FAQ Administration Pfadi-Schnuppertag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQ Administration Pfadi-Schnuppertag"

Transkript

1 Projekt Pfadi fasziniert Pfadi-Schnuppertag FAQ Administration Pfadi-Schnuppertag Hier findet ihr die Antworten auf die häufig gestellten Fragen in Bezug auf den Pfadi- Schnuppertag. Am besten sucht ihr mit Ctrl+F nach Stichworten. Fragen zu folgenden THEMENGEBIETEN sind beantwortet, die Liste wird laufend ergänzt: Weitere Plakatformate Zeitraum der Zustellung Zeitraum weiterer Informationen Plakate/Flyer in digitaler Form Zu kleine Anzahl Flyer Thema des Pfadi-Schnuppertages Kosten Individuelle Informationen Schnupperaktivität im Herbst Koordination durch Kantonalverband / Bezirk / Corps Übersicht der beteiligten Abteilungen WEITERE PLAKATFORMATE Gibt es dieses Jahr (2016) grössere Plakate als A3? Ja, es können auch Plakate der Formate Weltformat beantragt werden. Meldet euch bei Interesse rechtzeitig unter Die Weltoformat-Plakate werden einzeln von einer Grafikerin angefertigt und digital zur Verfügung gestellt, sie sind nicht über den Webshop bestellbar. Die Kosten für die Produktion und Publikation dieser Plakate müssen von den bestellenden Abteilungen/Kantonalverbänden selbst getragen werden. Werden auch A2 Plakate produziert, die A4 Plakate sind aus unserer Sicht zu klein. A2 Plakate sind für 2016 nicht vorgesehen. Die Formate A4/A3 & /Weltformat haben sich bewährt und sind verfügbar. Beachte bezüglich Format Weltformat den vorangehenden Punkt. Geschäftsstelle PBS Speichergasse 31 Postfach 529 CH 3000 Bern 7 Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

2 ZEITPUNKT DER ZUSTELLUNG Wann werden die Flyer den Abteilungen zugestellt? Es ist vorgesehen, dass die Abteilungen die Drucksachen Mitte Februar und damit einen Monat vor dem Pfadi-Schnuppertag erhalten. Daher ist es sehr wichtig, dass die vorgegeben Deadlines eingehalten werden. Für die Bestellungen der Drucksachen via Webshop ist die Deadline auf den 31. Januar 2016 festgelegt. WEITERE INFORMATIONEN Wann erhalten wir detailliertere Infos (Thema, Medien, etc.) zum Pfadi-Schnuppertag? Den gesamten Ablauf mit allen vorgesehenen Terminen findest du im Dokument Zeitplan- Checkliste: noch in Bearbeitung! Betreffend Thema des Pfadi-Schnuppertages verweisen wir auf die nachfolgende Antwort unter der Frage Was ist das Thema des Pfadi-Schnuppertages? Medienarbeit: Die Medienarbeit wird durch die Kantonalverbände koordiniert, die Verantwortlichen der beteiligten KVs sind informiert. Wenn ihr gute Kontakte zu einem Medienkanal habt, empfehlen wir euch dies mit eurem Kantonalverband abzusprechen. Weitere Informationen siehe auch im Dokument Werbeleitfaden für Abteilungen oder FAQ Medienarbeit Pfadi-Schnuppertag. PLAKATE/FLYER IN DIGITALER FORM Ist es möglich das PDF der Plakate/Flyer zu erhalten? PDF & JPEG des Sujets stehen unter für eure Webseiten, Social-Media Plattformen, Abteilungshefte zur Verfügung. Da wir aus Kostengründen ein Offset- Druck-Verfahren* verwenden, ist nur das Bild mit den leeren Feldern für den individuellen Text ohne Schrift in dieser PDF-Datei zu sehen. die individuellen Informationen müssen zusätzlich eingearbeitet werden. *Beim Offset-Druckverfahren werden alle farbigen grafischen Elemente zuerst in der benötigten Gesamtauflage gedruckt. Erst in einem zweiten Schritt wird die Druckerei die individuellen Informationen der Abteilungen in die dafür vorgesehenen Felder und in kleinerer Stückzahl eindrucken. FAQ Pfadi-Schnuppertag 2/6

3 ZU KLEINE ANZAHL FLYER Wir brauchen jeweils über 1000 Flyer, können uns diese für den hier angeschlagenen Preis aber definitiv nicht leisten. Ich verstehe die hohen Preise auch nicht, wir bezogen z.b. in diesem Jahr 2000 Flyer für weniger als 100 Franken betragen die Kosten für Flyer rund Fr inkl. MWSt., aus unserer Sicht stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis. Wenn du mehr als Flyer bestellen möchtest, so ist das möglich, indem du mehrere Pakete à Stück bestellst. Diese Staffelung hat technische Gründe, ebenfalls können wir nur so den Preis genau angeben (mehr Flyer = grösseres Gewicht = höhere Versandkosten). Beachte auch, dass die Pfadibewegung Schweiz jede Abteilung mit einem Betrag von Fr für die Drucksachen unterstützt. FAQ Pfadi-Schnuppertag 3/6

4 THEMA DES PFADI-SCHNUPPERTAGES Was ist das Thema des Pfaditages? Achtung, wir haben uns bewusst für den offiziellen Namen Pfadi-Schnuppertag entschieden! Die Auswertung des Pfaditages 2014 ergab, dass aussenstehende Personen diesen Anlass als interner Anlass von Pfadis für Pfadis interpretierten. Wir möchten am Pfadi-Schnuppertag interessierte Pfadi-Eltern, Kinder ansprechen und sie zum Schnuppern einladen. Wir verzichten bewusst auf die Vorgabe eines Themas. Somit sind die durchführenden Pfadi- Abteilungen frei in der Wahl und können den Pfadi-Schnuppertag auch optimal in ihr Quartalsthema integrieren. KOSTEN Wie sieht es mit den Kosten für die Werbematerialien aus? Zahlt jede Abteilung selber die Flyer- und Plakatkosten? Im Webshop sind die ungefähren Kosten vor der Bestellung sichtbar. Bei der Bestellung werden die einzelnen Kostenstellen transparent ausgewiesen und zusammengezählt. Jede teilnehmende Abteilung hat einen Gutschriftbetrag von Fr der PBS zu Gute, der bereits im Webshop hinterlegt ist. Beträge über Fr werden den Abteilungen in Rechnung gestellt. FAQ Pfadi-Schnuppertag 4/6

5 INDIVIDUELLE INFORMATIONEN Für uns ist es sehr wichtig, dass wir einen individuellen Text auf die Flyer drucken können, damit wir unsere Kontaktdaten und die Besammlungs-Informationen einfügen können. Auf den Druckvorlagen im Webshop sind Bereiche definiert, wo die bestellende Abteilung die individuelle Informationen platzieren kann (Kontakt, Mitnehmen & Treffpunkt, ). Ein dazugehöriger neutraler Faltflyer mit allgemeinen Pfadi-Informationen enthält ein freies Feld, wo die Abteilung ihre Kontaktdaten hinzukleben oder stempeln kann. Dieser Flyer ist zeitlos, das Datum des Pfadi-Schnuppertages ist NICHT eingedruckt und kann auch anderweitig verwendet werden. Wäre es auch möglich, eine kleine Anzahl Plakate und Flyers auf Romanisch (oder andere Landessprachen) zu drucken? Ja, bitte meldet euch baldmöglichst bei Unser Ziel ist es, dass wir die Treffpunkte und Koordinaten aller Abteilungen auf den Drucksachen (siehe Bild). So konnten wir jeweils sicherstellen, dass die Plakate über den gesamten Kanton die Kinder aller Gemeinden ansprechen können. Wie beurteilt ihr diese Möglichkeit? Ausschnitt Plakat von 2014 Dies ist nicht über den Webshop möglich und bedingt eine spezielle Anpassung durch unsere Grafikerin. Bitte meldet euch bei Interesse bei Wir können diesen Service aus Ressourcengründen allerdings nur den Kantonalverbänden und nicht einzelnen Abteilungen bieten. FAQ Pfadi-Schnuppertag 5/6

6 SCHNUPPERAKTIVITÄT IM HERBST Der März ist für uns ungeeignet. Wir werben nach den Sommerferien mit dem Schulanfang. Einen nationalen Pfadi-Schnuppertag im Herbst würden wir begrüssen. Der nationale Pfadi-Schnuppertag im Frühling wird anhand einer Umfrage unter den Kantonalverbänden definiert und entspricht dem Mehrheitswunsch. ÜBERSICHT DER BETEILIGTEN ABTEILUNGEN Bekommen wir auf Kantonsebene von der PBS eine Liste mit den Kontaktpersonen des eigenen KV, sobald die Anmeldungen der Abteilungen vollständig sind? Das wäre für uns sehr praktisch. Ansonsten müssen wir die Abteilungen selbst noch einmal befragen, um die gleiche Angabe zu bekommen. Es spricht nichts dagegen den Verantwortlichen auf Kantonsebene eine Übersicht der angemeldeten Abteilungen zu geben. Fragt hierfür bei uns nach: FAQ Pfadi-Schnuppertag 6/6

Faktenblatt Informationsmittel 2017

Faktenblatt Informationsmittel 2017 Faktenblatt Informationsmittel 2017 Nachfolgend die Übersicht der Informationsmittel zur Lancierung und laufenden Promotion der Online-Plattform. Die Informationsmittel auf einen Blick Video-Clip Online-Banner

Mehr

Halten Sie die Shift Taste gedrückt, drücken Enter, ist der Umbruch einzeilig, ohne Shift Taste bricht der Text doppelzeilig um.

Halten Sie die Shift Taste gedrückt, drücken Enter, ist der Umbruch einzeilig, ohne Shift Taste bricht der Text doppelzeilig um. Easy catshop - Anleitung Stand: 12.05.2016/Ulrike Fink Kurze Einführung: Catshop ist ein Basisprogramm für grafische Bearbeitung. In einem einheitlichen Layout lassen sich diverse Vorlagen individuell

Mehr

Datenblatt für Briefpapier

Datenblatt für Briefpapier Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Briefpapier A4 Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir bei der Erstellung Deiner Print-Vorlage hilft: Vorgaben für Deine

Mehr

Krisenkonzept Pfadi Kanton Zug

Krisenkonzept Pfadi Kanton Zug Krisenkonzept Pfadi Kanton Zug Dokument für Lagerleiter Ausgabe 2017 Krisenkonzept Pfadi Kanton Zug 26 März 2017 Seite 1 von 1 0_Übersicht 1. Das Wichtigste in Kürze Wozu ein Krisenkonzept? Leider ist

Mehr

stopp den giftzwerg Starten Sie mit dem Käfer «Coxi» in die nationale

stopp den giftzwerg Starten Sie mit dem Käfer «Coxi» in die nationale stopp den giftzwerg Starten Sie mit dem Käfer «Coxi» in die nationale Kampagne für einen sorgfältigen Umgang mit Chemikalien: Legen Sie dem Giftzwerg das Handwerk wir unterstützen Sie dabei! Die Stiftung

Mehr

Russland 2019 Marktaktivitäten Reisebranche

Russland 2019 Marktaktivitäten Reisebranche Russland 2019 Marktaktivitäten Reisebranche Unsere Marktaktivitäten für die Reisebranche bieten Ihnen die Möglichkeit das weltweite Netzwerk der Österreich Werbung optimal zu nützen sei es zum Markteinstieg,

Mehr

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung Für die optimale Abwicklung von Aufträgen mit dem Werbeträger City-Light-Säulen / Premium-City-Light- Poster sind die Punkte des Produktblattes unbedingt zu beachten. Bitte geben Sie diese Unterlage immer

Mehr

Gästival 2015, wir sind dabei!

Gästival 2015, wir sind dabei! Gästival 2015, wir sind dabei! Gästi what?! 1 Seerose Mitmachkampagne Ihr habt es schon gehört: Nächstes Jahr findet in der Zentralschweiz das Gästival statt. Vor 200 Jahren soll es zum ersten Mal so etwas

Mehr

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2017 IN HAMBURG

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2017 IN HAMBURG ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2017 IN HAMBURG Anmeldung bitte spätestens bis zum 15. April 2017 per E-Mail, inkl. digitalem Bildmaterial, an denkmaltag@denkmalstiftung.de Sie können das Formular mit

Mehr

Anleitung Artikelbestellungen

Anleitung Artikelbestellungen Universitätsbibliothek Bern Teilbereich Medizin Anleitung Artikelbestellungen Vetsuisse-Bibliothek Fall a) Bibliografische Angaben der gewünschten Artikel sind ganz oder teilweise vorhanden Seite 2 Fall

Mehr

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Inhalt Allgemeines... 2 Registrierung... 2 Login... 2 Änderung der Daten... 2 Browser... 3 Event erstellen und bearbeiten...

Mehr

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2018 IN HAMBURG

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2018 IN HAMBURG ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2018 IN HAMBURG Anmeldung bitte spätestens bis zum 15. April 2018 per E-Mail, inkl. digitalem Bildmaterial, an denkmaltag@denkmalstiftung.de Sie können das Formular mit

Mehr

REGLEMENT DER DEZENTRALEN WERBUNG

REGLEMENT DER DEZENTRALEN WERBUNG REGLEMENT DER DEZENTRALEN WERBUNG Anforderungsbestimmungen zur Unterstützung regionaler Projekte 1. Ziel und Zweck 2. Anforderungskatalog für eine Unterstützung 2.1 Wer erhält Geld oder personelle Unterstützung

Mehr

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung Für die optimale Abwicklung von Aufträgen mit dem Werbeträger City-Light-Poster / City-Light-Poster- Wechsler sind die Punkte des Produktblattes unbedingt zu beachten. Bitte geben Sie diese Unterlage immer

Mehr

Sponsoring 9. RedHole Fescht der Landjugend Gäbris

Sponsoring 9. RedHole Fescht der Landjugend Gäbris Sponsoring 9. RedHole Fescht der Landjugend Gäbris Sehr geehrte Damen und Herren Am 31. Juli 2014 heissen wir Sie ganz herzlich willkommen zur neunten Ausgabe des RedHole Fescht im Rotloch in Gais AR.

Mehr

Das Web-to-print-Portal für die individualisierten Plakate zur KV-Wahl Leitfaden zur Bestellung Stand: 15. Januar 2015

Das Web-to-print-Portal für die individualisierten Plakate zur KV-Wahl Leitfaden zur Bestellung Stand: 15. Januar 2015 Das Web-to-print-Portal für die individualisierten Plakate zur KV-Wahl Leitfaden zur Bestellung Stand: 15. Januar 2015 DIE ANMELDUNG 1. Öffnen Sie die URL http://ekhn.odd.de in Ihrem Browser. 2. Loggen

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich Ausschnitt Seite: 1/10 Bericht Seite: 8/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 2/10 Bericht Seite: 9/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 3/10 Bericht Seite: 10/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite:

Mehr

Recycling Ausbildung Schweiz R-Suisse

Recycling Ausbildung Schweiz R-Suisse Recycling Ausbildung Schweiz R-Suisse Lehrmeistertagung 2016 Dienstag, 17. Mai 2016, 17.00 Uhr, Bildungszentrum Zürichsee, Horgen Marketing im Lehrbetrieb wie finde ich meine Auszubildenden? Romana Heuberger,

Mehr

Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung.

Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung. Zug, Mai 2010 Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung. Sehr geehrte Damen und Herren Sie nutzen für Ihre Buchhaltung und/oder das Lohnwesen die Software SESAM bzw.

Mehr

SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager

SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager Als Travelmanager sind Sie die Hauptansprechperson der SBB und für die organisatorische Führung der Buchungsplattform SBB Businesstravel verantwortlich.

Mehr

Wir stellen Ihnen Plakate und Flyer zur Ankündigung Ihres Programmes zu, die Sie für Ihre speziellen Bedürfnisse adaptieren können.

Wir stellen Ihnen Plakate und Flyer zur Ankündigung Ihres Programmes zu, die Sie für Ihre speziellen Bedürfnisse adaptieren können. Werbematerialien 1/4 Wir stellen Ihnen Plakate und Flyer zur Ankündigung Ihres Programmes zu, die Sie für Ihre speziellen Bedürfnisse adaptieren können. A0/A3 Plakate Die A0 Plakate gibt es mit der Eindruck-/Einklebemöglichkeit

Mehr

AGB Rechnungsstellung durch Lieferanten und Dienstleister

AGB Rechnungsstellung durch Lieferanten und Dienstleister AGB Rechnungsstellung durch Lieferanten und Dienstleister Autogrill Schweiz INHALTSVERZEICHNIS 1. Allgemein 3 1.1. Rechnungsverarbeitung 3 1.2. EDI 3 1.3. Mail (pdf) 3 1.4. Papierrechnung 3 2. Anforderungen

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. + 8 7 00 Fax + 8 7 0 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Manual «Online

Mehr

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2019 IN HAMBURG

ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2019 IN HAMBURG ANMELDUNG TAG DES OFFENEN DENKMALS 2019 IN HAMBURG Anmeldung bitte spätestens bis zum 15. April 2019 per E-Mail, inkl. digitalem Bildmaterial, an denkmaltag@denkmalstiftung.de Sie können das Formular mit

Mehr

Petterson und Findus. Versand 0117 Pfadi Wil

Petterson und Findus. Versand 0117 Pfadi Wil Petterson und Findus Versand 0117 Pfadi Wil 2 Biber Wölfe Pfader Pios Pios Pfader Wölfe Biber 3 QUARTALS- PROGRAMM Biber Wölfe Mädchen Wölfe Jungs Pfaderinnen Pfader Pios Sa. 14.1. Pfadi Pfadi Pfadi Pfader

Mehr

Datenblatt für Rollup-Displays

Datenblatt für Rollup-Displays Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Rollup-Displays Rollup 60 cm Rollup 80 cm Rollup 100 cm Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir bei der Erstellung Deiner

Mehr

Anleitung Special Design Konfigurator

Anleitung Special Design Konfigurator Anleitung Special Design Konfigurator Wichtige Info vorab: Benutzen Sie vorzugsweise einen der folgenden Browser: Safari, Firefox oder Edge (Versionen nach 2014). Mit Internet Explorer und Chrome können

Mehr

Information zur Studie Markterfolg in der Photovoltaik

Information zur Studie Markterfolg in der Photovoltaik Information zur Studie Markterfolg in der Photovoltaik Analyse des Ökosystems der Solar-Installateure Wer profitiert von der Studie? Die Studie Markterfolg in der Photovoltaik bringt wichtige Informationen

Mehr

Die Motion Studer ist bereits erfüllt

Die Motion Studer ist bereits erfüllt Revision des Sozialhilfegesetzes: Die Motion Studer ist bereits erfüllt Medienkonferenz der BKSE vom 10. April 2017 Gliederung der Ausführungen 1. Ausgangslage: Sparauftrag der Motion Studer 2. Der Sparauftrag

Mehr

Markt Frankreich 2018 Marktaktivitäten Reisebranche

Markt Frankreich 2018 Marktaktivitäten Reisebranche Markt Frankreich 2018 Marktaktivitäten Reisebranche Unsere Marktaktivitäten für die Reisebranche bieten Ihnen die Möglichkeit das weltweite Netzwerk der Österreich Werbung optimal zu nützen sei es zum

Mehr

Partner Konzept 28. November 2015

Partner Konzept 28. November 2015 Partner Konzept 28. November 2015 Fussball Spielkultur GmbH, Hofmattrain 13, 6033 Buchrain 041 440 70 00 kontakt@ft-forum.ch www.ft-forum.ch Der Event Das Fussballtrainer Forum steht ganz im Zeichen der

Mehr

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakat-/Foliendruck und zur Anlieferung

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakat-/Foliendruck und zur Anlieferung Für die optimale Abwicklung von Aufträgen mit dem Werbeträger / - Wechsler sind die Punkte des Produktblattes unbedingt zu beachten. Bitte geben Sie diese Unterlage immer an die Kreativagentur, den Kunden

Mehr

Werben Sie dort, wo Ihre Kunden sind. PubliPoste erfolgreich werben

Werben Sie dort, wo Ihre Kunden sind. PubliPoste erfolgreich werben Werben Sie dort, wo Ihre Kunden sind. PubliPoste erfolgreich werben Angebote und Preise für lokale Werbung Erfolgreich lokal werben Werben Sie dort, wo Ihre Werbung auffällt: in Ihrer Poststelle! Ein-

Mehr

Datenblatt für Kuverts

Datenblatt für Kuverts Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Kuverts C6/5 C5 C4 Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir bei der Erstellung Deiner Print-Vorlage hilft: Vorgaben für Deine

Mehr

Datenblatt für Faltflyer

Datenblatt für Faltflyer Info- Wie geht was? Datenblatt für Faltflyer A6 A6 quer Leporello Wickel Leporello Zickzack A5 A5 quer A4 A4 kreuzgefalzt Kurz und knapp In der Info- findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir

Mehr

Grafikmaße expolinc RollUp Classic

Grafikmaße expolinc RollUp Classic 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 205 cm 195 cm 85 x 225 cm 100 x 225 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) 70 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) nicht sichtbar (in der Rolle

Mehr

Publizität Informationsblatt

Publizität Informationsblatt Publizität Informationsblatt Hinweise zu verpflichtende Bestimmungen zur Publizität für Empfänger von Förderungen aus dem IWB/EFRE-Programm 2014-2020 in Österreich Verantwortung des Begünstigten für die

Mehr

EVENTO-WEB ANGEBOTE ANLEITUNG

EVENTO-WEB ANGEBOTE ANLEITUNG EVENTO-WEB ANGEBOTE ANLEITUNG Dieses Dokument enthält allgemeine Hinweise sowie eine Anleitung für die Anmeldung an Weiterbildungskurse der W&B PH Zug. Wie melde ich mich für einen Kurs an?... 2 Wie funktioniert

Mehr

http://jlrequipment.service-solutions.com 1 Inhalt Einstellungen auswählen Seite 3 Benutzerregistrierung und Anmeldung Seite 4&5 Nach Produkten suchen Seite 6-8 Verfügbarkeit ab Lager Seite 9 Produkte

Mehr

Inhalt. 1 Der Flyer: Konzeptionsphase. 2 Der Flyer: Gestaltungsphase. TEIL I Der Flyer. Inhalt. Vorwort Einleitung... 15

Inhalt. 1 Der Flyer: Konzeptionsphase. 2 Der Flyer: Gestaltungsphase. TEIL I Der Flyer. Inhalt. Vorwort Einleitung... 15 Vorwort... 13 Einleitung... 15 TEIL I Der Flyer 1 Der Flyer: Konzeptionsphase 1.1 Das Medium Flyer... 31 Das omnipräsente Druckerzeugnis... 32 1.2 Briefing, Konzept, Zeitplan... 36 Briefing... 36 Konzept...

Mehr

Handbuch off the ice. Patricia Gmeinder Swiss Ice Hockey Federation

Handbuch off the ice. Patricia Gmeinder Swiss Ice Hockey Federation Handbuch off the ice 1 Inhaltsverzeichnis Betrifft Seite Termin Erledigt Organisation - Ämter besetzen - Personen/Helfer anfragen 3 30.06.2012 Auswahl Programmablauf - Variante wählen - Ablauf 4 5 31.08.2012

Mehr

Änderung der Grundeinstellungen Ihrer adresse auf

Änderung der Grundeinstellungen Ihrer  adresse auf Login auf www.educanet2.ch Schritt 2 1 2 3 Änderung der Grundeinstellungen Ihrer E-Mailadresse auf www.educanet2.ch 1. E-Mailadresse eingeben vorname.name@glarus (ohne.educanet2.ch) 2. Passwort eingeben

Mehr

Webportal Nutzerhandbuch

Webportal Nutzerhandbuch Stand August 2015 Blatt 1/17 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 2 2 Firma registrieren & Passwort festlegen... 2 3 Mein Account... 9 3.1 Passwort ändern... 9 3.2 Passwort vergessen... 10 3.3 Benutzerkontenübersicht

Mehr

Inh. Franz Fürstberger Holzkeller 15 84307 Eggenfelden Fon 0 87 21-910 324 Fax 0 87 21-910 323 Info@Druckladen-24.de. Formate & Falzmaße

Inh. Franz Fürstberger Holzkeller 15 84307 Eggenfelden Fon 0 87 21-910 324 Fax 0 87 21-910 323 Info@Druckladen-24.de. Formate & Falzmaße Inh. Franz Fürstberger Holzkeller 15 84307 Eggenfelden Fon 0 87 21-910 324 Fax 0 87 21-910 323 Info@Druckladen-24.de Formate & Falzmaße Druckvorgaben - Wichtiges zu den Druckdaten Farbe: - Bitte senden

Mehr

So kaufen Sie ein großflächiges Poster von einem Wood Sales Fund

So kaufen Sie ein großflächiges Poster von einem Wood Sales Fund 26.11.09 zuletzt aktualisiert am 12.01.10 Informationsmaterial für Verbraucher und Multiplikatoren Übersicht- und Bestellformular Infohefte Natürlich Holz Info-Heft "Forst-und Holzwirtschaft in Deutschland"

Mehr

Herzlich Willkommen Die Bereiche der Aussenwerbung

Herzlich Willkommen Die Bereiche der Aussenwerbung Herzlich Willkommen Die Bereiche der Aussenwerbung Plakat analog Plakat digital Verkehrsmittelwerbung Werbemarkt Schweiz 2014 CHF 4,921 Mrd. (Stiftung Werbestatistik Schweiz) (Klassische Medien OHNE Produktion)

Mehr

<www.rcbe.ch> <Mitgliederbereich> <Easyspeak-Login>; oder http://tmclub.eu/. Login mit Benutzername und Passwort.

<www.rcbe.ch> <Mitgliederbereich> <Easyspeak-Login>; oder http://tmclub.eu/. Login mit Benutzername und Passwort. Anleitung easyspeak oder wie nehme ich Rollen an ; oder http://tmclub.eu/. Login mit Benutzername und Passwort. I. Übersichtsseite/Startseite Grundinformationen:

Mehr

Anleitung für Veranstalter

Anleitung für Veranstalter Anleitung für Veranstalter Erstmalige Registration: Bitte melden Sie sich zuerst bei uns (info@ferienspass-wmh.ch), wenn Sie das erste Mal als Veranstalter ein Angebot durchführen möchten. Wir vergeben

Mehr

Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG

Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG Inhalt Backoffice... 3 1.0 Einstellungen... 3 1.1 Neue Gutscheinart erstellen.... 3 1.2 Erstellte Gutscheine bearbeiten oder löschen... 4 2.0 Gutscheine

Mehr

Kurzfassung MAB-Konzept Durchführung und Auswertung der Mitarbeitendenbefragung 2013

Kurzfassung MAB-Konzept Durchführung und Auswertung der Mitarbeitendenbefragung 2013 Stadt Zürich Human Resources Management Projektleitung MAB 2013 Gotthardstrasse 61 Postfach 8022 Zürich Beilage 1 zu STRB 96/2013 Kurzfassung MAB-Konzept Durchführung und Auswertung der Mitarbeitendenbefragung

Mehr

catshop Anleitung Halten Sie die Shift Taste gedrückt, drücken Enter, ist der Umbruch einzeilig, ohne Shift Taste bricht der Text doppelzeilig um.

catshop Anleitung Halten Sie die Shift Taste gedrückt, drücken Enter, ist der Umbruch einzeilig, ohne Shift Taste bricht der Text doppelzeilig um. Easy catshop Zu allen Objekten, Druck, Bestellung und Logo-Generator Grundsätzliches Text immer über den Text einfügen Button eingeben, speichern und dann ggf. weiter bearbeiten (fett, kursiv, Absätze).

Mehr

Testen Sie jetzt die Möglichkeiten!

Testen Sie jetzt die Möglichkeiten! Biel, Ende Februar 2016 Individualisierung des Drogistensterns Testen Sie jetzt die Möglichkeiten! Sehr geehrte Drogistin, sehr geehrter Drogist Bekanntlich hat die Generalversammlung 2014 entschieden,

Mehr

Handbuch Veranstaltungen/Ausschreibungen

Handbuch Veranstaltungen/Ausschreibungen Handbuch Veranstaltungen/Ausschreibungen Liebe Veranstalter Dieses Handbuch soll Ihnen weiterhelfen für die Meldung von neuen Veranstaltungen für 2016 und das erste Quartal 2018 bis spätestens am 15. Oktober

Mehr

Leitfaden Verwendung von Bildern und PDF-Dateien für Mein Buchjournal Allgemeine Hinweise:

Leitfaden Verwendung von Bildern und PDF-Dateien für Mein Buchjournal Allgemeine Hinweise: Leitfaden Verwendung von Bildern und PDF-Dateien für Mein Buchjournal Allgemeine Hinweise: Sie können auf Mein Buchjournal eigenes Bildmaterial auf die Plattform laden und bei der Gestaltung Ihres Umschlags

Mehr

Anleitung Lizenz bestellen

Anleitung Lizenz bestellen Anleitung Lizenz bestellen Um die Lizenz zu bestellen, muss zuerst das Login im Mitgliederportal vorgenommen werden. Wie dies funktioniert, wird im Dokument Anleitung Mitgliederportal beschrieben. Nach

Mehr

Markt Spanien 2018 Marktaktivitäten Reisebranche

Markt Spanien 2018 Marktaktivitäten Reisebranche Markt Spanien 2018 Marktaktivitäten Reisebranche Unsere Marktaktivitäten für die Reisebranche bieten Ihnen die Möglichkeit das weltweite Netzwerk der Österreich Werbung optimal zu nützen sei es zum Markteinstieg,

Mehr

Datenerfassung Umzug Ihrer LTD Per Post oder Fax an 03303.219528 1.1

Datenerfassung Umzug Ihrer LTD Per Post oder Fax an 03303.219528 1.1 BESTELLUNG Ich bestelle hiermit Limited Services mit folgendem Grundpreis und etwaigen gewählten Zusatzoptionen: GRUNDPREIS Sekretär Service (12 Monate) EUR 320 zzgl. 60,80 MWSt Registered Office, (380,80

Mehr

Eurovision Song Contest. Public Viewings. Eurovision Song Contest

Eurovision Song Contest. Public Viewings. Eurovision Song Contest Eurovision Song Contest Public Viewings Eurovision Song Contest Stand: März Public 2015 Viewings EUROPAS GRÖSSTES TV-EVENT LIVE AUS ÖSTERREICH! Mit Ihrem Public Viewing werden Sie ein aktiver Teil des

Mehr

Offizielles Verbandsorgan des Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz. Offsetdruck, 4-farbig. (Belichtung: Computer to Plate)

Offizielles Verbandsorgan des Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft SVIT Schweiz. Offsetdruck, 4-farbig. (Belichtung: Computer to Plate) Mediadaten ab Januar 2011 NR. 2 FEBRUAR 2010 77. Jahrgang Erscheint monatlich chf 6. www.svit.ch vom BAd hin zur wellnessoase SEItE...4 NR. 5 MAI 2010 77. Jahrgang Erscheint monatlich chf 6. www.svit.ch

Mehr

Berufsbesichtigungen 2018

Berufsbesichtigungen 2018 Uster Berufsbesichtigungen 2018 Folie 1 Berufsbesichtigungen 2018 Informationen für Betriebe und Lehrpersonen Folie 2 Daten Besichtigungstermine Mi, 17.1.2018, Morgen Di, 23.1.2018, Nachmittag Folie 3

Mehr

Feriennet Manual. Für Veranstalter. Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute. feriennet.projuventute.

Feriennet Manual. Für Veranstalter. Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute. feriennet.projuventute. Feriennet Manual Für Veranstalter Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute feriennet.projuventute.ch Pro Juventute Feriennet, Manual Version 1.4.2018 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE

Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE Inhaltsverzeichnis 1 Zuweisung Käsereien... 1 2 Datum vorschlagen... 1 3 Checkliste... 2 3.1 Auditplan... 2 3.2 Ausgefüllte Checkliste

Mehr

Bestell- und Rechnungsprozess (P2P) - Kurzanleitung für Lieferanten mit Zugang

Bestell- und Rechnungsprozess (P2P) - Kurzanleitung für Lieferanten mit  Zugang Bestell- und Rechnungsprozess (P2P) - Kurzanleitung für Lieferanten mit E-Mail Zugang R. Schmitz Februar 2017 SupplyOn Intern 1/16 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 1 Schritt 1 Erhalt einer E-Mail und

Mehr

DHL Express Germany GmbH. DHL Intraship. Schnellstartanleitung. Laden Sie Express-Qualität ein Versenden mit DHL Intraship Stand: Dezember 2012

DHL Express Germany GmbH. DHL Intraship. Schnellstartanleitung. Laden Sie Express-Qualität ein Versenden mit DHL Intraship Stand: Dezember 2012 DHL Express Germany GmbH Schnellstartanleitung DHL Intraship Laden Sie Express-Qualität ein Versenden mit DHL Intraship Stand: Dezember 2012 1.1 Inhalt Inhalt Seite 1 Inhalt 2 1.1 Inhalt 2 2 Erste Schritte

Mehr

Benutzer-Anleitung

Benutzer-Anleitung f Lehrmittelverlag Zürich Räffelstrasse 32 CH-8045 Zürich T +41 44 465 85 85 F +41 44 465 85 86 info@lmvz.ch www.lmvz.ch 14.01.2019 Benutzer-Anleitung Inhaltsverzeichnis 1 Bestellung der Campuslizenz...3

Mehr

Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen

Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen Wir wollen, dass ihr einfach für eure Ideen und Vorschläge werben könnt. Egal ob in ausgedruckten Flyern, oder in sozialen Netzwerken und

Mehr

VELUX WEB2PRINT GUIDE FÜR VELUX-KUNDEN

VELUX WEB2PRINT GUIDE FÜR VELUX-KUNDEN 31.08.2017 VELUX WEB2PRINT GUIDE FÜR VELUX-KUNDEN WICHTIGE INFORMATIONEN Wie bereits bei der Registrierungsseite beschrieben, handelt es sich hier um eine Beta-Version. Noch nicht alles wird perfekt sein

Mehr

Checkliste Corporate Design

Checkliste Corporate Design Ein wesentlicher Wahrnehmungsfaktor eines Unternehmens ist das visuelle Erscheinungsbild. Das Logo, die Farben, die Schriftart, die Bildsprache alles zusammen erzeugt einen bestimmten Eindruck. Dieser

Mehr

Jetzt buchen! Preise und Angebote Werbe & BrandingMöglichkeiten. 27. Oktober 2016, Kongresshaus Zürich. TTW am Swiss Travel Day

Jetzt buchen! Preise und Angebote Werbe & BrandingMöglichkeiten. 27. Oktober 2016, Kongresshaus Zürich. TTW am Swiss Travel Day Jetzt buchen! 27. Oktober 2016, Kongresshaus Zürich Preise und Angebote Werbe & BrandingMöglichkeiten TTW am Swiss Travel Day 2 Allgemeine Informationen Veranstaltungsort Kongresshaus Zürich Claridenstrasse

Mehr

.checkliste für ihr corporate design

.checkliste für ihr corporate design 1.checkliste für ihr corporate design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür Sie stehen, was Ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu Ihnen passt und mit dem

Mehr

Infoblatt 23/2011 Neue Bildungsverordnung 2012: Informations- und Ausbildungskonzept der Branche Öffentliche Verwaltung / Administration publique

Infoblatt 23/2011 Neue Bildungsverordnung 2012: Informations- und Ausbildungskonzept der Branche Öffentliche Verwaltung / Administration publique September 2011 Infoblatt 23/2011 Neue Bildungsverordnung : Informations- und Ausbildungskonzept Branche Öffentliche Verwaltung / Administration publique Sehr geehrte Damen und Herren Die neue Bildungsverordnung

Mehr

Giftcard Easy Webshop

Giftcard Easy Webshop Giftcard Easy Webshop FAQ Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Kundenkonto / Allgemeines... 3 1.1 Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?... 3 1.2 Was benötige ich um im Webshop einkaufen

Mehr

In PR eine Eins. und üben heute ... Was bestimmt das Image einer Schule? Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Ihre Schule in den besten Tönen

In PR eine Eins. und üben heute ... Was bestimmt das Image einer Schule? Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Ihre Schule in den besten Tönen Sie hören h und üben heute In PR eine Eins Wie Schulfördervereine erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit machen... was PR für Ihre Schule tun kann wie Sie mit guter PR Ihre Arbeit im Schulförderverein für die

Mehr

Werbung & Branding. 26. Oktober 2017, Stage One. TTW Zürich am Swiss Travel Day

Werbung & Branding. 26. Oktober 2017, Stage One. TTW Zürich am Swiss Travel Day Werbung & Branding 26. Oktober 2017, Stage One TTW Zürich am Swiss Travel Day 2 Allgemeine Informationen Veranstaltungsort Stage One, Zürich Oerlikon Elias-Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich Veranstaltungsdatum

Mehr

Vorbereitung und Test für die Einbürgerung. Modul Deutsch

Vorbereitung und Test für die Einbürgerung. Modul Deutsch Vorbereitung und Test für die Einbürgerung Modul Deutsch 1 Wirtschaftsschule KV Wetzikon Gewerbeschulstrasse 10 8622 Wetzikon Telefon 044 931 40 60 Fax 044 930 56 74 weiterbildung@wkvw.ch www.wkvw.ch Kontakt

Mehr

Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN

Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN INHALTSVERZEICHNIS Allgemeine Informationen... 3 Briefbogen... 4 Visitenkarten... 5 Kuverts C5... 6 Kuverts C4... 7 Plakate... 8 11 Preisliste

Mehr

HRworks Dokumentation für Mitarbeiter. Reiseantrag stellen

HRworks Dokumentation für Mitarbeiter. Reiseantrag stellen HRworks Dokumentation für Mitarbeiter Reiseantrag stellen In folgender Dokumentation erfahren Sie, wie Sie für Ihre geplante Dienstreise einen Reiseantrag stellen und aus diesem eine Reisekostenabrechnung

Mehr

Feriennet Manual. Für Veranstalter. Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute. feriennet.projuventute.

Feriennet Manual. Für Veranstalter. Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute. feriennet.projuventute. Feriennet Manual Für Veranstalter Feriennet die Buchungsplattform für betreute Ferienangebote von Pro Juventute feriennet.projuventute.ch Pro Juventute Feriennet, Manual Version 30.1.2018 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einstieg in die Mitgliederdatenbank

Einstieg in die Mitgliederdatenbank Einstieg in die Mitgliederdatenbank Impressum Broschüre Einstieg in die Mitgliederdatenbank Überarbeitung 2016 ITKom Team MiData Mitwirkende frühere Versionen PG MiData, Oliver Brian / Zephir Referenznummer

Mehr

Gemeinde-Blatt MEDIADATEN 2016. Böhlitz-Ehrenberg und Bienitz Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen, Dölzig und Teilgebiete von Leutzsch

Gemeinde-Blatt MEDIADATEN 2016. Böhlitz-Ehrenberg und Bienitz Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen, Dölzig und Teilgebiete von Leutzsch Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen, Dölzig und Teilgebiete von Leutzsch kostenlos an alle Haushalte in Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen, Dölzig und Teilgebiete Leutzsch Auflage 8.800

Mehr

Ford of Europe Special Service Tools & Equipment

Ford of Europe Special Service Tools & Equipment Ford of Europe Special Service Tools & Equipment Webshop Kurzanleitung www.fordspecialtools.com 1 Inhalt Einstellungen auswählen Seite 3 Benutzerregistrierung und Anmeldung Seite 4-6 Nach Produkten suchen

Mehr

Der Design-Marktplatz

Der Design-Marktplatz Der Design-Marktplatz Das Bearbeitungsprogramm der nächsten Generation für ihre Online-Druckerei Vorlagenbibliothek und Online-Grafikeditor Was ist TemplateCloud? TemplateCloud ist ein Design-Bearbeitungsprogramm,

Mehr

IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN

IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN IWB/EFRE PUBLIZITÄTS- LEITFADEN Verpflichtende Bestimmungen zu Information und Kommunikation für Begünstigte Stand: Jänner 2016 Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung und Hintergrund... 3

Mehr

Ausschreibung - Preiserfassung - Preisvergleich - Vergabe - Ausmass

Ausschreibung - Preiserfassung - Preisvergleich - Vergabe - Ausmass Von der Ausschreibung bis zur Abrechnung Ausschreibung - Preiserfassung - Preisvergleich - Vergabe - Ausmass BauPlus Werkzeuge zur Erstellung von Ausschreibungen mit Leistungsbeschrieb nach NPK und/oder

Mehr

Werbeleitfaden der Pfadi Kanton Bern 1

Werbeleitfaden der Pfadi Kanton Bern 1 Projekt Pfadi fasziniert Werbeleitfaden www.pfadi.ch Werbeleitfaden der Pfadi Kanton Bern 1 Immer wieder haben Abteilungen grosse Herausforderungen mit ihrem Mitgliederbestand zu bestreiten. Gegen kleiner

Mehr

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung Kantonales Jugendturnfest 2014

Dokumentation Online-Anmeldung Anleitung Kantonales Jugendturnfest 2014 1. Registrierung Für die Anmeldung benötigst du einen Login. Wenn du keinen Login hast, musst du dich zuerst registrieren. Wenn du bereits über einen Login verfügst, so gehe zu Schritt 2. Unter dem Link

Mehr

pknet - Quick Guide Leistungsfallmanagement

pknet - Quick Guide Leistungsfallmanagement pknet - Quick Guide Leistungsfallmanagement Zürich, Juni 2018 1. ALLGEMEINE FUNKTIONEN... 2 2. COCKPIT... 4 3. MELDEWESEN... 5 4. AUF FALL ÜBERMITTELN... 10 5. TDF FALL ÜBERMITTELN... 14 6. LEISTUNGSFÄLLE...

Mehr

Einführung. So funktioniert das virtuelle Druckstudio von

Einführung. So funktioniert das virtuelle Druckstudio von Einführung Jeder Bereich enthält mehrere Vorlagen, aus denen Sie Ihr Wunsch-Layout wählen können. Mit der Vorschau-Funktion haben Sie die Möglichkeit, die Vorlage mit Beispieldaten anzusehen. Mit dem Button

Mehr