wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort"

Transkript

1 wir wollen ein Gedicht sein Buchstaben zum Wort Worte zur Lyrik geformt Vorwort Mit Worten Bilder oder Emotionen zu erwecken ist immer wieder eine spannende Herausforderung, die jeder Autor wohl gern annimmt. Worte zum Schweben und Sätze zum Klingen - Themen aus dem Alltag in lyrische Formen gegossen und mit meiner persönlichen Note versehen....wir wollen ein Gedicht sein ist eine kleine aber feine Auswahl gefühlvoller Gedichte. Liebe Sehnsucht Enttäuschung. Wer kennt diese Emotionen nicht? Sehnsüchte wie im Gedicht Wie oft, bei dem es um Blicke und heimliche, unerfüllte Liebe geht oder Enttäuschung wie im Gedicht Warum, in dem das Ende einer Liebe und das verlorene Vertrauen nicht verstanden wird. Die Frage, was aus dem Mensch wird, wenn er vergeht, stellt sich in Unendlichkeit. Und nun, lange Rede kurzer Sinn, wünsche ich angenehmes Lesen, herzlichst Marianne Rauch

2 Jedes Mal Jedes Mal das letzte Mal Genießen wie von Sinnen Ohne Reue, ohne Qual Will niemals Lust entrinnen Leben mit der Endlichkeit Übergang als Zwischenraum Alles nehmen, was bereit Wach erleben jeden Traum Nicht in Masse sich verlieren Beharrlich bei sich selber sein Klar und laut des Seins erspüren Gemeinsam aber doch allein

3 Wie oft Oft hast du mich angesehen Mir heimlich hinterher geschaut Blicke voller Sehnsuchtsflehen Verlangen in mir aufgebaut Jedes Lächeln nur von Dir Sinne drehen sich im Kreis Saug es auf ganz tief in mir Und ruf nach Dir ganz leis

4 Nur Du Kann es wirklich wahr sein Dass nur Du es bist Der jeden Tag ein zartes Lächeln Auf meine Lippen zaubert? Der liebevoll und einfühlsam Glanz in meine Augen legt Sie hell erstrahlen lässt Den Himmelssternen gleich? Der mich behutsam und sanft In tiefer Sehnsucht berührt Mich schützend fest umschlingt Vertraut in seinen Armen hält? Dessen Glaube an uns beide Mich zum Leben neu erweckt Dessen geheimnisvolle Liebe Mir ein stilles Glück gewährt? Kann es wirklich wahr sein Dass nur Du es bist Dem ich jeden einzelnen Tag Mein zartes Lächeln schenken will?

5 Ich betrachte Dich Ich betrachte Dich Deinen unschuldigen Schlaf Gleichmäßiger Atem Ich schau Dich an Ganz sanft und zart Streicht meine Hand Über Deine Stirn Durch Dein Haar Du seufzt, holst tief Luft Du glaubst Du würdest träumen Und drehst Dich zur Seite Meine Hände suchen nach Dir Streichen so zart Deinen Körper entlang Dass Du es kaum spürst Nur ein Hauch Nur ein Traum

6 Süßer Vogel Hoffnung Du süßer Vogel Hoffnung Wo fliegst du mit mir hin? Fliegst du weit weg von mir Oder dorthin, wo ich bin? Du süßer Vogel Hoffnung Nimm mich mit auf deine Reise In eine unbekannte Welt Entführ mich auf wundersame Weise Du süßer Vogel Hoffnung Zeig mir wie man fliegt Ich will nicht mehr hier bleiben Zeig mir wie man liebt Du süßer Vogel Hoffnung Nur kurz ist dein Verweilen oft So leicht fliegst du erneut davon Hab ich umsonst gehofft?

7 Warum Warum schaust Du Mich so finster an Warum sprichst Du Nicht mehr mit mir? Warum entziehst Du Mir Deine Liebe Warum bist Du Immer noch bei mir? Warum verschweigst Du Mir die Wahrheit Warum vertraust Du Mir nicht mehr? Warum hast Du Unser Glück verlassen Warum empfindest Du Keine Achtung mehr vor mir?

8 Töne Sanfte Töne erklingen Schwingen durch den Raum Erfüllen ihn Mit Wehmut Klangvoll verschmelzen sie Melodisch zur Harmonie Und leben In mir Entführen mich verspielt Für eine kurze Ewigkeit Zu mir Selbst zurück

9 Sucht Auch dieses Mal Siehst du ihm lange nach Ihm, dem mit Deiner Atemluft Vereinten weißen Rauch Nachdenklich presst Du Ihn aus Deiner Lunge Er verlässt neblig Deinen Mund Um schleierhaft durch den Raum zu schweben Und wieder führen Die Finger sie an Deine Lippen Sie, von der Du nicht lassen kannst Sie, die ihr Schicksal mit dir teilt und Dich so oft verführt Gedankenverloren verschmilzt Dein Atem mit ihr Mit jedem Zug durchströmt es so wohlig Deinen Körper Doch nur für ein paar Augenblicke Dann ist es schon wieder vorbei.

10 Unendlichkeit Wo beginnt Unendlichkeit Wo bricht ein Stern das Dunkel Wo bleibt der Staub Wenn wir vergehen? Wer sucht mit Dir Die verlorenen Träume Wer zählt die Tränen Am Ende eines Lebens? Wie viel Trauer Wie viel Schmerz Wie viel vom stillen Glück Kannst Du ertragen? Wem kannst Du Von Dir erzählen Wem schenkst Du Deine Liebe?

11 Erinnerung Erinnerung So fern und fremd Seltsam Ich erkenne sie nicht mehr So gern und oft War ich in ihr versunken ließ mich fesseln vom trügerischen Bild verklärter Dämon ruft und klagt mich an Gibt den Weg nicht frei Für ein neues Leben

Am Wegesrand steht rot der Mohn

Am Wegesrand steht rot der Mohn Am Wegesrand steht rot der Mohn Wer kitzelt dich da im Gesicht, spürst du den Strahl der Sonne nicht? Die Nacht, sie ist schon längst vorbei, komm aus den Federn, heut ist frei! Dein Tag, geschmückt im

Mehr

Gerda Steiert geb. Langenbach gestorben am 4. Februar 2017

Gerda Steiert geb. Langenbach gestorben am 4. Februar 2017 In stillem Gedenken an Gerda Steiert geb. Langenbach gestorben am 4. Februar 2017 Patrick Steiert entzündete diese Kerze am 9. August 2017 um 18.38 Uhr Ich denke an Dich... Marco Würstlin entzündete diese

Mehr

Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein

Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein Anfang Aufrichtige Anteilnahme Auf ein Wiedersehen Auf Erden

Mehr

Anesa Kazić Über die Heimat (1)

Anesa Kazić Über die Heimat (1) Anesa Kazić Über die Heimat (1) Am Anfang des Fluges brach man mir die Flügel; sie verlangen, dass ich fliege, doch wie soll ich das nur tun? Am Anfang des Weges brach man mir die Beine; sie verlangen,

Mehr

ERGÄNZENDER GRUS SCHLEIFENTEXTE

ERGÄNZENDER GRUS SCHLEIFENTEXTE ERGÄNZENDER GRUS Vielleicht möchten Sie Ihrem Kranz oder Gesteck eine Ergänzung beifügen? Hier finden Sie eine Auswahl passender Zeilen, die Ihre Gefühle für den Verstorbenen übermitteln. SCHLEIFENTEXTE

Mehr

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Biblische Zitate: Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11, 25

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Biblische Zitate: Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11, 25 Biblische Zitate: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11, 25 Jesus spricht: denn Ich lebe, und ihr sollt auch leben. Johannes 14, 19

Mehr

Trauersprüche. Der Tod trennt - der Tod vereint. Als die Kraft zu Ende ging war`s kein Sterben, war`s Erlösung. Der Tod öffnet unbekannte Türen.

Trauersprüche. Der Tod trennt - der Tod vereint. Als die Kraft zu Ende ging war`s kein Sterben, war`s Erlösung. Der Tod öffnet unbekannte Türen. Trauersprüche Das Schlimme am Tod ist nicht die Tatsache, dass er uns einen geliebten Menschen nimmt, sondern vielmehr, dass er uns mit unseren Erinnerungen allein lässt. Menschen treten in unser Leben

Mehr

LESEPROBE aus WUNDERSTILLE Ein Weg ist niemals vorgegeben Früher Morgen Stunden der Seele er tut sich auf wenn du

LESEPROBE aus WUNDERSTILLE Ein Weg ist niemals vorgegeben Früher Morgen Stunden der Seele er tut sich auf wenn du Seite. 01 LESEPROBE aus WUNDERSTILLE Ein Weg ist niemals vorgegeben er tut sich auf wenn du ihn gehst Gott fragt nicht nach deinem Glauben Früher Morgen Stunden der Seele voll Wunderstille die mich heilt

Mehr

Einleitungstextvarianten

Einleitungstextvarianten Einleitungstextvarianten Alles hat seine Zeit Alles Getrennte findet sich wieder Am Ende des Regenbogens sehen wir uns wieder Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein Anfang As time goes by Auf

Mehr

ISBN

ISBN Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Spuren. Hinkend in die Morgenröte ziehen

Spuren. Hinkend in die Morgenröte ziehen Spuren Ich wünsche dir dass du Spuren der Freude hinterlässt und des Glücks, Spuren der Hoffnung und der Liebe Spuren der Gerechtigkeit und des Friedens, und dass du da, wo du anderen weh getan hast, Vergebung

Mehr

Augenblick. Manchmal steigt der Augenblick mit der Wintersonne auf Frühlingsbote in der Nacht.

Augenblick. Manchmal steigt der Augenblick mit der Wintersonne auf Frühlingsbote in der Nacht. Augenblick Manchmal steigt der Augenblick mit der Wintersonne auf Frühlingsbote in der Nacht. Manchmal schaut der Augenblick mich aus hellen Sternen an offenbart mir sein Geheimnis. Manchmal folgt der

Mehr

Gevatter Tod. Alfred Ballabene 1

Gevatter Tod. Alfred Ballabene  1 Gevatter Tod Alfred Ballabene alfred.ballabene@gmx.at gaurisyogaschule@gmx.de 1 Ein Engelwesen bin ich und von Gott gesandt, ich führ die Seelen hinauf zum Sonnenland. Der Fährmann bin ich, der durch den

Mehr

Circle of Life (aus König der Löwen)

Circle of Life (aus König der Löwen) Circle of Life (aus König der Löwen) Von Geburt an beginnt das Erlebnis, wenn wir uns zur Sonne dreh'n. Es gibt mehr zu seh'n als man je sehen kann, mehr zu tun, soviel mehr zu versteh'n. Das Leben hier

Mehr

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII Micha Steinhauer Deine Reise zum inneren Kind Das wunder volle Leben entdecken IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII Verschenke dein Lächeln, du erhältst es zurück, bring dein Licht in

Mehr

D R E C K franz rieder

D R E C K franz rieder DRECK franz rieder Er: ich glaube, die schweren zeiten sind jetzt ein für alle mal vorbei. sie sieht ihn überrascht an, weil sie gerade gemeinsam geschwiegen hatten. dann beginnt sie zu lächeln. er:

Mehr

Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso

Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso Gedichte (und Bilder) von Michael Tomasso Und spür ich eine neue Liebe Und spür ich eine neue Liebe, die alte ist doch kaum dahin. Wo ist die Zeit geblieben, in der mein Herz noch an Dir hing? Was soll

Mehr

Dajana Brehme gestorben am 13. August 2016

Dajana Brehme gestorben am 13. August 2016 In stillem Gedenken an Dajana Brehme gestorben am 13. August 2016 Silke schrieb am 5. Oktober 2016 um 16.15 Uhr In Erinnerung an dich, liebenswerte Dajana. Ruta Hohendorf schrieb am 21. September 2016

Mehr

Schleifen. Prägedruck Druckfarben: Gold, Silber, Schwarz, vor allem für dunkle Schleifen K 23 K 24

Schleifen. Prägedruck Druckfarben: Gold, Silber, Schwarz, vor allem für dunkle Schleifen K 23 K 24 Schleifen Prägedruck Druckfarben: Gold, Silber, Schwarz, vor allem für dunkle Schleifen K 23 K 24-41 - Schleifen Computerdruck Druckfarben: Gold- Imitat, alle Farben, nur für helle Schleifen, auch Fotos

Mehr

(Preise gelten inkl. Schleife mit 5 Wörtern. Jedes weitere Wort 0,50 )

(Preise gelten inkl. Schleife mit 5 Wörtern. Jedes weitere Wort 0,50 ) 10-2011 Abschied in Dankbarkeit Danke für die Zeit mit Dir Die Freundschaft lebt weiter Du warst mein ein und alles Abschied nur für kurze Zeit Dein Leben endete noch bevor es be- Die Heimaterde sei Dir

Mehr

Schlaf bringt mir Freude nicht, Der Kummer hält mich wach; Die Seel, getaucht in altes Licht, Seufzt kraftlos, ach.

Schlaf bringt mir Freude nicht, Der Kummer hält mich wach; Die Seel, getaucht in altes Licht, Seufzt kraftlos, ach. EMILY BRONTË: Fünf Gedichte Schlaf bringt mir Freude nicht, Der Kummer hält mich wach; Die Seel, getaucht in altes Licht, Seufzt kraftlos, ach. Schlaf bringt mir Ruhe nicht; Der Toten Schattenbild, Verborgen

Mehr

- Seite 1 Frühlingshauch. Ein Stundenbild von Kerstin Klimenta

- Seite 1 Frühlingshauch. Ein Stundenbild von Kerstin Klimenta - Seite 1 Frühlingshauch. Ein Stundenbild von Kerstin Klimenta www.so-ham.de Finde eine für dich angenehme Position in der Rückellage. Ruckel dich so zurrecht, dass du dich wirklich wohlfühlst. Wenn du

Mehr

Als ich Ja sagte zu mir und meinem Leben

Als ich Ja sagte zu mir und meinem Leben Beate Winkler Als ich Ja sagte zu mir und meinem Leben Lebenslust Beate Winkler Als ich Ja sagte zu mir und meinem Leben Lebenslust Bilder und Gedanken 2011/2014 Als ich Ja sagte zu mir und meinem Leben

Mehr

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte , Liedermacher Texte Hoffnung legt sich um dich Hoffnung legt sich um dich du bist dir selten eine Chance gewesen was du für dich tust kannst du nur mit wenigen teilen Liebe ist ein Durchatmen ein, ein,

Mehr

Emma Ebert geb. Tilgner gestorben am 7. Februar 2017

Emma Ebert geb. Tilgner gestorben am 7. Februar 2017 In stillem Gedenken an Emma Ebert geb. Tilgner gestorben am 7. Februar 2017 Ivonne schrieb am 1. März 2017 um 22.29 Uhr Was du im Leben uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Du hast gesorgt für deine

Mehr

Morgengebete. 1. Gottes Segen. Ein neuer Morgen, Herr! Ein neuer Tag, dein Lob zu singen! Lass ihn in deiner Güte und Wahrheit gelingen!

Morgengebete. 1. Gottes Segen. Ein neuer Morgen, Herr! Ein neuer Tag, dein Lob zu singen! Lass ihn in deiner Güte und Wahrheit gelingen! Morgengebete 1. Gottes Segen Ein neuer Morgen, Herr! Ein neuer Tag, dein Lob zu singen! Lass ihn in deiner Güte und Wahrheit gelingen! Segne meine Augen, damit sie dich im Alltag schauen damit ich nicht

Mehr

Zeit für deine Seele

Zeit für deine Seele Birgit Lotz Zeit für deine Seele Meditationen für ein erfülltes Sein Band II 3 Über die Autorin 4 Birgit Lotz wurde 1961 in in einem kleinen hessischen Ort geboren. Dort kam auch ihre Tochter zur Welt,

Mehr

Hier ein paar Textproben von mir. Mit freundlichen Grüßen Anette Seugling Ebbe und Flut

Hier ein paar Textproben von mir. Mit freundlichen Grüßen Anette Seugling Ebbe und Flut An alle gestandenen SängerInnen und solche, die es werden wollen: Wetten, dass ich Euch Texte schreibe, die Euch gefallen? Es kommt auf den Versuch an. Anbei ein paar Vorschläge. Auf Wunsch wird der Text

Mehr

Symposium. Sterben Respekt vor dem Leben

Symposium. Sterben Respekt vor dem Leben Symposium Sterben Respekt vor dem Leben Hermann Hesse Welkes Blatt Jede Blüte will zur Frucht, Jeder Morgen Abend werden, Ewiges ist nicht auf Erden Als der Wandel, als die Flucht. Auch der schönste Sommer

Mehr

Vorschläge für Beschriftungen von Trauerschleifen und Kranzschleifen.

Vorschläge für Beschriftungen von Trauerschleifen und Kranzschleifen. Vorschläge für Beschriftungen von Trauerschleifen und Kranzschleifen. An einen Kranz oder an ein Gesteck kann eine Trauer- bzw. Kranzschleife befestigt werden. Die linke Seite der Schleife wird mit einem

Mehr

Spät. Es ist schon spät Auf die Plätze! Fertig! Pause! Es ist spät wie nie zuvor Alle Vögel schon zuhause Was kommt nach und was geht vor

Spät. Es ist schon spät Auf die Plätze! Fertig! Pause! Es ist spät wie nie zuvor Alle Vögel schon zuhause Was kommt nach und was geht vor Spät Es ist schon spät Auf die Plätze! Fertig! Pause! Es ist spät wie nie zuvor Alle Vögel schon zuhause Was kommt nach und was geht vor Es ist schon spät Später Blick aus späten Augen Wer setzt aus und

Mehr

Maxim für Eva. Martin Zels

Maxim für Eva. Martin Zels Martin Zels für Eva Komm einmal näher Ja komm hierher Ich zeig Dir was Schau Siehst Du den Der da steht Der da sein Instrument putzt und poliert Das ist der Strassengeiger Ja das ist eine Geige Sie heißt

Mehr

Segensprüche und Gebete für Kinder

Segensprüche und Gebete für Kinder Segensprüche und Gebete für Kinder Segensprüche für Kinder 1. Nicht, dass keine Wolke des Leidens über Dich komme, nicht, dass Dein künftiges Leben ein langer Weg von Rosen sei, nicht, dass Du niemals

Mehr

Sprüche für die Parte und das Andenkenbild

Sprüche für die Parte und das Andenkenbild (1) Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot, nur fern! Tot ist nur, wer vergessen wird. (7) Wir sind nur Gast auf Erden und wandern ohne Ruh`, mit mancherlei Beschwerden der ewigen Heimat zu.

Mehr

Die Texte zum Chor. abseits-chor. Singen bewegt. Soziale Dienste SKM ggmbh

Die Texte zum Chor. abseits-chor. Singen bewegt. Soziale Dienste SKM ggmbh Singen bewegt. Soziale Dienste SKM ggmbh Die Texte zum Chor Wunder geschehen Text und Musik: Nena Auch das Schicksal und die Angst kommt über Nacht. Ich bin traurig, gerade hab ich noch gelacht und an

Mehr

Sammlung Trauersprüche

Sammlung Trauersprüche Die nachfolgenden Texte wurden gelesen und aufgeschrieben aus vielen digitalen und konventionellen Trauer- und Todesanzeigen Nr. Text Anmerkung 1. Dein ganzes Leben war nur Schaffen, du warst stets jedem

Mehr

Augenblicke. Nothing but hope

Augenblicke. Nothing but hope Augenblicke Lass deinen Blick umherschweifen. Nehme wahr, was du nicht siehst. Der Flügelschlag eines Vogels verspricht die Freiheit des Fliegens. Das Meer braust auf, verspricht die Unendlichkeit des

Mehr

Motiv 1. Erika Mustermann. Gebets-Klappkärtchen. Trauer-Klappbrief. Foto. Format: 10,5 x 7 cm. Beispieltext Innenteil.

Motiv 1. Erika Mustermann. Gebets-Klappkärtchen. Trauer-Klappbrief. Foto. Format: 10,5 x 7 cm. Beispieltext Innenteil. Motiv 1 Foto Gebets-Klappkärtchen Format: 10,5 x 7 cm In lieber Erinnerung an Erika Mustermann * 01.01.1921 12.05.2014 Vielen Dank für alle Zeichen der Anteilnahme. Musterhausen im Mai 2014 Der Mensch

Mehr

Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015

Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015 In stillem Gedenken an Walter Pohl gestorben am 21. Februar 2015 Hope schrieb am 28. Januar 2017 um 20.26 Uhr Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung. Du fehlst... *umarm*

Mehr

KARIN SCHMID 365 IMPULSE, DIE MUT MACHEN

KARIN SCHMID 365 IMPULSE, DIE MUT MACHEN KARIN SCHMID 365 IMPULSE, DIE MUT MACHEN Vorwort Immer wieder habe ich in meinem Leben erfahren, wie Gott mich in guten wie in schwierigen Zeiten mit Weisheit, Kraft und Gunst beschenkt hat. Bei Gott finden

Mehr

Ansprache zu Lied EG 382 Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr

Ansprache zu Lied EG 382 Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr Ewigkeitssonntag, 20.11.11 Kreuzkirche Reutlingen Ansprache zu Lied EG 382 Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr Liebe Gemeinde, heute hören wir gemeinsam auf ein Lied unseres Gesangbuches und denken

Mehr

Ach, berge meine Tränen.

Ach, berge meine Tränen. Ach, berge meine Tränen. Begrüßen persönlich am Eingang zur Kapelle jede bekommt als Symbol für die Verstorbenen, derer sie gedenkt, je eine Glasmurmel. Raum Musik zum Empfang (leichte Flöte) in der Mitte

Mehr

01. X X X. Stirb wieder in meinen Armen, ich behalte meinen letzten Atemzug für mich selbst. Ich mache meinen letzten Schritt selbst.

01. X X X. Stirb wieder in meinen Armen, ich behalte meinen letzten Atemzug für mich selbst. Ich mache meinen letzten Schritt selbst. 01. X X X Stirb wieder in meinen Armen, ich behalte meinen letzten Atemzug für mich selbst. Ich mache meinen letzten Schritt selbst. Stirb und alles wird mir folgen und alles, was ich in mir finde, wird

Mehr

Kranzschleifentexte von A - Z

Kranzschleifentexte von A - Z Kranzschleifentexte von A - Z Aber die Liebe bleibt Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Adieu Alles hat seine Zeit Alles Liebe/Gute, da wo du jetzt bist Als Freund unvergessen Als letzten

Mehr

Lilly Funk. Lass das Licht heute strahlen. copyright. Gedichte. Engelsdorfer Verlag Leipzig 2015

Lilly Funk. Lass das Licht heute strahlen. copyright. Gedichte. Engelsdorfer Verlag Leipzig 2015 Lilly Funk Lass das Licht heute strahlen Gedichte Engelsdorfer Verlag Leipzig 2015 Bibliografische Information durch die Deutsche Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Dein stilles Einschlafen ist unser Trost Dein Wille geschehe Dein Wille geschehe, auch wenn wir ihn nicht verstehen Deine Liebe wird immer in unseren

Dein stilles Einschlafen ist unser Trost Dein Wille geschehe Dein Wille geschehe, auch wenn wir ihn nicht verstehen Deine Liebe wird immer in unseren Schleifentexte Aber die Liebe bleibt Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Adieu Alles hat seine Zeit Alles Liebe/Gute, da wo du jetzt bist Als Freund unvergessen Als letzten Gruß Am Ende

Mehr

Geeignet zur Förderung von Entspannung, Fantasie und Kreativität. Inhalt:

Geeignet zur Förderung von Entspannung, Fantasie und Kreativität. Inhalt: Elke Bräunling Vier Fantasiereisen für Klein und Groß Mit Fantasiereisen und Traumgeschichten werden Gedanken in eine andere Welt, die Welt des Inneren, gelenkt. Sie stellen den Kontakt her zu eigenen

Mehr

DIE SPRACHE DER STILLE GEDICHTE RAINER WUNDERLICH

DIE SPRACHE DER STILLE GEDICHTE RAINER WUNDERLICH DIE SPRACHE DER STILLE GEDICHTE RAINER WUNDERLICH DIE SPRACHE DER STILLE HAT VIELE GESICHTER DREI NUR WÄHLT ICH MIR AUS DIE SPRACHE DER BILDER AUS LICHT NUR UND SCHATTEN ERZÄHLEN SIE VON DIESER WELT DIE

Mehr

Heinz Jäckel gestorben am 28. Oktober 2016

Heinz Jäckel gestorben am 28. Oktober 2016 In stillem Gedenken an Heinz Jäckel gestorben am 28. Oktober 2016 Andre und Melanie entzündete diese Kerze am 11. November 2016 um 19.50 Uhr Ein letzter Gruß! Je schöner und voller die Erinnerung, desto

Mehr

Draussen schneits Es duftet nach Zimt und Kuchen. Endlich wieder Weihnachtszeit! Geniess die Wärme und das Licht der Zeit. Fröhliche Weihnachten

Draussen schneits Es duftet nach Zimt und Kuchen. Endlich wieder Weihnachtszeit! Geniess die Wärme und das Licht der Zeit. Fröhliche Weihnachten Frohe Weihnachten Tannenzweige, Kugeln und Lichter. Grosse Augen aus staunenden Kindergesichtern. Zarte Düfte und Herzen so weit. Wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit! Ich möchte nicht wünschen,

Mehr

Sterne. Aus dem Inneren deines Herzens strahlst du Licht und Liebe aus, die in schwierigen Zeiten anderen den Weg leuchten wie Tausende von Sternen.

Sterne. Aus dem Inneren deines Herzens strahlst du Licht und Liebe aus, die in schwierigen Zeiten anderen den Weg leuchten wie Tausende von Sternen. Dornenvogel Es gibt den Vogel des Lebens, er hat so vieles zu geben und ist als Legende bekannt. Er lebt nur für diesen einen Tag, an dem er sich in die Lüfte erhebt und auf der Suche nach einem Dornenbaum

Mehr

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott!

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott! Toten- und Ewigkeitssonntag 25. November 2018 St. Katharinen Gnade sei mit Euch und Friede von Gott! Sehnsucht ist heilig Sehnsucht ist heilig. Sagen die Romantiker. In der Sehnsucht schmeckst du das Unermessliche.

Mehr

SEHEN. Bild: pixabay. Wochenimpulse Advent 2017 Sinnsuche mit allen Sinnen im Advent Seite 1

SEHEN. Bild: pixabay. Wochenimpulse Advent 2017 Sinnsuche mit allen Sinnen im Advent Seite 1 SEHEN Bild: pixabay Wochenimpulse Advent 2017 Sinnsuche mit allen Sinnen im Advent Seite 1 SEHEN Blickkontakt 5:30 Uhr morgens in der U-Bahn auf dem Weg ins Büro: Kaum einer schaut auf, die meisten sind

Mehr

Auserwählte, liebe Freunde, bleibt in Mir, bleibt in Meinem Herzen. Hier ist euer Platz.

Auserwählte, liebe Freunde, bleibt in Mir, bleibt in Meinem Herzen. Hier ist euer Platz. 25.07.10 1 Auserwählte, liebe Freunde, bleibt in Mir, bleibt in Meinem Herzen. Hier ist euer Platz. 2 Geliebte Braut, wer in Meinem Herzen ist, weil er Mir sein Leben geschenkt und Mich über alle und alles

Mehr

Willi Oberheiden. Jakob in den Bergen

Willi Oberheiden. Jakob in den Bergen Willi Oberheiden Jakob in den Bergen Wildschönau September 2014 Die nachfolgenden Texte sind entstanden auf dem Weg mit den Geschichten des biblischen Jakob und der Deutung der Texte durch Georg Fischer

Mehr

Spuren des Lebens. von Petra Dettmann

Spuren des Lebens. von Petra Dettmann Spuren des Lebens von Petra Dettmann Spuren des Lebens Der Wind nimmt zu, entwickelt sich zu einem Sturm. Die Wellen brechen weit am Strand, das Wasser dringt tief in den weichen Sand. Wie ein Spuk ist

Mehr

~ sulamithmama ~ ~ sulamithmama ~

~ sulamithmama ~ ~ sulamithmama ~ Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn in Wahrheit anrufen; er erfüllt das Begehren derer, die ihn fürchten; er hört ihr Schreien und rettet sie. ~ Psalm 145,18-19 Ich wende mich von

Mehr

Sprüche für Traueranzeigen - Texte

Sprüche für Traueranzeigen - Texte Bestatterweblog Peter Wilhelm Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor http://bestatterweblog.de Sprüche für Traueranzeigen - Texte Tagged as : für, sprüche, texte, traueranzeigen Date : 11. Mai 2007

Mehr

Abschiedsworte.

Abschiedsworte. Seite 1 von 6 Für die Welt warst du irgendjemand, aber für irgendjemand bleibst du die Welt. Weinet nicht an meinem Grabe, gönnet mir die ewige Ruh, denkt, was ich gelitten habe, eh ich schloss die Augen

Mehr

Wir trauern um Otto Mangott aus Spiss (verstorben am ) Stefanie Lutt und Dominik Römer aus Ried im Oberinntal

Wir trauern um Otto Mangott aus Spiss (verstorben am ) Stefanie Lutt und Dominik Römer aus Ried im Oberinntal Wir trauern um Otto Mangott aus Spiss (verstorben am 06.03.2015) Stefanie Lutt und Dominik Römer aus Ried im Oberinntal 10.03.2015 Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort,

Mehr

Copyright 2010 Michael Ganesh Becker Alle Rechte liegen beim Verfasser Titelgestaltung und Layout: Michael Ganesh Becker Bilder: Michael Ganesh

Copyright 2010 Michael Ganesh Becker Alle Rechte liegen beim Verfasser Titelgestaltung und Layout: Michael Ganesh Becker Bilder: Michael Ganesh Copyright 2010 Michael Ganesh Becker Alle Rechte liegen beim Verfasser Titelgestaltung und Layout: Michael Ganesh Becker Bilder: Michael Ganesh Becker Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt

Mehr

100 Lebensmantras. Ich selbst bin meines Glückes Schmied.

100 Lebensmantras. Ich selbst bin meines Glückes Schmied. Ich bin etwas wert Sei einfach du selbst Ich bin einzigartig Lebe dein Leben, denn du lebst nur einmal Ich liebe mich so wie ich bin Herausforderungen machen stark Ich bin genug Ich selbst bin meines Glückes

Mehr

- Deine blaue Stunde -

- Deine blaue Stunde - - Phantasiereise- - Deine blaue Stunde - Du hast gerade ein warmes Wannenbad genommen und dein Lieblingsölbad perlt noch auf deiner Haut ab, während du dich mit deinem Badehandtuch trocken- frottierst.

Mehr

Dem Herrn entgegen Den Augen fern, dem Herzen ewig nah Der Friede sei mit Dir Der Herr hat genommen Der Himmel ist weit und Du darin Der Tod eines

Dem Herrn entgegen Den Augen fern, dem Herzen ewig nah Der Friede sei mit Dir Der Herr hat genommen Der Himmel ist weit und Du darin Der Tod eines Schleifentexte Kranz- und Gesteckschleifen werden in der Regel beschriftet. Diese Schleifen können in jeder Farbe bestellt und auch mit Sonderzeichen beschriftet werden. Sie werden an Kränzen, Blumenherzen

Mehr

Engel bringen frohe Kunde Musik: Unbekannt Text: Johannes Haas

Engel bringen frohe Kunde Musik: Unbekannt Text: Johannes Haas Engel bringen frohe Kunde Musik: Unbekannt Text: Johannes Haas Tonart - CCLI-Liednummer 4339638 Words: 1966 SCM Hänssler, 71087 Holzgerlingen Music: Public Domain Nutzung ausschließlich im Rahmen der SongSelect

Mehr

Traum und Tat. Johanna Beckmann. n ngiyaw ebooks

Traum und Tat. Johanna Beckmann. n ngiyaw ebooks Traum und Tat Johanna Beckmann n ngiyaw ebooks Nach der Ausgabe: Johanna Beckmann Traum und Tat Johanna Beckmann, Traum und Tat, Gedanken und Schattenbilder, Rösl und Cie., München, o. J. ngiyaw ebooks

Mehr

Hallo du liebe Seele,

Hallo du liebe Seele, Seelen Impulse Hallo du liebe Seele, diese 61 wundervollen Impulse / Zitate habe ich von meiner großartigen Seele empfangen. Teilweise kamen sie einzeln und manchmal in Verbindung mit meinen längeren Seelen-Botschaften.

Mehr

Zu Dir, Gott, der Du da bist

Zu Dir, Gott, der Du da bist Zu Dir, Gott, der Du da bist Gott, Du hast mich geschaffen, hast mir geschenkt, dass ich beten kann - wortlos beten - Es betet mein Sein in jedem Atemzug. Gott, Du brauchst mein Gebet nicht, aber ich brauche

Mehr

Unser Ratgeber für das Jahresgedenken. Dieser Ratgeber soll Sie bei der individuellen Gestaltung des Jahresgedenkens unterstützen.

Unser Ratgeber für das Jahresgedenken. Dieser Ratgeber soll Sie bei der individuellen Gestaltung des Jahresgedenkens unterstützen. Unser Ratgeber für das Jahresgedenken Dieser Ratgeber soll Sie bei der individuellen Gestaltung des Jahresgedenkens unterstützen. Inspiration ist unser Gedanke Finden Sie passende Worte der Würde Die richtigen

Mehr

Johannes Unsere Zukunft Seine Botschaft in der Offenbarung

Johannes Unsere Zukunft Seine Botschaft in der Offenbarung Grosse Trübsal 70 n. Ch. Präterismus (N.T. Wright) Bekehrung der Nationen 400 n. Ch. Trübsal "Christendom" Millennium, symbolisch Zweites Kommen, Endgericht Darauf achten, dass wir nicht vor lauter Bäumen,

Mehr

Wann fangen wir neu an (T./M. Armin Kurz)

Wann fangen wir neu an (T./M. Armin Kurz) Wann fangen wir neu an (T./M. Armin Kurz) Die Zeit ist reif, für einen neuen Schritt. Wer ist bereit, für einen neuen Griff? Wir sind so cool, als gäbe es die Zukunft nicht. Das Ende naht, und ich sage

Mehr

EINFACH SEIN einatmen ausatmen auf den nächsten Herzschlag warten Martina vom Hövel 2013

EINFACH SEIN einatmen ausatmen auf den nächsten Herzschlag warten Martina vom Hövel 2013 EINFACH SEIN einatmen ausatmen auf den nächsten Herzschlag warten Martina vom Hövel 2013 01 Immer wieder und neu Immer wieder immer wieder und neu Immer wieder immer wieder und neu Bin ich bereit hinzusehen

Mehr

Licht im Widerschein Gedichte 3

Licht im Widerschein Gedichte 3 Gottfried M. Graaff Licht im Widerschein Gedichte 3 E-Book Dunkelheit Der Weg aus der Dunkelheit (1. Teil)........... Seite 11 Ein-Ruf........................... Seite 13 Engel in der Nacht.....................

Mehr

Nikola Hahn Singende Vögel weinen sehen HandyPoesie

Nikola Hahn Singende Vögel weinen sehen HandyPoesie Ein achtsam gestaltetes Geschenkbuch mit poetischen Gedanken über das Leben und Foto grafien der Autorin, die passend zur Form ihrer Lyrik die Ästhetik der kleinen Dinge mit der Kamera eingefangen hat.»das

Mehr

Aus Licht gebaut...2 Erbärmlich...3 Monster...4 Des Kerls Weg...5 Zwei Brüder unterhalb des Lichts...6 Empathia...7 Isotopia...8 Homobia...

Aus Licht gebaut...2 Erbärmlich...3 Monster...4 Des Kerls Weg...5 Zwei Brüder unterhalb des Lichts...6 Empathia...7 Isotopia...8 Homobia... Gesammelte Gedichte. Aus Licht gebaut...2 Erbärmlich...3 Monster...4 Des Kerls Weg...5 Zwei Brüder unterhalb des Lichts...6 Empathia...7 Isotopia...8 Homobia...9 Aus allen Jahren zusammengeführt. 1 Aus

Mehr

Predigt am Ewigkeitssonntag, den 22. November 2009 in der Kreuzkirche in Reutlingen

Predigt am Ewigkeitssonntag, den 22. November 2009 in der Kreuzkirche in Reutlingen Predigt am Ewigkeitssonntag, den 22. November 2009 in der Kreuzkirche in Reutlingen im Spätherbst, wenn sich das Leben in der Natur draußen langsam zurückzieht, denken wir besonders an unsere Verstorbenen.

Mehr

Wenn Kinder sterben. Das Liebste loslassen Dennoch an Gottes Liebe glauben

Wenn Kinder sterben. Das Liebste loslassen Dennoch an Gottes Liebe glauben Wenn Kinder sterben Das Liebste loslassen Dennoch an Gottes Liebe glauben Vom Tag an, da wir von Dir gewusst, schlug schneller das Herz in unserer Brust. Schon planten wir unser neues Leben, dir galt unsere

Mehr

Predigt von Reinhard Börner

Predigt von Reinhard Börner Stunde des Höchsten Gottesdienst vom Sonntag, 07. Juli 2013 Thema: Unterwegs auf Lebenswegen Predigt von Reinhard Börner Ich bin unterwegs. Jeder ist unterwegs auf seinem ganz persönlichen, unverwechselbaren

Mehr

Und es leuchtet in der Nacht

Und es leuchtet in der Nacht Und es leuchtet in der Nacht Ursula Geck Stimme fürs Leben e.u. Übers Jahr Die Gedichte folgen dem Lauf der Jahreszeiten vom Tauwasser des Frühlings bis zum winterlichen Weiß. Achtsam verfolgen die Worte

Mehr

Magie Die Kraft des Mondes

Magie Die Kraft des Mondes Corina June Magie Die Kraft des Mondes Gedichte edition fischer Unverkäufliche Leseprobe der Verlags- und Imprintgruppe R.G.Fischer Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Bilder, auch auszugsweise,

Mehr

Wie du den Kopf leer machst und im Moment ankommst - Eine Anleitung.

Wie du den Kopf leer machst und im Moment ankommst - Eine Anleitung. Photo Credit: Irina Sorokina, Unsplash.com Wie du den Kopf leer machst und im Moment ankommst - Eine Anleitung. www.anjakirchner.me Erdung hilft dabei, sich zu orientieren: Wo stehe ich? Was will oder

Mehr

Gwyn, der kleine Baumdrache

Gwyn, der kleine Baumdrache und die Herzen der Menschen Wisst Ihr eigentlich, dass in jedem Baum ein Baumdrache wohnt? Gwyn ist ein solcher Baumdrache, und weil sein Baum ein ziemlich kleiner Baum ist, ist Gwyn auch ein ziemlich

Mehr

Ich berge mich bei dir

Ich berge mich bei dir Ich berge mich bei dir kkorde in Klammern mit apo im vierten Bund () /is (/) Ich schließe die ugen ism (m) ism7/ (m7/) edanken verloren (F) /is (/) Fism7 (m7) Wo kommt meine ilfe her () /is (/) Ich höre

Mehr

Wer Dich gekannt, wird unser Leid ermessen. Was Du uns warst, bleibt ewig unvergessen.

Wer Dich gekannt, wird unser Leid ermessen. Was Du uns warst, bleibt ewig unvergessen. 3 Wenn sich der Mutter Augen schließen, ihr treues Herz zu Tode bricht, dann ist das schönste Band zerrissen, denn Mutterlieb ersetzt sich nicht. 4 Wer Dich gekannt, wird unser Leid ermessen. Was Du uns

Mehr

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen.

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Markus 5,21-43; Lukas 8,40-56; Das Leben Jesu, Kapitel 36 Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist... 3. Johannes 2 NL Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Liebe Eltern, ihr könnt euren

Mehr

Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben. Wer dir Vertrauen schenkt, für den bist du das Licht.

Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben. Wer dir Vertrauen schenkt, für den bist du das Licht. Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben. Wer dir Vertrauen schenkt, für den bist du das Licht. Du willst ihn leiten und ihm wahres Leben geben, ewiges Leben wie dein Wort es verspricht. 2x Das Brot

Mehr

Nico Schiefer. Schmetterlingsherzen. eine verbotene Geschichte

Nico Schiefer. Schmetterlingsherzen. eine verbotene Geschichte Nico Schiefer Schmetterlingsherzen eine verbotene Geschichte kultverlag 1 Die folgenden Seiten sind dem Buch S-BAR: eine schlechtbürgerliche Küche entnommen. Copyright by Nico Schiefer Jede Verwendung,

Mehr

Pascal Auwärter gestorben am 17. Juli 2016

Pascal Auwärter gestorben am 17. Juli 2016 In stillem Gedenken an Pascal Auwärter gestorben am 17. Juli 2016 Nicole Auwärter entzündete diese Kerze am 17. Februar 2017 um 18.36 Uhr Das die Zeit alle Wunden heilt, ist einer der größten Irrtümer

Mehr

-Frühlingszauber. - Phantasiereise -

-Frühlingszauber. - Phantasiereise - -Frühlingszauber - Phantasiereise - Frühlingszauber Phantasiereise Die hellen Sonnenstrahlen scheinen durch dein Fenster und du merkst, das du jetzt raus in die Natur mußt, der Winter ist nun endlich vorbei.

Mehr

Ein wundervoller Mensch hat uns verlassen Marion Westmark geb. Westmark gestorben am 29. Juni 2015

Ein wundervoller Mensch hat uns verlassen Marion Westmark geb. Westmark gestorben am 29. Juni 2015 In stillem Gedenken an Ein wundervoller Mensch hat uns verlassen Marion Westmark geb. Westmark gestorben am 29. Juni 2015 Thomas und Fabrice schrieb am 27. Januar 2017 um 10.16 Uhr Wir denken an dich und

Mehr

Wie Feuer brennt es heiß. Amore am Lago Maggiore

Wie Feuer brennt es heiß. Amore am Lago Maggiore Wie Feuer brennt es heiß Ein ganz normaler Tag als der Morgen graut. Der Vogel saß im Baum, alles war dir vertraut. Der Bus kam ums Eck und du stiegst hinein. Ab diesen Augenblick sollte alles anders sein.

Mehr

Gedichte zum Traurigsein

Gedichte zum Traurigsein Gedichte zum Traurigsein Die Liebe hört mit dem Tod nicht auf. Sie bekommt nur einen neuen Namen: Sie heißt Trauer. Texte und Gestaltung: Andrea Maria Haller, Bestattungshaus Haller Fotos: Fotolia leer

Mehr

GOING WITH THE WIND - Gila Antara 01. Strong Winds / Starke Winde

GOING WITH THE WIND - Gila Antara  01. Strong Winds / Starke Winde GOING WITH THE WIND - Gila Antara www.gila-antara.co.uk 01. Strong Winds / Starke Winde Starke Winde kommen auf mich zu Atme sie ein - atme sie aus Starke Winde tragt meine Seele. Hört mein Gebet, sanft

Mehr

Es gibt keine Zeit und Du kannst nichts erzwingen, so wird ES gut und wird Dir gelingen. Worte der Freude. Für das kommende Jahr

Es gibt keine Zeit und Du kannst nichts erzwingen, so wird ES gut und wird Dir gelingen. Worte der Freude. Für das kommende Jahr Es gibt keine Zeit und Du kannst nichts erzwingen, so wird ES gut und wird Dir gelingen. Worte der Freude Für das kommende Jahr Mit den Besten Wünschen für das kommende Jahr 2014 Stefan Thomas K. Dein

Mehr

und das geheimnisvolle Erfolgstagebuch

und das geheimnisvolle Erfolgstagebuch Der Jonathan Mittermair Adler Aaron und das geheimnisvolle Erfolgstagebuch Marcelo T. Lavallen www.adleraaron.com uf dem schmalen Weg, oben in den Bergen, entdeckt ein Bauer ein großes Ei. Es war wohl

Mehr

WASSER IST NICHT GLEICH WASSER Predigt zum 3. FASTENSONNTAG 2017

WASSER IST NICHT GLEICH WASSER Predigt zum 3. FASTENSONNTAG 2017 WASSER IST NICHT GLEICH WASSER Predigt zum 3. FASTENSONNTAG 2017 Bild: Martin Manigatterer In: Pfarrbriefservice.de Liebe Schwestern und Brüder! Wer im Getränkemarkt vor den Regalen mit Mineralwasser

Mehr

botschaften von der quelle die wahrheit

botschaften von der quelle die wahrheit botschaften von der quelle die wahrheit we are paradise verlag dies ist eine leseprobe für dich. mit titelseite, einleitung, 1. kapitel und rückseite. von herzen wünsche ich dir viel freude damit. das

Mehr

CHRISTLICHE GEDICHTE. Alles was schön ist, bleibt auch schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.

CHRISTLICHE GEDICHTE. Alles was schön ist, bleibt auch schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben. CHRISTLICHE GEDICHTE Alle Wege haben ein Ende, ein frühes oder spätes Ziel. Drum falt' im tiefsten Schmerz die Hände und sprich in Demut: Wie Gott will. Alles im Leben hat seine Zeit, jedes Ding hat seine

Mehr

01. Blind. Du hast die Kraft zu glauben, ich habe die Kraft zu vergessen. Etwas in mir ist schon tot, aber du kannst mit mir sterben.

01. Blind. Du hast die Kraft zu glauben, ich habe die Kraft zu vergessen. Etwas in mir ist schon tot, aber du kannst mit mir sterben. 01. Blind Irgendwo weit weg von all meinen Träumen sah ich einen Fluss voller Leben. Ich fahre dahin zurück wo ich her komme, um dich in meinen Träumen wieder zu treffen. Du siehst den Wald neben mir,

Mehr

HORIZONT / Udo Lindenberg. Wir war'n zwei Detektive die Hüte tief im Gesicht. alle Strassen endlos Barrikaden gab's für uns doch nicht.

HORIZONT / Udo Lindenberg. Wir war'n zwei Detektive die Hüte tief im Gesicht. alle Strassen endlos Barrikaden gab's für uns doch nicht. HORIZONT / Udo Lindenberg Wir war'n zwei Detektive die Hüte tief im Gesicht alle Strassen endlos Barrikaden gab's für uns doch nicht. Du und ich das war einfach unschlagbar ein Paar wie Blitz und Donner

Mehr