinrichtungendes NiedersächsischenMaßregelvollzugesunddiepsychiatrischenKrankenhäuser undabteilungspsychiatrien,denendieaufgabennachdemnpsychkgübertragenwurden,angewiesen,dasurteildesbundesverfassungsgerichtszu beachten.eineentsprechendenovellierungdesnds.mvollzgunddes NPsychKG wurde ebenfalls veranlasst und ist bereits weit fortgeschritten. ImJustizvollzugdesLandesNiedersachsensindZwangsmaßnahmenaufdem GebietderGesundheitsfürsorgein 93desNiedersächsischenJustizvollzugsgesetzes (NJVollzG)geregelt.DieVorschriftunterscheidetnichtzwischen Zwangsbehandlungenbeieinwilligungsfähigenundeinwilligungsunfähigen Gefangenen. 93Absatz1Satz1NJVollzGregeltlediglich,dassdieVollzugsbehördezuZwangsmaßnahmennichtverpflichtetist,solangevoneinerfreien WillensbestimmungderoderdesGefangenenausgegangenwerdenkann.Keine AnwendungfindetdieVorschriftnachallgemeinerAuffassungbeibewusstlosenGefangenen (vgl.u.a.arloth,stvollzg,3.auflage, 101Rdn.4 m.w.n., 93 NJVollzG). DieAnwendungvonZwangsmaßnahmenistnach 93Absatz1Satz1 NJVollzGzulässigbeiLebensgefahr,schwerwiegenderGefahrfürdieGesundheitderoderdesGefangenenoderGefahrfürdieGesundheitandererPersonen. DieMaßnahmenbeschränkensichaufmedizinischeUntersuchungundBehandlungsowieErnährung.Siemüssennach 93Absatz1Satz2NJVollzGfür diebeteiligtenzumutbarunddürfennichtmiterheblichergefahrfürleben odergesundheitderoderdesgefangenenverbundensein.siedürfennach 93 Absatz3NJVollzGnuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinoder eines Arztes durchgeführt werden. DerEntwurfeinesGesetzeszurNeuregelungdesVollzugesderUnterbringung indersicherungsverwahrunginniedersachsen (LT-Drs.16/4873)siehtzur UmsetzungderEntscheidungendesBundesverfassungsgerichtsvom23.März 2011 (2BvR882/09)und12.Oktober2011 (2BvR633/11)eineModifikation dieserregelung (vgl.artikel2nummer5)undfürdenvollzugderunterbringungindersicherungsverwahrungeinenunmehreigenständigeregelung (vgl.artikel1 96SVVollzG-E)vor.ZwangsmaßnahmenaufdemGebietder

19 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 19 Drucksache 17/10712 GesundheitsfürsorgeimVollzugderUnterbringunginderSicherungsverwahrung richten sich derzeit nach 93, 112 NJVollzG. Nordrhein-Westfalen ImRahmenderöffentlich-rechtlichenUnterbringungisteineBehandlungnach 18 PsychKG NRW möglich. 18 Behandlung (1)WährendderUnterbringungwirdeineärztlichundpsychotherapeutisch gebotene und rechtlich zulässige Heilbehandlung vorgenommen. (2)UnverzüglichnachderAufnahmeistfürdieBetroffeneneinindividueller Behandlungsplanzuerstellen.DieBehandlungundderPlansinddenBetroffenenundihrergesetzlichenVertretungzuerläutern.BefindensichdieBetroffenenineinerakutenKrise,sindZeitpunktundFormderErläuterungdesBehandlungsplanesnachtherapeutischenKriterienzubestimmen.Betroffenen, ihrenverfahrenspflegerinnen,verfahrenspflegern,verfahrensbevollmächtigtenundihrergesetzlichenvertretungistaufverlangenunterbeachtungder datenschutzrechtlichenbestimmungeneinsichtindiekrankenunterlagenzu gewähren.wenngewichtigeanhaltspunktedafürvorliegen,dassdieeinsichtin diekrankenunterlagenzuerheblichennachteilenfürdiegesundheitderbetroffenen führt, kann sie unterbleiben. (3)DieBehandlungbedarfvorbehaltlichderRegelungenindenAbsätzen4 und5dereinwilligungderbetroffenen.könnendiebetroffenenbeieinererforderlicheneinwilligunggrund,bedeutungundtragweitederbehandlung nichteinsehenodersichnichtnachdiesereinsichtverhalten,istdieeinwilligungdergesetzlichenvertretungoderderrechtsgeschäftlichbevollmächtigten erforderlich BGB bleibt unberührt. (4)NurindenFällenvonLebensgefahr,vonerheblicherGefahrfürdie eigeneundfürdiegesundheitandererpersonenistdiebehandlungohneoder gegendenwillenbetroffeneroderderengesetzlichervertretungoderder rechtsgeschäftlich Bevollmächtigten zulässig. (5)MaßnahmennachAbsatz4,dieohneEinwilligungderBetroffenen,ihrer gesetzlichenvertretungoderihrerbevollmächtigtendurchgeführtwerden,dürfennurdurchdieärztlicheleitung,beiderenverhinderungdurchderenvertretungangeordnetwerdenundnurdurchärztinnenoderärztevorgenommen werden. Danachisteineöffentlich-rechtlicheZwangsbehandlungauflandesgesetzlicher GrundlageaußerhalbdesVollzugsnurimRahmeneinerUnterbringungzulässig ist.dievoraussetzungenderunterbringungrichtensichnach 11PsychKG NRW.GrundsätzlichbedarfdieBehandlungderEinwilligungdesBetroffenen, bzw.soferndiesernichteinwilligungsfähigist,dereinwilligungdesgesetzlichenvertretersoderrechtsgeschäftlichbevollmächtigten ( 18Absatz3 PsychKGNRW).Nurindenin 18Absatz4PsychKGgenanntenFällen (Lebensgefahr,erheblicheGefahrfürdieeigeneundfürdieGesundheitanderer Personen) ist die Behandlung gegen den Willen des Betroffenen zulässig. Nach 91JStVollzGNRWsindZwangsbehandlungennurzurAbwehrschwerwiegenderGefahrenfürdieGesundheitderGefangenenoderbeiGefahrfürdie GesundheitdritterPersonenzulässig.DieMaßnahmenmüssenfürdieBeteiligtenzumutbarunddürfennichtmiterheblicherGefahrfürLebenoderGesundheitderGefangenenverbundensein.DieMaßnahmendürfennuraufAnordnungundunterLeitungeinerÄrztinodereinesArztesdurchgeführtwerden. BeidrohenderLebensgefahrwäredieHinzuziehungeinesArztesentbehrlich

20 Drucksache 17/ Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode (erstehilfeimnotfall);diesdürfteaberbeizwangsbehandlungenkaumder Fallsein.Esisthierzuberücksichtigen,dasssichderAnwendungsbereichinsbesondere auch auf Zwangsernährungen bezieht. Nach 28UVollzGNRWsindZwangsmaßnahmenaufdemGebietderGesundheitsfürsorgezulässig,wenndieseunerlässlichsindunddasGerichtdiese angeordnethat.danndürfendieseunbeschadetderleistungersterhilfefürden Fall,dasseinArztnichtrechtzeitigerreichbaristundeinAufschubmiteiner Lebensgefahr verbunden wäre, unter ärztlicher Leitung durchgeführt werden. Rheinland-Pfalz 1.Unterbringungnachdemrheinland-pfälzischenLandesgesetzfürpsychisch kranke Personen (PsychKG) vom 17. November 1995 (GVBl. S. 473) In 17Absatz2und3PsychKGistalsbesondereSicherungsmaßnahmeunter anderemdieruhigstellungdurchmedikamentegeregelt;dievorschriftunterscheidetnichtzwischeneinwilligungsfähigenundeinwilligungsunfähigenpersonen: (2)BesondereSicherungsmaßnahmensindnurzulässig,wenndiegegenwärtigeerheblicheGefahrbesteht,dassdieuntergebrachtePersonsichselbsttötet oderernsthaftverletzt,gewalttätigwirdoderdieeinrichtungohneerlaubnis verlassenwirdundwenndiesergefahrnichtandersbegegnetwerdenkann.besondere Sicherungsmaßnahmen sind: 1. die Wegnahme oder das Vorenthalten von Gegenständen, 2. die Beschränkung des Aufenthalts im Freien, 3. die Absonderung in einem besonderen Raum, 4.die Fixierung, 5.dieRuhigstellungdurchMedikamente,soweitdiedabeieingesetztenMedikamente nicht bereits der Behandlung der Grunderkrankung dienen. (3)JedebesondereSicherungsmaßnahmeistbefristetanzuordnen,ärztlichzu überwachenundunverzüglichaufzuheben,wenndievoraussetzungenfürihre Anordnungweggefallensind.AnordnungundAufhebungderbesonderen Sicherungsmaßnahmensindaktenkundigzumachen.EinemehralseinenTag dauerndeabsonderungineinembesonderenraumbedarfderzustimmungder Aufsichtsbehörde.DieZustimmungdarffürjeweilshöchstenseineWocheerteiltwerden.BeiderFixierungisteineständigeBeobachtungzugewährleisten. 20PsychKG (Behandlung)enthältBestimmungenüberdieBehandlungder untergebrachtenperson.erunterscheidetinseinenabsätzen2und3zwischen einwilligungsfähigen und einwilligungsunfähigen Personen: (1)DieuntergebrachtePersonhatAnspruchaufdienotwendigeBehandlung; sieistbeideraufnahmeindieeinrichtungzurfeststellungdererforderlichen BehandlungsmaßnahmendurcheinenArztfürPsychiatrieoderfürKinder-und Jugendpsychiatriezuuntersuchen.Soweiterforderlich,schließtdieBehandlung sonstigeuntersuchungensowiebeschäftigungs-undarbeitstherapeutische, heilpädagogischeundpsychotherapeutischemaßnahmenein.diebehandlung dererkrankung,diezurunterbringunggeführthat,erfolgtnacheinembehandlungsplan.denwünschenderuntergebrachtenpersonsollimrahmenderbehandlung so weit wie möglich Rechnung getragen werden. (2)DerBehandlungsplanunddieBehandlungsindderuntergebrachtenPersonzuerläutern.IstsieinderLage,denGrund,dieArt,denUmfangunddie TragweitederBehandlungeinzusehen,sosolldieErläuterungdaraufgerichtet sein,ihrezustimmungzurbehandlungzuerreichen.derperson,derdiegesetz-

21 Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode 21 Drucksache 17/10712 lichevertretungobliegt,istgelegenheitzugeben,imrahmenihresaufgabenbereichs an der Erläuterung teilzunehmen. (3)ÄrztlicheEingriffeundsonstigeBehandlungsmaßnahmen,diemitLebensgefahrodereinererheblichenGefahrfürdieGesundheitverbundensind, dürfennurmitrechtswirksamereinwilligungderuntergebrachtenpersonoder, fallssiediebedeutungundtragweitedermaßnahmeunddereinwilligung nichtbeurteilenkann,derperson,derdiegesetzlichevertretungobliegtund,soweiterforderlich,mitgenehmigungdesbetreuungsgerichtesvorgenommen werden. 2.Unterbringungnachdemrheinland-pfälzischenMaßregelvollzugsgesetz (MVollzG) vom 23. September 1986 (GVBl. S. 223) DieZulässigkeitbestimmterMaßnahmenimMaßregelvollzugistin 6 MVollzG (ZulässigkeitvonMaßnahmen)geregelt.Dabeienthalten 6Absatz2 und4mvollzgbesondereregelungenauchfüreinwilligungsunfähigepersonen: (1)OperativeEingriffe,BehandlungenundUntersuchungen,diemiteinem wesentlichengesundheitlichenrisikoodereinergefahrfürdaslebendesuntergebrachtenpatientenverbundensind,sindnurmitseinereinwilligungzulässig;sonstigeoperativeeingriffe,behandlungenunduntersuchungensind ohneeinwilligungdesuntergebrachtenpatientenzulässigbeilebensgefahr,bei schwerwiegendergefahrfürdiegesundheitdesuntergebrachtenpatientenoder beigefahrfürdiegesundheitandererpersonen. [ImübrigenkönnenBehandlungenundUntersuchungenzurErreichungdesVollzugszielsohneEinwilligungdesuntergebrachtenPatientendurchgeführtwerden;zumallgemeinenGesundheitsschutzoderzurHygienesindsiezulässig,wennsienichtmiteinem Eingriff verbunden sind.] * (2)EinezwangsweiseErnährungdesuntergebrachtenPatientenistzulässig, wenn und solange 1.LebensgefahrodereineschwerwiegendeGefahrfürseineGesundheitbesteht, 2. er ohne Bewusstsein ist, 3.erausanderenGründenzurnatürlichenNahrungsaufnahmenichtinder Lage ist und keinen körperlichen Widerstand leistet oder 4. er seinen Willen infolge Krankheit nicht frei bestimmen kann. DeruntergebrachtePatient,derdieNahrungsaufnahmeverweigert,istüberdie Gefahren und Folgen seines Verhaltens zu belehren. (3)ZurzwangsweisenDurchführungvonMaßnahmennachdenAbsätzen1 und2istdieeinrichtungnichtverpflichtet,solangevoneinerfreienwillensbestimmungdesuntergebrachtenpatientenausgegangenwerdenkann;diesgilt nicht bei Gefahr für die Gesundheit anderer Personen. (4)IstderuntergebrachtePatientnichtinderLage,Grund,Bedeutungund TragweitederMaßnahmeneinzusehenoderseinenWillennachdieserEinsicht zubestimmen,soistdieeinwilligungseinesgesetzlichenvertretersmaßgebend.besitztderuntergebrachtepatientzwardieinsatz1genanntenfähigkeiten,isteraberindergeschäftsfähigkeitbeschränkt,soistnebenseinereinwilligung die seines gesetzlichen Vertreters erforderlich. * 6Absatz1Satz2MVollzGistgemäßdemBeschlussdesBundesverfassungsgerichtsvom23.März BvR882/09 mitartikel2absatz2satz1inverbindungmitartikel19absatz4desgrundgesetzes unvereinbar und nichtig.

Serviceleistungen Das Cafe Moskau steht für Großzügigkeit, Transparenz und Ästhetik. Es bietet daher einen perfekten Rahmen für Tagungen, Kongresse, Stehempfänge, Party- und Galaabende. Unser Team hilft

Mehr

0222-商周-少年維特的煩惱-書衣-外框

0222-商周-少年維特的煩惱-書衣-外框 28 Die Leiden des jungen Werther 1 Ich will mich bessern, will nicht mehr ein bißchen Übel, das uns das Schicksal vorlegt, wiederkäuen, wie ich s immer getan habe; ich will das Gegenwärtige genießen, und

Mehr

柏林洪堡大学

柏林洪堡大学 柏 林 洪 堡 大 学 公 法 和 国 际 法 所 国 家 法 及 行 政 法 欧 盟 法 环 境 法 财 政 法 及 经 济 法 教 授 Michaeal Kloepfer 教 授 Unter den Linden 9-11, Palais 10099 Berlin Telefon 030/2093-3331 Telefax 030/2093-3438 michael=kloepfer@rewi.hu-berlin.de

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2013 年 第 10 期 本 期 主 要 信 息 1. 德 裔 美 籍 学 者 托 马 斯 聚 德 霍 夫 荣 获 医 学 诺 贝 尔 奖 2. 德 国 萨 克 州 议 会 通 过 决 议 : 不 再 关 闭 农 村 中 小 学 3. 德 国 巴 符 州 设 置 教 育 反 腐 专 员 4. 宪 法 法 院 判 决 : 柏 林 高 校 收 费 违 法, 须 向 学

Mehr

wms.pdf

wms.pdf Neuendorfstr. 18b. 16761 Hennigsdorf b. Berlin Tel. 0 33 02-55 92 90. Fax 0 33 02-55 92 99 www.pohl-electronic.de. info@pohl-electronic.de Die wms-sensoren sind für den Betrieb an Mikroprozessorsteuerungen

Mehr

Herrad Meese

Herrad Meese 第 五 课 国 王 路 德 维 希 依 然 健 在 在 德 国 广 播 电 台 帕 拉 和 阿 伊 汗 热 情 地 问 候 着 新 同 事 菲 利 普 编 辑 部 接 到 新 任 务 : 有 人 说 100 多 年 就 已 经 去 世 的 巴 伐 利 亚 的 童 话 国 王 路 德 维 希 二 世 仍 然 健 在 菲 利 普 他 们 要 去 现 场 进 行 调 查 搞 清 事 实 真 相 菲 利 普

Mehr

1

1 世 界 宗 教 议 会 的 世 界 伦 理 宣 言 ( 芝 加 哥,1993 年 9 月 4 日 ) 导 论 * 本 篇 导 言 以 图 宾 根 宣 言 世 界 伦 理 原 则 为 基 础, 由 芝 加 哥 世 界 宗 教 议 会 理 事 会 属 下 编 辑 委 员 会 撰 写 导 言 旨 在 公 众 传 播, 提 供 一 个 世 界 伦 理 宣 言 的 简 要 版 本 另 外 它 也 会 用 以

Mehr

PowerPoint-Präsentation

PowerPoint-Präsentation Guaofang Technical College * 2016.10 德国学校专家 :Jochem Kästner 中国教育体系 Chinesisches Bildungssystem Grundstrukturen des Bildungssystems in Deutschland In Deutschland wird die berufliche Erstausbildung durchgeführt,

Mehr

TTP-245 Plus / TTP-343 Plus TTP-247 / TTP-345 熱 感 式 / 熱 轉 式 條 碼 印 表 機 使 用 手 冊

TTP-245 Plus / TTP-343 Plus TTP-247 / TTP-345 熱 感 式 / 熱 轉 式 條 碼 印 表 機 使 用 手 冊 中 文 使 用 手 冊 TTP-247 / 345 Plus 2010.07 印 製 TTP-245 Plus / TTP-343 Plus TTP-247 / TTP-345 熱 感 式 / 熱 轉 式 條 碼 印 表 機 使 用 手 冊 目 錄 版 權 聲 明...1 安 規 認 證...1 一 產 品 簡 介...3 二 入 門...4 2.1 拆 封 及 檢 查...4 2.2 標 準 配

Mehr

<4D6963726F736F667420576F7264202D203130353033A15D3032A15EA571AA6BB07CC4C0A672B2C4A443A454A4ADB8B9B8D1C4C0>

<4D6963726F736F667420576F7264202D203130353033A15D3032A15EA571AA6BB07CC4C0A672B2C4A443A454A4ADB8B9B8D1C4C0> 解 釋 司 法 院 令 發 文 日 期 : 中 華 民 國 105 年 2 月 4 日 發 文 字 號 : 院 台 大 二 字 第 1050004090 號 公 布 本 院 大 法 官 議 決 釋 字 第 七 三 五 號 解 釋 附 釋 字 第 七 三 五 號 解 釋 院 長 賴 浩 敏 司 法 院 釋 字 第 七 三 五 號 解 釋 解 釋 文 中 華 民 國 憲 法 增 修 條 文 第 三 條

Mehr

一 汽 - 大 众 销 售 有 限 责 任 公 司 地 址 : 中 国 吉 林 省 长 春 市 普 阳 街 3333 号 -B 座 邮 编 :130011 一 汽 - 大 众 客 户 关 怀 热 线 :

一 汽 - 大 众 销 售 有 限 责 任 公 司 地 址 : 中 国 吉 林 省 长 春 市 普 阳 街 3333 号 -B 座 邮 编 :130011  一 汽 - 大 众 客 户 关 怀 热 线 : 一 汽 - 大 众 销 售 有 限 责 任 公 司 地 址 : 中 国 吉 林 省 长 春 市 普 阳 街 3333 号 -B 座 邮 编 :130011 http://www.faw-volkswagen.com www.sagitar.com.cn 一 汽 - 大 众 客 户 关 怀 热 线 : 4008-171-888 0431-85990888 护 航 杂 志 全 新 速 腾 专 刊 总 第

Mehr

2

2 Die Forschung ber den Zusammenhang zwischen deutsche Unternehmenskultur und soziale Kultur ( ) 5060809026 2 ,, Die Forschung ber den Zusammenhang zwischen deutsche Unternehmenskultur und soziale Kultur

Mehr

Gehen wir nun zur Übung von Tonhöhen einmal in eine Verhandlungssituation, bei der sich die Verhandlungspartner schon gut kennen und fast freundschaft

Gehen wir nun zur Übung von Tonhöhen einmal in eine Verhandlungssituation, bei der sich die Verhandlungspartner schon gut kennen und fast freundschaft Dialog 17 Der Ton macht die Musik In Dialog 3 haben wir bereits die fünf Tonhöhen des Chinesischen kennengelernt. Wiederholen wir kurz die Aussprache der Silbe ma in den fünf Tonhöhen: 妈 mā heißt Mutter

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2013 年 第 9 期 本 期 主 要 信 息 1. 欧 盟 拟 促 进 中 小 学 数 字 化 进 程 2. 德 国 的 教 育 投 入 增 长 领 先 经 合 组 织 3. 德 国 职 业 教 育 国 际 合 作 中 心 正 式 成 立 4. 德 国 职 教 学 生 绝 大 多 数 可 找 到 满 意 的 培 训 职 业 5. 德 宪 法 法 院 判 决 : 小

Mehr

SSP_D.PDF

SSP_D.PDF Service. ESP 204 SELBSTSTUDIENPROGRAMM Nr. ESP Elektronisches Stabilitäts-Programm. 204_095 2 3 204_069 - - - - 4 ABS ESP Anti-Blockier-System Elektronisches Stabilitäts-Programm - ASMS (Automatisches

Mehr

德國基本法第一條「人性尊嚴」規定之探討

德國基本法第一條「人性尊嚴」規定之探討 BVerfGE 1, 322, 347f. 1 1 Seebohm (Hauptausschuss) 2 3 1 Wernicke, Kurt Georg, in: Bonner Kommentar (2. bearb.), Art. 1 GG, Rd. 2, Hamburg, Joachim Heitmann, 1983. 2 Starch, Christian, Menschenwürde als

Mehr

DANNORITZER Medizintechnik GmbH & Co. KG Das Unternehmen In Tuttlingen treffen Tradition und Innovation der Medizintechnik aufeinander - beides bildet

DANNORITZER Medizintechnik GmbH & Co. KG Das Unternehmen In Tuttlingen treffen Tradition und Innovation der Medizintechnik aufeinander - beides bildet CN DANNORITZER Medizintechnik GmbH & Co. KG Das Unternehmen In Tuttlingen treffen Tradition und Innovation der Medizintechnik aufeinander - beides bildet das Weltzentrum der Medizintechnik. Das Ergebnis:

Mehr

Deutsch 2 (Wiederholung)

Deutsch 2 (Wiederholung) Deutsch 2 (Wiederholung) Tag 3 Einheit 5 Negation (wiederholen) 指定的東西或人用 nicht 1 名詞前面有定冠詞 der, die, das der Tisch, die Brille, das Buch die Tische, die Brillen, die Bücher 2) 名詞前有所有代名詞 mein Tisch, deine

Mehr

P3PC ZH

P3PC ZH P3PC-4582-05ZH 1 2 3 4 5 Hg 6 Le présent appareil numérique n'émet pas de parasites radioélectriques dépassant les limites applicables aux appareils numériques de la classe B et prescrites dans le Règlement

Mehr

2

2 1 司法院釋字第四七六號解釋 88 1 29 02658 2 3 0 0 0 0 0 0 4 5 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 000 0 0 0 0 0 0 0 0 0 6 Gestaltungsfreiheit Verfassungsgrundsatz 7 Ermessen Ermessensfehlgebrauch Willkuerverbot ㈠ Prinzip

Mehr

陳欣蓉定稿.doc

陳欣蓉定稿.doc 87 5 147-169 - - 148 ü ü (1) * Shing-lung Chen, Associate Professor, Department of German, National Institute of Technology at Kaohsiung. 150 ö ö ü ü ä ü (2) (3) ö ö ü ü ä ü ö ö ü ü ä ü ü * Shing-lung

Mehr

Fr_1415_HWS_Michels

Fr_1415_HWS_Michels Der Drache erwacht: Drogen und AIDS in China Probleme und Antworten Dr. Ingo Ilja Michels in Kooperation mit Frau Prof. Dr. Min Zhao,Direktorin des Shanghai Drug Abuse Treatment Center/Shanghai Mental

Mehr

pp immanente oder setzende Reflexion äußerliche oder äußere Reflexion WL 2, 25-8, 30 immanent 1 Sichselbstsetzen WL 1, 16 2 Substanz Su

pp immanente oder setzende Reflexion äußerliche oder äußere Reflexion WL 2, 25-8, 30 immanent 1 Sichselbstsetzen WL 1, 16 2 Substanz Su 332014 pp.90 104 immanente oder setzende Reflexion äußerliche oder äußere Reflexion WL 2, 25-8, 30 immanent 1 Sichselbstsetzen WL 1, 16 2 Substanz Subjekt PG, 23 3 4 Äußerlichkeit WL 1, 271;WL 2, 30-1

Mehr

Rechtskräftig Abgeurteilte und Verurteilte in Nordrhein-Westfalen 2003

Rechtskräftig Abgeurteilte und Verurteilte in Nordrhein-Westfalen 2003 Rehtskräftig Ageurteilte und Verurteilte in Nordrhein-Westflen Bestell-Nr. B (Kennziffer B VI j/) Herusgegeen vom Lndesmt für Dtenverreitung und Sttistik Nordrhein-Westflen Muerstrße, Düsseldorf Postfh,

Mehr

ü

ü ü é F. 511961 194 210 ü ü 71919 322 38 325 1955 1963 105 118 1649 1673 1605 1672 1681 1693 1712 1736 1765 M.T. 1932 711928 261 71 1963 38 42 é é è é è 501960 1 21 é 10 19 1800 211 2435 48 A.F. é ü ü

Mehr

Deutsch 2 (Wiederholung)

Deutsch 2 (Wiederholung) Deutsch 2 (Wiederholung) Tag 2 Einheit 2 Wortschatz der, die oder das? Maskulinum (der / ein) ein Füller ein Computer ein Bleistift ein Radiergummi ein Becher ein Stuhl ein Tisch ein Kuli Wortschatz der,

Mehr

1 2 2007 2008 1 25 83

1 2 2007 2008 1 25 83 82 1 2 2007 2008 1 25 83 3 4 84 5 2008 1 27 85 7 6 5 6 7 86 5 8 6 5 17 87 ? 70 6 88 89 7 8 90 91 2008 10 9 11 3 16 16 92 20 93 94 9 2009 2 7? 95 60 14 96 97 2010 2 4 98 4 99 100 101 102 103 07BZW066 1

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2016 年 第 3 期 本 期 主 要 信 息 最 新 动 态 1. 中 国 在 欧 洲 专 利 申 请 增 幅 全 球 第 一 2. 德 国 2014 年 教 育 投 入 创 历 史 新 高 3. 马 丁 路 德 文 献 被 列 入 UNESCO 世 界 记 忆 计 划 名 录 4. 高 科 技 创 新 让 生 活 更 简 便 而 美 好 2016 年 CeBIT

Mehr

Landschaft mosaic 222252ff Diereine Geographie 1193266 17291798 17541794 17721775 JR Observations 41 10172 A 16 82226 17 5134374489f 116ff [1243247] [1111f] 1257 [137158176] 1833

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2013 年 第 5/6 期 本 期 主 要 信 息 1. 政 府 对 高 校 的 投 入 可 获 得 成 倍 回 报 2. 德 国 工 人 孩 子 上 大 学 机 会 少, 教 育 公 平 呼 声 高 3. 德 国 十 分 之 一 的 开 支 用 于 教 育 和 学 术 4. 德 国 四 所 大 学 入 选 世 界 年 轻 大 学 百 强 5. 德 国 大 学 校

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2015 年 第 6 期 本 期 主 要 信 息 最 新 动 态 1. 德 意 志 学 术 交 流 中 心 (DAAD) 庆 祝 成 立 90 周 年 2. 波 鸿 鲁 尔 大 学 庆 祝 成 立 50 周 年 3. 德 国 民 众 希 望 对 其 城 市 建 设 发 挥 更 大 的 影 响 力 高 教 科 研 4. 德 国 启 动 应 用 科 技 大 学 科 研 促

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2015 年 第 12 期 本 期 主 要 信 息 最 新 动 态 1. 德 国 联 邦 政 府 大 力 加 强 教 育 投 入 2. 黑 森 州 应 用 科 技 大 学 获 得 博 士 学 位 授 予 权 3. 歌 德 学 院 就 读 人 数 不 断 增 长 高 教 科 研 4. 德 国 大 学 生 数 量 又 创 新 高 5. 德 国 经 济 界 研 发 支 出

Mehr

S294T_D.FM

S294T_D.FM 294 Service. 2 3 294_002 Administration Gerätenummer: 02759 Liste der Inhaltsverzeichnisse Inhaltsverzeichnis auswählen Importeursnummer: 123 Betriebsnummer: 00370 Kundendienst Basis Audi V03.10 28/01/2002

Mehr

EZ-4TT/4TK 操作手冊\(繁\)

EZ-4TT/4TK 操作手冊\(繁\) EZ-4TT/4TK P/N. 920-010421-01 Edition 1 EPS.02 FCC COMPLIANCE STATEMENT FOR AMERICAN USERS This equipment has been tested and found to comply with the limits for a CLASS A digital device, pursuant to Part

Mehr

qq群聊天机器人_性聊天qq群 8783性聊天群_qq群聊如何 别人,q

qq群聊天机器人_性聊天qq群 8783性聊天群_qq群聊如何 别人,q qq 群 聊 天 机 器 人 _ 性 聊 天 qq 群 8783 性 聊 天 群 _qq 群 聊 如 何 www.ouomj.net http://www.ouomj.net qq 群 聊 天 机 器 人 _ 性 聊 天 qq 群 8783 性 聊 天 群 _qq 群 聊 如 何 别 人,q 是 保 持 他 们 学 习 情 趣 的 有 效 手 段 性 聊 天 qq 群 小 学 信 息 技 术 教 师

Mehr

國外渡假村會員卡交易與消費者保護

國外渡假村會員卡交易與消費者保護 1 1 () TzWrG 2001 minimale Unterschiede 2 RCI RCI 2 3 ( ) 3 4 2 () ( ) () ( ) ( ) 3 ( ) (Resort Condominium International, RCI ) 2 Hildenbrand in: Hildenbrand/Kappus/Maesch, Timesharing und Teilzeit -Wohnrechtgesetz,

Mehr

( ) ( ) 1 1 1 487 10 89 5 14-15 6 96 10 400 2 2 3 2 1 2 1 2 48 ( 1 ) ( 2 ) 96 7 11 1 2 ( ) 2 2 96 10 16 2 1 1 ( 98 254 ) 42 1 1 2 3 85 99 1 7 3860 2 ( ) 360 ( 4 1 ) ( 8 ) ( 12 4 ) ( 15 18 ) 140 50 2 2

Mehr

Szene 1: Auf dem Land Hallo, Mieze. Frau (Hanne) Frisch Hallo,. Tag, mein Junge. Willkommen. Tag, Hanne. Ach, schön hier. Szene 2: Im Haus 我 想, 这 不 会

Szene 1: Auf dem Land Hallo, Mieze. Frau (Hanne) Frisch Hallo,. Tag, mein Junge. Willkommen. Tag, Hanne. Ach, schön hier. Szene 2: Im Haus 我 想, 这 不 会 第 一 课 享 受 田 园 生 活 一 个 名 叫 菲 利 普 的 年 轻 人 驾 车 去 住 在 乡 下 的 母 亲 家 休 养 但 是 到 了 乡 下 不 久, 菲 利 普 就 发 现 田 园 生 活 拥 有 的 不 止 是 自 然 舒 适 的 一 面, 还 有 一 些 城 里 人 适 应 不 了 的 点 点 滴 滴 纯 净 的 自 然, 多 美 妙 啊! 这 是 菲 利 普 刚 刚 来 到 母

Mehr

Harold Perkin The Third Revolution: Professional Elites in the Modern World The major theme in each is the provenance and character of the professiona

Harold Perkin The Third Revolution: Professional Elites in the Modern World The major theme in each is the provenance and character of the professiona 19-50 18 Q 18 18 18 18 19 Harold Perkin The Third Revolution: Professional Elites in the Modern World The major theme in each is the provenance and character of the professional elites, their success in

Mehr

2

2 1 2 1 : 3 2 4 5 3 4 : 6 5 W.Klein, Zum Begrriff des öffentlichen Interesses, Diss.Münster, 1969, SS.14ff. Erwin Krüger, Die Lehre von öffenltichen Interessen in der Verwaltungsrechtswissenschaft,1932,S.29.

Mehr

WPP Presentation

WPP Presentation asst uns mal ein Quiz machen 测验一下 13 asst uns mal ein Quiz machen běi 测验一下 13 asst uns mal ein Quiz machen běi 兆 / 非 / 北 / 大 Welches ist richtig? 测验一下 13 asst uns mal ein Quiz machen běi 北 测验一下 13 asst

Mehr

<3136B4C1A7B9BEE3BED72E706466>

<3136B4C1A7B9BEE3BED72E706466> 1 2 3 1 88 2 101 3 100 3 App 105 2 25 App (App) ( ) App App App https://tw.news.yahoo.com/app%e8%a1%9d%e6%93%8a%e7%8a%a F%E7%BD%AA%E5%81%B5%E9%98%B2-%E5%BC%B5%E6%8F%8 6%E6%8C%87%E7%A4%BA%E8%A6%8F%E5%8A%83%E5%9B%A0

Mehr

從性自主權思考刑法的性行為

從性自主權思考刑法的性行為 * * 2003 6 Das Recht der sexuellen Selbstbestimmumg 2 1 1 259-263 2000 2 191 2002 2 2051999 51 721999 90 305 2002 42 842003 42 942003 31 6 81987 362 1992 262 1 2001 2 3 4 5 3 42 84-852003 4 Sittlichkeitsdelikte

Mehr

2004 1,, 122 1, 5 7, (Bundesrechtsanwaltsordnung) 4 (Bundesnotarordnung) 5,, 4, (Beamtenrechtsrahmengesetz) 14 a, 5,, 5,,?,,,,,,,,, 6,,,,, : 5 a,,,,,

2004 1,, 122 1, 5 7, (Bundesrechtsanwaltsordnung) 4 (Bundesnotarordnung) 5,, 4, (Beamtenrechtsrahmengesetz) 14 a, 5,, 5,,?,,,,,,,,, 6,,,,, : 5 a,,,,, , : ; ; (Oeffentlich - rechtliche Satzungen), (Deutsches Richtergesetz) 1 2,5,, (Ausbildungs - und Pruefungsordnung fuer J uris2 ten, ) 2,,, 3 (Juristische Person des oeffentlichen Rechts),,,, 5 :,, :,,,,

Mehr

我 們 禁 食 應 該 注 意, 不 要 只 遵 守 一 些 外 面 的 儀 式 比 如, 有 些 人 禁 食 一 餐, 就 在 前 一 餐 吃 得 非 常 脹, 神 的 百 姓 很 容 易 會 為 自 己 找 出 許 多 乖 謬 的 道 理 來 禁 食 一 餐 叫 做 部 分 禁 食, 在 別 的

我 們 禁 食 應 該 注 意, 不 要 只 遵 守 一 些 外 面 的 儀 式 比 如, 有 些 人 禁 食 一 餐, 就 在 前 一 餐 吃 得 非 常 脹, 神 的 百 姓 很 容 易 會 為 自 己 找 出 許 多 乖 謬 的 道 理 來 禁 食 一 餐 叫 做 部 分 禁 食, 在 別 的 禱 告 七. 合 神 心 意 的 禁 食 你 要 大 聲 喊 叫, 不 可 止 息, 揚 起 聲 來 好 像 吹 角, 向 我 百 姓 說 明 他 們 的 過 犯, 向 雅 各 家 說 明 他 們 的 罪 惡 他 們 天 天 尋 求 我, 樂 意 明 白 我 的 道 好 像 行 義 的 國 民, 不 離 棄 他 們 神 的 典 章, 向 我 求 問 公 義 的 判 語, 喜 悅 親 近 神 他 們

Mehr

暑期交流课程小结

暑期交流课程小结 2011 年 汉 诺 威 暑 期 课 程 小 结 2011 年 暑 期 7 月 17 号 至 8 月 15 号, 我 们 德 语 系 10 级 一 班 的 三 个 女 生 严 诗 嘉 贺 蔼 文 郑 皆 思 在 德 国 参 加 了 Leibniz Universitaet Hannover 大 学 的 Sommerkurs Sommerkurs 的 课 实 际 只 有 到 8 月 5 号 剩 下 的

Mehr

* :, LAC, LAC,,, : ; ; : :F821.6 :A : (2012) ,2009,,,,,, LAC,, * ( :JA11016S) ( : 08JC790085) 92

* :, LAC, LAC,,, : ; ; : :F821.6 :A : (2012) ,2009,,,,,, LAC,, * ( :JA11016S) ( : 08JC790085) 92 * :, LAC, LAC,,, : ; ; : 361005 361005 :F821.6 :A :1005-4871(2012)02-0092-12 2007,2009,,,,,, LAC,, * ( :JA11016S) ( : 08JC790085) 92 : 1, ;, ;, 2,,,,, 3,,,,,,,, ( ) 2009 4,, 2008 1 2011 3 ( 1),, 2009 3,

Mehr

unmittelbarer /mittelbarer Schaden Fernwirkungsch den direkter und Reflexschaden Hardy Landolt Ausservertragliche Haftung für die Ver

unmittelbarer /mittelbarer Schaden Fernwirkungsch den direkter und Reflexschaden Hardy Landolt Ausservertragliche Haftung für die Ver 2012 3 82 Schocksch den 1 2 3 1 2001 342 Schock shock 2 1. 5 Hardy Landolt Ersatzpflicht für Schocksch den in Franco Lorandi und Daniel Staehelin Hrsg. Festschrift für Ivo Schwander Dike 2011 S. 362. Schocksch

Mehr

Chinesischer Verein für kulturelle und wirtschaftliche Kommunikation in Deutschland e.V. 德国德中文化经贸促进总会

Chinesischer Verein für kulturelle und wirtschaftliche Kommunikation in Deutschland e.V.    德国德中文化经贸促进总会 Chinesischer Verein für kulturelle und wirtschaftliche Kommunikation in Deutschland e.v. 德国德中文化经贸促进总会 Verein der chinesischen und überseechinesischen Frauen Rhein und Main. Hessen e.v. mit Unterstützung

Mehr

Silber und seide S wind und Welle W Schwere schwarze Schlange Sch Lebendige Leuchtturme des Lebens L Lange wahrlich mochten wir warten Bis dir einer deinen Gott wieder aufweckt. w Wer aber nahme dir deine

Mehr

金融商品共同行銷與公平競爭(上)

金融商品共同行銷與公平競爭(上) 康 德 法 學 的 形 上 學 基 本 原 理 導 讀 * 與 當 代 法 學 的 對 話 江 玉 林 ( 政 治 大 學 法 律 學 系 教 授 ) 壹 開 場 各 位 在 座 大 家 好 今 天 很 高 興 能 夠 跟 大 家 分 享 我 對 於 康 德 (Immanuel Kant, 1724-1804) 法 學 的 形 上 學 基 本 原 理 ( Metaphysische Anfangsgründe

Mehr

德國債務不履行修正後看給付不能

德國債務不履行修正後看給付不能 113 2002 12 1 2 3 4 1 2 Vgl. Lorenz/Riehm, Lehrbuch zum neuen Schuldrecht, S. 3 f. 3 4-5 1987 4 114 5 Bürgerliches Gesetzbuch 6 Bundesministerium der Justis 7 Engelhard 5 Vgl. Abschlussbericht der Kommission

Mehr

國家圖書館典藏電子全文

國家圖書館典藏電子全文 (F. Schubert) D. 965 (Der Hirt auf dem Felsen) D. 965 (Der Hirt auf dem Felsen) (W. Müller) 1 D. 136 (Totus in corde lanqueo) 2 (Franz Peter Schubert, 1797~1828) 1797 1 31 (Lichtehthal) (Michael Hozler)

Mehr

Gemeinschaftskonto 联名账户 Kinderkonto 儿童账户 Konto für fremde Währungen 外国货币账户 Businesskonto 商务账户 Studentenkonto 学生账户 Fallen monatlich Gebühren an? 请问有月费吗

Gemeinschaftskonto 联名账户 Kinderkonto 儿童账户 Konto für fremde Währungen 外国货币账户 Businesskonto 商务账户 Studentenkonto 学生账户 Fallen monatlich Gebühren an? 请问有月费吗 - Allgemeines Kann ich in [Land] gebührenfrei Geld abheben? 请问我在 国家 取钱有手续费吗? Fragen, ob Gebühren anfallen, wenn man in einem bestimmten Land Geld abhebt Welche Gebühren fallen bei der Nutzung von 请问如果我使用与开卡银行不同的

Mehr

M6和M8 Systembeschreibung 端子厚度 含隔板 端子厚度 不含隔板 拧紧力矩范围, 3 mm 000 V/8 kv/3 IN A 8 mm 7,8 mm Nm, 0 mm 000 V/8 kv/3 IN 0 A 3 mm,8 mm Nm AWG M6

M6和M8 Systembeschreibung 端子厚度 含隔板 端子厚度 不含隔板 拧紧力矩范围, 3 mm 000 V/8 kv/3 IN A 8 mm 7,8 mm Nm, 0 mm 000 V/8 kv/3 IN 0 A 3 mm,8 mm Nm AWG M6 n M0 und M 6 mm 000 V/8 kv/3 0.0.0 Nm AWG 0 kcmil 产品样本 M < > M0 AWG 0 kcmil 000 V = Bemessungsspannung (siehe auch Hauptkatalog Band, Kapitel 4), für TS 3 Bolzen (Bezeichnungsmaterial und Montagezubehör

Mehr

untitled

untitled Georg Simon Member of the BPM Board of IDS Scheer AG & ARIS ARIS SAP 140 654,000 120 200 6,000 3000 600,000 146 ERP 2 BMW Financial Services < ARIS > IT ARIS ARIS, DSC (Dealer Service Center) 67 58, DSC

Mehr

_Wiederholung_Einheit 2_neu_17-18

_Wiederholung_Einheit 2_neu_17-18 Einheit 2 (Wiederholung ) der / Maskulinum 陽性 ein Füller ein Computer ein Bleistift ein Becher ein Radiergummi ein Stuhl ein Kuli ein Tisch ein Schwamm Einheit 2 (Wiederholung ) das / Femininum 陰性 eine

Mehr

穨199607

穨199607 1 2 3 4 (Johann Heinrich Pestalozzi, 1746-1827) 1 (Immanuel Kant, 1724-1804) (Max Scheler, 1874-1928) 2 (Die Stellung des Menschen im Kosmos) 3 1 Johann Heinrich Pestalozzi: Sämtliche Werke. Hrsg. Von

Mehr

44 第 貳 編 發 明 專 利 發 明 ), 為 靈 活 因 應 此 要 求, 似 以 委 諸 學 說 與 判 例 彈 性 處 理 為 宜 2 四 專 利 法 所 指 之 發 明 必 須 具 有 技 術 性, 即 發 明 解 決 問 題 之 手 段 必 須 是 涉 及 技 術 領 域 之 技 術

44 第 貳 編 發 明 專 利 發 明 ), 為 靈 活 因 應 此 要 求, 似 以 委 諸 學 說 與 判 例 彈 性 處 理 為 宜 2 四 專 利 法 所 指 之 發 明 必 須 具 有 技 術 性, 即 發 明 解 決 問 題 之 手 段 必 須 是 涉 及 技 術 領 域 之 技 術 第 一 章 概 說 43 第 一 章 概 說 一 甲 完 成 一 物 品 發 明, 同 時 符 合 發 明 專 利 與 新 型 專 利 之 保 護 要 件, 甲 不 知 申 請 何 者 對 其 較 為 有 利, 乃 請 教 當 專 利 師 的 友 人 乙 如 果 你 是 乙, 該 如 何 給 甲 一 些 建 議? 請 以 這 兩 種 保 護 在 權 利 內 容 和 權 利 行 使 上 之 差 異 為

Mehr

南京农业大学课程教学大纲格式与要求

南京农业大学课程教学大纲格式与要求 第二外语 ( 德语 I) 教学大纲 一 基本信息 课程名称 第二外语 ( 德语 I) 课程编号 FOLL1301 英文名称 Second Foreign Language (German I) 课程类型 通修课 总学时 72 理论学时 72 实验学时 实践学时 学 分 4 预修课程 适用对象 英语专业三年级 该课程是为高等院校英语专业三年级学生所开设的课程 主要教授基本的德语知识, 内容涵盖德语语音,

Mehr

Herrad Meese

Herrad Meese 第 二 十 四 课 汉 堡 日 报 沃 伊 拉 利 亚 向 两 位 编 辑 讲 述 她 的 所 见 所 闻 原 来 汉 堡 日 报 的 女 负 责 人 插 手 了 整 件 事 菲 利 普 在 评 论 这 件 事 的 时 候 用 的 一 个 词 让 帕 拉 很 生 气 帕 拉 菲 利 普 和 沃 伊 拉 利 亚 最 终 发 现, 原 来 鲨 鱼 事 件 只 不 过 是 汉 堡 日 报 自 编 自 导

Mehr

Microsoft Word - 7214.docx

Microsoft Word - 7214.docx 第 7214 號 總 統 府 公 報 中 華 民 國 104 年 10 月 7 日 ( 星 期 三 ) 壹 總 統 令 一 公 布 法 律 目 次 增 訂 並 修 正 就 業 服 務 法 條 文 2 二 任 免 官 員 4 貳 專 載 104 年 中 樞 紀 念 大 成 至 聖 先 師 孔 子 誕 辰 暨 宣 誓 典 禮 12 參 總 統 及 副 總 統 活 動 紀 要 一 總 統 活 動 紀 要

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2015 年 第 7 期 本 期 主 要 信 息 最 新 动 态 1. 德 国 联 邦 政 府 改 革 科 学 短 期 合 同 法 案 2. 皮 特 斯 托 斯 奈 德 教 授 再 次 当 选 德 国 科 学 基 金 会 主 席 高 教 科 研 3. 德 国 科 研 经 费 投 入 又 创 新 高 4. 德 国 外 国 大 学 生 数 量 突 破 30 万 5. 外

Mehr

Microsoft PowerPoint - Liu Chaochen - Anhui

Microsoft PowerPoint - Liu Chaochen - Anhui 以 安 徽 科 技 学 院 为 例 Anwendungsorientertes Ausbildungsmodell auf Basis der Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft zur Vermittlung von praktischen Kompetenzen am Beispiel der Anhui Science and Technology

Mehr

Aui Literatur Template

Aui Literatur Template SSP 480 Audi A7 Sportback 底盘 Audi Service Training 480_001 2 3! _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ESP _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (PR) 480_002 4 480_003 5 480_004 6 480_005 7 480_006 8 480_007 480_008 9 10 480_010 480_009

Mehr

<4D6963726F736F667420576F7264202D20D1A7C9FACAD6B2E1B8C4D7EED6D5A3A8B4F8B1EDB8F1BCD3D2B3C2EBB0E6A3A9372E3239>

<4D6963726F736F667420576F7264202D20D1A7C9FACAD6B2E1B8C4D7EED6D5A3A8B4F8B1EDB8F1BCD3D2B3C2EBB0E6A3A9372E3239> 北 京 科 技 大 学 学 生 手 册 ( 本 科 生 ) 学 生 工 作 部 ( 处 ) 二 〇 一 五 年 七 月 北 京 科 技 大 学 学 生 手 册 ( 本 科 生 ) 编 委 会 主 编 于 成 文 盛 佳 伟 编 委 ( 按 姓 氏 笔 画 排 序 ) 丁 煦 生 尹 兆 华 龙 洋 史 立 伟 曲 涛 刘 晓 东 杜 振 民 杨 雄 何 进 宋 波 张 卫 冬 张 卫 钢 张 文

Mehr

桂林市劳动和社会保障局关于

桂林市劳动和社会保障局关于 桂 林 市 人 力 资 源 和 社 会 保 障 局 文 件 市 人 社 发 2012 60 号 桂 林 市 人 力 资 源 和 社 会 保 障 局 关 于 2012 年 秘 书 等 十 八 个 职 业 国 家 职 业 资 格 全 国 全 区 统 一 考 试 有 关 问 题 的 通 知 各 有 关 单 位 : 根 据 自 治 区 人 力 资 源 和 社 会 保 障 厅 关 于 做 好 2012 年 国

Mehr

Microsoft Word 年度选拔硕博连读研究生的通知.doc

Microsoft Word 年度选拔硕博连读研究生的通知.doc 南 工 (2015) 研 字 第 3 号 关 于 选 拔 2015 年 度 硕 博 连 读 研 究 生 的 通 知 各 有 关 学 院 : 为 适 应 我 国 构 建 社 会 主 义 和 谐 社 会 和 建 设 创 新 型 国 家 的 战 略 需 要, 加 快 拔 尖 创 新 人 才 的 培 养, 我 校 决 定 继 续 推 荐 和 选 拔 一 批 基 本 素 质 好 业 务 基 础 强 品 学 兼

Mehr

Microsoft Word - 萨尔不吕肯大学交流经验分享.doc

Microsoft Word - 萨尔不吕肯大学交流经验分享.doc APPLICATION DETAILS FOR OVERSEAS EXCHANGE STUDENTS 1. Academic Requirements - application for admission (form: Zulassungsantrag ) - transcript of records - letter of purpose - 1 letter of recommendation

Mehr

因果關係的判斷在刑法中的思考

因果關係的判斷在刑法中的思考 2 die Lehre der objektiven Zurechnung Kausalzusammenhang 1 Kausaltheorie 2 Kausalität 3 1 Hoyer, Strafrecht Allgemeiner Teil I, Berlin 1996, S. 34; Wessels/ Beulke, Strafrecht, Allgemeiner Teil, 30. Aufl.

Mehr

德國鄉村旅遊認證制度

德國鄉村旅遊認證制度 旅 度 年來 力 旅 兩 利 不 旅 旅 1995 年 150 參 1998 年 210 率 40% 來 力 數 年 690 益 1997 年 2 7 若 7 8 旅 旅 例 2002 年 4-5% 旅 理 來 糧 林 1971 年 行 行 - 立 / DLG-Punkt 30 年 益 旅 識 旅 數 2000 年 2072 2002 年 2930 類 1625 79% 利 例 類 旅館 21% 旅

Mehr

主 要 内 容 1. 以 学 生 为 中 心 教 育 思 想 的 沿 革 2. 以 学 生 为 中 心 的 德 国 职 教 课 程 改 革 背 景 3. 行 动 领 域 的 设 计 与 开 发 简 介 4. 学 习 领 域 课 程 改 革 方 案 要 点 与 案 例 5. 以 学 生 为 中 心 的

主 要 内 容 1. 以 学 生 为 中 心 教 育 思 想 的 沿 革 2. 以 学 生 为 中 心 的 德 国 职 教 课 程 改 革 背 景 3. 行 动 领 域 的 设 计 与 开 发 简 介 4. 学 习 领 域 课 程 改 革 方 案 要 点 与 案 例 5. 以 学 生 为 中 心 的 以 学 生 为 中 心 的 课 程 改 革 与 行 动 导 向 教 学 之 思 考 以 德 国 职 教 为 例 主 讲 陈 祝 林 上 海 建 桥 学 院 2012.11.22 主 要 内 容 1. 以 学 生 为 中 心 教 育 思 想 的 沿 革 2. 以 学 生 为 中 心 的 德 国 职 教 课 程 改 革 背 景 3. 行 动 领 域 的 设 计 与 开 发 简 介 4. 学 习 领 域

Mehr

谢 拉 皮 翁 原 则 与 堂 兄 的 角 窗 : 德 国 文 学 的 一 段 问 题 史 于 诗 人 是 否 放 弃 了 自 己 的 诗 学 原 则, 而 这 也 因 此 构 成 了 德 国 文 学 的 一 段 问 题 史 本 文 将 尝 试 对 这 一 转 向 进 行 探 讨 一 小 说 家 霍

谢 拉 皮 翁 原 则 与 堂 兄 的 角 窗 : 德 国 文 学 的 一 段 问 题 史 于 诗 人 是 否 放 弃 了 自 己 的 诗 学 原 则, 而 这 也 因 此 构 成 了 德 国 文 学 的 一 段 问 题 史 本 文 将 尝 试 对 这 一 转 向 进 行 探 讨 一 小 说 家 霍 谢拉皮翁原则与 堂兄的角窗 德国文学的一段问题史 梁 锡 江 内容提要 本文试图澄清德国文学史上的一个争议 即浪漫派作家 霍夫曼是 否 在 晚 年 作 品 堂 兄 的 角 窗 中 放 弃 了 他 早 期 的 诗 学 原 则 谢拉皮翁原则 本文从分析 谢拉皮翁原则 的内在结构入 手 探讨霍夫曼小说创作艺术的特征 同时研究 堂兄的角窗 诞生 的时代语境与霍夫曼审美视角转换的深层原因 关键词 谢拉皮翁原则

Mehr

Microsoft Word - ...W...doc

Microsoft Word - ...W...doc 臺 灣 大 學 哲 學 論 評 第 三 十 三 期 ( 民 國 九 十 六 年 三 月 ),183-232 國 立 臺 灣 大 學 哲 學 系 論 康 德 定 言 令 式 的 共 識 討 論 結 構 試 從 理 性 存 有 者 的 道 德 觀 點 闡 述 康 德 的 先 驗 規 範 邏 輯 學 * 林 遠 澤 摘 要 本 文 嘗 試 把 康 德 在 道 德 底 形 上 學 之 基 礎 中 對 於 定

Mehr

Microsoft Word - 04 翊?浪漫樂派初期聯篇歌曲之探究.doc

Microsoft Word - 04 翊?浪漫樂派初期聯篇歌曲之探究.doc 議 藝 份 子 第 九 期 浪 漫 樂 派 初 期 聯 篇 歌 曲 之 探 究 ------ 以 貝 多 芬 給 遠 方 的 愛 人 舒 伯 特 美 麗 的 磨 坊 少 女 裴 翊 彣 一 前 言 浪 漫 時 期 由 於 德 國 文 學 的 高 度 發 展, 當 時 許 多 詩 人 創 作 許 多 詩 集, 而 作 曲 家 將 詩 與 音 樂 作 結 合, 使 得 藝 術 歌 曲 有 了 高 度 發

Mehr

穨TPA-陳幼慧—現代與後現代之爭

穨TPA-陳幼慧—現代與後現代之爭 - Jean-Francois Lyotard Juergen Habermas metanarratives (Daniel Bell) Jean-Francois Lyotard 1 postmodern Lyotard 28 Lyotard xxiii (thr crisis of narratives) 1 Jean-Francois Lyotard ( )The Postmodern Condition:

Mehr

Folie 1

Folie 1 欢 迎 来 到 精 神 分 裂 症 元 认 知 训 练 (MCT) 附 加 单 元 二 : 应 对 歧 视 ( 偏 见 ) The use of the pictures in this module has been kindly permitted by artists and copyright holders, respectively. For details (artist, title),

Mehr

P3PC ZH

P3PC ZH P3PC-4582-04ZH 1 2 3 4 5 Hg 6 Le présent appareil numérique n'émet pas de parasites radioélectriques dépassant les limites applicables aux appareils numériques de la classe B et prescrites dans le Règlement

Mehr

第 一 页 : 避 难 程 序 指 南 欢 迎 您 到 德 国! 这 本 手 册 为 您 在 德 国 避 难 程 序 中 提 供 基 本 的 指 导 这 本 手 册 之 所 以 很 小 很 薄, 是 为 便 于 放 在 口 袋 或 手 提 包 里. 它 只 能 回 答 您 某 些 问 题. 但 希

第 一 页 : 避 难 程 序 指 南 欢 迎 您 到 德 国! 这 本 手 册 为 您 在 德 国 避 难 程 序 中 提 供 基 本 的 指 导 这 本 手 册 之 所 以 很 小 很 薄, 是 为 便 于 放 在 口 袋 或 手 提 包 里. 它 只 能 回 答 您 某 些 问 题. 但 希 难 民 信 息 车 - Infobus für Flüchtlinge 难 民 信 息 为 慕 尼 黑 难 民 提 供 的 介 绍 难 民 申 请 程 序 的 跨 文 化 指 南 慕 尼 黑 难 民 委 员 会 和 国 际 大 赦 组 织 共 同 项 目 由 欧 盟 难 民 基 金 会 赞 助, 慕 尼 黑 外 国 人 咨 询 委 员 会, 联 合 国 难 民 救 济 协 会 第 一 页 : 避 难

Mehr

三 2017 年德国预选赛流程 各孔子学院推荐的参赛者请自行前往法兰克福, 预选赛安排如下 : 2017 年 5 月 20 日 ( 星期六晚 ) 到达以及登记 ; 2017 年 5 月 21 日 ( 星期日 ) 全天比赛 法兰克福大学孔子学院负责为参赛者以及带队老师安排整个比赛期间的食宿, 比赛期间

三 2017 年德国预选赛流程 各孔子学院推荐的参赛者请自行前往法兰克福, 预选赛安排如下 : 2017 年 5 月 20 日 ( 星期六晚 ) 到达以及登记 ; 2017 年 5 月 21 日 ( 星期日 ) 全天比赛 法兰克福大学孔子学院负责为参赛者以及带队老师安排整个比赛期间的食宿, 比赛期间 第 16 届 " 汉语桥 " 世界大学生中文比赛 德国预选赛 2017 年第 16 届 汉语桥 由中国国家汉办主办, 旨在为全球大学生提供一次聚首一堂 展现自己汉语水平的难得良机 德国预选赛由中华人民共和国驻德国大使馆教育处主办, 法兰克福大学孔子学院承办 竞赛优胜者将赴中国参加全球总决赛, 其他获奖者也将获得丰厚的物质奖励 一 参加条件 德国大学注册学生 18 至 30 岁之间 中文为非母语 不具有中国国籍

Mehr

96 Hugo 1789 Heise Savigny Person Juristische Person Juristische Person Juristische 1

96 Hugo 1789 Heise Savigny Person Juristische Person Juristische Person Juristische 1 2015 5 95 1674-5205 2015 05-0095- 011 410082 Abstract The concept of juristic person is defined in the civil law initially. The meaning of juristic person in the public law which derived from civil law

Mehr

PowerPoint-Präsentation

PowerPoint-Präsentation 欢 迎 来 到 精 神 分 裂 症 元 认 知 训 练 (MCT) 附 加 单 元 一 : 自 尊 心 The use of the pictures in this module has been kindly permitted by artists and copyright holders, respectively. For details (artist, title), please

Mehr

<4D6963726F736F667420576F7264202D20393732C2E0BEC7A6D2A4ADB14DB0EAA4E52DB8D5C344A8F72E646F63>

<4D6963726F736F667420576F7264202D20393732C2E0BEC7A6D2A4ADB14DB0EAA4E52DB8D5C344A8F72E646F63> 一 選 擇 題 1. 師 說 : 巫 醫 樂 師 百 工 之 人, 君 子 不 齒, 今 其 智 乃 反 不 能 及 君 子 不 齒 意 謂 : (A) 不 足 君 子 掛 齒 (B) 君 子 不 屑 與 之 同 列 (C) 使 君 子 不 敢 輕 視 (D) 使 君 子 感 到 羞 辱 2. 道 之 所 存, 師 之 所 存 也 意 謂 : (A) 凡 通 曉 道 業 之 人, 皆 可 為 吾 師

Mehr

德國「我們的農村有未來」競賽計畫

德國「我們的農村有未來」競賽計畫 來 劉 蘭 益 Dorfwettbewerb 不 Hessen 率 年 Landjugend 立 行列 綠 http://www.dorfwettbewerb.de/ 聯 1961 年 參 1975 年 更 Dorferneuerung 參 力 1991 年 行 連 -LEADER Liaison Entre Actions de Développement de l Économie Rurale

Mehr

德国教育动态信息

德国教育动态信息 德 国 教 育 动 态 信 息 2016 年 第 1 期 本 期 主 要 信 息 最 新 动 态 1. 德 国 促 进 中 小 企 业 创 新 研 发 2. 精 英 大 学 计 划 : 时 不 我 待 3. 2015 年 国 际 学 生 评 估 项 目 结 果 出 炉 高 教 科 研 4. 德 国 精 英 大 学 计 划 成 效 显 著 5. 德 国 科 研 时 间 合 同 法 修 正 案 获 得

Mehr

1 / 2 / / /

1 / 2 / / / 1 1 / 2 / / / 1 2 1999 2003 1-27 2 / / normativ / kognitiv / / / / / / / I. Marcoulatos embodied significance 3 a b c d cognitiv 3 Iordanis Marcoulatos, Merleau-Ponty and Bourdieu on Embodied Significance,

Mehr

Microsoft Word - DrManuelVermeerCVneu.doc

Microsoft Word - DrManuelVermeerCVneu.doc Dr. Manuel Vermeer Ludwigshafen University) Business Guide to India Financial Times Deutschland), DIE ZEIT), Wirtschaftswoche), Handelsblatt), Bloomberg), BBC London SWR1) Youtube (,,, ) More than 30 years

Mehr

任 命 張 淑 惠 為 僑 務 委 員 會 簡 任 第 十 一 職 等 專 門 委 員 任 命 蘇 永 富 為 行 政 院 研 究 發 展 考 核 委 員 會 簡 任 第 十 一 職 等 研 究 委 員 任 命 賴 佳 惠 為 行 政 院 公 共 工 程 委 員 會 簡 任 第 十 職 等 權 理

任 命 張 淑 惠 為 僑 務 委 員 會 簡 任 第 十 一 職 等 專 門 委 員 任 命 蘇 永 富 為 行 政 院 研 究 發 展 考 核 委 員 會 簡 任 第 十 一 職 等 研 究 委 員 任 命 賴 佳 惠 為 行 政 院 公 共 工 程 委 員 會 簡 任 第 十 職 等 權 理 中 華 郵 政 台 字 第 1372 號 執 照 登 記 為 新 聞 紙 交 寄 網 址 :http://www.president.gov.tw/ 總 統 府 公 報 中 華 民 國 94 年 2 月 23 日 ( 星 期 三 ) 壹 總 統 令 目 錄 任 免 官 員 1 貳 專 載 新 任 總 統 府 副 秘 書 長 暨 行 政 院 衛 生 署 環 境 保 護 署 署 長 及 行 政 院 各

Mehr

W2_D2_Wiederholung_Einheit5_neu

W2_D2_Wiederholung_Einheit5_neu Deutsch 2 (Wiederholung) Tag 3 Einheit 5 Negation (wiederholen) 指定的東 西或 人 用 nicht 1 名詞前 有定冠詞 der, die, das der Tisch, die Brille, das Buch die Tische, die Brillen, die Bücher 2) 名詞前有所有代名詞 mein Tisch, deine

Mehr

2016_Chinese_Bridge_Einladung

2016_Chinese_Bridge_Einladung 第 15 届 " 汉语桥 " 世界大学生中文中文比赛德国预选 (2016 年 5 月 20 日至 2016 年 5 月 21 日 ) 2016 年第 15 届 " 汉语桥 " 由中国国家汉办主办, 旨在为全球大学生提供一 次聚首一堂 展现自己汉语水平的难得良机 德国预选赛由中华人民共和国驻德国大使馆教育处主办, 海德堡大学孔子学院承办 竞赛优胜者将赴中国参加全球总决赛 总决赛的获奖者将获得丰厚的物质奖励以及赴华留学奖学金

Mehr

: 1990, 1,,,,, 2, 3, :,,, ( ),,,, , (THW) , :,,2015 2, 17-33, BenLombardi, BalkanIntrigue:GermanInteligenceand Kosovo,

: 1990, 1,,,,, 2, 3, :,,, ( ),,,, , (THW) , :,,2015 2, 17-33, BenLombardi, BalkanIntrigue:GermanInteligenceand Kosovo, * :,,,,,, : ; ; : ; ; ; ; : 200083 200083 :D7516.36 :A :1005 4871(2017)01 0004 24 * ( :11JZD046) 4 : 1990, 1,,,,, 2, 3, :,,, ( ),,,, 1994 2003, (THW) 7268 16042, 4 1 25 2 3 4 :,,2015 2, 17-33, BenLombardi,

Mehr

重 要 院 聞 104 學 年 度 新 任 院 長 遴 選 委 員 會 組 成 及 徵 求 院 長 候 選 人 公 告 本 院 現 任 賴 錦 雀 院 長 之 續 任 任 期 將 於 104 年 7 月 31 日 屆 滿, 依 東 吳 大 學 院 長 遴 選 辦 法 第 四 條 之 規 定, 現 任

重 要 院 聞 104 學 年 度 新 任 院 長 遴 選 委 員 會 組 成 及 徵 求 院 長 候 選 人 公 告 本 院 現 任 賴 錦 雀 院 長 之 續 任 任 期 將 於 104 年 7 月 31 日 屆 滿, 依 東 吳 大 學 院 長 遴 選 辦 法 第 四 條 之 規 定, 現 任 發 行 人 : 賴 錦 雀 院 長 編 輯 委 員 : 曾 泰 元 主 任 蘇 克 保 主 任 廖 揆 祥 主 任 李 玉 華 主 任 出 刊 日 期 : 民 國 104 年 04 月 30 日 執 行 編 輯 : 陳 盈 盈 秘 書 施 璇 姬 秘 書 范 清 昉 秘 書 楊 淑 卿 秘 書 簡 美 麗 組 員 本 期 目 錄 重 要 院 聞 P.1-10 英 文 學 系 訊 P.11-16 日

Mehr

1

1 德語 B1 級檢定考 (Zertifikat Deutsch B1) B1 簡介 : 德語 B1 級檢定考是針對年滿十六歲以上學習德語者的語言檢定考試, 由奧地利德語檢定中心 (Ö SD) 歌德學院 (GI) telc 歐洲語言檢定法人團體 瑞士 / 彿萊堡大學語言學習及研究中心等機構共同研發的檢定考試 德語 B1 級檢定考是依照歐洲語言共同架構 (CEF) 能力指標設計的德語標準化檢定 評量受測者是否已具備日常溝通,

Mehr

2

2 89 9 16-9 29 90 2 1 2 3 4 5 8 9 9 16-9 17 9 18 9 19-9 20 9 21 9 22-9 23 9 24 - - 9 25 9 26 9 27 9 28 9 29-6 7 8 1. 2795 3.06 2080 124530 2207 675.6 59.7 574 7.1 3.865 9 2. 379 279.5 5559 609.7 5046 8940

Mehr

謝 辭 許 多 人 的 幫 助, 堆 砌 出 現 在 的 我 也 是 許 多 人 的 幫 助, 才 有 這 本 論 文 的 產 生 我 人 生 中 不 可 或 缺 的 指 導 老 師 - 又 重 訓 又 畫 畫 又 帥 氣 滿 分 又 治 學 嚴 謹 之 多 才 多 藝 的 蔡 聖 偉 老 師, 老

謝 辭 許 多 人 的 幫 助, 堆 砌 出 現 在 的 我 也 是 許 多 人 的 幫 助, 才 有 這 本 論 文 的 產 生 我 人 生 中 不 可 或 缺 的 指 導 老 師 - 又 重 訓 又 畫 畫 又 帥 氣 滿 分 又 治 學 嚴 謹 之 多 才 多 藝 的 蔡 聖 偉 老 師, 老 東 吳 大 學 法 學 院 法 律 學 系 碩 士 班 碩 士 論 文 刑 法 賄 賂 罪 之 研 究 The Study on Bribery in Criminal Code 指 導 教 授 蔡 聖 偉 博 士 研 究 生 洪 湘 媄 中 華 民 國 一 百 零 二 年 七 月 謝 辭 許 多 人 的 幫 助, 堆 砌 出 現 在 的 我 也 是 許 多 人 的 幫 助, 才 有 這 本 論 文

Mehr

287 Service. AUDI A8 03 -

287 Service. AUDI A8 03 - 287 Service. AUDI A8 03 - LIN, MOST, Bluetooth TM 1 J519 J527 J400 E22 J518 SSP287_005 2 3 1 3 4 J529 J605 J400 J530 J393 J519 J520 J136 LIN (20 Kbit/s) 5 Telematik J526 R162 J525 J401 R78 R147 J676 R41

Mehr

Ps22Pdf

Ps22Pdf () ( CIP ) / :,2006.2 ISBN 7-204 - 04505 - X..........I106 CIP (2006)015695 * ( 20 ) : 8501168 1/ 32 :400 : 4800 2006 2 2 2006 2 1 :3000 ISBN 7-204 - 04505 - X/ I810 (38 ) : 998.00 ( 1 ) ( 3 ) (13) (22)

Mehr