Ich brauche meinen gesunden Schlaf.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ich brauche meinen gesunden Schlaf."

Transkript

1 Ich brauche meinen gesunden Schlaf. Patientenbroschüre

2 2 Liebe Patientin, lieber Patient! Inhalt Schlafapnoe Was ist das? 3 Formen der Schlafapnoe 4 Schlafapnoe Ursachen 5 Schlafapnoe Symptome 6 Schlafapnoe Folgeerscheinungen 7 Der Weg zu besserem Schlaf 8 15 Diagnostik der Schlafapnoe 8 9 Therapie der Schlafapnoe Lösungen für eine effektive Therapie 15 Tipps für eine erfolgreiche Therapie Reinigung der Maske 16 Schlafhygiene 17 Reisen mit dem Schlaftherapiegerät 17 SOMNOjournal Ihr Therapietagebuch 18 Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Er ist für unsere körperliche und geistige Gesundheit genauso wichtig wie Essen und Trinken. Schlafstörungen zählen zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden der Deutschen: Nahezu jeder dritte Erwachsene klagt über nicht erholsamen Schlaf. Viele leiden sogar an Schlafapnoe, d. h. sie haben massive Atemstillstände während der Nacht. Unbehandelt drohen schwere Folgeerkrankungen. Mithilfe von gezielten Therapien können viele der negativen gesundheitlichen Auswirkungen effizient reduziert werden. Das wiederum sorgt für eine deutliche und dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität. In dieser Broschüre möchten wir Ihnen zeigen, was man unter schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) versteht und wie man sie behandelt, um Ihnen wieder zu einem besseren, erholsamen Schlaf zu verhelfen. Ihr Weinmann-Team

3 3 Atemfluss Normalatmung Atemfluss Apnoe Schlafapnoe Was ist das? Das Wort Apnoe bedeutet Atemstillstand. Schlafapnoe ist ein Atemstillstand während des Schlafs und gehört zur Krankheitsgruppe schlafbezogener Atmungsstörungen (SBAS). Von einer Apnoe spricht man, wenn es beim Betroffenen mindestens 10 Mal pro Stunde für mindestens 10 Sekunden zu Atemaussetzern kommt. Diese Atemaussetzer können dabei bis zu mehrere 100 Mal pro Nacht auftreten und in einzelnen Fällen länger als eine Minute andauern und so ernsthafte Gesundheitsschäden hervorrufen. Die unerkannte Gefahr: Schlafapnoe Rund 10 bis 12 % aller Deutschen sind laut der DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin) von behandlungsbedürftigen Schlafstörungen betroffen. Obwohl Schlafapnoe heute eine anerkannte Krankheit ist, wird sie dennoch nicht von allen Medizinern sofort erkannt. Experten schätzen, dass nur 5 % der Betroffenen diagnostiziert und in der für sie lebenswichtigen Behandlung sind.

4 4 Formen der Schlafapnoe Man unterscheidet bei den schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) grundsätzlich zwischen zwei Formen der Schlafapnoe: die obstruktive und die zentrale Schlafapnoe. Es können jedoch auch Mischformen auftreten. Obstruktive Schlafapnoe Bei der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) werden die Atemstillstände durch Obstruktionen (Verschluss von Körperkanälen) verursacht. Während Geöffnete obere Atemwege Luftröhre Zunge Zäpfchen Die oberen Atemwege bei obstruktiver Schlafapnoe Nasenhöhle weicher Gaumen Mundhöhle des Schlafes erschlafft die Muskulatur des Körpers. So kann es in Teilen der oberen Atemwege zum kompletten Verschluss kommen. Durch diese Atemstörung wird der Körper nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Zusätzlich sinken der Puls und der Blutdruck und das Atemzentrum im Gehirn schlägt Alarm und löst einen Weckreiz aus. Die Betroffenen wachen kurz auf, meist ohne es zu merken. Dadurch wird der Schlafrhythmus unterbrochen, das Herz beginnt schneller zu schlagen und der Blutdruck steigt. Diese kurze Weckreaktion wird auch Arousal genannt. Zentrale Schlafapnoe Luftröhre Zunge Zäpfchen Nasenhöhle weicher Gaumen Mundhöhle Die zentrale Schlafapnoe beruht auf einer Störung des Atemzentrums im Gehirn während des Schlafes. Hierbei kommt es zu einem plötzlichen Stillstand von Zwerchfell und Atemmuskulatur. Wegen des fehlenden Atemantriebs wird auch hier der Körper mit zu wenig Sauerstoff versorgt und befreit sich durch eine Weckreaktion. Verlegung des Rachens durch die Zunge, die Atmung ist unterbrochen Gemischte und komplexe Schlafapnoe Bei einer gemischten Apnoe leidet der Patient sowohl an obstruktiver als auch an zentraler Apnoe.

5 5 Schlafapnoe Ursachen Schlafapnoe kann jeden treffen. Die Ursachen sind vielfältig und oft nicht eindeutig auszumachen, da sie häufig in Kombination miteinander auftreten. Erschlaffung der Rachenmuskulatur Adipositas (Übergewicht) Schlaf- und Beruhigungsmittel Mangelnde Schlafhygiene (z.b. zu laut, zu kalt/heiß, nicht passendes Bett) Ursachen Alkoholkonsum Stress und Überlastung Nasenscheidewandverkrümmung Angeborene Fehlbildungen und Fehlstellungen des Unterkiefers Nasenpolypen

6 6 Schlafapnoe Symptome Symptome der Schlafapnoe können sich schleichend in unseren Alltag einfügen. Sie werden jedoch selten mit schlechtem Schlaf in Verbindung gebracht. Die Lebensqualität der Betroffenen wird durch dessen Auswirkungen allerdings häufig stark negativ beeinflusst. Verminderte Lebensqualität und -erwartung Diabetes Bluthochdruck Impotenz Migräne Folgeerscheinungen Herzinsuffizienz Plötzlicher Herztod Depressionen Herzinfarkt Luftnot, Herzrhythmusstörungen Schlaganfall

7 Nervosität und Gereiztheit 7 Extreme Tagesmüdigkeit, Schläfrigkeit, Einschlafneigung Verminderte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit Sekundenschlaf Konzentrationsschwierigkeiten Nächtliches Schwitzen und Wasserlassen Atemstillstände SYMPTOME Schwindelattacken Kopfschmerzen am Morgen Lautes Schnarchen Angstzustände Erektions- und Potenzstörungen Ein- und Durchschlafstörungen Vergesslichkeit Schlafapnoe Folgeerscheinungen Die Weckreaktionen bleiben für den Betroffenen meist unbemerkt. Sie stören aber den natürlichen Schlafverlauf: Der Betroffene erreicht kaum die Tiefschlafphasen, die er braucht, um sich ausreichend zu erholen. Hierunter leidet die Lebensqualität beträchtlich. Darüber hinaus steigt das Unfallrisiko im Haushalt, am Arbeitsplatz und beim Autofahren deutlich. Sekundenschlaf wird nach Schätzungen der Deutschen Verkehrswacht für 25 % aller Unfälle auf deutschen Straßen verantwortlich gemacht. Der nächtliche Sauerstoffmangel kann auf Dauer lebenswichtige Organe wie Herz und Gehirn schädigen und schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall sowie Diabetes nach sich ziehen.

8 8 Der Weg zu besserem Schlaf Diagnostik der Schlafapnoe Symptomschilderung Verdacht auf Schlafapnoe / Überweisung Patient Niedergelassener Arzt Werden Schlafbeschwerden erkannt, sollten Betroffene zuerst mit ihrem Hausarzt sprechen. Er kann feststellen, ob die Beschwerden den Symptomen einer schlafbedingten Atmungsstörung entsprechen. Ist das der Fall, überweist der Hausarzt den Betroffenen an einen Schlafmediziner. Schlafmediziner können u. a. Lungenfachärzte, Internisten oder HNO-Ärzte sein. Die Diagnostik durch den Schlafmediziner wird in mehreren Stufen vorgenommen. Üblicherweise wird zuerst eine Voruntersuchung, die Polygrafie, durchgeführt, bei der Betroffene ein kleines Diagnosegerät zur Voruntersuchung mit nach Hause nehmen und damit eine Nacht schlafen. Das Diagnosegerät misst während des Schlafs u. a. Atmung, Herzfrequenz, Schnarchgeräusche und

9 9 1. Voruntersuchung Screening / Polygrafie 2. Diagnostik im Schlaflabor Polysomnografie, Anpassung der Maske, Einstellung des Therapiegerätes, Entlassung Schlafmediziner z. B. Lungenfacharzt, Internist 4. Betreuung und Nachversorgung durch den medizinischen Fachhandel 3. Therapie CPAP/autoCPAP, BiLevel die Sauerstoffsättigung. Außerdem zeichnet es auf, welche Schlafposition zu welchem Zeitpunkt eingenommen wurde und ob es zu Atemaussetzern gekommen ist. Deutet der Befund auf Schlafapnoe hin, wird der Patient in ein Schlaflabor überwiesen. Im Schlaflabor wird eine eingehende Schlafuntersuchung vorgenommen. Diese sogenannte Polysomnografie erlaubt eine endgültige Diagnose. Bei der Entlassung werden sie über Therapiemöglichkeiten der Schlafapnoe aufgeklärt.

10 10 Der Weg zu besserem Schlaf Therapie der Schlafapnoe Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Es stehen zahlreiche Therapieformen zur Behandlung von Schlafapnoe zur Verfügung. Welche Maßnahme die richtige ist, wird von Ihrem Schlafmediziner individuell und in Abhängigkeit vom Ausprägungsgrad der Schlafapnoe bestimmt. Allgemeine Maßnahmen Oft lassen sich die Risiken schlafbezogener Atmungsstörungen bereits durch einfachste Maßnahmen wie Gewichtsabnahme, ausreichende Bewegung und gesunde Ernährung, Reduktion des Alkohol- und Rauchkonsums oder Absetzen von Beruhigungs- und/oder Schlafmitteln reduzieren.

11 11 Maske Nasenhöhle weicher Gaumen Mundhöhle Luftröhre Zäpfchen Zunge Überdruckbeatmung Dank des Luftdrucks, der durch die Maske (hier Nasal-Maske) in den Patienten geleitet wird, bleiben die oberen Atemwege geöffnet. CPAP-Therapie kontinuierliche Überdruckbeatmung Die nächtliche Überdruckbeatmung (CPAP-Therapie) ist sogenannter Goldstandard und wird seit Jahrzehnten erfolgreich zur Behandlung von nächtlichen Atemstillständen eingesetzt. Bei der CPAP-Therapie (Continuous Positive Airway Pressure) wird das Kollabieren der oberen Atemwege durch Aufbau eines Überdruckes mit Hilfe eines Therapiegeräts und einer Atemmaske verhindert. Die Atemwege werden dadurch offen gehalten. Der vom Patienten individuell benötigte Druck wird im Schlaflabor festgelegt.

12 12 Der Weg zu besserem Schlaf Therapie der Schlafapnoe * Mit Compliance wird die Bereitschaft des Patienten bezeichnet, eine (Langzeit-) Behandlung nach Anweisungen des Arztes sorgfältig durchzuführen, auch wenn er nicht immer an die Wirksamkeit der Therapie glaubt oder sie ihm nicht angenehm ist. BiLevel-Therapie Einige Patienten bedürfen eines besonders hohen Luftdrucks oder weisen nur eine geringe Compliance* auf. Für diese Patienten eignet sich eine BiLevel-Therapie am besten. Sie bietet zwei unterschiedliche Druckniveaus an: Während der Druck beim Einatmen steigt, senkt er sich beim Ausatmen wieder ab. Der geringere Gegendruck beim Ausatmen wird als angenehm empfunden und führt zu höherer Therapie-Compliance. autocpap-therapie (APAP) Weist der Patient stark schwankende Druckbedürfnisse auf, wird er auf ein automatisches CPAP-Gerät (APAP) eingestellt, das sich innerhalb der im Schlaflabor ermittelten Druckgrenzen automatisch an den Patienten anpasst und steuernd eingreift, wenn sich ein Verschluss der Atemwege abzeichnet.

13 13 Weiterentwicklungen der CPAP-Geräte sind autocpap-geräte, BiLevel- und TriLevel-Geräte. Bei den autocpap-geräten wird der erforderliche Therapiedruck den individuellen Bedürfnissen des Patienten automatisch angepasst. Bei einem BiLevel- und TriLevel-Gerät werden für Ein- und Ausatmung unterschiedliche Drücke eingestellt. CS-Therapie Die CS-Therapie wurde speziell zur Behandlung der zentralen Schlafapnoe Cheyne-Stokes-Atmung, unter der Patienten mit Herzinsuffizienz häufig leiden, entwickelt. Dieses Beatmungsverfahren basiert auf einer Druckunterstützung, die in Phasen der übermäßigen, viel zu schnellen Atmung (Hyperventilation) reduziert und bei nachlassender Atmung entsprechend erhöht wird. Gesunder Schlaf, klare Herzenssache Mit unserer Initiative Gesunder Schlaf, klare Herzenssache wollen wir dazu beitragen, dass der Zusammenhang zwischen SBAS und einem erhöhten kardialen Risiko noch mehr in den Fokus rückt.

14 14 Der Weg zu besserem Schlaf Therapie der Schlafapnoe Maske und Atemluftbefeuchter: Wie gelangt der Luftstrom in die Atemwege? Die Luft wird vom Therapiegerät über ein Schlauchsystem zur Maske gebracht (meist Nasen- oder Mund-Nasen-Maske). Die Maske ist zentraler Bestandteil der Therapie. Wenn die Maske nicht optimal sitzt, stört sie den Schlafkomfort des Patienten und beeinträchtigt gleichzeitig die Therapie. Um das zu vermeiden, bleibt eine gründliche Maskenauswahl und -anpassung im Schlaflabor unentbehrlich. Auf diesem Wege können Patienten sicher die ihrer Therapie und ihrem Komfortanspruch am meisten zusagende Maske wählen. JOYCEone Nasal-Maske (Silikon) Manche Patienten haben empfindliche Nasenschleimhäute, die schnell austrocknen. Daher benötigen sie zusätzlich einen Atemluftbefeuchter, der durch Wasserdampf die Atemluft erwärmen kann. Dank der dadurch erzielten höheren Luftfeuchtigkeit wird das Austrocknen der Atemwege besonders in der kalten Jahreszeit verhindert.

15 15 Der Weg zu besserem Schlaf Lösungen für eine effektive Therapie Die intelligente Ausatemerleichterung softpap Die intelligente Ausatemerleichterung softpap ist für sensible Patienten bestimmt, die das Ausatmen gegen einen hohen CPAP-Druck als unangenehm empfinden. softpap ist voll automatisch Die Ausatemerleichterung passt sich automatisch an das individuelle Atemmuster an. softpap ist sanft Vor dem Übergang zur Exspiration wird der Therapiedruck sanft abgesenkt, um das Ausatmen zu erleichtern. Rechtzeitig vor Beginn der nächsten Inspiration wird der Druck wieder auf den Therapiewert angehoben. softpap ist intelligent Treten während des Schlafens respiratorische Ereignisse oder eine zu hohe Atemfrequenz auf, wird für den entsprechenden Zeitraum automatisch der softpap-modus deaktiviert, um die Atmung zu stabilisieren. WEINMANN SilkTec Masken mit hohem Tragekomfort Die hochwertige Beschichtung WEINMANN Silk- Tec aus Flüssigsilikonkautschuk sorgt für noch mehr Tragekomfort Ihrer Weinmann-Maske (JOYCEone/JOYCEeasy / JOYCE SilkGel). Sie ist viel glatter und somit hygienischer als herkömmliche Beschichtungen. Die Reinigung der Maske wird dadurch noch einfacher und sicherer.

16 16 Tipps für eine erfolgreiche Therapie Reinigung der Maske Die Wirksamkeit einer Schlafapnoe-Therapie ist in hohem Maß von der Maske abhängig, mit der sie durchgeführt wird. Je einfacher der Umgang und je höher der Komfort, den die Maske bietet, desto besser ist das Ergebnis der Therapie. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Reinigung. Immerhin berührt und bedeckt die Maske für viele Stunden in der Nacht oder am Tag eine unserer sensibelsten Körperregionen: das Gesicht. Nahezu alle Komponenten unserer Masken mit Ausnahme der Kopfbefestigung können Sie mit der Hand in warmem Wasser mit etwas neutralem Spülmittel oder in der Spülmaschine bis 65 C reinigen. Zu den einzelnen Komponenten gehören zum Beispiel Maskenkörper und -wulst, Stirnpolster und -stütze sowie Bänderungsclips. Lassen Sie die Maske nach der Reinigung vollständig an der Luft trocknen. Die Kopfbänderung sollte einmal wöchentlich mit der Hand in warmem Wasser gewaschen werden, bei fettiger Haut gegebenenfalls öfter. Bitte beachten Sie die Herstellerangaben!

17 17 Reisen mit einem Schlaftherapiegerät Auch als Schlafapnoe-Patient können Sie aktiv sein und auf Reisen gehen. Sie müssen sich nur sorgfältig vorbereiten und einige Dinge während der Reise beachten. Schlafhygiene Achten Sie auf die richtige Schlafhygiene. Dazu gehören z. B. regelmäßige Schlafzeiten und ein angenehmes Raumklima. Die Zimmertemperatur sollte bei etwa 16 bis 18 Grad Celsius liegen. Meiden Sie trockene Raumluft, da sie die oberen Atemwege reizen kann. Koffeinhaltige Getränke sollten Sie ab ca. 14 Uhr meiden. Sorgen Sie zudem für ausreichende körperliche Bewegung. Die unterstützt Sie dabei, entspannter einzuschlafen. Reisevorbereitungen Das Therapiegerät sollten Sie nur in der dafür vorgesehenen Transporttasche über eine längere Strecke transportieren. Verstauen Sie das Gerät, das Netzteil, die Anschlussleitung, das Schlauchsystem sowie gegebenenfalls den Atemluftbefeuchter in der Transporttasche. Denken Sie daran, Ersatzfilter und alle Gebrauchsanweisungen mitzunehmen. Mit dem Flugzeug unterwegs In der Regel können Therapiegeräte problemlos auf Flugreisen mitgenommen werden. Wenn Sie Ihr Gerät als Handgepäck mit in ein Flugzeug nehmen möchten, informieren Sie sich vor dem Abflug über erforderliche Formalitäten bei Ihrer Fluggesellschaft.

18 18 Tipps für eine erfolgreiche Therapie SOMNOjournal Ihr Therapietagebuch Was Sie schon immer über Ihre Therapie wissen wollten Mit unserem Therapietagebuch SOMNOjournal erfahren Sie es. Per Mausklick einfach und bequem. Sie möchten den Verlauf Ihrer Therapie verfolgen? Ihr SOMNOsoft 2 bzw. SOMNObalance speichert nach jeder Nacht Ihre Therapiedaten auf der SD- Speicherkarte. Somit haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die detaillierten Therapiedaten in einfacher Listenform auf Ihrem Computer einzusehen. Verschaffen Sie sich schnellen Überblick! Ihnen sind Ihre Therapiedaten in einfacher Listenform nicht übersichtlich genug? Dann nutzen Sie SOMNOjournal. Das Therapietagebuch von Weinmann liefert Ihnen die grafische Aufbereitung, die Ihnen einen schnellen Überblick über Ihren Therapieverlauf verschafft. So können Sie die Entwicklung Ihrer Therapie noch einfacher und bequemer verfolgen. Was Sie dafür brauchen? Auf unserer Website weinmann.de steht Ihnen unsere Anwendung SOMNOjournal als Download zur Verfügung. Nach der Installation müssen die Daten nur noch per Mausklick von der SD-Speicherkarte in die Anwendung eingelesen werden.

19 weinmann.de 19

20 20 Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt diagnostische und therapeutische Lösungen für die Schlafmedizin und Beatmung. Die Produkte des Hamburger Familienunternehmens, die exakt auf die Bedürfnisse von Patienten und Experten zugeschnitten sind, durchlaufen vor ihrer Einführung einen zertifizierten Validierungsprozess: in Forschung und Entwicklung, Beschaffung, Produktion und im Qualitätsmanagement. Weinmann, seit 2013 ein Unternehmen der Löwenstein- Gruppe, gilt heute international als Top 3 in vielen seiner anspruchsvollen Absatzmärkte dank der Ideen, Erfahrung und vorausschauenden Innovationen. Und dank des Vertrauens, das Weinmanns Partner weltweit in die jahrzehntelang bewährten Produkte made in Germany setzen DE-12/2014 Urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung jeder Art nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch Weinmann. weinmann-medical.com Deutschland Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG Postfach Hamburg Kronsaalsweg Hamburg E: weinmann.de T: Zentrale F: Zentrale T: Customer Service Frankreich Weinmann S.A.S. Paris-Igny T: +33-(0) weinmann-france.fr Russland Weinmann SPb GmbH Moskau T: +7-(812) weinmann.ru China Weinmann GmbH + Co. KG (Shanghai Rep. Office) T: weinmann.cn Zentrum für Produktion, Logistik, Service Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG Siebenstücken Henstedt-Ulzburg Ein Unternehmen der Löwenstein-Gruppe

OHNE SCHNARCHEN. Gut schlafen. Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf. ... Schnarchen kann krank machen

OHNE SCHNARCHEN. Gut schlafen. Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf. ... Schnarchen kann krank machen Gut schlafen... Schnarchen kann krank machen... Schnarchen macht müde OHNE SCHNARCHEN Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf Was ist Schnarchen? 50 40 30 20 10 Schnarchneigung

Mehr

Die individuellen Therapieangebote von VitalAire.

Die individuellen Therapieangebote von VitalAire. Schlafapnoe Die individuellen Therapieangebote von VitalAire. Schlafapnoe Ihre Patienten schlafen und kommen doch nicht zur Ruhe. Die Behandlung der Schlafapnoe-Syndrome Atmungsaussetzer oder Störungen

Mehr

Trockenes Auge. Haben Sie Trockene Augen?

Trockenes Auge. Haben Sie Trockene Augen? Trockenes Auge Jeder 3 bis 5 Patient, der den Augenarzt besucht, an der Krankheit Trockenes Auge leidet. Ein Trockenes Auge entsteht, wenn der Körper zu wenig Tränenflüssigkeit produziert oder die Zusammensetzung

Mehr

Gefährlich hohe Blutzuckerwerte

Gefährlich hohe Blutzuckerwerte Gefährlich hohe Blutzuckerwerte In besonderen Situationen kann der Blutzuckerspiegel gefährlich ansteigen Wenn in Ausnahmefällen der Blutzuckerspiegel sehr hoch ansteigt, dann kann das für Sie gefährlich

Mehr

RSV. RSV kennen. Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen. Kinder schützen

RSV. RSV kennen. Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen. Kinder schützen RSV kennen Kinder schützen RSV Das Virus, das Eltern kennen sollten. Informationen zu einem wenig bekannten Virus sowie praktische Ratschläge, wie Sie das Risiko einer RSV-Infektion verringern können.

Mehr

Reizdarmsyndrom lindern

Reizdarmsyndrom lindern MARIA HOLL Reizdarmsyndrom lindern Mit der Maria-Holl-Methode (MHM) Der ganzheitliche Ansatz 18 Wie Sie mit diesem Buch Ihr Ziel erreichen Schritt 1: Formulieren Sie Ihr Ziel Als Erstes notieren Sie Ihr

Mehr

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH micura Pflegedienste München/Dachau GmbH 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste München/ Dachau schließt die Lücke einer eingeschränkten

Mehr

Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen.

Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen. Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen. Im Jahr 2020 werden Depressionen die Volkskrankheit Nummer Eins

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID?

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID? HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Paranoide Persönlichkeitsstörung Jemand, der an paranoider Persönlichkeitsstörung leidet, leidet umgangssprachlich unter Verfolgungswahn. Das heißt, er ist anderen Menschen

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP.

Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP. Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP. Liebe(r) Kursteilnehmer(in)! Im ersten Theorieteil der heutigen Woche beschäftigen wir uns mit der Entstehungsgeschichte des NLP. Zuerst aber eine Frage: Wissen

Mehr

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Sie möchten im Betreuten Wohnen leben. Dafür müssen Sie einen Vertrag abschließen. Und Sie müssen den Vertrag unterschreiben. Das steht

Mehr

Patienteninformation. Augenarzt-Check für den Verkehrsteilnehmer. Beeintr ächtigtes Sehvermögen eine unterschätzte Gefahr im Str aßenverkehr.

Patienteninformation. Augenarzt-Check für den Verkehrsteilnehmer. Beeintr ächtigtes Sehvermögen eine unterschätzte Gefahr im Str aßenverkehr. Patienteninformation Augenarzt-Check für den Verkehrsteilnehmer Beeintr ächtigtes Sehvermögen eine unterschätzte Gefahr im Str aßenverkehr. Jeder Autofahrer ist für die Sicherheit im Str a- ßenverkehr

Mehr

Offene Atemwege Kollaps des weichen Gaumens

Offene Atemwege Kollaps des weichen Gaumens Das Schlafapnoe-Syndrom ein Risiko für das Herzkreislaufsystem. Atmungsstörungen wie Schnarchen oder Atempausen während des Schlafes sind vielen Menschen aus dem Alltag bekannt und weit verbreitet. Erst

Mehr

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Dieser immer stärker werdende Druck... Starke Kopfschmerzen? Bei HAE kann auch ein Hirnödem die Ursache sein. 2 Ein kaum beachteter Zusammenhang Verspannungen,

Mehr

Elternzeit Was ist das?

Elternzeit Was ist das? Elternzeit Was ist das? Wenn Eltern sich nach der Geburt ihres Kindes ausschließlich um ihr Kind kümmern möchten, können sie bei ihrem Arbeitgeber Elternzeit beantragen. Während der Elternzeit ruht das

Mehr

Qualität im Gesundheitswesen

Qualität im Gesundheitswesen Qualität im Gesundheitswesen Was kann Cochrane tun? 10 Jahre Deutsches Cochrane Zentrum 2. April 2008 1 Qualität in der Medizin: Die richtigen Dinge richtig tun. Was kann Cochrane dafür tun? Die bisherige

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können.

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können. Aufklärung über die Weiterverwendung/Nutzung von biologischem Material und/oder gesundheitsbezogen Daten für die biomedizinische Forschung. (Version V-2.0 vom 16.07.2014, Biobanken) Sehr geehrte Patientin,

Mehr

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie Netzhautkomplikationen Diabetische Netzhautkomplikationen sind krankhafte Veränderungen in den Augen, die durch einen Diabetes mellitus verursacht werden können. Es handelt sich um die diabetische Retinopathie

Mehr

Das Leitbild vom Verein WIR

Das Leitbild vom Verein WIR Das Leitbild vom Verein WIR Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

Der Brustaufbau nach Krebs ein Thema für Frauen jeden Alters. Eine Information von pfm medical

Der Brustaufbau nach Krebs ein Thema für Frauen jeden Alters. Eine Information von pfm medical Der Brustaufbau nach Krebs ein Thema für Frauen jeden Alters Eine Information von pfm medical Möglichkeit der Brustrekonstruktion bei der Diagnose Brustkrebs Liebe Patientin, nach der Diagnose Brustkrebs,

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl

Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl Bogengold GmbH Gesundheitszentrum Lättenstrasse 6a, CH-8185 Winkel

Mehr

MYSA Bettdecken Die richtige Schlaftemperatur

MYSA Bettdecken Die richtige Schlaftemperatur MYSA Bettdecken Synthetische Fasern Zellulosefasern Daunen/Federn Temperaturausgleichendes Futter Die richtige Schlaftemperatur Mit einer angenehm warmen Bettdecke schläft man besser und wacht gut erholt

Mehr

Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel»

Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel» «Wer das HMO- Ärztenetzwerk wählt, bleibt auch in Sachen Gesundheit am Ball» Michèle Bowley, Geschäftsleiterin «Gsünder Basel» Hohe Leistung, tiefe Prämie. Michèle Bowley ist Geschäftsleiterin von «Gsünder

Mehr

Schmerzen und Schlafstörungen bei HMSN: Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es?

Schmerzen und Schlafstörungen bei HMSN: Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Schmerzen und Schlafstörungen bei HMSN: Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Matthias Boentert Klinik für Neurologie, Sektion Schlafmedizin Universitätsklinikum Münster mb mb Schmerzen Schmerz ist

Mehr

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung)

Im Bereich der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden usw.) Im Bereich der Ernährung (Aufnahme oder Zubereitung der Nahrung) P f l e g e d i e n s t Plus LUX HELIOS 72474 Winterlingen, Ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung Häufige Fragen und Antworten an unseren Pflegedienst Wer erhält Leistungen aus

Mehr

Dem Schimmel Keine Chance

Dem Schimmel Keine Chance Dem Schimmel Keine Chance Die Einsparung von Heizenergie ist heute von größter Bedeutung. Allerdings heizen viele Menschen aus falsch verstandener Sparsamkeit zu wenig oder falsch. Die unangenehme Folge:

Mehr

Für uns ist es nicht nur ein Möbelstück.

Für uns ist es nicht nur ein Möbelstück. WIR SIND SCHNELL in Logistik und Lieferung. WIR SIND SO FREI und liefern frei Haus zum Kunden. WIR SIND TOP in Qualität und Verarbeitung. WIR SIND UNSCHLAGBAR in Service und Reklamation. WIR SIND DIGITAL

Mehr

Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police.

Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police. Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Armin Naudorf Braunschweig Ein Versicherungsprodukt mit Rundum-Sicherheit. Kompakt-Police

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Totalprothetik. Natürliche Ästhetik auch bei den Dritten. Lust auf schöne Zähne

Totalprothetik. Natürliche Ästhetik auch bei den Dritten. Lust auf schöne Zähne Totalprothetik Natürliche Ästhetik auch bei den Dritten. Lust auf schöne Zähne Totalprothetik Die Dritten für mehr Lebensqualität Die Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten, erreicht heute jedoch leider

Mehr

Deutsche Gesundheitshilfe. Ein Ratgeber zur medizinisch sinnvollen Anwendung von Schnupfensprays

Deutsche Gesundheitshilfe. Ein Ratgeber zur medizinisch sinnvollen Anwendung von Schnupfensprays Deutsche Gesundheitshilfe Ein Ratgeber zur medizinisch sinnvollen Anwendung von Schnupfensprays 3 Einleitung 4 Wenn Schnupfen Ihre Nase verstopft 5 Was Ihnen bei Schnupfen hilft 7 Wie Sie Schnupfensprays

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr

Urlaub & Pille. Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps

Urlaub & Pille. Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps Urlaub & Pille Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps Colors of Love Tipps für einen schönen Urlaub mit der Pille! Häufige Fragen Kann meine Pille unter tropischen

Mehr

Kopfschmerzen, Migräne und Ohrgeräusche

Kopfschmerzen, Migräne und Ohrgeräusche Kopfschmerzen, Migräne und Ohrgeräusche Menschen, die häufig an den o. g. Beschwerden leiden, oder auch beim Kauen deutliche Knackgeräusche feststellen, haben meist Funktionsstörungen des Kauorgans das

Mehr

Bitte lächeln! Invisalign. teen. Invisalign Teen ist da* Invisalign Teen TM. Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute!

Bitte lächeln! Invisalign. teen. Invisalign Teen ist da* Invisalign Teen TM. Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute! Bitte lächeln! Invisalign Teen ist da* * Jetzt kannst du endlich auch während der Behandlung lächeln Invisalign Teen TM Die ideale Alternative zur Zahnspange für Teeneger - Patienten von heute! transparent.

Mehr

GmbH. Feuer im Herzen. Werbung im Blut.

GmbH. Feuer im Herzen. Werbung im Blut. GmbH Feuer im Herzen. Werbung im Blut. feuer im herzen. werbung im blut. professionell im dialog in.signo ist eine inhabergeführte Agentur für Design und Kommunikation mit Sitz in Hamburg. Die Größe einer

Mehr

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Newsletter Progressive Muskelentspannung Die Verbesserung der eigenen Lebensqualität sollte stets wichtiger sein, als keine Zeit zu haben. eine Einführung von Olaf Wiggers Max-Planck-Straße 18 61184 Karben

Mehr

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Information zum Projekt Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Wir führen ein Projekt durch zur Mitwirkung von Menschen mit Demenz in

Mehr

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt:

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt: Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden So ist es jetzt: Valuing people Menschen mit Behinderung müssen öfter zum Arzt gehen als Menschen ohne Behinderung.

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

GesuNd schlafen: Das Schlaflabor der. Premium Health Care

GesuNd schlafen: Das Schlaflabor der. Premium Health Care GesuNd schlafen: Das Schlaflabor der Diagnoseklinik München Premium Health Care Schlafstörungen Schlaf ist als Erholungs- und Aufbauphase für den Körper lebenswichtig. Ist er gestört, hat das fatale Folgen.

Mehr

Ein neues System für die Allokation von Spenderlungen. LAS Information für Patienten in Deutschland

Ein neues System für die Allokation von Spenderlungen. LAS Information für Patienten in Deutschland Ein neues System für die Allokation von Spenderlungen LAS Information für Patienten in Deutschland Ein neues System für die Allokation von Spenderlungen Aufgrund des immensen Mangels an Spenderorganen

Mehr

Erwachsenen- Psychotherapie

Erwachsenen- Psychotherapie Arbeitsgemeinschaft für VerhaltensModifikation ggmbh Psychotherapeutische Ambulanz Bamberg Erwachsenen- Psychotherapie Verhaltenstherapie alle gesetzlichen Kassen Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie

Mehr

Mobile Intranet in Unternehmen

Mobile Intranet in Unternehmen Mobile Intranet in Unternehmen Ergebnisse einer Umfrage unter Intranet Verantwortlichen aexea GmbH - communication. content. consulting Augustenstraße 15 70178 Stuttgart Tel: 0711 87035490 Mobile Intranet

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Von den meisten Patienten wird festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen

Mehr

Statuten in leichter Sprache

Statuten in leichter Sprache Statuten in leichter Sprache Zweck vom Verein Artikel 1: Zivil-Gesetz-Buch Es gibt einen Verein der selbstbestimmung.ch heisst. Der Verein ist so aufgebaut, wie es im Zivil-Gesetz-Buch steht. Im Zivil-Gesetz-Buch

Mehr

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs Mammographie Screening Das Programm zur Früherkennung von Brustkrebs das Mammographie Screening Programm Wenn Sie zwischen 50 und 69 Jahre alt sind, haben Sie alle zwei Jahre Anspruch auf eine Mammographie-Untersuchung

Mehr

Private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Datenbasis: 1.003 Befragte im Alter von 18 bis 65 Jahren, bundesweit Erhebungszeitraum: 10. bis 16. November 2009 Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: HanseMerkur,

Mehr

Das ICD-Patientenzufriedenheitsbarometer

Das ICD-Patientenzufriedenheitsbarometer Das ICD-Patientenzufriedenheitsbarometer Zu Ihrer Person 1. Geburtshr bzw. Alter Einige Fakten: 1. Das Durchschnittsalter lag bei 66 Jahren. 2. Die Hälfte von Ihnen ist mindestens 69 Jahre alt. 3. Die

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Diagnose: Missverständnis

Diagnose: Missverständnis FEHLENDE DOLMETSCHDIENSTE Diagnose: Missverständnis MARIA STERKL, 23. November 2011 06:15 Wer kann "Herzkranzgefäß" in fünf Sprachen sagen? Die wenigsten. Profi- DolmetscherInnen sind im Krankenhaus jedoch

Mehr

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig?

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Pädagogik Melanie Schewtschenko Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung.2 2. Warum ist Eingewöhnung

Mehr

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check.

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. Gesetzliche Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten

Mehr

Wenn Ihnen etwas auf den Magen schlägt, dann schlagen Sie zurück! Aber fragen Sie vorher besser Ihren Apotheker!

Wenn Ihnen etwas auf den Magen schlägt, dann schlagen Sie zurück! Aber fragen Sie vorher besser Ihren Apotheker! Wenn Ihnen etwas auf den Magen schlägt, dann schlagen Sie zurück! Aber fragen Sie vorher besser Ihren Apotheker! Selbstmedikation Selbstmedikation ist ein weltweiter Trend Selbstmedikation ist praktisch

Mehr

» Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert

» Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert » Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert » PAN Prevention Center Prof. Dr. med. C. A. Schneider Ärztlicher

Mehr

Was macht Layer2 eigentlich? Erfahren Sie hier ein wenig mehr über uns.

Was macht Layer2 eigentlich? Erfahren Sie hier ein wenig mehr über uns. Was macht Layer2 eigentlich? Erfahren Sie hier ein wenig mehr über uns. Seit über 24 Jahren... unterstützen und beraten wir unsere Kunden und Partner erfolgreich bei ihren IT-Projekten. Unsere Kernkompetenz

Mehr

teamsync Kurzanleitung

teamsync Kurzanleitung 1 teamsync Kurzanleitung Version 4.0-19. November 2012 2 1 Einleitung Mit teamsync können Sie die Produkte teamspace und projectfacts mit Microsoft Outlook synchronisieren.laden Sie sich teamsync hier

Mehr

Kopf dicht? Nase zu? Husten?

Kopf dicht? Nase zu? Husten? Kopf dicht? Nase zu? Husten? Inhalt 2 Inhalt 2-3 Wunderwerk Atemwege 4-7 Kopf dicht, Nase zu, Husten was im Körper passiert 8-11 Wie hilft GeloMyrtol forte? 12-15 Wirksamkeit klinisch bestätigt 16-17 Wie

Mehr

Schön, dass ich jetzt gut

Schön, dass ich jetzt gut Schön, dass ich jetzt gut versorgt werde. Und später? Unsere private Pflegezusatzversicherung ermöglicht im Pflegefall eine optimale Betreuung. Solange es geht sogar zu Hause und das schon für monatlich.*

Mehr

Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit

Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit Weiterbildung Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit t schlafen - das Geheimnis für Vitalität und Gesundheit Wir verschlafen einen Drittel unseres Lebens. Warum eigentlich? Wach ist, wer

Mehr

Anita Breitner- Käser Homepage: regenbogen.geisenfeld.de E- Mail: regenbogen@geisenfeld.de

Anita Breitner- Käser Homepage: regenbogen.geisenfeld.de E- Mail: regenbogen@geisenfeld.de _ Anita Breitner- Käser Homepage: regenbogen.geisenfeld.de E- Mail: regenbogen@geisenfeld.de Der Übergang: Der Übergang von der Krippe in den Kindergarten ist mit einer Trennungssituation verbunden. Immer

Mehr

Grauer Star. Eine Patienteninformation der Augenklinik Aschaffenburg

Grauer Star. Eine Patienteninformation der Augenklinik Aschaffenburg Grauer Star. DIE OPERATION MIT DEM FEMTOSEKUNDEN- LASER Eine Patienteninformation der Augenklinik Aschaffenburg >Die Operation am Grauen Star Unter Grauem Star oder Katarakt versteht man eine fort- geschrittene

Mehr

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer Aufwärmtraining Für den Sportuntericht Index: 1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer 2 Der Parcour 2.1 Der Parcour im Überblick

Mehr

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG von Urs Schaffer Copyright by Urs Schaffer Schaffer Consulting GmbH Basel www.schaffer-consulting.ch Info@schaffer-consulting.ch Haben Sie gewusst dass... >

Mehr

Anamnesebogen für Kopfschmerzen

Anamnesebogen für Kopfschmerzen 1 Anamnesebogen für Kopfschmerzen NAME: ALTER: GESCHLECHT: weiblich männlich Mit der Beantwortung der folgenden Fragen helfen Sie dabei, ihre Kopfschmerzen korrekt diagnostizieren zu können. Nehmen Sie

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

Tag der offenen Tür Das Zentrum für Bewegungskunst Taijiqigong, stellt sich am

Tag der offenen Tür Das Zentrum für Bewegungskunst Taijiqigong, stellt sich am Tag der offenen Tür Das Zentrum für Bewegungskunst Taijiqigong, stellt sich am 05. Juni 2016 ab 12:00 Uhr in der Pyramide Bochum, am Tag der offenen Tür, vor und stellt die unterichteten Trainingsinhalte

Mehr

IT-SICHERHEIT IM UNTERNEHMEN Mehr Sicherheit für Ihre Entscheidung

IT-SICHERHEIT IM UNTERNEHMEN Mehr Sicherheit für Ihre Entscheidung IT-SICHERHEIT IM UNTERNEHMEN Mehr Sicherheit für Ihre Entscheidung IT-SICHERHEIT IM UNTERNEHMEN Mehr Sicherheit für ihre Entscheidung Entdecken Sie was IT Sicherheit im Unternehmen bedeutet IT Sicherheit

Mehr

LEGIONELLEN in Trinkwasser-Installationen

LEGIONELLEN in Trinkwasser-Installationen Wärmetechnik... weil Energie wertvoll ist! LEGIONELLEN in Trinkwasser-Installationen Verbraucherinformation Was sind Legionellen? Legionellen sind eine Gattung stäbchenförmiger Bakterien aus der Familie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Viscosan - Augentropfen Wirkstoff: Hypromellose

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Viscosan - Augentropfen Wirkstoff: Hypromellose GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Viscosan - Augentropfen Wirkstoff: Hypromellose Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Mehr

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN 04 FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, Inhaltsverzeichnis die chronische Erschöpfung, Fatigue, Symptomatik Fatigue 4 Erkenntnisse rund um

Mehr

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung Patientenverfügung Erarbeitet vom Klinischen Ethikkomitee im Klinikum Herford. Im Komitee sind sowohl Ärzte als auch Mitarbeitende der Pflegedienste, Theologen und ein Jurist vertreten. Der Text entspricht

Mehr

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir sind für Sie da Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen Ihnen Depressionen lassen sich heute meist gut behandeln. Häufig ist es

Mehr

Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen

Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen Eine Aufgabe für die gesamte Familie Mundgesundheit: wichtig für Pflegebedürftige Gesunde Zähne tragen gerade auch im Alter wesentlich bei zur Gesundheit und zum Wohlbefinden!

Mehr

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte www.weisse-liste.de Fragebogen Weisse Liste-Ärzte Der Fragebogen ist Teil des Projekts Weisse Liste-Ärzte. DIMENSION: Praxis & Personal trifft voll und ganz zu trifft eher zu trifft eher trifft überhaupt

Mehr

Bedienungsanleitung GYMplus

Bedienungsanleitung GYMplus Bedienungsanleitung GYMplus SOFTplus Entwicklungen GmbH GYMplus allgemein GYMplus ist ein Computerprogramm, mit welchem Sie individuell angepasste Übungen und Verhaltensanweisungen für Patienten zusammenstellen

Mehr

Teilnahme-Vertrag. Der Teilnahme-Vertrag gilt zwischen. dem Berufs-Bildungs-Werk. und Ihnen. Ihr Geburtsdatum: Ihre Telefon-Nummer:

Teilnahme-Vertrag. Der Teilnahme-Vertrag gilt zwischen. dem Berufs-Bildungs-Werk. und Ihnen. Ihr Geburtsdatum: Ihre Telefon-Nummer: Teilnahme-Vertrag Der Teilnahme-Vertrag ist ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Berufs-Bildungs-Werk. In dem Vertrag stehen Regeln und Leistungen. Die Regeln gelten für Sie und für das Berufs-Bildungs-Werk.

Mehr

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär.

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. NAME: Daniela Fontara WOHNORT: Bonn ZIEL: Behandlung nach Maß PRODUKT: V.I.P. Tarife stationär Wie kann

Mehr

das Kissen für die Gesundheit

das Kissen für die Gesundheit das Kissen für die Gesundheit Prospekt_A5.indd 1 22.12.2006 10:13:02 Uhr Prospekt_A5.indd 2 22.12.2006 10:13:03 Uhr Viele Erfindungen sind im Grunde genommen sehr einfach. Aus der Idee jedoch ein optimales

Mehr

KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus.

KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus. KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus. Hubi, Junior und unsere Kunden empfehlen die Württembergische Krankenversicherung AG. Für Kinder bis 7 Jahre: Günstig in die

Mehr

Inhalt. Allgemeine Einführung. Argumentationsvermögen. Räumliches Vorstellungsvermögen. Begabungen und Fähigkeiten messen

Inhalt. Allgemeine Einführung. Argumentationsvermögen. Räumliches Vorstellungsvermögen. Begabungen und Fähigkeiten messen Beispielheft Inhalt Allgemeine Einführung Test Eins: Test Zwei: Test Drei: Test Vier: Test Fünf: Argumentationsvermögen Auffassungsvermögen Zahlenvermögen Sprachverständnis Räumliches Vorstellungsvermögen

Mehr

Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett.

Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett. Haben Sie über elektronisches Schließfachmanagement nachgedacht? Ein Schließfach ist ohne ein solides Schloss nicht komplett. Ein benutzerfreundliches Schloss, das den Benutzern das Gefühl vermittelt,

Mehr

Pelletofen mit WLAN Modul für einfaches Heizen von zuhause aus oder von unterwegs!

Pelletofen mit WLAN Modul für einfaches Heizen von zuhause aus oder von unterwegs! I N N O VAT I V E Ö F E N U N D H E R D E S E I T 18 5 4 Pelletofen mit WLAN Modul für einfaches Heizen von zuhause aus oder von unterwegs! Smart Home: Die Ofensteuerung über das Smartphone Mit der Ofensteuerung

Mehr

Hautkrebsscreening. 49 Prozent meinen, Hautkrebs sei kein Thema, das sie besorgt. Thema Hautkrebs. Ist Hautkrebs für Sie ein Thema, das Sie besorgt?

Hautkrebsscreening. 49 Prozent meinen, Hautkrebs sei kein Thema, das sie besorgt. Thema Hautkrebs. Ist Hautkrebs für Sie ein Thema, das Sie besorgt? Hautkrebsscreening Datenbasis: 1.004 gesetzlich Krankenversicherte ab 1 Jahren Erhebungszeitraum:. bis 4. April 01 statistische Fehlertoleranz: +/- Prozentpunkte Auftraggeber: DDG Hautkrebs ist ein Thema,

Mehr

Schmerz warnt uns! Der Kopfschmerztyp Migräne. Was sind typische Merkmale des Migränekopfschmerzes?

Schmerz warnt uns! Der Kopfschmerztyp Migräne. Was sind typische Merkmale des Migränekopfschmerzes? Check it out! - Trainingswoche 1 - Schmerz warnt uns! Schmerz hat eine Warnfunktion! Durch Schmerz bemerkst du, dass mit deinem Körper etwas nicht in Ordnung ist, dass du dich zum Beispiel verletzt hast

Mehr

Diskrete Hilfe bei Blasenschwäche

Diskrete Hilfe bei Blasenschwäche Diskrete Hilfe bei Blasenschwäche sanello Victor-von-Bruns-Strasse 28 Postfach 634 CH-8212 Neuhausen Telefon 0800 221 222 info@sanello.ch www.sanello.ch In Partnerschaft mit: sanello steht für ein unabhängiges

Mehr

I.O. BUSINESS. Checkliste Effektive Vorbereitung aktiver Telefonate

I.O. BUSINESS. Checkliste Effektive Vorbereitung aktiver Telefonate I.O. BUSINESS Checkliste Effektive Vorbereitung aktiver Telefonate Gemeinsam Handeln I.O. BUSINESS Checkliste Effektive Vorbereitung aktiver Telefonate Telefonieren ermöglicht die direkte Kommunikation

Mehr

Evangelisieren warum eigentlich?

Evangelisieren warum eigentlich? Predigtreihe zum Jahresthema 1/12 Evangelisieren warum eigentlich? Ich evangelisiere aus Überzeugung Gründe, warum wir nicht evangelisieren - Festes Bild von Evangelisation - Negative Erfahrungen von und

Mehr

Lebensqualität zurückgewinnen.

Lebensqualität zurückgewinnen. Lebensqualität zurückgewinnen. Therapien gegen Stuhlinkontinenz. Wie kaum ein anderes Thema ist Stuhlinkontinenz mit Scham und Schweigen behaftet. Die Betroffenen meinen, mit ihrem Problem allein zu sein.

Mehr

Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung Was ändert sich? Was bleibt?

Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung Was ändert sich? Was bleibt? Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung Was ändert sich? Was bleibt? Begleitinformationen: Handout für das Verkaufspersonal im Handel Bei Rückfragen sprechen Sie uns bitte gerne an: DIÄTVERBAND e. V.

Mehr

Was sind die Gründe, warum die Frau, der Mann, das Paar die Beratungsstelle aufsucht?

Was sind die Gründe, warum die Frau, der Mann, das Paar die Beratungsstelle aufsucht? 6 Checkliste 3 Checkliste der relevanten Fragestellungen für die psychosoziale Beratung bei vorgeburtlichen Untersuchungen mit dem Ziel der informierten und selbstbestimmten Entscheidung Es müssen nicht

Mehr