von Nimritz in Richtung Solkwitz Ortsverbindungsstraße von Bodelwitz nach Döbritz mit den Döbritzer Höhlen im Hintergrund im Lausnitzer Mühltal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "von Nimritz in Richtung Solkwitz Ortsverbindungsstraße von Bodelwitz nach Döbritz mit den Döbritzer Höhlen im Hintergrund im Lausnitzer Mühltal"

Transkript

1 Jahrgang 31 Freitag, den 19. November 2021 Nummer 11 von Nimritz in Richtung Solkwitz von Oberoppurg in Richtung Weira von Weira in Richtung Harrasmühle Ortsverbindungsstraße von Bodelwitz nach Döbritz mit den Döbritzer Höhlen im Hintergrund im Lausnitzer Mühltal

2 Oppurg Nr. 11/2021 Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Amtlicher Teil Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Dienstgebäude: Oppurg, Am Türkenhof 5 Tel.: (03647) Fax: (03647) Internet: Gemeinschaftsvorsitzender: Herr Böhme (03647) Allgemeine Verwaltung: Frau Münchow (03647) und Ordnungsamt: Frau Ludwig (03647) Frau Pfeifer (03647) Einwohnermeldeamt: Frau Röhler (03647) Bauamt: Herr Voigt (03647) Frau Wöller (03647) Kämmerei: Frau Kupke (03647) (Leiterin) Frau Thielsch (03647) Frau Wohlfarth (03647) Kasse: Frau Grashof (03647) Frau Thomae (03647) Schiedsstelle: Schiedspersonen: Herr Höhn Frau Herrmann Frau Leucht Terminvereinbarungen: über die Verwaltungsgemeinschaft Oppurg (03647) Standesamt/Urkundenstelle: in der Stadtverwaltung Pößneck (03647) Sprechzeiten der Ämter: Einwohnermeldeamt, Kämmerei, Bauwesen, Ordnungswesen Montag: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag: Uhr Uhr und Uhr Uhr Uhr und Uhr Uhr Der Besuch unserer Verwaltung ist unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln möglich. Wir bitten aber um vorherige telefonische Terminvereinbarung, um Wartezeiten zu vermeiden und die Einhaltung der Abstandsregeln zu gewährleisten. Verwaltungsangelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen nicht unbedingt erfordern, können auch gern weiterhin telefonisch oder per geklärt werden. Während des Aufenthaltes im Verwaltungsgebäude ist von den Besuchern ein Mund- und Nasenschutz (FFP2- oder OP-Maske) zu tragen. Die genannten -Adressen dienen nur für den Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur und/oder Verschlüsselung. Nächste Ausgabe Redaktionsschluss: Montag, Erscheinungstag: Freitag, Titelseite/Fotos: Fotos: G. Pfeifer Impressum Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg mit öffentlichen Bekanntmachungen der Mitgliedsgemeinden Bodelwitz, Döbritz, Gertewitz, Grobengereuth, Langenorla, Lausnitz, Nimritz, Oberoppurg, Oppurg, Quaschwitz, Solkwitz, Weira, Wernburg Herausgeber: Verwaltungsgemeinschaft Oppurg. Verlag und Druck: LINUS WITTICH Medien KG, In den Folgen 43, Ilmenau, Tel / , Fax / Verantwortlich für den amtlichen Teil der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg sowie den amtlichen Teil der Mitgliedsgemeinden: der Gemeinschaftsvorsitzende, Herr Böhme Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg und der Gemeinden: LINUS WITTICH Medien KG, Ilmenau Hinweis: Sämtliche Daten, die der Verwaltungsgemeinschaft zur Veröffentlichung im amtlichen und nichtamtlichen Teil des Amtsblattes übermittelt werden, unterliegen der Verantwortung des jeweiligen Verfassers. Zudem wird davon ausgegangen, dass den Verfassern für die im nichtamtlichen Teil des Amtsblattes veröffentlichten personenbezogenen Daten eine Einwilligung der Betroffenen zur Verwendung dieser Daten vorliegt. Dies betrifft ebenso das Einverständnis, ggf. auf Fotografien veröffentlicht zu werden. Für den Inhalt in diesem Blatt eventuell abgedruckter Wahlwerbung und/oder Anzeigen mit politischem Inhalt ist ausschließlich die jeweilige Partei/politische Gruppierung verantwortlich. Verantwortlich für den Anzeigenverkauf: Daniel Wolf, erreichbar unter Tel.: 0174 / , Verantwortlich für den Anzeigenteil: Yasmin Hohmann Erreichbar unter der Anschrift des Verlages. Für die Richtigkeit der Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Vom Verlag gestellte Anzeigenmotive dürfen nicht anderweitig verwendet werden. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen und die z.zt. gültige Anzeigenpreisliste. Vom Kunden vorgegebene HKS-Farben bzw. Sonderfarben werden von uns aus 4-c Farben gemischt. Dabei können Farbabweichungen auftreten, genauso wie bei unterschiedlicher Papierbeschaffenheit. Deshalb können wir für eine genaue Farbwiedergabe keine Garantie übernehmen. Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten uns zu keiner Ersatzleistung. Verlagsleiter: Mirko Reise Erscheinungsweise: In der Regel monatlich, kostenlos an alle Haushaltungen im Verbreitungsgebiet. Im Bedarfsfall können Sie Einzelstücke zum Preis von 2,50 (inkl. Porto und gesetzlicher MWSt.) beim Verlag bestellen.

3 Oppurg Nr. 11/2021 Öffentliche Bekanntmachung Einladung zur öffentlichen Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Am Donnerstag, dem , 19:30 Uhr findet in der Sporthalle in Wernburg, Bodelwitzer Straße 25 eine öffentliche Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg statt. Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1. Anwesenheit und Bestätigung der Tagesordnung 2. Bestätigung des Protokolls der Gemeinschaftsversammlung vom öffentlicher Teil 3. Vorstellung des Projektes Älter werden in der Gemeinschaft - Thüringer Initiative gegen Einsamkeit (kurz: AGATHE) 4. Informationen des Gemeinschaftsvorsitzenden 5. Haushalt 2022: Haushaltssatzung - Beratung und Beschlussfassung Finanzplan mit zugehörigem Investitionsprogramm für die Haushaltsjahre Beratung und Beschlussfassung 6. Verschiedenes, Anfragen Oppurg, den Böhme Gemeinschaftsvorsitzender Hinweise zum Infektionsschutz: Personen mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung bzw. mit jeglichen Erkältungssymptomen sind von der Teilnahme an der Gemeinschaftsversammlung ausgeschlossen. Ein Abstand von 1,50 m ist einzuhalten. Die allgemeinen Hygienevorschriften sind zu beachten. Bitte Mund-Nasen-Schutz (qualifizierte Gesichtsmaske) tragen. Stellenausschreibung In der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg im Saale-Orla-Kreis ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter (m/w/d) Einwohnermeldeamt zu besetzen. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: selbständige Erledigung aller im Einwohnermeldeamt anfallenden Arbeiten, z. B. Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten Bearbeitung von An-, Um-, und Abmeldungen Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Bundeszentralregister Ausstellen von Meldebescheinigungen Mitwirkung bei der Durchführung von Wahlen und Abstimmungen Unterstützung und Vertretung der allgemeinen Verwaltung Erstellen von Statistiken und Datenerfassungen Die Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen des Aufgabengebietes sind möglich. Ihr Profil: zwingende Voraussetzungen: eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene Ausbildung als Justiz-, Rechtsanwaltsund/oder Notarfachangestellte mit Kenntnissen im Bereich des Kommunalrechts oder ein vergleichbarer Abschluss, wobei Erfahrungen in der Kommunalverwaltung oder Verwaltungs- bzw. Beratungstätigkeiten im Bürgerkontakt von Vorteil sind Darüber hinaus sind folgende Kenntnisse/Fähigkeiten/Kompetenzen wünschenswert: gute Kenntnisse im Kommunalrecht sowie praktische Erfahrungen, idealerweise im Meldewesen Zuverlässigkeit, verantwortungsvolles und gewissenhaftes Arbeiten, höfliches und freundliches Auftreten vor allem im Umgang mit den Bürgern, Kreativität und Flexibilität sowie Teamfähigkeit fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office (Excel), idealerweise MESO als Meldesoftware Unser Angebot an Sie: Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf ein Jahr. Danach wird bei entsprechender Eignung eine unbefristete Anstellung in Aussicht gestellt. Die Stelle ist für Voll- und Teilzeit geeignet, wobei Teilzeit mind. 30 Wochenstunden umfasst. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) inkl. jährlicher Sonderzahlung und leistungsorientierter Bezahlung (LOB). betriebliche Zusatzversorgung Zahlung vermögenswirksamer Leistungen Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben im Rahmen Gleitzeit bei Kernarbeitszeit Unterstützung bei der fachlichen Qualifizierung mit umfangreicher Einarbeitung eine spannende Aufgabe als Teil eines harmonischen Teams Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen/ Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum an: Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Herrn Gemeinschaftsvorsitzenden Böhme Am Türkenhof Oppurg oder per an Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbung nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach zwei Monaten ordnungsgemäß vernichtet. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Ihre übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß DSGVO erhebt, verarbeitet und nutzt. L. Böhme Gemeinschaftsvorsitzender Mögliche weitere Aufgabengebiete: Abwicklung des gemeindlichen Sitzungsdienstes

4 Oppurg Nr. 11/2021 Bekanntmachung Gemäß Bundesmeldegesetz (BMG) vom (Bundesgesetzblatt I S. 1084) darf die Meldebehörde Daten über in den Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg gemeldeten Einwohner übermitteln an: 1. öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften über ihre Mitglieder und deren Familienangehörige Familienangehörige sind der Ehegatte, minderjährige Kinder und die Eltern minderjähriger Kinder ( 42 Absatz 1 und 2 BMG) 2. Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen in den sechs der Wahl vorangehenden Monaten für Zwecke der Wahlwerbung ( 50 Absatz 1 BMG) 3. Mitglieder parlamentarischer Vertretungskörperschaften sowie Presse, Rundfunk und andere Medien zum Zwecke der Ehrung von Altersjubilaren Altersjubiläen im Sinne des Satzes 1 sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag ( 50 Abs. 2 BMG). 4. Mitglieder parlamentarischer Vertretungskörperschaften sowie Presse, Rundfunk und andere Medien zum Zwecke der Ehrung von Ehejubilaren Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum ( 50 Absatz 2 BMG). 5. Adressbuchverlage für die Herausgabe von Adressbüchern in Form von gedruckten Nachschlagewerken ( 50 Abs. 3 BMG) Gemäß 42 Absatz 3 BMG haben Familienangehörige von Mitgliedern einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehören, das Recht, der Weitergabe ihrer persönlichen Daten an diese Gesellschaft zu widersprechen. Dieser Widerspruch gilt nicht, wenn die Daten für Zwecke der Steuererhebung benötigt werden. Gemäß 50 Absatz 5 BMG haben alle Einwohner ein Widerspruchsrecht zur Übermittlung ihrer persönlichen Daten zum Zweck der Wahlwerbung, zur Ehrung von Jubiläen oder zur Veröffentlichung in Adressbüchern an die unter Punkt 2, 3, 4 und 5 genannten Stellen. Die Widersprüche sind ohne Angabe von Gründen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Einwohnermeldeamt Am Türkenhof Oppurg einzulegen. Zur eindeutigen Nachweisführung bittet das Einwohnermeldeamt darum, das nachfolgend abgedruckte Formular (selbstverständlich auch Kopien davon) zu verwenden. Gleiche Formulare liegen auch im Einwohnermeldeamt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg aus. Widersprüche, die bereits geltend gemacht wurden, behalten ihre Gültigkeit, sofern diese nicht widerrufen werden. Oppurg, den Böhme Gemeinschaftsvorsitzender Widerspruch gegen Datenübermittlung nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) Familienname:... Vorname:... Geburtsdatum:... Eheschließung:... Anschrift:... O O O O O 1. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft, der nicht die meldepflichtige Person angehört, sondern Familienangehörige der meldepflichtigen Person angehören Sie können der Datenübermittlung gemäß 42 Abs. 3 Satz 2 BMG i. V. m. 42 Abs. 2 BMG widersprechen. 2. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen Sie können der Datenübermittlung gemäß 50 Abs. 5 BMG i. V. m. 50 Abs. 1 BMG widersprechen. 3. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Altersjubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk Sie können der Datenübermittlung gemäß 50 Abs. 5 BMG i. V. m. 50 Abs. 2 BMG widersprechen. 4. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk 5. Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage Sie können der Datenübermittlung gemäß 50 Abs. 5 BMG i. V. m. 50 Abs. 3 BMG widersprechen. Ort, Datum... Unterschrift Antragsteller/Ehegatte Unterschrift Sorgeberechtigter

5 Oppurg Nr. 11/2021 Nichtamtlicher Teil Das Ordnungsamt informiert: Die Vereinbarung zwischen der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg und der Polizeidirektion Saalfeld vom 5. April 1995 über die Verfolgung und Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten des ruhenden Verkehrs durch die Bediensteten der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg wurde per 31. August 2020 mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 gekündigt. Dies betrifft die Verfolgung und Ahndung von geringfügigen Verkehrsordnungswidrigkeiten, welche ab durch die Landespolizeiinspektion Saalfeld wahrgenommen wird. Die zugewiesenen Aufgaben der Gefahrenabwehr nach dem Thüringer Gesetz über die Aufgaben und Befugnisse der Ordnungsbehörden werden durch die Kündigung nicht berührt. Böhme Einwohnerstatistik der Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg im Zeitraum: Stichtag: Einwohner: 5371 Gemeinde Einwohner Zuzüge Wegzüge Geburten Sterbefälle Eheschließungen Bodelwitz Döbritz Gertewitz Grobengereuth Langenorla Lausnitz Nimritz Oberoppurg Oppurg Quaschwitz Solkwitz Weira Wernburg gesamt Ihr Einwohnermeldeamt informiert Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläen im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Wir weisen darauf hin, dass Alters- und Ehejubiläen im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg nicht automatisch veröffentlicht werden. Sollten Sie eine Veröffentlichung von runden Geburtstagen oder Ehejubiläen wünschen, bitten wir Sie um eine schriftliche Einverständniserklärung (siehe nachfolgendes Formular). Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter gern zur Verfügung. Ihr Einwohnermeldeamt Einwilligung zur Veröffentlichung von Altersjubiläen und Ehejubiläen (nach Artikel 6 Abs. 1a Datenschutzgrundverordnung - DSGVO) im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Familienname:... Vorname:... Geburtsdatum:... Eheschließungsdatum:... Anschrift:... Hiermit willige/willigen ich/wir ein, dass mein Geburtstagsjubiläum/unser Ehejubiläum im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg veröffentlicht wird. Mir/uns ist bekannt, dass diese Einwilligung auch für die Zukunft gilt und diese gemäß Artikel 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO jederzeit widerrufen werden kann. Ort, Datum... Unterschrift Antragsteller Unterschrift Betreuer

6 Oppurg Nr. 11/2021 Standesamtliche Nachrichten Sterbefälle Frau Lisette Ludwig, Nimritz Frau Adelheid Pauland, Langenorla Herr Werner Michel, Wernburg Herr Gunter Eschrich, Oppurg Das Einverständnis zu den vorstehenden Veröffentlichungen liegt vor. Veranstaltungen in unseren Mitgliedsgemeinden Pyramidenfest in Kleindembach Der Feuerwehrverein Kleindembach e.v. lädt auch in diesem Jahr wieder alle Gäste aus Nah und Fern ein, um den Zwergen beim Aufschließen unserer großen Weihnachtspyramide zu helfen. Informationen von Behörden Agathe - Beraterin in der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg Agathe steht noch am Anfang, aber der ist gemacht! Die ersten Beratungsgespräche wurden in der Verwaltungsgemeinschaft durchgeführt. Die Agathe-Beraterinnen helfen besonders den allein lebenden Senioren und Seniorinnen auf der Suche nach einem Pflegedienst, Essen auf Rädern und allen Fragen rund um die Versorgung im eigenem Haushalt, sodass eine Selbständigkeit in den eigenen vier Wänden solange wie möglich erhalten bleibt. Bei den ersten Begegnungen zeigte sich, dass durch die Coronazwangspause bei vielen Senioren und Seniorinnen wichtige Kontakte weggebrochen sind. Deshalb suchen wir auch rüstige (Un)Ruheständler, die gerne noch einfache ehrenamtliche Aufgaben übernehmen möchten. In Bodelwitz konnten, bei einer gemütlichen Kaffeerunde in der Gaststätte Grüner Baum, erste Impulse für eine Telefonpatenschaft und einen Rommé-Abend gesetzt werden. Ein weiterer Termin ist am mit musikalischer Begleitung durch den Oppurger Schlosschor geplant. Der Chor mit seinen 15 Mitgliedern probt schon seit einigen Wochen und ist frohen Mutes, dass das Advents-Konzert in Oppurg stattfinden kann. Wir bitten um Voranmeldung, da die geltenden Coronaregeln zu beachten sind und dementsprechende Vorkehrungen getroffen werden müssen. Nach vorheriger Absprache kann auch eine Mitfahrgelegenheit für nicht mobile Senioren organisiert werden. Kontakt Irene-Janet Steffens AGATHE Fachkraft in der VG Oppurg Tel.: 0151/ Landratsamt SOK agathe VG Oppurg Oschitzer Str Schleiz Auch der Weihnachtszug wird dieses Jahr wieder einen Stopp bei uns einlegen. Die Eröffnung findet am 27. November um 16:30 Uhr statt. Der Weihnachtsmann hat ebenfalls schon zugesagt, doch auf welche Weise er seinen langen Weg zu uns antreten wird, ist noch ungewiss. Wir laden Sie rechtherzlich ein, mit uns die Geheimnisse zu lüften und freuen uns auf Ihren Besuch. Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. Wir wünschen allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit. Feuerwehrverein Kleindembach e.v.

7 Oppurg -7- Nr. 11/2021 Mitgliedsgemeinden GEMEINDE BODELWITZ Veranstaltungen der Ortsgruppen der Volkssolidarität Amtlicher Teil Die Ortsgruppe Kolba lädt ein am : Weihnachtsfeier in der Gaststätte Zum Bären Die Ortsgruppe Oppurg lädt ein am : Weihnachtsfeier Beginn: 14:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus 13. Lausnitzer Lichterfest Unter Vorbehalt lädt der Feuerwehrverein Lausnitz 1999 e.v. am Samstag, den ab 14:30 Uhr zum Lichterfest auf dem Dorfplatz ein. Die Anwohner stellen ihre jeweilige Torhauseinfahrt für den Verkauf der weihnachtlichen Geschenke und Waren zur Verfügung. Weiter gibt es Kaffee & weihnachtliches Gebäck, Kaffee & Detscher vom Holzofen sowie Würste auf dem Rost. Für warme und kalte Getränke ist gesorgt. Weitere Infos zur gegebenen Zeit an den bekannten Anschlagbrettchen im Dorf!!! Vorstand Feuerwehrverein Lausnitz 1999 e.v. Stellenausschreibungen Die Gemeinde Bodelwitz sucht zum einen Gemeindearbeiter (m/w/d) auf 450,00 Euro-Basis. Voraussetzungen: - technisches Verständnis - Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Bürgermeisterin Staps unter Telefonnummer Bewerbungen senden Sie bitte an: Gemeinde Bodelwitz, Döbritzer Straße 7, Bodelwitz oder per Mail an Die Gemeinde Bodelwitz sucht für ihren Kindergarten eine/n Erzieher/in, befristet für ein Jahr (als Krankheitsvertretung). Die wöchentliche Arbeitszeit ist von Stunden zeitlich gestaffelt. Nähere Auskünfte erteilt Frau Bürgermeisterin Staps unter Telefonnummer Bewerbungen bitte per Mail an Nichtamtlicher Teil Beschlüsse des Gemeinderates aus der Sitzung vom Öffentliche Gemeinderatssitzung Beschluss Nr. 31/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz genehmigt das Protokoll der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom Beschluss Nr. 32/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz beschließt die Vergabe zur Fertigung von zwei Holzkonstruktionen für Informationstafeln am Naturlehrpfad an die Tischlerei Danz GmbH, Schlettweiner Weg 11, Pößneck zum Angebotspreis von 2.356,20 brutto und bestätigt die außerplanmäßige Ausgabe in entsprechender Höhe. Beschluss Nr. 33/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz beschließt die Vergabe zur Herstellung von Informationstafeln für den Naturlehrpfad an die Firma FRMWERBUNG, Mühlbachstraße 6, Pößneck zum Angebotspreis von 1.826,51 brutto und bestätigt die außerplanmäßige Ausgabe in entsprechender Höhe. Beschluss Nr. 34/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz beschließt die Vergabe zur Lieferung von Holzartikeln (Wanderschilder, Wegweiser und Banklatten) an die Tischlerei Danz GmbH, Schlettweiner Weg 11, Pößneck zum Angebotspreis von 6.775,73 brutto und bestätigt die außerplanmäßige Ausgabe in entsprechender Höhe. Beschluss Nr. 35/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz beschließt den Ankauf von 10 Nistkästen aus Holzbeton von der Firma SCHWEGLER (online) zum Preis von 247,00 brutto und bestätigt die außerplanmäßige Ausgabe in entsprechender Höhe.

8 Oppurg Nr. 11/2021 Nichtöffentliche Gemeinderatssitzung Beschluss Nr. 36/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelwitz genehmigt das Protokoll der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom Staps Bürgermeisterin Hinweis: Die Bekanntmachung der Beschlüsse erfolgt durch Aushang an den Verkündungstafeln. Der Abdruck im Anzeiger - Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg dient zusätzlich der Information der Bürger. Winterdienst Die kalte Jahreszeit hat begonnen und Winterdienst kann notwendig werden. Bitte denken Sie an Ihre Pflicht, die Gehwege von Schnee und Eis zu räumen. In der Straßenreinigungssatzung der Gemeinde ist im Abschnitt III der Winterdienst geregelt. In Jahren mit gerader Endziffer sind die Eigentümer oder Besitzer der auf der Gehwegseite befindlichen Grundstücke, in Jahren mit ungerader Endziffer die Eigentümer oder Besitzer der auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Grundstücke zur Beräumung der Gehwege verpflichtet. Nähere Regelungen finden Sie dazu im 9 der Straßenreinigungssatzung. Die Bereiche, für die die Gemeinde zuständig ist, finden Sie in der Anlage 1 zur Satzung. Hinweis: Alle gültigen Satzungen der Gemeinde Bodelwitz sind im Internet auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg unter VG & Mitgliedsgemeinden - Bodelwitz - Satzungen veröffentlicht. Tagesordnung: Informationen des Bürgermeisters Alle interessierten Bürger der Gemeinde Langenorla sind herzlich eingeladen. Lt. der Allgemeinverfügung des Landratsamtes Saale-Orla- Kreis ist die Notwendigkeit eines negativen Testergebnisses für die Teilnahme an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen erforderlich. Ausnahmen: Testmöglichkeit: - Geimpfte (mit Nachweis) - Genesene (mit Nachweis) - PCR-Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) - Bescheinigung eines Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden) Bitte legen Sie den Nachweis vor Zutritt zum Vereinszimmer vor. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Langenorla, den 08. November 2021 Fröhlich Bürgermeister K. Staps Bürgermeisterin GEMEINDE LANGENORLA Nichtamtlicher Teil Seniorenweihnachtsfeier und Einwohnerversammlung Alle Termine unter dem Vorbehalt, dass die Corona-Regeln die Durchführung der Veranstaltungen erlauben. Es gelten die AHA- und 3 G-Regeln. Personen mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung oder wissentlichem Kontakt mit einer an COVID 19 erkrankten Person sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Langenorla Ich lade Sie recht herzlich zur Weihnachtsfeier für Samstag, den 4. Dezember 2021, 14:00 Uhr in den Saal der Gaststätte Zum Goldenen Stern im Ortsteil Kleindembach ein. Herr Wolfgang Pohl aus Langendembach wird uns mit seinem Programm auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Ich freue mich gemeinsam mit Ihnen auf einen besinnlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Bitte tragen Sie Ihre Teilnahme in die ausliegenden Listen in der Bäckerei Meyer, dem Lebensmittelgeschäft Andrea Dünkel oder der Fleischerei Kerstin Jaunig ein. Gern nehmen wir Ihre Teilnahmemeldung auch telefonisch oder als Mail entgegen: Gemeindeamt Langenorla: oder Ich freue mich auf Sie! Lt. der Allgemeinverfügung des Landratsamtes Saale- Orla-Kreis ist die Notwendigkeit eines negativen Testergebnisses für die Teilnahme an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen erforderlich. Einladung zur Einwohnerversammlung Ausnahmen: - Geimpfte (mit Nachweis) - Genesene (mit Nachweis) Testmöglichkeit: - PCR-Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) - Bescheinigung eines Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden) Am Donnerstag, dem 16. Dezember 2021, 19:00 Uhr findet im Vereinszimmer der Gemeinde (Gemeindeamt, Jenaer Straße 18, Kleindembach) die jährliche Einwohnerversammlung statt. Bitte legen Sie den Nachweis vor Zutritt zum Saal vor. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Bürgermeister Lars Fröhlich

9 Oppurg Nr. 11/2021 GEMEINDE OBEROPPURG Nichtöffentliche Gemeinderatssitzung vom Beschluss Nr. 14/5/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Oppurg genehmigt das Protokoll der 13. nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung vom Nichtamtlicher Teil Oppurg, den Schoberth Bürgermeister Verpachtung eines Teiches mit Umland Die Gemeinde Oppurg verpachtet ab einen Teich mit dazugehörigem Umland (insgesamt 0,3800 ha) in der Gemarkung Oppurg, Flur 6, Flurstück Nr. 395/6 ( An der Goldeiche ) zu einem jährlichen Pachtzins von 57,00 Euro über einen Zeitraum von 12 Jahren. Interessenten geben bitte bis eine schriftliche Bewerbung in der Gemeindeverwaltung Oppurg, Hauptstraße 6, Oppurg ab. Oppurg, den Schoberth Bürgermeister Einladung zur Rentnerweihnachtsfeier Unsere diesjährige Rentnerweihnachtsfeier findet am Samstag, dem 11. Dezember, ab 14:30 Uhr in der Dürrbachstube statt, wenn es die dann gültigen Corona-Regelungen zulassen. Alle Rentner sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte bis 6. Dezember bei Dietmar Gzuk, Telefon: Böhme Bürgermeister GEMEINDE OPPURG Amtlicher Teil Bekanntmachung der Beschlüsse des Gemeinderates Öffentliche Gemeinderatssitzung vom Beschluss Nr. 14/1/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Oppurg genehmigt das Protokoll der 13. öffentlichen Gemeinderatssitzung vom Beschluss Nr. 14/2/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Oppurg beschließt die 1. Änderungssatzung zur Satzung der Gemeinde Oppurg über die Freiwillige Feuerwehr vom Beschluss Nr. 14/3/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Oppurg beschließt, den Bürgermeister zu ermächtigen, die Auftragsvergabe zur Lieferung von Dienstkleidung/persönlicher Schutzausrüstung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Oppurg an den wirtschaftlichsten Bieter vorzunehmen. Beschluss Nr. 14/4/2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Oppurg erteilt zum Bauantrag AZ Bauordnungsamt in der Gemarkung Oppurg, Flur 3, Flurstück 171/48 das Einvernehmen der Gemeinde gemäß 36 BauGB. Nichtamtlicher Teil Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Oppurg Jahreshauptversammlung mit Wahl der Wehrleitung Am 1. Oktober 2021 erfolgte in der Jahreshauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Oppurg die Wahl des Ortsbrandmeisters, des stellvertretenden Ortsbrandmeisters und des Jugendfeuerwehrwartes. Kamerad Mark Büttner, Kamerad Andreas Koch und Kamerad Enrico Link wurde für ihre bisherige ehrenamtliche Tätigkeit in der Leitung der Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Oppurg herzlich gedankt. Die Kameraden wählten nach den Festlegungen der Feuerwehrsatzung die neue Wehrleitung für die nächsten drei Jahre. Gewählt wurden als Ortsbrandmeister Mark Büttner, als stellvertretender Ortsbrandmeister Enrico Link und als Jugendfeuerwehrwart ebenfalls Enrico Link. Den Gewählten herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des Gemeinderates. Schoberth Bürgermeister GEMEINDE WERNBURG Amtlicher Teil Bekanntmachung der Beschlüsse des Gemeinderates aus der öffentlichen Sitzung vom 25. Oktober 2021 Beschluss Nr /2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Wernburg genehmigt das Protokoll über die 8. öffentliche Sitzung des Gemeinderates vom Beschluss Nr /2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Wernburg beschließt, das Darlehen bei der Thüringer Aufbaubank zum Prolognationszins für 10 Jahre in Höhe von 0,406 % bis zum Ende der Laufzeit fortzuführen, da das Angebot der Thüringer Aufbaubank das günstigste ist.

10 Oppurg Nr. 11/2021 Beschluss Nr /2021 Der Gemeinderat der Gemeinde Wernburg beschließt, zum Zwecke der Umsetzung der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland vom 26. April 2021 sowie der Richtlinie des Freistaats Thüringen zur Förderung des Ausbaus von Breitbandinfrastrukturen in der aktuell gültigen Fassung, die freiwillige Aufgabe der Daseinsvorsorge der Breitbandversorgung/des Breitbandausbaus mittels Glasfaser bzw. zukünftiger neuer Technologien auf den Kommunalen Energiezweckverband Thüringen (KET) zu übertragen, da diese Aufgabe das Leistungsvermögen der Gemeinde Wernburg übersteigt. Der KET wird wiederum zur Erfüllung dieser Aufgabe die Thüringer Glasfasergesellschaft mbh (TGG) gründen und sich dieser zur Erfüllung dieser Aufgabe bedienen. Der Gemeinderat der Gemeinde Wernburg ermächtigt die Bürgermeisterin insofern, alle erforderlichen Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Übertragung der freiwilligen Aufgabe der Daseinsvorsorge der Breitbandversorgung/des Breitbandausbaus mittels Glasfaser bzw. zukünftiger neuer Technologien stehen, deren Gegenstand der Auf- und Ausbau von gigabitfähigen Breitbandnetzen nach dem graue-flecken -Förderprogramm des Bundes und des Landes sowie ggf. nachfolgender Programme im Gemeindegebiet ist, auf den KET umzusetzen sowie zur Ausführung aller damit in Zusammenhang stehender Aufgaben. Insbesondere wird die Bürgermeisterinermächtigt, gegenüber dem KET den schriftlichen Antrag auf Aufgabenübernahme in diesem Zusammenhang zu stellen. Die Übertragung der Aufgabe erfolgt mit allen dazugehörigen Rechten und Pflichten. Dazu gehören insbesondere: Durchführung des Markterkundungsverfahrens, Ermittlung der förderfähigen Adressen und Haushalte; Durchführung der Grobprojektplanung; Beantragung sowohl der vorläufigen als auch endgültigen Fördermittelbescheide; Ermittlung der vorhandenen und nutzbaren Infrastruktur (Infrastrukturatlas); Durchführung des Auswahlverfahrens zur Suche eines Netzbetreibers im Betreibermodell unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben; Durchführung der Feinprojektplanung für die Vorbereitung des Ausschreibungsverfahrens; Durchführung aller notwendigen verwaltungstechnischen Schritte einschließlich der notwendigen Vollzugslegitimation zur Beantragung der Zuwendung nach den geltenden Richtlinien; Durchführung und Ausschreibung des passiven Netzausbaus, Begleitung des Netzausbaus und der Betrieb des Netzes (insbesondere während der Zweckbindungsfrist für Fördermittel) einschließlich aller notwendigen Schritte zur Abwicklung des Förderverfahrens (u. a. Verwendungsnachweisführung); alle mit dem Netzeigentum verbundenen Aufgaben (z. B. Dokumentation, Erfassung im GIS, Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen). Wernburg, den Sprigade Bürgermeisterin ebenfalls wie zu Hause den Müll zu trennen und nur dafür geeignete Kunststoffsachen in den Gelben Sack zu stecken. Papier oder Pappe bitte separat hinstellen oder selbst entsorgen. Es ist nicht hilfreich, wenn unser Gemeindearbeiter den Müll erst selbst noch sortieren muss, damit wir als Gemeinde Ihnen entgegenkommen und den Müll entsorgen können. Bitte achten Sie in Zukunft besser darauf! Danke! Ruhezeiten: Ich bin darauf angesprochen worden, dass es immer wieder vorkommt, dass Einwohner unseres Ortes sich nicht an die gesetzlichen und in der Ordnungsbehördlichen Verordnung (siehe Internet unter VG-Oppurg / Gemeinde Wernburg / Satzungen / Ordnungsbehördliche Verordnung für die Abwehr von Gefahren in der VG Oppurg für das Gebiet der Gemeinden Bodelwitz und Wernburg) verankerten Ruhezeiten zwischen Uhr sowie zwischen Uhr halten. Besonders solche Tätigkeiten wie Rasen mähen oder die Benutzung lauter Geräte, die den Nachbarn in diesen Zeiten stören könnten, sollten vermieden werden. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen. Wir wollen im Dorf füreinander da sein und uns gegenseitig helfen, aber nicht uns gegenseitig das Leben schwer machen. Pflege von Hecken und Bewuchs: Bitte kontrollieren Sie den Bewuchs Ihrer Grundstücke, wenn Bäume oder Hecken direkt an der Grundstücksgrenze bzw. am Zaun stehen. Grenzt Ihr Grundstück an einen öffentlichen Weg, Durchgang oder Gehweg, so ist dafür Sorge zu tragen, dass Benutzer der Wege nicht durch den Bewuchs der Hecken und Bäume eingeschränkt werden. St. Veit s Kapelle: In der St. Veits Kapelle wurden von August bis Oktober die Balkeneinschubdecke durch den Restaurator Rolf Möller konserviert und restauriert sowie die Deckenornamente rekonstruiert. Die Gemeinde hat für diese Leistungen vom Amt für Denkmalpflege einen Betrag von ,00 genehmigt bekommen. Die Leistungen des Restaurators sind damit im Wesentlichen abgedeckt, sodass keine zusätzlichen finanziellen Mittel dafür investiert werden mussten. Bei entsprechendem Anlass kann die neugestaltete Decke besichtigt werden. Lichterfest: Wenn es die behördlichen Verordnungen zum Schutz gegen Corona im Dezember 2021 zulassen, möchten wir das traditionelle Lichterfest in diesem Jahr am wieder wie gewohnt auf dem Dorfplatz oder einem anderen geeigneten Platz begehen. Bitte verfolgen Sie dazu die Aushänge in den Schaukästen der Gemeinde. Nichtamtlicher Teil Information an die Einwohner zu verschiedenen Themen Glascontainer im Oberdorf: Im Oberdorf werden die Glascontainer künftig nicht mehr vor dem Haus Schleizer Str. 58 aufgestellt, sondern vor dem Gartenzaun zwischen den Hausnr. 66 und 68 (Schleizer Straße) auf dem extra dafür asphaltierten Bereich. Grund dafür ist, dass durch die Neugestaltung der Straße im Oberdorf am bisherigen Containerstellplatz nicht mehr genug Aufstelltiefe vorhanden ist und deshalb die andere Fläche gewählt wurde, weil hier die Container nicht so dicht am Straßenrand stehen müssen, da dieser Randbereich dort breiter ist und die Einwohner beim Einwerfen der Gläser mehr Platz davor haben. Friedhof: Ich bitte darum zu beachten, dass auf dem Friedhof das Wasser mit Beginn der Frosttemperaturen abgestellt wird. Weiterhin möchten wir darum bitten, hier beim Zurücklassen von Abfällen Haben Sie Fragen, Hinweise, Lob oder Kritik, besuchen Sie mich gern zur Sprechzeit donnerstags von Uhr im Gemeindeamt oder rufen Sie mich an unter 0160/ Ihre Bürgermeisterin Angela Sprigade Kindergartennachrichten Kindergarten Zwergenland in Langenorla EINLADUNG zur Kinderkrabbelstunde Am Mittwoch, dem , 15:00 Uhr treffen sich alle Kleinen, die unseren Kindergarten noch nicht besuchen, zur Kinderkrabbelstunde im Zwergenland Langenorla. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz ist beim Betreten der Einrichtung Pflicht. Die Hygieneregeln des Kindergartens sind zu beachten. Das Team des Kindergartens Zwergenland

11 Oppurg Nr. 11/2021 Backe, backe Kuchen und An die Bagger fertig los Wir haben für unsere 5 Sandkästen neuen Spielsand bekommen, ein großes Dankeschön an die Firma Umwelttechnik und Wasserbau Kahla und unseren Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Höfer-Schiller, der uns dies über seine Firma ermöglicht hat. I m Anschluss gab es verschiedene Herbstspiele im Garten des Kindergartens. Alle Kinder freuten sich riesig, wieder buddeln zu können. Herbstzeit, schöne Zeit Mit einer abwechslungsreichen Herbstwoche erlebten die Kinder vieles rund um die aktuelle Jahreszeit. Ein Laternenumzug mit selbstgebastelten Laternen, vielen Kindern und Eltern, Erziehern und dem Bürgermeister war nur ein Highlight dieser Woche. Wir bedanken uns bei der Gemeinde Langenorla für den Zuschuss für die Bratwürste und bei Herrn Müller für das Braten. Kindergarten Zwergenland in Nimritz Apfelfest Am 14. Oktober feierten wir unser Apfelfest. Alle Kinder kamen früh mit selbstgebastelten Kostümen in den Kindergarten. Beim gemeinsamen Frühstück ließen wir es uns schmecken, denn es gab viele leckere Sachen am Buffett. Danach lud uns der Kasper zum Puppenspiel ein. Ganz gespannt sahen die Kinder die Geschichte vom dicken, fetten Apfel. Am Freitag kam dann sogar die Blätterfee ins Haus und erzählte mit den Kindern über Pilze, Herbstfrüchte, die Blätter der Bäume, u.v.m. Anschließend bastelte jedes Kind ein eigenes Apfelmännchen aus Naturmaterialien, welche am Nachmittag stolz den Eltern gezeigt und mit nach Hause genommen wurden. Zum Obstfrühstück gab es etwas Besonderes: die Kinder tauchten eine Apfelscheibe am Spieß in Schokolade verzierten sie mit bunten Streuseln. Alle Kinder fanden das super lecker. Bei lustigen Wettspielen rund um den Apfel verging der Vormittag viel zu schnell.

12 Oppurg Nr. 11/2021 Salzbrezeln an einer Schnur fangen Brezeln backen In unserem Garten und in Toms Garten sammelten wir fleißig die Äpfel, die auf dem Boden lagen. Unser Gemeindearbeiter Herr Fabian brachte die vielen Säcke voller Äpfel in die Mosterei nach Dreitzsch - vielen Dank dafür. Bedanken möchten wir uns ebenfalls noch bei den Eltern, die uns auch Äpfel spendeten und selbst nach Dreitzsch brachten oder uns schon den fertigen Saft lieferten. Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens Zwergenland aus Nimritz Kindergarten Haus der kleinen Spatzen in Oppurg Oktoberfest Mit einem zünftigen Frühstück und Stimmungsmusik begann am 13. Oktober unser Oktoberfest. Die kleinen und großen Spatzen erschienen in typischen Kostümen, ob im Dirndl, Lederhose oder Bayernshirt. Jeder konnte, aber musste sich nicht verkleiden. An verschiedenen Stationen: Nägel einschlagen in einem dicken Baumstamm Ausmalbilder verging der Vormittag wie im Flug. Den Kindern bereiteten die verschiedenen Angebote viel Freude und sie waren alle emsig bei der Sache. Alle konnten ihre Kräfte und Talente zeigen und untereinander messen. Zu der Vesper verspeiste jeder seine selbstgebackene Brezel. Für alle Spatzen und auch für uns Erzieher war es ein gelungener Tag mit vielen schönen Momenten. Dankeschön Eine große Holzeisenbahn in unserem Garten lädt schon viele, viele Jahre die kleinen und großen Spatzen zum Spielen ein. Mehrfach wurde sie gestrichen und renoviert, doch seit einiger Zeit durften die Spatzenkinder nicht mehr darauf spielen, weil das Holz sehr beschädigt und die Verletzungsgefahr zu groß war. Besonderen Dank an Karsten Grimm, den Papa von Theo und die Firma Capka aus Weira, welche das Holz für den kompletten Unterboden, die Räder und die Lokomotive gesponsert hat. Bierkrug stemmen, natürlich mit leckerer Apfelschorle Natürlich auch ein großes Dankeschön an unseren Bodo, der alles wieder zusammengebaut und repariert hat.

13 Oppurg Nr. 11/2021 KGV Gössitz-Wernburg Nun können unsere Spatzen wieder mit der Eisenbahn verreisen. Kirchliche Nachrichten Ev.-Luth. Pfarramt Langenorla Gottesdienste Buß- und Bettag, :00 Uhr Langendembach (mit Abendmahl) Ewigkeitssonntag, :00 Uhr Langenorla (mit Abendmahl) 10:30 Uhr Freienorla (mit Abendmahl) Freitag, :30 Uhr Pößneck (DRK-Pflegeheim) Samstag, :00 Uhr Pößneck (Kirche Schlettwein) 2. Advent, :00 Uhr Freienorla 10:15 Uhr Langenorla 16:30 Uhr Kleindembach 3. Advent, :30 Uhr Langendembach Freitag, :30 Uhr Pößneck (DRK-Pflegeheim) Krippenspielproben Donnerstag, , 16:15 Uhr im Pfarrhaus Langenorla Donnerstag, , 17:30 Uhr in der Kirche Freienorla Gemeindenachmittag Dienstag, , 15:00 Uhr im Pfarrhaus Langenorla Seniorenkreis Mittwoch, , 14:30 Uhr im Gemeindezentrum Pößneck Monatsspruch Dezember 2021 Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR! Sacharja 2,14 Eine gesegnete Adventszeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Christoph Fuss Gottesdiensttermine und Veranstaltungen Gottesdienste Sonntag, den Ewigkeitssonntag Wilhelmsdorf 09:30 Uhr Gössitz 10:15 Uhr Wernburg 14:00 Uhr mit Gedenken der Verstorbenen Sonntag, den Advent Wilhelmsdorf 09:30 Uhr Herr Spittel Daumitsch 10:00 Uhr Bodelwitz 14:00 Uhr Kirchweih Sonntag, den Advent Wilhelmsdorf 09:30 Uhr Herr Spittel Gertewitz 14:00 Uhr Sonntag, den Advent Paska 09:00 Uhr Wilhelmsdorf 09:30 Uhr Herr Spittel Moxa 10:00 Uhr Wernburg 14:00 Uhr Gemeindenachmittage Donnerstag den Wernburg mit Bodelwitz 14:00 Uhr Sonntag, den Gössitz 14:00 Uhr (Adventsnachmittag) Donnerstag den Wilhelmsdorf 14:00 Uhr Mittwoch, den Peuschen 14:00 Uhr Adventskalender on tour! Die Termine entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief Hand in Hand! Kirchgemeindeverband Oppurg Gottesdienste und Veranstaltungen Ewigkeitssonntag, Uhr Oppurg - Zentralgottesdienst Samstag, Uhr Döbritz Sonntag, , 1. Advent 9.00 Uhr Rehmen - Kirchweih Uhr Solkwitz Sonntag, , 2. Advent Uhr Kolba Sonntag, , 3. Advent Uhr Oberoppurg Uhr Oppurg Sonntag, , Uhr Orgelkonzert in der Kirche Oppurg Bitte beachten Sie auch die aktuellen Aushänge vor Ort und halten Sie sich beim Besuch der Gottesdienste und Veranstaltungen an die derzeit geltenden Hygienevorschriften. Die Vakanzverwaltung für den Kirchgemeindeverband Oppurg übernimmt Pfarrer Christoph Fuss. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anliegen an ihn. Sie erreichen ihn im Pfarramt Langenorla, Ortsstraße 18, Telefon und Ebenso können Sie sich an Frau Müller vom Stadtkirchenamt in Pößneck unter Telefon: , Mobil: 0162/ oder wenden. Eine friedvolle Zeit wünscht Ihnen Ihr Gemeindekirchenrat des KGV Oppurg Lesen Sie hierzu weiter auf der nächsten Seite

14 Oppurg Nr. 11/2021 Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas Kirchgemeindeverband Oppurg Über Pfarramt Oppurg, Hauptstr Oppurg An alle Gemeindeglieder der Kirchgemeinde Freiwilliges Kirchgeld für die Kirchgemeinde Liebe Gemeindemitglieder, mit diesem Brief danken wir allen ganz herzlich, die in den vergangenen Jahren die kirchgemeindliche Arbeit in unserer Gemeinde durch Ihren Gemeindebeitrag mitgetragen und ermöglicht haben. Dank Ihrer Unterstützung kann unsere Kirchgemeinde Ihre Aufgaben erfüllen. Wir bitten Sie nun mit diesem Brief um Ihr Kirchgeld für das Jahr Das Kirchgeld kommt in voller Höhe und direkt unserer Kirchgemeinde zugute. Es ist eine tragende Säule der Kirchgemeindearbeit vor Ort und verbleibt zu 100 % in den Kirchgemeinden. Es kommt der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dringend notwendigen Reparaturen und auch der allgemeinen Gemeindearbeit zugute und ist außerdem Voraussetzung für die Bewilligung von Fördermittel und Zuschüssen seitens der Landeskirche. Bitte entscheiden Sie selbst, mit welchem Betrag Sie Ihre Kirchgemeinde in diesem Jahr unterstützen. Sie können das Kirchgeld auf unten angegebenes Konto überweisen oder auch vor Ort bar bei den Ihnen bekannten Kirchenältesten bezahlen. Kontoinhaber: Ev. Kirchenkreisverband Gera, IBAN: DE Kreditinstitut: Kreissparkasse Saale-Orla Verwendungszweck: Name und Wohnort - bitte unbedingt angeben! Mit freundlichen Grüßen und herzlichen Dank, der Gemeindekirchenrat und Pfarrer Christoph Fuss - Vakanzverwalter Die Neuapostolische Kirche Rockendorf informiert: Gottesdienste: Friedebacher Straße 26 a, Rockendorf Sonntag 10:00 Uhr jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 19:30 Uhr Gemeindeleiter: Ralf Franz, Tel.: / Besondere Gottesdienste: Sonntag, 28. November 2021, 10:00 Uhr Gottesdienst am 1. Advent Sonntag, 05. Dezember 2021, 10:00 Uhr Gottesdienst am 2. Advent Sonntag, 12. Dezember 2021, 10:00 Uhr Gottesdienst am 3. Advent Sonntag, 19. Dezember 2021, 10:00 Uhr Gottesdienst am 4. Advent Es gelten die allgemeinen Coronaschutzmaßnahmen. Zur Durchführung der Gottesdienste beachten Sie bitte auch die jeweiligen Veröffentlichungen in der OTZ. Versammlung Pößneck GOTTESDIENSTE JEHOVAS ZEUGEN Königreichssaal Pößneck Tel.: oder jw.org Es besteht die Möglichkeit, live an Gottesdiensten über Videokonferenz teilzunehmen. Bitte die Zugangsdaten erfragen. Jeder ist herzlich eingeladen! Zusammenkunftszeiten: Freitag, Uhr Unser Leben und Dienst als Christ Bibelstudium: Die reine Anbetung Jehovas - endlich wiederhergestellt! Sonntag, Uhr Biblischer Vortrag, anschließend Wachtturm-Studium Themen November 2021: Fr.: So.: Besondere Woche Di.: , Uhr So.: Fr.: So.: Fr.: So.: Ist es realistisch, dass Gewalt und Kriege einmal enden werden? Seien wir mutig und vertrauen wir auf Jehova Jehova liebt die, die seinen Sohn lieben Kann Liebe Hass besiegen? In welcher Hinsicht sollen Frauen in der Versammlung schweigen? Wessen Versprechen können wir vertrauen? Welches Versprechen der Bibel gibt uns Hoffnung? Der Ursprung des Menschen - ist es wichtig, was man glaubt? Zeit für echte Veränderungen Jehovas Zeugen in Pößneck stellen im November das Thema Zukunft und Veränderung in den Mittelpunkt Nicht nur hierzulande versuchen viele, trotz der zahlreichen Probleme von heute positiv eingestellt zu bleiben. Ist es realistisch zu erwarten, dass die Zeiten besser werden? Jehovas Zeugen sind davon überzeugt, dass die Bibel eine echte Perspektive für die Zukunft bietet. Darauf machen sie im November mit der Wachtturm-Ausgabe Bald eine bessere Welt aufmerksam. Pandemiebedingt verzichten Jehovas Zeugen nach wie vor auf die von ihnen bekannten Hausbesuche. Stattdessen bemühen sie sich, kontaktlos über den Themenschwerpunkt zu informieren. Die Glaubensgemeinde in Pößneck schickt darum jedem, den dieses Thema interessiert, die gleichnamige Zeitschrift auf Anfrage zu. Außerdem können auf der Website jw.org alle Artikel der Ausgabe als Text- oder Audiodatei in rund 300 Sprachen heruntergeladen werden. Weitere Infos unter Jagdgenossenschaften Jagdversammlung Langendembach am Freitag, den im Saal der Gaststätte Zum goldenen Stern Kleindembach Zur nichtöffentlichen Versammlung der Mitglieder der Angliederungsgenossenschaft Langendembach am um Uhr im Saal der Gaststätte Zum goldenen Stern Kleindembach ergeht hiermit an alle Eigentümer von Grundflächen, die zur Angliederungsgenossenschaft Langendembach gehören, und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, eine recht herzliche Einladung. Einlass ab 17:00 Uhr

15 Oppurg Nr. 11/2021 Tagesordnung: 1. Eröffnung, Begrüßung, Bestätigung Tagesordnung 2. Bericht des Geschäftsführers 3. Beschluss Reinertrag/Mittelverwendung/Pachtauszahlung 4. Beauftragung Rechtsanwalt 5. Bericht durch Jagdausübungsberechtigten 6. Sonstiges / Diskussion Kolba, den Der Geschäftsführer Zur nichtöffentlichen Versammlung der Mitglieder der Jagdgenossenschaft Langendembach am um Uhr im Saal der Gaststätte Zum goldenen Stern Kleindembach ergeht hiermit an alle Eigentümer von Grundflächen, die zum Gemeinschaftsjagdbezirk Langendembach gehören, und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, eine recht herzliche Einladung. Einlass ab Uhr Tagesordnung: 1. Eröffnung, Begrüßung, Bestätigung Tagesordnung 2. Bericht Jagdvorstand 3. Bericht Kassenführer 4. Bericht Kassenprüfung 5. Beschluss Reinertrag/Mittelverwendung /Pachtauszahlung 6. Entlastung Vorstand und Kassierer 7. Beschluss zur Anpassung bestehender Jagdpachtvertrag 8. Bericht der Jagdpächter 9. Sonstiges/Diskussion Langendembach, den Der Vorstand Anmerkung für beide Jagdversammlungen: Bei Verhinderung kann sich jeder Jagdgenosse durch seinen Ehegatten, durch einen volljährigen Verwandten in gerader Linie, durch eine in seinem Dienst ständig beschäftigte volljährige Person oder durch einen volljährigen, der selben Jagdgenossenschaft angehörenden Jagdgenossen vertreten lassen. Ein Bevollmächtigter darf höchstens 3 Jagdgenossen vertreten. Für die Erteilung der Vollmacht an einen Jagdgenossen ist die schriftliche Form erforderlich. Für juristische Personen handeln ihre verfassungsmäßig berufenen Organe. Die für die Durchführung der Versammlung lt.covid-19 VO geforderten Abstands-, Masken- und sonstigen Hygieneregeln sind einzuhalten. Eine telefonische Anmeldung zur Teilnahme unter oder bis ist zwingend notwendig. Antragsformulare für die Auszahlung können nach der Versammlung auch unter angefordert werden. Jagdgenossenschaft Lausnitz Ausschreibung zur Jagdverpachtung Die Jagdgenossenschaft Lausnitz gibt bekannt, dass zum in der Gemarkung Lausnitz mit der Erteilung des Zuschlages durch die Jagdgenossenschaftsversammlung die Jagd Lausnitz neu zu verpachten ist. Die jagdbare Fläche beträgt 508 ha, davon sind 165 ha Wald-, 306 ha Feld- und 12 ha Wasserfläche. Im Jagdbezirk sind vor allem Schwarzwild, Damwild und Rehwild sowie Muffelwild, das zeitweise als Einstands- und Durchzugswild vorhanden ist. Die Verpachtung erfolgt auf Grund: - Einholung schriftlicher Gebote Bei der Abgabe der schriftlichen Pachtgebote sind folgende Bedingungen zu beachten: 1. Eine Verpachtung erfolgt nur an pachtberechtigte Jäger, die ihren Hauptwohnsitz in den Kreisen SOK, SHK und Saalfeld/ Rudolstadt haben. 2. Gem. 4 Abs. 13 Verordnung zur Ausführung des Thüringer Jagdgesetzes (ThJGAVO) vom sind schriftliche Pachtgebote beim Jagdvorstand einzureichen. 3. Gem. 4 Abs. 12 ThJGAVO vom erklärt sich die Jagdgenossenschaft, den Zuschlag nicht an das Höchstangebot zu binden. 4. Mit dem Angebot ist eine Kopie des gültigen Jagdscheins abzugeben. 5. Die Abgabe der Angebote hat im Zeitraum zu erfolgen. 6. Das Pachtangebot richten Sie bitte an den Vorstand der Jagdgenossenschaft Herrn Winfried Trognitz Ortsstraße 47, Lausnitz ( ) 7. Die Pachtbedingungen und eine Karte vom Jagdrevier liegen zur Einsichtnahme beim Jagdvorstand aus. Lausnitz, den Der Jagdvorstand Vereine und Verbände Wirtshaussingen in Bodelwitz TESTUS Thüringisch - Essen - Trinken - Unterhalten - Singen Dieses Jahr gab es Corona bedingt nur 2 Termine für das Wirtshaussingen und das im Freien im Biergarten. Es war ein Versuch und hat Spaß gemacht. 6. Juli 2021

16 Oppurg Nr. 11/ September 2021 Die Ortsgruppe der Volkssolidarität Langenorla gratuliert: am 22. November Frau Hannelore Schmidt Langendembach am 24. November Frau Steffi Mudrich Langenorla am 08. Dezember Herrn Georg Graven Langenorla am 13. Dezember Frau Monika Könitzer Langendembach am 15. Dezember Frau Rita Kolditz Kleindembach am 16. Dezember Frau Erika Kegel Orlamünde KC Schlossnarren Oppurg Geburtstage im November Wir gratulieren unseren aktiven Mitgliedern: am 01. November: Alina Lindig am 10. November: Anke Seifert am 13. November: Martin Sykora am 17. November: Paula Wolschendorf zum 68. Geburtstag zum 55. Geburtstag zum 75. Geburtstag zum 63. Geburtstag zum 91. Geburtstag zum 73. Geburtstag Die Schlossnarren wünschen euch Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude, große Vorfreude auf die Adventszeit und auch weiterhin ganz viel Spaß in unserem Vereinsleben! An einem traumhaften Herbsttag - Die Oppurger Straßenkirmes 2021 Strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen - einen besseren Rahmen hätten sich die Schlossnarren zur 2021er Straßenkirmes gar nicht wünschen können. Nachdem die Veranstaltung im Vorjahr leider ausfallen musste, konnte heuer auf dem großflächigen Gelände rund um das Dorfgemeinschaftshaus unter Beachtung des Hygienekonzepts wieder ein bunter und geselliger Nachmittag stattfinden. Das fantastische Wetter trug dazu bei, dass gefühlt das ganze Dorf unterwegs war und mal schauen wollte, was der KCS so auf die Beine gestellt hatte. Die Stammgäste werden viele Dinge wiedererkannt haben, für welche die Straßenkirmes einfach steht. Die zahlreichen Sitzmöglichkeiten luden in der warmen Herbstsonne zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein. Die Kirchgemeinde Oppurg hatte hierfür erneut viele fleißige Kuchenbäcker mobilisiert, um ein reichhaltiges Kuchenangebot präsentieren zu können. Traditionell duftete es zudem nach frisch zubereiteten Kartoffeldetschern und Thüringer Spezialitäten vom Grill. Der große Bierwagen bot alles an Getränken, was das Herz begehrte. Und es sei an dieser Stelle eine Erwähnung wert, dass sämtliche Getränkevorräte auch verzehrt wurden! Die kleinen Kirmesfreunde konnten sich auf der Hüpfburg austoben und anschließend von der Oppurger Funkengarde gekonnt schminken lassen. Gute Sitzplätze hatten nicht nur den Vorteil der Wärme, sondern boten auch gleich eine hervorragende Sicht auf das kleine Showprogramm der Oppurger Kinder- und Jugendgarden. Über die Wintermonate werden wir nicht gemeinsam singen und warten auf die neue Biergartensaison Die Termine werden im Anzeiger bekannt gegeben. Die Lucky Steps Orlaküken

17 Oppurg Nr. 11/2021 Der Feuerwehrverein Rehmen e. V. gratuliert recht herzlich zum Geburtstag: am 4. November am 8. November am 28. November Marcel Hempel Mario Büttner Kathrin Brendel Historisches Schlossspatzen Das historische Foto Der Monat November steht sinnfällig für die Jahreszeit des abnehmenden Lichts, in der die Natur ihr herbstliches Bunt in dunklere Grau- und Erdtöne wandelt und wo das menschliche Gemüt sich gern verstärkt seiner inneren seelischen Welt mit ihren Bildern, Erinnerungen und Hoffnungen zuwendet. Mit dem natürlichen Jahreszyklus laufen auch der traditionelle Festkreis und das Kirchenjahr ihrem Ende und zugleich ihrem bevorstehenden Neubeginn (1. Advent) entgegen und befassen sich mit den letzten Dingen. Das katholische Allerseelen-Fest, der zivile Volkstrauertag und der protestantische Totensonntag fallen nicht zufällig in diese Zeit. So führt uns auch das historische Foto in diesem Monat auf den alten Kirchhof des Dorfes Langenorla, wie er sich vor 90 Jahren darstellte und möchte damit auf den kulturgeschichtlichen Wert unserer alten Dorffriedhöfe aufmerksam machen. Schlossgarde Da Auftritte vor Publikum in der letzten Zeit leider eine Seltenheit waren, war dies eine tolle Gelegenheit und große Freude für alle Tänzerinnen und Tänzer den anwesenden Eltern, Großeltern, Freunden und Gästen zu zeigen, dass die Schlossnarren, und hier am Kirmesnachmittag in Formation der Orlaküken, der Schlossspatzen und der Schlossgarde, weiterhin in der Breite mit Spaß am Tanzen, hoher Qualität, viel Kreativität und Können da sind. Nachdem die Dunkelheit anbrach, hatten die Freunde der Oppurger Kirmes dieses Jahr auch etwas länger Zeit zu verweilen. Untermalt von flotten Beats des KCS Technik Teams konnte noch ein bisschen getanzt und gelacht werden, bis es dann wirklich irgendwann zu kalt wurde *brrr*. Die Oppurger Schlossnarren und alle Gäste können auf eine stimmungsvolle Veranstaltung zurückblicken. Die Karnevalisten bedanken sich bei den zahlreichen Helfern, die zum perfekten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wir sehen uns hoffentlich wieder im kommenden Jahr, gleiche Stelle, gleiche Freude! Feuerwehrverein St. Florian Oppurg e. V. Liebe Bürgerinnen und Bürger von Oppurg, das Setzen eines Weihnachtsbaumes auf unserem Dorfplatz ist in unserer Gemeinde zu einer schönen Tradition geworden. Hierfür suchen wir noch einen edlen Spender, der seinen dafür geeigneten Baum zur Verfügung stellen möchte. Ein Kontakt kann unter Nummer mit Herrn Riese-Ziewitz hergestellt werden. Weiterhin möchten wir eine Vorankündigung bekannt geben. Unser Weihnachtsbaumverbrennen findet am am Sportplatz Oppurg statt. Nach Voranmeldung beim Vorstand oder unter der oben genannten Telefonnummer können alte Weihnachtsbäume auch abgeholt werden. Kirchhof in Langenorla mit Denkmal für die Weltkriegsgefallenen und barockem Grabobelisken (rechts) um Fotograf unbekannt. Aus: Die Heimat im Bild, Pößneck Oft werden sie noch umsäumt von uralten Natursteinmauern, in welchen mitunter Reste wertvoller alter Grabdenkmale (Schweinitz), mittelalterlicher Vorgängerkirchengebäude (Rehmen) oder alter dörflicher Wehranlagen (Gertewitz) enthalten sind. Die Mauer in Wernburg bewahrt sogar ein mittelalterliches Sühnekreuz. Seltene barocke und klassizistische Grabdenkmale der dörflichen Honoratiorenschicht, zu der in der Regel grundherrschaftliche Beamte, Pfarrfamilien, Rittergutspächter und vereinzelte Großbauernfamilien zählten, lehnen sich mitunter noch an die Kirchen- und Friedhofsmauern, wie etwa in Langenorla, Schweinitz, Orlamünde, Weira und Neunhofen. In Oppurg zeugt nur noch ein einzelner ba-

18 Oppurg Nr. 11/2021 rocker Grabstein vom einstigen Reichtum kunsthistorisch bemerkenswerter Grabmale, welche noch zur Mitte des 20. Jahrhunderts zerstört wurden, obwohl sie bereits in den 1920er Jahren in einer thüringenweit erscheinenden Fachzeitschrift gewürdigt wurden. In Wernburg unweit vom Schloss und in Kolba haben sich - eine Seltenheit in unserer Region - eigenständige Begräbnis- bzw. Grablege-Kapellen mit ihrem historischen Interieur erhalten. Ein gewölbeartiger Anbau an der Kirche in Kleindembach dürfte als ehemaliges mittelalterliches Beinhaus zu deuten sein. Neben Mauern, Steinen und Inschriften zählen die Natur und alte Pflanzen zu den Besonderheiten alter Fried- und Kirchhöfe. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts waren die Gottesäcker oft noch mit Obstbäumen bestanden, deren Nutzungsrecht zusammen mit dem dortigen Graswuchs meist zur naturalen Vergütung des Lehrers und Organisten zählte oder im Dorf verpachtet wurde. Dauerhafte Grabdenkmale aus Stein oder Schmiedeeisen waren damals noch selten und auf die örtlichen Honoratioren begrenzt und blühende Bepflanzungen nicht üblich. Wenn die einfachen Holzkreuze der normalen Dorfbewohner vergangen waren, grünte das Gras auf den Grabhügeln. Erst seit der Gründerzeit ab ca wurden Grabmale teils aus günstigem Zement- und Kunststein (Fabrik in Kolba) auch für die breitere Bevölkerung erschwinglich und zur Mode. Manchmal wurden Grabbäume gepflanzt, sogenannte Lebensbäume, immergrüne Eiben an welche aus Gründen frommer Scheu nie eine Axt angelegt wurde und welche sich somit zu stattlichen Baumriesen auswachsen konnten wie etwa in Schweinitz (inzwischen verschwunden). Sogenannte Friedhofs- oder Kirchenlinden haben sich in Neunhofen erhalten. Ein ebenso uraltes wie riesiges Exemplar befand sich auch bis Anfang des 20. Jahrhunderts am Eingang des Kirchhofes in Oppurg. Oft waren solche Bäume Gedenkbäume, welche an das Ende eines überstandenen Krieges und wiedergewonnenen Friedens, einer schlimmen Seuche oder eine Jubiläumsfeier der Reformation erinnern sollte. Mitunter überwuchert die Natur auch inzwischen vergessene Orte dramatischer Geschehnisse, wie etwa die große und in jedem Frühjahr bunt blühende Fliederecke an der Nordostseite der Oppurger Kirche ein Massengrab aus der Zeit der Pest und des Dreißigjährigen Krieges. Vergleichsweise klein nehmen sich dagegen die vielfach wild verstreuten kleinen Blumen und Pflanzen aus, welche vor Menschenaltern einmal auf Gräber gesetzt wurden. Alte Sorten an Schneeglöckchen, Märzenbechern, Leberblümchen, Steingewächsen und anderem mehr, welche mit den alten dörflichen Haus- und Bauerngärten längst aus unserem Blickfeld verschwunden sind. Offene Mauerfugen und Ziegeldeckungen alter Friedhofsmauern bilden ökologisch wertvolle Refugien für seltene Trocken- und Steingewächse, Insekten- und Eidechsenarten, die in diesem Friedensbereich noch ihr weitgehend ungestörtes Dasein führen können - so, wie überhaupt die Natur alter Kirchhöfe, dort wo sie der Rasenmäher zu verschonen weiß, dem Ruheort der Toten eine Lebendigkeit, eine Ahnung vom Zyklus ewigen natürlichen Lebens gibt, die tröstlicher ist als das kühle Granit polierter Steine. Die moderne Zeit macht gern einen weiten Bogen um das Thema Tod und um die Friedhöfe. Dabei gibt es für das aufmerksame Gemüt hier mehr Interessantes und Erbauliches zu entdecken als man zunächst vermutet. Gehen wir wieder einmal neugierig und mit offenen Augen über unsere alten Friedhöfe, die es wieder neu wertzuschätzen und zu erhalten gilt. S. D. Informationen aus der Umgebung Orlamünder Weihnachtsmarkt rund um die Kemenate Sonnabend, den von 14:00 bis 20:00 Uhr Sonntag, den von 12:00 bis 18:00 Uhr Einer der kleinen heimeligen nicht kommerziell ausgerichteten Weihnachtsmärkte ist seit über 16 Jahren der auf dem Orlamünder Kemenatengelände. Wer mit seiner ganzen Familie schöne besinnliche Stunden verleben möchte, der kommt am ersten Adventswochenende vorbei. Am Lagerfeuer sitzen, einen Glühwein trinken, der weihnachtlichen Musik lauschen, auch wieder von den Neusitzern Musikern, das gehört in diesem Jahr wieder dazu. Der Weihnachtsmarkt wird liebevoll von vielen Vereinen und Einrichtungen der Stadt vorbereitet, nun schon zum 16. Mal. Am Programm wurde, wie immer, flleissig gebastelt. Kinder aus der Orlamünder Schule und den Kindergärten von Freienorla und Orlamünde werden auftreten. Ein Theaterstück einer Laienspielgruppe wird aufgeführt und die OCV Kindertanzgruppen verzaubern mit ihren Tänzen. Am Sonnabend tritt die Gruppe Phonetics aus Weimar auf. An beiden Tage bringt der Weihnachtsmann kleine Geschenke zur Bescherung mit. Am Sonnabend können nicht nur die Kinder Alpakas führen und streicheln. An beiden Tagen bieten Händler ihre Waren feil, von weihnachtlichen Holzarbeiten, Schmuck, Imkerwaren, Tee über Käsespezialitäten und selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen zum Mitnehmen. Aber auch zum sofortigen Verzehr sind selbstgemachte Speisen im Angebot von traditionellen Dätschern, geräuchertem Fisch bis zu leckeren Knusperbroten. Glühwein in vielen Varianten und auch Met neben anderen Getränken gibt es zum Aufwärmen von innen. Wer aber schon für den Weihnachtsbraten sorgen möchte, der muss sich zum besten Schützen beim traditionellen Armbrustschießen der Privilegierten Schützengesellschaft qualifizieren und kann damit eine Weihnachtsgans gewinnen. Lassen Sie sich einfach überraschen! Wir laden sie recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Besucher-Parkplätze stehen auf dem Schulhof der Grundschule zu Verfügung. Damit alle gesund bleiben - halten Sie auf dem Weg zum Kemenatengelände den Abstand ein und tragen Sie Masken, wenn es eng wird. Kurzfristige Änderungen wegen aktueller Corona-Lage sind möglich. Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Pandemie. Mehrgenerationenhaus Pößneck Treffen der Selbsthilfe Demenz Austausch - Auftankzeit - Informationen - gemeinsame Aktivitäten Das Freizeitzentrum/Mehrgenerationenhaus lädt am Dienstag, den zu einem Treffen der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz ein. Interessierte sind in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Franz-Schubert-Straße 8 in Pößneck herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist erforderlich Fr. Ermer

Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Haselgrund. 29. Jahrgang Freitag, den 17. August Woche / Nr. 8. Gemeinde Oberschönau

Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Haselgrund. 29. Jahrgang Freitag, den 17. August Woche / Nr. 8. Gemeinde Oberschönau Haseltal Bote Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Haselgrund 29. Jahrgang Freitag, den 17. August 218 33. Woche / Nr. 8 Nächster Redaktionsschluss Montag, den 1.9.218 Nächster Erscheinungstermin Freitag,

Mehr

Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre

Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre Antrag auf Einrichtung einer Übermittlungssperre Eingangsstempel Familienname: Vorname(n): Geburtsname: Geburtsdatum: Anschrift: Übermittlungssperren (Nr. der Sperren siehe Erläuterungen) 1. 2. 3. 4. 5.

Mehr

Föritztalkurier. Amtsblatt. der Gemeinde Föritz, der Gemeinde Judenbach und der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz. Inhaltsverzeichnis:

Föritztalkurier. Amtsblatt. der Gemeinde Föritz, der Gemeinde Judenbach und der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz. Inhaltsverzeichnis: Föritztalkurier Amtsblatt der Gemeinde Föritz, der Gemeinde Judenbach und der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz Jahrgang 2018, den 28. März 2018 Nummer 4 Inhaltsverzeichnis: Amtlicher Teil der Gemeinde Föritz

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Unterrichtung über die Möglichkeiten des Eintrags von Auskunfts- und Übermittlungssperren im Melderegister Erläuterungen zu den einzelnen Übermittlungssperren Widerspruch gegen

Mehr

Amtsblatt für die Gemeinde Herzebrock-Clarholz

Amtsblatt für die Gemeinde Herzebrock-Clarholz Gemeinde Herzebrock-Clarholz für die Gemeinde Herzebrock-Clarholz 16. Jahrgang 23.11.2018 Nr. 6 Inhalt Widerspruchsrechte gegen die Weitergabe von Daten aus dem Melderegister der Gemeinde Herzebrock-Clarholz

Mehr

Amtsblatt für den Kreis Paderborn

Amtsblatt für den Kreis Paderborn zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg 70. Jahrgang 04. Dezember 2013 Nr. 55 / S. 1 Inhaltsübersicht: 144/2013 Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Bad Wünnenberg über den Hinweis

Mehr

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL)

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) Herausgegeben vom Bürgermeister der Stadt Werder (Havel) Eisenbahnstraße 13/14 Tel.: (03327) 783-0 Fax: (03327) 44 385 Das Amtsblatt für die Stadt Werder (Havel)

Mehr

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Amtsblatt Nummer 01/2017 vom 18. Januar 2017 Inhaltsverzeichnis: Öffentliche über die Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenübermittlung gem. 36 Abs. 2 Bundesmeldegesetz (BMG) Widerspruch nach dem Bundesmeldegesetz

Mehr

Amtsblatt Rietberg. Nr. 9/ Jahrgang

Amtsblatt Rietberg. Nr. 9/ Jahrgang Amtsblatt Rietberg Amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Rietberg Nr. 9/2012 03.08.2012 18. Jahrgang INHALT Seite 36/2012 Bebauungsplan Nr. 286.3 "In der Feldmark" im Stadtteil Rietberg 65 hier: - Aufstellungsbeschluss

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Vreden

Amtsblatt für die Stadt Vreden Amtsblatt für die Stadt Vreden 7. Jahrgang Ausgegeben zu Vreden am 19.01.2017 Nummer 01/2017 Datum: Inhalt: Seite: 02.01.2017 13.01.2017 13.01.2017 13.01.2017 Öffentliche Bekanntmachung über die Möglichkeit

Mehr

Amtsblatt der Stadt Greven

Amtsblatt der Stadt Greven Amtsblatt der Stadt Greven Nummer 20 Jahrgang 54 Erscheinungstag 25.10.2016 Lfd. Nummer Inhalt Seite 61 Bekanntmachung der Einladung und der Tagesordnung zur 16. Sitzung des Rates der Stadt Greven am 02.11.2016

Mehr

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL)

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) Herausgegeben vom Bürgermeister der Stadt Werder (Havel) Eisenbahnstraße 13/14 Tel.: (03327) 783-0 Fax: (03327) 44 385 Werder (Havel), 16. Februar 2007 Jahrgang 12

Mehr

Hinweispflichten auf dem Meldeschein 1 Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Hinweispflichten auf dem Meldeschein 1 Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Hinweispflichten auf dem Meldeschein 1 Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Es erfolgt ein Hinweis gemäß 36 Absatz 2 Satz 1 BMG auf das

Mehr

Oberschöna. Ausgabe 11/2019 Woche vom bis

Oberschöna. Ausgabe 11/2019 Woche vom bis Oberschöna Ausgabe 11/2019 Woche vom 11.03.2019 bis 17.03.2019 TERMINE FÜR RESTABFALL-ENTSORGUNG OBERSCHÖNA, WEGEFARTH u. BHF. FRANKENSTEIN 21. März 2019 04. April 2019 KLEINSCHIRMA 22. März 2019 05. April

Mehr

Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld

Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld mit den Ortsteilen Selchow Großziethen Kiekebusch Schönefeld Waltersdorf Waßmannsdorf 10. Jahrgang * Schönefeld, den 07.02.2012 Nummer: 02/12 Inhaltsverzeichnis: Amtliche

Mehr

B e h ö r d e f ü r I n n e r e s u n d S p o r t

B e h ö r d e f ü r I n n e r e s u n d S p o r t Freie und Hansestadt Hamburg B e h ö r d e f ü r I n n e r e s u n d S p o r t Informationen zum Umgang mit Daten aus dem Melderegister Sehr geehrte Damen und Herren, im Melderegister der Freien und Hansestadt

Mehr

Hinweispflichten auf dem Meldeschein (Anmeldung, Abmeldung, Ummeldung)

Hinweispflichten auf dem Meldeschein (Anmeldung, Abmeldung, Ummeldung) Hinweispflichten auf dem Meldeschein (Anmeldung, Abmeldung, Ummeldung) Folgende Behörden und öffentliche Stellen erhalten regelmäßige Datenübermittlungen im automatisierten Verfahren: Aufgrund der 1. Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung:

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft im DJK Bogensport Albersweiler e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft im DJK Bogensport Albersweiler e.v. Antrag auf Mitgliedschaft im DJK Bogensport Albersweiler e.v. Mitgliedschaft Familienbeitrag (inkl. 1 Kind unter 18 Jahren) weiteres Kind unter 18 Jahren Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre * Erwachsene

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Büren

Amtsblatt für die Stadt Büren Amtsblatt für die Stadt Büren 10. Jahrgang 04.10.2018 Nr. 24 / S. 1 Inhalt 1. Öffentliche Bekanntmachung über Widerspruchsrechte der Datenübermittlung 2. Bebauungsplan Nr. 11 Gewerbegebiet Fürstenberger

Mehr

Amtsblatt. der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue

Amtsblatt. der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue mit öffentlichen Bekanntmachungen der Mitgliedsgemeinden entsprechend der Thüringer Bekanntmachungsverordnung ThürBekVO in der zur Zeit gültigen

Mehr

Anmeldung. alleinige Wohnung. Nebenwohnung. Wohnung Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land

Anmeldung. alleinige Wohnung. Nebenwohnung. Wohnung Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land Tagesstempel Amtl. Vermerke Anmeldung Neue Bisherige Die neue ist Die (letzte) bisherige (im Inland) war Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land

Mehr

Merkblatt zur UMMELDUNG

Merkblatt zur UMMELDUNG Merkblatt zur UMMELDUNG (ANMELDUNG BEI WOHNUNGSWECHSEL INNERHALB DERSELBEN GEMEINDE) Anlage 4 Bitte lesen Sie vor dem Ausfüllen des Meldescheines die folgenden Hinweise mit Aufklärung über Ihre RECHTE

Mehr

Jahrgang 17 Freitag, den 13. Mai 2016 Nummer 5. Gemeinde Gangloffsömmern. Amtlicher Teil

Jahrgang 17 Freitag, den 13. Mai 2016 Nummer 5. Gemeinde Gangloffsömmern. Amtlicher Teil AMTSBLATT der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt Jahrgang 17 Freitag, den 1 Mai 2016 Nummer 5 Im Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt erfolgen amtliche und nichtamtliche en der Verwaltungsgemeinschaft

Mehr

der Stadt Schwerte 06/06 Amtsblatt Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches

der Stadt Schwerte 06/06 Amtsblatt Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches 06/06 Amtsblatt der Stadt Schwerte 08.07.06 Inhalt Seite 45 46 47 48 49 Veröffentlichung der Stadtsparkasse Schwerte - Aufgebot eines Sparkassenbuches Wechsel eines Ratsmitgliedes Bekanntmachung gem. 35

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe für die 13. Jahrgang 25. Juli 2013 Nummer 09 / Seite 1 Inhaltsverzeichnis 23/2013 Bekanntmachung der Ordnungsbehördlichen Verordnung über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen in

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Nottuln

Amtsblatt der Gemeinde Nottuln Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Nottuln Erscheint in der Regel einmal monatlich. Bezugspreis jährlich 30 bei Bezug durch die Post. Einzelne Exemplare sind gegen eine Gebühr von 50 Cent im Rathaus

Mehr

Merkblatt zur UMMELDUNG (ANMELDUNG BEI WOHNUNGSWECHSEL INNERHALB DERSELBEN GEMEINDE)

Merkblatt zur UMMELDUNG (ANMELDUNG BEI WOHNUNGSWECHSEL INNERHALB DERSELBEN GEMEINDE) Merkblatt zur UMMELDUNG (ANMELDUNG BEI WOHNUNGSWECHSEL INNERHALB DERSELBEN GEMEINDE) Bitte lesen Sie vor dem Ausfüllen des Meldescheines die folgenden Hinweise mit Aufklärung über Ihre RECHTE und PFLICHTEN

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hinweis: Die öffentlichen Zustellungen werden nach ca. 2 Monaten aus dem elektronischen Archiv gelöscht.

Inhaltsverzeichnis. Hinweis: Die öffentlichen Zustellungen werden nach ca. 2 Monaten aus dem elektronischen Archiv gelöscht. 25. Mai 2016 Inhaltsverzeichnis Widerspruchsrecht gegen Melderegisterauskünfte 2 Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 hier: Wahl der Bezirksvertretung 3 Ronsdorf Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 Nachfolge eines

Mehr

Jede Melderegisterauskunft über Ihre Daten an andere Personen und Privatunternehmen können Sie unterbinden, wenn Sie eine Auskunftssperre beantragen.

Jede Melderegisterauskunft über Ihre Daten an andere Personen und Privatunternehmen können Sie unterbinden, wenn Sie eine Auskunftssperre beantragen. 2. Ordnungsaufgaben Hier finden Sie Musterschreiben an die Städte, Gemeinden und Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen (Melderegister, Personalausweisregister, Passregister, Führerscheindatei, örtliches

Mehr

Breitenworbis Buhla Gernrode Haynrode Kirchworbis. Jahrgang 12 Freitag, den 3. August 2018 Nummer 15

Breitenworbis Buhla Gernrode Haynrode Kirchworbis. Jahrgang 12 Freitag, den 3. August 2018 Nummer 15 Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue mit öffentlichen Bekanntmachungen der Mitgliedsgemeinden entsprechend der Thüringer Bekanntmachungsverordnung ThürBekVO in der zur Zeit gültigen

Mehr

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL)

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) Herausgegeben vom Bürgermeister der Stadt Werder (Havel) Eisenbahnstraße 13/14 Tel.: (03327) 783-0 Fax: (03327) 44 385 Werder (Havel), 28. Mai 2010 Jahrgang 15 Nummer

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2017 Datum: 05.01.2017 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Öffnungszeiten

Mehr

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom Amtsblatt der 11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, 05.04.2016 Nr. 4 Seite 1 Inhalt Seite 1. Beschlüsse des Hauptausschusses vom 17.03.2016 2-3 2. Bekanntmachung Besetzung des Seniorenbeirates 3 3. Widmung

Mehr

Amtsblatt. Gemeinde Senden, 11/2018

Amtsblatt. Gemeinde Senden, 11/2018 Amtsblatt Gemeinde Senden, 11/2018 Herausgeber: Der Bürgermeister der Gemeinde Senden Ausgegeben zu Senden am: 11.10.2018 Bestellungen sind zu richten an die Gemeindeverwaltung - Fachbereich I - Postfach

Mehr

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen sind in der Abteilung Kinder und Jugend zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mehr

Ummeldung in der Stadt Zwickau

Ummeldung in der Stadt Zwickau Ummeldung in der Stadt Zwickau Empfänger: Dienststelle/Kontakt: Stadt Zwickau Stadt Zwickau Bürgeramt Bürgeramt Postfach 0 09 - Bürgerservice - 08009 Zwickau Hauptmarkt Fon: 07 8-0 Fax: 07 8 E-Mail: buergeramt@zwickau.de

Mehr

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Version: final; Stand: 29.03.18 Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Vorbemerkung Wer eine Wohnung bezieht, ist grundsätzlich verpflichtet, sich innerhalb

Mehr

Ausgabe 12/2019 Woche vom bis

Ausgabe 12/2019 Woche vom bis Oberschöna Ausgabe 12/2019 Woche vom 18.03.2019 bis 24.03.2019 TERMINE FÜR RESTABFALL-ENTSORGUNG OBERSCHÖNA, WEGEFARTH u. BHF. FRANKENSTEIN 21. März 2019 04. April 2019 KLEINSCHIRMA 22. März 2019 05. April

Mehr

Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld

Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld Amtsblatt für die Gemeinde Schönefeld mit den Ortsteilen Selchow Großziethen Kiekebusch Schönefeld Waltersdorf Waßmannsdorf 7. Jahrgang * Schönefeld, den 12.02.2010 Nummer: 02/10 Inhaltsverzeichnis: Amtliche

Mehr

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die angegebene Anschrift. Bundesverwaltungsamt Außenstelle Hamm Alter Uentroper Weg 2 59071 Hamm (Westfalen)

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter:  ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2010 Datum: 07.01.2010 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Nr. 35 Neu-Ulm, den 26. Oktober Jahrgang Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern

Nr. 35 Neu-Ulm, den 26. Oktober Jahrgang Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern Amtsblatt für den Landkreis Neu-Ulm Nr. 35 Neu-Ulm, den 26. Oktober Jahrgang 2012 Inhalt Seite Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern 91 Sitzung des Ausschusses

Mehr

A m t s b l a t t der Gemeinde Finnentrop

A m t s b l a t t der Gemeinde Finnentrop A m t s b l a t t der Gemeinde Finnentrop In diesem Amtsblatt erscheinen gemäß 13 der Hauptsatzung alle öffentlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Finnentrop, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben

Mehr

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Guben im Zusammenhang mit folgender Serviceleistung:

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Guben im Zusammenhang mit folgender Serviceleistung: Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Guben im Zusammenhang mit folgender Serviceleistung: Melderegister 1. Kontaktdaten 1.1 Verantwortliche Verantwortliche im Sinne des

Mehr

Erwerb der Mitgliedschaft

Erwerb der Mitgliedschaft 1 Erwerb der Mitgliedschaft Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verein. Name: Beruf: Geb. Datum: Straße: PLZ, Wohnort: Telefon privat: Mobil: E-Mail: ggf. des Erziehungsberechtigten Aufgrund der

Mehr

Satzung der Jagdgenossenschaft HILZINGEN

Satzung der Jagdgenossenschaft HILZINGEN Satzung der Jagdgenossenschaft HILZINGEN Auf Grund 6 Absatz 2 Landesjagdgesetz (LJagdG) in der Bekanntmachung der Neufassung vom 01. Juni 1996 (GBl. 1996,369) und 1 der Verordnung des Ministeriums Ländlicher

Mehr

Anschrift,, (Postleitzahl) (Ort) (Straße, Nr.) bei juristischen Personen) Anschrift,, (Postleitzahl) (Ort) (Straße, Nr.)

Anschrift,, (Postleitzahl) (Ort) (Straße, Nr.) bei juristischen Personen) Anschrift,, (Postleitzahl) (Ort) (Straße, Nr.) LINDEMANN CHAINEUX MÜLLER R E C H T S A N W Ä L T E & F A C H A N W Ä L T E MANDANTENBOGEN (Bitte füllen Sie diesen Mandantenbogen in Ihrem eigenen Interesse vollständig aus, damit wir Sie in Notfällen

Mehr

Baunach -13- Nr. 3/08

Baunach -13- Nr. 3/08 Baunach - 12 - Nr. 3/08 Baunach -13- Nr. 3/08 Baunach -14- Nr. 3/08 Städtischer Jugendarbeiter Jan Schmierer (Dipl.-Soz.päd.) Telefon Mobil: 0151-58157974 Sprechzeiten: Donnerstags... von 14.00 Uhr -15.00

Mehr

Stadt Markgröningen. Redaktionsstatut für das Amtsblatt zuletzt geändert am Redaktionsstatut für das Amtsblatt

Stadt Markgröningen. Redaktionsstatut für das Amtsblatt zuletzt geändert am Redaktionsstatut für das Amtsblatt AZ: 020.051 OR 0.6 Stadt Markgröningen Redaktionsstatut für das Amtsblatt 24.06.2016 zuletzt geändert am 27.02.2018 Redaktionsstatut für das Amtsblatt 1. Die Stadt gibt zur Veröffentlichung amtlicher Bekanntmachungen

Mehr

Weihnachtsmarkt in Niederorschel Unter dem Motto Wundervolle Weihnachtszeit findet am

Weihnachtsmarkt in Niederorschel Unter dem Motto Wundervolle Weihnachtszeit findet am Amtsblatt der, bestehend aus den Mitgliedsgemeinden Deuna, Gerterode, Hausen, Kleinbartloff, Niederorschel mit öffentlichen Bekanntmachungen der und der Mitgliedsgemeinden, entsprechend der Thüringer Bekanntmachungsverordnung

Mehr

Bekanntmachungsblatt des Amtes Eiderkanal

Bekanntmachungsblatt des Amtes Eiderkanal Bekanntmachungsblatt des Amtes Eiderkanal und der Gemeinden Bovenau, Haßmoor, Ostenfeld, Osterrönfeld, Rade, Schacht-Audorf und Schülldorf sowie des Schulverbandes im Amt Eiderkanal Jahrgang 2016 Freitag,

Mehr

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten Personenbezogene Daten Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme Wenn Sie uns über eine der angebotenen Kontaktmöglichkeiten eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten

Mehr

7 Die Mitgliederversammlung

7 Die Mitgliederversammlung Anlage Satzungsänderung 2018 5 Beiträge 5 Beiträge 1. Alle des Fanclubs sind ab dem Monat des 18. Geburtstages beitragspflichtig. 2. Die Höhe der Mitgliedsbeiträge wird mit einfacher Mehrheit durch die

Mehr

EXPOSÉ. Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen in Weilmünster

EXPOSÉ. Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen in Weilmünster EXPOSÉ Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen in Weilmünster 02 VERPACHTUNG LANDWIRTSCHAFTLICHER FLÄCHEN IN WEILMÜNSTER ALLGEMEIN Der Landeswohlfahrtsverband Hessen in Kassel ist Eigentümer landwirtschaftlicher

Mehr

Rechtsverordnung zur Durchführung des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (Datenschutzverordnung DSVO)

Rechtsverordnung zur Durchführung des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (Datenschutzverordnung DSVO) Datenschutzverordnung DSV-O 711 Rechtsverordnung zur Durchführung des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (Datenschutzverordnung DSVO) Vom 12. September 2016 KABl.

Mehr

Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung

Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung Hiermit melde(n) ich/wir unser(e) Kind/er verbindlich zur Hausaufgabenbetreuung an. Die Dauer der Anmeldung ist unbefristet, endet jedoch spätestens mit dem Verlassen

Mehr

17. Jahrgang Nr Inhaltsverzeichnis

17. Jahrgang Nr Inhaltsverzeichnis Amtsblatt Amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Erkrath 17. Jahrgang Nr. 2 18.01.2012 Inhaltsverzeichnis Seite Bekanntmachung der Stadt Erkrath über die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler zu den

Mehr

Römheld & Mölle Eisengießerei GmbH

Römheld & Mölle Eisengießerei GmbH Römheld & Mölle Eisengießerei GmbH Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten - Bewerbung gültig ab Mai 2018 Version: 1.00 Seite 1 von 5 Der Schutz Ihrer persönlichen Daten wird in allen unseren

Mehr

Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter. (ADZ-Anerkennungsrichtlinie)

Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter. (ADZ-Anerkennungsrichtlinie) Aktenzeichen des Bundesverwaltungsamtes Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die angegebene Anschrift. Bundesverwaltungsamt Außenstelle

Mehr

Beckum, den 24. Februar 2016 Jahrgang 2016/Nummer 08

Beckum, den 24. Februar 2016 Jahrgang 2016/Nummer 08 Amtsblatt der STADT BECKUM Beckum, den 24. Februar 2016 Jahrgang 2016/Nummer 08 Inhaltsverzeichnis Laufende Nummer Bezeichnung 1 Bekanntmachung der Haushaltssatzung des Schulzweckverbandes Beckum-Ennigerloh

Mehr

Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verein MeBiStu Verein für Medien- und journalistische Bildung in Stutensee e.v..

Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verein MeBiStu Verein für Medien- und journalistische Bildung in Stutensee e.v.. Aufnahmeantrag Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verein MeBiStu Verein für Medien- und journalistische Bildung in Stutensee e.v.. Die folgenden Angaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses

Mehr

Auftrag zur Lieferung elektrischer Energie für den Eigenverbrauch im Haushalt durch die Stadtwerke Velten GmbH

Auftrag zur Lieferung elektrischer Energie für den Eigenverbrauch im Haushalt durch die Stadtwerke Velten GmbH Stadtwerke Velten GmbH Viktoriastr. 12, 16727 Velten, Tel.:03304-3986 19, Fax.: 03304-3986 21 kundencenter@stadtwerke-velten.de Vorsitzender des Aufsichtsrates: Andreas Noack, Geschäftsführer: Michael

Mehr

Linie 966 Fahrt Wöhlsdorf 6.48 Seisla Oelsen 6.52 Dobian Gräfendorf Linie 966 Fahrt 12 Krölpa, Schule

Linie 966 Fahrt Wöhlsdorf 6.48 Seisla Oelsen 6.52 Dobian Gräfendorf Linie 966 Fahrt 12 Krölpa, Schule Fahrplanauszüge für den Schülerverkehr der Schulen Oppurg / Neunhofen / Gymn. Pößneck / FS Pößneck / Gymn. Neustadt 2013/2014 Gültig ab 26. August 2013 Anfahrt zur 1. Stunde: Linie 981 Fahrt 2 6.40 Lichtenau

Mehr

Evangelisch-Lutherisches. Kirchespiel Mehna-Dobitschen. Kirchenbote

Evangelisch-Lutherisches. Kirchespiel Mehna-Dobitschen. Kirchenbote Evangelisch-Lutherisches Kirchespiel Mehna-Dobitschen Kirchenbote Mai 2018 Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Mai 2018 Es ist aber der

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf und der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß

Mehr

Jagdgenossenschaft Holzgerlingen - Kreis Böblingen -

Jagdgenossenschaft Holzgerlingen - Kreis Böblingen - Jagdgenossenschaft Holzgerlingen - Kreis Böblingen - Auf Grund von 6 Abs. 2 Landesjagdgesetz (LJagdG) in der Bekanntmachung der Neufassung vom 1. Juni 1996 (GBl. 1996, S. 369) und 1 der Verordnung des

Mehr

AMTSBLATT für die Gemeinde Eslohe (Sauerland)

AMTSBLATT für die Gemeinde Eslohe (Sauerland) AMTSBLATT für die In diesem Amtsblatt erscheinen nach 13 Abs. 1 der Hauptsatzung alle öffentlichen Bekanntmachungen der, die durch Rechtsvorschriften vorgeschrieben sind. Jahrgang 2019 15. Februar 2019

Mehr

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Januar 2019

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Januar 2019 Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Januar 2019 Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des

Mehr

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL)

AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) AMTSBLATT FÜR DIE STADT WERDER (HAVEL) Herausgegeben vom Bürgermeister der Stadt Werder (Havel) Eisenbahnstraße 13/14 Tel.: (03327) 783-0 Fax: (03327) 44 385 Werder (Havel), 23. Juli 2010 Jahrgang 15 Nummer

Mehr

Antrag Mitgliedschaft

Antrag Mitgliedschaft Antrag Mitgliedschaft senden an: Aufnahme ab hr aktiv (270 /2018, 280 /2019) jugendlich (50 p.a.) Art der Mitgliedschaft (bitte ankreuzen) passiv (50 p.a.) Förder (12 p.a.) Vorname Geburtsdatum Geburtsort

Mehr

Verein für Rasensport Stommeln 1928 e.v.

Verein für Rasensport Stommeln 1928 e.v. An den VfR Stommeln An der Kopfbuche 2 50259 Pulheim Udo Keldenich Geschäftsführer Telefon 02238 / 465 719 u.keldenich@netcolone.de Kreissparkasse Köln COKSDE33XXX DE53370502990158004505 Jugend DE39370502990158000392

Mehr

Ich möchte Nachhilfe geben in Fach Note (letztes Zeugnis) Klassenstufe für Nachhilfe

Ich möchte Nachhilfe geben in Fach Note (letztes Zeugnis) Klassenstufe für Nachhilfe VERTRAG FÜR INSELPATEN Bitte kopieren Sie diesen Vertrag vor Abgabe in der Schule für sich selbst, um alle Vereinbarungen vorliegend zu haben! Kontakt (bitte vollständig ausfüllen) Name, Vorname Geburtsdatum

Mehr

Anmeldung. alleinige Wohnung. Nebenwohnung. Wohnung Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land

Anmeldung. alleinige Wohnung. Nebenwohnung. Wohnung Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land Tagesstempel Amtl. Vermerke Anmeldung Neue Bisherige Die neue ist Die (letzte) bisherige (im Inland) war Tag des Einzugs Postleitzahl, Gemeinde, Ortsteil Tag des Auszugs Postleitzahl, Gemeinde/Kreis/Land

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Eichsfeld. Jahrgang 2011 Heilbad Heiligenstadt, den Nr. 15

Amtsblatt. für den Landkreis Eichsfeld. Jahrgang 2011 Heilbad Heiligenstadt, den Nr. 15 Amtsblatt für den Jahrgang 2011 Heilbad Heiligenstadt, den 01.06.2011 Nr. 15 Inhalt Seite A Öffentliche Bekanntmachungen des Landkreises Eichsfeld Öffentliche Ausschreibung gemäß 3 Abs. 1 VOL/A Bewachung

Mehr

Bewerbung für ein Baugrundstück der Stadt Forchheim im Rahmen des Forchheimer Baulandmodells

Bewerbung für ein Baugrundstück der Stadt Forchheim im Rahmen des Forchheimer Baulandmodells An Stadt Forchheim -Liegenschaftsamt- Schulstr. 2 91301 Forchheim Bewerbung für ein Baugrundstück der Stadt Forchheim im Rahmen des Forchheimer Baulandmodells (Zutreffendes bitte ausfüllen bzw. ankreuzen)

Mehr

Information gemäß Artikel 13 und 14 der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Information gemäß Artikel 13 und 14 der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Information gemäß Artikel 13 und 14 der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 19. Jahrgang Ausgabetag: 15.03.2017 Nr. 06 Inhalt: Seite 1. Einladung zur Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses am Donnerstag, den 23.03.2017 um 18:00 Uhr im Sitzungssaal

Mehr

FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen. Kitzingen, Jahrgang/ Nummer XXXXVI/52. Teil I

FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen. Kitzingen, Jahrgang/ Nummer XXXXVI/52. Teil I AMTSBLATT FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen Kitzingen, 04.12.2017 Jahrgang/ Nummer XXXXVI/52 Teil I Bekanntmachungen des Landratsamtes 321 1403.2 14 Zweckvereinbarung zur

Mehr

AUFNAHMEANTRAG SC Wildpark Messel 1913 e.v. Stand:

AUFNAHMEANTRAG SC Wildpark Messel 1913 e.v. Stand: Persönlich Angaben Herr Frau Vorname: Besitz einer Waffenbesitzkarte Aufnahme als Mitglied: Ja Nein Aktiv Passiv Nachname: Geburtsdatum: Straße: Beruf: PLZ: Telefon: Wohnort: E-Mail: Geburtsort: Nationalität:

Mehr

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Vorbemerkung

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Vorbemerkung Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Vorbemerkung Wer eine Wohnung bezieht, ist grundsätzlich verpflichtet, sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug

Mehr

Vergabebogen für einen Betreuungsplatz für Kinder in der Samtgemeinde Lühe

Vergabebogen für einen Betreuungsplatz für Kinder in der Samtgemeinde Lühe Vergabebogen für einen Betreuungsplatz für Kinder in der Samtgemeinde Lühe Datenschutzklausel / Einwilligung Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden personenbezogene Daten von Ihnen und Ihrem Kind erhoben

Mehr

TAXI KOCH, das Dorftaxi, Ulrich Koch e. K. Waldschänke 7a, Hameln. Datenschutzhinweise

TAXI KOCH, das Dorftaxi, Ulrich Koch e. K. Waldschänke 7a, Hameln. Datenschutzhinweise TAXI KOCH, das Dorftaxi, Ulrich Koch e. K. Waldschänke 7a, 31787 Hameln Datenschutzhinweise Datenschutzhinweise der TAXI KOCH, das Dorftaxi, Ulrich Koch e. K. Waldschänke 7a, 31787 Hameln Inhalt: 1. Name

Mehr

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen

Information gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung für meldepflichtige Personen Version: Nordrhein-Westfalen - Stand: 11.05.18 Hinweis: nachstehende Informationen können sowohl schriftlich als auch nur elektronisch auf der Homepage der Meldebehörde zur Verfügung gestellt werden. Information

Mehr

Informationsblatt für die Anmeldung

Informationsblatt für die Anmeldung Informationsblatt für die Anmeldung Sehr geehrte Damen und Herren, Der Magistrat für die Anmeldung ist eine persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer beauftragten Person (Familienangehöriger oder

Mehr

5. Offene Thüringen-Meisterschaft im Gespannpflügen

5. Offene Thüringen-Meisterschaft im Gespannpflügen Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfelder Kessel, bestehend aus den Mitgliedsgemeinden Deuna, Gerterode, Hausen, Kleinbartloff, Niederorschel mit öffentlichen Bekanntmachungen der Verwaltungsgemeinschaft

Mehr

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Dezember 2018 Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut. (Matthäus 2,10) Herzliche Einladung

Mehr

Amtsblatt Amtliches Verkündungsblatt der Stadt Verl

Amtsblatt Amtliches Verkündungsblatt der Stadt Verl Amtsblatt Amtliches Verkündungsblatt der Stadt Verl 47. Jahrgang 9. Februar 2018 Nummer 4 Sitzung des Rates der Stadt Verl Seite 7 Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr.

Mehr

Turn und Sportverein 1888 Holzheim e.v. Anlage zur Beitrittserklärung

Turn und Sportverein 1888 Holzheim e.v. Anlage zur Beitrittserklärung Einwilligung zur Datenverarbeitung einschließlich der Veröffentlichung von Personenbildern im Zusammenhang mit dem Eintritt in den Verein Pflichtangaben: Geschlecht: männlich weiblich andere Vorname: Nachname:

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter:   ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2013 Datum: 10.01.2013 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Mitteln der Jagdabgabe

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Mitteln der Jagdabgabe Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg Abteilung 3 - Oberste Jagdbehörde Postfach 60 11 61 14411 Potsdam Az: 35-2130/7+5 (wird von der Behörde ausgefüllt) Antrag auf Gewährung

Mehr

Amtsblatt für das Amt Biesenthal-Barnim

Amtsblatt für das Amt Biesenthal-Barnim 10. Jahrgang Biesenthal, 26. November 2013 Ausgabe 14/2013 Inhaltsverzeichnis Amtliche Bekanntmachungen 1. Haushaltssatzung der Gemeinde Rüdnitz für das Haushaltsjahr 2014... Seite 2 2. Haushaltssatzung

Mehr

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Nach Artikel 13 und 14 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) hat der Verantwortliche einer betroffenen Person,

Mehr

Schwimm-Club Chemnitz von 1892 e.v.

Schwimm-Club Chemnitz von 1892 e.v. Liebes künftiges Vereinsmitglied, wir freuen uns, Sie als neues Mitglied im Schwimm-Club Chemnitz von 1892 e.v. (SCC) begrüßen zu können. Wir hoffen, dass wir die Erwartungen, die Sie mit diesem Beitritt

Mehr

Ausfüll-hilfe: Anmeldung bei der Stadt Aschaffenburg nach dem Bundes-melde-gesetz Paragraf 23 Absatz 1

Ausfüll-hilfe: Anmeldung bei der Stadt Aschaffenburg nach dem Bundes-melde-gesetz Paragraf 23 Absatz 1 Ausfüll-hilfe: Anmeldung bei der Stadt Aschaffenburg nach dem Bundes-melde-gesetz Paragraf 23 Absatz 1 Hinweis Sie müssen Ihre neue Wohnung anmelden. Das ist Ihre Pflicht als Bürger. So steht es im Bundes-melde-gesetz

Mehr

Boule Club Lindenberg e.v.

Boule Club Lindenberg e.v. Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft in Boule Club : Name Vorname Geburtsdatum Nationalität* Strasse Plz/Ort Telefon Mobil* Email *=freiwillige Angabe Einzugsermächtigung für Mitgliedsbeiträge Hiermit

Mehr

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Stellenausschreibung Landau a.d.isar, 20.02.2019 Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit Das mit Sitz in Landau a.d.isar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter

Mehr

Niederschrift zur öffentlichen/nicht öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung Vorbeck

Niederschrift zur öffentlichen/nicht öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung Vorbeck Niederschrift zur öffentlichen/nicht öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung Vorbeck Sitzungstermin: Mittwoch, den 17.02.2016 Sitzungsbeginn: Sitzungsende: Ort, Raum: 19:00 Uhr 20:30 Uhr Gemeindezentrum

Mehr