Die digitale Zukunft des Retail Banking

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die digitale Zukunft des Retail Banking"

Transkript

1 4. Management Circle-Strategietagung 100, Frühbucher-Rabatt bis zum ! Die digitale Zukunft des Retail Banking Wenn Kunden das Unmögliche fordern: So definieren Banken das Kundenerlebnis neu Kundenverständnis als genetischer Code: Wie Fintechs den Retail Banking-Markt erobern Revolution Kontowechsel: Mit wenigen Klicks das Bankkonto wechseln Der Kunde als Disruptor: Die digitale Transformation und Konsequenzen für das Kundenverhalten Fintech-Banken-Kooperation: Erfolgreiche Geschäftsmodelle gemeinsam entwickeln Next Generation Banking: Wahrnehmbare Mehrwerte schaffen und monetarisieren Künstliche Intelligenz für die Bank der Zukunft: Kundenspezifische Finanzprodukte fundiert empfehlen Finanzplaner, Online Legitimation und Co.: Neue, bequeme Services für den digitale Kunden Mit Keynotes u. a. von: Vertiefungsseminar: Resilienz und Effizienz im digitalen Zeitalter 22. Juni 2016 Arnulf Keese Vice President PayPal DE/AT/CH André M. Bajorat Geschäftsführer figo GmbH Arno Walter Vorsitzender des Vorstands comdirect bank AG Jochen Werne Direktor Marketing & Business Development Bankhaus August Lenz & Co. AG Thomas Becher Gründer und CEO Fintura GmbH Dr. Matthias Terlau Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke Markus Becker-Melching Mitglied der Geschäftsführung Bundesverband deutscher Banken e.v. Florian Christ CEO und Gründer fino digital GmbH Dr. Dirk Vater Global Head of Retail Banking Bain & Company Inc. 20. und 21. Juni 2016 in Frankfurt/M. Sponsoren: Veranstalter: Co-Sponsor: Medienpartner: SPARKASSENZEITUNG SPARKASSE MANAGERMAGAZIN BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE BLÄTTER Melden Sie sich jetzt an! Ihre Telefon-Hotline: +49 (0) 6196/

2 Die digitale Zukunft des Retail Banking Wenn Kunden das Unmögliche fordern: So definieren Banken das Kundenerlebnis neu Die digitale Revolution rüttelt an der Rolle der Banken als Finanzintermediär. Immer mehr Startups und Non-Banks attackieren die großen Geldhäuser auf allen Geschäftsfeldern. Was bedeuten diese neuen Player für die Finanzwelt? Wie können klassische Banken Ihre Kunden mit einfachen und innovativen Finanzservices begeistern? Das ermöglichen Fintechs: Welche Kanäle nutzen Kunden typischerweise für ihre alltäglichen Bankgeschäfte? Überweisungen durchführen Filiale Online Beschleunigter Kontowechsel 38 % 5 % 57 % Konto-/Dispostände prüfen Filiale Online 38 % 9 % 53 % Video-Identifizierung Vereinfachte Überweisung Informationsaustausch über Datenschnittstelle Bank Persönliche Daten verwalten Filiale Online Anlageempfehlungen basierend auf Algorithmen 46 % 11 % 43 % Kontoauszüge/Informationen erhalten Filiale Online Überwachung des Zahlungseingangs 53 % 9 % 38 % (*Quelle: Handelsblatt, , Nr. 216; Roland Berger) Herzlich Willkommen Der Fachbeirat der Konferenz Wir danken den Experten aus Wissenschaft und Praxis für die Ideen und Anregungen zur Konferenz Die digitale Zukunft des Retail Banking Dr. Thomas Bloch Vorstand und Gründer Vaamo Finanz AG Prof. Dr. Dominik Georgi Hochschule Luzern, Lehrbeauftragter Frankfurt School of Finance & Management ggmbh Ingo Heinicke Manager Online & Social Media Berliner Bank Dr. Matthias Terlau Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke Dr. Bernhard Schmid CEO Global Value Management GmbH

3 Die digitale Zukunft des Retail Banking Erster Konferenztag Montag, 20. Juni 2016 Tagungsleitung: Prof. Dr. Dominik Georgi Hochschule Luzern, Lehrbeauftragter an der Frankfurt School of Finance & Management ggmbh, Frankfurt/M Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck Eröffnung der Fachausstellung Eröffnung und Begrüßung Das Unmögliche möglich machen: Digitalisierung als Chance für die deutsche Finanzbranche Der Kundennutzen im Fokus: Was klassische Banken von den Fintechs lernen können Ausländische Banken als Innovatoren Erkenntnisse für den deutschen Markt Ausgang offen: Wie entwickelt sich die deutsche Finanzbranche? Dr. Dirk Vater, Director & Partner, Bain & Company Inc., Frankfurt/M Bank. Neu denken. Starre Strukturen mit smarten Ideen aufbrechen Innovationen als Pulsgeber für die Produktentwicklung Mit Robo-Invest vom Sparer zum Anleger Co-opetition als Strategieansatz Arno Walter, Vorsitzender des Vorstands, comdirect bank AG, Quickborn Kaffee- und Kommunikationspause Besuch der Fachausstellung The Day after Disruption: Rethink the Business Möglichkeiten der Banken in Zeiten der Disruption konkurrenzfähig zu sein Veränderung des Geschäftsmodells Verstehen wahrer Kundenbedürfnisse Kooperationen mit Fintech-Unternehmen und anderen Marktteilnehmern Reflexion und Best Practice Jochen Werne, Direktor Marketing & Business Development, Bankhaus August Lenz & Co. AG, München Future of Banking: Wer verdient den Kunden? Neue Regeln in der digitalen Welt Kundenerwartungen verändern sich PayPal im Spannungsfeld zwischen Technologie und Banking Arnulf Keese, Vice President, PayPal DE/AT/CH, Kleinmachnow Emotion Kommunikation Transformation: Erfolgreiches Retail Banking im Zeitalter der Digitalisierung Veränderte Kundenanforderungen verändertes Kaufverhalten Was lernt die Banking-Website von Spotify? Warum ist die Schnee von gestern? Warum ist der Geldautomat keine Fintech-Story? Eine Reise durch Emotion, Kommunikation und Transformation des Retail Banking auf dem Weg in die digitale Zukunft Ralf Pispers, Geschäftsführer,.dotkomm GmbH, Köln Gemeinsamer Business Lunch Besuch der Fachausstellung Podiumsdiskussion: Das Unmögliche möglich machen wie wird die Bank 2.0 zum Kundenerlebnis? Diskutanten: André M. Bajorat Geschäftsführer figo GmbH, Hamburg Arno Walter Vorsitzender des Vorstandes comdirect bank AG, Quickborn Jochen Werne Direktor Marketing & Business Development Bankhaus August Lenz & Co. AG, München Stephanie Wißmann Leiterin Marketing und Innovation Elaxy Financial Software & Solutions GmbH & Co. KG, Puchheim 1. Konferenztag Montag, 20. Juni 2016

4 15.00 Revolution im Mittelstandsbanking: Wie das Internet das Verhältnis Unternehmer zu Fremdkapitalgeber vom Kopf auf die Beine stellt Die Entscheidung trifft der Unternehmer auf Basis einer transparenten Auswahl von Angeboten Die Abwicklung ist schnell, einfach und kostenfrei Die Prozesse sind schlank und werden kontinuierlich weiter automatisiert dies führt zu Kostenreduktion bei den Bankpartnern Thomas Becher, Gründer und CEO, Fintura GmbH, Darmstadt Kaffee- und Kommunikationspause Besuch der Fachausstellung Finanzberatung und künstliche Intelligenz: Signifikante Steigerung von Kundenbindung und Servicequalität Kognitive Assistenten ermöglichen Finanzberatern schnellere und bessere Entscheidungen im Dialog mit dem Kunden Passende kundenspezifische Finanzprodukte fundiert empfehlen und umfassende Investitionsberatung bieten Personality Insights: Textanalyse erlaubt Vorhersage von Kundenverhalten und optimales Matching zwischen Kunde und Berater Umfassendes Kontextverständnis und 360 Grad Perspektive generieren ein hochklassiges Kundenerlebnis Dr. Karin Vey, Executive Briefing Manager, IBM Research GmbH Retail Banking of the Future: Ein Service-Ökosystem Die neuen Financial Service Anbieter Agilität vs. Stabilität Interkonnektivität in einer dynamischen Welt Ramin Niroumand, Partner, FinLeap GmbH, Berlin Transform or die! Höchste Zeit die Welt zu verändern! Ein Tag in 2020: So funktionieren Bankgeschäfte morgen Die Filiale der Zukunft: Smart, intelligent, mobile und persönlich Digitale Transformation: Worauf es JETZT ankommt Nick Sohnemann, Gründer & Managing Director, FUTURECANDY UG, Hamburg Ende des ersten Kongresstages, anschließend Abendevent Retail Banking-Abend! 1. Konferenztag Montag, 20. Juni 2016 Erleben Sie mit uns eine exklusive Abendveranstaltung, genießen Sie kulturelle und kulinarische Eindrücke und lassen Sie den Abend in angenehmer Atmosphäre ausklingen. So begeistert urteilen ehemalige Teilnehmer über die Konferenz: Hochkarätig besetzte und inhaltlich sehr relevante Veranstaltung. Eine Fortsetzung wäre sehr wünschenswert! C. Breitbach, DKB Deutsche Kreditbank AG Startups als Referenten mit sehr interessanten Themen. Tolle Highlights! L. Grumann, European Bank for Financial Services GmbH Gelungen! Hochkarätige Referenten in ansprechendem Rahmen! M. Hilker, Nuance Communications Germany GmbH Webinar: Banking im Digitalen Wandel digitale Kundenbindung in einer vernetzten Service-Ökonomie Dienstag, 7. Juni 2016, Uhr Webinare sind interaktive Live-Veranstaltungen, die per Internet übertragen werden und einen zeit- und kostensparenden Wissenstransfer zum Ziel haben. Webinare ermöglichen Referenten, Moderatoren und Teilnehmern eine virtuelle Zusammenkunft, bei der sich Inhalte vermitteln lassen und Fragen erörtert werden können. Das alles vom eigenen Computer aus und an einem für jeden frei wählbaren Ort. Melden Sie sich jetzt kostenfrei an unter: Die Referenten der ITyX AG: Andreas Klug Vorstand / CMO Hans-Günter Hagen Geschäftsführer Warum sollten Sie teilnehmen? Smarte Apps und vernetzter Kundenservice: Der Digitale Wandel zwingt Banken und Sparkassen zur Anpassung ihrer Geschäftsmodelle. Mittlerweile buhlen auch IT-Konzerne und Startups um den digitalen Kunden und sein Finanzmanagement. Banken müssen jetzt ihren künftigen Wertbeitrag für den Konsumenten kritisch überdenken. In diesem Webinar bewerten unsere Experten den Einfluss der neuen Geschäftsmodelle und werfen einen Blick auf die vernetzten Service-Ökosysteme der Zukunft.

5 Zweiter Konferenztag Dienstag, 21. Juni 2016 Tagungsleitung: Prof. Dr. Dominik Georgi Eröffnung und Begrüßung Digitale Revolution im Sparkassenwesen? Auswirkung der gesellschaftlichen Entwicklungen Beschreibung der Handlungsoptionen Praktische, konkrete Lösungsansätze Dieter Seehofer, Vorstandsvorsitzender, Sparkasse Ingolstadt, Ingolstadt Digital Banking Industrie im Wandel Sichere digitale Dienstleistungen im Multikanalauftritt Mobile und Wearable als Bausteine für erweiterten Kundenangang Volker Dinges, Head of Sales Central, Eastern and Northern Europe, Giesecke & Devrient GmbH, München Kontowechsel leicht gemacht: Durch Banken-Fintech-Kooperation die Digitalisierung vorantreiben Kontowechsel oder Karteileiche: Warum wechseln Kunden nicht? Startpunkt Kontowechsel: Neue Geschäftspotenziale heben! Chance Kooperation: In vier Wochen digitale Leistungen anbieten Florian Christ, CEO und Founder, fino digital GmbH, Kassel Kaffee- und Kommunikationspause Besuch der Fachausstellung Die Bank 2.0 Reibungslose Prozessabläufe gehören der Vergangenheit an Omni-Kanal-Strategie und wo bleibt der Kunde? Technologie als Vehikel für kontinuierliche Veränderung Prozessgeschwindigkeit als Gradmesser für Kundenzufriedenheit Alexander Fischer, Director Enterprise WFO EMEA, Verint Systems GmbH, Kiel Online bezahlen direkt vom Girokonto Paydirekt, ein Gemeinschaftsprojekt der deutschen Banken und Sparkassen Anforderungen von Käufern und Handel an digitales Bezahlen Erfahrungen aus der Entwicklung und Einführung von paydirekt Dr. Niklas Bartelt, Geschäftsführer, paydirekt GmbH, Frankfurt/M Gemeinsamer Business Lunch Besuch der Fachausstellung Retail Banking im Umbruch: Wie sich Banken neu definieren müssen Filiale, Tradition, Kundenbeziehung: Bisherige Assets der Banken verlieren an Wert Geschwindigkeit, Innovation, Flexibilität: Neue Anforderungen werden von neuen Playern erfüllt Was kann die Antwort der Banken sein? figo bietet Lösungen André Marsaille Bajorat, Geschäftsführer, figo GmbH, Hamburg Online-Identifizierung 2.0 die Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie Aktueller Status eines umstrittenen Themas Die Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie Verfahren mit elektronischer Signatur; eidas-verordnung Dr. Matthias Terlau, Rechtsanwalt/Partner, Osborne Clarke, Köln Interaktive Diskussionsrunden an Thementischen Onlinebanken profitieren von Fintechs: Die Consorsbank bleibt selbst während einer Migration innovativ Notwendigkeit und Herausforderung trotz Integration einer Bank innovativ zu sein Digitalisierung bietet neue Lösungsoptionen für die Consorsbank Warum die Nutzung von Fintech-Lösungen eine gute Alternative zur Eigenentwicklung ist Kai Friedrich, Stellvertretender Vorsitzender, Consorsbank! by BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Nürnberg Kaffee- und Kommunikationspause Besuch der Fachausstellung Digitale Kontaktwege zum Kunden Social Media- und -Kommunikation für Banken Digitale Strategie: Kommunikation persönlich und nutzstiftend gestalten Digitale Kommunikation bei der Sparkasse Hochrhein Welche Kommunikationstechnologien benötigen Banken in der Zukunft? Alena Kotter, Social Media Verantwortliche, Sparkasse Hochrhein, Waldshut-Tiengen Die Bank 2.0 Reibungslose Prozessabläufe gehören der Vergangenheit an Omni-Kanal-Strategie und wo bleibt der Kunde? Technologie als Vehikel für kontinuierliche Veränderung Prozessgeschwindigkeit als Gradmesser für Kundenzufriedenheit Markus Becker-Melching, Mitglied der Geschäftsführung, Bundesverband deutscher Banken e.v., Berlin Zusammenfassung der Konferenzergebnisse durch den Vorsitzenden, anschließend Ende der Veranstaltung 2. Konferenztag Dienstag, 21. Juni 2016

6 Vertiefungsseminar Resilienz und Effizienz im digitalen Zeitalter Vertiefungsseminar Mittwoch, 22. Juni 2016 Speziell für Banken! Ihre Seminarleiter. Thomas Kiefer Produktivitäts-Spezialist THOMAS KIEFER GmbH Management Beratung, Rastatt Sabine Jansen Resilienz- und Businesscoach Resilienz erleben! Sinzheim Ihre Seminarziele Kennen Sie das? Der Tag hat für die Fülle von Aufgaben einfach zu wenig Stunden. Meist gelingt es irgendwie, alle Bälle in der Luft und die Ziele im Blick zu halten. Sie stehen im Spannungsbogen zwischen vielfältigen Führungsaufgaben, dem Erwartungsdruck Ihrer Geschäftsleitung, der Mitarbeiter und Kunden, der Situation im Bankenbereich und den Ansprüchen an sich selbst. Dass die Anforderungen im digitalen Zeitalter nicht geringer werden und die Dynamik anstehender Veränderungen weiter zunimmt, davon ist mit Sicherheit auszugehen. Ihr Nutzen Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, auf zwei Ebenen Ihre Kompetenzen für ein erfolgreiches Arbeiten im digitalen Zeitalter zu stärken: Stärkung Ihrer persönlichen Resilienz Synonym für innere Stärke, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Widerstandskraft und damit verbunden der wirkungsvolle Ausbau und die Erweiterung Ihrer Bewältigungsstrategien im Umgang mit hohen Belastungen und zukünftigen Veränderungen Stärkung Ihrer Umsetzungskompetenz mit Profi-Tools im Tagesgeschäft Sie erhalten Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie die Fokussierung auf Ihre Schlüsselziele stärken, Ihre persönliche Produktivität steigern und Ihre Mitarbeiter auf die Stufe der vollen Wirksamkeit bringen. Vertiefungsseminar Mittwoch, 22. Juni 2016 Erfolgsbausteine Klarheit schaffen: Standortbestimmung, Engpass- und Potenzial-Analyse Sie analysieren, wo Sie in Bezug auf Ihre Zielerreichung und Ihre innere Stärke und Leistungsfähigkeit gut aufgestellt sind und wo Ihre Potenziale hinsichtlich neuer Denk- und Verhaltens-Strategien, Ressourcen-Management sowie zur Steigerung Ihrer persönlichen Produktivität liegen. Resilienz-Strategien entwickeln Sie lernen das Resilienz-Modell kennen und erleben, wie Sie mit Hilfe der sieben Resilienzfaktoren konkrete Herausforderungen besser meistern können. Profi-Tools für produktives Arbeiten auch in der digitalen Welt Ziele schneller erreichen und Projekte zum Erfolg führen Pragmatisches Ressourcen-Management und smarte Planungswerkzeuge Aufgabenmanagement: Alle Aufgaben im Griff -Kultur und professionelles -Management Zeitplan des Vertiefungsseminars Ab 8.45 Uhr Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen 9.30 Uhr: Beginn des Seminars Uhr: Business Lunch ca Uhr: Ende des Seminars Am Vor- und Nachmittag ist jeweils eine Kaffee- und Teepause in Absprache mit dem Seminarleiter und den Teilnehmern vorgesehen. Sie interessieren sich für Ausstellung oder Sponsoring? Für nähere Informationen zu den Ausstellungskapazitäten, der Zielgruppe sowie der Entwicklung Ihres individuellen Sponsoring-Konzeptes stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie mich an! Ich freue mich auf Ihren Anruf! Elena Odenthal Sales Managerin. Tel.: +49 (0) 61 96/ Veranstalter: Management Circle ist mit jährlich mehr als Teilnehmern eines der renommiertesten und erfolgreichsten Unternehmen für berufliche Weiterbildung im deutschsprachigen Raum. Unter dem Motto Bildung für die Besten deckt der Weiterbildungsanbieter das gesamte Spektrum an Bildungsleistungen von anerkannter Qualität für Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen der Wirtschaft ab.

7 Sponsoren Der Digitaldienstleister.dotkomm entwickelt Webseiten und Onlineshops auf Neuromarketingbasis, und das mit überdurchschnittlichen Erfolgen in puncto Response und Conversion. Dabei setzen die Kölner Kreativen auch ihr Spezial-Know-how im Bereich Responsive Web-Design ein. Das Dienstleistungs-Spektrum wird ergänzt um innovative Lösungen wie interaktive Video-Interfaces, personalisierte (Produkt-) Videos und eine wegweisende Plattform für die Online-Beratung per Video-Chat..dotkomm betreut namhafte Kunden wie AXA, HDI, Norisbank, DER Touristik sowie zahlreiche Hidden Champions. Internet: Fintura ist das Vergleichsportal für Investitionskredite für Mittelständler, Freiberufler und Selbständige. Unternehmen erhalten innerhalb von 15 min einen risikoadjustierten Konditionsvergleich der Partnerbanken und innerhalb von 72 Stunden die Zusage der ausgewählten Bank. Die Nutzung ist für das Unternehmen kostenfrei. Erste Partnerbanken sind: Apobank, Commerzbank, Deutsche Bank, Hypovereinsbank/Unicredit, ein Mikrofinanzinstitut, Kreisparkasse Ludwigsburg, Südwestbank. Weitere Banken sind im Anschluss begriffen. Internet: Giesecke & Devrient (G&D) ist ein international führender Technologiekonzern mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 mit Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Für die internationale Kundennähe sorgen 58 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 31 Ländern. G&D entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Lösungen rund um das Bezahlen, die sichere Kommunikation und das Management von Identitäten. Zu den Kunden des Konzerns zählen Zentralbanken, Geschäftsbanken, Mobilfunkanbieter, Unternehmen sowie Regierungen. Internet: Verint (NASDAQ: VRNT) ist der weltweit führende Anbieter von Actionable Intelligence -Lösungen zur Optimierung des Kundenkontaktes und der Kundenbindung, Erhöhung der Sicherheit, Minimierung von Betrug und Risiken sowie der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Derzeit arbeiten mehr als Organisationen in mehr als 180 Ländern mit Verint-Lösungen. Eine Kombination aus Software und Beratung von Experten ermöglicht finanziellen Institutionen, einen detaillierten Einblick in ihr Filialgeschäft zu erhalten um die Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterplanung und die Umsätze zu steigern. Internet: de.verint.com Co-Sponsor ELAXY bietet seit 30 Jahren Software und Rechenzentrumsservices für Banken. In der Verbindung von Start-Up-Geist durch neuste Methoden, mit Erfahrung, Qualitätsbewusstsein und bewährter Integrationskompetenz liefert ELAXY mit persönlichem Finanzmanagement, modernster Tabletberatung und Live- Interaktionsmöglichkeiten via Co-Browsing oder facebook, die Lösungen für den Finanzvertrieb von morgen. Internet: Premium-Aussteller arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen der arvato AG zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig. Rund Mitarbeiter in 22 Ländern betreuen fast Kunden weltweit, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit. Damit ist arvato Financial Solutions Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern. Internet: finance.arvato.com Aussteller ITyX gehört mit 200 Installationen in 24 Ländern zu den international renommierten Anbietern von KI Software (Künstliche Intelligenz) für die Automatisierung und Beschleunigung von textbasierten Kundenanfragen über , Brief, Web, Chat und App. Kunden: u.a. Bosch, Comdirect, Commerz Finanz, DEVK, Generali, HUK- Coburg, IKEA, Samsung, UniCredit. Internet: Medienpartner Das BANKMAGAZIN ist die größte, unabhängige Zeitschrift der Bankenbranche im deutschsprachigen Raum. Unabhängige und renommierte Experten berichten für Sie monatlich über die wichtigsten Themen aus der Bankenwelt: Unternehmensstrategie, Branchenentwicklung, Marketing, Vertrieb, Personal, IT, Finanzprodukte. Internet: finanzwelt - das Fachmagazin für Financial Intermediaries - berichtet seit mehr als 20 Jahren aktuell, fundiert und kompetent über alle wichtigen Themen der gesamten Finanzbranche und hat sich zu einer der führenden Publikationen etabliert. finanzwelt ist die Informationsquelle für praxisorientiertes Wissen und umfassende Darstellung des aktuellen Marktgeschehens. In exklusiven Berichten liefern renommierte Fachautoren gewissenhaft recherchierte Berichte über die unterschiedlichen Anlagemärkte, Produktneuheiten und die maßgeblichen Akteure der Finanzbranche. Mit den Rubriken Investmentfonds, Versicherungen, Sachwertanlagen, Immobilien und Assistance Vertrieb liefern wir Hintergrundwissen, das für den erfolgsorientierten Finanzdienstleister von nachhaltiger Relevanz ist. Internet: SPARKASSENZEITUNG SPARKASSE MANAGERMAGAZIN BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE BLÄTTER Mit dem zentralen Informationsmedium der Sparkassen-Finanzgruppe sind Sie auch unterwegs immer bestens informiert! Das Infoportal unter vernetzt die SparkassenZeitung sowie die Fachmagazine Sparkasse und Betriebswirtschaftliche Blätter online unter einer Adresse. Tagesaktuelle Informationen aus der Sparkassen- und Finanzwelt, Strategien und Managementkonzepte sowie Beiträge für die Unternehmensführung können jederzeit und von überall abgerufen werden. Neben aktuellen News und Hintergrundinformationen sorgen Studien, Materialien, Bilder- und Videostrecken für eine anschauliche und attraktive Darstellung der Informationen. Internet:

8 Fax: + 49 (0) Telefon: + 49 (0) Die digitale Zukunft des Retail Banking Wen Sie auf der Strategietagung treffen: Mitglieder und Sprecher des Vorstandes, Mitglieder der Geschäftsleitung, Leiter und leitende Mitarbeiter von Großbanken, Privatbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken aus den Bereichen Filialmanagement, Privatkundengeschäft/Retail Banking, Strategische Geschäfts- und Marktentwicklung, IT, Produktmanagement, Kommunikation (insbesondere Social Media), Marketing/Vertrieb sowie Business Development Management. Angesprochen sind außerdem Mobilfunk-, Internet, Hard- und Softwareunternehmen. WS 1 Name/Vorname Position/Abteilung 2 Name/Vorname 3 Position/Abteilung Name/Vorname Position/Abteilung 10 Firma Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon/Fax Datum Unterschrift Anmeldung: + 49 (0) 61 96/ Fax: + 49 (0) 61 96/ Internet: Postanschrift: Management Circle AG Postfach 56 29, Eschborn/Ts. Telefonzentrale: + 49 (0) 61 96/ Anmeldung/Kundenservice Ansprechpartner/in im Sekretariat: Anmeldebestätigung bitte an: Rechnung bitte an: Ja, ich/wir nehme(n) teil: Abteilung Abteilung Mitarbeiter: BIS ÜBER , Frühbucher-Rabatt bis zum ! Die digitale Zukunft des Retail Banking 20. und 21. Juni 2016 in Frankfurt/M Vertiefungsseminar Banker-Special: Resilienz und Effizienz im digitalen Zeitalter 22. Juni 2016 in Frankfurt/M Ich interessiere mich für Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten Datenschutzhinweis Die Management Circle AG und ihre Dienstleister (z.b. Lettershops) verwenden die bei Ihrer Anmeldung erhobenen Angaben für die Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen Angebote zur Weiterbildung auch von unseren Partnerunternehmen aus der Management Circle Gruppe per Post zukommen zu lassen. Unsere Kunden informieren wir außerdem telefonisch und per über unsere interessanten Weiterbildungsangebote, die den vorher von Ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber Management Circle AG, Postfach 56 29, Eschborn, unter oder telefonisch unter 06196/ widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Mit der Deutschen Bahn ab 99, zur Veranstaltung. Infos unter: Veranstaltungsort Maritim Hotel Frankfurt, Theodor-Heuss-Allee 3, Frankfurt/M. Tel.: 069/ , Fax: -1004, Zimmerreservierung Für unsere Teilnehmer steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zum Vorzugspreis zur Verfügung. Nehmen Sie die Reservierung bitte rechtzeitig selbst direkt im Hotel unter Berufung auf Management Circle vor. Anmeldebedingungen Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Strategietagung beträgt inkl. Business Lunch, Erfrischungsgetränken, Dokumentation und der exklusiven Abendveranstaltung 2.095,-. Bei Einzelbuchung des Vertiefungsseminars beträgt die Teilnahmegebühr 1.295,. Bei Buchung von drei Tagen (Strategietagung + Vertiefungsseminar) beträgt die Teilnahmegebühr 2.790,. Sie sparen somit 600,! Sollten mehr als zwei Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem dritten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. A/UR/K

Zum Veranstaltungsinhalt

Zum Veranstaltungsinhalt Zum Veranstaltungsinhalt Im Russland-Geschäft stellt sich für Exporteure und Investoren immer wieder die Frage, wie sie mit russischen Kunden Kreditverträge so abschließen, dass im Ernstfall kein Geld

Mehr

Zum Veranstaltungsinhalt

Zum Veranstaltungsinhalt Zum Veranstaltungsinhalt Wenn Sie im Russland-Geschäft aktiv sind, stellen sich Ihnen immer wieder folgende Kernfragen: Wie sehen optimale Verträge im Russland-Geschäft aus? Welche Sicherungsinstrumente

Mehr

Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz Bitte wählen Sie Ihren Termin: 31. März und 1. April 2011 in München 10. und 11. Mai 2011 in Hamburg 6. und 7. Juni 2011 in Düsseldorf Interkulturelle Kompetenz Mit qualifiziertem Teilnahme-Zertifikat

Mehr

+++ Management Circle Führungsseminar +++ Schritt für Schritt zu mehr Führungskompetenz. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl!

+++ Management Circle Führungsseminar +++ Schritt für Schritt zu mehr Führungskompetenz. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! +++ Management Circle Führungsseminar +++ Führung kompakt Schritt für Schritt zu mehr Führungskompetenz Effektive Führungskommunikation in 7 Stufen Jeder tickt anders: So sprechen Sie jeden Mitarbeiter

Mehr

SEMINAR PAYMENT INNOVATIONS. Wie verändert KI und Big Data das Bezahlen von morgen? I Frankfurt/Main

SEMINAR PAYMENT INNOVATIONS. Wie verändert KI und Big Data das Bezahlen von morgen? I Frankfurt/Main SEMINAR PAYMENT INNOVATIONS Wie verändert KI und Big Data das Bezahlen von morgen? 14.05.2019 I Frankfurt/Main 05.12.2019 I München THEMEN Payment Trends 2018: Künstliche Intelligenz (KI), Big Data, Internet

Mehr

DIE ZEIT IST REIF FÜR INTELLIGENTES MULTICHANNEL CASE MANAGEMENT AUS DER CLOUD

DIE ZEIT IST REIF FÜR INTELLIGENTES MULTICHANNEL CASE MANAGEMENT AUS DER CLOUD ITYX GROUP KUNDENSERVICE IM DIGITALEN WANDEL DIE ZEIT IST REIF FÜR INTELLIGENTES MULTICHANNEL CASE MANAGEMENT AUS DER CLOUD Peter Macherey, seit 2006 bei der ITyX an Bord, baute nach seiner Tätigkeit als

Mehr

Professionelle Assistenz in Produktion, Technik und Forschung

Professionelle Assistenz in Produktion, Technik und Forschung +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So unterstützen Sie Ihre Vorgesetzten noch besser: Professionelle Assistenz in Produktion, Technik und Forschung Fachliches Hintergrundwissen und Zusammenhänge

Mehr

Reserven mobilisieren im schwierigen Marktumfeld. 2. Spezialisten-Workshop für den Markt

Reserven mobilisieren im schwierigen Marktumfeld. 2. Spezialisten-Workshop für den Markt 2. Spezialisten-Workshop für den Markt 13. Mai 2016 Frankfurt Reserven mobilisieren im schwierigen Marktumfeld Geschäftsfeld Markt : Überleben im digitalen und regulatorischen Strukturwandel in einer Dauerniedrigzinsphase

Mehr

Die digitale Zukunft des Corporate Banking

Die digitale Zukunft des Corporate Banking Management Circle Strategietagung Die digitale Zukunft des Corporate Banking So meistern Sie die Herausforderungen des Corporate Banking 2.0: Digitale Disruption: Wie verändert sich die Rolle der klassischen

Mehr

Eine IBM Financial Veranstaltung Services der IBM Deutschland und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart

Eine IBM Financial Veranstaltung Services der IBM Deutschland und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart BANKENFACHTAGUNG SMARTER BANKING 2012»BANK & ZUKUNFT 2012«Eine IBM Financial Veranstaltung Services der und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart BANKENFACHTAGUNG»BANK & ZUKUNFT 2012«Eine Veranstaltung

Mehr

Umsatzsteuer und Immobilien

Umsatzsteuer und Immobilien Eintägiges Intensivseminar 28. Juni 2013 in Starnberg 6. September 2013 in Mainz Umsatzsteuer und Risiken managen Chancen nutzen Themenschwerpunkte: > Die umsatzsteuerrechtlichen Risiken und Chancen bei

Mehr

Arbeiten 4.0: IMC AG setzt Maßstäbe in einer modernen Arbeitswelt

Arbeiten 4.0: IMC AG setzt Maßstäbe in einer modernen Arbeitswelt Arbeiten 4.0: IMC AG setzt Maßstäbe in einer modernen Arbeitswelt Digitale Transformation mit innovativen Technologien von Microsoft Steckbrief IMC AG Europas führender E-Learning Anbieter Mehr als 1.000

Mehr

Wie immun ist Ihre Organisation?

Wie immun ist Ihre Organisation? Kognitive Antworten auf raffinierte Bedrohungen. Willkommen beim IBM Club of Excellence! Mittwoch, 22. November 2017 IBM X-Force Center Kassel Ihre Agenda Mittwoch, 22. November 2017 17.00 Uhr Empfang

Mehr

+++ SEP. bereits AUSVERKAUFT +++ Zusatztermin: 16.+17. Oktober!!! Praxis Workshop Terminmarkt 16. + 17. Oktober 2001, Steigenberger Hotel Duisburg

+++ SEP. bereits AUSVERKAUFT +++ Zusatztermin: 16.+17. Oktober!!! Praxis Workshop Terminmarkt 16. + 17. Oktober 2001, Steigenberger Hotel Duisburg +++ SEP. bereits AUSVERKAUFT +++ 16. + 17. Oktober 2001, Steigenberger Hotel Duisburg Ablauf 1. Tag, Dienstag, 16. Oktober 2001 13.00 Uhr Check-in und Empfang im Steigenberger Hotel Duisburg 13.15 Uhr

Mehr

Mittwoch, 11. September 2013 Düsseldorf

Mittwoch, 11. September 2013 Düsseldorf Dachmarkenforum 2013 Grün ist Sexy. Nachhaltigkeit Ι Sustainability. ergibt auch geschäftlich sehr viel Sinn die neuen Einsichten...die anderen Konzepte. Mittwoch, 11. September 2013 Düsseldorf Dachmarkenforum

Mehr

ROUTINEVORGÄNGE PRÄZISE ERKENNEN UND AUTOMATISIERT ABWICKELN

ROUTINEVORGÄNGE PRÄZISE ERKENNEN UND AUTOMATISIERT ABWICKELN ITYX GROUP KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER PRAXIS ROUTINEVORGÄNGE PRÄZISE ERKENNEN UND AUTOMATISIERT ABWICKELN Andreas Klug, Chief Marketing Officer beim deutschen KI- Software Spezialisten ITyX, gilt als

Mehr

www.pwc.de/leasing Leasingforum 2016 Fachtagung 25. August 2016, Düsseldorf 15. September 2016, Frankfurt am Main 22. September 2016, München

www.pwc.de/leasing Leasingforum 2016 Fachtagung 25. August 2016, Düsseldorf 15. September 2016, Frankfurt am Main 22. September 2016, München www.pwc.de/leasing Leasingforum 2016 Fachtagung 25. August 2016, Düsseldorf 15. September 2016, Frankfurt am Main 22. September 2016, München Leasingforum 2016 Termine und Veranstaltungsorte Donnerstag,

Mehr

EINLADUNG ZUM. MARKENCAMP // 02. - 04. Juni 2016 Hamburg //

EINLADUNG ZUM. MARKENCAMP // 02. - 04. Juni 2016 Hamburg // EINLADUNG ZUM MARKENCAMP // 02. - 04. Juni 2016 Hamburg // NORBERT GIERLICH Norbert führt seit 16 Jahren erfolgreich nationale und internationale Marken. Als freiberuflicher Markenbeschleuniger, berät

Mehr

CUSTOMER EXPERIENCE PLATFORM CEP

CUSTOMER EXPERIENCE PLATFORM CEP CUSTOMER EXPERIENCE PLATFORM CEP KUNDENSERVICE VIA TELEFON, E-MAIL, WEB, CHAT & APP PROZESSE INTELLIGENT AUTOMATISIEREN DIGITALER KUNDENSERVICE: Omnichannel denken Kanäle, Inhalte, Ressourcen und Prozesse

Mehr

DAS 1x1 DES SOCIAL-MEDIA- EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN

DAS 1x1 DES SOCIAL-MEDIA- EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN oatawa - stock.adobe.com 9. April 2019 in Mannheim 9. Mai 2019 in Hannover DAS 1x1 DES SOCIAL-MEDIA- EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen

Mehr

8. Spezialisten- Workshop Controlling. 18. September 2018 Frankfurt. Es gibt viel zu tun! Risikocontrolling: Neue RTF neues Denken?

8. Spezialisten- Workshop Controlling. 18. September 2018 Frankfurt. Es gibt viel zu tun! Risikocontrolling: Neue RTF neues Denken? 8. Spezialisten- Workshop Controlling 18. September 2018 Frankfurt Es gibt viel zu tun! Risikocontrolling: Neue RTF neues Denken? REFERENTEN Markus Heinrich Geschäftsführer Roland Eller Training GmbH Er

Mehr

Rendite in frostigen Zeiten

Rendite in frostigen Zeiten 9. Spezialisten- Workshop Treasury 25. Juni 2019 Frankfurt Rendite in frostigen Zeiten Neue Ideen für das Treasury sind gefragt! REFERENTEN Markus Heinrich Geschäftsführer, Roland Eller Training GmbH,

Mehr

E-Business Strategien für Industrie und Großhandel 5. und 6. November Reithaus Ludwigsburg. Referenten. Medienpartner

E-Business Strategien für Industrie und Großhandel 5. und 6. November Reithaus Ludwigsburg. Referenten. Medienpartner E-Business Strategien für Industrie und Großhandel 5. und 6. November 2008 - Reithaus Ludwigsburg Referenten Medienpartner Heiler Innovation Days 5. und 6. November 2008 5. November 2008 ab 14:00 Uhr mit

Mehr

+++ Management Circle Führungsseminar +++ So meistern Sie unbequeme Führungsaufgaben und führen Leistungsverbesserungen herbei

+++ Management Circle Führungsseminar +++ So meistern Sie unbequeme Führungsaufgaben und führen Leistungsverbesserungen herbei +++ Management Circle Führungsseminar +++ Schwierige Mit Vorabfragebogen: Ihre Themenwünsche im Seminar Mitarbeitergespräche souverän führen So meistern Sie unbequeme Führungsaufgaben und führen Leistungsverbesserungen

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

www.dienstleistungsforum.de Smart Services etablieren. Vorträge l Workshops l Ausstellerforum 13. 14.03.2019 22. Aachener Dienstleistungsforum Die digitale Transformation hat mittlerweile alle Wertschöpfungsstufen

Mehr

MANUFACTURING WORLD Die Digitale Transformation in der Industrie. Relevant. Praxisnah. Informativ.

MANUFACTURING WORLD Die Digitale Transformation in der Industrie. Relevant. Praxisnah. Informativ. WELCOME TO MANUFACTURING WORLD Die Digitale Transformation in der Industrie. Relevant. Praxisnah. Informativ. Persönliche Einladung 21. April 2016 ab 12:30 Uhr GS1 Germany Knowledge Center Köln DIE DIGITAlE

Mehr

#Finanzgipfel #11 BAYERISCHER FINANZGIPFEL Oktober 2017, Residenz München

#Finanzgipfel #11 BAYERISCHER FINANZGIPFEL Oktober 2017, Residenz München #Finanzgipfel #11 BAYERISCHER FINANZGIPFEL 2017 23. Oktober 2017, Residenz München DER BAYERISCHE FINANZGIPFEL 2017 Die Wechselwirkungen und Abhängigkeiten zwischen Finanz- und Realwirtschaft sind unbestritten.

Mehr

Einladung zum Symposium. Open Source: Wege zum kosteneffizienten IT-Management

Einladung zum Symposium. Open Source: Wege zum kosteneffizienten IT-Management Einladung zum Symposium Open Source: Wege zum kosteneffizienten IT-Management Freitag, 30. Januar 2009 Beginn: 9.30 Uhr Veranstaltungsort: Holiday Inn, Fulda Unser Special für Sie: Die Veranstaltungsunterlagen

Mehr

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Messekurzkonzept SuisseEMEX 14 Die führende Schweizerische Event- & Marketing Expo 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Stand: Zürich, 18.02.2014 2014 die 8. Ausgabe der SuisseEMEX! Es ist Zeit, sich

Mehr

Einladung. HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen. 16. März 2017 im MesseTurm in Frankfurt am Main

Einladung. HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen. 16. März 2017 im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen 16. März 2017 im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, das Brexit-Votum stellt die Finanzdienstleistungsbranche erneut

Mehr

7. Deutsches Praxisseminar Visumbeschaffung und Legalisation Alles Wissenswerte auf den Punkt gebracht

7. Deutsches Praxisseminar Visumbeschaffung und Legalisation Alles Wissenswerte auf den Punkt gebracht 28. September 2017 in Berlin 08:30 Uhr 17:30 Uhr 23. November 2017 in München 08:30 Uhr 17:30 Uhr Ihr persönlicher Mehrwert +Klärung wichtiger Begriffe und Zusammenhänge +Antworten auf Fragen, die Ihnen

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: ZERTIFIZIERUNG ZUR OFFICE-MANAGERIN Termine: Oktober 2015 - April 2016 ZERTIFIZIERUNG ZUR OFFICE-MANAGERIN Termine: Juni 2016 - Dezember 2016 SEMINARE KONFERENZEN

Mehr

WAS IST WAS IST. nürnberg? BASICS

WAS IST WAS IST. nürnberg? BASICS SPONSORSHIP BOOKLET WAS IST Service Design Thinking? Service Design Thinking ist ein strukturierter Prozess, um kundenzentriert Dienstleistungen und Services oder ein Produkt so zu gestalten, dass sich

Mehr

DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START.

DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. STRATEGIE KONZEPTION SYSTEM UX & REALISIERUNG BETRIEB SCHULUNGEN ONLINE AUSWAHL DESIGN MARKETING NACHHALTIG ERFOLGREICH IM DIGITAL

Mehr

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Einladung Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Anti Financial Crime Aktuelle Herausforderungen Deloitte Forensic lädt Sie herzlich zum Internationalen Bankentag 2016 ein. Schwerpunktthemen

Mehr

Brennpunkt MaRisk und BAIT. 13. April 2018 Frankfurt. Alter Wein in neuen Schläuchen? Aufsichtsanforderungen und betriebliche Notwendigkeiten

Brennpunkt MaRisk und BAIT. 13. April 2018 Frankfurt. Alter Wein in neuen Schläuchen? Aufsichtsanforderungen und betriebliche Notwendigkeiten Brennpunkt MaRisk und BAIT 13. April 2018 Frankfurt Alter Wein in neuen Schläuchen? Aufsichtsanforderungen und betriebliche Notwendigkeiten THEMEN Welche Änderungen der MaRisk lassen sich wie umsetzen?

Mehr

12. Internationales Bodensee-Forum für Einkauf und Materialwirtschaft

12. Internationales Bodensee-Forum für Einkauf und Materialwirtschaft Einladung 12. Internationales Bodensee-Forum für Einkauf und Materialwirtschaft 9. April 2019, Dornbirn/Österreich Foto: pixabay.com Kurs halten im Spannungsfeld zwischen Agilität und Stabilität 12. Internationales

Mehr

Die Risikotragfähigkeit steht Kopf

Die Risikotragfähigkeit steht Kopf Brennpunkt RTF 13. März 2018 Frankfurt Die Risikotragfähigkeit steht Kopf NEUAUFLAGE wegen großer Nachfrage Überarbeitung des Leitfadens zur aufsichtlichen Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Vorsprung durch Wissen Seminare Konferenzen Kongressmessen Executive Circles Schriftliche Lehrgänge Inhouse Trainings Ausbildungslehrgänge Bildung für die Besten diesem Leitmotiv folgte Sigrid Bauschert

Mehr

DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN. Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien

DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN. Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien Sondem - stock.adobe.com DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien Ihre Termine: 23. Januar 2018 in Leipzig

Mehr

Social Intrapreneurship Startup-Kultur Consumer Insights Shared Value Co-Creation Employer Branding Innovationsräume Rapid Prototyping

Social Intrapreneurship Startup-Kultur Consumer Insights Shared Value Co-Creation Employer Branding Innovationsräume Rapid Prototyping Social Intrapreneurship Startup-Kultur Consumer Insights Shared Value Co-Creation Employer Branding Innovationsräume Rapid Prototyping Wir sind intraprenör. Wir hinterfragen traditionelle Muster und begleiten

Mehr

Virtuelle und physische Welt kombinieren

Virtuelle und physische Welt kombinieren Virtuelle und physische Welt kombinieren Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event 8. Dezember 2015 Norbert Gaus, Corporate Technology siemens.com/innovationen Siemens-Lösungen verbinden Digitalisierung

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Beispieltext Subtitle 27. März 2019 in Frankfurt am Main 19. April 2018 in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, seien auch Sie dabei,

Mehr

8. Deutsches Praxisseminar Visumbeschaffung und Legalisation Alles Wissenswerte auf den Punkt gebracht. Ihr persönlicher Mehrwert

8. Deutsches Praxisseminar Visumbeschaffung und Legalisation Alles Wissenswerte auf den Punkt gebracht. Ihr persönlicher Mehrwert 24. Oktober 2018 in Regensburg 08:30 Uhr 18:00 Uhr 22. November 2018 in Düsseldorf 08:30 Uhr 18:00 Uhr Ihr persönlicher Mehrwert Klärung wichtiger Begriffe und Zusammenhänge Antworten auf Fragen, die Ihnen

Mehr

Retail Banking ohne Banken?

Retail Banking ohne Banken? Strategietagung für das Privatkundengeschäft der Zukunft Retail Banking ohne Banken? neue Wettbewerber neue Technologien neue digitale Geschäftsmodelle Der digitale Strukturwandel Herausforderung Retail

Mehr

Die digitale Zukunft des Retail Banking

Die digitale Zukunft des Retail Banking 3. Management Circle-Strategietagung 100, Frühbucher-Rabatt bis zum 15.4.2015! Die digitale Zukunft des Retail Banking Neue Geschäftsmodelle für veränderte Kundenbedürfnisse: Die digitale Revolution: Wie

Mehr

Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und Customizing-Know-How

Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und Customizing-Know-How Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 29. und 30. November 2011 in München 29. Februar und 1. März 2012 in Frankfurt/M. 26. und 27. April 2012 in Wien Umsatzsteuer in SAP Wertvolles Anwender- und

Mehr

Seminare 2018 Workshops leiten, Prozesse entwickeln. 24. und 25. Oktober 2018 in Berlin

Seminare 2018 Workshops leiten, Prozesse entwickeln. 24. und 25. Oktober 2018 in Berlin Seminare 2018 Systematische Ideenentwicklung nach dem Edison-Prinzip 24. und 25. Oktober 2018 in Berlin Erlernen Sie die systematische Ideenentwicklung nach dem Edison-Prinzip Systematische Ideenentwicklung

Mehr

8. IT-FORUM OBERFRANKEN 2018 DER MENSCH IM MITTELPUNKT DER DIGITALISIERUNG. Donnerstag, 15. März 2018 Universität Bayreuth

8. IT-FORUM OBERFRANKEN 2018 DER MENSCH IM MITTELPUNKT DER DIGITALISIERUNG. Donnerstag, 15. März 2018 Universität Bayreuth 8. IT-FORUM OBERFRANKEN 2018 DER MENSCH IM MITTELPUNKT DER DIGITALISIERUNG Donnerstag, 15. März 2018 Universität Bayreuth PROGRAMM 11:30-12:30 Uhr Teilnehmerregistrierung und Imbiss 12:30-12:40 Uhr Begrüßung:

Mehr

RMS, IKS und Chancen der Vernetzung

RMS, IKS und Chancen der Vernetzung SEMINAR RMS, IKS und Chancen der Vernetzung Wie zeitgemäß sind Ihre Kontroll- und Managementsysteme 16.10.2018 I Düsseldorf THEMEN Risikomanagement (RMS) und Internes Kontrollsystem (IKS): Grundlagen,

Mehr

11. Sage User Conference 2016

11. Sage User Conference 2016 11. Sage User Conference 2016 Die Veranstaltung rund ums Thema Rechnungswesen Februar/März 2016 Hochkarätige Referenten aus den Bereichen Buchhaltung & Steuern Austausch mit Experten des Herstellers Kommunikation

Mehr

Das Banking der Zukunft gestalten. Wie klassische Banken und FinTechs erfolgreich kooperieren können.

Das Banking der Zukunft gestalten. Wie klassische Banken und FinTechs erfolgreich kooperieren können. Das Banking der Zukunft gestalten. Wie klassische Banken und FinTechs erfolgreich kooperieren können. Finanzdienstleister der nächsten Generation" Frankfurt School of Finance & Management 13. Mai 2015

Mehr

Workshop: Der Apotheken-Optimierer. Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln. #Apothekenoptimierer

Workshop: Der Apotheken-Optimierer. Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln. #Apothekenoptimierer Workshop: Der Apotheken-Optimierer Mehr Weitblick im Apotheken-Alltag Strategien für die eigene Zukunft entwickeln #Apothekenoptimierer Workshop DER APOTHEKEN-OPTIMIERER Eigene Strategien entwickeln Schlüssel

Mehr

www.dgmkv.de Modernste Bank

www.dgmkv.de Modernste Bank M d Modernste t B Bank k Betreff Kurzvorstellung Jahr J h Testformat 2016 Modernste Bank 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Vorstellung Testkonzept Modernste Bank» Kooperation» Grundzüge und Test-Design»

Mehr

Mein Workshop-Portfolio für Sie

Mein Workshop-Portfolio für Sie Mein Workshop-Portfolio für Sie Für Ihr Interesse und unsere bisherige Abstimmung herzlichen Dank. Bitte verstehen Sie die hier formulierten Workshop-Themen als Vorschlag und konkretisieren Sie diese gerne

Mehr

Der Key Account Manager

Der Key Account Manager +++ Management Circle Exklusiv-Seminar +++ Top-Instrumente und Verkaufstechniken Der Key Account Manager schlagkräftiger kommunikationsstärker erfolgreicher Erfolgsfaktoren und strategische Ziele im Key

Mehr

Finanzierung von Immobilienprojekten

Finanzierung von Immobilienprojekten +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Finanzierung von Immobilienprojekten Strategien für eine erfolgreiche Projektentwicklung Basel III und Solvency II Auswirkungen auf Ihr Projektgeschäft Finanzierungsquellen

Mehr

Digitalisierung von Bankprozessen

Digitalisierung von Bankprozessen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Digitalisierung von Bankprozessen Umfassend und praxisnah direkt umsetzbar End-to-End Prozessmanagement erfolgreich etablieren und steuern Ihre Top-Themen: Digitale

Mehr

FinTech Days Stuttgart 2018

FinTech Days Stuttgart 2018 FinTech Days Stuttgart 2018 Hackathon 26. 28. Oktober 2018 Finaltag 12. November 2018 Unterlagen für Partner FinTech Days 2018 Zwei Elemente, ein Ziel: LET S GET FINNOVATIVE FOR THE FUTURE OF FINANCE Hackathon*

Mehr

9. Baden-Badener Telekommunikationsforum 18. und 19. Mai 2017

9. Baden-Badener Telekommunikationsforum 18. und 19. Mai 2017 9. Baden-Badener Telekommunikationsforum 18. und 19. Mai 2017 PALAIS BIRON & KULTURHAUS LA8, BADEN-BADEN Plattform für Anbieter aus Telekommunikation und Digital Business Arvato Financial Solutions convenience

Mehr

Der Digital Innovation Day 2016. Besser vernetzt_. Erleben. Umdenken. Wertschöpfen.

Der Digital Innovation Day 2016. Besser vernetzt_. Erleben. Umdenken. Wertschöpfen. Der Digital Innovation Day 2016 Besser vernetzt_ Erleben. Umdenken. Wertschöpfen. München, 28.09.2016 Digital Innovation Day_ Erleben. Umdenken. Wertschöpfen. Willkommen in der Zukunft! Am 28. September

Mehr

Stellen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft neu auf

Stellen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft neu auf +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Gestaltung von neuen Geschäftsmodellen in der Produktion Stellen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft neu auf Ihr Weg von der Geschäftsidee zur Geschäftsmodellinnovation:

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: PRÄSENTIEREN MIT DEM IPAD Termine: November 2012 - Januar 2013 PRÄSENTIEREN MIT DEM IPAD Termine: Mai 2013 - Juli 2013 SEMINARE KONFERENZEN KONGRESSE SCHRIFTLICHE

Mehr

Digitale Vertriebsstrategien

Digitale Vertriebsstrategien Unternehmer-Seminar Digitale Vertriebsstrategien Überblick Herangehensweise Beispiele 29. August 2018, Hamburg Mit den Vertriebsstrategen Raphael Heiner (PwC) und Kilian Veer (ZAGENO Inc.) Programm Digitale

Mehr

DIGITALISIERUNG MEHRWERTE ZUKUNFTSCHANCEN h Die digitale Welt neue Produkte und Mehrwertdienste für EVU (findet im Hauptraum statt)

DIGITALISIERUNG MEHRWERTE ZUKUNFTSCHANCEN h Die digitale Welt neue Produkte und Mehrwertdienste für EVU (findet im Hauptraum statt) ITEMS-FORUM 2016 DIGITALISIERUNG MEHRWERTE ZUKUNFTSCHANCEN PROGRAMMABLAUF (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) 19.05.2016 FORUM 1 FORUM 2 10.15 10.30 h Check-in und Ausgabe der Tagungsunterlagen 10.30 10.55 h Begrüßung

Mehr

SEMINAR. Risikomanagement kompakt. In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern!

SEMINAR. Risikomanagement kompakt. In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern! SEMINAR Risikomanagement kompakt In nur 2 Tagen die eigenen Kompetenzen gezielt erweitern! ZIELE Ziele unseres Seminars: Sie lernen, die Risiken in ihrem Unternehmen gezielt zu analysieren und zu bewerten,

Mehr

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013 Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 Hotel Hessischer Hof, Frankfurt Prof. Dr. Jens Böcker Martin Gutberlet Dr. Klaus Winkler Podiumsgäste TEC Auf dem Podium begrüßten wir zu unserer

Mehr

Intensivtraining: Customer Experience Management Grundlagen, Methodik, Instrumente & Tools

Intensivtraining: Customer Experience Management Grundlagen, Methodik, Instrumente & Tools Intensivtraining: Customer Experience Management Grundlagen, Methodik, Instrumente & Tools Ziele Customer Experience Management ist eine neue Disziplin, die das Konzept der Dienstleistungsqualität, des

Mehr

Workshops leiten, Prozesse entwickeln

Workshops leiten, Prozesse entwickeln Seminare 2018 Systematische Ideenentwicklung nach dem Edison-Prinzip 15. und 16. Mai 2018 in Mainz 24. und 25. Oktober 2018 in Berlin Erlernen Sie die systematische Ideenentwicklung nach dem Edison-Prinzip

Mehr

Erfolgreich verkaufen!

Erfolgreich verkaufen! +++ Management Circle Vertriebs-Seminar +++ Erfolgreich verkaufen! Die besten Maßnahmen und Tipps zur Steigerung Ihrer Vertriebsleistungen So schöpfen Sie Ihre Potenziale noch besser aus: Ihr Trainer und

Mehr

ANTWORTEN DIE DIGITALE TRANSFORMATION: PARADIGMENWECHSEL FÜR DIE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

ANTWORTEN DIE DIGITALE TRANSFORMATION: PARADIGMENWECHSEL FÜR DIE UNTERNEHMENSFÜHRUNG WIRTSCHAFTSGESPRÄCHE DIE DIGITALE TRANSFORMATION: PARADIGMENWECHSEL FÜR DIE UNTERNEHMENSFÜHRUNG 3. April 2017, Hotel am Schlossgarten, Stuttgart WIRTSCHAFTSGESPRÄCHE DIE DIGITALE TRANSFORMATION: PARADIGMENWECHSEL

Mehr

Programm Insight Konferenz. 19. Mai :00 17:30 Uhr

Programm Insight Konferenz. 19. Mai :00 17:30 Uhr Programm Insight Konferenz 19. Mai 2016 09:00 17:30 Uhr AGENDA 19. Mai 2016 INSIGHT KONFERENZ Ab 08:00 Begrüssungskaffee & Check-In Ab 09:00 Begrüssung & Einführung 09:15 11:15 Innovation bei Roche: Mutig,

Mehr

Wissensforum. War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis

Wissensforum. War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis Wissensforum War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis War for Talent War for Know-how! Wohl selten war der Bedarf an Fachkräften so groß wie heute. Unternehmen fehlen qualifizierte

Mehr

Product Innovation Days High-End Workshop für Studierende und Berufseinsteiger

Product Innovation Days High-End Workshop für Studierende und Berufseinsteiger Product Innovation Days High-End Workshop für Studierende und Berufseinsteiger - Ideen für neue Produkte - Technische und ökonomische Machbarkeit - Ihr wirtschaftlicher Erfolg 27./28. April 2013 Robotation

Mehr

Digitale Transformation: Wie gut sind Unternehmen in DACH vorbereitet?

Digitale Transformation: Wie gut sind Unternehmen in DACH vorbereitet? Digitale Transformation: Wie gut sind Unternehmen in DACH vorbereitet? Dr. Martin Eldracher Senior Managing Partner Global Business Services Central & Eastern Europe CSC: Innovative Next-Generation-IT-Dienstleistungen

Mehr

HR Digital Awareness Workshop für Personalmanager

HR Digital Awareness Workshop für Personalmanager »»Kienbaum HR Digital Awareness Workshop für Personalmanager »»Was ist der Kienbaum HR Digital Awareness Workshop? Nach Jahren fast endloser Diskussion um die Bedeutungssicherung bzw. Positionierung und

Mehr

7. MittelstandsForum. Digitalisierung ohne Wenn und Aber? 18. Oktober 2016, ab 17:30 Uhr Stuttgart

7. MittelstandsForum. Digitalisierung ohne Wenn und Aber? 18. Oktober 2016, ab 17:30 Uhr Stuttgart 7. MittelstandsForum Digitalisierung ohne Wenn und Aber? 18. Oktober 2016, ab 17:30 Uhr Stuttgart 7. MittelstandsForum 18. Oktober 2016 >> Schwerpunkte: Kann Digitalisierung die Marktführerschaft sichern

Mehr

Steigern Sie Ihre Chancen Kunden zu gewinnen und sie zu halten. Dynamics 365

Steigern Sie Ihre Chancen Kunden zu gewinnen und sie zu halten. Dynamics 365 Steigern Sie Ihre Chancen Kunden zu gewinnen und sie zu halten Dynamics 365 Konzentrieren wir uns auf die richtigen Chancen? Wie können wir unsere Vertriebspipeline besser mangen? Kann jeder Mitarbeiter

Mehr

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU Praxisseminar Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen für KMU Am 06. Oktober 2016 im Signal-Iduna-Park in Dortmund Das Praxisseminar für Effizienz- und Effektivitätssteigerung im Industriebetrieb

Mehr

IFA NEXT GLOBALE INNOVATION IN HALLE SEPTEMBER 2017 NEU!

IFA NEXT GLOBALE INNOVATION IN HALLE SEPTEMBER 2017 NEU! IFA NEXT GLOBALE INNOVATION IN HALLE 26 1. 6. SEPTEMBER 2017 NEU! IFA-BERLIN.DE IFA NEXT Showcase Innovation Engine IFA NEXT in Halle 26 bündelt, was zusammengehört: Die Innovationsformate der IFA ziehen

Mehr

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter MC-Jahrestagung 2016 Dienstag, 28. Juni 2016 Ostarrichi-Kulturhof Neuhofen/Ybbs SMARTES WACHSTUM Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter Von den aktuellen Trends profitieren! in Kooperation mit: Editorial

Mehr

PERSÖNLICHE EINLADUNG 10. Juni Stuttgart Digital Nighttalk Dematerialisierung Die Neuverteilung der Welt

PERSÖNLICHE EINLADUNG 10. Juni Stuttgart Digital Nighttalk Dematerialisierung Die Neuverteilung der Welt PERSÖNLICHE EINLADUNG 10. Juni Stuttgart Digital Nighttalk Dematerialisierung Die Neuverteilung der Welt Termin & Anmeldung Wir laden Sie herzlich zu unserem Digital Nighttalk zum Thema Dematerialisierung

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: TEAMS FÜHREN OHNE VORGESETZTEN-FUNKTION Termine: Oktober 2013 - Januar 2014 TEAMS FÜHREN OHNE VORGESETZTEN-FUNKTION Termine: Februar 2014 - Mai 2014 SEMINARE

Mehr

SIRIUSsap Instandhaltung und IT mit Weitblick

SIRIUSsap Instandhaltung und IT mit Weitblick SIRIUS Consulting & Training AG D-65795 Hattersheim am Main Tel. +49 (0) 6190 936810 Fax: +49 (0) 1805 5224346 www.sirius-consult.com SIRIUSsap Instandhaltung und IT mit Weitblick Workshop zur Instandhaltung

Mehr

Pressemitteilung. Innovationen der Finanz Informatik auf der CeBIT

Pressemitteilung. Innovationen der Finanz Informatik auf der CeBIT Pressemitteilung Innovationen der Finanz Informatik auf der CeBIT Lösungen für Endanwender im Fokus Das Konto im Griff mit Internet- und Smartphone-Banking Beratungserlebnis am Surface-Tisch Zahlungsverkehrs-Portal

Mehr

Digitalisierung in der Kunden Interaktion

Digitalisierung in der Kunden Interaktion Unify Digital Tour 2017 Digitalisierung in der Kunden Interaktion Lutz Böttcher, Business Development Contact Center AAABBBCCC ICH POSTE, ALSO BIN ICH Copyright Unify Software and Solutions GmbH & Co.KG

Mehr

DIGITALE STRATEGIEN FÜR ENERGIEVERSORGER ENTWICKELN. Individuelle Lösungsansätze für konkrete Geschäftsmodelle

DIGITALE STRATEGIEN FÜR ENERGIEVERSORGER ENTWICKELN. Individuelle Lösungsansätze für konkrete Geschäftsmodelle Dieser Infotag ist Bestandteil der Seminarreihe Digitalisierung der Energiewirtschaft DIGITALE STRATEGIEN FÜR ENERGIEVERSORGER ENTWICKELN Individuelle Lösungsansätze für konkrete Geschäftsmodelle Ihre

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Texten. methodisch sicher wirksam. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Texten. methodisch sicher wirksam. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Texten für die interne und externe Kommunikation methodisch sicher wirksam So kommunizieren Sie klar und überzeugend: Leserliebe Schreiben Sie so, wie Sie es

Mehr

VIWIS e-learning Forum 2009 Perspektivenwechsel im e-learning

VIWIS e-learning Forum 2009 Perspektivenwechsel im e-learning VIWIS e-learning Forum 2009 Perspektivenwechsel im e-learning Programmheft VIWIS e-learning Forum Perspektivenwechsel im e-learning Agenda 11. November 2009 ab 13:30 Uhr Einlass zum Tagungsbereich 14:00

Mehr

MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere

MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere Mind your digital future MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere MindSphere wandeln Sie Daten in Mehrwert Maschinen- und Anlagenbauer können mit der Plattform weltweit verteilte Maschinenflotten

Mehr

Digitale Vertriebsstrategien

Digitale Vertriebsstrategien Unternehmer-Seminar Digitale Vertriebsstrategien Überblick Herangehensweise Beispiele 29. August 2018, Hamburg Mit den Vertriebsstrategen Prof. Dr. Nikolas Beutin (PwC) und Kilian Veer (ZAGENO Inc.) Programm

Mehr

Industrie 4.0. Geschäftsmodelle 26.02.2016. Ihr Technologie- Dienstleister. Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik

Industrie 4.0. Geschäftsmodelle 26.02.2016. Ihr Technologie- Dienstleister. Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik Industrie 4.0 Geschäftsmodelle Ihr Technologie- Dienstleister Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik Alexander Bürkle GmbH & Co. KG Technischer Dienstleister [ Konstruktion [ Applikationen

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 16. Oktober 2012 Fairmont

Mehr

DIGITALE ACANDO. Webinar: Workflows digitalisieren mit Webcon BPS

DIGITALE ACANDO. Webinar: Workflows digitalisieren mit Webcon BPS DIGITALE REVOLUTION @ ACANDO Webinar: Workflows digitalisieren mit Webcon BPS 1 ÜBER ACANDO Niklas Karbach Business Consultant E-Mail: niklas.karbach@acando.de Mobile: +49 160 92818462 Fehime Talay Client

Mehr

Finance Circle Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance. Building Competence. Crossing Borders.

Finance Circle Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance. Building Competence. Crossing Borders. Finance Circle 2019 Veranstaltungsreihe der Abteilung Banking, Finance, Insurance Building Competence. Crossing Borders. Konzept Ihre Networking-Plattform Die Abteilung Banking, Finance, Insurance der

Mehr

Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime

Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime Einladung Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime Financial Crime Prevention and Detection Deloitte Forensic lädt Sie herzlich zum Inter nationalen Bankentag 2014 ein. Der thematische Fokus liegt

Mehr